Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Date'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.720 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: FC nach 1. und 3. Date 5. Beschreibung des Problems. Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine HB auf Tinder kennengelernt. Das erste Treffen kam auch relativ flott zustande. Erstes Date: Wir waren erst einmal spazieren, haben uns auch sehr gut verstanden, viele Gemeinsamkeiten und Ansichten gefunden und als es irgendwann gegen Abends kalt wurde sind wir zu mir, haben Wein getrunken und es kam dann auch direkt zum FC. Zweites Date: Hier habe ich sie paar Tage nach dem Date erneut gefragt, ob sie Lust hätte irgendwas zu machen. Wir haben uns dann irgendwo was zu essen geholt, an dem Fluss gesetzt und gegessen. Im Laufe des Abends sind wir dann wieder zu mir, haben bisschen rumgemacht, aber zum FC ist es nicht gekommen, weil sie ihre Tage hatte 😄 Drittes Date: An dem Tag hat sie mir spontan wie es mir so gut, daraufhin habe ich nach 2-3 Texten spontan nach einem Treffen gefragt, woraufhin sie zustimmte. Wir haben uns wieder irgendwo was zu essen geholt, sind allerdings zu ihr und es kam auch relativ schnell zum Sex. Nach dem Sex haben wir uns noch aufs Sofa gechillt und noch etwas Serie geguckt und ein paar tiefgründigere Gespräche geführt. Irgendwann bin ich auch abgehauen, weil es spät wurde. Als ich sie nach 2 Tagen wieder angeschrieben habe und nach nem 4. Treffen gefragt habe, meinte sie Sie ist noch bei ihren Eltern zu Besuch und sie konnte nicht sagen wann genau sie Zeit hat. Also eigentlich kein Problem. Ich habe dann einfach ne 5 Tage gewartet und in der Zeit andere Frauen gedatet. Hab sie dann erneut gefragt, aber sie konnte dann wieder nicht. Generell schreiben wir auch nicht viel hin und her, ich schreibe ihr halt nur wenn ich sie treffen will. Bei den ersten zwei Treffen habe ich die Initiative ergriffen und sie angeschrieben. Liegt hier der Fehler, weil zu wenig Invest oder kam die Anfrage zum 4. Treffen einfach zu früh? Mittlerweile sind wieder 9 Tage vergangen ohne Kontakt. Ich bin auch kein Fan vom sinnlosen hin und her texten wenn ich ehrlich bin. Meine Frage jetzt: Wie soll ich sie denn wieder anschreiben? Soll ich erstmal smalltalk führen oder sie direkt fragen ob sie Lust hat bei gutem Wetter was zu machen? Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie hat sie sich von den bisherigen Treffen in dieser Zeit abgehoben bzw. ist herausgestochen. Hat jemand Ideen wie ich weiter vorgehen kann?
  2. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung: Berührungen bzw. Umarmung zu Begrüßung und Abschied 5. Beschreibung des Problems. Hallo, ich hab mich letzte Woche mit besagter Frau zum 1. Date verabredet. Aufgrund der jetzigen Lage stand ein Spaziergang im Tierpark auf dem Programm. Das Gespräch verlief gut, man konnte zusammen lachen und es gab auch keine unangenehmen Gesprächspausen. Ich hab es aber erneut nicht geschafft sexuelle Spannung zu erzeugen und zu einem Kiss Close anzusetzen. Auch das Schreiben nach dem Treffen hat sich verändert und wurde unterkühlt. Sie schrieb mir zwar, dass sie das Treffen schön fand und sie sich nächste Woche wieder mit mir treffen möchte. (Ein gutes Zeichen?) Was meinte sie damit, dass es für sie eher mehr Treffen als Date war? Warum möchte sie sich ein zweites Mal treffen, wenn es kein Date für sie war? Habt ihr Ratschläge, was ich beim 2. Treffen verbessern kann?
  3. Guten Tag! 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 20 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Sex 5. Beschreibung des Problems Ich habe letztes Jahr ein Mädchen kennengelernt, sie war zu diesem Zeitpunkt nur wenige Wochen von ihrem Ex-Freund getrennt (Sie hat nach 2 1/2 Jahren Schluss gemacht). Sie selbst beschreibt ihre Beziehung als nicht gut. Nachdem wir ca. 2 Wochen geschrieben haben, kam von ihr ein Vorschlag zum Treffen. Sie kam vorbei, das Date verlief gut. Viele tolle Gespräche und haben uns geküsst. Sie zeigte danach sehr viel Interesse, wollte ständig telefonieren und wir haben viel geschrieben. In den nächsten 2-3 Wochen haben wir uns alle 3-4 Tage gesehen. Dann fing bei ihr der Unistress an, das Schreiben wurde weniger. Jedoch telefonierten wir trotzdem regelmäßig. Das war für uns beide auch gut so. Nach dem 9-10 Date gab es dann auch Sex, meist mehrmals beim Treffen. Sie lies sich dabei immer sehr viel Zeit und blockte meine Versuche davor immer ab. 2-3 Wochen später kam das Thema Gefühle auf. Sie gestand mir, dass sie Gefühle für mich hat. Für eine Beziehung würde es jedoch noch nicht reichen. War für mich kein Problem, lief ja trotzdem alles super. Bei den Treffen war sie immer super cool drauf und machte einen verliebten Eindruck. Wir konnte immer über alles reden und das taten wir auch. Dafür machte sie mir regelmäßig Komplimente. Der Sex war auch gut, auch hier kam von ihr nur positives im Vergleich zu ihrem Ex. Vor 3 Wochen fragte Sie mich an einem Sonntag, wann wir uns das nächste mal sehen. Wir trafen uns dann am Mittwoch danach. Das Treffen verlief aus meiner Sicht sehr gut! Sie wirkte richtig verliebt und tat auch Dinge, die sie so vorher noch nie gemacht/gesagt hatte. Einen Tag später hatten wir dann nur kurz 2-3 Nachrichten ausgetauscht, war auch nicht weiter tragisch. Freitags haben wir dann noch kurz telefoniert, auch hier schien alles gut zu sein. Zwei Tage später schrieb sie mir, dass wir reden müssen. Das Gespräch fand dann einen Tag später statt. Sie sagte mir, dass sie zwei Tage nach unserem letzten Treffen aufgewacht sei und keine Gefühle mehr hatte. Warum wisse sie nicht. Ich war natürlich erstmal geschockt, machte ihr aber keine Szene. Sie hatte sich unendlich oft dafür entschuldigt und weinte auch in meinem Arm. Sie sagte mir, sie wolle mich als Freund nicht verlieren. Hoffnung solle ich mir jedoch keine machen. Während des Gesprächs haben sich unsere Nasen teilweise berührt, zu einem Kuss ist es nicht gekommen. Ich habe ihr gesagt, dass eine Freundschaft für mich nicht in Frage kommt. Von da an war erstmal ein paar Tage Funkstille. Sie meldete sich daraufhin bei mir und fragte wie es mir geht. Ich habe kein Drama gemacht. Wir telefonierten kurz und ich sagte ihr nochmal am Telefon, dass ich keine Freundschaft will. Sie solle sich melden, wenn sie etwas an der Situation ändern möchte. Seit dem haben wir keinen Kontakt mehr. Über ihren Ex hat sie nicht allzu viel erzählt, hielt sich alles sehr im Rahmen, also eher normal. Streit hatten wir nie. Haben uns immer gut verstanden, ab und an mal eine Meinungsverschiedenheit, aber immer respektvoller Umgang. Haben zudem auch viel gelacht. Viel C&F angewendet und auch Push&Pull kam bei Treffen nie zu kurz. 6. Frage/n Sie macht sich generell über vieles Gedanken und hat gerade sehr viel Stress mit der Uni. Sie meinte, dass etwas in der Familie vorgefallen ist, worüber sie mit keinem reden möchte, da sie damit alleine klar kommen muss. Wie bewertet ihr die Situation? Ich würde mich schon gerne wieder melden und ein Treffen aus machen. Ist hier ein Invest meinerseits zielführend? Ich lehne eine Freundschaft weiterhin ab! Soll ich solange warten, bis sie sich irgendwann eventuell meldet oder soll ich es nochmal versuchen? Insbesondere der Umstand, dass irgendwas bei ihr vorgefallen ist und das sie jetzt abblockt verwundert mich ein wenig. Was ist eure Meinung dazu? Gefühle ihrerseits eventuell einfach nur hinter den anderen Emotionen versteckt? Grüße, Jonas 🙂
  4. Hallo zusammen Hatte mit einem Mädel ein Date, was hoffentlich auch gut verlaufen ist. Wir waren über 3h draussen und sie hatte unter anderem über ihre Gefühle geredet (Dass sie vom Vater geschlagen wurde, Psychiatrie etc.). Am Anfang hatte sie ab und zu auf ihr Handy gestarrt, doch als sie über ihre Gefühle anfing zu sprechen, wechselte sie in die Schneidersitz - Position (in meine Richtung). Denkt ihr, es ist gut verlaufen? Haben uns mit einer Umarmung begrüsst und verabschiedet. Habe sie auch immer wieder unauffällig berührt etc.. Sie hatte nichts dagegen. Das Problem war nur, dass sie nicht so viel in die Augen geschaut hat. Ich habe ihr aber fast immer in die Augen geschaut. Nach dem Date haben wir weiterhin geschrieben und sie hat auch immer wieder mal ein Bild von sich und von ihrem Ausschnitt gemacht. Auch haben wir wieder geflirtet, doch als ich das zweite Mal mit ihr rausgehen wollte, hatte sie 5h vor dem Date abgesagt. Habe danach nach einem alternativ Termin gefragt, woraufhin sie sagte, dass dieser ihr nur vermutlich geht (Aber sie schickt weiterhin Bilder in denen man relativ viel Haut sieht). Da es mir jetzt langsam zu kindisch wird, habe ich mich entschieden, ihr folgendes zu schreiben: " Weisst du, ein Freund von mir sagte mal: 'Wenn jemand keine Zeit hat, heisst das nur, das andere Dinge wichtiger sind.' - Wenn ich dir also derart unwichtig bin, dass du keine 1-2 Stunden frei machen kannst, können mers gleich lassen..." Was denkt ihr dazu? Hoffe ihr könnt mir ein bisschen Licht in Dunkle bringen. LG pnovice PS: Hätte ich sie schon küssen sollen?
