Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'relationship'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
    • MGTOW - Men Going Their Own Way
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

8 Ergebnisse gefunden

  1. Ich: 29 Sie: 29 Art der Beziehung: LTR, Fernbeziehung seit knapp 1 Jahr Hallo Leute, ich bin momentan in einer Lage, in der ich Eure Hilfe benötige. Das Forum hat mir schon sehr viel Wissen vermittelt und ich konnte anhand zahlreicher Forenbeiträge mein damaligen Verhalten reflektieren und verbessern. Ich bin in einer wundervollen Beziehung mit einem HB. Wir sehen uns fast jedes Wochenende, skypen fast jeden Tag miteinander, können die Finger nicht voneinander lassen, wenn wir uns sehen. Es ist momentan alles super. Null Eifersucht, da gegenseitiger Respekt und Ehrlichkeit bei uns einen hohen Stellenwert haben. Zwischen uns liegen ca. 2,5 h Autofahrt. Sie hat einen befristeten Arbeitsvertrag bis Ende August, aber schon "übergangsweise" einen Plan. Sie wird die nächsten Monate also vorerst dort wohnen bleiben. Das Thema gemeinsame Wohnung stand des Öfteren im Raum, allerdings konnten wir uns nicht wirklich darauf einigen. Ich bin momentan in einem Angestelltenverhältnis als Ingenieur in der Baubranche. Nebenbei habe ich eine Filmproduktionsfirma. Mein Plan ist die komplette Selbstständigkeit. Der Ort wäre dann optional. Ich könnte somit auch zu ihr ziehen, allerdings kann sich das noch 1-2 Jahre hinziehen. Bis dahin möchten wir schon gern zusammen wohnen. Ich habe ihr geraten, in meiner Nähe einen Job zu suchen. Sie hat sich zwar auch auf Stellen beworben, aber so richtig gefällt ihr der Vorschlag nicht. Sie wird mit der Gegend hier nicht richtig "warm". Was würdet Ihr mir vorschlagen bzw. was würdet ihr in solch einer Situation tun? Die Beziehung erst einmal so weiterführen wie bisher mit allen damit verbundenen Nachteilen? Ich danke Euch schon mal für Eure Zeit und Ratschläge. Liefe Grüße.
  2. 1. Mein Alter 24 Jahre 2. Alter der Frau 28 Jahre 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung) War eine Affäre die sich Richtung Beziehung entwickelte, bis ich das ganze beendet habe 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Die Affäre war geheim, weil ihre beste Freundin eine Ex-Affäre von mir ist und sie noch auf den "richtigen Zeitpunkt" gewartet hat ihr davon zu erzählen. 5. Dauer der Affäre Ging ca. 3 1/2 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex Anfangs bombastisch und bei jedem Treffen mehrere Mal, die letzten Wochen der Affäre immer seltener 7. Beschreibung des Problems? Die Affäre war anfangs sehr schön, viel Sex und nach 2 Monaten kamen die ersten Gespräche auf, das sich auch mehr entwickeln könnte. Das war auch erstmal cool, die Vertrauensbasis wurde ausgebaut, wir fingen an auch Dinge außerhalb des Bettes zu machen. Dann wurde langsam der Sex weniger, der Alltag nahm mehr Raum ein, es kam zu den ersten Streitereien und am Ende hat sie massives Drama gemacht, Double Binds u.ä. Weshalb ich die Geschichte beendet habe. Jetzt nach einem halben Jahr Funkstille haben wir wieder etwas Kontakt nach dem sie mich angeschrieben hat. Sie hat dabei schon ziemlich direkte IoI's gesendet, sexuelle Anspielungen gemacht und immer mal wieder lose Treffen vorgeschlagen. Auch hat sie wiederholt Dinge eingestreut, die sie in ihrem Leben geändert hat und von denen sie weiß, das ich diese Veränderungen gut finden würde - z.B. hat sie mir erzählt, dass sie mit dem Rauchen aufgehört hat (ich bin Nichtraucher), obwohl sie seit ihrer Jugend raucht. Wir hatten für heute Abend ein Treffen bei ihr in der Wohnung ausgemacht. Gestern habe ich ihr geschrieben, wann ich vorbei kommen werde. Worauf sie sich bis heute Nachmittag nicht gemeldet hat. Und mir dann nur kurz schrieb, dass sie noch etwas für die Arbeit fertig machen muss und deshalb das Treffen heute absagen muss. Ich meinte zu ihr das Arbeit natürlich vorgeht und ich ihr viel Erfolg wünsche. Konkret: Der Sex war Anfangs wirklich gut und ich hatte die Hoffnung, dass wir die Affäre (ohne Beziehungsperspektive) locker wieder aufleben lassen könnten. Jetzt wirkt es aber schon stressig. Wegen solcher Spielchen habe ich es ja damals auch beendet. Ich werde mich aufjedenfall nicht bei ihr melden, aber frage mich ob ich nicht auch wenn sie auf mich zu kommt, die ganze Kiste sein lassen sollte. 8. Frage/n Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Welche konkreten Ratschläge könnt ihr mir geben? Oder soll ich mir das lockere Sexbuddie Revival aus den Haaren schmieren? Grüße
