Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Daygame'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

834 Ergebnisse gefunden

  1. Servus, ich plane mit ein paar Kollegen nach dem Abitur einen Urlaub zu veranstalten, der uns pick up mäßig voranbringen soll.Welche Länder könnt könnt ihr da empfehlen,wir haben keine Präferenzen für Frauen.Zu meiner eigenen Person ist noch zu sagen,dass ich an die 1.80 groß bin,trainiert und blond.Mein game ist ziemlich direkt hab in den 4 monaten 180 nightgame und 10 daygame Sets gemacht.Also noch recht im Anfängerstadium
  2. Hey Leute, ich bin 25; habe öfter gesagt bekommen, dass ich nicht schlecht aussehe, habe eine normale, aber stabile Figur, ich achte auf meinen Kleidungsstil, gepflegtes Aussehen und Haare. Würde mich als fortgeschritten bezeichnen. Es ist mir wichtig, Charme, Sympathie, C&F und Humor beim Ansprechen und Kommunizieren zu verwenden. Meine Methode: Indirekt. Locations: Straße, Club, Campus, Laden. Nun zum Thema: Wenn ich Frauen kennenlerne, die mir gefallen, ist mir oft folgendes aufgefallen: - Sie sind vergeben - Oder nicht vergeben, aber - nicht bereit für Neues (wg. Frisch getrennt, usw.) - wohnen zu weit (200km+) - gehen in den nächsten Tagen ins Ausland - haben sehr viele Hobbys und daher kaum Zeit - müssen viel für Arbeit, Studium usw. machen Daher frage ich mich, wie man mindestens 2-3 Dates pro Monat hinbekommt!?, wie einige hier das so machen. Ich bekomme nur etwa 1 Date pro Jahr hin. Ist das kein Glück oder suche ich an falschen Orten? Vielen Dank im Voraus. Beste Grüße, euer ontedes
  3. Moin Leute, eigentlich habe ich keinen Plan wie ich das jetzt hier starten soll, haha. Inspiriert von vielen anderen Threads möchte ich hier nun auch eine art Tagebuch führen. Ich will hier meine Erfahrungen auf meiner Reise mit euch teilen. Ich bin 20 Jahre jung und habe Pickup letztes Jahr entdeckt und bin aktiv raus gegangen. Dann lernte ich meine Ex- Freundin kennen und landete in einer 8 Monatigen Beziehung. War stolz wie ein Honigkuchenpferd, da ich es ehrlich geschafft hatte ein Mädchen anzusprechen und mit ihr eine Beziehung zu führen. Dachte ich wäre angekommen und hätte es endlich geschafft (Jetzt nüchtern betrachtet ziemlich naiv). Jetzt haben wir uns vor mehr als 3 Wochen nach 8 Monaten Beziehung getrennt und ich habe sehr viele positive wie auch negative Erfahrungen mitgenommen. Habe sehr viel über mich selbst gelernt und bemerkt das ich noch sehr sehr viel an mir selber arbeiten muss und das es noch ein sehr sehr langer Weg ist, zu meiner ,,Mrs Right''. Ich habe mir jetzt vorgenommen wieder voll durchzustarten mit allem was dazu gehört (Daygame, Nightgame und OG). Erstmal eine Menge Erfahrungen zu sammeln, mir mein Leben aufzubauen und jeden Moment davon zu genießen. Ich habe viel an meinen Glaubenssätzen und vor allem an meinem Frame gearbeitet, habe mir meine Werte aufgeschrieben und höre mir diese jeden Abend vor dem einschlafen an. Nach meiner Trennung habe ich erstmal viel zeit mit trauern und mit meinen Freunden verbracht. War sehr viel Kanu fahren und beim Kickboxen. Einfach nur ich, das Wasser, meine Freunde und zwischen durch mal ne aggressive Wildgans die ihre Kids Verteidigen wollte (Man kann nicht immer vermeiden diese zu umfahren. Es sei denn man möchte eine Safari tour durch die wunderbaren Büsche des Flusses erleben). Dann beim Kickboxen, den ganzen Frust und Schmerz rauslassen, es gibt nichts schöneres. Anfang dieser Woche lud ich mir dann Tinder und Lovoo runter und genau hier soll die unerwartete Reise beginnen 🙂 Ich freue mich über jeden der an meiner Reise teilhaben möchte und vor allem auf Feedback. Euer Dollven
  4. Moin Moin an alle In diesem etwas "ungewöhnlichen" Field-Report Tagebuch (warum kommt gleich), möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen, Wissen austauschen und gerne Feedback von euch einholen. Kurz zu mir und der Situation: - Vom Game-Level her würde ich mich noch eher als Anfänger einordnen, obwohl ich mich schon länger mit "PickUp" beschäftige. Allerdings bin ich nun erst seit einigen Wochen "richtig aktiv dabei zu handeln", da ich nach langem Reflektieren entschlossen habe, dieses Thema nun einmal ernsthafter anzugehen. (Achtung: meiner Meinung nach sollte trotzdem nicht der notwendige Spaß und das Self-Amusement an der Sache verloren gehen!) - Nun habe ich mit mir selbst "vereinbart" über einen längeren Zeitraum hinweg täglich mindestens 2 Approaches zu machen, um meine Approach Anxiety zu zerstören. Denn eins habe ich bereits gelernt: hier kommt es auf Kontinuität an. Besser täglich 2 Approaches als einmal im Monat 30 an einem Tag! - Das langfristige Ziel: so locker & selbstbewusst zu werden, dass ich jegliche Frau, welche mir im Alltag gefällt in egal welcher Situation selbstbewusst öffnen kann. Und dabei natürlich eine gewisse Erfolgsrate zu haben Nun zu diesem "Tagebuch" selbst: da ich deutlich lieber spreche als schreibe und schon seit geraumer Zeit meine täglichen Sessions für mich via Audio dokumentiere, habe ich mich entschlossen einfach einen Podcast daraus zu machen. Ich werde also jede Woche den Field Report der gesamten Woche als "Podcast" hochladen und euch in diesem Tagebuch informieren, sodass wir hier diskutieren können. Sofern der "externe Link" hier in Ordnung geht (falls nicht weißt mich gerne darauf hin), findet ihr den Podcast in Spotify unter: https://open.spotify.com/show/6ZZFbzDVuK7rbfdy7LKdaS Itunes wird folgen. Ich gehe davon aus, dass ich den ersten Report Ende nächster Woche hochladen werde. Ich bin gespannt auf euer Feedback und freue mich auf einen regen Austausch! Cheers!
