holywater

Member
  • Inhalte

    884
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     269

Ansehen in der Community

190 Gut

Über holywater

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Köln

Letzte Besucher des Profils

3.809 Profilansichten
  1. Besserer Vorschlag: heb einen soliden 3-stelligen Betrag vom Konto ab und geh damit in ein Großbordell . Dort gibt's genügend Girls die locker drauf sind. Nach dieser Erfahrung solltest du dann locker genug sein, um auch mal die Bäckergehilfin anzusprechen ohne gleich rot anzulaufen.
  2. Ein Teil meiner Social Circles besteht aus solchen "Alexandern". Aus gutem Akademikerhaus, an einer renommierten Uni studiert und jetzt entweder Familienbetrieb leiten oder in einer internationalen Firma tätig. Und ja, ich kann bestätigen, dass es ausnahmslos bei allen ca. so abgelaufen ist wie in deinem Text beschrieben. Schlussendlich gilt eben immer noch: Gleich und Gleich gesellt sich gern. Daran ist auch überhaupt nichts verwerfliches.
  3. Gibt 3 Varianten wie diese Geschichte ausgehen kann: - Du tust nichts. Es passiert nichts --> lose - Du eskalierst. Sie hat keinen Bock. ---> learn - Du eskalierst. Sie steigt darauf ein. Nahkampf in der Horizontalen --> win Welche Variante wählst du? Auf ihr Geblubber von wegen Freund, Shittests etc. gehst du natürlich gar nicht ein. Was kümmern sich solche Randnotizen?
  4. Lese ich jetzt nicht heraus, dass Pumpen > andere Sportarten sein soll. Aber lassen wir es dabei bleiben. Es soll jeder die Sportart machen die ihm am meisten zusagt und Freude bringt. Hauptsache Sport und nicht zuhause vor dem TV versumpfen.
  5. Quelle her, ansonsten rufe ich die Bullshit-Polizei 😁 Wenn das "hormonelle" so wichtig wäre, dann dürfte kein richtiger Mann mehr Getränke aus Plastikflaschen konsumieren. https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/studie-wasser-in-plastikflaschen-mit-hormonen-belastet-1924068.html
  6. Möglicherweise hast du dich etwas unglücklich ausgedrückt, aber Kraftsport sehe ich nicht in den Basics. Sport ja. Was das für Sport ist (Radfahren, Joggen, Schwimmen, Bouldern oder Pumpen) ist dann völlig sekundär. Hauptsache man macht regelmässig etwas, was die Pumpe auf Touren bringt. Ich sehe es aber oft, dass der Fokus bei jungen Männern in ungesunder Weise nur auf den Kraftsport gelegt wird. "Pumpen ohne Ende und ein bisschen Stoffen schadet ja bestimmt nicht".
  7. Kann man so unterstreichen. Wenn eine Frau auch in einer Beziehung ununterbrochen Shittests von dieser Sorte bringt, ist das ein Red Flag und starker Indikator für LSE. Offenbar braucht sie permanent die Bestätigung der Umwelt, dass sie weiterhin heiss und begehrenswert ist. Ich durfte solche Fälle schon im Kollegenkreis 1:1 beobachten und über kurz oder lang kracht da jeder noch so harte Frame des Mannes zusammen. Wer Wert auf ein Leben in Harmonie legt, der sollte um solche HB einen Grossen Bogen machen. Wer permanente Action will: go for it.
  8. Das ist ein eiskalter Korb schön verpackt. Offenbar war Hakan vom McFit interessanter und sie ist mit ihm aufs Festival. Da gibt's nur eins: Next und dich anderen Projekten widmen.
  9. Ich habe es hier bereits als Metapher beschrieben. Er kann durchaus auf Social Circle, Hobbys und Job scheissen und PU nur mit auswendig gelernten Openern und canned material machen. Aber das ist in etwa, wie wenn man einem Inder aus der Gosse das deutsche Handbuch für ein Siemens Starkstromumspannwerk in die Hand drückt und ihn einfach mal werkeln lässt. Es kann funktionierten, in den meisten Fällen dürfte es jedoch in einer mittleren bis grossen Katastrophe enden. Als Aussenstehender rufe ich mir immer wieder diesen Satz ins Gedächtnis: "Mache die Probleme anderer Leute nicht zu deinen". Wenn der liebe @bkay lieber schmollend von dannen zieht, anstatt unsere wertvollen Tipps zu beherzigen, dann betrübt mich das keineswegs. "Jeder mach genau so viel wie er kann". und "Reisende soll man nicht aufhalten". @PHOENIXFTA der Umgangston hier ist mehr als höflich. Wenn du das als herbe empfindest, dann solltest du dich besser nicht in die dunkleren Ecken des Internetz verirren 😄
  10. Warum nicht Grundschule, Gymnasium und Universität zusammen machen? Würde ne Menge Zeit sparen... /edit on topic: Social Circle, Hobby und Arbeit aufbauen geht ohne grosse Voraussetzungen. Aber Frauen ansprechen mit dem Ziel sie layen, ohne die eingangs erwähnen Bereiche? Diese Mühen spart man sich lieber auf, bis man in den Bereichen halbwegs sattelfest ist. Ausser natürlich man fährt komplett die "fake it till you make it" Schiene und mietet sich Kollegen für DHV, druckt sich schicke Visitenkarten mit CEO, CFO oder sowas drauf und zieht eine Hells Angels Jacke an, obwohl man nur eine Elektrovespa fährt.