  3. 1. Ich 24 2. Sie 21 3. 4 4. Fingern? 5. Hallo zusammen, befinde mich zur Zeit in einer sehr merkwürdigen Situation. Diese Frau mit der ich mich treffe, hat sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt (sie sagt wegen mir). Wir haben vorher schon viel Kontakt gehabt und uns auch hin und wieder getroffen, nur war sie zu dem Zeitpunkt noch etwas zurückhaltend, da sie eben in einer Beziehung war. Sie ist bei ihrer Familie jetzt untergekommen. Sucht wohl auch nach Wohnungen usw. Nun ist es so, dass wir uns seit ihrer Trennung sehr oft sehen und auch telefonieren. Hin und wieder reden wir auch über ihre Trennung. Vom Gefühl her denke ich, ist sie noch gar nicht über diesen Kerl hinweg, auch wenn sie sich bei mir immer unglaublich wohl fühlt und richtig viel Spass hat. Zwei Dinge sind in den letzten zwei Wochen passiert... Sie ist einmal kurz zu ihm nach hause(sie haben zusammen gewohnt) um ein paar Sachen zu holen. Er war wohl da und es gab eine Diskussion. Sie wollte mit ihrer Freundin Eis essen gehen, diese hat aber kurzerhand abgesagt und er kam dann auf die Idee mit ihr Eis essen gehen zu wollen. Laut ihr war ihr in dem Moment alles egal und sie hat eingewilligt. Allerdings ist es zum Streit gekommen und er hat sich dann verpisst. Davon hat sie mir dann einen Tag später erzählt. Ich fands mega scheiße, hab mich aber zusammengerissen, um nicht needy zu wirken. Ein paar Tage später sind wir picknicken gegangen (in hohem Gras). Wollte FK machen, hat sie abgeblockt. So kam es nur zum fingern. (Aber hey, soweit war ich bei ihr vorher nicht). Zweite Situation... hat sich gestern ereignet. Er war wohl volltrunken und hat sie angerufen, um sich abholen zu lassen. Hat sie gemacht(wtf...). Ihn nach hause gefahren und dann hat sie ihren Worten zu folge nach, in seinem Handy gesnifft um zu sehen ob er mit anderen schreibt, was er anscheinend tat. Auf dem Heimweg hat sie mich angerufen, weil sie mir das alles erzählen wollte. Sie war sehr wütend. Ich hab nicht viel dazu gesagt ausser dass das nicht die beste Idee war in abzuholen. Heute haben wir eigentlich ein Treffen ausgemacht. Ich hab mir was richtig schönes überlegt. Allerdings hat sie mich gestern nach dem Telefonat noch gefragt, ob ich denn jetzt noch was machen möchte. Ich hab ihr nur kurz geantwortet dass, ich das gerade nicht sagen kann. Sie meinte nur ob das mein Ernst sei worauf ich mit "Ja, ist mein Ernst" antwortet. Komischerweise kam eine halbe stunde später von ihr nochmal eine Nachricht, dass sie mich vermisst und mir eine gute nacht wünscht. 6. Was soll ich davon halten, wenn sie so etwas macht? In meiner Hinsicht spricht das alles nicht unbedingt für sie. Gerade wenn ich darüber nachdenke wie sie immer davon schwärmt, wie gut es ihr bei mir geht und, dass ich mit allem was ich sage immer so Recht habe. Ich weiß echt nicht, ob das ganze Sinn macht, ich mir weniger Gedanken machen sollte, ob sie mir überhaupt immer die Warheit sagt, oder einfach auf Distanz gehen soll. Auch was das Treffen angeht.
  4. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 Dates (3. Date Dienstag) 4. Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hey Leute, kenne sie schon seit 3 Jahren, haben uns in der Uni kennengelernt. Sie hat immer so ihre Typen gehabt und ich mein Ding gemacht. Sind irgendwie nie zu Potte gekommen. Anfang Dezember wollte ich sie in ihrer Heimat besuchen, sie meinte na klar (Anspielungen waren immer normal, als wir miteinander geschrieben haben). Dann hat sie mir abgesagt, weil sie mit ihrem Freund, einem hardcore Kiffer, schlussgemacht hat. Haben uns 1 Tag später in der Uni getroffen, hab sie immer wieder aufgezogen und geneckt, sie war dann icht mehr ganz so down (sie wollte sich nichtmal mit mir über ihren Ex unterhalten a la Kummerkasten, fand ich schonmal gut). 2 WOchen dann Funkstille, bis sie sich gemeldet hat mit der Frage, wann ich denn zu ihr in die Stadt komme, damit sie mir diese zeigen kann). Ich musste dann leider 3 mal hintereinander wegen Arbeit absagen (Chef ist ein Vollhorst). Dann nach Neujahr haben wir nach der Uni was gegessen (nächsten Dienstag dann endlich die Stadtführung) und sie meinte, sie war ziemlich sauer, dass ich 3 mal abgesagt habe. Sie hat mich am selben Tag noch zu ihrem Geburtstag eingeladen. Bin dann vorletztes Wochenende hingefahren. Hab ihre engsten Freunde kennengelernt (ich war der einzige "Fremde" sozusagen dort). Hab ihr so ein Kuscheltier geschenkt (Insider zwischen uns, sie hat ein Kuscheltier von ihr auch nach mir benannt). Waren dann im Club. Habe sie direkt zum Tanzen aufgefordert, sie hat mich auf die Tanzfläche gezogen, ich wollte sie direkt packen, aber da hat sie mich schon geküsst. Waren locker bis 5 Uhr morgens zugange, sie wollte mich schon auf der Tanzfläche ausziehen, ich konnte sie aber nicht nach Hause nehmen, weil a) ich viel zu weit wegwohne und b) sie mit ihrer kleinen Schwester sich noch ein Zimmer teilt. Alle Freunde waren schon weg, aber sie und ihre beste Freundin sind noch mit mir geblieben. 