Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lmr'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

127 Ergebnisse gefunden

  1. Nach sehr langer Forenabstinenz, die natürlich nicht gleich Game Abstinenz bedeutet möchte ich mich mal wieder zu Wort melden. Mir ist nämlich in den letzten Tagen etwas Spannendes passiert, was für den ein oder anderen sicher interessanter Input sein könnte. Da ich wie ein Trottel eben zu meinem Fitnessstudio gefahren bin ohne zu wissen, dass wegen des Feiertags schon geschlossen ist komme ich doch schon heute dazu das Geschehene nieder zu schreiben. Ich habe meine Gedanken bzw. Gamehinweise kursiv geschrieben. Es folgt ein FR: Es ist Donnerstag Nachmittag und mein noch Vermieter macht in meiner noch gemieteten Wohnung Besichtigungen für einen Nachmieter. 2 Stunden lang kommen alle 15 Minuten verschiedenste Menschen hier rein, um sich die Wohnung anzuschauen. Ich bleibe immer mit geschlossener Tür am Computer und mache immer erst die Zimmer Tür auf, wenn sich jemand mein Zimmer anschauen will. Nach ca. 45 Minuten höre ich eine jüngere, süße Frauenstimme im Flur. „ich bin Ärztin und arbeite in (der nächstgelegenen Stadt)“ Ich werde neugierig und öffne schon mal meine Zimmertür, die ans Wohnzimmer angrenzt. Im Wohnzimmer füllt noch jemand anderes die Vermieterbescheinigung aus. Ärztin zum Vermieter: „Sind die anderen Mieter hier im Haus relativ ruhig?“ Dr. Morell: „ja ich hatte nie Probleme“ *Ärztin erschreckt sich* „huch da ist ja noch jemand im Zimmer“ Sie kam um die Ecke und es stand eine ca. 30 Jährige HB7 mir. Sie war relativ schlank und sah genauso aus, wie man sich eine 30 Jährige Ärztin eben vorstellt. Sie fing dann an mich über die Wohnung auszufragen, die Details erspare ich euch. Ich merke während der Konversation, dass sie die ganze Zeit tiefen Blickkontakt mit mir hält. „Wo ziehst du eigentlich hin?“ fragt sie mich. Okay jetzt wirds spannend dachte ich mir. Der Vermieter beschäftigte sich zwischenzeitlich mit anderen Interessenten. Ich fange an mit ihr normalen Small Talk zu halten. Sie wollte sich noch den Keller anschauen und mit dem Vermieter nach unten gehen. Im Wohnzimmer sitzt noch jemand anderes und liest sich die Vermieterbescheinigung durch. Ich bekomms aber gerade noch so auf die Reihe 😉 Doc: „Sollen wir uns mal auf einen Kaffee treffen?“ Ärztin: „Ja klar gerne, ich kenne noch niemanden hier in Saarbrücken“ Doc: „Wie heißt du eigentlich? Ärztin: „ich bin Madame HSE-HD-Gläubig und du?“ (falls jemand zweifelt, sie hat mir ihren Namen gesagt) Doc: „Ich bin Dr. Morell“ #NC Ich unterhalte mich noch weiter mit ihr, während der Vermieter mit den anderen in den Keller geht. Ich bin nur noch mit ihr alleine in der Wohnung. Ich mache darauf Aufmerksam, dass wir uns verquatscht haben und alle schon weg sind. Also führe ich sie zum Keller und begleite sie danach wieder nach draußen. Wir haben im Keller und vor der Tür wieder jeweils ein paar Minuten gequatscht sie verabschiedet sich mit einem festen Hände Druck und den Worten „ich freu mich schon auf den Kaffee“. Ich schreibe ihr abends: Doc: „Hey, na gut heim gekommen? Der Vermieter hat noch Bedenken geäußert, dass du nicht noch bei mir einziehst :P“ (das hat er tatsächlich noch gesagt) Madame HSE-HD-Gläubig: „Hi, (7 Zeilen blabla, Vermieter der Scherzkeks etc). Wenn du magst und Zeit hast können wir uns gerne morgen spontan treffen, habe noch eine Wohnungsbesichtigung bis 15.45, danach bin ich frei“ Sie investiert hier wirklich enorm, schreibt deutlich mehr als ich und schlägt direkt ein Treffen am nächsten Tag vor. Ich könnte es zwar zeitlich irgendwie hinbekommen, wollte aber nach der Arbeit trainieren gehen und man sollte ja seine Pläne nicht für eine Frau abändern Doc: „Das schaffe ich zeitlich leider nicht mehr. Samstag Nachmittag könnte ich aber hinbekommen“ Madame HSE-HD-Gläubig: „Ja super das geht auch“ Doc: „Alles klar treffen wir uns um 16 Uhr am Marktplatz“ Madame HSE-HD-Gläubig: „Alles klar“ Sie schreibt mir dann Abends noch 10 Nachrichten mit Bildern von verschiedenen Wohnungen und wie lange ich für die Wohnungssuche gebraucht habe. Am Schluss schreibt sie aber ich muss da jetzt nicht drauf antworten. Ich hab nur „Hilfe“ und „na dann bis morgen“ geschrieben. Sie scheint ein bisschen crazy/verpeilt zu sein. Ich schreibe ihr um kurz nach 14 Uhr am nächsten Tag: Doc: „Also wenn Saarbrücken gleich noch aufsteigt wird’s in der Stadt eventuell noch etwas ungemütlich. Dann müssen wir uns entweder der feiernden Meute anschließen oder uns verkrümeln“ Madame HSE-HD-Gläubig liefert danach eine 1:30 lange Sprachnachricht ab. Sie schafft es leider erst eine Stunde später, aber sie könnte ja ihr Auto bei mir am Haus parken und danach fahren wir zusammen mit der Bahn in die Stadt. Sie wollte sowieso mal noch schauen, wie lang die Strecke mit der Bahn ist. Dann können wir gemeinsam an das Saar-ufer mit einer Picknickdecke, sie ist sowieso lieber in der Natur. Der geübte Leser erkennt: Sie leitet hier von sich aus die Logistik ein. Sie parkt an meiner Wohnung, so dass sie nach dem Date wieder an meine Wohnung zurück muss und liefert gleichzeitig den Vorschlag für ein besseres Alternativ Date. Ich bin beeindruckt Sie hat sich am Ende nochmals um eine halbe Stunde verspätet. Sie entschuldigt sich dafür. Doc: „So lange ich nur daheim warten muss ist das halb so wild, wenn ich jetzt in der City irgendwo warten müsste, dann hätte mich das jetzt schon geärgert“ Bei solchen Aussagen ist man am besten nicht zu Überalpha und maßregelnd. Ich mache ihr klar, was ich wirklich fühle und dass sie das unter anderen Umständen besser nicht macht Wir tranken bei mir noch einen Gin Tonic und machten uns dann auf dem Weg. Auf der Fahrt unterhielten wir uns über die Wohngegend. Einkaufsmöglichkeiten, der Assi Faktor in der S Bahn, etc. nichts Besonderes. Von der Bahnhalte bis zur Saarwiese müssen wir noch einige Minuten laufen. Vor Ort haben wir uns zwei Bier gekauft und uns recht nahe am Ufer platziert, wo niemand in unserem direkten Umfeld war. Wir haben erstmal ohne Körperkontakt auf der Decke gesessen. Sie erzählte viel aus ihrem Leben. Sie war viel unterwegs. Sie ist gläubig und war schon in verschiedenen Meditationscamps. Ehrlich gesagt sind das alles Themen bei denen ich kaum mitreden konnte. Ich bin absolut gar nicht gläubig. Mit Meditation habe ich mich nur recht oberflächlich beschäftigt, aber ich merke der Vibe ist schon ganz gut und irgendwie passt es. Madame HSE-HD-Gläubig: „Ich fand das total selbstbewusst und mutig, dass du mich so einfach bei dem Besichtigungstermin nach einem Treffen gefragt hast“ Wir kommen auf das Thema Verführung (Yeah!). Ich habe von meinen schlechten Erfahrungen nach Corona im Club Game erzählt. Ich hatte mich mal mit einer 20-Jährigen unterhalten die mich nach 10 Minuten Gespräch gefragt hat, warum ich sie überhaupt angesprochen habe. Club Game ist nicht mehr das was es mal war. Im Prinzip rede ich mit ihr über das Game wie mit einem PU Kollegen, nur ohne unser Fachvokabular und Assi Toni Zitate zu verwenden. Sie findet es auch schade, dass sich das fast alles nur noch im Internet abspielt und beteuert auch, dass die Suche nach richtigen Männern schwer geworden ist. Ich bin hier einfach radikal ehrlich und mache keinen Hehl aus meinen Game Aktivitäten. Ehrliche Frauen mögen ehrliche Männer Madame HSE-HD-Gläubig: „und machst du das immer so, einfach fragen, ob wir uns auf einen Kaffee treffen?“ Doc: „ich hab mich in dem Setting in der Wohnung auf diese Kurzfassung beschränkt, hätten wir uns im Club oder woanders kennen gelernt hätte ich gesagt ich finde dich wirklich sehr attraktiv und würde dich gerne näher kennen lernen. Lass uns doch mal einen Kaffee trinken gehen“ Madame HSE-HD-Gläubig: „Ooooooh“ * Strahlt, kommt an mein Gesicht und reibt ihre Nase in meinen Bart* (sehr süß!) Das starke vermitteln des Intents durch das Kompliment zieht. Es ist immer ein super Zeichen, wenn bei Frauen Komplimente funktionieren. Das sind meist jene, die noch nicht durch tägliche Likes und positive Kommentare auf Social media abgestumpft sind Ich habe sie irgendwann in den Arm genommen, keine Ahnung mehr zu welchem Zeitpunkt genau. Jedenfalls liege ich auf dem Rücken und sie mit dem Kopf auf meiner Brust. Wir hatten noch über Bärte bei Männern gesprochen, die sie auch ganz gut findet. (Ich hab mich länger nicht rasiert, sieht eher ungepflegt aus, aber scheint zu gefallen :P) Irgendwann nehme ich mir ihren Kopf und mache den KC. Madame HSE-HD-Gläubig: „sag mal kostet dich das alles gar keine Überwindung? Du fragst bei der Besichtigung nach einem Treffen und jetzt hätte dir auch eine Backpfeife geben können“ Doc: „In der Wohnung nach deiner Nummer zu fragen hat mich auf jeden Fall Überwindung gekostet, dich jetzt zu küssen nicht. Da waren die Zeichen von dir schon eindeutig“ Madame HSE-HD-Gläubig: „Aber ich habe dir gar keine Zeichen gesendet!“ Doc: „Du schaust mir seit längerem schon hin und wieder auf die Lippen“ * sie grummelt beleidigt und steckt ihren Kopf hinter meine Schulter* (sehr süß!) auch hier bin ich radikal ehrlich. Ich gebe zu, dass mich die Frage nach der Nummer in der Wohnung Überwindung gekostet hat. Warum sollte ich das auch verbergen? Ich zeige ihr bewusst, dass ich kein Roboter bin und schaffe dadurch eher Vertrauen und Comfort Wir küssten uns noch eine Zeit lang weiter und unterhielten uns weiter Madame HSE-HD-Gläubig: „du küsst wirklich gut für einen so jungen Spund“ LOL okay. Sie weiß, dass ich 28 bin, aber sie hätte mich wie so viele älter geschätzt. Ich habe getippt, dass sie so in meinem Alter ist (Ehrlicherweise hätte ich sie so auf 31-32 geschätzt, aber hier wollte ich kein Risiko eingehen. Frauen können wirklich beleidigt sein, wenn man sie älter schätzt). Sie hat ganz gutes Game und meinte sie wird mir besser nie verraten wie alt sie ist. Wie auch immer. Sie ist völlig aufgetaut. Sie wird ein bisschen hibbeliger und redet mehr, ich merke ihr an, sie ist völlig on. Sie macht mir auch immer wieder Komplimente, die im Prinzip alle auf meine Alphaausstrahlung abzielen (Du bist so entspannt, du bist so ein guter Gegenpol, ich finde es gut, dass du nicht so schnell redest, nicht so viel redest etc.) Mein Heuschnupfen macht sich langsam bemerkbar und am Rande des Flusses machen sich schon die ersten Stechmücken in Scharen bereit. Ein guter Zeitpunkt den Rückweg einzuleuten. Wir fuhren also mit der Bahn wieder Richtung meiner Wohnung. Um 17:30 war sie anfangs bei mir, mittlerweile war es 20:50. Ich habe hier also nur die wichtigsten Eckpfeiler niedergeschrieben. Doc: „magst du noch mit hoch kommen was trinken, oder willst du dir die Wohnung nochmal anschauen?“ Madame HSE-HD-Gläubig: „Ja ich würde noch einen Kaffee trinken. Ich habe mal einen Unfall gebaut, weil ich beim fahren eingeschlafen bin, das sollte nicht nochmal passieren“ Gesagt getan. Ich mache mir noch ein Bier auf. Sie läuft nochmal ein bisschen in der Wohnung rum und stellt wieder ein paar Fragen, vermutlich wird sie einziehen. Sie macht das Fenster im Wohnzimmer auf und schaut raus. Ich umarme sie von hinten. Sie lässt sich in mich fallen. …die Details erspare ich euch. Ich versuche durchzueskalieren, wir machen heftig rum. Sie hat so ein Ganzkörperkondom Jumpsuit Babystrampler keine Ahnung Ding an. Jeder der die Erfahrung schon gemacht hat weiß wie nervig die Dinger beim eskalieren sind. Madame HSE-HD-Gläubig: „übertreibt nicht“ LMR Schade. Madame HSE-HD-Gläubig: „so wie du drauf bist machst du das bestimmt jede Woche“ Ich setze mich normal auf die Couch, entferne mich etwas von ihr. Shit Test. Ein bisschen Spannung raus nehmen, sie ist offensichtlich total geil auf mich und weiß selbst nicht so Recht. Das Entziehen des Körperkontakts könnte dazu führen, dass sie den nochmal von sich aus sucht Doc: „Ich hab im Moment gar keine Zeit dazu das jede Woche zu machen. Es kann sein, dass ich es mit genug Freizeit jede Woche machen würde. Im Moment mit meinem Master, Umzugsstress etc. schaff ich das gar nicht“ Radikal ehrlich. Tatsächlich habe ich ein paar Monate nicht mehr gelayt. Ich hab vor lauter Stress kaum noch Zeit/Drive intensiver zu gamen/daten Madame HSE-HD-Gläubig: „ich glaube dir nicht, du machst das jede Woche“ Doc: „jo dann glaubs mir halt nicht“ Ich winke sie zu mir. Sie kommt auch. Sie ist hornier als zuvor, drückt die Zunge besonders tief rein. Reibt sich an meinem Bart. Wir flüstern uns Sachen ins Ohr…ich erspar euch die Details. Ich bin horny ohne Ende, sie offenbar auch. Trotzdem schlägt sie meine Hand unten weg. Ich versuche ihre Hand bei mir anzulegen, klappt auch nicht. Der Doc hat ein bisschen die Rationalität in der Situation verloren, ich mache meinen Gürtel auf, den Knopf und… Madame HSE-HD-Gläubig: „Hör auf ich geh jetzt“ Doc: „Schade“ This was it. Sie war nicht abgeturnt oder hat fluchtartig das Haus verlassen. Aber das wars dann wohl mit dem Abend. Kein Sex Doc: „ich kann dich ja dann mal die Tage bekochen“ (hatten wir vorher drüber gesprochen, beim Gespräch über das Kochen habe ich ein Follow Up Date geseeded. So kommt es nicht so überraschend am Ende danach zu fragen) Madame HSE-HD-Gläubig: „ja können wir gerne machen“ Noch ein Abschiedskuss und Ciao. Ich muss nicht erwähnen, dass ich mir dann erstmal den Aal abgezogen habe, aber ich mag den Ausdruck. Ich schreibe ihr Abends noch: Doc: „Hey Madame HSE-HD-Gläubig, Ich hoffe du bist gut angekommen. es war wirklich ein schöner Abend mit dir und ich freue mich schon auf das nächste Treffen ☺️ Sorry wenn ich ein bisschen zu schnell war, aber du hast mir die Beherrschung auch schwierig gemacht 👀“ Am nächsten Tag schreibt sie mir den längsten Text, den ich je von einer Frau bekommen habe: Madame HSE-HD-Gläubig: „Lieber Dr. Morell, Ja, es tut mir leid ich hätte mich selbst mehr zurückhalten müssen. Ist für mich auch nicht immer einfach, da ich eigentlich auch ein körperlicher Mensch bin und du mich mit deiner Art irgendwie positiv überrascht hast. Ich schätze Männer, die selbstbewusst sind, wissen was sie wollen und auch den Mut haben sich dafür einzusetzen. Ich möchte aber auch ehrlich mit dir sein.. ich bin nicht interessiert an kurzem Spaß. Mir ist es wichtig meinen Gegenüber wirklich kennenzulernen. Zudem liebe ich Gott und ich weiß wieviel besser mein Leben ist, seitdem ich an Ihn glaube, darum möchte und vertraue ich auch drauf, dass er mir einen Mann nach SEINEM Herzen schenkt. Ich weiß, dass Jesus größer ist und sein Wille für mich immer besser sein wird als alles was ich mir selbst vorstellen und wünschen kann. Darum schlafe ich auch nicht einfach so mit Männern, selbst als ich noch nicht im Glauben war hatte ich zu Sex eine andere Einstellung, als viele meiner Freunde.. aber gut das würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. 