Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'flake'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

244 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, vor einigen Tagen habe ich einem HB ein Date (2 Termine) vorgeschlagen. Sie hat zugestimmt und sich für ein Datum (morgen!) entschieden. Daraufhin habe ich eine konkrete Uhrzeit und eine Location vorgeschlagen. Bislang hat sie nicht mehr geantwortet, obwohl das Treffen ja schon morgen Abend sein soll. Soll ich sie nochmal an das Date erinnern, oder wirkt das needy?
  2. Hey Leute, und zwar befinde ich mich in folgender Situation (habe zwar ähnliche Threads gefunden, allerdings fand da bereits ein Date statt): Habe HB (mMn min. HB9) vor knapp 2 Jahren kennengelernt. Wollte sie damals schon gamen, habe dann aber erfahren, dass sie einen Freund hat und es sein gelassen (Boyfriend Destroyer ist nicht meins). Einige Freundinnen von ihr sind auch Bekannte von mir und deswegen hat man sich halt von Zeit zu Zeit immer mal wieder gesehen (ungefähr alle paar Monate). Dann haben wir auch immer ein bisschen gequatscht (habe dann auch immer bisschen C&F oder bisschen Kino einfließen lassen, aber das Ganze unverbindlich gehalten), aber der Kontakt ging nie über den einer Bekanntschaft hinaus. Letztens war ich auf einem Event, wo HB auch war, wir haben uns unterhalten und ich habe erfahren, dass sie wieder Single ist (sie war bestimmt 4 Jahre in einer Beziehung und würde schätzen, dass sie seit maximal 2 Monaten wieder Single ist). Weil ich auf dem Event aber mit einer anderen Gruppe war, haben wir abgemacht, uns am Wochenende wieder auf dem gleichen Event zu treffen. Wir haben uns auch dort wieder getroffen, allerdings waren wir beide ziemlich betrunken. Ich konnte kein kalibriertes Game fahren, bzw hätte das bei ihrem Zustand wahrscheinlich auch nicht viel gebracht. Ich habe kurz mit ihr und ihren Freundinnen abgehangen (sind auch Bekannte von mir), aber bin dann weitergezogen. Habe sie auf dem Rückweg nochmal angerufen und wir haben noch ein bisschen geredet (weiß aber nicht mehr genau, was; ich wusste aber noch, dass sie die nächsten Tage im Urlaub ist). Hatte mir dann vorgenommen, sie nach dem Urlaub nochmal anzurufen und ein Date auszumachen. Da ich nicht wusste, wann sie genau wiederkommt (und wir in der Zwischenzeit keinen Kontakt hatten), habe ich sie circa ne Woche später (gestern) angerufen. HB ging auch sofort ran und ich habe ein bisschen DHV telling gemacht. Als im Gespräch eine lockere Stimmung war, sagte ich, dass ich kommendes Wochenende zu Location xy will und ob sie nicht Lust hätte mitzukommen. Haben uns dann auch auf einen Tag geeinigt. Sie fragte dann, ob ich noch jemanden gefragt hätte und als ich erstmal nicht geantwortet habe, meinte sie noch: mit mehreren ist das bestimmt auch lustig. Mich hat es dann zugegebenermaßen kurz etwas aus dem Konzept gebracht. Ich meinte, dass ich bislang nur sie gefragt habe, man aber nochmal gucken könnte, ob man noch gemeinsame Freunde fragt. Dann meinte ich, dass ich eigentlich geplant hatte, dass wir bevor wir da hingehen, noch ne Kleinigkeit essen. Darauf sagte sie, dass wir ja nochmal gucken können, wie wir das machen (ich weiß, dass der Teil nicht so gut war von mir). Habe das Gespräch dann aber positiv beendet. Kurz drauf lief dann folgendes auf WhatsApp: HB: Sorry für die doofe Situation vorhin. Kann ich dich was fragen? ich: stimmt, das war wirklich frech, dass du mir nicht angeboten hast auch meine Leibspeise zu kochen ! (Callback Humor, hat im Hinblick auf das Telefonat Sinn gemacht) HB: hihihi, nun zu meiner Frage: ist das mit dem Treffen als Date gemeint? ich: wenn das ein date wäre, würde dich in einem schicken Auto abholen, dir Blumen mitbringen und dich in ein teures Restaurant ausführen. Ich dachte einfach, dass man mit dir einfach gut was trinken gehen kann. HB: sehr charmant... okay, dann ist gut, möchte nämlich keine falschen Hoffnungen bei dir wecken. Nun zu meiner Frage: Labert sie Bullshit (Shit test) oder soll ich direkt nexten? Habe keine Lust, meine Zeit zu verschwenden. Hinzu kommt, dass ja immer noch vakant ist, ob das treffen zu zweit stattfindet. Mir war klar, dass nicht massiv attraction da ist, dafür fand bislang auch zu wenig Interaktion statt. Kein Plan, ob sie mich schon in die Friendzone gesteckt hat, aber wir kennen uns eigentlich nicht gut. Wenn dem so wäre, muss es auch ziemlich random rübergekommen sein, dass ich sie angerufen habe nach einer Woche ohne Kontakt. Falls es ein Shit test ist, würde ich schreiben: "woran denkst du da nur, wir kennen uns doch kaum! Ich möchte lediglich einen lustigen Abend haben, dachte, da bin ich bei dir an der richtigen Adresse."
  3. daniel_95

    Flake

    Servus, vor einigen Tage habe ich auf einem Volksfest eine HB approacht. Da ich wenig später zum Bus musste, hatte ich für ein längeres Gespräch keine Zeit. Ich habe direkt approacht: Ich: "Hey, ich habe dich gerade gesehen und ich finde dich echt heiß. Leider muss ich gleich zum Bus, deswegen gib mir doch deine Nummer und wir schreiben." HB: "Ja, ich gebe dir gerne die Nummer wenn wir zusammen getanzt haben." Ich: "Okay, dann blamiere ich mich noch kurz beim Tanzen [kann das nämlich gar nicht] und wir setzen unser Gespräch einfach wann anders fort." Danach haben wir getanzt, noch 2 Minuten miteinander gesprochen und dann bin ich los. Am nächsten Tag hab ich ihr geschrieben und ein Telefonat für den Tag danach vorgeschlagen. Sie meinte, sie sei da unterwegs, aber wir könnten uns ja nochmal am Volksfest treffen (2 Terminvorschläge). Ich bin darauf eingegangen und habe gesagt, wir sehen uns am Donnerstag. Sie hat gesagt, dass sie vermutlich ab halb 8 da wäre. Am Donnerstag habe ich Ihr um 19 Uhr geschrieben, dass ich um 22 Uhr da bin und einen Treffpunkt vorgeschlagen. Den ganzen Abend kam allerdings keine Antwort und bis heute auch keine weitere Nachricht. Also eindeutig ein Flake. Wie soll ich mich nun verhalten? Nochmal einen Datevorschlag für nächste Woche machen? (Und bei einem erneuten Flake die Nummer löschen). Die Nummer gleich löschen? Etwas ganz anderes? Mich würde auch interessieren, was ich evtl falsch gemacht habe und wo es vielleicht noch Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Viele Grüße 🙂
  4. Hallo, mir ist in der letzten Zeit verstärkt aufgefallen, dass aus meinen NCs (nicht aus dem OG) oftmals nichts wird. Auch wenn die Hbs beim Ansprechen on gewirkt haben, flaken sie dennoch überdurchschnittlich oft (beantworten die WhatsApp nicht, heben bei Anrufen nicht ab, falsche Nummer, …). Die Ansprech-Situationen variieren dabei (Nebenjobs, Supermarkt, Partys, …), genauso die Interaktion (Themen, Dauer des Gesprächs, Grad der sexuellen Ebene). Ich frage mich wie ich die Quote verbessern kann? [Die Suchfunktion habe ich bereits benutzt.] P.S.: Mir kommt es fast so vor, dass die [für mich] interessantesten Hbs tendenziell öfter flaken als die "nur" interessanten.
  5. Ich in der Stadt unterwegs wegen warmem Wetter und extrem vielen HBs. Mädel steht in paar Metern Entfernung, liest die Anzeigetafel für den Bus, sie guckt zu mir rüber, kurz Augenkontakt, Sie geht weiter, will wahrscheinlich zum Bus. Ich geh in die selbe Richtung, paar Meter neben ihr "hey, hast du es gerade eilig?" Sie "Nein?" Ich "Hast du Interesse auf ein Eis eingeladen zu werden? ..oder sich kurz zu unterhalten, wann kommt dein Bus?" Sie ist offen und freundlich und gibt mir die Hand beim Vorstellen. blablabla, smalltalk. Sie war shoppen blablabla, dann sagt sie mir: "Ich wurde noch nie so nett angesprochen. Sonst sagen die immer `ey du bist geil!`" offensichtlich ist sie recht happy, dass ich sie angesprochen habe, ich schlage vor "wir können uns ja in der kommenden Woche hier in der Stadt auf ein Eis treffen" sie sagt "ich hab auch jetzt Zeit" ... wie offen kann eine noch sein? Sie freut sich wie nett ich das Ansprechen gemacht habe, sie sagt von sich aus, dass sie Zeit hat, lieber jetzt als Tage später. Sie hat ihre shoppingtaschen ncoh dabei und will die noch wegbringen. Sie holt ihr Handy raus, "damit man sich treffen kann, muss man Nrn tauschen" sagt sie. Sie tippt meine Nr ein und klingelt mich an. wir machen ab, dass wir uns in 40 Minuten in der Stadt treffen. ca. halbe STunde später schreibt sie mir "ich bin jetzt zu hause, muss aber noch was essen, dann habe ich zeit" Ich schreibe "okay, dann schreib, wenn du dich auf den Weg machst" sie antwortet "ok" Seitdem nichts wieder von ihr gehört, mittlerweile ist es Nacht...
