Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verlieben'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

10 Ergebnisse gefunden

  1. Im moment treffe ich seit November 2019 eine Frau. Wir haben uns bisher 3x gesehen. Das erstemal kam sie direkt zu mir. Ich habe sie auf Tinder kennengelernt und direkt zu mir nach Hause verführt. Was man wissen muss ist, sie ist in einer offenen Beziehung. Mit ihrem Freund ist sie seit 6 Jahren zusammen. Sofern das der Wahrheit entspricht. Ich empfinde die Zeit mit ihr immer sehr entspannt. Sie ist jetzt keine Frau die unnötig Drama schiebt. Sie ist sehr nett, intelligent, offen und empathisch. Das letzte Date mit ihr war am 14ten Februar. Also am Valentinstag. Ich halte eigentlich nicht viel von diesen Valentinstagen aber ich wollte ihr trotzdem was besonderes machen. Also trafen wir uns spontan um 20uhr bei mir. Ich liess dann ein Bad ein mit lavedelduft und schmückte es mit Rosen Blätter. Sie brachte einen Wein mit. Was für ein Abend. Wir liebten uns in der Badewanne, im Bett und auf dem Fussboden. Usw. Dann nahm ich sie das erste mal Anal. Und sie bekam ihren ersten Orgasmus mit mir. Einen Tag später schrieb sie mir diese Nachricht: "Hey du 🙂 und wie war dein Date? Wollte nur kurz Danke sagen für letzte Nacht:) es war sehr schön 😘" "Ich fand das Bad mit den Rosen mega süss und aufmerksam und sehr geil war wo mich anal gevögelt hast und mir einen richtig geilen Orgasmus beschert hast 😎😍 Denke jetzt noch daran und macht mich gleich wider horny ;)" Ich kuschelte dann noch mit ihr und sie schlief bei mir. Ich bin ein Mann der gerne Kuschelt und so. Das finde ich sehr schön. Wir hatten dann noch am Samstag morgen sex und gelegentlich durch die Nacht vom 14ten. Wir redeten über viele Dinge. Sie sagte mal, dass ihr Freund eher auf blümchen Sex steht. Und ich stehe darauf wenn ich die Frau richtig hart rannehme und sie wie "die sexgott-methode" im Bett bearbeite. Da werde ich richtig leidenschaftlich und mag es die Frau glücklich zu machen. Ich fänd es wirklich toll wenn sie sich in mich verlieben würde. Wie würdet ihr da weitermachen? Natürlich einfach weiterhin treffen und Sex haben. Aber was muss noch erfüllt werden. Was muss man zeigen, sagen? Ich hatte noch nie eine Beziehung, nur Sex freundinnen. Ich bin mit ihr im moment seit wochen in so einem Handy fragen spiel welches ich gestartet habe. Wir fragen uns immer gegenseitig jeweils 2 Fragen die uns gerade interessieren. So wollte ich herausfinden was sie über mich wissen will und so kann ich resultieren in welche richtung es mit ihr geht und natürlich noch mehr Vertrauen aufbauen. Wir treffen uns wieder im März.
