ElvenEleven

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     108

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über ElvenEleven

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 11.11.1995

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

376 Profilansichten
  1. Ja, ich bilde mir das nur ein, als ich einmal aus dem Laden raus gegangen bin, hat mich auch ein Typ drauf angesprochen und meinte wieso ich mich so verarschen lasse. Das ist der schlimmste Laden den es gibt. Kann natürlich sein das ich biased bin, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man biased ist, wenn man schon mit dem Gedanken an die Sache ran geht, dass man auch sehr gut biased sein könnte. Wenn Paranoia ist, dann danke, dann ist es ja leicht zu beseitigen. Echt? Also mir fällt das auch bei anderen Personen ab und zu aufgefallen. Zum Beispiel ist ne Freundin von mir mal aus der Wohnung bei Regen los gegangen und ich hör von einer anderen Wohnung ne andere Frau raus rufen, also ich weiß nicht, wieso man da nicht mit dem Auto fährt. Ich hab auch mal ein Model geinsta-datet, die halt ziemlich viele likes hatte und dann kam von den Frauen vom Nachbarstisch, nachdem sie mir ihren Insta Account gezeigt hat: "Solange man sich auf den Likes nichts einbildet". Das dann halt mit so leicht biestiger Stimme, man kennts doch selbst von sich wenn man mal ausversehen eifersüchtig wird und sich nachher denkt: "Oh, da konnte man wohl grad raus hören, dass ich emotional reagiere"
  2. Hallo zusammen, das ist mein erstes eigenes Thema in diesem Forum. Ich hoffe mit der Fragestellung und der Thematik bin ich den Forenregeln soweit konform. Falls nicht könnt ihr mir gerne Feedback geben. Es geht mir hier konkret um eine Fragestellung, mit der ich alleine nicht weiter komme und keiner, den ich bisher gefragt habe, konnte mir eine sinnvolle Antwort darauf geben. Mir ist in diesem Forum auch noch kein Post aufgefallen, der das Thema so beschreibt, dass ich mir etwas Sinnvolles daraus ableiten kann. Zu meinem Hintergrund, ich bin gläubig mit der Kirche aufgewachsen und mit den Glaubenssätzen: "Man soll immer vom Guten in Menschen ausgehen" aufgewachsen. Deswegen habe ich mir das Ganze wirklich lange angeschaut, um sicher zu sein, dass ich die Situationen wirklich richtig interpretiere. Also folgende Situation. Als Beispiel: Ich sitze in der Straßenbahn, fahre zur Arbeit und zwei junge Männer steigen ein und setzen sich hinter mich. Ich find sie sehen sympathisch aus, haben auch ne feste Stimme und freue mich, dass die beiden ne gute Zeit haben. Ich konzentriere mich auf meine Sachen und höre nebenbei eher unbewusst dem Gespräch zu. Irgendwann bemerke ich, dass das Gespräch der beiden gar keinen richtigen roten Faden hat, sondern nur eine Aneinanderreihung von Aussagen ist, die mich betreffen könnten. Das sind im einzelnen ganz normale Aussagen, die man auch im normalen Gespräch verwenden würde wie: "Ich bin gestern zu spät ins Bett gegangen", "Ich bin nicht mehr so dünn, weil ich ins Fitnessstudio gehe", "Ein Kumpel von mir hat eine Kette und ich weiß nicht ob man die so tragen kann, wie der die trägt." so im einzelnen ganz normale Aussagen von einem normalen Gespräch und mit 95% habe ich auch überhaupt kein Problem, aber wenn 10-20 davon aneinandergereiht werden und, die alle auf die Situation zugeschnitten sind, in der ich gerade möglicherweise sein könnte, dann fühle ich mich auch irgendwann provoziert und irgendwann fällt dann auch eine Aussage, die mich emotional triggert, meine Amygdala feuert und ich bin im fight or flight Modus. Das ist eine Situation in der Jemand kein Motiv hat, mir passiert es allerdings auch fast immer, wenn HBs mit Typen im selben Raum sind und diese HBs mich angucken, dass deren Typen anfangen zweideutige Gespräche zu führen, in denen ich thematisiert werde. Wenn es vorher noch eine angenehme Situation war und auch deren Gespräch in keinster Weise gestört hat, dann fühlt man sich plötzlich im Trommelfeuer von passiv aggressiven Äußerungen, ohne auch nur selbst offenes Interesse an den Frauen gezeigt zu haben. Gerade heute habe ich mir noch aufgrund von viel Arbeit gesagt, dass erstmal ein bis zwei Monate Pause ist mit der Flirterei. Ich sitze also mit einem neuen bekannten in der Hochschule auf einer großen freien Dachterrasse, da kommen 2-3 HBs 8 mit ihren Freunden vom lernen auf den Balkon. Ich werd von den HBs ein wenig nervös, was auch ganz normal ist, weil es in unserem Studium auf 200 Männer vielleicht 3 HBs gibt und die sind nicht alle heiß, von daher eine ungewohnte Situation. Ich konzentriere mich auf das Gespräch, eine HB rempelt meinen Stuhl mit dem Arsch an. Die Andere verlässt die Gruppe und stellt sich 3 Meter straight vor mich hin mit dem Arsch und schaut