  5. LetsplaytheGame

    Leipzig!

    Wie steht es um die Frauen bei dir? Jeden Tag eine andere Frau und obendrein läuft dein Leben wie am Schnürchen? Der Fall ist selten, aber es soll ihn geben! Wenn du einer jeder seltener Männer bist, dann brauchst du diesen Thread nicht und kannst dich sehr glücklich schätzen. Für alle anderen, wozu ich auch mich zähle, gibt es sicher den einen oder anderen Lebensbereich, der dann doch nicht so geradlinig verläuft. Primär sind wir natürlich in einem PU Forum, wobei es darum geht das A-Z im Umgang mit Frauen kennenzulernen. Das mit den Frauen ist natürlich so ein Thema… Über viele Jahre habe ich die Entwicklung von PU mit verfolgen können. Immer mehr Bücher mit vollmundigen Versprechungen sind wie selbstverständlich bei Thalia erhältlich und selbsternannte Gurus übertrumpfen sich mit vollmundigen Versprechungen. Da finde es nicht wunderlich, wenn Neulinge im Thema dieses nach kurzer Zeit enttäuscht aufgeben. Das leider, bevor sie die eigentliche Tiefe des Themas kennenlernen konnten. Nach dem Einstieg nun zum eigentlichem Grund des Threads. 2010 habe ich, mit 21, das erste Mal von PU erfahren und fand das Thema genial! Ich habe mich in einer jungen Studentenstadt ausprobiert, weiterentwickelt und viel über Frauen, wie auch über alle anderen Bereiche der Persönlichkeitsentwicklung gelernt. Was ich am Anfang noch nicht wusste, das war die Vielfalt, die sich hinter Pick Up verborgen hat. Neben dem Umgang mit Frauen ging es um Psychologie, um Karriere und um die Wichtigkeit des sozialen Kreises. Dazu beigetragen haben in den meisten Fällen neben den Büchern, die ich gelesen habe, vor allem auch die Leute, die ich kennenlernen durfte und mit denen ich mich ausgetauscht habe. So haben wir uns in einem Kreis von bis zu zehn Leuten getroffen und regelmäßig ausgetauscht. Jeder konnte zu seinem individuellen Thema etwas zur Gruppe beitragen. Das Sahnehäubchen war für mich, dass sich aus diesem Kreis meine besten Freudschaften gebildet haben. Nun bin ich vor etwa einem halben Jahr in Leipzig und muss feststellen, dass hier anscheinend keiner dieser Gruppen besteht oder ich sie einfach noch nicht gefunden habe. Ich finde das Leipzig selbst ist eine junge und wachsende Stadt, welche ein super Potential hat! Daher wäre es schade, wenn Leute, die ähnlich denken wie ich, sich nicht kennenlernen würden. Ich möchte versuchen so eine Gruppe in Leipzig aufzubauen. Zunächst wäre es super, wenn sich ein Stammtisch etabliert, der sich 1x im Monat trifft. Bei den regulären Treffen kann man sich zum gemeinsam feiern gehen, Streetgame oder einfach auf ein Feierabendbierchen auf der Sachsenbrücke verabreden. Für alle Interessierten geht es hier natürlich nicht um das Alter oder die bereits vorzuweisenden Erfolge. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Gleichgesinnte für seine Interessen findet. Wenn du Interesse hast, kannst du mir gern eine PN schreiben oder den Thread kommentieren. Wenn sich einige Leute gefunden haben, würde ich dann ein Treffen organisieren. Beste Grüße LetsplaytheGame
  6. King Juan

    Lair Mainz Wiesbaden

    Hi! Es gibt ne neue Lairleitung in Mainz / Wiesbaden und wieder regelmäßige Lairtreffen für alle Game-Interessierten (auch mit Bezug zur Persönlichkeitsentwicklung allgemein). Bei Interesse, haut mich an. Viele Grüße King Juan
  7. Ich bin jetzt seit gut 2 Wochen dabei und habe meine ersten Approaches mit einem Wing zusammen machen können. 2 mal losgegangen, von Approach zu Approach gesteigert und immer weniger nervös gewesen. Problem liegt bei mir jetzt aber eher im Daygame alleine die Ansprechangst zu überwinden; sobald der Wing dabei ist und er mir sagt 'Sprich sie an' spreche ich sie direkt an. Alleine schaffe ich es nicht mich zu überwinden. Hattet ihr da selbe Probleme bei euren Anfängen mit Pick Up? Geht die Ansprechangst irgendwann von alleine weg, sobald man oft genug mit einem Wing zusammen draußen war?
