Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'problem'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

101 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Kurze Infos erstmal: -ich bin 31 Jahre alt meine Freundin 29, -Sind seit 4 Jahren zusammen, -Beide Vollzeit in guten Jobs berufstätig. Mein Problem ist das meine Freundin welche echt einen krassen Job hat, duales Studium, ist Projektleiterin, Karrierefrau etc gerade wieder eine Phase hat wo sie extrem viel arbeitet. Meistens geht sie um 06:45 außer Haus und kommt nicht vor 18 Uhr heim, gefühlt eine 50 Stunden Woche. Oft geht Sie danach noch zum Sport und ist noch mehr platt. Hintergrund ist das Sie vor ca 10 Monaten den Job gewechselt hat und nun eben meint 200% bei der Arbeit leisten zu müssen, was ich auch nachvollziehen kann Sie ist abends meistens total erschöpft und verpeilt, was mich stört, da dann gar keine sinnvolle Zeit mit mir möglich ist. Die gemeinsame Zeit ist werktags knapp bemessen, nur am Wochenende haben wir so richtig Zeit für uns. Früher war das nicht so, da hatte Sie nur eine 37,5 Stunden Woche und war viel entspannter und wir hatten mehr Zeit füreinander. Das Ding ist ich bin mir sicher das Sie sich selbst zwingt so viel zu Arbeiten obwohl das gar nicht sein muss weil Sie eben eine Karrierefrau ist und Erfolg im Beruf haben will. Wir haben schon 100x darüber diskutiert das ich es nicht gut findet das Sie so viel arbeitet und kaum Freizeit hat. Was habe ich für Möglichkeiten damit Sie mehr Zeit für uns bzw für sich selbst hat? Was sollte ich am besten tun? Was würdet Ihr tun? Meine Ideen: 1. Einen auf bockig machen und abends selbst ständig mit Freunden treffen und am WE sogar etwas ohne Sie machen, damit Sie merkt das ich Ihr quasi durch Ihre ganze Arbeit verloren gehe? 2. Mich quasi bei Ihr einschleimen und zB ihr abends essen machen, Tee kochen, sie massieren und sowas um sie vom harten Arbeitstag abzulenken/Sie zu unterstützen? Oder auch zB Ihr zuschauen wie Sie reiten geht (Sie geht auch noch 2x die Woche zum Pferdestall und mag es wenn ich ihr zusehe wie Sie im Kreis galoppiert....langweilig) 3. Irgendwas anderes was ihr so vorschlagt.
  2. 1. Mein Alter 27 2. Alter der Frau 23 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben Nur das Kennenlernen auf einer Party. 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Küssen bis zu sexuellen Berührungen 5. Beschreibung des Problems Nach der Analyse meiner Herangehensweise bei der letzten Frau und einigen Gedanken habe ich mein Mindset geändert und bin dementsprechend auf der letzten Party auch aktiv gewesen. War mit zwei Freunden unterwegs, die waren aber nicht sehr aktiv und fast schon abwesen. Wir sind dann auf eine gemischte Gruppe gestoßen und ich bin spontan auf ein Mädel zugegangen. Da ich gut was getrunken hatte und mir seit dem letzten "Reinfall" alles egal war bin ich selbstbewusst auf sie zu und der Rest ging schon rekordverdächtig schnell. Gleich in den Arm genommen und Körperkontakt aufgebaut, gefragt ob wir an die frische Luft gehen wollen, weil es so laut war. Sind dann kaum zur Tür gekommen, kurz zusammen innig getanzt und dann habe ich sie schon geküsst. Das ganze ging dann draußen mit Küssen weiter, zwischendrin haben wir etwas miteinander gesprochen. Passte alles soweit, Interesse schien von Ihr aus da zu sein. Ich bin dann relativ schnell zum Punkt gekommen: Wir kommen so nicht weiter, gehen wir zu dir oder mir war die Frage. Kurz und knapp, bei mir haben meine zwei Kollegen geschlafen, da die zu Besuch waren --> Schlecht. Sie wohnt nach dem Auslandsstudium aktuell vorübergehend bei ihren Eltern --> Schlecht. (Wobei ich sogar noch so frech war zu fragen wie die so drauf sind). Hab mir ihre Nummer geben lassen. Sie meinte noch "es muss ja nicht gleich heute sein". Da denke ich meist eher an ein gutes Zeichen, eventuell findet sie mich interessant und möchte nicht nur eine schnelle Nummer daraus machen. Vielleicht falsch gedacht? Eigentliches Problem: Habe sie am Abend darauf angeschrieben, von ihr kommt was, aber sehr gestückelt und sagen wir max 1-2 mal Pro Tag als Nachrichtenpaket. Es baut sich keinesfalls ein Gespräch auf, scheint viel zu tun zu haben (erstmal o.k.). Habe dann nach einem Treffen gefragt, kam wieder recht spät die Antwort "klar, gerne. Aber aktuell ziemlich verplant". Ohne Gegenvorschlag natürlich. Der letzte Stand ist jetzt, dass ich darauf geantwortet habe ziemlich verplant sei nicht komplett verplant, sie könne mir einen Gegenvorschlag machen. 6. Frage/n Wie schätzt ihr sie ein? Besteht Interesse oder habe ich etwas falsch interpretiert. Was würdet ihr als nächsten Schritt bestenfalls tun? Ich bin durchaus recht direkt gewesen und auch nach dem Motto "strahle Sexualität aus, dann verführst du Frauen" unterwegs gewesen. Meint ihr das wirkte schon Needy, da ich zügig auf das Thema Sex geleitet habe? Sie meinte sogar noch sie findet den Mut positiv und schien etwas überrascht von meiner Zielstrebigkeit, schien es aber positiv zu bewerten.
  3. Ivar068

    Das zu frühe Kommen.

    Hi Leute, Ich habe vollgendes Problem. Ich bin seit ca 3 Monaten in einer F+. Unsere Sexleben ist ganz okay, was mehr an mir liegt als an ihr. Mein Problem ist das ich oft sehr schnell zum Höhepunkt komme ohne es zu wollen. Hin und wieder kann ich ewig lang, aber oft passiert es mir aber das ich in wenigen Minuten komme. Meine F+ scheint das nicht zu stören, hab schon mit ihr darüber geredet. Mich allerdings stört das extrem. Hoffe jemand kann mir hier weiterhelfen und mir ein paar gute Tipps geben. Danke im Vorraus - Ivar
  4. koux

    Probleme nach kurzer LTR

    1. Dein Alter: 22 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Monat 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2/3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: ich hatte mein 1. Mal mit ihr, war für mich ganz ok mMn., seit dem kein Sex mehr 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Bis vor kurzem war es eine glückliche und ausgeglichene frische Beziehung aus meiner Sicht. Es hat damals angefangen das ich nicht konsequent genug war, weil sie weiter feiern gehen wollte als wir uns kennengelernt haben & ich mir damals noch dachte, ich kann das schlecht verbieten. Als wir zusammen kamen hat sie das auch eingestellt und alles war vorerst gut soweit.. Nach einem Kurzurlaub zusammen, meinte sie jedoch auf der Rückfahrt: ''es fühlt sich für mich nicht wie eine Beziehung an, ich brauch mehr Zeit für meine Freunde usw'' ''lass uns jedoch weiter treffen/in Kontakt bleiben & schauen wie es in Zukunft wird'' Ich kam damit nur schwer klar, habe es aber akzeptiert das es erstmal vorbei war.. habe jedoch versucht den Kontakt mit ihr zu halten, weil ich es wieder richten wollte. Darauf habe ich aber meist nur Abweisung erhalten und sie hat oft gemeint: ''du bist mir zu langweilig, wenn du keinen plan hast was wir machen, brauchst du gar nicht zu mir kommen'' Nach diversen Streits, kam es dann zum Supergau für mich, nach dem sie mir wiederum öfter Hoffnungen gemacht hat mit: ''du bist mir wichtig'' ''ich will nur dich & keinen anderen'' ''wir kriegen das hin mit der Zeit, ich brauch aber etwas mehr Zeit für mich'' Wir waren zusammen mit Freunden feiern, vorher alles gut, wir haben uns sogar wieder geküsst -> Dann im Club hat sie mich komplett ignoriert, bis ich irgendwann nach Hause gefahren bin & sie auch aber mit einem anderen Typen. Am Tag darauf hab ich mir ihr geredet, sie hat geweint und sich für alles entschuldigt und ich habe ihr eine Chance eingeräumt, indem wir unsere Beziehung wieder richten nach meinen Regeln, ohne feiern, ohne ihrer Negativität mir gegenüber usw. Am nächsten Tag jedoch hat sie alles umgeworfen, da sie mit Freundinnen geredet hat blabla. Nun hatten wir wenig bis gar keinen Kontakt in den letzten 2 Wochen, bis wir uns kurz Freitag getroffen haben. Fazit d. Gesprächs: Wir beide sind unzufrieden mit der Situation zwischen uns, sie sagt sie kann nicht abschließen mit mir, braucht Bedenkzeit (ist jetzt eh im Urlaub) jedoch merke ich es selber, sie würde es gerne mit mir wieder hinkriegen, aber irgendwas hindert sie daran es selber zu zulassen Schlechtes Gewissen? Für mich sind ihre Handlungen nicht nachzuvollziehen, gerade weil sie bis sie ausm Urlaub zurück ist nicht mal Whatsapp Kontakt will, welchen ich auch nicht gesucht hab seit dem. Ich selbst hänge sehr an ihr, was mMn. das Problem war, dass ich das zu intensiv gezeigt hab nach unserem Aus. //edit Durch einen Freund habe ich erfahren, das sie mehr Kontra von mir will, ich mehr Charakter zeigen soll & hinter meiner Meinung stehen. Für mich alles Punkte, die ich aus meiner Sicht gezeigt hab, jedoch bei ihr öfter schwach wurde. 9. Fragen an die Community: Wie kriege ich sie überhaupt dazu, das sie sich wieder auf mich einlässt? Kann ich das überhaupt beeinflussen? Wie muss ich Vorgehen, damit ihr sie sich selbst die Chance für uns beide wieder gibt? Wie sollte ich reagieren, wenn sie sich meldet nach ihrem Urlaub? Wie gehe ich es an, um die Oberhand in der Beziehung zu kriegen und auch zu halten? Was sollte ich anders machen, als bisher?
