Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verkackt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

24 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: unzählige 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Problem: Rapport für eine Beziehung beibehalten 6. Wie kann ich mich weiterentwickeln, um Gefühlen besser klar zukommen? Hallo liebe Community, ich habe bereit einen Beitrag verfasst: https://www.pickupforum.de/topic/175770-sie-ist-richtig-sauer-auf-mich-😆/?tab=comments#comment-2813522 Da habe ich mich allerdings mega schlecht ausgedrückt, da ich zu dem Zeitpunkt einfach auf mein Leben nicht klar gekommen bin. Ich erzähle euch nun die Geschichte: Ich kenne o.g. Frau seit Januar 2022 und wir hatten auch 7 Monate extrem guten Kontakt. Allerdings war es auch so, dass Sie bei unserem ersten Treffen (ca. März 2022) nicht wirklich mein Geschmack entsprach, ich Sie allerdings total nett fand und und ich Sie als potentielle Partnerin zunächst gar nicht erst gesehen habe. Sondern eher als Kumpel. Ich half ihr auch von mir aus bei einigen Dingen, z. B. beim Möbel aufbauen, oder als wir mit Ihren Kindern unterwegs waren, habe ich für uns alle einen Eisbecher ausgegeben (das tat ich einfach von mir aus, weil ich sie einfach so als Kumpel unterstützen wollte.) Wir verbrachten ab und zu Zeit miteinander, wobei ich auch ab und zu mal absagte, da ich von dem Samstag arbeiten einfach zu kaputt war, wofür sie auch Verständnis hatte. Eines Tages war es dann so, dass ich ihr helfen sollte die Couch hoch zu tragen und aufzubauen. Als ich angekommen bin und ihr half stand da eine Freundin dabei und sagte so mitten in die Runde: "Sooo... 'HB' da hast du ja auch gleich den richtigen Mann gefunden, der sich hier mit allem auskennt." - daraufhin gab es eine Stille im gesamten Raum. Ich habe einfach eiskalt verstanden, was sie meinte und dann wurde mir direkt bewusst, dass sie etwas für mich empfindet. Seit diesem Tag hab ich sie nicht mehr als einen Kumpel gesehen... und naja... ich mochte sie sehr gerne, weshalb ich mir dachte, dass wir ja sowieso extrem viele Gemeinskeiten haben, dass wir ja irgendwie es ja irgendwie mal probieren könnten. Also fragte ich sie, ob sie es evtl. einrichten könnte, dass wir mal einen Tag zusammen in meiner Stadt verbringen könnten, und sie auch bei mir selbstverständlich schlafen kann. Sie sagte, dass sie abklären muss, ob sie es irgendwie einrichten kann - und baaaaam. Es dauerte keine 30 Minuten bis sie es eingerichtet hat und das obwohl es mit zwei Kindern extrem schwierig ist. So verbrachten wir den Tag, tranken Alkohol, allerdings nicht zu viel, fuhren mit den Öffentlichen in die Innenstadt, waren draußen spazieren, ich legte meinen Arm um sie - sie erwiderte dies bis wir an einer Treppe waren, wo Leute saßen. Dort setzten wir uns auch hin. Wir unterhielten uns schön, ich lockerte die Stimmung und sagte ihr, dass ich Sie seit dem Tag mit der Couch aus einem anderen Blickwinkel sehe. Sie sagte mir, dass sie es schon länger tut und sich sogar vor zwei Wochen überlegte, mich zu blocken, weil Sie ein Foto von mir in den sozialen Netzwerken gesehen hat, wie eine Frau auf meinem Schoß saß und mich küsste. Ich lachte und sagte: AHAAAA. Deswegen kam auch deine Nachricht von wegen: VIEL GLÜCK???!!! 😄 Wir beide lachten und daraufhin küsste ich sie einfach auf der Treppe. Zusammen gingen wir dann wieder Arm in Arm zum nächsten Club, machten einen drauf und tanzten zusammen. Genau in dem Club, wo die andere Frau auf meinem Schoß saß und mich küsste (ich habe einfach nur gute Erinnerungen bzgl. des Clubs. Naja, wie jeder schöne Abend ging auch dieser vorbei und wir fuhren zu mir nach Hause. Selbstverständlich mit den Öffentlichen. Wir waren um ca. 5 Uhr zu Hause und wir hatten dann ca. bis 8 Uhr Sex. Danach musste Sie aufstehen und die Kinder um 10 Uhr abholen. Sie fragte mich, ob ich mitkommen möchte und joar. Ich bin dann einfach mal so freigewesen und bin mitgekommen, unterstützte sie, weil wir beide echt mega am Arsch waren (mit gehangen -mit gefangen dachte ich mir) Am Abend hatten wir dann erneut Sex, sowie die nächsten zwei wundervollen Wochen die wir hatten. Ab der dritten Woche bemerkte ich eine Veränderung. Wir waren zum Beispiel zusammen am Fernseh schauen und mir ist dann aufgefallen, dass irgendein Typ Sie anrief. Ich fragte sie, warum sie nicht ran geht. Sie sagte, weil er etwas komisches gesagt, worüber sie mit mir nicht sprechen wollte, aber textete trotzdem ständig mit ihm. Ich versuchte mir nichts anmerken zulassen, aber das hat mich schon irgendwie echt angepisst. Von da an schaute ich immer automatisch auf ihr Handy, sobald sie jmd geschrieben hat, weil ich einfach das Bedürfnis nach Kontrolle hatte, um ehrlich zu sein. Aber in der dritten Woche hat man es nicht wirklich gemerkt. Denn die Woche, wo ich mich, meine Gefühle, die Situation und alles nicht mehr unter Kontrolle hatte, da ich anfing mich in sie zu verlieben. Damit bin ich irgendwie absolut nicht klar gekommen. Zum einen wurde ich in dieser Woche krank, was in keinster Weise rechtfertigt, was ich getan habe, da ich einfach auch meinen Mann hätte stehen können, ihr sagen können, dass es mir nicht gut geht und dann hätten wir uns 1 Woche mal nicht gesehen. Aber NEIN!!!! Der gute DONOMAR wurde so ein abgefuckter NEEDY MOTHERFUCKER, dass er unbedingt das riesengroße Bedürfnis hatte, sie unbedingt zusehen und somit alles verkackte 😄 1. Ich fing an mich für ihre schlechte Launen verantwortlich zu machen, was ich allerdings niemals hätte dulden sollen. Aber in meinen ganzen wirr warr und Sucht der Gefühle, habe ich es einfach übersehen. 2. Ich meldete mich weniger - was an sich ja nicht schlecht ist... allerdings tat ich dies aus den falschen Gründen: Ich lag im Bett und meldete mich wie ein trotziges Mädchen nicht, weil ich mir einredete, dass Sie sich melden muss. Ich bereue es, weil ich es aus den falschen Grüßen tat. In der Zeit, hätte ich wirklich mich um mich kümmern sollen, anstatt meine Emotionen und meine Geduld von ihr abhängig zu machen. Noch unnatürlicher war es dann, als ich mich Minuten später bei ihr zurück meldete und joar.... auch dies merken Frauen. Auch wenn sie nichts sagen. 3. Sie sagte mir für Mittwoch ab und verschob es auf Donnerstag. Zunächst erschien ich verständnisvoll, nur dann hab ich aus Trotz, wie ein kleines Mädchen ihr für die gesamte Woche abgesagt, und dennoch mich mit ihr am darauf folgenden Freitag getroffen. Und als das noch nicht alles gewesen wäre, hab ich ihr auch noch erzählt, warum ich das tat, weil ich auf jmd hörte, der mir sagte, ich solle die Wahrheit am besten gleich auspacken, damit wir es verbessern können. Dass mein Attraction-Sinkflug-Modus beginnt erzählte mir niemand, obwohl ich es eigentlich hätte wissen müssen. Ich hätte das alles einfach so stehen lassen soll. Das war meine komplette Pussy ala DIva Woche. Ich schäme mich mit jeder Zeile die hier schreibe. Und wenn das nicht noch ausreicht, sprach ich sie am Freitag auf den Typen an, der sie anrief.... Am sonntag beendete Sie das ganze mit den Worten, dass sie bemerkt hat, dass sie anfängt eine Schutzmauer auszubauen und jetzt nicht mehr möchte mehr Gefühle und mehr Zeit in mich zu investieren, weil sie Angst hat, dass ich sie letzten Endes verletze. Im ersten Moment war ich echt sauer, weil es mich verletzte und ich auch enttäuscht war. Sie warnte mich vor, bitte keine Szene zu machen und ich sagte ihr, dass ich keine Szene machen werde und dass ich sie verstehen kann. Denn so wie ich momentan drauf bin, ist es einfach nicht normal und ich wahrscheinlich ebenfalls nicht bereit bin für eine Beziehung und ich mich einfach selber nicht erkenne, was ich hier veranstalte, weil ich das eigentlich nicht bin und ich einfach mit diesen Gefühlen nicht umgehen kann. Sie war erleichtert, gab mir Recht und meinte, dass es bei ihr nicht anders ist und erstmal Zeit für sich braucht und es ihr Leid tut, dass Ihre Gefühle für eine Beziehung nicht ausreichen. Ich sagte ihr, dass es mich dennoch sehr traurig macht, da sie mir eigentlich extrem wichtig ist und ich für alles die Verantwortung übernehme. 5 Tage später rief ich sie an, weil meine Psychologin sagte, dass ich es mit ihr nochmal klar stellen sollte. Dies tat mich - SIe gab mir sogar meinen Kosenamen, etc. Alles war gut. Sie wollte sich sogar mit mir die Woche drauf treffen. 5 Tage später rief ich erneut an und ich bemerkte, dass Sie abweisend war, war anders drauf und sagte mir, dass ihr aufgefallen ist, das Ihr Leben, sowie es jetzt ist einfach gefällt. Ich ihr allerdings wichtig bin. Ich sagte nur, dass keine Freunschaft zwischen uns beiden mehr funktionieren wird, ich mich dennoch für Ihre Ehrlichkeit bedanke, ich ihr nicht nachstellen werde und ich für sie das Beste wünsche, auch wenn es bedeutet, dass wir unterschiedliche Wege gehen müssen. Daraufhin löschte ich Ihre Nummer, weil mich Whatsapp einfach nur krank macht in dieser Zeit, um über Sie hinweg zukommen. Allerdings ließ ich sie bei den sozialen Medien, wo ich eh kaum ON bin weiterhin bestehen, sodass wir vielleicht irgendwann, in Monaten oder in Jahren evtl. Kontakt aufnehmen können. Ihr müsst nichts sagen... ich habe sie einfach zu sehr gefeeded... alleine schon bei meiner großzügigen Kontaktsperre. Ich schreibe auch nicht diesen Beitrag, weil ich sie zurück haben möchte oder sonst was... Denn mir ist klar, dass ich einiges aufarbeiten muss und ich sie in nächster Zeit nicht mehr sehen werde oder zurück bekommen werde. Sonst hätte ich die Nummer ja nicht gelöscht. Die Sache ist nun die: Solange ich nicht verliebt bin, komme ich mit allem mega gut klar - bin stets frech, fordernd, humorvoll und sag auch gerne mal wo es lang geht. Aber bzgl. Rapport bin ich echt ein hinterbliebener Vollidiot und sobald Gefühle ins spielen kommen, werde ich zur allergrößten Pussy. Habt ihr irgendwie Tipps oder links wo ich mich einlesen kann oder irgendwie eine Lösung wie ich mich und meine Persönlichkeit verändern kann (Übungen etc.) damit ich einfach dauerhaft Herr der Lage bin? Denn das fehlt mir wirklich um ein gestandener Mann zu werden.