😅 Ich verstehe und weiß, dass das in unserer heutigen Gesellschaft nicht üblich ist und viele abschreckt, das respektiere ich. Ich verurteile dich und auch sonst Niemanden der das anders handhabt, nur ist es nicht meins. Finde es fairer das direkt klar und offen zu kommunizieren, als sich selbst und auch seinem Gegenüber etwas vorzumachen… In diesem Sinne wünsche ich dir einen richtig guten Start in deiner neuen Wohnung, viel Erfolg bei deinem Studium, deinen Bewerbungsgesprächen und innere Freude auf deinem weiteren Lebensweg. Alles Liebe“ Ich antworte: Doc: „Alles klar, ich finde es auch besser eine ehrliche Absage eher früh als spät oder nie zu bekommen. Ich hatte mal mit einem früheren, spirituellen Freund das Thema Männlichkeit. Er meinte es gibt in spirituellen Kulturen auch eine Unterscheidung zwischen Alpha und Beta Männern, aber das hier auszuführen würde viel zu weit führen. Ich denke du brauchst eher einen spirituell meditativen Alpha Mann als einen verwestlichten James Bond 😉 Ich wünsche dir auch alles Gute“ Fazit: Rückblickend betrachtet gibt es eigentlich nix was ich (nach meinem aktuellen Stand des Wissens) „besser“ hätte machen können. In der Eskalationsphase hätte ich mich noch einmal komplett raus nehmen können, um noch weiter Comfort aufzubauen. Es waren auf jeden Fall klassische „Lack of Comfort“ Blocks. Ich denke aber nicht, dass ich dadurch an diesem Abend noch gelayt hätte, vielleicht ein bisschen die Wahrscheinlichkeit erhöht. Ich habe mich dazu entschlossen, auf den Day 1 Lay zu gehen, da wirklich alles dafür gesprochen hat. Wir waren sehr lange unterwegs, sie hat selbst schon die Logistik eingeleitet etc. Dass es sich bei dem Slogan „du kannst jede Frau verführen“ nur um einen Marketingmovement handelt ist ja längst allen klar. Das Set und das Date untermauern mal wieder, dass es manchmal eben einfach nicht gehen kann. Sie ist eine absolut Selbstbewusste Alpha Frau eines anderen Typus. Gläubig, spirituell, macht Meditationscamps am anderen Ende der Welt mit. Getroffen auf einen Alpha Mann, der neben solidem Game keine Gemeinsamkeiten mit bringt kommt es dann nur zu diesen kurzweiligeren Attraction Peaks. Sie hat hohe Anforderungen die sicherlich beinhalten, dass ihr Mann auch Gläubig und spirituell sein muss. Das werde ich nie liefern können und wollen. Danke fürs Lesen, freue mich über Anregungen und Kommentare. Ansonsten wünsche ich der PU Community einen tollen Start in den Sommer. Lasst es krachen. Ich werd hier sicher nochmal aufkreuzen, wenn mein Leben nicht mehr so stressig ist. Peace out ich bin draußen
  2. 1) 26 2) 22 3) 1 4) Küssen; sexuelle Berührungen 5) Beschreibung des Problems: Hallo zusammen War vor 3 Tagen mit Freunden einen draufmachen und hatte beim Feiern ein HB kennengelernt. Wir verstanden uns gut und machten letzten Endes rum. Alsbald kam sie dann auch mit zu mir. Sie schlief dann zwar bei mir, aber es kam leider nicht zum Lay, da sie blockte. 6) Frage: Meine Frage ist nun tatsächlich eine einfache. Sollte ich mich nochmal bei ihr melden oder lieber nexten unter diesen Umständen? Danke im voraus! H
  3. 1. Mein Alter: 34 2. Alter der Frau : 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Petting 5. Beschreibung des Problems: Hi Leute, ich habe aktuell ein paar heftige Wochen hinter mir. Etwas Oneitis, ein wenig FTOW, in Bars werfen sich förmlich die Mädels an mich und der Tinderaccount quillt über. Eigentlich läuft es ziemlich gut aktuell, dies ist auch an der neuen Stadt geschuldet, welche einen Frauenüberschuss hat. Wenn du da gut aussiehst, dann läuft es von allein! Ich stand auch jetzt oftmals vor der Entscheidung, ob ich mir das HB weiterhin gebe, oder eben weiterziehe. Die Option "Weiterzug" hat bisher gewonnen. Auf jeden Fall hatte ich ein Onlinedate, von welchem ich auch nicht so viel erwartet hatte, eigentlich perfekte Bedingungen. Erstes Treffen war in einem Restaurant, welches ich recht lässig durchgezogen habe. Die aktuellen Routinen funktionieren schlicht. Zeig mal deinen Ring, und schon hat man das Händchen. Schlussendlich landeten wir bei ihr, und schon fangen die "Probleme" an. Sie war trocken wie der Dünenstrand der Ostsee im Sommer. So etwas habe ich noch nie(!) erlebt. Sie meinte, dies liegt an ihren Medikamenten, Dr. Google hat mich natürlich schnell auf Psychopharmaka gebracht, was tatsächlich der Fall ist. Jetzt meint natürlich jeder: Ja, ist halt eine Psychotussi, würde ich auch meinen, aber so einfach ist es dann doch nicht. Sie triggert mich. Das nächste Treffen läuft ähnlich ab, aber dank Gleitcreme, kann ich zumindest einen Finger einführen. Wie ihr euch vorstellen könnt, ist dies natürlich nicht so erregend für mich. Das letzte Treffen war gestern. Und nun wird es verrückt. Eskalation auf der Couch, da ich vorher was zu essen bestellt habe, was jeden Augenblick kommen könnte, blockt sie schlussendlich ab. Nächster Versuch, wir beide erregt bis zum Brocken- sie muss auf Toilette. Danach wieder ein "Fehlversuch". Ich kenne dies schlicht nicht, und kann daher auch schlecht damit umgehen, gebe ich offen und ehrlich zu. LMR hatte ich bisher gar nicht. Wenn dann wurde der KC schon geblockt, dafür vermutlich häufiger! Dann wieder ein Versuch, ich hole alles raus, wirklich. Schließlich möchte ich ja, dass sie auch ihren Spaß hat, ich brauche dies sogar! Ich reibe etwas an ihr, und sie blockt ab, vollkommen schockiert, da ich ja kein Gummi drauf hatte. Mein Kopfschütteln beginnt. Selbstverständlich hätte ich noch ein Gummi draufgezogen, welche ich auch mitgebracht hatte. Nun fängt es absurd zu werden, ich solle doch vorher noch mal um "Bestätigung" fragen. Ich stehe auf, ziehe mich schon an, und mache erkenntlich, dass ich überlege zu gehen. Wir bereden dies kurz, sie meint, dass sie mich echt mag, und dass sie überzeugt war, dass wir uns "langfristig" kennenlernen, was ich bestätige. Dies lässt sich auch kaum in Abrede stellen, da die Anziehung auf einem recht hohen Level ist. Eine Frau, bei welcher ich das Gefühl habe, treffe ich bei vielen Dates max. einmal im Jahr. Ich bleibe, da ich auch zu faul bin in der Nacht queer durch die Stadt mit dem Bus zu fahren. Westdeutschland ist infrastrukturell halt echt bescheiden. Da wir, wie jede Nacht, dennoch nicht die Finger voneinander lassen können, kommt es wiederholt zu einer FC-Situation, diese wird auch geblockt. Diesmal kann ich auch meine Enttäuschung auch nicht verbergen, und sage, dass ich mich hingehalten fühle. Was natürlich auch der Uhrzeit (irgendwann in der Nacht) zugrunde liegt. Generell gilt: Rapport und Comfort ist überhaupt nicht mein Ding. Wenn es länger läuft, ist dann nur ein hohes Level an Anziehung daran Schuld, was in dem Fall tatsächlich gegeben ist. Von ihr kommen auch Vorschläge für Treffen, Initiierung, für KC, und wir verstehen uns schlicht gut. Eigentlich müsste dies ein Selbstläufer sein! Der Morgen verläuft, wie gewohnt, sehr innig. Tendenziell gehe ich eher auf Abstand. Heute kam eine längere Nachricht: Dass sie schlecht mit sexuellen Erwartungen umgehen kann, und dass sie zwar gerne Sex hat, aber nicht, wenn sie jemand unter Druck setzt. Ich habe bisher schlicht nicht geantwortet! Ich bin ehrlich: Sie triggert mich, ansonsten würde es diesen Thread nicht geben! Ich bin aktuell so gut drauf, wie schon lange nicht mehr. Entsprechend vermutlich etwas "zu wenig needy". Plan war zumindest "long term dating", wenn es sich vorher verläuft, ist es eben so. Und ja, ich bin so emotional intelligent, dass ich einer Amöbe Konkurrenz mache. 😛 Ich hoffe auf konstruktives Feedback von erfahrenen Nutzern. 😉
  4. Hallo, bin seit ein paar Monaten stiller Mitleser. Das ist meine Entjungferung hier. Zum Problem: Mein Alter:31 Freundin Alter :24 Art der Beziehung: Monogam Dauer der Beziehung:2 Jahre 10 Monate Kennenlerphase bis LMR ca 1 Monat Ich eigene Wohnung Sie wohnt bei den Eltern Kommen wir zum Problem: habe das gefühl das meine Freundin nicht mehr so sehr interessiert ist und das Interesse verliert. Um es auf den Punkt zu bringen merke ich seit ca 6 Monaten das Sie sich immer weniger meldet und mir zeigt das Sie mich liebt.Normalerweise ist sie eig taff und recht schlau deshalb macht es mich so wütend. Es gab einen Vorfall und zwar damit fing der Stein eig an ins Rollen zu kommen. Ich war verabredet bei einem Kumpel Sie hatte durch corona keine Uni und eine Prüfung stand bevor. An dem Tag hatten wir eig abgemacht ich gehe zu meinem Kumpel Sie trifft sich zum lernen mit einem (Mädel und einem typen dachte mir egal die lernen ja nur),und nimmt mich auf dem Rückweg mit. Ca 11-12 Uhr war abgemacht! Danach zu mir. Um 10 schrieb ich ihr wie es ausschaut Sie meldete sich erst 2 Std später und überraschte mich mit der Aussage das sie jetzt mit einem Mädchen und einem anderen Typen nach dem lernen noch in eine shishabar geht sagte auch nicht in welche . Ich war davon nicht begeistert es war mittlerweile 1:30 rief Sie zuerst an sie ging nicht ran und reagiert auch nicht auf meine Nachrichten,ich natürlich dementsprechend sauer und was getrunken.Hab mich dann auf dem heimweg gemacht Später meldete Sie sich als ich auf dem Heimweg war und sagte ich würde Ihr den Abend versauen! Habe Drama geschoben und war sauer, hatte ca 7 km zu laufen -3 grad egal werde davon nicht sterben aber es geht mir ums Prinzip. Sei. Als ich sie in der Nacht zur Rede stellte per Telefon. (Ich weiss war sehr dumm) sagte Sie dass er sie mitgenommen habe. Sagte ihr vorher das ich es nicht gut finde dass Sie mit anderen Typen fährt vorallem die ich nicht kenne.wie dem auch sei am nächsten tag stellte ich Sie zur Rede und fragte Sie wieso Sie mich anlügt und sich nicht an abmachungen hält. Sie dann" ja tut mir leid ich weiss das war scheisse" ich lasse mir aber nicht den abend von anderen leuten bestimmen Sagte sie. Darauf sagte ich man muss sich doch in einer Beziehung auf jmd verlassen können.. usw.. Ich sagte dass ich Sie niemals wo stehen lassen würde wenn ich vorher noch sage ich komme. (mein Kollege geht meistens gegen 12 - 1 ins Bett und macht die lichter aus). Danach ergab sich in einem Gespräch dass sie mit dem Typen wärend sie corona hatte und sich auf eine Klausur vorbereitete häufig mit im per Telefon vernetzt war meine vermutung fast täglich also genug um ne bindung aufzubauen. Dazu kommt Sie hatte probleme mit ihrem Auto und schickte Ihm ein Foto von dem fahrzeugbrief wo natürlich alles drauf steht ist auf die Mutter zu gelassen. Sagte Sie während dem Auto fahren da ist mir natürlich der kragen geplatzt angehalten und gefragt wie man so dumm sein kann und einem wenn er doch so fremd ist Solche privaten Sachen schicken kann, und gesagt zeig mir dein Handy wenn du nichts zu verbergen hast. Sie kurz gezeigt mit gezicke hat sehr vertraut geschrieben.. ich dachte das kann nicht war sein war sauer darauf hin ziehte Sie das Handy weg und sagt ich solle mich beruhigen schrieb so wie mit mir am anfang. Dann denke ich noch Sie hat irgendwas auf die schnelle gelöscht.. danach zeigte Sie mir den verlauf.Erster schlag ins gesicht Mir war vorher schon aufgefallen dass sie ihr Handy immer umdrehte als sie bei mir war. Habe Sie natürlich drauf angesprochen damals kannte ich Pick up noch nicht und habe Drama geschoben. Habe gefragt wer das ist und ob sie Ihn interessannt findet ob sie mit ihm gefickt hat oder will . (viel zu needy ich weiß) damit auf ein Podest gestellt ich trottel. dann soll Sie es sagen dann hat sich das erledigt mit uns.. Wir sehen uns seit Anfang der Beziehung eig jeden Tag. Es wird aber seit Februar weniger letzte Woche gar nicht gesehen wegen Streit und immer wieder mal in kürzeren Abständen (die meiner Meinung nach häufiger werden.) Seit diesem Szenario streiten wir uns öfter vorher so gut wie nie. Sie sagt ich unterstelle ihr ständig was.Jetzt hat sie bald wieder Prüfung mit dem Typ war gestern wieder mit Ihm vernetzt. Habe den fehler gemacht und gefragt weil sie in der gruppe lernen ob das Mädel auch dabei ist,sie darauf hin weiss nicht vllt.. Du brauchst dir keine gedanken machen sagt sie , darauf hin sagte ich ich mache mir keine sie kann lernen mit wem sie will und viel Spaß gewünscht. Am abend schrieb Sie dass sie mir süsse träume wünscht und mich liebt.. Ich traue diesem typen nicht.Wie soll ich mich am besten verhalten?? Wenn wir uns sehen haben wir eig immer sex aber keine 4 mal am Tag wie zur Anfangszeit. Sie meldet sich den ganzen Tag über sehr selten (mir ist aufgefallen das sie bedingt durch das Studium auch viel über Psychologie usw lernt und kennt sich dementsrechend aus und vermute manchmal dass sie das mit Absicht macht und mich vllt gefügig machen will)? und denke mir wieso schreibt die mir nichts mehr nettes.. war ich so needy..aber so gut wie immer Online ich weiss zu dully haft zu gucken . Und denke dann natürlich dran und frage mich mit wem Sie wohl schreibt wenn jmd schon solche Fotos schickt mit privaten Sachen das macht man nicht einfach so bei einem random Typen. Hat erzählt das er wohl nichts festes hat nur ab und an paar Mädels vllt reizt sie ja genau das und ich muss einfach mal den Ego raushängen lassen und wirklich weibliche Alternativen zulegen . Abends kommt zwar immer Ich liebe dich ich vermisse dich aber Sie zeigt es mir meiner Meinung nach nicht ist nicht mehr liebevoll. Bin sehr unzufrieden und schiebe es auf ihre klausur und rede mir ein es legt sich wieder.will Sie vllt ein warmen Wechsel er wohnt wohl 80 km von ihr oder einfach nur ein fick weil es Ihr zu langweilig geworden ist? Unternehmen am Wochenende sonst eig immer viel gehen essen usw. Versuche Ihr Freiraum zu geben und nicht zu klammern auch wenn es schwer fällt gerade weil sie in 2 wochen Prüfung hat angeblich die letzte mit dem lappen. Mache natürlich auch was ohne Sie Halte mich fit gehe pumpen und Kampfsport zsm 4-8 mal die Woche mit Kumpels eher weniger freu mich auch mal aus zu ruhen. Achja und sie wohnt 12 km von mir weg das ist finde ich kein Hindernis. Habe eben noch das unsichtbare Band gelesen und werde es mir zu herzen nehmen schreibe ihr nicht mehr viel. Dieses geschreibe ist einfach kindergarten es fuckt mich einfach nur ab diese Spielchen mit interessant machen und 5 std warte dann zurück schreiben beschäftigt tun usw.. hatte ihr das Anfangs auch deutlich Kommuniziert. vllt hat ja jemand ein Tipp oder ähnliches besten Dank im Voraus.
