Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ansprüche'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

11 Ergebnisse gefunden

  1. Hey Leute 🙂, bis jetzt war ich immer ein passiver Leser, bin jedoch gestern nach einem schönen Date etwas in Tränen ausgebrochen, da sie mich total "ausgezogen" hat und meine Fassade total zerstört hat. Ich bin fast 27 und noch im Studium und würde gerne mit der nächsten Partnerin eine Familie gründen (ich fühle ich mich einfach soweit). Das Onlinedate selbst war nett, aber sie hat mir optisch nicht gefallen, jedoch hat sie sofort erkannt was mit mir "nicht stimmt", wie kein Mensch zuvor. Sie sagte "ich sei nicht bereit und trage Laster immer in die nächste Beziehung". Die Zusammenfassung ihrer Einschätzung war, dass ich ein Mensch sei, der überhaupt keine Selbstliebe hat, der mit viel Wissen in die Offensive geht und so die Fassade eines ausgeglichenen Mensch errichtet habe. Ich sei total unterfordert im Leben und bräuchte erstmal ein Projekt, dass mich erfüllt - ich soll also nicht die Frau zum Projekt machen. Mir war es nicht so bewusst, jedoch hat sie anscheinend einen totalen Nerv getroffen und ich hab mich zum ersten mal im Leben angegriffen und nackt gefühlt (auf eine verletzte aber positive Art). Daraufhin habe ich mich eine Woche zurückgezogen und darüber nachgedacht. Ich möchte mich erstmal komplett aus dem Dating und Partnerschaften zurückziehen und mich selbst reparieren. Deswegen habe ich Punkte aufgeschrieben, die stark zu meinem Unglück beitragen (es gibt sicher noch andere, aber das sind die akuten und bewussten Problemen) Mein Partner ist immer der Mittelpunkt und mein Glück im Leben, somit investiere ich sehr viel und bin auch schnell unglücklich, wenn die Partnerschaft nicht läuft. Es ist jedoch so, dass ich nicht zu nett bin oder sie auf einen Thron stelle. Ich bin also der Mensch, der IMMER in ein riesiges Loch fällt, wenn was ist. Problem: Ich habe keine Aufgabe/Motiv im Leben, die mich sonst erfüllt --> Wie finde ich eine Aufgabe/Motiv im Leben? Die Frau wird somit auch erdrückt durch meine Liebe, wie reduziere ich das? Ich ziehe jedes Jahr um (Ende August gehts für 6 Monate nach Amerika) und zerstöre mir so jedesmal den Freundeskreis. Es ist eben studienbedingt und kann ich nicht groß vermeiden. Bald ist mein Studium fertig und dann möchte ich endlich "sesshaft" werden und mal irgendwo länger wohnen. --> Wie baue ich mir dann in einer fremden Stadt einen Freundeskreis (hab ja nun keine Uni mehr) auf, welche Tipps hättet ihr im Bezug zu Vereinen (ich war noch nie in einem, deswegen kann ich auch nichts)? Mein Selbstbewusstsein ist nahezu zerstört. Seit ich 20 Jahre alt bin, war ich durchgängig in einer Beziehung. Die Vorletzte (1 Jahr zsm.) hat mich betrogen und am Schluss auch noch gesagt, dass ich kein attraktiver Mensch sei. Danach folgte eine der attraktivsten Frauen die ich je in meinem Leben gesehen habe (5 1/2 Jahre zsm.), welche mich nun auch betrogen hat. Seitdem bekomme ich mein Selbstbewusstsein nicht mehr in den Griff. Momentan versuche ich durch Meditation (per YouTube), meiner Ex zu verzeihen und habe damit noch sehr stark zu kämpfen. Beim Date habe ich wohl auch sehr viel (unterbewusst) über die Ex erzählt. --> Wie kann ich mein Selbstbewusstsein wiederherstellen und welche Methoden gibt es noch, einem Menschen zu verzeihen? Ich habe ein Problem mit der Attraktivität und stehe im Prinzip nur auf schöne Frauen (vor allem weil die letzte so verdammt schön war und die anderen waren auch ganz passabel). Ich selbst bin jedoch nicht wirklich attraktiv (ok, ich bin groß, aber ich habe große