Klopfgeist

User
  • Inhalte

    25
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     47

Ansehen in der Community

9 Neutral

1 Abonnent

Über Klopfgeist

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.051 Profilansichten
  1. Hey John Weil a.) keine Bahn mehr gefahren ist und ich b.) mit dem Auto da war. Habe das Wort Beziehung zu keinem Zeitpunkt erwähnt. Erstes möchte ich sie besser kennenlernen und schauen ob das überhaupt was ist. Ich meine Ich habe jetzt einmal einen Abend mit ihr verbracht. Der war soweit super und eben komischerweise alles i.O. Das hat wirklich verdammt gut gepasst! Aber ich brauche da schon noch etwas mehr, um mir eine Beziehung vorstellen zu können. Sex gehört definitiv auch dazu. Melden werde ich mich wirklich soweit nicht mehr. Meiner Meinung nach, so schätze ich sie ein, hätte sie aber ganz klar gesagt, sie würde mich nicht mehr sehen wollen und alles beenden. Und zwar für immer. Also so schätze ich sie ein. Aber ja: Werde wie geplant weitere Frauen daten 🙂 Es geht mir hier lediglich um die konkrete Situation. Eventuell kann ich Fehler erkennen und in Zukunft vermeiden. Danke euch!
  2. Update: Hatten letztes Wochenende ein Date am Abend bei ihr. Haben zusammen gekocht, Wein getrunken und uns super verstanden. Sie hat mir Fotoalben von sich gezeigt, und sehr intime und persönliche Dinge erzählt. Wir haben rumgealbert es gab Körper-Kontakt und auch nen KC. Kurz: Wir hatten eine super Stimmung! Ich habe dann bei ihr auf dem Sofa gepennt. Sie hat gesagt, sie wolle das nicht als einfach ONS hinauslaufen lassen, das währe ihr zu schade. Habe ich akzeptiert. Habe auch keine Anstalten gemacht in ihr Bett zu schleichen oder solchen Mist. Sie ist ja auch noch nicht so lange wieder Single. Das respektiere ich. Wir sind dann etwas um drei Uhr pennen gegangen. Am nächsten Morgen war sie etwas distanzierter als am Vorabend. Habe gedacht, dass könnte vielleicht etwas am wenigen Schlaf liegen. Da sie Masseurin ist, habe ich gefragt, ob sie mir mal den Nacken massieren könne, da ich da seit längerem Schmerzen habe (Ist wirklich so). Hat sie gemacht. Wir hatten anschliessend noch tiefgründigere Gespräche über den Tod, Sterbehilfe, etc. Anschliessend habe ich gesagt, dass ich langsam gehe. Bei der Verabschiedung habe ich gesagt, dass ich mich sehr auf ein weiteres Treffen freue und ob sie das auch so sieht. Sie hat sofort genickt und gesagt auf jeden Fall. Habe ihr dann zum Abschied noch einen Kuss gegeben (-> Das sollte sich als Fehler herausstellen). Sie hat noch gesagt, ich solle mich bei ihr melden, ob ich gut nach Hause gekommen bin. Habe mich dann zu Hause wie besprochen gemeldet und gesagt, dass ich mich gegen Abend nochmals melden werde. Hatte zu dem Zeitpunkt keine Zeit für weitere Konversation. Sie hat mir dann einen schönen Nachmittag gewünscht. Am Abend habe ich mich für den coolen Abend bedankt und gesagt, dass ich mich auf das weitere Treffen, welches wir ja schon festgesetzt haben, freue und habe ihr einen schönen Wochenstart gewünscht. Soweit so gut. Dachte ich. Heute Nachmittag hat sie sich gemeldet, wie mein gestriger Tag so verlaufen sei. Habe mich daraufhin gemeldet und gefragt, ob sie am Abend zuhause ist. Wollte kurz mit ihr telefonieren, wegen dem anstehenden zweiten Treffen. Dann kam der Hammer. Kurz