Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Daygame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

1.109 Ergebnisse gefunden

  1. Männer, Hier möchte ich regelmäßig über meine Fortschritte berichten. Hauptsächlich, damit ich mich reflektiere kann, aber auch um die ein oder anderen Tipps von euch zu bekommen. Und vielleicht hilft es ja auch wem. Über mich und meine Vergangenheit: Ich bin in eine sehr feministische Familie hineingeboren. Zwar habe ich einen Vater, aber keine Vaterfigur und meine Opas habe ich nie kennengelernt. Als Kind hat mich meine Mutter nicht zum Fußball geschickt, sondern zum Reitunterricht. Es gibt Bilder, auf denen ich als Kleinkind einen Kinderwagen mit Puppe schiebe. Alle männlichen Eigenschaften galten als schlecht und ich war fest davon überzeugt, dass das richtig ist. Sobald die Pubertät startete, wurde ich sehr schüchtern. Ich sah mich als hässlich, wenig Wert, ganz weit unten in der Nahrungskette. Bei Mädchen war ich nicht beliebt, ganz im Gegenteil. Wie auch, keine Spur Männlichkeit und schüchtern. Wenn ich auf Parties eingeladen war, musste ich sehr viel trinken, um überhaupt mit Leuten zu reden. Auf Parties war ich nur selten. Stattdessen saß ich den ganzen Tag über am PC, habe gezockt, und mir Programmieren beigebracht. Aus beruflicher Sicht war das nicht schlecht - ich bin seit meinem 20. Lebensjahr im IT Bereich selbstständig - mittlerweile auch erfolgreich. Aber soziale Kontakte hatte ich dadurch wenig. Stattdessen wurde ich richtig fett und habe angefangen zu rauchen, weil ich auf den wenigen Parties, auf denen ich war, als "cool" gelten wollte. Irgendwie bin ich auf ein Buch von Maximilian P. gestoßen, das ich innerhalb eines Tages verschlungen habe. Dadurch wurde ich auf die Pickup Community aufmerksam und habe mich erstmals getraut mich auf Datingwebseiten mit einem echten Foto anzumelden. Mit 23 hatte ich dann meine erste Freundin und auch mein erstes Mal. Ganz ehrlich, besonders hübsch war sie nicht. Ich aber auch nicht, denn ich war fett und Kettenraucher. Wir waren etwa sieben Jahre zusammen. Richtig schei*e ist, dass ich wegen ihr meine wenigen Freundschaften fast komplett aufgegeben habe. Und wie gesagt, hübsch war sie nicht. Ich wollte mehr. Mit der Zeit entwickelte ich Ehrgeiz und Disziplin. Erst habe ich stark abgenommen, dann mit dem Rauchen aufgehört, und gehe nun seit etwa drei Jahren nahezu täglich ins Fitnessstudio. Mittlerweile habe ich kein Fett mehr, sondern Muskeln und die sieht man. Gleichzeitig wurde ich beruflich erfolgreicher... reich bin ich nicht, aber um Geld muss ich mir keine Sorgen machen. Es hat mich viel Kraft gekostet, aber ich konnte die Beziehung vor knapp über einem Jahr beenden. Ich habe nochmal das Buch von Maximilian P. gelesen, viele PU YouTube Videos geschaut und mich bei Tinder angemeldet. Dort habe ich viel Zeit investiert, habe 7 einigermaßen hübsche Frauen zu einem Date bekommen und mit zwei davon hatte ich Sex. Glücklich war ich mit Tinder nicht, denn ich saß wie besessen den ganzen Tag davor. Also habe ich all meinen Mut zusammengenommen, bin im Februar 2020 in eine Shoppingmall und habe mit 30 Jahren zum ersten Mal in meinem Leben eine Frau angesprochen. Sie war 21, sprach Englisch, kam aber aus Russland. Nummern tauschen wollte sie nicht, aber es hat ihr sichtlich gefallen angesprochen zu werden. An vielen darauffolgenden Tagen bin ich stundenlang durch die Stadt gelaufen und habe niemanden angesprochen. Insgesamt kam ich dann aber doch auf 14 Aproaches, aus denen sich aber keine Dates ergaben. Dann startete der erste Lockdown. Im Lockdown habe ich den ganzen Tag über gearbeitet und von zu Hause aus mit Hanteln trainiert. In der Zeit habe ich aber auch "The Game" gelesen, "Models", "No More Mr. Nice Guy", und ein bisschen Jordan Peterson. Außerdem wurde ich ein großer Fan von Joe Rogan - einer, der Männlichkeit vertritt und sich dafür nicht entschuldigt. Das kenne ich aus meiner Familie nicht. Erste Erfolge beim Daygame Nach dem Lockdown bin ich im Sommer für einen Monat nach Prag gereißt. Ziel: Daygame üben, viele Frauen ansprechen. Das war alles ohne Maske möglich, Bars waren offen. In diesem Monat habe ich 94 Frauen angesprochen. Das hat mich viel Kraft und Überwindung gekostet. Jedes Mal neu. Zwischendurch habe ich Videos von "The Natural Lifestyles" geschaut, die viel Material zu Daygame haben. An Nightgame, Clubgame habe ich mich nicht getraut. 20 der 94 Frauen haben mir ihre Nummer gegeben. Viele haben nicht geantwortet, vor allem die Einheimischen nicht. Mit 7 hatte ich ein Date. 3 davon waren Instadates. Ich habe sie direkt in eine Bar eingeladen, und mit genau diesen drei hatte ich auch am selben Abend Sex. 7 Dates, bei denen ich echt viel gelernt habe, und 3 Lays. Der coolste Monat meines Lebens. Von diesen 3 Lays waren 2 Touristinnen, die alleine in Prag waren. Was für Glückstreffer. Die zweite Touristin war etwas besonderes. James Marshall von The Natural Lifestyles sagt in einem seiner Videos, dass man gerade besonders hübsche Frauen ansprechen soll. Genau das ist sie. Sie kommt ebenfalls aus Deutschland, ist 26 Jahre alt, und hat mal als Bikini Modell gearbeitet. Ihr Körper ist echt verdammt geil. Dass ich sie zu einem Instadate und am ersten Abend zu einem Lay bringen konnte, lag aber nicht an meinem Game. Klar, ich habe sie angesprochen und bisschen geführt. Aber sie hat schnell gezeigt, dass ich ihr gefalle. Ich war zufällig genau ihr Typ. Wir haben ein Wochenende zusammen verbracht und dann ist sie zurück nach Deutschland. Ich war noch zwei weitere Wochen in Prag und habe weiter Daygame betrieben, wo es auch zu dem dritten Lay kam. Aber die zweite Touristin bekam ich einfach nicht aus dem Kopf. Eine Woche später haben wir bisschen geschrieben und sie meinte, dass sie mich vermisse. Mir war irgendwie schon bewusst, dass es falsch ist. Aber ich habe trotzdem einen Flug nach Deutschland gebucht und habe sie besucht. Beziehung mit HB Tja... ich war 10 Tage bei ihr, wir hatten viel Sex und echt eine coole Zeit. Es war noch Sommer. Hab ich erwähnt, dass sie ein Modell war? Ihr Körper ist echt geil und wir haben uns wunderbar verstanden. Überhaupt keine Shittests oder so, sie stand einfach von Anfang an auf mich. Ich war dann nochmal kurz bei mir zu Hause und bin dann mit vollem Koffer zurück zu ihr. Wir waren etwa sechs Monate zusammen und ich habe quasi bei ihr gelebt. In einer anderen Stadt als mein zu Hause. Sie hat einen normalen Job, aber ich brauch nur Internet zum arbeiten. Diese sechs Monate waren echt verrückt. Noch ein Jahr zuvor hatte ich eine Freundin, die niemand als hübsch beschreiben würde. Und jetzt eine, die echt wunderschön ist, auf ihren Körper achtet und viel Sport macht. Sie liebt Sex, steht zu ihrer Weiblichkeit, ist sehr nett und fürsorglich. Nach fünf Monaten sagte sie, dass sie mich liebt. Ich habe es aber nicht erwidert. Während unserer Beziehung dachte ich mir die ganze Zeit, dass ich noch nicht fertig bin mit meiner Entwicklung. Ich bin noch immer sehr zurückhaltend, rede nicht viel, habe keine echten Freunde, und weiterhin große Inner Game Probleme. Wenn sie sich so richtig sexy zurecht gemacht hat, ist es zweimal passiert, dass ich keinen hoch bekommen habe. Klingt verrückt. Aber ich habe sie in meinem Kopf so weit über mich gestellt, dass ich unterbewusst wohl dachte, dass ich es nicht Wert bin oder so... Sie hat einen riesigen Freundeskreis und viele Männer, die von ihr gefriendzoned sind. Echt spannend mit Pickup Hintergrundwissen zu beobachten. Wenn sie behördlichen Papierkram hat, schickt sie das einem Typ, der das dann für sie erledigt. Kostenlos. Sie zahlt nicht für Internet, weil ein anderer Typ nicht aus seinem Vertrag rauskam und es ihr geschenkt hat. Der zahlt monatlich für ihr Internet. WTF? Sie kennt die halbe Stadt und weiß bei jedem Problem, an wen sie sich wenden kann. Ich denke sie hätte mich ausnutzen können, aber das ist nicht passiert. Ausgaben für Essen, Tagesausflüge usw. haben wir immer 50/50 geteilt. An Wochenenden hat sie für uns sehr aufwändig gekocht und sie ist so pingelig mit Sauberkeit, dass sie das meiste selbst machen wollte. Dank Corona und weil ich ja in einer anderen Stadt war, konnte ich gut verstecken, dass ich keine Freunde und immer wieder ein schlechtes Selbstbild von mir habe. Und für mich wäre es ein Alptraum gewesen, viele Freunde von ihr auf einmal zu treffen oder mit ihr auf eine Party zu gehen. Aber das ging ja nicht. Vieles hat sie dann natürlich doch gemerkt, Frauen spüren mehr, als Männer verstecken können. Trotzdem hat sie sich in mich verliebt, ich war eben genau ihr Typ. Nach 5 Monaten haben wir dann zum ersten Mal richtig offen über unsere Beziehung geredet. Wir haben beschlossen noch Sylvester miteinander zu verbringen und dann unsere Beziehung zu beenden. Ohne Streit wohlgemerkt... sie hat viele männliche Freunde und weiß, dass eine Beziehung nichts bringt, wenn Mann noch nicht fertig ist. Wir hatten ein schönes Weihnachten zusammen und ein schönes