  5. Mit anderen Worten ist ein Orbit die durch ein gewisses Gleichmaß an Anziehung und Abstoßung oder Fortstrebung entstehende konstante Distanz in Bewegung einer Sache um eine andere. In unserem Fall eines Menschen um einen anderen. Wenn in der Community der Begriff „Orbiter“ fällt, dann in der Regel als eine Art Schimpfwort und im Kontext der Frage, ob ein Mann einer Frau irgendwelche Gefallen tun sollte, wenn sie keinen Sex mit ihm hat. Von dieser Interpretation halte ich gar nichts. Mehr noch, ich halte es für völligen Blödsinn. Nicht nur, weil Prostitution gegen Gefälligkeiten bzw. die Haltung, wenn man Gefälligkeiten erweise, dann solle man gefälligst auch Sex dafür erhalten für mich völlig hirnrissig ist, darüber hinaus ist genau die umgekehrte Sichtweise bei Frauen, ein Mann „verdiene“ keinen Sex, wenn er nicht X tut, eines der größten Probleme in der Community und unserer Gesellschaft. Deshalb vorweg und ganz deutlich: Sex ist keine Währung. Wer das gerne so haben möchte, möge auch mit den Konsequenzen leben. Mit dem Orbit hat das nichts zu schaffen und in meinen Augen ist das mit das destruktivste Mindset, das man im Hinblick auf Sexualität haben kann. Was ist ein Orbiter? Wenn wir sachlich betrachten, was einen Orbiter von z.B. einem Liebhaber, einem Beziehungspartner oder einem Freund unterscheidet, wird uns schnell deutlich, wo die Kräfte von Anziehung und Abstoßung wirken: Der Orbiter ist, anders als ein „nur-platonischer-Freund“ potentiell sexuell. Das schafft eine Art „Bremse“ im Comfort und Rapport und verhindert so das LJBF, Attraction ist also durchaus vorhanden. Der Orbiter ist, anders als ein Liebhaber, kein aktiver Sexualpartner. Die Attraction reicht also nicht aus für Sex, sei das generell oder im direkten Wettbewerb mit anderen, die dann tatsächlich zu z.B. Liebhabern werden. Die Unterschiede zwischen einem Orbiter und einem Beziehungspartner liegen jetzt auf der Hand: Es fehlt an Comfort, Rapport und Attraction. In kurz: Ein Orbiter ist ein grundsätzlich fickbarer Mann, mit dem die Frau im Zentrum keinen Sex hat. Die spannende Frage an dieser Stelle ist: Warum nicht? Der Orbit und seine Meteore Es ist nicht unbedingt gemütlich im Orbit. Je nach Wetter findet sich ein Orbiter ab und zu oder auch ständig in einem wahren Gewitter an Shit- und Frametests. Das ist auch nur natürlich, denn der Orbiter steckt praktisch in einem Selektionsprozess fest, der gewöhnlich relativ schnell durchlaufen wird. Man trifft sich, man „beschnuppert“ sich, bei Unsicherheit fliegen ein paar Tests und je nachdem welches Bild der Mann dabei abgibt, wird er zugeordnet: Kumpel (nich sexy aber nett/Comfort+/Attraction-/Rapport+) Liebhaber/SNL (sexy aber nicht nett genug/Attraction+/Comfort/Rapport-) Beziehungspartner (sexy und nett/Attraction+/Comfort+/Rapport+) Und der Orbiter? Der verkantet sich irgendwie zwischen den „Schubladen“. Warum hat man keinen Sex mit dem Orbit? Die wahrscheinlichste Antwort darauf lautet: Weil er nicht eskaliert. Der Orbiter hat Attraction, sonst wäre er im LJBF-Land und nicht im Orbit. Die logische Folgefrage lautet: Eskaliert er nicht, weil er nicht kann oder nicht will? Tatsächlich wird jeder von euch, der schon einmal ein e Affäre hatte, diesen Punkt kennen, an dem man das Gefühl hat „uh, das wird mir jetzt zu eng, wir wollten ja bitteschön nur unverbindlichen Sex haben!“ und bewusst eine Art Distanzmarker setzt. Bis hier hin und nicht weiter. So grenzt sich eine Affäre von einer Beziehung oder einer Freundschaft vorrangig ab. Deshalb sind Friends with benefits etwas anderes als eine Affäre. Eine Affäre basiert auf Attraction + Comfort, Friends with benefits basiert auf Comfort + Attraction – die Reihenfolge entspricht der Priorität bzw. der Gewichtung. Ab in die Umlaufbahn! Mit Absicht im Orbit Man(n) kann ganz bewusst im Orbit sein. Jeder PUer, der „Alternativen“ hat innerhalb einer monogamen Beziehung, bleibt ganz gezielt und bewusst im Orbit dieser Damen und hält sie in seinem eigenen. Lediglich hat sich hier für die Herren das Wording „Alternativen“ eingebürgert und für Frauen „Orbit“. Das Prinzip ist exakt dasselbe und auch die Dynamik ist identisch. Lediglich die Motive, keinen Sex mit dem Orbit zu haben, driften teils auseinander (Stichwort Slut defence). Auch bewusst im Orbit bewegen sich aktive Spieler, also solche Leute, die ganz bewusst das umeinander Kreisen als Teil des Spieles an sich verstehen oder gar nicht zum Sex eskalieren können oder wollen. Durch Needyness im Orbit Etwas komplizierter wird es, wenn die Abstoßung vom Orbiter selbst produziert wird. Wie wir bereits festgestellt haben, muss ja eine anziehende (Attraction) als auch eine abstoßende Kraft vorhanden sein, um einen Orbit entstehen zu lassen. Nicht selten entsteht diese Abstoßung durch die Needyness des Orbiters, durch die er seine eigene Attraction und mittelfristig auch Comfort und Rapport torpediert. Diese Szenerie haben wir relativ häufig in Forenthemen, wenn Dates stattgefunden haben, Eskalation passiert ist, es dann aber zum Block kam. So lange die Dame „on“ ist, befindet sich der jeweilige User nun im Orbit. Nicht selten war Needyness das Problem, ein wackelnder Frame aufgrund von Needyness oder Comforteinbrüche durch Needyness. Das kann, muss aber nicht sexuelle Needyness sein. Insbesondere Beziehungs-Needyness beschädigt schnell und massiv die Attraction. Der Orbit als Abschussrampe Tatsächlich gibt es im Grunde keine komfortablere Position als den Orbit, denn von dort aus ist grundsätzlich erst einmal alles möglich; Freundschaft, Sex, Beziehung. Der Orbiter hat Attraction, das bringt ihm einen immensen Vorteil gegenüber z.B. einem platonischen Freund, der Attraction jetzt erst einmal durch massiven Comfort hindurch etablieren müsste. Gleichzeitig steht es ihm aber frei, Comfort zu schaffen und die Dynamik in LJBF umzulenken. Oder die Attraction weiter zu steigern und so eine FB oder mehr anzustreben. Der Orbit ist wie eine Pausentaste in der Selektion. Mehr noch: Der Orbiter hat(te) zum Zeitpunkt der Selektion so viel Attraction, dass er nicht – wie andere – in der Versenkung verschwunden ist (NEXT) und auch nicht asexualisiert wurde (LJBF). Der Orbiter kann frei wählen, wohin er die Dynamik steuern möchte ohne größere Hindernisse wie zu viel Comfort oder zu wenig Attraction im Sinne eines Fremden. Wer im Orbit ist, der hat schon einmal ein „I´d do him/her“ gesammelt. Perfekte Voraussetzungen also für jedes weitere Game. Vom Orbit ins schwarze Loch In der Community kursiert die Idee, einen Orbit hätten Frauen, die Männer zu Gefälligkeiten motivieren, indem sie Sex in Aussicht stellen, der aber dann nie stattfindet. Das ist Quatsch. Jeder Mensch hat einen Orbit. Manchmal einen leeren, aber grundsätzlich hat jeder einen. Und das ist völlig in Ordnung und richtig so. Der Orbit ist ein Spiegel unseres Umganges mit dem anderen Geschlecht. Eine selektive Zwischenstufe, eine Schublade mit der Aufschrift „Sex?“. Was jede/r einzelne daraus macht, liegt allein an ihm/ihr.
  6. Hi Leute Ich hatte doch gestern Abend noch ne HB 6-7 zu Hause. Ich 36 - Sie 39 1. Date: Spazieren gehen, quatschen, nach ca. 2 Stunden KC beim Parkplatz. Nach Hause genommen, gekocht, gegessen, getanzt, gelacht... Als wir uns küssen und ich sie ausziehen will LMR. Schiebt meine Hände nach unten weg und sagt nein... das geht mir zu schnell. Danach sprechen wir noch 1 Stunde weiter... Sie hat fast ein schlechtes Gewissen, dass sie mir einen Korb gegeben hat. Einen Moment lang denke ich, dass sie vielleicht doch zu nem Lay bereit gewesen wär... Sie sagte auch, sie hätte Mühe damit, dass ich ein Schulfreund ihres kleinen Bruders gewesen war (hatte sich im Gespräch beim Spazierengehen herausgestellt) Hab ich was falsch gemacht? Oder hat sie einfach zu wenig Comfort aufgebaut? Oder habe ich sie zu wenig heiss gemacht? Hat sie ihre Tage? Naja, 1000 Gründe gäbe es, nicht?
  7. 1. Mein Alter: 32 2. Ihr Alter: 25 3. 1 4. Sexuelle Berührungen, heavy makeout 5. LMR 6. Wann wiedersehen? Wie vorgehen? Kurse Schilderung: Habe vor 3 Jahren eine Arbeitskollegin auf einem Firmenevent kennengelernt. Smalltalk, Nummerntausch. 1stes fürchterliches Date. Seither nicht mehr gesehen oder gehört. Wir arbeiten für die selbe Firma, arbeiten aber nicht zusammen. 3 Jahre später. Tinder. Sie erscheint. Match. Ich: Oh hallo. Sie kommen mir aber bekannt vor 😉 ...smaltalk Ich: Hast du nach rechts gewischt einfach nur weils lustig ist, oder damit wir was starten können? Sie: Nein, ich wollte schon sehen, ob wir ein Match haben. Ich: Ok, ja weil ich finde dich nach wie vor sehr sexy. Sie: Ja, ich finde dich auch nicht uninteressant. ...smaltalk... Machen date bei mir aus. Sie willigt ein. Ich bekoche sie. Ihr Telefon klingelt. Ich gehe ins Schlafzimmer zum chillen. Habe kein Sofa. Sie kommt nach dem Telefonat zu mir, liegt sich in den Arm. Ich küsse sie: Sie: Du bist mir ein wenig zu schnell... Ich: *küsse sie nochmal und nochmal und noch mal Schmatz auf die Wange* ...smaltalk... Dann wieder geknutsche. Nun sie auch mit Zunge. Haben uns dann so Schritt für Schritt über 2 Stunden angegeilt. Oberteil wollte sie ursprünglich anbehalten. Das war dann aber auch bald weg. Titten geküsst, Penis und Muschi durch Hose und Leggins gerubbed. Dann wollte ich ihr die Hose ausziehen. Sie: "Die bleibt aber wirklich an..." Haben dann noch gechillt und geknutscht. Dann wieder angezogen weil sie los musste. An der Tür noch mal heavy makeout. Fragen: Wie gehe ich jetzt am besten vor? Wann sollte ich sie wiedersehen? Dann direkt wieder angriff? Sie war beim ersten Küssen zurückhalten. Sie hat gesagt "Ich möchte nicht Thema in deiner Abteilung sein." Ich sagte sowas wie, dass ich nicht annähernd wüsste, warum das passieren sollte. Hat sie zu hohe Blockaden weil wir in der gleichen Firma arbeiten? Wir haben auch im Bett viel dirty talk und sex talk gehabt. Keine Zeichen, dass ich es langsam angehen mag. Danke euch!
