zohan_90

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     103

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über zohan_90

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

210 Profilansichten
  1. Vielen Dank, ihr seid Spitze. Stimmt, ich mach mir momentan noch zu oft Gedanken. Die negativen Gedanken kommen, wenn ich mal kein Sex hatte. Im Kopf schweben dann Dinge wie: "nächste Woche hat sie ihre Tage, danach vielleicht ein Wochenende ohne sie, das sind ja 3 Wochen ohne Sex, omg", "Ist sie ausreichend befriedigt?", "entfremden wir uns nach langer Zeit kein Sex?!" In unserem Urlaub vor Kurzem hatten wir eine Phase, in der sie keine Lust hatte. Quasi das erste mal zu zweit mehrere Wochen beieinander und dann das. Das ganze macht mich nun etwas nachdenklich bzgl. der Attraction. Ich versuche den Buchtipp von Enatiosis, vielen Dank an dieser Stelle.
  2. Ich: 29 Sie: 29 Art der Beziehnung: LTR (seit 8 Monaten) Hallo Leute, ich habe eine Frage und dazu erzähle ich euch kurz, was gestern passiert ist. Da ich hier viel lese und mich entwickle, analysiere ich mittlerweile das Verhalten von mir uns ihr sehr detailliert. Meine Freundin und ich waren gestern an einem See Baden. Es war relativ ruhig dort und die kleinen Buchten schützten vor neugierigen Blicken (nicht komplett). Ich merkte, wie die Lust bei uns stieg, wir uns im Wasser schon befummelten. Irgendwann sagte ich, dass wir uns einen komplett geschützten Ort suchen, sie kicherte. Als ich das hohe Gras im Schilf zusammendrückte, wollte sie nicht mehr. Es sah ihr zu ungemütlich aus. Einen anderen Ort gab es nicht, sie sagte, lass uns Appetit machen und das dann zuhause fortführen. Hätte ich sie dort reinziehen sollen? Ich bin nicht der dominanteste Mann aber auch kein Weichei. In manchen Situationen weiß ich einfach nicht wie ich es anpacken soll. Zuhause schauten wir einen Film, ich massierte sie und begann sie auszuziehen. Während des Leckens war sie vom Film abgelenkt und brach dann ab. Ich reagierte im ersten Moment trotzig, sei der Film denn interessanter etc... aus Sex wurde dann nichts mehr. Was die Leidenschaft angeht, war es leider kein gelungenes Wochenende. Sie kommt am Donnerstag zu mir und wir verbringen Zeit bis Sonntag. Wie würdet ihr es angehen? Ich habe Angst, dass der Sexdrive schwindet. Liebe Grüße!
  3. @hankch ja erwischt 😄 ich habe da wohl die Zeit betrachtet, in der wir uns insgesamt kennen, das war im September. Die längste Zeit waren knapp 3 Wochen letztens im Sommer, Roadtrip in den Süden und zu Weihnachten ca. 2 Wochen. Es hat gut harmoniert, größere Meinungsverschiedenheiten gab es nicht. Ja ich möchte die Beziehung weiterführen. Mein Arbeitsalltag ist stressig ohne Ende, dazu kommt noch die Filmproduktion. Mit ihr kann ich abschalten, genießen, runterkommen, rumalbern und guten Sex haben. Schätze ich werde die Kilometer in Kauf nehmen, am Ende kommt es sowieso immer anders 🙂 Ja meine Karriere hat Vorrang, sie weiß auch, wie hart ich daran arbeite und auch mal Wochenenden mit dem Drehen verbringe. Vielen Dank ihr beiden.
