Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kopfsache'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hi Leute, Folgende Situation: Ich habe in den letzten Wochen ein paar wechselnde Sexualpartnerinnen gehabt. Dabei handelte es sich überwiegend um ONS Situationen und gelegentlich um mehrmaliges Treffen. Mein Problem ist, dass ich keine Erektionen mehr bekomme, bzw sehr verkopft bin wenn es intim wird. Ich bin Mitte 20 und habe im Laufe der letzten Jahre gemerkt wie die Problematik immer häufiger aufkam. Mittlerweile fühlt es sich an wie ein Brett vorm Kopf. Generell macht es mir großen Spaß verschiedene Frauen kennen zu lernen und ich würde gerne „befreiter“ sein wenn es intim wird. Ich mache mir selbst viel Druck und habe das Gefühl es verlernt zu haben den Moment zu genießen. Teilweise kommt es mir so vor, als macht mir der Weg zum Lay wesentlich mehr Spaß als der eigentliche Geschlechtsverkehr. Manchmal wünsche ich mir, ich könnte „triebhafter“ sein. In LTRs habe ich das Problem weniger stark gehabt. Hier im Forum konnte ich schon einige gute Tipps finden die ich sofort ausprobieren werde. Um genauer zu sein der Verzicht auf Pornos und das gezielte Anwenden von Sildenafil als Hilfsmittel. Eine andere Herangehensweise, zu der ich kaum Infos hier im Forum gefunden haben, würde mich aber mindestens genau so interessieren. Und zwar möchte ich gerne wissen ob ihr Erfahrung mit Lektüre/Übungen zum Thema Libido/Sexualtrieb/Erektion habt? Gibt es da empfehlenswerte Titel? In einem Post habe ich gelesen, dass sich das Kamasutra zum Teil damit auseinander setzt. Welche Erfahrungen habt ihr diesbezüglich gemacht? Könnt ihr Empfehlungen geben? Zum Thema Sildenafil würde mich noch interessieren welche Erfahrungen ihr mit der Dosierung gemacht habt. Ich habe 20mg, 50mg und 100mg auftreiben können (meine Mutter ist Arzt und hatte einige Muster auf Vorrat). Viele Grüße und danke für jeden Rat 🙌🏻
  2. Guten Morgen! Einige kennen mich ja schon und meine Geschichte! Eigentlich möchte ich hier kurz schreiben,w as bei mir so in letzer Zeit los war und vielleicht kann mir ja der Eine oder Andere einen Tipp geben, was bloß los ist mit mir. Nachdem ja die ziemlich gestörte Geschichte mit der "magischen Muschi" in einer Freundschaft endete nach gefühlten 5 mal on-off , wobei ich hier sagen muss, die großen Gefühle hatte ich nicht für sie, aber der Sex war sowas von tabulos , aufregend , sie war immer bereit , egal wo, egal wann- so etwas hatte ich noch nie erlebt bis jetzt. Nach dem Ende der Beziehung haben wir uns noch ein paar Mal getroffen, trotz Corona, bis sie meinte, für Sex alleine steht sie nicht mehr zur Verfügung - also war das vorerst da Ende. Vor 2 Wochen meldete sie sich wieder, sie wolle Kontakt haben, ich besuchte sie, durfte aber nicht ran, sie besuchte mich, durfte nicht ran - somit verlief sich die Sache wieder für mich, habe bessres zu tun. Das war jetzt nur mal so das Grundgerüst von dem um was es mir überhaupt geht. In einer dieser Pausen lernte ich ein Mädl kennen, 10 Jahre jünger, guter Körper, hübsches Gesicht, der Gedanke, was will die überhaupt von mir kam des öfteren auf. Wir traffen uns vor ca. 6 Monaten, sie war noch in einer "unglücklichen " Beziehung, sie war sehr offensiv, so endete es im Auto und da begann mein Leidensweg im Kopf. Es war kalt, mein kleiner Sportwagen sehr unbequem sie nahm ihn in den Mund, alles ok soweit, Gummi rauf, rein in ihren " Himmel" , bumm , weg war er , schieße , was ist da los? Sie wieder mit Mundarbeit ran, alles perfekt, Gummi rauf, rein, weg war er wieder. na gut, lief halt nicht, sie war doch relativ verständnisvoll, Sache beendet , dachte da hör ich nie wieder was. Inzwischen wieder Sex mit der Ex oder doch nicht Ex, alles lief ohne Probleme, ok Sache abgehakt, oder doch nicht. Das Thema beschäftigte mich doch eine lange Zeit, warum ging es bei der Ex, aber der Anderen, die bei weiten einen "schärferen " Body und so hat , nicht. Es kam dann doch völlig überraschend vor ca. 