2 Tage später in der Uni habe ich sie am Bahnhof noch geküsst, bevor sie wieder zurück in ihre Stadt gefahren ist. Manchmal will sie Bizeps Bilder von mir haben, was ich eigentlich nicht so nice finde. 1 Mal wollte sie mir ein halb nude Bild schicken, aber nur über snapchat. Ich meinte, ich besitze Snapchat nicht. Dann hat sie mir das Bild direkt ohne wenn und aber bei whatsapp geschickt (hab ich immer noch nicht gepeilt, was das sollte). Ich meinte, wenn sie mir nicht vertraut, dann möchte ich auch nicht so ein Bild haben. Aber sie meinte "Ist in Ordnung. Ich würde dir das nicht schicken, wenn ich dir in der Hinsicht nicht vertrauen würde. Ich dachte, wir sind so etwas wie virtuelle Trainignspartner?:)". Dachte erst, ich bin jetzt in der Friendzone, aber ich glaube, sie wollte das alles einfach nur irgendwie überspielen, von wegen "keine große Sache". Soooo: Dienstag treffen wir uns wieder in ihrer Stadt, wegen der Stadtführung. Haben uns die letzten Tage mega geneckt und sie ist gespannt, ob ich am Dienstag immer noch so mutig bin. Sie versucht immer, die Oberhand zu gewinnen, aber das lasse ich nicht zu und das gefällt ihr anscheinend. Außerdem erteilt sie mir immer Alkoholverbot (was ich natürlich nicht beachte und ignoriere und immer extra sage "booor wird heute wieder mit den Jungs gebechert"). Außerdem hat sie letztens eine halbe Stunde zu spät angerufen, hab ihr dann gesagt, dass das ALkoholverbot nun aufgehoben ist und ich wieder trinken gehe. So, nächsten Samstag kommt sie dann zu mir, Horrorfilm gucken (sie hat "Human centipede" vorgeschlagen) und gefragt, wie es aussieht mit der Bahn und Rückfahrt zurück nach Hause. Eigentlich habe ich gehofft, dass sie bei mir übernachten möchte, es aber wohl anscheinend noch zu früh für sie ist. Zusammenfassung: Im Endeffekt gehe ich nicht davon aus, dass ich irgendwie in ihrer Friendzone oder so bin. 3 Jahre ist auch eine lange Zeit, in der Null passiert ist zwischen uns (es gab aber immer diese 2deutigen Gespräche zwischen uns, und ich weiß, wie sie Jungs behandelt, mit denen sie nur befreundet sein möchte). Vielleicht hat sie jetzt irgendwie gecheckt, dass da was mehr werden könnte. Ich würde schon gerne wieder eine LTR haben, aber nichts überstürzen (vielleicht hat sie schlechte Erfahrungen mit ihrem Kiffer-Ex gemacht, der hat sie anscheinend wie scheisse behandelt). 6. Frage/n Was ratet ihr mir für Dienstag bei der Stadtführung (wir sehen uns übrigens morgen in der Uni, also am Montag) und danach Samstag bei mir (wir sollten uns eigentlich erst Sonntag bei mir treffen, aber ich habe Samstag vorhin vorgeschlagen und sie hat direkt zugestimmt) zu machen? Braucht sie noch Zeit oder Sicherheit oder wie seht ihr das? Soll ich sie fragen, wie sie das ganze sieht und dass ich sie sehr mag (weiß sie sowieso schon)? Ich danke euch schonmal für eure Hilfe! Liebe Grüße
  5. Mahlzeit! Ist mein erster Beitrag und dann auch noch in epischer Breite. Läuft bei mir. ;) Da das Thema mehr oder minder als ziemlich komplex zu bewerten ist, habe ich mich für dieses Unterforum entschieden. Sollte das falsch sein, bitte ich um Nachsicht. Alle aufgeführten Fakten und Situationen sollen weder Betroffenheit noch Mitleid erzeugen, sondern dienen lediglich zur Wahrung der Richtigkeit und sind unabdingbar für eine objektive Meinungsfindung Eurerseits. Ich lass hier gleich ne Bombe platzen, also nicht erschrecken wenn Euch beim Lesen entweder schlecht wird oder Ihr mich für total durchgeknallt haltet. Ich bin offen für JEDE wie auch immer geartete Meinung und scheue mich auch nicht vor absolut vernichtender Kritik. Es sind mehrere Personen involviert und ich werde alle Namen und wahren Identitäten abändern zum Schutz der Privatssphäre. Let´s do this! Ich: 32, Soldat, hole Fachabitur nach Mein geliebter Bruder, 19, gestorben August 2014 HB8 – A : 24, 4 Jahre LTR, LSE – HD, offizielle Trennung November 2015 HB9 – B : 19, 8 Monate LTR, LSE – HD, offizielle Trennung Donnerstag 03.03.16 „beste“ Freundin von HB8-A / die wird im späteren Verlauf wichtig! „beste“ Freundinnen von HB9-B / die werden ebenfalls... wichtig! Mein Kamerad „Bro“ Hammer Kerl, aber leider AFC :( Wo beginnt man in der Regel? Genau, am Anfang. Am Anfang war das Ei, oder in dem Fall Mitte 2011 eine erfolglose Beziehung zu einer manipulativen Türkin. Zu diesem Zeitpunkt befand ich mich in der Vorbereitung für die Aufnahmetests des KSK (Spezialeinheit der Bundeswehr). Mit gebrochenem AFC Herzen habe ich mir Hilfe bei einem damaligen Kameraden geholt und der hat mir sofort PU empfohlen und für mich tat sich ab diesem Zeitpunkt eine neue Welt