Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Liebe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

334 Ergebnisse gefunden

  1. Moin, habe mich vor 2 Wochen im friedlichen von meiner Freundin getrennt ( 1 Jahr ltr und davor sehr lange beste Freunde) und wir haben abgemacht wir versuchen Freude zubleiben aber erstmal brauchen wir beide zeit. Ich bin relativ offen und mir was egal, da ich Schluss gemacht habe, ich war gefühlsmäßig schon ganz wo anders als sie. So jetzt sie mich wieder angeschrieben, dass sie denkt bereit ist wieder was zumachen und mich gefragt wann ich zeit habe. Nun meine Frage: Wie ist eure Erfahrung mit Freundschaft nach LTR, ich will ihr wirklich keine Hoffnung machen was ich ihr auch nochmal gesagt habe, da ich gerade in einer Therapie bin und dafür keine Kraft habe. Ich kann mir aber trotzdem nicht vorstellen, dass sie wirklich bereit ist. Habe mal iwo einen Grundsatz gelesen pro 3 Monate 1 Monat verarbeitunsgzeit. Wie kann ich sicher gehen, dass sie mich nicht mit einer Intention , dass wieder was festes kommt, treffen will?
  2. jamesdean23

    Vertrauen der LTR

    1. Dein Alter: 21 2. Ihr/Sein Alter: 18 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 6Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Sehr gut 3x Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Hey Leute, ich bin komplett neu hier und lese mich immer wieder ein. Letztes Jahr hab ich auch mit pick up angefangen und irgendwie direkt beim ersten Versuch Glück gehabt und habe seit dem eine Freundin. Sie ist auch ehrlich gesagt meine erste richtige Beziehung und auch mein erstes mal gewesen. Sie hat jedoch schon 4 Typen vor mir gehabt und davon 2 Beziehung , 1 ONS und 1 FB. Mein Problem ist, dass ich ihr nicht Vertrauen kann, dass sie mir die Wahrheit erzählt. Warum? Am Anfang habe ich sie gefragt, ob sie auf einer Party, auf der ich auch war, mit einem gewissen Typen rum gemacht hat. Sie schwörte darauf, dass da nichts ist usw. Das Problem war da, dass ich ihr ein Ultimatum gestellt habe (war außerdem ganz am Anfang unserer Bez.), unzwar dass das mit uns nichts wird, wenn das stimmt. Daraufhin hat sie dann gelogen und ich habe das am Anfang des Jahres erst Erfahren, dass das doch nicht gelogen ist. Darauf kam unser erster heftiger Streit zustande. War auch kurz Schluss, aber ich weiß halt dass sie mich wirklich übermäßig stark liebt, weil als ich gesagt habe dass jetzt Schluss ist oder wenn auch nur die leichtesten Anzeichen kommen, dass es in die Richtung geht, dass ich schluss machen will, dann bricht sie immer wieder zusammen. Das Problem war da, nachdem ich das erfahren habe, hat sie es immernoch versucht zu drehen, dass es nicht stimmt und quasi so gesagt, dass ich es falsch verstehe usw, bis sie es dann zugegeben hat, weil ich gesagt habe dass ich mit der Wahrheit 100% besser klar kommen würde (hat aber mindestens 2 Tage gedauert, bis sie das rausgerückt hat). Darauf war natürlich mein Vertrauen etwas im arsch. Also hab ich versucht an meinem inner game zu arbeiten und hab sie natürlich auch an sich arbeiten lassen. Das Ding war dann aber, dass ich ihr gesagt habe, dass sie mir alles erzählen soll! Also mir gar nichts mehr verheimlichen usw. Hat sie dann geschworen, aber 2 Wochen später Erfahre ich, dass sie bei ihrem Ex war. Als ich sie darauf angesprochen habe, hat sie mir erzählt dass sie ihrer besten Freundin da war, nur kurz eine geraucht haben und sich dann wieder verpisst haben (beste freundin hat noch engen Kontakt zu ihr). Die Geschichte hat sie mir dann erzählt und ihre Freudin paar minuten später auch am Telefon. Da mein Vertrauen bisschen im arsch war, hab ich mich trotzdem noch gefragt ob da sicher nichts mehr war... Naja viel mehr kann ich da jetzt auch nicht herausfinden. Und jetzt kommt der Oberhammer. Das kann ich wirklich absolut ganz und gar nicht verstehen: Sie hat mir erzählt, dass sie mal vergewaltigt wurde vor 2 Jahren auf einer Party. Mit dem Typen hatte sie dann aber weiterhin Kontakt, weil der anscheinend schon mal jemanden vergewaltigt hat (was sie erst später herausfand) und ihr das keiner geglaubt hat und sie bloß gestellt wurde. Sie hatte auch zu viel schiss um zur Polizei zu gehen. Aufjedenfall hatten sie dann weiterhin Kontakt, aber auch nur, weil sie gemerkt hat, dass wenn man mit ihm befreundet ist, er nichts macht und alles cool ist dann. Wo ist das Problem? Sie erzählte mir, dass sie mal mit ihm gefacetimed hat und er sich dann einen runter geholt hat. Das hat sie gesehen und hat das aber nicht weiter kommentiert und meinte dann dass sie jetzt schlafen muss. Ein freund von nem freund zeigte mir jetzt aber einen screenshot, wo sie ihm bei dem Gespräch ihre Titten zeigt.... ?!?!?!??!? Das würde mich ja 0 jucken, wäre dieses Vergewaltigungsdrama nicht, weil sie manchmal flashbacks davon hat und sie dann eine Zeit lang nicht zu sprächen ist. Außerdem hat er ihr dann Versprochen, dass er ihr einen geilen Typen klärt.. Ich habe keinen Plan, was ich jetzt tun soll. Natürlich will ich das Ansprechen, aber ich weiß einfach wie sehr sie mich liebt und ich sie ja auch. Nur das Vertrauen ist nicht da und ich habe dieses unwohle Gefühl einfach.. Ich kann mir klar vorstellen warum man sowas nicht erwähnt oder sagt, aber wie gesagt, dadurch wird die ganze vergewaltigungsnummer etwas fraglich.
  3. dermitder

    LTR - Wars das?

    Mein Alter: 26 Ihr Alter: 24 Art der Beziehung: monogam Dauer der Beziehung: 4 Jahre Dauer der Kennenlernphase: 0,5 Jahre Häufigkeit Sex: unregelmäßig, siehe Story. Gemeinsame Wohnung: nein Probleme um die es sich handelt: Comeback nach 4 Monaten Pause. Hallo, Ich versuche mich kurz zu fassen. Seit drei Jahren haben meine Freundin und ich uns immer mehr angenähert bis ich uns schließlich eine Wohnung gesucht habe und sie dort ein halbes Jahr später eingezogen ist. Wir unternahmen häufig was miteinander. Wenn Freunde dabei waren, waren es meist ihre. Ich war noch neu in der Stadt und recht unbeholfen, fand aber irgendwann auch Anschluss. Trotzdem schlich sich bei mir das Gefühl ein, nicht attraktiv genug zu sein im Vergleich zu ihr. Ich flirtete ab und zu mit wem auch immer mir gefiel, merkte aber, dass meine schnell Freundin eifersüchtig wurde und mir Vorwürfe machte. Ich fühlte mich immer unfreier und installierte schließlich tinder. Als sie das mitbekam, kam es zu heftigen Streits, welche dann in ihrem Auszug und Trennung führte. Dieser letzte Prozess zog sich über ein halbes Jahr. Sicherlich waren auch noch andere Gründe relevant. Ich habe der Einfachheit einiges gekürzt. 4 Monate lang hatten wir dann keinen Kontakt mehr. Ich blockierte sie und ignorierte sie so gut ich konnte, um mich auf mein Leben zu konzentrieren, was mir kaum gelang. Ich zockte seit 5 Jahren zum ersten Mal wieder, aß 2 Wochen nichts, nahm dann 5 kilo zu (+7 Kilo vom hungern) und fing wieder an zu rauchen. Hatte vielleicht ein zwei mal Sex mit flüchtigen bekanntschaften. Vor einem Monat habe ich mich dann wieder halbwegs gefangen. Konzentrierte mich auf das Studium, fing wieder an Sport zu machen, ernähre mich gesund und treff mich mit Freunden (so gut es trotz corona eben geht). Jetzt das Problem: Zu Weihnachten schrieb ich meiner Freundin, ob wir telefonieren könnten, damit ich ihr gratulieren könne. Irgendwie hatte das Wiedersehen mit meiner Familie auch die Gefühle zu ihr wieder aufkommen lassen. Ich sagte ihr, dass ich sie sehen wolle. wir trafen uns, küssten uns, hatten am selben Abend Sex. Wir redeten über das, was in der Zwischenzeit passiert war. Sie erzählte mir, dass sie mit jemand anderem was gehabt hatte, der sich dann wie durch ein Wunder am nächsten Tag meldete und ihr seine Liebe gestand. Sie weinte viel, wusste nicht wie sie reagieren soll. Ich überlegte und sagte ihr schließlich, dass ich da bin und wir es besser machen als beim letzten Mal. Daraufhin schrieb sie ihm, dass es nicht geht und wir gingen zu mir. Wenn ich daran denke, wird mir von mir selbst übel, den Rest kann ich nicht schreiben. Im Augenblick hat sie mich auf eis gelegt. Ich wäre heute fast spontan zu ihr gegangen, um bei ihr zu klingeln. Danke erst mal für das Lesen bis hier hin. Wo ich das jetzt so sehe, brauche ich eigentlich keine Rückmeldung mehr. Ich habe offenbar ein gravierendes Problem, um das ich mich nicht kümmere. Und sie ist/ war abhängig von mir, war fast über mich hinweg und ist jetzt quasi rückfällig geworden. Am liebsten wäre mir ein Rat, wie ich die Situation kurzfristig gelöst bekomme, damit das mit dem Typen nicht ernster wird, aber ich fürchte, ich muss mich erst mit ganz anderen Dingen befassen, bevor ich an eine Beziehung denken kann. Tut mir Leid, dass es nun doch länger wurde. Trotzdem vielen Dank an diejenigen, die es bis hierher geschafft haben.