  6. LoneStarr

    Der Flake-Sammelthread

    Hallo Leute, ich bin seit einiger Zeit im Online-Game vertreten und nutze das OG eigentlich in erster Linie als "Opener" um Frauen kennenzulernen. ich habe noch nie eine Frau auf der Straße approacht aber muss sagen, dass meine Performance während den Dates sich doch mittlerweile ganz gut entwickelt hat. Egal wie gut man ist, es kann natürlich immer mal zu Flakes der Damen kommen. Ich habe mittlerweile einen Status erreicht, bei denen ich mich nicht mehr ärgere, sondern eher schmunzel über die Kreativität, die die Damen manchmal an den Tag legen. Daher habe ich mir gedacht, sollten wir einfach mal einen Sammelthread für die besten Flake-Nachrichten der Damenwelt eröffnen. Mich würde wirklich mal interessieren, wie groß die Spanne der Flake-Nachrichten ist und ob einige Damen besonders kreativ bei den Date-Absagen sind. Also hier zwei von mir:
  7. 1. Mein Alter 26 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo zusammen, ich habe ein HB auf Tinder kennengelernt. Sie hat mich angeschrieben, weil wir bereits vor einigen Monaten ein Match hatten, das im Sande verlaufen ist. Relativ spontan haben wir uns nach der Arbeit dann auf Drinks getroffen. Die Stimmung war gut und wir lagen auf einer Wellenlänge. Es kam zunächst zu absichtlichen Berührungen. Als wir uns dann verabschiedet haben, schien es mir so, als würde sie auf einen KC hinauswollen. Zu diesem kam es nicht, weil ich einen KC am Ende eines Dates immer viel zu gezwungen finde und wir ohnehin schon ein weiteres Date bei ihr zu Hause ausgemacht haben. Vom Schreiben auf Tinder wechselten wir zu WhatsApp. Da bewusst nicht viel getextet, 3-4 Nachrichten pro Tag und in großem Abstand. In den letzten 2 Tagen vor dem Date wurde das Getextet eingestellt. Nun stand das Date bei ihr an. Am Tag des Dates schrieb sie mir, dass sie seit 2 Wochen eine Erkältung verschleppt und sich etwas erholen will, ob ich wir es verschieben könnten (natürlich ohne Alternativvorschlag). Ich schrieb sinngemäß zurück, dass das natürlich ok ist, sie sich erholen soll und einfach melden soll, wenn sie wieder fit ist. Ich vermute, dass da jemand anderes aus Tinder etc. momentan interessanter ist und würde sie nun erstmal für einige Tage freezen. Bin ohnehin das Wochenende nun weg und habe keine Zeit zu schreiben. Wann würdet ihr nochmal mit einem Datevorschlag um die Ecke kommen? Oder soll ich den Freeze möglichst so lange durchziehen bis mal Invest von ihr kommt. Danke Euch allen! Re
  8. Hallo Forum, ich könnte etwas Rat gebrauchen. Mein Problem mit den Frauen ist Ködern&Warten, Flakes , Orbiterversuche und das übliche "keine Zeit/ mal sehen/ voll verplant" Gelaber nach erfolgreichen Dates mit Eskalation, KC und teils auch FC. Das ganze startet immer irgendwann im Verlauf von 2-5 Dates. Ich denke dabei nicht einmal an LTRs, jedoch gelange ich nicht einmal in das Stadium der Beziehung, an welcher ich eine LTR in Betracht ziehen könnte. Ich habe die letzten Monate auch versucht zuviel Theorie zu vermeiden und mich stattdessen um Dinge gekümmert, die mich erfüllen. Jedenfalls: Mir fallen keine offensichtlichen Fehler meinerseits mehr auf, aber sicher wisst ihr es besser! Wie ist mein Vorgehen? 1. Meine KC-Block-Quote liegt nach wie vor bei 0. Wie weit ich bei einem Date komme, hängt vor allem vom Comfort und der investierten Zeit ab. Ich raste nicht, es wird konsequent eskaliert. Jedoch ist es verständlich, dass nicht jede Frau gleich nach drei Stunden kennenlernen für den FC bereit ist. So viel Comfort kann man in so kurzer Zeit einfach schwer erzeugen. Da kann man schonmal ein, zwei Dates mehr aufbauen. Ist aber stark unterschiedlich, es kommt auch ab und an beim ersten Date direkt zum FC. 2. Ich erzeuge Comfort indem ich gemeinsame Interessen auslote, aufmerksam und aktiv zuhöre, c&f bin und ganz allgemein scheinen die Damen mit mir eine gute Zeit zu verbringen. Teilweise sind sie sogar vor mir am aktiven Kino beteiligt. Läuft! 3. Ich Date natürlich mehrere Frauen parallel und fahre damit gut, es ist so alle 4-6 Wochen ein neuer FC drin. Ich bin also nicht total am Versagen, jedoch kommt irgendwann stets der Punkt (ob vor oder nach FC, 50/50), dass das o.g. gequatsche losgeht. 4. Meine Datequellen sind ca. 30% OG, 50% CG, 10% Streeten und 10% Freundeskreis. 5. Sobald ich merke, dass das rumgeeiere startet, teste ich noch einmal mit nem Datevorschlag dagegen, danach Freeze ich. 6. Meine Dates (bzw Vorschläge) sind zum Großteil Kochen, Outdoor Aktivitäten, Eis essen, Cocktails, Film gucken, Mario Kart zocken... Je nach HB welches ich vor mir habe. 7. Nach einem Date rufe ich entweder an oder sage ich per WA eine Aktivität für ein weiteres Date an. Manchmal klappts, manchmal lande ich in der genannten Sackgasse. Ja, ich weiß, immer nur telefonieren, aber siehe unten. Jedoch halte ich ansonsten das getippe minimal und antworte nicht mit Romanen auf Bullshit. 8. Es kommt tatsächlich auch vor, dass es mal über einen Zeitraum von mehreren Wochen mit einem HB zu klappen scheint. Jedoch war es bisher immer so, dass sich entsprechende HB's recht schnell eine Respektlosigkeit nach der anderen herausgenommen haben (mich ohne Grund anzupflaumen, schlechte Laune an mir auszulassen, dumme Spielchen zu spielen...). Nach dem ersten Mal stelle ich sie zur Rede, nach dem zweiten Mal freeze ich, nach dem dritten Mal nexte ich. Bin ja nicht deren Clown. Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um die LSE Frauen handelt. Braucht kein Mensch. Wie geht ihr konkret nach einem Date vor? Ich kenne das klassische Schema: Anrufen, nen Schwung aus dem Leben erzählen, c&f, das ganze Zeug. Ich habe es oft probiert. Da gibts nur einige Probleme, bei denen vielleicht der Fehler liegen könnte: 1. Die Mädels telefonieren heute einfach nicht mehr. Sie schreiben zurück. Allgemein schnallen die smarten unter ihnen mittlerweile auch, dass das ein Schema ist, an das man sich da hält. -> Framekiller. Heutzutage ist man eben entweder ein Alien, wenn man nicht über WA schreibt, oder ein Social Robot. Die haben das schon gecheckt. Es ergibt daher in meinen Augen keinen Sinn, mir diesen Frame aufzusetzen, wenn er nicht zu mir bzw meiner Generation passt (ich bin Mitte 20). ich versuche das natürlich trotzdem aufgrund der einschlägigen Forenmeinung, doch selbst wenn ich mal telefoniere läuft es zunächst augenscheinlich gut, aber am Ende lande ich trotzdem nicht ("jaaa, da muss ich mal schauen"). 2. Ich bin viel beschäftigt, meine Arbeit und auch mein Hobby (ich arbeite in einer Bank und bin relativ erfolgreicher DJ/Produzent) werfen nicht so viele DHV Storys ab, wie man vielleicht denkt. Eine Bank wird nicht jeden Tag überfallen, und wenn ich die Mädels die ganze Zeit nur mit meinem Hobby vollquatsche, kommt es ziemlich schnell rüber, als würde ich mich inszenieren wollen. Mit Storys aus den Fingern saugen bin ich schon öfters auf die Schnauze gefallen. Man verstrickt sich da in Widersprüchen und kommt nicht kongruent rüber. 3. Ich hab einfach nicht die Zeit, dauernd irgendwo auf Achse zu sein. Sowohl übertriebenes Numbers Game als auch DHV Storys ohne Ende sind da nicht drin. Ich kümmere mich intensiv um Alternativen, das klappt auch ganz gut, aber so wie es hier häufig im Forum geschildert wird ("mein Handy ist voll mit Nummern") sieht es dann doch nicht aus. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das laufen soll. Allein um Attraction zu erzeugen, damit ein Date zustande kommt, bin ich doch ne Weile mit dem Mädel beschäftigt? An einem Abend 10 Nummern zu kassieren, bei denen wirklich Dates rausspringen, halte ich für utopisch. Ich screene sorgfältig, greife ein, zwei Nummern ab, und daraus entstehen auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Dates. Mal davon abgesehen ist es mir auch schleierhaft, wie man als erwachsener Mensch mit diversen Aktivitäten schaffen kann, bei so vielen Frauen gleichzeitig die Attraction bzw. den Comfort zu halten. Ich kann mir bei den wenigen Frauen die ich derzeit Date ja gerade so merken, worüber wir bisher gesprochen haben. In Phasen, in denen ich mehr als 2 Frauen parallel Date, habe ich schon gehört "das hab ich dir doch letztes mal erzählt!". Peinlich. Was ich versuchen könnte: 1. Ich kann mir vorstellen, dass meine gefühlvolle, nette Art meinem "agressiven" Datingvorgehen widerspricht und das die Frauen verwirrt. Mit Nettigkeiten landet man eben in der Freundschaftszone. Da ich nicht der schwule beste Kumpel sein will, kommuniziere ich eben auch auf sexueller Ebene. Sollte ich mir eine "ich hab nur Bock auf FC" Attitüde zulegen? Ich hadere an diesem Punkt mit mir, denn das ist weder was ich bin, noch was ich sein will. 2. Ich könnte klare Ansagen machen, a la "Du pass mal auf, ich habe keine Lust auf Spielchen. Kriegen wir das hin, oder haken wir das ab?" wirkt aber imho eher beleidigt. Kurz gesagt: Ich wünsche mir intensivere, längere Kontakte mit den HB's. Irgendwo habe ich einen oder mehrere gravierende Fehler. Selbst der durchschnittliche AFC schafft es mehrere Monate mit nem klasse HB. Oder ist das eine Illusion? Warum klappt es bei mir nicht? Was kann ich tun?
