Ado21

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     287

Ansehen in der Community

11 Neutral

Über Ado21

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

385 Profilansichten
  1. Teasen? Humor? und auch einfach selbstbewusst sein? Verdammt Ja. je mehr Kontra ihr mir alle gebt, desto mehr wird mir diese ganze Sache erst bewusst. Ich muss mal die Fakten betrachten!: -Sie war extrem geil an dem Abend und konnte eig. nicht die Finger von mir lassen. Ich hatte meine Chance. -Nachdem ich sie nicht genutzt hatte, gab mir keine zweite. -Ich höre nur auf ihre Worte bzw. Nachrichten, die mir schmeicheln und bei denen sie mir ein gutes Gefühl gibt, übersehe dabei aber eig. die Emotionen und was eig wirklich vor sich geht. (Sie kam nämlich nicht nochmal, Sich ein Kaffe kippen wäre auch gegangen oder von auf der Arbeit aus auf krank machen..) Jetzt wo du es so formulierst fühle ich mich schon fast beschämt. Das Date war wirklich einwandfrei, aber auch meine einzige Chance. Ich habe sowas noch nie erlebt, so eine Verbindung zu jemanden. Faktisch gesehen ist es aber auch das einzige, was da lief. Kein großes Ding, wenn ich mir klar mache, dass sie in der Zwischenzeit wahrscheinlich von irgendnem Griechen bestiegen wurde, der mehr Relevanz in ihrem Leben hat als ich. Na was denn jetzt soll ich über die Situation und den Abend reden oder nicht? Von großen Gefühlen(und was ich so empfinde ) das behalte ich schön für mich! Ich rede über Gefühle allgemein und Dinge tiefgründiger gestalten. z.B. Motive oder ich frage sie nach der Geschichte, wie sie zu der und der Sache kam. Allgemein fand ich dein Ansatz, sie quasi in eine Welt der positiven Emotionen eintauchen zu lassen, ganz nach der Routine "stell dir mal vor" und dann positive Emotionen durch Geschichten und Erlebnisse zu wecken nh gute Idee und für mich vielleicht gar nicht so schwer. > Verhör sowieso nicht, ich lasse immer genug Pausen, sodass der andere Zeit für seine Fragen hat. Stimmung liegt doch in deiner Hand des Verführers. Den Ansatz finde ich super. Das ist quasi was ich meine, wenn ich von Gefühlen sprechen, also sie positiven Emotionen erleben lassen. Das noch geschickt hinzukriegen, wirklich die Vorfreude zu wecken mich wiedersehen zu wollen und sie dann nach Deutschland zu holen, klingt etwas einfacher als es vielleicht ist (für mich). Aber danke für diese super Anregung!
  2. @darklife Ich denke ich muss noch heute eine finden! Kann ich nachvollziehen. Okey das klingt für den Anfang ganz gut! Klingt logisch und ich komme dabei direkt zur Sache, lasse vorher aber positive Gefühle aufkommen. Ehrlich gesagt gibts aber noch echt viele Sachen, die ich sie fragen wollte und die ich von ihr wissen wollte! Als ob ehrliches Interesse fehl am Platz wäre oder hier etwa doch? Was ist mit Teasen? (Pikachu war einer davon!) Und was ist mit Attraction erzeugen? Warum?
  3. Fortsetzung der Geschichte: Der Kontakt ist eingeschlafen. Sie antwortete einfach nicht. Sie investierte viel, ich lies mir 3 tage Zeit jeweils und sie machte da schnell nicht mit. WARUM ICH NICHT NORMAL MIT IHR SCHREIBEN KONNTE? Ich wollte die Situation KONTROLLIEREN, den Chat irgendwie solange aufschieben, bis wir uns VIELLEICHT wiedersehen.WARUM? Ich hatte Schiss. Was wenn ich mich verliebe und dann habe ich den Salat, wenn die so weit weg wohnt. Was wenn ich es dann doch über Chat versaue? Mein Verhalten muss aufgesetzt und gekünstelt gewirkt haben. Total blöd auch, dass sie davon spricht mich zu besuchen, Bilder haben will von meiner Stadt ordentlich investiert in das Gespräch und ich dann den "Beschäftigten" spiele. Nachdem auf 2 Nachrichten keine Antwort kam lies ich es erstmal bleiben und dachte mir ich pinge sie an, bevor ich nach Griechenland reise. Aber kein Drama, zumindest das habe ich aus PU mitgenommen. Die letzen 1,5 Monate verbrachte ich dann auf der Kirmes im Oneitisland. Ich schaut mir täglich ihr Bild an, schaute das Video wo wir uns küssten und das wo sie für mich tanzt. Auch unsereren Chat las ich mir immer wieder durch. Ich suchte nach Flugangeboten, die ich aber nicht wahrnehmen wollte. Ich suchte fast täglich ihren Namen auf Social Media Plattformen auch wenn ich nichts fand. Natürlich konnte ich es auch nicht sein lassen mir von männlichen Bekannten ein "Die ist aber heiss." einzuholen. Ich war antriebslos, joblos und machte weniger Sport und wollte mehr schlafen, damit ich öfter von UNS träumen kann. Negative Gedanken und Hirnfick folgten: >Wie kann es sein, dass so eine Wahnsinnsbraut mindestens genauso heiss auf mich war, wie ich auf sie? >Wieso schreibt sie mir Nachrichten, in