  11. Die ganze Diskussion erinnert mich an einen früheren Mitschüler aus dem Gymnasium, der eine Rakete bauen wollte, aber Mathe, Physik und Chemie nicht mochte und deshalb auch unglaublich schlecht in diesen Fächern war. Was ich sagen will: hier wird versucht, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Es mangelt dir an den absoluten Basics eines erfüllten Lebens: kein Social Circle keine spannenden Hobbys keine erfüllende Arbeit Du bist mit deinem kompletten Leben nicht d'accord. Wie willst du vor diesem Hintergrund für eine Frau interessant sein? Da nützen dir deine leicht überdurchschnittliche Rhetorik und Erscheinung auch nicht mehr viel. Sorry für diese harten Worte, aber du hast einen ganzen Mount Everest an Arbeit vor dir. Solange du die drei erwähnten Punkte nicht halbwegs auf die Kette kriegst, solltest du das Projekt "Frauen ansprechen" erstmal ganz weit zurückstellen.
  12. Es ist sehr unangenehm dem Typen zuzuhören. Der druckst rum und die Anzahl der ÄÄÄHs ist definitiv off the charts. Kannte ihn bis jetzt noch nicht, aber er macht auf mich den Eindruck eines schmierigen Gurus. Ansonsten konzentriert er sich auf die negativen Auswüchse von PU und Red Pill. Natürlich gibt es Typen die Frauen auf ein Stück Fleisch reduzieren. Die Mehrheit ist das aber definitiv nicht. Der Grundtenor ist viel mehr: "Stell sie nicht auf ein Podest". Auch von "schlecht behandeln" ist PU und Red Pill nirgends die Rede. Sehr wohl aber: "Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus". Wenn die Frau Scheisse abzieht, dann wird man sie dafür sicherlich nicht noch belohnen. Er bezeichnet die Red Pill als Grund dafür, dass man im Kaninchenbau verbleibt. Aber in der Realität ist es viel mehr die Blue Pill, die dazu führt, dass man immer im gleichen negativen "Kein Erfolg bei Frauen"-Loop verbleibt. Auch seine Erwähnung, dass Männer polygam und Frauen hypergam sind ist völlig korrekt. Auch wenn das natürlich nicht öffentlich geäussert werden darf, weil dann sofort die Political Correctness Keule kommt. Dann sagt er sogar noch, dass seiner Meinung nach nicht alles falsch ist. Immerhin ein kleines Eingeständnis. Er meint noch es sei doch viel schöner, hochqualitative Frauen zu finden, mit denen man einen gute Sexualität und eine erfolgreiche Beziehung haben kann. PU / Red Pill schliess das doch nicht aus. Nur hapert es bei denjenigen die sich dafür interessieren meistens schon gewaltig beim sexuellen Teil. Wer daran schon scheitert, für den ist eine erfolgreiche Beziehung noch gar nicht denkbar. Schlussendlich waren das 11 Minuten die hauptsächlich dazu da waren, Werbung für sein neues Buch zu machen. Er weiss vielleicht sogar, dass die Red Pill korrekt ist, muss sie aber aktiv verneinen um sein Buch verticken zu können.
  13. Du hast da einen Schreibfehler in deinem Ursprungspost: 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam korrekt wäre: 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): offen & polyamor Von dem mal abgesehen, kann ich keinen weiteren Fehler finden. Du hast da anscheinend ne nette Fickfreundin, geniess die frivole Zeit mit ihr und triff dich natürlich daneben mit anderen Mädels. Weitermachen!
  14. Hatte schon das Vergnügen mit Borderlinerinnen. Da gibts eigentlich nur einen einzigen Ratschlag: Lauf so schnell du kannst! Schlussendlich gibt es keinen rationalen Grund, sich mit broken Material abzugeben. Sei es Borderline oder anderweitig toxische Persönlichkeiten.
  15. Das ist der Fluch, wenn man in so jungen Jahren eine LTR eingeht, die fast schon eine Dekade dauert. Während die anderen in dem Alter munter das Schwanz-/Pussykarussell fahren, habt ihr euch mit trauter Zweisamkeit begnügt. Plötzlich kommen die Gedanken wie: "War das jetzt schon alles?", "einen einzigen Penis im ganzen Leben?", "Gibts da vielleicht noch nen besseren Ficker?". Und dann kickt die FOMO richtig hart. Das Verhalten deiner Partnerin deutet jedenfalls ziemlich stark in diese Richtung. Mit ihren 25 Jahren kommt auch die Wall langsam aber sicher in Reichweite und sie muss sich Gedanken darüber machen, ob sie sich jetzt definitiv für dich als Versorger entscheidet, oder doch nochmals alles über Bord wirft und versucht noch ne bessere Partie herauszuholen. Was ist denn ihr Fünfjahresplan? Wo sieht sie sich mit 30?