  8. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sexuelle Berührungen, Küssen 5. Beschreibung des Problems: Strategische Beratung erforderlich 6. Frage/n: Eure Strategien Mit HB Punsch trinken gewesen, rumgeschmust und auf einer lieblichen 0° Grad warmen Holzbank ein paar weitere Zärtlichkeiten ausgetauscht. Frau ist w-o-w, aber mit schweren Vorbedingungen (kathol. Privatschule, sucht .... ein männliches Einhorn). Ich dürfte zumindest 90% Einhornmerkmale aufweisen, muss aber erst durch die 10 göttlichen Prüfungen wies aussieht, weil mir die restlichen 10% fehlen xD Vordergrund: Warum tue ich mir das an? -> Ich mag schwierige Fälle, solange keine pathologischen Muster auftauchen. Bereichert mein Leben, weil ich außergewöhnliche Leistungen erbringen muss. Und jetzt kommts: Ich find die super geil, lustig, und sie hat sich noch durch nichts ihren Status bei mir ruiniert. Theoretisches Maximum liegt also bei LTR. Eine kurze Auswahl der bemühten Shit-Tests und sonstiger komischer Situationen: - Ich hatte das letzte mal vor 3 Jahren wen. Was war deine längste Zeit, die du Single warst (falle, jede Antwort falsch) Antwort: Die ersten 14 Jahre am Anfang (check, kein Nachhaken) - In meiner letzten Beziehung war es so, dass ... Antwort: Auf den Mund geküsst, gesagt: Das ist so traurig, bitte red nicht weiter (check, gelacht). - Ich hab nicht so schnell Sex. Antwort: Das ist gut, ich fühl mich von Frauen nämlich immer so ausgenutzt (dabei am Arsch gegriffen und geküsst -> wohlwollend von ihr angenommen) Textgame: A: "Du fühlst dich schon ziemlich gut an" B: "Du meinst meine rauhen Hände ? haha" (Shit, zu viel Händchen gestreichelt wies aussieht) A: "Ich werd meinen Fehler wieder gut machen und dir mehr am Arsch greifen" B: "Da ist grundsätzlich nichts dagegen einzuwenden (WTF #1 xD). Für Sex bin ich aber noch nicht bereit, srry. A: Schönes Foto vom Weihnachtsmarkt geschickt, wo ich grad war. Hat erfolgreich vom Thema abgelenkt + Treffen ausgemacht. Morgen gehts weiter und Frau gibt sich Mühe nicht billig zu wirken. Auszug: "Freu mich auch auf morgen, aber freu dich nicht zu viel (WTF #2 xD)" A: Ich nehm zur Sicherheit keine Kondome mit, zusammen schaffen wir das xD hihi" B: "Perfekt" Morgen wirds mir mit ihrem latenten bitchshield eins überbraten, damit ich auch sofort verstehe, dass sie keine ist, die sich sofort bumsen lässt xD. Ich will die Situation in die Hand nehmen und verwende meine Standard - Zerstreuungsmanöver für weibliche Unvernunft: In Konnex zu Textgame (rauhen Hände): 1) Mir war wichtig das zu schreiben. Ich will nicht, dass du glaubst ich habe einen Handfetisch. Tut mir leid (am Arsch greifen), ich will nicht, dass du glaubst ich bin komisch. Ich weiß, dass du mehr bist als nur ein paar Hände. 2) Erzähle ihr, wie mich mal eine Frau sexuell total ausgenutzt hat und träufel mir mit einem Wasserglas dabei dauernd Tränen ins Gesicht. Dann grins ich blöd und fress irgendwas aus ihren Regalen, weil ich um die Zeit normal immer Hunger hab. Sag ihr, dass sie eine gute Einkäuferin ist. 3) Küss sie, schau sie kritisch an, schieb sie weg und sag ihr " du willst doch nur Sex" wart ein bisschen und zieh sie dann wieder zu mir. Das sag ich auch, wenn von ihr irgendwann kommen sollte "Schön mit dir", "ich bin gern bei dir", "ich mag dich", "hab dich lieb" und baus als running gag auf, bis es letztendlich zu überstrapaziert ist. 4) Schau: Ich habe eine Erfindung entwickelt. Meine Pfäuin wir werden reich! Ich zeigs dir, leg dich zu mir aufs Sofa. Am Sofa krauel ich ihr dann den Rücken und sag :" Schau, davon geht der Stress weg, ich glaube die Leute kennen das alle noch nicht, die schauen alle so trostlos" Währenddem greif ich ihr am Hintern und küss sie spontan IN DIE Arschritze (xD), denn das ist der ultimative Test: - Frau sagt spinnst du: Sexuell nicht aufgeschlossen und Situation muss gerettet werden -> Puh, du bist da aber empfindlich. Ich mag das, wenn eine Frau sensibel ist. Und mach irgendwo beim Hals weiter. - Frau lacht: Die ist super xD Hab das schon öfters gemacht und der spontane Adrenalinschub ist beeindruckend. Interessanterweise hat mich noch nie eine Frau deshalb rausgeschmissen. Versteh ich bis heute nicht. Nach der Episode sollt sie eh verstanden haben, dass sie mit mir kein normales Gespräch führen kann und findet sich damit ab, dass zu viel Kleidung eigentlich total stört. Sonst gehts halt weiter mit dem Restprogramm und da ist noch Material für 3 Tage in der pipeline xD Und ihr so...? Was macht ihr da? In Konkurrenz setzen ist immer super, aber ich mag das nicht. Weil nämlich mein Frame ist: --> Ich bin unzuverlässig, provokant sprunghaft, lustig und beim Kennenlernen absichtlich unfähig auch nur ein einziges ernstes Gespräch zu führen + tagelang nicht erreichbar. Das erzeugt eh schon die gleiche Unsicherheit bei einer Frau, wie spontane Konkurrenz. Dafür gebe ich der Frau 110%, wenn ich bei ihr bin und betone das recht oft "Du bist jetzt wichtig", "Es geht um dich", "Ich würd dir mein letztes müsli geben". Frau gewöhnt sich damit Textkommunikation + Anrufen ab, weil sie den Qualitätsunterschied wahrnimmt und merkt, dass sie mich nicht erziehen kann, weil ichs einfach ignoriere.
  9. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): LMR, Sie liegt oberkörperfrei bei mir, 5. Beschreibung des Problems > Iranerin, die ich bei Tinder kennengelernt habe. Sie ist seit wenigen Monaten in Deutschland und spricht durchschnittliches Englisch. Sie selbst ärgerte sich schon im Chat darüber, dass jeder den Sie kennenlernt nur Sex von ihr will. Scheint laut eigenen Angaben nicht für Sex zu haben zu sein, sondern nur für Beziehungen. Date 1: „Mr. just-want-to-Fuck“ > Ich treffe sie an einer Bahnhaltestelle, die bei mir in der Nähe ist. Ich kenne die Gegend selbst nicht gut, da ich nicht gerne in Bars und Restaurants gehe und schlage deswegen vor einfach spontan zu entscheiden, wo wir hingehen. Ich selbst trödel bei diesem Date und ihr geht das zu langsam. Ich entscheide dann in eine Bar zu gehen, bestelle Cocktails für uns beide (ohne Alk ) und bezahle. Ich stelle beim Date schnell fest, sie ist mir zu langweilig, oberflächlich und sie kann nichts interessantes Beitragen. Sie bringt keine Qualitäten mit, die ich interessant finde. Das Flirten mit ihr macht aber etwas spass, sie schlägt mich ständig so doll dass es klatsch und ich sexualisiere alles. Ich zeige ihr, ich bin sexuell und selbstbewusst. Leider zu plump und explizit ( glaube ich.) Auf die Frage, was ich heute gemacht habe: „I Just had Sex. 8 Hours.“ Sie wiederholt immer wieder: „youre so confident“ und „Rude“. In der Bar stellte sie klar, dass sie nicht für Spaß zu haben ist und ich stand zu meinen Absichten. Jungfrau ist sie aber nicht mehr. In der Bar hielten wir dann gut Körperkontakt und draussen lief sie vor mir weg. Sie wechselte die Strassenseite, ich wollte nicht kommen, kam aber dann doch. Wir gingen noch ein par Minuten, dann in so einen Park, sie schien nicht das nicht so ganz zu mögen bei der Dunkelheit und fragte ständig: „Where are we going.“ Mir gingen diese Spielchen auf die Nerven, dass sie ständig ein wenig vor mir herlief, also packte ich ihre Hand, zog sie an mich und KC. Wir landeten auf einem Spielplatz, verplemperten noch ein wenig Zeit, hier und dann ein kleines bisschen Küssen, dann auch wenig Zunge und ich knetete ihren ihren Arsch.> Hier wäre ein Abschied angebracht gewesen, stattdessen verbrachte ich 20 weitere sinnlose Minuten mit ihr, wo sie mir zu verstehen gab, dass sie nachhause musste und ich mir dachte, „vielleicht kriege ich das noch hin ich brauche bestimmt nur mehr Zeit.“Bis vor die Haustür gebracht, Abschied mit Kuss und Tschüss. Zwischenfazit:> Kein Push Pull, Kein Disqualifikation, pures C&F mit perversen Witzen. Keine besondere Connection und mehr als Sex wollte ich nicht, sie spürte das natürlich. 2 Tage Später will ich mich dennoch mit ihr treffen. Mache das Date über Text aus ganz spontan am selben Tag. (Immerhin kann ich mit ihr üben dachte ich )Ich schreibe ihr, so gegen 7/8 Uhr. Ich habe eig. Überhaupt keine Lust auf das Date und lege mich wie ein Penner schlafen. Sie ruft mich gegen 7:30 an und ich sage ihr, ich liege im Bett und bin zu müde.(Was für ein Arschloch, bin ich da bitte gewesen?) Sie ist verständlicherweise abgefuckt und wir hören uns. 3 Tage Funktstille. Kurzer, DÄMLICHER Smalltalk über Chat. Später ein Anruf, „Ich habe jemanden kennengelernt.“ von ihr. Ah und Wie? „Er hat nach meiner Nummer gefragt.“Wie ein Narzisstischer Penner dachte ich, dass wird eh nicht halten und sie wird sich melden bei mir Sie meldete sich nach 12 Tagen wieder. Nach 2 Nachrichten, Datevorschlag von ihrer Seite. Ich mache am Mittwoch die Pläne, erst klappt am Freitag nicht, treffen dann am Sonntag um 8/9 Uhr. Sie muss um 10 Zuhause sein, ich mache das treffen absichtlich um 9 um zu schauen was an der Aussage dran ist. Gegen 7/8 Uhr habe ich plötzlich keine Lust mehr auf das Treffen und auch auf Sie. ich bin auch noch so blöd zu schreiben: „be hohest. do you feel like Dating today.?“ „I feel tired from the day…“ Kurzes Drama über Chat, ich rufe an. Am Telefon sage ich ihr, es war ein Missverständnis und ich komme. ich tease sie ein wenig. „Controller yourself and dont try to kiss me today.“ Sie muss lachen, das geht so noch 3 Minuten weiter und ich habe plötzlich Lust sie wiederzusehen. Date 2: „Mr. Just-Fuck. again“ Wir treffen uns und ich quatsche einfach die nächstbeste scheisse die mir grade durch den Kopf geht.(Keine Routinen, keine Strategie, Hirn aus, Mund auf.) Eig quatsche ich nicht so viel. Ich reagiere eher auf das was sie sagt einfach sexuell, missinterpretiere ihre Antworten und sage ihr, dass sie mich ständig verführen will. Ich amüsiere mich, lache viel und sie fühlt sich nicht ernstgenommen. Mein Frame: „Du verführst mich.“ Ist inkongruent, da dass was ich sage, mit dem was ich mache nicht passt. Sie blockt ständig das Küssen ab, entfernt sich von mir, ich komme näher, ziehe sie an mich heran etc. So dass es anstrengend wird. Ich gehe über in ein par Fragen, bei der sie sich qualifizieren soll. Wir reden mal über anderen Themen als Sex. Ihr tat das scheinbar gut. Danach wieder KC, sie setzt sich auf meine Beine sodass ich wieder ihren Po kneten kann. Sie unterbricht zwischendurch und stellt mir Fragen, bei denen ich mich festlegen soll und sie fragt ob ich noch andere Date. „um ehrlich zu sein, jetzt grade Nein, aber ich würde es tun.“ und ob ich ne Beziehung will. „to my place.“ will sie nicht, wird auch panisch, wenn ich ihr nur das Gebäude zeigen will, indem ich lebe. Ich bringe sie noch nachhause, sie wohnt 2 min zu fuss entfernt. Küsse zum Abschied. Ich warte ob sie sich meldet, tut sie nicht, also mache ich es. Date 3: „Die Achterbahnfahrt - ein kindisches Hin und Her“ (zwei Tage später.) Übers Telefon ausgemacht.Wir treffen uns und sie fragt mich, ob ich geduscht habe, weil ich scherzhaft meinte ich, ich wäre schon 1 Monat lang nicht gewesen. Sie fasst das ernsthaft auf und ich springe auf den Zug auf. Sie stellt mir die Frage noch 20 weitere Mal und ich kriegte jedesmal ein Lachanfall, weil sie die Frage scheinbar ernst meinte. Sie regt sich sehr über mein Verhalten auf und ich amüsiere mich köstlich. Sie schaut mich zwischendurch bösartig an mit einem Blick, der töten könnte. Sie war sauer. Mir ging das auf die Nerven also nahm ich sie am Arm, wurde etwas ernster und gab ihr zu verstehen, dass ich die Frage respektlos finde, weil ich (selbtverständlich duschen war, zähne putzte, Parfum auftrug, die Bettwäsche wechselte etc) . Sie entschuldigte sich auch bei mir und von dort an ging das Date normal weiter. Sie redete die ganze Zeit davon, dass sie Hunger hatte aber ich war nicht bereit ihr irgendwas auszugeben. Wir gingen an 2 Eisdielen vorbei, ich wollte nichts, sie meinte es gäbe ihre Lieblingssorte nicht. Sie hatte scheinbar Hunger und kaum Energie. Wir gingen dann weiter spazieren, bis wir eine Bank fanden, dort redeten wir ein wenig und sie redetete immer sehr laut, für mich war es schon fast schreien. Ich sagte ihr das auch mehrfach. Ich berührte nur ihre Lippen mit meinen, küsste sie aber nicht. Ich hielt mich diesmal ziemlich mit der Eskalation zurück. Irgendwann gingen wir kurz zur Rewe ich kaufte mir Gebäck und Salzstangen. Vor Rewe saßen wir dann und aßen ein wenig davon. Auch Sprachen wir über Alkohol. Ich versuchte ihr zu verstehen zu geben, dass ich kein Alk trinken würde, weil mir meine Gesundheit wichtig ist und ich darauf sehr achte. Ich fühlte mich von ihr total unverstanden, weil sie einfach drüber kommentierte „Ja aber manchmal geht das doch schon.“ Ich war Genervt und die Stimmung kippte, sie fragte, warum ich erzählte, dass ich mich unverstanden fühle, sie entschuldigte sich ( WTF, hatte ich da für Erwartungen an sie, aber selbst nicht besser..). Nachdem sie 20 Mal gesagt hatte, sie komme nicht zu mir habe ich gesagt, ich könnte Tee machen. Ausserdem könnte ich mich entspannen und würde nicht ablenkt werden von den Passanten. Wir gingen dann in meine 1 Zimmer Studentenbude. Dann war sie bei mir, ich schmiss den Wasserkocher an, sie nahm auf dem Bett Platz. Sie begann mir ein par Fragen über meine Familie zu stellen und schien das wirklich wissen zu wollen. Nach wenigen Minuten legte ich mich neben sie aufs Bett und begann sie zu küssen. Dann stand ich wieder auf, machte das Licht aus, Lampe an. Später stand ich nochmal auf und machte auch die aus. Wir wechselten Mehrfach Positionen und waren immer noch angezogen. Irgendwann zog ich auch mein T-Shirt aus ( kp nach 30 min???). ich tastete mich langsam voran, zu langsam. Ich hatte kein Plan, was ich da tat. Irgendwann lag ich dann angezogen auf ihr, richtete mich auf und dann auch sie. Ich zog ihr ihr Oberteil aus und ihr rutsche ein „finally“ heraus. Sie lang dann da oberkörperfrei, verweigerte mir aber den Zugang zu ihrer Vagina, da sie ihre Periode hatte. Ich wusste das schon, da sie es mir 2 Tage am Telefon gesagt hatte. Mir war das schnuppe. Ich habe an dem Abend erschrocken festgestellt, wie unerfahren ich war und dachte mir, dass ich jede Erfahrung gebrauchen kann. Zwischendurch dachte ich nach, wie ich diesen Text verfassen kann und stellte dann fest, dass ich bekloppt sein muss, genau jetzt an diesen Text und das PU-Forum zu denken. Ich sollte lieber auf sie konzentrieren. Ich versuchte noch ein par Mal mit der Hand runter aber sie blockte mehrfach. Ich lies es bleiben und dachte mir ich bringe es einfach nicht. Blasen wollte sie auch nicht. Ich habe auch nicht nachgedacht, was ich jetzt tun könnte sondern habe einfach bei dem kleinsten Zeichen von Widerstand aufgegeben. Sie schaute auf die Uhr und es wahr halb 11. Sie zog sich an und ich brachte sie noch Nachhause. Auf dem Weg nachhause meinte ich, dass es mit ihr eine totale Achterbahnfahrt ist und sie immer total traurig ist, wenn wir nicht scherzen und ich die Stimmung durch Gespräche anhebe. Abschied, kleiner Kuss. Auf dem Weg nachhause, habe ich nachgedacht ob ich im Stande wäre eine gesunde und schöne Beziehung zu führen. Ich bin überzeugt, dass ich wenn ich meiner Traumfrau begegnen würde, dass in meinem aktuellen Zustand auf keinen Fall bin. Ich war nicht zufrieden mit meiner Leistung und auch nicht mit mir als Person. So ein Arsch bin ich in der Regel nicht. Naja mann kann ja nicht jede Frau gleich behandeln. Fragen Die kleine ist einsam, traurig und hat noch keine Freunde in Deutschland und ich glaube, dass das der einzige Grund ist, warum sie den Scheiss mitmacht. Durch ihr Verhalten gibt sie mir wertvolles Feedback und Erfahrung. Sollte ich weitermachen oder das lieber sein lassen mit ihr? Ich denke sie würde sofort ja sagen zu einer Verabredung ( tat sie bisher auch.) > Falls ja, wie fahre ich in Zukunft fort? Was hätte ich besser machen können, an welchen Stellen? Was an meinem "Game" ist stark verbesserungswürdig?
