Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'pua'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO
  • PICKUP CATS SPACE
  • ALPHA OMEGA SPACE

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

163 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, schön das Du dir die Zeit nimmst und hier vorbeischaust. Dieser Beitrag, soll meine Entwicklung weg vom AFC hin zum "PUA" dokumentieren. Da ich kein passionierter Texter bin, beschränke ich mich nach diesem Beitrag auf 1-2 Texte pro Woche, halte mich kurz, informal und locker mit der Sprache in den Beiträgen. Alles was ich hier schreibe, kommt aus meinen Leben widerspiegelt meinen aktuellen Wissenstand im Umgang mit HB's. Kritik und Feedback ist sehr gerne erwünscht, muss aber Sinnvoll und Angebracht sein. Du darfst mit deiner Wortwahl direkt sein, jedoch nicht beleidigend. So genug der Hinweise. Zu meiner Person, ich bin 23-jährig, lebe in der Schweiz, studiere BWL und bin auf dem Weg in die Selbständigkeit. Ich selbst sehe mich als offene, charismatische, gelassene Person. Treibe gerne Sport (Fitness, Bankdrückmeisterschaften, Beach Volleyball etc.), was mir ein attraktives Erscheinungsbild ermöglicht. "Typisches Klischee, habe mit Fitness angefangen um besser bei Frauen anzukommen." Ich befasse mich seit 3 Jahren viel mit Persönlichkeitsentwicklung, Wirtschaft und Gesellschaft. Habe hierzu einige Hörbücher gehört von diversen Autoren wie: Yuval Noah Harari, MJ DeMarco, Tim Marshall, Robert T. Kiyosaki, Gerald Hörhan, Dale Carnegie usw. Frauen und PU Mit PU habe ich mich das erste Mal vor 4 Jahren befasst, als meine Erste LTR endete. Ich stöberte durch diverse Foren und Webseiten, lies The Game aber habe danach nie aktiv meine Situation verändert. Grundsätzlich bin ich ein später Entwickler was Frauen angeht. Bis 18 war ich Jungfrau, hatte eine LTR und mit einem Mädel Sex (stand Heute). In den letzten 4 Jahren war ich sehr inaktiv, mehr als "die Palme wedeln" lief nicht bei mir. Es hat lange gedauert, aber nun bin ich an einem Punkt angekommen, an welchem ich mich selbst Frage wie es so weit kommen konnte. Ende August habe ich mich hier angemeldet, die Schatzkiste, einige Field Reports und viele Beiträge durchgelesen. Ich habe massenweise Videos von RSD, DonJon, etc, geschaut. In der Theorie verstehe ich nun einiges, aber ohne Praxis bringt es mir ja nix und an der Praxis hackt es noch massiv. Dank der Theorie konnte ich wenigstens schon einen Schritt vorwärts machen und hatte vor 2 Wochen wieder nach laaaaanger Zeit was mit einem HB (KC/BJ). (Siehe Link) Meine ToDo's kenne ich mittlerweile: Probleme mit der AA Eskalation/KC bereitet mir Mühe Needyness in den Griff bekommen Oneitis & Hirnfick verhindern Der Schlachtplan sieht für mich momentan so aus. Ich gehe regelmässig raus (Bar, Cafés, Clubs etc.) um neue Leute kennen zu lernen und einen soliden Social Circle auszubauen, was immer wie besser funktioniert. Versuche meine AA zu bekämpfen, mein Trick hier, ich gebe nem Freund 20-50€, die er behalten kann sofern ich kein HB ansprechen. Eskalation/KC einfach machen und weniger Denken. Die Needynees, den Hirnfick und die Oneitis bereitet mir mehr Probleme, hier helfen wohl nur Alternativen, Hobbies, Arbeit und andere HB's --sprich ein ausgefülltes Leben. Ab heute einen Tanzkurs ,um meine Optionen im Clubgame zu erweitern. Dieses Tagebuch zur Selbstreflektion. Wer gerne mehr wissen will, einfach Fragen
  2. Muss kurz was teilen xD Seid ihr angeschnallt? xD Also. Vorvorgestern. War mit Mädchen in der Wohnung, Musikhören, Kiffen. Sie weiß, dass ich PUA bin. Sie nimmt kräftige Züge. Ich hatte schon son bisschen die Befürchtung, dass es ihr zuviel wird; sie hatte nämlich auch paar Drinks und meinte im Vorfeld, dass sie mit Weed wenig Erfahrung hat und leicht paranoid wird. Sie wirkte auch tatsächlich ein wenig von der Rolle. Stellte seltsame Fragen. Z.b. sollte ich ihr Bilder von mir mit Ex-Freundinnen zeigen. Ich dachte so, ok, sie ist einfach eifersüchtig. Und zeigte ihr ein sehr altes Bild mit ner Ex. Etwas später, wir liegen im Bett, quatschen und ich will sie greifen. PLÖTZLICH STEHT SIE AUF UND LÄUFT INS WOHNZIMMER. Zieht sich hastig an und LÄUFT AUS DER WOHNUNG. Ich ruf hinterher: Eh, was los?! Sie: Ich fahr heim!! Ich: Oh. Kaaaay. Eine Minute nachdem die Tür ins Schloss gefallen ist, krieg ich Whatsapp-Msg. Ich soll rauskommen, sie muss mir einen paranoiden Gedanken sagen! Ich: lol ok. Schnapp mir Jacke und guck vor die Wohnungstür. Leere. Rufe ins Stiegenhaus: Hallo? [Name]?? Sie von fern: Jaaa ... komm runter bitte ... Sie achtete sehr darauf, flüchten oder zumindest schreien zu können! Ich musste ihr in ein nahes Café folgen, dort fühlte sie sich offenbar sicher. Es war ca. Mitternacht, der Laden sperrte grade zu, wir bekamen nichts mehr zu trinken. Sie zündete sich mit zitternden Fingern eine Zigarette an. Ich: Hey. Darf ich eventuell erfahren was hier läuft? Sie begann mir dann wieder Fragen zu stellen. Vor allem über eine Website, die sie bei mir zufällig am Computer gesehen hatte. Eine Website mit "i" war das, meinte sie! Und wartete ab, ob ich angesichts dieser Info eventuell zusammenbrechen und alles gestehen würde. Ich: WTF WEBSITE MIT I WOVON REDEST DU ICH WILL JETZT WISSEN WAS LÄUFT Und sie: Na INCELS dot ME!! Ich: omg Sie meinte, alles würde darauf hindeuten, dass ich nur so tue als wär ich Pickupper. In Wahrheit wär ich ein Incel, der ein perverses soziales Experiment am laufen hat und sich als PUA ausgibt! Nach einer Weile wurde sie weniger paranoid und wir konnten wieder hochgehen in die Wohnung. Weed, bloody hell!!
  3. No shit - hab noch nie fast meine ganze Hand in 'ne Pussy einführen können, doch bei 90kg-Sara aus Finnland hab ich es geschafft, und das fand sie geil.. Aber mal von Anfang.. Ein Uhr Kein Plan was ich Silvester machen wollte. Bin spontan mit meinem Normalo-Social-Circle zuerst um die Bars gezogen als ich gemerkt hatte dass ich so nix gerissen kriege. Gegen einse verabschiedet und mit einen guten Kumpel (Melvin) vorher getroffen um in Club zu gehen. Stadt: Berlin Location: Kulturbrauerei/Soda Stimmung: Gewissenhaft Schon auf dem Weg boten sich einige Sets an. An der Ampel stand ein Typ mit blutiger Nase und 4 Weibe rum ihn herum. Melvin öffnete und mini-isolierte sogleich eine während ich mit dem Typen labberte der angeblich aufs Maul geflogen ist, während ein Mädel die ganze Zeit Drama schriebt und die anderen beiden einfach nur rumstehen. Ihm props gegeben und kurz die Mädels abgelenkt damit mein Kumpel in Ruhe closen kann. Die eine die Drama schob ging dann plötzlich rüber und haute sowas raus wie "Ey.. du kennst ihn doch gar nicht lass weiter!". Nach bssl yaada yaada ejected und weiter gezogen. Geclosed hat er trotzdem - routiniert halt. In der kleinen Schlange kurz angestanden, 30€ bezahlt und reingekommen. Jacken in der Garderobe abgegeben und ein Set nach dem anderen geballert. Schließlich ist es ein Numbers Game, nicht mehr und nicht weniger.. AMOG Mein Kumpel Melvin ist son richtiger Motherfucker. Im Soda nachn paar Sets waren wir im Treppenhaus. Ein Typ macht mit soner horny Blonden rum die keine Schuhe anhatte. Er geht rüber, öffnet und fängt an mit ihr zu labbern parallel zur Eskalation währen der Typ dabeiben steht, einfach nur dumm aus der Wäsche schaut und nichts macht. Hab ihn in ein Gespräch verwickelt. "Ich will die ficken." sagte er. Hab ich ihm ausgeredet