  2. 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n 1. 30 2. 27, HB9 3. ~15, davon mehrtägige 4. Unmengen an Sex, alles 5. Wir haben insgesamt 6 Wochen gedatet. Davon 4 Wochen lang 3-4 Mal die Woche gesehen, geile Dates und guten Sex gehabt (auch ihrer mehrfachen Aussage nach zwischen Dates). Die meisten Dates habe ich initiiiert. Wir schrieben beide in einem fortlaufenden Gespräch täglich 2-5 lange Nachrichten. Dann nach einem Osterfeuer meinten ihre Freunde zu ihr, dass man mir anmerken würde, dass ich mehr wollen würde, worauf sie einen Cut setzte und sagte, dass es ihr zu verbindlich und intensiv wurde und sich in eine falsche Richtung entwickelt. Dann haben wir es gelockert und uns inoch zwei Mal in den nachfolgenden zwei Wochen gesehen. Sie sagte zu mir beim dritten oder vierten Date, dass sie sich nicht in mich verlieben würde und darauf bezieht sie sich jetzt wieder bei ihrer Begründung es jetzt völlig zu beenden. Parallel sagt sie, dass sie noch nie einen Menschen so schnell in ihr Herz geschlossen hat wie mich und das es ihr nahe geht und sie es eigentlich nicht beenden will. Es hat extrem viel gepasst, sagt sie auch, nur dass "ihr Herz nicht dabei ist". Sie meinte, dass sie es ganz schnell am Anfang merkt, ob sie wirklich mit dem Herzen dabei ist und sich das nicht ändern wird. Weiterhin ist sie erst 3 Monate Single und will sich ausleben. Das kann ich auch nachvollziehen. Sie hat vor mir und parallel zu mir auch andere getroffen, aber da kein Verhältnis wie zu mir aufgebaut, nur lose Sex ohne weitere Treffen oder bei einem drei Dates (bevor sie mich kannte), wobei sie meinte, dass das zweite und dritte Date schon nur noch letzte Chancen waren. Gestern Nacht hatten wir da sehr lange drüber gesprochen was ihr verlieben und daten betrifft. Da sagte sie das mit dem nicht-verlieben auch nochmal betont. Ich habe vorgeschlagen es weiter laufen zu lassen, weil wir beide einander wertschätzen und Spaß zusammen haben. Sie sagte, dass sie es nicht sieht, wie das weiterlaufen soll, weil wir irgendwann wieder an diesen Punkt kämen. Dann, dass sie mega verunsichert ist und Zeit für sich braucht. Ich habe ihr gesagt, dass sie die haben kann. in zwei Wochen fliegt sie auch erstmal in den Urlaub und ich genauso, wodurch wir uns auch bis Anfang Juni ohnehin nicht sehen könnten. 6. Meine Frage ist nun: Wie kann ich diese Aussage(n) bewerten, dass sie sich nie in mich verlieben würde? Wie seht ihr Chancen, dass sich das doch ändern könnte in Anbetracht des Verhältnisses, das sich zwischen ihr und mir entwickelt hat? Ich denke da an den Unterschied zwischen Worte und Taten
  3. Hallo, ich habe mal eine Frage. Ich finde das Konzept des smv 's interessant. Also dem sexual market value. Kann es sein, dass sich Menschen oft verlieben in welche mit höherem sexual market value, als sie ihn selber haben? Kann man sich überhaupt in eine Person mit niedrigerem smv verlieben? Und kann es sein, dass derjenige mit höherem smv auch oft die Oberhand in der Beziehung hat, also weniger liebt? Wobei ich sehe auch sehr ungleiche Paare. Wo der Mann oder die Frau deutlich attraktiver ist. Also der smv scheint nicht alles zu sein. Am Ende zählt doch nur, ob das Verhalteneines Menschen beim Gegenüber Gefühle auslöst (zB passiert das ja durch push-pull). Bin neugierig auf eure Meinungen. Lieben Gruß, Leni
