Marc1978

Member
  • Inhalte

    177
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.031

Ansehen in der Community

20 Neutral

Über Marc1978

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag September 15

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Österreich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

912 Profilansichten
  1. Guten Morgen! Also es hat , zum glück eine Tage später einwandfrei funktioniert. Spanend war ja für mich, dass es mit der "älteren" Dame immer ohne Probleme gelaufen ist ( und noch immer läuft) , während es bei der 33 jährigen mit einen ( aus meiner Sicht) überaus geilen Körper und Piercings usw. "Startschwierigkeiten" gab. Auf alle fälle hat die 33 jährige es darauf angelegt , verführt und gebumst zu werden...inzwischen hatten wir fast keinen Kontakt, gestern habe ich sie angeschrieben mit einem Datevorschlag, die Antwort war doch etwas überraschend: Wir können gerne etwas zusammen machen , aber nur mehr auf freundschaftlicher Basis, sie weiß, dass ich gerne mehr hätte ( aha, hab nie etwas angedeutet in diese Richtung) , aber sie will ehrlich sein. Aha, also hatten wir mehrmals Sex und jetzt ist quasi Schluß, ist zu akzeptieren, aber verstehen, ist etwa anderes, den immer hin hat sie sich gemeldet, wenn sie schnackseln wollte. Der Scheiß an der ganzen Sache, die ältere hat das anscheinend mitbekommen und spielt jetzt auf "hard to get" , meldet sich bezüglich Treffen und sagt dann kurzfristig immer ab. Meisten habe ich jetzt schon mit meinen Kumpels parallel etwas ausgemacht. Irgendwie gerate ich anscheinend immer an die Prachtexemplare Das Spiel geht weiter!
  2. Guten Morgen! Einige kennen mich ja schon und meine Geschichte! Eigentlich möchte ich hier kurz schreiben,w as bei mir so in letzer Zeit los war und vielleicht kann mir ja der Eine oder Andere einen Tipp geben, was bloß los ist mit mir. Nachdem ja die ziemlich gestörte Geschichte mit der "magischen Muschi" in einer Freundschaft endete nach gefühlten 5 mal on-off , wobei ich hier sagen muss, die großen Gefühle hatte ich nicht für sie, aber der Sex war sowas von tabulos , aufregend , sie war immer bereit , egal wo, egal wann- so etwas hatte ich noch nie erlebt bis jetzt. Nach dem Ende der Beziehung haben wir uns noch ein paar Mal getroffen, trotz Corona, bis sie meinte, für Sex alleine steht sie nicht mehr zur Verfügung - also war das vorerst da Ende. Vor 2 Wochen meldete sie sich wieder, sie wolle Kontakt haben, ich besuchte sie, durfte aber nicht ran, sie besuchte mich, durfte nicht ran - somit verlief sich die Sache wieder für mich, habe bessres zu tun. Das war jetzt nur mal so das Grundgerüst von dem um was es mir überhaupt geht. In einer dieser Pausen lernte ich ein Mädl kennen, 10 Jahre jünger, guter Körper, hübsches Gesicht, der Gedanke, was will die überhaupt von mir kam des öfteren auf. Wir traffen uns vor ca. 6 Monaten, sie war noch in einer "unglücklichen " Beziehung, sie war sehr offensiv, so endete es im Auto und da begann mein Leidensweg im Kopf. Es war kalt, mein kleiner Sportwagen sehr unbequem sie nahm ihn in den Mund, alles ok soweit, Gummi rauf, rein in ihren " Himmel" , bumm , weg war er , schieße , was ist da los? Sie wieder mit