ruthless

Member
  • Inhalte

    156
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     641

Ansehen in der Community

365 Bereichernd

5 Abonnenten

Über ruthless

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

4.421 Profilansichten
  1. Ich zitiere mal @jon29, der hat in nem anderen lesenswerten Thema mal was gutes zu der Thematik geschrieben. Wenn du Bock auf nen Zweireiher hast, dann kauf dir einen. Tragen würd ich den aber nur zu Anlässen bei denen ohnehin jeder Anzug trägt, und nicht in der Freizeit oder deinem beschriebenen beruflichen Umfeld.
  2. Für den Tip wirst du mir in Jahren noch danken: Glynt Bora Paste Ist eine Art Wachs ohne Glanz und sieht einfach nur super natürlich aus. Ist super ergiebig und Haare sehen nicht irgendwie verkleistert aus. Perfekt für alles von kurz bis mittellang. Ich hab davor ungelogen etwa 30 verschiedene Wachse/Gels probiert, jetzt seit 5 Jahren nur noch die Bora Paste. Ausnahmslos jeder meiner männlichen Freunde der das mal probiert hat, hat sichs danach selbst gekauft. Ich kauf immer hier, da gibts sogar noch 10% Neukunden Rabatt: https://www.hair-care24.de/GLYNT-BORA-Paste-hf-3---75ml.html
  3. Heute nen Kerl gesehen der draußen in der Sonne die Ärmel von seinem Sportsakko hochgeschoben getragen hat. So in etwa: "Kann man mal machen" oder "Kill it with fire"?
  4. ruthless

    Beratung (OSKAR)

    Zum Thema 300€ wert: Ich hab nen Peacoat von Suitsupply aus Alpakawolle der diesen Winter 4 Jahre alt wird. Der war die letzten Jahre meine einzige Winterjacke und sieht aus wie neu. Gut, einen Knopf musste ich mal wieder annähen, aber sonst, unfassbar die Qualität. Der Mantel davor war einer von Zara für glaub 180€, nach einem Winter war das Innenfutter schon am verschleißen und der Stoff außen war an den etwas mehr beanspruchten Stellen schon richtig stumpf und aufgewetzt. Lohnt sich also durchaus.
  5. ruthless

    Eure Investitionen

    Geht glaub ich als normalsterblicher Member nicht.
  6. ...ihr wisst doch was los.
  7. ruthless

    Eure Investitionen

    Er hat in dem Beitrag in dem er die Schließung bekannt gegeben hat gesagt, dass er das ganze mehr in Richtung Mastermind Gruppe gesehen hat und ihm dann dafür der Input zu wenig war. Fand ich schade, vor allem da sich ja eigentlich alle einig waren, dass das passive Investieren für "Normalos" die beste Variante ist. Er selber hat ja ganz gern immer wieder weitreichende Gedanken zu irgendwelchen Einzeltiteln etc. diskutiert, aber wenn ich passiv investiere schreib ich da halt nicht jeden Tag nen Beitrag drüber und mach bei jeder hätte/würde/könnte Diskussionen über irgendwelche Einzeltitel mit. Vielleicht ist ja ne Neuauflage interessant @MrJack? Ich selber kauf stur monatlich Vanguard Developed World und noch den Vanguard EM im Verhältnis 70/30. Außerdem ist mein Krypto Portfolio von ehemals Porsche 911 Neuwagen wieder zurück auf Opel Corsa Niveau, hätte man wohl im Januar verkaufen sollen höhö. Zwar immer noch deutlich im Grünen, aber mir tun die armen Schweine schon Leid die da richtig bluten haben müssen. Jedenfalls Lektion gelernt, Verkäufe nicht mehr wegen der Steuer rauszögern. Kann mir allerdings schon vorstellen, dass es da in der Zukunft wieder nen Hype geben könnte. Genauso gut kanns natürlich auch auf 0 gehen.
  8. Stimmt natürlich, wenn man aber jedes heutzutage geläufige Kleidungsstück nur in seiner Ursprungsfarbe oder -schnitt tragen dürfte, wär glaub ich keinem geholfen. Dass man auf Beerdigungen nicht unbedingt Jeans trägt, ist hoffentlich jedem klar. @Zoidberg79 Gings aber ohnehin um eine Hose für Freizeit Outfits, und da meine ich, kann auf jeden Fall klargehen. Wenn ich mich nicht täusche, hatte @RoyalDutch doch auch mal n Outfit mit schwarzer Jeans, das geil aussah.
  9. Blau > Schwarz, aber: Dass schwarze Jeans per se ein absolut unumstößliches NoGo sind halte ich für ein Relikt aus der Zeit, als der Fashion Faschismus in diesem Unterforum noch an der Tagesordnung war. Wer weiß was er tut, kann die auf jeden Fall tragen und dabei geil aussehen.
  10. ruthless