und gesagt dass Melvin und sie sich kennen (nicht) und was nicht alles. Bssl Smalltalk und weg, während neben mir fröhlich gefingert wird.. that escalated quickly. Setz mich also auf die Treppe während die beiden im Stehen ne Trockennummer schieben. War glaub ich 3 Uhr oder so. Kurz darauf hörten sie plötzlich auf, geclosed, und wir zogen weiter.. immer noch im Treppenhaus. Zwei Mädels gingen vorbei, geopened. Keine Eskalation, dafür aber stabiles Set. Closed. Ejected. Rapid Escalation Im Soda am Rande des Dancefloors standen zwei Mädels an sonem kleinen Tisch wo die Getränke abgestellt sind und kippen Reste zusammen um die zu trinken. Eye Contact. John: *künstlich aufreg* "You're a thief!" *nehme ein Schluck aus zusammengekipptem Glas* Sie: *irgendwas labber was ich nichts verstanden hab* War Sara, die Korpulentere. War mir zu dem Zeitpunkt nicht so richtig aufgefallen. Wollte zum Kuss ansetzen als ich aus dem Augenwikel schon sah dass Melvin daneben mit ihrer kleinen schlanken Freundin Jenny fröhlich rummachte. Nach 30 Sekunden oder so. Makeout. Sie konnte gar nicht küssen und mir verging bssl die Lust. Zum Glück hatte ich Ice Bonbons in der Tasche. Nahm eins damit wir es uns spielerisch zuspielen können. Etwas Pepp sonst krieg ich Abturn. Geclosed. Ejected. Goodies & PUAs Irgendwo hab ich hier in nem anderen FR gelesen dass es gut ist so kleine Goodies beizuhaben. Seit dem hab ich immer ein paar Bongse und Chupachupse in der Tatsche. Me: "Wanna know whats in my pants?" She: "hihi what?" *hol Banane aus der Tasche* kicherkicherkicher.. Ich liebe Spikes, vor allem von sowas. Kam immer gut an. In allen Sets. Auf einem anderen Dancefloor stand ein 3er Set Mädels. Eine davon war um die 1,85. Holy shit, ich liebe große Frauen! Ging hin, öffnete mit ihrer Größe. Melvin wingte die anderen. Labberten irgendwas. Isolierte sie nach draußen um eine zu rauchen. Bssl gequatscht. Eskalation wäre weird, irgendwie wurde sie nicht warm (ok war auch kalt draußen haha). Sie war 26 und war noch für ne Nacht hier. Hatte n AirBnB Apartment mit ihren drei Freundinnen. Sie hatte ein gutes Game und mir fiel auf dass sie meine Logistik abcheckte. Lol. EIGENTLICH hätte ich sie pullen können.. Eigentlich.. Dann gingen wir rein, sie musste auf Klo. Ich ejectete und suchte mein Kumpel. Ging nochmal raus und sah einen anderen Kumpel der im Set war. Labberten bssl als Melvin mit nem Ballon unterm Shirt ankam und auf schwanger tat. Gingen wieder aufn Dancefloor im Soda und waren plötzlich zu 8. aufm Dancefloor oder so. Waren halt einige da aus dem Inner Circle. Schauten uns um machten paar Sets. @Marquardt auch kurz vorbeigelaufen in seiner dicken Winterjacke aufm Dancefloor lol. Jedenfalls ist Sarah an mir vorbeigelaufen. Sie suchte ihre Freundin (Jenny). Ich stoppte sie, eskalierte.. wieder küsste sie grottenschlecht und war nicht so richtig in Fahrt. Ich pingte also und küsste sie am Hals, Ohrläppchen und Biss sie ein bisschen. YES! JACKPOTT! An ihrem Atem und subtilem Stöhnen merkte ich wie geil sie wurde (relevant für den späteren Verlauf). Kurz sah ich aus dem Augenwinkel dass ihre Freundin auftauchte, an die sich mein Kumpel Melvin sofort ranmachte und ebenfalls eskalierte. Er isolierte, ich auch, irgendwie in die selbe Richtung. Standen also da eskalierend zu viert als Jenny sagte "Alright, we are going to my place!". Ok Pull ist safe. Zu der Garderobe gegangen, unsere Sachen abgeholt, dann zu ner anderen Garderobe die Mädels ihre Sachen abholen. Ein andere Kumpel saß etwas entfernter mit nem Mädel auf nem Sofa, gingen kurz rüber.. "Jo wir hauen jetzt ab". "Cool" "Pullen jetzt." "Viel Spaß euch." Wir gingen dann also zu viert. - Melvin (21) & Jenny (19). - Ich (23) & Sara (21). Finnische Labbertanten & Taxifahrer Wir gingen dann in ne Dönerbude um uns was zu Essen zu holen. Ich holte mir nur n Eistee weil ich kein Hunger hatte. Schauten also wo die Logistik von Jenny ist.. 48 Minuten away, eeeh nope. Also ne Taxe genommen und losgedrived. Ich saß mit den Mädels in meinen Armen hinten und Melvin vorne. Und da weil die Weiber nicht alles aufgegessen hatte, nahmen sie das Essen natüüüürlich ins Taxi mit. Stank voll nach Knoblauch und der Taxifahrer meckerte. War aber cool drauf. Und die gaaaanze fucking Fahrt über labberten die Mädels auf finnisch. Quack Quack Quack Quack Quack.. mir tat schon der Schädel weh.. HALTET DOCH MAL EUER MAUL MAN!! Irgendwann kamen wir dann iwo in der Pampa an und ich blechte 30€ allein für das Taxi weil Melvin kein Geld bei hatte ("gebe ich dir später zurück"). Spast :D Um die Wette ficken & halbe Latten Zuerst saßen wir zu 4. auf dem Sofa und tranken Wein. Musik war an. Wir quatschen kurz, leckten rum. Hinweis hier: Bei einem Double-Pull muss man normalerweise die Mädels räumlich voneinander trennen, aber die beiden hatten überhaupt kein Problem damit im gleichen Raum zu bumsen. Was sehr cool war. Melvin und Jenny gingen aufs Bett und fingen an während mir und Sara das Sofa blieb. Dicke Kissen runtergeschmissen damit mehr Platz ist, Decke geholt und joa.. Hier muss ich sagen: Fülligere Mädels können gut kaschieren, wirklich gut. Mir fiel zuerst nicht so richtig auf dass sie WIKRLICH so dick ist. Ich bin schlanke Mädels gewöhnt. Und das Ausziehen allein war schon eine Prozedur.. Sie war total passiv und überließ mir alles. Ich mag es sehr zu leaden, nur merkte ich dass sie kaum sexuelle Erfahrung hatte. Auch hier der Grundsatz: Eine Frau fickt so wie sie küsst. Ich pingte ein bisschen und schaute auf was sie steht. Sie steht auf Schlagen, Würgen, Beißen und dominanten Sex. Gosh, I love it too. Nur hab ich keinen so richtig hoch bekommen. Hab sie gefingert, dann irgendwann runtergegangen und geleckt. Ein Finger eingeführt.. zwei Finger eingeführt.. drei Finger eingeführt.. VIER Finger eingeführt.. DAUMEN MIT DAZU.. dann ganz langsam versucht meine ganze Hand einzuführen. Bis zur Hälfte.. what the fuck. Dann wieder mit zwei Fingern weils bssl umständlich war. Krasser Scheiss.. Das ist jetzt meine zweite korpulente Dame und mir fällt auf dass sie nicht so richtig leckbar sind. Erstens kriege ich keine Luft da unten. Und zweitens ist es nicht gerade leicht an den Kitzler ranzukommen. Sie stöhnte leise.. kein Plan ob sie gekommen ist oder nicht. Aber ich gehe mal davon aus schon. Kein Bock gehabt zu fragen, zumal mir das zu dem Zeitpunkt iwie egal war.. Für mich ist Stöhnen einfach nur Feedback. Selbst geil werde ich kaum. Nunja. Ich hab sie nicht gefickt aber geschlagen. Blasen konnte sie auch nicht. Hab kaum was gespürt. Aber zwischendurch war ich mal ganz kurz mit halbsteifen Dick drin, so mit der Kuppel.. also rein technisch gesehen hatten wir somit Sex. Dann lagen wir so da während M und J immer noch bumsten. Wir waren ja immer noch im selben Raum und hörten ihnen zu.. was irgendwie so ein Gefühl auslöste "Sie ficken, also müssen wir auch ficken, nur noch besser". Voll komisch. Reden konnte man mit Jenny auch nicht. Das war so der Moment an dem ich mich fragte "John, was machst du hier eigentlich?". Irgendwann schliefen wir ein.. [Ratet mal welcher Fuß mir gehört..] Schulmädchen & Blowjobs Ich wurde durch ein Klingeln wach. Kein Bock hehabt aufzumachen, ist ja nicht meine Bude. Alle pennten, als plötzlich ein blondes Mädel im Schulmädchenoutfitt reinkam. Weißes Hemd, Rock, lange Socken bis zu den Knien.. what the fuck is happening. Dann fingen die Weiber alle an zu labbern. Das