Mundarbeit ran, alles perfekt, Gummi rauf, rein, weg war er wieder. na gut, lief halt nicht, sie war doch relativ verständnisvoll, Sache beendet , dachte da hör ich nie wieder was. Inzwischen wieder Sex mit der Ex oder doch nicht Ex, alles lief ohne Probleme, ok Sache abgehakt, oder doch nicht. Das Thema beschäftigte mich doch eine lange Zeit, warum ging es bei der Ex, aber der Anderen, die bei weiten einen "schärferen " Body und so hat , nicht. Es kam dann doch völlig überraschend vor ca. 3 Monaten eine Nachricht, sie sein jetzt singel , ob wir uns Mal treffen, wegen Corona etwas Schieße, also blieb es vorerst beim Schreiben. Dann am Donnerstag das erste Treffen, ich hielt mich etwas zurück, nur leichte Eskalation, viele Gespräche, lief eigentlich gut, nachdem ich sie zuhause absetzte , gleich die Nachricht, ob ich am Samstag Zeit hätte, sie würde das gerne wiederholen - Yeah, es lief, alles perfekt. Samstag getroffen, durcheskaliert, sie wollte unbedingt mein Haus sehen - also ab ins Liebesnest. Gefummelt, geküsst , ab ins Schlafzimmer, alles perfekt - auch in der Hose stimmte alles. Im Schlafzimmer fing ich dann an sie oral zu verwöhnen ( ich liebe das eigentlich) , da merkte ich es , in der Hose war nix mehr los. Schieße, das kann doch nicht wahr sein. ...aber es kommt noch besser - sie lief schön langsam auf Hochtouren, plötzlich alles vorbei, ich machte weiter , sie steigerte sic langsam, bumm wieder vorbei. Ich fragte sie , was los ist......naja, sie ist im Kopf nicht frei, sie kann nicht ....ok , Sache beendet, sie nach hause gebracht. - irgenwie war ich erleichter, weil bei mir sich nix tat, dabei war da nix, was mich abgeturnt hätte, das küssen toll, das orale Spielchen toll, die Figur, ihre Brüste, einfach toll .... Bei ihr war es so, dass ich im gleichen Ort wohne wie ihr Ex ( waren 7 Jahre zusammen und erst 3 Monate getrennt) , denke Mal , da kamen ihr ein paar Gedanken an früher - verstehe ich --kann passieren. Sie hat sich auch mehrmals entschuldigt, und möchte es schon mit einem weiteren Treffen "weiterführen". So jetzt sitze ich die und überlege die ganze Zeit, was bloß los ist mit mir, warum funktioniert es bei ihr nicht, das hatte ich mit einer Ausnahme noch bei keiner Frau ( die Ausnahme war im Rausch, auf einem Parkplatz und die Frau konnte absolut nicht küssen, da verging mir wirklich alles - aber bei ihr passt alles). Hängt das mit dem doch übergeilen, tabulosen Sex mit meiner Ex-Freundin zusammen, ich versehe es nicht, ich werde einfach nicht scharf bei ihr, obwohl, wie gesagt, sie besser aussieht, den schärferen Body hat, super küsst, toll schmeckt und riecht. Hat jemand Ideen , Ratschläge ? Sie will keine Beziehung, sie will einfach nur "Quality time" ohne Druck, das ist doch alles perfekt, passt super in meine Planung, sie will sich wieder treffen, habe aber mittlerweile wirklich Angst, dass ich wieder versage. Bei meiner Ex lief der Sex oft über eine Stunde, ohne ein Problem- hatte davor auch mit anderen nie ein Problem. Auch nach dem Problemfall im Auto, es waren vielleicht 2-3 Tage später, wo ich meine Ex wieder "verwöhnen " durfte, überhaupt kein Problem. Wo soll ich ansetzten? Es kann nur eine Kopfsache sein. Danke!
  3. Marc1978