  2. 1. Mein Alter: 39 2. Ihr Alter: 30 3. Anzahl der Dates: 1 Date 4. Sexuelle Berührungen 5. Problem: Also ich war am Samstag mit meinen Jungs beim Party machen. Gegen 1Uhr Nachts kommen 2 Frauen zu uns, die eine hübsch, die Andere hat geredet. Ich hab mich direkt um die Hübsche gekümmert. Wirklich nur 2-3min geredet, sie zum lachen gebracht und dann direkt in einen dunkleren und ruhigeren Bereich mit ihr gegangen. Obwohl sie anfangs leicht gezögert hat und nicht so wollte. Ich habe ihr halt versichert, dass alles cool ist, aber die Musik hier halt so laut ist und ich sie kaum verstehen kann. Keine 10min später, haben wir schon miteinander rumgebracht. Randnotiz: Ich verstehe nicht warum, aber wenn ich so betrunken bin, wie an diesem Abend, passiert mir sowas echt öfters. Wenn ich aber nüchtern oder nur leicht angetrunken bin, dauert sowas immer ewig und die Trefferquote ist auch nicht die Beste. Aber in diesem Zustand vom Samstag, Jackpot. Leider bin ich dann immer so betrunken, dass ich am nächsten Tag die Hälfte nicht mehr weiß und es auch nicht mehr rekonstruieren kann, was und wie ich was gesagt oder gemacht habe, um daraus zu lernen. Ich bau mir bald echt ne Action-Cam aufn Kopf. Egal, weiter im Text. Auf jeden Fall, wurde es beim rummachen immer wilder, dann habe ich sie mir geschnappt, Party verlassen, lange spazieren gegangen um einen geeigneten Ort auszusuchen. Dort dann bis morgens zum Sonnenaufgang am Machen gewesen. Wir haben natürlich auch viel geredet, viel Spaß gehabt, viel gelacht, viel geknutscht, viel gekuschelt und meine Hände waren auch regelmäßig unterm BH, um zu schauen, ob noch alles da. Sie hat mir auch ganz klar gezeigt, an welcher Stelle heute ihre Grenze ist. Und ich hatte noch nie eine Frau, die mir ihre Grenzen so genial und situationsbedingt aufgezeigt hat, dass es kein Stimmungskiller oder sowas daraus wurde, sondern sie hat dann sogar nochmal einen draufgelegt, um mir zu zeigen, sie möchte eigentlich schon. Es war wirklich unmissverständlich. Für mich kommen 3 Theorien in Frage: Sie hat ihre Periode oder sie müsste sich erst frisch machen (war ne lange Party und es war verdammt heiß an dem Tag) oder was ich sogar am meisten glaube, dass sie wirklich eine sehr anständige Frau ist, die halt auch gerade richtig bock hat, aber ihr Kopf/Gedanken sie noch zurückhält und man darf nicht vergessen, dass es auch langsam hell wurde und wir auf einer Parkbank saßen und ab und zu irgendwelche Leute mit ihren Hunden vorbei gelaufen sind. Wir hatten unseren Spaß und auch das Ganze drumherum, die Gespräche und die Neckereien, haben so gut zusammen gepasst, deswegen trauere ich dem jetzt auch nicht wirklich nach. Als es morgens dann hell war, sind wir mitn Taxi heim. Erst zu ihr, haben uns verabschiedet und dann bin ich zu mir. Die Option gemeinsam zu jemanden zu fahren gab es nicht. Bei ihr waren ihre Eltern zuhause, die auf die Kinder aufgepasst haben und bei mir das Ähnliche. Sonntag war bei mir dann Katerstimmung, da hatte ich meine eigenen Probleme, aber am Montag habe ich mir mal gedacht, ich rufe sie mal nur kurz an, um zu schauen wie sie so reagiert. Freut sie sich oder ist sie eher abweisend, einfach nur kurz die Lage abchecken. Und jetzt beginnt der ganze Kack, erst in meinem Kopf und dann später auf der Tastatur. Telefonat war komplett fürn Arsch. Sie hat sich zwar richtig gefreut und war sehr positiv mir gegenüber, aber der Empfang war so mies, dass ich sie kaum verstanden habe und ständig nachfragen musste was sie gesagt hat, es konnte kein richtiges Gespräch stattfinden. Ich habs dann auch relativ schnell abgebrochen und meinte, ich rufe die Tage nochmal an. Das hat mich so geärgert und den ganzen Tag beschäftigt, dass ich ihr abends dann bei WhatsApp schreiben musste, mit dem Ziel das Telefonat aus ihrem Kopf zu streichen und ein Treffen zu organisieren. Ich habe auf ihren Status reagiert und keine 2sek später, obwohl sie offline war, kam direkt eine Antwort zurück, als hätte sie den Chat schon offen - und ihre Antwort bereits vorgeschrieben gehabt. Erst bisschen Smalltalk und dann fragte ich sie, weil sie ja auch 2 kleine Kinder zuhause hat und Alleinerziehend ist, ist das Ganze nicht so einfach mit dem Treffen, darum: „…ob es denn möglich ist, dich bald mal wieder zu treffen, weil ich wurde dich gerne näher kennenlernen“. Dann kam als Antwort, „wieso, was gefällt dir denn so an mir?“. Ich dachte mir so, was ist das jetzt? Antworte mir doch bitte auf meine Frage. Ok, ich habe das genutzt um ihr paar Komplimente zu machen usw. kein Plan ob das so gut war. Dann ging das Gespräch in eine komplett andere Richtung, wo ich dann erstmal wieder einlenken musste und nochmals fragen musste, wie das denn mit dem Treffen ist. Kam als Antwort (kurz Fassung): „Ich weiß nicht wie ich es sagen soll. Ich war sehr überrascht über den tollen Abend, es hat mir sehr gut gefallen. Das was da zufällig passiert ist, ist mir noch nie passiert, ich kanns garnicht beschreiben, aber es ging mir gut“ blabla usw… bestimmt 10 Nachrichten in der Art und dann kam nichts mehr. Meine Antwort: „Und um aufn Punkt zu kommen?“ Sie: „Ich weiß nicht. Ich sehe da kein Problem drin (Anspielung auf ihre Kinder vermute ich). Wenn du mich fragst wann, kann ich dir sagen ob ich Zeit habe, wenn nicht müssen wir weiterschauen.“ Irgendwie wurde aus dem locker flockigen Mädel, irgendwas komplizierteres und auch ihre freundliche Schreibweise hat sich geändert. Kein Plan was passierte. Ich habe sie dann gefragt, ob sie am Mittwochabend Zeit hat. Aber abends geht’s wegen der Kinder nicht, aber dafür hat sie mir das Wochenende angeboten. Dann kann ich ja auch meine Tochter mitbringen um zusammen mit ihren Kindern was zu unternehmen. Das war der Moment, an dem alles schief lief, denn ich wurde sie gerne treffen und nicht daraus so ein Familiending machen wollen und zu meiner Tochter, gehört noch eine Mutter die zuhause wartet. Es ist zwar keine Beziehung mehr, aber trotzdem weitaus mehr als „hey ich bin frei und kann tun und lassen was ich will“. Das, was da zuhause auf mich wartet, ist so „komm lass es uns noch einmal probieren, unserer Tochter zur liebe“. Und so lange das nichts ganzes und nichts Halbes ist, möchte ich zuhause nichts riskieren, möchte aber so eine Gelegenheit, auch nicht einfach entgehen lassen, nur um eine nicht zu rettende Beziehung, 2 Wochen länger am Leben zu lassen, falls ich gesehen werde oder was auch immer. (Kurze Randinfo über meine Beziehung, für die, die es interessiert. Ich habe mich vor 6 Monaten - nach 9,5 Jahren von der Mutter meiner Tochter getrennt, wir einigten uns erstmal auf eine WG, damit ich meine Tochter bei mir habe und meine Tochter ihren Vater bei sich hat. Das ganze Verhältnis zwischen ihr und mir wurde dadurch nur noch schlimmer. Dann drohte sie mir mehrmals mit kompletter Trennung und Auszug und das ich meine Tochter dann nicht mehr sehen kann, weil sie wegzieht usw… währenddessen hat sie dann was mit nem Anderen angefangen… das alles war für mich nur blablabla und mir egal, weil für mich war seit der Trennung schon komplett vorbei, deswegen hats mich auch nicht gejuckt was sie macht, mir war es nur wichtig, dass ich meine Tochter bei mir habe und habe gehofft, dass der Typ den sie da jetzt hat, hier in der Gegend wohnt und sie dann hier in der Nähe bleibt, damit ich meine Tochter nach wie vor hier habe. Komischerweise, lerne ich seit paar Wochen, lauter neuer Mädels kennen, kann mich nicht beschweren. Und seitdem ich irgendwie nen Lauf habe was Frauen angeht, kommt sie plötzlich so auf Beziehung an und will es mit mir ernsthaft nochmal versuchen. Sie ist auch plötzlich richtig lieb zu mir und alles. Und ich stecke jetzt irgendwie in der Klemme, ich empfinde nichts mehr für sie, aber es ist die einzige Möglichkeit, dass ich für meine Tochter weiterhin da sein kann. Eigentlich möchte ich die Beziehung nicht mehr, will mich aber auch nicht bei irgendeinem Mist erwischen lassen. Und die „Neue“ die ich da am Samstag kennengelernt habe, die hat vielleicht potential für eine LTR, aber das weiß ich nur, wenn ich sie richtig kennenlerne. Aber kennenlernen, ohne in der Öffentlichkeit evtl. gesehen zu werden ist halt auch Mist. Ich wurde auch nur eine Affäre mit ihr eingehen, wäre ja auch kein Ding. Aber das soll hier nicht zum Thema werden und soweit ist es ja auch noch nicht, deswegen zurück zum Thema). Mit der ich da gerade jetzt am Schreiben bin, also die Neue vom Samstag, kennt diese Situation ja ungefähr. Ich habe es ihr grob erklärt, so dass sie genau weiß, auf was sie sich einlässt. Gut, dass meine Alte jetzt seit 2-3 Wochen wieder mit Beziehung ankommt und für mich persönlich das mit ihr nicht gut ist, aber dafür für mich und die Kleine, habe ich jetzt mal nicht erwähnt, weil theoretisch, rechne ich damit, dass sie in paar Tagen mir wieder mit Auszug und blablabla droht 😃 Hammer alles schon mehrfach durchlebt. Ich wurde ihr inzwischen sogar beim Koffer packen helfen. Egal. Auf jeden Fall kennt sie so bisschen die Situation, bietet mir aber an, dass wir uns gemeinsam mit unseren Kindern treffen können und etwas unternehmen können. Daraufhin, habe ich ihr nochmal geschrieben und die Situation nochmals erklärt und gesagt, dass das gerade nicht so einfach ist. Ihr Antwort darauf: „Wo ist das Problem? Wir fangen ja keine Beziehung an. Du sollst dich frei fühlen. Du kannst mit mir offen und ehrlich sprechen, ohne in Schwierigkeiten zu geraten“. Und jetzt kommt der Punkt an dem ich es komplett verkackt habe. Im Nachhinein, hat sie mir ja angeboten, dass Ding offen beim Namen zu nennen, was ich denn überhaupt möchte (Sex oder was ernstes oder was auch immer) „ohne in Schwierigkeiten zu kommen“. Ich habe es aber an dem Montagabend so interpretiert, dass sie die Meinung hat, dass ich frei wie ein Vogel bin und tun und lassen kann, was ich möchte und sie nicht versteht, warum ich es gerade so kompliziert mache, da ich ja Single bin. Kann aber auch sein, dass ich es jetzt im Nachhinein falsch interpretiere und meine erste Annahme richtig war. Im Eifer des Gefechts, habe ich ihr geschrieben, „…dass ich wegen meiner Tochter im Moment noch aufpassen muss“. Das ichs, aber mit dieser Nachricht verkackt habe, hat sie mir dann gezeigt, in dem sie mir Beziehungstipps gegeben hat: „ich soll die Mutter meiner Tochter doch mal in den Arm nehmen, sie überraschen und versuchen die Gefühle wieder aufleben zu lassen usw…“ Das war komplett Knockout. Ich spiele mit dem Gedanken sie besser kennenzulernen und dann gibt sie mir Beziehungstipps… ich kack ab. Meine Antwort, völlig fassungslos: „das will ich aber nicht“. Und als Antwort der zweite Schlag ins Gesicht: „Dann genieße die Zeit und jeden Tag in vollen Zügen und wie gesagt, wir beide sind in keiner Beziehung. Lass dich vom Leben überraschen und plane nichts. Denk an deine Tochter und tu, was du tun musst. Wir bleiben in Kontakt.“ GameOver!!! Ich wusste nichts mehr, inzwischen haben wir 3,5 Stunden geschrieben, es war 0:32 Uhr und meinen Untergang bestätigte ich nur „Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich gehe auf jeden Fall schlafen. Gute Nacht“ Als Antwort: „Alles was für dich bestimmt ist, wird kommen.“ Und dann paar Minuten später „Schlaf gut :-)“ <---- mit lieb lachendem Smily, nicht den Standard-Dinger den ich hier gemacht habe... falls das überhaupt ne Rolle spielt 😄 So, seit Montagabend keinen Kontakt mehr gehabt. Ich weiß, dass sie sich nicht bei mir meldet. Sie sagte zu mir im Vorfeld schon, als ich ihre Nummer bekommen habe, wenn ich sie anrufen möchte, kann ich das gerne jederzeit tun und wenn ich keine Lust auf sie habe, muss ich mich nicht mehr melden. Zitat: „Du hast auf jeden Fall eine Jackpot Situation. Ich warte ob du mich anrufst, wenn nicht, schade, dann nicht.“ So und nun zur Fragerunde: Falls das überhaupt bzw. überhaupt noch relevant ist: Wann soll ich mich wieder bei ihr melden? Meine Bauchgefühl hat gesagt, hätte ich gestern direkt klarstellen sollen. Nach einer Reihe von Fehlern, dachte ich mir aber dann, erstmal setzen lassen, durchatmen, das machen worauf ich gerade bock habe, irgendwann wenn es mir danach ist den Chatverlauf durchgehen und dann die Tage antworten und so tun als wäre nichts gewesen. Aber dann kam mir die Idee, euch mal zu fragen, was ihr denkt, was wahrscheinlich besser wäre. Wenn Frage 1 geklärt ist, wie komme ich aus der Position raus, dass ich wieder ihren BH - anstatt Beziehungstipps bekomme? Also, wie wurdet ihr da vorgehen, um sie wieder in die Gefühlswelt davor zu bringen? Gut, sie bat mir ja an, alles „unverblümt und offen zu sprechen, ohne dass ich Schwierigkeiten bekomme“, aber kann ich nachdem Ganzen, da überhaupt noch darauf zugreifen oder ist die Türe jetzt zu? Mein Bauchgefühl sagt, „nicht hier im Forum schreiben, sondern Anrufen, vorbeifahren, klarstellen, auch wenn die Kinder dabei sind, wenn alles passt, dann gehen die Kids auch mal ins Bett und dann ist sie ja auch wieder alleine und wenns nicht mehr passt, dann passts halt eben nicht mehr“. Ich habe jetzt im Moment nur die Möglichkeit das über WhatsApp zu klären und da läufts bei mir garnicht. Ich muss die Person vor mir haben, mit Körpersprache arbeiten, anfassen, was auch immer, aber so das getexte ist schon lange nicht mehr meins. Ich hoffe, ihr könnt mir das bissel helfen, wie man da am besten vor geht. Liebe Grüße und schon mal Danke im voraus