  4. Liebes Forum, ich bin schon lange stiller mitleser und habe nun endlich einen Grund, mich zu registrieren. Hallo! Ich habe einen akuten Fall, bei dem ich support brauche. Man findet eine Menge Tipps dazu, als Mann die Oneitis zu überwinden und Tipps dazu, Frauen verliebt zu machen. Aber man findet kaum Infos darüber, wie man verhindert dass SIE sich verliebt. 1. 28 2. 25 3. 8-10 4. regelmäßiger Sex 5. & 6. siehe unten Gerade ist soetwas mit einer hammermäßigen Frau, die ich einfach als Mensch nicht hätte verlieren wollen und die mir viel Wert war, in die Brüche gegangen. Weil sie sich nach wenigen Monaten und wenigen Nächten in mich verliebt hat, obwohl sich beide vorgenommen haben dies nicht zu tun, und weil ich mich nicht verliebt habe. Ich achte sehr darauf, soetwas zu vermeiden mit ein paar unausgesprochenen Spielregeln (dass ich keine Beziehung will, wird immer ausgesprochen). Kein Händchenhalten oder einhaken, kein Küssen in der Öffentlichkeit, keiner zur Begrüßung und nur ein kurzer Kuss zum Abschied. Keine gemeinsamen Freunde, keine Treffen Tagsüber, keine Filme und kein Kino. All diese Sachen, die Bindung schaffen. Andere Punkte wie leidenschaftlicher Sex oder Körper an Körper einzuschlafen gehören aber dazu und sind schwer zu vermeiden. Mann genießt es ja auch. On sich ein freundschaftlicher Kontakt zu ihr wieder aufbauen lässt, weiß ich nicht – und das tut ziemlich weh. Obwohl ich ihr einen Korb geben musste, ist es für mich als hätte sie Schluss gemacht. Wie geht ihr damit um? Wie schafft ihr es zu vermeiden, dass SIE sich verliebt? Bzw. wie man Risiken reduziert, eindämmt, damit umgehen könnte? Oder nach einem Gebrochenem Herzen wieder eine Freundschaft herstellt Wenn jeder mehr als einen Sexualpartner hat, verringert man die Chance sich in einen einzelnen zu verlieben, klar. Aber das ist nunmal nicht immer umsetzbar und ihrerseits für sie selbst nicht erwünscht. Würde gerne dass wir eine gute Freundschaft pflegen können und folgende "Affären" nicht durch Liebe zerbrechen. Wie geht IHR damit um? Eine "Scheißegaleinstellung" will und werde ich dazu nie haben. Bin gespannt auf Eure Ideen, DANKE! Tobi
  5. Hallo! Ich bin 39 Jahre alt und möchte Euch um Hilfe bzw. Eure Meinungen bitten. Seit zwei Jahren bin ich geschieden. Ich komme aus einer 20-jährigen Beziehung, davon 12 Jahre verheiratet. Nach der Scheidung 2014 habe ich Pickup für mich entdeckt und habe sehr viel gelesen. Frauen anzusprechen habe ich mich nur ein wenig getraut, aber es hat gereicht, um ein kurze Affäre zu haben. Diese Affäre hat mich dann jedoch nach ein paar Wochen von heute auf morgen verlassen. Dies hat mich völlig konsterniert und erschüttert und mir gezeigt, dass ich ein großes Problem mit meinem Selbstwertgefühl habe. Seitdem ist das Thema Persönlichkeitsentwicklung für mich ganz oben auf der Liste meiner Themen. Ich habe mich dann auch weiter mit Pickup beschäftigt, allerdings habe ich es nicht mehr wirklich geschafft, eine Frau zu bekommen. Neben der klassischen Ansprechangst hat mich nämlich vor allem eine für mich noch größere Angst beschäftigt, von der ich kaum bzw. gar nicht lese: Die Angst davor, was passiert, nachdem ich mit der Frau zum ersten mal intim geworden bin. Meine Lebenssituation ist aktuell so, dass ich momentan keine Beziehung möchte. Ich habe einiges im persönlichen Bereich aufzuarbeiten und da ich beruflich und sozial gut eingespannt bin, würde mir a) eine Beziehung zu aufwendig sein um der Persönlichkeitsentwicklung noch genug Zeit und Energie widmen zu können und ich mich b) ausleben und Sex mit verschiedenen Frauen erleben möchte, da ich das aufgrund meiner langen Beziehung bisher nicht konnte. Ich verliebe mich recht schnell und habe Sorge, dass sich