  5. Ich 28 Jahre Sie 24 Ich habe vollgendes Problem habe ein Mädchen getroffen die ich von früher kenne. Nach Längerem hin und her haben wir uns getroffen ,sie war jetzt 3 mal bei mir erwähnt andauernd ihren ex teilte mir mit das sie keine Beziehung will. Womit ich auch kein Problem habe haben schon viel miteinander geredet also vertrauen ist da,habe sie schon mal gefragt ob sie mich Gefriendzoned hat.Darauf meinte sie halt nur das es nicht Persönlich wäre und sie keine Beziehung sucht,aber will sich mit mir treffen auch gerne bei mir zuhause 🙈. Wie soll ich es am besten angehend ohne sie jetzt zu krass zu bedrängen kamen uns schon näher aber rummachen war nicht drin da Sie mir ja auch mitteilte das das wir so chillen sollen,aber ich merke das da sexuelle Interesse da ist will sie einfach gerne sex mit ihr. Habe auch das Gefühl das ich zu nett zu ihr war und sie einfach Spiele spielt um ihr Ego zu pushen erwähnte auch beim Letzten treffen Jungs die was von ihr wollen denke war ein shitest auf den ich nicht angesprungen bin da ein 27 jähriger ihr Liebesbriefe schreibt🙊 wie stell ich das am besten an ohne das es zu plump kommt einfach küssen dachte mir auch schon beim nächsten mal versuche ich es und wenn die es nicht erwidert sage ich ihr das ich keine Interesse an neue Freundschaften habe und ihr auch schon von Anfang an gesagt habe das ich sie als Frau kennenlernen wollte und nicht als Freundin . Gruß
  6. Moin moin Pua's, Da ich noch Anfänger bin und nicht weiß wie ich in dieser Situation weiter komme, hoffe ich hier gute Lösungsansätze für folgendes Problem zu bekommen. Also in meinem Gym ist ne ziemlich heiße Braut (HB 9,19 Jahre) die mich vorher gekonnt ignoriert hat, jedoch seitdem sie angefangen hat dort zu arbeiten und wir ins Gespräch gekommen sind, sie extrem viele IoI's zeigt, mich shit tested und wir so ziemlich auf einer Ebene sind. Also attraction ist vorhanden. Das Problem ist nur, dass sie einen Freund hat, den ich auch vom Sehen aus dem Gym kenne. Da ich mir ein SC dort aufgebaut habe und ziemlich viele Leute dort kenne, hat mir das zwar Social Proof gegeben, aber ich sehe keine Möglichkeit darin, sie zu closen, da ich wahrscheinlich zuviel riskiere, vorallem da sie dort arbeitet. Aber ich bin auch derjenige, der den Schritt tun muss und ich will mir die Chance nicht entgehen lassen. 😄 Inspirierende Lösungsvorschläge sind willkommen.
  7. ...jetzt, wo ich frisch gebackener Single bin, nervt mich das Forum irgenwie. Mir kommt's so defizit-orientiert vor. Als ich Ende 2011 das erste mal von Pick Up gelesen hab', ein paar Videos gesehen hab', da war ich super neugierig, wie das so ist, hatte richtig Lust "aus mir rauszugehen", Zeug auszuprobieren. War zwar mehr ein Gefühl als Realität, aber so "ein bisschen" hab' ich mich schon in der Welt ausprobiert. Das Komische is', ich hab' niemanden abgeschleppt, aber irgendwie voll Spaß gehabt, mal eine andere Welt und eine andere Einstellung auszuprobieren (hab' mir zweimal 'ne Nummer geholt und sie dan gleich weg geschmissen, einfach, weil ich probieren wollte, wie sich das anfühlt. War eigentlich gar nicht so übel ...). Irgendwie hat mich das Forum unddie ganze Sache neugierig gemacht. ...bin seit zwe Wochen wieder "echter" Single, wobei ich eine Woche davon bei meiner Ex war. Und irgendwie bin ich tatsächlich einwenig neugierig, fühl' mich ein kleines bisschen "befreit" (auch wenn ich definitiv extrem viel Freiheit hatte - "zu viel", weil ich ja wollte, dass sie nach Wien kommt, was dann irgendwie doch nichts wurde). Aber bei allen gemischten Gefühlen ihr gegenüber, bin ich gerade echt wieder einwenig neugierig. Aber das Lesen im Forum is' so ... städig wird über "Probleme" und "Baustellen" geredet. Ich bin kein Mensch, der alles positiv formulieren will und glaub', dass "freisetzen" besser is' als "entlassen" oder so; ich bin total genervt von dieser "die Krise muss man als Chance sehen"-Rede. Aber irgendwie ... wieso is' eigentlich alles eine "Krise", wieso muss man "an sich arbeiten" und kann nicht einfach mal "mit seiner Identität spielen", "neue Sachen ausprobieren", "mal probieren, wer anderer zu sein"? ...vielleicht - also nur vielleicht - gibt's im Forum einen viel zu hohen Anspruch, ein zu "starkes" Idealbild, sodass der "normale Mensch" irgendwie als so weit davon entfernt angesehen wird, dass er angesichts dieses Ideals nicht bloß "unvollkommen" sondern geradezu "abartig", "krank", "schlecht" angesehen wird. Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor meiner Entdeckung von "Pick up" gar nicht auf die Idee gekommen bin, Mädels anzusprechen - zugegeben: ich war zu dem Zeitpukt seit 6 1/2 Jahren in einer festen monogamen Beziehung. Aber mein Gedanke damals war: "Voll cool. Es gibt Leute, die einfach eine schöne Frau auf der Straße ansprechen?" Ich war dermaße weltfremd, ich fand "Ansprechangst" irgendwie eine befremdliche Sache. Ich wusste ja gar nicht, ob ich Angst davor hätte ... ich kannte das einfach nicht. Das erste mal, war ich ein bisschen nervös, aber es hat super gut geklappt (Folgedate die Woche drauf, aber ich war ehrlich gesagt noch immer mit meiner damaligen Freundin zusammen, und außerdem hatte ich echt so überhaupt keine Ahnung davon, was ein Date eigentlich is' und was man da so tut). Ich wollte das erst nur als Status-Update schrieben, weil's wirklich "bloß" eine persönliche Sache is'; eine Genervtheit von den Antworten in diesem Thread: https://www.pickupforum.de/topic/166402-wie-lernt-ihr-viele-frauen-kennen/ ...und einwenig genervt von okcupid und websingles bin ich auch, von diversen Serien ("Sideswiped", wieso schau' ich mir sowas an?) und einfach von dieser Idealvorstellung davon, wie ein "erfolgreicher Single" lebt. Ich hab' eben gerade einwenig Lust, wieder neue Leute kennenzulernen, ich freu' mich auf die nächsten zwei Tage, wo's Gelegenheiten geben könnte, und ich hab' sogarrichtig Lust, drauf, im Spielelokal irgendwelche Leute (Mädels) zu unserem Tisch einzuladen und warte auf's nächste Konzert (übermorgen); also ich bin echt neugierig und offen. Dachte mir, ich guck' mal ins Forum, und dann seh' ich diese "Problem"-Rede, die irgendwie mehr demotiviert als motiviert. Die Frage, wie die Leute hier viele Frauen kennenlernen fand' ich ... naja, sie wird auf die eine oder andere Art eh immer gestellt, aber ich dachte mir, dass ich die Antworten mal überfliegen kann und mir Anregungen holen kann (also ... welche, auf die ich nicht selbst gekommen wäre). Aber da is' irgendwie so viel Gerede darüber, ob der Threadersteller "okay" ist d.h. wie seine Persönlichkeit "zu bewerten ist", wie schlecht nicht "seine Ausreden" sind und so weiter. ...joa, irgendwie hab' ich den Faden verloren, als ich mir gerade 'ne Pizza in's Backrohr geschoben hab'. Aber ich wollt' einfach mal sagen, dass mich das irgendwie anpisst (sollte ja ursprünglich nur eine Stautsmeldung sein) und in meinem "Tatendrang" eher bremst. Obwohl, an sich is' das eh gut so, weil ich jetzt WIRKLICH meine Thesis fertig bekommen will. Es is' gerade eine Stelle bei meinem Prof aufgeschrieben und wenn ich mich mal richtig zusammenreiß, ein oder zwei kleine Wunder vollbringe, dann is' es vielleicht nicht ganz so lächerlich, wenn ich ansprech', dass ich mich irgendwie schon für die Stelle interessier' und mir 'n Bei nausreißen würde, um rechtzeitig meinen Abschluss zu haben ... halt irgendwie .. wohl nur, wenn's einen Grund gibt (z.B. die Stelle).