denen sie mich aufwertet? Wieso framed sie es als wäre ich der den sie begehrt? z.B. nach einem Bild: "Slowly turning into a greek god?" "another word in your rich greek vocabulary" "So If you can tomorrow aswell show me your healing powers then" "if you're still available" nach unserem Date: "Danke für die tolle Nacht!" oder nachdem ich ihr Bilder von meiner Stadt gesendet habe: "Great selection of pictures, you know how to attract tourists" Wie kann sie sich für jemanden wie mich interessieren, der voller Selbstzweifel und vollgeladen ist mit negativen Gefühlen. Jemand der immer nur dann lustig ist, wenn er gut drauf ist sonst aber eher ernst, fokussiert und logisch. So eine Frau könnte ich doch niemals zufrieden stellen! "Wenn sie mich nur näher kennenlernt, dann wird sie all diese Seiten an mir sehen und sich aber sehr schnell verpissen. So machen das doch alle Menschen, erst finden sie mich gut, dann später nervig und anstrengend und dann verschwinden sie aus meinem Leben." Ich kann auch nicht ewig den Selbstbewussten spielen. Lieber @Doc Dingo, ich las Gestern dann zum zweiten Mal, deine Beitrag zur Oneitis und alle 5 Teile des Hirnfcks. während ich in einer Hotelllobby in Berlin sahs. > Ich beschloss eine Entscheidung zu treffen und ihr zu schreiben. Sie sollte einfach für 2 Tage nicht antworten, damit ich sie wirklich vergessen kann und weiterziehen kann. Ich war schon motiviert von dem Gedanken sie endlich aus meinem Kopf zu verbannen und weiterzumachen. (So motiviert... ich sprach auch ein Mädel in ner Hotellobby heute an und verbrachte Eisessend und Airhockey-spieldend den Tag mit ihr und raste mit dem E-Roller mit ihr durch Berlin. Danke Doc! ) Die Griechen sollte einfach bestätigen, was ich dachte: -ich war eiinfach ein möglicher Urlaubsfick, der es aber nicht gebracht hat ODER -Ich es durch mein Verhalten es vergeigt habe und sie eig. gar nicht so scharf auf mich war wie ich es mir dachte. so schrieb ich folgende Nachricht: ( Ich rede über die Waldbrände in Griechenland) "Hey Pikachu, WHATS GOING IN GREECE ?! Unbelievable.. I was thinking about you very often recently. I really hope you and your family are good and safe and the things down there don’t affect you to much! Its must be pretty hard and difficult for you guys.. I wanted to travel to Greece very soon, but I’m not sure about my plans anymore. Maybe we can talk on the phone or Skype for a few minutes. Let me know if you like to! Best wishes from Germany ☺️" Was dann kam überraschte mich: ( Weil, eig. sehr hoher Invest von meiner Seite, obwohl nichts von ihr kam. Andererseits, was hatte ich zu verlieren?) "Hey youu😍 First of all I’m so sorry I just disappeared.. I was feeling really tired from work lately. But now I’m in a greek island, Crete and I’m finally getting some energy back! Thank you so much for caring about the situation here.. First of all yes, me and everyone I know is safe yes! However, we all have such a heavy heart these days because half of Greece is burning… Some of the fires are due to very increased temperatures and others are because of crazy idiots that set fires… Of course we can talk on facetime or something soon!! But after Tuesday that I return from Crete if it’s easy for you too😊 I want to know how are you too" Natürlich habe ich mich gefreut, ein wenig härter trainiert als sonst und fleissiger gearbeitet. Ein bisschen mehr getanzt auch, aber ich habe das Gefühl, dass ich meine Freude aus der falschen Quelle beziehe... Jedenfalls habe ich 2 Fragen: 1. Mein Wunsch ist es sie wiederzusehen, ob in Griechenland oder Deutschland egal. Was tue ich jetzt mir ihr: Gemeinsame Pläne machen? Über was reden am Telefon? Was sollte ich jetzt vermeiden? (Über Gefühle reden?, lange am Telefon sein? ) 2. Wie kriege ich mein Katastrophales Innenleben in den Griff-> Wo fange ich an? Ich danke euch für die Zeit, die ihr euch nehmt und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.
  4. @Gd Danke für dein Feedback. Du sprichst aus der Position eines High Value Guy mit Prinzipien. Ja wenn ich momentan die Auswahl hätte und das Innergame stimmen würde wäre das ne Option sie zu nexten. Ich würde gerne wissen, wie du denn sexualisieren würdest.? Bin da ratlos, deswegen ja so plump.. Action= eskalieren? Warum sollte eskalieren nicht gehen? Und danke dir, bin noch nicht auf die Idee gekommen, dass etwas mehr aus ihrer Sicht zu sehen. Aber auf der anderen Seite, muss sie ja selbst wissen, was sie will und sich dafür einsetzen. Ich finde sie ja nicht sonderlich interessant, wie soll ich das machen? (irgendeine Fantasie auf sie projizieren?)