mein "Vorhaben", aus einer Beziehung draußen zu bleiben, nach dem ersten Mal intim werden in Schall und Rauch auflösen würde, und ich trotz besseren Wissens eine Beziehung eingehen würde - was ich jedoch wie beschrieben nicht will. Jedoch sehne ich mich natürlich nach köperlicher Nähe und Sex. Ich schaue seit ein paar Monaten keine Pornos mehr und masturbiere nicht (nofap), da ich aus diesem elendigen Kreislauf endlich ausbrechen will. Einmal im Monat gehe ich zur Tantramassage, um wenigstens da mal Nähe erleben zu können. (Fragt nicht, wie es mir geht. Einmal im Monat ist seeehr wenig, das könnte ihr mir glauben.) Die Frage, dich ich mir jetzt vor allem stelle: wie schafft man es, Affären zu haben und sich nicht zu verlieben? Muss man dazu geboren sein? Oder braucht es einfach "nur" ein hohes Selbstbewusstsein? Wie war es bei euch, kennt ihr diese Situation und konntet ihr euch daraus "befreien"? Danke und LG Steph
  6. Hallöchen, Ich habe ich vor kurzem ein sehr nettes Mädel über LOVOO kennen gelernt. Bereits nach einigen Tagen hatten wir schon auf eine Art miteinander geschrieben, als würden wir uns schon ewig kennen. Nach knapp 2 Wochen haben wir uns dann mal zu nem Date getroffen und haben Mini Golf gespielt (ich war sehr locker, cool und wir beide hatten viel Spaß). Am selben Abend endete das ganze auch noch im Bett... WOW !!! Das war vielleicht ein Abend einige Tage später haben wir uns wieder zu einem gemeinsamen Filmabend getroffen (hier war ich etwas passiver und zurückhaltender), haben was gegessen, den Film geguckt und weil wir ohnehin schon total heiß aufeinander waren und eigentlich nur drauf gewartet haben, endete auch dieser Abend mit einer Einheit Bettsport . Wir schliefen dann noch die Nacht zusammen und am frühen morgen verabschiedeten wir uns mit einem Kuss. Ich mag sie sehr. Wir sind nicht in allen Punkten gleich, in vielen Bereichen sind wir sehr verschieden, aber bei den größten/ besonderen Interessen haben wir was sehr gemeinsam. Auch vom Mindset sind wir ebenfalls auf der gleichen Schwingung. Und ich glaube, sie mag mich auch sehr, dennoch sehe ich, dass sie es für ne Beziehung noch zu früh halten würde und sie mich garantiert noch weiter kennen lernen will... ich natürlich auch. Sie selbst ist eindeutig ein Beziehungsmensch (sagte sie selber). Dann kann ich das wohl als eine Art "gutes" Zeichen deuten, wenn wir schon am ersten Abend Sex hatten? Jetzt kommt der unangenehme Part: Während unserer Kennen Lern Phase und all den Gesprächen die wir hatten, hatte ich leider einige Lügen über mich erzählt, nur um interessanter zu wirken (Ich geb zu, da hatte ich nur im Kopf mit ihr zu schlafen). Jetzt bereue ich das ganze. Es sind aber keine großen Lügen oder so... auch keine Lügen über meine Persönlichkeit oder Lebenseinstellung. Die Dinger sind mir in aller Eile im Chat und im Gespräch einfach rausgerutscht (ich war halt gut im Flow) und ich hab mich hinterher total geärgert. Das sind folgende zwei Lügen: Sie reist gerne und war weltweit schon sehr oft unterwegs. Ich reise auch gerne, nur war ich bis jetzt nur immer innerhalb Europas unterwegs und einige male in Russland. Als wir das Thema Reisen hatten, hatte ich erzählt, dass ich mal für einige Tage in Thailand auf einer Sportveranstaltung war (den Sport mache ich wirklich aber ich war nicht in Thailand) das hatte ich eben nur erwähnt um etwas zu haben, was auch außerhalb Europas ist .... dumm von mir ich weiß... im Sommer fliegt sie selbst auch nach Thailand. Ich konnte mich zwar bis jetzt immer gut