  4. Back

    Einsamkeit

    Hallo liebe Community, da mich dieses Thema schon des längeren beschäftigt, möchte ich einen Thread eröffnen, der zu mehr Klarheit und Verständniss führen sollte. Durch meine persönlichen Erfahrungen kam ich bis jetzt leider noch zu keinem Resultat, oder einer wirklich hilfreichen Erkenntnis. Daher möchte ich für mich und jedem Mitglied hier im Forum, ein essenzielles und vor allem wichtiges Thema etwas besser ans Licht bringen. In einer Verführung spielt es eine wichtige Rolle (wenn nicht eine der wichtigsten), jedoch gibt es einen Bereich der noch viel wichtiger und wertvoller ist, als eine Frau mit hilfe von bestimmten Werkzeugen verführen zu können... genau... die persönliche Entwicklung eines jeden Individuums! Der Wunsch nach Geborgenheit, Liebe, Vertrauen und Verständniss ist in uns Menschen verankert und steht in der Bedürfnishierarchie fast an erster Stelle. Jeder kennt das Gefühl, wenn man nach seiner Arbeit, dem Studium, oder der Schule nach Hause kommt und NICHT von einem Menschen, durch z.B. einen sanften Kuss, empfangen wird. Dann fällt einem ein wie schön es doch nur wäre, eine zarte Berührung zu bekommen. Und das ganze von einem Menschen, der einen völlig akzeptiert wie man ist. Mit allen Ecken und Kanten... Ich denke an dieser Stelle muss ich nicht mehr genauer erklären, was für eine Einsamkeit ich euch damit darlegen möchte... Ich persönlich hatte bereits viel Erfahrung mit/ durch Frauen gesammelt. Von LTR, F+ bis hin zu ONS hatte ich bis jetzt alles des öfteren erlebt. Nun bin ich an einem Punkt in meinem Leben angelangt, wo ich mich frage, ob man überhaupt ohne Partner Leben kann. Mit Partner war es bis jetzt auch nicht immer das gelbe vom Ei, ansonsten würde ich im Augenblick wahrscheinlich kein Single-Leben genießen (oder eben auch nicht) dürfen. Weshalb sind die Beziehungen gescheitert? Naja, eigentlich kein sonderlich komplexer Grund. Anfangs wollte ich mich natürlich noch ausleben, im Laufe der Zeit merkte ich, dass ich eigentlich nur auf der Suche nach der "richtigen" bin. Meine versuche einer LTR waren immer im Vorhinein scho zum scheitern verurteilt, da ich ganz schlicht und ergreifend von einer Beziehung in die nächste gesprungen bin. Jetzt wird es interessant! Warum habe ich das wohl gemacht? Warum konnte ich nicht einfach meinen Hobbies und meiner Arbeit die volle Aufmerksamkeit widmen? Ganz ein banaler Grund steckt hinter dieser Frage. Ich kann und konnte nicht alleine sein. Ich hatte immer Angst, dass ich die zärtlichen Berührungen und Küsse missen würde. Angst keinen Sex mehr zu bekommen. Angst keine Person mehr an meiner Seite zu haben, bei der ich mich fallen lassen kann, wenn ich einmal einen schlechten Tag habe. Ich bewegte mich im Kreis. Immer wieder fielen mir Frauen, die genau das selbe Ausstrahlten, in die Arme. Wir steckten uns durch unsere Abhängigkeit an und halteten dadurch den Teufelskreis aufrecht. Nun bin durch meine letzte LTR (leider wegen zu großer Distanz zu Ende gegangen) zumindestens so reif geworden, dass ich nicht mehr die nächst beste in die Arme schließe. Hatte kurz nach der Trennung schon wieder mit einer was am laufen, jedoch bemerkte ich schon nach kurzer Zeit, dass dies keine Zukunft haben würde. Wieder alleine. Wieder Einsam und der Wunsch nach dieser Geborgenheit und Liebe... Soviel zu meiner persönlichen Erfahrung bzw. Erlebnissen. Ich möchte nun wirklich probieren single (frei von jeglichen Intimitäten) bleiben, bis ich jemanden kennen lerne der wirklich zu mir passt. Freue mich schon auf eure Erfahrungen, Äußerungen und Erkenntnisse zu diesem Thread und lade euch herzlich dazu ein, diese mit mir und anderen Usern zu teilen. Liebe Grüße, Back
  5. Hi Leut's was fällt euch so zur Liebe eures Lebens ein? Ich hatte eine lange Beziehung und so belanglosen Kram und dann war ich verheiratet. Heirat und Langzeitbeziehung haben schon zwanzig Jahre meines Lebens eingenommen. Muahaha. Aber wirklich geliebt habe ich eine andere Frau. Mit ihr habe ich wirklich das Einzige mal Glück in meinem Leben empfunden. Hört sich vielleicht seltsam an, aber isso. Ich wäre für Sie bis ans Ende der Welt gegangen. Auflösung. Sie wollte mich nicht. Andere Frauen hätten mir den Arsch geküsst, für das was ich für Sie tat, aber Sie wollte mich nicht. Mittlerweile glaube ich, daß dieses Konstrukt " Liebe" nur ein Witz und eine Illusion ist. Welche Erfahrungen habt ihr so als Ü40 gemacht? Mich interessieren weniger irgendwelche Analysen meinerseits, als vielmehr, was Ihr so über " die Liebe eures Lebens" denkt!
  6. 1. 42 2. 27 3. LTR 4. 1 Jahr 5. 4 Wochen 6. Qualität Sex: sehr gut / Häufigkeit Sex: ungenügend 7. nach 2 Monaten zusammen gezogen 8. Freiraum, Eifersucht, Selbstwert, Patchwork, Erziehung, Sex 9. Keine konkreten Fragen, aber für alle Meinungen und jede Kritik dankbar. Hallo zusammen. Ich habe im April 2019 von meiner Exfrau erfahren, dass sie mich über Wochen betrogen hat mit einem Kunden von ihrer Arbeit. Ich habe diese Beziehung nach 15 Jahren und 2 gemeinsamen Kindern dann im Mai 2019 beendet und mich räumlich getrennt. Nachdem ich dann monatelang nur daheim geblieben bin und mich in Arbeit erstickt habe, kam es Ende Januar 2020 zu einem glücklichen Zufall. Ich habe meine jetzige Partnerin kennengelernt. Nach einigen,schönen Dates sind wir ca. 4 Wochen nach dem Kennenlernen zusammen gekommen und haben kurz darauf auch beschlossen, dass sie mit ihrem Sohn zu mir ziehen sollte. Gesagt, getan. Die ersten 4 bis 5 Monate verliefen wunderschön, keine Sorgen, kein Stress, keine Eifersucht oder ähnliches. Und plötzlich ging es dann los, dass ich begonnen habe, jedes Mal eifersüchtig zu werden, wenn sie sich mit Freunden treffen wollte, jedes Mal durchzudrehen, wenn sie nicht gleich nach der Arbeit heim gekommen ist. Ich habe angefangen, sie förmlich zuzutexten, sie anzurufen und sie zu kontrollieren. Meine jetzige Partnerin hat mir nie einen Grund gegeben, ihr gegenüber misstrauisch zu sein. Sie hat mir von Anfang an, weil sie wusste, was mir passiert ist, alles offen gelegt. Sogar ihr Smartphone, wo ich zu jeder Zeit hätte reinschauen können. Sie hat mich immer informiert, wann sie wo ist und mir meist eine Uhrzeit genannt, wann sie nach Hause kommt. Dieses Spiel hat sich bis November gezogen und dann hat sie das erste Mal die Reissleine gezogen und ist mit ihrem Sohn zusammen zu ihren Eltern gezogen. Ich habe in dieser Zeit viele Gespräche geführt und mich bewusst dazu entschieden, ihr die dringend notwendigen Freiräume zu geben. Ich konnte mich von einem auf den anderen Tag komplett umstellen, habe mich dabei gut gefühlt und sie hat die Veränderung auch wahrgenommen. Dennoch konnte sie dieser Veränderung nicht mehr vertrauen oder mir Glauben schenken, dass das so bleibt. Es kam zu handfesten Diskussionen, da sie sich immer weiter zurück gezogen hat, obwohl sie mir sagte, dass sie die Veränderung bei mir spüren würde. Sie hat quasi eine Mauer um sich und ihre Emotionen gebaut. Inzwischen ist es soweit, dass sie einvernehmlich komplett bei mir ausgezogen ist, ich mir professionelle Hilfe bei einem Therapeuten geholt habe, um mein Selbstwertgefühl zu reaktivieren. Ich weiss nicht mehr weiter. Soll ich kämpfen, soll ich gehen? Ich kann auch an manchen Tagen den Anblick ihres Sohnes nicht mehr ertragen?! So viele Dinge, die passiert sind und aktuell noch passieren, dass ich gar nicht mehr weiss, wie ich meine Gefühle einschätzen soll und was richtig / falsch ist. Ich bin dankbar für jede Art von antwort, Meinung, Rat oder Kritik... Danke!