  5. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): LMR, Sie liegt oberkörperfrei bei mir, 5. Beschreibung des Problems > Iranerin, die ich bei Tinder kennengelernt habe. Sie ist seit wenigen Monaten in Deutschland und spricht durchschnittliches Englisch. Sie selbst ärgerte sich schon im Chat darüber, dass jeder den Sie kennenlernt nur Sex von ihr will. Scheint laut eigenen Angaben nicht für Sex zu haben zu sein, sondern nur für Beziehungen. Date 1: „Mr. just-want-to-Fuck“ > Ich treffe sie an einer Bahnhaltestelle, die bei mir in der Nähe ist. Ich kenne die Gegend selbst nicht gut, da ich nicht gerne in Bars und Restaurants gehe und schlage deswegen vor einfach spontan zu entscheiden, wo wir hingehen. Ich selbst trödel bei diesem Date und ihr geht das zu langsam. Ich entscheide dann in eine Bar zu gehen, bestelle Cocktails für uns beide (ohne Alk ) und bezahle. Ich stelle beim Date schnell fest, sie ist mir zu langweilig, oberflächlich und sie kann nichts interessantes Beitragen. Sie bringt keine Qualitäten mit, die ich interessant finde. Das Flirten mit ihr macht aber etwas spass, sie schlägt mich ständig so doll dass es klatsch und ich sexualisiere alles. Ich zeige ihr, ich bin sexuell und selbstbewusst. Leider zu plump und explizit ( glaube ich.) Auf die Frage, was ich heute gemacht habe: „I Just had Sex. 8 Hours.“ Sie wiederholt immer wieder: „youre so confident“ und „Rude“. In der Bar stellte sie klar, dass sie nicht für Spaß zu haben ist und ich stand zu meinen Absichten. Jungfrau ist sie aber nicht mehr. In der Bar hielten wir dann gut Körperkontakt und draussen lief sie vor mir weg. Sie wechselte die Strassenseite, ich wollte nicht kommen, kam aber dann doch. Wir gingen noch ein par Minuten, dann in so einen Park, sie schien nicht das nicht so ganz zu mögen bei der Dunkelheit und fragte ständig: „Where are we going.“ Mir gingen diese Spielchen auf die Nerven, dass sie ständig ein wenig vor mir herlief, also packte ich ihre Hand, zog sie an mich und KC. Wir landeten auf einem Spielplatz, verplemperten noch ein wenig Zeit, hier und dann ein kleines bisschen Küssen, dann auch wenig Zunge und ich knetete ihren ihren Arsch.> Hier wäre ein Abschied angebracht gewesen, stattdessen verbrachte ich 20 weitere sinnlose Minuten mit ihr, wo sie mir zu verstehen gab, dass sie nachhause musste und ich mir dachte, „vielleicht kriege ich das noch hin ich brauche bestimmt nur mehr Zeit.“Bis vor die Haustür gebracht, Abschied mit Kuss und Tschüss. Zwischenfazit:> Kein Push Pull, Kein Disqualifikation, pures C&F mit perversen Witzen. Keine besondere Connection und mehr als Sex wollte ich nicht, sie spürte das natürlich. 2 Tage Später will ich mich dennoch mit ihr treffen. Mache das Date über Text aus ganz spontan am selben Tag. (Immerhin kann ich mit ihr üben dachte ich )Ich schreibe ihr, so gegen 7/8 Uhr. Ich habe eig. Überhaupt keine Lust auf das Date und lege mich wie ein Penner schlafen. Sie ruft mich gegen 7:30 an und ich sage ihr, ich liege im Bett und bin zu müde.(Was für ein Arschloch, bin ich da bitte gewesen?) Sie ist verständlicherweise abgefuckt und wir hören uns. 3 Tage Funktstille. Kurzer, DÄMLICHER Smalltalk über Chat. Später ein Anruf, „Ich habe jemanden kennengelernt.“ von ihr. Ah und Wie? „Er hat nach meiner Nummer gefragt.“Wie ein Narzisstischer Penner dachte ich, dass wird eh nicht halten und sie wird sich melden bei mir Sie meldete sich nach 12 Tagen wieder. Nach 2 Nachrichten, Datevorschlag von ihrer Seite. Ich mache am Mittwoch die Pläne, erst klappt am Freitag nicht, treffen dann am Sonntag um 8/9 Uhr. Sie muss um 10 Zuhause sein, ich mache das treffen absichtlich um 9 um zu schauen was an der Aussage dran ist. Gegen 7/8 Uhr habe ich plötzlich keine Lust mehr auf das Treffen und auch auf Sie. ich bin auch noch so blöd zu schreiben: „be hohest. do you feel like Dating today.?“ „I feel tired from the day…“ Kurzes Drama über Chat, ich rufe an. Am Telefon sage ich ihr, es war ein Missverständnis und ich komme. ich tease sie ein wenig. „Controller yourself and dont try to kiss me today.“ Sie muss lachen, das geht so noch 3 Minuten weiter und ich habe plötzlich Lust sie wiederzusehen. Date 2: „Mr. Just-Fuck. again“ Wir treffen uns und ich quatsche einfach die nächstbeste scheisse die mir grade durch den Kopf geht.(Keine Routinen, keine Strategie, Hirn aus, Mund auf.) Eig quatsche ich nicht so viel. Ich reagiere eher auf das was sie sagt einfach sexuell, missinterpretiere ihre Antworten und sage ihr, dass sie mich ständig verführen will. Ich amüsiere mich, lache viel und sie fühlt sich nicht ernstgenommen. Mein Frame: „Du verführst mich.“ Ist inkongruent, da dass was ich sage, mit dem was ich mache nicht passt. Sie blockt ständig das Küssen ab, entfernt sich von mir, ich komme näher, ziehe sie an mich heran etc. So dass es anstrengend wird. Ich gehe über in ein par Fragen, bei der sie sich qualifizieren soll. Wir reden mal über anderen Themen als Sex. Ihr tat das scheinbar gut. Danach wieder KC, sie setzt sich auf meine Beine sodass ich wieder ihren Po kneten kann. Sie unterbricht zwischendurch und stellt mir Fragen, bei denen ich mich festlegen soll und sie fragt ob ich noch andere Date. „um ehrlich zu sein, jetzt grade Nein, aber ich würde es tun.“ und ob ich ne Beziehung will. „to my place.