  8. Ich gehe immer davon aus, dass Cold-Approach ein Numbers-Game ist. Du musst viele ansprechen, viele sagen nein, weil sie einfach grundsätzlich grad kein Interesse haben oder weil ihnen deine Nase nicht passt, aber manche sagen auch ja. Um es ein kleines bisschen wissenschaftlich auszudrücken: Meine Hypothese ist, dass von hundert Frauen, die mann approached, ca. 10-20 einem die Nummer geben, noch ein paar weniger sich auf ein Date treffen werden, die anderen lehnen ab. Man muss durch all diese Mühen und `Rejection`, um zu den Erfolgen zu gelangen. Da derzeit große Hitze herrscht, und ich im Sommer bei solchen Temperaturen, wenn die Frauen halb-nackt durch die Straßen laufen, `Daygame` nicht sein lassen kann, will ich nun also ein Experiment starten und mindestens 100 Approaches machen. Möglichst sollte ich ja die Vorgehensweise währenddessen nicht ändern. Heute war ich bereits des ganzen Tag unterwegs. Mal sehen an wieviele Approaches ich mich gleich noch erinnern kann. Gefühlt waren es echt viele. Ich werde mehrere Posts machen und -ich schätze- immer 5 Approaches in einem Post beschreiben, da das angenehmer zu lesen ist als so ein riesen-Post und damit nicht ein ganzer Aufsatz verloren geht, falls mein Browser oder Computer abstürzt. Weiterer Post folgt gleich
  9. Man hört ja oft, es wäre am effektivsten und einfachsten Frauen einfach so auf der Straße anzusprechen. Hier gibt es ein Thread "Wo habt ihr eure Ltr kennengelernt". Die Antworten darauf waren fast immer SC, online, clubs, Hobbys, Beruf. Kann es sein, dass sich selbst der Großteil aller PUA sich es nicht trauen, eine fremde Frau am Tag anzusprechen? Oder haben die meisten darin lediglich schlechte Erfahrungen gesammelt?
  10. Hi Leute, grob geschätzt habe ich in den letzten 6 Monaten um die 100+ Frauen offline und 50+ online angesprochen. Ca. 10+ Dates bisher. Paradoxes Problem: so wenige Ergebnisse (fast keine) wie bisher hatte ich noch nie! Gleichzeitig habe ich mich noch nie so intensiv mit dem Thema beschäftigt... Viele der Damen haben den ersten richtigen Kuss geblockt, außer bisschen mit Händchen spielen und umarmen kam mit den meisten nicht viel zustande. Zweites oder drittes Date gab es dann auch eher selten. Einer habe ich nach dem dritten Date selbst abgesagt, weil sie mir auf den Geist ging und sie nur Zeitvertreib und bisschen rummachen im Kopf hatte. War eine attraktive Gogo-Dancerin mit der aber der Vibe nicht mehr gestimmt hat und sie ständig um 19 Uhr gehen musste, um sich für den Club fertigzumachen. Aktuell date ich eine 20-jährige zarte Jungfrau, die sogut wie keinerlei Erfahrung hat. Ich habe die Ehre sie in die „Geheimnisse der Liebe“ einzuführen 🙂 Wir üben uns gerade in Küssen, sie ist spürbar an mehr interessiert und selbst auch ganz interessant für ihr Alter…Weitere Kontakte sind eher zaghaft. Dennoch bin ich regelmäßig draußen und habe Spaß am Spiel und auch an den Input den ich konsumiere. Die vielen Quellen sind manchmal verwirrend, aber das ist normal. Ich versuche alles an meiner Persönlichkeit anzupassen. Wende natürlich öfters mal bewusst Techniken an, versuche aber jetzt in der letzten Zeit immer mehr Ich selbst zu sein und alles natürlich entstehen zu lassen bzw. die Techniken so zu verinnerlichen, dass sie ein Teil meiner Persönlichkeit werden. Mir geht es vielmehr um Qualität als um Quantität. Weiß aber auch, dass gewisse Quantität am Anfang wichtig ist. Noch ein paar Worte zu mir: betreibe ein erfolgreiches online Business und bin auch als Freelancer tätig Arbeite zeit- und ortsunabhängig und habe ein recht selbstbestimmtes Leben Habe klare Ziele, Träume und Visionen für mein Leben Bin recht vielseitig, führe einen interessanten Lebensstil mit vielen Unternehmungen, Persönlichkeitsentwicklung, Reisen, Sport, Freundeskreis etc. Teils introvertiert, teils extrovertiert und meist sehr reflektiert. In der Jugend sehr schüchtern gewesen und viele Gelegenheiten verpasst. Heute sehr offen. Bin außerdem recht emotional, tiefgründig und feinfühlig. Jemand hat mal zu mir gesagt, dass ich überdurchschnittlich viel Yin in mir habe. Das spüre ich selber manchmal. Die meisten Frauen, die ich bisher hatte, hatten dafür etwas mehr Yang in sich. Nicht auf den Mund gefallen und nicht gerade unattraktiv. Manchmal wird mir nachgesagt, dass ich bestimmte Züge von Hollywoodstars und einige bekannte Sänger habe. 1,80m groß, sportliche Figur, Südländer Typ. Bin 35 sehe und fühle mich aber deutlich jünger Lebe möglichst minimalistisch Arbeite gerade sehr viel an meinen alten Glaubenssätzen, die mich merklich blockieren Habe bisher 5 „gescheiterte“ Langzeitbeziehungen hinter mir aus denen ich sehr viel gelernt habe und viel gewachsen bin. Insgesamt wurden die Verbindungen zu Frauen immer besser und tiefer. In den ersten drei Beziehungen eher Betaverhalten mit Nice Guy Attributen an den Tag gelegt, in den letzten zwei überwiegend Alphaverhalten mit gesunder Dominanz. Zwischen den Beziehungen bereits einige Affären und einige One-Night-Stands gehabt. Meist mit mehr Glück als Verstand. Die meisten Frauen standen aber schon auf mich, sodass es eher ein einfaches Spiel war. In den 20ern hatte ich mehrere Phasen über einige und auch mal viele Monate der unfreiwilligen Abstinenz von Frauen. Wenn, Laut Statistiken, der Durchschnittsmann in seinem gesamten Leben um die 8 Frauen hat, bin ich dennoch bereits jetzt über dem Durchschnitt, aber auch nicht soo besonders erfolgreich, wie ich es mir