Schulmädchen stellt sich als.. öhm.. irgendwas mit Cock vor. War auf jeden Fall Teil ihres Namens. Ich nannte sie Cocky. Cocky wollte also pennen und zog sich um, BH ab.. Höschen runter.. hübsche Pussy. War schon sowieso ungewöhnlich genug dass es für die Mädels irgendwie normal war, sehr selten heutzutage. Kam zu dem Zeitpunkt nicht auf den Trichter mich zu Cocky zu legen und zu bumsen :D Es war irgendwas mit 15 Uhr und die drei labberten und labberten die ganze Zeit auf Finnisch.. Eine meinte auf Englisch dass Cocky aufm Klo im Club gefickt wurde aber den Typen wieder verloren hatte und so alleine nach Hause kommen musste. Haha. Melvin zügelte sich nich und dückte Jennys Kopf nach unten. Sie lutsche genüsslich den Cock, was man im ganzen Raum hören konnte.. schlüf schlürf.. Konnten uns das Lachen nicht verkneifen. Wie geil waren diese Mädels denn drauf :D Sara griff sogleich auch meinen Schwanz. Me: "hey, dont touch my dick" Sara: "hihi why?" Me: "not now honey" Ich hatte echt keinen Bock auf sie, ganz ehrlich. Aber ihr müsst wissen: Sara gehört zu der Sorte korpulenter Frau, die, wenn sie 30 Kilo abnehmen würde, eine RICHTIGE GRANATE wäre. Aber so? Neeeh.. bei aller Toleranz bitte. Everything for the reference.. Gegen 17 Uhr verabschiedeten wir uns und hauten ab. .. schrieb mir Melvin heute. Wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse, hab ich wirklich fast die ganze Zeit über gewingt. Bin ich nicht der beste Wing ever oder was? :) Um ehrlich zu sein: es war ein sehr cooles Silvester paar dutzend Sets gemacht wovon 50% gut waren mehr Routine im Clubgame earned ich bin nicht stolz auf diesen Pull nie wieder korpulente Mädels Joa.. Clubgame ist halt der Shit. Hinweis zu diesem FR: Ich hab extra vieles außen vor gelassen und mich nur auf die wesentlichen Punkte fokussiert, sonst wäre der Text doppelt so lang geworden. Eigentlich ist das ziemlicher Standard-Shit, dennoch hab ich mich entschieden diesen FR unter anderem für mich zu schreiben und ließ es mir nicht nehmen diesen zu releasen. Lass ein Like da, falls Du auch eine coole Silversternacht hattest ♥️ - John out
  4. Hey Community! Da es in Lübeck noch keinen Lair gibt und die PU Szene hier wenig, bis gar nicht in Erscheinung zu treten scheint, gibt es ab heute diesen Sammelthread für Lübeck und nähere Umgebung (Bad Schwartau, Schlutupp, Sereetz, Ratekau etc.). Ziel dieses Threads soll sein - eine erste Anlaufstelle für Suchende - Kontakte knüpfen - regelmäßige Treffen arrangieren - Schluss mit Eierkraulen! Aktiv werden und Spass haben. ;) Langfristiges Ziel ist natürlich - einen festen Lübecker Lair zu etablieren Wer also Interesse hat, ist hiermit herzlich aufgerufen sich zu melden. Entweder als Antwort / Aufruf hier im Thread (bevorzugt) oder per PN an mich. Damit das ganze auch Erfolg verspricht und man sich zumindest ein grobes Bild von euch machen kann, gebt bitte folgende Infos dazu: - Alter oder Geburtsjahr - eher Direct / Indirect? - Street und/oder Club-Game? - ein paar Sätze zu eurer Person (evtl. PU-Erfahrung, Stärken, Sticking Points o.ä.) und welche Kontakte (z.B. Sargen, Clubnächte, regelmäßiger Arschtritt) ihr sucht Viel Spass und vielleicht bis demnächst... ;) - caek
  5. Ein etwas unkonventioneller Weckruf. Zugegeben. Das ist PUA so wie ich es in den letzten Monaten hier in der Community immer mehr wahrgenommen habe. Ist das wirklich euer scheiß Ernst? Löscht diese dämlichen OG Apps. Das sind einfach nur Zeitfresser für Leute die den Arsch nicht hoch bekommen raus zu gehen und nicht die Eier haben Frauen anzusprechen. Die Chancen sind abnormal viel kleiner online etwas zu reißen. Scheißt auf Drogen, Nutten und was der Markt noch so an kurzfristigen "Problembetäuber" hergibt. Es ist wirklich nicht so schwer die Ursachen dauerhaft zu bewältigen. Ansprechen ist die halbe Miete. 5 bis 10 Minuten Smalltalk. Nach der Nummer fragen. Damit ist das meiste schon geschafft und das kann wirklich jeder hier! Selbstbewusstsein ist das Schlüsselwort. Wer sich nur an diese drei simplen Schritte hält und das 6 Monate regelmäßig durchzieht hat mit Sicherheit 3 Lays. Bitte alle einmal wieder Eier finden und mehr machen statt stupides labern. Hochachtungsvoll euer Zuständige fürs schlechte Gewissen, Zero
  6. Hallo Guys, I'm from Paris, i'm here in Wü for German courses. I do practice Game in Paris. since I'm here I had some interesting meetings, If someone is free we can go out for pickup! and the weather is perfect for that! (If there's a whatsapp group, I would like to join too. ) see you!
  7. Hi, ich bin nach meinem 1. Date etwas verunsichert. Also: ich (21), sie (20). Wir kennen uns seit 2 wochen. Hab sie kennengelernt, weil sie damals praktikantin im gleichen betrieb war wie ich. Ich sagte ihr am letzten arbeitstag vor rund 1 woche "lass uns mal ganz unkonventionell einen kaffee trinken gehen" - sie lachte darauf süss und redete lauter dummes zeug daher - man merkte aber sie war erfreut. Gestern wars so weit - wir trafen uns am See. Ich war viel früher am vereinbarten Ort und meditierte deshalb noch ein wenig am See, bevor ich sie abholte. Als ich sie begrüsste baute ich sofort Berührung ein - ich verleitete sie zu einer Drehung. Sie - ein Shittestwubder pour Exellance - baute gleichmal viele dieser Shittests ein - eher kleinere - die ich gut meisterte. Ich steigerte die Berührungen - sie war nervös bis ich meinen Arm um sie legte ubd ihr durch die Haare kraulte. Sie lachte viel, hatte meiner Meinung nach einen guten Flow und ich nahm ihre Hand und sagte: lass uns in den See gehen. Sie sagte sie wolle nicht. Ich neckte sie etwas aber da auch andere spielerische Versuche nicht fruchteten, liess ich es. einer meiner versuche war "es gibt zwei möglichkeiten - entweder du gehst mit mir in den see oder du küsst mich" - sie lachte darauf süss und sagte spielerisch "dann doch in den see" Wir redeten viel jedoch selten etwas ganz ernstes - wir flirteten nur wild. Irgendwie bot ich ihr dummerweise an bei mir zu schlafen. Sie war auch nicht ganz abgeneigt - spielte wieder ein spielchen. Die sagte dauernd sie wäre von der Arbeit müde aber wir könnten uns ein anderes Mal hier treffen um hier mal zu picknicken Als dann 2 ihrer Kumpels um die Ecke kamen um Volleyball zu spielen, erwähnte sie dauernd den einen "schau, der günter - ein guter kumpel bla bla bla" er trainiert so viel bla bla - shittest - ich lachte, gibg zu den beiden, stellte mich vor und sagtw "cool dass du da bist günter - *frauenname* braucht eh einen bewegungsgrund - da kommt eine runde volleyball gerade recht" - wir fuhren dann zum volleyballplatz - die beiden mit ihrem auto vor, wir mit meinem hinterher - was mich hierbei wundert - sie wollte hinten sitzen und nicht vorne neben mir - vom volleyballplatz (es war da bereits dunkel) - bot ich ihr an, sie nachhause zu fahren. Sie lehnte ab, sagte es ging zu Fuss leichter. Einer der beiden hat sie dann bis zur Kirche nahe ihres Hauses mitgenommen. Ich schrieb ihr zuhause noch "ich hoffe du bist gut zuhause angekommen - schlaf gut" - darauf keine antwort. was ich zuhause beim reglektieren bemerkte: der rapport fehlte bei unserem date vollständig, kann es daran liegen? Oder ist sie vll noch jungfrau? Was könnte ich sonst falsch gemacht haben? Sie am See NICHT zu küssen war auch doof. Soll ich nochmal investieren. Ich habe das Gefühl, das Interesse ging flöten? Kam ich ihr zu notgeil vor?
  8. Version 1.0.0