  5. Hey Community, habe heute Abend ein Date mit einer HB8. Kenne sie aus dem entfernteren beruflichen Umfeld, eine gemeinsame Freundin hat herausgefunden, dass wir beide mal jeweils ihr gesagt haben, dass wir einander attraktiv finden. Diese gemeinsame Freundin hat nun bisschen gekuppelt und Nummern jeweils gegeben. Die HB direkt kenne ich kaum, nur von paar Smalltalks und paar Mal sehen, war eine gewisse Chemie da. Sie soll unserer Kuppel-Freundin sogar gesagt haben, dass sie sich sehr für mich interessiert, als den ersten Mann nach ihrer langjährigen Beziehung (6,5 Jahre - die ist aber auch schon 1,5 Jahre vorbei)... Naja, haben dann bisschen bei Whatsapp geschrieben und heute Abend ist Date (Treffen im Park draußen, mit Bier). Sie war wohl ewig (6,5 Jahre) in ner Beziehung, ist nicht so flirt-erfahren und nach meiner Einschätzung eher eine für Beziehung als ein Mädchen, das auf Spaß aus ist. Die Einschätzung teilt unsere Kuppel-Freundin. HB ist gebildet (hat studiert), wirkt eher brav und etwas schüchtern. Soweit, so gut. Ich selbst (paar Jahre älter (sie 28, ich 33), habe auch studiert) bin lange Zeit nicht so der Beziehungs-Typ gewesen, ewig (10 Jahre) keine richtige Beziehung gehabt. bin aber mal wieder offen für Beziehung. Da muss dann aber schon viel passen vom Persönlichen her, dass ich mich auf eine Beziehung einlasse. Also: Rahmenbedingungen wäre eher, dass das heute ein Kennenlern-Date würde in Richtung Beziehungs-perspektive, und kein Spaß-Date. Vom Chat her wirkt sie ganz lustig und nett, sie wirkt sehr interessiert an mir, aber wirkt auch sehr selbstbewusst. Sie ist wohl politisch sehr grün, auch mal in ner Grünen-Hochschulgruppe an ihrer Uni engagiert, was man so hört. Und etwas emanzig angehaucht. Ist ja an sich nichts Schlimmes, ich selbst bin aber eher unpolitisch und bekomme Fluchtreflexe bei so politisierenden/belehrenden Emanzen. Das ist ja auch ein Grund, warum generell eigentlich empfohlen wird, Politik als Thema beim 1. Date auszuklammern. Nun kam es nämlich aber sogar schon im Chat dazu, dass sich ihre politische Einstellung äußerte. Einen Satz von mir zu unserer gemeinsamen Firma, wo ich das Wort "die Mitarbeiter" verwendete, korrigierte sie, indem sie schrieb (ohne Smiley etc.., also ernst): "Mitarbeiter:innen"... Als ich sie dann damit neckte, schrieb sie: "Tut mir leid, wollte nicht übergriffig sein, aber ich hielt es auch für sehr richtig und wichtig". Ich muss sagen, das war jetzt schon vor dem Date ein dicker Abkühler meines Interesses. Ich date normalerweise eh nie im Job-Umfeld, auch weil ich keine Lust habe auf Gerede (bin dann von vornherein verkrampft, was PUA-Methoden angeht). Will aber auch nicht absagen jetzt, weil sie sonst ggf. rumerzählt, dass ich abgesagt habe, weil ich Gleichberechtigung nicht klar komme oder whatever. Daher werde ich sie treffen heute, bin jetzt aber eher gepolt auf etwas freundschaftlichen Austausch. Glaube wenn eine schon so belehrend und emanzig rüberkommt nach 7 Nachrichten, dass ich mit der wirklich nicht mein Leben als Beziehung verbringen will. Für Sex und Affäre scheint sie, wie gesagt, nicht der Typ zu sein (ich lasse mich natürlich gern überraschen heute, falls es anders sein sollte). Mich würde eure Einschätzung zu ihr bzw. Ratschläge interessieren (insbesondere: Findet ihr das denn auch nen Abturner oder übertreibe ich?). Vielen Dank euch! Eurer Peter
  6. Ich hatte ein sehr gutes 2er Set approached und auch mit der zweiten ganz gut connected. Meine Ansprechpartnerin schien mehr sehr euphorisch und begeistert und wir haben Nummern, sowie ein "Ja lass uns mal treffen" ausgemacht. Den ersten Date Vorschlag hatte sie zuerst ( Und das nach schriftlicher Zusage " Mir passt Donnerstag am Besten" ) ignoriert wo ich geschrieben hatte: Komm doch hier her nach x um x Uhr. Daraufhin habe ich ihr zwei Tage später nochmal geschrieben mit " Ey ich fand unser erstes Kennenlernen echt sympathisch blablba würde mich freuen dich mal zu treffen, da es m.M.n. gut gevibed hat. Daraufhin hatte sie geantwortet und wir haben heute als Datetag ausgemacht wo sie aber bereits meinte das sie nicht all zu viel Zeit hat. Nun Zu meiner Frage: Sie hat gerade das geschrieben: "Ich hätte villeicht eine Stunde heute leider, hab gerade noch einen Termin bei meiner Friseurin bekommen, Wollen wir lieber dann verschieben, oder was meinst du ?" Das "Was meinst du" bringt mich zum nachdenken, ist es eine art test: Bin ich dir wichtig genug das du mich auch unter diesen Umständen kennenlernen willst um zu sehen das echtes Interesse da ist und ich nicht nur Sex will. Oder mache ich mich total Bedürftig wenn ich das Date heute trotzdem annehme ? Mein Dating game ist ganz gut, deshalb schätze ich das wir uns auch ein zweites mal Treffen würden, wo ich dann ziemlich sicher eskalieren kann und wir bei mir etwas kochen können. Ich befürchte das sie wieder flaked wenn ich es heute nicht wahrnehme, Was sollte ich tun ist eine HB8.5/9 und gefällt mir echt gut + sehr gute sympathie ?
  7. Hallo zusammen, ich hatte neulich mit einer Frau ein erstes Date. Vor dem Date haben wir täglich geschrieben und Memos über WhatsApp getauscht über eine Woche lang. Das Date verlief halbwegs positiv. Die Frau hat direkt am Ende gefragt bezüglich eines weiteren Dates und sind verblieben das wir nochmal darüber schreiben werden, da wir uns noch nicht einig geworden sind was und wann wir es machen. Nach dem Date hat sie auch gleich nochmal geschrieben und gefragt wie ich zu Hause angekommen bin. Sie hat ebenfalls geschildert, dass ich ganz sympathisch rüber gekommen bin.Ich habe sie gefragt was bei ihr in der nächsten Zeit ansteht, bezgl. neues Treffen ausmachen. Sie meinte das besprechen wir wann anders, da schon spät und sie schlafen wollte. Ein Tag später hat sie nur Guten Morgen geschrieben aber nicht noch wie sie den Tag verbringen wird, was wir sonst jeden Tag gemacht haben. Ich habe ihr dann erstmal nicht geschrieben, da ich von ausging, dass es sowas wie ein Shittest sein könnte, ob ich bedürftige Fragen stelle was sie macht, bzw. warum sie nicht schreibt usw.. Sie hat mir dann irgendwann spät abends wieder geschrieben, nach sehr vielen Stunden. Das kannte ich so nicht von ihr. Eine Reaktion auf das Thema weitere Treffen hat sie ebenfalls nicht gegeben,da ich das Thema nochmal angeschnitten habe. Sie hat bevor wir uns getroffen haben schon von Beziehung gesprochen, aber gleichfalls hat sie auch mal gemeint ihr Ex hätte sie damals mit zuviel Liebe eher eingeengt, also war wohl ziemlich anhänglich. Daraus leite ich ab, dass es ihr vielleicht etwas zu schnell geht für ein weiteres Treffen und sie nicht das Gefühl haben möchte wir wären schon so ungefähr wie in einer Beziehung? Die Frage ist, wie soll ich mit ihr weiter fortfahren? Ich denke wenn ich sie direkt nochmal auf ein Treffen anspreche könnte ich sie verlieren und sie spricht selbst aus, dass es ihr zu schnell geht. Meine Idee ist, dass ich einen Schritt zurück gehe und z.B. sage: "Ich habe über unsere Situation nachgedacht, eigentlich sind wir aktuell erstmal nur so etwas wie gute Freunde. Wie du weißt ist mein primäres Ziel gar keine Beziehung, sondern nur wenn es sich ergibt mit der richtigen Frau. Das ist gar nicht mal so einfach und möchte man nicht unbedingt erst später feststellen. Du hast mich nach unserem Treffen so lieb nach ein weiteres Treffen gefragt. Das kann auch stattfinden. Ich denke im Nachhinein wir sollten uns Zeit lassen." Was haltet ihr von dieser Formulierung? Oder was sind eure Vorschläge zur Verbesserung? Ich möchte die Frau nicht zutexten, aber ich möchte dieses Gefühl was ich habe, dass es ihr zu schnell geht nicht im Raum stehen lassen. Ich hoffe natürlich auch nicht, dass diese Formulierung nicht so gut ist, da sie evtl. denken könnte ich hätte doch gar kein Interesse an einer Beziehung?
