mr.skin

Member
  • Inhalte

    120
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     408

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über mr.skin

Letzte Besucher des Profils

1.353 Profilansichten
  1. Lerne: Wer sich distanziert gibt, fickt vielleicht länger mit jemand, aber macht sich auch schneller austauschbar.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  2 weitere
    2. Bossmodus
    3. Bossmodus

      Bossmodus

      egal was ich mache

    4. Bossmodus

      Bossmodus

      noch nichtmal die größten assi schlampen wollen was vonmir

  2. „Du hattest einen Penisbruch und seitdem Potenz Probleme (aufgrund eines venösen Lecks).“ Bist du in Therapie? Ich hoffe du bearbeitest und verdrängst das Thema nicht nur, das ganze ist ja mehr Symptom.
  3. Das Hirn fickt man sich immer selber... Sobald du weißt, was du willst, handle danach. Und nicht danach, was du denkst, was richtug ist...
  4. Wenn Interesse da ist, wird einem viel verziehen, trifft es wohl besser... Zieh einen klaren Cut für dich, hau ne Kontaktsperre rein, so dass du dich gedanklich lösen kannst!
  5. Scheiß doch mal auf deine Bedingungen. Sie datet andere (Hirnfick, vllt auch nur mit der Freundin unterwegs) weil sie wohl das Gefühl hatte, dass du eben keine LTR willst. Du ihr das Gefühl gegeben hast. Und sie sich sagt : ja cool, sex mit dem ab und zu noch (evtl) aber mehr is nich mehr. Damit müsstest du ja cool sein, das hast du ja kommuniziert. Ich könnte mir vorstellen, dass der Zug abgefahren ist, spätestens wenn du ihr nicht ein bisschen entgegen kommst. Mach ein Date aus, und gib ihr bisschen was.
  6. Sie sagt „sie will was exklusives“ - er sagt: nene du, lass mal lieber. Was soll sie sich denn da denken ? Natürlich spielt sie jetzt auch, natürlich will sie ihm sagen: Hey, ich könnte das auch. Wenn du mich wirklich willst (was ich hoffe) komm raus aus der Deckung. Dass du cool kannst, hab ich gesehen. Jetzt zeig mir, dass du mich auch willst. Und das heißt nicht, dass du sie jetzt gleich heiraten musst. Mit bisschen Abstand ist das doch so verquert. Willst du sie ohne Strings attached noch möglichst lang ficken - dann setz sie in Konkurrenz, zeig ihr daas du der „bessere Spieler“ bist, zeig ihr, dass sie austauschbar ist. Irgendwann hat sie dann keine Lust mehr auf das Spiel, und der Ofen ist aus. Das Mindset sollte sein : Ich hab dich gerne in meinem Leben, aber brauch dich nicht. Und nicht: Es ist mir egal ob du in meinem Leben bist, ich brauch dich nicht.
  7. Sie macht keinen Schritt zurück, sie spielt das genauso wie ausgemacht. Willst du das Spiel ändern, musst du die Spielregeln verändern. Auf die Gefahr hin, dass sie keine Lust mehr auf das (neue) Spiel hat. Willst du sie möglichst lange als FB - mach es wie Kameltreiber meint. Willst du sie als LTR würde ich an deiner Stelle mein Verhalten (langsam) ändern.
  8. Exakt so wie s mir ging. Emotional. Aber wenn ihr beide rumeiert, gehts halt in keine Richtung. Was willst du denn vor die Wand fahren ? Entspanntes rumgevögele hat immer eine Ablaufzeit. So wie du s geschrieben hast, würd ich es nicht machen. Das klingt nach Erpressung. Sag doch einfach: Ich will keine anderen mehr neben dir treffen. Der Ball liegt dann bei ihr. Edit: Sehe gerade - das ist jetzt schon der dritte Thread zu besagter Dame. Nicht so viel überanalysieren. Ist das deine erste Kennenlernphase ?