  8. Servus zusammen, Ich hab ein HB vor längerem kennengelernt, auch mehrere Dates mit ihr gehabt. Jetz hab ich gestern ein anderes HB kennengelernt und hab über entsprechende Onlinekanäle festgestellt, dass die beiden sich kennen. Ich weiß zwar nich, ob sie gemeinsam darüber sprechen, jedenfalls is mir das unangenehm. Muss es das? Wie soll ich vorgehen? Kann es mir egal sein?
  9. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 17 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 0 4. Etappe der Verführung „Snapchat Instagram“+ nonverbalen Kommunikation 5. Beschreibung des Problems Ich beobachte gerad nen ziemlich lustiges Szenario Hab mit meinem „Schwarm“ aus der Schule nenZeit lang hin und her geschrieben aber sie ist nie konkret auf das Treffen eingegangen oder es kam nur ein gute Nacht🤓. Hatte darauf dann irgendwann keine Lust mehr gehabt und nicht mehr investiert und Kontakt abgebrochen. Nach nen paar Wochen nix schreibt sie mich an weil sie sieht dass wir in den gleichen Club gehen an dem Abend uns sie fragt mich ob es voll wäre an sich nichts besonderes . In der Schule kommt es aber zu keinem Gespräch , nur stärker Augenkontakt und ihre Freundinnen drehen sich um. da sie immer in einer Gruppe ist und ich immer auf den perfekten moment hoffe, hatte da bis jetzt noch keine Eier zu . In den letzten Wochen haben mich 3 Freundinnen bei Tinder und 1 von insta angeschrieben von ihr und habe gesehen dass die miteinander befreundet sind . Bekomme fragen gestellt ob ich ein Frauenversteher wäre oder wann meine letzte Beziehung war . Kann mann sagen , dass da mein Status spioniert bzw abgecheckt wird 😄 liebe grüsse
  10. 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 27 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung) neu kennengelernt 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Nein beide frei und nicht geheim 5. Dauer der Affäre 3 wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex sehr gut / bisher 3 mal 7. Beschreibung des Problems? Also ich muss etwas ausholen... versuche mich kurz zu halten... Ich hab sie angesprochen, sie war begeistert! 1.Date war alles dabei (spazieren, essen, was trinken, Sex) sie hat dann am nächsten Tag mit einer Whats app zuerst investiert, ganz normal geflirtet über whats app... 2. Date war bei mir( ich hab gefragt), wir haben zusammen gekocht, spaß gehabt, dann sex Sie hat fleißig weiter investiert und ich habe mit ihr wieder über Whats app geflirtet... 3. Date war bei ihr ( ich hab gefragt), spazieren, pizza gekocht, sex Nach dem Sex hat sie mich gefragt was das zwischen uns ist... ich war etwas überrascht, dass die Frage so schnell kam und habe nur so vor mich hingesagt ich: "ja schauen wir mal" Sie: " du kannst mich immer ganz direkt fragen, wenn du sex willst, kein Problem" Ich: "ok" Danach auf der Couch gechillt und über alles Mögliche gequatscht... irgendwann sagt sie zu mir " ich habe dem anderen (den sie noch getroffen hat) gesagt dass es nichts wird" Ich hab dann nur gesagt, ok ist doch gut! Am nächsten Tag hatte ich das Gefühl, dass die Antwort zu dem Thema " Was ist das zwischen uns" dann doch zuwenig von mir war... Also habe ich geschrieben: Dass sie mir mehr Wert wär als nur sex, wir es aber ganz langsam angehen Von ihr kam dann sowas wie, sie hätte nicht gedacht dass sie Frage so ernst rübergekommen ist... aber langsam klingt gut Naja ich hab meine Uhr bei ihr vergessen, die ich auch 2 Tage später wieder bekommen habe, die Überraschung war, dass unter der Uhr ein kleines Post-it war mit der Aufschrift "From /ihr Name/ with herz(gemalt) " Naja hab mich da echt gefreut! Jedenfalls ist sie dann übers WE nach Hause zu ihrer Schwester gefahren, die Geburtstag hatte. Wenig SMS kontakt, aber sie hat auch investiert... Als sie wieder zurück war hab ich nach einem 4.Date gefragt... dann habe ich 1 Tag keine Antwort bekommen... Am nächsten Tag dann von ihr: Was ich sagen will: Ich merke, dass ich alles abstoße, was mir zu nah kommt. Und weil du ein gescheiter Mann bist, ich mich aber nicht auf dich einlassen kann/will, passt das momentan nicht. Ich sollte meinen Krams regeln und wenn wir dann noch Interesse haben, kommen wir wieder zusammen. Naja hab dann mit ihr Persönlich gesprochen und sie meinte, sie war auf einem Egotrip und will nun damit aufhören, sie will mich schützen und vorerst auf Eis legen, da, wie sie sagt ich zu schade wär, wenn sie mich verarscht... sie meinte auch ich soll warten (ich habe nein gesagt) am schluss haben wir uns geküsst, als ich dann zuhause war hat sie mir geschrieben und nochmal eine Erklärung abgegeben, dass sie mich schützen will, damit wir kein Drama haben... Am nächsten Tag hat sie wieder geschrieben, war aber belanglos... Hab auch einiges später belanglos geantwortet 8. Frage/n Meine Frage ist nun was soll ich tun? Bin hin und hergerissen was ich machen soll... mich melden oder nicht? Gibt es noch eine Chance, damit wir weitermachen können und uns besser kennenlernen? Würde mich auf alle fälle freuen über ein paar Antworten...
  11. Ein oder mehrere Mitglieder in der Empfängerliste sind in einer eingeschränkten Gruppe, welche keine privaten Nachrichten von Dir empfangen kann. Als VIP Mitglied bekommst Du weitere Berechtigungen. Das steht dort wenn ich jmd. eine Nachricht schicken möchte. Was ist das los?
