TheDude73

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über TheDude73

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

226 Profilansichten
  1. 1. Ich = 26 2. Sie = 29 3. Fast fünfjährige Beziehung Meine Freundin hat vor ca. einer Woche unsere Beziehung beendet. Gründe die sie nannte waren u.a., dass sie mich nicht mehr so liebt wie früher und dass ich sie verloren habe. Hinzu kommt noch, dass sie mir sagte, sie habe Gefühle für jemand anderes entwickelt. (Eine reine Internet Bekanntschaft). Zu unserer Beziehung ist zu sagen, dass wir beide sehr große Sturköpfe sind. Ich kann gar nicht aufzählen wie oft wir uns in diesen fünf Jahren gestritten haben. Allerdings fast immer nur wegen banalen Kleinigkeiten, weil sie leider prädestiniert dafür war, aus allem ein unglaubliches Theater zu machen, die für mich nie ein Problem dargestellt haben, geschweige denn an unserer Beziehung zu zweifeln. Jedoch war dies genau bei ihr immer der Fall. Für mich war/ist sie meine Traumfrau gewesen. Von einigen Familienmitgliedern habe ich über die letzten Tage erfahren, dass es ihr wohl sehr beschissen geht. Sie hat auch noch niemandem in der Familie den Grund für die Trennung genannt. Meine Frage bezieht sich auf Social Media Platformen wie Facebook und Instagram. Angenommen ich würde sie zurückhaben wollen, wie sollte ich mit Dingen wie dem Beziehungsstatus auf Facebook und Bildern umgehen? Mein Bauchgefühl sagt mir, ich sollte komplett darauf sch***. Heißt ich ändere meinen Status nicht und lösche auch keine Bilder(soll sie sich die Mühe machen) und kümmere mich einfach nur um mich -> Fokus auf Persönlichkeitsentwicklung und erkannte Fehler in der Beziehung aufzuarbeiten? Oder sollte ich alles löschen? Freue mich über euer Feedback Viele Grüße TheDude
  2. 1. Ich 24 2. Sie 21 3. 4 4. Fingern? 5. Hallo zusammen, befinde mich zur Zeit in einer sehr merkwürdigen Situation. Diese Frau mit der ich mich treffe, hat sich vor kurzem von ihrem Freund getrennt (sie sagt wegen mir). Wir haben vorher schon viel Kontakt gehabt und uns auch hin und wieder getroffen, nur war sie zu dem Zeitpunkt noch etwas zurückhaltend, da sie eben in einer Beziehung war. Sie ist bei ihrer Familie jetzt untergekommen. Sucht wohl auch nach Wohnungen usw. Nun ist es so, dass wir uns seit ihrer Trennung sehr oft sehen und auch telefonieren. Hin und wieder reden wir auch über ihre Trennung. Vom Gefühl her denke ich, ist sie noch gar nicht über diesen Kerl hinweg, auch wenn sie sich bei mir immer unglaublich wohl fühlt und richtig viel Spass hat. Zwei Dinge sind in den letzten zwei Wochen passiert... Sie ist einmal kurz zu ihm nach hause(sie haben zusammen gewohnt) um ein paar Sachen zu holen. Er war wohl da und es gab eine Diskussion. Sie wollte mit ihrer Freundin Eis essen gehen, diese hat aber kurzerhand abgesagt und er kam dann auf die Idee mit ihr Eis essen gehen zu wollen. Laut ihr war ihr in dem Moment alles egal und sie hat eingewilligt. Allerdings ist es zum Streit gekommen und er hat sich dann verpisst. Davon hat sie mir dann einen Tag später erzählt. Ich fands mega scheiße, hab mich aber zusammengerissen, um nicht needy zu wirken. Ein paar Tage später sind wir picknicken gegangen (in hohem Gras). Wollte FK machen, hat sie abgeblockt. So kam es nur zum fingern. (Aber hey, soweit war ich bei ihr vorher nicht). Zweite Situation... hat sich gestern ereignet. Er war wohl volltrunken und hat sie angerufen, um sich abholen zu lassen. Hat sie gemacht(wtf...). Ihn nach hause gefahren und dann hat sie ihren Worten zu folge nach, in seinem Handy gesnifft um zu sehen ob er mit anderen schreibt, was er anscheinend tat. Auf dem Heimweg hat sie mich angerufen, weil sie mir das alles erzählen wollte. Sie war sehr wütend. Ich hab nicht viel dazu gesagt ausser dass das nicht die beste Idee war in abzuholen. Heute haben wir eigentlich ein Treffen ausgemacht. Ich hab mir was richtig schönes überlegt. Allerdings hat sie mich gestern nach dem Telefonat noch gefragt, ob ich denn jetzt noch was machen möchte. Ich hab ihr nur kurz geantwortet dass, ich das gerade nicht sagen kann. Sie meinte nur ob das mein Ernst sei worauf ich mit "Ja, ist mein Ernst" antwortet. Komischerweise kam eine halbe stunde später von ihr nochmal eine Nachricht, dass sie mich vermisst und mir eine gute nacht wünscht. 6. Was soll ich davon halten, wenn sie so etwas macht? In meiner Hinsicht spricht das alles nicht unbedingt für sie. Gerade wenn ich darüber nachdenke wie sie immer davon schwärmt, wie gut es ihr bei mir geht und, dass ich mit allem was ich sage immer so Recht habe. Ich weiß echt nicht, ob das ganze Sinn macht, ich mir weniger Gedanken machen sollte, ob sie mir überhaupt immer die Warheit sagt, oder einfach auf Distanz gehen soll. Auch was das Treffen angeht.