  10. Mein Alter: 22 Alter Der Frau: 23 Anzahl Dates: 4 Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen Kurze Beschreibung: Bleibe im Bett am LMR kleben. Ist zwar ein allgemeines Problem. Hier ein konkretes Beispiel: Lernten uns durch die Uni kennen. Das Verhältnis dabei: Sie ist als Hiwi im Master eine der Betreuer in einer meiner Bachelor- Veranstaltungen. Sie schrieb mich mal auf meine Instastory an in der ich sport gemacht habe. Am Anfang lockeres Gespräch das schnell Flirty wurde und wir machten noch am selben Abend per Chat ein Treffen für zwei Tage später aus. Wegen Wetter sagten wir es allerdings ab und bis zu unserem ersten Date verging noch die ein oder andere Woche. Wir schrieben allerdings extrem Flirty sehr häufig. Von ihrer Seite kamen Anspielungen Richtung Sexting, davon hielt ich bis dahin aber nicht so viel (gehört ja auch vertrauen zu). Zeitlich kam leider vorerst kein Treffen zu Stande. Erst einmal eine Rundumbeschreibung ihrer Person: Sie ist eine HB6 mit mehr Luft nach oben als unten. Sie schminkt sich nie. Sie lebt in einer offenen Beziehung und ihr Freund weiß über alles Bescheid. Beim ersten Date sagte sie, es gäbe keine Regeln außer mit Kondomen zu verhüten (mehr haben wir beim ersten Date über das Thema noch nicht ausgetauscht). Er sei immer mega interessiert und freue sich für sie und sie reden auch über alles, da könne er dann auch sagen ob er das immer noch in Ordnung findet. Er selbst hat wohl nicht das Bedürfnis sich sexuell mit anderen Frauen auszuleben, auch wenn sie es ihm erlauben würde. Weiter mit ihr: Eine strebsame Person die gleichzeitig auch sehr Frech ist. Sie weiß was sie will und kommuniziert das auch sehr direkt. Sie besitzt die Fähigkeit sich über alle möglichen Kleinigkeiten Minuten (bis gefühlt Stunden) lang zu freuen (Zum Beispiel: „habe sie eine Jacke nur wegen ihrer Punkte gekauft, das coolste sei aber dieser Eichhörnchen- Patch“, aus der Selbstkasse macht sie ne richtige Zeremonie, usw…). Was ihre offene Beziehung angeht, sei sie wohl nicht aktiv auf der Jagd, sondern nur wenn sich etwas ergibt. Sie hat wohl immer gespürt, dass sie das Bedürfnis nach anderen Männern hat, aber erst durch eine Doku über Polyamorie sei ihr dies Bewusst geworden. ONS hatte sie nie und hält davon nichts, da sie viel zu schnell eine Emotionale Bindung aufbauen würde und ihr dies wichtig sei. Eine zweite Person parallel lieben zu können kann sie sich gut vorstellen, hat sich bisher aber noch nicht ergeben. (Die Beziehung ist aber auch erst seit einem halben bis ¾ Jahr offen). Außerdem hat sie sich eine Dating App installiert in der man nach dem gleichen Geschlecht suchen kann. Sie fühlt sich nicht Bi aber da sie ja gerade die Gelegenheit dazu hat, will sie das mal ausprobieren. Das schreiben mit den Frauen dort fühle sich aber sehr platonisch an (erinnerte mich ihrer Erzählung nach an das was eine Frau sonst über Nice- Guys sagen würde). Wir viben gut – sind auf einer Wellenlänge. Das einzige was stört ist, dass wenn ich nur knapp ohne emojis antworte sie direkt am Paniken ist, ob alles in Ordnung sei. Sie sagt von sich selbst, dass sie in der Schule die Streberin ohne Markenkleidung war, die von allen gemobbt wurde. Davon ist nichts mehr zu spüren. Ihre Eltern wissen wohl auch über mich bescheid, nur das mit der offenen Beziehung hat sie ihnen noch nicht erzählt. Wenn ein zweiter Partner dazu käme, würde sie es ihnen sagen. Erstes Date: Spazieren im Park, anschießend zu mir. Film schauen. Zwischen Kuscheln und Küssen sagt sie mir, sie habe einen Freund, lebe in einer offenen Beziehung, ihr Freund wüsste auch über das Treffen bescheid und finde es wichtig das ich darüber bescheid wisse. Sagt aber auch direkt sehr klar, dass sie heute nicht mit mir schlafen wolle. Anmerkung in Ehrlicher Selbstreflexion: Meine Gesichtszüge endglitten mir in Richtung Enttäuschung. Mit aussagen wie „Ich mache meinen Beziehungsstatus auch nicht an der Kinematik von Geschlechtsteilen fest“ viben wir und knutschen rum. Sie bewegt sich gut und ihre Hand wandert auch unter meine Hose an den Arsch. Jegliche Berührungen meinerseits blockt sie vehement ab. Dabei waren sie oberhalb der Kleidung (Busen und Arsch) und nicht schroff oder so. Am Ende noch typische Situation: Sie: „Ich muss gehen“, schafft es aber nicht sich zu lösen wenn ich ihr platz dafür mache und auch an der Tür fängt sie immer wieder an mich zu küssen und sucht das Gespräch („was ist das denn da an deiner Tür“…). Zweites Date: Kochen bei ihr. Es verging sehr viel Zeit bis zum zweiten Date. Sie Stand wegen einer Deadline unter Strom und beim Schreiben empfand ich ihr gegenüber immer weniger diesen Smoothen flirtigen Vibe vom Anfang. Ich weiß nicht mehr ob es vor dem oder dem dritten Treffen war, dass sie sagte, sie Fände das Wort Date mittlerweile zu ernst, auch wenn sie es eingeführt habe. Bla bla, Rezept raussuchen, einkaufen, kochen, essen, danach Film. Hätte mehr Kino sein können. DHV, C&F, und alles andere laufen bei mir sehr natural ohne viel Nachdenken. Zwei Steilvorlagen ihrerseits verkacke ich komplett. Im Film eine Szene mit nem Vibrator und sie fragt mich ob ich auch schonmal Sexspielzeuge ausprobiert habe, da ich ja auch schon ne Freundin hatte -> Brainfuck mit meiner Ex-Freundin -> Gehirn stürzt ab, fängt sich wieder aber die Situation ist vorbei. Ich glaube irgend eine andere Steilvorlage habe ich komplett übersehen, weiß es aber nicht mehr genau. Dann der Supergau: Wir knutschen und streicheln uns. Sie drückt mich fest an sich und reibt ihre Hüfte an mir. Jegliche Brührungen meiner Seits blockt sie ab. Ich nehme sie nicht ernst und mache weiter. Werde dabei aber auch nicht schroff oder so. Endergebnis auf jeden Fall: Stimmung völlig im Arsch und sie fängt an auf mich einzureden, mit der Kernaussage ich würde sie unter Druck setzen. Ich deutete ihr verhalten als Ködern und wechseln war aber auf Grund von Müdigkeit überfordert. Ich buddelte verzweifelt in einem Werkzeugkasten aus Freeze-Out, Öl ins Feuer gießen und nicht ernst nehmen. Mir war aber klar das würde alles nichts bringen. Freezeout mit nach Hause fahren, dachte ich käme zu petty rüber und würde nur steine in den Weg legen. Also sagte ich, dass ich darüber gerade nicht nachdenken könne und dies in Ruhe machen werde. Mit der Antwort war sie Einverstanden. Die Situation fing sich und wir kutschten wieder rum. Mit lieblicher Stimme, flüsterte sie mir ins Ohr das wir uns ja nächste Woche wieder sehen können. Was Ködern und wechseln angehet, so kam ich mir in diesem Moment wieder etwas verarscht vor. Drittes Date: 4 Tage nach Date 2. Ich dachte eigentlich da kommt jetzt nichts mehr, hatte ein extrem schlechtes Gefühl. Über das Wochenende bin ich in die Heimat gefahren. Extrem Actionreiches Abenteuer und musste mit Hilfe vieler Freunde aus einer schwierigen Situation geholfen werden. Über Sozialmedia bekam sie alles mit. (Ich will das hier gar nicht kund tun, aber der Vollständigkeit halber muss ich es für euer Verständis wahrscheinlich machen: Ich bin mit meinem Flugzeug in einem mehr als Hüfthoch bewachsenen Feld gelandet. Habe eine Hyperallergie gegen Gold-digger und kann das soweit ausschließen. Daygame-Frauen erzähle ich so etwas grundsätzlich nicht) Auf der Rückreise schickte ich ihr ein extravagantes Bild der Zugreise. Ich saß in der Führerkabine, da ich den Fahrer kannte. Wir machten das bereits Donnerstag angedeutete Treffen für den nächsten Tag fix. Das Date: Unspektakulär im Park spazieren. Sie sagte von Anfang an, dass sie anschließend noch einkaufen und arbeiten muss. Kino, C&F, und der ganze Kram extrem Natural. Auf der Parkbank gekuschelt und über dies das geredet. Kein Küssen. Zum Schluss Abschiedskuss und Andeutung von ihr für ein nächstes Treffen. Auf der Rückreise lernte ich, wie Frauen sich fühlen die nach dem zweiten oder spätestens dritten Date korben weil sie „es“ nicht spüren. Ich dachte: Nach meinen Bisherigen Erfahrungen müsste es das dann auch von ihrer Seite aus gewesen sein. Im Gegenteil: Noch am Selben Abend per Text zwei riesige Komplimente und ne Menge Raport ihrerseits. Sie betonte auch während des Treffens, wie cool sie es mit mir Findet und das ich immer so locker sei. Der Rapport wird von ihr aufrecht gehalten und das nächste Treffen wird ein Klacks. Sie hält sich extra drei Tage in Folge frei damit ich spontan den für mich besten nehmen könne und bis dahin wird sie mich immer wieder Antexten, dass sie es schade findet, dass ich nicht in der Gegend bin um sie spontan zu besuchen. An dem Tag selbst sagt sie, dass sie extra Vorlesungen sausen lässt. Für sie vollkommen untypisch. Das Date: Sie steht mit kurzem, rückenfreien Kleid, extrem gut gelaunt vor mir. Hat ja schon die ganze Woche betont wie sehr sie sich freuen würde. Küssen zur Begrüßung. In den Park fahren um Frisbee zu werfen. Vorher noch auf der Wiese geredet. Ich war neugierig und fragte sie über ihre offene Beziehung aus. Und sie erzählte sehr viel. Nach Hause fahren und gemeinsam gekocht. Danach aufs Bett. Ich muss erwähnen, dass in der Zwischenzeit keine weiteren Küsse stattgefunden haben; die wären aus dem Nichts gewesen. Das nächste fette Uff: Wir liegen also im Bett. Ich schiebe sie zwei mal hin und her wie man das mit Frauen so gewöhnt ist (ich zwischen ihren Beinen sie etwas ran ziehen usw…). Sie kann das auf den Tod nicht leiden und stattdessen will sie diejenige sein, die sich mir annähert wie sie es bequem Findet und sich für sie gut anfühlt. Das funktioniert auch immer unproblematisch. Ich bin zu diesem Zeitpunkt natürlich auf Grund der anderen Treffen bereits verunsichert und frage mich was sie wohl will und was nicht. Sie schiebt ihre Hand unter meine Hose an meinen Arsch und sagt „ups“. Ich will das nicht vorschnell erwidern und küsse sie einfach weiter. Danach erreichen wir ein Plateau. Sie kuschelt sich an mich und genießt einfach diesen Moment. Für mich wäre es der perfekte Moment zum einschlafen gewesen, sie betont aber wie hell wach sie doch sei. -> Doktor Bibber in meinem Kopf mit dieser drecksambivalenten Situation. Mit meiner Hand über ihren Arsch ist nun explizit erlaubt und ich muss nicht erwähnen wo ihr Kleid dabei Hängt. An andere Stellen gehe ich dabei aber nicht. Irgendwann will ich sie massieren und sie nimmt ihre Träger runter, achtet aber darauf, dass nichts zum Vorschein kommt. Einen BH trägt sie nicht. Danach geht es die ganze Zeit auf diese Kuschelnd Knutschende weise weiter, aber richtig vom Fleck kommen wir nicht. Irgendwann liegt sie auf mir und ich frage sie ob es in Ordnung ist ihren Arsch zu kneten. Sie bedankt sich fürs Nachfragen. Kneten deshalb weil sanfte Berührungen, egal wo, sie Kitzeln und sie das mal wieder überhaupt nicht leiden kann. Ich gehe dabei auch etwas tiefer ohne aber direkt über ihre Pussy zu fahren, schiebe sie dabei ein kleines Stück nach oben. Schon wieder alles zu viel und ich stöhne genervt. Der Satz: „Ich fühle mich wie in einem Mienenfeld und weiß nicht wo ich hintreten soll entschwindet mir“ -> Sie setzt sich auf, gleiches Drama wie beim zweiten Date. Mein Bauchgefühl meldet sich sehr stark und formt einen klaren Gedanken: „Das wird nichts mit uns, addio“ Ich konnte mich nicht überwinden direkt zu gehen und so sitzen wir da. Sie sagt es dann aber selbst: Das sie es megal cool mit mir findet und das es im Bett aber irgendwie nicht klappt und das wir das vll sein lassen sollten. Sie betont aber auch wie schade sie das Findet, weil sie mich so attraktiv findet und sie sich mega gefreut hätte. Es sind genau meine Gedanken. Auch ich mag sie Menschlich sehr gerne weiß aber nicht ob ich sie noch treffen kann wenn klar ist das da nichts läuft. Auch da geht es ihr gleich. Ich stimme ihr zu und packe meine Sachen. Im Flur reden wir dann doch noch ziemlich lange. Wenn das jetzt eh vorbei ist, kann ich ja noch expliziter Fragen, dachte ich mir. Also frage ich sie was der Unterschied zu mir und den anderen Sei mit denen es diese Probleme nicht gab und alles auch im Bett so smooth lief wie auch im Flirt. Sie konnte es nicht genau beschreiben und sagte: „Wir hätten halt relativ unkompliziert besprochen was der eine und der andere mag und nicht mag und dann haben wir etwas gefunden das uns beiden gefällt“. Das klang für mich sehr nach einer stumpfen Verhandlung im Puff und ich frage woher dabei denn diese Atmosphäre gekommen wäre die ihr das richtige Gefühl gegeben hätte das sie bei mir nicht hat. Das konnte sie nicht erklären und meinte vll lag es auch am alter. Dazu muss ich sagen, dass der angeblich einzige Kerl den sie über längere Zeit gedatet hat und deshalb auch bei ihr war, sich immerzu vor seiner Ex-Freundin am rechtfertigen war, obwohl es wohl auch die Ex war die Schluss gemacht hat (Sie hat ihn wohl immer angerufen und gefragt ob sie bei ihm sei). Das war ihr zu doof und schoss ihn in den Wind. Den anderen Kerl kann man nicht vergleichen, da er 37 Jahre alt ist, promoviert ist und mittlerweile in Kanada lebt. Sie ist insgesamt sehr fix darin Männer in den Wind zu schießen wenn ihr Bauchgefühl was dagegen hat (Eben wie bei jeder Frau). Nur bei mir irgendwie nicht. Selbst gestern nachdem sie extra auf meine Nachricht gewartet hat, dass ich heile zu Hause angekommen bin, kam noch ein „sry für das Wirrwarr heute. Ist ja iwie alles nicht so einfach bei uns und trotz dem standen wir gefühlt ne Stunde im Flur ‚Rotbäckchenemoji‘ „ Wir standen uns auch noch relativ lange in den Armen und ihre Hände waren recht tief. Kino kam während dessen immer wieder von ihr. Sie scheint also noch on zu sein. Dazu muss ich sagen, dass ich tatsächlich recht hohen Value habe (Nach Außen hin). Habe nen Semester übersprungen weshalb meine Teamkameraden in unserem Projekt alle Semestertechnisch weiter sind. Trotzdem habe ich mich als Gruppenführer, Sprachrohr und Verhandler gegenüber unseren Betreuern herauskristallisiert und anschließend haben wir von den 25 anderen Teams der anderen Institute den ersten Platz gemacht. Als Kind einer Arbeiterfamilie habe ich mir ein Flugzeug (Segelflugzeug) hart angespart und bewege dieses extrem ehrgeizig auf Wettbewerben, es macht mir extrem Spaß das was in mir als unmöglich erscheint auszuprobieren und sitze oft 6h am Stück in dem Karren nur um hunderte Kilometer entfernt auf dem Feld eines Bauern Außen zu landen und von Freunden per Hänger abgeholt werden zu müssen. Mein Freundeskreis erstreckt sich dabei über ganz Deutschland und es sind solche Freunde mit denen man gemeinsam etwas erschafft und nicht nur Bier trinkt. Bin sehr athletisch gebaut und bemerke erst in jüngerer Zeit welche Profis Frauen doch im unauffälligen Spannen sind. Seit ich zum Studieren ausgezogen bin arbeite ich kontinuierlich Zwiebelschicht für Zwiebelschicht an mir und habe dabei mittlerweile ne angenehme Zuverlässigkeit im Daygame und was Dates (besonders mit älteren und beruflich fest im Leben stehenden Frauen) angeht. Allerdings erst in jüngerer Zeit weshalb ich zwar Abends eine bewusste Dankbarkeitsübung machen kann, aber mein Rückenmark (Der Kern der Zwiebel) kämpft immer noch mit den Unsicherheiten aus der Jugend. Und das ist es auch was man glaube ich merkt, im Kern bin ich immer noch recht unsicher. Zusätzlich bin ich sehr selbstreflektiert und kritisch. Zum Beispiel weiß ich 1) Nicht wie ich reagieren soll wenn sie sagt „Das gute an Kleidern ist, dass man sie schnell ausziehen kann“. Ich glaube, es ist nämlich kein Ködern und wechseln wenn sie das wieder zurückzieht. Sondern es ist lediglich ihre Reaktion auf mein Nicht-Reagieren. So gesehen bin ich der jenige der „wechselt“. Kann das sein? 2) Wie bekomme ich die laidback einstellung à la „it’s no big deal“ in Bezug auf Sex hin? Scheint ja als hätte ich mehr LMR mit mir selbst als sie. 3) Ich habe zwar recht viele Erfahrungen bis zum FC, was vieles recht natural eskalieren lässt. Allerdings habe ich grundsätzlich extreme Schwierigkeiten mit FC. Jedes mal kommt der recht bewusste Gedanke „Gleich ist es vll so weit, omg was mache ich dann?“ Und das obwohl ich schon die ein oder andere im Bett hatte und eine LTR. Aber das ist irgendwie dann doch noch nichts so Selbstverständliches für mich das man einfach mal so hat (surreales Gefühl). Obwohl der Gedanke sehr groß auftaucht (nicht nur Bauchgefühl) und ich ihn aktiv beiseite schieben muss ist er mir jetzt erst so richtig bewusst geworden. Alleine die Tatsache das hier niedergeschrieben zuzugeben… Was kann ich da machen? 4) Wie bewertet ihr die Gesamtsituation mit ihr?