auf. Er nahm mich mit in seine Heimatstadt und ich lernte eine seiner Freundinnen kennen, in die ich mich auch direkt verguckt hatte. Ratet wer das war... Bingo : HB8 – A! Ich habe sie von Anfang an belogen um nicht den Eindruck zu vermitteln nicht gut genug zu sein. Hier im Speziellen mein Schulabschluß. Aus anfänglichem Spaß wurde sehr schnell ernst und ich habe mich nach einem Jahr LTR/Wochenendbeziehung (Distanz Kaserne und Heimatort) für eine gemeinsame Wohnung entschieden. Ergo zogen HB8A und ich zusammen. Vorrangig ging es mir dabei gar nicht so sehr darum mit ihr zu leben, sondern nicht alleine leben zu müssen und endlich mal eine Art Heimat zu besitzen. Trotzdem waren´s weitere tolle 3 Jahre. Es gab in dieser Zeit oft Abschnitte, in denen wir uns nur am Wochenende sehen konnten (Lehrgänge, Übungen) und Abschnitte in denen wir wochen- und monatelang die Zeit unterbrechungsfrei genossen haben. Im Jahr 2014 musste ich für 4 Monate nach Afghanistan und das Drama begann. Im Einsatz glich die Emotionswelt einer Welle die auf eine Brandung schlägt und danach abebbt. Mitunter kamen mir Verhaltensweisen von ihr sehr kurios vor. Unter anderem erzählte sie mir das sie eine Gruppe Männer im Club kennengelernt hat und mit denen Zeit verbringt, aber es nur Freunde seien mit denen sie Kontakt pflegt. Hierbei ist anzumerken das durch solche Aktionen ihr LSE voll zur Geltung kommt. Sie denkt sie habe zu wenig bis gar keine Freunde und müsse jedem Menschen diese Möglichkeit einräumen. Daraus ergab sich das sie immer mehr Zeit mit ihrer „besten“ Freundin (die wohlgemerkt extremst Diva ist) und ihrer neugewonnen Gruppenbekanntschaften verbracht hat – womit ich grundsätzlich kein Problem hatte. Allerdings gingen mir ihre ständigen immer stärker werdenden Eifersuchtsattacken auf den Sack und es eskalierte letztlich. Funkstille im Einsatz... blabla usw... kurz vor Einsatzende erfuhr ich noch von ihr das ihre „beste“ Freundin sich von ihrer Beziehung zu „Bro“ gelöst hat und ihm die Schuld dafür gibt und er sich ändern solle, sie aber nicht glaube das er das schafft. Spätestens jetzt sollten bei allen Lesenden die „jetzt klingelts“ Momente einsetzen. Wieder in Deutschland angekommen, empfing HB8-A mich am Flughafen und hatte Tränen in den Augen, alles gut soweit. Wir haben uns wieder angenähert, alles schick alles gut. 2 Tage nach meiner Rückkehr baten mich die „beste“ Freundin, „Bro“ und HB8-A um Mithilfe bei der Klärung des Problems zwischen den Beiden. Ich willigte ein und merkte hier wie hoch manipulativ sich die „beste“ Freundin verhielt und mir lief es kalt den Rücken runter... und solche Menschen haben auch noch Kontrolle über meine LTR! (Glaubt mir, HB8-A hat wirklich ALLES gemacht wenn „beste“ Freundin jedes Register gezogen hat und sämtliche Hinweise meinerseits haben nicht geholfen) Zwei Wochen nach meiner Rückkehr ist einer meiner 3 Brüder leider unglücklich nach einer Operation mit nur 19 Jahren, nach einer Komaphase, verstorben... Rückhalt durch HB8-A habe ich nur bedingt an Anfang erfahren und dann hat sie ihren Lebensstil wieder auf das „Im Einsatz“ Niveau geschraubt... sie war ständig unterwegs, traf sich mit den mir immer noch Unbekannten und ihrer „besten“ Freundin.Und das war der Punkt an dem ich durch ein tiefes seelisches Fiasko gegangen und zu einer Erkenntnis gekommen bin: Das kann nicht alles gewesen sein! Ich habe vor dem Einsatz kein PU praktiziert, sondern nur „studiert“. Nach diesem katastrophalen Einschnitt und der Tatsache das ich mir verarscht vorkam, gings jedoch rund. Mittlerweile sind wir auf der Zeitschiene schon im Frühjahr 2015 angekommen und ich habe mich selbst entwickelt, gelebt und natürlich kaum Möglichkeiten ausgelassen neue Frauen kennenzulernen. Ganz entgegen dem Sinne der HB8-A, die irgendwie gar nicht damit klarkam, das ich soviel unterwegs bin und gleichzeitig ihre „beste“ Freundin keine Zeit für sie hat. Sie wurde immer depressiver und ich habe mich zeitgleich durch ihre Klammerversuche immer mehr von ihr distanziert! Teufelskreis... Im Juni 2015 lernte ich dann in einem Club HB9-B kennen. Sie arbeitete dort als Barkeeperin. Anfangs hatte sie einen Freund, daß änderte sich wie durch Schicksal bei der 2. Begegnung und ab da gings mehr oder weniger zeitgleich los mit HB8 und HB9... Auch HB9-B hab ich von Anfang an mit Allem belogen.... Alter (26), Adresse (wegen der gemeinsamen Wohnung), Arbeit, Schulabschluss.... Anfangs habe ich nicht damit gerechnet auch nur annähernd in eine LTR mit ihr zu gehen, aber irgendwie war sie so süß wie Zucker und man kennt ja das menschliche Gehirn.... ich wollte mehr, aber auch nicht weniger als ich ohnehin schon hatte.... was passiert also? Downgrade der HB8-A über die Zeit zum