Starboy

User
  • Inhalte

    20
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     94

Ansehen in der Community

6 Neutral

1 Abonnent

Über Starboy

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

556 Profilansichten
  1. Danke dir! Bonn / Köln.
  2. Hi Leute, danke für die rege Aktivität hier! Ich gebe zu, dass mein Ziel ziemlich banal klingt, ohne näheres zu definieren. Natürlich will ich Frauen haben, die ich attraktiv finde. Ich spreche auch nie Frauen mit einem Kompliment an, die ich nicht attraktiv finde. Höchstens indirekt zum warm werden. Es klingt auch ziemlich ekelhaft einfach nur 30 "Löcher stopfen" zu wollen. Natürlich will ich dabei coole Frauen kennen lernen, schöne Dates haben und einfach eine tolle Zeit mit den Ladies verbringen. Ich weiß nur für mich selber, dass ich ein Ziel brauche, dass griffig und quantifizierbar ist. Diese Erfahrung habe ich auch im Gym gemacht. Wenn ich einfach nur definiere, dass ich einfach nur "gut im Umgang mit Frauen" werden will, dann habe ich kein Feuer unterm Arsch. Vielleicht finde ich ja auch schon meine Traumfrau nach der zehnten, aber vielleicht auch nicht. Deswegen brauche ich ein KLARES Ziel. Kann grad nicht auf jede Antwort eingehen. War gestern nicht draußen, da mein beruflicher Termin zu lang ging. Habe dafür die heutige Gym Session auf gestern Abend gelegt und gehe dafür heute nachmittag nach der Arbeit raus. Werde berichten.
  3. So Leute. Wie versprochen, war ich gerade ca. 1,5 Stunden streeten. Hab zwar "nur" 5 Frauen angesprochen, aber bin trotzdem stolz auf mich. Alleine in der Kälte, nach der Arbeit mit 0 Motivation. Man muss sich auch mal selber loben! Der Anfang war etwas hakelig, da ich in meinem Kopf war. Aber ich habe mir ja vorgenommen, einfach zu approachen, ohne über die nächsten Schritte zu denken. Hier mal die Resultate um es kurz zu machen: Set 1: Mit Handy am Ohr einfach weitergelaufen (Ich war ziemlich persistent, aber ich denke, ich hätte mehr versuchen können.) Set 2: Verlobt. Set 3: Vergeben Set 4: NC Set 5: NC Die beiden, von denen ich auch die Nummer hab, waren auch die süßesten! Bin bei beiden allerdings selbstständig aus dem Set gegangen, weil ich nicht mehr wusste, was ich sagen soll. Ziemlich dumm! Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass ich noch viel zu sehr darauf achte, dass nicht zu viele Leute um meine Frau drum herum stehen. Ich denke zu viel darüber nach, was andere denken könnten. Dabei ist es scheiß egal! Alle Sets übrigens Direct Opener + Statement of Empathy. Nächste Session ist am Donnerstag. Weiter gehts!
  4. Danke ! :-)
  5. Starboy

    Bonner wo seid ihr?

    Hi Leute, Wollt ihr gemeinsam mit mir die Bonner Ladies klären? Schreibt mir!
  6. Jahrgang: 1992 (27 Jahre) Wohnort: Bonn/Köln Stand: Anfänger-Fortgeschrittener Präferenz: Day- und Nightgame Kurze Vorstellung: Hi Leute, bin 27 Jahre jung und motiviert Frauen zu verführen. In meiner Freizeit pumpe ich gerne und zocke. Bin bei Day- und Nightgame gerne dabei. Bonn und Köln sind super. Meldet euch!
  7. Suche Leute, die mit mir Day- und Nightgamen gehen. Gerne in Köln und Bonn. Schreibt mir gerne! Bin 27 Jahre jung und Anfänger - Fortgeschrittener.
  8. Starboy