  7. 1. Dein Alter 30 2. Ihr/Sein Alter 24 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogame „Kennlernphase“ 4. Dauer der Beziehung Sechs Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6. Qualität/Häufigkeit Sex etwa 2x in der Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hi zusammen, ich wende mich aktuell an Euch , da meine Gedanken ständig um dieses Thema kreisen. Ich date seit etwa 6 Monaten eine junge Frau, die ich echt gerne mag, nur bin ich einfach nicht verliebt. Ich merke, wie verliebt Sie ist und habe einfach ein extrem schlechtes Gewissen bei der Sache. Ich hatte mit Ihr vor meiner letzten Beziehung (extreme Oneitis meinserseits) bereits ein paar Dates, war damals aber schon zu tief in meine Oneitis verstrickt und habe es mit ihr dann recht schnell wieder beendet. Nachdem ich meine Beziehung beendet habe, da der Invest meinerseits zu einseitig war, habe ich die aktuelle Frau wieder kontaktiert und wir verbringen seitdem eine sehr gute Zeit. Nur das Verliebtsein stellt sich einfach nicht ein bei mir. Meine Frage an Euch ist nun, ob sich aus eurer Erfahrung, trotz fehlender Gefühle eine erfüllende LTR entwickeln kann. Wenn ich daran denke, es mit dem Mädel zu beenden, werde ich richtig traurig, nur habe ich andererseits große Angst davor sie zu verletzen. Generell hasse ich es, andere zu verletzen. Ich bin gespannt auf Eure Einschätzungen.
  8. Kunst der Verführung

    Hilfe !

    Hey Leute, ich hätte eine kurze Frage. Was sind die besten Coachings oder Bücher, die ihr im Bereich Frauen empfehlen könntet? Also wirklich Coachings oder Bücher die euch einen Mehrwert und gleichzeitig vorangebracht haben. Danke im voraus für eure Hilfe 😉
  9. An Heiligabend hab ich einen neuen Versuch gestartet, eine Frau klarzumachen, die mir sehr ans Herz gewachsen ist - Krasse Enttäuschung: Vor zwei Monaten ist sie weggezogen. Das dürfte sich also zerschlagen haben. Aber darum geht es hier auch nicht. Ich würde sehr gerne mit euch über ein Thema sprechen, das mir danach in den Sinn gekommen ist: Wie oft begegnet man im Leben einer Frau, bei der einfach alles stimmt und ihr hin und weg seid? Nachdem ich gestern die Nachricht von ihr bekommen habe, bin ich meine Tinder/WhatsApp-Kontakte durchgegangen. Da sind einige dabei, die optisch absolut top sind, zudem intelligent und sympathisch. Dennoch habe ich zu keinen von denen engen emotionalen Kontakt aufgebaut. Egal, ob ich sie mal flachgelegt, nur gedatet oder was auch immer hab. Mit einigen habe ich über Monate eine Fickbeziehung geführt; bei besagter Dame von oben, durfte ich mal ein bisschen an den Nippeln spielen 😉 Dennoch stimmt bei ihr einfach alles. In meiner Vergangenheit (ich bin 35) gab es etwa 10 Frauen, mit denen ich zu tun hatte, die dieses besondere Etwas hatten, dass sie für mich zur Traumfrau gemacht hat. Wenn man bedenkt, wie viele Frauen ich schon getroffen und kennengelernt habe, bringt mich das doch sehr zum Nachdenken. Was glaubt ihr? Wie hoch ist der Prozentsatz unter all den Damen da draußen, die für einen persönlich die !0/10 sind. Scheiße, ich bin gerade ein wenig deprimiert. Und fuck, wo suche ich am besten nach ihr? Ein reines Nummernspiel? Muss ich wieder 300 Frauen neu kennenlernen um eine zu finden, die ich nicht nur vögeln, sondern in mein Herz lassen will?
  10. Hallo Forum, Ich falle nach Dates, vorallem nach Dates mit Sex/Kuschelei, immer in ein Loch - Fühlt sich ein bisschen wie Traurigkeit an, denke viel nach, auch "vermissen" des HBs und der Zeit nachtrauern, die man mit ihr hatte + etwas Verlustangst (nicht so schlimm wie eine Oneitis, aber ich mache mir Gedanken ob es noch andere Typen gibt, PDM) Das Problem: Es ist nach jedem Date so, IMMER. Egal ob das HB eine 4, 6 oder 8 ist, ob Beziehung oder ONS. Sobald sie die Haustür rausgeht fängts an. Dieses Mindset hält sich dann meistens 1-3 Tage, wie ein Schleier. Über den Tag erscheinen öfters Gedanken, was Sie wohl gerade macht, möglicherweise einen anderen Knallt (wahrscheinlich ein Selbstbewusstseinsproblem von mir) Üblicherweise gehe ich dann zum Sport - Zur Ablenkung. Durch Corona ist es eh schon schwer, soziale Kontakte zu pflegen und nun kann ich meinen Problemen durch Sport nichtmal mehr aus dem Weg gehen. Daher die Frage an euch: Kennt ihr das Problem? Was hat euch geholfen? Danke!!!