FB, auflösen der gemeinsamen Wohnung, zeitgleiches Treffen mit beiden Frauen unter ständiger Lügerei und final zur LTR mit HB9-B und on/off LTR/FB/offen ka wie man das schreiben soll mit HB8-A Ich schaffe es irgendwie, fragt nicht wie, beide Frauen zu bedienen, da HB8-A sich genauso wenig lösen kann wie ich und HB9-B auf Wolke 7 ist. Beide Frauen investieren krass viel in mich, HB8-A stand sogar nachts im Auto aufm Parkplatz und wollte zum ficken hochkommen... kurz nach ihrem Auszug (HB8-A) traf ich mich natürlich ungehindert mit HB9-B in meiner Wohnung... allerdings auch mit HB8-A... die fand eines Tages n verfickten Scheiss Tampon im Müll! Wer tut sowas? Der Mülleimer im Bad war voll, selbst ich hab den nicht gesehen... sie hält ihn mir unter die Nase und fängt an mich zu schlagen... kein Witz, ich bin eine durchtrainierte 90Kg kannte und die Frau fängt an mich zu schlagen... sie malträtiert mich unter Tränen, Kummer, Wut, Hass und Schlägen während ich seelenruhig den Müll aufsammle, den sie in ihrem Wahn in der Wohnung verteilt hat... von der Verwüstung in meinem Büro mal ganz abgesehen. Sie war am Boden zerstört, dachte ich!!!! Kontaktsperre und ich kümmere mich um die HB9-B. HB8-A meldet sich 2 Wochen später wieder und will reden.... FUCK FUCK FUCK hier war das erste Fenster um die Scheisse zu beenden....aber neeeeeeeeeeee der Schwanz fickt mit! Aussprache, Drama, Aussprache, vögeln... beidseitiges Angelüge, denn wie ich durch die Schwester der HB8-A erfahren habe, hat sich HB8-A einen Tag nach ihrer Explosion in meiner Wohnung von nem Typen knallen lassen den sie vorher in der Beziehung kennengelernt hat. Hier hat sich für mich die Gedankenwelt des PU und Allem was dazu gehört voll bezahlt gemacht, denn mir war es scheiss egal und das hat sie gemerkt. Wieder hartgas HB8-A und HB9-B gleichzeitig... Ich hab mich mittlerweile dran gewöhnt und schaffe es weiterhin irgendwie beide voreinander zu verstecken... Dezember... Für mich steht fest, ich muss beruflich in eine andere Stadt und der Umzug in eine neue Wohnung (näher an HB9-B) ist voll im Gange. Alles läuft irgendwie und ich schaffe es alle Lügen gegenüber der HB9-B grade zu bügeln. Aber die ist natürlich jetzt misstrauisch (← merken!!) und fragt mich ständig nach anderen Frauen, meiner Ex usw bla bla bla... Der Januar vergeht, ich bin in meiner neuen Stadt angekommen und lebe mich ein, fahre über das Wochenende nach Hause und opfere 2-3 std pro Wochenende für HB8-A und den Rest für HB9-B, die quasi bei mir gelebt hat am Wochenende und auch einen Schlüssel für die Wohnung besaß. Also noch mehr Lügenspiel um nicht aufzufliegen... es folgen kurz Zusammenfassungen: -HB8-A glaubt mir nicht das es einen meiner Freunde wirklich gibt, den ich öfter „besucht“ habe -HB8-A stalkt mich wahnsinnig auf FB und anderen Social Sites, ich musste FB sogar deaktivieren. -HB8-A versuchts mit unheimlich viel Drama und Manipulation... bei fast Allem! -HB8-A lässt sich trotzdem weiter von mir ficken aber will nicht das es ihre „beste“ Freundin erfährt -HB8-A hat wohl ziemlich viele Kerle in derselben Zeit gehabt, heuchelt mir aber vor das nix war und versucht es umgekehrt mir anzuhängen... womit sie ja letztendlich nicht unrecht hatte -HB8-A wird von mir vor ungefähr 2 Wochen abgeschossen, ich will mich auf HB9-B konzentrieren -HB8-A bietet mir keine 3 Tage später an, daß sie lernen will vaginal zu kommen und das am besten mit jemandem klappt den sie schon kennt, sie möchte damit nicht zu jemand anderem, es soll aber geheim bleiben!! Ich willige ein... wir verabredeten ein Treffen für den Freitag -HB9-B wird langsam aber sicher immer misstrauischer -HB9-B Drama hält sich in Grenzen und ich schaffe es sie oft zu beruhigen -HB9-B fängt mit Kindheitswunsch, Heirat usw an -HB9-B is voll im Love Modus und erzählt mir das ich Alles bin was sie von einem Mann erwartet.... charmantes Arschloch eben :) Aber die Dinge änderten sich schlagartig: Habe mich vor anderthalb Wochen bei Lovoo angemeldet um das mal zu sehen, wie das da so zugeht, ich wollte ehrlich gesagt nicht wirklich was dort suchen oder finden, hab auch nicht mit anderen geschrieben, sondern eher meine Bilder bewerten lassen. Dann meldet sich auf einmal eine ziemlich heiße Schnitte und redet nicht lange um den heißen Brei und mir war sofort klar was das ist. Ein Fakeprofil, erstellt von irgendjemandem der mir eins auswischen will, ich spiele mit. Wir verabredeten uns mit sehr wenig Text für Mittwoch Abend, ich fahre zum Treffpunkt und habe schon Kameraden involviert das sie ggf die Polizei rufen sollen wenn ich mich zu bestimmten Zeitfenstern nicht melde. Ich habe nämlich mit allem gerechnet, aber nicht damit das HB9-B und ihre Freundinnen dahinter