  8. 1. Mein Alter: 24 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 (2 wo sie in LTR war) 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems: Hey, liebe Forengemeinde, Vorab: seit Januar befasse ich mich nun ausgiebig mit der Schatztruhe und bin seither fleissig am umsetzen. Nun bräuchte ich nun euren weisen Rat, um zukünftige Fehler zu vermeiden. Vorgeschichte: Hatte eine HB7 kennengelernt aus der Abendschule, die von Anfang an ziemlich attracted von meiner Person ist. Zu der Zeit befand sie sich noch in einer LTR, sodass ich ausser Kino keine weiteren Eskalationschritte unternommen hatte. 2 Dates vergingen, wo sie einmal bei mir & ich einmal bei ihr war. (1. Vorschlag kam von ihr, 2. von mir), ausser Kino, welches sie problemlos erwiderte lief nichts. Dabei achtete ich genau vorher, das Maßnahmen gegen LBJF durchgezogen wurden, wie z.B Eskalation, Texting auf ein minimum etc. Nun zur jetzigen Situation: Sie ist nun seit paar Tagen Single, und hatte vorgestern, das Date bei ihr. Da ich jedoch an dem Tag beruflich und privat sehr eingespannt war, war meine Laune, Motivation dementsprechend schlecht. Versuchte mich zwar innerlich zu pushen, ging aber leider nicht so gut. Date lief anfangs super, viele IOI‘s, Invest etc. Aufgrund meiner Tagesform, Gedankenkarusell hab ichs ausser Kino nicht zu weiteren Eskalationschritten bringen können. Beim Spazierengehen, blockte sie das Einhaken, Arm über Schulter waren kein Problem. Ausserdem scheint sie gemerkt zu haben, das ich nicht so drauf war wie sonst und eher unsicher gewirkt hatte. Beim Filmschauen weiteres Kino betrieben, jedoch wirkte sie distanziert und rutsche irgendwann paar cm weiter. Zum Abschied wollte ich zum KC ansetzen, jedoch hatte ich das Gefühl, dass es dann völlig unkalibriert gewesen wäre. Habe ihr danach ein Treffen bei mir in einer Woche vorgeschlagen, wo sie sich noch melden wird wegen Uhrzeit etc. Habe ihr dann am nächsten Tag ne Memo geschickt, wo ich mich für meine Laune entschuldigt habe. Meine Fehler an dem Date waren aufgrund Tagesform: - Unsicherheit, Verkrampft - in manchen Situationen Führung abgegeben - Eskalationsmangel Fragen: 1. Wie weiter vorgehen, um das gerade zu biegen? 2. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das ich der Trennungsgrund bin? 3. Sollte ich zukünftige Dates verschieben, wenn ich mal mental nicht on point bin? Vielen Dank im voraus.
  9. Ich habe mich gestern mit einer hb getroffen ( sie 18 und ich 20). Ich habe sie abgeholt und sie hat von sich aus auch direkt viel geredet. Wir wollten uns was zu trinken holen aber da der Laden zu war haben wir uns was bei Mc Donalds im Drive in geholt und uns im Auto unterhalten. Im Auto hat sie dann sehr viel erzählt. Körperliche Nähe gab es bei dem Treffen aber leider nicht. Sie meinte dann nach ca. 2-3 Stunden das sie nachhause müsste da ihre Mutter was wollt. Ob das stimmt weis ich jetzt natürlich nicht. Beim aussteigen hat sie mich nichtmal mehr wirklich angeguckt hatte ich das Gefühl. Vielleicht wollte sie einem Kuss aus dem Weg gehen ? Vielleicht bilde ich mir das auch ein. Sie meinte dann auch beim aussteigen das wir dann schreiben. Jedoch hab ich ihr nicht geschrieben da mir zum Ende hin alles bisschen komisch vor kam. Sie hat mir jedoch auch nicht geschrieben. Erwartet sie das ich sie anschreibe ? Sie hatte auch eine Freundin am Ende angerufen ( die in einer anderen Stadt war) und gefragt was bei ihr noch geht und meinte zu mir das sie da überlegt hatte vielleicht noch hinzufahren. Die Freundin meinte auch am Telefon : bist du nicht mit .... ? Und darauf meinte sie dann : nicht mehr lange meine Mutter hat mir geschrieben. Es war unser erstes Treffen. Hatten davor nur über insta und WhatsApp geschrieben
  10. Hi, ich war schon mal hier angemeldet. Habe jetzt ein paar Monate Online DAting gemacht, mehr oder weniger erfolgreich (hatte ziemlich viele erfolgreiche Dates, aber die richtig scharfen Frauen waren halt nicht dabei, alles eher so HB7) War mir dann eh zu stressig mit dem ganzen Wischen und Tippen und dann springen die Frauen ab und so weiter, jetzt bin ich auf daygame umgestiegen, was ich mich früher nie so richtig getraut habe. Jetzt habe ichs einfach gemacht und war bisher auch erst mal recht erfolgreich: habe jetzt in ein paar Tagen ca. 30 Frauen angesprochen und 6 Nummern bekommen. Gefällt mir echt gut, auch die Körbe waren sehr angenehm. Die meisten Frauen waren halt vergeben, waren aber sichtlich erfreut angesprochen zu werden. Jetzt bin ich schon ziemlich drin, was das Approachen angeht. Halte immer die Augen offen, wenn ich unterwegs bin und sobald ich mal ne scharfe Frau sehe, spreche ich sie direkt an. Mein Problem aktuell: ich dachte irgendwie, das Ansprechen sei der schwierigste Part und der Rest gehe dann quasi von alleine (beim Online Dating war ich, wie gesagt, auch immer erfolgreich, wenn es erst mal zum Treffen gekommen ist). Jetzt ist es aber so, dass sich von meinen 4 Nummern (bei der 5. habe ich mich nicht gemeldet, weil sie von nahem dann doch nicht so scharf war und die 6. habe ich gestern Abend erst klar gemacht und mich daher noch nicht gemeldet) noch keine zurückgemeldet hat. Die eine war so ne Spanierin, die ich direkt bei mir um die Ecke auf dem Weg zum Bäcker klar gemacht habe. Die hat erst gezögert, als ich sie nach der Nummer gefragt habe, meinte dann aber doch direkt "warum eigentlich nicht". Ich habe das kurze Gespräch mit ihr echt als sehr angenehm empfunden und als ich gefragt habe, ob sie auch hier wohnt, hat sie mir sogar direkt ihre HAusnummer gesagt, sonderlich skeptisch war sie wohl nicht. Gegen Ende hat sie gefragt, wie alt ich bin und ich habe ihr dann gesagt, dass ich 33 bin, da meinte sie so "oh, ich bin 24", klang jetzt nicht geschockt oder so, aber schon irgendwie etwas überrascht und sie hat mich dann auch noch gefragt, ob ich sie älter geschätzt und deshalb angesprochen habe, was ich verneint habe, war also wohl schon ein Thema für sie. Auf jeden Fall habe ich sie am nächsten Tag nachmittags angerufen und sie ist nicht rangegangen. Das war gestern. Soll ich ihr jetzt noch mal ne kurze Nachricht schicken? Sie hat übrigens meine Nummer, also sie hat gesehen, dass ich es bin. Eine war so'ne Brasilianerin, die mich noch darauf angesprochen hat, dass ich kein Smartphone habe, aber irgendwie checkt sie das wohl nicht, dass ich kein whatsapp habe. Habe ihr ne sms geschrieben und es kam nichts zurück. Dann habe ich auf dem Smartphone meines Kumpels geguckt, ob ihre Nummer stimmt und da hatte sie so'ne Statusnachricht, dass sie nur whatsapp schreiben kann. Habe dann von ihm aus geschrieben, ob sie die Tage nen Kaffee trinken mag, sie meinte dann, ich soll meine Nummer schicken. Das war vorgestern. Seitdem nichts gehört.. Die Brasilianerin war übrigens mega locker drauf, ich habe die kurz angesprochen und danach war das voll der Selbstläufer, die hat sofort die ganze Zeit erzählt und mich gefragt. Dann sind wir die Rolltreppe der Bahnstation hoch und oben gings nach links und rechts, ich bin intuitiv nach links -mein Weg halt- und sie ist nach rechts, hat dann aber sofort kehrt gemacht und ist hinter mir her. Oben haben wir uns verabschiedet und dann meinte sie, dass wir uns bestimmt noch mal sehen würden, wenn ich an der selben Haltestelle einsteige, dann habe ich sie erst nach der Nummer gefragt und sie meinte direkt "sure". Schon komisch, dass jetzt nichts mehr von der kommt.. Dann gab's noch ne Spanierin und ne "Deutsche" (sah eigentlich auch eher südländisch aus, ist halt mein Typ). Haben mich auch beide darauf angesprochen, dass ich kein smartphone habe und fandens cool, ich meinte dann auch direkt, dass ich halt keine whatsapp schreiben kann. Die Spanierin hat gegrinst und meinte "no problem, I can write messages". Habe gestern beiden geschrieben, nur kurz "Hallo" gesagt und gefragt, wann sie die Tage Zeit für nen Kaffee haben. Bisher kam nichts. Gut, ihr seht, allzu viel Zeit ist noch nicht vergangen, die 24jährige habe ich wohl auch zu ner ungünstigen Zeit angerufen (Montag Nachmittag), von daher ist natürlich noch alles offen. Eventuell stimmt es auch, dass so Spanierinnen/Lateinamerikanerinnen etwas unverbindlicher und unzuverlässiger sind als Deutsche. Aber ich wüsste jetzt trotzdem einfach mal, wie ihr da jetzt reagieren würdet. Also bei den beiden, denen ich gestern geschrieben habe, warte ich jetzt einfach mal ab. Aber was mache ich mit der Spanierin, die ich angerufen habe und mit der Brasilianerin, die mir über whatsapp sofort mehrmals geantwortet hat, aber jetzt wieder nichts von sich hören lässt... Anrufen habe ich als aller erstes versucht, sie hat zwar ne deutsche Nummer, aber wenn ihre Statusmeldung stimmt, kann sie eventuell auch gar keine Anrufe annehmen? Danke schon mal!