  4. Ich: 29 Sie: 29 Art der Beziehung: LTR, Fernbeziehung seit knapp 1 Jahr Hallo Leute, ich bin momentan in einer Lage, in der ich Eure Hilfe benötige. Das Forum hat mir schon sehr viel Wissen vermittelt und ich konnte anhand zahlreicher Forenbeiträge mein damaligen Verhalten reflektieren und verbessern. Ich bin in einer wundervollen Beziehung mit einem HB. Wir sehen uns fast jedes Wochenende, skypen fast jeden Tag miteinander, können die Finger nicht voneinander lassen, wenn wir uns sehen. Es ist momentan alles super. Null Eifersucht, da gegenseitiger Respekt und Ehrlichkeit bei uns einen hohen Stellenwert haben. Zwischen uns liegen ca. 2,5 h Autofahrt. Sie hat einen befristeten Arbeitsvertrag bis Ende August, aber schon "übergangsweise" einen Plan. Sie wird die nächsten Monate also vorerst dort wohnen bleiben. Das Thema gemeinsame Wohnung stand des Öfteren im Raum, allerdings konnten wir uns nicht wirklich darauf einigen. Ich bin momentan in einem Angestelltenverhältnis als Ingenieur in der Baubranche. Nebenbei habe ich eine Filmproduktionsfirma. Mein Plan ist die komplette Selbstständigkeit. Der Ort wäre dann optional. Ich könnte somit auch zu ihr ziehen, allerdings kann sich das noch 1-2 Jahre hinziehen. Bis dahin möchten wir schon gern zusammen wohnen. Ich habe ihr geraten, in meiner Nähe einen Job zu suchen. Sie hat sich zwar auch auf Stellen beworben, aber so richtig gefällt ihr der Vorschlag nicht. Sie wird mit der Gegend hier nicht richtig "warm". Was würdet Ihr mir vorschlagen bzw. was würdet ihr in solch einer Situation tun? Die Beziehung erst einmal so weiterführen wie bisher mit allen damit verbundenen Nachteilen? Ich danke Euch schon mal für Eure Zeit und Ratschläge. Liefe Grüße.
  5. Ich finde auch, dass du schonmal ein Großteil deines Mindsets dazu bewegst, in die richtige Richtung zu gehen, wenn du dir die richtigen Fragen stellst. Du weißt insgeheim was du willst. Jetzt muss nur noch der Schlachtplan her. Dazu empfehle ich wie meine Vorredner Bücher zu lesen. Bücher von Menschen, denen es ähnlich ging. Ich bin 28, Ingenieur und momentan auch hart am überlegen, ob und wann ich das ganze hinschmeiße. Habe mir in den letzten drei Jahren eine Filmproduktion aufgebaut, welche ich momentan noch nebenbei mache. Heute und die nächsten zwei Tage wird m eine Website erstellt und geht online. Step für Step in die richtige Richtung. Welcher Weg für dich der richtige ist, können wir dir aber nicht sagen. Bei mir ist es die schrittweise Abarbeitung eines Planes. Mittelfristig und langfristeig. Mittelfristig: in der neuen Stadt Kontakte aufbauen, Website hosten, viele Produktionen machen (auch wenn nicht gut bezahlt) Langfristig: Hauptberuflich selbstständig machen, Geld verdienen und und und… Mach dir einen Plan! Gruß Zohan
  6. Hallo Leute, ich bin 28 Jahre und momentan Projektleiter/ Ingenieur in der Baubranche eines mittelständigen Handwerkunternehmens. Seit 10 Jahren bin ich jetzt schon in der (ersten) Firma und kann es ehrlich gesagt kaum erwarten, bis ich in einem Monat in einem anderen Unternehmen (Generalunternehmer Baubranche) anfange. Ich werde aus einer kleinen Stadt im Osten nach Nürnberg ziehen. Nebenbei bin ich Videograph, also ich produziere Videos für Unternehmen zu Promotion oder Imagezwecken oder verfolge eigene Projekte. Nun ist es so, dass ich für das Videomachen total brenne! Im derzeitigen Unternehmen sitze ich seit Monaten eigentlich nur die Zeit ab, um damit mein Hobby zu finanzieren. Die Leidenschaft für den Bau ist verflogen, was auch am Unternehmen selbst