stecken. BOOM! Wenn man in einem brennendem Haus eine Tür öffnet, entsteht durch die schlagartig Zufuhr von Sauerstoff eine Feuerzunge, die sich ihren Weg in den eben geöffneten Raum bahnt. Man das Blacklash. So ergings mir in dem Moment, ALLE Versuche irgendwas zu stoppen waren erfolglos und ich musste sie samt ihrer Freundinnen ziehen lassen und in meiner Wohnung erwartete mich dann eine total demolierte und chaotisch zugerichtete Bude, auf den Spiegeln standen abartige Botschaften wie sie nur von kleinen Gören kommen können und andere geschmacklose Sachen. Ok dachte ich mir, dann eben ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende... DACHTE ICH und habe HB8-A am selben Abend, nachdem ich aufgeräumt habe, zu mir eingeladen und flachgelegt! Wir einigten uns auf nur Sex zum lernen und verabredeten uns für Freitag.... Wenns das mal gewesen wäre... Am Donnerstag ist dann ENDLICH die Bombe geplatzt in dem einen von beiden sich mit der anderen kurzgeschlossen hat... ich vermute stark es war HB9-B die Kontakt zu HB8-A aufgenommen hat, wegen Erfahrungsbericht oder so... Naja... ab 11Uhr hatte ich den wiederwärtigsten, geschmacklosesten und teilweise echt erniedrigenden Shitstorm 2er Parteien zu ertragen... das zog sich bis 21Uhr. HB8-A und ihre „beste“ Freundin sind zu HB9-B gefahren und haben angefangen auszupacken und schlecht übertrieben und gelogen haben sie dabei auch nicht und hier liegt auch mein eigentliches Problem... dazu später mehr Naja ich stand meinen Mann und habs über mich ergehen lassen. Bis Drohungen ala verlass lieber die Stadt, alle Familien gegen dich, du hast hier niemanden mehr, Dein Toter Bruder würde sich schämen wenn er das sehen würde, wir wünschen dir den Tod und selbst die Brücke hat dich nicht verdient... kamen... Von HB9-B kam relativ wenig, ok die saßen auch zusammen in einem Raum... am nächsten Tag (Freitag) kamen Fragen von ihr wie: Wieviele Frauen hattest du neben uns beiden noch? Willst du dein Leben weiter so führen und andere beleidigen? - keine Reaktion meinerseits Ich fahre nach Hause und merke das in meiner Wohnung alle Lichter brennen. Erster Gedanke, ok ich habse wohl vergessen auszumachen am Mittwoch... weit gefehlt! Die haben sich mit Hilfe des Vermieters unter einem falschen Vorwand Zutritt zur Wohnung verschafft und HB8-A hat ihren Toaster mitgenommen und ich will nicht wissen was noch alles. Erfahren habe ich das, weil ich unbedingt HB9-B vor HB8-A und „bester“ Freundin schützen wollte und das Gespräch nur mit ihr alleine gesucht habe... Hab sie aufgefordert auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt mit mir zu sprechen. Das ganze habe ich per SMS gemacht damit sie die löschen kann und es keiner erfährt usw. Sie kam allerdings erst als ich sie kurz vor meiner festgesetzten Uhrzeit angerufen habe, sie hat sofort abgenommen und erst gesagt sie will nicht reden und kam dann aber doch.... naja keine große Erklärung, aber weiterhin böse und krasse Schimpfwörter und Beleidigungen ala „HB8-A hat neben dir noch die ganze Zeit mit XY und anderen gefickt und du weisst nicht was ich mit wem hatte in deiner Wohnung“ (kläglicher Versuch Betroffenheit zu erzeugen) Es stellt sich raus, nachdem ich ihr gesagt habe das ich die Polizei einschalte, daß sie eben zusammen in der Wohnung waren und den Toaster geholt haben. Ich habe ihr versucht zu vermitteln, daß HB8-A + Anhang gar kein guter Umgang für sie sind und das hat sich bestätigt als mir HB9-B Dinge an den Kopf geworfen hat, die HB8-A behauptet hat. Das war glatt gelogen, aber hier befinde ich mich jetzt durch meine dumme Lügerei in einer Patt Situation. Mir glaubt keiner mehr... Ich weiß sehr wohl das ich alles falsch gemacht habe was man nur falsch machen kann und letztendlich geht es mir nicht mal mehr darum das ich HB9-B zurückbekomme, sondern das ich sie aus dem Sog der anderen Beiden losreissen kann! Denn ich weiß das die ihr nicht gut tun! Es geht hier nicht um mich, ich nexte schon fleissig, es geht darum das sie mir einfach leid tut mit ihren 19 naiven jungen Jahren. Ich wäre einer geordneten Beziehung mit HB9-B auch nicht abgeneigt, da sie doch irgendwo echt was Tolles hat, allerdings kann ich mir meine Chancen auch selber ausrechnen. Denn für die Beiden und den Rest der Umgebung bin ich das Arschloch schlechthin... Das manifestierte Böse. Gibt es irgendwas das ich tun kann um mehr Schaden zu vermeiden? Wie sind andere Meinungen, objektiv, sachlich, ehrlich? Hab ich ein schwerwiegendes Problem, oder bin ich einfach nur dumm? Soll ich genauso niveaulos reagieren und einfach mal alle Informationen aus allen Richtungen preisgeben? Irgendwie kommen die sich jetzt mega stark vor und denken ich sei jetzt Mutterseelen allein und völlig hilflos...