  11. Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein spezielles Anliegen und bevor ich es im Alleingang vergeige würde ich die Expertiese in diesem Forum um Rat befragen. Kurz zu mir bin 28 Männlich und habe bereits eine 10-Jährige Beziehung hinter mir und bin nun auch 1 1/2 Jahre ihrerseits getrennt. Wohne auch seitdem wieder alleine was für mich im Moment auch so passt, hatte mehrere Dates hinter mir und habe kein Problem eine Frau anzusprechen egal wo. Nun hatte ich kürzlich ein Date mit einer netten Jungen 24-Jährigen Dame die mich so berührt hat wie noch niemand zu vor in meinem Leben, eine Frau die mich mehr als nur anzieht. Sie sagte beim 1. Treffen wo wir 12h zusammen waren das sie für uns beide sprechen darf, dass es sehr angenehm ist und sie sich wohlfühlt und wir uns wiedersehen müssen, sie sieht mich wie ein Spiegel ihrer selbst. Ich musste dann um 02.00pm das Treffen auflösen, weil ich am nächsten Tag Arbeiten musste. Sie hat sich am nächsten Tag auch gemeldet, war bei mir zuhause und wir haben ein Glas Wein getrunken und uns was beim Chinesen zum Essen bestellt. Sie wollte anfangs nicht mit mir in meine Wohnung, weil sie schon schlechte Erfahrung gesammelt hatte und sagte zu mir Sex gibt es halt nicht, was aber in diesem Moment für mich nicht an 1. Stelle stand und antwortete "Ich bin nicht so, komm mit". Sie war neulich wieder bis spät in die Nacht bei mir und von hier an fang ich an zu zweifeln, ich wollte an diesem Tag mehr von Ihr erfahren und frage wie ist sie so geworden wie sie ist und was bewegt sie, sie erzählte mir darauf vom Exfreund der ein großen Teil dazu beigetragen hat das sie heute so ist wie sie ist und darauf fing sie an ein wenig zu weinen, wollte keine nähe und keine Umarmung. Ich musste das Gespräch wieder aus der Situation herausbringen und fragte ob Sie noch an ihm hängt obwohl sie bereits 2 Jahre getrennt sind, nein sagte sie nur die Situation wie es verlaufen ist tut ihr noch weh. Ich habe dann das Thema wieder herausgeführt und fragte warum Sie sich für den Job entschieden hat der sie nun ausführt und sie erzählte mir dann darüber was wesentlich angenehmer war. Sie sagte mir dann im Verlaufe des Tages das sie momentan nur Freundschaft will das ihr nun auch einem Jobwechsel bevorsteht und hier keine Ablenkung möchte, was ich in diesem Sinne wäre. Sie sieht mich momentan nur als Freundschaft schließt aber nicht aus das was daraus werden könnte so wie ich es aufgenommen habe. Das war natürlich nicht ganz angenehm, ich habe Ihr darauf gesagt ob kein Problem ich sag dir mein Standpunkt der wie folgt ist: Du hast eine Wahnsinne Anziehung auf mich die ich so noch nie erlebt habe und ich glaube das ich mir mit dir mehr vorstellen könnte, sogar ein wenig verliebt bin. Sie sagte sie hätte an unserem 1. Treffen ein Kuss von mir entgegengenommen, weil sie nicht wiederstehen hätte können, darauf sagte ich "hätte ich mir auch gewünscht aber du warst so vorsichtig". nun alles in allem Sie hatte extrem Rückenschmerzen ich habe sie dann darauf am unteren Rücken mindestens 1 1/2h massiert. Was aber mehr zum Streicheln meinerseits wurde als Massage, wir haben dann sehr offen über Sex geredet was ich mir so vorstelle und Sie sich. Ich hatte das Gefühl sie wollte mir richtig imponieren wie Sie "versaut" sein kann, da war ich nicht ganz so überrascht, weil das für mich "state of the art" ist. Ich sagte auch zu ihr ok, ist für mich normal, darauf antwortete Sie ok dann hatte ich bisher nur Waschlappen. Sie hatt sich dann so auf die seite gedreht wir redeten weiter. Ich war irgendwie so enttäuscht das sie sagte ich wäre dann eine Ablenkung, wenn sie sich auf mich einlässt das ich nichts mehr machen konnte. Ich wollte heute diesen einen Move machen ich habe mich stunden mit Tutorioals informiert das ich eskalieren muss und denn Move machen sollte. Aber ich konnte nicht mehr, ich dachte prima jetzt bin ich bereits in der Frindzone. Als sie dann langsam aufbrach und nachhause ging, weil wir beide am nächsten Morgen Arbeiten mussten sagte ich ihr, ich bin leider vom Charakter so, dass ich mich nicht mehr melde und Ihr einen schönen Arbeitsbeginn in der neuen Firma wünsche, sie sagte dann wir werden uns schon vorher wiedersehen, ich antwortete dein Wort in Gottes Ohren. Sie werde sich fall sie das verlangen hat wieder melden. So sind wir verblieben. Gestern hat sich geschrieben, ihr Rücken schmerzt immer noch darauf habe ich geschrieben vl. müsste man mal von vorne massieren wenn’s hinten nichts gebracht hat. Das war’s zu meiner Ausführlichen jedoch kurzen Geschichte, ich bin ein wenig Ratlos was ich machen soll, wenn ich mich immer gleich verhalten wie ein Strauß und den Kopf in den Stand stecke hat es mich auch noch nicht wirklich irgendwo weitergebracht. Daher die Frage an die Community und die Expertise was würdet Ihr mir rate? Ohne das ich mich weit aus dem Fenster lehnen möchte und die Rosarote Brille abnehme glaube ich sie ist die eine. Verbleibe dankend im Voraus...
  12. Guten Abend liebe Leute, Sie 21 Ich 25 # Dates: 4? ca 100-150h gemeinsame Zeit Etappe der Verführung: Sex Problem: Hab letztes Jahr eine junge Dame bei okc kennen gelernt, haben schnell angefangen viel zu schreiben, dann telefonieren. Wir habe uns letztes Jahr aus logistischen/covid Gründen nur zweimal sehen können und hatten noch keinen Sex, haben aber trotzdem gestanden das wir in einander verliebt sind und uns entschieden exklusiv sein zu wollen. Ich konnte sie endlich vor drei Wochen länger besuchen und es ist eigentlich super gelaufen. Viel romantische Zuneigung, intensiver Augenkontakt, ständiges Berühren, guter Sex usw. Nach dem Treffen habe ich zwei Tag kaum von ihr gehört und dann sagt sie sie habe nicht mehr die nötigen romantischen Gefühle und will eine Freundschaft. Und hat mich eingeladen sie direkt noch einmal zu besuchen. Das habe ich dann auch getan, genau wie das erste Treffen nur trauriger. Intensiver Augenkontakt, kitschiges Nasen aneinander reiben, Handhalten, emotionaler Sex. Am Ende des Wochenendes hat sie mich gefragt ob ich länger bleiben will und das habe ich auch getan. Trotz allem endet der letzte Abend mit einer ähnlichen Messsage: sie weiß nicht ob sie Gefühle für mich hat und will eine F+. Wir haben darüber gesprochen das ich sie in zwei Wochen noch einmal besuche. Ich habe ihr zwischenzeitlich ein kurzes(Stunden, nicht Tage) Date angeboten, das hat sie abgelehnt und gesagt wir sollten kein Kontakt haben "bis der Staub sich legt". Grundsätzlich kann ich damit natürlich leben, neue Freunde sich immer toll, aber da ich durchaus Gefühle für sie habe, hier meine Frage: Ist es möglich das sie noch Gefühle für mich hat aber diese nicht ihrer Erwartungen erfüllen weil sie sich diese vorher stärker vorgestellt hat. Oder das sie diese nicht wahrnimmt weil diese Treffen großen Druck auf sie ausgeübt hat? Was kann ich tun damit sie zu einer Beziehung bereit wäre? Sollte ich sie wegen dem Treffen in zwei Wochen kontaktieren oder schauen ob sie sich meldet? Wie sollte ich mich verhalten falls wir telefonieren/ uns treffen? Vielen Dank, reixam
  13. Ich habe mich innerhalb von 5 Wochen mit einem Mädchen 4 mal getroffen. Die Treffen waren auch immer ganz gut und sie wirkte auch als würde sie mich sehr mögen Rufte mich manchmal sogar täglich an sagte mir das sie mich vermisse usw. Donnerstag hab ich sie das erste mal von mir aus angerufen und seit dem ist Funkstille. Der Anruf ging auch nicht lange da sie am nächsten Tag Schule hatte. Der letzte der geschrieben hat war ebenfalls ich aber das war keine Frage oder so. als wir uns am Anfang kennenlernten gab es auch so eine phase wo wir nicht schrieben und als ich mich wieder meldete meinte sie damals warum ich mich nicht die letzten Tage gemeldet hätte. Sollte ich ihr jetzt einfach schreiben ? Oder lieber warten Ob sie was schreibt ? Ich meine der letzte im Chat der geschrieben hat bin ich und ich war auch der letzte der angerufen hat. Mittwoch hatte sie mich auch noch von sich aus angeschrieben und meinte was ich so mache. Außerdem hab ich das Gefühl das sie öfter diese Spielchen spielt das sie extra etwas länger mit dem antworten wartet was ich aber auch mache. wenn ich sie wieder anschreibe wäre ein hey lebst du noch schlecht ? Oder lieber einfach direkt hey hast du da und da Zeit ? sie ist 18 und ich 20