Poren, eine eine riesige Nase, die Zähne sind auch kein WOW-Effekt). Per Onlinedating habe ich auch schon einige "normale" Frauen gedated, aber ich bekomme meine Ansprüche einfach nicht in den Griff. --> Wie kann ich meine Ansprüche runterschrauben bzw. woher weiß ich eigentlich, ob ich attraktiv bin (das würde mich echt mal interessieren)? Meine Eltern haben keine Freunde/Familie und projizieren das Glück auf mich (so wie ich in den Partner) und machen mir so sehr viel Druck. Meine Mum ist zusätzlich noch sehr krank und wird später mal Hilfe brauchen. Der Druck von Ihnen ist dabei aber eher unbewusst, sie wollen nur das Beste und versuchen sich aus meinem Leben rauszuhalten. Sie sind traurig, wenn ich nicht alle 2 Tage mal anrufe, sie wünsche sich, dass ich in Zukunft in der gleichen Stadt (Großstadt) wie sie lebe, sie versuchen die Bindung stark aufrecht zu erhalten. --> Ich bin eigentlich kein Muttersöhnchen und springe, wenn meine Eltern was sagen, auch rufe ich auch mal 4-5 Tage nicht an, was immer zum Streit führt. Ich besuche sie ebenso nur 4-5 mal im Jahr. Trotzdem belastet es mich mental und meine Ex meinte auch, dass mich meine Eltern viel zu stark beeinflussen und sie das sehr gestört hat. --> Wie gehe ich mit der Situation um, was ist das normale Verhalten gegenüber Eltern, hat meine Ex vll. nur unrecht und ein gewisser Einfluss der Eltern ist normal? Mein Altern macht mir sehr zu schaffen, da ich dann 28 bin, Schulden habe, nie gearbeitet (1 1/2 Jahre Praktikum) habe und ich ebenso eine gewisse Torschlusspanik bekomme. --> Wie kann ich die Panik meines Alters unterdrücken bzw. wie verbanne ich sie aus meinen Gedanken? Allgemein, wie unterdrücke ich negative Gedanken, die mich melancholisch machen? Es ist sehr viel Text, aber vielleicht hat ja jemand zu dem einen oder anderen Punkt eine Anmerkung/Idee und kann mir helfen. Ich hab mir auch schon überlegt zu einem Psychologen zu gehen, aber das würde ich dann erst nach dem Ausland machen. Jedenfalls danke ich schonmal für die investierte Zeit und freue mich auf ein paar Anmerkungen. Viele Grüße Philip
  2. habe einige frauen angesprochen und ca 70% positives feedback bekommen. bin /war sehr schüchtern und habe erste extrovertierte erfolge. leider mache ich mir eher einen spaß daraus frauen anzusprechen und zu flirten ohne dass ich mit den meisten ins bett gehen möchte. oftmals reicht mir ein kompliment oder die postitive bestätigung dass ich nicht mehr das verlangen nach sex habe. ich spiele sozusagen mit anerkennung und postiven feedback mir geht es nur darum ob ich könnte oder nicht. die frauen sind mir meistens zu durchschnittlich und ich weiß dass ich optisch weitaus bessere haben könnte. ich habe lange nachgedacht woran das liegt und ich komme aus einer familie mit vielen schönen frauen und bin es sozusagen "gewohnt". bin sehr oberflächlich und eingebildet aber lasse das nicht raushängen und die leute merken das meist erst wenn ich mit ihnen über frauen spreche. in meinem kopf herrscht ein stark ausgeprägtes niveau und klassen denken was stark hierarchisch aufgebaut ist wonach der besser aussehende den schlechter aussehenden locker "haben " kann. was ja auch meistens so stimmt. ich habe versucht meine ansprüche runterzuschrauben und hatte auch sex mit weniger hübschen frauen aber das hat mir wenig gegeben . da hole ich mir lieber einen runter. kann man seine ansprüche an frauen herunterschrauben oder ist das ein teil seiner persönlichkeit? tue mir da sehr schwer dabei. sehe selber nicht schlecht aus und weiß auch wie ich ankomme und wie nicht und hab oftmals diesen schalk im nacken dass ich nach "unten "date.