zusammengefasst: Sie habe sich am Sonntag irgendwie nicht gut gefühlt. Der Vorabend sei super gewesen und sie hätte sehr viel Spass gehabt. Sie habe mir ja gesagt, wenn sich daraus etwas entwicklen würde, müsste sie schauen. Aufgrund des Kusses hätte sie das Gefühl, von meiner Seite sei mehr da, als sie mir geben könne. Sie hätte sich im Nachhinein dabei nicht gut gefühlt, nicht weil es an mir liege, sondern wahrscheinlich an ihr. Es sei für sie irgendwie noch zu früh, sich auf den Markt zu schmeissen. Sie wäre mir dankbar, wenn wir "uns zwei" mal für ein "Momentchen" auf Eis legen könnten. Habe dann geschrieben, dass das für mich ok sei, ich das verstehen kann und mich für ihre Ehrlichkeit bedankt. Punkt. Fazit: Ich habe mich offensichtlich noch nie so dermassen geirrt, wie bei dieser Frau. Ich hatte wirklich nicht das Gefühl, dass sie sich unwohl fühlt. Auch das sie mich quasi in den Orbit schiebt finde ich seltsam. Denn wir haben mal kurz darüber geredet, dass sie das unter aller Sau findet, weil ihr Ex das mit ihr gemacht hat. Ich meine, sie hätte auch einfach sagen können es ist vorbei. Fragen: Ich glaube wirklich, dass sie nun übelst im Gefühlskarussell steckt. Wie gesagt: Sie fand den Vorabend ja super. Wahrscheinlich ist ihr aber am Morgen klar geworden, was da passiert ist, bzw. noch passieren könnte. Denn ihr schwuler bester Freund werde ich einfach nicht. Habt ihr schonmal sowas erlebt? War der Kuss bei der Verabschiedung der entscheidende Fehler?? Wie würdet ihr nun vorgehen? Mein geplantes Vorgehen: Ich werde mich denke ich ein paar Tage vor dem geplanten Treffen melden und Nachfragen, ob wir uns nun treffen oder nicht. Wenn nein, fertig. Bis dahin kein Kontakt. Warum nicht next: Die Frau ist wirklich cool! Danke für eure Einschätzung
  3. Ok, danke dir für den Input, werde ich so machen. Na gut, den Thread habe ich aufgemacht, weil ich die Situation so noch nicht hatte. Bei den bisherigen Dates lag die Zeit zwischen erster Nachricht und Date etwa bei 4 Tagen. Da fällt es mir nicht allzu schwer, das Game am Laufen zu halten. Die Mädels die bis anhin geflaked haben, haben sich jedoch ganz anders verhalten als sie. Habe bei denen darum auch sehr schnell das Interesse verloren und nichts mehr investiert. Sie ist aktuell rein vom Gesamtpaket die Interessanteste für mich. Leider auch die mit der höchsten Absprunggefahr. Darum probiere ich mal so gut ich kann dagegen zu wirken, mit eurer Hilfe. Aber ja, allzu grosse Chancen rechne ich mir da auch nicht aus. Doch eine Chance ist eine Chance 🙂
  4. Haben ein Wochenende dafür geplant. Gründe für das späte Datum: Ferien ihrerseits, Geburtstagsfeier und Prüfungen (Vorbereitung etc.). Habe auch gedacht "Ach komm...". Hat aber sich aber durchaus plausibel angehört. Sie hat das recht ausführlich dargelegt. Aber eben... Kann wirklich sein, dass sie mich im Orbit halten will und allenfalls darauf hofft, dass ihr Alter wieder zurückkommt. Würde mich ehrlich gesagt auch nicht gross wundern. Das mit der Attraction: Habe ich mir auch gedacht. Viel mehr bleibt ja leider nicht übrig. Bin eh nicht so der Tipper-Meister. Ich schau mal was sie macht... Sie hat mich gestern auch eher überraschend angeschrieben. Dann werde ich mal meinen Invest auf Sparflamme halten und bei Gelegenheit die eine oder andere Geschichte einstreuen.