  14. Moin, Ich hab da so ein Instagram Mädel um die 20jahre alt gefunden und wir haben jetz unser erstes Date. Schreiben schon länger über Snapchat, ging einige Monate, mal mehr mal weniger, jetz kommts (hab sie ab und zu mit Gutscheinen beschenkt, muss ich ja machen damit ich mich von den anderen Boys abhebe) wenn sie schon soviele Follower hat über 15k 😄 Auf jeden Fall, steht jetz ein Hoteldate-Essen gehen an. Heißt ich hab sie ins Hotel eingeladen, das wir dort was Essen gehen (das geht trotz corona). Desweiteren findet das ganze in der Schweiz statt. Ja es ist ein schweizer Mädel, da auch gleich die Frage, muss ich was anders machen als normal deutschsprechender, oder sind die Mädels aus der Schweiz genauso wie hier 😄ihr wisst was ich meine. Nunja das Date ist am Wochenende geplant. Das letzte was sie jetz geschrieben hatte war, dass ich mich Mittwoch wieder melden soll bei ihr, weil sie es sonst verpeilt (ist das ein Test ?) und sie hat sogar ohne meine Nachfrage danach von selbst ihre whatsapp nummer mir hinterlassen. Hatte ihr vorher geschrieben, dass ich es wissen muss ob es klappt. Da meinte sie immer "Ok und ja, können wir machen" Das ist der aktuelle Stand. Ist halt wieder mal eine spezielle Situation bei mir 😄 Habt ihr gute Tipps wie ich das richtig schön anstelle im Hotel-Essen- und evtl. danach aufs Zimmer verschwinden...Also schön einfädeln....Ich denke das Hotel wird auch nicht so stark besucht sein, wegen Covid und allgemein sooo. Eventuell hatte ja noch jemand hier ein erstes Dates im Hotel und kann seine Erfahrungen teilen, wäre dankbar 🙂
  15. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 25 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung: Sex 5. Beschreibung des Problems Hi Leute, ich habe die letzten Wochen und Monate genutzt, mich ein wenig um mich zu kümmern und habe mit Kochen und mehr Sport auch coole ausfüllende Hobbys gefunden. Über einen recht unverfänglichen Chat bin ich aber jetzt an eine Frau geraten, die ich ziemlich toll finde. Wir haben uns beim 1. Date auf einen Spaziergang getroffen, wo wir uns schon super verstanden haben und uns beidseitig direkt sehr vertraut verhalten und uns auch geküsst haben. Durch das rutschen auf Eis bei den winterlichen Temperaturen, war es auch wie ein Abenteuer, das ansich eine super Ausgangslage geboten hat. Das zweite Date fand dann (auch dank ihres Urlaubs) wenige Tage später bei ihr Zuhause statt. Weil sie die Bilder von meinen selbstgekochten Essen verfolgt hatte, brachte ich Sachen zum Kochen und einen vorbereiteten Kuchen mit, weil sie einen Tag nach unserem ersten Date Geburtstag hatte. Wir hatten einen romantischen Abend, haben gekocht gegessen und viel geredet und sie gestand mir, dass ich total ihr Typ wäre, was ich erwiderte. Eins führte zum anderen und wir hatten (mehrfach) Sex. Einerseits wirkte sie darüber sehr glücklich und andererseits sagte sie, dass sie eigentlich nicht beim zweiten Date Sex haben wollte. Ich versuchte ihr dann ihre Bedenken zu nehmen, indem ich sagte, dass es doch völlig okay ist, wenn zwei erwachsene Menschen, die merken, dass sie sich mögen, miteinander schlafen. Das beruhigte sie auch tatsächlich und ich blieb über Nacht. Am nächsten Morgen blockte sie Sex zwar ab, aber ich war mir sicher, dass sie einfach nicht der Morgensex-Typ ist, weil sie trotzdem total auf mich einging und mich viel küssen und sich an mich schmiegen wollte. Wir schrieben nach unserem Treffen auch viel weiter, weil ich immer das Problem habe, bei Dates, die ich online kennengelernt habe, das Texting von jetzt auf gleich runter zu fahren, ohne dass das nach Ablehnung aussieht. Ich machte mir aber Online Spiele Abende und ein Treffen mit einem Corona-Buddy aus, um nicht wegen des Lockdowns zu sehr verfügbar zu wirken. Das hat auch soweit gut geklappt und sie wirkte sehr attracted. Die Probleme fingen an, als sie vor einer Woche, noch während ihres Urlaubs, einen Tag einspringen musste. Sie arbeitet im Krankenhaus und wurde, weil es sich gerade anbot, gegen Corona geimpft. Die Impfung hat sie jedoch gar nicht vertragen und war über mehrere Tage richtig ausgenockt. Unser drittes Treffen war eigentlich für den Abend vor Valentinstag bei mir angesetzt gewesen. Der Plan war, dass sie zu mir fährt, meine Wohnung anschaut, wir eine Runde in meiner Gegend spazieren gehen und was zu essen besorgen und einen Netflix-Abend machen. Dadurch, dass sie völlig ausgenockt mit Fieber und allem war, stand das dann jedoch auf der Kippe. Ich rief sie an und wir kamen dann dazu, dass ich stattdessen wieder zu ihr gefahren bin und unterwegs ein paar Knabbersachen besorgt habe. Ich hatte durch das Telefonat irgendwie unterschätzt, dass es ihr wirklich so schlecht ging. Ihr fielen während des Films immer wieder die Augen zu, sie war aber sichtlich glücklich, dass ich da war und wir sind dann ohne irgendwelche sexuellen Handlungen nebeneinander eingeschlafen. Der nächste Morgen war dann zwar schön und ich machte uns Rührei, aber irgendwie fehlten Gesprächsthemen. Sie war wieder deutlich fitter, aber war wohl trotzdem müde und ihr war nicht so nach reden. Sie schlug dann einen Spaziergang in ihrer Umgebung vor. Irgendwie hatte ich dann beim Umziehen, das Gefühl, sie würde mit mir flirten und sprang darauf an. Das kam gar nicht gut an und sie machte deutlich, dass sie gerade keinen Bock auf Sex hat und ich habe mich wie ein Trottel gefühlt. Der Spaziergang war dann irgendwie steif und ich wusste nicht so recht, ob es an ihrer Müdigkeit oder meinem Versuch Sex anzuleiern lag. Und so fuhr ich mit einem komischen Gefühl los. Sie schrieb mir dann abends aber wieder völlig normal, wie ihr Tag war, verwendete viele Kusssmileys und wir sagten uns beide gute Nacht. Sie schlug auch vor, was wir dann beim nächsten Mal essen könnten. Edit: Auf meine persönlichen Fragen ist sie während des kompletten dritten Dates nur sehr sporadisch eingegangen und irgendwie hatte ich nicht das Gefühl, dass sie richtig Nachfragen über mich gestellt hat. Da war sie auch während aller Dates in den Bereichen Beruf und Freundeskreis sehr zurückhaltend. Am Montag begann dann wieder ihre Arbeit mit Frühdienst um 4 Uhr morgens. Sie ist nicht die größte Frühaufsteherin und so dachte ich mir nichts dabei, dass sie mir erst abends wieder schrieb. Wir schrieben da auch wieder "nett" hin und her, aber irgendwie wirkte sie da sehr einsilbig, was ich dann auch auf ihren Tag schob. Jedoch benutzte sie auch nicht wie sonst viele Kusssmileys und antwortete auf meinen "Gute Nacht"-Wunsch gar nicht mehr. Nun ist Mittwoch und sie hat immer noch nichts geschrieben und irgendwie weiß ich gerade überhaupt nicht mehr, was los ist und wie ich weiter vorgehe. Ich wollte nicht "doppelt" schreiben, weil die letzte Nachricht ja mein, von ihr unbeantworteter, "Gute Nacht"-Wunsch war. Außerdem neige ich bei Treffen schon immer dazu, einer Frau deutlich zu zeigen, dass ich sie mag, was immer ein Problem ist und wollte ihr auch mal etwas Luft für sich geben, zumal ich mir vorstellen kann, dass der Schichtdienst nach zwei Wochen Urlaub echt kacke ist. Und dennoch habe ich gerade das Gefühl, dass sie das Ruder in der Hand hält und ich gerade von ihr gefreezed werde. Außerdem fühlt es sich mega komisch an, weil wir uns, seit wir uns kennen, noch nie so lange nicht geschrieben haben. Ein sponatanes zeitnahes Treffen ist leider nicht so richtig möglich, da wir eine Stunde auseinander wohnen und sie direkt 9 Tage abwechselnd Früh- und Spätdienste hat. 6. Frage/n Was sagt ihr? Dass ich wieder einen mega Hirnfick habe, ist mir klar. Aber würdet ihr ihr schreiben, wenn von ihr gerade wenig kommt (Stichwort: zwei Schritte zurück)? Oder würdet ihr sogar auch anrufen? Ich bin etwas hilflos, wie ich die restlichen 7 Tage überbrücke ohne (weiter) an Attraction zu verlieren. Ich habe auch die Sorge, sie von mir stoßen, indem ich selbst nicht mehr schreibe oder sogar bei ihr den Eindruck zu erwecken, dass ich zwanghaft mit ihr schlafen muss und sie dafür "bestrafe", dass beim dritten Date kein Sex stattfand, was mega beleidigt rüberkommen würde. Vielleicht habt ihr ja Ideen und Vorschläge. Auch generelle Anmerkungen nehme ich gerne auf, weil ich mich immer noch als Anfänger sehe. LG Katz4ever