  3. Wie schon im Titel steht, habe ich wahrscheinlich zu hohe Ansprüche im Bezug auf Frauen. Dabei geht allein um deren Optik, Persönlichkeit und Rest ist erstmal egal. Es gibt so viele Frauen da draußen, die einem eigentlich gefallen könnten. Aber ich bin bei HB7 und abwärts meist nichtmal interessiert, diese kennenzulernen. Klar, wenn ich ne HB7 ohne großen Invest vögeln könnte, würde ich es tun, aber so mache ich mir nicht mal die Mühe. Mir muss ne Frau unglaublich gut gefallen, damit ich mir mit ihr überhaupt ne chance gebe. Dabei geht es hier nur um komplett fremde Frauen, bei denen, die ich bereits kenne oder zufällig kennenlerne, ist das was völlig anderes (erscheinen mir sympathisch, dies das bla). Kennt noch jemand dieses Problem? Liegts vielleicht am Pornokonsum, dass ich so abgestumpft bin?
  4. Moin! Ich bin 23, aus einer fast 4jährigen Beziehung mit HB (9) - ungelogen :p - raus und versuche mich mal wieder an anderen Individuen des schönen Geschlechts. Und es ist genau wie damals: Während ich von meinen Freunden regelmäßig Sprüche höre muss wie "besser widerlich als wieder nich" habe ich auf Dates nie die Motivation, zu eskalieren. Ich weiß auch nicht, woran das liegt, denn das war früher schon so (meine Freundin war damals die, die die ersten Schritte gemacht hat). Das einzige was ich kann ist flirten und heiß machen - zupacken geht nicht (teilweise traue ich mich / will niemanden zu nahe ran lassen / habe einfach keinen Bock). So auch am Wochenende: ich treffe ein junges (22) Mädel aus tinder, gehe mit ihr in ne Bar und betreibe den üblichen Smalltalk. Ich habe relativ schnell für mich entschieden, dass ich eigentlich keine Lust auf sie habe (HB 6, könnte aber locker auch eine 8 aus sich machen), mein Bier getrunken, noch ein wenig nett geredet und dann ziemlich schnell den Abflug zu meinen Jungs gemacht. Zu 5. wars dann noch super lustig. Auch wenn ich keien Ambitionen hatte wollte ich mir alle Möglichkeiten offen halten und bin auf easy-flirt modus, aber ohne Feuer bei der Sache (und das ist mir wichtig!). Beim Abschied haben HB und ich dann herausgefunden, dass sie keine 5 Minuten von mir weg wohnt und ich habe auch gemerkt, dass sie laywillig war. Ich bin dann trotzdem zu den Jungs und war sogar zu faul, mir ne Ausrede einfallen zu lassen ("ähm... no"). Wenn ich gewollt hätte, hätte ich flirten / eskalieren und layen können. Ich wollte aber einfach nicht, sie konnte mich einfach nicht reizen. Das Problem? Mir tuts für sie leid, weil sie eine tolle Zeit haben könnte und ich ihr ihre Zeit "gestohlen habe". Ich möchte meine layQuote erhöhen und zum Aufreißer werden, so wird das nichts. Außerdem brauche ich Erfahrung. Ich habe die Befürchtung, dass ich etwas verpasse. Eine HB6 kann ja auch versaut und verrückt im Bett sein. Comfortzone? Faulheit? Angst vor Neuem? Zu hohe Ansprüche? Einerseits will ich nicht mit Frauen schlafen, mit denen ich nicht wirklich schlafen will. Andererseits kommt der Trieb und das Wollen ja spätestens dann, wenn ich ihre Brüste in der Hand habe. Aber diese Situationen vermeide ich bereits auf der Vorstufe. Mein Lösungsansatz wäre, dass ich sie einfach mal mit zu mir nehme, eine Flasche Wein trinke und dann kommt das von alleine. Ich habe früher viel Pornos konsumiert, was etwas damit zu tun haben könnte. Ansonsten will ich aber nur das Beste (und das gönne ich mir auch). Ich habe aber nicht das Gefühl, dass mein Marktwert (v.a. wegen mangelnder Erfahrung) hoch genug, um "das beste" zu bekommen (meine Ex war da die Ausnahme). Klar, ich arbeite an mir: Jeden Tag Sport, Studium, Freunde, gesund leben, Meditation, ein wenig rumtindern. Aber ich will einfach nur mehr. Und am liebsten zweimal die Woche Sex, aber halt mit den Besten und keinen HB6/7. Die HB8+ spreche ich aber wohl noch zu wenig an (mein Stil ist... naja, sagen wirs so, ich bin zu faul mich ordentlich einzukleiden und hasse shoppen :-D. Und ansonsten sehe ich auch nicht überdurchschnittlich gut aus, bin nur 180cm groß, beginnende Geheimratsecken usw.). Kennt jemand das Problem? Ideen?