wünsche. Einige Frauen haben eher mich "verführt" oder "angesprochen" als ich sie und sind mir irgendwie mehr oder weniger "zugeflogen", eine sogar über Couchsurfing direkt zu mir nachhause. Die meisten meiner Sexualpartnerinnen waren nach meinem Geschmack gut bis sehr gut aussehend. Aber in "Leerphasen" auch einige wenige, die nur der Lustbefriedigung gedient haben und mit denen ich mich nirgends zeigen würde. Habe mich dann damit ausgeredet, dass ich auch mal nen Kontrast haben sollte, um die schönen noch mehr genießen zu können 🙂 Hatte in meinen Beziehungen bisher nur einmal das Gefühl, dass die Frau mit der ich zusammen war, wirklich zu mir passt. Bedenken waren dennoch vorhanden, da sie Mama ist und ich für dieses richtige Familienleben noch nicht bereit war/bin. Alle anderen Beziehungen basierten mehr auf körperliches Verlangen und natürlich Verliebtsein. So richtig "Angekommensein" habe ich mich noch nie gefühlt...Dennoch haben mich die meisten Beziehungen mehr oder weniger "erfüllt", zumindest an der Oberfläche. Vor 4,5 Jahren kam das Thema Verführung erstmal auf, lernte darauf aber eine sehr interessante Frau kennen und kam mit ihr zusammen, sodass es nach relativ kurzer Zeit wieder eingeschlafen ist. Seit ca. einem halben Jahr sind wir getrennt und seitdem beschäftige ich mich das erste mal richtig intensiv mit dem Thema und habe bereits viele Kontakte und einige Dates gehabt. (Alter der Frauen zw. 20 – 37, im Durchschnitt 26+) Die meisten Kontakte offline, einige online gemacht. Die meisten Dates waren recht amüsant und lehrreich, auch hatte ich das Gefühl, dass es den Frauen Spaß gemacht hat von mir begehrt zu werden. Die Hälfte der Dates fand im Ausland statt und die Frauen wussten, dass ich nicht dort lebe, aber flexibel bin um immer wieder zu kommen und sie zu beglücken 🙂 Gehe meist recht locker und selbstbewusst auf attraktive Frauen zu und habe oft interessante Flirts. Push & Pull funktioniert gut und macht Spaß, Kalibrierung wird gefühlt auch immer besser, wobei ich bei den ersten körperlichen Annährungen noch gewisse Unsicherheiten verspüre, wie und wann ich es am besten angehe. Meist setze ich beim ersten Date zum Kuss an. Hat von den letzten 10 Dates, nur bei zwei Frauen geklappt. Bei der erfahrenen Gogo-Dancerin und bei der "unberührten" 20 Jährigen. Meine Vermutungen: Die letzte Trennung war nicht einfach und hat viel Kraft und Energie gekostet. Da ich noch öfters an meiner Ex denke, gewisse Gefühle für sie habe und manchmal noch von ihr Träume und die Träume positiv besetzt sind, spüre ich dass die Beziehung noch nicht ganz verdaut ist. Letzten Endes ging die Trennung aber von mir aus, da die Kernwerte und die Vorstellungen von einer Beziehung nicht mehr gestimmt haben. Kontakt ist sogut wie keiner mehr vorhanden. Das ist aber mit Sicherheit auch einer der Gründe, warum es bisher mit der Verführung nicht so richtig bis gar nicht läuft. Frauen spüren eventuell den emotionalen Ballast und die „Bedürftigkeit“ unbewusst. Des Weiteren beschäftige ich mich vielleicht zu viel mit dem Thema (Videos, Email-Kurse, Bücher, Gespräche mit Freunden) – Jetzt auch noch das erste Forum 🙂 Im Freundeskreis habe ich einige wenige, die sich überhaupt nicht mit dem Thema beschäftigen und sehr erfolgreich in der Verführung sind und andere, die sich damit beschäftigen aber nur mäßige Erfolge haben. Die meisten meiner Freunde und Bekannte waren oder sind aber eher überdurchschnittlich erfolgreich mit Frauen. Einer ist gerade seit 1,5 Jahren sogar absichtlich abstinent, da er das viel zu krass getrieben hat und sich „reinigen“ möchte... Mein Vater soll auch ganz gut in der Verführung gewesen sein, da er meine Mutter, ihren Aussagen nach, ständig "betrogen" haben soll. Habe aber in mancher Hinsicht eher Ähnlichkeiten zu meiner Mutter und noch nie einen richtig guten Kontakt zum leiblichen Vater gehabt, seit über 10 Jahren gar nicht mehr. Habe letztens ein paar interessante Übungen gemacht "die Inneren Eltern" / "das innere Kind" und festgestellt, dass noch gewisse "Traumatas" von der Kindheit am werken sind...Wurde selbst in meiner ersten Beziehung sehr oft betrogen und habe es mitgemacht weil der Sex so traumhaft war und ich zu der Zeit Angst hatte nicht schnell genug einen passenden "Ersatz" zu finden. War auch damals irgendwie traumatisiert und betaisiert von der Situation. Im nachhinein habe ich das Gefühl, dass ich die Bezeihung meiner Eltern teilweise und unbewusst nachgeahmt habe.. Mir ist die Fülle an Frauen, Liebe und Sex mittlerweile sehr bewusst. Im Inneren spüre ich dennoch manchmal, dass mir irgendwas „fehlt“. Wahrscheinlich eine Phantomleere wegen der Trennung. Über so einen längeren Zeitraum hatte ich so ein Gefühl noch nie. Und ich mache mir viel zu viele Gedanken über die gesamte Thematik. Teilweise bin ich innerlich verspannt und spüre bei manchen neuen Kontakten auch sowas wie "Verlustangst". Hatte das noch nie so richtig wie jetzt. Insgesamt bin ich schon sehr selbstbewusst und habe das Gefühl, dass das irgendwie richtig ist wie es läuft. Hatte aber in den letzten Monaten auch einige Momente der Verzweiflung was gerade „schiefläuft“ und warum der Output (richtig guter und erfüllender Sex) gar nicht da ist. Was meint ihr? Stehe ich mir selbst im Wege oder ist das einfach nur die „Anfangsphase“, die mit so vielen Hürden verbunden ist. Oder habe ich mir meine Frage mit meinen Vermutungen schon selbst beantwortet? 🙂 Wie habt ihr solche Phasen überwunden?