  6. Betrachte ich das vergangene Jahr, in dem ich einmal mit Absicht großen Abstand von Beziehungen genommen habe, hat mir das vielleicht ganz gut getan. Nicht nur beruflich, sondern vor allem persönlich. Führt die ganze Rumvögelei doch zu nichts. Letztlich ist es erschütternd den Überblick über die Anzahl verloren zu haben, mit wie vielen Frauen man in seinem Leben geschlafen hat. Und das in 10 Jahren! Zeitverschwendung ist nicht das richtige Wort. Doch vielmehr ist es das Fehlen von Konsistenz, das damit einhergeht, wenn man sich all die Frauen als Halt für seine innere Zerissenheit sucht. Der Umzug von Berlin nach Bremen nach dem Studium war vielleicht der wichtigste Schritt, der mich zu dem Innergame geführt hat, das ich nun als meine Persönlichkeit bezeichne. So viel Zeit und Zeilen, die ich mir nehme um eine Frau kennenzulernen, werden völlig überflüssig, wenn sich erst herausstellt, dass es am Ende nur ums Vögeln geht, und nicht um eine echte Zusammengehörigkeit. Die zu suchen die eigentliche Intention war, warum man sich überhaupt mit der Materie beschäftigt hat. Deshalb führt ausschließlich die Reflektion der eigenen Vergangenheit und der der begehrten Partnerin zum gewünschten Erfolg... oder besser zum Verzicht. Merkt man erst, welche Mechanismen zum eigenen Selbtbewusstsein oder vielmehr -unbewusstsein geführt haben, entdeckt man wie unreif das Obst ist, dass sich an den Bäumen der Welt befindet und die Suche findet nie ein Ende. Letztlich nimmt man dann das Bio-Gemüse, was zwar teurer ist, aber zu höherer Gesundheit führen mag. Für diese Früchte zählen jedoch andere Faktoren. Da mich die aufpolierten und bemalten Plastikfrühchte aus der Wursttheke nie angezogen haben, muss man sich nach Alternativen umsehen. Bevorzugt werden dann irgendwann Fragen wie: "Hey sag mal, wie definierst du wahres Glück?" oder "Was war das beste Kompliment, dass dir je ein Mensch gemacht hat?". Doch spielen auch diese Dinge blos eine marginale Rolle. Für mich zeichnet sich eigentlich eher ab, dass Frauen mit kaputtem Elternhaus auch viel promiskuitiveres Verhalten an den Tag legen. Doch will man sich diesen "Plastikfrüchten" hingeben? Ist der ACE Score hier schon zu hoch? Oder hat die begehrte Person nie erfahren was wirkliche Defizite in der eigenen Kindheit bedeuten? Den richtigen Mittelweg kann es ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr geben. Das ist leider ebenfalls der Zeitpunkt an dem man aufhört an den simplen Fuckscore zu denken, sondern sich vollkommen abstrakten Themen wie Philosophie, Psychologie, Wirtschaft, Anarchismus, Kapitalismus, Pädagogik, Voluntarismus, Ökonomie, Sozialismus und anderen reinen Denkaufgaben hingibt, deren Lösung ausschließlich in Moral liegt... Dank Stefan Molyneux, Oliver Janich, Sargon of Akkad und dem Libertarismus. Denn sie bestimmt alles. Sowohl findet Moral Beachtung, wenn man darüber nachdenkt, was der Staat überhaupt bestimmen sollte. Weiter geht es bei der eigenen Familie - und den eigenen Eltern, deren Parallelen diametral mit der eines Staates zusammen hängen. "Mach das was ich sage und nicht was ich tue!", ist ein hervoragendes Beispiel hierfür. Und welche Interpretation das begehrte Mädchen von Autorität besitzt; besitzen sollte oder eben nicht sollte. Und irgendwann erkennt man dann, welch Objektifizierung durch die Gesellschaft geht und was derzeit so schief geht, bei der Frage nach der richtigen Beziehung. Möchte man denn wirklich alle Entscheidungen treffen? Der Gedanke ein Alpha zu sein widerstrebt mir zutiefst. Gerade in Bezug auf Frauen oder egal welchem Lebewesen. Wenn mir die Mädels mit Vaterkomplex schon als beginnender PUA zu wider waren... jetzt widern sie mich erst recht an. Vielleicht könnte man auch annehmen ich mache die Not zur Tugend. Zogen mich auch heiße Mädels stets an. Doch definiert sich bei mir die Hotness eines Mädels vor allem durch ihre Fähigkeit unabhängigen, moralischem und kreativen Denkens. Ich glaube sobald ich sie gefunden habe, wird sie mein sein. Nicht weil ich sie beanspruche, nein vielmehr, weil sie wissen wird, dass ich nicht der Versuchung erliegen werde sie blos für meine Begierde zu misbrauchen, sondern das der Akt der Liebe und eine Beziehung noch viel mehr an Komplexität entwickelt, wenn Vertrauen erst wirklich in die Tiefe geht. Zumindest habe ich bisher stets die Erfahrung gemacht.