Sylvester. Unser letzter Tag zusammen war dann sehr traurig. Sie hat viel geweint, ich aber auch. Durchgezogen haben wir es trotzdem. Die ersten Tage nach dem Ende war ich nicht unglücklich, sondern voller Aufbruchstimmung. Eine Woche später änderte sich das dann. Ich began sie zu vermissen, das Ende in Frage zu stellen, und muss ständig an sie denken. Bis heute. Ich denke ich habe sie doch geliebt. Wir haben fast sechs Monate zusammen gelebt, gegessen, geschlafen... egal was ich jetzt im Alltag mache, ich erinnere mich daran, wie wir das zusammen gemacht haben und werde sehr traurig. Ich weiß nicht wie viel davon Liebe ist oder ob ich einfach nur einsam bin... Noch vor einem Jahr hätte ich mir nicht vorstellen können eine solche Freundin zu haben. Kontaktiert habe ich sie nicht und sie mich auch nicht. Ich habe noch viel Arbeit vor mir. Für die nächsten Monate habe ich mir folgendes Vorgenommen: Einen Freundeskreis aufbauen. Ich habe keine Freunde. An meinem Innergame arbeiten. Obwohl ich mich viel verbessert habe, habe ich oft das Gefühl ein Loser zu sein. Und, dass Männer und somit ich wertlos sind. Das ist aus meiner Schul- und Familienzeit zu tief in mir verankert. Gegenüber Frauen, aber auch gegenüber anderen muss ich ehrlicher sein. Manchmal Lüge oder verheimliche ich etwas. Außerdem stimme ich anderen zu oft zu. Ich muss zu meiner Meinung stehen und die auch sagen. Ich muss soziale Kompetenz lernen. Small Talk kann ich kaum führen. Offen sein und mit anderen rumalbern geht nicht. Geschichten, die länger als ein paar Sätze sind, kann ich nicht erzählen. Meine Dates liefen bisher nur gut, wenn die Frauen 95% der Zeit geredet haben und ich mich aktiv darauf konzentriere mich zu entspannend. Viele Frauen ansprechen, zahlreiche ONS und Affären haben. Eine ernsthafte Beziehung schließe ich für mindestens ein Jahr aus. Clubgame/Nightgame lernen. Hier habe ich 0 Erfahrung. Geht aber erst nach dem Lockdown. In den letzten 1,5 Wochen bin ich aktiv geworden. Um soziale Interaktionen zu üben, habe ich mich mit drei Leuten separat aus "Neu in der Stadt" Gruppen getroffen. Ich denke nicht, dass einer davon mein bester Freund wird. Aber es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich mich aktiv um Freundesaufbau gekümmert habe. Beim Daygame habe ich das Gefühl fast wieder bei 0 zu starten. Trotzdem habe ich es geschafft 2 Frauen anzusprechen. Eine hatte einen Freund, die andere kein Interesse. Heute bin ich 2 Stunden durch die Stadt gelaufen und habe keine angesprochen. Mal sehen, wie es weitergeht!
  2. Duffle

    Duffle Duffle

    Moin Männer und Damen, Ich bin bereits seit langer Zeit stiller Mitleser und vor allem jetzt in der Zeit der Pandemie relativ einsam was Frauen angeht 😄 Ich habe mich schlussendlich dazu entschlossen diesen Thread hier zu erstellen und meine Erfahrungen "Ingame" mit euch zu teilen und bestenfalls Tipps, Feedback und Anregungen zu erhalten. Zusätzlich soll dieser Thread für mich persönlich als eine Art von Tagebuch fungieren, damit ich die Sets einmal revue passieren lassen kann und reflektieren kann. Kurz zu mir und meinen bisherigen Erfahrungen: Ich bin 21 Jahre alt, studiere derzeit und komme aus der Nähe Stuttgarts. PickUp sowie das Forum kenne ich bereits relativ lange und alles hat damit angefangen, als mit meiner damaligen Freundin (vor 4-5) Jahren Schluss war. Ich war noch nie wirklich gut mit Frauen, vor allem damals nicht, und meine Freundin war eher ein zufälliger Glückstreffer. Durch Youtube Videos wie man seine Ex zurück gewinnen kann, habe ich dann das Forum und allgemein PickUp entdeckt :D. Letztendlich haben mein bester Freund und gleichzeitig mein Wing uns beide überwunden jeweils eine Frau anzusprechen. Ab dem Zeitpunkt wurde der Startschuss gesetzt. Da ich noch in einer Kleinstadt lebe, in der jeder jeden kennt kommt für mich nur das 30 Minütig entfernte Stuttgart infrage. Daher bin ich immer wenn möglich nach Stuttgart gefahren um zu daygamen. Als Schüler konnte ich das aber nicht oft machen bezüglich Budget und habe das ganze auch nach einiger Zeit sehr vernachlässigt bzw. aufgegeben. Erfolge waren nur gemäßigt vorhanden, was höchstwahrscheinlich daran lag dass ich jedesmal nach 2-3 Minuten bereits geclosed habe. Es ist jedoch nicht so, das ich keinerlei Entwicklung gemerkt habe. Zukünftige Dates, die ich über Freunde kennen gelernt hatte, liefen teilweise sehr souverän und gut ab (Inkl. KC und FC). Ich habe jedoch keine Lust meine Dates immer einem Zufall und dem Glück zu überlassen und hoffen das ich irgendwann mal eine Frau im Freundeskreis kennenlerne. An meiner Ausgangssituation in der Kleinstadt hat sich nicht verändert, jedoch steht wahrscheinlich ein Umzug in eine Größere Stadt nächstes Jahr an (Da kann es dann richtig losgehen). Daher habe ich mich entschlossen erneut mich dem Game zu widmen und so gut es geht bis nächstes Jahr in Stuttgart zu gamen. Die letzten Tage war ich bereits mit meinem Wing in der Stadt um Frauen anzusprechen und heute werde ich höchstwahrscheinlich Alleine rausgehen. Alleine Frauen anzusprechen ist für mich immer noch eine kleine Hürde und ich hoffe das diese mich nicht killt 😄 werdet ihr dann spätestens morgen erfahren wie es lief. Daher meine Ziele bzw. Sticking Points an denen es zu arbeiten gilt: 1. Alleine Frauen ansprechen 2. Das Gespräch eine Zeit lang zu halten 3. Selbstsicheren Augenkontakt halten (insbesondere im Gespräch) 4. Nicht zu lange Zögern und blöde Ausreden erfinden um nicht anzusprechen Die gestrigen Sets: 1. HB7,5, Blond, klein und sehr Süß Mein Wing hat mich auf sie aufmerksam gemacht und nach kurzem überlegen bzw, zögern bin ich Ihr kurz hinter her gejoggt um dann einige Meter vor ihr sie anzusprechen. Das erste mal ist es mir passiert, das sich das Mädchen kurz sehr erschrocken hat und zusammen gezuckt ist obwohl ich echt min. 2 Meter Abstand zu Ihr hatte. *HB holt Kopfhörer aus den Ohren* Duffle: "Haha Hey, hast dich erschrocken?" HB : "Haha ja.." Duffle: "Du bist mir nur gerade im vorbeilaufen aufgefallen und ich fande dich echt Süß. Dachte mir ich komm jetzt einfach vorbei und sprech dich dann." dann hab ich ihr meine Hand gegeben und mich vorgestellt. Sie hat mir dann ihren Namen gesagt. Duffle: "Ich weiß, das ist mega spontan und hab dich jetzt damit gut überrascht, aber ich dachte mir bevor ich dich jetzt vorbei laufen lasse, sprech ich dich an." HB: "Haha danke, ja ich bin ein bisschen Schreckhaft" mit einem süßen lächeln. Duffle: "Was machst du so?" HB: "Ich bin gerade etwas einkaufen" Duffle: "Okay, also einfach bisschen Unterwegs und Shoppen." (Sie hat mich gut verunsichert mit ihrem Erschrecken und ab dem Zeitpunkt traf mich aufgrund dessen ein heftiger Blackout 😄 und ich wusste nicht mehr was ich sagen soll. Nichtmal mehr banale Fragen wie nach dem Alter sind mir eingefallen) Duffle: "Ja gut, ich weiß jetzt ehrlich auch nicht mehr was ich sagen soll, war wie gesagt echt mega spontan" HB: "Haha echt Nett von dir, aber ich habe gerade etwas kompliziertes am Laufen und deswegen..." (der genaue Wortlaut fällt mir nicht mehr ein, aber irgendwie sowas in die Richtung.) Duffle: "Okay, dann hat sich es eh geregelt. Dann nimm es einfach als Kompliment und ich wünsche dir noch einen schönen Tag" HB: " Danke, dir auch" erneut mit einem süßen lächeln. Und dann trennten sich unsere Wege. Für einen kurzen Moment war es echt akward und ich wusste nicht mehr was zu tun war. Ich war überhaupt nicht darauf vorbereitet, dass sie sich extrem erschreckt. Allerdings hätte ich dran bleiben können und mich von ihrem "Ich habe einen Freund" nicht beeindrucken lassen. Naja weiter gehts, Danach habe ich noch 2 weitere Frauen angesprochen. Die eine ist erst garnicht stehen geblieben und meine das sie echt keine Zeit hat. Und die zweite beschreibe ich euch hier kurz: HB8, Blond, kam gerade aus der Ubahn und war relativ zügig unterwegs. Ich bin ihr erneut hinter her gejoggt, und habe sie wie üblich von vorne angesprochen. Sie ist kurz stehen geblieben, man hat aber gemerkt das Sie weiter möchte. Duffle: "Hey, du bist mir gerade entgegen gelaufen und ich fande dich echt Süß, dachte mir ich sprech dich jetzt einfach an." HB: "Hey, echt süß von dir, aber ich glaube du bist mir etwas zu Jung" in einem etwas humorvollen Ton. Duffle: "Denkst du?" mit einem kleinen Lachen HB: "Wie alt bist du?" Duffle: "Rate mal" HB: " Hmm so um die 19?" Duffle: "ahh knapp, ich bin 21" HB: "Ja du bist mir eindeutig zu Jung" wieder in einem humorvollen Ton und hat einige Schritte nach vorne gemacht bzw. wollte weiter gehen. Duffle: "Wie alt bist du?" HB: "Haha das willst du glaube ich nicht wissen, aber trotzdem danke" und sie ist weitergelaufen. So alte hätte ich sie jetzt wirklich nicht eingeschätzt aber was solls 😄 kurz danach sind wir dann auch Nachhause gegangen. Im großen und ganzem freue ich mich das ich mich getraut habe, und ein wenig vor ran gekommen bin was Erfahrung angeht. Gerne könnt Ihr mir eure Meinung zu den Sets schreiben und Tipps, Feedback etc. geben.