  3. Hey PUAs brauche Ratschlag in einer speziellen Situation 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 26 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Nächte 4. Etappe der Verführung Absichtliche Berührungen (Hals streicheln; Bein streicheln; an der Hüfte halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems Es geht um eine vergebenes HB auf der Arbeit. HB und ich texten seit circa 3 Monaten fast täglich mehrere Stunden über den internen Messenger unseres Unternehmens. Dabei ist das Verhältnis 2:1 - fast sogar 3:1 würde ich sagen. Soll bedeuten, sie schreibt mich deutlich öfters an. Seit ein paar Wochen schreiben wir auch über Whatsapp, allerdings über Whatsapp nicht so oft. Ich habe immer im Hinterkopf, dass ihr Freund das auch lesen kann. Die Themen sind dabei über alles möglich. Belanglose Dinge, sehr tiefer gehende - und private Gespräche, aber auch des öfteren über Sex. Geneckt und gelacht wird natürlich auch. Von sich selbst sagt sie allerdings auch, dass Sie eher schüchtern ist. Was ich allerdings bis zu der Dienstreise nicht wirklich feststellen konnte. Genau - die Dienstreise. Diese Woche waren wir gemeinsam auf einer Dienstreise mit 6 weiteren Kollegen. Es waren insgesamt 3 Tage, sprich 2 Nächte. Im vorhinein, haben wir einige Male über die Dienstreise gesprochen und man hat gemerkt, dass sie genauso viel Lust auf die Dienstreise hat wie ich. Immer wieder kamen eindeutige Anspielungen, dass wir doch abends gemeinsam Netflix schauen sollen. 1. Nacht: So kam es dann auch. Nachdem die Meetings und das Abendessen mit dem Kunden fertig war und wir im Hotel angekommen sind, kam von ihr die Whatsapp: dass sie gleich da wäre. Wir haben dann bis tief in die Nacht Netflix geschaut, wobei wir eigentlich überhaupt nichts von Netflix mitbekommen haben, sondern nur geredet haben. Sie hat hier allerdings völlig am Seitenrand gelegen. Ich hab zwar schon ziemlich nah an ihr gelegen, aber das fand ich trotzdem ziemlich seltsam. Die Position hat sie auch nicht geändert, nachdem ich zu ihr gesagt habe, dass sie gleich aus dem Bett fällt und auch weiter in die Mitte rutschen soll. Im Nachhinein ärgere ich mich allerdings, dass ich sie nicht einfach zu mir gezogen hab... Gegen 1 Uhr haben wollten wir dann schlafen. Sie hat sich ins Bett gelegt - ganz an den Rand - und sind dann auch ziemlich schnell eingeschlafen. Bis Sie anscheinend auf einmal wach wurde und mich geweckt hat. Sie meinte dann, dass sie auf ihr Zimmer geht, weil sie nicht will, dass das hier jemand mitbekommt.. Ich meinte zu ihr, dass das keiner mitbekommt, und sie sich keinen Kopf machen soll. Allerdings ist Sie dann in Ihr Zimmer gegangen mit den Worten: ist nicht böse gemeint. Nach wenigen Stunden Schlaf - kam dann von Ihr am Morgen eine Whatsapp mit der Frage, ob ich denn auch so müde wäre. Wir haben bisschen hin- und her geschrieben bis wir uns dann beim Frühstück gesehen haben. 2. Nacht: Bei der 2. Nacht war es ähnlich. Allerdings mit deutlich mehr Berührungen von mir an Ihrem Körper. Sie hat mir Ihr Bauchnabelpiercing gezeigt, über welches ich lange Zeit drüber gestreichelt habe und auch über ihren Bauch. Sie hat alles komplett zugelassen, und ihr T-Shirt sogar noch weiter hoch geschoben (hier hätte ich einfach mehr eskalieren müssen). Es gab noch einige Situationen, bei denen ich sie im Gesicht, den Rücken, an den Finger kurz berührt/gestreichelt habe. Aber eben nicht mehr... Zurückblickend muss ich allerdings auch sagen: Dass ich mich nicht erinnern kann, dass Sie mich berührt hat. Ich glaube aber auch, dass Sie dies gemeint hat mit zu schüchtern und von mir erwartet, dass ich eskaliere. Gegen 4 Uhr meinte Sie dann auch, dass Sie in ihr Zimmer geht. Ich habe zu ihr gesagt, dass Sie auch hier schlafen kann und es keiner mitbekommt. Sie hat vor dem Bett gestanden und ich hab im Bett gelegen und hat kurz gezögert, ist dann aber letztendlich dann auf Ihr Zimmer gegangen. Hier beiße ich mir richtig in den Arsch. Ich finde, ich hätte an dieser Stelle, als sie gezögert hat aufstehen müssen - sie packen müssen (um Körperkontakt herzustellen) und mich dann mit ihr aufs Bett legen sollen. Als Sie dann weg war habe ich gemerkt, dass ich es wirklich verkackt habe. Ich habe ihr dann bei Whatsapp geschrieben, dass sie wieder rüber kommen soll. Aber als Sie immer drumherum geredet hat, hab ich ihr gute Nacht gewünscht 😘 - von Ihr kam dann ebenfalls ein 😘 Nach 2 Stunden Schlaf kam dann von Ihr wieder eine Gute Morgen Whatsapp. Rückfahrt: Bei der langen Rückfahrt (7 Stunden) war ich mit Ihr auf der Rückgang. Als es draußen dunkel wurde, haben wir ein Tablet angemacht und haben Serien geschaut. Das Tablet hat dabei vor der Mittelkonsole gestanden. Damit wir beide gut sehen konnten, haben wir in unseren Sitzen fast gelegen (Unsere Arbeitskollegen haben uns somit kaum noch gesehen) und uns mit dem Arm auf den mittleren Stuhl abgestützt. Unsere Arme haben sich dabei die ganze zeit berührt und unsere Köpfe waren nah beieinander. Irgendwann wusste ich nicht mehr, wo ich meinen Arm hinlegen soll, sie hat es gemerkt und zeigte mir, dass ich mein Arm an ihr Bein legen kann. Die Chance habe ich natürlich genutzt, und hab meine Hand an Ihr Bein gelegt und habe angefangen sie zu streicheln. Nach ner kurzen Zeit hat Sie dann aber Ihr Bein etwas weg geschoben. Ich könnte mir vorstellen, dass Sie es weg gezogen hat, weil sie Angst hatte, dass die Arbeitskollegen es sehen, oder ja... Was hier nur etwas gestört hat - dass war auch in den Nächten zuvor - wenn ich ganz nah bei ihr war und sie angeschaut habe - hat sie nie zurück geschaut. Weil Sie zu schüchtern ist? Hätte ich Ihr Kopf einfach zu mir drehen sollen? Nächster Tag: Am nächsten Morgen hat, hat sie wieder geschrieben, dass Sie heute gar keine Lust hat arbeiten zu gehen. Wir haben uns dann auf der Arbeit wieder gesehen und haben gemeinsam Feierabend gemacht. Ich meinte dann zu Ihr, dass wir das mit dem Netflix schauen im Auto auf jeden Fall wiederholen müssen. Sie meinte daraufhin: Auf jeden Fall! Am Abend hab ich Ihr dann ne Whatsapp geschrieben, dass ich es mit ihr richtig gut fand. Daraufhin hat sie direkt geantwortet, dass Sie es auch richtig schön fand. 6. Frage/n Habe ich richtig hart verkackt? => Oder habe ich noch eine Chance, wenn ich beim nächsten Mal (Netflix schauen im Auto) eskaliere? => Ziel wäre beim nächsten Mal definitiv der KC Ich brauch wirklich Hilfe wie ich hätte eskalieren können oder was hätte ich besser machen können. Ich habe es versucht so genau zu beschreiben. Ich ärgere mich zu Tode, dass ich nicht vor der Dienstreise nach Eskalations-Tipps gefragt habe. Ich konnte mir denken, dass ich dabei Probleme haben werden. Aber wie hätte ich besser eskalieren können? Oder was hätte ich generell besser machen können? Danke PUAs!
  4. 1. 36 2. 28 3. Affäre 4. Sie ist frei, ich lebe derzeit in einer offenen Beziehung 5. 3 wochen 6. gut, zweimal 7: Hallo Leute, ich befinde mich derzeit für längere Zeit im Ausland und habe von meiner langjährugen Freundin in D auch das okay mich hier auszutoben, auch weil bei uns hier ncith alles rund läuft nach einigen Jahren. Ich habe mich hier im Ausland mit meiner Nahcbarin angefreundet und am anfang (ca 3-4 Wochen her) konnten wir beide gar nicht genug kriegen von 'Dates'. Es waren tiefgreifende Gespräche, die attarction war hoch und irgendwie schien alles perfekt. Es waren einfach unglaublich schöne Dates an den alles gepasst hat. Irgendwnan habe ich dann bei ihr übernachtet und da ist mir dann der erste Schnitzer passiert. Beim Sex hat sie gemerkt, dass ich anfangs nicht bei der Sache war...ich habe ihr nach dem Sex (der dann gut war) gesagt, dass alles was hier passiert zeitlich limitert ist ->verkackt. Sie bat mich nur die Zeit zu geniessen und das Thema in 2 Monaten nochmal anzusprechen. Die ganze Sache lief dann weiter und einige Tage später habe ich wieder bei ihr geschlafen, und es war auch wieder gut. Ich habe mich glaube ich an diesem zweiten Date auch ein wenig verliebt und ihr dies blöderwesie gezeigt indem ich dann needy wurde, und die dates die ansonsten einfach passiert sind, versucht habe zu planen -> kam nciht gut an denke ich.....Beim letzten Date haben wir dann zwar auch noch sehr wild im Treppenhaus geknutscht, was auch von ihrer Seite ausging, sie sagte dann aber dass sie sehr müde ist und schlafen möchte...Sie hat sich dann am nächsten Tag entschuldigt dafür, dennoch geht die ganze Sache langsam bergab, wir treffen uns zwar noch, aber selten und wir gehen dann gerennt nach hause...möglicherweise friendzone....aber die Stimmung ist merkwürdig... Wenn ich mich eine zeitlang nciht melde dann meldet sie sich bei mir...sie fragt mich zwar ncith nach einem date aber schiebt dann irgend ne Ausrede vor, weil sie irgendwas wissen will...(Dabei ist das was sie wissen will so blöd, dass mir klar ist, dass dies ne Ausrede ist). Wenn ich sie dann nach nem date 'frage' ist sie jedoch beschäftigt.... Leider ziehe ich demnächst aus, aber von ihr kam zum Beispiel auch in den verganegnen Tagen mal gemeinsam auf einen Roadtrip zu gehen (was dann ja auch bedeutet dass wir gemeinsam im Hotel landen). Auf der anderen Seite erklärt Sie mir aber auch auf einmal salsa kurse machen zu wollen, damit sie neue Leute kennenlernt -> Shittest? soll sie doch in den salsa kurs gehen... Sie weiss von meiner Situation nichts und ich bin an einem Punkt an dem ich mir überlegen würde, ob ich weiter an ihr dran bleiben soll (was dann bedeuten würde dass ich meine Beziehung in D beende) und würde von euch gerne wissen, was ihr davon haltetl und wie ihr generell vorgehen würdet? Sollte ich mit ihr reden und ihr zum beispiel erklären, warum ich nicht bei der sache war? soll ich sie einfach ignorieren und vergessen? Ich würde ihr gerne noch ein Geschenk geben, bevor ich ausziehe...(ich zieh nur vier strassen weiter)...sollte man soetwas emotional beladen? indem man etwas persönliches macht? ich mag rationale Geschenke nicht sonderlich.. Ich würde mich über Meinungen freuen...Tipps und so zeug... Ikarus.