    1.423 Downloads

    AMA-Ebook: Diamonds of Seduction – Diamanten der Verführung Dieses Flirt & Pickup Artist E-Book ist eine Kreation unterschiedlicher Mitglieder des Pickup Forums unter www.pickupforum.de Einleitung Kapitel 1 – Advanced Inner Game 1.1 Die innere Einstellung – Astradamus 1.2 Lebensfreude – H&MVVV 1.3 Führung – Astradamus 1.4 Der Wert von Handlungen – Winddancer 1.5 Schwache oder beschädigte Persönlichkeit – Eminenz 1.6 Soziale Konditionierung und die Macht der Masse – MTM Special zu Kapitel 1: Der Moment der Kunstfertigkeit (Übung) – VITAL Kapitel 2 – Advanced Outer Game 2.1 Empathie – Winddancer 2.2 Get a second life - get a Frame – White Gekko 2.3 Ode an das direct Game – White Velvet 2.4 Kreative Game Items – Winddancer 2.5 Die Stimme als Werkzeug des Verführers – White Velvet 2.6 Die verschwiegene Lust - Geheime Kommunikation – Xajorkith 2.7 Kalibrierung - Yin und Yang der Verführung – Dreamcatcher Special zu Kapitel 2: Aus der Praxis – MoD Kapitel 3 – Erfahrungswerte 3.1 Techniken und die Kehrseite- MTM 3.2 LTR for Dummies oder die perfekte Beziehung – Tobias99 3.3 Macht und Verantwortung – Yeyoking Special zu Kapitel 3: Der gejagte Jäger (Special) – White Velvet FAQ – Fragen und Antworten