  16. Bin ich auch mal dran. Entweder hab ich Kopf waschen nötig oder mal ne beruhigende Einschätzung von euch. So oder so, bin gespannt auf Feedback. Wenn mir ne Frau gefällt, bin ich einfach zu verkopft, glaube ich. 1. Mein Alter: 29 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen 5. Beschreibung des Problems: Ich werde aus ihr nicht schlau 6. Frage/n: wie soll ich die Situation einschätzen + mich weiter verhalten. Ich habe über meine Arbeit (als Arzt) eine Frau kennengelernt und sie nach einem Date gefragt. Der ärzliche Kodex wurde aber nicht verletzt. Am gleichen Abend habe ich ihr geschrieben und ein Date zum Spazierengehen und Kaffee trinken verabredet. Das Date war schön, waren 5 Stunden unterwegs und zum Abschied gabs nen Kuss. Am nächsten Tag hab ich sie gefragt, ob sie lust auf Picknicken im Park hat. Fand die Idee süß. Ich hatte alles vorbereiten und haben paar Stunden zusammengesessen. Küssen ging auch, aber eher verhalten und nie von ihr aus kommend. Insgesamt hatte ich da schon im Urin, dass es eher länger dauert bis bei ihr mehr geht. Ich suche aktuell aber definitiv ne LTR, weshalb ich gerne investiere, wenn ich denke, dass es sich lohnt. Aber binde das den Frauen nicht zu sehr unter die Nase, keine Sorge. Hatte dann später am Tag gefragt, ob Sie im Verlauf der Woche Lust auf einen Kochabend hat. Sie meinte, dass sie abends von der Arbeit oft kaputt ist und nicht weiß, ob sie es abends schafft. Sie wolle erstmal schauen, wie die Woche wird. Habe Verständis gezeigt. Geht da schon Attraktion flöten? Jetzt die Woche etwas geschrieben, bisher hab ich aber immer den ersten Schritt gemacht. Vielleicht zu needy, aber habe auch keine Lust etwas nicht zu machen, was ich gerne machen will :p Einmal spät nach der Abreit mal angerufen zum quatschen. Sie ist nicht dran. Habe ihr geschrieben, dass ich gerade von der Arbeit nach Hause laufe und etwas quatschen wollte. Sie könne gerne zurückrufen. Sie schreibt, dass sie müde wäre und ins Bett geht. Wünscht mir eine gute Nacht. Wie soll ich das deuten? Sie schreibt eher kühl von Anfang an, die Treffen waren aber schön. Muss dazu sagen, dass sie aus einem arabischen Land kommt, seit 11 Jahren in Deutschland wohnt und auch perfekt Deutsch spricht. Eventuell hat die Kultur aber Einfluss auf ihr Datingverhalten. Oder hat die Dame einfach nicht genug Bock auf mich? Vielen Dank schonmal :)
  17. 1. Mein Alter: - 29 2. Alter der Frau - 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben - 2 4. Etappe der Verführung -Unabsichtliche + Absichtliche Berührung, Küssen 5. Beschreibung des Problems Hi, dachte verfasse mal eben meinen ersten Post 😉 Ich habe Ende Januar das HB über Tinder kennengelernt. Aufgrund zeitlicher Differenzen hat unser erstes Treffen erst Mitte Februar stattgefunden gehabt. Dort sind wir mehrere Stunden im Park spazieren gewesen. Situationsbedingt haben mehrere Berührungen stattgefunden gehabt. Bis Anfang dieser Woche hatte leider kein weiteres Treffen stattgefunden gehabt, da es zeitlich ebenfalls nicht gepasst hatte.(war viel unterwegs, Arbeitszeiten haben nicht gepasst, sie war verplant) In der Zwischenzeit hatten wir des öfteren telefoniert sowie gefacetimed (könnte kontraproduktiv sein, ist mir bewusst). Die Telefonate vergingen immer wie im Flug, da man sehr viel zu reden hatte. Sex war schon sehr früh ein Gesprächsthema. Sie ist überhaupt nicht proaktiv gewesen, weshalb ich immer der Part war und bin, der das Gespräch sucht bzw. den Kontakt aufrecht hält. Insbesondere bei den Telefonaten hat man aber gemerkt, dass sie zumindest positiv angetan war. Sie hatte erwähnt das sie erst eine Beziehung hatte, welche über drei Jahre ging. Zudem auch angemerkt das sie nie das Interesse an einem ONS hatte und auch nicht hat. (Für mich nicht unbedingt kritisch, zumindest wenn es passt). Ist aber seit über einem Jahr Single. Nun hatte das besagte zweite Date stattgefunden gehabt. Wir haben gemeinsam etwas gekocht, wobei sie anfänglich sehr nervös rübergekommen ist. Das kochen ist schnell verlaufen, da wir uns entschlossen hatten nur was kleines zu kochen, was innerhalb von 15 min auch genießbar und lecker war 😉 Anschließend hatten wir uns dann gemeinsam einen Film angeschaut und nachdem ich bereits beim kochen mehrfach Körperkontakt hergestellt hatte, habe ich sie dann zu mir gezogen. Wir hatten also zusammen auf der Couch gelegen, wobei sie doch sehr fokussiert den Film geschaut hat. Irgendwann habe ich sie geküsst. Da kam sie mir schon etwas distanziert rüber kam. (Entweder sie hat es nicht genossen oder war auch hier wieder extrem schüchtern) Am Ende des Films war es schon spät und sie meinte sie würde jetzt gleich fahren, ist allerdings noch eine halbe Stunde geblieben. Ich habe ihr aufgezeigt das sie gerne bei mir schlafen kann, wobei sie das nicht aufgrund der fehlenden Pille wollte. Sie hatte dann am Ende sehr nachdenklich gewirkt und vermutlich einen Gewissenskonflikt gehabt. Schlussendlich hätte ich vermutlich mehr eskalieren können, allerdings hätte es sich für mich aufgrund ihres Verhaltens nicht unbedingt positiv angefühlt. Muss gestehen das mir so ein Verhalten unbekannt ist, weshalb ich das nicht richtig einschätzen kann. Hatte das Thema daraufhin knapp via WhatsApp angesprochen (Das Gefühl gehabt das sie sich unwohl gefühlt hat), was sie allerdings verneint hat. Auf die konkrete Frage ob wir uns kommenden Samstag bei mir treffen wollen kam ein „Weiß nicht so recht“. 6. Frage/n Gerne würde ich das Ruder noch komplett rumreißen. Habe bisher nicht auf die Nachricht reagiert, da ich zwischen Freezen oder einer spielerischen, aber nicht weiter ausführende Nachricht, wie „Stimmt, nicht das es noch unanständig wird“ schwanke. Wie ist eure Einschätzung und was meint ihr wäre hier der richtige Ansatz ?
  18. Ich: 30 Sie: 25 (oder so) Treff mich am Sonntag mit ner HB9 in München, kennen uns von früher, weil wir zufällig da sind. Nich meine Stadt, nicht ihre Stadt. Alles ist zu! Mir fällt gerade nur Zoo / oder Museum ein (irgendwie lahm, oder?). Gibt's hier Locals, die wissen was grade in München gut geht? Für Tipps hat ihr meinen Dank ✌️
  19. Hallo Community, nachfolgend eine kurze Übersicht über meine derzeitigen Ziele und welche Ich schon umgesetzt habe. Und mein erster geteilter Erfahrungsbericht zu meinem Einstieg ins Online Dating. Ich bin 21. Hatte seit 2 Jahren keinen Sex. Sexueller Kontakt ja, Sex nein. Für mich der Hauptpunkt, weswegen Ich nun mehr in PU investiere. Ziel(e): 1. - Mehr Körperkontakt Ich hatte seit längerer Zeit keinen Sex mehr, weswegen es mir momentan schwerfällt, Körperkontakt aufzubauen. 2. - Neediness beseitigen Per se habe Ich eher weniger Probleme, offen über meine Gefühle zu reden. Allerdings ist mir aufgefallen, dass Ich bei vielen Themen oft eine Notlüge parat habe, da Ich nicht immer zu mir selbst stehe. (z.B. Wann hattest du das letzte mal Sex?) 3. - Ansprüche an die Frau senken (besonders optisch) Ich habe eine sehr negative, abweisende Haltung gegen Frauen , welche mir optisch nicht zu 100% gefallen. (nicht beleidigend, allerdings gebe Ich mein Desinteresse zu verstehen) Deshalb versuche Ich mich momentan auch vermehrt mit Frauen zu treffen, welche mir auf den ersten Blick nicht zwingend zusagen. 4. - Offen über Sex und Phantasien zu reden Absoluter Augenöffner was für mich das Buch: Sex and Crime von Klaus Püschel. Menschen haben so unterschiedliche Phantasien, die Sie sich einfach nicht zu äußern trauen. Ich will besonders in Bezug auf Frauen eine Haltung äußern, welche Ihnen vermittelt offen mit mir über all ihre Probleme und Gefühle reden zu können. Aktuelle Situation: Wie schon erwähnt, habe Ich seit 2 Jahren keinen Sex gehabt. Der letzte KC war Mitte Dezember letzten Jahres (2020) mit einer ehemaligen F+. Nun wird es Zeit deutlich mehr reinzupushen. 1.Date (Rahmenbedingungen) Kennengelernt haben Wir uns im letzten Sommer 2020. Da Ich im vergangenen Jahr ein Studium angefangen habe und direkt in eine Whatsappgruppe hinzugefügt wurde, ergriff Ich die Chance eine kleine Bartour für mich und meine Kommilitonen zu organisieren. (Letztendlich befindet sich jeder in einer ähnlichen Situation und ist mehr oder weniger dazu gezwungen, soziale Interaktion aufzubauen, weswegen Ich diesen Schritt nur empfehlen kann) An diesem Abend lief auf jeden Fall nichts, da Ich mich ziemlich abgeschossen habe. Kann mich aber noch dran erinnern, dass Wir beide uns schon an diesem Abend am Tisch eigentlich dauerhaft über Sex unterhalten haben. Ihr seid in keiner Whatsappgruppe? (Speziell an Studenten) Dann kann Ich euch nur Studydrive oder Jodel empfehlen. Dort könnt Ihr entweder selbst Gruppen erstellen und organisieren oder euch hinzufügen lassen (Wenn ihr eher auf andere Typen, als auf die in eurem Studiengang steht, tragt euch einfach in einen anderen ein 🙂 Somit verging dann auch relativ viel Zeit, Sie schrieb mir immer mal wieder auf Instagram. Da Sie für mich aber eher eine HB5 ist, hatte Ich es bis jetzt noch nicht auf dem Schirm mich mit ihr zu verabreden. Sie schickte mir dann vor ca 1 Monat ein Bild auf WA von meinem Tinder Account und war scheinbar erstaunt darüber. Sie: Du auch auf Tinder? Ich: Ja. Absolut schlecht, aber Ich kann Hoffnungen machen ... Es wird nicht besser 😉😄 Zwischenzeitlich hatten Wir uns nach einer Klausur gesehen und sind zusammen heimgefahren. Bei der Heimfahrt wurde die entspannte Sitzhaltung eingenommen und Sie lag nach wenigen Stationen in meinen Armen. Da mir auch durch die dauerhafte Hilfe meines Mitbewohners, der auch in seinen PU Startlöchern ist, endlich klargeworden ist, dass Sie absolut on ist, haben Wir ein Date ausgemacht. 