  11. Hey Leute, wollte mal fragen, ist es effektiver beim daygame / strettgame einfach zu stehen zb. auf nem großem Platz und warten, bis eine interessante Frau auftaucht oder lieber die Einkaufsstraße rauf und runter gehen? Wie sind eure Erfahrungen? Beste Grüße, Ontedes
  12. An alle Freunde des Rhein-Neckar Deltas, an alle Pick-Upper aus der Region, es ist Ende August und so langsam bricht der Spätsommer an. Die beste Zeit um vor dem Winter nochmal ordentlich Party zu machen. Anfang September findet bei uns in der Region wieder das größte Weinfest der Welt im pfälzischen Städtchen Bad Dürkheim statt. Dies nehmen wir zum Anlass gemeinsamen auf dem größten Weinfest der Welt zu gamen. Dazu treffen wir uns am Freitag, 13. September 2019 abends auf dem Wurstmarkt. (Ein genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben) Der Dürkheimer Wurstmarkt Der Dürkheimer Wurstmarkt ist das größte Weinfest der Welt und findet jährlich an zwei Septemberwochenenden statt. Es werden über 600.000 Besucher auf dem Areal rund um das Dürkheimer Rießenfass erwartet. Man kann herrlich über das Festgelände schlendern oder es sich in einem der Weinzelte bei guter Musik gemütlich machen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Warum ist der Wurstmarkt gerade attraktiv? -viele Frauen, gerade abends im Alter zwischen 16-30 -gute ausgelassene Stimmung, kaum Bitch Shields -Alkoholfluss in Strömen enthemmt -großes Festareal mit vielen Möglichkeiten auf Frauen zu stoßen -viele Pfälzer Mädels, die bodenständig und offen sind -(für die Fortgeschrittenen) gute Instant Lay Möglichkeiten in den Weinbergen Anreise nach Bad Dürkheim? Es besteht die Möglichkeit mit der S-Bahn von Heidelberg Hbf bzw. Mannheim Hbf nach Neustadt Weinstraße Hbf zu fahren und dort mit der Regionalbahn nach Bad Dürkheim weiterzufahren. Alternativ kann man auch mit der RNV 9 von Mannheim über Ludwigshafen nach Bad Dürkheim fahren. Die Fahrtdauer beträgt von Heidelberg circa 1h 15 min. und von Mannheim circa 45 min. Alternativ besteht auch die Möglichkeiten Fahrgemeinschaften mit dem Auto zu bilden. Es gehen bis spät in der Nacht noch Sonderzüge zurück. Wichtig: Falls ihr an dem Event interessiert seid, bitte ich euch um ein kurzes Feedback hier in diesem Thread. Denn nur so können andere sehen, ob bei dem Event etwas los ist.
  13. Hallo Leute, ich werde aufgrund eines Praktikums nach Stuttgart ziehen. Leider sind die Preise in der Innenstadt bzw. Stuttgart Mitte zu teuer für ein Studenten. Deshalb werde ich in eine 2er WG ziehen und bräuchte ungefähr eine halbe Stunde bist zum Centrum. Nun, wie soll ich mein Game auslegen? Die meisten HBs sind natürlich zentral in Stuttgart zu haben. Mein Plan wäre folgendermaßen: Ansprechen -> NC -> 1. 2. 3.Dates für mehr Comfort aufbauen und im Anschluss oder 4. Date zu mir nach Hause einladen. Meine Probleme: 1) Ich habe kein Auto, also komplett auf Bahn angewiesen. 2) Mitbewohner ist nicht immer weg, sodass ich hier wirklich planen muss wann ich die Bude für mich alleine habe. Auf zahlreiche Tipps wäre ich dankbar!
  14. Hallo zusammen, Frage an die älteren Semester. Ich (38) stoße beim Streetgame (unter anderem) auf folgendes Problem: Die Frauen, die in der Strasse unterwegs sind, sind meiner Beobachtung zum Großteil in der Altersklasse 20 bis 25 Jahre, oder Ü40, Ü50. (Den Kindergarten unter 20 zähle ich hier gar nicht mit.) 30 bis 35 jährige sind bestenfalls mit Kinderwagen oder ihrem Partner unterwegs. Dann kommt lange nichts bis dann wieder die Mitte 40jährigen und Ü50 Frauen mit ihren Töchtern (die dann die Mutter bezahlen lassen) shoppen gehen. Eine verheerende Bilanz. Das führt dazu, daß ich dem Grundgedanken durch Übung besser, sprich souveräner zu werden mangels Gelegenheit nur unzureichend Rechnung trage. (Ja, ich muss mich überwinden, bevor ich eine Frau anspreche, die mir gefällt.) Bis ich mal eine Frau sehe, die Mitte 30 ist, alleine unterwegs und von der Attraktivität her (hui wie oberflächlich…) in Frage kommt, muss ich schon eine ganze Weile durch die Innenstadt laufen (Hier helfen auch Großstädte wie Frankfurt, Köln nicht weiter. Genau das Gleiche. Nur eben noch mehr 18Jährige, noch mehr Mittfünfzigerinnen…) Daher die Frage: Wie geht Ihr damit um? Wie bekommt Ihr ausreichend Übung, wenn Eure Alterklasse faktisch nicht anwesend ist?