  12. Hallo zusammen, bevor ich zum eigentlichen "Problem" komme, hier die Vorgeschichte: Ich habe eine HB vor ca. 4 Wochen kennengelernt. Ich kannte Sie vorher nicht, sie ist also nicht in meinem Freundeskreis. Meinem Gefühl nach geht es sehr schleppend voran. Beim ersten Date nur ein wenig Zeit in der Kneipe verbracht. Beim zweiten Mal romantisches Schlittschuhlaufen, mit erstem Kuss. Beim dritten Date Spaziergang mit dauerhafter sexueller Spannung, stundenlangem Küssen, später dann bei ihr mit leichtem Fummeln übernachtet. Zwischen den Dates hatten wir quasi keinen Kontakt. Lediglich um ein neues Date auszumachen. Bei mir kicken relativ schnell, nachdem ich keinen Kontakt mehr habe starke Sehnsuchtsgefühle rein. Diese konnte ich aber vorerst gut im Griff behalten, sodass sie es vermeintlich nicht gemerkt hat. Am Ende des letzten Dates machte ich dann also einen Termin aus, der in einem kürzeren Abstand (2 Tage später) stattfinden sollte. Zunächst wollte sie mich damit abwimmeln, indem sie sagte, sie wolle das telefonisch klären. Als ich aber darauf bestand, willigte sie ein. Am selbigen Tag meldete sie sich dann nicht. Erst Abends habe ich Kontakt zu ihr bekommen. Dort schrieb sie, dass ihr nicht danach war. Darauf hin habe ich ihr zu verstehen gegeben, dass es so nicht gehört und frühzeitig absagen sollte. Daraufhin entschuldigte sie sich für ihr Verhalten. Aber irgendwie hatte ich dann einen schwachen Moment und habe sie um ein klärendes Gespräch am nächsten Tag gebeten, zu dem sie zusagte. Dann habe ich es ein wenig "verkackt". Ich habe meine Verletzlichkeit und meine Gefühle zu ihr gezeigt. Wir haben auch über Beziehungen geredet, und ob dies schon eine währe. Außerdem habe ich ihr durch die Blume erzählt, dass es mir ein wenig langsam zwischen uns vorangeht. Sie hat sich darauf auch etwas geöffnet und ihre Zweifel geäußert (Schlechte Erfahrungen, bla bla... , habe aber kein Pussy-Diagnose-Modus angeschmissen). Am Ende noch ein paar Küsse ausgetauscht. Seit dem haben wir mal wieder keinen Kontakt. Nun zum eigentlichen Problem: Mir geht es tierisch auf die Nerven, dass wir uns nur einmal die Woche sehen und nur so selten schreiben. Sie liest ihre Nachrichten vielleicht einmal am Tag. Zumindest so selten, dass man die nächsten Stunden auf keine Antwort warten braucht. Dies fühlt sich für mich nach starken Desinteresse an und einer Art Freeze Out ihrerseits. Ich kenne es eigentlich nur so,dass man auch seine Nachrichten regelmäßig liest und, vor allem wenn man Interesse an einer Person hat (schon alleine weil man ständig an sie denkt) auch öfter mal schaut ob diese Person geschrieben hat. Ich habe kein Lust ihr den ganzen Tag zu schreiben und wie ein Beta darauf zu warten, dass sie irgendwann antwortet. Momentan fühlt es sich für mich ehr an, wie eine "Fernbeziehung". Ich befürchte, dass ich das Ganze viel zu eng sehe. Zumindest würde ich gerne eure Meinung dazu hören. Vielleicht habt ihr auch ein Tipp wie ich es hinbekomme sie öfter zu sehen, ohne bedürftig rüber zu kommen. Was mache ich falsch, bzw. was hätte ich - in der Vergangenheit - anders machen können. Sie scheint gewisse Zweifel zu haben, ob sie mir "vertrauen" kann. Allgemein habe ich das Gefühl, dass wir beide sehr starke Gefühle zueinander haben. Das kann ich aber nur aus meiner Sicht beurteilen. Ihre Körpersprache zeigt mir dies zumindest (soweit ich das als Amateur-Verführer beurteilen kann). Während der ganzen Zeit habe ich durchgängig Zweifel die Verbindung zu ihr weiter aufrecht zu halten. Dies liegt vor allem daran, dass ich mich ziemlich am Anfang der ganzen Verführungskunst fühle und ich mit der Beziehung zu einer Frau meine Probleme nicht gelöst bekomme (Ansprechangst, Selbstbewusstsein, etc.). Eigentlich war dieses Ansprechen die Anfänge der DJ-Challange. Möge die göttliche Hand des tabulosen, direkten Internets hier nicht auf mich niederhageln. 😄
  13. Alter PUA Ich bin 30 Jahre alt Alter HB Sie ist 28 (Bald 29) Dates Kennen uns seit einer Woche. Haben uns über Tinder kennengelernt und über WhatsApp weiter kommuniziert. 1. Date war am Dienstag (12.02.2019) Etappe der Verführung Sexuelle Berührungen Problem Wie oben erwähnt haben wir uns auf Tinder kennengelernt und sind schnell auf WhatsApp geswitcht, die Unterhaltungen waren gut und tiefgründig. Nach einem 7 stündigen FaceTime Marathon war ich mir sicher am HP zu sein und wir machten ein Date aus (Bei ihr zuhause). Das Date verlief super, gute Gespräche, Handlesen und Körper Kontakt (kuscheln auf dem Sofa) Sie sagte und ich zitiere “ich bin ganz schön müde aber mein Bett ist groß genug für Zwei” klar da sag ich nicht nein. Im Bett konnte ich mir ein erstes Bild von ihrem Perfekten Körper machen und den auch berühren (Po, Becken, Bauch, Hals, Oberschenkel) sie hat es genossen und geliebt wie ich sie anfasse aber zum FC kam es nicht keine Chance. Nach dem Date folgten jede Menge Nachrichten wie schön und besonders es für sie war und das sie mich wieder sehen will und sie der Meinung ist ich bin der “eine” Aber jetzt das Problem, seit gestern (Freitag) werden die Nachrichten Kälter, kürzer und verlieren an Tiefe, nicht nur das, sie sagt plötzlich das sie Abstand braucht, Freiraum um sich klar zu werden was sie will, da es ihr zuschnell geht. Fragen Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung ob das ein Shit-Test sein soll, aber auch nach einem Freez out und trotz verständnisvollem Zuspruch meiner Seite bleibt es dabei. Was habe ich Falsch gemacht? Warum der MindFuck bei Ihr? Wie soll ich jetzt handeln? Was kann ich tun damit ich sie halten kann emotional? Danke schon mal und liebe PU Grüße John
  14. So lieber Leser, hiermit möchte ich mich mal wieder mit einem kleinen neuen Beitrag zum Thema Troubleshooting beim Flirten zurück melden. Also, wie finde ich nun Fehler in meinem "Game" und wie kann ich sie vermeiden bzw. effizient umgehen? Natürlich gibt es immer unendlich viele Problemchen die Dir beim Flirten im Clubs, Bars oder Diskotheken einen Strich durch die Rechnung machen und Dein kleines Schäferstündchen in endlose Ferne verbannen können. Um so wichtiger ist es, sich die Frage zu stellen, wie man diese Hindernisse aus dem Weg räumen kann und wie man diese langfristig vermeidet! Flirt Troubleshooting - Wann ist es wichtig und wann nicht: Einige Hindernisse bekommst Du mit klugem Handeln unter Kontrolle. Bei anderen wiederum brauchst Du einfach eine Portion Glück, denn sie unterliegen mehr oder weniger höherer Gewalt. Stell Dir z.B. vor einer Frau, mit der du in einem intensiven Flirt steckst, bricht auf einmal ein Absatz ab oder jemand verschüttet plötzlich ein Getränk auf ihrer neuen, weißen Hose. Je nachdem wie cool diese Frau drauf ist, oder eben auch nicht, kann Dich das ins Abseits und zurück auf youporn katapultieren. Aber das ist nur ein Beispiel von vielen. In solchen Fällen hast Du nicht viel Spielraum. Es ist eben höhere Gewalt. Du musst das beste daraus machen. In diesem Artikel soll es eigentlich mehr