  11. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 24 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung Betrunken rumgemacht und mit den Griffeln den Arsch fixiert 😄 5. Beschreibung des Problems Zunächst einmal ich kenne die Dame seit ca. einem Jahr. Wir sehen und seitdem quasi täglich, da wir zusammenarbeiten. Haben uns auf Anhieb gut verstanden und haben uns anfänglich zunächst nur in kleineren Grüppchen zusammengetroffen und Spaß gehabt. Es ist nie zu intensivieren Körperkontakt gekommen. Zu diesem Zeitpunkt muss ich ehrlicherweise auch gestehen, dass ich Sie nur auf freundschaftlicher Ebene interessant fande. Jedoch hat man sich immer besser kennengelernt und vor ca. 5 Monaten kam es dann zum ersten Treffen in einem Tierpark allein. Es war schön, jedoch weiterhin eher auf einer freundschaftlichen Basis. Leichte Berührungen wie kurz auf den Oberschenkel fassen etc. wurden ausgetauscht, jedoch nur von meiner Seite aus. Zumindest auf der Arbeit sucht Sie ab und zu den Körperkontakt, indem Sie mich spielerisch schlägt, wenn ich abgewandt von ihr stehe oder sie spielt mit meinem Schlüssel am Schlüsselbund...... Jedoch muss ich hier auch erwähnen, dass Sie mir irgendwann in dieser Zeit in betrunken Zustand eröffnet hat, dass Sie zur Zeit kein Interesse an einer Beziehung habe, da Sie sich von ihrem Freund getrennt habe mit dem Sie seit sechs Jahren zusammen war. Dieser hat sie wohl betrogen. Dies ist jetzt aber schon fast ein Jahr her. Dann kam es ca. einen Monat später, also vor nun ca. vier Monaten auf einer Feier mit den Arbeitskollegen dazu, dass wir betrunken sehr leidenschaftlich rumgemacht haben. Ich wollte die Party verlassen, sie kam daraufhin extra um sich zu verabschieden. Dann kam es zu der wilden Knutscherei und SIe sagte danach immer wieder zu mir, ob ich sicher bin nun gehen zu wollen. Ich bin schwerenherzens gegangen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich die Beziehung zu ihr etwas hinterfragt, wusste jedoch weiterhin nicht was ich nun von ihr will. Da ich mit ihr zusammenarbeite und die Situation auf der Arbeit ziemlich angespannt war nach der Knutscherei, vereinbarte ich ein Treffen mit ihr, um die Dinge zu klären. Dabei sagte ich ihr kurz gefasst, dass mich die Situation mit ihrem Ex nervt... Sie sagte mir daraufhin, dass Sie sich halt immer noch gut mit ihren Ex versteht und sich auch ab und zu mit ihm trifft. Danach erklärte ich ihr, dass ich den Kuss nicht als Fehler gesehen habe, jedoch weder verknallt noch verliebt bin. Sie sagte daraufhin, dass dies gut sei und sie den Kuss ebenfalls nicht als schlimm ansieht. Sind also eher wieder freundschaftlich verblieben. Kurze Zeit später haben wir uns dann alleine im Freizeitpark getroffen. Auch hier war das Treffen wieder herrlich. Leichte Berührungen gingen jedoch leider nur von mir aus.... Mehr war an dem Tag anscheinend nicht drin und ich konnte sogar einmal kurz sehen, dass Sie mit ihrem Exfreund geschrieben hat. Vor ca. zwei Monaten hat Sie mich dann nochmal nach einem Treffen gefragt. Wir gingen in eine Bar und haben etwas getrunken. Hier muss ich sagen, dass es sich teilweise so angefühlt hat, als wären wir bereits ein Paar, da immer wieder Berührungen ausgetauscht und intensive Gespräche geführt haben. Nachdem wir aus der Bar gingen habe ich bereits ein Taxi zu ihrer Wohnadresse bestellt, da wir von der Bar zunächst zu ihr spazieren wollten. Auch auf den Weg dorthin haben wir intensive Gespräche geführt und als das Thema Beziehungen aufkam und ich meine Ansichten einer guten Beziehung erklärte, war die Dame augenscheilich sehr bezaubert von meinen Worten. Sie sagte danach Dinge wie, "du kannst auch bei mir schlafen und ich habe auch noch eine neue Zahnbürste für dich Zuhause". DUMM, dass ich dies nicht genutz habe und sie vor Ort und Stelle verputzt habe. Wie es eben so ist, kamen wir bei ihr Zuhause an und im gleichen Moment erschien das Taxi. Ich ging jedoch felsenfest davon aus, dass wir nun Sex haben werden. Deshalb rief ich nur zum Taxifahrer "alles gut Chef, ich brauche das Taxi nicht mehr" und zwang die Dame auf diese Weise mir die Tür zu ihrer Wohnung zu öffnen....... Sie sagte dann nur, "jetzt hättest du auch das Taxi nehmen können". In der Wohnung ging Sie sofort aufs Klo. Ich setzte mich auf die Couch und als sie wiederkam haben wir noch etwas gesprochen. Dann sagte sie mir, ich könnte hier schlafen aber nur auf der Couch.... Daraufhin tauschten wir gefühlt einen Augenkontakt von 5 Minuten aus, woraufhin ich dann sagte, "Ich gehe lieber nach Hause". Wir verabschiedeten uns mit einer doppelten Umarmung und so wurde ein Abend der pefekt gelaufen ist, zum absoluten Reinfall..... Leider muss ich nun zugeben, dass ich mich in Sie verknallt und mich etwas abhängig von ihr gemacht habe. Daher kenne ich nun jedoch mein Ziel, eine Beziehung mit ihr.... Weitere Treffen gab es bis jetzt nicht mehr. Jedoch ist das Verhältnis auf der Arbeit weiterhin sehr vertraut und wir tauschen ab und zu Körperkontakt aus. 6. Frage/n Wie sollte ich nun weiter vorgehen? Menem Bauchgefühl zu Folge, bin ich noch nicht gänzlich in der Friendzone. Was meint ihr, wie meine Chancen zur Zeit bei dieser Frau stehen ? Eins kann ich euch sagen, diese Frau ist wirklich ein Buch mit sieben Siegeln.....
  12. 1. Mein Alter 24 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Täglich seit wochen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") FC 5. Beschreibung des Problems Siehe unten 6. Frage/n Ich befinde mich aktuell im Ausland und habe mit einer hb seit Wochen was am laufen. Das ganze entwickelt sich gerade in Richtung beziehung. Sie will mehr und für mich war es eig anfangs nur eine von vielen. So kam es auch dazu dass ich während mit ihr was lief ich auch noch mit 3 anderen was hatte währenddessen (das weiß sie mittlerweile). Fand sie natürlich nicht so cool. Nun stehe ich praktisch vor der Entscheidung ob ich mich für die restliche Zeit für sie entscheide (vllt auch länger) oder doch mich für die Freiheit entscheide und noch dadurch die Chance auf andere hb habe. Diese Entscheidung schiebe ich seit Tagen bzw wochen vor mir her. Einerseits kann ich mir nicht vorstellen dass ganze mit ihr zu beenden andererseits bin ich mit anderen Erwartungen hier her gekommen..ich genieße die Zeit mit ihr bin aber dennoch neugierig auf andere. Ich weiß dass es eig eine Entscheidung ist die ich für mich treffen muss. Dennoch würde ich mich über ein paar Gedankenanstöße oder Erfahrungen/Meinungen von euch freuen! Wie ist eure Meinung zur Situation? Hat jmd mit ähnlichem schon Erfahrungen gemacht?
  13. 1. Mein Alter 23 2. Ihr Alter 17 3. Monogam 4. Dauer der Beziehung, circa 13 Monate 5. Kennenlernphase ca 4 Monate 6. Aktuell 1-2 mal pro Woche, Qualität war besser 7. Keine gemeinsame Wohnung 8. zu wenig Sex aus meiner Sicht, möchte wieder mehr begehrt werden 9. Was sollte ich tun konkret? Hey Leute, ich bin seit ca. 1 Jahr mit ner ziemlich coolen und wundervollen 17 Jaehrigen zusammen. Sie ist klug, kann mich zum Lachen bringen, ist eine friedliche und liebevolle Person und eigentlich cool drauf. Kennengelernt habe ich sie Ende April 2019 in der Fußgängerzone. Wir haben uns kurzerhand auf ein Kaffee hingesetzt etwas geredet und sind dann direkt zu mir gefahren, hatten Sex. Soweit sogut. Am nächsten Tag kam sie wieder unangemeldet zu mir einfach. Offenbar hat sie sehr schnell Gefühle fuer mich entwickelt. Wir haben uns dann sehr oft getroffen und hatten immer Sex teils mehrmals und es war einfach geil. Haben aber auch oft zusammen nen Joint geraucht, das steigert natürlich das ganze nochmal wers kennt versteht es. Ich wollte sie erst gar nicht, war mir unsicher aufgrund ihres Alters und ob wir zusammen passen da ich zu der Zeit recht anspruchsvoll war. Nach ca 4 Monaten hab ich ihren Wert langsam erkannt und entwickelte Gefühle für sie. Dann waren wir ein Pärchen. Allerdings hatte ich Startschwierigkeiten. Hab oft Drama wegen Müll geschoben und die Beziehung belastet. Dachte irgendwie sie sei zu gut fuer mich undso blabla hatte einfach Probleme mit mir selbst und nicht verstanden wieso. Das hatte ich aber anfangs auch in meiner letzten Beziehung und das hat sich auch nach paar Monaten wieder gelegt als sie ihre Wohnung hatte. Kommt ausm problematischen Elternhaus. Sie war immer sehr verständnisvoll und hat zu mir gehalten Sex hatten wir da auch oft und gut. Im März diesen Jahres als dieser ganze Coronaschwindel losging hatte sie ihre Wohnung wir waren dann immer bei ihr und haben quasi mal das Zusammenleben geübt. Sex wurde da langsam weniger was fuer mich aber auch nicht mehr so von Belang war immer noch mehrmals die Woche. Waren beide eigentlich ganz zufrieden. Jetzt ist es seit einigen Wochen und Monaten aber so dass ich mich untervoegelt fühle. Oft will sie lieber nur kuscheln, ist zu müde von der Schule oder hat was da unten. Vor paar Wochen hatte sie auch was mit der Blase und meistens war dann alles unangenehm da. Initiiert haben wir beide und nein hab sag ich auch manchmal. Dann nimmt sie halt ihr toy. Sie hatte bis vor kurzem auch Klausurenphase. Ich denke ich war aber auch kein guter Verführer mehr zuletzt. Haben ja auch immer abends nach meiner Arbeit (arbeite immer abends) bei ihr nur gechillt und naja ich war vielleicht zu primitiv rangegangen Berührungen und Küsse hat sie nach ner Zeit dann eher abgeblockt weil wegen xyz Kälte Hände oder so. Ich frage mich einfach wie wir wieder mehr Sex schaffen. Hab mich natürlich auch eingelesen und kenn die Ratschläge schon denke ich. Also richtig verführen, freezen zb. Hab montag einfach mal nen abend bei mir gechillt da kam dann erstmal WhatsApp Drama und weil wir kurz vorher n Streit am we hatten der Vorwurf ich würde alles kaputt machen statt wieder mehr liebe zu geben wie versprochen. Zugegeben hab mich vielleicht nicht immer schön verhalten. Gestern bin ich nach einer Stunde abends gegangen ich halts einfach nicht aus wenn wir nur rumkuscheln und so Sex Serien wie two and half men sehen zb. Will wieder n geiles betthaeschen und keine prüde Frau. Aber ich muss dafür was tun und das nervt mich. Immer dieses verführen hier verführen da ist anstrengend glaub ich. Wobei ich das Zeug dazu eig habe ich denke ich. Also ich kann wenn ich will bestimmt. Da war sie natürlich wieder sehr traurig. Sie will mich auch heiraten. Hab mich auch echt gehen lassen zuletzt, gehe spät schlafen und krieg nix gebacken. Also ich muss auch erstmal mein Leben wieder in Griff kriegen denk ich. Sollte ich sie lieber links liegen lassen erstmal oder richtig verführen und zu ihr? Gestern hab ich sie noch massiert just for fun wollte kein sex hätte mich aber gefreut wenn sie sich danach rangemacht hätte einfach nur begehren zu spüren. Hoffe es ist alles klar geworden, bei Fragen antworte ich gerne und bedanke mich schon mal für s Lesen und Ratschläge
  14. Hey Leute! Ich hab einen Fetisch, Vorliebe für Frauen mit Pailletten Kleidung😜😄🤗😊😉☺😃 was trägst du mit Glitzer und Pailletten?