“ will sie nicht, wird auch panisch, wenn ich ihr nur das Gebäude zeigen will, indem ich lebe. Ich bringe sie noch nachhause, sie wohnt 2 min zu fuss entfernt. Küsse zum Abschied. Ich warte ob sie sich meldet, tut sie nicht, also mache ich es. Date 3: „Die Achterbahnfahrt - ein kindisches Hin und Her“ (zwei Tage später.) Übers Telefon ausgemacht.Wir treffen uns und sie fragt mich, ob ich geduscht habe, weil ich scherzhaft meinte ich, ich wäre schon 1 Monat lang nicht gewesen. Sie fasst das ernsthaft auf und ich springe auf den Zug auf. Sie stellt mir die Frage noch 20 weitere Mal und ich kriegte jedesmal ein Lachanfall, weil sie die Frage scheinbar ernst meinte. Sie regt sich sehr über mein Verhalten auf und ich amüsiere mich köstlich. Sie schaut mich zwischendurch bösartig an mit einem Blick, der töten könnte. Sie war sauer. Mir ging das auf die Nerven also nahm ich sie am Arm, wurde etwas ernster und gab ihr zu verstehen, dass ich die Frage respektlos finde, weil ich (selbtverständlich duschen war, zähne putzte, Parfum auftrug, die Bettwäsche wechselte etc) . Sie entschuldigte sich auch bei mir und von dort an ging das Date normal weiter. Sie redete die ganze Zeit davon, dass sie Hunger hatte aber ich war nicht bereit ihr irgendwas auszugeben. Wir gingen an 2 Eisdielen vorbei, ich wollte nichts, sie meinte es gäbe ihre Lieblingssorte nicht. Sie hatte scheinbar Hunger und kaum Energie. Wir gingen dann weiter spazieren, bis wir eine Bank fanden, dort redeten wir ein wenig und sie redetete immer sehr laut, für mich war es schon fast schreien. Ich sagte ihr das auch mehrfach. Ich berührte nur ihre Lippen mit meinen, küsste sie aber nicht. Ich hielt mich diesmal ziemlich mit der Eskalation zurück. Irgendwann gingen wir kurz zur Rewe ich kaufte mir Gebäck und Salzstangen. Vor Rewe saßen wir dann und aßen ein wenig davon. Auch Sprachen wir über Alkohol. Ich versuchte ihr zu verstehen zu geben, dass ich kein Alk trinken würde, weil mir meine Gesundheit wichtig ist und ich darauf sehr achte. Ich fühlte mich von ihr total unverstanden, weil sie einfach drüber kommentierte „Ja aber manchmal geht das doch schon.“ Ich war Genervt und die Stimmung kippte, sie fragte, warum ich erzählte, dass ich mich unverstanden fühle, sie entschuldigte sich ( WTF, hatte ich da für Erwartungen an sie, aber selbst nicht besser..). Nachdem sie 20 Mal gesagt hatte, sie komme nicht zu mir habe ich gesagt, ich könnte Tee machen. Ausserdem könnte ich mich entspannen und würde nicht ablenkt werden von den Passanten. Wir gingen dann in meine 1 Zimmer Studentenbude. Dann war sie bei mir, ich schmiss den Wasserkocher an, sie nahm auf dem Bett Platz. Sie begann mir ein par Fragen über meine Familie zu stellen und schien das wirklich wissen zu wollen. Nach wenigen Minuten legte ich mich neben sie aufs Bett und begann sie zu küssen. Dann stand ich wieder auf, machte das Licht aus, Lampe an. Später stand ich nochmal auf und machte auch die aus. Wir wechselten Mehrfach Positionen und waren immer noch angezogen. Irgendwann zog ich auch mein T-Shirt aus ( kp nach 30 min???). ich tastete mich langsam voran, zu langsam. Ich hatte kein Plan, was ich da tat. Irgendwann lag ich dann angezogen auf ihr, richtete mich auf und dann auch sie. Ich zog ihr ihr Oberteil aus und ihr rutsche ein „finally“ heraus. Sie lang dann da oberkörperfrei, verweigerte mir aber den Zugang zu ihrer Vagina, da sie ihre Periode hatte. Ich wusste das schon, da sie es mir 2 Tage am Telefon gesagt hatte. Mir war das schnuppe. Ich habe an dem Abend erschrocken festgestellt, wie unerfahren ich war und dachte mir, dass ich jede Erfahrung gebrauchen kann. Zwischendurch dachte ich nach, wie ich diesen Text verfassen kann und stellte dann fest, dass ich bekloppt sein muss, genau jetzt an diesen Text und das PU-Forum zu denken. Ich sollte lieber auf sie konzentrieren. Ich versuchte noch ein par Mal mit der Hand runter aber sie blockte mehrfach. Ich lies es bleiben und dachte mir ich bringe es einfach nicht. Blasen wollte sie auch nicht. Ich habe auch nicht nachgedacht, was ich jetzt tun könnte sondern habe einfach bei dem kleinsten Zeichen von Widerstand aufgegeben. Sie schaute auf die Uhr und es wahr halb 11. Sie zog sich an und ich brachte sie noch Nachhause. Auf dem Weg nachhause meinte ich, dass es mit ihr eine totale Achterbahnfahrt ist und sie immer total traurig ist, wenn wir nicht scherzen und ich die Stimmung durch Gespräche anhebe. Abschied, kleiner Kuss. Auf dem Weg nachhause, habe ich nachgedacht ob ich im Stande wäre eine gesunde und schöne Beziehung zu führen. Ich bin überzeugt, dass ich wenn ich meiner Traumfrau begegnen würde, dass in meinem aktuellen Zustand auf keinen Fall bin. Ich war nicht zufrieden mit meiner Leistung und auch nicht mit mir als Person. So ein Arsch bin ich in der Regel nicht. Naja mann kann ja nicht jede Frau gleich behandeln. Fragen Die kleine ist einsam, traurig und hat noch keine Freunde in Deutschland und ich glaube, dass das der einzige Grund ist, warum sie den Scheiss mitmacht. Durch ihr Verhalten gibt sie mir wertvolles Feedback und Erfahrung. Sollte ich weitermachen oder das lieber sein lassen mit ihr? Ich denke sie würde sofort ja sagen zu einer Verabredung ( tat sie bisher auch.) > Falls ja, wie fahre ich in Zukunft fort? Was hätte ich besser machen können, an welchen Stellen? Was an meinem "Game" ist stark verbesserungswürdig?