  7. Xyz20

    Eine kranke Beziehung

    Servus.. Sie (19) Ich (21) Kannten uns vor der Beziehung bereits 2 Jahre und waren gute Freunde. Ende 2014 kamen wir uns näher und starteten eine Beziehung gegen Februar 15. Man hat sich selbstverständlich besser verstanden, da alles vertraut war. Man lernte nur eine wunderschöne und eine grausame neue Seite kennen.. Bis September verlief alles schön. Höhen und Tiefen, wie man es kennt. Plötzlich wurde sie ständig aggressiver und aggressiver. Sie war schon immer cholerisch (denke mal von ihrem Vater, da er noch schlimmer ist) und begann zu beleidigen.. Irgendwann wurde es noch schlimmer und sie fing an, bei den kleinsten Sachen auf mich einzuschlagen. Obwohl ich ihr ein blaues Auge und viele andere Wunden zu verdanken habe, habe ich mich nicht gewehrt und habe ihr verziehen. Vor einem Monat ca. ging das selbe von vorne los. Ich habe mich dieses mal gewehrt und habe sie erstmal nur festgehalten. Sie hat dennoch nicht aufgehört und trat mir zwischen die Beine. 1. Der Schmerz ist, wie jeder Mann weiß, die Hölle 2. Dass die eigene "Liebe" so etwas tut, ist einfach nur enttäuschend und ein Stich ins Herz Daraufhin packte ich sie eine Sekunde am Hals, damit sie aufhört mit den kranken ausrasten. Ich ging nach Hause und seitdem ist natürlich alles kaputt. Doch sie hat nicht daraus gelernt. Laut ihr bin ich ein schlechter Mensch und ein Frauenschläger??). Laut ihr dürfte ich mich nicht wehren, egal wie groß der Schmerz ist, da sie eine Frau ist. Ich frage mich ernsthaft und zweifel dabei an ihrer Intelligenz, woher sie dieses Denken hat. Wenn eine Frau mich mit einer Waffe bedroht, darf ich mich nicht verteidigen, weil sie eine Frau ist? Sie ist sich keiner Schuld bewusst, und das ist das, was mich am meisten enttäuscht. Sie sagt, ich sei ein Unmensch, der Frauen weh tut und ihrer Meinung nach, darf sie so oft zuhauen wie sie will. Wenn das ein kleines Mädchen wäre, wo man kein Schmerz spürt, ist es was anderes. Sie ist eine erwachsene Frau und hat nicht mal den Mut, sich an die eigene Nase zu fassen. Es fällt ihr viel leichter, mir die Schuld in die Schuhe zu schieben und mich für alles verantwortlich machen. Auch ich habe gewisses Temperament aber ich bin in der Lage, mich selbst zu kontrollieren und kann mich selbst beherrschen. Wenn man sich selbst gegenüber so respektlos ist, und sich 0 in der Kontrolle hat, ist man nicht in der Lage, andere zu verurteilen.. Wie seht ihr das? Hätte gerne objektive Meinungen Edit: Seitdem sind wir natürlich nicht mehr zusammen. Zudem schrieb sie mich vor kurzem bei Facebook an und drohte mir, mich anzuzeigen. Sie hat es im Chat so geschrieben, als wäre ich der, der auf sie grundlos eingeschlagen hat und sie sich nur gewehrt, obwohl das genau umgekehrt war.
  8. msi100

    Angst um Gesundheit

    Morgen, die Geschichte zu meiner bisherigen Beziehung könnt ihr hier nachlesen: http://www.pickupforum.de/topic/139225-hat-es-noch-sinn/#entry1908096 Ja, wir sind noch immer zusammen. In der vergangenen Woche hat sich die Lage jedoch wieder zugespitzt. Meine Freundin und ich waren letzte Woche auf einem Geburtstag von nem Kumpel von mir. Dort haben wir beide etwas getrunken und irgendwann hat sie mal wieder Streit gesucht und mich pausenlos provoziert. Ich hab mich provozieren lassen und bin auch wütend geworden. Ich hab sie dann an den Haaren gezogen und etwas an den Wangen gedrückt. Also mit einer Hand auf beiden Seiten, ich denke ihr wisst was ich meine. War total kacke von mir, ich weiß. Seh ich ein und habe mich auch mehrmals entschuldigt. Sie jedoch hat es dann vor meinen Freunden so gedreht, dass ich ihr die Luft abgedreht hätte. Zum kotzen sowas. Ok, gestern war sie dann feiern mit ihrem Freundeskreis, den ich übrigens komplett nicht ausstehen kann, sie mich auch nicht. Sie sind einfach gegen unsere Beziehung. In ihrem Freundeskreis sind auch einige "Schlägertypen". Sie hat dann die Geschichte von letzter Woche dort erzählt. Natürlich wieder, dass ich ihr die Luft abgedreht hätte. Einer von den Typen ist total aus der Haut gefahren und wollte sofort zu mir noch Hause fahren und mir aufs Maul hauen. Meine Freundin hat zu ihm gesagt, er soll es nicht machen. Dieser Typ ist auch bei mir auf der Schule und ich seh ihn wahrscheinlich nächste Woche. Ich denke er ist ziemlich furchtlos und aggressiv. Ich fragte sie dann heute morgen, ob ich mir jetzt Gedanken um meine Gesundheit machen müsse. Sie antwortete darauf: "solange wir zusammen sind nicht". Dann sagte ich:"also wenn wir uns trennen sollte ich mir Sorgen um meine Gesundheit machen". Darauf antwortete sie dann "das hättest du dir vorher überlegen sollen". Jetzt hab ich schiss, dass da diese Typen irgendwo lauern. Am liebsten würd ich einfach nur weg. Nach dem Abi einfach in eine andere Stadt ziehen, ohne sie. Es fiel mir die ganze Zeit schon schwer loszulassen. Jetzt muss ich mir ständig Gedanken machen, dass mir irgendwo einer auf die Freese haut. Habt ihr einen Rat? Grüße