  5. Juten Tach ! Evtl. kennt sich hier jemand mit Bildrechten aus und kann zu folgendem Sachverhalt etwas sagen: Mitarbeiter einer Firma X wird intern zwecks Werbefotos abgelichtet. Wird vertraglich festgehalten, Geld ausgezahlt, Fall durch. Bildrechte nun bei Firma X. Firma verkauft nun auf Grund drohender Insolvenz Anteile und koppelt Drittgeschäft (und damit auch gewisse Kunden, für die ehemals die Fotos gemacht wurden) komplett ab.Es entsteht eine neue Firma Y, welche die Fotos noch für die eigenen Zwecke benutzt. Liegen die Bildrechte der Firma X nun automatisch bei der neuen Firma Y, oder wie genau läuft das ab ? Falls die Fotos nun von Firma Y benutzt werden, obwohl eigentlich nur Vertrag mit Firma X besteht, kann dann geklagt werden ? Danke !
  6. Moin Boys n Girls, Seitdem Ich Pick-Up entdeckt habe, habe Ich schon einen recht kuriosen Weg hinter mir. Anfangs war Ich davon sehr begeistert und habe sehr viel hier gelesen. Ist ja auch nicht schlecht, allerdings habe viel mehr gelesen als in der Praxis angewendet. Hinzu kommt noch, dass Ich ein sehr logischer Mensch bin und alles hinterfrage und überdenke. Somit habe Ich mir immer alle Szenen ausgemalt, die passieren könnte, wenn Ich jetzt eine HB anspreche... Also kam es zu einer Blockade.... Ich habe dann erstmal gar nichts mehr gemacht und war auch nicht mehr unterwegs. Allerdings dafür auch nichts mehr an Theorie gelesen und mich von PU entfernt. In den vergangenen Monaten dann habe Ich das ein oder andere mal einige neue Mädels kennen gelernt und mir darüber hinaus sogar zwei neue Social Circles aufgebaut! Ich begann einfach zu handeln. Das kam aber nicht einfach weil Ich unbedingt HBs wollte, sondern weil Ich mich mit anderen Bereichen beschäftigt hatte, die sehr viel mit Persönlichkeitsentwicklung zu tun haben. Leider habe Ich aber immer noch Probleme damit, explizit direkt auf Mädels zu zugehen, wenn es darum geht, dass Ich was von ihnen will. Alles andere ist kein Problem. Normal reden oder sowas. Aber sobald Ich weiß, Ich will sexuell was von ihnen, fange Ich wieder an nachzudenken und mir alle Worst Case Szenarien auszumahlen... Als ob das nicht alles ist, kommt jetzt erst das schwere Paket... Ich habe in den letzten 4 Mädels einen Korb gegeben, obwohl Ich mit denen einfach etwas anfangen hätte können. Ich hätte nicht mal was machen müssen... Die kamen auf mich zu! Es klingt zwar jetzt extrem eingebildet, aber Ich würde mich "angewidert" fühlen, wenn Ich die geküsst hätte. Und nein, Sie waren alle nicht fett und hässlich. Einige meiner Freunde meinten sogar, bist du eigentlich behindert... Die sehen alle geil aus! Allerdings denke Ich mittlerweile nicht mehr, dass Ich mich "angewidert" fühlen würde, sondern dass es nur eine Ausrede ist... Denn wenn Ich mal weiter denke, was Ich ja immer so toll mache..., dann sehe Ich