  6. @Gd 1. Es gab kein Sex beim Date, 2. auf diesen Teil: bin ich gar nicht eingegangen, ich habe wieder 2,5 Tage später einfach folgendes gesendet: "Hey i bought a new phone and lost the complete chat, didn't see your last message" + ein video wo ich mir verschiedene Songs anhöre und Faxen machen mit der Unterschrift "Having fun at rainy days :P" "So when do you plan to travel again? August?" Keine Antwort: eine Woche später ( am 9. Juli.) Bild wo eine Freundin von mir eine Katze füttert. "Me and a friend are taking care of this guy together" "Heyy. Kalispera (guten Abend auf gr.) Have some news I will tell you soo. 🙂 For now, wisch you a nice weekend. + schönes Wochenende auf Griechisch. Hear you soon i guess" Auch keine Antwort. Ich habe viel nachgedacht und ich hatte Angst einfach normal weiter zu schreiben, denn selbst wenn es gut läuft, was dann? Wenn die ihn Griechenland lebt und ich in Deutschland und sie mir eben so gut gefällt, dann kann ich die am ende doch nur vermissen und will die umbedingt wiedersehen. Die zweite Sache ist, WIE hätte ich weiter machen sollen? Die Angst da etwas zu vergeigen war halt extrem hoch.
  7. Hab’s vergeigt, melde mich bei ihr wenn ich wieder in Griechenland bin. Vielleicht einfach ein Bild wo ich am Bahnhof binund ein kleiner Text.
  8. Vielen Dank @Uchiha. Ich denke ich mache ein kleinere Pause, kümmern mich um meinen Kram und mich selbst kehre dann gestärkt wieder zurück.!
  9. Bin Studienabbrecher und seit mehreren Monaten arbeitslos und auf Jobsuche... Die Ernährung hat sich verschlechtert, benutze kaum noch cremes und Kosmetik, schlafe weniger und statt mich intensiv mit der Jobsuche zu beschäftigen kann ich die Finger nicht von PU lassen... Leider ja. Naja ich bin grade tief in der Materie drin. Ich habe das Gefühl eine Pause würde wieder Rückschritte bedeuten, die ich vermeiden will. Oder bin ich in einem Genjutsu..?
  10. "BOAH DIE WÜRDE ICH FICKEN!" Ich weiss nicht, wann ich diesen Satz das letzte Mal gedacht habe, geschweige denn gesagt. Es muss schon einige Monate her sein. Ich habe früher immer gedacht, dass ich ein Perversling sein muss, wenn ich so durch die Stadt laufe und mir dieser Gedanke fast bei jeder 2ten durch den Kopf schießt. Heute ist mir klar, dass dieser Gedanke gesund ist und gar förderlich. Ich denke es deutet einfach auf einen gesunden Sexualtrieb hin. Mit der Zeit jedoch habe ich mir das irgendwie abgewöhnt, weil ich dachte dass wäre der Gedanke das falsche Mindset ist und mir einfach nur hinderlich ist bei der Verführung. Ich glaube mittlerweile aber, dass dies förderlich ist und diese Sexualität von den Frauen positiv wahrgenommen wird. Ich merke, wie mir die sexuelle Energie fehlt und ich bereits ein Tinder Date hatte, dass zum einschlafen war. Vor mir saß so ein Mauerblümchen, dass in meinen Augen nichts sexuelles hatte und ich mich merkte, wie ich mich im inneren fast überredete habe sie geil zu finden, ohne richtigen Erfolg. Auch beim Ansprechen fehlte mir diese treibende Energie, weil mein Fokus mittlerweile viel zu stark darin liegt, mein "Game" zu verbessern. Auch ist diese Entwicklung der Tatsache geschuldet, dass ich weniger Sport gemacht habe und etwas mehr Pornos geschaut habe als sonst. Ich habe das gestern realisiert, als eine Tinder Girl(26) (ich 22), dass "nur einen Tanzpartner sucht" sich nach 3 Nachrichten zu mir in die Wohnung einlädt: "Wir könnten ja in deinem Wohnzimmer tanzen", ich ZWEI Wohnungen habe und antworte: "ja meine Wohnung ist da auch ungeeignet?" Weil ich einfach noch gar nicht auf die Idee kam Sex zu haben. Anderes Phänomen, was ich beobachtet habe, wenn ich Mädel sehe, die hübsch/ süß sind, aber ihre jetzt nicht extrem große Brüste, großen Arsch hat oder diese irgendwie zur schau stellt kommt der Gedanke an Sex (bewusst) fast gar nicht erst vor dem Kuss, bzw. einer sexuellen Unterhaltung. Auch mal dazu eine Meinung Fragen: Hat jemand von euch schon mal etwas erlebt? Könnt ihr irgendwelche LB erkennen, oder was da in meinem Kopf vor geht? Maßnahmen, die ich sofort ergreifen kann? LG ADO
  11. Okey Danke. Denk ich mal drüber nach. Ich glaube, dass ist genau die Lockerheit, von der @MissXYZ spricht. Elegant gelöst.