  5. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 6 4. Etappe der Verführung: Sex (mehrmals) 5. Ich schäme mich schon fast diese Story zu erzählen. Also folgendes, habe eine Frau kennen gelernt über eine Dating App. Haben uns auf anhieb gut verstanden, uns darüber ausgetauscht, dass man auf eher auf der Suche nach was festem ist anstatt Spaß und sind auch sonst sehr einig darüber, was wir für Wünsche für die Zukunft haben (Familie etc.) Nach einigem schreiben kam es dann zum 1. Treffen bei dem wir nur spazieren waren. Haben uns gut verstanden, am Ende meinte ich, dass ich Lust hätte sie wieder zu sehen. Also 2. Date gehabt, in einem Restaurant. Nach dem 2. Date kam dann noch auf dem Parkplatz von ihr die Fragen nach einem 3. Date. 3. Date gehabt, dann beim 4 Date bei ihr zu Hause endlich rumgemacht. Date 5 und 6 waren auch bei ihr zu Hause. Kam dann beim 5. Date auch zum Sex. Habe extra länger gewartet, da sie bisher nur 2 Typen hatte und nur in langen Beziehungen war. Sie meinte Sex ohne Gefühle geht für sie nicht. Am 4. Date haben wir uns dann auch unsere Gefühle für einander gestanden, lief also alles super. Nun der Knackpunkt. zwischen Date 4 und 5 hat sie mir erzählt, mich mit zu ihren Eltern zu nehmen wäre ja noch zu früh. Meine Antwort war "richtig dafür müsste man sowieso erstmal den Beziehungsstatus klären" meine Aussage die ich treffen wollte war lediglich, dass ich die Eltern einer Frau erst kennen lernen will, wenn diese auch meine Freundin ist. Sie hat das aber so verstanden, als wollte ich jetzt schon eine Beziehung mit ihr führen. Beim 5. Date hat sie das ganze dann mal angesprochen. Meine Aussage war lediglich, dass ich mich in einer Beziehung auch nicht anders verhalten würde als jetzt. Also keine anderen Frauen mehr treffen würde. Sie hat das wohl so verstanden als wollte ich eine Beziehung. Ich wollte ihr, auf Grund ihrer Vergangenheit (wurde betrogen und hat deswegen wohl Ängste) nur deutlich machen, dass ich nebenbei keine anderen Frauen flach lege. Sie hat es dann aber so verstanden als wollte ich eine Beziehung. Ende vom Lied, wir waren ab diesem Tag ein Paar. Was 1. ich nicht geplant hatte und 2. Sie sich dadurch total unter Druck gesetzt gefühlt hat. Sie wurde darauf hin auch ziemlich komisch und hat sich immer mehr zurückgezogen. Unser nächstes geplantes Treffen sagte sie sogar ab, weil sie krank geworden ist, bot aber direkt an das in 2 Tagen nachzuholen, falls es ihr wieder besser geht. Meine Reaktion war leider ziemlich beleidigt, was sie auch zu spüren bekam. Da ich eh schon misstrauisch war auf Grund ihres Verhaltens, hab ich meinem Misstrauen erstmal Luft gemacht. Sie hat sich tierisch aufgeregt was das jetzt soll und warum ich ihr nicht vertraue. Habe mich dann entschuldigt und am Ende hat sie sich wieder beruhigt. Das geplante treffen die 2 Tage darauf hat sie dann auch abgesagt, weil sich ihre Familie spontan angekündigt hat. (Auf Grund der Insta Story weiß ich sogar, dass das die Wahrheit war) Ich natürlich wieder total misstrauisch gewesen und sie zur rede gestellt was los ist. Ihre Reaktion war dann folgende: Sie hat mir erklärt, dass ihr ex Psychische Probleme hatte (Depression) und sie ihm immer wieder erklären musste wie toll alles wäre. Das könnte sie kein 2. Mal durchstehen und könnte das alles auf Grund meines Misstrauens nicht. Sie hat das mit uns somit beendet. Ich habe mich dann am selben Tag erklärt wieso ich so misstrauisch war und von ihr kam erstmal nichts. Habe dann auch nicht weiter geschrieben. Am nächsten Morgen hat sie sich dann aber von selbst gemeldet, sich entschuldigt, dass sie nicht mehr geantwortet hat und mir einen schönen Start in die Woche gewünscht. Haben dann am selben Tag nochmal über alles gesprochen, aufgeklärt, dass das mit der Beziehung ein Missverständnis war, was von uns beiden keiner wollte. Sie hat mir erklärt, dass sie das alles sehr unter Druck gesetzt hat und ich hab ihr erklärt, warum ich so misstrauisch war. Sind dann so verblieben, dass sie erstmal Zeit bräuchte um das alles zu verarbeiten und dann treffen wir uns wieder. Gleichzeitig hat sie mir auch erzählt, dass sie allgemein gerade extrem unter ihrer Situation leidet. Trennung vom Ex vor 10 Monaten, welcher sie mehrfach betrogen hat. Sie hängt ihm nicht nach, jedoch der Betrug und dieses ganz neu anfangen macht ihr zu schaffen. Ihr Freundeskreis bekommt mittlerweile Kinder oder Heiratet und sie steht nun komplett alleine da. Wohnt das 1. mal wirklich alleine (Seit 2 Wochen) und hat angst wegen der Finanzen. Das alles müsse sie erstmal verdauen damit sie sich wieder neutral mit mir treffen könne. Kontakt möchte sie aber weiterhin halten. Sie hat sich daraufhin am nächsten morgen auch direkt wieder per Whatsapp gemeldet, also alles gut soweit? 6. Frage Habe nun damit begonnen mich etwas rar zu machen, was auch zu ziehen scheint. Sie sucht wieder vermehrt den Kontakt zu mir. Stellt wieder mehr Fragen, sodass sie auf eine Antwort hofft. Schickt mir Bilder über Snapchat. Wie würdet ihr euch jetzt verhalten?
  6. Gast

    Leben verkackt

    Guten Abend zusammen, ich habe mein bisheriges Leben verkackt.. ich habe so viele Baustellen und weiss nicht, wo ich anfangen soll..!! Fakten über mich: - Alter:24 - "Karriere": verkacktes Abi (Abi nicht gepackt -> 3,6 FH Reife.. ehrlich gesagt Schule nie ernst genommen), 1 Jahr rumgepimmelt, dann 1Jahr Praktikum und dann in Ausbildung (Schnitt momentan 1,X werde diesen Sommer fertig und überlege zu studieren - schaff ich das überhaupt?) - Hobbys: momentan zocken, Pornos (Kompensation?), Fitness (momentan nicht regelmässig) - Freunde: kaum welche, hocke meist zu Hause und am Zocken/ Pornos gucken.. -Frauen: noch nie eine gehabt.. habe Angst(?) einer Frau nicht zu genügen bzw vor Ablehnung.. -Sex: nur mit Prostituierten (habe schon über 1.000€ ausgegeben und versuche das in den Griff zu bekommen) .. Kann ich überhaupt an Sex kommen,ohne dafür zu bezahlen? -Aussehen: ok denke ich... überdurchschnittlich gross ,skinny fat-> versuche das durch Sport in den Griff zu bekommen..; Akne am Rücken und im Brustbereich (Termin wird noch gemacht); hatte vor kurzem noch eine Phimose, aber jz ist sie weg. Habe mich nach vielen Jahren getraut habe, das behandeln zu lassen (wurde beschnitten).. -Selbsbewusstsein: sehr unsicher/ schüchtern -Aussenwahrnehmung: durch meine träge Art und Schüchternheit komme ich unsympathisch rüber und deshalb fällt es mir schwer, aus andere Leute zu zugehen.. rede auch nicht viel über mich - gibt ja nix über mich zu erzählen lol... Ich weiss nicht wie ich die Probleme bewältigen kann. BITTE HELFT MIR
  7. Hey, ich (22) hatte zwei Dates mit 'nem Mädel (20) und bin wie viele hier nicht eskaliert. Das erste Date lief noch ziemlich gut mit einigen flüchtigen Berührungen und nach einer Weile hat sie sich von ihr aus bei mir eingehackt (waren auf dem Weihnachtsmarkt). Ich hätte da schon zum KC ansetzen sollen, aber hatte keine Eier. Da hab ichs aber wohl noch nicht komplett verkackt, denn sie hat ziemlich schnell 'nem zweiten Date bei mir zugestimmt. Das war allerdings ein voller Reinfall, denn von ihr kam körperlich nichts mehr und ich hab mich natürlich wieder nicht getraut. Zum Ende des Dates hat sie sich noch Lipgloss aufgetragen und ein Kaugummi eingeworfen. Was zwar seltsam war nachdem ich quasi überhaupt nicht eskaliert bin, aber das war wohl meine letzte Chance noch was zu retten. Na ja so eierlos wie ich bin, hab ich sie zum Abschied natürlich nur umarmt und damit hat sich die Sache dann erledigt. Auf ein drittes Date hat sie mir 'ne ziemlich deutliche Absage erteilt, indem sie geschrieben hat, dass wir unser Verhältnis so lassen sollten wie es ist. Man muss dazu sagen, dass wir gemeinsame Freunde haben (so haben wir uns auch kennengelernt) und kompletter Kontaktabbruch somit kaum möglich sein wird. Mir ist bewusst, dass ichs verkackt habe und möchte auch kein Mitleid oder sowas. Ich will nur wissen wie ich darauf jetzt reagieren sollte? Einfach nicht antworten und den Kontakt so gut es geht abbrechen (wie gesagt durch den Freundeskreis wird es zu weiteren Treffen kommen)? Einfach zustimmen? Was macht man in so einer Situation? Ich weiß, dass ich extrem an mir arbeiten muss und dass es da vermutlich nichts mehr zu retten gibt, dennoch würde ich gerne wissen wie man da richtig reagiert. Hab schließlich jetzt eh nichts mehr zu verlieren, also wieso nicht was ausprobieren und zumindest um 'ne Erfahrung reicher sein. Viele Grüße!
  8. Hey hey, dann mal hier mein erster Beitrag. Dieses Forum hat mir schon zum ein oder anderen Lay verholfen und mein Game deutlich verbessert. Aktuelle Situation: HB9 (24y.o.), ich 29, vor 1,5 Wochen beim kellnern kennengelernt, sie hat gekellnert. Zunächst FB-Close, nach ner halben Woche NC. Sie ist in einer LTR, ob sie HD oder LD ist kann ich nicht genau beurteilen, ich denke aber HSE oder sie verdeckt es gut. 1. Date cool gewesen, shoppen und essen gewesen. Vorschlag kam von ihr, eigentlich waren wir drei Tage später also gestern für Kino verabredet, Kino hat Sie gestern abgesagt und wir wollten heute gehen (heute habe ich abgesagt). Hatten die erste Woche ein sehr gutes Textgame, C&F und soweit wie möglich versucht verbal zu eskalieren. Hat auch nie ihren Freund erwähnt. Seit der Dateabsage eigentlich katastrophaler Einbruch meines Textgames (also eigentlich heißt hier Textgame Sprachnotizen Whatsapp), weil Absage vom Kino durch HB. Plötzlich wird heute der Freund mit Namen genannt und massive Spannung zwischen uns, Attraction-Verlust stark. Eskalation beim ersten Date war nicht drin, viel berührt, sie ständig gelacht, viel Augenkontakt, gute Körpersprache, war alles Top. Sie ist halt vergeben. Hab ihr vorher nur gesagt, dass es mir egal ist dass sie einen Freund hat, weil "wenn du glücklich bist kann ich mir den Arsch aufreissen ohne Erfolg, bist du es nicht, merke ich es". Darauf kam nur ein Kuss-Smiley mit Daumen hoch. Überlege wie ich das jetzt wieder grade ziehe, Freeze-Out nach Attractionverlust wäre jetzt nicht so geil, mein Problem ist wahrscheinlich, dass Sie mir es wirklich angetan hat. Ist kein Standard-HB, hab ich so noch nicht getroffen, da ist nexten jetzt schlecht weil ich noch nie jemanden mit so einem (optischen u. charakterlichen) Style getroffen habe. Ich seh für mich irgendwo Schach-Matt, Freeze-Out wird nicht ziehen, Re-Game wird mich abwerten. Wäre für jeden Tipp -mit Ausnahme von nexten- dankbar! Auf Wunsch gerne mehr Infos. Beste Grüße