um echte Fehler in Deinem Game gehen und um festzustellen ob ein "Fehler" wirklich in deinem "Game" liegt und ob Du hier zukünftig Probleme vermeiden kannst, empfehle ich Dir zunächst einmal dafür zu sorgen, dass Du eine ausführliche Analyse auf einer ausführlichen Datenbasis betreibst. Ich stelle nämlich nur all zu häufig fest, dass viele Anfänger immer sehr schnell zu mir kommen mit Problemen, die exakt ein mal bei einer einzigen Frau in einem einzigen Gespräch aufgetaucht sind. So lässt sich "höhere Gewalt" aber nie ausschließen: Anfänger: Ich habe sie angesprochen und sie hat mir einen Korb gegeben. Ich: Wie viele Frauen hast Du in den letzten zwei Wochen angesprochen? Anfänger: Eine. Nur sie. Ich weiß nicht warum es nie funktioniert. Immer bekomme ich einen Korb! ... So funktioniert das natürlich nicht! Jeder Mann bekommt mal einen Korb. Je seltener man Frauen anspricht, um so wahrscheinlicher wird ein Korb. Es empfiehlt sich also immer möglichst viele Frauen anzusprechen, bevor Du beginnst deine Probleme festzustellen und Dich zu reflektieren. Glaube mir, ich kenne das nur zu gut. Von meinen Teilnehmern und den Damen und Herren, die mir regelmäßig schreiben... Mögliche Ursachen in solchen Situationen könnten die folgende sein: Stress mit ihrem (ex-) Freund Eine Blase am kleinen Zeh Dein Bart erinnert sie an ihren Onkel, der immer schrecklichen Mundgeruch und faulige Raucherzähne hatte. Man weiß es aber nicht. Vielleicht wirst Du es nie erfahren, aber sei Dir dabei im Klaren, dass diese Umstände oftmals keine konkrete Fehleranalyse zulassen! Selbst der beste PUA Coach ist kein Hellseher. Auch wenn es in unserer Natur liegt neugierig zu sein und wir möglichst immer wissen wollen, warum wir nun abgelehnt wurden. Beginne also zunächst einmal damit Dir etwas emotionale Distanz zu erarbeiten und schaffe Dir eine etwas breitere Datenbasis, um tatsächliche Fehler zu identifizieren. Flirt Troubleshooting - Beispiel: Sprich 30 Frauen an mit dem Ziel eine Nummer von ihnen zu bekommen. Das Ziel sollte realistisch sein. Bei 5 angesprochenen Frauen passiert irgendetwas Unvorhergesehenes, Einmaliges. -> z.B. eine Freundin taucht auf, ein Vogel kackt ihr auf den Kopf und die neue Freundin vom Ex steht um die Ecke. Sie ist sauer und verbindet negative Emotionen mit euerem Date. Das ist zu vernachlässigen. Versuche es einfach weiter! (Sollte 8 von 10 Deiner Dates ein Vogel auf den Kopf kacken, solltest Du vielleicht die Picknickdecke auf der Deine Dates stattfinden nicht gerade unter einem Vogelhäuschen platzieren.) Bei 20 Frauen merkst Du, dass Du z.B. gut in das Gespräch kommst, aber irgendwie nicht wirklich weiter. Die Gespräche werden explosiv und Du trittst auf der Stelle, da ihr immer recht schnell auf den radikalen Islam, die AfD und auf Kannibalismus zu sprechen kommt. Das Gespräch verläuft sich, ihr habt Meinungsverschiedenheiten und starrt kurze Zeit später Löcher in die Luft. -> Hier musst Du Dir die Frage stellen, wieso Dir die Themen ausgehen? Welche Themen wären zielführender gewesen? Erstelle Dir eine Liste mit interessanten und passende Themen für das erste Gespräch. Welche Themen interessieren Dich bei einer neuen Bekanntschaft. Gibt es Werte, die für Dich bei einer Frau wichtig sind? Warum hast Du nicht nach der Nummer gefragt und so eure Bekanntschaft auf die nächste Ebene gebracht? Bei 5 Frauen hast Du es geschafft die Nummer zu bekommen -> Auch positive Erlebnisse sind für eine Analyse wichtig. Im Forum werden oft nur Problemfälle behandelt. Wenn Erfolge eintreten ist es jedoch auch stets wichtig den Unterschied zu Niederlagen herauszuarbeiten. Warum hat es also dieses Mal so gut funktioniert? Was hast Du anders gemacht? Flirt Troubleshooting - Feedback: Nimm Dir ruhig die Zeit, Deine Erfolge und Misserfolge noch einmal Revue passieren zu lassen. Notiere Dir nach einem Abend auch wichtige Eckdaten die Dich bewegen für später. Vergiss nicht Dir Feedback von Leuten in Deiner Umgebung zu holen. Von einem Wingman, einem Kumpel oder gar den Frauen bei denen es nicht geklappt hat selbst. Denke beim einholen des Feedback aber stets daran, dass jeder seine Realitäts-Brille trägt, die durch Erfahrungen und Erziehung geprägt wurde. Alles auf die Goldwaage zu legen ist also gefährlich, gerade wenn es ums Flirten geht. Es gibt viele Neider, Menschen mit einem Madonna Whore Komplex und ebensoviele frustrierte, die Dir Erfolge nicht gönnen. Nimm Dir also nicht alles so wahnsinnig zu herzen 🙂 Du wirst schnell feststellen , dass viele Frauen sich für Dich auch als nicht kompatibel herausstellen werden. Das ist keine Schande, sondern ganz normal. Das hat auch nichts mit einem Fehler in Deinem "Game! zu tun, sondern zeigt nur, dass ihr andere Vorstellungen vom Leben, Beziehung oder Zärtlichkeiten habt. Vermutich sind das sogar viel mehr als Du denkst. Ra, hat mir als guter Freund einmal in dem Zusammenhang gesagt: "Es ist wie Kuchen essen. Pick Dir die Kirschen raus, dann wird es perfekt. Isst Du die ganze Torte wird Dir schlecht." Um die Kirschen zu identifizieren, ist es aber wichtig, erst einmal einige Frauen anzusprechen, um zu wissen, welche Frauen Deine Kirschen sind. Das ist dann der logische nächste Schritt. Bis dahin würde ich gern mit einem weiteren Klugscheißer-Zitat abschließen, dass mMn hier sehr gut passt... "Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen" Henry Ford Ich hoffe mein Artikel hat Dir gefallen. Vielen Dank für's Lesen und wie immer freue ich mich über jedes Feedback und Kommentar! (c) Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
  15. Liebe Community !! So kann JEDER von euch das Problem des schwammigen Schwanzes lösen !!! ich weiß wie nervig und „peinlich“ das ist aber ich habs gelöst !! Schritt1 : trinke den ganzen Tag soviel Wasser wie möglich! Schritt2 : lasse dir von Ihr einen blasen ! – sie weiß das ganze ja dass er Probleme hat und bitte sie einfach wenn sie schon geil ist, höflichst dir einen zu Lutschen! >>Schritt3 : (WICHTIG)<< frag sie : „darf ich Ihn einmal reinstecken? Nur einmal “ *ins Ohr flüstern* // sobald du merkst er wird schlapp zie Ihn raus – aber so hast du überhaupt keinen Druck! Schritt 4 : beste Position: Missionary und dabei hände durchgestreckt abstützen so dass der Penis nach unten gedrückt wird ! Das ganze spielt sich NUR im Kopf ab! Du denkst die ganze Zeit schon drann „hmm.. wird er heute schlapp“ „so – jetzt nicht nachlassen“ „hält er diesmal durch“ --- das musst du wegbekommen wird vl ein paar übungen gebrauchen aber bei mir klappts jetzt !! Viel Erfolg
  16. Hallo, wie kann ich einzelne Nachrichten im Posteingang löschen? Danke. LG Paul