    Köln Lair WhatsApp Gruppe

    Wäre auch sehr erfreut mit paar Kölnern, Frauen zu verführen. Bitte um Link!
  9. Hi Leute, bin 27 Jahre jung und komme aus NRW. Kenne Pick Up schon viel zu lange und habe das Thema nie richtig ernst genommen. Immer mal wieder approached, aber nie wirklich mit Vollgas. Hatte nun ein Fuck Buddy und sie hat es beendet. Ich denke, ich war einfach zu bedürftig. Das Scarcity Mindset hat jetzt ein Ende und die Abundance wird am Ende siegen. Ich hab die Schnauze voll, einfach nur zuhause zu sitzen und zu fappen, während andere Männer die Frauen verführen, die ich haben will. JETZT oder NIE! Ziel: Bis zum 31.12.20 mit 30 neuen Frauen Sex haben. Da ich Pick Up schon lange kenne, ist mir die Theorie durchaus bewusst. Ich habe lange Leute wie RSD Max verfolgt, Mateo Diem oder Don Jon. Ich weiß, was ich machen muss. Mein aktueller Sticking Point ist traurigerweise nach wie vor die Approach Anxiety. Um diesen Punkt nun in den Griff zu kriegen, werde ich in der nächsten Session einfach viel approachen, ohne auf den Outcome zu achten. Am Dienstagabend gehe ich Daygamen und werde mindestens 5 Frauen ansprechen. Besser 10 Ich werde berichten!
  10. Hi Leute, ich weiß, eigentlich sind das alles nur Excuses und von nichts kommt nichts. Aber wie kriege ich diesen giftigen Gedanken aus meinem Kopf: Ich wohne in einem Dorf und fahre mindestens 25 Minuten in die City, wo ich daygamen kann. Ich finde es einfach mega komisch, extra in die Stadt zu fahren, nur um Frauen anzusprechen. Der Gedanke hindert mich daran Frauen kennenzulernen. Wenn ich mich aber zum Nightgamen verabrede und ich in Club / Bars gehe, finde ich es völlig cool zu approachen, da es sozial akzeptabel ist, denke ich... Was hat euch geholfen, wenn ihr das gleiche Problem hattet? Ich danke euch. EDIT: Sorry, falscher Thread. Kann das ein Mod bitte verschieben?
  11. Hi Mark, ich finde die Idee mit diesem Thread super. Schade, dass er nicht so lebendig ist, wie erhofft. Meine Frage ist, wie hast du dich am Anfang motiviert rauszugehen, auch wenn du mal gar keinen Bock hattest. Ich denke man sollte generell nicht abhängig von Motivation sein, da es nur eine Emotion ist, aber was hat dir besonders geholfen am Ball zu bleiben, wenn du mal mehrere Wochen garnicht zu Potte kommst?
  12. Starboy

    Bonn Aktiv

    Yes, schreib mir deine Nummer und ich lad dich in die IC Gruppe
  13. Hammer Antwort! Danke dir vielmals! Ich werde bald berichten
  14. Danke für deinen Comment. Ich werde einfach mal jetzt konsequent auf irgendwelche Vorgehensweisen scheißen und es einfach machen. Mit der Zeit werde ich schon herausfinden, was besser für mich klappt!
  15. Hey Leute, ich mache hauptsächlich Daygame, aber will mein Nightgame verbessern, da es mir grundsätzlich mega spaß macht. Bin da noch ziemlich steif, aber es wird leichter. Eine Sache beschäftigt mich sehr. Es geht zwar nur um das "Opening", aber es verwirrt mich und macht mich steif. Ich weiß, dass es scheiß egal ist, was man sagt. Aber ich weiß nicht, wie ich z.B. 4er Sets im Club approachen soll, die am tanzen sind oder einfach nur irgendwo rumstehen. Am liebsten würde ich direkt nur mein Target ansprechen und nur mit den Freunden von ihr kurz reden, wenn sie zu ihnen rüberschaut (Kalibration). Viele sagen, sprich die Gruppe an und befriende erstmal jeden. Das ist mir einfach zu blöd. Wir haben gestern im Club einige 3er, 4er Sets angesprochen, aber immer mit jedem aus der Gruppe hin und her geredet. Kann ich es so machen, wie beschrieben? Die ganzen verschiedenen Möglichkeiten überforder mich wahrscheinlich einfach nur und ich mach mir zu viele Gedanken. Danke Leute!