  9. Hey, - Mein Alter: 22 - Ihr Alter: 19 (HB 8) - Keine direkten Dates, kennen uns durch Schule. Haben dann mehrmals zusammen mit Klassenkameraden gefeiert oder auch McDonalds besucht. - Absichtliche Berührungen von ihr und mir (Nur beim Feiern unter Alkoholeinfluss), ein Kuss nach der letzten Feier. Hergang: Machen zusammen die Fachhochschulreife und ich sitze in der Klasse hinter ihr. Haben irgendwann angefangen zu schreiben. Von ihr aus kam dann Ende Januar die Frage nach Sex, obwohl sie und ich in einer Beziehung waren, welche ich momentan aber aus anderen Gründen beendet habe. Schrieben eine Weile sehr vielversprechend und interessant mit Bildern (keine wilden) von ihr hin und her. Ende Februar hatte ich dann ein Treffen ausgemacht, welches sie am besagten Tag absagte und mich fragte, ob wir das verschieben allerdings ohne einen genauen Tag zu nennen. Sie fragte erst ob wir folgenden Samstag mit Freunden feiern gehen. Gesagt, getan. Vorgeglüht bei mir, gute Stimmung, hing an der Party auch an mir und lies Berührungen zu. Wollte am Ende der Feier aber nicht mit zu mir. Kommenden Sonntag ging es ihr schlecht, weswegen sie die Frage nach einer Runde McDonalds verneinte. Sie sprach mich folgende Woche an ob wir Mathe lernen können, ich bejahe, sie sagt am besagten Tag ab. Nächstes Treffen plante ich, sie sagte aber auch ab, weil es ihr schlecht ging (muss zugeben sie fehlt wirklich oft wegen Krankheiten). Letzten Samstag (11.03.17) waren wir wieder feiern mit vorglühen. Top Stimmung, habe mir ihr getanzt sie aber nicht genervt und auch mit anderen Mädels gelabert. Wir fahren gegen 4 Uhr heim, alle angetrunken aber nicht übertrieben. Ich sitze vorne, sie hinten. Im Auto noch ihre Schwester und eine Freundin. Sie nimmt meine Hand, worauf ich mich paar Minuten später nach hinten setze. Sie lehnt sich an mich, hält meine Hand und mit der anderen Hand fährt sie an meine Brust und schläft bis wir bei mir sind. Wir beide steigen aus. Merkbar war, dass sie nicht wollte, dass ich gehe. Ich schlage vor mit reinzukommen. Sie überlegt, aber antwortet dann, dass sie Angst hat, dass ihre Schwester es ihrem Freund erzählt. Wir stehen ca. 1 Minute umschlossen draußen als sie mich küsst. Nach einer halben Minute dann haben wir uns verabschiedet und sie mich bittet Sonntag was mit ihr zu machen. Ich schreibe den besagten Tag meine erste Nachricht gegen 17 Uhr und frage ob wir uns heute noch sehen. Sie sagt, dass sie noch unterwegs ist und fragt ein wenig später ob ich mich noch an gestern erinnern könne. Ich bejahe und sie sagt das sie insbesondere den Kuss sehr schön fand. Habe dann erst mal gewartet ob sie sich noch meldet aber da kam nichts mehr, weil sie die Nacht umgekippt ist, wie ich herausgefunden habe, da sie nächsten Tag in der Schule fehlte. Geplant ist jetzt erst in zwei Wochen eine weitere Feier, bei der wir wieder bei mir vorglühen. Wir haben momentan keine angespannte oder gestresste Stimmung zueinander, schreiben aber wenig miteinander. Eher passiv durch Facebook Verlinkungen und Gruppenchats. Sehr auffällig ist aber, dass sie ab und zu in der „WhatsApp Feiergruppe“ und auch Facebook je nachdem die Situation nutzt um mir zu sagen das sie mich attraktiv findet. Beispiel: - Ich lade Bilder in WhatsApp hoch, weil ich unterwegs war. Sie kommentiert mit „sexy ;)“. - Werde von ihrer Schwester auf Facebook markiert „Markiere jemanden mit einem sexy Hintern“ (wahrscheinlich weil wir vorher ein Trinkspiel gespielt haben, bei dem ich mich bis auf Boxer ausziehen musste, HB haute mir dann auch auf den Po). Sie kommentiert mit „Da kann ich definitiv nur zustimmen!“ Problem: - Sie spielt nur noch mit mir weil ich es verkackt habe? Fragen: - Wollte sie nur testen ob sie mich rumkriegen kann? Bis zum meinem planen des ersten Treffens hatten wir eigentlich interessantere Chats mit mehr Initiative von ihr. - Lässt sie Kontakt nur zu weil sie auf der Party Alkohol trinkt und lockerer wird? - Fand sie den Kuss wirklich gut und hält sie mich damit warm (Das sagt zumindest mein Bauchgefühl) - Habe ich ihr eventuell ein zu sicheres Gefühl gegeben? Hauptfrage: - Wie biege ich das hin das daraus noch mehr wird? Mit besten Grüßen
  10. Hallo, Ich: 19, rAFC in der Lernphase, Student an einer kleineren Hochschule. Sie: 26, HSE, hat das gleiche studiert wie ich, arbeitet seit 2 Jahren an der Hochschule und unentgeltlich im Studentenclub. Durch folgende Situation habe ich sie kennengelernt, ich war zu der Zeit noch wirklich schlecht was den Umgang mit Frauen anbetrifft: Ich wollte am Anfang des Semesters/Studiums (Oktober 2016) Barkeeper in unserer Studentenbar werden (dem Studentenclub beitreten), bin also zu einem Treffen gegangen, hab sie aber nicht mal bewusst wahrgenommen. Wenige Tage später, auf einer Veranstaltung von der Hochschule, wo der Studentenclub ausgeschenkt hat, kommt sie zu mir und fragt mit mehr Körperkontakt als eigentlich nötig wäre, ob ich denn Lust hätte in ein paar Tagen in der Studentendisco mit auszuschenken. Ich hab kurz meine Freunde gefragt, ob jemand mit macht, aber alle wollten eigentlich selbst nur feiern, also verneinte ich. Fand sie völlig okay. Auf dieser Party angekommen sieht sie mich nach etwa einer halben Stunde zufällig und fällt mir erstmal um den Hals, als würden wir uns schon lange kennen. Ich wusste nicht wie ich reagieren sollte, weil ich beim besten Willen nicht davon ausgegangen bin, dass da was laufen könnte und ich außerdem noch an einem anderen Mädel hing. Bin also mit ihr zur Bar, wo wir ein bisschen erzählt haben (wer sie ist, was sie macht ...), sie war wieder auf heftigen Körperkontakt aus (nicht erotisch, aber sie hat vor allem die unauffälligen Stufen der Eskalationsleiter komplett ausgelassen). Ich hab sie (fast) gar nicht gegamed, weil ich es nicht glauben konnte, dass eine 7 Jahre ältere wirklich was von mir will. Über die Zeit hinweg wollte sie dann immer weniger von mir, vermutlich da ich nicht auf ihre Annäherungsversuche eingegangen bin. Dennoch begrüßen wir uns immer mit Umarmung (mach ich sonst eigentlich nie), sie wollte mal auf einem Ball (zwanglos) ein Foto mit mir machen (wurde aber aus irgendeinem Grund nicht veröffentlicht) und sonst wenn wir uns sehen versucht sie öfters Mal "aus Versehen" Körperkontakt mit mir aufzubauen. Ich sehe sie übrigens ausschließlich im Club. Letztens wollte ich sie dann etwas gamen, sie erschien nicht wirklich abgeneigt davon, aber trotzdem etwas abweisend, so als hätte sie keine Zeit oder was auch immer. Sie war auch insgesamt nur wenige Minuten auf der Tanzfläche, zuerst hat sie am Eingang mit einem anderen aus dem Studentenclub Eintritt eingesammelt und später hab ich sie gar nicht mehr gesehen. Das "Game" belief sich dann auf wenige Sätze, ein bisschen über den nackten Rücken streicheln und ein indirektes Kompliment, was sie vielleicht nicht mal als solches verstanden hat. Irgendwelche Ideen/Strategien, die man hier anwenden könnte? Ich sehe sie halt nur alle 2 Wochen mal, und auch nur wenn sie die Party auch besucht, es müsste also zeiteffizient sein. Ich denke, sie könnte auf ONS, FB oder F+ aus sein, irgendwas "anonymes" was nicht jeder weiß - hab ich so im Gefühl. Schreibt doch Mal was ihr so über die Sache denkt. LG Marco
  11. Hey Leute :) Ich hätte nochmal eine Frage zu einer Dame, mit der ich aktuell per WhatsApp in Kontakt stehe, Vorgeschichte hier: http://www.pickupforum.de/topic/127893-frau-antwortet-nicht-mehr-nach-einladung-zum-date/?do=findComment&comment=2203407 Es handelt sich hier um nen älteren Thread, den ich wider besseren Willens gekapert habe, also mach ich an dieser Stelle nen neuen auf. Ich wollte für dieses WE ein Treffen klarmachen, aber sie war laut eigener Aussage komplett verplant. Ein Gegenvorschlag kam nicht, dennoch glaube ich herauslesen zu können, dass sie nach wie vor interessiert ist. Ich habe versucht, mir den von @Trident wohl sehr richtig diagnostizierten Stock aus dem Arsch zu ziehen und ein wenig direkter zu werden. Der aktuelle Stand ist folgender: 03.10.16, 17:17 - LeTom: Na kurierst du dich noch aus? ? Am Sonntag hast du doch bestimmt frei. Lass uns zusammen nen Kakao trinken und dann ins Kino gehen 03.10.16, 17:20 - HB: Mach ich ✌ Können wir das vielleicht am Freitag machen? Ich weiß noch nicht zu 100% ob ich Sonntag Zeit habe... 03.10.16, 17:25 - LeTom: Ich steh am Samstag früh auf, aber das macht ja nix, du musst ja auch zur Arbeit 03.10.16, 17:26 - LeTom: Müssen wir und halt ein bisschen benehmen ;) 03.10.16, 17:26 - HB: Ja muss um 8 auf Arbeit sein. Aber das macht ja neichts... ich benehme mich immer ✌ 03.10.16, 17:28 - LeTom: Soso ? 03.10.16, 17:29 - HB: ???? 03.10.16, 17:29 - LeTom: Ich glaub dir kein Wort ? 03.10.16, 17:29 - HB: Wieso denn nicht? 03.10.16, 17:30 - LeTom: Wär ja auch langweilig. Du bist bestimmt ne Wilde ? 03.10.16, 17:31 - HB: ? bin ein ganz braves Mädchen ✌?? 03.10.16, 17:34 - LeTom: Wenn du schläfst ? 03.10.16, 17:34 - HB: (augenverdrehender Smiley) 03.10.16, 17:36 - LeTom: Lass dich nicht ärgern, du hast ne coole Energie find ich, das mag ich 03.10.16, 17:37 - HB: Danke ✌ Tut bestimmt weh, das zu lesen, aber ich kanns aktuell echt nicht besser, live klappt das schon eher. Ich hätte jetzt gern eine Einschätzung von euch, ob das noch "rettbar" ist und wenn ja, wie :) Vielen Dank :) LeTom
  12. Letztes Wochenende habe ich meinen ersten NC mit einer HB vom großen Kaliber und mit langen blonden Haaren gehabt, mit der ich mich bestimmt 20min unterhalten hatte. Ich war gerade nicht in Bombenstimmung, aber ich dachte es wäre besser sie heute anzurufen, weil sie sonst denken könnte, ich sei unzuverlässig. Oooh, wie sehr ich mich getäuscht haben sollte. Diese dumme Göre hat mich aber sowas von abgefrühstückt (und das, obwohl sie 6 Jahre jünger ist als ich): "Wer bist du denn?" Ich: jules, vom letzten Samstag bei der Party. Sie: achso ja, deinen Namen habe ich garnicht so mitbekommen. Ich: Hast du eure FrauenGruppe noch sicher nach hause bekommen? (ihre Mutter und deren Freundin, die beide mit jungen Typen geflirtet haben) sie: "Naja geht so. Die Freundin hat ihre Nummer einem jungen Typen gegeben." ich: "mein Gott, da musst du aber besser aufpassen. Das ist nicht gut, sowas." sie (überhaupt nicht belustigt): Ja war dann irgendwie so. ich: "Ich muss dir leider absagen für die Party am kommenden Samstag. ich bin spontan auf ein Festival in Hamburg gefahren und bleibe hier bis Sonntag. sie: Ich hatte dir auch garnicht zugesagt für Samstag ich: Naja, ist jetzt ja eh egal,ich bin ja auch nicht da. (Gespräch über irgendwas) Ich: na, wir können ja nächste Woche mal was am Kemnader See machen (Sie geht da Rollerskates fahren) Sie: Mal sehen. Kann ich noch überhaupt nicht sagen, ich habe viel zu tun (was für ein Bullshit). Hast du eigentlich kein WhatsApp? Ich: Natürlich. Sie: dann schreiben wir am besten da. ich telefoniere nicht gerne (noch größerer Bullshit). ich: ja mal sehen, ich schreibe nicht gerne so viel. sie: Ich habe ja auch nicht gesagt, dass du mir viel schreiben sollst. Einfach nur so Ich (mit innerer egal-Haltung) : na gut mal sehen. wir können dann ja mal schreiben, obs überhaupt was wird und wenn ja, telefonieren wir nochmal über den Zeitpunkt und so. Ich bin völlig unvorbereitet in dieses Gespräch gegangen, wohl in Kauf nehmend, dass es nicht klappt. Aber ich denke, erstmal alle Fehler machen, die man machen kann. Wo seht ihr die Fehler? Wie hätte ich besser erneut Attraction und Rapport aufbauen können? Fakt ist, dass sie mich komplett abgefrühstückt hat. An LDS ist verdammt nochmal was dran, das habe ich jetzt an eigener Haut erfahren. Betaisiert und weg vom Fenster bin ich. Aber wie kann ich sie dominieren beim Telefonat? Was nur selber einfällt ist, ich werde nächstes mal: 1. sagen "Das ist Bullshit", wenn ich denke, dass es Bullshit ist (nicht böse oder anschuldigend, aber einfach um Klartext zu sprechen) 2. sagen: "am Samstag mit der Party wird nichts" anstatt "Ich muss dir leider absagen..." 3. Irgendeine bessere Antwort auf "Wer bist du denn?" haben. Wie z.B. "ich bin der Weihnachtsmann, weißt du" Einfach wie gewohnt Quatsch labern. Oder was meint ihr? 4. Nicht ignorieren, dass sie meinen Namen vergessen hat, sondern sie dafür irgendwie necken. Vielleicht: "Meine Oma hatte die Probleme auch in ihren 80gern. Ich beginne mir Sorgen um dich zu machen." Das soll mir nicht nochmal so passieren. Nächstes mal soll sie merken, wer die Hosen an hat. Bin gespannt auf eure Tipps! Jules