  3. Eine lange und abenteuerliche Reise habe ich seit meinem ersten Approach im November 2019 in der Kölner Innenstadt, an den ich mich immer noch ganz genau erinnere, hinter mich gebracht. Es folgten zunächst zahlreiche Approaches in Frankfurt tagsüber auf der Zeil und vor allem nachts in Clubs und Bars, wo ich mich früher eigentlich extrem unwohl gefühlt habe, aber nun dank der ersten Fortschritte im Daygame richtig aufgegangen bin. Als ich gerade den Haken rauszuhaben glaubte, brach auch leider schon die Corona-Pandemie im März herein und ich wusste, dass ich mich nun völlig auf Daygame konzentrieren musste, um mich weiterzuentwickeln, auch wenn mir Nightgame aufgrund der schnelleren Resultate eigentlich viel mehr gefiel. Nach meinem Studienabschluss kam es auch dazu, dass es mich im April 2020 für ein Jahr in die Türkei verschlug. Nach großer mentaler Überwindung - das kulturelle Umfeld in der Türkei ist extrem schwierig, was Pick Up angeht - gelangen mir auch die ersten Approaches. Aber was für Approaches! Ich habe noch nie Frauen erlebt, die dermaßen abweisend, arrogant und teils auch respektlos reagieren, wenn sie von einem fremden Mann auf der Straße angesprochen werden. Da standen Sprüche wie "Bist du dumm?!", "Was fällt dir ein?! Fick dich, du Bastard!" oder auch "Ich werde dich bei der Polizei anzeigen!" an der Tagesordnung. Es gab auch einige gefährliche Situationen, in denen ich glimpflich davongekommen bin: So geschah es zum Beispiel vor einer Kneipe im Ausgehviertel Besiktas, wo zwei Frauen mit ihrem Bier an einem Tisch saßen. Ich spreche die hübschere von den beiden an und sage ihr von der Straße aus, dass mir ihr Stil gefällt (direkt zu sagen, dass die Frau hübsch ist und einem gefällt, ist bei den Türkinnen schon ein No-Go!). Die Frau wirft mir nur einen Killerblick zu und gibt mir zu verstehen, dass sie nicht interessiert ist. Ich will auch schon weiterziehen, aber merke, dass mich der Kellner der Kneipe mit boshafter Miene mustert. Ich zucke nur mit der rechten Augenbraue, schüttele kurz den Kopf, sage "Na, ist denn was passiert?!" und laufe einfach weiter. Nach ein Paar Schritten spüre ich, wie ein Flaschenöffner von hinten an meinem Fuß abprallt und höre ein Geschrei: "Was fällt dir ein, meine Kundinnen zu belästigen?!" Der Kellner rennt mir hinterher, bietet mir die Stirn und ist voll im Kampfmodus. Ich merke, wie noch einige andere Kellner von der gleichen Kneipe zur Verstärkung herbeieilen und zuschauen. Ich lege dem Platzhirsch meine Hand auf die Schulter, sage ihm, dass er sich beruhigen soll und ich doch nicht einmal die Kneipe betreten habe. Er klopft mir daraufhin auf den Bauch und legt mir wütend nahe, dass ich mich künftig nicht mehr seinen Kunden nähern soll, was ich nickend zur Kenntnis nehme, um mich so schnell wie möglich aus dem Staub zu machen. Eine andere komische Szene spielte sich an der berühmten Strandpromenade Caddebostan im Stadtteil Kadiköy ab, wo zwei Frauen auf den Felsen saßen. Ich setze mich mit einigem Abstand zu den Frauen und spreche sie mit einem Kompliment an. Sie bedanken sich halbherzig, doch ich merke, dass die eine von den beiden etwas genervt reagiert. Da fällt mir, als sie ihre Sonnenbrille absetzt, ein, dass ich sie schon vor einer Stunde beim Gehen angesprochen hatte und sie mir da zu verstehen gab, sie sei vergeben. Ich schmunzle daraufhin leicht, wende mich von den beiden ab und checke kurz meine Nachrichten auf dem Handy. Da eilen auch schon von hinten zwei Männer mit aggressiver Grundhaltung (für solche übereifersüchtigen Typen, die ständig ihre oder sogar auch fremde Mädchen vor irgendwelchen vermeintlichen Belästigern beschützen wollen, haben die türkischen PUAs eigens den Terminus 'Muschiguard' kreiert) zu den Mädchen und fragen sie, indem sie mich aufmerksam mustern, wer ich sei und was ich denn ihnen gesagt hätte. Sie antworten, sie kennen mich nicht und ich hätte sie nur gegrüßt. Daraufhin ruft einer der besagten 'Muschiguards' mit pathetischem Unterton: "Aha, gegrüßt hat er euch also. Und bei all den freien Plätzen hier draußen setzt er euch ausgerechnet neben euch! Macht euch keine Sorgen, ich stehe nun hinter euch!" Ich ignoriere die beiden Typen einfach, mache ein Paar Fotos von dem atemberaubenden Sonnenuntergang und gehe schließlich meines Weges. Als ich im Oktober beruflich bedingt nach Ankara umgezogen bin, wurde es noch prekärer. Die Frauen waren hier in diesem widerlichen, anatolischen Kaff noch verschlossener und schlechter anzusprechen als ihre Geschlechtsgenossinnen in Istanbul, wo sich wenigstens hin und wieder ein Date im Monat (bei über 10 Approaches täglich wohlgemerkt!) ergeben hat. Ich bin hier mit einem Wingman fast tagtäglich abends rausgegangen und habe Frauen angequatscht, auch wenn ich wusste, dass sich eh nichts ergeben wird. Hier war mein bloßer Antrieb, eine generelle Disziplin im Daygame einzuüben und mental so weit abzuhärten, dass mich einfach nichts mehr vom Hocker reißen kann. Den Gipfel der Abhärtung habe ich erreicht, als eines Tages ein Ladenbesitzer auf dem Kizilay-Platz nach einem Approach zu mir kam und mich bedrohte. Er sagte zu mir mit eindringlicher Stimme, er habe seit geraumer Zeit beobachtet, wie ich hier Frauen ansprechen würde. Er meinte allen Ernstes: "Du vergreifst dich hier an unseren Töchtern und Frauen, spielst mit unserer Ehre. Wir sind hier über 40 Leute, die dich kaltmachen werden, wenn du so weitermachst!" Mein Wingman kam dazu und wollte sich mit dem Kerl anlegen, aber ich zog ihn nur weg und sagte ihm, er solle ihn am besten einfach ignorieren und nicht weiter darauf eingehen. Nach diesem Schlüsselereignis kam ich zur Erkenntnis, dass bestimmte Länder und Kulturen einfach von Grund auf nicht für Pick Up geeignet sind und man dort sogar draufgehen kann, wenn man es zu sehr auf die Spitze treibt. Somit beschloss ich also, meinem liebenswürdigen, aber doch überaus zu prüden Vaterland den Rücken zu kehren, da ich keine Lust hatte, meine Jugend völlig ohne Sex und Intimität mit dem schönen Geschlecht zu vergeuden. Es verschlug mich also im März 2021 wieder gen Westen, diesmal in die Stadt Wien - zum goldenen Apfel, wie meine Vorfahren diese atemberaubende Stadt zu bezeichnen pflegten. Was ich hier nach all den Aktionen in der Türkei, die mich wie ein Trainingslager abgehärtet haben, bisher erlebt habe und gerade auch am Erleben bin, werde ich hoffentlich bald in den nachfolgenden Beiträgen schildern. Bis dann!
  4. Über den Link könnt ihr jetzt ganz leicht der Gruppe beitreten! Einfach über Smartphone öffnen. Link gibt's auf Anfrage.