  15. Hallo Leute, Kleine Schilderung ich hab bis vor kurzem eine 6 monatige Beziehung gehabt die Ratz Fatz beendet wurde. Am Wochenende war ich bei ihr, sie hat mir die ganze Zeit erzählt wie sehr sie froh ist mich zu haben und sie würde mich soooo Lieben....Samstag Sex...Sonntag Sex...Sonntag auf Montag musste ich meine Hände auf Ihre Brüste lassen weil sie so schlafen wollte. Montag früh bin ich aufgestanden da war sie etwas angepisst weil, ich ein Polster im Garten gelassen hab der in der Nacht nass geworden ist. Bin zu Arbeit und dann ne Nachricht das sie sich entliebt hätte, sie wollte mich nicht mehr sehen, hat mir irgendwelche Floskeln aufgetischt wie es reicht nicht für eine Beziehung,meine Sachen hat ihre Freundin gebracht. Meine Frage bzw einr Art Einsicht: kann es sein das wenn man auf einem Schlag verlassen wird und dieser Mensch sich nicht mehr meldet, keinen, keinen Richtigen Grund nennt einfach nur das jemand anderes schon an ihrer Seite ist? Egal ob das Männer oder Frauen machen die Person die sich so verhält hat schon jemand neues und deswegen gibt es auch nix aufschlussreiches.
  16. Kennt ihr das, ihr hattet nach dieser einen Frau, dieses eine Mädchen x verschiedene und trotzdem wollt ihr immernoch diese eine Person. Die erste Person in die ich mich je wirklich verliebt habe und die einzige (alles andere war nur Verzweiflung). Ich erzähle selbst lays von ihr und das Sie die einzigste war für die ich je wirklich etwas empfand...Altersunterschied, Entfernung 150 km, sie war eine süße kleine Schlampe und hatte einen Freund...aber ich mag Frauen die zu ihrer Sexualität stehen und Spaß haben...Schlampe ist etwas positives...nur ich mag treue...einseitig offen wäre ne Option...egal ich schweife vom Thema ab. Andere Frauen, 3er, ein schöner Pelzmantel, gute Pornos...nichts war so schön wie sie. Solche Gefühle hatte ich noch nie dieses Herzklopfen wie in einen Film. Sofort erstes Treffen danach in der Kiste gelandet...aber ich habe es verkackt war eine Pussy...und seither kam nichts mehr daran... War es vielleicht wirklich Liebe? 4 Jahre ist es her...sie war HSE-HD aber spielte ihre weiblichen Spielchen...hatte einfach zuviele Männer zur Auswahl...selbst ihr damaliger Freund machte nachdem Schluss war in seinen Insta Status: Und an die anderen viel Glück. Als ob dann die große Jagd losging. Als wäre Sie eine Nymphe, die dir den Verstand raubt. Ihre Zungenküsse waren nicht von dieser Welt. Ihre Lippen schmeckten immer nach Minze...Bauchnarbelpiercing...sie sprach so süß, sexy und weiblich in einem wenn sie wollte... Ich habe Angst nie wieder so empfinden zu können. Alles andere waren nur Ablenkungen von ihr... Nach 4 Jahren...und es war nur 2 mal Sex...
  17. Vorneweg: Ausnahmsweise Freund von User Elcholo Ich machs kurz: LTR 2,5 Jahre. Ich 26, sie 26. Ihr Invest über die gesamte LTR größer, sie ist sehr eifersüchtig und hat Angst mich zu verlieren. Sie zweifelt an Treue meinerseits und wirft mir täglich Untreue vor. An sich verstehen wir uns aber wenn wir uns sehen blind. Sie bemängelt aber dass ihr Vertrauem heute wie an Tag 1 nicht vorhanden ist. Weiterhin ist sie eindeutig der schwache Part in der Beziehung. Ich habe sie komplett im Griff und setze mich in jedem Streit durch. Sie bemängelt, dass ich ein Egoist sei und nie auf sie höre. Dass ich ihr nie was schenke und noch nie in 2,5 Jahren Essen gezahlt habe etc. sie würde mich aber unendlich lieben und könnte nicht ohne mich. In den nächsten jahren will sie Kiddies und heiraten. Heiraten für mich erst in einer Dekade vorstellbar. Kinder ebenso. Ich weiß aber heute schon, das ich sie nicht heiraten will. Wir kommen aus verschiedenen Nationen und das beißt sich ehrlich gesagt. Der Sex ist Mega und sie ist sehr fürsorglich und unterstützend. Ich liebe sie auch. Nun war sie bei meinen Eltern zuhause zum Vorstellen. Ich hatte bisher extrem dünne Frauen und sie ist eher kurvig aber nicht fett. Mein Vater findet sie dick, meine Mutter hat sie nett gefunden aber ich hab ihr angemerkt sie war erstaunt. Sie hat wohl auch mit mehr gerechnet. Mein Bruder findet sie zu fett. Nun ist mir meine LTR wichtig aber meine Family auch. Die mischen sich nicht ein aber iwie hat für mich die Attraction nach den Aussagen von meiner Seite jetzt gelitten....ertappe mich dass ich schlankere Frauen immer öfter anguck. Soll ich es beenden trotz Liebe, blindem Verständnis und tollem Sex?
  18. Typ87

    Trennung verhindern!