  15. Hi Jungs, bin PU anfänger und habe jetzt meine ersten 15 approaches hinter mir. Bilanz: Erster approach ever war direkt 1 NC und ich konnte dann insgesamt noch 1 weitere Nummer und 3 Facebook-closes holen. In 10 Sets hatte ich immer gute Gespäche in denen die Mädels auch selber interessiert waren und durch Rückfragen investiert haben. IOI´s waren auch oft vorhanden. Wenn ich dann die Nummer holen wollte meinten viele sie seien nicht interessiert, oder geben keine Nummer an Fremde. Woran könnte das liegen? Sind das einfach nur Shittests und man muss beharrlich mehrmals nKachfragen ? Ich akzeptiere dann immer ihre Entscheidung und verabschiede mich direkt höflich. Dannke für antworten
  16. Herzlich Willkommen in Tübingen, ob ihr fortgeschritten oder noch totale Anfänger seid, wir nehmen euch gerne mit auf und motivieren! Es ist ganz simpel, postet einfach etwas über euch: Alter, Beruf, Motivation, PU-Skill/Erfahrung. Wir gehen regelmäßig weg und haben eine ziemliche Bandbreite sowohl an Alter, Skill-Level als auch Gaming-Methoden. Um es etwas einfacher zu gestalten. Hier ist der Link zu der WhatsApp Gruppe: https://chat.whatsapp.com/Dt4XwliUgrkHg6QyfezVsL Stellt euch vor, sobald ihr beigetreten seid!
  17. Liebe Pickup-Freunde, ich habe eine Whatsapp-Gruppe erstellt, die nur zum Treffen fürs Gamen ist, der Invite link ist https://chat.whatsapp.com/Aqzo1JvxXJiKEVty3CNMRt Wir verabreden uns in der Gruppe, um raus zu gehen und zu gamen. Und uns gegenseitig zu pushen. Regeln: - Nur Treffpunkt und Uhrzeit und wer kommt schreiben - Kein sinnloses Gelaber - Keine Theorien oder Theoretiker - Keine Lay-Report oder Coole sprüche - Keine "finde ich toll" - Einfach nur Gamen ohne 200 Nachrichten in Abwesenheit
  18. Hey Jungs wir sind eine Gruppe, die sich jeden Samstag trifft und ganz praktisch Techniken (Approaches, Subcommunication, Eskalations- und Seductiontechniken) AKTIV übt und weitervermittelt. Wir versuchen uns gegenseitig zu pushen und in den State zu heben und wünschen uns eine Community, die einander mehr hilft. Nachdem wir uns gemeinsam über Techniken, Übungen und Fun-Spiele in den State gepushed haben gehen wir zusammen clubben und supporten uns gegenseitig! Ganz konkret: - Übungen und Techniken aus dem Improtheater - hier kann man Approaches mit Feedback üben, Subcommunications, kreativer rangehen, mehr Humor und Kreativität, Angst minimieren, sozialer werden, Schlagfertigkeit lernen, Kalibirerung lernen, am Selbstbewusstsein arbeiten und vieles mehr - und insbesondere lernen wie man seine Comfort-Zone minimiert - wir versuchen euch auch konkrete Eskalations- und Verführungstechniken zu zeigen, die man nur praktisch üben kann - NLP und ergänzende Techniken (bisher noch wenig im Konzept, aber gewünscht). Schreibt mir eine persönliche Nachricht und ich gebe euch die Zugangsdaten. LG Simon
  19. Hallo, ich war am letzten Wochenende in einer Stadt arbeiten (Nebenjob), die etwas von meinem Heimatort entfernt ist und in der ich auch nicht allzu oft bin. Ich habe Nummern von 2 HBs bekommen und jetzt frage ich mich wie ich weiter verfahren soll. Eventuell wochenlanges belangloses Texten bis ich mal wieder in der Gegend bin oder einfach schreiben wenn ich wieder da bin? VG
  20. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 8 4. Etappe der Verführung: Küssen 5. Beschreibung des Problems: Hello Friends, ich habe die gute Dame vor zwei Monaten via Tinder kennengelernt. Sie wohnt knapp 60 Kilometer von mir weg, kam aber trotzdem beim ersten Date + fünf weitere Male in meine Stadt. Wir haben anfangs nur das nötigste geschrieben und ich habe nebenbei auch noch ein paar andere Mädels gedatet. Nachdem sie mich beim zweiten Date geküsst hat und ich gespürt habe wir fürsorglich und warmherzig die Gute ist bin ich wohl erstmal ordentlich an Oneitis erkrankt. Wir hatten wirklich teilweise "perfekte" Dates, wie du sie deinen Kindern in 20 Jahren mal erzählen kannst. Okay daraus resultierte dann natürlich das ein oder andere Problemchen für mich. "Jetzt bloß nichts falsch machen, auf gar keinen Fall irgendetwas Überstürzen". Ich hatte blöderweise Angst vor mir selbst, mal wieder das Interesse