  5. Hallo liebe Leute, ich habe ein HB vor dem Supermarkt angesprochen. Sie gefällt mir ganz gut, sie macht einen symphatischen Eindruck und ich möchte nun herausfinden, wie sie sonst charakerlich so drauf ist (auf einem Treffen). Textgame läuft sehr gut, auf meinem Date-Vorschlag mal einen Kaffee trinken zu gehen hat sie positiv reagiert. Allerdings schreibt sie in ein Paar Tagen Prüfung und deshalb hat sie da keine Zeit weil sie mit einigen Kommilitonen lernt. Sie hat davor schon mal erwähnt dass ich gerne mal zu ihr ins Studenten-Wohnheim kommen kann wenn ein Paar Leute abends etwas machen. Das hat sie nun als ''Gegenvorschlag'' gebracht. Die Frage: ist das eher positiv zu sehen? Immerhin kennt sie mich nicht und lädt mich quasi dazu ein, mit ihr und ihren Leuten abends was zu machen (2x nun schon). Oder ist es eher ein ''negatives'' Zeichen, dass sie sich nicht mit mir alleine treffen möchte? (obwohl ich denke, dass das trotzdem möglich wäre nach der Prüfung) PS: Sie sagt von sich aus, dass sie etwas ängstlich ist. Möglicherweise ist auch das der Grund weshalb sie sich erstmal in einer größeren Gruppe mit mir treffen will? Was denkt ihr darüber oder seid ihr der Ansicht, ich soll einfach ausprobieren was sich so ergibt (ggf. auch mit anderen Kommilitonen dort 😉 ? Grüße
  6. Hallo allerseits, ich habe jetzt so einige approaches in meiner PU-Ziet gemacht. Prinzipiell läuft mein Approach folgendermaßen ab: Wenn ich Sie an mir vorbeilaufen lasse: Ich laufe zu ihr zurück, danach zwei bis drei Meter vor sie und drehe mich zu ihr hin. Dabei schaue ich ihr im Moment, wenn ich an ihr vorbeilaufe, in die Augen und lächel Sie an. Sie bleibt stehen und ich stehe vor ihr. Danach sage ich: "Hey, du bist gerade an mir vorbeigelaufen und ich finde dich hübsch. Ich dachte ich komme jetzt einfach hierher und spreche dich mal an." Danach gebe ich ihr meine Hand und stelle mich vor. Dabei checke ich ihre Reaktion schonmal ab. Wenn sie meine Hand festhält, ist das schonmal ein gutes Zeichen. Zieht sie die Hand relativ schnell zurück, sehe ich das nicht als Untergang und mache einfach weiter. Danach kommt der herausfordernde Teil: Ich spreche über das was Sie gerade macht bzw. was ich mache. Da baller ich gerne ein "spazieren und hübsche Frauen ansprechen" raus. Ja, triggert shit tests. Aber das gefällt mir. Danach schaue ich was es an ihr zu kommentieren gibt. Tatoos? Fingernägel? Einkäufe? und kontinuiere so das Gespräch. Ansonsten sprechen wir darüber wo man herkommt, was man beruflich macht und so Sachen. Wenn mir was auffällt, dann mache ich eine lustige Anspielung darüber. Bei einigen Ansprachen, habe ich damit begonnen etwas individuelles bei ihr zu kommentieren. Haare, Outfit ect. Außerdem habe ich damit begonnen schon ein bisschen Kino bei der Ansprache zu machen. Ich nehme nochmal ihre Hand und kommentiere was daran (Fingernägel), oder fasse ein Tatto an ihrem Arm an. Je nachdem was sich ergibt. Nichts übertriebenes jedoch. Nach paar Minuten (muss dingend mal die Dauer der Ansprache messen) gehe ich auf den NC über. "Lass mal unsere Nummern austauschen, dann treffen wir uns mal (auf einen Kaffe). Ich achte stets auf Augenkontakt und versuche nach dem anfänglichen Lächeln nicht unnötig zu grinsen. Klar, sympathisch wirken, aber nicht übertrieben. Dann NC und Umarmung zum Abschied. Wenn ich Sie frontal anspreche. Prinzipiell das selbe nur ohne dem Hinterherlaufen. Ich möchte sie nicht erschrecken, deswegen bleibe ich 2-3 Meter vor ihr stehen und lächel Sie schon vorher an. Wenn Sie mit "ich habe einen Freund" kommt Dann sage ich zur Selbstamüsierung "Nur einen?" Danach bringe ich den Tipp von Donjon "Wenn du Single wärst, hättest du mir dann deine Nummer gegeben?" und schaue wie Sie reagiert. Bei einem "Ja" kontinuiere ich mit "Cool, dann lass doch meine Nummer bei dir eintippen. Vielleicht kommt ja der Tag, dann kannst du dich bei mir melden." Habe schon bei einigen Frauen meine Nummer eingetippt. Meine Fragen: Wie beurteilt ihr das Ganze? Wie sollte eurer Meinung nach ein guter Approach aussehen und was könnte ich besser machen? Bzw. was solte ich hinzufügen oder ggf. weglassen? Meine Quote liegt bei 10-15 Ansprachen / 2-3 Nummern. LG Sigmamale
  7. Mein Alter: 52 Alter der Frau: 26 Dates: 0 Phase: Approach, Chat Vor 2 Tagen ein HB 8,5 (etwas overdressed für Tag, Uhrzeit, Gegend: sexy, enge Klamotten, offene Haare) am Nachmittag fast mit Auto umgefahren. Augenkontakt. Ich fahre erst weiter und drehe dann um und denke gute Gelegenheit für ein Approach und gute Übung zum besser werden. Sie sitzt im Restaurant allein, ich frage aus dem Auto wie ich das wieder gut machen kann, sie sagt ist schon OK...Ich halte an und steige aus gehe zu ihr rüber. Obwohl ich etwas ungünstig von der Seite komme ist sie bereit und hat mich offenbar erwartet. Ich frage nochmal wie es wieder gut machen kann und sage nichts passiert zufällig, alles hat einen Grund. Dann frage ich ob sie hier arbeitet, sie nein sie wohnt hier und macht gerade Mittagspause. Ich hier so allein eine schöne Frau, da wirst Du doch ständig angesprochen, sie nein Du bist der erste. Ich das glaube ich nicht... Dann fängt sie an zu fragen: ich würde so special aussehen und was ich mache, wo ich wohne, wie alt ich bin. Schätzt mich auf 48. Ich sage gleich als dritte Frage das Alter wäre ganz schön direkt . Sie warum ist doch wichtig o.ä. Ich antworte auf alles: Kreativbrance, sage witzig kann davon aber nicht leben, sie: das sieht aber nicht so aus (mein Auto das tatsächlich überhaupt nicht nach Geldsorgen aussieht steht ja da) wo ich wohne (sie bewundert mien Wohngegend) frage auch nach Alter und Name. Dann geht es noch um die Miete in der Gegend und sie sagt sie wohnt mit Freundin zusammen und würde sich die Mite teilen. Dann sage ich, ich muß jetzt weiter und würde gern später mit ihr weiterreden und dann rausfinden, ob es einen Bedeutung hatte, das ich sie fast umgefahren habe. Sage ich geben Dir meine Nummer, oder gib mir einfach Deine. Sie gibt mir ohne zu zögern ihre Nummer, ich lasse bei ihr klingeln. 2h später sehe ich das sie meine Nummer bereits eingespeichert hat. Schreibe sie abends an. Chat unten. Immer schnelle Antworten von ihr. Ich denke der Chat war gut von mir gemacht, bis auf das Ende. Ich hätte es vermutlich bei meiner Antwort von 22:51 belassen sollen. *** [13.7., 19:20] Steve: Na, war Dein Mittagessen gut? Coole Uhrzeit dafür, wirkt entspannt. Bist Du so entspannt, wie die Uhrzeit zu der Du Mittag isst? Steve [13.7., 19:43] L: hola chico 🙂 [13.7., 19:43] L: Ich denke schon, dass ich ziemlich entspannt (meistens zumindest) [13.7., 19:43] L: und du so? [13.7., 22:04] Steve: "Chico", herrlich.. 😆. In Berlin entspannt... - jo, aber bleibt eine challenge. Bist Du Berlinerin, oder muß ich Dir noch die Stadt zeigen? 😉 [13.7., 22:06] L: komme aus bonn ursprünglich [13.7., 22:06] L: bin aber seit 3,5 jahren in berlin [13.7., 22:25] Steve: na dann werde Dir noch einiges zeigen..., cool! [13.7., 22:26] L: zb? 🙂 [13.7., 22:26] L: du, ich hab eigentlich einen freund 😅 [13.7., 22:28] Steve: Super, bring ihn mit, dann kann er auch noch was lernen. 😆 [13.7., 22:28] L: hahaha [13.7., 22:33] Steve: Ich bin nächsten Freitag oder Sonntag in Mitte unterwegs. Komm mit! [13.7., 22:47] L: Yes ich kann mich ja melden 🙂 [13.7., 22:51] Steve: 😎✌🏻 13.7., 22:51] gelöschte Nachricht von Steve [14.7., 00:04] Steve: Sorry, war falscher chat... 🙃 Dabei fällt mir ein, bei Dir dann Fr. o. So.? Ich weiß noch nicht. **** Fragen: - War der chat gut bis auf mein Ende? - habe ich mit der gelöschten Nachricht (erschien mir zu needy nach ihren bevorzugten Tagen zu fragen) und der Nachricht danach "Sorry Falscher Chat" und dann doch nach bevorzugten Taten gefragt und das auch noch im Kontext mit dem Löschen verkackt? Habe ihr das Gefühl gegeben, das ich noch mehr Eisen im Feuer habe (koordiniere tatsächlich dates mit 3 HB für das WE) und sie irgendwie in meine anderen dates einbauen will und sie das gefühl der Beliebigkeit bekommen hat. Oder denkt sie durch dasLöschen der Typ ist Beta und unsicher? - oder bin ich mit 2 Tagen als Option für ein date zu beliebig geblieben und hätte gleich konkret vorschlagen müssen - hätte ich noch auf ihre Frage was ich ihr z.B cooles zeigen will noch antworten müssen (habe gelernt nicht auf alles zu antworten...)? - das mit dem Freund shittest oder check ob ich gebunden bin? - wenn sie tatsächlich einen Freund hat, könnte ich vorschlagen sie kann eine Freundin mitbringen und ich einen Freund, dann hat sie ein Alibi ihrem Freund gegenüber, oder besser bei date allein bleiben? - wartet sie einfach schlicht auf einen konkreten Vorschlag und ich kann mir die Komplimente sparen?????? - schlussendlich: wie/auf welche Art kann ich jetzt wieder die Kommunikation aufnehmen um das date klar zu machen? Meine Einschätzung: sie hat einen Freund, aber sucht Abwechslung oder will sich verbessern. Und dafür hängt die Messlatte hoch. Leichter hang zur Golddigger HB? Ich bin ohne konkreten Tag/Uhrzeit für date zu belibig geblieben. Will heute Abend nochmal schreiben: - konkreter Tag, Uhrzeit, Ort und Plan für das date (die zweite Option: Sonntag am frühen Abend). 2 Teile: outdoor sundowner, danach Dachbar - will die Beliebigkeitsbefürchtung entkräften in dem ich noch was zu Ihrer Ausstrahlung und Besonderheit schreibe - will lieber date allein vorschlagen um nicht zu kompromissbereit und in der Folge Beta/needy zu erscheinen. Freundinvorschlag nur optional nachlegen. - überlege ob ich die Frage was ich ihr cooles zeigen will noch mit Stichworten nachträglich antworten - halte warten bis sie sich meldet aktuell für keine gute Strategie Wie immer sehr ausführlich, aber ich denke umso mehr Infos Ihr habt um so einfacher die Einschätzung. In den letzten Wochen haben 2 andere approches super geklappt (HB 7 Joggerin beim Joggen, und HB 8, 21(!) in Nachtbar mit SNL/ONS - gern später field Report). Lief beides smoothly. Jeweils ohne chats.......Scheint meine Baustelle zu bleiben. Ich poste hier nur Themen wo ich Lernmöglichkeiten und Fehler sehe/Hilfe brauche mich zu verbessern. Ich bitte Euch also um Rat. Danke im Voraus.