  9. 1. Mein Alter 30 2. Alter des Mannes 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sexuelle Berührungen 5. Beschreibung des Problems Hallo, Ich bin neu hier und würde gerne wissen, was ihr so zu meinen aktuellen Date zu sagen habt. Vor knapp drei Wochen habe ich einen Typen auf einer Onlineplattform kennengelernt und mich ein bisschen mit ihm geschrieben. Er kommt rund 30 km von meinem Wohnort entfernt, also alles im Rahmen. Nur spontan vielleicht nicht immer günstig. Erst war das Schreiben recht oberflächlich aber an einen Abend schrieben wir mehrere Stunden über verschiedene Sachen. Dann meinte er, dass seine Woche ziemlich voll sei, sonst hätte er sich gerne mit mir getroffen. Ich entgegnete nur, dass wir das gerne mal machen können, ob diese oder nächste Woche, das wäre egal. Insgeheim freute ich mich sehr über diese Aussage, da er genau mein Typ war. Ließ es ihn aber nicht wissen. Dann vergingen wieder ein paar Tage und er schrieb mir wenige Tage später ob ich doch spontan Zeit hätte am nächsten Tag einen Kaffee trinken zu gehen. Offenbar hatte er doch ein kleines Zeitfenster gefunden um mich kennenzulernen. Ich sagte zu und freute mich auf das Treffen. Am nächsten Tag fand dann besagtes 1. Date statt. Wir hatten nur eine knappe Stunde Zeit, da er mit dem Zug dann weiter in seine Heimat gefahren ist. Wir liefen ein bisschen durch die Stadt und unterhielten uns. Er war schon sehr süß, wir hatten oft intensiven Augenkontakt und verstanden uns gut. Die Stunde verging wie im Flug und ich brachte ihn noch zum Zug. Zur Verabschiedung meinte er, man kann sich gerne mal wiedersehen. Mich freute dies sehr, zeigt es aber weniger und willigte nur ein, dass wir das gerne machen können. Dann tauschten wir noch schnell die Handynummern aus. Er schrieb mir dann gleich aus dem Zug. In den nächsten Tagen hielten wir den Kontakt, obwohl er aber auch immer sehr lange zum Zurückschreiben brauchte. Wir tauschten uns über das aus, was wir so erlebt und gemacht hatten. Zum Ende des Wochenendes war er wieder zu Hause und ich ergriff diesmal selbst die Initiative und fragte ihn nach einem Wiedersehen. Schnell fanden wir einen Tag und ein Vorhaben und ich konnte es schon kaum erwarten, ein bisschen mehr Zeit diesmal mit ihm zu verbringen. Am Mittwoch sahen wir uns dann schließlich wieder. Ich holte ihn von Arbeit ab und dann gingen wir in die Stadt einen Kaffee trinken. Anschließend schlug er vor, dass wir bei mir gemeinsam was kochen könnten und dann einen Film schauen. Ich dachte mir nur, sehr gut, dann kann man auch einmal etwas Zweisamkeit haben. Gesagt getan, wir kauften noch was fürs Essen ein und gingen zu mir. Dort verbrachten wir einen schönen Abend. Nach dem Kochen ging es auf die Couch und ich schlug vor, er könne ruhig zum Kuscheln mit zu mir kommen. So kam es zu ersten flüchtigen und absichtlichen Berührungen. Ich fühlte mich schnell wohl in seiner Nähe. Nach dem Film waren wir beide sehr müde und er fragte, ob er bei mir über Nacht schlafen könne, wegen der langen Rückfahrt. Ich sagte "Sehr gerne" und bot ihn wahlweise Couch oder Bett als Übernachtungsmöglichkeit an. Schnell entschied er sich für mein Bett. Wir sind dann zusammengekuschelt eingeschlafen, ohne das noch etwas lief. Am Morgen kam es zu einigen Sexuellen Berührungen, aber nicht mehr. Er nahm mich nach dem Aufwachen auch mehrmals in den Arm und ich hatte den Eindruck, dass er sich auch wohlfühlt. Anschließend frühstückten wir noch und dann ging er wenig später. Die Verabschiedung verlief dann schon etwas eigenartig. Er umarmte mich nur und meinte, wir würden schreiben. Ich entgegnete nur ein Okay und sagte noch, dass ich es schön fand. Dann ging er. Ein Kuss wäre nice gewesen, dachte ich mir im Anschluss. Am selben Abend schrieb ich ihm, dass mir das Treffen gut gefallen hat und wir uns gerne diese Woche wiedersehen können. Darauf kam erst mal keine Antwort, was mich stutzig machte. Ich fuhr dann einen Tag später nach Berlin zu einer Freundin, was schon länger geplant war. Von dort schickte ich ihn am Samstag Abend dann ein kleines Urlaubsbild als Gruß, um zu sehen, ob er überhaupt noch reagiert und nicht schon geghosted war. Es kam dann auch zurück: "Tolles Bild. Gruß zurück und Bis Bald". Bis bald? Was meinte er mit "Bis bald"? Morgen, nächste Woche, nächsten Monat? Naja. Ich wollte nicht zu viel reininterpretieren. Immerhin bildete sich wieder ein Gesprächsfluss in den nächsten Tag per Chat, als ich ihn fragte, was er so gemacht hat und wir tauschten uns wieder über die Erlebnisse aus. Als ich dann am Sonntag zurückkam, schrieb ich ihn am Montag früh und fragte nach einem Wiedersehen, ob er Zeit hätte und er wieder etwas gemeinsam unternehmen mag. Darauf kam relativ schnell nur zurück "Guten Morgen diese Woche bin ich schon verplant". Bähm. Die ganze Woche verplant? Kein Gegenvorschlag? Na danke auch. Ich antwortete nur "Alles klar, kein Problem" und seitdem herrscht Funkstille. Für mich ein ziemlich unverständlicher Flake. 6. Frage/n Zunächst frage ich mich, ob ich ihn nicht doch zu schnell beim 2. Date rangelassen habe und er sein Ziel vielleicht schon erreicht hat. Allerdings kam es ja wie gesagt weder zu einem Kuss noch zu Sex. Hat er vielleicht schon das Interesse verloren? Oder kein Interesse mehr, weil es nicht zum Sex kam? Ich bin verwirrt. "Verplant sein" oder keine Zeit heißt für mich kein Interesse mehr. Allerdings könnte ja auch etwas wahres dran sein. Wie könnte ich nun weiter verfahren? Ich wollte ihn nun die Woche erstmal in Ruhe lassen und freezen. Meiner Meinung nach ist er jetzt am Ball. Vielleicht meldet er sich ja mal kurz, hat doch spontan Zeit wie beim 1. Date oder bringt mal eine Gegenvorschlag. Ansonsten würde ich nächste Woche einen neuen und wohl auch letzten Versuch starten, nach einem neuen Date zu fragen. Was meint ihr, ist das eine gute Vorgehensweise? Andererseits bin ich immer mal am Überlegen den Smalltalk aufrecht zu erhalten und ihn wieder zu schreiben um sich kurz auszutauschen, was er so gemacht hat. Allerdings möchte ich nicht needy rüberkommen und hoffe auch, dass es noch nicht so auf ihn gewirkt hat. Oder denkt ihr, der Fall ist bereits klar und ich kann ihn nexten? Danke euch! Eure Kassandra
  10. 1. Mein Alter: 28 2. Alter der Frau: 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Mehrere zufällige Treffen, 1 Date 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): leichte absichtliche Berührungen, lange Umarmung 5. Beschreibung des Problems: Siehe unten 6. Frage/n: Siehe unten Hallo Leute Zur Story: Habe sie öfters gesehen. Sie hat mich oft angelächelt und mich begrüsst, obwohl wir uns nicht kannten und bis dann nie miteinander gesprochen hatten. Hab sie dann angequatscht und gegen Ende des Gesprächs gefragt, ob sie mal was ausserhalb unternehmen möchte. Dies hat sie bejaht und wir haben Nummern ausgetauscht. Datevorschlag 1 wurde abgelehnt mit Begründung - Gegenvorschlag hat sie mit "gerne nächste Woche" dürftig gemacht. Beim fixieren des Datums kam dann erst nach 4 Tagen die Antwort, dass sie dann doch nicht kann, jedoch mit Begründung weshalb. Ein paar Tage später hab ich mit "Dann bist du jetzt an der Reihe mit Terminvorschlägen, Madame" geantwortet. Sie hat dann einen Termin vorgeschlagen, an welchem wir uns dann auch getroffen haben. Das Date verlief meiner Meinung nach ziemlich gut. Wir haben uns super unterhalten, hatten Spass, haben viel gelacht und hatten auch gute Comfort-Themen. Ihre Einstellung zu diversen Dingen gefiel mit sehr gut. Sie hatte anfangs auch erwähnt, dass sie ziemlich nervös ist, nicht oft Männer trifft und ich mir darauf schon was einbilden dürfe. Sie hat das Date dann auch verlängert und meinte, sie hätte noch ein wenig Zeit und so gingen wir noch was essen. Bei der Verabschiedung haben wir uns dann ziemlich innig und lang umarmt. Eventuell wäre das auch die Chance für einen KC gewesen. Nach dem Date hat sie mir dann auch öfters wie davor geschrieben, auch bis in die Nacht hinein. Davor haben wir uns nur wenig getextet. Zwei Tage später hab ich ihr dann zwei Daten für ein neues Treffen vorgeschlagen. Auf den Vorschlag am Dienstag-Abend ist sie gar nicht eingegangen, aber dass sie eventuell am Mittwoch-Nachmittag Zeit hätte, jedoch noch was vor hat, aber noch nicht wisse, wann dies beginnt, voraussichtlich jedoch erst am Abend. Dienstag Abend kam dann die Nachricht, dass sie diejenige Person noch nicht erreicht hätte und ich deshalb was anderes unternehmen sollte. Meine Antwort darauf war dann "Kein Problem, gib Bescheid wann du Zeit hast", worauf sie mit "Ja, das mache ich gerne" geantwortet hat. Zum einen habe ich das Gefühl, dass sie sich vor Abend-Dates drückt. Andererseits hatte ich echt das Gefühl, dass sie total auf mich steht und es nicht so kompliziert werden würde So, meiner Meinung nach sollte ich jetzt die Füsse still halten und abwarten, bis von ihr was kommt. Oder sollte ich sie in den nächsten Tagen spontan fragen, ob sie mich zu irgendeiner Unternehmung begleiten möchte? Was haltet ihr von der Situation? Allerliebste Grüsse, Hector
  11. 1. Mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 27 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen und Berühung 5. Beschreibung des Problems Haben uns schon dreimal gesehen. Sie hat dann vorgeschlagen, dass sie mal neben mir aufwachen will. Was ja grundsätzlich was gutes ist. Am Wochenende haben wir nochmal ein Date gehabt. PLan war eigentlich zusammen was essen und dann zu mir. Spontan hat sich dann ergeben, dass wir bei nem gemeinsamen Bekannten beim grillen waren. Sie hat mir dann schon bevor sie beim Grillen ankam ne Nachricht geschrieben, dass das mit dem übernachten nichts wird. Hab die Nachricht aber nicht gelesen gehabt. Bin davon ausgegangen, dass sie mit ihrem Auto zu mir fähr nacht dem grillen und bei mir pennt. Während dem Grillen haben wir darüber auch nicht mehr geredet. Dann kam aufm Heimweg aber von ihr ne weitere Nachricht, dass das heute mit dem Übernachten nichts wird. Sie braucht gerade ein bisschen Zeit für sich... Darauf hab ich nur geantwortet, dass sie sich wieder melden soll, wenn sie weiss, was sie will. Von ihr kam dann nur blabla. Sie weiss "glaub schon was sie möchte". Sie mag micht total gerne, aber sie weiss garnicht, was das für mich ist und ist deswegen zurückhaltend... Hab darauf nichts geantwortet, da sie meiner Meinung nach erstmal selbst klarkommen muss. Und ich leiste auch keinen Liebesschwur, nur damit es auf die nächste Stufe geht... Was ist hier die richtige Vorgehensweise? Sie hat geflaked, obwohl sie die Übernachtung selbst vorgeschlagen hat! Ich fahre jetzt erstmal den Freeze. Oder war das Eurer Meinung nach überreagiert?! Alternative Vorgehensweisen fürs nächste mal?
  12. heilige Scheiße, warum sind die Moderatoren immer so geil darauf die Threads zu schließen?! Das ist in diesem Forum so nervig ey. Lasst die doch einfach offen und es tut keinem weh! Es haben doch Leute geantwortet und sinnvolles zu sagen gehabt. Also, da ich dort nicht mehr antworten kann, nochmal zur Verdeutlichung: Es ging mir nicht darum, wie man "Clubgame" macht. Was ich fragte war, kann man auf normale Weise, sprich all den "Clubgame" bullshit nicht mitmachen, sondern normal sein, wie man es im Alltag wäre, wenn man eine beim Einkaufen trifft, auch solide Nummern bekommen. Noch genauer: Was für Erfahrungen habt IHR damit gemacht? nicht: Was sagt die Pickup Theorie oder die eine Milliarde Threads in der sogenannten Schatztruhe, sondern was sind eure Erfahrungen damit, die man hier nicht bereits lesen kann?
