apu2014

Member
  • Inhalte

    496
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    3
  • Coins

     3.197

apu2014 gewann den letzten Tagessieg am April 5

apu2014 hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.288 Ausgezeichnet

Über apu2014

Letzte Besucher des Profils

4.713 Profilansichten
  1. Weil sie 25 ist? Weil nichts, was sie macht, irgendwie untypisch oder unreif oder x wäre? Weil alles, was sie tut, stink normales Verhalten von einer Frau ist, die den Mann darauf abklopft, aus welchem Holz er geschnitzt ist? Verführung läuft auf emotionaler Ebene statt. Und ihre Gefühle sagen ihr: "Der taugt nicht. Alarm. Bloß nicht schwanger werden. Rückzug." Er ist hier derjenige, der sich den Hut fürs Scheitern aufsetzen muss. Nicht sie. Sie ist völlig normal. Seine Probleme sind genau identisch zu allen anderen, die mit 30 immer noch kleine, weinerliche und bedürftige Jungs sind, die Angst haben, ihren momentanen Mamaersatz zu verlieren.
  2. Du redest nur Scheiße. Es geht nicht ums "tolerieren" und das weißt du auch. Sie testet dich und du verkackst ständig. DAS ist das Problem. Ginge es dir ums "Tolerieren", würdest du ja einfach schulterzuckend weiterziehen. Tust du aber nicht! Die Wahrheit ist: Du hast während der Beziehung verkackt, warst ein kleiner bedürftiger Junge, und willst sie immer noch wieder haben, darum der Thread. Und dabei passt dir jetzt grad nicht, dass sie dich ordentlich testet! Das testen wertest du als "kinderkacke" und behauptest, dich deshalb von ihr distanziert zu haben. BULLSHIT. Du willst sie wiederhaben und kommst mit ihren Manövern nicht klar, that's it. Aus dem bedürftigen Jungen ist ein Trotziger geworden. Das reicht noch nicht. Da muss mehr von einem 30 jährigen kommen. Sie ist eine fertige Frau und will einen fertigen Mann an ihrer Seite haben. Darauf testet sie dich und da fällst du durch. Hör' auf, dir so einen Mist wie da oben einzureden.
  3. Das ist keine Kinderkacke. Rede dir dein Unvermögen nicht schön, indem du ihr Verhalten als "Kinderkacke" disqualifizierst und dich damit über dein Scheitern besser fühlst. Mit ihren Manövern legt sie lediglich regelmäßig deine Schwächen offen. Im Grunde solltest du ihr dankbar sein dafür. Nicht ihr Verhalten ist kinderkackig; du bist ein kleiner, needy Junge. Du bist das Kind. Sie tut, was jede andere Frau auch tut. Mit 30 wird es Zeit, das hinter dir zu lassen. Um deine Frage zu beantworten: Klar. Lass' den Jungen hinter dir und werd' ein Mann. Dazu kann es als ersten Schritt helfen, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, welche Verhaltensweisen unreif und unmännlich und eher kindisch/jungenhaft sind und die sukzessiv abzustellen. Googlen, was einen Mann von einem Jungen unterscheidet, kann dabei helfen.
  4. Bondig! Paar Jahre her. Thermo etc. gepackt? Biste jetzt Wirtschaftsingenieur? PS: Genau da werden wir ansetzen. Diesen Gedanken haben viele: „Hätte ich nur erstmal ein tolles Mädchen, DANN (....).“ Das funktioniert leider nicht. Erst musst du dich selbst auf Reihe kriegen. „Eine gute Frau ist die Belohnung für den Mann, der über eine gefestigt Existenz verfügt.“ (aus LDS)
  5. Sind deine Kumpels überdurchschnittlich groß?
  6. Nur so aus Neugier: Ist deine aktuelle Freundin hübscher als deine Ex-Freundin?
  7. Super, sind wir uns ja einig!
  8. Ich verstehe. Hahaha. Nein. Besten Gruß!
  9. Ich verstehe. Kannst du mir erklären, was eine Metaebene ist? Ich habe das schon öfter gelesen, aber keine Ahnung, was das sein soll. Danke und Gruß!
  10. Ich denke, dass @Suane das genauso gemeint hat wie in deiner Beschreibung! Mit dem einzigen Unterschied, dass wir grade beim Thema "Ratschläge von Frauen" sind und er genau dazu meinte, dass man oftmals von Frauen etwas hört, was nicht zwingend der Wahrheit entspricht. Was auch in Ordnung ist.
  11. https://m.9gag.com/gag/apm7pVD

     

    Beta-Level: Maximum

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  3 weitere
    2. Pimplegionär

      Pimplegionär

      rollo hat null ahnung von frauen der ist doch seit jahrhunderten mit dem gleichen weib zusammen und hat mit der hypergamie keinerlei kontakt gehabt so alt wie der sack schon ist. 

    3. Completeberserker

      Completeberserker

      Verdammt leider kein like übrig sonst hätte ich vote for award gegeben. 

      Die Kuckucks-Kiddis tun mir dennoch leid, die können ja nichts dafür und haben das recht auf einen Dad im Endeffekt.

      Trotzdem, nicht mein Problem. Für mein eigenes wäre ich bestimmt ein toller Dad und würde alles geben, für den Fehler anderer werde ich aber nicht gerade stehen.

    4. magick

      magick

      @Pimplegionär Du weißt, was ein Argumentum ad hominem ist? Und selbst wenn er selbst keine einzige Frau gevögelt hätte, könnte er mit seinen Thesen trotzdem richtig liegen. ZB jemand der selbst keine 300kg ziehen kann, kann jemanden dahingehend schulen und trainieren, das zustande zu bringen, weil er einfach weiß wie das geht, ohne es jemals selbst getan zu haben.

  12. Du lernst als Mann nichts VON Frauen ÜBER Frauen. Die Ratschläge von Frauen sind i.d.R. komplett nutzlos für den Mann. Nicht, dass sie nicht richtig wären! Aber eben oftmals einfach nutzlos, u.a., weil sie auf rationaler Ebene gegeben werden. Es gibt zwei Gründe, wieso die Ratschläge von Damen i.d.R. nutzlos sind. Der für dich hier relevante Grund ist: Frauen sehen Männer aus Konsumentensicht. Okay, was bedeutet das? Du kannst dir Frauen in diesem Zusammenhang als Restaurantkritiker vorstellen. Der Restaurantkritiker weiß i.d.R. nur, was ihm schmeckt und was nicht. NICHT, wie man es "herstellt". Du wirst also Ratschläge hören wie: "Das Steak sollte durch sein, aber nicht zu durch!" Als Koch kannst du damit nichts anfangen. Es ist inhaltlich natürlich richtig; aber wie man das Steak nun so hinkriegt, weißt du immer noch nicht. Ein Beispiel könnten also weibliche Aussagen wie "Er sollte selbstbewusst/dominant/x, aber nicht ZU selbstbewusst/dominant/x sein!" sein. Das ist natürlich richtig; helfen tut es dir aber nicht. Wen fragst du also, wie man denn das gewünschte Steak nun "macht"? Richtig. Den Koch (also Männer). Und nicht den Restaurantkritiker.
  13. Da kann ich dich zumindest beruhigen. Das ist ein Einzelfall. Sowas machen Frauen normalerweise nicht.
  14. + + + Hi Icon! Sehr spannende Geschichte und Konstellation der Beteiligten! Könntest du bitte einmal dich und deinen Freund voneinander abgrenzen? Wie groß seid ihr? Hast du auch studiert? Wie sieht euer Einkommen aus? Und welche „primitivsten Merkmale“ meinst du möglicherweise darüberhinaus?