  8. Folgende Situation: bin derzeit als Physio in Ausbildung in einem Krankenhaus. Bin 20 Jahre alt. Ich habe eine pflegepraktikantin angesprochen, bzw. Gesagt, dass sie gut aussieht. Ich hatte irgendwie auch davor, dass Gefühl, dass sie mich auch angeschaut hat. Sie hat jetzt auch nicht schlecht reagiert, bisschen überrascht natürlich, aber eher positiv. Jetzt hab ich nur des Problem, dass die auf einer Station ist, wo ich normalerweise nicht bin, bzw. Nur selten. Wir haben, jetzt auch keine Nummern ausgetauscht, da wir davon ausgegangen sind uns nochmal zu sehen, außerdem hab ich es in der Hektik der Arbeit und in meiner Aufregung vergessen. Übrigens ist nächste Woche meinen letzte. Eigentlich würde ich sie lieber morgen nochmal sehen Wie stelle ich es am besten an, dass ich sie nochmal sehe, bzw. Will ich jetzt wie nen creep die ganze Zeit herlumlungern wo sie ist.? Oder soll ich einfach auf station und kein hehl draus machen, dass ich nur auf station bin um mit ihr zu sprechen, bzw. Evtl. Ein date auszumachen? Außerdem haben wir ja auch was zu tun Ps: bitte erspart euch heuchlerische Kommentare wie : "bei der Arbeit macht man das nicht" etc. Auch denn ich Frauen schon oft auf der Straße angesprochen habe, ist das eine neue aufregende Situation. Wer kennt von euch ähnliche Situation?
  9. Hi zusammen, ich bin Marius, 29 Jahre alt und momentan zur Überbrückung in der Nähe von Dortmund wohnhaft. Wer hat Lust, tagsüber in Dortmund loszuziehen und Frauen anzusprechen? Für mich völliges Neuland aber let‘s go. Irgendwelche guten Orte parat?
  10. LetsplaytheGame

    Leipzig!

    Wie steht es um die Frauen bei dir? Jeden Tag eine andere Frau und obendrein läuft dein Leben wie am Schnürchen? Der Fall ist selten, aber es soll ihn geben! Wenn du einer jeder seltener Männer bist, dann brauchst du diesen Thread nicht und kannst dich sehr glücklich schätzen. Für alle anderen, wozu ich auch mich zähle, gibt es sicher den einen oder anderen Lebensbereich, der dann doch nicht so geradlinig verläuft. Primär sind wir natürlich in einem PU Forum, wobei es darum geht das A-Z im Umgang mit Frauen kennenzulernen. Das mit den Frauen ist natürlich so ein Thema… Über viele Jahre habe ich die Entwicklung von PU mit verfolgen können. Immer mehr Bücher mit vollmundigen Versprechungen sind wie selbstverständlich bei Thalia erhältlich und selbsternannte Gurus übertrumpfen sich mit vollmundigen Versprechungen. Da finde es nicht wunderlich, wenn Neulinge im Thema dieses nach kurzer Zeit enttäuscht aufgeben. Das leider, bevor sie die eigentliche Tiefe des Themas kennenlernen konnten. Nach dem Einstieg nun zum eigentlichem Grund des Threads. 2010 habe ich, mit 21, das erste Mal von PU erfahren und fand das Thema genial! Ich habe mich in einer jungen Studentenstadt ausprobiert, weiterentwickelt und viel über Frauen, wie auch über alle anderen Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung gelernt. Was ich am Anfang noch nicht wusste, das war die Vielfalt, die sich hinter Pick Up verborgen hat. Neben dem Umgang mit Frauen ging es um Psychologie, um Karriere und um die Wichtigkeit des sozialen Kreises. Dazu beigetragen haben in den meisten Fällen neben den Büchern, die ich gelesen habe, vor allem auch die Leute, die ich kennenlernen durfte und mit denen ich mich ausgetauscht habe. So haben wir uns in einem Kreis von bis zu zehn Leuten getroffen und regelmäßig ausgetauscht. Jeder konnte zu seinem individuellen Thema etwas zur Gruppe beitragen. Das Sahnehäubchen war für mich, dass sich aus diesem Kreis meine besten Freudschaften gebildet haben. Nun bin ich vor etwa einem halben Jahr in Leipzig und muss feststellen, dass hier anscheinend keiner dieser Gruppen besteht oder ich sie einfach noch nicht gefunden habe. Ich finde das Leipzig selbst ist eine junge und wachsende Stadt, welche ein super Potential hat! Daher wäre es schade, wenn Leute, die ähnlich denken wie ich, sich nicht kennenlernen würden. Ich möchte versuchen so eine Gruppe in Leipzig aufzubauen. Zunächst wäre es super, wenn sich ein Stammtisch etabliert, der sich 1x im Monat trifft. Bei den regulären Treffen kann man sich zum gemeinsam feiern gehen, Streetgame oder einfach auf ein Feierabendbierchen auf der Sachsenbrücke verabreden. Für alle Interessierten geht es hier natürlich nicht um das Alter oder die bereits vorzuweisenden Erfolge. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Gleichgesinnte für seine Interessen findet. Wenn du Interesse hast, kannst du mir gern eine PN schreiben oder den Thread kommentieren. Wenn sich einige Leute gefunden haben, würde ich dann ein Treffen organisieren. Beste Grüße LetsplaytheGame
  11. Mich würd da eure Erfahrung interessieren. Am Besten, eure Anzahl der Approaches abschätzen, bis AA weg war bzw kontrollierbar. Im Club wars bei mir so, dass ich nur um die 5 Approaches gebraucht hab, gemerkt hab man kommt nicht in unangenehme Situationen und die AA war kontrollierbar. Pu kannte ich da noch nicht. Natürlich brauch ich immernoch auch da bisschen Überwindung. Aber würde lieber 5 Mädels ansprechen als in nen eiskalten Pool zu springen. Daygame probiere ich seit ca 2 Jahren erfolglos ^^ Bevor ich da n Mädel ansprech, spring ich lieber von 10 Meter in ein eiskaltes Becken. Und stehe ich auf einem 10 Meter hohen Brett hab ich Angst um mein Leben. Bisher so ca 10-15 Mädels auf der street angesprochen, nie in komische Situationen geraten und verlief eig recht positiv. Trotzdem Schiss. Bin ich der einzige, dem es so geht? Hat jemand Erfahrung mit angstlösenden Benzos, kann man damit die AA auch dauerhaft "therapieren"? Sonstige Lösungsideen?
  12. Gast

    Daygame Opener

    Jo, Welche Opener verwendet ihr im Daygame? Falls ihr unabhängig vom Target eine Tendenz erkennt, mit welchen Openern habt ihr während der Gesprächseröffnung positve Erfahrungen und mit welchen eher negative Erfahrungen gesammelt? Welche Methode funktioniert für euch besser, oder passt besser zu eurem Stil, direkt oder indirekt?
  13. Biker1989

    Altersbereich eurer Targets

    Hey Jungens! Ich bin nun 30 Jahre alt und beschäftige mich seit einigen Wochen intensiver mit Pickup und hierbei hauptsächlich Daygame. Im Alltag finde ich häufig Frauen attraktiv, die so 5-10 Jahre jünger sind als ich. Mir begegnen zwar auch schonmal attraktive 30 jährige, allerdings begegnen mir Frauen in meinem Alter draußen allgemein weniger oft... Welchen Altersbereich visiert ihr so an? Hat man als Ü30 noch gute Chancen bei Frauen in den 20ern oder sieht es da eher nicht so gut aus?