    Frei

  9. Westland

    Wieso PUA

    Hallo, wieso beschäftigen sich so viele mit PUA um Sex zu kommen. Obwohl Sie sich einfach eine gute Prostituierte besorgen können und dort einmal in der Woche hingehen können. Prostitution ist vollkommen normal. Es wird seit Menschen da sind durchgeführt und selbst im Tierreich gibt es sie. Wieso also soviel Zeit und Geld für PU aufwenden um SEx zu bekommen?
  10. Wow, kaum zu glauben. 13 Jahre sind vergangen seitdem ich mich hier angemeldet habe. Und nachdem ich damals mein Leben auf die Reihe gebracht habe, habe ich euch schön langsam den Rücken gekehrt, wie arschig von mir ;-)? Und heute stehe ich wieder da, das Leben in Scherben und wende mich an eine hoffentlich noch immer einmalige und heilende Community. Wenn ihr gestattet, würde ich mir gerne kurz alles von der Seele schreiben. Ich fange ganz vorne an. Ich war ein Spätzünder, ein typischer AFC. Mit 16, 17 Jahren war dann die große Liebe zum Greifen nah, habe ich mir gedacht. Theresa, heute noch wird mir warm ums Herz wenn ich an sie denke, vorher schon gekannt, auf einem Dorffest wiedergesehen und Kopf über Hals verliebt (ja, ich komme "vom Land"). Ich habe mir ihre ICQ Nummer besorgt (kennt das heute überhaupt noch jemand? :D) und wir haben das typische AFC Spiel gespielt. Nach einiger Zeit war das dann auch vorbei, wie hätte es denn mehr werden sollen? Ich habe einen Korb bekommen war am Boden zerstört, wortwörtlich am Boden. Hab ewig in die Deckenlampe meines "Kinderzimmers" gestarrt und wollte nicht mehr leben. Spätpubertierende Blödsinnsgedanken natürlich, aber trotzdem. Mein Leben war vorbei. Dann irgendwo der Gedanke, was habe ich falsch gemacht? Liegt es vielleicht an mir? Und irgendwie, Gott war mir gnädig, bin ich auf Progressive Seduction gestoßen, damals noch ein wahrer Geheimbund, sozusagen. Deutsche kommerzielle Literatur gab es quasi nicht. Und in weiterer Folge bin ich auf dieses Forum gestoßen. Wir schreiben den 10. August 2005. Promt eingelesen, angesoffen, fortgegangen, und die hässlichste Alte der ganzen Bar abgeschleppt 😓. Das war sicher nicht geplant. Aber ich habe folgendes gelernt: Alkohol ist nicht dein Freund! :D Player Stuff Gut, Scham überwinden, zumindest war das Eis gebrochen. Die nächsten Monate und Jahre waren spannend. Ich hätte mir nie glauben können, einen KC in wenigen Minuten zu schaffen. Geschweige denn mehr in unverhältnismäßig längerer Zeit. Ich habe mich fleißig hier in der Community beteiligt und sogar ein paar Seminare gegeben. Ich habe es sogar kurz geschafft, Theresa zu erobern, daraus ist mein Schatztruhe Artikel “how to pick up your best friend” entstanden. (War sogar in einer PUA-Videoproduktion vor der Kamera mit dabei, verrate aber nicht bei welcher. :D) Und dann ist es passiert, meine erste LTR hat sich angebahnt. Mit einer Freundin meines ursprünglichen Schwarms. Ja, ich war schon verliebt. Ich glaube, ich habe sie auch wirklich geliebt. So richtig Hals über Kopf. Jemand liebt dich und das schon seit Wochen. WOW. Aber es war immer der Gedanke mit, dass sie nur die zweite Wahl war. Um ehrlich zu sein, habe ich zwischendurch auch immer wieder an Theresa gedacht. Aber ich war glücklich, dachte ich. Glück macht Krank? Falsches Glück! Warum schreibe ich hier, “dachte ich”? Na ja, ich bin vor lauter Glück in eine tatsächliche Depression gestürzt. Ich müsste doch glücklich sein. Ich habe diesen verwirrenden Gefühlsstatus durchgehalten, Und mir mein Glück so lang eingeredet, bis ich es selbst geglaubt habe. Ein paar Antidepressiva haben auch geholfen. Verrückt oder? Doch Depressiv werden Leute die alles erreicht haben. Ein Verhungernder kann sich meist keine Depression leisten. Was mir damals nicht bewusst war und warum ich unter anderem auch diesen Beitrag heute schreibe, ist folgendes. Hört auf euren Körper. Mein Körper hat mir damals eben versucht mit Händen und Füßen zu sagen, das ist nicht der richtige Weg. Ich habe nicht auf ihn gehört und das Gegenteil gemacht. Und das Schlimme daran, man merkt es erst sehr spät. Denn die nächsten Jahre waren eigentlich gut. Wir gingen nach Graz, haben wir studiert, ich habe nebenbei schon immer selbstständig gearbeitet. Habe auch gerade ein paar Freunde gefunden und wir sind öfter mal einen trinken gegangen. Ich habe mich also gut eingefunden, meine LTR leider nicht, sie fand nicht wirklich Anschluss. Ich war der King im Studium, verhältnismäßig beliebt, ausgezeichneter Notenschnitt und das ohne viel Aufwand. Doch die Freundin fühlte sich vernachlässigt und nach ein paar Jahren hat sie mich das erste Mal verlassen. Und mein Herz ist wieder in Scherben geborsten, zum zweiten Mal. Noch immer unfähig, die Wahrheit zu erkennen, hab ich alles getan, um mich mit ihr wieder zusammenzuraufen. Es war ein, wie Jordan Peterson es wohl beschreiben würde, "Adam und Eva Moment". Ich habe vom Baum der Erkenntnis gegessen und gemerkt, dass ich verlassen werden kann. Von dem Moment an, wusste ich die Beziehung war zerstört, doch es würde Jahre dauern, bis wir die Konsequenzen daraus zogen. Wir haben vor uns dahin gelebt. Es wurde immer mehr zu einer Partnerschaft und weniger zu einer Beziehung. Ein Umzug, dann ein Hund sollte die Situation retten (zum Glück war es nicht ein Kind!), und zeitweise dachte ich mir, ich liebe den Hund mehr als sie. War wahrscheinlich auch so. Mit dem Sexleben stimmte es schon lange nicht mehr. Tatsächlich hatte ich zwischendurch auch konkrete Pläne, sie zu verlassen, ich weiß nur nicht mehr, woran es gescheitert ist. Der zweite Fall - krank, pleite und alleine Es ist ca. 2015. Mittlerweile hatte ich das Masterstudium an der Uni erreicht. Auch hier war ich einigermaßen gut unterwegs. Doch schön langsam wurde ich krank. Mein kleiner Finger begann zu schmerzen. Auch mein, vor allem linkes, Auge schmerzte regelmässig. Kurze Zeit war die Arbeitsbelastung, sowohl bei meiner Selbständigkeit als auch bei der Uni, ziemlich hoch. Hinzu kam ein Professor, der es auf mich abgesehen hatte und mich zusätzlich quälte, warum auch immer. Ich habe versucht, über die Schmerzen drüber zu arbeiten und, Überraschung, sie wurden natürlich schlechter … bis es irgendwann nicht mehr ging. Es ging an Ärztelauf los. Monate später die Diagnose, Sulcus-ulnaris-Syndrom. Ein Nervenschaden. Ursache unbekannt. Vom Tippen an der Tastatur? Da keine Besserung eintrat, habe ich jahrelang tausende Euro für Wahl- und Privatärzte ausgegeben. Sogar Energetiker habe ich ausprobiert. Irgendwann kam die Diagnose Zöliakie dazu, die durchaus auch Nervenprobleme verursachen kann. Eine andere Ärztin hat eine chronische Schwermetallvergiftung festgestellt, woher auch immer diese kommen mag. Ich habe festgestellt, Wärme verschlimmert die Sache. Ich bin also nicht mehr viel rausgegangen. Alkohol macht es auch nicht besser. Also auch kein Fortgehen mehr. Durch die Zöliakie war es mit Gluten (Brot, Semmel) vorbei. Eine Ärztin stellte hohe Antikörper gegen Ei, Milch und Hefe fest, also gibt es das auch für ein Jahr zu vermeiden. Auf der positiven Seite, beruflich wurde ich mittlerweile Gesellschafter in einer Firma, die vorher mein Kunde war. Da fiel vom Erfolg der Firma allerdings von meiner Tätigkeit abhängt, die ich mangels Krankheit nicht wirklich voll erfüllen kann, ging es auch hier steil bergab. Wie man sich vorstellen kann, hält das eine ohnehin schon kränkelnde Beziehung nicht lange aus. Und gegen Weihnachten letztes Jahr war es dann vorbei. Noch immer habe ich Schmerzen. Ich konnte mir gerade so noch ein Auto und eine Wohnung leisten. Die Firma steht kurz vor dem Bankrott, auch wenn es noch einen letzten Funken Hoffnung gibt. Mein Freundeskreis ist verzogen oder hat sich anderweitig von mir abgewendet (Jemand der nichts essen kann, nicht trinkt und nie fortgeht ist kein besonders lustiger Umgang). Krank, pleite und alleine. Warum erzähle ich euch das? Erstens, vielleicht helfe ich hier mit jemanden. Stürzt euch nicht in eine LTR nur um "jemanden" zu haben! Zweitens, ich denke es tut mir gut, alles einmal niederzuschreiben. Den Status Quo festhalten, um neu durchzustarten. Drittens, ich ziehe in Betracht, das diese seelische Diskrepanz, die anfangs die Depression verursacht hat schlussendlich auch meine Schmerzen verursacht hat. Besonders der letzte sollte jedem von euch eine Lektion sein. Hört auf euren Körper, er rächt sich sonst in fast biblischem Ausmaß. Wie geht es weiter? Tja, das ist eine Frage die ich auch euch Stelle! Jordan Peterson hat mir extrem geholfen. Ich hatte Tage, da wollte ich auf dem Sofa elendig vergammeln. Seine Interview kann da genau rechtzeitig. Mein Interesse war geweckt. Vor allem, die Erkenntnis dass das Leben vom Sofa aus nicht besser wird, hat geholfen. Wenn mein Leben jeden Abend ein bisschen besser ist als es das noch beim Aufstehen war, geht es mir in einem Jahr verdammt viel besser. Dazu muss man seinen Arsch hoch bekommen. Und das versuche ich jeden Tag. Ich lese jetzt 12 Rules of Life, und wieder mal The Layguide, The Mystery Method und vielleicht noch the Game. Ich bin auf Tinder mäßig erfolgreich. Ich habe gedacht, die Plattform wäre ein schneller Trost. Doch auch im Internet fallen dir die HBS nicht einfach auf dein Gemächt Habe heute früh sogar vergessen, ein Treffen zu bestätigen, daher ist es heute auch nichts geworden. Und in der jetzigen Situation bringt einen das ziemlich schnell down. Könnte heulen ... Also was tun? Alte Pickup Zeiten wieder aufleben lassen? Da hemmen mich Geld und Gesundheit, auch wenn es langsam besser wird. Daheim rumsitzen? Das ich auch keine Alternative. Einen neuen Freundeskreis aufbauen? Könnte mich mit ein paar Fotografen anfreunden, das ist zum Hobby von mir geworden. Doch beim Fotostammtisch geht es auch immer ums Trinken. Und das tut mir nicht besonders gut. Ich freue mich auf euer Feedback. Ihr habt mir damals auch schwere Zeiten geholfen Und ich hoffe, ich habe damals auch einige von euch geholfen. Vielleicht funktioniert es diesmal noch besser :) Euer Mephisto!
  11. Hallo, es ist einerseits ein Vorurteil gegenüber PU, andererseits ist es auch nicht ganz von der Hand zu weißen. Die großen der großen im PU, Neil Strauss, Mystery, geben selbst zu psychisch krank zu sein. Im DE ist Danny Adams bekannt, der war auch gut und war stark psychisch krank. Wenn man viel mit PUAs zu tun hat, insb die die erfolgreich sind, bekommt man auch stark den Eindruck, dass viele "nicht ganz normal sind". Frauen werden oft als Sexobjekt genutzt, um durch viel Sex mit schönen Frauen den Selbstwert aufzupolieren. Allerdings findet man diese Tendenzen auch bei Männer, die als Natural durchgehen. Meine Frage wäre, wie sehr ihr das? Insb die ganz erfolglosen oder die ganz erfolgreichen scheinen am stärksten betroffen zu sein. Dass man unter Erfolgreichen viele psychisch Kranke findet, ist längst bekannt. LG
  12. mordekai

    PUA in Trier, meetup

    Hallo bin total neu im PUA habe diesen Forum gefundenund habe diesen Thread gesehn, der ist aber schon ein paar Jahre alt: http://www.pickupforum.de/topic/37448-trierer-lair/ Ich wohne nicht seit sehr langem in Deutschland und Studiere jetzt in Trier, und wollte fragen ob es Leute gibt die lust hätten ein Lair/ pua Treffen zu machen.
  13. Hi zusammen, da ich noch relativ neu bin, habe ich eine Frage zur Theorie. Seh ich das richtig, dass man als AFC zu wenig Attraction erzeugt, und meist ausreichend Rapport/Comfort. Wenn sich das nicht die Waage hält, und man zu viel Comfort gegengüber Attraction erzeugt, man in der Friendzone landet? In dem Fall müsste man also zunächst am Approach und an der Attraction arbeiten, wenn man vom AFC zum PUA werden will? Gruss und schönen Samstag Micha
  14. Hallo Leute, ich habe nun den LdS durchgelesen, giere aber nach noch mehr. Klar habe ich schon von MM oder "Die perfekte Masche" gehört, habe aber auch hier im Forum gelesen, dass die MM z.B. nur auf Mystery selbst zugeschnitten ist oder die meisten bekannten "Meisterwerke" nicht mer dem aktuellen Zeitgeist der Weiber entsprechen. Klar, verändert sich die Psyche bzw. das Verhalten von Männlein und Weiblein nicht all zu groß, jedoch würde ich von euch gerne ein paar Vorschläge zu "aktuellen" bzw. Büchern aus den letzten 1 - 3 Jahren hören, und was euch explizit an den Büchern gefallen hat. Natürlich kann auch auf die alten Bücher eingegangen und Feedback dazu gegeben werden. Was mir persönlich an LdS gefallen hat, ist die klare Struktur und die zahlreichen Praxisbeispiele, die die Theorie nochmal untermauern und veranschaulichen. An einigen Kapiteln/Punkten kam mir das Buch etwas zu kurz. Gruß
  15. DeLuco

    Manipulation

    Hallo, ich habe mal von nem Kerl gelesen, der die Frauen emotional an sich gebunden hat indem er positive Emotionen in ihnen geweckt hat zb. sie gebracht hat an ihren schönsten Urlaub zu denken und geschafft hat, dass sie es mit ihm verbinden. Was haltet ihr von sowas und ist sowas überhaupt öfter möglich. Bzw. wie beginnt man sowas, wenn eine von vornerein etwas abgeneigt ist.
  16. GHALTANA

    Ihr seid geil!