  13. Bin 22, sie 20, rummachen , erstes Date ---------- Hey Leute, hatte am Mittwoch n Lovoo-Date. Normal lad ich die Mädels immer ein hab ein bisschen Spaß mit ihnen und gut ist, wir schreiben ab und zu evtl entwickelt sich ne Freundschaft aber mehr nicht. Ich regel das schon im Vordergrund indem ich gezielt darauf aus bin, sodass es eigentlich jedes Mädel merkt. Nungut, am Mittwoch war eine da, die schon wusste was ich wollte aber nicht mitgespielt hat. Außerdem war sie so ein Typ Mädel, die zu sowas auch nicht passt, sie hat mir auch mega gefallen und deswegen schreibe ich auch hier. Ich habe mit ihr ein wenig gekuschelt und rumgemacht hab ihr aber auch erzählt wie das normal läuft wenn ne Frau aus Lovoo zu mir kommt. Ich hab ihr das wirklich bis ins Detail genau beschrieben und gesagt das alle Frauen die Lovoo nutzen nur das eine wollen oder blöd und naiv sind. Nungut im nachhinein hab ich das alles bereut und zu ihr gesagt das sie irgendwie anders ist und ich sie gerne nochmal sehen will. Sie sagte ja das klappt schon. Am Abschiedkuss hab ich dann gemeint das es mir Leid tut und ich eigentlich nicht son Assi wäre. Am Donnerstag hab ich kurz mit ihr geschrieben und seitdem ist Funkstille. Um ehrlich zu sein nervt mich das etwas, da ich die kleine echt süß fand und sie nochmal sehen will weil ich mir mit ihr mehr vorstellen könnte. Ich weiß ich habs mir so ziemlich schwer gemacht und so wies aussieht auch verkackt. -------------- Habt ihr konkrete Tipps um das nochmal in die Richtige Bahn zu leiten und wie gesagt nicht nur in die Stempel Schiene wo die Frauen normal landen, wenn sie mir nicht 100% gefallen? Peace
  14. 1. 14 2. 16 3. 1,5 4. Leichte / unabsichtliche Berührungen vor allem von ihr Mir ist schleierhaft, was sie von mir will. Erhoffe mir zudem etwas konkrete Hilfe. Haben uns vor drei Wochen bei einer Freizeit kennengelernt und da auch zwei Tage dauerhaft miteinander verbracht und unter anderem zusammen durchgemacht, zu dem Zeitpunkt bereis häufige IOIs ihrerseits, traf dann aber als wir allein waren die Entscheidung keinen Körperkontakt aufzubauen und einfach nur zu reden, ist einfach super jemanden zu haben der genau die gleichen Einstellungen teilt und eine ähnliche Weltsicht hat. Haben es dann heute tatsächlich mal zu einem Date gebracht (beide Oberstufe), von ihrer Seite weiter IOIs und Berührungen. Hatte eigentlich vor, mit ihr nach einem Cafèbesuch in irgendeinen Park zu gehen, unterwegs ihre Hand zu nehmen und sie dann im Park zu küssen, hab' mich dann aber schwergetan auf lockere Art und Weise Kino zu machen, da sie ihre Beine hochgelegt hatte konnte ich auch nichts mit den Füßen machen, was ich sonst vor allem an Orten wie Cafè oder Schule am liebsten mache. Nach anderthalb Stunden Reden im Cafè hatte sie dann Tanzkurs, habe von ihr bereits Signale für ein zweites Date erhalten... Frage ist 1. Lohnt sich das noch (wie gesagt, Kino von ihr, während ich sie vielleicht dreimal awkward an der Hand oder Schulter berührt habe) und 2. Jedwede Advice, Kino als relativ Unerfahrener locker rüberzubringen. Tipps / Meinungen / Anregungen jeder Art sind erwünscht
  15. Rudelfuchs

    Suckerpunch-Thread

    Guten Tag, Es gibt sie. Diese Abende wo man sich eigentlich sicher ist in spätestens 30 Minuten eine zuckende jauchzende Frau unter sich zu haben. Sie ist ON, sie will es, ihr tanzt seit 30 min so schmutzig, man sollte alle unter 25 nach Hause schicken. Du warst nie so im Flow wie jetzt. Und ZACK im nächsten Moment verkackst du es. Aber so richtig. Das hier soll ein Thread werden in dem eben diese Fehltritte festgehalten werden. Auf das ihr euch schämt, den Rest unterhaltet und evtl dem ein oder anderen davon abhaltet es total zu verkacken. Es war Freitag und die Nacht war schön. Stehe mit zwei Kumpels in einer Bar die sehr gut besucht ist. Wir trinken und das nicht erst seit eben. Ich quatsche zwei Mädels an die ganz frech alleine trinken und binde meine Jungs ins Set ein. sie folgen alsbald und als ich mich für fünf Minuten dem Barkeeper zuwende um eine neue Runde zu bestellen haben sich zwei der vier verkrümelt und zwei sind innig vertieft. So ein Rotz. Aber Karmapunkte gesammelt. Muss auch mal sein. Vor dem Fenster steht sowas wie eine Bank, man kann sich darauf setzen. Wahlweise so wie man auf einer Bank sitzt oder auf der Fensterbank mit Füßen auf der Sitzfläche. Weil siffig und ih und überhaupt bleibt nur Option Zwei. Eingedenk meiner weiberlosen Phase an diesem Abend grummel ich missmutig vor mich hin. Eine Gruppe Junghirsche steht n Meter weiter weg und röhrt zwei Mädels an. Beide weichen aus, was in Richtung Innenraum aufgrund von Überfüllung nicht möglich ist. Sie weichen Richtung Bar aus, die Gruppe folgt. Fast am sabbern. Die Mädels verdrehen die Augen. Ein Kollege von mir, der seine Ische wohl verloren hat steht neben mir. Die Brünette des Duos setzt stellt sich neben ihn, ignoriert den Jungen hinter ihr und fängt ein Gespräch an. Einer tappst der blonden auf die Schulter. Sie dreht sich um, guckt ihn mit hoch gezogener Augenbrauen an und man sieht förmlich wie sie was ekliges im Mund hat. Er guckt groß, stoppt seinen Satz, dreht sich um und kraucht zu seinen seinen Homies. "Interessant, denke ich mir und lege den Kopf leicht schief mit diesem "not bad" Ausdruck im Kopf. Sie guckt kurz her und ingoriert mich fortan. Irgendwann gehen die drei weg. Richtung Bar um irgendwas zu trinken. Ich gucke mir die Menge an und kraule meinen Bart. Auf einmal sitzt die Blonde neben mir auf der Bank. Sie guckt mich an. sagt nichts. Guckt wieder weg. Na gut. Ich: "Moin, Fuchs." "Hi...Steffi" blabla, hin und her. irgendwie erzählt sie dass sie 23 ist und....Rest vergessen. Alter stimmt wahrscheinlich auch nicht. War spät. Nun denn ich denke mir, wer mit mir redet muss irgendwas wollen, erst recht wenn er so böse guckt. Also steht ich kurz auf, strecke mich, dreh mich auf dem Absatz um, guck sie an. Ihre Knie sind zwischen uns. Rechter Zeigefinger gegen ihr linkes. Sie guckt mir direkt in meine zottelige Seele. leichtes ziehen in den Eiern. leichter Druck auf den Finger. ihr Bein gibt nach. Mein Finger geht zurück in die Mitte, zu ihrem rechten knie. Mit der Außenseite berühre ich es leicht. Sie öffnet für 0,03 sek ihren Mund, ohne ein mal zu blinzeln.... öffnet auch dieses Bein. Ich gehe einen halben schritt vor, stehe vor ihrem Gesicht, küsse sie. läuft sofort. Jungs neben mir "AY AALTA was soll das denn?!". Ist egal. Es zählt nur die Blondine mit dem Todesblick und der verboten scharfen "Fick mich"-Attitüde. Sie hat ihre Augen geschlossen legt den Kopf in den Nacken. Hand geht zum Hals, ich drücke kurz zu, sie hält mir ihre Kehle hin, dreht leicht nach Links. "haaaah". Leichtes ziehen in den Eiern wird zu "HNNNNGRRAWAWWRWARWRAW" Stammhirn. Viel zu lange kein so devotes Luder mehr vor dem Kühler gehabt, Stinosex kann anöden mit der Zeit. Sie greift mir in den Schritt, freut sich über das was da ans Tageslicht will. "WTF??!" von nebenan. Naja totaler Bossauftritt, muss ich schon sagen. Mädel on wie sonst etwas. Gehe also Alphamäßig nach draußen um mir eine zu schmöken. Sie guckt feurig böse und wippt leicht im Takt. Durch die getönte Scheibe sieht man die Junghirsche, den Hinterkopf der gerade so ausgereiften Sexbombe. Irgendjemand labert mich an. Kurzer Smalltalk. ganz ok. Ich drehe mich zur Scheibe um und mache diesen Fischmund wo man die Lippen an die Scheibe presst und den Mund aufbläst, sodass man bis hinter die Mandeln gucken kann. Die Smalltalkleute lächeln müde oder kichern bisschen..naja nicht so der Bringer, aber mir egal, bin King. Läuft. Gehe also wieder rein und....Blondine weg. Dafür 5 Jungs die mich mit einer Mischung Aus "Warum...WARUM????" und lautem Lachen begrüßen. Naja egtl haben sie nur gelacht. Mir wird klar dass ich das was absolut dämliches gemacht habe. Die Blondine war weg. Sicherlich eine der Top drei in denen ich jemals meine Zunge hatte. Und ich weiß nicht warum. Doch...es dämmert mir. Ich weiß warum. Ich möchte bitte sterben. Horst. Es hilft auch nicht, dass die beiden Mädels aus dem ersten Set zu mir kommen und meinen: "Wer war denn DIE...War die Scharf!" Ich lasse meinen Kopf hängen. "...ich hab noch nie Leute so krass in nem Club rummachen sehen!" Mir steigen Tränen in die Augen. "...die würde ja selbst ich Flachlegen!" Ich weine ein bisschen. Schlage mit dem Kopf auf den Tresen. Es hilft nicht. Scheißtag. Richtiger Scheißtag. Kollege lacht mich immer noch aus. Er behauptet steif und fest sie wäre postwendend nach hinten gerannt und aus dem Klofenster getürmt. Könnte sie verstehen.
  16. Guten Abend, ich muss mir hier gerade einfach mal Luft machen, weil mir gerade am Telefon fast der Kragen geplatzt wäre. Ende Juli habe ich (20 Jahre) mit ner vergebenen, zwei Jahre älteren HB was angefangen. Da wir beide studieren, haben wir uns in den Semesterferien trotz Distanz von ca. 60 km immer häufiger getroffen und nach den ersten zwei Treffen bei ihr kam es schon zum Sex, was für mich ein Riesenerfolg war, da ich bis dato kaum Erfahrung mit Frauen hatte und mich erst seit ein paar Monaten mit Pickup beschäftige. Also hatten wir die Semesterferien lang viel Spaß miteinander, fast bei jedem Treffen Sex gehabt oder geblasen, Tittenfick etc. bekommen. Auch sie kam stets auf ihre Kosten, ich konnte sie sau oft mit der Zunge spürbar zum Orgasmus bringen. Meistens trafen wir uns sogar bei ihr, obwohl sie noch zu Hause wohnt. Fragt mich nicht, was die ihren Eltern erzählt hat, zumal ich auch oft mit zu Tisch gegessen habe, bevor es zur nächsten Nummer nach oben ging... War mir in der Situation aber auch egal. Dass die Sache problematisch wird, wurde mir da klar, als sie mir Gestand, Gefühle für mich entwickelt zu haben, die ich ihr dann auch erwidert habe... Sie sagte mir, dass sie mit ihrem jetzigen Freund nur noch zusammen sei, weil er ihr beim Programmieren (Mathe Modul) helfen kann, da sie die Klausur jetzt zum letzten Mal mitschreiben darf und der Erfolg ihres Studiums davon abhinge. Sonst kotzte sie sich immer bei mir über ihn aus, sie wisse gar nicht, wie sie überhaupt in die (2 jährige) Beziehung geraten sei. Bin dabei zunächst bewusst cool geblieben und habe von mir aus nix negatives über ihn gesagt. Ich kenne ihn übrigens persönlich, er ist definitiv kein "Player" oder sonstwie in meinen Augen männlich, sondern ein Weichei, der ihre zum Teil abgefahrenen Launen mit macht, wahrscheinlich in der Hoffnung, irgendwann wieder ranzudürfen. Trotzdem Respekt an ihn, dass er es 2 Jahre lang durchgehalten hat, ich hätte schon längst keinen Bock mehr gehabt. Aber dazu später mehr. War mir egal, ich hatte ja Sex mit ihr. Lange Rede kurzer Sinn, sie ließ durchblicken, dass sie bis zur Klausur (Ende Februar 2016) noch mit ihm zusammen sein würde, und wir danach was Ernstes starten würden. An dem Punkt dachte ich mir zeitgleich "boah geil, was für ein Luder" und "will ich mit so jemandem eine Beziehung anfangen?" In dem Moment hat das mein Ego aber so krass gepusht, dass ich einfach wusste, sie würde sich in dem Moment für mich entscheiden, weil ich sie schlicht und ergreifend glücklicher mache als ihr Freund. Jetzt ist der Semesteralltag zurückgekommen und sie kündigte mir bereits an, sehr wenig Zeit für mich zu haben, weil sie in ihrem Studium viel um die Ohren hat und ihr ihr Pferd wichtiger ist als alles andere (sie ist Einzelkind und kriegt alles, was sie sich wünscht). Das stimmt auch so und ist nicht aus der Luft gegriffen. Immerhin konnten wir uns in der Woche 2 mal sehen zum Mittagessen. In den letzten 3 Wochen ist mir aber aufgefallen, dass sie viel weniger Initiative beim Küssen / rummachen zeigte und es oft nicht mal erwiderte. Sexuell lief auch nichts mehr. Als ich sie darauf ansprach, sagte sie, dass sie mittlerweile moralische Bedenken dabei hätte und sie sowas ja eigentlich nicht machen würde (hat sie zwischendurch auch immer mal kurz erwähnt, aber ich habe nix drauf gegeben und weiter eskaliert). Außerdem meinte sie plötzlich, dass ich zu sehr kleben würde und anhänglich wäre. Sie will mich jetzt nur noch in der Uni treffen, weil sie sonst keine Zeit hätte. Da habe ich auch noch drüber weg gesehen, doch letzten Freitag ist das Fass übergelaufen. Wir beide besuchten aus unterschiedlichen Gründen einen gemeinsamen Sporttherapeuten, da sie reitet und ich Fußball spiele. Letztes Mal nahm sie mich mit, so war ich diesmal mit Fahren dran. Als ich sie extra pünktlich an der Uni abholte, kam sie 20 Minuten zu spät, weil der