  13. Es geht um HB 8. Ich hab sie beim Club-Game kennengelernt und NC gemacht (ob es ein KC gab weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr, weiß auch nicht mal in welchem Club das war ^^). Das war vor ca. 7/8 Monaten. Aus irgendeinem Grund hab ich ihre Nummer gelöscht - vermutlich, weil sie nicht genug investierte und kein Date zustande kam. Vor ca. 3 Wochen bin ich meine Anrufliste in Whatsapp durchgegangen und habe ihr Foto gesehen. ´´Damn´´ dachte ich mir. Ihren Namen kannte ich noch, also schrieb ich sie an. Sie wusste wer ich war, ergo war ich noch bei ihr eingespeichert. Sie hat sich gewundert warum sie mein Profilfoto nicht mehr sieht usw. (weil: sie ist nicht bei mir eingespeichert). Hab es ihr so gesagt wies ist. In der Liste entdeckt, aber Nummer gelöscht gehabt bla bla. Anfangs verlief das Textgame sehr c&f mäßig. Sie ist super drauf eingestiegen und hat mir bewiesen, dass sie cool drauf ist. Datevorschlag meinerseits wurde nicht angenommen. Die nächsten Tage nur sporadisch Kontakt. Bis der turning point kam. Habe ihr ein, zwei persönliche Fragen gestellt, was sie im Leben denn wirklich glücklich macht. Durch dieses Gespräch habe ich förmlich hören können, wie meine attraction nach oben schoss. Ich ruderte bewusst etwas zurück, da sie mittlerweile zwei Datevorschläge nicht angenommen hatte. Ohne Gegenvorschlag. Nun, drei Tage später meldet sie sich. Nach 5 Nachrichten beiderseits ein Datevorschlag von ihr: Ob ich am Freitag Zeit hätte essen zu gehen. Wir also Date ausgemacht und die nächsten Tage kaum etwas geschrieben - genau richtig nach meinem Geschmack. Jetzt kommt der scheiß: Weil die Arbeit bei mir länger ging, musste ich ihr mitteilen, dass ich später am vereinbarten Treffpunkt sein würde. Sie war allerdings schon im Auto unterwegs und wäre sogar 30 Minuten zu früh dort. Verspätung bei mir: ca. ne Stunde. Sprich sie hätte 1,5 Stunden auf mich warten müssen. Fand sie natürlich nicht cool. Ich habe sie dann angerufen. Mit viel Witz und Charm konnte sie darüber hinwegsehen und hat mich gelobt, dass ich es so locker nehme bzw. sie es toll findet dass ich so humorvoll bin und sie zum Lachen bringen konnte - obwohl sie eigentlich sichtlich genervt war. Die Lösung war, sie fährt mir entgegen und wir treffen uns in einer anderen Stadt - näher zu mir. Nun, aus einer verkettung von verdammt unglücklichen Umständen musste ich ihr dann ganz absagen. Sie war bereits am zweiten Treffpunkt und diesmal natürlich verdammt sauer. DIe letzte Nachricht war ´´du bist so ein verdammtes Arschloch´´, ich hätte ihr Wochenende kaputt gemacht usw. Natürlich habe ich es vergeigt.Es war einfach ein merkwürdiger/scheiß Abend und sie hat das ungewollt abbekommen. Wir haben jetzt natürlich seit genau einer Woche nicht mehr geschrieben, ich bin aber weder blockiert noch gelöscht. Meine Frage: Wie kann ich das retten? Die Frage geht auch ganz besonders an euch Frauen. Sie ist definitiv der Typ Frau, der sowas wahrscheinlich noch nie oder sehr selten passiert ist. Dass ich mir so viel Mühe bei diesem Post gebe, sollte zeigen, dass sie für mich kein standard HB ist. Was einem nicht aus dem Kopf geht, geht einem halt nicht aus dem Kopf. Ihr kennt das sicherlich. Danke im Voraus für jede Art von Hilfe. PS: Ich habe meinen Frame nicht verloren, habe mich aufrichtig entschuldigt und ihr erklärt was Sache ist. Ich möchte nicht mein game beurteilt haben oder was ich hätte anders machen können. Denn fakt ist, dass mir so etwas noch nie passiert ist. Ich stehe zu meinen Planungen und selbst wenn etwas dazwischenkommt, kann ich Situationen retten. Das hier war ergo der Super-GAU, den man leider nicht verhindern konnte.
  14. Hey Leute, lange ist es her seit meinem letzten Eintrag. Ich verspreche aber hiermit dieses Jahr noch mehr aus meinem Daygameleben zu erzählen. Vor allem möchte ich euch Anregungen mitgeben, die euch auf dem Weg zum Verführerdasein helfen können. Heute erzähle ich euch mal etwas aus meinem täglichen Alltag. Ja mein Berufsleben ist ein Teil davon, umso mehr genieße ich daher die kleinen Auszeiten, um das Leben ein wenig bunter und aufregender zu machen. Daher beschloss ich mal wieder ein wenig herumzuschlendern durch die Stadt. Was mich in letzter Zeit fasziniert, ist die Jagd an Orten, die mehr bieten als die normale Fußgängerzone. Ich versuche zm Beispiel die kleinen Läden und Geschäfte zu nutzen, welche mir ermöglichen mich von der Masse an "Ansprechern", die nur durch die Straße irren, abzuheben. Also betrat ich die nächstgelegene Buchhandlung. Mit erhobenem Haupt lief ich die Treppe hoch, bemerkte aber wie mich eine Lady mit ihrem Blick für einen kurzen Moment traf, als sie neben mir die Treppe passierte, um in den unteren Bereichen der Buchhandlung zu stöbern. Was soll ich sagen, Leute. Bei mir ist es so, dass ich mich nur von meinen Gefühlen leiten lasse, man könnte auch sagen von meiner Geilheit. Wenn ich dieses Wow-Gefühl spüre, dann heißt es für mich „Ran an die Braut!“. Also verweilte ich nicht lange und ging die Treppe wieder hinunter um nach dem interessanten Mädel zu suchen. Ich sah sie wie sie vor dem großen Buchregal stand und anstrengend auf die Bücher blickte. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es sich immer lohnt genau hinzuschauen, um schon einen ersten Eindruck über das Wesen der konkreten Frau zu bekommen. Ich sah nach ihr, sie stand vor dem Regal für Bücher über "Wirtschaft". Jetzt machte es in meinem Brain "ratter, ratter" und ich versuchte schon erste Ideen zu entwickeln. Stichwort Cold Reads, die ich beim Gespräch verwenden kann. In ihrer Nähe standen noch ein paar ältere Leute. Ich zögerte nicht lange und ging hin und stellte mich links neben sie. Noch im Laufen ein kräftiges „Hi“, wobei ich mich danach dem ruhigen Ambiente anpasste und leise und ruhig sprach: „Du suchst also ein Buch über Wirtschaft“ Dieser kurze Satz hat gereicht, um das Schloss zur Konversation zu knacken. Natürlich und spontan knüpfte ich mit ein paar Cold-Reads an, ein kurzes Statement über mich und schon war ich mitten im Gespräch vertieft. Sie erzählte mir, dass sie Studentin war aber ihr langersehnter Traum war, sich selbständig zu machen und ein Restaurant zu eröffnen, da sie leidenschaftlich gerne kochte und ihr Studium nur "pro forma" machte, um ihre Eltern zu beruhigen. Voila das sind die ersten Informationen um in den Comfort zu kommen. Ich erzählte ihr davon, dass man seinen Traum verfolgen muss und dass es etwas unglaublich Kostbares ist, wenn man in seinem tiefsten Inneren ein Gefühl davon hat, was man machen will und worauf man hinarbeiten kann. Nach ein paar Minuten kamen dann die ersten Fragen von ihr: Wer bin ich, was mache ich hier, etc (Voila IOI, Attraction da hehe) Ja und dann habe ich mir selbstverständlich nach 10 Minuten die Nummer geholt. Die ganze Interaktion lief geschmeidig und schick. Jetzt kommt der 2. Teil der Geschichte und wie in jeder Geschichte insbesondere in jedem guten Film gibt es Höhen und Tiefen. Anfangs haben wir gut geschrieben, am nächsten Tag blockierte mich die Lady in Whatsapp ohne Anlass und scheinbar ohne Grund. An meine geneigten Leser, die hier den Blog verfolgen, ich erzähle euch dies, weil ich euch aus dem echten Real-Life Daygame Leben berichten will. In diesem kann viel Action passieren, Instant Kiss-Closes, geile Outdoor-Lays und vieles mehr (wird dieses Jahr noch folgen), aber man erlebt auch manchmal nicht so gute Dinge und zu denen zählt ein plötzlicher Flake. Die Story geht aber noch weiter. Eine kurze SMS von mir folgte, Einzeiler von mir: Was ist los, wieso hast du mich blockiert? Auf mehr Invest hatte ich keinen Bock in diesem Moment. Erstaunlicherweise trudelte noch am selben Abend eine lange Nachricht von mir per WhatsApp ein und die Lady entblockierte mich wieder, es war eine lange Nachricht, in der sie sich dafür entschuldigte, mit dem Hinweis, dass sie in einer Beziehung sei, es aber nicht gut liefe und dass sie sich schlecht bei dem Gedanken gefühlt habe, mit mir zu schreiben. Jetzt sind wir erstmal wieder in Kontakt, das mit ihrem Boyfriend ist definitv ein Obstacle, schließt aber die Verführung noch nicht aus, ich muss erst noch schauen, ob ich bereit bin, in die Geschichte Zeit reinzuinvestieren, da ich auch noch genügend andere Mädels am Start habe und sie von ihrem Charakter her und auch vom Aussehen nur Durchschnitt ist. Allerdings könnte es spannend sein, herauszufinden, was bei ihrer derzeitigen Beziehung sozusagen die "Sollbruchstelle" ist, hehe. Warum erzähle ich euch das? Aus der täglichen Praxis zeigt sich folgendes: Man wird immer wieder auf komische Ereignisse stoßen, aber in so vielen Fällen hat es nichts mit dir selbst zu tun. Bedenkt dies, wenn ihr raus ins Feld geht! Also macht euch nicht zu viele Gedanken, um manche Dinge, die passieren. Vieles sind Faktoren, auf die ihr keinen Einfluss habt und die ihr nicht mal erahnen könnt. Im Fall der Bücherlady war ich auch ziemlich überrascht, weil ich mir in dem Moment meiner Wirkung und meiner Attraction sicher war, aber auch hier hat es sich am Ende gezeigt, dass ganz andere Faktoren dahinterstehen können. Falls ich mit der Lady noch was starte, werde ich euch berichten. Sonnige Grüße Euer Daygame Seducer
  15. Hallo liebe Mitverführer, 1. Mein Alter: 21 2. Alter der Frau: 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Leichte / Unabsichtliche Berührungen (Zufällige Berührungen am Arm, Bein; Händchen halten u.s.w.) 5. Beschreibung des Problems: Mädchen hat mich blockiert. 