    Guten morgen Community, ihr seid einfach die Besten! Mein Leben hat sich einfach gewendet seit ich in das Forum und die Szene eingetaucht bin. Immer habe ich als (rationaler) Mensch die perfekte Lösung für meine Probleme gesucht, mit euch habe ich sie gefunden. Heute Abend war einer der besten Abende meines (PickUp) Lebens. Ich bin einfach glücklich! Vielen Dank euch allen, für die geilen Beiträge und eure Kraft, die ihr in die Entschlüsselung der Psychologie von Frauen (und Männern) gelegt habt. Der PU Community sollte der Nobelpreis für Psychologie zuerkannt werden. Niemand hat einen entscheidenderen Beitrag zur Erforschung der menschlichen Psychologie geleistet, seit Sigmund Freud, als die seduction comunity! Ihr seid einfach die geilsten! Großes Dankeschön😍😍😍
  17. Heyo bin hier in Konstanz auf der Suche nach nem Wing oder auch ner Gruppe. | 25 J. | Newcomer Gerne PN ! 25J.
  18. Lacront

    Wingsuche Aschaffenburg

    Servus Pickup Community! Ich (m,17) habe mich gut in die Pickup Materie eingelesen und möchte nun regelmäßig die Straßen Aschaffenburgs unsicher machen. Hierzu würde ich mir jedoch gerne Unterstützung von einem wenn möglich erfahrenem PUA aus der nahen Umgebung holen. Bei Interesse gerne bei mir melden, ich freue mich über jede Antwort :) Lg Lacront ✌️
  19. Puas hier aus Lautern intresse nen Lair zu gründen ?
  20. Themis

    Sommer in Freiburg

    Hey Leute, wie ihr sehen könnt bin ich neu im Forum. Ich suche nach netten Leuten in der Regio von Freiburg und Offenburg. Ich würde gerne den Sommer nutzen um an mir zu arbeiten und gute Freunde zu finden, mit denen ich längerfristig ein Team aufbauen kann. Mir geht es darum, dass jeder der in der Gruppe an seinen Schwächen arbeiten und über sich hinauswachsen kann. Ich habe etwas Erfahrung mit PUA aber bin eher der, der improvisiert. Ich bin jedoch bereit mich in die Materie rein zu fuchsen. Von meiner Person bin Ich unkompliziert und tolerant. Ich erwarte von euch nur Ehrlichkeit und ein gewisses Maß an Verlässlichkeit. Wer also Lust hat ein Sommermärchen auf die Beine zu stellen meldet sich bei mir :D Themis
  21. Pickup – die Isolation von sozialen Ängsten. Und warum es sich nicht lohnt. Ich gebe zu, die Überschrift klingt zunächst etwas reißerisch. Einige werden sich auf den Schlips getreten fühlen und andere werden sich mit dem Inhalt meines Posts und meiner Erfahrung bestätigen. Ich möchte hier meine Erfahrung teilen, wieviel das klassische Pickup bei mir kaputt gemacht hat und alles andere als Hilfreich war. Wie ich PUA war: Ich habe mir in meinem Leben niemals groß Gedanken um Frauen gemacht. Geboren in einer Künstlerfamilie, wuchs ich im Rampenlicht auf und entwickelte so gut wie keine Schamgrenze. Diese fehlende Schamgrenze, gepaart mit ein wenig Selbstironie und Humor, bildete die perfekte Grundlage so ziemlich jede Frau haben zu können die ich wollte. Und dabei sah ich einfach nur durchschnittlich aus und war nicht mal besonders sportlich. Ich war ein Aufreißer ohne mir es jemals bewusst zu sein, geschweige dem, dass ich damals was von Pickup gehört hatte. Ich hatte ein paar Beziehungen, die aber nie was Besonderes waren. Trotzdem habe ich jede Frau mit Respekt behandelt und wenn es mal nicht gut lief immer um die Beziehung gekämpft und nichts sofort weggeschmissen. Es war alles perfekt bis die Eine kam… Wie ich PUA wurde: Ich lernte (für meine Definition HB10) die Überfrau kennen. Jeder verschissene Zentimeter an ihr hätte von einem Sportwagendesigner kommen können. Sie war witzig, offen und der Sex war wie im Porno, nur mit mehr Leidenschaft. Die Beziehung ging zu Grunde als ich unabsichtlich den Hund der Familie überfuhr. Alle Entschuldigungsversuche verliefen im Sand und stachen eigentlich nur noch mehr in die Wunde. Ich glaub jeder Hundebesitzer kann das nachvollziehen. Ich kämpfte eine sehr lange Zeit um diese Beziehung. Das Ganze zog sich über ein Jahr und ich ging immer mehr daran zu Grunde. Ich versuchte wirklich alles und hab mich nicht auf mein Leben konzentriert! Meine Gedanken waren nur um diesen einen Gedanken isoliert, diese Frau zurückzubekommen. Es war zu der Zeit als Dating Apps langsam an Bedeutung gewannen. Ich meldete mich an und traf sehr viele Frauen. Aber egal was ich tat, es funktionierte nichts mehr. Meine frühere Unbefangenheit war verschwunden. Ich analysierte Dinge in meinem Kopf wie ein Profiler bei der Polizei und es wurde immer schlimmer. Bis ich durch einen Zufall auf ein Buch traf, welches alles veränderte: „Der Lob des Sexismus.“ Ich fing an alles aufzusaugen, studierte es. Las mich in noch mehr Bücher ein und sah diverse Videos von großen PUAs auf YouTube. Ich betrieb es so exzessiv und die Welt stand mir offen. Ich konnte scheinbar wieder alle Frauen haben, die ich mir nur vorstellen konnte. Ich hatte jeden Tag andere Frauen bei mir. Ich hatte so viel Sex, dass ich mir manchmal Krankheiten einfing, von denen ich vorher nur in diversen Witzen gehört habe. Nur langsam wurde dies zu langweilig und am Ende war jedes Loch eben nur noch ein Loch. So langsam stellte sich immer mehr eine tiefe Leere ein… Ähnlich wie es dem PUA Mystery erging, der kurz davor war sich das Leben zu nehmen. Ich war unfähig zu lieben, unfähig Frauen etwas mitzuteilen, was so viel mehr ist als Sex. Schließlich landete ich auch hier in diesem Forum, als letzte Anlaufstelle um mich besser zu verstehen, oder Dinge die ich mit Frauen erlebt habe besser zu verstehen. Am Ende, wir schreiben das Jahr 2015, war ich nur noch eine Fassade meiner selbst. Unfähig tiefe Verbundenheit zu spüren und alles freezte was nicht bei 3 auf meine Masche ansprang. Wie ich vom PUA wegkam: Als irgendwann Familie und Freunde anfingen meine sozialen Werte dem RTL Nachmittagsprogramm gleichzustellen, wurde mir klar was aus mir geworden ist. Ich war eine makellose Maschine, die keine Fehler zu lies, Dinge verbannte die nicht in mein Leben passten. Eine Freundin sagte mal, dass ich der unnahbarste Typ bin, den sie je kennengelernt hat. Als ich schließlich auf Partys ausgeladen wurde mit der Begründung das ich wieder nur irgendeine knalle, wurde mir klar, dass ich zwar funktioniere aber eigentlich nur ein Schauspieler bin, der seine Rolle perfekt spielt. Ich freezte eine Frau nicht, weil sie mich versetzt hat, ich hatte keine Dates weil ich Frauen kennenlernen wollte und ich hatte nicht Sex weil mich eine Frau anmachte. Ich lief vor mir davon… Vor meinen Ängsten! Angst vor Ablehnung, Angst vor fehlender Bestätigung! Ist Pickup erstrebenswert? Ich will Pickup nicht komplett verteufeln. Sicher gibt es da draußen ein paar einsame Wesen, denen es helfen kann, ihr Leben zu verbessern. Pickup kann auch helfen das Wesen der Frau besser zu verstehen, und für soziale Legastheniker als Grundeinstieg in soziale Interaktion dienen. Aber insgesamt ist es nur eine Anleitung, wie man seine Ängste versteckt, weil man denkt es wäre etwas Schlechtes. Ich denke das Pickup heute oder vor allem in Zukunft nicht mehr funktionieren wird. Jeder Mann will es tun und wird es tun und am Ende steht man in der Kategorie wie 80% der Männer: Man steht nicht hinter seiner Menschlichkeit! Fehler, Körbe und Abweisungen gehören zum Leben und nur an diesen kann man wachsen. Wenn Frau ein Date absagt, geht man 2 Wochen später wieder hin und fragt nach einem neuen. So lang kein richtiges NEIN kommt, macht man weiter! Aber warum sollte ich einen Menschen mit Freeze out Routinen „bestrafen“? Wo steh ich heute? Viele PUAs würden jetzt vermutlich sagen: „Boaaa, was das für eine männliche Lusche. Wo ist sein Selbstbewusstsein?“ Ich freeze niemals eine Frau, zeige, wenn ich unsicher bin und lösch nicht ihre Nummer, weil sie mal grad eine schlechte Phase hat oder mich versetzt. Wenn ich über eine Sache nachdenke, tu ich es offensichtlich. Ich versuch nicht mehr der coole Alpha zu sein, sondern bin emotional und angreifbar. Ich bin an einem Punkt wo ich menschlich bin, keine Routinen brauch und mehr zu mir gefunden habe als je zuvor. Frauen sagen heute, dass sie noch nie so einen Mann wie mich hatten und sind beeindruckt, dass ich sie niemals zu einer beliebigen mache, sondern immer zu Der Einen! Inzwischen bin ich mit einer wundervollen Frau zusammen, die mein Leben bereichert und vor ein paar Jahren einfach nur ein Pickup- „Opfer“ von mir war. Ich kann einfach nur jeden raten, wieder menschlicher zu werden. Nicht zu schnell „nach links zu wischen“ und auch mal Fehler zuzugeben. Seid Schüchtern wenn ihr schüchtern seid und hört auf mit Routinen und irgendwelchen Sets. Wenn man dieser Rolle nicht gerecht wird, ist man am Ende trotzdem kein Stück weiter. Ich glaube auch das gerade Anfänger sehr empfänglich für Pickup sind und sich am Ende mehr verbauen, als es nützt. In dem Sinne, hört auf mit Routinen und werdet wieder empfindsamer! Freu mich auf Kommentare und Kritik zu meinem Erfahrungsbericht. LG
  22. flytime