  5. Hallo zusammen Brauche ein paar Tipps bezüglich Textgame, da ich das nun so knapp drei Wochen am ausprobieren bin (Online-Dating). Zur konkreten Situation: Ich: 28 Sie: 26 Stand der Verführung: Date 1 wurde aufgrund Krankheit von ihr geflaked. Verschiebung wurde bereits ausgemacht und von ihr ein Datum vorgeschlagen. Soweit dazu. Das Problem ist, dass das erst in vier Wochen ist. Das ist insofern kein allzu grosses Problem was Alternativen meinerseits anbelangt, da ich aktuell verschiedene Mädels date. Ich frage mich hier nur: Wie überbrückt man eine solche, doch eher lange, Zeit konkret mit dieser Frau? Ich bin mir auch schon am überlegen, ob ich hier noch investieren soll. Ich finde sie jedoch eine sehr interessante Frau (Aktuell Prio 1). Sehr viele Gemeinsamkeiten, kann locker mit ihr schreiben (macht sogar Spass ;)), haben nen guten Flow und sie investiert auch (Hat sofort vorgeschlagen, dass sie für das Date zu mir kommt). Darum würde ich hier eher ungern abbrechen, da sie mir wirklich sehr sympathisch ist. Denn die Zeichen sehen nicht allzu schlecht aus: - Sie hat alternativ-Datum vorgeschlagen und ist auf meinen Kommentar hin, das Datum etwas früher anzusetzen, eingegangen. Habe ihr gesagt, dass später für mich grundsätzlich nicht mehr so viel Sinn macht. Die Gründe warum es nicht früher geht sind für mich plausibel. - Hat sich für das Flaken entschuldigt, Bilder geschickt, Versprochen dass sie das wieder gut macht (Hatte ich so noch nie bei Flakes erlebt) - Hat sich zwei Tage, nachdem wir das Datum verschoben haben und keinen Kontakt mehr hatten, wieder selbständig bei mir gemeldet mit Infos wie es ihr so geht und dass es ihr wirklich nochmals sehr leid tut. Hat sich dann erkundigt was ich so getrieben habe (Habe ich nach nem Flake so auch noch nicht erlebt). - Sie ist sehr reaktiv. Meistens wenn ich ihr schreibe schreibt sie innerhalb von wenigen Minuten zurück und es entsteht sofort eine längere lockere Konversation. - Hat sich sogar schonmal entschuldigt, dass sie nicht sofort reagiert hat, da sie noch mit ihrem besten Kollegen essen war (Hat mir noch den Namen mitgeteilt, für was auch immer, haha) Also soweit aus meiner Sicht vieles OK. Denke das Interesse ist soweit da. Die Einzige RedFlag: Sie ist seit etwas 9 Wochen wieder single (wurde anscheinend verlassen). Könnte also lediglich als Orbiter / Rebound fungieren... Ich frage mich einfach, wie man die Anziehung über eine so lange Zeit aufrecht erhaltet, ohne sich zu sehen Wie geht ihr hier vor?? Wenn es nach mir ginge, würde mich vielleicht 1-2 Mal pro Woche melden. Wenn überhaupt. Nur was schreibt man da... Ist ja irgendwann alles gesagt. Und ich will die Frau ja nicht über ne Mattscheibe weiter kennenlernen, sondern sie vor mir haben und ne geile Zeit erleben. Und vorallem will ich die Attraction nicht verlieren. Nehme gerne eure Inputs entgegen.
  6. Interessanterweise bin ich exakt in der selben Denkweise gewesen wie du. Ich habe gegen aussen wirklich den Eindruck gemacht/erweckt, dass es mir völlig egal war. Mein Social Circle hatte "offiziell" auch keine Probleme damit, nur wenn man halt etwas zusammen gesoffen hatte, da war das halt immer wieder das Thema. Auch wenn die Kollegen über ihre Frauengweschichten geredet habe. Ich hab halt einfach gut geschauspielert und mich persönlich lange Zeit selbst betrogen. Aber ich verwette meinen Arsch darauf, dass die Mädels 20km gegen den Wind gerochen habe, dass mich irgendwas quält. Versteh mich nicht falsch, ich will dir überhaupt nichts unterstellen, ich möchte dir lediglich meine damalige Denke näherbringen, da ich sehr ähnliche Probleme gehabt habe. Aber vieleicht schlummert halt da wirklich etwas in dir, was dich unglücklich macht und was du ausstrahlst. Wenn Nein, dann kannst du diesen Kommentar gerne ignorieren :) Noch was, zur Ergänzung, was mir vorhin gerade in diesem Zusammenhang in den Sinn gekommen ist: Als ich da stand, wie der bunte Hund persönlich (Wussten natürlich alle im Raum was Sache ist), ist etwas interessantes passiert. Ich habe nicht mehr ausschliesslich auf die Schönheit der Mädels geachtet. Zugegeben, die waren nahezu alle top. Aber die Frau, die mich magisch angezogen hat , war jene, die mich mit einem wundervollen Lächeln angeschaut hatte und den Kopf so leit schräg hielt und sich ihre blonden Haare aus dem Gesicht wisch (Ich weiss das noch als wär das Heute, haha). Ich glaube in dem Moment ist mir zum ersten Mal richtig, ABER SO RICHTIG(!!!!!) bewusst geworden, was Ausstrahlung bedeutet! Ich kann wirklich nur erahnen, wie ich bis 21 auf die Frauen gewirkt haben muss. Ich hätte mich wahrscheinlich nicht mal mit ner Zange angefasst...