  9. Nicht von weiß zu schwarz, sondern in langsamen Schritten. Mann verführt, Frau bindet beißt sich in den Schwanz mit Mann führt. Du willst ne LTR, also was sind die Schritte dahin ? (Auch ne Frage an mich selber, da ich im selben Punkt es auch an die Wand gefahren habe, hier gerne mal einhaken) Das Ziel is ja, dass im Endeffekt beide wissen, es is ne Beziehung, nur es wurde nicht darüber geredet. Das heißt: Aktivitäten außerhalb des Bettes Exklusivität Ihr zeigen, dass du sie gerne im Leben hast, aber nicht abhängig bist. Needy heißt doch nur Sachen zu machen, weil du denkst, dass sie das hören möchte. Beispiel: Ich war needy, als ich zu meinem Crush gesagt habe - Exklusivität brauchen wir jetzt nicht. Ich dachte, das wäre das, was sie wollte. Im Endeffekt wollte sie ne LTR und hat mich danach abgeschossen. wäre ich mal zu mir gestanden. Wie kannst du needy sein, wenn du klar kommunizierst was du willst, und auch mit den Konsequenzen leben kannst. Das ist per se nicht needy. Auch dauerhaft zu texten ist nicht needy, wenn du das bist. Wenn du dir dann sagst - wenn ihr das zu stressig ist, dann passt es eben nicht. Ferdisch. Wenn du das aber nur machst, um zu testen, ob Attraction da ist (= sie dir antwortet) Needy as fuck.
  10. Ich hätte versucht evtl. in der Gruppe schon die Nummer von ihr zu bekommen a la: „Ich find das gerade so entspannt zu dritt, gib mir doch auch mal deine Nummer, dass wir in der Konstellation was machen können.“ Und dann was zu viert ausmachen...
  11. Würde langsam in die pushen kommen, um deinen Standpunkt zu kommunizieren... je länger das Commitment fehlt, desto größer dir Gefahr, dass sie sich distanziert.
  12. Was soll das bringen? Die ehrlichste Antwort wäre wohl „ich hab keine Lust auf dich“ Und damit bist du auch nicht weiter. Vllt hat sie nur schlechte Laune weil ..., und meldet sich in paar Tagen, weil es ja doch ganz nett war. Wenn du aber im Gedächtnis bleibst, als der, der direkt Panik/Stress schiebt, ist niemandem geholfen.
  13. Finde das gechatte auch nicht gut. Man kann mal bisschen necken, aber finde das klingt einfach nur affig. Im Endeffekt wichtig: klare Kommunikation rechtzeitige Eskalation gute Führung klare Vorstellungen von dem, was du erreichen möchtest (LTR, F+ etc) und dich kongruent dementsprechend verhalten. Im Endeffekt Fehlervermeidung. Sehe hier keine groben Fehler, Grund kann einer von vielen sein , abwarten ob sie nochmal einen Schritt auf dich zumacht und Tee trinken. Edit: Alternativen ist Synonym für „kümmer dich um andere Dinge“
  14. Verständlich, mir ging es genauso. Neediness ist aber eines der nervigsten Konzepte hier im Forum, weil es von jedem in den Raum geworfen wird, ohne es überhaupt wirklich verstanden zu haben. Denn die krassen Beispiele versteht man immer. Non-needy heißt in dem Fall so etwas wie eine gewisse Gleichgültigkeit. Sinniger wäre es doch der Dame zu zeigen : Hey, ich hab dich gern in meinem Leben, aber ich bin nicht abhängig von dir. Wenn du nicht willst, auch kein Stress. Non-needy was hier im Forum (oft) propagiert wird, ist aber eher ein : Mir ist egal, ob du in meinem Leben bist. Ich mach mein Ding. Letzteres mag am Anfang ja noch ziehen, weil vielleicht ein bisschen der "ich zeig ihm noch, dass er mich braucht" Trieb angeregt wird, aber nach einer gewissen Zeit ist da dann kein Raum für eine emotionale Entwicklung da. Zumindest bei emotional stabilen Frauen. Wie ich das aber genau schaffe hier wirklich authenthisc zu handeln, ohne das zu arg zu verkopfen, das ist mir noch nicht ganz bewusst. Ich habe aber auch Probleme mir meiner Emotionen bewusst zu werden, das ist etwas woran ich noch arbeiten will.
  15. Bei mir lief es sehr ähnlich ab, ähnlicher Zeitrahmen, höhere Frequenz der Treffen. Auch nach längerer LTR (4-5 Jahre) - 1.5 Jahre danach das erste Mal „intensiver“ wieder bei jemand anderem übernachtet meinte sie. Mein Fehler, den ich mitgenommen habe, sobald du aktiv versuchst deine eigenen Gefühle zu drosseln, drosselst du ihre auch mit. Das ist zwangsläufig so. Zumindest wenn sie emotional stabil ist. Die eigenen Gefühle zu lassen und zeigen, ohne (!) emotional abhängig zu werden. Der schmale Grat ist dabei entscheidend. Und dabei geht es weniger um das Verbalisieren der Zukunft (im Sinne von Bindung ansprechen.) Ich habe versucht zu drosseln, habe gemerkt, dass ich doch emotional abhängig war und habe gezielt weiter gedrosselt. Auch weil PU mein Hirn bisschen vernebelt hat. So nicht machen!