  17. Hey Leute, mir ist aufgefallen, dass ich mich im Daygamebereich von PU nicht wirklich weiterentwickle seit ein par Wochen. Ich mache Daygame hauptsächlich allein. Zu mir: Bin Student, 22 Jahre alt und bezüglich des Forums: PUA Anfänger mit Glückserfolgen vor meiner PU Zeit. Situation: Wenige bzw. Keine Approaches bei HB’s obwohl ich mir es vornehme insbesondere beim Verlassen der Wohnung, selbst dann wenn ich beim sichten des HB in einem guten State bin. In meinem Falle bezeichnet ein guter State ein entspanntes Alpha auftreten/verhalten also ein Handeln „aus dem Bauch heraus“ mit „Jagdinstinkt“. Warm approaches: Ich registriere, dass ich von HB’s IOIS bekomme wenn ich z.B. alleine in der Stadt unterwegs bin wegen der Organisation von verschiedenen Angelegenheiten oder Fahrten zum/vom Training. Wenn ich das bemerke pusht das natürlich das Ego und das wirkt sich positiv auf meine Ausstrahlung aus. Häufig jedoch (fast immer) schaffe ich es nicht in derselben Situation den Warm Approach durchzuführen. Anschließend kritisierte ich mich und versuche die Ursache für das nicht approachen zu finden. Cold approaches: Habe 1 / 2 Routinen die ich bringen kann und auch auch mehrfach angewandt habe, aber ich approach einfach verdammt nochmal zu selten obwohl ich es mir vornehme. Vermutung: Die logische Erklärung dafür wäre, dass ich AA habe und exuse wegen verschiedensten Umständen. Der Witz ist aber, dass mir der Outcome relativ egal ist, ich also selbst bei einem Korb später über mich lachen kann, egal wie dreist mein Approach war. In Normalfall pusht mich das sogar wenn das HB direkt das Bitchshield hochfährt. Crazy. Mir ist vor dem Ansprechen bewusst, dass ich bis jetzt bei allen Approaches die ich „geeredet“ angefangen und durchgezogen habe mich anschließend als „Alpha“ bestätigt gefühlt habe und unabhängig vom Outcome anschließend gepusht war wegen des Lernerfolges und des HB's. Das Problem vermute ich eher im generellen durch PickUp begünstigten Mindset. Ich habe seit den ich von PickUp mitbekommen habe (vor knapp einem Jahr) mich sehr stark persönlich weiterentwickelt vor allem was ein selbstbestimmtes Leben angeht sporatich mich mit Approaches versucht. Mein Inner Game ist gut weil ich in meinem Leben verschiedene Ziele mit vollem Einsatz und Leidenschaft verfolge (Bei mir Studium – momentan Bachelorarbeit, Kampfsport und Bushcraft) und in den Gruppen dort überall guten Stand habe. Das Ding ist, ich bin nicht nur Outcome unabhängig sondern auch HB unabhängig bin und das obwohl ich weiß wie viel Spaß das machen und wie sehr das insbesondere pushen kann. Ziel: Wie schaffe ich es diese Blockade, also das ich mir sage das mein Leben auch ohne das HB dort funktioniert und Spaß macht insofern zu lösen dass ich aktiv und vor allem spontan Daygame betreiben kann? Anmerkung Mein Pickup Level anhand eines Sets:
  18. Hallo Leute, Nach einiger Zeit habe ich mich nun entschieden meinen ersten Beitrag zu verfassen. Ich hoffe, dass ich hier im Forum konstruktive Ratschläge finde. Zu meiner Person: Ich bin 18 Jahre alt und dieses Jahr mache ich mein Abitur. Zu meinem Problem: Ein Teil des Problems ist denke ich mal, dass ich nicht weiß ob die folgende Tatsache ein Problem ist. Jedenfalls bin ich nich jungfrau und ungeküsst. Ich sehne mich nicht nach einer Bz, weil das aktuell nicht machbar ist. Aber auf Dauer wäre es natürlich schön mal an der Unberührtheit was zu ändern. Auch wenn das ganze darauf schließen könnte, dass ich ein Nerd sei, ist dem nicht so, ganz und garnicht haha. Ich bin im Schulleben, Freundeskres etc. beliebt und auch recht bekannt, sprich mich "kennen" auch viele Leute durch die Sozialen Netzwerke , welche ich selber nicht kenne. Optisch: Ich bin 1.80m groß, sportlich gebaut. Mein "Alleinstellungsmerkmal" , wenn man das so sagen darf, ist dass ich dunkelhäutig bin (Mischling). Bin dahingehend zufrieden und selbstbewusst, was ich wohl auch ausstrahle. Scheine optisch oft gut anzukommen ->Komplimente der Frauen Ich habe zu einigen HBs losen Kontakt. Teilweise sind es temporäre äußere Umstände (Abi) und dauerhafte ( 2x Schwester von Kumpel), die das ganze erschweren. Auf so gut wie jeder Geburtstagsparty bzw. Jedem Clubbesuch, macht mich pro Nacht min. eine HB an. Aber ich eskaliere nicht und belasse es bei gegenseitigem "Befummeln" (während wir natülich die Klamotten anhaben). Beispiel Nr 1: Im Club kommt eine HB 9,5 im Alter von 24 Jahren und zieht mich am Kragen zu ihr ran. (KC möglich im Nachhinein?). Habe sie noch nie gesehen aber sie war Bombe. Anschließend hat sie für mich getwerkt und mich danach wieder zu ihr rangezogen. Danach ging sie weg und kam im Laufe des Abends wieder. Beispiel 2: Auf einer Party, hat mich eine HB 6.5 (unbekannt) angetanzt. Anschließend hat sie meine Hand genommen und isoliert. Anschließend wieder rein und was getrunken. Ihre Freundin HB 7war auch da. Auch sie kannte ich nicht. Anschließend hat HB8 versucht mich zu klären. Hat mich ebenfalls isoliert. Nach "Befummeln" hat sie hat zum KC angesetzt aber ich habe es nicht erwiedert. Fun fact: HB6.5 hat sich einen Kumpel danach geangelt und ist jetzt mit ihm zusammen. Beispiel 3: Letzten Freitag war ich im Club. Bin dorthin mit einigen Freunden gefahren. Darunter HB 9 mit der ich mich super verstehe, aber ihr Bruder ein Kumpel von mir ist. Attraction war am Anfang allemals da. Eine weiter HB8.5, wo das selbe Problem besteht war ebenfalls da. Max. 5 Minuten im Club und ein Kumpel sagt mir, dass eine HB8 hinter mir sie angesprochen habe. Sie habe ihm gesagt, dass sie mich hübwch fand und ich sie klären solle heute Abend. Hab es erst nicht geglaubt aber wenig später brachte mein Kumpel mich dazu sie anzutanzen. Nun ja dann erstmal bissi getanzt und anschließend hat sie schön für mich getwerkt. Sie trig bauchfrei und meine Hände waren an ihren Bauch. Allen ernstes hat sie dann versucht meine Finger weiter runter zu führen. Dann hab ich das ganze beendet und das war dann auch fertsch. Also entweder bin ich ne Pissy, die nicht eskaliert oder ich habe zu hohe Anforderungen. Wie würdet ihr das ganze deuten und worin explizit sähet ihr Potenzial/Möglichkeiten an mir selber zu arbeiten. Danke schon mal :)
  19. 1. Mein Alter: 32 2. Ihr Alter: 26 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 7 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: gut, oft 7. Gemeinsame Wohnung: Ja 8. Probleme, um die es sich handelt: Verlangen nach anderen Frauen Hallo Community, ich habe ernste Probleme in meiner Beziehung. Vorweg muss ich sagen dass ich meine Freundin liebe, sehr glücklich mit ihr bin und die Zeit mit ihr sehr genieße fast jeder Aspekt unseres täglichen Lebens ist sehr gut und sie ist auch sehr attraktiv, ich würde sagen zwischen 7-8. Jetzt zu dem Problem. Von Jahr zu Jahr werde ich verrückter nach andere Frauen, jedes mal wenn ich eine attraktive Frau sehen dann explodiere ich innerlich vor Verlangen sie zu gamen, sie muss nichtmals attraktiver als meine Freundin sein. Ich versuche schon, so gut wie möglich, auf keine Party mehr zu gehen da ich mich fast nichtmehr zurück halten kann, mein Leben besteht eigentlich nurnoch aus Arbeit, Sport und Zocken, möglichst Aktivitäten wo ich keine anderen Frauen treffe. Hat jemand ähnliche Probleme? Könnt ihr mir Tipps geben wie ich damit fertig werde? Schluss machen ist keine Option.