  14. Hallo liebe Community, Unter einem anderen Profil bin ich ein treuer Leser seit 7 Jahren. Jedes Jahr habe ich mir fest vorgenommen, wie manche in der Gruppe sein Schicksal zu teilen und mit eurer Unterstützung sich weiterzuentwickeln. Es hat lange gedauert, aber mittlerweile möchte ich mein Leben, Schicksal mit Euch teilen und eventuell hilft es mir, konstruktiv über mein Leben und die jetzigen Handlungen mit euch zu kommunizieren. Informationen zu meiner Person: Ich bin Ende 20 und lebe in Bayern. Mit Frauen habe ich bisher noch keinerlei Erfahrungen gemacht. Lag es an meinen Aussehen? Am mangelnden Interesse? Nein, definitiv nicht, aber an meinem mangelnden Selbstwertgefühl, an der Tatsache, dass ich überhaupt keine Frauen anspreche, ob auf Partys oder sonst wo. Ich mache es bisher einfach nicht Ich bin zur felsenfesten Überzeugung gekommen, dass eine gewisse Handlungsbereitschaft immer da sein muss. Ich persönlich habe mich immer als einen introvertierten, schüchternen Mann erlebt gegenüber Frauen. Ich habe mein ganzes Leben gedacht, irgendwie werde ich eine Frau kennenlernen, ohne zu wissen, wie. In allen Bereichen des Lebens muss man proaktiv eigenständig handeln und die volle Verantwortung übernehmen, davon bin ich überzeugt. Hiermit möchte ich das Thema eröffnen. Ich werde jede Woche über meine Ziele und Aktionen schreiben. In der nächsten Woche geht es los. Ich werde da auch noch näher auf meine Person eingehen. Ich hoffe, mit eurer Unterstützung kann ich ab jetzt eine bessere Version von mir selbst werden, wenn Ihr Fragen habt, dann stellt sie bitte. Für Tipps bin ich unendlich dankbar. Liebe Grüße Gamechanger123
  15. Hey Leute Ich habe ein weiterer FR zu berichten. Ich 36, HB8 28 Opener im Daygame "Hey, ich mache das eigentlich nicht üblicherweise und ich weiss es ist etwas verrückt, aber ich wollte dich einfach ansprechen und du bist mir gerade eben aufgefallen", dann smalltalk aber nur sehr kurz. Dann sagte ich, ich müsste auch schon weiter aber würde das Gespräch mit ihr ein andermal gerne weiterführen. Sie willigte ein und dann NC. Später auf Whatsapp texten. Das Textgame läuft sehr gut, obwohl ich mich etwas zurückhaltend gebe, weil sie mich abchecken und ausfragen will, so antworte ich eher im Sinne von C&F und halte mich kurz. Sie wohnte 1 Autostunde entfernt, deshalb schlug ich vor, sich in der Mitte zu treffen. Wir vereinbarten ein Date, welches sie dann kurz vor knapp absagte. Sie schrieb "Hey, sorry aber das treffen und die ganze Sache mit dir ist mir irgendwie zu suspekt. Ich sehe keinen Sinn bezüglich einem Treffen. Alles gute dir!" Ich überlege mir einen Moment lang was tun. Die Emotionen waren zuerst schwierig zu ertragen, weil sie eine HB8 ist und sehr on war beim Approach.. Ich entscheide mich für einen Telefonanruf. Sie geht ran und ich spreche ganz ruhig, ungerührt und entspannt. (Gebe mir bewusst Acht auf den Tonfall, wie meine Stimme wirkt - tief, ruhig, cool) Dann sage ich "es wäre toll, wenn du uns noch eine Chance geben könntest, da ich dich sympathisch fand bei unserer ersten Begegnung. Man weiss ja nie, aber ich verstehe dich auch wenn du nicht willst. Obwohl ich dies schade fände... usw. " Sie war unsicher und ich liess sie die Entscheidung darüber fällen. Ich sagte, sie solle es sich überlegen und mir dann sagen. Sie meldete sich und sagte für denselbigen Tag ab, wäre aber bereit, ein anderen Termin zu vereinbaren für ein Treffen. Wir machten ein Datum aus und trafen uns dann auch tatsächlich. Sie kam zu mir und nahm den Weg auf sich. Das zeigte mir schon mal einen starken IOI. Sie investierte in mich und unser Treffen. Game-Time: Punkt 1: Ich lasse sie direkt zu mir kommen. "Du kannst bei mir parken, dann gehen wir von hier aus Spazieren" Punkt 2: Es ist 19 Uhr, frage sie, ob sie was gegessen hat. Sie hatte nur wenig gegessen. Ich schlage vor, in der Pizzeria um die Ecke eine Pizza essen zu gehen. (Ich weiss, dass die Pizzeria zu hat und man nur Take-Away was mitnehmen kann). Also "müssen" wir halt draussen auf der Strasse sitzen oder aber wir könnten auch gut zu mir gehen, da ist es praktischer zum Essen und zum Sitzen am Tisch etc. Sie schaut etwas kritisch, willigt aber ein. (Ich versuche, bei ihrem kritischen Blick ganz entspannt, locker und gelassen zu bleiben und zu wirken). Punkt 3: Wir sind bei mir zu Hause. Essen die Pizza. Nur Smalltalk. Keine Annäherungsversuche meinerseits. Punkt 4: Wir gehen spazieren. Ich berühre sie ab und zu beiläufig am Arm oder an der Schulter. "komm wir gehen da lang", "pass auf da ist ne Pfütze"... usw... Punkt 5: Wir stehen an einem Aussichtspunkt. Ich sage: "schön hier nicht, das ist ein romantischer Platz", ziehe sie etwas an mich ran und versuche einen KC. Sie blockt. Ich mache weiter mit dem Game. Wir gehen weiter, ich reiche ihr meinen gebeugten Arm und sage ihr "hack dich ein". Sie macht es. Wir gehen wie ein Pärchen weiter. Ich sage "so kann man schon mal sehen, wie es sich anfühlt, ein Pärchen zu sein" Punkt 6: Auf dem Aussichtsturm. Ich stehe hinter sie und umarme sie von hinten. Sie lässt es zu. Die Situation hat etwas sexuelles und macht mich etwas an. Punkt 7: Wir begegnen einen Spielplatz. Wir albern rum und ich fordere sie heraus, die Rutsche herunterzurutschen. Ich gehe zuerst, dann kommt sie. Als sie unten ankommt nehme ich sie in Empfang, umarme sie und hebe sie auf. Danach spiele ich mit ihrem Schlüsselanhänger der ihr aus der Arschtasche der Jeans raushängt. Sie "Hey! Was machst Du da?" - "Sorry, ich muss etwas spielen. Der Spieltrieb wurde in mir geweckt.." "Und bei diesem knackigen Hintern muss man etwas hinschauen" - Sie sagt "ja, da hast du recht. mein hintern ist schon knackig". Es läuft gut! Punkt 8: Ich erzähle ihr davon, dass ich mal gelesen habe, dass man viel mehr über das Gegenüber herausfinden kann, wenn man nicht spricht, sondern sich einfach nur in die Augen schaut und nichts sagt. So würde man in kürzerster Zeit 100mal mehr erfahren, als wenn man lange Gespräche führen würde. Sie ist etwas kritisch, macht aber dann mit. Der Blickkontakt ist intensiv und sie bricht ihn immer wieder mal ab und schaut verlegen weg, lächelt. Ich spüre, wie etwas zwischen uns liegt. Es baut sich eine Spannung auf. Jackpot, denke ich mir! Jetzt weiter und nicht nachlassen... Punkt 9: Sie fragt mich, ob ich eine Sexbeziehung möchte. Ich bin etwas überfordert mit der Frage. Sage dann, dass ich es nicht so genau wüsste. Vielleicht ja, vielleicht eine Beziehung. Man weiss ja nie so genau, was alles in der Zukunft entstehen kann und wie es weitergeht.. Ich sage ihr aber auch, dass ich nicht so viel Zeit hätte. Punkt 10:Wir gehen in meine Wohnung noch was trinken. Es läuft kein KINO mehr, ausser vielleicht kurz noch die Hand mal gehalten, weiss es nicht mehr so genau. Dann erwähnte sie schon, dass sie dann mal gehen müsste bald... Ich denke mir *jetzt nicht needy wirken*. Ich bleibe ganz entspannt und sage ja, es ist schon spät, gehe dann nicht mehr darauf ein und spreche einfach mit ihr weiter. Punkt 11: Dann sagt sie plötzlich von sich aus, ob wir das Schau-mir-in-die-Augen-Spiel nochmal machen sollten. Ich sagte, ja klar, das müssen wir noch mal machen, weil du vorhin etwas versagt hast. Dann setzen wir uns aufs Bett und ich sage ihr "es gibt auch eine andere möglichkeit, man kann die Augen schliessen und versuchen im gleichen Rhythmus zu atmen. Dies ist auch eine schöne Yoga-Übung". Sie schloss die Augen. Ich auch. Wir sitzen so 10-20 Sekunden nebeneinander da. Dann lehne ich mich zu ihr rüber und setze zum KC an. Wird sofort erwidert. Punkt12: Wir küssen uns legen uns aufs Bett. Ich ziehe sie aus. Als ich ihre Hose ausziehen will blockt sie: "Ich werde heute nicht mit dir Sex haben". Ich mache ein Mini-Freeze. Sie sagt dann "aber ein bisschen rummachen können wir schon". Also bitte! Dann weiter mit Action. Wir liegen komplett nackt beide auf dem Bett. Ich meine Hand in ihrer Pussy. Sie massiert meinen Schwanz. Sie ist ganz feucht und stöhnt auch leise. Ich sage ihr "Du hast nen geilen Körper!", und sie sagt "Und du hast nen geilen Schwanz". Punkt13: Ich fingere sie immer dynamischer und dann blockt sie "wir dürfen heute keinen Sex haben, wir müssen aufpassen, dass wir keinen Sex haben".. Ich frage mich, was ich tun jetzt tun soll. Mach einen Mini-freeze. Sie flüstert ganz leise "Würdest Du jetzt einfach mit mir Sex haben?" Ich "Ja, wieso nicht? Es ist doch etwas ganz Natürliches und du gefällst mir einfach"... Sie geht nicht mehr darauf ein und wir machen weiter rum. Dann sagt sie "Soll ich dir einen Runterholen?". Ich überlege lange und weiss nicht recht... In meinem Kopf spricht es "fick sie jetzt einfach, hol einen Gummi raus, stülp dir den über ohne kommentar und rammel die geile Schnecke".. "nein lass es bleiben, mach keinen Druck, sonst vermasselst du es komplett und sie holt dir auch keinen mehr runter"... Ich entscheide mich für den "Trostpreis". Sie holt mir einen runter. Ich sage "Ich werde hier alles vollspritzen, dich inklusive" - Sie sagt "ja kein problem. da stehe ich drauf". Hm... also gut, ich lasse es geschehen. Es fühlt sich ein bisschen wie Sex an. Ziehe sie an mich. Halte ihre Beine (Seitliche Doggy-Style ähnliche Position) und gut. Punkt 14: Kleines Gespräch dann Verabschiedung. Fortsetzung... Im weiteren Verlauf schreibe ich mit der hübschen Dame hin und her. Sie sagte mir, sie hätte im Moment einfach keine Zeit um mich zu sehen. Sie hätte viel um die Ohren und auch noch eine Operation. Das klingt nicht gut, denke ich mir. Hätte ich sie doch besser geknallt, sage ich mir und rege mich auf. Nun, um die Sache hier jetzt etwas abzukürzen sage ich soviel, dass wir noch viele Nachrichten hin un her geschickt haben, auch sexualisierte und z.T. vielversprechende Nachrichten. Aber als wir wieder ein Date ausgemacht hatten (ich war schon fast auf dem Weg zu ihr in die 1h entfernte Stadt), sagte sie mir wieder per WhatsApp ab. Ich versuchte wieder ein Telefongespräch, sie ging aber nicht ran. Das wars. Letztlich hat sie mir getextet "ich möchte einfach keine Sexbeziehung"... Schade! Frage an euch, liebe Community: Hätte ich was besser machen können?
