holywater

Member
  • Inhalte

    1.050
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.216

Ansehen in der Community

385 Bereichernd

2 Abonnenten

Über holywater

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

4.168 Profilansichten
  1. Hat jeder für sich bezahlt oder du alles? Ansonsten gut, dass du geschrieben hast wie das Date gelaufen ist. Den Locationwechsel mit dem Restaurant finde ich sehr gut. Ist auch normales PU Vorgehen. Blöd natürlich, wenn das Restaurant so ein Reinfall ist und man dort nicht weiter eskalieren kann.
  2. IOIs sind meiner Meinung nach überbewertet. Schlussendlich kommst du mit oder ohne IOIs nicht darum herum, selbst herauszufinden was Sache ist. Entweder du hast Interesse an der Frau, dann schaust du was machbar ist. Oder du hast kein Interesse, dann lässt du es. Wenn du das ganze von irgendwelche ominösen IOIs abhängig machst, dann sabotierst du dich nur selbst. Was du jedoch noch beachten musst: "Don't shit where you eat" Romanzen auf der Arbeit bieten massives Zerstörungspotential. Ich will nicht grundsätzlich davon abraten. Jedoch habe ich bereits viele solcher Büroromanzen erlebt, mit in einer hässlichen Schlammschlacht geendet haben. Daraufhin ist meistens für einen oder gar beide ein Weiterarbeiten in der gleichen Firma unmöglich. Denke daran, bevor du in dieser Sache Vollgas gibst.
  3. 100% das. Ich wüsste nicht, wieso ich als Aussenstehender frisch gebackenen Eltern unter die Arme greifen sollte. "Mache die Probleme anderer nicht zu deinen" 1-2x aufstehen in der Nacht? Wow, die soll sich glücklich schätzen. Gibt Fälle die locker 10x in der Nacht aufstehen müssen. Putzfrau macht sauber und Einkäufe werden geliefert? Fehlt eigentlich nur noch der Koch der leckere saisonale Gerichte zubereitet 😂 Wer sich unter diesen Umständen noch über das "schwierige Elternsein" beklagt, der ist ganz weit ab der Realität. Dein Freund und seine Partnerin sollen sich mal ein bisschen am Riemen reissen. Wenn sie jetzt schon schlapp machen, unter diesen absolut traumhaften Umständen, dann sehe ich schwarz für später wo es noch viel intensiver wird.
  4. Ja und nein. Ich habe in meinem Kollegenkreis verhältnismässig viele MINTler und die sind tatsächlich alle vergeben / verheiratet. Und ja, die HB sind optisch keine Zehnen. Was sie aber alle gemeinsam haben: sie sind extrem qualitativ. Also haben selbst gute Abschlüsse und / oder sind umgängliche HBs, fürsorglich, machen kein unnötiges Drama, sind nicht permanent am shittesten und suchen nicht dauernd Anerkennung von aussen über Insta etc. Also die perfekten HB für eine entspannte LTR. Für Aussenstehende mag es also schnell mal danach aussehen, dass MINTler "geringe Ansprüche" hätten, was HB angeht, weil sie optisch keine Models sind, was aber nicht ferner der Realität sein könnte. MINTler sind von Natur aus so rational analysierend aufgebaut, dass sie sich nicht von Optikblendern um den Finger wickeln lassen und die gnadenlos aussortieren. Ontopic: Ich war schon in beiden Welten zuhause. Ganz am Anfang (bis Anfang 20) definitiv ein Incel, als ich noch völlig bluepilled durch das Leben ging und darauf gewartet habe, dass meine 10er Karte voll ist und sich ein HB erbarmt. Später dann mit Hilfe von PU eine 180° Wende hingelegt und es dann aber auch wieder übertrieben mit der "Alphaness". Inzwischen habe ich den gemässigten Mittelweg gefunden und bin mehr als zufrieden mit dem Resultat.
  5. Was für ein Aufruf? Dass wir Männer auch mal aus der Restekiste was abgreifen sollen, obwohl direkt daneben die schönste Neuware feilgehalten wird? 😂 Naja, gibt bestimmt gewisse Leute die das aus Mitleid oder anderen Beweggründen tun. Gibt ja auch im Supermarkt eine Ecke, wo man verbilligt Gemüse kaufen kann, das nicht der Norm entspricht.
  6. Schauen wir mal was die Wissenschaft dazu sagt: https://www.dak.de/dak/fitwoch/koerperfett-2478428.html#/ Und wie wir alle wissen, geht der KFA im Alter eher rauf, als runter. Also lieber schauen, dass man im Bereich 20%-25% bleibt, dann hat man für den Notfall noch etwas Reserve nach oben. Besonders jetzt, wo die Weihnachtszeit vor der Türe steht relevant 😅
  7. Wir sind auf das wohl älteste Missverständnis hereingefallen oder ignorieren es gekonnt, das zwischen Männern und Frauen existiert. Dass beide Geschlechter gleich kommunizieren würden. Wir füllen die TE mit guten Tipps und Trick ab, während die TE nur Bestätigung und seelischen Beistand gesucht hat. Darum sind wir auf den bereits erreichten 7 Seiten auch auf keinen gemeinsamen Nenner gekommen, sondern drehen uns nur sinnlos im Kreis. ist genau das gleiche Grundproblem wie z.b. auch hier:
  8. Wow was für ein Post. Das trifft den Nagel sowas von auf den Kopf und bestätigt, was ich bereits in ganz vielen Topics im PU Forum gesehen habe, die von einer Frau eröffnet wurden. Es werden hunderte Antworten geschrieben, die TE gibt sich immer sehr nebulös, man muss alles aus der Nase ziehen und schlussendlich versandet das Topic daran, dass keinerlei Aktion ergriffen wird. Frauen und Männer sind eben grundverschieden wenn es um persönliche Baustellen geht. Während man einem Mann klipp und klar sagen kann, wo die Probleme liegen und er dann aktiv versucht diese zu beheben, geht es bei Frauen eigentlich immer nur darum, ein Thema so lange zu zerquatschen bis das "gute-Bauchi-Gefühl" wieder da ist und man im gleichen Trott weitermachen kann.
  9. Ist halt die Frage, was sie mit "wollten mehr" meint. Was wollten sie mehr? Feste LTR? Monogame Beziehung? Heirat? Kinder? Da könnte die TE noch präzisieren.
  10. Ist natürlich eine suboptimale Situation, mit ü30 wieder bei Oma zu wohnen. Aber in Anbetracht der Umstände verständlich. Was sauer aufstösst ist dein Mindset. Wer andere pauschal als "Loser" (so wird das Wort korrekt geschrieben) tituliert, der hat definitiv ein IG Problem. Arbeite daran! Bezüglich deiner zwei Fragen empfehle ich dir, die Zeit bei deiner Oma so kurz wie möglich zu halten. Mit ü30 nimmt dich hierzulande einfach keine ernst, wenn du noch bei Oma / Eltern wohnst. Lieber eine kleine, günstige Wohnung die du dir leisten kannst als die aktuelle Lösung.
  11. Der Part ist ja nicht mal so verkehrt. 1 Jahr ist ein plausibler Wert für die Dauer der rosaroten Brille die man zu Beginn einer neuen LTR auf hat. Danach kann man sich immer noch lieben und wertschätzen, aber das überschwängliche Verliebtheitsgefühlt ist dann verflogen. Ist auch gar nicht so verkehrt, weil man dann sehr schnell merkt ob man wirklich zusammenpasst oder ob man nur im Rausch er Endorphine einem Trugbild aufgesessen ist. Wenn LTR immer dann in die Brüche gehen, wenn die initiale Verliebtheitsphase verflogen ist, dann könnte falsches Screening die Ursache sein. Bei Männern gibt's da etwas vergleichbares: wenn man im Testo-Rausch eine UG ballert und dank der Post Nut Clarity bereits in der Dusche entschieden hat, dass es kein Rückspiel gibt.
  12. Ist meiner Erfahrung nach die 0815 Rechtfertigung übergewichtiger Frauen für ihre Körperfülle. Also alles ab 30% kfa kommt mit diesem dummen Spruch um die Ecke um weiterhin ungesund leben zu können. Ja, Männer mögen durchaus Kurven an den richtigen Stellen. Das ist aber kein Freipass um jeden Tag der Völlerei zu frönen. Peter Frahm hat dazu mal ein sehr gutes Video gemacht:
  13. Das übliche "Schneeflocken"-Argument. "Wir sind ja alle so individuell". Hört mal auf mit dem Bullshit. Wir sprechen hier über den Wald und nicht über einzelne krumme Tannen die irgendwo in de Pampa stehen. Und nein, kein Mann der halbwegs knusper im Oberstübchen ist, zieht eine Ü35 Singlemutter & Businessfrau einer U25-jährigen zwecks Familiengründung vor. Wie viele Paare kennst du, wo die Frau Karriere gemacht hat und das Geld nach Hause bringt, während der Mann auf Haus und Kinder aufpasst? Und wie viele Paare mit klassischer Rollenverteilung kennst du? Zudem ist es immer noch ein gewaltiger Unterschied zwischen "etwas äussern" und auch tatsächlich so umsetzten bzw. danach leben.
  14. "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus." Wer sich selbst in den höchsten Tönen lobt und jegliche Negativität geflissentlich ausklammert (z.B. dein Ex-Partner und die damit zusammenhängende gescheiterte Beziehung) der darf sich nicht wundern, wenn so lange nachgeforscht wird, bis man herausgefunden hat, wo das Häufchen ist. Du bist jetzt erstmal von deinem hohen Ross runtergeholt worden und erlebst das Aufwachen aus der Matrix in der du dich bisher befunden hast. Das mag eine schockierende Erfahrung sein, aber du selbst entschiedest jetzt, ob du dieses neue Wissen zu deinem Vorteil nutzt oder ob du wieder in die Matrix zurück kriechst. Ich denke mal, du warst dir bewusst, dass du dich hier im PU Forum angemeldet hast und nicht auf Planet Liebe wo man mit rosa Wattebällchen beworfen wird.
  15. Mein Opa hat immer gesagt: "Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd" Und er scheint recht gehabt zu haben. Die meisten Leute sind einfach nicht bereit, der ungeschönten Realität ist Auge zu blicken. Lieber verbleiben sie im magischen Zauberwald, wo alle Wünsche wahr werden, wenn man nur genug lange darüber debattiert. Insofern bin ich fast ein bisschen stolz auf das PU Forum, dass es nicht die Fähigkeit verlernt hat, auch mal Tacheles zu reden.