liegt (unzufriedene Mitarbeiter, keine Motivation, wenig Erfolgserlebnisse). Ich habe nun Angst, dass ich bei meinem neuen Arbeitgeber versage, weil ich mit dem Kopf beim Filmmaking bin. Eventuell schaft es die neue Arbeit auch, die Leidenschaft für die Baubranche in mir zurückzuholen. Was meint Ihr? Soll ich die neue Arbeit als eine Finanzierung nutzen, um meinen Traum von der Selbstständigkeit zu erfüllen oder würdet ihr ab dem ersten Tag 120 % geben und dabei das Hobby vernachlässigen? (Der Tag hat leider nur 24 Stunden :D) Ihr meint sicher, dass ich mir über meine Ziele klar werden muss. Aber ich gebe die Baubranche noch nicht auf. Hab schließlich dafür studiert und 10 Jahre investiert. Wie würdet Ihr an die Sache rangehen? Gruß, Zohan 😛
  7. Hallo Leute, da ich von diesem Forum viel halte, möchte ich auch auf die weitere Vorgehensweise eingehen. Das Problem hat sich quasi in Luft aufgelöst, aber ich möchte dennoch die Story fortsetzen, falls jemand mal in eine ähnliche Situation gerät. Danke erstmal an alle fleißigen Zuhörer und Antwortgeber. Also: ich habe nachdem ich das Problem hier geschildert hatte, meinen Invest zurückgefahren. Von ihrer Seite kam natürlich jetzt bedeutend mehr Invest. Ob ich denn am Wochenende zu ihr kommen könnte etc. Ich habe noch nicht sofort zugesagt, aber innerlich mich schon drauf eingestellt. Nach zwei Tagen hatte ich dann zugesagt. Sie organisierte ein Abendessen mit einem befreundeten Pärchen. Es war gut und wir lachten viel. Zurück in ihrer Wohnung ging es dann auch schon zur Sache. Sie wollte Sex. Leider hat mein Freund nicht so ganz mitgespielt. (es ist eine Art innere Blockade, ich beschäftuge mich viel damit und lese Bücher etc.). Am nächsten Tag hat es dann geklappt. Wir hatten Sex, es war toll. Ich bemerkte, dass die Einstellung "ich brauche die Frau nicht. Ich kann nicht mehr als ich selbst sein, wenn ihr das nicht reicht, hat sie Pech gehabt" bei mir gut funktioniert. Es hat den Druck rausgenommen. Momentan bin ich dabei, Bücher von Branden etc. zu lesen um zu verstehen, warum man so handelt, wie man handelt und warum man sich von der Gesellschaft oft beeinflussen lässt. Ein gesundes Selbstbewusstsein ist halt elemantar im PU. Man kann sich noch so viele Strategien und Floskeln einbrennen, wenn das innere Harmoniegefühl nicht stimmt, fängt das Kartenhaus irgendwann an einzustürzen, vor allem bei selbstbewussten Frauen. Man sollte aber stets die eigene Note bei seinem Game nicht vergessen. Beruflich weiß ich zur Zeit leider nicht so recht, wo ich hin will. Ich bin Ingenieur in der Baubranche, was mir momentan aber keinen Spaß macht. Ich bin mit den Gedanken nicht wirklich dabei, es entstehen Fehler. Ab Dezember werde ich bei einem neuen Unternehmen anfangen (war jetzt quasi 10 Jahre betriebsblind). Ich hoffe, dass in mir die Lust auf die Branche auflodert und ich meinen Weg gehe. Nebenbei produziere ich Filme jeglicher Art. Ich habe mir ein kleines Team um mich geschaffen, mit denen ich Werbevideos, Imagefilme usw. produziere. Die Nachfrage steigt und ich verdiene nebenbei auch gut was dazu. Den Schritt in die Selbstständigkeit traue ich mich noch nicht. Soll aber nächstes Jahr kommen, zumindest nebenberuflich. Welche Bücher könnt ihr zum Thema Selbstfindung etc. noch empfehlen? Zu der Frau: ich werde jetzt ein wenig vom Gas gehen, mich um mich selbst kümmern, Umzug steht an etc. Sollte sie an mir ernsthaftes Interesse zeigen, wird sie mit mir zusammenkommen. Von meiner Seite aus gäbe es da keine Bedenken, sie ist eine tolle Frau. Gruß, Zohan.