  16. Hallo Leute Erstens um meine Erfahrungen zu teilen, zweitens, um mich selbst und mein Game zu reflektieren, drittens, um eure Kommentare und Meinungen einzuholen, poste ich hier meinen ersten FR, der aus aktivem PU entstanden ist! Also Step 1: Streetgame. Approach. HB reagiert von Anfang an positiv. Lacht, Blickkontakt, lockere singende Stimme, berührt mich am Unterarm nach einem Scherz im Sinne von C&F. NC. Mein Schlusssatz in ungefähr so “ Wer weiss, vielleicht machen wir mal was zusammen” Step 2: Erstes Date. Entspannter Spaziergang. Etwas Trinken. Spaziergang. Verabschiedung ohne KC. Ich eröffne kurz nach der Begrüssung mit einem sexualisierenden Spruch “Soll ich dir ein Geheimnis verraten? - Du bist das beste was mir heute passiert ist, seit ich mir heute morgen einen runtergeholt habe” - Sie hält ihre Hände vors gesicht und beugt sich vor” reagiert aber recht cool darauf. Später traut sie mir auch ein “Geheimnis” an, welches ins sexuelle geht (Mode, Dessous usw.). Sie versteht es, mich scharf zu machen und verliere fast meinen Frame. Einmal wurde ich sogar rot und wusste einen Moment lang nicht was sagen. KINO läuft bestens! Sitzen sehr nahe auf Parkbank. Hände auf ihren Beinen. Berührungen an den Hüften, Armen, Beinen… Versuche zum KC anzusetzen. Sie blockt stark ab. 2. Mal KC versuch beim Verabschieden. Wieder Block. Step 3: Zweites Date. Jetzt aber will ich es wissen, denke ich mir. Versuche etwa 7-8 Mal einen KC. Immer wieder Block. Sie “Ich kenne dich doch gar nicht” “Wer bist Du eigentlich? Ich weiss nicht ob du der bist den du vorgibst zu sein” “Sprichst Du öfter Frauen auf der Strasse an?” usw.. Viele BS - Fragen. Comfort offenbar zu tief. Dafür Attraction sehr hoch. Das merke ich an den IOI’s Will die Attraction hoch halten und gebe mich vage und spiele etwas mit ihrer Unsicherheit. Will diese neue Seite an mir auch mal kennenlernen und etwas entdecken. (War früher eher immer der durchschaubare, berechenbare Nice-Guy) Wieder viel KINO. Sage dem HB, dass wir jetzt zu mir gehen und dann werde ich ihr etwas leckeres Kochen und wir dann etwas Essen können bei mir. Sie zieht mit (ist jedoch skeptisch und etwas zurückhaltend) Wir sind bei mir zu Hause und ich koche. Danach versuche ich wieder KC. 3-4 Mal blockt sie noch ab und jedes Mal mache ich einen kleinen Mini-Freeze… (Ich denke mir, Mann die ist echt schwierig zu knacken und gebe es schon fast auf). Dann spreche ich sie darauf an, warum sie denn nicht küssen will… Sie sagt dann, wer weiss, vielleicht werde ich das irgendwann mal… Nach etwa dem 7. 8. Versuch, klappt es endlich. Wir küssen uns und es geht weiter. Ich ziehe ihr das Oberteil ab und am Ende liegt sie bis auf das Höschen nackt da und ich versuche ihre Pussy zu fingern… dann blockt sie wieder ab. Nein, nicht heute. Sie ist sehr bestimmt und es ist schon ziemlich spät. Ich mache Freeze und dann noch ein erneuter Versuch. Dann wieder block. “Es muss nicht sein”, sagt sie. Und ich darauf: “Und wenn es sein muss?” - “Dann muss es sein…”, antwortet sie. Hm.. Ich überlegte kurz und dachte, wenn ich jetzt sage “es muss sein” und sie ficken will, könnte das vielleicht needy und zu pushy rüberkommen. Ausserdem war es schon spät und ich liess die Sache bleiben. Ich fuhr die Dame noch zum Bahnhof und wir verabschiedeten uns. Diese Frau verwirrte mich ein bisschen. Sie zeigte krass deutliche IOI’s aber war so stark auf LMR. Also, sagte ich mir, jetzt versuchst Du’s halt nochmal, aber jetzt muss es klappen, ansonsten werde ich allmählich die Lust verlieren. Step 4: Drittes Date. Sie sagt schon im Vorfeld, aber ich komme sicher nicht zu dir. Mann, denke ich mir, das wird wieder hart… Als sie zu mir in den Wagen steigt (Ich holte sie ab), fahre ich los. Ich fahre einfach den Weg zu mir nach Hause, sage ihr aber vorerst noch nichts davon, bis sie fragt “Wo gehen wir hin?” Ich sage: “Zu mir”. Sie geht dann recht auf Widerstand und meinte, das sei Scheisse und sie möchte das nicht. Ich schlage dann einen schönen Ort vor, der auf halbem Weg liegt.. Sie willigt schliesslich ein. Ich versuche ein gutes Game zu fahren. Locker und flockig zu bleiben, entspannt und C&F. Es läuft nicht schlecht. Sie kommt allerdings immer wieder mit skeptischen Kommentaren.. “Bist Du ein Aufreisser-Typ? - Machst Du das bei allen so? - Meine Freundin hat mich gewarnt vor dir und macht sich um mich Sorgen.” Ich gehe nicht zu fest darauf ein, lächle und sage “wer weiss..”, “nein, ich bin ein guter Typ..” Ich fahre dann zu mir und sie lässt sich (leicht widerwillig) darauf ein und meine noch “Du bist ein gefährlicher Typ”.. oder so in der Art… Ich sage ihr ungefähr so etwas wie “mach dir keine Sorgen, ich bin ein anständiger Typ. Alles cool… Ich stehe halt auf dich...)” Wieder bei mir. Ab aufs Bett. Es geht los mit langsamen Küssen. Ziemlich schnell kommt wieder ein Block. Mini Freeze. Wieder Block. usw. (Ich denke mir, das kanns doch nicht sein!) Ich spreche mit ihr über das Thema, warum nicht sich gehen lassen? Ich würde dies nicht verurteilen. Im Gegenteil sogar schätzen und respektieren. Jetzt klappte es plötzlich und es ging ziemlich schnell bis wir bis zur Unterwäsche ausgezogen aneinander klebten. Jetzt kam nochmal LMR. Ich sagte, sie solle sich einfach gehen lassen und geniessen. Dann ging es plötzlich ab, sie liess sich gehen und wir hatten dann richtig geilen Sex. Danach sagte sie mir im Auto “Wir hätten es schon früher tun sollen” … Verstehe mal einer die Frauen! Step 5: Erneutes Treffen. Diesmal kam es sehr schnell zum Sex (Ich konnte noch knapp den Salat aus dem Kühler nehmen und schon legte sie sich aufs Bett. Und so eine Einladung lasse ich nicht ungenutzt an mir vorbei gehen). Also fickten wir zuerst mal ein zwei Runden. Dann Essen. Dann noch mal 1-2 Runden ficken. Das war bisher das geilste Date, das ich hatte :-)) Wie es weiter geht ist offen. Wahrscheinlich FB’s oder F+, mal sehen… Wie seht ihr mein Game? Hätte ich was besser machen können, um schneller in der Kiste zu landen? Warum hatte sie einen so hohen BS? Ist das in ihrer Natur oder eher in meinem Verhalten begründet? War ich zu needy? Zu durchschaubar in meinen Absichten? Liebe Grüsse Pick-nic
  17. Wir sind immer zwischen 5-20 Leute, das Alter ist unwichtig, waren schon Leute von 15-50 Jahren dabei. Wer in die Whatsapp-Gruppe "Berlin Lair" reinmöchte, in der wir uns auch für Day- und Nightgame während der Woche verabreden, soll mir eine Nachricht mit seiner Nummer schreiben.
  18. Hey Leuts, also zu mir , ich bin 23 und habe leider nich nicht so viel Erfahrung was das sexuelle betrifft. Habe bisher nur 3 ONS gehabt die aber nicht gerade gut verliefen (+ 1 Puffbesuch vor den ONS's) . Und der letzte ist halt gefühlt 2 Jahre her. Leider hätte ich bis jetzt nich keine wirkliche längerfristige Beziehung in Form einer LTR oder F+ . Ich hätte auf jedenfall einige Dates, welche aber (bis auf paar mal rummachen und petting) nicht zu etwas geführt haben. Ich würd halt gern auf längerfristige Sicht sexuelle Erfahrungen sammeln. Wie schaffts man das eurer Meinung nach am besten ? PS. mit Game habe ich vor 3 Jahren angefangen, hab bis jetzt aber leider nur mangelhafte bis oberflächliche Resultate gehabt
  19. Gerade ruft mich mein FB an, mir zu sagen, sie hat das Gefühl, die Intention, wir sollten uns nicht mehr sehen. Anders als bei den Malen zuvor habe ich mich nicht schlecht gefühlt. Ich war nicht traurig sondern glücklich, dass sie diese Entscheidung getroffen hat und möchte sie dabei unterstützen. Ich möchte was sie will. Das ist ein sehr mächtiges und gleichmachendes Gefühl. Natürlich denke ich jetzt auch über meine Fehler nach. Die da wären zu geringes persönliches Interesse an ihr sie belästigen mit meinen Problemen sc unkalibriertes Verhalten meine Persönllichkeit (ich bin Raucher und in manch anderen Hinsichten auch; bemitleidenswert ist das falsche Wort, aber es gibt jemanden, der mich bemitleiden würde) meine Lebensweise meine ihr gegenüber geäußerte Sichtweise auf bestimmte Dinge umliebevoller Umgang mit ihr sie nicht genug begehren Tja, alles Mist. Wie geht es jetzt weiter: Ich habe bestimmt noch ein halbes Duzend Leads. Auf die werde ich mich konzentrieren sowie wieder aktive Day Game betreiben. Day Game hilft mir mich auch sonst im Leben zusammen zu nehmen und auf meine Ziele hinzuarbeiten. Dadurch werden mir meine Ziele und wie ich sie erreiche klarer. Also will ich das machen. Im letzten Beitrag habe ich von meinem Online Game Erfolg erzählt. Online Game soll für die Zukunft nur ein netter Bonus zum Day Game sein. Mein Profil ist 1a spitze. Woran es wirklich fehlt sind die guten Frauen. Und die sind zumeist nicht online unterwegs. Die Zeit tickt. Ich hatte jetzt schon ca 10 Tage keinen Sex. Wie viele mehr es werden wollen wir arg beschränken. Exen zu kontaktieren werde ich nicht machen.