6. Frage/n: Was hätte ich besser machen können? Meiner Ansicht nach mehr Intimität aufbauen. Ich wollte sie nämlich auf unserem ersten Date küssen und sie hat geblockt und gefragt warum ich nicht einfach offener sein kann. [18:31, 29.4.2019] PUA: ich weiss zwar dass du mich unbedingt daten würdest, wenn du könntest, aber ich biete für dich exklusiv eine alternative an: sushi in stuggi und lass uns vorher wieder spazieren oder so [22:12, 29.4.2019] : Bist du dir sicher dass es eine gute Idee ist? Ich mag dich, aber du sollst dich an mich nicht ranmachen [18:19, 3.5.2019] PUA: ich mag dich auch aber ich habe ehrlich gesagt iwie. auch angst dass du dich an mich ranmachst naja wir können es zumindest mal versuchen aber sobal du mich begrabschst bin ich weg [18:26, 3.5.2019] PUA: also meinen arsch begrabschen oder so ist tabu! [18:30, 3.5.2019] PUA: ich bin nämlich überzeugt dass du eine ausgeklügelte verführungsstrategie mit mir verfolgst [19:02, 3.5.2019] : 😂😂😂Ich komm gleich mit x und wir können zu dritt [19:02, 3.5.2019] : Uns treffen [19:03, 3.5.2019] : Spaß hahah PUA du bist echt lustig. Ich würde vorschlagen wenn wir beide voreinander Angst haben rufen wir noch weitere Personen 😉 [19:04, 3.5.2019] : Aber nicht die, welche die Gefahr verstärken würden [19:46, 3.5.2019] PUA: mhh jaa würde ich auch sagen. nicht dass x mir noch einen bläst oder runterholt und du musst zuschauen, ich würde dafür nicht meine hand ins feuer legen. dass du so pervers bist und einfach so meinen schwanz anfässt oder oder so weirdo sachen glaube ich zwar eigentlich nicht aber wenn du gail wirst und mich betatscht weiss ich mich zu wehren. also ich glaube wir bekommen das schon alleine hin. [19:58, 3.5.2019] PUA: wenn du willst kannst du auch zu mir kommen und wir schauen ganz gemütlich zusammen einen film. kuscheln ist nämlich für mich ausdrücklich erlaubt😊 und so hättest du dann auch deine körperliche nähe ohne mich weirdo mässig einfach so zu begrabschen. [20:00, 3.5.2019] PUA: ich hätte morgen zeit für einen filmeabend [20:17, 3.5.2019] PUA: ausserdem muss ich dir noch eine kleine sache sagen [01:27, 4.5.2019] : Sag [UHRZEIT BEACHTEN!] [01:27, 4.5.2019] : Hier und jetzt hahah [01:27, 4.5.2019] : 😂😂Ich kann nicht mehr. Du musst Geschichten schreiben [10:11, 4.5.2019] PUA: Ich finde dich nett und ich würde dich gerne küssen, auf deinen Mund😊😊 [10:17, 4.5.2019] PUA: Also kommst du heute um 22 Uhr🙃 Ich kann leider nicht früher weil ich vorher noch mit meiner Schwester verabredet bin. Und vergesse deine Zahnbürste nicht wenn du kommen willst😉 [11:55, 4.5.2019] : PUA, das mit uns wird nichts. Es tut mir leid. Wenn ich etwas sag, meine ich es auch. Ich konnte es dir letztes Mal vielleicht nicht klar machen. Aber spätestens jetzt sollst du es verstehen. Ich will nichts von dir und deswegen kann ich mich mit dir nicht treffen, um dir nicht falsche Hoffnungen zu geben. Danke dass du gleich so direkt bist. Ich will dein ego und dein Perfektionismus nicht verletzten. Es gibt noch genug Frauen auf der Welt, die dich glücklich machen können. Ich habe gerade sowieso ein Boy, falls ich das nicht erzählt hab. Das spielt aber keine Rolle, weil du und ich passen einfach nicht zusammen. Schreib mir nicht mehr sowas. Ich finde dich lustig, du bringst mich immer zum Lachen und dein Sternzeichen ist auch richtig nice😁du bist richtig klug und wirst auf jeden fall noch viele frauen klären können Bevor Sie den obigen Text geschrieben hat war sie ganz lange online und hat darauf gewartet dass ich sie anrufe. Nachdem sie den Text gesendet hat habe ich sie angerufen. Sie hat mir erzählt dass sie bis 5 Uhr nachts nicht schlafen konnte... Ich habe ihr gesagt dass wenn sie nochmal so eine Scheiße erzählt wir keinen Kontakt mehr haben, daraufhin hat sie aufgelegt. [12:07, 4.5.2019] PUA: niemand hat iwas. von beziehung oder so geredet also rede nicht so eine scheisse. interessiert mich nicht ob du einen "boy" hast oder nicht, hast du sowieso nicht. entweder du raffst dich und du kommst heute oder ciao. ich will mir deine scheisse nicht mehr anhören. du benimmst dich wie ein kleines kind. [12:11, 4.5.2019] PUA: also wenn du heute abend nicht um 2200 vor meiner türe stehst wars das. PUNKT. [12:11, 4.5.2019] PUA: ich habe keine zeit fuer so eine kindelei. [12:13, 4.5.2019] PUA: und ja vlt. passen wir nicht 100% perfekt zusammen ich will dich auch nicht heiraten oder so🙈🙈😂 aber ich gebe dir eine echte chance also vergeigs dir nicht. ich habe naemlich ein gutes herz. [12:14, 4.5.2019] PUA: scheiss langweiler
  16. 1. 32 2. 28 3. Nach zwei Dates, eigentlich nur eine schöne lange aber intensive Nummer. 4. Ich bin Single, sie auch. 5. Zwei Dates 6. Erstes Dates: Kennenlernen, Zweites Date: Full Close 7. Flake nach zweitem Date mit Full Close, geschafft zu reaktivieren, wie weiter vorgehen? Hallo zusammen, vorweg vielen Dank für die Antworten im Voraus und die aktive Community. Ich bin relativ neu im Forum, falls ich mich hier im falschen Bereich befinde mit dem Anliegen, dann bitte verschieben. Eine kurze Info zu meiner Situation: Die letzte Dekade habe ich treu und monogam in einer Beziehung (Davon 3 Jahre Ehe verbracht), vor ca. einem Halben Jahr ist es zu einer Trennung gekommen. Das nur am Rande. Um nach meiner monogamen Zeit wieder auf den Geschmack zu kommen, war ich im Online-Game unterwegs, relativ erfolgreich. Daygame steht im kommenden Sommer an. Zu der eigentlichen Situation (ich versuche es so knapp wie möglich zu halten). (Gedankenprotokoll) Online ein HB7 kennen gerlernt, relativ schnell zum ersten Date getroffen. War alles bestens. 3 Kneipen besucht, wurde sogar eingeladen. Dauer des Dates, irgendwo zwischen 4-5 Stunden. Nichts passiert, kein KC. Wenige Tage später lädt die Lady mich auf eine Party ein, auf die sie nicht alleine gehen möchte, da sie dort nur die Gastgeberin kennt. Mit der Ankündigung: "ich würde dich gerne noch mal sehen bevor ich die nächsten 2 Wochen keine Zeit habe." Mir war relativ schnell klar worauf das hinausläuft. Zugesagt, mit ihr hingegangen, schönen Abend gehabt, kurzer KC, dann direkt zu ihr, Full Close mit allem drum und dran bei ihr. Mich dann für den schönen Abend und die spaßige Nacht am nächsten Tag per Text bedankt, und: "würde mich freuen wenn du dich meldest, wenn du wieder in Town bist. Können dann ja noch Mal was trinken gehen". Ihre Antwort am nächsten Tag: "Du bist wirklich ein Super Kerl und es hat mir viel Spaß gemacht, aber ich werde das nicht wiederholen". Meine Vermutung hier war: Sie will mich gar nicht mehr sehen, wäre auch nicht schlimm gewesen, verletzt hätte sie mich damit sowieso nicht. Ich bin davon ausgegangen, dass sie mich genextet hat. Meine Reaktion: "Keine falsche Bescheidenheit :D, ich habe die Zeit mir dir sehr genossen. Und falls du es dir anders überlegst: Hit me up!" Jetzt kommt der Twist: Der Sex war nach 10 Jahren Beziehung (zwischenzeitlich habe ich dann auch wieder 2 weitere Frauen mit FC kennen gerlernt) war einfach so Bombastisch! Ich konnte kaum glauben, dass ich sowas noch erleben darf! Die Dame ging mir einige Wochen nicht mehr aus dem Kopf. Gestern dachte ich mir beim Abendessen: Seis drum, schreibst du ihr einfach irgend einen Mist, mal sehen ob sie darauf reagiert. Kurze Message von mir, lange anwort von ihr: Sie ist besoffen und im Urlaub und nicht im Lande. Ich: "Willst du dich vielleicht melden wenn du wieder im Lande bist und was trinken gehen? Antwort am nächsten Tag: Sie: "Ja können wir gerne was trinken gehen, wenn du auch trinken meinst😄" Ich: Genau das meine ich. So needy bin ich nun auch wieder nicht! Sie: "Na dann gerne" 8. Frage: Von wegen nicht needy! Natürlich bin ich das! Aber mein Frame beruht nicht auf C&F sondern ist mehr authentisch und wie man heutzutage sagen würde "sapiosexuell". Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte das Babe MINDESTENS noch ein Mal in die Kiste bekommen (Sie schuldet mich übrigens noch eine BJ. Ehrenschuld vom zweiten Date aber darum gehts mir primär nicht 🤗). Nur: Ich habe keine Lust auf Zeitverschwendung, eher würde ich sie nexten, auf die Nächste sollte ich nicht allzu lange warten. Ein paar weitere Dates stehen schon an. Und auch der gute alte Sommer steht vor der Tür. Habe ich sie nicht korrekt verstanden mit der Message: "Du bist wirklich ein Super Kerl und es hat mir viel Spaß gemacht, aber ich werde das nicht wiederholen"? Ich war eingentlich in der Annahme, dass sie mich genextet hat, aber mir kommt jetzt der Verdacht auf, dass dies nur auf den Sex bezogen war. Aber: Ich habe keine Lust auf eine Kumpeline usw. Wie gehe ich am besten vor um mich mit ihr erneut unter der Decke zu verstecken? Ich wäre theoretisch bereit mich mit ihr einige Male zu treffen auch ohne sex um dann irgedwann erneut zu eskalieren, kommt ganz drauf an wie die nächsten Dates verlaufen. Oder soll ich das Ding komplett sausen lassen, da hier die Chance gleich 0 sind? Und nochmals Danke im Voraus für die Antworten!
  17. 1.Mein Alter 36 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1.Date und dann pull zu mir daheim 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex 5. Beschreibung des Problems flake zum 2.date 6. Frage/n Wie weiter machen... Freeze out ist denklich kontra produktiv Moin PUF! Hatte mit der Dame nen Tinder Date am Mittwoch letzter Woche in einem Café auf nen cocktail. Bin nach 20min in die Eskalation eingestiegen und konnte schnell zum Kuss und starkes makeout durchdringen. Viele comfort und Rapport phasen und dann noch location Wechsel in eine andere Bar. Weitere Makeouts ,sie konnte nicht aufhören mich zu küssen und dann mit dem Taxi zu mir. Dann der lay. Hab sie dann morgens nochmal gebumst und sie ging um 7.30 heim. Sie wohnt 10min zu Fuss von mir. Ich gab ihr noch nen Kuss an der Tür zum Abschied. Schrieb ihr dann via WhatsApp noch [11.4., 07:37] ich: schlaft gut und träum fein😊 [11.4., 07:55] sie: Danke 😘😘😘 [11.4., 07:55] ich: 😍😘 [11.4., 07:56] ich: war ein schöner Abend mit dir wirklich [11.4., 08:11] Tamara: Stimmt 😁 [11.4., 18:53] ich: Hola hermosa mujer como fue su día [11.4., 18:57] sie: Arbeiten [11.4., 18:58] ich: konntest du noch was schlafen? 😀 [11.4., 19:25] sie: Bisschen [11.4., 19:25] sie: Aber ich war komplett kaputt [11.4., 19:25] sie: Und du? [11.4., 19:28] ich: Bin dann duschen und in die Stadt, auf der arbeit paar ☕ 😊 [11.4., 19:28] ich: Hast du Lust nach der Arbeit zu mir zu kommen? 😍 Hatte noch paar sprachnachrichten mit ihr wo sie sehr gut reagierte und auch lächelte. hörte man raus das grinsen. Also sie war platt von der Nacht und musste lange arbeiten. Sie schlug in der Sprachnachricht für nächsten Tag nen treffenvor. Ich musste aber passen da ich Freitag direkt nach der Arbeit ins Ruhrgebiet gefahren bin bis Sonntag. Sie meinte dann okay Sonntag was machen. Soweit alles cool dachte ich. Freitags schrieb ich ihr : [12.4., 19:48] ich: Du bist arbeiten? [12.4., 19:51] sie: Nicht mehr [12.4., 19:51] sie: Aber mein Gott [12.4., 19:51] sie: 😩 [12.4., 19:51] sie: Ich muss 2.000€ sparen [12.4., 19:56] ich: Mucha trabajo [12.4., 19:56] ich: Mucha dineros [12.4., 19:56] icj: Was hast damit vor HB [12.4., 19:58] sie: Ich musd sparen für mein Sprachkurs [12.4., 19:58] sie: B2/C1 [12.4., 20:21] ich: Du schaffst das [12.4., 20:22] ich: 😃 Sie schickte dann nen Foto mit ihrem Thumbs up Daumen. [13.4., 16:02] ich: Sonntag bin ich wieder da dann machen wir uns einen schönen Abend zusammen [14.4., 16:10] sie: Ok super ich sage dir Bescheid [14.4., 16:10] sie: Aber morgen muss ich um 6:00 arbeiten um 21uhr rief ich an aber sie ging nicht dran. So wie weiter machen? Sie ist Spanierin sollte ich dazu sagen. Moin PUF
  18. Hey, ich habe neuerdings das Problem, dass meine Date-Partnerinnen sich spontan entscheiden wollen. Sprich: Ich frage "Morgen um XY in Xy?" Und sie dann "Ist es okay, wenn ich dir spontan sage, ob es klappt? Ich muss nämlich vorher arbeiten und weiß nicht, ob ich dann zu kaputt bin." Nun ist mein Problem, dass wenn ich erwidere, dass das nicht okay ist, ich unfreundlich wirke und wenn ich sage, dass es okay ist, muss ich mich nach ihr richten und verlasse meine Alpha-Position. Ich habe bis jetzt immer folgenden Kompromiss gewählt: "Das kommt mir ganz gelegen, spontan zu entscheiden, weil ich morgen evtl länger arbeiten muss. Ich sag dir dann Bescheid, wie es meinerseits aussieht." Die letzten beiden Male kam dann natürlich ihrerseits jeweils vorher eine Absage. Ich habe zwei Fragen: 1. Woran liegt es, dass mir die HBs so kommen? Ist das normal oder habe ich womöglich schon zuvor einen Fehler gemacht? 2.: Wie würdet Ihr dem Mädchen antworten/ euch verhalten? Danke und liebste Grüße!