🤝 (Dieses war gestern) Wir sind ca 45Min spazieren gegangen und saßen dann noch für 90Min an einem See. An welchem ein Mann barfuß mit seiner Jeans in das Wasser gesprungen ist und danach seine Schuhe nass gemacht hat, Wtf? 😅 Da die guten Tinder Frauen zu Vino nie No sagen, gingen Wir noch auf einen Wein zu mir. Körperkontakt war bis dahin eher Semi, leichtes streicheln und berühren der Beine. Nach den ersten 2 Schlücken Wein wurde die Stimmung noch entspannter als Sie sowieso schon war. Wir machten dort weiter, wo wir am letzten Bartour Abend aufgehört haben und redeten ununterbrochen über Sex und spielten dabei Jenga. Mit jedem gezogenen Stein, musste die andere Person eine Frage der gegenüberliegenden beantworten (Empfehlung) Letztendlich wurde der Körperkontakt intensiver sie berührte meine Brust etc, allerdings war es für mich persönlich noch zu früh für den KC (An dieser Stelle, ja Ich hätte wahrscheinlich auf den KC und auf den Lay gehen könne, war für mich nach dieser langen Abstinenz allerdings viel zu viel in der Situation und Ich war überfordert) Letztendlich lag Sie dann nur in meinen Armen und Ich brachte Sie noch zum Bahnhof. (Achja das Ganze ging 7 STUNDEN, was für mich viel zu viel war, da Ich eigentlich auch noch lernen wollte, keine Ahnung wie das so eskalieren konnte 😄 ) Learnings: Pros: + - Körperkontakt - Gesprächsfluss und Gesprächsthemen - Jenga - Wein (Nicht zwingend chillig und sollte keine Gewohnheit werden, allerdings könnten es ein Dosenöffner für die Frau sein) - Geringe Aufregung (bzw. hat sich schnell gelegt) - Dinge offen angesprochen - Über Gefühle geredet Contra: - Kein KC - Kein Lay - Date Zeit (7h) Fazit: Im Nachhinein hätte Ich auf jeden Fall auf den KC gehen sollen. Allerdings war es mir in der Situation viel zu viel. Es wär besser gewesen, wenn Ich dies einfach offen zu ihr gesagt hätte. Dennoch habe Ich viele der mir vorgenommenen Ziele erreicht und jetzt geht es erst richtig los. Morgen ist ein weiteres erster Date mit einer anderen Dame. Über das Date muss Ich noch weiter reflektieren, werde aber wahrscheinlich auf ein zweites gehen, wenn Sie denn noch Lust dazu hat. Feedback: Der wichtigstes Punkt. Schreibt mir gerne euren Gedanken, zu allem was Ich bis jetzt geschrieben habe. Ich werde mich in keiner Weise angegriffen fühlen. Seid bitte direkt und ehrlich, so kann Ich den meisten Mehrwert generieren. Dankeschön für eure Zeit. Der nächste Post folgt bald. 🙂
  20. Hey Leute, bin sicher es gibt bereits Genüge Frage über dieses Thema, trotzdem mache ich mal ein neues auf in der Hoffnung ein paar Tipps zu bekommen. Folgende Situation: Friendzone Ich habe eine gute Freundin (wenn nicht sogar beste Freundin) und würde gerne mehr. (Wir sind beide Anfang 20) Nur wie es ja irgendwie immer der Fall ist, bin ich in der friendzone, habe bereits probiert rauszufinden ob da mehr raus werden könnte, Sie findet zum Beispiel das wir ein hübsches Paar wären und auch gut zueinander passen würden, habe dann aus Spaß gesagt das es ja dann Zeit für ein Date wird, worauf sie ja meinte. Nur weiß ich nicht ob es Ironie oder ernst ist. Schreiben eigentlich jeden Tag miteinander wobei ich es wohl bin der mehr schreibt, vor allem weil ich ein ungeduldiger Mensch bin und auch ab und zu, zu viel schreibe.. was sicherlich auch meine größte Schwäche ist. Habe ihr letztens geschrieben das ich immer für sie da bin egal was ist, weil es ihr schlecht ging, das kam auch gut an. Hoffentlich kannst du aus dem Text etwas analysieren und mir ein paar Tipps geben, sonst gerne nachfragen. Gruß Marten
  21. 1. Mein Alter 18 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben / 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Verführung 5. Beschreibung des Problems Treffe mich in ein paar Tagen mit einer, wir kennen uns schon sehr lange haben aber seit ca zwei Jahren nicht mehr gesprochen. Haben gut über Whatsapp geschrieben und am Ende ist es jetzt wirklich so das sie schon fast nach einem Treffen bettelt obwohl ich eins angedeutet habe... ich kriege Nachrichten wie.. wenn du Interesse hast... also ich habe dann und dann Zeit. Also eigentlich Top. Sie ist interessiert und ich auch. Ich muss ein paar KM zu ihr hin fahren und sie muss noch arbeiten bis Nachmittags. Sie meinte es wäre sehr gut wenn ich sie dann von der Arbeit abholen würde. Hab gesagt ich komme mit dem Auto. Wie gesagt sie scheint wirklich sehr interessiert. 6. Frage/n Soll ich sie abholen, seht ihr da ein Problem? Oder soll ich ihr sagen dass wir uns einfach eine Stunde später treffen.
  22. Guten Abend, Mittag, Morgen liebe Community, wann immer ihr euch das hier anseht (und hoffentlich auch lest und kommentiert xD) Seit Corona habe ich sehr an meinem Instagram-Account gearbeitet und muss sagen das ich mittlerweile sehr zu frieden bin. Ich habe mir halt sagen lassen, dass dies das wichtigste ist, wenn du beim Anschreiben Erfolg haben willst. Zu Recht, die Antwortrate ist gestiegen. Jetzt zum nächsten Problem 1: Ich schreibe mit der ein oder anderen Dame und bin nett. -> Es kommen ein zwei, vielleicht auch drei Chats mit der Dame zu Stande und dann ist Ende. Nachricht gelesen aber keine Antwort mehr auf z.B. meine Frage, was sie denn beruflich/schulisch macht. Oder dass ich ihre Bilder hübsch finde etc. (Bei den Yes-Girls klappt das immer bis zum FC) Ich weiß, ihr wollt jetzt wahrscheinlich Chatverläufe aber im Grunde genommen habe ich es oben ausreichend erläutert. Ich führe fort: Versuche ich aber jetzt während des Anschreibens zwar Interesse zu zeigen, dann aber die Dame zu qualifizieren um den Spieß quasi umzudrehen, bricht der Kontakt genauso ab. Ich habe mal eine HB7 ein paar Tage später gefragt, warum das genau so gekommen wäre: "Du hast irgendwie so komisch geschrieben". Fazit: Bin ich nett und höflich, klappts nicht. Bin ich aber herausfordernd und "der Preis" klappts auch nicht. Ich bin langsam am verzweifeln. Im Daygame (Streeten) habe ich fast eine 100% NC Rate, also ohne doof zu klingen, ich bin 195cm groß, Athletisch gebaut und höre öfters dass ich sehr attraktiv sei. Ich habe also die besten Karten, aber verliere trotzdem immer? - Da muss doch ein Denkfehler (Mindset/Frame) etc. Schuld dran sein. Hinzu kommt, dass ich bisher eigentlich immer nur mit meinem sog. (Niceguy-Frame) Erfolg hatte. Den aber nur bei Yes-Girls! Vielleicht das ein oder andere mal bei Maybe-Girls. Zu meinem Niceguy-Frame: Charmant, Höflich, Komplimente on mass (auch zur Figur etc) - Es hat oft geklappt, auch bei Frauen die echt begehrt in der Männerwelt sind, aber zum Schluss nicht die Art von Frauen waren, die ich wirklich haben will. Zudem kam, dass diese HBs sich immer sehr in mich verliebt haben und eine Trennung jedes mal in Tränen endete. Dazu habe ich schonmal einen Thread geöffnet. Mein Problem 2: Ich stehe optisch sehr auf ("Bitches/Tussies mit Fakenägeln und einer Prämisse für eigenes gutes Aussehen) und Ich suche im Moment keine feste Beziehung, d.h. qualifiziere ich Frauen im Textgame oder im Gespräch, bringt es eigentlich eh nichts, weil ich sie eh nur knallen will weil ich ihren geilen Arsch einmal will (Ich weiß, schlechtes Mindset, aber lieber ändere ich meine Strategie, als meine Ziel - hoffentlich mit eurer Hilfe) Von Yes-Grils habe ich die Schnauze voll, ich weiß, dass ich in der Lage bin, mir eine vernünftige HSE Frau zu suchen und mit dieser eine LTR einzugehen. Jetzt geht es mir aber um PickUp und ich bin auf der Jagd nach den o.g. Tussies, welche i.d.R. sehr gefragt auf den sozialen Netzwerken sind, daher handelt es sich bei diesen Damen häufig um Maybe-Girls oder sogar No-Girls. Mittlerweile reagieren diese o.g. Tussi-Damen auf mich, adden mich zurück, liken Bilder zurück und antworten mir auch. Heißt für mich: Optisch komme ich in Frage. Aber wieso geht es nicht so weit, dass ich bis auf ein Treffen komme? Wenn ich konkret nach Treffen frage, werden diese Nachrichten i.d.R. bisher ignoriert, manchmal gar nicht mehr erst gelesen oder das wars. Korb. Bin ich aber wie oben bereits erwähnt dabei, mich mit DHV und Qualifying zu pushen, reißt der Faden auch... Ich bin an dem Punkt angelangt, an dem ich mir teilweise wünsche, niemals ein PU-Buch gelesen zu haben, weil ich einfach viel zu viele Gedanken habe. Ich glaube ohne dieses ganze Wissen würde man als Natural deutlich besser und entspannter fahren. Aber jetzt ist es nun mal so, das kriege ich nicht mehr raus, also muss ich es zu ende bringen und den Fehler suchen. Ich bedanke mich im Voraus bei allen Helfern.