  12. Ihr Vorschlag gewesen. Hab dann nicht ernsthaft mitgespielt.Rumgealbert Stimmung verbesserte sich da. Wusste nicht mit dieser negativen Stimmung umzugehen. Was wäre denn besser gewesen? Gang zurückschalten und ggfs. später oder bei nem zweiten Date probieren und Hauptsache die Stimmung retten? Aber mit Risiko auf Friendzone? Kurz vor dem Treffen hatte sie das geschrieben. Es sollte definitiv so sein. Ja darüber denke ich nochmal intensiver nach. Auf sie eingehen, ja definitiv sehr gute Idee, erfordert aber echt Aufmerksamkeit und selbstsicherheit. Nehme ich mir zu herzen. Plötzlich von unsicher auf locker umswitchen... Als ob die Persönlichkeit so nh Birne ist, die man kurz auswechselt. Ich denke auch darüber mal nach, wie ich das vielleicht machen kann. Könnte so die ein oder andere unangenehme Situation für beide vermeiden wenn ich das dann richtig erkenne um Umsetze. Danke dir. Ja ist zwar richtig, aber was hätte ich denn gelernt, wenn ich einfach abhaue, wenns mal schwierig wird? Der Gedanke einfach zu gehen, kann mir ein par Mal, aber auch hier: Unsicherheit, Hoffnung und kein Mut zur Entscheidung.
  13. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Berührungen, Kein KC! 5. Beschreibung des Problems NC bei Tinder. Mit Mädel relativ schnell ein treffen vereinbart. Im Grunde wollte ich nur Logistic mit ihr klären und sie dann treffen. Sie Investiert mit Small-Talk Fragen. Ich zeige ihr, dass ich wenig Zeit habe und lenke vielleicht auf ein Telefonat um. Der Vibe im Chat ist kaum sexuell, auch beim telefonieren nicht. GENAU HIER VERMUTE ICH DEN FEHLER. > Früher bin ich bei Tinder/ Lovoo Dates immer gut gefahren, wenn ich mit den Mädels am Telefon vorher über Sex und Co gesprochen haben. Verstehe selbst nicht, warum ich es jetzt anders versuche, wenn ich doch damit so gut gefahren bin. -> Wenn die dann zum Date kamen, war klar, was Sache ist. Ich hatte bei jedem Treffen, was darauf folgte mindestens ein KC, BJ oder mehr. Ich dachte dieses Mal das hebe ich mir für später auf, also fürs Date.Dort ist es ja viel wichtiger. (Irgendwo hier im Forum habe ich gelesen, dass zu früh eskalieren und verbal sexualisieren kontraproduktiv sei, aber scheinbar habe ich das absolut falsch verstanden) Sie investiert ständig durch langweilige Fragen (Wie Sternzeichen) , ich lasse mich davon beeinflussen und Frage auch mal spontan Sachen wie: "Na wie läufst bei dir?" "Na schauste auch Fußball" Ich hielt ihren meist hohen Invest für positiv und für Interesse. Sie schlägt am Montag schon ein treffen für Freitag vor, Ich sage ihr "kriegen wir bestimmt hin" ich melde mich am Freitag nochmal und sage: "Hey wenns weiter so regnet sollten wir das treffen verschieben. Aber wir schauen mal" Sie "Hey ich hatte unser Treffen gar nicht mehr auf dem Schirm, sorry" Selber schuld: Keine Führung und nichts konkretes von meiner Seite. Vorschlag von ihr: Treffen auf Montag verschoben. Das Treffen: Ich sehe sie, sie gefällt mir und ist schick angezogen. Küsschen links, Küsschen Rechts, also Wange an Wange. Sie scheint wohl noch nicht ganz komfortabel damit zu sein und der Vibe zieht sich durch das ganze Date. (neg. Reaktion/ bez. Herausforderung nr 1) "Du warst auch schon in Griechenland?." High Five, sie erwidert ihn so, dass es merkwürdig wird. (Nr 2) erste Verunsicherung bei mir. Wir gehen in eine Bar bei mir in der Nähe. Auf dem Weg dahin greift sie ein par Themen aus dem Chat auf und fragt mich 5-6 Dinge. In der Bar angekommen, guckt sie mich fragend an "In diese Bar?" (NR 3). Auch das macht mich ein klein wenig unsicherer und ich stammel irgendwas vor mich hin, statt schlagfertig zu antworten. Ich setze mich zuerst auf eine Bank, sie setzt sich gegenüber (Nr 4) ich spreche das kurz an und statt dominant zu sagen: "Setzt dich zu mir." (Was immer funktioniert nur heute haben mir die Eier gefehlt. Ich gebe ihr nicht die Schuld, aber ihr Verhalten oder so wie ich damit umgegangen bin haben dazu beigetragen) Ich setze mich zu ihr auf den Hocker neben ihr, "So kann man sich aber nicht in die Augen sehen, sondern muss zu Seite gucken" sagt sie. Ich versuche Körperkontakt aufzubauen. Zwischendurch ein wenig C&F aber es war unsicher und überhaupt nicht sexuell und auch nicht besonders cocky. Eher habe ich sie für die ein oder andere Aussage aufgezogen. Kaum Berührungen, außer als wir Ching Chang Chong spielten. Oder ich mal ihren Ellbogen berührt beim Reden. Ich frage sie was zu Thema Fitness. Deep Talk, Sie fragte meist danach mit "Und du so?" -> Ich mach kein Fitness sondern Boxen, weiss sie. Die Frage hätte präziser sein können. ( Die Frage war Geringer Invest. von ihr. Hier hätte vielleicht C&F gut Funktioniert. sie auf den Arm nehmen, schlagfertig reagieren irgendwas in der Richtung) Ganz