rausreden, wenn wir das Thema Thailand hatten... und hab oft erzählt von wegen, das wüsste ich nicht mehr und war eh nur kurz und und und... Die andere Lüge war Extremsport. Sie ist auch ein kleiner Adrenalinjunkie. Sie war schonmal Fallschirmspringen und ich nicht und da hatte ich ihr natürlich auch erzählt, dass ich schonmal Fallschirmspringen war und mit einem Wingsuit unterwegs war.... MEGA DUMM... ich weiß. Aber wir waren da beide gerade soooo gut im Gespräch drin, das ist mir einfach so rausgerutscht.... schöne Scheiße... Wie sollte ich weiter vorgehen? Mit der Wahrheit rauszurücken wäre glaub ich nicht so cool... ich will nicht dass sie mich dann für einen Schwindler hält. Ich dachte mir, dass ich wenn es dazu kommt, diese Thematiken einfach nicht anspreche Wart ihr auch schon in solchen Situationen? Dass ihr jemanden leider etwas erzählt habt, was nicht stimmt, nur um den andern zu beeindrucken? Gibt es irgendwelche Ausreden die man nutzen könnte, wenn die Themen auftauchen?? Ich würde das ganze auch in Richtung Beziehung eskalieren wollen. Ich habe leider wenig bis gar keine Erfahrung was das angeht ... und ich möchte nichts kaputt machen, wenn ich übereilig bin und wenn vor allem diese paar Lügen noch da sind. Gibt es irgendwas besonderes mit welchem man(n) stärker Vertrauen aufbauen kann und den anderen noch tiefer kennen lernt? Wenn wir uns das nächste mal sehen, sollte ich dann anfangen, sie gleich mit einem Kuss zu begrüßen und Händchen halten? Beim nächsten mal habe ich gedacht, gehen wir zusammen Essen in einem Laden den wir beide total geil finden.
  7. Moin Freunde, eigentlich darf ich mich nicht beschweren. Nachdem meine letzte langfristigen Beziehung im August letzten Jahres "einvernehmlich" beendet läuft es die letzten Monate recht gut. Hatte seit dem einige Affären, teilweise sogar parallel laufend. Meistens musste ich mich nicht einmal dafür ins Zeug legen. Irgendwie kam es immer automatisch zum Lay. Die paar Telefonnumnummern die ich noch gesammelt habe, hab ich dann schon gar nicht mehr angerufen, weil ich keine zeit hatte. Was ich aber dabei richtig schade finde ist, dass mich keine der Damen so richtig vom Hocker gehauen hat. Ich würde mich gerne mal wieder richtig verlieben. Doch irgendwie scheine ich immer etwas an dem Mädel aussetzen zu müssen. das kann die folgenden gründe haben: 1. Mein Beuteschema fällt in den meisten Fällen intuitiv auf das niedliche Mädchen von nebenan, mit einer netten Ausstrahlung. Dort sind die Erfolgsaussichten für mich am größten. Selbst wenn ich ne top 9 oder 10 sehe, gehe ich eher auf die sichere 7. Das hat zur Folge, dass ich dann für charakterlich langfristiges Material nicht die optische Erfüllung bekomme. --> mein inneres scheint Risikoavers zu sein und eine mögliche Ablehnung des HB9/10 als Verlust zu verspüren. Wie kann ich daran arbeiten? 2. Mir kommt es vor, als laufe ich wirklich nur sehr selten einer Frau über den weg, die ich für mich als optische Traumfrau bezeichnen würde. --> Grund dafür sind a) dass ich aufgrund der permanent vorhandenen Affären noch nie wirklich nach gesucht habe, sondern eher nur das eingesackt hab, was grad da war und b) ich mich vielleicht nicht an den richtigen Orten für die TOP Liga aufgehalten habe. So - lange Rede, konkretes Beispiel. Ich treffe mich seit etwa drei Monaten mit einem Mädel, das ich im Club kennengelernt habe. Beim ersten Treffen hat sie direkt bei übernachtet, seit dem treffen wir uns 2-3 mal die Woche. Der Sex ist Abwechselungsreich. Dazu haben wir auch einige