  7. Immer dann wenn ich interesse an einer Frau gehabt habe, habe ich eigentlich mein "Verlangen" sofort im Keim erstickt. Habe mir dann immer eingeredet: "Das kann nicht funktionieren, du bist noch Jungfrau", "Die lacht dich eh nur aus und läuft davon, wenn du dann die Hose runter lassen musst", "Du wirst zum Oberloser in deinem Social Circle". Man muss verstehen, ich habe zu diesem Zeitpunkt die Frau noch nichtmal angesprochen, weil mir das solche Angst gemacht hatte. Ich hatte verdammte Angst, überhaupt mit Frauen in Kontakt zu kömmen, weil ich immer den Sex mit dieser Frau gesehen habe. Das machte mich natürlich unsicher und von Selbstsicherheit war bei mir keine Spur übrig. Als ich dann erkannte, dass das in einem Teufelskreis (Nicht Ansprechen aus Angst vor dem Sex -> Unsicherheit -> Kein Kontakt mit Mädels -> Frust -> Gefühl, dass ich ein Loser bin -> und von Vorne...) bin, habe ich mir den Ausweg in Form eines Besuches bei ner Prostituierten geholt. Danach hatte ich diese Angst vor dem Versagen nicht mehr. Ich wusste ja, dass mein Johny funktioniert. Die Frau hat sich auch nicht lustig über micht gemacht. Kurz: Es hat mir Spass gemacht und ich wollte das wieder haben! Danach konnte ich mich meinen anderen Baustellen widmen und endlich das Ansprechen verbessert. Und so ging es dann weiter, bis heute, wo ich ohne Scham zurückblicken kann.
  8. Na dann ist ja alles Tutti! Sobald dir aber deine Jungfräulichkeit im Weg steht, dass du auf Frauen zugehst und sie verführst, dann wirds halt scheisse. Also, ich hoffe du verstehst mich richtig: Absolut kein Problem, dass du Jungfrau bist! Nur wenn dich das daran hindert, locker mit Frauen umzugehen und mit ihnen Spass zu haben, dann ist vieleicht der Schritt in nen Puff nicht das Dümmste. So war es bei mir. Der Knoten hat sich dann (langsam) gelöst.
  9. Ich hatte selbst mein erstes Mal mit einer Professionellen. Warum? Ich habe mir so einen verdammten Druck aufgesetzt, dass ich es gar nicht hinbekam, locker auf Frauen zuzugehen. Diesen Moment werde ich jedoch nie mehr vergessen. Es war ne extrem hübsche, aufgestellte und freundliche Frau. Sie konnte mir die Angst komplett nehmen und ich hatte das erste Mal in meinem Leben das Gefühl, das ich von einer Frau ausserhalb meines Kollegen- und Familienkreises akzeptiert wurde. Als es fertig war, lief ich mit nem riesigen breiten Grinsen durch die Stadt. Habe ich mich dafür geschämt? Ja, Anfangs vielleicht. Schäme ich mich heute noch? Ne, gar nicht. Ich geh da absolut offen mit um und wenn mich Frauen danach Fragen, sage ich das direkt. Am Anfang kommen dann Sprüche wie "iiih, so hässlich" oder "Was bist du für ein Mann, bist ja erbärmlich". Komischerweise, wenn man dann nicht einknickt, werden sie auf einmal neugierig und wollen wissen wie es war. Ich sag dann manchmal: "Untoppable!". Naja, wie soll ich sagen. Die Stuten schlucken oftmals kurz leer und legen dann ne "Reitshow" hin, dass es kracht. Natürlich muss ich dann brav sagen, dass das nun der Top Sex war und alle sind zufrieden. Kurz: Es ist nur ein Problem, wenn DU eines damit hast. Was interessiert es dich was das Umfeld davon denkt? Pffftt... Lass die reden!