  20. Moin Leute, Ich suche einen wingmann für Frankfurt streetgame, bei Interesse können wir per PN Nummern austauschen. Primär ist das ganze für pick up, natürlich können wir auch über alles mögliche reden, wichtig ist nur, das keine zu starke approach anxiety vorliegt. Mit dem Wing/Wings möchte ich auch Gruppen machen, und dann kann man mir auch Feedback geben. Meine flake Quote ist mir nämlich zu hoch. Grüße Goldschmidt
  21. KevAgner

    Pick up Gruppe (Basel)

    Hallo zusammen, ich habe lange nach einer Pick up Artist gruppe gesucht die in Basel operiert. Leider ohne erfolg. Also habe ich mich entschlossen eine eigene zu gründen. Also wenn ihr interessiert seit mit gleigesinnten auf die Jagd zu gehen seid ich hier genau richtig. Stellt euch vor und dann sehen wir weiter 🙂
  22. Moin zusammen! Ich bin Mitte September nach Bremen gezogen. Einerseits zum studieren, andererseits natürlich auch weil ich in eine Stadt mit mehr Frauen wollte um mich mal richtig dem Game zu widmen. Hier mein erster Erfolgsbericht. Approach: Ich war wie sonst auch zum DG am HBF unterwegs, hatte da aber gar keine gefunden die mir gefällt. Etwas unzufrieden steige ich in den Bus nach Hause. Zwei Haltestellen früher wie ich aussteigen wollte sehe ich plötzlich 2 HBs aus dem Bus aussteigen und eine, die am Busstop vorbeiläuft. Ich nix wie raus und nach kurzem Überlegen für Nr 3 entschieden. Gehe ihr hinterher und spreche sie relativ standardmäßig an: "Hi, hab dich gerade vorbeilaufen sehen, finde dich echt hübsch etc ..." Sie sehr erfreut, wir kommen ins Gespräch. Ich sehe erst jetzt, dass sie eine Zigarette in der Hand hält, was für mich bisher ein NoGo war, egal wie heiß das HB. Nichts gegen Raucher, aber das Rauchen an sich finde ich einfach ekelhaft. Es läuft aber echt gut und sie ist interessant. Arbeitet als Krankenschwester. Ich denke mir, "du hattest noch nie was mit einer die raucht, woher willst du wissen, ob das wirklich so mies schmeckt, wenn man einen Raucher küsst"? Also weiter gehts und mit NC abgeschlossen. Textgame: Beim Textgame mache ich es meistens so, dass ich nicht direkt zum Datevorschlag übergehe. Erst bisschen schreiben um ihr Interesse zu steigern. Sie fragt, in welchem Land ich mich auf meinem Whatsapp PB treffe.Lasse sie raten, aber die Antwort wird sie natürlich erst bei einem Date kriegen ... 😄 Sie fragt, was ich gerne für Alk trinke. Guter IOI. Ich schreibe ihr, ob sie mich abfüllen will und dass sie dafür beim falschen ist. Ich trinke nämlich nicht. Daher schlägt sie für ein Treffen ein Cafe vor. Bei meinen zwei anderen Dates, die ich bisher hier in Bremen hatte (und zwar in einem Cafe nachmittags) habe ich aber gemerkt, dass es unwahrscheinlich ist, zu dieser Uhrzeit beim 1. Date einen FC zu erzielen. Daher schicke ich ihr die Location einer Bar, die bei mir direkt um die Ecke ist und die ich schon länger mal ausprobieren wollte ... mache ein Date aus für Samstag, auch mit dem Argument, dass wir jetzt die Chance nutzen müssen vor dem 2. Lockdown. Date: Wie ich mir bereits gedacht hatte (und auch ein bisschen gehofft) ist die Bar voll. Wir gehen noch zu 2 anderen Bars (die auch direkt bei mir in der Nähe sind), die sind aber auch voll. Die Leute wollen halt nochmal raus bevor alles wieder dicht macht. Ich schlage vor, dass wir einfach bei mir entspannt einen Tee trinken gehen, sie sagt dann aber sogar, dass sie auch nur ein paar Schritte entfernt wohnt. Frage sie, ob sie alleine wohnt. Yes. Sehr nice. Also gehen wir zu ihr, da ich in einer WG wohne und mein Zimmer sehr dünne Wände hat 😄 (mal sehen, zu was für lustigen Situationen das noch führen wird...). Setzen uns erst in die Küche. Ich trinke Tee, sie Wein. Unterhalten uns gut. Ich fokussiere mich erstmal darauf, Comfort aufzubauen, da wir ja direkt zu ihr gegangen sind. Da will ich es nicht verkacken indem ich zu pushy bin. Als ich ein gutes Bauchgefühl habe, fange ich an, das Gespräch zu sexualisieren indem ich sie in einer heißen Krankenschwester-Uniform beschreibe. Dabei nehme ich ihre Hand. Irgendwann stoße ich diese wieder weg nach einer Aussage von ihr (weiß nicht mehr, was). Unterhalten uns noch etwas weiter, dann ins Wohnzimmer gesetzt. Ich lege die Kissen so, dass der Sessel voll ist und nur noch auf dem Sofa neben mir Platz ist. Mache noch etwas weiter mit dem Krankenschwester Move, dann KC. Den Rest könnt ihr euch denken ... Danach fragt sie mich, ob ich öfter Mädels anspreche. Antworte einfach mit "ja, das Leben ist kurz". Wenn das doch immer nur so reibungslos verlaufen würde. Danach Zwei Tage schreibt sie mir dann aber, dass sie sich mit mir nichts vorstellen kann, selbst wenn es nur körperlich wäre, angeblich aufgrund meines Alters. Sie um die 30, ich 20. Auf der einen Seite schade, weil es eigentlich eine gute Connection war, auf der anderen Seite nicht so schlimm, weil ich es dann doch nicht so nice fand, wenn sie geraucht hat (ich hätte ja nur schlecht in ihren eigenen 4 Wänden sagen können, bitte rauche nicht...). Ich habe zwar nichts davon geschmeckt (Lektion gelernt!), den Geruch finde ich aber trotzdem störend. Versuche nicht, sie umzustimmen, sondern wünsche ihr alles gute zurück. Alles in allem ein geiles Erfolgserlebnis zum Beginn dieser neuen Lebensphase. Davon werden definitiv noch mehr kommen, nur ist es halt gerade ein bisschen schwieriger wegen Corona. Ich muss auch sagen, dass ich mich zunehmend rücksichtslos fühle, wenn ich approache. Vielleicht geht es ja euch auch so. Lasst mich wissen, was ihr von meinem ersten Fieldreport haltet und wie ihr mit der Situation im Moment umgeht. Fit_Cook99
  23. Folgendes zu mir bin 20 Jahre alt, spreche seit Februar diesen Jahres Frauen. Hab jetzt so +- 400 Frauen angesprochen in der Zeit. Habe zwar zwei mal sex gehabt, dass war aber mit einer Frau, die MICH zwei mal angesprochen hat. Mit Frauen, die ich angesprochen habe, hatte ich noch kein Sex. Dates hatte ich nur eins. Nummer habe ich schon nen paar, aber nicht exorbitant viel. Das Aussehen ist bei mir gut, ohne arrogant wirken zu wollen. Ich spreche 4 mal die Woche Frauen an. So 20-25 Frauen die Woche. Was ist entscheidend, damit ich langfristig erfolgreich im Pick up bin, bzw. will ich vermeiden einer zu werden, der Jahre lang nur Frauen anspricht und nix bei rumkommt {bei mir ist die regelmäßigkeit nicht das Problem}?
  24. Ich bin 35 Jahre alt. Ihr alter weiß ich nicht. Aber Sie ist definitiv ein paar Jahre jünger. Ich habe Sie am Montag direkt angesprochen und wir sind gleich zusammen ein Eis essen gegangen. Da ich noch nicht so erfahren bin, ging das für meine Verhältnisse sehr einfach. Ich habe Ihr zur Begrüßung die Hand gegeben und Sie zum Abschied umarmt. Wir haben beim Spaziergang einfach etwas Small-Talk gehalten. Ich hätte definitiv mehr offene Fragen stellen können und auch sexueller werden dürfen. Habe ich nicht gemacht. Sie hat mir aber trotzdem am Ende ihre Nummer gegeben. Ich habe Ihr ein paar Stunden später diese Nachricht via WhatsApp gesendet: Ich hoffe du bist noch gut Heim gekommen. Hast du Lust am Samstagabend was mit mir trinken zu gehen? Darauf kam einfach keine Antwort. Dann habe ich am Mittwoch, heute Abend diese Nachricht als SMS geschrieben. Nach Inspiration aus einem Youtube Video: Hi, sind da die Entführer von J? Hab keine Antwort bei WhatsApp bekommen also muss das wohl so sein. Bitte behandelt sie gut und gebt ihr genug zu essen und zu trinken. Sie ist ein sehr sympathischer Mensch. Wie hoch ist die Lösegeldförderung? Wie viel ist sie euch Wert? Viele Grüße Das hat sehr gut funktioniert. Ich habe relativ schnell eine Antwort bekommen: Wie süß bist du denn? Danke für die SMS! Sorry, dass ich dir jetzt erst antworte! Ich fand das Eis essen am Montag mit dir echt toll! Allerdings fühle ich mich nach der Trennung die ich hinter mir habe noch nicht bereit mich wieder mit jmd zu treffen... Sorry!! Wünsch dir aber alles Gute! Bist ein super netter Typ Kann ich da noch was machen? Ich suche keine Beziehung. Sie hat das Date ja genossen. Kann ich Ihr klar machen das wir einfach zusammen Spaß, Sex und eine gute Zeit haben können ohne Verpflichtungen? Ich habe das Gefühl das Sie da nicht abgeneigt wäre aber nicht unbedingt eine neue Beziehung will… Ich bin über jede Hilfe dankbar! Stephan
  25. Ich bin gerade dabei wieder zu starten ( Intermediate). Problem: Ich finde kaum Orte, wo konstant viele gute Frauen rumlaufen. Innenstadt eher spärlich .Und viele noch mit Maske. Ich komme nicht in den Flow. Zielgruppe älter, Milfs. Wie sind eure Erfahrungen? Wie geht ihr vor?