    1. Dein Alter 32 2. Ihr/Sein Alter 30 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1 Tag 6. Qualität/Häufigkeit Sex 1-2 Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Viel Streit, Unwohlsein mir gegenüber etc näheres im Text 9. Fragen an die Community Hallo zusammen, ich habe ein riesen Problem mit meiner Freundin. Wir sind seit ca 4,5 Jahren zusammen und wohnen nun seit 1 Monat in der zweiten gemeinsamen Wohnung. Sie ist eigentlich meine absolute Traumfrau, super Aussehen, verdammt intelligent und erfolgreich im Job. Je länger die Beziehung ging desto mehr stritten wir über teilweise total belanglose Dinge und Kleinigkeiten. zB Rege ich mich darüber auf das Sie die Spülmaschine nicht ausgeräumt hat oder das Sie die Fernbedienung immer auf dem Tisch liegen lässt statt sie auf das Sofa mitzunehmen, das Sie den Hund Ihrer Freundin mit in die neue Wohnung nimmt was ich hasse und 1000 andere Sachen. Wichtige Streitpunkte in der Beziehung (kurz gefasst) waren zB: -Ihre Katze welche in der alten Wohnung alles vollgepisst hat und wir wochenlang darüber stritten ob wir Sie jetzt weggeben oder nicht. -Ich habe früher Bodybuilding gemacht als wir uns kennen lernten und sah auch entsprechend aus. Sie ist auch Fitnessverrückt. Seit ca 2,5 Jahren mache ich das Hobby nicht mehr und gehe nur noch ca 2 Tage in der Woche ins Gym. Ständig werde ich daran erinnert das Sie es so krass vermisst wieder mit mir 7x die Woche pumpen zu gehen und das Sie so gerne hätte das ich wie damals aussähe weil ich viel muskolöser war. Fitness war auch die Hauptgemeinsamkeit die uns immer verband und durch die wir uns auch kennen lernten. Ihre Aussagen das ich wieder wie früher Bodybuilding machen bzw 7x traineren soll da ich jetzt nicht mehr entsprechend aussähe machten mich oft sauer und es gab entsprechend Streit. Menschen ändern sich nunmal im Laufe des Lebens genauso wie Hobbys. -Ich wäre (bin ich auch) computersüchtig, würde oft beim zocken ausrasten (stimmt auch, jedoch seit einem Monat nicht mehr) und hätte dann nach dem zocken schlechte Laune (Stimmte auch). Wegen dieser ganzen Sachen (und noch vielen anderen) haben wir uns schon vor einem halben Jahr fast getrennt. Nach dem Streit war Sie am WE bei Ihrer Mutter weil Sie nicht bei mir sein wollte. Nur durch meine Bemühungen konnten wir uns aussprechen und wieder zusammenraffen. AUsgemacht wurde zB das ich wieder öfters trainieren gehe und ein bestimmtes Spiel nur noch spiele wenn Sie nicht da ist. Nun zum aktuellen: Am WE waren wir feiern und ich bin ziemlich ausgerastet als Sie mir im Cafe wieder erzählte wie sehr es sie stört bzw sie es vermisst das ich wieder Muskeltechnisch breiter wäre, wir hätten uns doch so kennen gelernt. Später bin ich wieder sauer geworden weil Sie mit einem Typ zum Spaß Händchenhaltend (nichts ernstes) Blödsinning getanzt hat. Hier bin ich wieder zu unrecht sauer geworden. Seit diesem Tag war sie komplett zurückhaltend und nachdenklich, in einem Gespräch kamen diese Punkte raus: -Sie findet wir streiten zu viel und ja das stimmt wir streiten sehr viel, vor allem wegen sinnlosen Sachen. -Sie findet wir haben keine gemeinsamen Interessen wie zB Fitness oder zocken (Sie zockte früher auch gerne) mehr. -Sie findet ich sitze zu viel vor dem Rechner und da dieser nun in einem eigenen Raum steht wäre sie oft alleine. -Sie würde sich wünschen das ich mir auch ein Fahrrad kaufen würde damit wir zB Fahrrad fahren würden. -Sie fühlt sich in meiner Gegenwart oft unwohl und kann sich nicht entfalten, da Sie immer Angst hat irgendwas zu machen oder zu sagen was mir nicht passt (Wichtiger Grund). (Diesen Eindruck habe ich auch, es ist einfach so das ich eben recht dominant bin und direkt sage wenn mir etwas nicht passt und ich Sie leider oft wegen Kleinigkeiten anmotze....) -Sie hat oft auf einen Heiratsantrag gehofft und darauf angespielt, ich habe jedoch warum auch immer nie einen gemacht, jetzt bereue ich es. Vorgestern haben wir uns ausgesprochen (Sie sah auch ein das Sie selbst Fehler gemacht hat, auf die ich jetzt nicht einging) und noch einen schönen Abend gehabt wobei Sie trotzdem sehr nachdenklich war. Gestern früh fing Sie dann wieder an das Sie nicht weiß ob das ganze noch einen Sinn hat und ob Sie das noch will. Ich bin dann genervt ins Auto und wir hatte diesen Whatsapp Dialog: Ich (Im Affekt): Ich möchte und kann das nicht mehr. Lass uns die Beziehung beenden. Passt einfach nicht mehr. Sie: Das tut so weh Ich (Im Affekt): Mir nicht ich will das nicht mehr Sie: Ja wenn du das willst. Seitdem ist Funkstille Sie ist bei Ihrer Mutter oder Freundin und hat mir geschrieben das Ihre Gefühle für mich weg sind und das es nichts bringt an einer kaputten Beziehung festzuhalten. Sie liebt mich nicht mehr und will nicht mehr mit mir zusammen sein. Außerdem möchte Sie auch nicht mehr mit mir reden Ich soll eine Wohnung finden und so schnell es geht ausziehen. Ich habe Ihr heute mehrfach geschrieben und versucht das ganze zu retten. Ich schrieb das Sie meine Traumfrau ist ich Fehler gemacht und das ich dies und das ändern würde, ja ich bettelte fast. Ich versuchte immer wieder Sie davon zu überzeugen dem ganzen noch eine Chance zu geben. Sie antwortete aber immer nur extrem knapp zB "Nein ich möchte nicht mehr. Es ist vorbei" "Lass gut sein es bringt nichts" Sie will sich auch nicht mit mir treffen und nochmal darüber reden, da Sie meint das schon alles besprochen und klar ist. Was soll ich tun? Wie kann ich diese Beziehung noch retten? Gibt es überhaupt eine Möglichkeit? Ich bin sowas von bereit mich zu ändern, wieder viel Sport zu machen (Ich bin faul geworden weil ich eine Freundin habe und daher in meinem Kopf das Denken vorherrscht das ich nun nichts mehr sportlich tun muss), viel mit Ihr zu unternehmen etc. Aber das bringt mir alles nichts wenn Sie schon so reagiert und schon abgeschlossen hat.... Ich komme nicht an Sie ran, Sie blockt alles mit einem oben als Beispiel gebrachten Satz, das gab es noch nie. Ich habe den Eindruck das alles nun vorbei ist, es tut so weh. PS: Ich habe Ihre Macken und was mich an Ihr stört nicht erwähnt aber ich finde das ich selbst schon viel falsch gemacht habe
  19. Hallo, Und zwar besteht unser Freundeskreis aus meinen kumpels und deren Freundinen, eigentlich haben immer die Frauen und die Männer getrennt etwas unternommen. Seid einem Jahr werden alle Wochenendveranstaltungen Partys etc zusammen gemacht. Jetzt habe ich mich in eine gute Freundin total verliebt. Wie schreiben jeden Tag und lachen. Ich frage sie dann auch ob wir nichtmal was zusammen machen wollen und dann hat sie nie Zeit für mich, dann denke ich sie hat kein Interesse, aber trotzdem schreibt sie mich immer wieder an. Ich verstehe das nicht 😅 Heute morgen schrieben wir wieder zusammen und sie fragt mich was ich heute mache und ob ich schon was vor habe. Darauf antworte ich das ich auch nichts vor habe. War auch früh morgens ein kurzes Gespräch bei WhatsApp, eine Stunde mache ich einen Vorschlag und sie sagt das sie schon verabredet ist mit einem Freund, jaja einen Freund. Das passt doch alles garnicht zusammen 😅 Danke für eure Hilfe im voraus 😅
  20. Hallo an alle, ich wollte mir mal eine Meinung reinholen, wie ihr mit folgender Situation umgehen würdet. (Ratschläge) (Sorry für die kommende Menge an Text, ich denke aber die Informationen sind essentiell, um sich ein Bild über die Situation machen zu können) Ich M23 date jetzt seit ner Zeit eine ehemalige Schulkameradin W22. Von Freundschaft zu Dating. Folgende Situation „stört“ mich. Sie hat mir klar gemacht, dass sie keine F+ will, sondern wenn überhaupt eine Beziehung sucht, da sie Laut eigener Angaben Freundschaft und Sex/Beziehung voneinander sehr gut unterscheiden kann. jetzt kommt das eigentliche: - Body Language stimmt (sie spielt mit ihrem Haar, dem Schmuck usw) - sie kontaktiert mich immer wieder und will sich treffen - sie schreibt viel mit Smileys 😘😍♥️ Ect. - sie macht sich hübsch bei treffen bei treffen haben wir Körperkontakt, sie legt ihre Beine über meine, umarmt mich und auch ein spielerisches „ich liebe dich“ ist von ihrer Seite gefallen, als ich ein Foto von ihr geschossen habe (als wir unterwegs waren) wir treffen uns in der Regel zu 2. jetzt werden sich einige fragen, wo liegt da dann das Problem ? Bei treffen redet sie über andere Jungs und ich kann mittlerweile nicht mehr einschätzen ob sie es macht um eine Reaktion von mir zu provozieren oder um mir unterschwellig zu sagen, das sie nichts mehr will. (Evtl. Um die Freundschaft nicht zu schädigen, könnte ich mir denken) bei