nach dem Motto: "Na wenn du mir kein vernünftigen Fragen stellst, dann muss ich auch nicht vernünftig antworten.;) " Allgemein wäre das eine gute Herangehensweise gewesen mit negativen Reaktionen gut umzugehen) Stattdessen erzähle ich ihr meine Lebensgeschichte vom Boxen. Wie ich dort rein geraten bin und was mich so begeistert, wie selbstbewusst mich das gemacht hat. ( hoher Invest., aber hier total unangebracht. Hatte gehofft, hier einfach eine Verbindung mit ihr zu schaffen) Sie will das nicht mal hören, unterbricht mich ( NR 5) und fragt mich, was das für ein Parfum ist, dass ich habe, weil sie es schon mal gerochen hatte. Ich idiot gehe noch auf das Thema ein. Ich hatte das Gefühl, dass ich bei diesem Date aus den Fehlern meiner altern Dates lernen muss und der Frau mehr Comfort geben muss, damit das ein First Date Lay wird. (Ich hab die Messlatte verdammt hoch Gesetz, dafür, dass ich eig. so ein blutiger Anfänger bin und mich von so nem Mädel so easy verunsichern lasse!) Warum mehr Comfort? Meine letzen Unterhaltungen/Begegnungen mit Frauen liefen so: Mein letztes Tinder Date mit einer Iranerin :(1,5 Wochen vorher) , habe sie zwar geküsst und auch ihren Arsch angefasst beim Fummeln, aber ich habe dafür 60 min gebraucht und ich dachte dass muss doch auch schneller gehen! ( Andere Kollegen schaffen das schon nach 15 min) Sie behauptete zwar, dass sie nicht offen für Sex war, aber ich bin der Meinung, zu wenig Qualifikation und Comfort waren da. Attraction war hoch und ich hab massig C&F gemacht und schnell gezeigt, dass ich ein sexueller Mann bin. Aber sie schien das Gefühl zu haben, dass es mir eben nur darum geht. Im Nachhinein betrachtet wäre Eskalation schneller möglich gewesen, nur habe ich gezögert und etwas länger gewartet.Da sie mich von sich aus berührt hat, Kopf an mich gelehnt hat, aber ich zögerte noch. -> Was ich scheinbar im nächsten Date verbessern wollte: Schneller eskalieren, kein Zögern. Ein anderes Mädel( Griechin) was ich spontan in meinem Studentenwohnheim kennengelernt habe, die erst vor 3 Tagen eingezogen ist, mit dem ich 5 min gequatscht habe und Nummern ausgetauscht habe, habe ich 2 Tage später dann zu mir aufs Zimmer eingeladen. "Lets hang out together" So habe ich es beschrieben. Sie sah es auch als Hang out. Ich wollte aus dem "Fehler" beim Date mit der Iranerin lernen. Ich wollte zu schnell eskalieren und habe von Anfang an viele Berührungen eingebaut (aber ohne das irgendwelche Anzeichen da waren, dass zu tun) , sie hatte mir gesagt, ich soll sie um Erlaubnis fragen, wenn ich sie berühre. Ich war verunsichert, da sie anfangs über langweiligen kram wie Hygiene und Wasserkocher redete und ich mir nur dachte: "shit warum redet sie darüber. Das hilft mir gar nicht weiter." Sie schien jedoch sexuell sehr offen zu sein und wir redeten viel darüber und auch über ihre F+ Affären und dass diese aus Freundschaften entstanden sind. Sie redetete darüber dass sie eben einfach noch ein wenig mehr Zeit braucht um mich richtig kennenzulernen. (m.M.n. Bullshit, ich habs vergeigt ).Ich war durch ihre Ablehnung wieder verunsichert aber ich legte meine Versuche sie krampfhaft zu berühren fürs erste aufs eis. Ich legte mich aufs Bett, Die Arme hinter dem Kopf, sie saß auf dem Stuhl mit etwas Abstand und wir redeten wie Freunde noch eine Weile weiter. Wir chillten noch ein wenig redeten über alle möglichen Themen, nachdem der Comfort gegeben war und wir mehrmals Plätze tauschten setze ich mich neben sie aufs Bett und baute mehr Körperkontakt ein. Sie stand irgendwann wieder auf. "Was wenn ich dich jetzt küsse."sagte ich. Sie war noch ein wenig unsicher in der Situation. "Mini Kuss." Ne ein erzwungenen wollte ich nicht sagte ich ihr und wir redeten normal weiter. Der Abschied: Sie ging zur Tür, ich blieb im Bett liegen und deutete sie soll zu mir kommen. "Ich bin ein Mann also ist es meine Aufgabe es zu versuchen dich zu küssen." Es folgten zwei Zungenküsse. Zur Tür Begleitet, gab ich ihr noch einen. Ich hatte irgendwo die Hoffnung, daraus ergibt sich F+ Affäre, aber das wäre bei dem unterirdisch schlechten Game von mir utopisch. Was ich glaube gelernt zu haben: Mehr Comfort aufbauen, mehr Qualifikation und das ganze Ding so drehen, als würde sie mich verführen wollen. Eine Herausforderung für sie sein. So kann ich es zum First Date Lay bringen. Nicht die ganze Macht abgeben, indem ich sie wissen lasse, dass ich ein leichter Fang bin, der wie jeder andere bloss ficken will. Back zum Tinder Date: Wir sitzen also in der Bar. Ich versuche irgendwie, über Das Thema Alkohol, dann über Party, dann zu Sex zu gelangen und darüber Comfort aufzubauen.