nicht Sex-Verknüpfte Sachen unternommen wie Kino, Essen gehen, Bar, usw. Sie entspricht optisch zwar nicht meinem idealbild (sie hat rote Haare, bisher hatte ich nur brünette Freundinnen), aber dafür sieht sie ganz gut aus. Was innere Werte, Charakter, Zukunftsperspektive, Interessen usw. Betrifft würde sie perfekt zu mir passen. Teilweise erkenne ich mich schon zu sehr in ihr, insbesondere was meine Macken und Laster angeht, sodass ich oft schmunzeln muss. Aufgrund dieser tiefen Verbundenheit habe ich mir vorgenommen es unbedingt mit ihr versuchen zu wollen. Leider habe ich mich jedoch (vielleicht genau aus diesem Grunde) auch bei ihr bis heute nicht verliebt. Von meiner letzten Beziehung und durch die Aussagen meiner Freunde, die gerade wieder jemanden "ganz besonderes" kennengelernt haben, weiß ich ganz genau wie es sich anfühlen müsste. Obwohl sie eigentlich aufgrund der Tatsache dass sie charakterlich meinem Wunschbild entspricht und wir uns mehrmals wöchentlich treffen ist sie (bisher) nicht "Die Eine". Kommt das noch? Setze ich mich hier zu viel unter druck? Oder habe ich tatsächlich unter all den Kandidatinnen noch nicht die richtige für eine Ltr gefunden? Wie kann ich an den oben beschrieben sticking points arbeiten um ggf. qualitativ höhere Mädels kennenzulernen, die mal wieder eine Herausforderung sind (auf die Gefahr dass der Charakter stinkt) ? Da sich dieses Bild nun ein paar mal in den letzten Monaten wiederholt hat wollte ich mir mal ein paar Gedankenanreize aus dem Forum holen, an welcher Stelle es bei mir klemmt. Danke im Voraus fürs Lesen und für eure Beiträge Beiträge.
  8. Mein Alter: 36Ihr Alter: 233 sexuelle DatesIch finde es schön, mich auf eine innige Beziehung ganz einzulassen. Das macht aber keinen Sinn, wenn das nur von meiner Seite ausgeht, während die Frau eventuell noch andere am Start hat. Dann ist mir das Risiko zu groß mich ganz einzulassen und ich würde dann lieber auch mich weiter mit anderen Frauen treffen. Haette dann hoffentlich auch den Nebeneffekt, dass meine Neediness etwas sinkt und ich eine emotionale Absicherung habe, falls sie nicht mehr will (was ich in der derzeitigen Phase meines Lebens und meinen fordernden Job irgendwie brauche) und vielleicht durch die Konkurrenz sie auch mehr nach mir verlangen wird. Frage ist nun: verliere ich meinen Frame wenn ich das direkt anspreche, also dass sie noch andere am Start hat bzw. ob sie Gefühle zu mir hat? Vermutlich ist die Antwort "Ja". Oder besser einfach mal andere daten? Problem ist, dass durch das nebenher Daten die Entwicklung einer schönen innigen Beziehung bzw. Liebe kaputt machen könnte (weil ich mich dann eben nicht voll drauf einlasse und Gefühle auch zu anderen entwickle). Und eigentlich hab ich aufgrund meines anstrengenden Berufes gar keine Zeit für zwei Frauen nebenher zu daten. Die andere Sache ist, wie gelange ich dahin, das inner game zu stabilisieren, wenn es nun mal so ist, dass ich Sicherheit brauche. Ich habe hier eine HB 9 am Start und ich schaue ständig aufs Handy, ob sie geschrieben hat oder nicht. Fuck. Vermutlich muss ich bereit sein, sie einfach gehen zu lassen und mich nicht bei ihr zu melden, solange bis sie sich meldet. Andererseits weiß ich nicht, ob sie nicht erwartet, dass ich mich melde, damit sie sieht, dass ich wahres Interesse an ihr habe. Aber: Es ist so verdammt anstrengend sich zu verbiegen und den Starken zu mimen, wenn ich halt mal nicht stark oder zumindest in dieser Phase meines Lebens nicht stark genug bin. Irgendwelche Tricks, Ideen? Danke.