  10. Ich war vor einigen Jahren wie du. Habe mir auch gedacht, das geht doch nicht, das kann ich niemals auswendig lernen. Die Lösung ist: Divide et impera - Teile und herrsche! Das bedeutet für dich, dass du den gesamten Verführungsprozess in kleine Teilprobleme aufbrichst und diese erstmal einzeln angehst. @Herzdame hat es schon grob eingeteilt: Ansprechen - Eskalieren - Vögeln. Jetzt gehst du halt nach dem Try and Error Prinzip vor. Geh raus und sprich Frauen an. Klappt es nicht, reflektiere dein Vorgehen. Hol dir hier Tipps, zu genau dem Step, in welchem du dich gerade befindest. Infos aufgesogen? Gut, rausgehen und das ganze anwenden. Diese Schleife wiederholst du, bis du dich zum nächstfolgenden Teilproblem gearbeitet hast. Das machst du nun solange, bis dann irgendwann dein Schwanz in der Möse (d)eines Targets steckt :) Der Schlüssel zum Erfolg liegt schlussendlich in dir selbst. Der ganze Content hier ist eigentlich nur ein Nachschlagewerk, so ne Art Stützräder für dich. Irgendwann fährst du selbst "Fahrrad" und fachsimpelst lediglich noch über deinen "Fahrstil". Viel Erfolg!
  11. Hallo zusammen Hier mal ein Fieldreport von mir. War für mich eine Art Schlüsselerlebnis, was Attraction betrifft. Eigentlich war ich an dem Abend nicht wirklich gut gelaunt. Hab mich dann aber dennoch zum Feiern mitreissen lassen, was sich als sehr weise von mir herausstellen sollte! Am Ort des Geschehens angekommen, erstmal die Location nach "Wild" abgecheckt. Gefiel mir sehr gut was ich da sah und mein State verbesserte sich augenblicklich. An der Bar dann im Eiltempo einen Kurzen nach dem andern reingeknallt. Ach jaaa... Ich habs vermisst! Tut gut, mal wieder durch zu starten. Anschliessend habe ich mich mit ein paar Sets aufgewärmt. Lief gut, habe mich allerdings aufgrund von zu wenig Interesse meinerseits jeweils wieder selbst ausgeklinkt. Meine "State-Spirale" drehte sich immer weiter... Ich war im Höhenflug! Und so kams dann: Ich sah "Sie" etwas gelangweilt rumstehen. Kleines knackiges Ding in Jeans, High-Heels, einem England-Shirt und offenen schwarzen Haaren. Stehe eigentlich nicht so auf schwarzhaarige, aber sie war ne richtig süsse Maus. Ging dann zu ihr hin und und es ging los: Ich: *Faust in die Höhe und in voller Lautstärke* BREEEEEEXIIIIIT! HB: *Sie etwas perplex / fing an zu lächeln* Wow, hey?!? It seems that you have great fun, do you? Es stellte sich heraus, dass sie Schottin war (Den Gesprächsteil werde ich ab jetzt in Deutsch weiter schreiben). Ich: Natürlich! Ihr offenbar bei euch auf der Insel auch, oder? Müsst euch ja ziemlich viel Mut angesoffen habe um der EU eins auszuwischen HB: Haha, Ja, aber ich war gegen den Brexit... bla bla bla Ich: Ach du bist süss, musst dich nicht rechtfertigen ;) Eier in der Hose müssen belohnt werden! Komm mit, ich hab durst... Ich nahm ihre Hand und habe sie an die Bar gepullt. Dort dann zwei Runden Kurze reingehauen. Eine ging auf mich, die andere auf Sie. Attraction schien ich zu dem Zeitpunkt mehr als genug zu haben. Sie fing an, sich um ihre Freundin zu sorgen. War aber kein Problem, da mein Kollege bereits an ihr drann war :) Die Situation hat sich dann sofort wieder gefangen und weiter gings. Bisschen über Sie und ihr Leben gequatscht. Habe dann C&F und DHV-Stories eingebaut. Das Ding schien zu laufen, sie hing förmlich an meinen Lippen. Bis zu diesem Zeitpunkt "kannten" wir uns vielleicht eine halbe Stunde. Ich merkte aber, dass es schon ganz gut knisterte und beschloss einfach All-In zu gehen: Ich: Ich glaube, du bist eine Frau, mit der "Mann" ordentlich Spass haben kann. HB: *Schaute etwas verschmitzt* Oh... meinst du? Was macht dich so sicher? Ich: Sicher bin ich mir nicht, aber das werden wir in 10 Sekunden wissen.... HB: *Hatte förmlich Fragezeichen im Gesicht* Ich: Wir überspringen jetzt einfach den langweiligen Part: Bock, heute Nacht zu vögeln? HB: *Begann laut zu lachen und hielt meine Schulter* Holy Shit... mmhmm... Naja... ja, warum nicht? Ich: *Ach du scheisse... Jackpot!!!!