(Ich habe es noch nie so gemacht, will aber mein Game verbessern und ständig weiterentwickeln und probiere es heute mal aus) Ich dachte auch, wenn sie Geschichten erzählt, wir dabei Gefühle austauschen, ich welche erzähle könnte es klappen mit dem Comfort. Die Zeit ist knapp und sie hat nur etwas mehr als 90 min Zeit. (90 min heisst, keine Zeit für Geschwafel, sondern Action, checke ich aber während des Dates nicht) Ich kriege den Sprung vom Thema Party, auf küssen, Beziehung und Sex nicht hin. Ich bleibe bei Thema Bier hängen und lasse sie erzählen, auch wenn die Zeit knapp ist. Kein Wort über Liebe, Sex und Dating gesprochen und keine richtigen Berührungen.Die Eier fehlten. Als sie mir extrem lange in die Augen starrt und von mir will, dass ich dieses Corona Formular ersthaft ausfülle gibt es die erste Sexuelle Spannung. Ich unterbreche aber mit Gelaber satt zu sexualisieren, ich erkenne die Gelegenheit nicht, die sich auftut. Eig. erkenne ich sie, zum erstmal rechtzeitig, nutze sie aber nicht. Ich fühle mich unsicher in ihrer Nähe und trau mich absolut nichts. Ich hab mein Cocktail ausgetrunken, sie ihren Tee. Das Date hat mir bis hierhin nicht wirklich gefallen und ich idiot gebe trotzdem aus. Wir gehen raus, ich will zumindest in die Richtung meiner Wohnung.( Sie muss in 30 min gehen und ihren Zug nehmen. Nachdem wir ein par Meter gehen, sehe ich ihre Hand neben ihr her schwingen, ich ergreife sie einfach ohne Wort. Es gefällt ihr überhaupt nicht, sie will das nicht und sagt, Ich soll sie um Erlaubnis fragen. "Wir kennen uns doch nicht" Findest du das normal, fragt sie "Ja klar bei einem Mann Frau Ding." Ich bin noch weiter verunsichert. Die Stimmung ist unschön und merkwürdig. Ich versuche den Weg über Comfort nochmal und wir reden über Familie und ihre getrennten Eltern. Ich dachte, dass uns das irgendwie verbindet, da bei mir genauso. Beim zweiten versuch ihre Hand zu nehmen spricht sie von Bedrängung. Dann der Abschied. Das Date zusammengefasst: Ich komme zum Date und lasse meinen Schwanz zu Hause. Nach kurzer Zeit stellt die Frau fest, dass ich weder Eier noch Schwanz besitze und deswegen kein richtiger Mann bin. Genau dann, wenn es eig. schon undenkbar ist, dass sie mich noch als richtigen Mann sieht, versuche ich ihr durch meinen Move das Gegenteil zu beweisen. Wieso ging das wohl nach hinten los? Ich war frustriert und habe mich gefragt, wie ich bloss so ein Rückschritt machen konnte. Wahrscheinlich wahr ich einfach nicht gut drauf an dem Tag. Mich vorher in Stimmung zu bringen, wäre nh Idee gewesen. Ich hab mir so viel Theorie vorher reingezogen und mich nur unsicher gefragt, wie ich das alles umsetzen kann und ob ich das schaffe. No Big Drama. Thats Part of the Game. Trial and Error. Ich gucke halte welche Dinge funktionieren für mich und welche Nicht. Im Nachhinein wenn ich das reflektiert betrachte erscheint mir mein Verhalten auch fragwürdig. Aber wenn ich beim Date bin und dann nervös bin, sehe ich das nicht. Ich sehe meine Fehler erst im Nachhinein so richtig und nicht während des Dates, also in der Regel zu spät. Vlt ist jemand unter euch, dem es ähnlich erging der mir helfen kann aufmerksam und achtsam in solchen Situationen zu sein und immer genau zu wissen "wo stehe ich grade in diesem Moment" (Ergo, Empathie und Fingerspitzengefühl und gute Einschätzung sozialer Situationen) 6. Frage/n 1. Einschätzung der Situation: 2. Ihr könnt ja alle erkennen, was sich da in meinem Kopf abspielt beim Date. Ich frage mich ja ständig: "Okey was mache oder sage ich jetzt als nächstes?" Das funktioniert offensichtlich nicht gut. ich bin umlocker und verkrampf. Was wäre ein bessere Herangehensweise? Zu gucken "was gibt sie mir( an Signalen, Invest. etc) und was kann ich daraus machen?" vielleicht? Wie macht ihr Profis das? 3. Welche Techniken/ Methoden habt ihr, um neg. Reaktion ins positive zu wenden? (sexueller Frame? Dinge Missverstehen) Besonders wenn die Frau nur langweilige Themen anspricht und langweilige Antworten, wie verwandel ich das in was interessantes?
  14. Sie ist schon so sehr attracted von dir, dass sie dich opened. Sie zeigt große Zeichen von Interesse, statt die Führung im Gespräch zu übernehmen, C&F zu sein, Herausfordernd zu sein, sie zu qualifizieren, führst du überflüssigen Smalltalk und versuchst es dann über die Deep-Talk schiene. Die Dame ist fucking on und hat Lust. Sexualisieren wäre eine gute Idee gewesen. Sie hat gesehen, dass du nicht zum Zug kommst und ist wahrscheinlich enttäuscht nachhause gefahren. Locationwechsel? Selbst wenn, was interessieren dich ihre Kollegen. Das ist ein LB( Da Kollegen da sind geht nicht.) Sie zeigt doch deutliches Zeichen von Interesse. Führung übernehmen. Auch mal Mann sein, was riskieren, sexualisieren, eskalieren. Alles möglich gewesen. Dich selbst in Stimmung bringen, so dass du dich selbstbewusst fühlst.