  19. 1. 35. 2. 30, 2 Treffen Etappe der Verführung: ganz am Anfang Kino Ich gehe seit kurzem in eine Kneipe, in der ich v.a. Fußball Spiele anschauen, die haben Sky. Dort schafft eine Kellnerin, sie sagt sie ist Südländerin und ich hatte beim ersten Treffen kurz Hallo gesagt und mit ihrer Kollegin, einer Kellnerin geflirtet. Damals war sie nur Gast, jetzt am Wochenende war sie selbst im Dienst. Es war Sonntag und außer uns so gut wie keiner da (nur ein Zombie am Spielautomat :P) Sie schlug vor Stadt Land Fluss zu spielen und das machten wir mit "Star" und "Farbe" also man überlegt sich einen Buchstaben und dann muss man so schnell wie möglich Städte und Länder usw finden die alle damit anfangen. Also sie war viel besser wie ich und ich trank zwei Hefe und wir quatschten über alles mögliche und ich nahm sie dann auch mal in den Arm also ging auf sie zu und umarmte sie, fragte sie nach ihrer Nummer und einem Treffen nur zu 2. Sie meinte dann sie sei verheiratet (zeigte mir ein foto auf Handy von einem Kind und meinte das sei ihrs) und sie darf das nicht, fragte mich aber die ganze Zeit aus was ich so arbeite und diese ganzen Kennenlernfragen. Dann bin ich raus um Geld zu holen und kam dann in einer Stunde wieder und sie hatte sich voll aufgebrezelt mit Lippenstift und Make Up. Wo sie das so schnell herhabe hab ich gefragt, sie meinte dazu seien Handtaschen gut... Dann kam noch eine andere Kellnerin die ich gut kannte, ich unterhielt mich mit ihr und mein Target zeigte sich total eifersüchtig und versuchte ständig unser Gespräch zu verhindern... und schaltete sich ein Was meint ihr dazu
  20. 1. Mein Alter: 23 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 0 4. Etappe der Verführung: leichte Berührungen 5. Beschreibung des Problems: keine Zeit fürs Date; Umgang mit Flake 6. Frage/n Hey zusammen, es geht um ein HB, welches mit mir im gleichen Betrieb arbeitet. Wir sehen uns zwar nicht so oft, da wir an unterschiedlichen Standorten sind, aber wenn wir uns sehen haben wir eigentlich immer ne gute Zeit zusammen. Wir können über Gott und die Welt labern oder uns auch mal gegenseitig verarschen. Nach meiner Einschätzung ist ein gewisses Grundinteresse da, da wir uns oft necken, lange Augenkontakt halten und sie mich oft berührt. Am Ende hab ich mich leider nie getraut sie persönlich nach einem Treffen zu fragen.....will mich aber was das angeht definitiv verbessern!! Als sie mal krank war hab ich sie dann angeschrieben nach dem Motto " du Simulantin, wie kannst du mich in dem Irrenhaus hier alleine lassen" etc. Hab ihr auch gesagt, dass ich mal etwas mit ihr starten will, was sie mit "ja, gern! " beantwortet hat. Da ich aktuell viel auf Kulturveranstaltungen bin, bat ich ihr an mich doch mal am Wochenende zu begleiten. Sie entgegnete mir, dass sie leider keine Zeit hat, wir aber vielleicht das nächstes Wochenende machen könnten. Jetzt frage ich mich, wie ich hier weiter verfahre Soll ich gleich einen konkreten Termin vorschlagen? Mich hat dieses vielleicht in Ihrem Gegenvorschlag sehr gestört. Oder warte ich bis sie nun investiert? Und ganz generell: Ist es immer besser nach einer Absage zu freezen und nicht weiter zu schreiben? Ich komme mir komische vor, da wir eigentlich guten Kontakt hatten, sie plötzlich nach so einer Kleinigkeit mehr oder weniger zu ignorieren. Danke für eure Mühe und Grüße
  21. Jamesblond

    Sammlung von Ausreden

    Hallo Leute! Ich bin zwar noch relativ neu hier im Forum (nicht im PU-Bereich), dachte mir jedoch, man könnte mal einen Thread eröffnen, in dem speziell Situationen geschildert werden, in denen man von HB's warmgehalten/hingehalten/gebenched/geflaked oder mit lahmen Ausreden gefüttert wurde und wie man darauf reagiert hat bzw. damit umgegangen ist. Es soll nicht darum gehen, zu sehr zu analysieren oder sich Bestätigung für die Richtigkeit des eigenen Verhaltens zu holen, sondern lediglich um Erfahrungsaustausch und ggf. ein paar Tipps, wenn die Situation gerade akut ist. Es soll sich auf alle Bereiche wie Onlinegame, Daygame, Nightgame etc. beziehen. Der Grund, warum ich diesen Thread erstelle ist, dass man sowohl hier im Forum als auch im Bekanntenkreis viel zu oft mitbekommt, wie manche Männer sich viel zu lange mit einem HB aufhalten und sich den letzten Stolz nehmen lassen, anstatt zu akzeptieren, dass man nexten sollte. Ebenso geht es auch darum, entsprechendes Verhalten von HB's gerade im Online Game möglichst schnell zu erkennen und entsprechend abzuklemmen. Sollte das hier der falsche Bereich sein bzw. gibt es einen passenderen Forumsbereich dafür, soll der Thread natürlich gerne verschoben werden! Ansonsten macht es denke ich Sinn, im altbekannten Muster zu bleiben: 1. Mein Alter 2. Alter der Frau 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") 5. Beschreibung des Problems 6. Frage/n
  22. 1. Mein Alter: Siehe Name 2. Alter der Frau: 23, HB7,5 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Kino, KC, FC 5. Beschreibung des Problems: Hab die Frau über Lovoo kennengelernt vor knapp 2 Wochen, hatten vorher schon per WA ein paar Fotos etc. getauscht und bis zum ersten Date beidseitig recht viel geschrieben. Vor ner Woche ist sie dann direkt zu mir zum Kaffee gekommen, haben uns gegenseitig immer wieder "zufällig" berührt, hab sie geküsst und sind dann in meinem Bett gelandet, ich war etwas nervös, aber Sex war gut, hatte auch das Gefühl, dass es ihr gefiel. Sie musst dann auf ne Weihnachtsfeier, ich bin zum Sport (gefiel ihr irgendwie nicht "Sex nicht gut?" und ebenfalls auf ne Feier). Von der Feier aus hat sie mir später im angetrunkenen Zustand geschrieben, dass sie etwas mehr Führung erwartet - habe ich nichts darauf gegeben. Am nächsten Tag (23.) musste sie viel für Weihnachten herrichten, kam wohl die ganze Familie über die Feiertage zu Besuch, hab zwischenzeitlich geschrieben wie es so läuft, Stunden später "Mir geht es nicht gut, hab schlechte Sachen vom Ex gehört (halbes Jahr her, waren verlobt) -> bin ich der Rebound-Guy?. Seitdem geht der Kontakt fast nur noch von mir aus, obwohl sie mir schreibt, dass sie mich gerne mag, besser kennenlernen möchte etc. Wir hatten dann am Donnerstag ein Kochdate bei mir ausgemacht, was sie - nach telefonischer Abstimmung mit mir - aus zeitlichen Gründen auf heute verschoben (sie hat nicht viel bzw. so lange Zeit, muss früh Aufstehen wegen Hochzeit vom Bruder (gestern) - dort ist sie auch bis heute über Nacht geblieben, das hat sie mir auch spät abend geschrieben bzw. Bescheid gegeben, weil sie mich sehr gerne mag^^). (War mir eigentlich egal, kann ja machen was sie will) Hab ihr vor ner guten Stunde geschrieben, bis wann sie in etwa kommt, bin von 19 Uhr ausgegangen wie Donnerstag^^. "Ich bin nicht fahrtüchtig, lieg jetzt im Bett und mir ist schlecht" -> "Gute Besserung, wäre aber schon schön gewesen, wenn du mir eher abgesagt hättest" -> "War gestern zu viel..ich kann mich nicht rühren...ich weiß, nur leider schlafe ich die ganze Zeit" -> ":-(" -> "ich weiß, es tut mir leid" 6. Frage/n: Was soll ich tun, würde am liebsten fragen, ob sie überhaupt Interesse hat mich weiter zu treffen...aber ich denke und weiß, dass das nicht der sinnvollste Weg ist?! Oder einfach freezen und schauen was von ihr kommt? (Tendenz: NIX) Vielen Dank!