  3. Hallo, 1. 24 2. 21 3. Genügend 4. Sexuelle Berührungen(fast FK) 5. Wir haben einen Nachmittag zusammen verbracht, haben rumgemacht. Ich hab sie dann ausgezogen, mich ausgezogen und wollte zum FK übergehen. Sie ist sehr zurückhaltend gewesen, heißt sie wollte erst nicht so recht, dass ich ihr das Top ausziehe. Das habe ich ignoriert, einen kleinen Witz gemacht und dann hat es funktioniert. So nun wollte ich ihr die Hose ausziehen, wobei ich gemerkt habe, dass sie immer angespannter wurde und auch immer panischer wurde, was ich absolut nicht verstehen konnte, da wir uns schon eine Weile kennen und auch wirklich viel Zuneigung für einander haben. Das ganze ging dann soweit, dass sie förmlich eine Panikattacke bekommen hat. Ihr Atem wurde immer schneller und abgehackter. Ich hab versucht sie zu beruhigen und zärtlich zu sein aber keine Chance. Meine Hand an ihrem Intimbereich wurde immer wieder abgeschlagen. Hab es dann sein lassen, da sie fast angefangen hat zu weinen :/ Haben uns dann wieder angezogen und sind gemeinsam zu ihrem Auto gegangen. Trotz all dem war sie immer noch sehr anhänglich und wollte meine Nähe. Verabschiedung mit mehreren Küssen. 6. Wann sollte man aufhören es zu versuchen? War es in meiner Situation die richtige Entscheidung? Habe nach meinem Bauchgefühl gehandelt. Immerhin bin ich kein Vergewaltiger und werde niemanden zu irgendetwas zwingen!
  4. Ich dachte ich melde nochmal den wohl nun endgültigen Stand meiner lage. Sie wollte mich Ende Januar treffen auf der Arbeit. Vorher war fast funkstille. Sie wollte darüber reden warum ich einfach gegangen bin obwohl wir für nach der Arbeit was ausgemacht hatten. (müsste weiter oben stehen). Hab nur gesagt ich hätte was anderes zu tun gehabt. Da war sie ziemlich wütend darüber. War mir egal. Ging etwas hin und her. Hab ihr dann erklärt, dass ich einfach keinen bock mehr auf das alles habe und es auch nicht mehr möchte. Sie war nicht fähig eine Entscheidung zu treffen uns deshalb musste ich das tun. Sie ist dann heulend aus dem Büro gerannt und Ich bin wieder weiterarbeiten gegangen. Dann wollte sie mich nochmal nach der Arbeit sehen um das Gespräch fortzusetzen... Okay dann ging es weiter... Sie hat angefangen davon zu reden was wir uns schon alles zusammen aufgebaut hätten (dafuq Oo). Ich ihr erklärt dass wir uns rein gar nichts aufgebaut haben. Hat wieder geweint. Habe ihr dann noch gesagt, dass ich mir für sie wünsche, dass sie glücklich wird und eine schöne Beziehung mir ihrem Freund haben soll und dann bin ich gegangen. Das war das letzte Mal das wir miteinander geredet haben. Es kamen noch vereinzelt Nachrichten wie sehr ich ihr fehle und wie scheiße das von mir war und dass es ihr so weh tut. Habe ich alles ignoriert. Mittlerweile hat sie mich wohl innerhalb der letzten tage auch in whatsapp blockiert. Warum weiß der liebe Gott... Ist mir nur aufgefallen, als ich durch meine Kontakte gescrollt habe. Heute waren ich und mein Kollege mit ihr und einer Kollegin Mittagessen. War irgendwie komisch. Ich habe mich gar nicht so wirklich schlecht gefühlt, anfangs vllt ein bisschen schmetterlinge im Bauch weil da halt doch mal was gewesen ist aber sonst... Spass gemacht, sie jetzt nicht unbedingt viel beachtet. Einfach nett geblieben und ne gute Zeit gehabt. Vielleicht wird es das endgültig gewesen sein. Wer weiß das schon. Mir geht zumindest um längen besser als vor einem Monat und das will einiges heißen. Muss nur immer noch sehr oft an sie denken und dann fallen mir schöne Momente mit ihr ein 😅 bin eben auch nur ein Mensch.