  9. Ich habe ein schwerwiegendes Problem, dass ich seit 2 Jahren nicht lösen kann. Ich bin mit den Freunden meines Partners in den Urlaub gefahren. Einer davon hat sich während dem Urlaub mächtig an mich herangeschmissen, die anonyme Liebe und Zuneigung gezeigt und wollte mich küssen, wobei ich abgeblockt habe.Er kaufte mir alles (nahm ich nicht an ), brachte mich spazieren, spielte mit meinen Haaren, schlief mit mir in einem Zimmer ein, wollte sogar im Flieger bei mir sitzen und wegen seiner Flugangst Händchen halten. Er hat nur noch Bilder von mir gemacht und war die ganze Zeit an meiner Seite. Ich war sehr verängstigt, da mein Partner hätte ausrasten können und evtl. mich beschuldigen könnte. Komisch war aber, dass ich diese Zuneigung genossen hab und ihm im Urlaub sagte, ich hab vor den Gefühlen Angst, die sich in mir immer mehr entwickeln, da mit meinem Partner seit Jahren nur noch "Freundschaft" in Bett und Wohnung herrscht. Trennen können wir uns aus Gewohnheit nicht, da wir seit 7 Jahren liiert sind. Ich habe mich allerdings nicht auf seinen Kumpel eingelassen. Nach dem Urlaub habe ich zum Teil meinem Partner gebeichtet. Er meinte, es sei alles meine Einbildung und was solle sein Kumpel schon von mir wollen. Ich war aber überzeugt, er hatte sich verliebt. Man muss wissen, dass der Kumpel 31 ist und bislang nur eine Beziehung hatte, die er ernst meinte. Sein tägliches Techtelmechtel sind nur Eintagsfliegen. Heiraten würde auch nur mit einer Person wie mir, laut seiner Aussage. Aber gut, laut meinem Partner, nur meine Einbildung. Seit dem Urlaub hat er sich mehrere Wochen nicht gemeldet. Danach holte ich mir die Nummer von ihm und schrieb ihn an, ob ich die Urlaubsbilder haben könne. Er meinte ich solle meinen Partner dafür vorbeischicken und als es soweit war waren die Bilder weg. Er hat mich extrem angeschrien und meinte, was mir einfällt mich zu melden. Also das genaue Gegenteil zum Romantiker im Urlaub. Ich schrieb ihn nochmals nach einiger Zeit an, dass ich wissen will was im Urlaub war. Er hat sich einmal getroffen und sagte, es sei falsch was wir machen. Wir hatten nicht mal eine Umarmung. Ich verliebte mich immer mehr in ihn und entfernte mich von meinem Partner und überzeugte den Neuen mit mir zu verreisen. 2 Tage waren wir weg und hatten zum ersten Mal Sex. Es waren Momente voller Liebe und im nächsten Augenblick, meinte er zurückreisen zu müssen. Einfach so! Zurück in der Heimat nahm ich nochmals Kontakt auf, er beschimpfte mich übelst, was mir einfällt, dass er alles meinem Partner erzählt, wenn ich mich nochmal melde. Wenn ich mich nicht meldete, hatte er zufällig in meiner Strasse ein Date o.ä, so dass ich ihn sehen konnte. Er stalkte und als ich ihn ansprach, rastete er aus, dass dies nicht stimmte. ich rief wieder an und lief hinterher. Er meinte voller Tränen "denkst du ich bin so glücklich ? Denkst du ich würde dich nicht heiraten wollen? Aber du bist die Freundin von meinem Freund". Ach, das fällt ihm aber bald ein. Dies lief eine Zeit lang so, bis ich kurzerhand wieder einen Urlaub buchte. Er konnte aufgrund der Arbeit nicht kommen, sodass ich mit meiner Freundin hinflog. Er schrieb mir die ganzeee Zeit und beschimpfte und dann war er wieder nett und wollte Kinder und gab zu, dass er eifersüchtig war. Zurück in Deutschland (in die Wohnung meines ex-Partners, mit dem wir eben eine WG mittlerweile noch hatten) wollten wir uns am nächsten Morgen treffen. Als ich ihn sah, rannte ich voller Freude, da wir beschlossen hatten nur noch glücklich zu sein, zu ihm. Er schlug auf