zu verlieren. "Kennenlernen - Ficken - Nie wieder sehen". Diesmal nicht dachte ich mir. In meinem Kopf hatte ich sie schon längst Freunden und Verwandten vorgestellt. Natürlich geht das so nicht gut. Sie war zwischendrin eineinhalb Wochen weg und wir hatte weniger Kontakt, einmal länger telefoniert, sonst nur ein bisschen hin und hergeschrieben. Da kamen wohl dann die ersten Schwierigkeiten. Sie hat sich zwischendrin mal zwei Tage nicht gemeldet, von mir kam nach einem Tag nur ein "Alles gut bei dir?" Verspätet kam dann auch mal eine Antwort. Nächstes Date, zur Begrüßung kein Kuss. Hat mich nicht weiter beschäftigt. Irgendwann hab ich bei ihr übernachtet, musste am nächsten Tag um 5 Uhr raus. Oft hab ich mir ausgemalt sie zu ficken, hab Ichs getan? Nein, natürlich nicht. Im Nachhinein bin ich schlauer und hätte es mal hart eskalieren lassen sollen. Dann kam das letzte Date, sie war bei mir, wir haben eine Serie geschaut. Kein Kuss zur Begrüßung, sie lag in einem Arm, aber distanzierter als sonst. Sehr passiv. So letztendlich das unvermeidbare Gespräch. Sie fragt mich was ich mir von all dem erhoffe und nach meiner Beziehungserfahrung. Ich sagte mir sei es ernst und meine letzte Beziehung sei lange her. Sie hab ich dann beim Thema Beziehung sofort abgewürgt und wollte wissen was sie sich erhofft. Natürlich kommen jetzt unterschiedliche Gründe. Sie hat noch keine Gefühle, sonst kommt das bei ihr ja immer von heute auf morgen, aber sie mag mich Blabla und sie hat das Gefühl es gehe nichts mehr voran. Ergebnis war eine Woche keinen Kontakt. In der Nacht hab ich ihr noch nen Text geschickt mit den Dingen die mir auf dem Herz lagen. Dann haben wir in den paar Tagen noch 2-3 Texte ausgetauscht. Ich hab versucht immer möglichst viel Verständnis zu zeigen und versucht mich zu erklären (was natürlich Bullshit ist). So nach vier Tagen dann der endgültige Text, es sei jetzt für sie nicht der richtige Zeitpunkt, sie weiß nicht wie ich in ein paar Monaten darüber denke, aber jetzt eben nicht. Ich hab sie angerufen, wir haben gesprochen und uns im Kreis gedreht. Sie dachte ich will sie überzeugen, ich sagte ihr ich will ihr den andern Blickwinkel zeigen. Verbleiben sind wir mit einem "Wir können uns noch sehen, aber nicht mehr so oft und nicht auf der bisherigen Ebene", von ihrer Seite. Dazu hab ich nicht viel gesagt, aber seitdem haben wir keinen Kontakt mehr. Das ganze ist jetzt eine Woche her. Momentan löse ich mich ganz gut von Oneitis und dem ganzen Beta-Mist. Ich hab meine Fehler denke ich ganz gut reflektiert und lern auch wieder andere Mädels kennen. 6. Frage/n So jetzt die große Frage. Ist sie für immer verloren? Bin ich für immer als Beta in ihrem Gedächtnis? Ich will das ganze natürlich jetzt erstmal ruhen lassen und mich selbst wieder nach ganz oben pushen. Aber was ist in ein paar Monaten? Ich freue mich über objektive Meinungen von außen und bin dankbar für jeden kleinen Ratschlag! in diesem Sinne 😉 Edit: was ich vergessen habe zu erwähnen: Sie meinte zu mir, sie hat das Gefühl in der Luft zu hängen, weil sie jetzt einen neuen Lebensabschnitt beginnt, mit neuem Job und Berufsoberschule.
  21. Ich beginne heute mit diesem Experiment und möchte das gerne mit euch teilen. Die Regeln sind.. 10 approaches jeden Tag ganz egal wo. Am Anfang aber vorwiegend daygame in Bonn/Köln Zu meiner Person: Ich bin 21 Jahre alt, sportlich gut in Form und 1.80m groß Mein Dating-Life ist gleich Null und alle meine Bekannten wundern sich wie das sein kann. Ich habe keine hübschen Ladies in meinem sozialen Umfeld und die Aussicht auf Veränderung ist unwahrscheinlich. Dazu kommen mehrere Fehlschläge im Online-Dating, die ich heute neediness und Oneitis zuordne. Meine Eltern glauben sicher ich bin gay, aber weit gefehlt meine Freunde, weit gefehlt wie hoffentlich meine kommenden updates zeigen werden. Nun bin ich vor ein paar Wochen auf die Pickup Szene gestoßen und habe kurzerhand die gefürchtete AA überwunden *Imaginary high five* Mit der Hilfe von Nofap(so war mir Gott helfe eine Lady wird diesen Job für mich übernehmen) fühle ich mich jetzt stark genug, um diese Herausforderung anzunehmen. Happy Hunting!!