einem Treffen vor kurzem hat sie mir von einem männlichen Freund von ihr erzählt. (Er wollte anfangs was von ihr, mittlerweile haben sie ausgemacht es soll bei Freundschaft bleiben, da er eine F+ wollte und sie das nicht will.) Daraufhin beschrieb sie eine Situation, die gut zu unserer passt. er sei anfangs immer in die Offensive gegangen und mittlerweile nicht mehr. sie fragt sich woran es liegt, vielleicht weil er länger keine Beziehung hatte (wie ich) oder seine letzte Beziehung scheisse war (wie bei mir, sie hat es damals mitbekommen, da meine ex an der Schule war) (Dafür, dass sie nichts von ihm will find ich es komisch, dass sie sich die Frage stellt ob er noch was will und ich vermute, dass sie unsere Situation projektiert hat um meine Antwort darauf zu sehen. Die war übrigens, dass es noch gut möglich sein kann.) Sie meinte auch, dass ich ihr keine Aufmerksamkeit gebe. (Ich denke, dass eine gute Freundin sich dafür nicht so schert wie ein Mädchen, das eine potentielle Beziehung möchte.) mir wurde das mit diesen ständigen Aktionen bisschen zu blöd und ich hab sie ne Woche gefreezed und in der Zeit was mit anderen Mädchen gehabt. sie hat in der Zwischenzeit täglich iwelche Stories auf Social Media gepostet „living my best life“ usw. Sie hat sich erneut gemeldet und wollte gestern mit mir essen gehen, das haben wir dann auch getan. Sie war mit dem Auto da und als ich einstieg, hatte sie auf der Rückbank einen Teddy Bären, eine Rose und eine Halskette und meinte zu mir „dieser eine Typ der mich ständig stalkt, wollte jetzt meine Nummer und hat mir das gegeben“ „die Nummer hat er natürlich nicht bekommen. Ich hab ihn ja sogar auf Social Media blockiert, damit er sich nicht mehr melden kann, die Sachen wollte ich aber nicht vor seinen Augen wegwerfen, deshalb hab ich sie noch im Auto.“ nach dem Essen erzählte sie mir, dass sie ja einen tragischen Alptraum hatte wo ein Typ den sie anscheinend länger kennt und der von ihr auch was wollte was schlimmes passiert sein soll. das ganze sei auf einer freundschaftlichen aber Beziehungsbasis gewesen sein und sie hätte ihm nie gesagt, dass sie Gefühle für ihn hatte. Also lange Rede kurzer Sinn, ich bin anfangs auf Eskalation aus gewesen und daraus wurde iwie nichts. mittlerweile lass ich die Treffen schweifen, erscheine zwar, aber wir reden vor uns hin. ihre ganzen Signale sagen mir, sie will was, das mit ihrem „Alptraum“ könnte ich mir vorstellen, sei eine Anspielung auf uns beide. (eventuell auch zu viel rein interpretiert) das was mich aktuell abhält, sind halt diese gehäuften Aktionen mit „andere wollen was von mir“ ich könnte ihr sogar zutrauen, dass sie diesen Teddy, die Halskette und die Rose selber gekauft hat, um mir zu zeigen „schau wie andere sich angeblich anstrengen“. Die Sache ist halt, ich könnte mir gut was mit ihr vorstellen. Mich stören halt diese gehäuften „Eifersuchtsaktionen“, auf die ich nicht eingehe. Sie selbst ist halt extrem eifersüchtig, beispielsweise als ich letztens kurz eine Schulkameradin in der Stadt mit ihr bei Zara Zufällig mit ihr getroffen hatte und diese mich dann „abgecheckt“ hat und beim shoppen nochmal zu mir kam. (die ist nur wegen dir nochmal her gekommen usw.) Ihr ist es auch bewusst, dass ich schon etwas begehrt bin. sie saß mal neben mir als ich auf Social Media mehrere Anfragen von Frauen bekam, nachdem ich ein Foto gepostet hatte und auch in der Schulzeit war ich noch sehr gefragt. ich geh vor ihr natürlich nicht auf die anderen Frauen ein. Also wie würdet ihr damit umgehen, wenn eine Frau ständig diesen Wettbewerb fördern würde. “andere wollen auch was von mir“ ich ignoriere es, oder sage halt Sachen wie bei den Geschenken im Auto „für ne Hochzeit muss er sich besseres überlegen, aber er hat es ja wenigstens probiert.“ Das was mich aktuell abhält ist, wenn ich jetzt auf sie zu gehe, ist es halt meines Erachtens scheisse, weil sie mich ja ständig versucht zu provozieren und ich drauf nicht eingehe. Soll ich das ganze ansprechen, Treffen mit anderen Frauen ins öffentliche ziehen (wobei ich glaube das wäre sogar kontraproduktiv) oder was kann ich in der Situation machen? Also es kommen halt immer wieder deutliche Signale, dass sie was will. sie scheisst halt in die Treffen rein mit diesem „andere Jungs wollen was von mir und strengen sich voll an“ also es ist noch viel mehr, aber ich will es jetzt nicht überziehen. hat irgendjemand Tipps für ne „kluge Strategie“ ?
  21. 1. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") keine 5. Beschreibung des Problems Ich habe im Internet eine kennengelernt, die von etwas weiter Weg kommt. Über 400km, wir kennen uns seit 4 Wochen haben uns auch bereits 4 Tage getroffen, Sex gehabt. Sie will zu mir in die Nähe ziehen für das Studium, eigentlich war das nicht geplant aber sie sagte "Wenn wir Zusammen kommen, dann wird sie für mich das tun" sie sieht sehr gut aus, hat sich bzw ritzt sich. Sonst stimmt alles, und gefällt mir. Außer das sie kaum Freunde hat. Ich finde es nur krass das sie für mich Umziehen will, und nun sogar ihren Eltern erzählt das sie bei mir war, und einen Streit mit den Eltern hat, weil sie nicht wollen das sie wegen mir dahin zieht um zu studieren. Ihr Vater würde ihr eine Wohnung in meiner Nähe bezahlen damit sie da studieren kann. Natürlich Vorteil für mich,aber ist das nicht krass? 6. Frage/n Wie bewertet ihr diese Situation? Ist sie psychisch normal?
  22. Hallo liebe community mein alter 20 das der dame 18 monogam 2 jahre bz 5 Monate kennenlernen guter und täglicher sex keine wohnung So das Problem Ich und meine nun Ex Freundin hatten einen großen Streit, der sie dazu gebracht hat komplett zu blockieren. An dem Tag war ich betrunken und der liebe Alkohol hat mich zu einem großen Arschloch gemacht. Ich war vorwurfsvoll, hab mich hintergangen gefühlt und ihr gesagt dass ich sie nicht mehr will Ich habe versucht mich für die Dinge die ich getan habe zu entschuldigen, aber sie war zu sehr verletzt. Sie hat mich gleich blockiert und ich verstehe ihre reaktion. Wir sind jetzt 2 Monate von einander getrennt. Ich habe in der Zwischenzeit an mir selber gearbeitet und mir die Mentalität eingeredet, dass sie mir zwar abgeht, aber ich die Situation so akzeptieren muss. Das ist bis vor einer Woche super gegangen. Warum jetzt nicht mehr, erkläre ich: Bei mir in der Stadt gibt es viele schöne Orte wo man abhängen kann, natürlich kennt sie die, wo ich immer hingehe. Am Anfang als wir getrennt waren, hat sie mich gemieden. Ich hab auf instagram von gemeinsamen freunden gesehen dass sie an abgeschiedenere orte geht, wenn sie mich wo gesehen hat, hat sie die Route geändert. Sie hat jetzt angefangen, alleine oder mit Freunden genau in den Park zu gehen wo ich immer bin. Mir kommt das ganze so vor, als würde sie subtil meine nähe suchen. Sie sitzt da, ich komme an, sie sieht mich steht auf, geht in mein blickfeld und richtet sich die haare. Dann setzt sie sich wieder hin. Am nächsten Tag, geht sie wieder genau in den Park und es entsteht noch eine deutlichere Situation, wo sie mir auf ähnliche art näher kommt als sie müsste. Und dann 3 Tage später ist sie ein paar meter an mir vorbeigegangen und ich hab gesehen wie traurig und verletzt ihr blick war. Für mich ist es genauso schmerzhaft sie zu sehen und in mir keimt sehnsucht nach ihr auf. Ich hab mir ihr spotify angesehen weil ich wissen wollte welche musik sie so hört, schließlich zeigt dass oft wie es einem geht Am Anfang nach der Trennung war es Hasserfüllte heartbreakmusik, wo ich als ihr ex wie etwas dämonisches dargestellt werde. Am nächsten tag wo sie mich das erste gesehen hat, hat sie eine playlist gemacht wo es in so gut wie jedem lied um ihre große Liebe geht. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich dafür sorge, dass wir uns nicht nur aus der ferne sehen oder schweigen, sondern wieder reden, ohne dass ich was mache was sie vetreibt oder die negativität die ich in ihr ausgelöst habe, wieder rauf beschwör Ich will sie nicht entgleiten lassen, es ist noch was da und ich will sie bei mir haben. Ich will mir selber aber nicht wehtun und ewig auf den Tag warten müssen, wo das passiert und deswegen brauch ich einen plan Mein Plan ist der, wenn sie in den nächsten Tagen wieder unterwegs ist, dann rede ich mit ihr ( aber worüber? bitte helft mir ein Thema zu finden, irgendetwas womit ich das eisbreche, wie ich einen guten einstieg schaffe) und wenn ich sie nicht sehe dann möchte ich ihr schreiben. (aber was? ich will keine negativen emotionen erzeugen sondern ihr lust auf mehr machen) Helft mir bitte damit.