mich ein und es eskalierte. Am nächsten Tag wartete er auf eine Nachricht von mir und schrieb mir dann doch selber, dass es ihm leid tut, er aber nicht will, dass ich mit dem Ex zusammenlebe. Er wollte mit mir wegziehen, sodass seine Familie (die meinen Expartner auch kennen) sich auch nicht mehr einmischen kann. Ich suchte nun eine Wohnung. Dennoch kam es nicht so weit. Er schlug vor, an Neujahr 2012/2013 für 2 Tage nach Frankreich zu seinem Freund zu verreisen. Das taten wir auch, bis sein Freund in so sehr anschürte, dass er plötzlich wieder stolz war und ich die Prostituierte, die 2 Männer gleichzeitig hat ( obwohl nur WG). Er versuchte mich erneut zu schlagen, er ließ es aber, da er es versprach. Jeder von meiner und seiner Familie war dagegen. die Freunde wussten nichts, bis auf einen, da sie es hätten meinem Ex erzählen können. Das gäbe böses Blut (logisch). Auf der Rückfahrt waren wir 8 Stunden Hand in Hand. Ich war soweit, die WG aufzulösen und teilte ihm das mit.Er war dagegen und konnte nicht nachvollziehen, wie ich meinen Ex wie einen nassen Hund raus schmeissen kann, er wäre immer nett gewesen. ich solle es wieder probieren.Dann wieder zurück in der Heimat stritt er jegliche Beziehung zu mir ab und beschimpfte mich. Er wollte keinen Kontakt mehr. Also wieder der gleiche Anfang. Ich natürlich, besessen von ihm, rannte ihm wieder wie verrückt hinterher. Diesmal drohte er nicht nur, sondern erzählte alles einseitig(!) dem besten Freund meines Partners, er sei nicht Schuld, ich wäre die einzig schuldige. Zum Glück hielt der seine Klappe. Aber ich beschloss all den Kontakt abzubrechen. Nach mehr als 6 Monaten kam ich dann wieder mit meinem Partner zusammen. Ich kann ihm immernoch nicht in die Augen sehen, er ist wirklich sehr liebevoll, aber Liebe ist es nunmal nicht. Ich habe mit meinem Partner nur Frieden und Balance, was mir vom anderen gestohlen wurde, da er sich so schizophren verhält. Der andere hat sich auch nicht mehr gemeldet, er war nur immer wieder in meiner Strasse und mehr nicht. Vor Angst kann ich nichts machen. Keine SMS, nichts! Leider Gottes liebe ich ihn. Ich weiss nur seine Intention nicht. Wenn diese Geschichte herauskommt bei meinem jetzt wieder-Freund, muss ich weit wegziehen, sodass mich keiner findet. Ich weiss nicht weiter. Was wollte er? Er kriegt jede Frau der Welt, spielt mit dem Feuer. Was soll ich tun, was war das alles ? Neulich hatten wir wieder kurzen Kontakt, ohne das ich nicht nannte, dass ich ich bin. er wusste dennoch genau wer ich bin und meinte er bereue alles was er mir Schlechtes antat, dass ich ein Engel sei, dass er seinen Stolz nicht überwinden kann, dass ich der einzige Mensch sei der ihn versteht und dennoch zu ihm steht.. Er wollte sich treffen, ich wollte nicht aus Angst. Als wir dann wieder romantisch schrieben, drehte er durch und blockte mich ab. Also wieder Kontakt verloren. Ich will nur wissen wie es ihm geht. Mehr nicht :( Bitte um Hilfe ..
  10. Hey @all, ich habe hier schon einiges dazu im Forum gelesen, z.B. das man mit Ihr hauptsächlich über positive Sachen sprechen soll, da das HB das dann auf einen selbst überträgt. Könnt ihr mir weitere Strategien nennen? Es gibt eine, bei der man der HB immer Abends vorm Schlafengehen zB eine schöne SMS schickt damit sie nochmal vorm schlafen gehen an einen denkt. Soll sehr effektiv sein, aber ich kriege die nicht mehr ganz auf die Reihe weiß da einer mehr zu? Bitte keine Belehrungen über moralische Probleme, ich bin mir der Verantwortung einer solchen Technik bewusst. Alles gern auch via PN lG 707