das Problem wo anderes. Denn Ich denke, dass man nur mit einer HB Sex haben sollte, wenn man sich auch vorstellen kann, mit ihr eine Beziehung zu führen. Da Ich aber keine Beziehung will, würde Ich dementsprechend ja alle HBs ablehnen... Einige PU Freunde haben auch schon gesagt, dass die Einstellung Schwachsinn ist, aber Ich weiß nicht, wie Ich einer HB erklären soll, nachdem wir Sex hatten, dass es keine Beziehung geben wird... - Wie kann Ich das ändern? Selbst wenn Ich dir Probleme von oben aber überwältigt haben sollte, kommt On-Top noch, dass Ich einen Madonna Whore Komplex habe... Ich will neben meinen Ansprüchen allerdings noch ein komplettes Paradoxon haben... Eine die etwas "bitchig" aussieht, aber sich nicht so verhält... (Was ist das bitte?!?!) Was würdet ihr mir raten, wie kann Ich diese 3 Probleme am einfachsten bewältigen? Einmal den Madonna Whore Komplex, meine Ansprüche evtl. etwas herunterfahren und dann noch meine Einstellung zu Sex und Beziehungen.... Ich wäre euch sehr Dankbar, wenn ihr mir ein paar Ratschläge geben könntet und nicht nur einfach die zwei Wörter "geh raus". Ich weiß, dass es kein Zauberwort dafür gibt, um diese Probleme zu bewältigen... Denn selbst wenn Ich raus gehe und eine Ansprechen will, wenn Ich den mal eine finde, die geil aussieht, dann fange Ich wieder an nachzudenken und mir alle Wrost Case Szenarien auszumalen ... Greetings and Thanks ✌️
  7. Hallo allerseits, ich bin aktiv bei tinder und lovoo. Ich spreche ab und zu Frauen auf der Straße an, aber eher selten. Nur dann wenn ich wirklich gut drauf bin. In Clubs bin ich auch ab und zu unterwegs und gehe natürlich auch offen auf Frauen zu. Mir ist völlig bewusst, dass Körbe zu kassieren ein fester Bestandteil beim Aufreißen ist. Nachdem ich eine eher durchschnittliche Frau kennen gelernt habe, die nur Models interessant findet, hab ich das mal auf mich selber übertragen. Ich date ab und zu Frauen, mit denen ich auch meist im Bett landen, die aber nur so 6-7 sind. Ich selber habe mich immer als 8 eingeschätzt. Das heißt ich date nach unten. Bei heißen Frauen lande ich nicht. Kann es sein, dass ich zu anspruchsvoll bin? Oder ich mich selbst zu hoch einschätze?
  8. Klar, jede Frau hat unterschiedliche Ansprüche an einen Partner. Aber bestimmte Lebensumstände von Männern sind für fast alle Frauen bei ihrer Partnerwahl gleich. Zum Beispiel erwarten die Frauen, dass ein Mann genug Lebenserfahrung in verschiedenen Bereichen, auch der Liebe, mitbringt. Wenn z.B. ein Mann mit 24 noch nie eine Freundin und / oder keine sexuellen Erfahrungen gesammelt hat habe ich den Eindruck, dass bei den Mädels die Alarmglocken schrillen. Hat dieser Umstand wirklich ein hohes Gewicht für den weiteren Date- bzw. Beziehungsverlauf? Sollte ein Mann ehrlich sein oder zumindest für die erste Zeit eine Notlüge verwenden?