  11. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems Ich habe die HB vor 6 Jahren an einem Abend getroffen, wir haben damals Nummern ausgetauscht und etwas geschrieben. Es hat sich aber nie was draus ergeben. Damals hat die HB meine Date Anfragen pariert und ich habe es nicht weiter verfolgt. Seit 1,5 Jahren etwa wohnen wir wieder in der gleichen Stadt und ich habe sie (wie viele andere alten Bekanntschaften) kurz nach meinem Umzug kontaktiert und auf ein Date gefragt. Es gab zwar ein paar Hin und Hers aber meine Date Anfragen blieben weiter unbeantwortet woraufhin ich sie komplett vergessen habe. Nun kam nach 1,5 Jahre eine Nachricht nach dem motto "Sorry dass ich gar nicht auf deine Nachricht geantwortet habe und wie geht es dir denn?". Das fand ich erstmal ganz lustig, habn ein bisschen hin und her geschrieben und ich hab natürlich wieder auf ein Date eingeladen. Diesmal hat es geklappt. Unser 1. Date war ziemlich nice, es gab direkt einen super Rapport zwischen uns, wir hatten viele gemeinsamen Themen (damals gleiche Uni, Stadt etc.) zu besprechen. Sie erwähnte dass sie einen Freund hat und es mit ihm aber nicht so gut lief. Ich erwähnte daraufhin dass ich einer offenen Beziehung bin und mich gerade auf nichts festes einlassen will. Nach 2 Location Wechsel draußen gingen wir dann auch direkt zu mir um dort weiter zu trinken und zu essen. Ich steigerte schon während der Fahrt im Taxi mein Kino. Bei mir zuhase setze ich dann auch recht zügig zum KC an, der jedoch zunächst von ihr noch geblockt wurde. Also weiter mit Drinks, Kino und Fun (Tischtennis, Tanzen im Wohnzimmer etc.). Irgendwann saßen wir auf der Couch ich setzte nochmal zum KC an der diesmal erwidert wurde und wir haben ziemlich wild rumgemacht. Von ihr kam dann jedoch irgendwann "Pause", was ich auch zunächst respektierte und von ihr abließ. Es ging eine Weile so weiter, mit KC und Pausen, bis wir im Bett landeten. Dann ging es mit der ganzen LMR Kiste los "Ich mache das nicht beim ersten Mal", "Ich schlafe heute nicht mit dir", "Ich will nicht dass du enttäuscht bist", "Ich kenne dich ja gar nicht" bla bla Ich gab ihr ein paar Pausen, machte aber immer weiter, knetete ihre Brüste, küsste Sie am Hals, massierte Sie etc... Es half jedoch nichts, ich kam nicht durch. Wir lagen dann noch lange im Bett, unterhalteten uns, machten immer mal wieder rum, kuschelten, es war insgesamt sehr schön und harmonisch, aber es gab halt kein FC. Nach ein paar Stunden im Bett wollte Sie dann nach hause. Ich versuchte Sie noch dazu behalten da ich auf ein FC am Morgen spekulierte, aber sie war entschlossen zu gehen und ich hielt es für besser sie ziehen zu lassen um nicht noch mehr needy zu wirken. Ich bestellte ihr dann noch ein taxi, heavy makout zum abschied und weg war sie. Sie rief mich noch an als sie zuhause angekommen war und damit war der Abend erstmal rum. Nach 3 Tage habe ich ihr dann eine lockere Nachricht geschickt mit einer Referenz zu unserem Tischtennis Spiel und nur der Bemerkung dass ich den Abend sehr cool fand. Es folgte auch rasch eine witzige Antwort und einige Fragen. ich versuchte nicht zu viel draus zu machen und maximal eine Nachricht pro Tag zu schicken aber dafür wurden unsere Nachrichten immer länger. Am Wochenende entschied ich mich nicht auf ihre letzte lange Nachricht zu antworten sondern lud Sie spontan ein mit mir ein paar Ausstellungen am Nachmittag anzuschauen. Sie sah die Nachricht antwortete aber 4 Stunden lange nicht woraufhin ich sie anrief. Sie ging nicht ran, rief mich jedoch 1 Std später zurück. Sie erklärte mir dass sie mit Ihrem Freund zusammen wohne und sagte dass hätte sie ganz vergessen mir zu erzählen und dass es ja überhaupt etwas weird gewesen wäre mit ihrer und meiner Situation. Ich ging nicht weiter drauf ein und sagte nur dass alles entspannt wäre. Ich fragte sie dann wann sie nächste woche zeit hätte und sie schien auch lust haben mich zu treffen. Wir quatschten dann noch ein wenig bis ich mich entschied das Gespräch zu beenden "wir quatschen schon wieder viel zu lang". Wir entschieden uns nochmal wegen des genauen Datums zu schreiben. Ich will natürlich beim nächsten Date schon zum FC kommen weil ich sonst befürchte dass es mit ihrer boyfriend situation perspektivisch noch schwieriger wird. Ich bin mir deshalb nicht ganz sicher wie ich das 2. Date angehen soll. Sollte ich sie a) am Abend direkt zu mir einladen (z.b. kochen, tischtennis, chillen) oder b) Nachmittags einen Ausflug starten, wieder zum KC ansetzen und dann versuchen zu mir zu verlagern? Ich habe bei a) Sorge, dass sie abblockt weil sie im Prinzip weiß auf was es hinausläuft und bei b) Sorge, dass wir es nicht zu mir schaffen weil sie dann blockt (aka "bin schon verplant später"). Letztendlich bin ich wahrscheinlich gerade der Typ der etwas Abwechslung in ihre marode Beziehung bringt. Wir wissen aber ja alle dass so eine Situation auch schnell kippen kann (sowohl im positiven als auch im negativen). Von daher glaube ich dass ich hier entschlossen handeln muss.
  12. 1. 26 (m) 2. 24 (w) 3. 1. Treffen 4. Petting 5. Kurz vor Sex geblockt Ich (26) hatte kürzlich ein Date bei ihr (24) in der Stadt, wo wir ein bisschen spazieren gegangen sind. Als wir uns dann auf einer Parkbank ausruhten, nahm ich ihre Hand und küsste sie kurze Zeit später, was sich dann zu heftigen Zungenküssen entwickelte. Die Anziehung war also beiderseits da. Später liefen wir noch ein bisschen quatschend Arm in Arm und tauschten auch ziemlich private Dinge aus, was so ca. 3 h andauerte. Bis hier lief alles schön und gut, doch jetzt kommt der Hammer: Als so langsam die Sonne unterging, setzten wir uns in mein Auto und es folgte eine wilde Knutscherei. SIE setzte sich dann von sich aus auf meinen Schoß und wir fielen übereinander her, wobei ich sie an allen möglichen Stellen wie Hals, Nacken, Titten etc. küsste und ihr langsam aber bestimmt an die Pussy fasste. Als es auf dem Fahrersitz mangels Bewegungsfreiheit zu unbequem wurde, legte ich sie auf die Rücksitzbank, zog ihr das Höschen aus (sie war schon übelst nass unten) und fingerte sie hardcore. Nachdem sie offensichtlich ihren Spaß hatte, war ich dann an der Reihe und sie gab mir einen Blowjob. Nach einer Weile hob ich sie dann auf meinen Schoß und machte Anstalten, sie endlich zu vögeln. Doch als ich dann meinen Johnny mit Gummi gewappnet hatte und gerade dabei war, ihn einzuführen, kam von ihr der plötzliche Block: "Ich werde nicht mit dir schlafen; ich kenne dich doch noch gar nicht; ich fühle mich gerade so unter Druck gesetzt" etc. waren Sätze, die ich dann zu hören bekam trotz guten Zuredens - der Abend war dann also in dieser Hinsicht leider gelaufen, auch wenn es noch zu Petting kam und wir uns weiterhin küssten. Meine Frage an euch: Wo lag hier der Fehler meinerseits? Hattet ihr schon eine ähnliche Situation und wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen?
  13. Servus, seit meinem Beziehungs-Aus im September hatte ich jetzt etwa zehn Dates mit verschiedenen Frauen. Dabei handelt es sich teilweise um Frauen von Tinder, teilweise aber auch um Frauen, die mich vorher schon kannten und mir plötzlich auf Instagram oÄ folgten - eine fragte mich sogar nach einem Treffen. Ich bin groß, gut gebaut, habe eine tiefe Stimme, behaupte ein attraktives Leben zu führen und bin recht direkt in meiner Kommunikation. Bei den Dates versuche ich immer herauszufinden, wie die Frauen wirklich ticken, sodass wir tiefgründigere Gespräche, mit aber natürlich auch c&f etc führen. In der Regel liefen die Dates so, dass wir erst einmal in eine Bar/ spazieren gegangen sind. Häufig haben wir hier schon rum gemacht. Dann schlug ich vor, noch einen Film bei mir zu schauen. Hier hätten die Damen einfach ablehnen können - was nie passiert ist. Dann ging es zu mir/ zu ihnen. Wir haben immer rumgemacht. Irgendwann dann immer der Klassiker „Das machst du doch mit jeder so“, was ich mit C&F parierte. Als es dann ans Ausziehen ging, kam fast immer ein „heute gibt’s nicht mehr/ ich komme mir wie ein Objekt vor/ ich fühl‘s irgendwie nicht/ habe meine Tage“ oder ich habe schlicht gemerkt, dass die Damen sich irgendwie unwohl fühlen. Häufig haben sie versucht, etwas zu sagen, konnten sich aber nicht mitteilen. Ich habe dann verschiedene Reaktionen ausprobiert: Einmal war ich der Verständnisvolle „Lass es uns langsam angehen“, einmal wendete ich mich kurz ab und versuchte es dann weiter. Einmal sagte ich, dass ich gerne fortfahren möchte. Alle Situationen haben aber zu dem Ergebnis geführt, dass die Stimmung im Eimer war und die Frauen kein Interesse mehr hatten. Dazu muss ich sagen, dass es mit manchen Damen mehrere Dates gab, wo die Reaktion dann erst beim zweiten/ Dritten Date erfolgte. Jetzt meine Frage: Wo liegt der Fehler? Der Witz ist, dass ich die Damen tatsächlich besser kennen lernen möchte. Nur ist mir Sex auch wichtig und ich möchte ja auch wissen, ob wir in der Hinsicht zusammenpassen! Kleine Randnotiz: Bei meiner Ex-Freundin war es bei Date-1 so: Als wir zu ihr gingen sagte sie: „Damit eins klar ist: Ich schlafe heute nicht mit dir. Die anderen haben gesagt, dass du so ein Aufreißer seist - aber so bin ich nicht.“ Ich habe damals so reagiert, dass ich mich darüber aufgeregt habe, dass die anderen so über mich reden. Wir haben dann ruhig den Film geschaut, danach habe ich sie heiß gemacht und es gab einen BJ. Beim zweiten und dritten Date habe ich mir echt viel Mühe gegeben, sodass es nach dem dritten Sex gab. Wochen später erzählte sie mir, dass sie damals riesen Angst hatte, dass ich mich nicht mehr melden würde. Nach dem ersten Date sei sie sich hingegen nicht sicher gewesen, ob sie mich nochmal treffen will, dachte sich aber: „Jetzt habe ich ihm einen geblasen, jetzt kann ich auch mit ihm schlafen.“ Vielen lieben Dank für Antworten!