Dozent überzogen hat. Da sie im Anschluss einen weiteren Termin hatte, wurde sie mega hektisch und ließ es an mir aus, ich soll schneller fahren und warum ich nicht schon längt ausgeparkt hätte etc., das Ganze konnte ich mir 1 1/2 Stunden am Stück geben, wie scheisse mein Fahrstil wäre. Ich war sichtlich angepisst, habe aber nicht diskutiert sondern einfach nix gesagt. Ich kam mir vor wie ihr persönlicher Fahrer + Punchingball in einem. Das Wochenende über haben wir nicht geschrieben, bis dann am Sonntag Abend eine lieblose Entschuldigungs - Whatsapp kam. Heute waren wir dann auf ihre Initiative hin gemeinsam essen gegangen. Dabei sagte ich ihr, dass ich sie heute Abend mal anrufen will, weil ich ihre Aktion am Freitag nicht so einfach stehen lassen kann und will, jetzt beim essen aber nicht drüber reden will. Sie sagte zu. Jetzt war eben besagtes Telefonat. Ihr Verhalten erklärte sie damit, dass das halt ihre Art sei, wenn sie unter Zeitdruck stände. Ich wüsste ja gar nicht, wie das ist. Als ich merkte, dass wir da auf keinen Nenner kamen und sie ihre "Entschuldigung" wahrscheinlich pro forma beim Scheissen auf dem Klo getippt hatte, ließ ich es sein und fragte sie, ob sie sich das so weiter vorstellen würde bis Februar. Sie meinte, sie würde gar nichts versprechen und nach Bauchgefühl entscheiden. Ich wollte lediglich Gewissheit haben, was Sache ist und was nicht. Und genau das würde sie einengen. Aber zum Essen gehen mittags bin ich noch gut genug oder wie? Dann kamen noch Vorwürfe, wie z.B. dass sie bei mir anscheinend nicht wie erst gedacht sie selbst sein könnte und sich wohl verstellen müsste. Wenn so ein respektloses Verhalten dabei rauskommt, ist mir das herzlich egal, dann muss ihr Freund den Job wohl wieder übernehmen, der arme Kerl. Der Kracher war, dass sie es jetzt komisch fände, würde ich etwas mit einem anderen Mädel anfangen. Glaubt sie, die ganze scheiss Welt dreht sich um sie? Ich habe jedenfalls keinen Bock mehr auf sie und ihr Verhalten und beende die "Sache" übermorgen face to face. Meine Fehler hingegen begannen da, als Gefühle aufkamen. So abgebrüht bin ich wohl leider noch nicht, dass ich da nicht drauf eingegangen bin. Alternativen habe ich auch vernachlässigt, das merke ich gerade erst. Es kam mir echt so vor, als würde mir sie allein genügen. Außerdem war ich von der Einstellung her viel lockerer und attraktiver drauf, als ich sie kennen gelernt habe. Mittlerweile bin ich nur noch abgefuckt von ihr und will deshalb nen Schlussstrich setzen. Als ich sie kennen lernte, war ich viel lockerer drauf und hatte Spaß. Das ist mir definitiv abhanden gekommen und ich muss dorthin wieder zurückfinden. Ich fürchte, ich habe mich da in etwas reingesteigert, was von vornherein zum Scheitern verurteilt war. Trotzdem war es ein verdammt geiler Sommer für mich und ich bereue es nicht! Ob sie als vergebene Frau mit mir was anfängt, ist schließlich auch ihre Entscheidung, somit habe ich da 0,0 schlechtes Gewissen! Außerdem konnte ich ordentlich sexuelle Erfahrungen machen, was anfangs ja auch mein Ziel war. Date ausmachen, treffen, eskalieren hat super funktioniert. Beim nächsten Mädel schau ich aber drauf, dass sie möglichst Single ist, auf sowas hab ich erstmal keinen Bock mehr. Ich finde es nur einfach krass, wie schnell sich de Laune einer Frau ändern kann. Wenn ich mir jetzt z.B. Nachrichten von vor 2 Monaten durchlese, kann ich gar nicht glauben, dass es das gleiche Mädel ist und würde meine Entscheidung fast bedauern. Aber so lernt man sich halt kennen und irgendwann ist die erste Verliebtheitsphase ja auch vorbei... Stellt sich nur noch die Frage, wie ich das noch halbwegs anständig über die Bühne bringe? Was haltet ihr von der ganzen Sache? Hattet ihr schonmal ähnliche Situationen? PS: Falls du es dir ganz durchgelesen hast: Danke. Ich musste mir das einfach mal von der Seele schreiben
  17. 1. Mein Alter - 43 2. Alter der Frau - 38 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - Eine Woche Urlaub + 1 Treffen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") - KC, NC, sexuelle Berührungen 5. Wir haben uns beim Zelturlaub kennengelernt. Ich fand sie ganz süß und wurde bei der Eskalation aber immer geblockt. Sie meinte sie macht sowas ganz sicher nicht im Zelt. Hat mich dann vor dem Abschied nach meiner Nummer gefragt und wir haben ein Date ausgemacht in der Öffentlichkeit. Wir sind dann zusammen in der Stadt spazieren gegangen und haben uns die Sehenswürdigkeiten angeschaut. Sie hat auch immer wieder von sich kuscheln und küssen initiert. Als ich sie dann nach Hause bringen wollte, hat sie das ganz klar abgelehnt. Auch ans Auto durfte ich nicht mit. Sie schlug aber vor, daß wir uns noch häufiger treffen sollten. Sie mag mich "total gern". Sie will "keine Affäre", sondern besser kennenlernen und dann schauen wir mal. "Wir sind beide Tänzer. Ich habe ihr vorgeschlagen dass wir zum Tanzen (Location 1) gehen sollten (wo wir häufiger mal hingehen) -> Ablehnung sie möchte bei der Hitze nicht tanzen, sondern lieber so was machen. Gestern Anruf - Vorschlag von mir: Picknick im Park (Location 2). Sie kann wählen ob sie essen oder trinken mitbringen will -> Ablehnung. Sie will lieber Tanzen an einen Ort (Location 3), der näher bei mir ist als bei ihr. Wir wohnen 70km auseinander. Heute morgen dann die 100% Kehrtwende per SMS . Sie möchte doch an Location 1 tanzen, weil sie da mit 2 Freundinnen hinfährt und sie mit Location 3 ja nichts zu tun hat. Sie würde sich aber freuen, wenn ich auch komme. Ich muss sagen, ich bin etwas genervt von dem hin und her. Prinzipiell möchte ich sie schon wieder sehen, aber derzeit habe ich mehr Lust was mit ein paar Freunden (Location 3) zu machen. Da wäre sie auch anonymer gewesen als bei Location 1, da kennen uns viel mehr. Erstens habe ich das mit den Freunden schon besprochen. Zweitens geht mir das hin und her mächtig auf den Senkel. Was denkt ihr ?
  18. Hallo zusammen, bis jetzt habe ich fast nur mitgelesen, aber ich muss mich hier mal nach einem Erlebnis von mir auskotzen. Erst mal was zu mir, ich bin 19 Jahre alt und Student, wohne aus finanziellen Gründen noch nicht in der Uni Stadt und pendle pro Strecke ca. 1 1/2 Stunden. Erfahrung mit Frauen habe ich bisher kaum, bis auf einmal besoffen rummachen auf einer Party. Seitdem ich aber studiere, habe ich an meiner Einstellung und am Aussehen gearbeitet. An der Uni fiel es mir seit Beginn des Studiums sehr leicht, Kontakte zu knüpfen und neue Freunde / Freundinnen zu finden. Außerdem hab ich es sehr gut hinbekommen, die Nerd - Ecke zu vermeiden (obwohl ich recht gut bin) und hänge so meistens mit Leuten rum, mit denen man sich auch mal über was anderes als Uni unterhalten kann, kurzum genau so Leute, wie ich mir das vorstelle, mit denen man Spaß hat. Schnell lernte ich auch eine aus meinem Hauptfach kennen, an die ich mich ranmachen wollte. Leider hab ich das relativ schnell verschissen und konnte auch schon die Ursache ausmachen: Mangelnde Eskalation und wenig sexuelles Auftreten. Bis auf am Anfang kaum spielerische Konversationen, C&F also wenn ich das richtig verstanden hab. So kam es wie es kommen musste, mein mega unkalibrierter KC wurde geblockt und sie erklärte mir später, dass das mit uns nichts wird etc. bla bla. Habe das aber relativ gelassen hingenommen, weil ich endlich mal wusste, woran ich war. So fühlt sich also ein Korb an, war ja doch nicht so schlimm, wie ich immer dachte. Außerdem war und ist das Mädel psychisch extrem labil, wie ich im Nachhinein festgestellt habe, auf sowas hätte ich gar kein Bock gehabt. Jetzt hab ich den Kontakt zu ihr auf das allernötigste begrenzt und fahre ganz gut damit. Vor ein paar Monaten lernte ich in der Bib 2 Mädels gleichzeitig kennen, Erstis, die nicht wussten wie man kopiert. Mit beiden direkt nen Kaffee trinken gegangen und Nummern ausgetauscht. Naja, im Laufe des Semesters hab ich dann festgestellt, dass das heißere Mädel mir ständig Herzen und so ins Heft malte, hab sie also versucht alleine zu treffen. Dabei habe ich sie auch angerufen und ein Treffen vereinbart, doch jedesmal (habs 2 mal probiert) sagte sie am Vorabend ab. Die Gründe waren schon relativ glaubhaft, doch sie hätte ebenso nen Gegenvorschlag machen können, also hakte ich die Sache ab (hab dabei nicht beleidigt reagiert oder so). Mit dem anderen Mädel hatte ich ab nem bestimmten Punkt einfach eine gute Art, C&F mäßig zu labern. Wir wurden mit der Zeit zunehmend touchy im Umgang. Vor ner Woche lagen wir dann auf der Wiese mit dem 1. Mädel und noch nem Typen, der aber egal ist, zum "lernen". Die beiden anderen verabschiedeten sich nach ner Zeit und ich lag mit dem "touchy" Mädel alleine da. Ich begann irgendwann so nebenbei ihren Bauch unter der Bluse leicht zu streicheln, knetete auch etwas ihren Arsch durch mit der anderen Hand. Sie tat dabei aber absolut nichts und ließ es "über sich ergehen", während wir einfach weiter über irgendne belanglose Kacke redeten, sodass ich in dem Moment unsicher war. Jetzt im Nachhinein könnte ich mir brutal in den Arsch treten, dass ich nicht weitereskaliert und sie wenigstens geküsst habe. Irgendwann fing es dann an zu regnen und wir haben uns verabschiedet. Danach merkte ich, wie mir diese Leichtigkeit abhanden kam, mit ihr zu reden und ich glaube langsam, dass ich es bei ihr verschissen hab. Samstag hab ich sie recht zufällig nochmal kurz getroffen, wobei sie mir auf einmal sagte, dass sie Beziehungen voll blöd fände. Das hat mich ziemlich geflashed, weil sie eigentlich gar nicht der Typ Frau ist, zudem so eine Einstellung passt (sehr belesen, eher graues Mäuschen, kein Partygirl). Naja, mein Selbstbewusstsein ist jetzt erstmal ziemlich am Arsch, weil ich es offenbar noch nicht mal bei ihr hinkriege, sie zu flanken. Trotzdem bin ich jetzt eine Erfahrung reicher und weiß jetzt ansatzweise, wie das mit Kino und Eskalation so läuft in der Praxis. Was auch ein Problem bei mir ist, ist die Tatsache, dass ich übelst Oneitis anfällig bin, sodass mir sämtliche Lockerheit und Leichtigkeit flöten geht. Ich betreibe den mega Hirnfick und lege alles auf die Goldwaage, seien es irgendwelche unwichtigen WhatsApp Nachrichten oder die Zeit, bis sie antwortet. Oder ich fucke mich richtig ab, wenn mir jemand schreibt und es ist nicht sie. Im Nachhinein bin ich geradezu von mir selbst erschrocken... Es ist wirklich jedes Mal so, wie kriege ich das abgestellt? Ich glaube, das würde mir schon ziemlich helfen. Eine Lernpartnerin von mir sieht mega gut aus, eigentlich ein richtiger Männermagnet und auch von der Einstellung her top. Komischerweise spür ich bei ihr gar kein Verlangen, sie zu poppen... Kennt ihr das? Denn einige hier im Forum machen den Eindruck, dass sie von weiblichen Freunden gar nix halten. Da ich über sie aber auch andere heiße Mädels kennen lernen kann und das Lernen tatsächlich auch für mich sehr produktiv ist, sehe ich absolut keinen Grund, etwas an der Situation zu ändern! Sie labert mich jetzt auch nicht über ihre Gefühlswelt zu, was ich sehr schätze. Außerdem hab ich mir überlegt, nicht mehr so sehr Mädels aus meinen Fächern versuchen anzubaggern, sondern lieber welche, die man nicht ständig in Seminaren etc. sieht, damit man sich auch aufs Studium konzentrieren kann. Ich hab nämlich eine Prüfung in den Sand gesetzt, weil ich da mitten in der Hirnfick - Phase mit dem zuletzt genannten Mädel war... Das wird mir nicht nochmal passieren. Wie macht ihr das so? Schließt ihr Mädels aus eurem Studiengang kategorisch aus oder ist euch das egal? Ich glaube, ich werde mich jetzt erstmal wieder hauptsächlich aufs Studium konzentrieren und das Thema Frauen hinten anstellen. Ich lasse mich da anscheinend zu leicht ablenken :D Wollte mir hier einfach mal den Frust von der Seele reden, vielleicht habt ihr ja noch irgendwelche Tipps oder so.