  9. Nabend Leute, ich war gestern auf einem Geburtstag und dort war ein relativ unscheinbares Mädel. Nicht hässlich, aber auch nicht sonderlich hübsch. Im Laufe des Abends kamen dann ein paar Themen über Männer und wie diese auszusehen haben und sich zu verhalten haben für eine Beziehung o.Ä. Die Ansprüche der eben erwähnten Frau waren einfach nur utopisch. Er muss dies haben, er muss das machen. Er muss so und so aussehen, sonst fange ich mit ihm nichts an. Ich habe diesmal meine Klappe gehalten, weil ich kein Bock auf eine Konfrontation mit ihr hatte. Jetzt kam mir aber der Gedanke, dass es bei mir eventuell auch so sein könnte, dass ich viel zu hohe Ansprüche an Frauen habe. Angenommen ich schätze mich selber als 8 ein. Also interessiere ich mich vorrangig für 8en und 9en. Meine Erfolge sind ganz okay, aber viel reiße ich nicht. Und ich rede hier von tinder & lovoo, aber auch vom real Life wie Clubcamen zB. Kann es also sein, dass ich zu hohe Ansprüche habe? Gibt es sowas überhaupt? Kommt mir jetzt bitte keiner mit LB oder sowas. Ich spreche alle Frauen an, die mir gefallen. Was mich auch noch interessiert ist wie sich die Ansprüche an Frauen verändern, wenn man "attraktiver" wird. Früher als ich noch jung war, hatte ich eine "geile" Freundin, um die mich jeder beneidet hatte. Wenn ich sie mir heute anschaue denke ich nur noch "Oh Gott!" Also haben sich meine Ansprüche ja im Laufe der Zeit geändert oder? Um es nochmal anders zu formulieren: Wieso daten die attraktiven Männer auch gleichermaßen attraktive Frauen? Wie entsteht dieser Geschmack? Warum gibt man sich nicht mit einer minder hübscheren Frau zufrieden, die für einen eher nicht so schönen Mann eine "Bombe" ist? Okay, der zweite Teil ist vielleicht etwas schwieriger zu beantwroten, aber die Gedanken schwirrten mir grade im Kopf herum und ich wollte sie mal auf Papier bringen.
  10. Halli Hallo, ich bin immer mal wieder eine Zeit lang aktiv, und lass es dann schleifen. Diesmal wird es anders sein, und ich werde am ball bleiben. Trotzdem habe ich mit einigen Problemen zu kämpfen, worüber ich mich gerne über weitere Meinungen und Tipps freuen würde. Ich habe auch einen Thread, wo ich meine Field-Reports poste, jedoch denke ich, dass diese Fragen hier besser aufgehoben sind. Problem Nr. 1: Meine Tonalität Ich sehe als meinen zurzeitigen Sticking Point meine Stimme an. Ich rede teilweise undeutlich, und muss mich immer mal wieder wiederholen. Wobei es dann auch immer auf die Personen drauf ankommt, bei meinen Freunden z.B. hält sich das in Grenzen. Ich weiß aber nicht, ob das daran liegt, dass ich mich bei ihnen wohler fühle, und nicht angespannt bin, oder vielleicht auch einfach deswegen, weil sie sich daran gewähnt habe. Im Unterricht fällt es mir teilweise auch auf, dass ich halt zu schnell rede bzw. meinen Gedanken nicht geordnet sind und mich deswegen verhaspele. Das Problem ist, ich weiß echt nicht, wie ich das Problem angehen soll. Wenn ich AA habe, dann pushe ich mich ins Set. Für meine Körpersprache wirkt sich das Training bestimmt positiv aus. Aber was ist mit der Stimme? Ich habe mir schon oft vorgenommen ganz langsam zu reden, durch den Bau zu atmen, damit ich ruhige werde. Das klappt auch nur für 1-2 Minuten da ich mich dann zu stark darauf konzertiere, und das Gespräch nicht mehr mitbekomme. Habt ihr euch damit auseinandergesetzt? Was hat euch geholfen? Problem Nr. 2: Limiting Belief Körpergröße Das ist wirklich außergewöhnlich, denn ich hatte mich eine Zeit lang mit meinem Inner Game auseinandergesetzt, und ich hatte eigentlich fast nie "Komplexe" wegen meiner Größe etc. Jedoch fühle ich mich in letzter Zeit in Clubs ziemlich unwohl, weil ich denke, dass ich zu schmächtig bin zu Jung aussehe. Ich weiß selber, dass die Größe nicht entscheidend ist, und mein eigentliches