  14. Hallo erstmal Leute, bin bereits seit 2 Jahren hier stiller Mitleser. Erstmal vielen dank für diese vielen schönen Stunden zu denen IHR mir bereits verhelfen konntet. Jetzt zu meinem Registrierungsgrund. Ich: 30 Sie: 24 Stand: Heavy Makeout, KC, gegenseitige orale befriedigung. Situation: Ich hab vor kurzem diese HB8 bei einer gemeinsamen Aktivität im SC kennengelernt. Nachdem wir zweimal gemeinsam mit dem Freundeskreis etwas unternahmen, sagte ich Ihr das ich jetzt gerne mal einen Tag mit ihr alleine verbringen wollte. Sie willigte ein, wir verbrachten einen heissen Tag mit viel Kino, Lachen und auch meiner Standardmäßigen first - date eskalation. Der KC wurde abgehakt. Ich brachte sie von der Location zu Ihrem Auto und wir sahen uns am nächsten Tag im Freundeskreis. Am Abend rief sie mich an sie wolle bei mir in der Ortschaft vorbeikommen und bisschen quatschen. Ich lud sie ein und wir gingen ein paar Bier trinken. Danach zu mir nach Hause. Von Küssen bis zum Oralsex war alles drin. Sie ließ mich allerdings nicht bis zum endgültigen steigern. Brach immer wieder ab und sagte sie sei nicht bereit. Dieses dann die ganze Nacht bis ihr wecker klingelte und sie zu einem Termin musste. Sie verliess mich und schickte mir wenige stunden ein paar Bilder bezogen auf ein Thema welches wir besprachen, sagte sie habe ein unglaublich tolles Buch gefunden welches sie mir demnächst mal geben wollte. Meine Antwort war im Endeffekt nur "Na klar, werds mir gerne mal ansehen". Und ab dem Moment keine Antwort, nix mehr. Von beiden Seiten. 3 - tage später rief ich sie an gespräch lief folgendermaßen: Sie:"Hey Markov, was gibt´s?" (radau im hintergrund) Ich:"Kleines,ist grad schlecht?" Sie:"Nein, ist gerade mega ungünstig, ein andersmal." Ich:"Okay wir hör´n uns" Fragen: - Anruf wurde von mir initiiert, soll ich einen zweiten Anruf wagen oder auf Ihren Invest warten? (Falls ja - Wann?) - Wenn ich dadurch auf einen Anruf Ihrerseits warte, gebe ich damit die Führung aus der Hand? - Warum löst eine Frau die so blockt, obwohl alternativen gegeben sind, ein solches Verlangen in mir aus, wie gehe ich gegen diese LMR vor? (bisher klappte es immer mit meinem Vorgehen, liegt es daran das ich einfach gewurmt bin weil sie mich abwürgt?) _ Markov PS: Ist mein erster Text in einem Forum, bin offen für verbesserungsvorschläge, anregungen und Kritik.
  15. 1 Mein Alter: 30 Jahre 2 Alter der Frau: 25 Jahre 3 Anzahl der Dates: 2 im relevanten Zeitraum 4 Etappe der Verführung: Küssen, leichte sexuelle Berührungen (nix Wildes..) Beschreibung des Problems: Leute, zu folgender Situation bitte ich um eine Einschätzung – ist die Sache durch? Habe vor einem knappen Jahr auf einer Party eine kennengelernt. Sie war sehr attracted von mir, aber es ging – auch im folgenden halben Jahr – nichts. Hatte zu dieser Zeit noch eine andere und wollte nicht mehrgleisig fahren. Hab sie die ganze Zeit über ein bisschen hingehalten, mehrere Monate auch keinen Kontakt. Dann vor ein paar Wochen hab ich mich wieder gemeldet und wir haben uns auf einen Kaffee getroffen (bin 50km zu ihr gefahren), ohne dass was lief. Dann kam sie ein paar Tage später zu mir, entspanntes Date, rumgemacht und am Ende LMR und sie ist nach Hause gefahren. Dadurch hatte sie mich: Hab ihr am nächsten Tag noch geschrieben, wie entspannt ich es fand und darauf den Tag nochmal in der Art und dass ich sie wiedertreffen würde (wollte rüberbringen, dass ich sie nicht nur ins Bett kriegen will – was auch stimmt). Sie meinte, die Entfernung wäre schon weit und viel zu tun, bla bla. Dachte, die Nummer ist durch, aber in den nächsten Tagen wieder zu guter Kommunikation zurückgefunden, habe darauf geachtet, nicht zu needy zu wirken (obwohl ich es bin – die hats mir schon sehr angetan). Sie fing an, sich zu öffnen und stellte vage Treffen in Aussicht. Dann dachte ich, ruf ich sie abends mal an, keine Lust auf diese alleinige Whatsapp-Kommunikation. Ne Freundin war da gerade bei ihr und haben ca. 15 Minuten telefoniert. Aber wie! Sie hat mich quasi permanent gedisst und gelacht und mein Versuch, irgendwie mal versöhnlicher zu werden, ging fehl (Anmerkung: Wir dissen uns auch sonst immer recht viel, die ist von der dominanten Art, mega viele shit-tests und braucht wohl Konter). Aber irgendwie war mir das zu viel, in Anwesenheit der Freundin fand ich das schon hart. Hab ich ihr so in der Art dann auch sehr direkt nachträglich geschrieben, dass das gar nicht ginge und so (hab schon sehr hart formuliert, hab das Gespräch als „unerträglich“ bezeichnet und so etwas „inakzeptabel“ wäre). Sie hat mich dann am nächsten Tag angerufen und konnte das gar nicht nachvollziehen, was denn mit mir los wäre. Sie hat sich entschuldigt, falls sie mir zu nahe getreten sein sollte. Hab das kurz erläutert, aber auch gesagt, dass ich wohl überreagiert hätte. Im Ergebnis dann: ok, alles klar, alles gut, aufgelegt. Natürlich aber über nichts Anderes gesprochen. Frage: Das ist jetzt irgendwie schon ein Bruch in der ganzen Sache..sollte ich mich wieder melden (kurzfristig oder paar Tage noch warten)? Falls ja, mit welchem Inhalt? Das nochmal thematisieren oder nicht? Sorry, ich weiß: bin aus dem Frame gefallen und sie über whatsapp so anzugehen und ausfallend zu werden, war nicht gut. Wie einer von Mitten im Leben, der unverhältnismäßig ausrastet. War impulsiv und stolz-getrieben; freeze-out oder einfach gar keine Reaktion darauf wäre besser gewesen. Danke!
  16. Servus Freunde der Sonne, Ich eröffne diesen Thread, da es nun vermehrt zum Resistance beim 1. Date Pull, gekommen ist. Also der Pull an sich ist easy, aber wenn es dann Richtung Eskalation geht, habe ich da teilweise, aufgrund von mangelndem Komfort Probleme. In den Fällen, wo es vorgekommen ist, habe ich gemerkt, dass die Frauen doch leicht unsicher gewesen sind, vllt weil es zu schnell ging, aber mich würde interessieren, wie ihr das so handhabt. Habt ihr paar Tipps, wie ich mehr Komfort aufbauen kann, um die Laywahrscheinlichkeit bei schnellen Pulls zu erhöhen? Meine kreative Ader ist derzeit noch begrenzt und freue mich gerne über hilfreiche TIpps!
  17. 1. Mein Alter:27 2. Alter der Frau:21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben:1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC, sexuelle Berührung 5. Beschreibung des Problems: LMR. Ich weiß es gibt viele Threads darüber, aber ich möchte euch mal kurz meine Situation schildern. Hab ein Mädel gedated, dass ich mal vor paar Tagen angesprochen habe. Sie schien direkt down zu sein und ich habe ein Date mit ihr ausgemacht, mit ihr ein Smoothie getrunken und dann nach 2 1/2 Stunden ca. zu mir gepullt. Rapport war vorhanden und diesmal habe ich schön nach der Dicarlo Eskalationsleiter eskaliert, was gut funktioniert hat, doch als ich dann ihre Hose ausziehen wollte, kam es zum wohlbekannten LMR, obwohl sie schon sehr scharf gewesen ist. Sie meinte dann "Ich habe meine Prinzipien". Ich hab das dann so hingenommen und nen Mini Freeze out gemacht und später nochmal angesetzt. Aber es blieb dabei. Haben dann noch bisschen Zeit verbracht, bis sie abgeholt wurde. Am selben Abend dann noch kurz ne Nachricht geschrieben mit positiver Resonanz. Kein plan, ich mache mir zuviele 6. Frage/n: Ich würde sie gern beim 2. Date direkt zu mir einladen, aber frage mich, ob das in dem Fall zu pushy ist, weil ich an sich schon sehr pushy gewesen bin. Oder doch lieber bei ner Location in der Nähe und dann zu mir pullen? Würde in dem Fall gerne die Verführung so reibungsfrei wie möglich durchführen und könnte da paar Tipps gebrauchen. 🙂 Und wie hoch ist überhaupt die Wahrscheinlichkeit, dass sie noch down ist, nach doppeltem LMR? Da geht mein Kopffick wieder mit mir durch..
  18. Hey Pick Forum Community ✌️ Ich bin jetzt schon eine Zeit lang dabei und wende die Tipps hier aus dem Forum an und es läuft super damit. Ich liebe wirklich mein Traum leben danke dafür an euch alle ohne euch würde das nicht gehen. Ich bin jetzt auf folgende Situation und zwar hab ich festgestellt das es immer wieder Mädels gibt die schwer oder gar nicht über Text Game auf ein Treffen zu bekommen sind aber genau diese Mädels auch bei anderen Typen sofort zu ihm nach Hause fahren und mit ihm schlafen. Teilweise wollen sich diese Mädels auch gleich ohne großes drum herum in das Bett des Typen legen und mit ihm schlafen. Mir ist schon klar das Frauen auch ziemlich sexuell drauf sind usw. aber dennoch wäre es mal interessant zu erfahren wie ihr das so seht? Was sind eure Erfahrungen? Wie macht ihr das Girl so heiß das sie am liebsten gleich zu euch kommen würde? Was sind eure besten Tipps und Tricks? Mich würde einfach mal so interessieren wo der Unterschied liegt, da ich selber so Erfahrungen gemacht habe. Am Anfang war das Problem bei mir so das ich nicht genug mit ihr gechattet habe bzw. zu langweilig und jetzt ist es so gibt tolle Chats, hin und wieder macht auch sie einen Date Vorschlag, aber es kommt dann trotzdem nicht dazu. Es ist mir jetzt schon ein paar mal passiert das ich später erfahren habe das sie zu Typen nach Hause gegangen sind und mit ihnen sofort schlafen. Vllt hilft es auch den ein oder anderen da draußen der sich die selbe Frage stellt.
  19. Alter:21 Alter der frau: 20? Date :1 nicht geküsst Also ich habe vor paar wochen ein mädchen in der Bahn angesprochen und ihre nummer eingesteckt. Am selben tag fragte ich sie wann wir und treffen wollen und sie meinte bin spontan also schlug ich den darauf folgenden Tag vor und sie sagte zu. Wir waren erst in einer Kneipe doch sie meinte es sei ihr zu langweilig und wir lieber bei ihr chillen könnten. So wir waren bei ihr zuhause und ich dachte ok warum nimmt mich eine frau die mich nicht kennt zu sich nachhause also locker werden wir sex haben. Wir haben ein horrorfilm geguckt (war grotten schlecht) und saßen neben einander auf dem bett und ich fing an ihr arm zu streicheln und roch an ihren haaren ( Neil strauss The game ) um etwas mehr körperkontakt zu erzeugen. Draufhin meinte sie zu mir sie hat bereits ein F+ am laufen und will nicht mit verschiedenen typen was anfangen. Und ich wusste ehrlich gesagt nicht was ich sagen soll. Irgendwann wars mir langweilig und dachte ok ich versuchs noch einmal dann bin ich weg also hab ich sie gefragt ob sie mich küssen würde und sie meinte sie wüsste nicht was das bringen soll :))) Und daraufhin sagte mir etwas was ich noch nie in meinem leben gehört hatte. sie sagte: Versteh mich nicht falsch ich bin nicht rassistisch oder so aber ich stehe eher auf deutsche oder eher Helle typen. (ich bin südländer) jetzt weiß nicht ob das n shittest war oder nicht aber ich sagte ok kein problem ich verstehe das und bin gegangen hahaha Jetzt ist die frage ob ich sie nochmal anschreiben soll weil sie meinte sie sucht nur freundschaft bla bla und ob ich es noch irgendwie retten kann. DANKE
  20. 1. 32 2. 28 3. 0 4. KC, heave makeout 5. LMR 6. Wo lag/liegt hier der Fehler? Hi Leute, vor ca. 6 Monaten haben wir eine neue Kollegin HB8 ins Unternehmen bekommen, ziemlich durchgeknallt, sehr freizügig und frech. Ich arbeite in einem Land, in welchem Never Fuck the Company nicht so für wichtig genommen wird und es gang und gäbe ist. Ich selbst habe eine höhere Senior Position und sie arbeitet quasi mit/unter mir als Junior support. Wir gehen mit dem ganzen Unternehmen gerne mal einen Trinken nach der Arbeit, auch um die neuen besser zu integrieren und kennen zu lernen. Beim 1. Abend vor ca. 6 Monaten hat sie sich direkt ziemlich hart an einen der Manager (guter Kumpel von mir) rangeworfen und ist auch mit ihm nach Hause. Da wir gegen Ende nur noch zu 3. waren bin ich der einzige in dem Unternehmen der das mitbekommen hat. Er bat mich dann am nächsten Tag, es für mich zu behalten. Ich fand ihre Art den ganzen Abend über ziemlich merkürdig und als "Neuling" ziemlich mutig, nach nur ein paar Tagen im neuen Unternehmen gleich mit nem ONS zu starten. Später kam dann raus, dass sie sich frisch von ihrem Freund getrennt hat, sie wollte wohl Familie, er jedoch nicht. Laut Aussagen ein Macho der sie wohl laufend betrogen hat. Sie selbst wirkt nach aussen selbstsicher, betont immer wieder wieviele Insta follower sie doch hat, aber ich habe ihr diese souveränität nie abgekauft, was sie auch gemerkt hat. Nichtsdestotrotz war sie bis jetzt immer sehr hilfsbereit und fleißig. Wie oben erwähnt flirtet sie jedoch sehr gerne und hat immer ein paar freche Sprüche parat, ich selbst habe mich davon nie beeindrucken lassen und immer gut Konter gegeben. Es fing dann irgendwann mit sexuellen Anspielungen und Komplimenten mir gegenüber an, auf die ich stets souverän reagiert habe. Bei Firmenfeiern suchte sie meine Nähe und witzelte rum, ich war jedoch zu dieser Zeit noch einer LTR und habe mich davon nie wirklich beeindrucken und sie immer wieder abblitzen lassen. Auf anderen Events (wieder als Single) habe ich mich auch mehreren anderen HB's gewidmet, was sie auch mitbekommen hat. So nun zum eigentlichen. Letzte Woche war wieder ein Event, ich bin gegen 01:00 Uhr mit ein paar Kollegen weiter gezogen, als sie mir schrieb wo ich bin und dass sie dazukommen möchte. Als sie ankam war sie schon heftigst angetrunken und klammerte sich an mich und flirtete wieder aufs heftigste. Irgendwann gegen 03:30 sind meine Kollegen nach Hause und HB8 war irgendwo im Klub verschwunden. Ich versicherte meinen Kollegen dass ich sie suchen werde ob alles in Ordnung ist und sie dann ins Taxi setze. Als ich sie dann fand nahm ich sie mit raus und bestellte ihr ein Taxi. Sie bestand dann darauf dass ich das gleiche Taxi nehme und ich auf ihrem Weg einfach einen kleinen Umweg zu meiner Wohnung nehmen kann, da es ja "auf dem selben Weg sei". Bei mir angekommen fragte sie mich ob wir noch was trinken wollen, da ich jedoch generell keinen Alk zu Hause habe und alle Shops schon dicht hatten habe ich vorgeschlagen