    The Game - nur anders

    Servus, ich konnte schon damals nie wirklich Aufsätze schreiben und bin wohl auch noch heute weit davon entfernt, korrekte Satzstruktur in einem Epos zu verbinden - egal darum geht es nicht. Es geht hier erstmal, so selbstverliebt es klingt, primär um mich. Um meine Erfahrungen, Erlebnisse aber auch vor allem um meine Probleme und die Bitte an euch, mich auf jedes davon mit einem guten Arschtritt hinzuweisen! Ich bin 25, berufstätig in München, nicht hässlich aber auch mit Sicherheit kein Model. Prinzipiell habe ich schon viele Frauen kennengelernt und ca. 20 Kerben in mein Bett geschlagen, war in 3 Beziehungen, die ich jeweils selbst beendet habe und kann auch sonst auf einen guten Freundeskreis schauen. Nichtsdestotrotz bin ich immer wieder von Selbstzweifeln und einem schlechten inner Game geplagt und auch in dem Moment wieder alles Andere als glücklich. Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass ich immer die Dinge (Frauen) begehre, die ich nicht bekomme, oder ich mich generell sonst nicht leicht zufrieden gebe. Kennt ihr das, wenn ihr eine Frau kennenlernt, sie mit ihrer Freundin abends zu dir stößt und am Ende mit einem anderen Typen nach Hause verschwindet? Das meine ich, und nein, ich rede nicht über Friendzone... Nun gut, ich will euch nicht mit zu viel Text in der Vorstellung langweilen und lieber Taten folgen lassen. Ich möchte nicht nur auf Party mit Frauen in Kontakt kommen, ich möchte meine AA (nüchtern) überwinden, ich möchte mehr ficken. Ja darum geht es doch eigentlich oder? Deshalb... Ziel bis 1. Juli 2017: 50 Opener, 5 NC und min. 1 Lay Opener 0 / 50 NC 0 / 5 Lay 0 / 1 Bitte versteht mich nicht falsch, ich weiß selbst, dass es schwierig wird so viele Frauen anzusprechen und vermutlich deutlich leichter, eine weitere Frau zu bumsen - aber ich möchte speziell an der AA arbeiten und bin dort für jeden Tip offen! Ich habe The Game und Lob des Sexismus mit sehr viel Freude gelesen und ich weiß (in der Theorie) wie ich auf Frauen zugehen kann/muss und wie ich Rapport etc. aufbaue. Aber wirklich angewendet? Bewusst? Fehlanzeige... Ich freue mich über jedes konstruktive Feedback, Buchvorschläge oder sonstige Hinweise um besonders an meinem eigenem Selbstvertrauen / Selbstwertgefühl zu arbeiten!! Vielen lieben Dank an die Leser und bis bald flytime
  23. Hi kann es ein großer fehler sein wenn man als Anfänger einer Frau erzählt dass man Pickup macht und PUA ist? kann es sogar als fortgeschrittener PUA negativ ausfallen? Wer hat damit gute erfahrung gemacht und wer schlechte?
  24. KingofSnakes

    Freunde

    Vorab Freunde und Team können übereinstimmen,aber müssen es nicht, denn nicht jeder Freund ist bei Sachen Frauen eine Hilfe. Freunde sind etwas wichtiges, im sozialen Leben, aber auch bei dem Unterfangen Frauen kennen zu lernen. Alles was sich auf die Taktik bezieht und man nicht mehr alleine agiert liste ich im Blogeintrag Team. Freunde zu PUA´s? Freunde auf dem Weg zu einem PUA zu unterstützen oder gar komplett auszubilden sollte wohl überlegt sein, ich selbst hatte zwei Schüler, einer ist kurz danach heiraten gegangen und nun zweifacher Vater, der Kontakt verlief sich, denn auch das kann passieren, während der andere auch schnell Erfolg und Spaß hatte, aber leider einen schlechten Frauengeschmack. Dennoch hatten wir lange gemeinsam viel Spaß im Bezug auf das Thema Frauen, also überleg dir ob deine Freunde auch damit umgehen können. Thema Freunde Wichtige Regeln hier für sind: Nicht jeder deine Freunde, zumindest normaler weise, ist ein trainierter PUA, aber dein Freund, diese Personen sind kein Mittel zum Zweck. Mit Freunden wirkst du sozial, wenn du mit einer angemessenen Anzahl von Freunden unterwegs bist, beweist das deine Sozialkompetenz, was für Frauen sehr wichtig ist, auch unterbewusst. Freunde die dauernd einen Babysitter brauchen, weil sie auf Partys keine 10 Minuten alleine sein können sind für Nächte in denen du planst den großteils deiner Zeit mit dem anderen Geschlecht zu verbringen somit etwas hinderlich. Freunde können aber auch sehr viel Spaß daran haben nützlich zu sein, binde deine Freunde mit ein, wie praktisch ist es wenn die aufdringliche Dame, welche nicht dem gewünschten Beuteschema entspricht oder einfach schon soviel getrunken hat, dass du weist das die einzige Umarmung die sie in deiner Wohnung tätigen wird die mit der Kloschüssel sein wird, auf einmal deinen Nazikumpel kennenlernt der sich bereits auf den Rassenkrieg freut und im Frühtau zu Berge anstimmt, oder deinen besten freund der sie ganz groß raus bringen will in seinem privaten Nachtclub und zu guterletzt dein Kumpel der sie unter den Tisch trinkt und sagt er fände Emanzipation toll und das sie ja auch einen ausgeben könnte. Du bist nicht alleine auf der Welt, auch deine Freunde freuen sich darüber die Nacht nicht alleine zu verbringen, also sei mal ein guter Wingman falls angebracht oder ein Gönner wenn eine hübsche Dame mal mit deinem Freund und nicht mit dir flirtet. Weibliche Freunde sind ein Thema für sich, hierzu habe ich die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht und überlege wie und ob ich dazu extra etwas verfasse, trotzdem wollte ich es hier anmerken um zu zeigen, dass ich daran gedacht habe, aber es wirklich ein komplexes Thema ist. Zum Schluss, wie oben bereits gesagt, Freunde sind nicht das Team, man sollte mit Freunden prinzipiell etwas unternehmen der Freundschaft halber und um Spaß zu haben, sollte sich mal etwas ergeben ok, aber primär sollte man sich in dieser Zeit wirklich auf die Freunde und den Spaß konzentrieren und auch mal abschalten.
  25. KingofSnakes