* Haha, ganz offensichtlich eine Frau mit der "Mann" spass haben kann ;) HB: Haha, scheint wohl so... HB: Aber hey warte, wir können jetzt noch nicht einfach so verschwinden. *Sie schaute zu Ihrer Freundin* Ich: Alles klar! In einer Stunde ist Abmarsch, bis dahin klären wir das. HB: Ok, wird gemacht! *Sie gab mir die Hand, als ob wir gerade nen Pakt geschlossen hätten :)* Das Ding war also im Kasten!Dann noch geklärt, dass wir zu ihr gehen, da es von der Logistic eher passt. Sie hat dann das mit der Freundin kurz geklärt (Danke an die Freundin ;)). Plötzlich kam mir in den Sinn, dass es vielleicht noch gut wäre, den KC zu holen (Hatte nun schon schön einen sitzen) :) Ich: *Schaute ihr in die Augen, hob ihr Kinn und setzte zum KC an* => Block!! What the fuck!! HB: Du gibst ja wirklich Vollgas... *Sie lächelte* Ich: *Ignorierte es* Hey, Deine Freundin scheint Spass zu haben *Deutete auf ihre Freundin, die sich sehr gut mit meinem Kollegen zu verstehen schien* Hb: Scheint so... Ich: Komm mit, hier drinn ists etwas laut... HB: *Folgte mir in ne ruhigere Ecke im Aussenbereich* Ich: *Drückte Sie an die Wand und probierte den zweiten KC* => Block HB: Hey, lass uns doch zuerst noch etwas miteinander quatschen, bevor wir nachher gehen... *Hatte so ein Herausforderndes lächeln drauf * Ich: *Soso, du willst also doch noch spielen...* Ok alles klar. Dann erzähl ich dir, warum ich so scharf drauf bin dich zu küssen. Ich: Ich hab gestern in der Zeitung von Baby-Delfinen in Gefangenschaft gelesen. Die Entführer sind echte Schweine! Ich: Sie lassen die Delfine erst wieder frei, wenn dieses Wochenende möglichst viele Männer mit Frauen rumknutschen, die sie erst kennengelernt haben. ***Einschub: Ich weiss nicht, wo ich das mit den Delfinen mal gelesen habe und noch weniger wie ich auf so ne Idee gekommen bin, das rauszulassen. Aber hey: Vielen Dank an den Schöpfer! Der Scheiss zieht ^^*** HB: *Sie grinste / tat so übertrieben überrascht* wiiiirklich? Ich: Absolut, Pfadfinder Ehrenwort! Ich darf nicht lügen... Alles für die Delfin-Babies! *KC Versuch* => Geht doch!!! Haben dann angefangen rumzumachen. Habe dann Irgendwann auf die Uhr geschaut und ihr gesagt: "So Fräulein! Es Zeit für den Erwachsenen-Teil des Abends!" Das Ende vom Lied: Noch kurz die "Rahmenbedingungen" geklärt und dann konnte der Hauptteil des Abends beginnen. Wir sind dann zu ihr nachhause gegangen und habens krachen lassen wie die Karnickel! So nen Sex-Drive habe ich noch nie erlebt ^^ Am Morgen dann locker gequatscht und verabschiedet. Kein Geheule kein gar Nix! Hammer! Sie war aber von mir, den fünf "Griffel" der Apokalypse, klein Klopfgeist und meiner Chamäleon-Zunge so begeistert, dass sie mich wieder sehen wollte. Haben dann entschieden, es als FB weiter laufen zu lassen ;) Oh Herr, ich danke dir! FB #2 -> Check! Kleine Selbstreflexion: - Attraction sehr früh und unglaublich schnell gehabt (Warum, ist mir selbst noch ein kleines Rätsel...) - Comfort meiner Meinung nach vernachlässigt, was sich aber nicht nachteilig ausgewirkt hat (Comfort wirklich so wichtig?) - Ist Attraction erstmal da, kann man praktisch machen was man will... Ich glaube ich hätte einen fahren lassen können und sie hätte meinen Namen getanzt... Keine Ahnung... So, das wars soweit! Klopfgeist