noch bei ihr was zu trinken, was sie nicht wollte. Sie sagte dann (von sich aus) nen Tee und ne Kippe seien auch super und stieg direkt schon aus und wir gingen zu mir. Wir saßen dann auf meiner Couch und sie fing an mir zu erzählen wie traurig sie doch sei, sie ist nicht glücklich mit sich selbst und alle würden sie ständig nur verarschen. Mit ihrem Exfreund lebt sie noch in der gleichen Wohnung, da sie sich keine eigene leisten könne und die Situation sei generell beschissen. Da ich auch schon einen Intus hatte gabs dann ein paar aufmunternde Worte gefolgt von KC mit heavy makeout. Sie zog schon halb ihre Kleidung aus aber blockte dann, sagte dass es eine dumme Idee ist, wir müssten ja zusammenarbeiten, etc. Ich habe dann mit einem ironischen Unterton bestägt, dass es eine dumme Idee ist und sie hörte auf. Wir redeten trotzdem noch eine Weile weiter und küssten uns immer mal wieder, worauf ich immer versuchte habe durchzueskalieren mit anschließendem Block ihrerseits. Ich hatte den Eindruck sie hat das Küssen und die Kuschelei sehr genossen. Bevor mich jemand steinigt, ich werde Angang Januar in dem Unternehmen kündigen, da ich bereits eine neue Stelle angenommen habe. In dem Unternehmen weiss jedoch noch niemand davon. Um 05:30 habe ich ihr ein Taxi nach Hause bestellt, da sie los musste sich umziehen und dann um 09:30 wieder zur Arbeit. Ich hatte Homeoffice, bot ihr natürlich an bei mir zu pennen aber sie wollte nicht. Meine Frage: Was waren hier die Gründe für die Blocks? Ich verstehe, dass das Thema mit der Arbeit natürlich ein riesen Problem für sie ist oder sein könnte, aber warum dann die ganze Show und warum bestand sie darauf zu mir zu gehen? Ich meine, sie ist mir ja quasi auf dem Sack gehüpft nur um dann im letzten Moment zurückzurudern. Oder habe ich in der Situation was falsches gemacht? Ich habe generell als wir beide im Taxi waren wenig geführt, vielleicht hat sie das gemerkt und meine Atrraction ist in den Keller gegangen? Ich hatte das Gefühl sie hat die Zärtlichkeiten genossen aber hab ich mich jetzt evtl. als Makeout Buddy degradiert und die Anziehung ist verloren? Freue mich über eure Meinungen. Uwe
  21. Hey Leute, nachdem ich nun einige Jahre nicht mehr aktiv war, war ich um so motivierter endlich rauszugehen und gas zu geben. Ich werde ich hier von meinem dritten Tag berichten bei dem ich wieder im Game bin. Es fing alles mit viel Wiederstand an, ca 8 Approaches und wenig Glück weil *Sorry ich habe einen Freund*. Einige waren trotzdem sehr angetan, von anderen (insbesondere einer Südländerin gabs dann noch eine härtere Abfuhr). Man könnte meinen das war ja ein toller Tag, doch dann der 10 Approach NC + Datezusage. Wir trafen uns am selben Abend 3h später und gingen auf den Weihnachtsmarkt, wo wir erst mal einen Glühwein getrunken haben. Ich habe ab der erste Sekunde viel kalibriertes Kino gemacht, um die Situation möglichst schnell aufzulockern. Da sie relativ jung und auch etwas schüchtern war viel es mir schwer sie aus der Reserve zu locken. Ich habe viele offene Fragen gestellt um sie besser kennen zu lernen. Mein Gesprächsanteil war der deutlich größere was der Gesamtsituation aber nicht geschadet hat. TIPPS? Wir wechselten die Location vom Weihnachtsmarkt in eine beliebte etwas chickere Bar, wo ich dann deutlich aktiver anfing mit ihr zu flirten und mir meine ersten gefühlt 10 Körbe beim KC-Versuch einholte. Die Körbe nahm ich nicht wirklich ernst und lenkte gleich auf andere Gesprächsthemen um. Ich sprach über viel intimere Themen und gab viel von mir preis um mehr Vertrauen aufzubauen 11 Versuch KC. Nächster Locationwechsel. Shishabar, weil ich rausfand das sie gerne Deutschrap hört und Shisha raucht, also perfekt. Es war mittlerweile 4 Uhr und als Gentleman 🤭 bestand ich natürlich darauf sie nicht alleine bei Dunkelheit nach Hause gehen zu lassen. Bevor wir ankamen war mir schon klar das ich niemals mit hochkommen kann weil sie sich ein Zimmer mit einer Mitbewohnerin teilt. Also fragte ich sie höflich ob sie oben mein Handy aufladen könnte weil ich nur noch 15% Akku hatte wegen meinem Navi. Während es am laden war hatte wir eine gute Zeit im Treppenhaus, wo es dann leider LMR gab. Abgesehen von ein paar KC's war noch mehr drin aber eben kein FC. Sie betonte immer wieder als sich das Date dem Ende näherte das sie doch aus Frankfurt kommt und das es daher unmöglich ist das mehr zwischen uns laufen könnte. Sie dachte meiner Ansicht nach an eine Beziehung, was ich nicht nachvollziehen kann da wir uns erst seit 7h kannten. Hoffe euch hat dieser Report Mehrwert geboten. Bin offen für Fragen, für Tipps natürlich auch. Gruß an alle ; )
  22. Hi zusammen, 1. Mein Alter: 25 2. Ihr Alter: 19 3. Anzahl der Dates: 1 4. KC & fummeln 5. Ich habe sie im Club angesprochen und anschließend mit ihr rumgemacht. Eskalation ging von mir aus und sie suchte ständig meine Nähe - bzw ist mir überall hin gefolgt. Am Abend des Folgetages hab ich versucht mit ihr ein Treffen (Abendessen-18:00 Uhr) für den nächsten Abend auszumachen. Dabei ist eher ausweichend gewesen und hat meinem Vorschlag weder zugestimmt noch abgelehnt. Ich blieb nett und wünschte ihr einen schönen Abend. Am nächsten Tag kam eine Nachricht von ihr, wie es denn mit dem Treffen aussehe, sie warte schon "sehnsüchtig" den ganzen Tag auf eine Nachricht von mir. Ich schrieb zeitnah zurück und sagte ich wäre noch unterwegs und käme erst später nach Hause, sie könne aber um 20 Uhr zu mir zum Film gucken kommen. Daraufhin bot sie an das Treffen zu verschieben, da ich ja noch unterwegs sei. Mir ist Film gucken aber lieber gewesen und sagte ich würde sie gerne heute sehen. Daraufhin schrieb sie: "Dir ist aber schon klar, dass das wie ein erstes Treffen wird? Ich kann mich an fast nichts erinnern" - "Ist doch cool ;)" - "finde ich nicht so :D". Ich habs dann ignoriert, auch weil ich nicht weiß was das heißen sollte. Etwa zu wenig Comfort? Angst davor, dass ich ein Serienkiller bin? Wie auch immer, sie kam pünktlich zu mir und wir haben rumgemacht, auf einander gelegen und sowas. Sex gabs keinen. Als ich sie ausziehen wollte, sagte sie "sie wollte das heute eigentlich nicht". Danach schaltete ich nochmal einen Gang runtergeschaltet und versuchte es kurze Zeit später nochmals. Dann hat sie physisch geblockt, meine Hand von der Hose genommen, aufgehört mich zu küssen und die Hände auf dem unteren Bauch verschränkt. Ich habs dann nicht mehr versucht und bin von ihr runter. Geil war sie aber, konnte man an der Jeans fühlen. Sie hat dann dann immer weniger zu gelassen und wurde plötzlich "müde". Dann wollte sie nur noch kuscheln. Ich weiß, ich hätte hier wohl auf Abstand gehen sollen. Das habe ich dann aber nicht gemacht sondern einfach hinter ihr liegend den Film geguckt. Sie drehte sie dann zu mir um hat dann angefangen mich zu streicheln, wurde zärtlicher und blieb auch noch ziemlich lange. [Hätte ich hier nochmal eskalieren müssen?] Als sie dann nach Hause ist, hat sie mir dann direkt wieder geschrieben, sie sei jetzt im Bett und total müde. Ich antwortete: "Dann schlaf jetzt, Gute nacht ;)" Am nächsten Tag schrieb ich ihr mittags nochmal, dass ich Lust hätte abends was mit ihr zu machen - sie konnte leider nicht. Das war Montag. Seit dem ist nichts mehr passiert. 6. Was ist das? Was bedeutete die Nachricht "...wie ein erstes Treffen?". Und warum hat sie mich nicht rangelassen? Was sollte ich für ein nächstes Date wählen? Irgendwas für Comfort oder so? Oder ist's legitim sie bei mir zum kochen einzuladen und nochmal zu eskalieren? Danke vorab.
  23. Hauptmann

    LMR in ihrer Pussy

    Hallo zusammen. Ich weiß gar nicht, ob das hier eine Anekdote aus meinem Leben sein soll oder eine konkrete Frage wird. Aber die Story finde ich einfach interessant und möchte sie erzählt haben. Ich hatte gestern über Tinder ein Date mit einer 12 Jahre jüngeren Frau (ich 38, sie 26). Perfekte Figur, sehr zierlich und durchtrainiert (ca. 165cm groß). Wir waren was essen und nach ca. einer Stunde hatte ich ihr angeboten, zu mir mitzukommen. Habe es sehr direkt gemacht, sie gefragt, ob ich ihr Typ wäre und sie Lust auf mich hätte: heute! Sie willigt ein und wir fahren also zu mir. Kurz ein Glas Wasser getrunken und dann habe ich zum KC angesetzt und sie ausgezogen. Lagen dann bei mir auf dem Bett und machen rum. Habe relativ zügig Kondom rausgeholt und versucht sie zu ficken. Sie war aber mega eng und es ging einfach nicht, obwohl sie normal feucht war. Na ja, nach 5 Minuten sagt sie mir knallhart, dass sie das hier gerne abbrechen würde, es passt nicht mit uns. Ich war natürlich geschockt und höre auf. Frage sie, was los ist und sie sagt, dass wir nicht harmonieren. Ob es jetzt körperlich oder emotional war (fehlender comfort) weiß ich nicht. Wahrscheinlich beides. Die Dame ist aber immerhin noch so anständig und fragt mich, ob sie mir noch einen blasen soll, bevor sie geht. Das habe ich dann abgebrochen, weil mir die Situation insgesamt zu strange war. Sie hat sich dann angezogen, sich für den netten Abend bedankt und sich entschuldigt und war dann auch schon weg. Welche Frage kann man hier stellen?! Gibt es echt Frauen, die so was abbrechen, weil der Schwanz für sie zu groß ist = zu schmerzhaft? Oder ist das ein typischer Fall von LMR / Buyers-Remorse, weil zu wenig Comfort vorhanden war und die Dame sich gefragt hat, was sie hier eigentlich macht? Sie meinte auch noch irgendwas in die Richtung, ich sei ihr zu erfahren (wahrscheinlich als zu pervers gemeint). Angeblich war ich erst ihr dritter Mann im Leben. Würde sie gerne wiedersehen und vorher den Comfort etwas mehr aufbauen (wenn es jetzt überhaupt noch möglich ist). Aber wenn es körperlich für die Frau zu schmerzhaft ist, hat das wohl echt wenig Sinn, oder? Was braucht denn so eine Frau für einen Typen, bitte schön? Mit Mikropenis? Kann doch nicht sein, dass es daran scheitert.
  24. Es war alles gut, aber irgendie habe ich sie zu mir gepullt. Vorher händchen gehalten, sie hat mich öfters berührt - kein küssen. Zu Hause hat sie sich hübsch gemacht. Leider nicht funktioniert. Sie hat immer angedeuted, in Unterwäsche rumgelaufen etc.. hab es leider nie geschaftt. Könnte mir jemand eine Anregung geben ? Sie ist 18 ich 29 ... irgendwie hatte ich auch Altersprobleme... ich meine ich habe mich nicht wohlgefühlt als würde ich sie zwingen wollen weil sie so oft abgeblockt und danach weg war mitten in der Nacht, ..
  25. Ich 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): - Sexuelle Berührungen (Arm auf dem Po, Busen, unter der Bluse oder Hosen u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Last Minute Resistance, bekloppt oder einfach nur ihre Tage?! 6. Frage/n: Wie weiter bzw. beim nächsten Mal vorgehen? Hallo Männer! Ich war vor ca. 1,5 Jahren noch extrem im Pickup aktiv. Rausgehen, Approachen, Feiern, Layen. Lief auch alles aber hat mich fertig gemacht. Distanziert von allem Pickup Kam seitdem. Also habe ich seitdem einen Gang zuückgeschaltet und mein eigenes Ding gemacht. Seitdem immer wieder im Umfeld nette Frauen kennengelernt z.B. Fitness Center oder Einkaufen. Lasse die Dinge einfach auf mich zukommen und arbeite mit keiner Technik nichts mehr. Läuft auch. Aber jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Männer und Frauen gestern gefragt (freunde) alle erzählen mir was anderes. Also frage ich lieber nochmal die Profis und Gleichgesinnten! Soweit so gut. Auf jeden Fall hatte ich gestern ein Date mit meiner Kollegin die mir immer wieder schreibt. Habe ihr in der Vergangenheit ziemlich eindeutige Date Vorschläge gemacht - Abgelehnt ihrerseits. Was ich auch verstehen kann. Ich war halt horny in dem Moment und wollte nichts investieren. Obwohl sie genau mein Fall ist. Sie schreibt mir trotzdem fast seit einem halben Jahr fast täglich. Belangloses Zeug. Fast schon als wären wir in einer Beziehung. Wie gehts, was machst Du gerade, bla bla. Immer IOIs. Seit Tag 1. Extrem teilweise. Sitzen in großer Firma aber ganz unterschiedlichen Abteilungen. Die frisst mich fast auf mit ihren Blick. . Also dachte ich "Hey, ich mach's mal wie'n normaler Typ...". Hab sie gefragt ob Sie Lust hat mit mir im Park zu spazieren. Klar meint sie. Sie ist optisch genau mein Typ von der Art her auch. Würde theoretisch Beziehungs Material für mich sein. Aber dafür kenne ich sie noch nicht gut genug. Wir dann irgendwann rumgemacht im Park (alles bisschen härter, sie sehr devot). Ich sag komm wir gehen zu mir. Kein Poblem. Angekommen weiter gemacht und als ich ihre Hose ausziehen wollte: "Das kannst Du vergessen". Noch nie gehabt - kannte ich nur in der Theorie (Last Minute Resistance) oder wenn eine wirklich ihre Tage hat. Dann gabs halt was anderes z.B. Arsch oder mund. Ich dann erstmal weg von ihr, was anderes gemacht bisschen Film angemacht. Dann nochmal versucht, ging alles nur Höschen ausziehen nicht. Dann meint Sie: "Früher hätte ich das auch beim 1. Date gemacht, aber Du bekommst heute keinen Fick". War auch nicht spielierisch, danach hieß es eindeutig Nein. Ich noch bisschen mit ihr rumgemacht und sie hat sich an mir gekuschelt. Ich natürlich wie ein begossener Pudel sie angeguckt und mich gefühlt wie ein kleiner Hund der sich an ihrem Bein reibt und fickt :D. Wie gehe ich hier weiter vor ?! Haben Abends noch ganz normal geschrieben. Was mache ich wenn es das nächste Mal das Gleiche Spielchen ist?! Großer Shit Test?? p.s. rummachen war schon Ordentlich ! demnächst Date vereinbaren, nächster Versuch? Erstmal zwei Wochen gar nicht mehr melden? Weiß echt nicht weiter. Jetzt habe ich eine Mission und muss sie auf jeden Fall Layen!! Wie geht ihr bei sowas vor oder woran kann es liegen? Dazu muss ich sagen hat sie einmal geschrieben "Ich mag dich wirklich von der Person her usw" habe mir da nix draus gemacht. Aber vielleicht hat sie Gefühle für mich? Aber warum geht der gerade dann nicht rein?! Helft mir 🤣🤣