vom Dach runter. Die Freunde von denen fangen natürlich an passiv-aggressive Äußerungen zu bringen. Selbst beim Einkaufen, wenn ich mal die langen Haare nicht gestylt habe kassiert der Kassierer die nächste Person, spricht mit ihr in nicht hörbarer leiser Lautstärke und dann plötzlich fast doppelt so laut: "Und das gerade bei dem Wetter". Meine Frage an der Stelle, gibt es noch Andere denen so etwas passiert und wie geht ihr damit um. Meidet ihr die Situationen, sucht ihr die Konfrontation oder gibt es vielleicht Manche, die es schaffen bei Allem drüber zu stehen. Mich persönlich stört weniger, der Wahrheitsgehalt der Angriffe, sondern viel mehr, dass da Jemand mit Intention gegen mich vorgehen möchte, dann im schlimmsten Fall etwas findet bzw. wenn ich solche Situationen mehrere Tage hintereinander mitbekomme, dann wird der Frame auch schwächer und zwar unnötigerweise. Es ist ja nicht so als wäre ich willentlich in irgendwelche Konflikte gegangen, abgesehen davon, dass ich da keine Möglichkeit habe einen Konflikt einzugehen. Jedenfalls nicht aus sozial akzeptabler Sicht.
  3. Ja, Dankeschön. Am Style arbeite ich. Was PickUp angeht, ich hab mittlerweile etliche Bücher gelesen, war draußen, hab Erfahrungen gesammelt, hatte ein paar Dates. An meinem Leben hat sich eigentlich kaum etwas verändert, außer vielleicht, das ich mittlerweile weiß worauf es ankommt beim Frauen für sich begeistern und nicht mehr rumlaufe wie der übelste AFC und allen davon erzähle wie geil ich bin. Zudem verliebe ich mich nicht mehr in irgendwelche Autoritäten im Umfeld Arbeit und Schule und mach mich nicht mehr zum Affen während ich irgendwie anfange auf weirdste Weise mit denen zu flirten. Ich habe auch gelernt andere Menschen zu respektieren. Früher dachte ich alle anderen Menschen sind trash und mittlerweile habe ich zumindest Respekt vor Anderen. Aber ganz ehrlich, Menschen spielerisch innerhalb von Sekunden kennenlernen und sich selbst in authentischer Weise dem anderen vorzustellen, sodass Gemeinsamkeiten erkannt werden, das ist die höchste aller Künste. Zudem auf alles achten, die Umgebung, den eigenen Frame, den Kontext, merken was gesagt wurde und das gegebenenfalls später wieder aufgreifen, den richtigen Abstand einhalten, den Stand alle paar Sekunden verändern. Ich komme mir vor, als würde ich bei Hagel aufm Aschenplatz im Winter bei -2° Fußball spielen.
  4. Ist auch eine schöne Sprache. Will die auch lernen. Würde aber meinen, dass eine Fremdsprache auch Charakter zeigt und wenn das Mädel an Sprachen interessiert ist, dann ist das eine Gemeinsamkeit. Würd ich jetzt mal so sagen.
  5. Ehrlich währt am längsten
  6. Naja, wenn du keine ansprichst wird sie nie erfahren, dass du auf sie stehst. 😉
  7. Der Unterschied wie Relevant das eigene Leben für sich selbst ist und das eigene Leben für die Anderen schockiert mich immer wieder.
  8. Ich bin ein sehr langzeitorientierter Mensch und merke langsam wie meine Bemühungen Früchte tragen.
  9. Ich hab angefangen zu zeichnen, hab nen Kochbuch erstellt und demnächst plane ich eine übersicht mit sämtlichen Fitnessübungen zu erstellen. Dazu habe ich während der Corona Zeit PickUp erst so richtig für mich entdeckt, arbeite an meinen Glaubenssätzen analysiere propektiv soziale Interaktionen und freue mich darüber, dass es die Menschheit noch nicht zerratzt hat.
  10. Ich würd auch sagen, dass das DHV ist. Ich hab mal bei einer Freundin von mir und in einem Flirt, wo jeweils der Ex-Freund bzw. aktuelle Datingpartner angerufen hat einfach das Telefon spielerich versucht weg zu nehmen. Beide Reaktionen waren sehr positiv. Die eine ist lachend weg gerannt und die andere, die sich das Telefon nach einem kleinem Spaßkampf hat abnehmen lassen, bei der hab ich einfach aufgelegt. Die meinte nachher noch zu mir: "Das hast du aber mit Absicht gemacht eben oder?"
  11. ElvenEleven

    Noch aktiv?

    Ich stehe beim Ansprechen. Also Ansprechangst überwunden, aber meistens weiß ich nicht so recht was ich sagen soll und bekomme sehr häufig:"Ich hab einen Freund."
  12. ElvenEleven

    Noch aktiv?

    Meinst du jetzt wie viele ich schon angesprochen, nummern ausgetauscht und gedatet habe oder welche Themenbereiche ich bisher geübt habe und wie gut ich darin bin oder welche Quellen: "Youtube/Bücher" ich bisher hatte?
  13. Hallo, ich war lange Zeit sozial eher weniger orientiert und habe lieber Computerspiele gezockt und viel Zeit in Studium investiert. Nun mache ich seit 5 Monaten PickUp und möchte hier manche Erfahrungen teilen, von denen ich denke, dass Andere sie interessant finden könnten.
  14. ElvenEleven

    Noch aktiv?

    Hallo, ist das Lair noch aktiv? Ich suche ein paar Leute, um mich über Pick Up zu Unterhalten und in Bars, Klubs und auf Veranstaltungen zu gehen.