  12. Ist ein heikles Thema. Meine Eltern sagten immer, dass man es ignorieren soll... Naja, was sie nicht sagen, dass auch ignorieren manchmal weh tun kann :) Ich hatte vor 5-6 Jahren noch sehr viele Situationen, wie du sie beschrieben hast. Oftmals war es dann auch so, dass noch HB's zugegen waren, welche mich ausgelacht haben. War nicht schön. Habe dann mit Kraftsport begonnen und das Thema hat sich dann irgendwie von selbst gelöst. Ich hatte allerdings letztens wiedermal so ne dumme Situation: Ich sass in nem Club in der Lounge auf nem Sessel. Da kam so ein Affe und machte mich dumm an. "Ey, Anabolika-Fresser, wie ists so mit Luft in Armen und Hirn?". Ich hab dann nicht wirklich reagiert. Dann kam der Typ näher und hat mir so ne Art "Schelle" gegeben und gesagt "Ey, ich rede mit dir". Dumm war, dass er meine Brille etwas ungünstig erwischt hatte, was mich rasend machte. Ich stand dann auf, knallte ihm mein Getränk in die Fresse und haute ihm so ne deftige Schelle, dass ihm Hören und Sehen verging. Danach stosste ich ihn nochmals von mir weg, ging dann wieder extrem nah an ihn rann und brüllte ihm voller Lautstärke ins Gesicht, was das grad sollte! Der hat kein Wort mehr gesagt, nur den Kopf gehalten und auf den Boden geschaut. Danach habe ich eigentlich ganz nett gesagt, dass wenn er Fragen hat zum Training, dass wir das sehr gerne an der Bar bei nem Bier besprechen können. Ich stehe allerdings nicht auf Hände im Gesicht! Und meinen Drink soll er bezahlen. Wir gingen dann an die Bar und er entschuldigte sich tausendmal. Getränk hat er natürlich bezahlt :D Hatten dann ziemlich easy miteinander gequatscht ^^. Die Leute um uns herum verstanden die Welt nicht mehr. Die haben gedacht ich mach ihn platt ^^. Solche Situationen sind immer mühsam. Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, wie ich in deiner Situation reagiert hätte. Aber, was ich weiss ist: Bei den meisten dieser Vollidioten nützt es nichts, wenn du einen auf "coolen Alpha" mit nem Spruch machen willst. Das stachelt die irgendwie nur noch mehr an... Vorallem wenn sie in Überzahl sind. Entweder volle Kanne drauf oder den Rückzug antreten.... Was aber nützt: Mit Kraftsport und/oder Kampfsport solche Situationen vorzubeugen... Verhindern kannst dus nicht :)
  13. @lowSubmarino will ja nicht arschkriechen, aber das was du hier niedergeschrieben hast, ist etwas vom besten was ich hier als anfänger bis jetzt gelesen habe. ich weiss nicht wieviel mal ich laut "scheisse ja, ja und jaaaaaa" gesagt habe, als das gelesen habe! Fuck, bin grad sowas von motiviert ^^
  14. hey realShughart vielen dank, dass du dich einklinkst :) ebenfalls wie du habe ich angst (wenn man das so nennen kann...) das es in die ljbf ecke abdriften könnte... ich werde es aber mit allen mitteln probieren zu verhindern. ich werde jetzt die prüfungen abwarten und dann mit date vorschlag wieder reingehen. ausreden werden somit etwas schwerer für sie, wodurch sie dann im schlechten fall dann direkt nen korb raushaut. oder ich habe glück und das date steht :) ziel ist natürlich das date, mit dem ganz klaren endziel des FC's. ne trainingsfreundin brauch ich nicht, obeohl es mir ehrlich gesagt sogar spass gemacht hat :) ich lasse ihr die zeit nun ihre prüfungen hinter sich zu bringen. anrufe und mitteilungen werde ich nicht tätigen (bis jetzt hatts mich noch keine sekunde "gerissen" :)) in diesen paar tagen werde ich die schritte "planen" und dann mit freude weitermachen. ich erwarte keine nachricht von ihr... sagt mir irgendwie mein gefühl, dass ihr die prüfungen wirklich wichtiger sind, was ich ehrlich gesagt sogar n pluspunkt an ihr finde (tönt schräg, aber ich mag fokussierte frauen die diszipliniert ihre ziele verfolgen). ich selbst aber bin motoviert hier weiterzumachen. hab bock auf das mädel :) gruss klopfgeist