  19. Gentlemen! Wenn man mal eine weile Pickup macht, kommt es regelmäßig vor, das man mal einen Schritt verkackt! Der Vorteil ist - man erkennt es häufiger - der riesige Vorteil ist, man kann es aber relativ häufig wieder reparieren. Mich würde mal interessieren, was verwendet ihr in den unterschiedlichen Situationen und Schritten? Ich zum Beispiel laber sehr gerne und verkacke es beim (verbalen) C&F. Aus dem NLP hab ich ein Tool. Ich wende meinen Körper zur Seite, deute auf die Stelle wo ich gerade gestanden bin, gefolgt von einem: "Oh! Hab ich da was blödes gesagt?". Wenn es nicht ZU blöd war, komme ich damit weg. Klappt meistens auch im Textgame. Mich würde interessieren wo ihr so eure meisten Fehler macht und in welcher Phase / Situation? - Opener - Attraction - Comfort - Eskalieren - Dates - Logistik - NC/KC/FC
  20. hallo, 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2-3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Seit ca. 3 Monaten ist HB (höchstens solide 8, eigentlich nicht mein Typ, aber sehr sweet...) in meinem Studenten Freundeskreis hinzugestoßen. Sie wurde mehr oder weniger durch eine Freundin im Freundeskreises in die Gruppe "eingeführt" und ist gleich recht beliebt gewesen. Fand Sie auch gleich ziemlich attraktiv und das Unheil Ganze nam seinen Lauf... Zu mir: Ich bin Student an einer TU in Süddeutschland (wie wir alle) und arbeite gerade an meiner Abschlussarbeit in einem großen Konzern hier. In dem genannten Freundeskreis sind auch meine 2 besten Kumpel, die ich seit 6 Jahren kenne und viel mache. Dazu noch 2-3 andere Jungs, und 2-3 Mädels (2 davon absolut unattraktiv, 1 ca. HB7 und startet viel bei mir...). Die Leute wissen, dass ich in meinen Sachen relativ erfolgreich bin (Studium, länger im Ausland gewesen, Sport) und hab durch das duale Studium auch einen echt guten Job im nächsten Jahr safe. Mein Standing würde ich als recht hoch bezeichnen. Die Leute sagen oft, dass es viel weniger Spaß macht, wenn ich nicht dabei bin etc. Oder machen zum Teil nix, obwohl geplant, wenn ich keine Zeite habe. Zudem habe ich eigentlich relativ viel um die Ohren und könnte im Grunde mich komplett in Arbeit / Sport / Familie begeben. HB (oder soll ich gleich Oneitis sagen..) ist noch am Anfang des Masters, Single und definitiv willig (Freundin hat mir erzählt, dass sie unbedingt eine Beziehung will, aber alle irgendwie komisch sind) Hatte mit HB schon ein Date alleine. War allerdings mit WM verbunden. Also nicht der beste Spot. Lief eigentlich gut, aber durch meine AFC Art viel falsch gemacht: kein Kino, obwohl zufällige Berührungen von ihr etc... Danach noch ein Date, was sich spontan entwickelt hat, weil 2 von der "Clique" im Stau hängen geblieben sind. Auch hier angenehme Gespräche, aber nichts weiter. Ansonsten treffe ich mit ihr eigentlich regelmäßig nur in einer 5-6 Gruppe mit den anderen. Entweder in der Bib, Mensa oder in der City. Es nervt mich immer, wenn wir bei diesem Treffen mal keine Interaktion haben, weil ich entweder in ein Gespräch mit den anderen verwicket werden oder Sie ihren "Spaß" mit anderen hat. Ihr merkt also, hier haben schon oneitis Tendenzen angefangen... Nichtsdestotrotz kommt viel Aktion von ihr: schreibt mir sehr häufig und nur eigeninitiativ (immerhin hier etwas alpha von mir), aber meine Antworten waren leider oft etwas dulli: "Würde mich freuen, wenn du es schaffst" und so ein rotz... Insgesamt ist eifnach was zwischen uns. Hinzukommt seit neuestem jedoch, dass Sie sich etwas respektlos verhält (shittest?). Schreibt komische Sachen zu anderen der Clique und "disst" mich vor der Gruppe. Ich habe ihr hier (weil ich wirklich verletzt war) gesagt, dass jeder Spaß seine Grenzen hat. Sie hat sich paar Tage dran gehalten, es dann aber wieder gemacht. Für mich ist hier - trotz meines AFCs Verhaltens vorher - dann klar gewesen, dass nur ein Next oder Freeze Out in Frage kommt. 6. Frage/n Das Problem: Da ich mich weiterhin mit den anderen treffen will, kann ich sie schlecht nexen oder freezen. Zudem kommt es sehr needy rüber, wenn ich ein auf beleidigt mache. Ich habe jetzt einfach versucht dennoch mit ihr zu sprechen bei Treffen etc., aber einfach sehr reserviert und eher kalt. Alles andere wäre zu viel Kindergarten. Aber selbst das ist mir irgendwie zu blöd. Ich bin mir aber sicher, dass sie ein Next extrem verletzen würde. Was also machen? Die Sache hat sich auch schon etwas in oneitis entwickelt. Ich kann aber meinen Freundeskreis nicht nexten. Ich glaube langsam, dass sich das Thema jedoch in einiger Zeit fast von selbst klären wird, weil ich immer mehr wütend & verärgert über sie bin, dass ich mit dem Freundeskreis nicht mehr so viel spaß haben kann, wenn Sie dabei ist... Wenn Sie aber fehlt, nervt es mich auch... Ein Lichtblick: Ich bin in 6 Monaten für länger im Ausland für das Unternehmen
  21. Hi Leute... also ich muss erstmal danke sagen. Ich denke auch durch dieses Forum hier bin ich ein anderer Mensch geworden, es läuft besser den je mit Freuen und ich bin manchmal sogar im Stress :D Aber ich habe mal ein neues Problem, wo ich einfach nicht weiß wie ich weiter komme. Ich nenne die beiden Ladys A und B um es zu vereinfachen. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau Lady A 22 Lady - B 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 mit Lady A - 2 mit Lady B 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Lady A nichts - Lady B BJ Also ich leg mal los, ich habe Lady A vor einigen Monaten auf der Heimfahrt mal gesehen und ein Freund hat damals mit ihr gesprochen, ich habe sie kurz darauf in Facebook angeschrieben, leider kam nichts zurück. Vergangene Woche flirtete ich mit Lady B, nichts wirklich ungewöhnliches... Allerdings "mag" diese mich schon sehr.. Diese Woche war ich dann in einer Disco, da ich vorzeitig raus bin, holte ich meine Kumpels direkt mit dem Auto vor der Türe ab. Auf einmal kam eine Frau an mein Auto und beugte sich zur Scheibe rein (es war Lady A)... Sie meinte nur das Sie mich doch kennt und ich von da und da komme... Ich meinte ich erkenne Sie nicht mehr, war ja auch so. Kurz darauf kam es mir wieder und ich schrieb sie noch nachts in Facebook an und und fügte Sie hinzu... Sofort antwortete Sie und nahm mich an... Bin dann ins Bett, am nächsten Morgen hat sie mir unaufgefordert Ihre Handy nr. hinterlassen und ich solle mich doch melden. Natürlich habe ich das gemacht und gut mit ihr geschrieben... Am Donnerstag dann fragte ich ob Sie Sonntag schon was vor hat, daraufhin kam nein bisher eigentlich nichts... Ich sagte dann: "jetzt schon, wir gehen essen" usw... Sie meinte nur das dies ja nicht mal eine Frage war, aber meine Einstellung gut findet. An diesem Abend ging Lady A noch auf einen Geburtstag, Lady B allerdings auch.... (ich wusste nicht das es der selbe Geburtstag ist). Lady B hat mir an diesem Tag was leckeres zu Essen gebracht und deswegen bot ich ihr an Sie nachts von diesem Geburtstag zu holen, was ich auch tat. Kurz bevor ich dort war, schrieb ich Lady A "ich geh jetzt Schlafen und viel Spass noch". Dann war es auch soweit, ich holte Lady B ab und das Geburtstagskind kam mit raus, eine Freundin von Lady A... Natürlich hat Lady A das alles dann mitbekommen und man merkte das diese weniger glücklich damit war. (vor allem weiß ich nicht was Lady B so erzählt hat) Ich schrieb ihr dann noch das ich gleich schlafen gehe sobald ich Lady B nach hause gefahren habe. Sie wünschte mir eine gute Nacht, schrieb aber schon komisch. Am nächsten Tag, schrieben wir nur kurz und da kam leider auch, das Sie gleich wieder los muss und das es mit unserem Date nichts wird, da sie nun doch was zu tun hat. Ich antwortete das es kein Problem sei, ich aber hoffe das es nichts mit der Geschichte vom Vorabend zu tun habe und erklärte es beiläufig, wünschte einen schönen Abend.. Als Antwort kam nur ein: Ja, Dankeschön :)... Ich reg mich halt übelst auf, Lady A ist eine wundervolle Frau, klug und hübsch... Es ärgert mich das ich es wegen sowas vorerst verkackt habe, weil ich selten solche Frauen kennen lerne... Natürlich macht es das ganze für mich nun noch interessanter, allerdings keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll. Ich Dachte ich warte einige Tage und versuche dann ein erneutes Date auszumachen. Wobei ich davon ausgehe das sie nein sagt bzw. ausreden sucht. Wie soll ich weiter vorgehen um Sie doch noch zu bekommen? Ich bin mir sicher wenn ich sie zu einem Date bewegen würde, würde sie das sicher nicht bereuen ;) Grüße
  22. Leïto111

    verkackt

    Hallo liebe Community, Sie: 25 Ich: 23 Ich war mit einen HB ein halbes Jahr zusammen. Nach 6 Monaten habe ich Schluss gemacht. Sie ist eine Austauschstudentin aus Polen. Ich habe ihr - bitte fragt nicht warum- gesagt, dass ich während unserer Beziehung öfter Schluss machen wollte. Auch habe ich ihr gesagt, dass für mich von Anfang an klar war, dass für mich keine Fernbeziehung in Frage kommt und wenn sie nach ihrem Semester nach Polen zurückkehrt, ich Schluss machen würde. Nach der Trennung habe ich allerdings gemerkt wie wichtig die mir ist und dass ich sie sehr vermisse. Mir tut es unendluch leid, dass ich schluss gemacht habe und ich möchte sie zurückgewinnen. Sie sagt aber, dass sie keinen Kontakt will, weil sie kein Vertrauen mehr in mich hat, weil ich sie angelogen und nicht fair behandelt hätte. Ich habe mich schon tausend mal entschuldigt und um eine 2. Chance gebeten. Sie bleibt sturr. Meine Fragen: 1. Was kann ich machen, um sie zurückzugewinnen? 2. Am Anfang der Beziehung war sie für mich "nur" ein heißes hb. Ich wollte sie klar machen. Erst mit der Zeit habe ich mich in ihren Charakter verliebt. Sie ist sauer, dass ich sie nicht von anfang an geliebt habe, sondern mit ihr sex hatte, obwohl ich keine Gefühle für sie hatte.Aber ist es nicht immer so, dass wenn man ein heißes hb kennenlernt, man es klarmachen will und erst wenn man sich näher kennt, sich verliebt? Man sagt doch vorm ersten kuss, dass man nicht weiß wie sich die sache entwickeln wird, oder?
  23. Eric666

    1. Woche bisher verkackt

    woahhhhhh man hab mir das so sehr vorgenommen. und immer wenn ich an einer vorbeilaufe denk ich mir dann, warum sollte ich ihr hallo sagen und dann nicht weiter mit ihr reden. und dann, was wenn ich mit ihr weiterrede über was, obwohl ich echt viel gelesen hab bisher übers pickupen..... warum sag ich nicht einfach Hiiii... hahaha sonst muss ich die 1. Woche nochmal wiederholen :(
  24. Hallo Leute, geht um ne HB 8. Kenn sie seit ca. nem halben Jahr. Wir studieren zusammen. Intensiveren Kontakt haben wir seit ca. 2 Monaten. Wir sind gemeinsam auf ne party und es kam zum KC. Dann war erstmal 4 Wochen vorlesungsfreie Zeit, in der der Kontakt bisschen eingeschlafen ist. Das lag auch daran, dass wir ca. 200 Km auseinander wohnen. So seit 3 Wochen sind nun wieder Vorlesungen und ich hab mich mit ihr seit dem 2 mal getroffen. Am Montag zum lernen, weil ich durch ne Klausur gefallen bin und sie es mir angeboten hatte. Das Lernen war soweit in Ordnung, es kam auch viel C & F von meiner Seite aus, viel Kino, Attraction war da, bloß hab ich den KC verpasst. Hatte nicht die Eier dazu und ärger mich jetzt noch darüber. Am Mittwoch war dann nochmal ne Party auf die wir gemeinsam gegangen sind. Und was soll ich sagen, das selbe Spiel, nur war ich später so besoffen (und eierlos), das ich das im Ende wieder vergeigt hab. In der Nacht dann noch ne peinliche Sms geschrieben, für die ich mich am nächsten Tag entschuldigen wollte, lief alles per sms ab und ich war sowas von needy, einfach nur peinlich. Heute hab ich sie dann an der FH gesehen und wollte die ganze Sache klären, könnt euch vorstellen, dass das total in die Hose ging. Bei der Verabschiedung hab ich versucht das Ganze zu retten, hab sie umarmt, auf die Wange geküsst und wollte nen KC ansetzen, hat sie natürlich geblockt, hat sich weggedreht und auf den Boden geschaut. Von ihr kam dann noch ein recht deutlicher Satz: "Du bist in den letzten Tagen doch recht aufdringlich, vielleicht verstehst du es auch falsch, aber ich hab kein Interesse an dir". Bum...es war definitiv Interesse da und es hätte auch mehr laufen können, aber ich habs durch mein übles rumgeiere und die Texterei, halt verschissen. Also zuerst mal, in den nächsten 3 Wochen werd ich mich darauf konzentrieren für meine Klausuren zu lernen. Genug andere Frauen gibts hier auch, bei meinem Studiengang herrscht ein Frauenüberschuss. Hier ergibt sich immer was. Die Sache ist nur die, ich möchte es bei ihr noch versuchen. Ich will definitiv sex mit ihr. Meine Frage ist jetzt aber: Ich weiß ich hab so ziemlich alles falsch gemacht, die Attraction ist auch flöten gegangen, gibts aber noch ne Möglichkeit, das Ruder wieder rumzureißen? Oder bin ich sowas von raus? Achso eine Sache noch, wir haben hier an der FH sozusagen den selben SC, es wird also ziemlich schwer ihr aus dem weg zu gehen Danke schon mal für euren Support