  22. Hallo Freunde, ich bin neu hier und hätte eine sehr wichtige Frage an euch. Und zwar hab ich vor 4 Monaten eine Frau über Tinder kennengelernt, jedoch war es Anfang an so, dass wir nicht viel miteinander geschrieben haben, weil sie mir irgendwo egal war. Naja jedenfalls hab ich dann ein Date mit ihr ausgemacht und hatte dann keine Lust mehr gehabt, sie kam dann jedoch auf mich zu und Fragte ob das Date noch steht. Ich dachte mir es kann nicht schaden und hab ihr eine Chance gegeben. Das erste Date lief super, direkt Körperkontakt gehabt, sie hat sich bei mir eingehakt etc. Von da an haben wir auch miteinander geschrieben. Das zweite Date lief ebenfalls sehr gut und wir wurden sogar intim. Haben uns dann ab da mehrmals in der Woche gesehen und sex gehabt, haben auch anderweitige Sachen unternommen wie auf die Kirmes gegangen. Nur hab ich dann nach paar Monaten Gefühle für sie entwickelt und es ihr auch gesagt (ja, war ein Fehler) sie fand es jedenfalls sehr gut, hat es aber nicht erwidert, weil sie es etwas zu früh fand. Naja, da jetzt Semesterferien sind ist sie wieder in ihrem Heimatort, wo sie sehr viel Zeit mit Freunden etc. verbringt. Waren auch jetzt vor kurzem im Urlaub wo sie leider ihre Tage hatte. Für mich war es alles wie in einer Beziehung, haben so viel unternommen, waren im Urlaub, ständig angerufen, Eltern wissen von mir Bescheid. Nur jetzt kommt das Problem. Seit zwei Wochen schreibt sie sehr sporadisch auf WA, heißt sie wirkt unglaublich desinteressiert. Ich renn ihr nicht hinterher, heißt wenn ich etwas antworte und keine Antwort kommt, dann belasse ich es dabei. Meist antwortet sie dann aber sehr kurz, so als will sie Ihren soll erfüllen, damit ich ein neues Gesprächsthema anfange. Nur antwortet sie so sporadisch dass kein Gespräch stattfinden kann und darauf hab ich keine Lust. Hab ihr deswegen auch eine Ansage gemacht und gesagt dass wir es dann wenn es nicht besser läuft es direkt belassen können, sie hat mir da zugestimmt, aber was getan hat sich nichts. Von ihr kommt nichtmal die Frage, was ich mache, wie es mir geht oder was ich noch vor habe (wobei sie sagte dass es ihr wichtig ist). Anrufen tun wir auch seit zwei Wochen nicht mehr. Hatte mich vor kurzem zwei Tage nicht gemeldet auf ihre gute Nacht, von da kam auch nix mehr von ihr.Hab den Kontakt erstmal auf Eis gelegt. Ich weiß der Mann muss führen, aber ein bisschen mehr Interesse wünsche ich mir schon. Sie wirkt total desinteressiert, als hätte sie einen anderen (was ich nicht glaube, weil sie loyal ist). Hab die Hoffnung wenn sie wieder hier ist dass es sie bessert und wir uns mehr sehen, aber so zurzeit macht es keinen Sinn diese angebliche Beziehung fortzuführen. Ich dachte es wäre eine Beziehung aber so läuft keine Beziehung ab niemals! Ja sie ist ständig unterwegs mit Freunden 24/7 aber trotzdem wenn man jemanden mag dann nimmt man sich die Zeit, wie sie am Anfang es getan hat und jetzt plötzlich nicht mehr. Was soll ich tun Seite Meinung nach?
  23. Was soll man sagen, nach 10 Jahren wieder der erste NC. Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin wer hier wen gegamed hat. 🙂 Leider habe ich einen Fehler gemacht. Nach unserem ersten anfänglichen Gespräch bei welchem ganz klar Interesse ihrerseits bestand, haben wir uns die Nummern geben wollen. Da ich jedoch keinen Schreibstift dabei hatte und meine Kollegen im Kaffee auf mich warteten, habe ich ihr gesagt ich würde sie im Stockwerk treffen, um Nummern auszutauschen. Der Kaffee dauerte aber wohl etwas länger und ich hab sie nicht mehr im Stockwerk gesehen. Also habe ich die ganzen Stockwerke abgeklappert, wo ich sie dann gesehen habe. Dort habe ich ihr die Nummer gegeben, die sie angenommen hat und habe ihr gesagt, sie solle mir doch auch ihre Nummer aufschreiben. Das hat sie gemacht. Dennoch hatte ich bereits das Gefühl, dass das ein Fehler war. Soll ich mich nun nicht mehr melden bis sie sich meldet, oder würdet ihr nach 1-2 Tagen sie mal auf einen Kaffee einladen? Bis dann,
  24. Hallo mein Name ist Jan ich bin 25 Jahre alt und seit knapp 4 Wochen in Berlin. Zu mir, ich beschäftige mich viel mit Persönlichkeitsentwicklung bin ziemlich Open Minded und immer offen für neue Denkansätze. Limits sind da wo du dir welche setzt. Mir geht es in erster Linie nicht nur darum Frauen aufzureißen viel mehr darum zu meinen Werten zu stehen und meine Sozialen Skills zu verbessern. Ich versinke viel zu oft im Denken... Derzeit bin ich viel auf den Straßen Berlins unterwegs und spreche mit Menschen sowie am Wochenende in diversen Techno Clubs. Ich suche ein Wing mit dem ich durch die Straßen Berlins laufen kann und wir uns gegenseitig aus unserer Comfortzone pushen. Action Takers. Bin easy going wenn du bock hast meld dich.
  25. Pawn

    First time with a wing

    Ich konnte gar nicht viel überlegen so schnell, haben meine beiden wings links und rechts Frauen angesprochen. Ich meine im sekundentakt und was extrem auffällt ist die Ruhe mit der die auftreten(alsob die gerade aufgewacht sind und noch gähnen, so dieser vibe) bei einer gruppe Mädchen kam ich dann dank meiner wings easy in ein Gespräch mit dieser attraktiven Italienerin. Nummern ausgetauscht und bang. - Mind blown Leute, verkündet die frohe Botschaft Frauen ansprechen ist machbar und ist richtig geil! Aber die eigentliche Lektion hier ist, geht mit Gleichgesinnten raus, so lernt man einfach wie ein Schwamm. Man nimmt den Vibe von der anderen Person über Osmose auf lol Happy hunting