  5. Okay. Ich habe sie bis gestern komplett ignoriert. Nun hat sie sich gestern Mittag gemeldet ob wir reden können. Hab dann halt gesagt okay wenn es sein muss. Es ging in dem Gespräch nur darum, warum ich mich bei ihr nicht mehr gemeldet habe und warum ich nicht unser Treffen nach der Arbeit abgesagt habe. Hab etwas kalt und emotionslos einfach erklärt, dass ich was anderes zu tun hatte. Bin dann noch auf die gesamt Situtation eingangen und habe ihr noch gesagt, dass ich nicht mehr möchte. Daraufhin hat sie angefangen zu weinen und ist aus dem Raum gerannt. Nachmittags wollte sie sich dann nochmal kurz treffen, weil sie wohl noch ein paar Fragen hätte. Gut, ich wollte ihr die Möglichkeit geben Fragen zu stellen. Dabei kamen solche Sachen wie "Was ist denn mit allem was wir uns aufgebaut haben???" usw. was ich absolut nicht verstehen konnte was sie damit meint lol. Sie hat mehr als genug Zeit gehabt sich zu entscheiden. Jetzt ist es eben so. Habe ihr noch gewünscht, dass sie glücklich werden soll und bin dann gegangen. Dann kamen nur noch Fragen über whatapp wo ich nicht weiß ob ich darauf überhaupt noch eingehen soll... Was meint ihr?
  6. Danke für eure Antworten. Wir haben für heute nach der Arbeit ja ein treffen ausgemacht. Bin dann aber ohne mich zu melden nach hause, da ich keinen bock hatte. Jetzt habe ich eben eine Nachricht bekommen dass sie gleich explodieren wurde wenn ich mich nicht bald melde? Hört sich doch ganz gut an 😁 was haltet ihr davon? Sollte ich darauf überhaupt reagieren?
  7. Wie sollte ich denn am besten vorgehen um das ganze zu beenden?. Morgen ist ja auch noch das Treffen nach der Arbeit geplant. Soll ich den Kontakt einfach direkt und ohne Warnung abbrechen oder ihr sagen dass schluss ist?
  8. Ich will ja auch mit ihr schlafen, allerdings ist es verdammt schwieirig mit ihr ein gescheites Treffen auszumachen, wegen ihrem Freund und dass sie immer pünktlich zu hause sein muss, damit er nichts merkt... Ich schwanke gerade zwischen dem Kontaktabbruch und dem Versuch es zum Sex zu bringen. Irgendwelche Tips wie ich es soweit bringen kann? Könnte ohne Alkohol sowieso etwas schwierig werden, weil sie erst dann wirklich locker wird :/ Habe ich schon erlebt.
  9. Das denke ich auch! Allerdings ist es schwierig mit ihr etwas zu unternehmen um danach dann zum Sex überzugehen. Gerade weil sie eben so viel Rücksicht auf ihren Freund nimmt, damit sie immer punktlich zu hause ist. Ich wollte auch morgen abend mit ihr noch auf der Arbeit bleiben wenn alle weg sind um Zeit zu verbringen(vielleicht auch was trinken). Aber da kam dann ein paar Tage nachdem wir das Treffen ausgemacht haben direkt wieder der Punkt, dass sie um halb elf eh längst wieder zu hause sein müsste und auch noch Auto fahren muss. Ich habe ihr auch schon oft genug klar gemacht, dass es mir ernst ist und ich keinen Bock auf Spielchen habe. Ich fühle mich halt langsam einfach benutzt, damit sie Aufmerksamkeit bekommt und sich gut fühlt. Wer weiß ob sie das bei ihrem Freund überhaupt bekommt.