  8. Danke, das mit dem Ausflug habe ich mir auch schon gedacht. Das Invest ist schon seit heute morgen runtergefahren. Sie soll erstmal selber bisschen Invest bringen. Das mit dem Vorgehen, KC etc klingt spannend. Das werde ich einfach mal ausprobieren! Sollte sie die nächsten Tage Invest zeigen, werde ich sie besuchen kommen und ein Wochenende zu zweit verbringen! Merci 🙂
  9. Grüße euch Freunde der Verführung, ich: 28 hb (9): 28 Stufe: Fummeln Ich lernte vor ein paar Wochen ein HB kennen. Mittlerweile 4tes Date vergangen, Ich hatte bisher versucht, immer weiter zu eskalieren. Zuletzt lagen wir gemeinsam im Bett, ich küsste Sie an Hals und Brüste etc. Zum Sex kam es nicht. Ich merkte, wie sie nicht wirklich drauf einging. Deswegen habe ich auch nicht weiter gemacht. Versucht schon, aber wenn da wirklich gar nichts zurückkommt, verliere ich natürlich auch die Lust. Zu mir: Ich bin keineswegs needy, habe einen gutbezahlten Job als Ingenieur und bin nebenbei Filmemacher. Nachdem sie gestern zuhause angekommen ist, schrieb sie mir, dass sie sich in Erklärungsnot befindet und nicht auf meine Annäherungsversuche eingegangen ist. Ihr fehlt etwas. Es sei sonst aber alles perfekt. Wir lachen sehr viel, haben eine tolle Zeit miteinander und das "Zwischenmenschliche" passt super (ihre Worte). An kommendem Wochenende wollte ich sie eigentlich mit nach Berlin nehmen, Freunde besuchen, feiern gehen etc. Nun weiß ich aber nicht weiter. Ich weiß, dass ich hätte mehr eskalieren können. Ich weiß auch, dass ich nicht unbedingt immer gut sexuelle Spannung aufgebaut habe. Wie kann ich das noch retten, Leute? Ich könnte zwar auf sie verzichten, aber sie ist mir schon sehr sympathisch und ich könnte mir definitiv was langfristiges vorstellen. Habt ihr einen guten Rat für mich? Soll ich mich mit ihr am Wochenende einfach allein treffen? Mit nach Berlin nehmen? Danke schonmal Leute! Ich lese hier viel und bin begeistert von den ganzen Ratschlägen hier.
  10. Okey. Aber was wenn der Zeitraum zum nächsten Date zu lang ist? Das was Rederberg schrieb...
  11. Vielen Dank Problemkind, ein intensiver Wangenkuss? XD okay das klang vermutlich etwas merkwürdig. Damit meine ich keinen von der normalen Sorte a la Küsschen in die Luft während sich die Wangen berühren, sondern ihre Lippen wurden gezielt gesetzt. Schwer zu beschreiben aber man merkt, dass es "ein bisschen mehr war". Ich werde sie heute oder morgen mal anrufen. Bin kommende Woche zufällig in ihrer Gegend und frage sie nach einem Abendessen.
  12. Hallo liebe PUF-Gemeinde, liebe PUA, ich hatte letzten Samstag ein Date: 28 HB 8-9 Alter 28 1. Date wir kannten uns von einer Flirtapp. Hatten Kontakt, war aber viel unterwegs und auf Reisen. Das Date zögerte sich dementsprechend hinaus, was, wie ich finde, dem ganzen nicht geschadet hat. Das Date war toll, möchte jetzt nicht auf die Einzelheiten eingehen. Intensiver Wangenkuss, intensive Blicke beim Verabschieden. Zwei Tage später schrieb ich ihr, dass ich durch einen Auftrag (Videoproduktion) in eine angesagte Bowlingbahn eingeladen wurde und ihr den Vorschlag unterbreitete, mitzukommen. Sie bejahte. Der Termin ist aber erst in zwei Wochen. Ich schrieb ihr noch, dass wir die Gelegenheit nutzen könnten, um ein paar tolle Fotos zu schießen (bin Profi). Sie antwortete nicht mehr. Das ist jetzt zwei Tage her. Ich meldete mich bisher auch nicht mehr. Bin jetzt drauf und dran, einen Freeze durchzuziehen. Habt ihr Tipps? ☹️