    Die richtige Armbanduhr

    Ne Steinhart Ocean One Vintage Red war damals meine erste automatische Uhr. Nachdem jetzt einige dazugekommen sind trag ich die Steinhart immer dann, wenn mir die anderen zu schade sind. Also bei irgendwelchem Outdoorzeugs, Schwimmen, Angeln, ausufernden Sauftouren etc. Die Lünette ist je nach Temperatur etwas schwergängig, aber ansonsten ne grundsolide Uhr. Und mittlerweile musste die schon einiges einstecken, hab das Ding im Suff um was zu verdeutlichen mal ≈15 Meter weit in flaches Kiesbett gefeuert, läuft immer noch anstandslos. Gibts gebraucht glaub ab 200 aufwärts, damit machst du jedenfalls nix verkehrt.
  11. Bist n hübscher Kerl, aber lass mal diese ganzen Filter und Effekte weg. Das Foto an sich ist jetzt nicht berauschend, aber gemessen an dem was man sonst so auf tinder sieht auch nicht unbedingt schlecht. Auch farblich passt da vieles, aber dieser Effekt... Alter ey, das hast du garnicht nötig. Sieht einfach nach trying too hard aus. Pro Tip von einem Tinder Veteran: N Freund und ich haben uns mal zusammengetan um Tinderfotos zu schießen. Von einem Motiv dann immer gut 30 Fotos mit leicht verschiedenen Gesichtsausdrücken/Haltungen gemacht. Meist ist es dann immer eines geworden, bei dem man nicht direkt in die Kamera schaut, sondern die eher erscheinen als wären sie spontaner Schnappschuss eines Alltagsmoments.
  12. Alter Schwede. "Who Is America", der neue Geniestreich von Sacha Baron Cohen. Eigentlich schon traurig, trotzdem unfassbar geil. Habe erst vor kurzem ein Interview von ihm gelesen, in dem er gefragt wird warum so lange nichts mehr von ihm kam. Antwort: Die Art von Humor schätzt er mittlerweile zu gefährlich für ihn ein. Derweil hat das Schlitzohr schon längst an der neuen Show gearbeitet. Kann ich jedem nur empfehlen, erste Folge für mich klare 10/10. Auch lohnenswert sich danach die Interviews auf youtube, CNN und Konsorten von den Leuten die er verarscht hat mal anzuhören wie die versuchen sich rauszureden. Da merkt man erst wie dämlich die wirklich sind. Hier mal der youtube Teaser:
  13. ruthless

    Perlen des Forums

    Hoppala, nur die aktuelle Seite gelesen. Aber der ist so gut, den kann man ruhig nochmal ausgraben. Auch wenn erst vor sechs Stunden nochmal drüber gepostet wurde. 😄
  14. ruthless

    Perlen des Forums

    @Masterthief back at it
  15. ruthless

    [Beratung] Dr. Who

    Erstmal rein informativ: Den Stil bzw. der "Schnitt" von Schuh von dem du sprichst, nennt man Derby. Ist halt ein klassisches Schuhmodell, was je nach Material auch vielseitig einzusetzen ist. Trage ich selber auch gern. Von den drei Modellen würde ich aber Abstand nehmen. Das mit dem Schwarzen Streifen siehst du schon richtig. Grundsätzlich sind mehrere verschiedenfarbige Lederkomponenten auf einem Schuh was für Fortgeschrittene, sieht selten gut aus. Beim ersten sind die Kombi aus Braun/Schwarz/Gold(?)an der Ferse/Überflüssige Ziernaht/Blaue Besohlung einfach viel zu viel. Der zweite ist für mich von den dreien noch der schönere, fällt aber wegen dieser komischen Prägung raus. Mit dem Leder vom ersten würde der meines Erachtens einigermaßen klargehen. Der dritte sieht IM MOMENT noch einigermaßen Okay aus, wenn du den aber n paar mal anhast wird die Baumwolle(?) super schnell hässlich und unförmig. Außerdem finde ich persönlich nicht das richtige Material für nen Derby. Die spitze Schuhform kann auch eher unvorteilhaft wirken. Was sollen die denn kosten? Zur Qualität braucht man glaub ich nicht viel sagen, ist halt billigste geklebte Ware, und das nichtmal gut. Vorne an der Spitze von Nr. 3 schauts ja sogar ungetragen schon übel aus.