  23. Hallo liebe community mein alter 20 das der dame 18 Wir hatten eine beziehung So das Problem Ich und meine Ex Freundin hatten einen großen Streit, der sie dazu gebracht hat komplett zu blockieren, seit dem ist sie faktisch meine Ex. An dem Tag war ich betrunken und der liebe Alkohol hat mich zu einem großen Arschloch gemacht. Ich hab versucht mich für die Dinge die ich ihr vorgeworfen habe zu entschuldigen, aber sie war zu sehr verletzt. Sie hat mich gleich blockiert und ich verstehe ihre reaktion. Wir sind jetzt 2 Monate von einander getrennt. Ich habe in der Zwischenzeit an mir selber gearbeitet, mir die Mentalität eingeredet, dass sie mir zwar abgeht, aber ich die Situation so akzeptieren muss und ich durch alles auch alleine durchkomme Das ist bis vor einer Woche super gegangen. Bei mir in der Stadt gibt es viele schöne Orte wo man abhängen kann, natürlich kennt sie die wo ich immer hingehe. Am Anfang als wir getrennt waren, hat sie mich gemieden. Ich hab auf instagram von gemeinsamen freunden gesehen dass sie an abgeschiedenere orte geht wenn sie mich wo gesehen hat, hat sie die Route geändert. Sie hat jetzt angefangen genau in den Park zu gehen wo ich immer bin. Mir kommt das ganze so vor, als würde sie subtil meine nähe suchen. Sie sitzt da, ich komme an, sie sieht mich, steht auf, geht in mein blickfeld und richtet sich die haare. Dann sitzt sie sich wieder hin. Am nächsten Tag, geht sie wieder genau in den Park und es entsteht noch eine deutlichere Situation wo sie mir auf ähnliche art näher kommt als sie müsste. Und dann 3 Tage später ist sie ein paar meter an mir vorbeigegangen und ich hab gesehen wie traurig und verletzt ihr blick war. Für mich ist es genauso schmerzhaft sie zu sehen und in mir keimt sehnsucht nach ihr auf. Ich hab mir ihr spotifyprofil angesehen weil ich wissen wollte welche musik sie so hört, schließlich zeigt das oft wie es einem geht (dass hab ich ab und zu immer wieder getan, wenn ich sie stark vermisst habe) Am Anfang war es Hasserfüllte heartbreakmusik, wo ich als ihr ex als etwas dämonisches dargestellt werde. Am nächsten tag wo sie mich das erste mal gesehen hat, hat sie eine playlist gemacht wo es in jedem lied um ihre große Liebe geht. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich dafür sorge das wir uns nicht nur aus der ferne sehen oder schweigen, sondern wieder reden ohne dass ich was mache was sie vetreib oder ich die negativität die ich in ihr ausgelöst habe, wieder rauf beschwör Ich will sie nicht entgleiten lassen. Ich will mir selber aber nicht wehtun und ewig auf den Tag warten, wo ich mich an sie heranwagen kann. Mein Plan ist der: wenn sie in den nächsten Tagen wieder unterwegs ist, dann rede ich mit ihr (aber worüber?bitte helft mir ein Thema zu finden, irgendetwas womit ich das eis breche, etwas womit ich einen guten einstieg schaffe) und wenn ich sie nicht sehe dann möchte ich ihr schreiben. (aber was? ich will keine negativen emotionen erzeugen sondern ihr lust auf mehr machen) Helft mir bitte damit.
  24. Mein Alter 20 2. Alter der Frau 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 bzw ganzes Wochenende 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Sie behalten 5. Beschreibung des Problems Ich kenne sie aus den Internet und wir haben uns dann ein ganzes Wochenende verabredet, was wir dann sogar auf 1 Tag verlängert haben. Aufjedenfall hat sie mir gestern gesagt, ihre Gefühle sind vorhanden, nur nicht so stark. Ich habe dann gesagt, sie soll sich klar darüber werden was sie will. Da mir in den Moment bewusst war das es ein großer Shit Test war, habe ich reagiert. Habe ihr dann gesagt ich möchte keine halbe Sachen, und sie soll 30 Minuten nachdenken habe dann was anderes gemacht während sie im Bett gelegen hat. Bin dann wieder zu ihr hin, und sie meinte dann sie entscheidet sich für mich und Liebt mich (hat mich aber 20 Sekunden warten lassen) ich habe dann gesagt, wenn du mich wirklich Liebst brauchst du nicht lange zum Antworten. Habe dann das Treffen bewusst abgebrochen und gesagt sie soll nachhause fahren, auf sowas habe ich keine Lust. Habe mich dann angefangen anzuziehen, sie ist dann zu mir huh, mich in den Arm genommen und mich angefangen zu küssen, und gesagt sie Liebt mich, und sie hat sich für mich entschieden. Danach habe ich mit ihr rumgemacht. Seitdem war sie ganz vernarrt in mich, und will ständig Aufmerksamkeit von mir, die ich ihr aber nicht gebe da ich auch ein Leben habe. 6. Frage/n War das ein Shit Test? Wenn ja, habe ich gut darauf reagiert?
  25. 1. Mein Alter: 23 2. Ihr Alter: 24 3. Dates: 7 4. Etappe: 7x FC Und zwar habe ich eine HB7 kennengelernt, mit der ich eine Woche nachdem sie sich von ihrem Freund getrennt hat, in der Kiste gelandet bin. Seitdem haben wir ca. einmal pro Woche Sex und unternehmen gemeinsam was. Dabei fährt sie entweder 200 Kilometer zu mir oder ich 200 Kilometer zu ihr. Zwischen den Treffen kaum Kommunikation, da sie nie die Initiative ergreift... und ich mein Invest somit bewusst zurücknehme. Nun ist es so, dass Sie seit 2 Wochen wieder Kontakt zum Ex hat und sie sogar wieder bei ihm wohnt. Auf Instagram postet sie seitdem auch keine Story mehr, außer mit ihm zusammen. Beispielsweise in einem Hotel usw. Mir hat sie gesagt, dass sie sich wieder gut verstehen und sie anscheinend auch regelmäßig wieder was unternehmen. Wie das Verhältnis ist, kann ich nicht sagen. Der Boyfriend Destroyer besagt ja, dass man auf gar keinen Fall über den Ex reden soll. Vorgestern war sie auch wieder bei mir und hat mich gefragt, was das zwischen uns ist. Dabei habe ich ihr gesagt, dass ich mir mehr vorstellen kann, wir das aber ruhig angehen lassen sollten. Die Wahrheit ist, dass sie einfach keine Investments Richtung Telefonate oder dergleichen außerhalb der Treffen macht und es ja ihre Aufgabe ist mich zu binden. Beim Treffen hat sie mir vorgestern auch gesagt, dass ich ja Mal zu ihr nach Hause kommen kann und sie ihrem Ex Freund dann sagt, dass er vielleicht für einen Abend weggehen soll. Fand ich irgendwie seltsam. Hört sich für mich an, als ob die beiden eine offene Beziehung haben.... oder sie fremdgeht und ich die Affäre bin. Finde es halt komisch, dass sie jetzt eine Story auf Instagram hochgeladen hat, in der sie mit dem Ex Freund (oder sind sie wieder zusammen? 🐵 ....in einem Hotelzimmer chillt. Mit mir lädt sie nie Storys hoch und generell verschweigt sie mir so ein bisschen, wann sie was mit dem Ex Freund macht... aber sagt es dann doch oft von alleine. Zudem sind sie seit Jahren zusammen gewesen.... trotzdem trifft sie sich ja noch mit mir und sagt selbst von sich aus, dass wir noch viel zusammen erleben müssen. Frage: Wie kriege ich Gewissheit ohne, dass ich es versaue? Sie räumt mir aktuell einen Tag pro Woche ein, wobei ich mich wie eine F+ fühle und sie mir gesagt hat, dass sie mehr will. Bisher habe ich keine Anzeichen von Eifersucht gezeigt. Vorgestern hat sie auch mit mir um 2 Uhr morgens ein "ernstes Gespräch" angefangen, indem sie wie gesagt wissen wollte was das zwischen uns ist. Das nächste Treffen (Freitag) hat sie auch vorgeschlagen. Ich frage mich einfach, wie ich jetzt weitermachen soll... Mein Ziel ist es mit ihr eine LTR zu haben, da ich merke, dass ich Gefühle habe...