3 Monaten eine Nachricht, sie sein jetzt singel , ob wir uns Mal treffen, wegen Corona etwas Schieße, also blieb es vorerst beim Schreiben. Dann am Donnerstag das erste Treffen, ich hielt mich etwas zurück, nur leichte Eskalation, viele Gespräche, lief eigentlich gut, nachdem ich sie zuhause absetzte , gleich die Nachricht, ob ich am Samstag Zeit hätte, sie würde das gerne wiederholen - Yeah, es lief, alles perfekt. Samstag getroffen, durcheskaliert, sie wollte unbedingt mein Haus sehen - also ab ins Liebesnest. Gefummelt, geküsst , ab ins Schlafzimmer, alles perfekt - auch in der Hose stimmte alles. Im Schlafzimmer fing ich dann an sie oral zu verwöhnen ( ich liebe das eigentlich) , da merkte ich es , in der Hose war nix mehr los. Schieße, das kann doch nicht wahr sein. ...aber es kommt noch besser - sie lief schön langsam auf Hochtouren, plötzlich alles vorbei, ich machte weiter , sie steigerte sic langsam, bumm wieder vorbei. Ich fragte sie , was los ist......naja, sie ist im Kopf nicht frei, sie kann nicht ....ok , Sache beendet, sie nach hause gebracht. - irgenwie war ich erleichter, weil bei mir sich nix tat, dabei war da nix, was mich abgeturnt hätte, das küssen toll, das orale Spielchen toll, die Figur, ihre Brüste, einfach toll .... Bei ihr war es so, dass ich im gleichen Ort wohne wie ihr Ex ( waren 7 Jahre zusammen und erst 3 Monate getrennt) , denke Mal , da kamen ihr ein paar Gedanken an früher - verstehe ich --kann passieren. Sie hat sich auch mehrmals entschuldigt, und möchte es schon mit einem weiteren Treffen "weiterführen". So jetzt sitze ich die und überlege die ganze Zeit, was bloß los ist mit mir, warum funktioniert es bei ihr nicht, das hatte ich mit einer Ausnahme noch bei keiner Frau ( die Ausnahme war im Rausch, auf einem Parkplatz und die Frau konnte absolut nicht küssen, da verging mir wirklich alles - aber bei ihr passt alles). Hängt das mit dem doch übergeilen, tabulosen Sex mit meiner Ex-Freundin zusammen, ich versehe es nicht, ich werde einfach nicht scharf bei ihr, obwohl, wie gesagt, sie besser aussieht, den schärferen Body hat, super küsst, toll schmeckt und riecht. Hat jemand Ideen , Ratschläge ? Sie will keine Beziehung, sie will einfach nur "Quality time" ohne Druck, das ist doch alles perfekt, passt super in meine Planung, sie will sich wieder treffen, habe aber mittlerweile wirklich Angst, dass ich wieder versage. Bei meiner Ex lief der Sex oft über eine Stunde, ohne ein Problem- hatte davor auch mit anderen nie ein Problem. Auch nach dem Problemfall im Auto, es waren vielleicht 2-3 Tage später, wo ich meine Ex wieder "verwöhnen " durfte, überhaupt kein Problem. Wo soll ich ansetzten? Es kann nur eine Kopfsache sein. Danke!
  3. Hallo Leute, kurz zur Vorgeschichte: Vor 8-9 Monaten mit meiner Ex Schluss gemacht. War auf jeden Fall der richtige Schritt. Ex-Back kommt keinesfalls für mich in Frage. Wir hatten in den 9 Monaten 3 mal Kontakt. Jeweils zu Geburtstagen und sie schrieb mir an Silvester. Wie dem auch sei, ich bin seit der Trennung stark darauf aus mich weiterzuentwickeln. Was auch schon teilweise gut geklappt hat. Neues Hobby zugelegt, alte Hobbies wie Sport immer noch aktiv am betreiben. Studium läuft super und unternehme oft was mit Freunden, aber trotzdem denke ich noch täglich an sie. Dabei geht es meiner Einschätzung nach nicht um sie als Person, sondern um das Gefühl, dass sie mir zeitweise gegeben hat. Ich hatte vor unserer Beziehung ein gutes Selbstbewusstsein und auch genug Action mit verschiedenen Frauen. Dann kam die Beziehung und ich habe erstens gemerkt, dass sie riesige Probleme hatte und mich die Beziehung unfassbar runtergezogen hat und Energie gekostet hat. Ich will die Schuld nicht auf sie schieben, damit würde ich mich selbst belügen. Das "Selbstbewusstsein" war, wie ich merkte, auch viel Fassade. Innerlich noch am zweifeln, ob ich wirklich ein "echter Mann" bin. Damit habe ich seit meiner Jugend Probleme. Ich fühle mich auch wegen meiner Statur nicht männlich