James Chooser

User
  • Inhalte

    60
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     263

Ansehen in der Community

9 Neutral

2 Abonnenten

Über James Chooser

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

987 Profilansichten
  1. Ich finde alles außer 1 on 1 bringt eh relativ wenig...
  2. Also ich hatte noch ein live Coaching, verkabelt Tag/Nacht/Tag, bei dem seine Struktur eingeübt wurde (Ansprechen, spontanes Date, Clubbing), aber ich habe gehört dass es jetzt ein 8-Wochen-Programm sein soll mit ausschließlicher Whatsappgruppe, was ich persönlich ziemlich schwach finde. Marquardt postet doch ständig Videos von Live Coachings, ich finde generell kann man das ganze aber auch mit einem Kumpel machen, der einen in die Sets reinschubst.
  3. Ich habe DonJon im Coaching live erlebt und kann mit Sicherheit sagen dass er zwar ab 6 aufwärts alles anspricht, aber z.B. HB 8+ an diesem Abend mit nach Hause genommen hat. Das Coaching war geil aber ich glaube er verlangt mittlerweile 3000 oder mehr - das würde ich nicht zahlen. An deiner Stelle würde ich ein Coaching machen, z.B. bei @Marquardt, den ich von seinem Content her mittlerweile am krassesten finde, aber kp was er verlangt- wird Dich auf jeden Fall um ein, zwei Jahre in der Entwicklung nach vorne bringen!!!
  4. Geiler Fieldreport, der gut aufzeigt was möglich ist 😉
  5. Ok danke das gibt mir doch einen guten Einblick und die LR lese ich mir gleich mal durch 🙂
  6. Hey Remo, geiler Text, finde Rollenspiele auch immer sehr geeignet z.B. "du bist heute Abend meine Freundin, ich werde ständig angegraben" und das gestaltet die Verführung meist relativ lustig und einfach. Eine Frage habe ich noch, wie würdest du Deinen Gamestil beschreiben? Cheers, Niklas
  7. Wieviel "Game" benutzt du bei der Verführung bzw was ist dein Stil?
  8. Hey Marquardt, ich, 30, bin seit 2 Jahren raus aus dem Game, da ich in monogamen Beziehungen war. Ich hatte zwar 2018 ein Coaching aber weiß nicht so recht wie ich wieder reinkomme... Hast du vielleicht einen Tipp als Starthilfe? Gruß
  9. Ja das war, so lieb sie auch ist, ein eindeutiger Fehler meinerseits...jmd als Ex-Freund durch die Trennung zu helfen ist sinnfrei , da sie sich solange der Kontakt besteht auf jeden Fall Hoffnungen machen wird.
  10. Richtig, ich wusste es, deswegen...
  11. Danke, ja ich weiß dass ich nicht ihr Seelsorger und auch nicht ihr Ernährer bin...durch die Arbeitslosigkeit wird ihr "Gehalt" ja auf 800 ca aufgestockt und davob kann sie sich auf jeden Fall eine kleine Wohnung leisten. Ich werde mich vorab bei einer Psychatrie informieren was ich zu beachten habe und bei Androhung die Polizei rufen, auch wenn sie dann vllt für drei Tage in der Psychatrie sitzt- immer noch besser als sich umzubringen...
  12. Vielen Dank, ja sie ist wahrscheinlich bzw. fühlt sich noch abhängiger von mir... Ich erwarte keinen Dank oder dass man sich im Guten trennt, sie soll einfach nur gut aufgehoben sein, mehr will ich gar nicht. Ja meinen emotionalen Schaden möchte ich natürlich so klein halten wie möglich.
  13. Nein das Fundament steht nicht mehr, da hast du Recht. Wenn sie sich was antun würde, würde ich mir wahrscheinlich eine gewisse Teilschuld geben, auch wenn ich weiß, dass ich dafür eigentlich nichts kann und jeder für sich selbst verantwortlich ist- treffen würde es mich auf jeden Fall, denn ich will ja nicht, dass sie leidet. Ich denke ein sauberer Cut, so schmerzlos wie möglich, ist die beste Option und das ich vorher ihre Freundinnen einweihe, die sie dann zumindest auffangen können.