    Team

    Team, ein herrliches Thema, als Team bezeichne ich eine Gruppe in der jeder ein PUA ist. Lehrlinge und Neulinge jetzt mal außen vor. Ich selbst habe wirklich tolle Erfahrungen im Bereich Team gemacht. Obwohl ich lieber alleine „auf die Jagt“ gehe. Wo bekommt man ein Team her ? Es gibt verschiedene Wege ein Team zu bekommen, zb gibt es das PUA Forum, Sozialmedia oder so wie ich meiner Zeit beim weggehen. Ich lernte damals einige PUA´s kennen und gelegentlich taten wir uns Wochenends zusammen. Warum jedoch als Team? Viele Tiere jagen doch auch im Rudel und ich glaube auch nicht, dass ich hier noch alle Vorteile eines Wingman aufzählen muss, ganz klar die Effektivität steigt, besonders bei Frauen die in Gruppen unterwegs sind. Die hübsche Frau die mit ihren Mädels die Nacht unsicher macht wird nicht alles zu beginn der Nacht ablassen und deine Nacht ist auch noch jung, für eine Frau und dann Ende brauch man kein Team, man ist ja auch noch für die andern da. Zu dem kommen ihre Freundinnen, welche meistens deine Versuche sie direkt mit zunehmen unterbinden zu versuchen. Ihre Handynummer zubekommen sichert ein in Kontaktbleiben schon mal ab. Aufstellung, Grundlagen, Kommunikation: Na klar sollte ein Team gewisse Ähnlichkeiten aufweisen können, wenn jdm darauf spezialisiert ist Frauen im Internet kennenzulernen wird er sich auf einer wilden Party wohl nicht in seinen Gefilden befinden. also Clubgamer zu Clubgamer usw. Absprache und Kommunikation ist ein fundamentaler Baustein eines gemeinsamen Unterfangens. Anfangs sollte geklärt werden wer welche Rolle übernimmt. Jeder von euch ist ein PUA, also seit auch für Verbesserungen und Tipps aufnahmefähig und dankbar, es handelt sich um Anregungen und konstruktiver Kritik die zu eurer Verbesserung dient und auch genutzt werden sollte. Wer auf welchen Typ Frau steht, denn streift man durch den Club und erblickt eine Schönheit, welche einem zwar nicht zusagt aber einem anderen Teammitglied gefallen würde, so ist das Aufmerksam machen eine feine Geste, was auch wieder unter die Rubrik „du bist nicht alleine auf der Welt“ aus dem Beitrag Freunde zutrifft. Auch die Gruppentechnik sollte abgesprochen sein und durchgesprochen werden. Nicht jeder so gut er auch ist kann sich jedes Codewort oder Technik merken. Wichtige Zeichen und Gesten ausmachen. Angemessene Teamgröße, je nach Standort ist es möglich das sich mehrere PUA´s leicht zusammen finden können, nur sollte man abwägen bis zu welcher Anzahl von Mitgliedern ein Zusammenspiel sinnvoll macht. Aus persönlicher Erfahrung war eine Anzahl von drei bis vier Teammitgliedern ideal. Auch die Größe der Location und die Anzahl der Gäste sollte berücksichtigt werden, in kleineren Location von 100-200 Gästen fällt immer schnell auf wer zusammen feiert bzw. gehört, also fallen fünf PUA´s die aktiv Frauen ansprechen schnell auf auch andern Frauen. Location ausloten ist für das Team sehr wichtig, arbeitet ein Team zum ersten mal in einer Location zusammen die neu oder nicht allen vertraut ist, so wird erst einmal ein Rundgang gestartet um sich mit der Umgebung vertraut zu machen. Für jedes Teammitglied gilt, Handy aufgeladen, genug Geld dabei, vergiss nie du bist im Team da und Ruhe bewahren. Ruhe bewahren ist sehr wichtig, man hat keinen Druck niemand lacht einen aus nur weil man keinen ONS klar macht zu dem allein die Handynummer einer Frau abzugreifen ist schon fast eine sichere Nummer, was ich auch aus eigener Erfahren berichten kann, zu dem gibt es weitere Sozialmedia, Frauen geben leichter ihr Facebook raus als ihre Handynummer. Erfülle deinen Part, für Egoismus ist kein Platz im Team und fall niemals aus der Rolle. Bist du an der Reihe der Wingman zu sein, sei es auch den das erwartest du ja auch von denen Teamkollegen wenn sie dran sind. Klare Absprache wer die Dame bekommt, im Vorfeld sollte schon abgeklärt sein wie gehandelt wird wenn zwei PUA´s die selbe Dame im Auge haben. Beim ausgehen seit ihr Freunde, von Wingman bis Teammitglied in gewissen Situationen agieren Teammitglieder zusammen mit einer Frau oder gar einer ganzen Gruppe. Taucht zum Beispiel die Frage auf woher man sich den kenne oder wird man gefragt wie alt den der Kumpel sei, so ist die Antwort das man zusammen die Kunst des Verführens am weiblichen Geschlechts ausübt und nicht weiß wie alt besagter Freund ist, so ist die Unterhaltung rasch beendet. Also vorab ein bissen kennenlernen und Details klären, falls ihr nicht bereits Freunde oder Bekannte seit. Dezent sein ist vor allem wären dem flirten wichtig, nicht das Auftreten ihr sollt nicht unauffällig sein, aber es soll ja nicht jede Frau bemerken das ihr gerne baggert. Fakto nicht eine Handynummer abgreifen und sich auf dem Barhocker zur nächsten umzudrehen. Nicht das ganze Team auf eine Gruppe, sprecht ihr eine Gruppe von Frauen an wenn sie zusammen sind oder getrennt und dann zusammen kommen, glaubt mir sie werden merken das was los ist wenn jede ihrer Freundinnen auf einmal auch einen netten Mann neben sich hat und ihr euch auch noch kennt, gelegentlich funktioniert sowas aber tendenziell eher weniger Immer mal wieder zusammen auf die Toilette gehen, wo kann man sich denn besser in Ruhe unterhalten als auf dem stillen Örtchen, sich zwischen durch mal in ruhe auszutauschen , kurz mal zu besprechen wie es läuft und weiterlaufen könnte, sowie gegenseitig die Verfassung des Stylings zu überprüfen ist nicht nur gut für die Gruppendynamik sondern auch für den Erfolg. Auch die Grundausstattung sollt angepasst werden, zu dem Thema Grundausstattung komme ich in einem späteren Eintrag, so hat man zb nicht nur ein Feuerzeug dabei, ja auch als Nichtraucher, oder nur ein Päckchen Tempos sondern zwei dabei um einem Teammitglied im Falle des Falles aushelfen zu können. Richtig verpackt wirkt man auch, wenn man es sich kurz von seinem Freund besorgen muss, immer noch als der Jäger und Sammler, welcher die Beute zur Frau bringt, sei es auch nur ein Taschentuch. Die Geste zählt, wobei das Verhalten stimmen muss, weder hektisch noch überhastet besorgt oder überreicht man das zb Taschentuch und bedenke es ist eine kleine Geste, man hat sie nicht vor einem Raubtier gerettet, es wird nebenbei erledigt ohne heldenhaften Ruhm zu erwarten, doch diese kleine Gesten werden sehr geschätzt. Ich hatte schon Frauen, für die es etwas besonderes war das man ihnen nach dem gemeinsamen Liebesakt ein paar Blätter Zewa reicht, traurig aber war. Teamtechnicken und Zusammenspiele werde ich später in persönlichen Erlebnissen genauer beschreiben, aber ich denke das die meisten schon einige kennen, oder man sowas auch nachlesen kann, aber dennoch werde ich es nicht vorenthalten.