genug. Trotz reichlich Redflags habe ich die Beziehung begonnen und habe vieles mit mir machen lassen, weil ich immer den lässigen Part spielen wollte. Unnahbar, alleine schon weil ich direkt von Anfang an ein schlechtes Gefühl bei der Beziehung hatte. Trotzdem habe ich es paar Monate durchgezogen, dumm wie ich war. Im Nachhinein, auch gemerkt was ich verändern muss, damit ich zu wirklichem Selbstbewusstsein finde. Ich arbeite immer noch daran, ist ein langer Weg. Fühle mich aber wieder wohler als paar Wochen nach der Trennung. Jetzt ist es so, dass ich das Problem habe, dass ich mich nicht mehr mit anderen Frauen treffe. Anfangs habe ich das gemacht, mittlerweile will ich mich eigentlich auf mich selbst konzentrieren und erstmal einen State erreichen in dem ich mich wohlfühle wieder zu daten. Es fuckt mich richtig ab, dass ich trotz allem immer noch an sie denke, täglich. Nicht weil ich sie zurück will, aber weil manchmal die Phasen kommen, in denen ich mich einsam fühle, eben auch durch mein Blocken von Dates. Wenn Nachrichten kommen, hoffe ich manchmal insgeheim sie würde mir schreiben. Aus welchem Grund auch immer, ich kann es mir nicht erklären. Ich will mich einfach weiterentwickeln, aber scheine zu stagnieren was meinen Geisteszustand anbetrifft. Fühlt sich scheiße an, wenn diese Phasen da sind. Hat jemand Tipps zu meiner Situation oder schonmal ähnliches durchgemacht?
  4. Hi. Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass die Typen, die ich täglich auf der Strasse sehe, Probleme damit haben HBs zu kriegen. Die meisten sind gutaussehend, recht dominant und auch locker. Kein Wunder: Die meisten Menschen absolvieren mit 15 eine Ausbildung und gehen dann von morgens bis abends arbeiten, während sie ab Feierabend sowie an den Wochenenden viel Zeit für sich haben. Familie, Arbeitskollegen usw. sind ja auch eine Art Social Circle. Wenn sie so seit ihrem 15. Lebensjahr einmal alle zwei Wochen ausgehen (wir wollen lieber tief stapeln), macht das 26mal pro Jahr. Ein 25-Jähriger war also rund 10x26=260mal feiern. Wenn man auch nur 4h pro Ausgang berechnet, macht dies 260x4h=1040h, die sie in Clubs/Bars usw. verbracht haben - Sylvester, Weihnachten, Geburtstage, gemeinsam Eisessen, an den See zum Schwimmen, Sportclubs usw. nicht einkalkuliert. Ist jetzt sicher sehr vereinfacht, aber man weiss, worauf ich hinaus will. Wie ist es bei mir? Ich bin permanent damit beschäftigt mich weiterzubilden/-entwickeln. Inner Game, Sprachen, sonstiges Wissen. Ich war mit 22 Jahren zum ersten Mal richtig feiern (ohne Witz). D.h. ich müsste schon krass viel investieren um diesen Rückstand aufzuholen. Die einzigen Typen, von denen ich eigentlich behaupten würde, sie seien richtige AFCs, treffe ich an der Uni, v.a. unter den Maschinenbauern, Mathematikern und Konsorten. Hand aufs Herz: Viele PUAs waren eher Nerds. Man denke an Style, Papa, Julien, Gambler. Sie wurden nur darum gut, weil sie gemerkt haben, dass sie (extreme) Defizite in diesem Bereich aufweisen, und ihre Probleme GEZIELT ausgemerzt haben. Das Umprogrammieren des Kopfes, Inner Game, Routinen, Feiern gehen MIT EINEM ZIEL usw. sind alles Dinge, die dazu beigetragen haben. Kann es sein, dass die meisten hier im Forum wie auch überhaupt im PUA-Bereich irgendwie "nicht normal" ("socially awkward") sind, darauf aufmerksam werden und dann (wenn sie dranbleiben) extrem gut darin werden? Letztlich ist das Verführen eine Fähigkeit, die man wie jede andere auch lernen und üben muss. Denn die Männer auf der Strasse finde ich eigentlich relativ "alpha", v.a. die jungen, die am See schwimmen oder eben eher locker drauf sind (weil sie sonst weniger kopflastig leben bzw. "sozialere" Verpflichtungen haben), und ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass die irgendwelche Probleme haben mit Frauen. Allenfalls sind sie zu unreif oder "ungebildet", aber das sind HBs ja auch. Also sehe ich in dieser Hinsicht kein Problem. Klärt mich bitte mal diesbezüglich auf. Besten Dank für Euren Input.