  23. Servus, Ich: Ende 20 Sie: Mitte 20 Dates bisher: 1 Eskalationsstufe: Kino Servus, ich habe sie vor einigen Monaten bei tinder gematched, wir haben ein wenig geschrieben aber es ist dann im Sande verlaufen weil ich sehr viel zu tun hatte. Nun habe ich sie vor zwei Wochen auf meinem Weg zur Arbeit getroffen, wir haben uns kurz unterhalten und Nummern getauscht. Nach der Arbeit dann ein wenig hin und her geschrieben und einige Tage später auf meine Initative ein Date vereinbart: Weihnachtsmarkt. Das war irgendwann Mitte letzter Woche. Das Date war ganz cool, sie wirkte anfangs recht nervös, ich war es auch aber wir haben uns gut unterhalten. Locationwechsel in eine Bar und was kleines getrunken. Ich habe ein bisschen Kino gefahren, sie hat sich in den Haaren etc rumgespielt aber ich habe es verpatzt zum KC anzusetzen. Nach vier Stunden insgesamt habe ich sie heim gefahren. Die Tage danach haben wir weiter hin und her geschrieben. Am Samstag meinte ich dass ich Lust hätte am Montag spazieren zu gehen und danach was zu kochen. Sie empfand es als sehr gute Idee, musste aber wahrscheinlich beruflich zu tun hätte. Einen Tag später schrieb sie dass es zwar stressig für sie werden würde, wir es aber hinbekommen. In der Zwischenzeit hatte ich nun jedoch schon anderen Freunden zugesagt sodass wir auf Mittwoch (heute) Abend verlegt haben. Nun schrieb sie Montag dass sie die Woche über viel zu tun habe und ob wir entsprechend nicht heute nochmal über den Weihnachtsmarkt schlendern wollen würden und am Samstag dann entspannt kochen würden. Ich sagte zu. Heute dann auf Nachfrage ob wir uns am selben Ort wie letztes Mal treffen sehr spontan der Flake. Sie sei krank geworden, habe sich heute morgen sogar Antibiotika geholt und sich lediglich zur Arbeit geschleppt. Ich antwortete mit „Schade, gute Besserung“ Tja, es ist in der letzten Woche wohl Attraction verloren gegangen. Das ist auch verständlich wenn man nur ein wenig hin und her tippert. Ihren Verweis, Mittwoch noch nicht zu kochen sondern nochmal auf den Weihnachtsmarkt zu gehen sehe ich als „kochen (jeder weiß was das bedeutet) ist mir zu früh, erstmal schauen wie es läuft, im Notfall Samstag Flaken“ Möglich dass sie tatsächlich krank geworden ist aber jeder normale Mensch hätte dann bereits morgens nach dem Arzttermin und nicht erst nach,ittags auf Nachfrage abgesagt. Ist ja aber auch Latex: Wie sollte ich in Hinblick auf das ja eigentlich schon fest vereinbarte aber nun ja doch wieder sehr vage Samstagsdate vorgehen? Dass ich, sofern es stattfindet, endlich mal durcheskalieren muss ist mir klar aber wie bekomm ich es hin das es überhaupt stattfindet? Edith sagt: Okay, habe es selbst gemerkt, erstmal Wind aus den Segelngehen und nicht mehr melden. Ist nur gerade recht ungünstig da mir nächste Woche alle Weissheitszähne gezogen werden und ich entsprechend einige Zeit für kein Treffen zu haben sein werde. Das würde die Attraction ohne ein Treffen vorher inkl Eskalieren wohl nicht überstehen
  24. 1. Mein Alter 33 2. Alter der Frau 28 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") nur Kino bis jetzt 5. Beschreibung des Problems Hb 7 hat mich angesprochen bzw Zettel zustecken lassen. Daraufhin hatten wir ein Date mit essen gehen und danach in ne Bar. Hab ein bisschen Kino geschoben, aber kein Kissclose oder mehr. Zwischen ersten Date und zweit m Date sind jetzt zwei Wochen vergangen. (Sie war weg, Feiertage usw). Hier fand ab und zu WhatsApp Kontakt statt. Habe es aber extra aufs Wesentliche konzentriert. Einen Tag vor dem zweiten Date kam von ihr ne Nachricht nach dem Motto "Ich habe das Gefühl, dass Dir nicht so viel an unserem Treffen liegt. Deswegen will ich unser Date absagen..." Hab ihr dann zurückgeschrieben, dass ich mich nach wie vor auf das Treffen freue, aber nicht der große NachrichtenSchreiber bin. Daraufhin hat sie zum Date zugesagt. Am Tag des zweiten Dates hat sie aber unter fadenscheinigen Gründen ( die ja in dem Moment sowieso egal sind) abgesagt. 6. Frage/n Meiner Meinung nach ein klassischer Flake . wahrscheinlich habe ich beim ersten Date nicht genug Attraction aufgebaut?! Was ist in der jetzigen Situation am besten? Abwarten und wenn dann auf einen neuen Date Vorschlag von ihr warten? Anmerkung: Hatte so etwas vor ein Paar Monaten schon einmal. Erstes Date mit wandern mit Kino, Kissclose. Dann habe ich ein zweites Date anbahnen wollen. Vorschlag gemacht. Sie hatte keine Zeit. Zweiten Vorschlag gemacht. Sie hatte wieder keine Zeit. Gesagt, dass sie einen Termin vorschlagen soll, worauf nichts kam. Daraufhin hab ich sozusagen " innerlich beleidigt" den Kontakt abgebrochen. Nach aussen einfach nichts mehr geschrieben und den Kontakt gelöscht. Was wäre hier ein besserer Weg gewesen? Mir ist bewusst, dass ich hier irgendwas falsch mache. Bin gewillt und bereit aus meinen Fehlern zu lernen 😛 Viele Grüße
  25. Mein Alter 28 Alter der Frau 28 Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sex (3x) Beschreibung des Problems: Moin Leute, danke schonmal an jeden für’s Durchlesen. Das letzte Treffen war irgendwann MItte November. Ich würde das aber mit ein bisschen Abstand gerne aufarbeiten. Ist ein bisschen viel Text, aber ich hab mir extra Mühe bei der Formatierung gegeben. Kennenlernen und 1.Date Also, kennengelernt haben wir uns über Tinder. Sie war sehr proaktiv (Nummertausch von ihr; Sie hat treffen vorgeschlagen und telefonieren) war also ein totaler Selbstläufer mit viel Invest von ihr. Im Profil stand sie sucht eine Beziehung (jaja ich weiß):D Für das Treffen ist sie dann in meine Stadt gekommen (35km) waren dann ein bisschen in der Stadt spazieren (30min) und dann in einer Bar(45min). Sie war recht gesprächig, wirkte insgesamt aber etwas schüchterner – Typ Girl Next Door. Gespräche waren insgesamt ok bis gut, aber nichts Besonderes. Zwischendurch hatte wir mal eine kleine Gesprächspause, in der sie mich gefragt hat, ob ich grade an was versautes denke. Sie hat auch sehr stark den Blickkontakt gesucht (wirkte jedoch ein bisschen aufgesetzt). Auf dem Weg zu mir (Hatte gesagt sie soll bei mir in der Straße parken) habe ich schon gemerkt, dass sie sich subtil zu mir in die Wohnung einladen will. Ich hab gerne unverbindliche Geschichten, Sex beim 1.Date läuft bei mir aber meistens nicht soo gut, weswegen ich eigentlich mit Sex beim zweiten Treffen geplant habe.. Habe sie dann aber zu mir hoch eingeladen, weil ich mir die Chance natürlich nicht entgehen lassen wollte. Sie hat dann zugestimmt, wurde aber plötzlich extrem nervös (zu 100% authentisch und nicht gespielt - erstes Mal, dass sie sowas macht usw. (Ich glaubs ihr wirklich)). Oben kurz was getrunken und dann rumgemacht, sie war aber wirklich extrem nervös, deswegen dann nen Film angemacht und dabei gekuschelt. Ab und zu rumgemacht, aber sie wollte dann keinen Sex mehr. Da sie wirklich unsicher war und ich auch lieber beim zweiten Treffen bumse, war das absolut ok für mich. Sie hat dann noch bei mir gepennt und wir haben morgens nochmal rumgemacht, dann ist sie abgehauen. Nach dem 1.Date + 2.Date Nach dem Treffen hatten wir ausgeglichenes Invest-Verhältnis, das darauffolgende Wochenende hatte sie keine Zeit, wollte aber telefonieren und erklärte mir lang und breit die Absage und wir haben uns auf das WE danach geeinigt. So weit so gut. Zweites Treffen dann kochen bei ihr in der Wohnung und nach dem Essen knick knack 😉 Sie war sehr locker, keine LMR und sie hat sich total gehen lassen. Ich war natürlich erst oben, da ich alles initiiert habe und habe sie beim bumsen auch ein bisschen runtergedrückt, was sie aber nach 10sek nicht mehr wollte, daraufhin ist sie nach oben, hat das total genossen und ist so abgegangen als wäre es ihr letztes mal. Dabei ist sie auch gekommen (ich nicht).Hab dann noch bei ihr gepennt und am nächsten Tag früh weg. Nach dem 2.Date + 3.Date Danach war der Invest von ihr insgesamt höher. Abends kam Sprachnachricht wie mein Tag war usw. haben insgesamt bis zum nächsten WE 2x telefoniert (20min). Sie hat mir Fotos geschickt, mir eine schöne Woche gewünscht und immer schnell geantwortet. Nächstes Treffen dann in ihrer Stadt kurz was gegessen und danach bei Ihr zu Hause auf dem Bett gut geredet mit „tieferen Themen“ von ihr ausgehend.. Ziele Im Leben, über meine Familie usw. habe ich alles erwidert und gut mitgemacht. Danach dann Sex. Dabei war ich wieder oben. Sie hat sich ein bisschen geziert und mich ein bisschen abgewehrt. Ich Idiot dachte dann, dass sie ein bisschen Vertrauen wollte, weil es bisher recht schnell ging und die Themen direkt davor auch Richtung Comfort gingen. Dementsprechend habe ich es dann smooth angehen lassen mit kleinen Freeze Outs hier und da. Einmal habe ich sie dabei wieder runtergedrückt, dabei ist mir aber eingefallen, dass sie das beim letzten Mal nicht wollte und habe deswegen damit aufgehört.. Insgesamt recht langsames softes Vorspiel, bis ich dann wieder ran konnte. Als ich es ihr mit den Fingern machen wollte, sagte sie total genervt, BOAH KEIN VORSPIEL ICH WILL DICH SPÜREN. Darauf hin natürlich penetriert wobei sie 2x gekommen ist (ich wieder nicht). Sie hat mir noch einen geblasen, aber ich konnte einfach nicht kommen (Ist normal bei mir am Anfang). Hinterher hab ich sie gefragt, was sie so für Fantasien hat. (Ich war total irritiert). Sie sagte sie möchte die Stärke des Mannes spüren und steht auf Dominanz. Als ich sie bei diesem Treffen runtergedrückt habe ist sie wohl direkt feucht geworden und hat mir dann vorgeworfen, dass ich das doch direkt hätte spüren müssen?!?!? (Ich hatte es ja gelassen, wegen der Erfahrung beim Treffen davor. Darauf sagte sie „Ja da wollte ich oben sein“, ist aber nicht weiter drauf eingegangen…insgesamt kam sie mir hier ein bisschen unempathisch vor. Sind dann eingeschlafen und am nächsten Morgen fummelt sie mir am Schwanz rum und ich an Ihrem Arsch. Plötzlich nimmt sie mein Ding und steckt ihn hinten rein.. Ohne Gleitgel und ohne Gummi, ich war total perplex, weil ich ohne Gummi nicht bumse, habe dann ein bisschen rein raus gemacht, aber dann zugesehen dass ich da rauskomme, weil ich auch kein Gleitgel bei ihr hatte, danach Doggy. Hab sie dabei diesmal auch runtergedrückt usw… Sie ist dann einmal gekommen und ich wieder nicht. Darauf meinte sie total enttäuscht, dass mir doch iwas fehlt.. Habe ihr gesagt, dass das normal ist bei mir und ich erst so beim 4-6 mal komme (was stimmt) ich würde da ein bisschen Vertrauen brauchen usw. Sie hat dann extra noch Frühstück gemacht (hatte sie am Abend schon angekündigt).. Eier gekocht, Brötchen aufgebacken usw.. Stimmung war ganz gut. Sie hat dann erzählt, dass wir