  20. 1. Dein Alter 18 2. Ihr/Sein Alter: 15 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern): monogam 4. Dauer der Beziehung ~6 Monate (meine erste Beziehung, mein erster wirklicher sexueller Kontakt zu Mädchen) 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR ~1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Kein Vergleich/Bisher jedes Treffen 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Bisher war alles normal, sie schreibt zwar für meinen Geschmack immer etwas knapp aber ansonsten war alles gut, die Treffen waren immer schön und wir hatten vorallem die letzten Treffen viel Sex. Zur Vorheschichte: Ich hatte vor ungefähr 3 Wochen einen absoluten Alkoholabsturz und habe da dann im Suff gesagt, dass ich nur getrunken habe weil sie nach einer Weile bei einer Freudin war und nicht mehr bei mir. Dass wäre an sich nüchtern nicht so schlimm gewesen, aber da beide nüchtern waren (ihre Freundin ist mir von Grund auf unsympathisch und trinkt gar keinen Alkohol) und ich schon ziemlich angetrunken, konnte ich mich nicht wirklich am Gespräch beteiligen, da es meiner Freundin und mir beiden irgendwie unangenehm war (ihrerseits gefühlt zumindest auch). Ich habe mich dann einfach wieder abgewandt und mit meinen Freunden geredet. Ich habe dann später eben wie gesagt anscheinend vor meinen ganzen Kollegen behauptet dass ich nur wegen der Sache getrunken habe (was nicht der Fall war), zudem habe ich ihre Freundin vor meinen Kollegen ziemlich böse beleidigt (als fett, hässlich und arrogant). Das was ich zum trinkem gesagt habe hat sie dann mitbekommen und deswegen war sie kurz sauer was sich dann aber wieder geklärt hat. Dann war sie Samstag auf einem Geburtstag, davor war ich bei wir hatten Sex, haben süße Bilder gemacht und sie hat sich dann vor dem Geburtstag mit einem Zungenkuss verabschiedet. Soweit so gut, seit Samstag morgen antwortet sie nur noch knapp und zeigt kein wirkliches Interesse an einer Konversation. Gestern war sie dann bei mir aber da ist absolut alles falsch gewesen. Normalerweise lächelt sie immer wenn sie mich sieht, aber als sie dann an den Bahnhof kam hat sie mich angeschaut kurz gelächelt und dann wieder einen eher negativen Gesichtsausdruck aufgesetzt. Da dachte ich mir schon „Ok heute ist sie wohl nicht gut drauf.“. Im Zug lehnt sie sich sonst an mich an, redet auch von sich aus mit mir (was selbstverständlich ist) und nimmt meistens meine Hand. Da hat sie aber fast nicht geredet, sich von mir abgewandt und jeden Versuch irgendwie Kino zu betreiben abgeblockt. Ich habe dann irgendwann mein Handy rausgeholt weil mir das zu blöd war (darüber beschwert sie sich sonst). Auf dem Weg zu mir nach Hause dann das gleiche, keine Konversation, kein Händchenhalten, nichts. Bei mir Zuhause sind wir dann in mein Zimmer auf mein Bett und das mit der Konversation ging genau so weiter, also habe ich eine Serie angeschalten und versucht sie in den Arm zu nehmen, was dann so mehr oder weniger funktioniert hat. Normalerweise haben wir dann direkt Sex und kuscheln dann danach, aber da ging gar nichts, sie hat mich nichtmal wirklich angeschaut oder so. Ich war dann irgendwann ziemlich genervt weil ich meine Zeit besser nutzen kann als sie so zu verschwenden, das hat man mir glaube ich auch angemerkt. Ich habe ihr dann kurz Mathe erklärt, dann sind wir wieder ins Bett gelegen. Später haben wir dann beide was am Handy gemacht, dann habe ich gesagt dass wir die Handys jetzt weglegen (machen wir immer so), dass haben wir auch gemacht. Ich habe dann wieder versucht mit ihr reden, aber wieder nur kurze knappe Antworten bekommen die das Gespräch eigentlich beenden. Daraufhin habe ich dann ihr Handy zu ihr gelegt und gesagt:“Wenn wir nicht reden nimm und mach!“, und bin erstmal auf Toilette gegangen (ein Fehler ich weiß). Dann habe ich sie gefragt ob alles in Ordnung ist, worauf sie erwiederte dass sie nur schlecht gelaunt ist. Dann ging es genauso weiter, ich bin dann nochmal auf Toilette und als ich wiederkam hatte ich absolut keine Lust mehr und da es kurz vor Sechs war ( Züge kommen immer zur vollen Stunde) habe ich aus dem Fenster geschaut, nach dem Auto gesehen, dann auf die Uhr geschaut (es war 17:54 also hätte ich sie selbst mit dem Auto nicht mehr zum Zug bringen können) und „Hmm den Zug bekommen wir nicht mehr...“ gesagt (mit einem leicht genervten Unterton). Dann habe ich wieder die Serie angemacht und als ich sie da in den Arm nehmen wollte ist sie aufrecht wie ein Stock sitzen geblieben. Da das mit der Serie so keinen Spaß gemacht hat haben wir sie ausgeschalten und ich habe nocheinmal gefragt ob alles in Ordnung ist. Darauf hat sie erweidert dass sie auch nicht weiß, was gerade mit ihr los ist. Dann war 30 Minuten lang so eine seltsame Mischung aus Schweigen, am Handy sein und erstaunlicherweise sogar beidseitiger aber trotzdem halbleboger Konversation. Ich habe sie dann zum Zug gebracht. Dort gab es sogar einen Abschiedskuss aber auf dem Nachhauseweg ging dann der Terror in meinem Kopf los. Ich war total am Ende und bin dann erstmal raus zu einem Kumpel. Er meinte dass ich ihr nochmal schreiben soll. Ich habe ihr dann geschrieben dass sie mir es wirklich sagen kann wenn es ein Problem gibt weil mich das gerade echt fertig macht ,dass ich ihr vielleicht manchmal nicht zeige wie wichtig sie mir ist und dass ich sie liebe. Sie hat dann geschrieben dass sie nicht weiß was gerade mit ihr los ist und was sie will, dass ich ihr auch wichtig bin und dass sie das auch belastet. Dann habe ich geschrieben dass sie mir extrem wichtig ist (war die Idee von meinem Kumpel habe mich selber eher unwohl dabei gefühlt), worauf sie dann erwiedert hat dass ich es ihr doch auch bin. Habe dann gesagt dass wir nächstes mal darüber reden sollen und bin dann schlafen gegangen. Da ich der Meinung bin dass ich ihr meinen Standpunkt klargemacht habe und dass ich mit den Nachrichten extremes Nice-Guy-Getue sowie ein riesiges Invest gezeigt habe bin ich heute eher auf Distanz gegangen. Ich habe sie in der Schule nur flüchtig ohne Kuss begrüßt und bin dann rausgegangen, geschrieben habe ich ihr nicht. Meine Vermutung ist dass sie eventuell mitbekommen hat wie ungerecht ich zu ihrer Freundin war, da es von den Umständen her passen würde. Ich muss dazu sagen dass ich wegen meiner Aktion seitdem keinen Alkohol mehr trinke und mir oberflächliche Kommentare jeder Art vermeide, da ich nicht so sein möchte. Aber sie ist grade auch sehr im Stress mit 5 Klausuren in zwei Wochen, ich könnte mir auch gut vorstellen dass es daran lag und meiner Meinung nach habe ich gestern einfach über reagiert (bin durch frisch begonnene Nikotinentwöhnung leicht reizbar gewesen) . Zudem fehlte mir in der gesamten Beziehung was das schreiben angeht, ein wenig ihr Interesse gefehlt hat (habe das nie gezeigt, da ich es wahrscheinlich nur so wahrnehme die sie meine erste Freundin ist. Es ist aber definitiv keine Oneitis, also ich mache viel mit anderen Freundinen an denen ich definitiv auch interessiert bin, aber mit denen ich nicht mehr als Freundschaft habe da die Beziehung ja wie gesagt monogam ist.) 9. Fragen an die Community Schonmal ein großes Danke an die, die es bis hier geschafft haben. Wie soll ich weiter vorgehen? Wie hätte ich gestern handeln sollen? Ich weiß dass ich viel falsch gemacht habe. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Grüße maruso