Problem im Game an sich liegt. Ich habe mir gestern im Clubgame schon das Gegenteil bewiesen. Zwei echt tolle HB's, beide größer als ich, und noch dazu älter, lief vom Closen her ganz gut. Mir fällt gerade beim schreiben auf, dass ich mir diesen ganzen Bullshit nur einrede, es hat ja gestern geklappt, und ich hatte auch schon mit deutlich älteren zu tun. Also ist das nur Kopfickerei! "Problem Nr.3:" Meine Ansprüche ich finde mich persönlich äußerlich echt in Ordnung, jedoch wollte ich fragen, dass es sein könnte das meine Ansprüche zu hoch sind? Ich mein das jetzt nicht so, dass ich "meine Ansprüche" als excuse verwende, sondern ich opene und Close und generell nur die ganz attraktiven Mädels, jedoch merke ich, dass ich halt sau unerfahren bin, und es deswegen dann irgendwann mehr nicht weitergeht. Ich kann halt fast gar keine Attraction aufbauen. Glaubt ihr es wäre empfehlenswert einfach mal meine Ansprüche runterzufahren. Kleines Beispiel von gestern Abend. Ich hatte halt eine 4er gruppe (HB8; 2* HB5,5; HB5) geöffnet, erstmal mit allen gut verstanden, und dann HB8 isoliert. Gespräch ging eine halbe Stunde, wobei sie auch sehr interessiert schien (Gesprächsanteil 60:40) kino von beiden seiten. HB5 war halt total rattig, hat man voll im Gespräch mit ihr gemerkt, ließ eigentlich alles mit sich machen, aber ich dachte mir in dem Moment, dass es nicht wert ist die Nummer von der HB8 deswegen zu "vergeuden". Im Nachhinein denke ich mir dann immer, so ne "sichere" Nummer wäre ganz gut gewesen, um erste Erfahrungen zu sammeln. Dadurch würde ich auch automatisch selbstbewusster auf andere wirken. Mein Kopf sagt mir aber, dass es nicht richtuig wäre :D Keine Ahnung wieso :/ Was denkt ihr darüber? Ich seh das ja auch langsam in meinem Freundeskreis, die wie ich , jede Chancen einfach gehen ließen, in der Hoffnung auf was besseres. Aber die orientieren sich teilweise auch eher in diese Richtung... Ich hab jetzt viel geschrieben, aber es einfach nötig, und so komme ich auch persönlich etwas besser mit dem Thema zurecht. Auf eure Antworten freue ich mich sehr, vielleicht liefern sie für mich neue Denkansätze.
  11. Hallo liebe Community In den meisten Büchern und Ratgebern liest man, dass ein Mann sich zwischen nice Guy und Ashole verhalten soll. Soweit so gut. Es wird auch empfohlen, besser gesagt, zu tiefst ans Herzgelegt ein interessantes Leben zu führen, Glücklich zu sein, sich weiterzuentwickeln, wild und interessant zu sein. Jeder hat da seine eigene Definition. Es gibt so diverse Möglichkeiten bei den Frauen als interessanter Mensch angesehen zu werden. Also für uns Männer heisst dass, wir müssen uns den Arsch aufreissen, sei es aus Eigeninteresse oder zu liebe der Frauen… Allmählich habe ich mich gefragt, ob auch wir Männer einen solchen Anspruch bei den Frauen haben dürfen? Auch wenn in den Ratgeber beschrieben ist man soll Verantwortung übernehmen, finde ich dass es in einer Extremen Sichtweise nicht funktioniert. Das würde doch einem auf die Dauer doch Langweilig werden. Oder nicht? Man sagt ja auch, dass man einen gewissen Ausgleich braucht. D.h. für mich, wenn man beruflich eine grosse Verantwortung hat, möchte man doch diese irgendwo abgeben. Ich denke da mal an die CEO’s… Lebt man nämlich in einer Beziehung, wo Sie kein grosses Selbstwertgefühl hat, und er alles entscheidet, ist die Beziehung ziemlich einseitig. Ich finde es ein spannendes Thema bei dem ich in diesem Umfang noch nie etwas gelesen habe. Ich möchte gerne hier mal eure Meinungen dazu hören. Was für Ansprüche habt Ihr bei einem Girl? Müssen Sie auch wie oben beschrieben möglichst ein möglichst interessantes Leben führen, Glücklich sein, wild und Interessant? Ob für eine LTR oder ein ONS. Mich würde es auch wundernehmen was die Cat’s so darüber denken… Grüsse Partyreich