  23. 1. Mein Alter 31 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung zwischen " Absichtliche Berührungen" und "Sexuelle Berührungen" da bin ich mir nicht ganz sicher wie die defintion in diesem Fall ist. 5. Beschreibung des Problems Hallo Leute, habe die gute vor 2 Wochen über das facebookdating kennengelernt. Haben uns gut verstanden und ich habe schnell ein Date ausgemacht (nach einer Woche). Der Plan war zu ihr, dann etwas spazieren gehen (bei Ihr in der Nähe gibt es ein Schloss) und danach was zusammen backen und ein bisschen "netflix" zum Abschluss. Bin Samstags vor einer Woche (also am 13.) zu Ihr nach hause gefahren um erstmal die Sachen abzustellen und ein bisschen zu quatschen. Sind dann in die Nähe des Schlosses gefahren und erstmal dorthin gelaufen. Am schloss habe ich dann nach einer weile Ihre hand genommen da sie ja so kalte hände hatte um sie zu wärmen, und sind dann praktisch die ganze Zeit Hand in Hand dort rumgelaufen, haben geredet, viel gelacht und generell ne schöne zeit gehabt. Habe dann irgendwann nen Kussversuch unternommen den sie aber abgeblockt hat Zitat" ich bin noch nicht so weit". Habe das einfach übergangen, Sie wieder an die Hand genommen und bin weitergelaufen mit ihr. gegen halb 6 sind wirdann zurück zu ihr gefahren, wobei sie auch davon geredet hat beim nächsten Mal könnten wir noch da und da hin gehen zum laufen. Bei Ihr zuhause angekommen haben wir uns dann was zu essen bestellt und angefangen zu backen, wobei ich sie auch häufig geneckt. Haben dabei rumgealbert und sie hat mich ab und an auf den Arm geboxt und so wenn ich sie mal wieder etwas geärgert habe. Nach dem Essen haben wir uns dann auf ihre couch gesetzt (etwa 20 cm auseinander). Sie hat sich eine kleine Decke geschnappt und mir auch ein Stück davon gegeben worauf ich meinte, dann muss ich schon näher ran wenn ich was davon haben will und habe mich press neben sie gesetzt und einen Arm um sie gelegt. Sie hat sich daraufhin etwas an mich gelehnt und wir haben einen film geschaut. Nach ner weile lagen wir dann nebeneinander und sie richtig in meinem Arm und ich habe sie etwas gestreichelt was sie sich auch gefallen ließ. Einen weiteren Kussversuch hat sie dann abgeblockt. Nachdem sie gegen Ende des Films fast eingeschlafen war wollte sie anschließend ins Bett, aber ic hhatte keinen bock an der stelel Schluss zu machen und habe Ihr zu verstehen gegeben das ich jetzt ungern noch fahren wollte, da ich noch etwas mehr als ne stunde Fahrstrecke hatte und es schon spät war. Sie hat dann gemeint ja dann kann ich hier bleiben, meinte dann aber kurz drauf "oder wir machen das mit dem übernachten beim 2. Date, weil beim ersten Date ist schon irgendwie", hab sie dann aber unterbochen, gegrinst und gemeint" Ich werde schon nicht über dich herfallen, ich schlaf auch auf der Couch" woraufhin sie gelacht hat und meinte Sie geht sich umziehen. Anschließend kam sie wieder und meinte "du kannst ruhig mitkommen (in Ihr Bett), was ich mir natürlich nicht zweimal sagen lies. Wir haben uns dann in Ihr Bett gelegt und haben aneinander gekuschelt geschlafen (wollte dann nicht noch weiter pushen), hab ihr aber noch einen Kuss auf die Wange gegeben der sie sehr zum Lächeln gebracht hat. Am nächsten Morgen haben wir dann zusammen gefrühstückt und unsere Muffins die wir gebacken haben verziert, was wir am vorabend nicht mehr geschafft haben. Bis hierhin fand ich war alles sehr gut gelaufen. Bin dann nach Hause gefahren und wir haben noch etwas geschrieben, wobei sie mir auch gleich mitteilte das sie die nächsten 3 Wochen keine zeit haben wird weil sie teils verplant, teils arbeiten muss (sie ist Altenpflegerin), was der Sache den ersten Dämpfer verpasst hat, aber gut kann passieren. Was halt dazu kommt ist, sie investiert nicht viel. Also hat sie vorm Date auch nicht. Sie ist ein Mensch der halt nicht viel am Handy ist, was an und für sich ja auch nicht schlecht ist. Wir schreiben aber täglich, auch wenns manchmal nur ein paar Sätze sind. Gestern wollte ich nochmal das Thema Date abchecken, bekam dann aber noch gar keine Antwort mehr drauf. Obwohl sie die Nachricht abghört hat. 6. Frage/n Meine Frage ist daher: Wie soll ich weiter vorgehen? Habe ich eventuell irgendwo einen Fehler gemacht und wenn ja wie kann ich das wieder drehen?
  24. 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") FC 5. Beschreibung des Problems Organisation 6. Frage/n Hallöchen, ich habe vor ner Woche ne Frau kennengelernt, nach nem abendlichen Schneespaziergang sind wir dann recht schnell bei ihr gelandet und es ging unkompliziert zur Sache. Nächstes Date soll heute oder morgen sein und ursprünglich war Kochen angedacht. Ich fand die Vorstellung ursprünglich ganz gemütlich und wollte nach der recht sexuell fokussieren Nummer ein wenig Interesse über das Körperliche hinaus signalisieren. Wenn ich jetzt allerdings über den Ablauf des Abends nachdenke, erscheint mir die Kochzeremonie gar nicht so entspannt und es wird wohl auch gar nicht erwartet – ich hatte schon anklingen lassen, dass ich jobbedingt erst recht spät Zeit haben werde und sie scheint auch mit zielführenderen Drinks und Knabbereien zufrieden zu sein. Findet ihr auch, dass Kochen beim 2.Date ne Spur zu pupsgemütlich ist und die sexuelle Spannung zerschießen könnte oder würdet ihr es dem Rapport zuliebe eher machen?
  25. 1. Mein Alter: 27 2. Alter der Frau: 26 3. Anzahl der Dates: 1 4. Etappe der Verführung: Zufällige Berührungen, Umarmung bei Begrüßung & Abschied 5. Beschreibung des Problems: Ich hatte am vergangenen Wochenende ein Date mit einem Mädel, was mir irgendwie sehr widersprüchliche Signale gezeigt hat. Also kurze Vorgeschichte und das Date zusammengefasst: Wir hatten ein Match über Tinder, ich kannte sie schon von der Uni aus einem Kurs (1 Jahr her). Wir haben ein bisschen geschrieben, bin aber kein Fan vom Texten deswegen habe ich sie nach ihrer Nummer gefragt. Bei dem Texten ist sie nie so richtig auf C&F eingegangen, eher oberflächliche Fragen gestellt, aber hat dem ersten Datevorschlag gleich zugesagt, obwohl sie lernen musste und am nächsten Tag eine Klausur hatte. (Hab ich erst beim Date erfahren). Bis zum Date ein bisschen geschrieben, aber ich hab das versucht immer kurz zu halten weil ich wie gesagt kein Textfan bin. So zum Date an sich: Wir sind 2,5 Stunden um einen See spazieren gewesen wobei wir ca. 45 min auf einer Bank saßen. So jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Ich hab versucht zu eskalieren, aber sie hat mir echt wenig angeboten. Also zur Begrüßung hatten wir uns umarmt, aber dann ist sie die ganze Zeit so neben, aber auch vor mir hergelaufen und das ganze relativ schnell. Dabei hat mich sehr selten angeschaut, eher nach vorne oder zu Boden. Was ich irgendwie seltsam fand. Ich hab dann versucht ihre Hand oder Arm zu streifen was aber so schwierig war. Da viel los war, mussten wir manchmal Leute überholen, dann habe meine Hand auf ihren Rücken und sie so ein bisschen dirigiert. Das Gespräch verlief ähnlich wie unser Texten, mal wars echt gut und wir haben gelacht, aber manchmal auch echt ein bisschen aneinander vorbei geredet. Dann habe ich sie irgendwann zu einer leeren Bank geführt, weil ich gedacht habe jetzt kann sie nicht mehr "weglaufen" und ich kann eskalieren. Tja, dann hat sie sich aber mit verschränkten Beinen hingesetzt und die Hände über der Jacke im Schoß. Und wieder wars echt schwer Blickkontakt herzustellen. Ich saß quasi ihr zugewandt und hab sie die ganze Zeit angeschaut, wenn sie erzählt hat, aber sie wieder nur nach unten/vorne. Das Gespräch war auf der Bank eigentlich am schönsten/witzigsten, aber trotzdem zu oberflächlich ging meistens um unser WG Leben und ums Studium. Mir ist klar das ich da hätte eskalieren sollen, aber ich bin selber eher zurückhaltend und ihre verschlossene Haltung hat mir irgendwie keine Möglichkeit dazu gegeben. Andererseits hatte ich beim Reden schon den Eindruck das sie mich mag. Naja, jedenfalls wurds dann irgendwann kalt, dann sind wir weiter. Dann hatte sie ihren Mantel angezogen und die ganze Zeit ihre Hände in den Taschen, was es irgendwie schwierig machte die Hand zu nehmen. Irgendwie wars ab dann ein auch bisschen holpriger in den Gesprächen. Wir sind dann quasi wieder zurück bis zur Nähe meiner Wohnung, sie wohnt allerdings auch nahe davon. Ich hab überlegt, ob ich sie frage ob sie mit reinkommen will, aber aufgrund des geringen Kinos hab ich mich dagegen entschieden, gesagt das ich noch was für die Uni machen müsste (was auch stimmte) und sie dann zur Verabschiedung umarmt. Da hatte ich auch noch den Eindruck das sie leicht enttäuscht war? Abends habe ihr geschrieben das ich es heute schön fand. Sie hat zurückgeschrieben, dass sie es auch schön fand, noch versucht hat zu lernen aber dann nur einen DVD abend mit ihrer Mitbeweohnerin gemacht hat. Heute hat sie nochmal was zu meinem Hobby nachgefragt, von dem ich ihr erzählt hatte, als ich darauf nicht geantwortet hatte. 6. Also meine Frage jetzt Hattet ihr auch schonmal so ein Date, wo sich die Frau so verhalten hat? Also sehr verschlossene Körperhaltung, relativ oberflächliche Gespräche, aber trotzdem das Gefühl das sie euch mag? Wie würdet ihr das Date analysieren? Ich werd aus ihr echt nicht schlau.