  21. Ich bin 19 Sie ist 17 Und wir sind seit 11 Monaten zusammen Och nein, nicht schon wieder dieser Kartofffelkönig. Was hat er denn nun wieder für Beziehungsprobleme, die wir für ihn lösen sollen? STOP! Ja, meine Beziehung läuft gerade nicht rund. Aber ich habe selber die Initiative ergriffen. In diesem Thread möchte ich nur Feedback zu dem, was ich gemacht habe, und nicht eine Schritt-für-Schritt Anleitung was ich machen soll. Wir sind jetzt dann bald ein Jahr zusammen. Und häufig (ging vielen Freunden genauso) gibt’s nach ziemlich genau einem Jahr diese vielen kleinen Streits, weil die Hormone langsam zurückgehen und man den anderen erst richtig kennenlernt. Das eine Problem war, dass sie scheinbar der Meinung ist, dass sie ein fix abgemachtes Treffen beliebig kurzfristig verschieben oder was anderes abmachen kann, selbst aber angepisst ist wenn ich nur mal sage, dass ich heute den Abend für mich haben möchte. Das Problem werde ich auch noch lösen, darum solls aber nicht gehen. Heute kam es wieder, wir haben für Wochenende abgemacht, dass sie Samstag auf Sonntag bei mir pennt und wir den Sontag gemeinsam verbringen. Gestern schreibt sie mir «Ich weiss nicht ob wir am Wochenende Sex haben werden». Ich, blöd wie ich bin, bin natürlich darauf eingegangen, anstatt es einfach abzunicken. Auf mein idiotisches «warum denn?» kam von ihr «weil ich das Gefühl habe, dass es bei unseren Treffen nur um Sex geht». Ach ja, wenn man schon im Idioten-Modus ist, warum denn nicht gleich vollgas gegen die Wand, ne? Meine geniale Antwort: «Darüber will ich jetzt echt nicht nochmals diskutieren, das hatten wir schon. Und wir haben beide gemerkt dass das Bullshit ist». Darauf ihre logische Reaktion «Ich denke es ist besser wenn wir uns dieses Wochenende nicht sehen», worauf ich schrieb «Ja voll, ist vielleicht besser so». Werde jetzt versuchen wie sie auf einen Freeze out reagiert. Werde mir für Samstagabend was mit Freunden organisieren, damit sie nicht denkt, ich hocke nur zuhause und denke ständig an sie. Vermutlich wird demnächst kommen mit «Wir müssen reden». Für Gespräche bin ich offen, jedoch wird das Ganze darauf hinauslaufen, dass sie mir Vorwürfe macht und mich gar nicht zu Wort kommen lässt. Meine «Massnahme» wird sein, dass ich ihr bei einem Treffen sagen werde «Schau, wir können gerne wie Erwachsene Menschen reden, aber wenn es darauf hinausläuft dass du mir nur Dinge an den Kopf schmeisst, werde ich jetzt wieder ins Auto steigen und gehen.» Die andere Möglichkeit wäre, dass ich mich gar nicht auf ein Gespräch darüber mit ihr einlasse. Das hätte mich letztes Mal fast die Beziehung gekostet, aber vielleicht nur weil ich meinen Frame nicht knallhart durchgezogen habe. Dass ich einfach nur warte, bis sie etwas positives investiert, wäre vermutlich die beste Lösung….. Nur wie reagiere ich, wenn sie tatsächlich mit dem Beziehungsende droht? Gemäss LdS soll ich ihr in so einem Fall das Ende geben und die Beziehung beenden. Das ergibt jedoch für mich keinen Sinn, da ich ihr bei unserem letzten ernsten Gespräch immer und immer wieder gesagt habe, dass man kämpfen soll und nicht gleich aufgeben. Und ich wiederspreche mir nicht gerne selber. PS: Es geh ihr scheisse in ihrer Ausbildung. Sie möchte ihre Ausbildung abbrechen, und ja, ihre Eltern stehen nicht wirklich hinter ihr. Aber trotzdem tut sie viel zu wenig, um die Situation in den Griff zu kriegen. Sie lässt ihre dadurch angestaute Wut an mir aus, darauf habe ich aber keinen Bock. Werde bei Gelegenheit den Fred hier aktualisieren, wenn sich was neues ergeben hat. Feedback gerne erwünscht. Kartofffelkönig
  22. Moin, bin nun seit mehreren Monaten in einer festen Beziehung, läuft auch alles top, sie hat in ihrem bisherigem Leben nur noch keinen vaginalen Orgasmus erreichen können, dieser Umstand bedrückt sie etwas und ich würde diesen Umstand gerne ändern. Habe mich bereits etwas durchs Forum geklickt, aber diesen konkreten Fall nicht finden können. Kurz ein paar Eckdaten, sie ist 25, hatte bisher mit mehr als 20verschiedenen Typen Geschlechtsverkehr, ist durchaus experimentierfreudig und ein klitoraler Orgasmus klappt problemlos. Vaginal steigt bei ihr jedoch nicht die Erregung, sie wird zwar feucht und hat Spaß am Sex, aber über ein angenehmes Feeling kommt sie bei vaginaler Stimulation nicht hinaus, “es ist ein vergleichsweise gutes Gefühl, wie eine Rückenmassage“ 😑🙈😄 Über Ratschläge, Erfahrungsberichte, Literaturempfehlungen wäre ich dankbar. Gruß Lucky
  23. Hallo Allerseits, ich habe folgendes Problem und konnte dafür leider bisher keine Lösung finden: Ich würde gerne einen Blick in den "Diamonds of Seduction" Ratgeber werfen. Leider kann ich ihn nicht runterladen. Ich bekomme folgende Fehlermeldung: Was ist falsch mit meinem Account? Oder gibt's den Download einfach nicht mehr? Falls das der Fall ist, kann man den Ratgeber sonst noch irgendwo herbekommen? Ich Danke für Erleuchtung! VG Toejam
  24. Hallo liebe Community, ich habe wieder ein Problem, bei dem ich nicht weiterkomme. Ich beschäftige mich seit langer Zeit mit Personlichkeitsentwicklung und eier noch immer rum zwischen Theorie und Praxis. Ich habe noch nicht richtig begonnen mit gezielt zu entwickeln. Mein Problem ist mein Denken, was Überhand genommen hat. Seit langer Zeit beschäftige ich mich zu verstehen, wie die ganze Materie funktioniert und befinde mich dadurch im Dauer- Selbstanalyse Modus. Ich will einfach immer wissen Warum etwas so ist, wie es ist. Dadurch lerne ich mich zwar super kennen, aber komme nicht wirklich praktisch vorran. Durch die Analyse von mir selbst, lerne ich kennen warum ich eigentlich immer das "Warum" usw. erfahren will. Dadurch habe ich eine Menge Muster an mir erkannt, die mir nictht sonderlich hilfreich sind. Derweil sammel ich alle Muster und verfange mich immer wieder darin herauszufinden warum ich so funktioniere, wie ich funktioniere - halt ständige Selbstanalyse. Das habe ich erkannt und möchte gerne dieses Denken stoppen, damit ich in die Praxis komme. Allerdings sehe ich hier den Widerspruch, dass ich etwas ablegen will (das Denken), was mir eigentlich geholfen zu erkennen was ich so den ganzen Tag denke. Habt ihr Tipps, wie ich einerseits weniger Selbstanalyse betreibe (ich komm davon schon gar nicht mehr weg) und mehr handel, aber dennoch weiterhin Schwächen an mir aufdecke. Ich habe Angst, dass ich diese Fähigkeit dadurch verliere.... Ich könnte zwar das Loslassen trainieren, allerdings geht dann die Selbstreflektion flöten, die mir dazu dient, mich und meine Schwächen zu erkennen und zu bearbeiten. Ich bin leider ein Analytiker und hinterfrage immer alles nach dem "Warum", weil ich es einfach verstehen will, aber genau diese Gewohnheit sorgt dafür, dass ich im Daueranalyse Modus bin und mich sozusagen entschlüsseln will. Das raubt mir den Nerv. Danke für eure Mithilfe.
  25. Hallo Leute, ich bin eigentlich nicht so der große Thread-ersteller aber ich habe doch einige Punkte die wahrscheinlich hier im Forum besser aufgehoben sind als woanders. Kennt ihr oder jemand dieses Problem auch? Ihr trifft euch mit Mädels und wollt mit Ihnen eine Beziehung führen. Ihr habt nichts zu bemängeln, sie ist hübsch, attraktiv, bodenständig bzw. weiss was sie will und zudem auch sympatisch aber bei euch funkt es einfach nicht? Ich habe mich bisher mit einigen Mädels getroffen von denen ich mir erhofft habe mich in sie zu verlieben, doch es will einfach nicht funken. Früher was das anders, damals war man noch aufgeregt, hatte dieses kribbeln verspürt und das Herzschlagen. Ich kann von mir aus sagen das ich ein Mensch bin der sich schnell verlieben kann aber...Mittlerweile ist es egal wen ich treffe, innerlich fühlt es sich an wie eine Kühltruhe :D. Es frustriert einen schon da man auf der Suche ist und es nicht richtig klappt. Was kann man dagegen tun? Ist es vielleicht so weil man je älter man wird desto mehr solcher Gefühle eher zweitranging werden oder ist es so das man sich dazu zwingt und deshalb nicht klappt? Kann man mit reiner Willenskraft lieben und glücklich werden oder sollte es echt schon funken? Ich kann mir ohne dieses kribbeln keine echte Beziehung mehr vorstellen. Wie sehr ihr das ?