  10. Hallo zusammen, Ich 23 Sie 21 Richtige Dates wohl erst 1(wenn man unzählige Spaziergänge in der Mittagspause nicht miteinberechnet) Sexuelle Berührungen Beschreibung des Problems: da ich hier früher schon auf einige interessante Gedankengänge bzgl. Frauen gestossen bin, will ich jetzt mal meine Situation schildern. Ich habe letztes Jahr im September meine Ausbildung begonnen und in meinem Unternehmen eine schöne junge Frau kennengelernt. Das ging alles bei einer Unternehmensfeier los. Eine Woche später habe ich ihre Nummer über Skype bekommen. Wir haben viel miteinander geschrieben und sind seitdem auch sehr oft in der Mittagspause spazieren gewesen. (Mir war von Anfang an klar, dass da was zwischen uns gefunkt hatte...). Irgendwann hat sie mir beiläufig erzählt, als es darum ging, dass sie für zwei Wochen in die Türkei fliegt, dass sie einen Freund hat. Habe mir dann nichts weiter gedacht und sie einfach weiter getroffen. Rumgemacht haben wir dann auch. Das ganze ging soweit, dass sie gesagt hat, sie würde nur noch den Urlaub wollen(bei dem ihr Freund mitging...) um danach mit ihm schluss zu machen. Fand ich irgendwie scheiße. Habe dann aber nichts weiter dazu gesagt. Nachdem die zwei Wochen vorbei waren, haben wir uns in der Mittagspause getroffen und sie wollte mir ihre Entscheidung mitteilen. Die war dann nicht so erfreulich, da sie sich nicht entscheiden konnte und deshalb bei ihrem Freund blieb. Dann war für ca 1-2 Wochen fast Funkstille. Irgendwann sind wir dann wieder ins Gespräch gekommen wo es hieß, sie habe nur so gehandelt um es mir leichter zu machen(blablaba...) aber eigentlich habe sie sich überhaupt nicht entschieden. Bis Weihnachten war es dann noch ein ziemliches Hin und Her. Wir haben uns getroffen, geküsst, rumgemacht(Habe mir einfach nichts weiter gedacht, ob es funktionieren könnte oder nicht). Aber sie machte einfach nicht Schluss, obwohl sie mir immer sagte, dass sie mit mir zusammen sein will usw... Sie schreibt mir auch ständig(heute immernoch) dass sie mich vermisst und ob ich sie auch vermisse. Habe ab Weihnachten dann angefangen sie zu ignorieren, auch über whatsapp. Auch über Neujahr weiterhin ignoriert. Dann kamen nachrichten wie sehr ich ihr fehle und dass das alles so kompliziert ist und blabla... Hab darauf nichts geantwortet, weil es mir einfach zu blöd war und ich auch nicht länger meine Kraft dafür vergeuden wollte. So wie es halt passiert, habe ich jemand neues kennengelernt, irgendwann dann auch mal ein Bild in whatsapp hochgeladen und dann habe ich nach dem urlaub von meinem Kollegen erfahren wie krass sie anscheinend ausgetickt ist weil ich wohl jemand anderes kennengelernt habe. Ich habe mich dann vor ca. 3 Wochen mit ihr in der Mittagspause getroffen um ihr eigentllich zu sagen, dasss es endgültig vorbei ist. Sie hat mir nur gesagt, dass sie mich immer mehr vermisst hat, sie es aber einfach nicht schaffen würde Schluss zu machen. An dem gleichen Tag haben wir uns dann nochmal an einem ruhigen Ort getroffen... Keine Ahnung mehr was ich gemacht habe aber wir haben direkt ziemlich hart rumgemacht(auch intim usw. zumindest ich bei ihr)). Sie ist dann nach kurzem fast durchgedreht weil sie wohl ein schlechtes Gewissen gehabt habe. Wir haben uns dann verabschiedet. Seit dem haben wir uns öfters in der Pause getroffen(wieder das übliche rummachen), bis es dann wieder gekracht hat warum ich ihr nie etwas von der anderen erzählt habe. Sie wollte dann auch endlos das über whatsapp ausdiskutieren. Laut ihr wäre es ja auch was ganz anderes als bei ihr und ihrem Freund. Ich muss noch dazu sagen, dass wir uns bis jetzt nur einmal ausserhalb der Arbeit getroffen haben, weil sie immer pünktlich zu hause sein muss wegen ihrem Freund(wohl sehr eifersüchtig), damit der nichts mitbekommt. Er weiß aber , dass etwas mit einem Arbeitskollegen lief. Das ist so grob alles was bis heute passiert ist. Ich glaube sie ist psyschich ziemlich durch und ich bin mir auch nicht sicher ob das noch was werden soll. Ich will irgendwo schon mit ihr zusammen sein aber... sie tut leider gar nichts was ihre Beziehung angeht. Mich persönlich hat diese ganze Geschichte mental ziemlich kaputt gemacht. 6. Was haltet ihr von der Situation? Wie sollte ich vorgehen? Besteht eine Möglichkeit zum Sex. Viele Grüße The Dude73