mal mit dem Hund von ihrer Freundin weggehen können und hat dann angefangen in der „Uns-Form“ zu reden. „Später kaufen wir uns dann `nen Hund“.. und Manchmal hatten wir länger Blickkontakt und sie schaute dann verlegen weg. Nach dem Frühstück standen wir uns zufällig gegenüber und sie schaute zu mir hoch und wollte einen Kuss. Den habe ich ihr dann gegeben. Die Situation war quasi vorbei, aber ich hab sie dann noch fest umarmt (Needy Aktion #1). Sie hat mich noch zum Bahnhof gefahren. Da wollte sie einen Abschiedskuss, den ich ihr gegeben habe. Ganz normal kurz auf den Mund. Danach hab ich mich nochmal zu ihr gedreht und sie nochmal geküsst (Needy Aktion #2). Die beiden needy Aktionen habe ich ganz bewusst gemacht, weil es immer wieder Frauen gibt, die nicht klarkommen damit, dass ich nicht komme und sich deswegen vor den Kopf gestoßen und nicht begehrt fühlen.. Wollte ihr dadurch zeigen, dass sie mir schon wichtig ist. Insgesamt war ich generell etwas verkuschelter als sie und habe auch im Bett ein bisschen öfter das Küssen gesucht, Ist mir allerdings erst im Nachhinein aufgefallen. Das war auch noch nie bei einer ein Problem. Normalerweise schmelzen die Frauen dabei. Kannte sowas nur hier aus dem Forum… Ich glaube ich bin dadurch etwas beziehungsneedy rübergekommen. Ich mochte sie auch tatsächlich ab dem dritten Treffen total gerne. Nach dem 3. Treffen war dann alles anders: Am nächsten Tag abends hab ich sie angerufen – Sie drückt mich weg und schreibt 3std später wie mein Tag war ohne auf den Anruf einzugehen (kein Problem soweit, aber für sie ungewöhnlich). Habe dann geantwortet und eine Rückfrage gestellt – 2,5 Tage danach noch keine Antwort. Da ich gerne mein WE ein bisschen im Voraus plane und die Frage eh belanglos war, habe ich Sie nochmal angeschrieben, gefragt wie es geht und gefragt, ob sie am WE Zeit hat (Needy Aktion #3). Darauf hat sie mit guter Begründung abgesagt und keinen Gegenvorschlag gemacht. Daraufhin hab ich direkt gefragt ob sie wann anders kann und wann sie in den Urlaub fliegt. Sie hat dann nur das mit dem Urlaub beantwortet.. Ich wollte aber hartnäckig sein und habe dann ein Treffen für Tag Y zwei Tage vorm Abflug vorgeschlagen(Needy Aktion #4), was sie erstaunlicherweise zugesagt hat. Nach ein paar Tagen meldete sie sich von sich aus, wie es mir geht und wie mein WE war und noch eine belanglose Frage.. Habe ich dann beantwortet mit Rückfrage, aber wieder 2 oder 3 Tage keine Antwort.. Also habe ich ihr dann wieder geschrieben, weil das abgemachte Treffen nur noch 2 Tage in der Zukunft lag, um die Uhrzeit auszumachen -> Absage von ihr ohne Grund, aber mit Gegenvorschlag „wir machen das dann in 2Wochen, wenn ich zurück bin und wir gehen zu Veranstaltung xy“ Habe ich kurz und knapp zugestimmt. Als Sie im Urlaub ankam, hat sie mir dann ein Foto geschickt und gesagt dass sie gut angekommen ist. Hab dann kurz geantwortet. Wollte Ihr dann im Urlaub nicht auf die Eier gehen und hab kurz vor Ende (Sie war 10Tage weg) geschrieben wie es ihr geht (2-3Nachrichten Smalltalk mit instant Antworten). Sie kam Mittwoch oder Donnerstag wieder und ich hatte dann mit dem Freitag bzw. WE für das Treffen geplant (war ja ihr Vorschlag). Wir hatten es nicht genau konkretisiert, aber iwie bin ich davon ausgegangen… Habe ihr dann Freitag früh morgens geschrieben, ob sie gut angekommen ist und wie es ausschaut bzgl. des Treffens. Ich habe ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass es klappt, aber als abends (21Uhr) immer noch keine Antwort kam, war ich ehrlich ein bisschen angepisst (jaja ich weiß). Von mir aus hätte sie ja absagen können, aber diese rumgeeire seit Wochen ging mir jetzt auf den KEKS. Hab ihr dann geschrieben, dass ich es ja gerne unverbindlich mag, aber ein Treffen nicht abzusagen ein bisschen doof ist, und, wenn sie kein Interesse mehr hat, sie es sagen soll ((Ober-)Needy Aktion #5). Sie hat iwas direkt geantwortet, aber auch sofort gelöscht bei whatsapp. 2Tage später kam dann ein langer Text, dass es ihr leid tut blabla sie keine Zeit hatte für das Treffen(Gute Gründe), Jetlag(!) usw usf. sie mich nicht verärgern wollte.. Hab dann geschrieben, dass ich verstehe, dass sie kein Zeit hat und das überhaupt kein Problem ist und ich da keine Ansprüche stelle.. ich aber eine Absage erwartet habe um mein WE zu planen und mich iwie versetzt gefühlt habe. Sie hat daraufhin gefragt, ob denn jetzt alles wieder gut sei. Ich meinte dann nur, wenn das nicht nochmal vor kommt, dann ja (kam mir iwie doof dabei vor, aber naja) Hab dann aus Spaß noch geschrieben sie soll es wieder gut machen. Darauf ist sie sogar eingegangen. Habe dann Treffen fürs WE vorgeschlagen(needy #6), sie hat natürlich abgelehnt, aber ohne Grund. Hab dann nur „OK“ geschrieben. Seitdem kein Kontakt. Ist jetzt zwei Wochen her. Das Ende war natürlich ziemlich behindert und auch gar nicht souverän von mir. Die ganze Situation ist einfach nicht gut gelaufen, aber mir ging das rumgeeire total auf den Keks. Zu dem Zeitpunkt war das letzte Treffen schon 4 oder 5 Wochen her.. 10Tage Urlaub hin oder her. Wobei ich sie verstehe, dass sie keine Zeit hatte (hatte sie wirklich nicht) und wenn sie direkt aus dem Urlaub wiederkommt (Mexiko) mir nicht direkt in die Arme läuft nach langem Flug usw.. Dass das sehr stressig für sie ist, macht ja Sinn und das erwarte ich auch wirklich nicht. Aber ich hab mich iwie total geärgert über die „Nicht-Reaktion“(Absage wäre gar kein Problem gewesen), weil sie das auch noch vorgeschlagen hatte. Im Nachhinein hätte ich die „Ansage jedoch anders formuliert, was ich ihr auch gesagt habe. Meine Fragen: 1)Wie würdest ihr die Situation einschätzen? Was meint ihr was waren die großen Schnitzer? Muss ja schon beim Treffen gewesen sein. Ich habe relativ schnell, aufgrund ihres Schreibverhaltens gecheckt, dass iwas nicht stimmt.. Im ersten Moment kamen für mich drei Gründe im Betracht: a)- Sex ansich (nicht dominant genug…) wobei sie trotzdem gekommen ist ziemlich sicher kein Fake und ich fand es wirklich schwer vorauszusehen, da sie beim ersten Mal noch anders war.. Sowas kann sich ja auch einspielen. Ich habe auch bei jedem Mal ziemlich hart zugestoßen usw. Vorspiel war eher soft, aber Sex vom Stoßen hart. Ich bin auch gerne der Dominantere, weswegen ich sie ja auch überhaupt erst runtergedrückt habe, aber gleichzeitig auch vorsichtig, weil ich dabei nichts überstürzen will… Wobei ich weniger Stellenwechsel initiiere... Ich falle optisch ein bisschen in die Dominante-Ficker-Schiene (1,90, dunkler Bart, dunkle volle Haare + Lederjacke). Vielleicht hat sie iwas auf mich projiziert, was ich nicht erfüllt habe. Das war iwie das erste, was mir in den Sinn kam als sie sich distanzierte.. Habe mir total die Vorwürfe gemacht, dass ich es ihr vielleicht nicht gut genug besorgt habe und ich sie besser hätte lesen müssen. b)- Das „nicht kommen“. Manche Frauen fühlen sie dadurch ein bisschen zurückgewiesen und nicht begehrt. Habe diese Problem wie gesagt jedes Mal. In dem Fall kommt noch dazu, dass ich etwas über ihr bin vom Niveau (ohne das überheblich zu meinen), wodurch sie sich wohl erst recht als „zu schlecht“ sehen könnte.. Habe ihr aber extra gesagt, dass es nicht an ihr lag und ich es immer habe. Das war wie gesagt auch der Grund für meine Kuschel- und Kussaktion am Ende des letzten Treffens.. wollte das dadurch quasi ausgleichen. Genau wie mit der Hartnäckigkeit nach dem Treffen als sie sich distanzierte. Wollte dadurch mein „Begehren“ zeigen. c)- Ausgestrahlte Beziehungsneedines beim Treffen: Ich war insgesamt etwas(!) verkuschelter als sie und habe sie öfter geküsst. Plus die beiden needy-Aktionen (#1 +#2) am Ende. Sie wollte beispielsweise auch keine Zungenküsse, was mir auch noch nie passiert ist. Insgesamt hatte wir was die körperliche Nähe außerhalb des Sex betrifft ein etwas unausgeglichenes Invest-Verhältnis. Ich mochte sie auch tatsächlich ab dem dritten Treffen total gerne (mini-Oneitis). Sie war im Vergleich zu vielen Frauen davor real was besonders… Da Sie bisher so „On“ war und auch die Gespräche in Richtung ernstere Themen gelenkt hatte und auch noch das aufwendige Frühstück gemacht hatte und in der „Uns-Form“ geredet sowie weitere Treffen geplant hat(Hund rausgehen), habe ich mich iwie sicher gefühlt und dachte ich kann mich ruhig etwas öffnen. Vielleicht war das aber wirklich ein NoGo für sie und durch die Hartnäckigkeit hinterher beim Schreiben habe ich das dann noch verstärkt. Ich habe jedoch nie etwas in Richtung Beziehung angesprochen. Komplimente gab es von beiden Seiten. Recht ausgeglichen würde ich sagen. 2)Was haltet ihr von meiner Ansage? Im Nachhinein hätte ich es anders formuliert, aber war echt genervt und Sie hätte schon antworten/absagen können. Kann sein, dass ich mich dadurch komplett ins Aus geschossen habe.. Anderseits habe ich das genutzt um ein bisschen umzuframen auf unverbindlich (Verbal), da ich das Gefühl hatte sie distanziert sich wegen der zwei Needy Aktionen beim Treffen und weil ich etwas mehr kuschel, sodass sie vielleicht dachte, dass ich zu stark auf dem Beziehungstrip bin und ihr das zu schnell ging. 3)Es ist ja ein Stück weit normal, dass Frauen ambivalente Signale senden, aber in dem Fall fand ich das schon extrem krass.. Beim Frühstück, also quasi am Ende, redet sie noch von „uns“, will nen Kuss haben usw… und einen Tag später totale Distanz. Nicht normal, oder? Für mich ging das klar in Richtung intensiveren Kontakt.. Ich fand das schon extrem hart und als sich ihr Schreibverhalten so stark minimiert hatte, stand ich schon ein bisschen unter Schock. Habe überhaupt gar nicht damit gerechnet. 4) Habe ich vielleicht überreagiert, weil sie keine Zeit hatte? Ich kenne es so, wenn es läuft, dann läuft es. Ihre Gründe waren ja gut, aber insgesamt war ihr Schreibverhalten im Vergleich zu davor schon wirklich extrem verringert.. Hätte ich das Mit Geduld und mehr Soiveränität eher drehen können? 5) Die Hartnäckigkeit hinterher war wohl zu viel? Ich kenne das PP-Zitat, aber letztendlich habe ich innerhalb von 5-6Wochen drei Mal nach einem Treffen gefragt und sie war ja nicht komplett Off (Orbiterchecks, Gegenvorschlag..). 6)Ich würde das ganze gerne irgendwie für mich aufarbeiten wollen. Ich mach mir irgendwie Vorwürfe, dass ich es im Bett vergeigt habe und zu Needy war. Das mit der Neediness ist untypisch für mich, aber sie war tatsächlich besser als die letzten 10Frauen und auch beispielsweise ihr Duft war traumhaft. Ich war Fünf Jahre nicht mehr verknallt! Habe gar nicht mehr mit so etwas gerechnet und dann passiert es mir nach drei Treffen total unerwartet… Kennt das jemand?