    10-Jahre LTR; Bilanz

    ....die hat sie doch😂😂😂 ..noch schlimmer sogar, Kindergartenpädagogik 😱 zurück zum Thema: Das Problem ist doch auch, dass die Vertrauensbasis zumindest angekratzt ist, so etwas vergisst man nicht und belastet die zukünftige Beziehung doch genau so. Jede "Veränderung" im Verhalten triggert doch sofort das "alte" wieder an.
  4. Marc1978

    10-Jahre LTR; Bilanz

    da kann ich mithalten, sie kam von ihm ( er tröpfelte noch aus ihrer Mu....) , ich wußte es , weil ich sie mit Handy GPS verfolgt habe ( war so, ob richtig oder falsch, es ist passiert).... ich konfrontierte sie----sie weinte, ich schwöre beim Leben unserer Kinder......5 min später war aber dann doch alles klar, wie gesagt, die "Spuren" waren vorhanden, so schnell konnte sie gar net unter die Dusche hüpfen um 2 Uhr morgens!!! Danach weinte sie die gante Zeit, weil sie angst hatte, dass unseren Kinder was passiert, weil sie auf ihr Leben geschworen hat.... Ist vielleicht etwas extrem, aber Worte und Taten sind halt doch 2 Unterschiedliche Dinge.....immer schön auf die Taten schauen und naja, die sehen hier schon etwas sehr komisch aus.... ...Schema F eben für den Ausstieg aus einer Beziehung TE: du kennst sie am Besten , du musst es selbst beurteilen und deine Schlüsse daraus ziehen, hier können nur Anregungen und "Erfahrungen" geteilt werden, am Ende musst du wissen, was du willst. Ich weiß, es ist sehr , sehr schwer, weil einem der Boden weggerissen wird, weil man glaubt alles zu verlieren. Ich kann dir dazu nur sagen, wenn du erst einmal realisiert hast, dass es genug andere Frauen , bessere Frauen da draußen gibt, dass es immer eine Möglichkeit gibt, etwas neues aufzubauen, dass man nicht "alleine" Enden wird.....wird es leichter. Beurteile ihre Taten , nicht ihre Worte und bedenke , da draußen wartet eine große , tolle Welt auf dich, du musst nur den Schritt gehen! LG Marc
  5. Marc1978

    10-Jahre LTR; Bilanz

    Genau so ist es, sie hat sich , wie es scheint, schon innerlich von ihm getrennt, Der Sex ist nur mehr Gewohnheit, weil es sein muss, damit er keinen verdacht schöpft, auf ein Minimum reduziert. Plan B ist bereits in Vorbereitung. Wenn er die Nachrichten nicht gesehen hätte, wären noch eine Häufung von Überstunden oder treffen mit Freundinnen gekommen......bis letztendlich der Drops endgültig für sie gelutscht ist, weil Carlos bereit steht .....wenn auch nur für den Übergang und eventuell berufliche Vorteile ( stand glaube ich irgendwo, dass er ihr weiterhelfen könnte) Eiskalt berechnet....und zurück bleibt ein Häufchen Elend, völlig zerstört am Boden, weil ja alles seine Schuld war, er ja die Ursache ist, er ja ihre Beine auseinander gehalten hat, damit Carlos es leichter hat....( sorry für die Ausdrucksweise) Trotzdem gibt es noch das große ABER: sollte Carlos nicht anspringen, dann ist alles plötzlich wie frisch verliebt, man bespringt sich täglich, bis Carlos2 auftaucht ... kann nach 3 Monaten sein, nach 2 Jahren....zumindest geht sie dann mit reinem Gewissen, weil sie hat es ja versucht, aber du dich nicht gebessert und genau darauf arbeitet sie hin, mit "reinem" Gewissen gehen zu können....das "schwarze" Buch deiner Verfehlungen liegt schon am Tisch, damit das mit Carlos gerechtfertigt ist, sonst wäre sie ja eine ( ich nenne das Wort nicht) und das will ja keine Frau sein
  6. Marc1978

    10-Jahre LTR; Bilanz

    Hallo Leute! Habe zwar nicht so viel Erfahrung, wie viele andere hier, auch ist es schwer, nachdem ihc so etwas ähnliches erlebt habe, Objektiv zu bleiben. Zur Thema ( natürlich auf einseitigen Erzählungen des TE) Fakten: sie schreibt mit einem Anderen ( nix verwerfliches) sie nutz Kosenamen und Kuß.Smiley ( wird schon etwas komisch) --> mit einem Arbeitskollegen ( reden hier nicht von einem langjährigen Freund!!!) Sie "versteckt " ihr Handy und erzählt TE nix davon --> klarer Vertrauensbruch Er erwischt sie, sie weint, beteuert ihre "unschuld" . ist ja nix gelaufen ( aha, warum dann Bussi , Bussi und Kosenamen) --> also bahnt sich was an...vielleicht nur Backup für den Ausstieg aus der Beziehung --> sozusagen ein Plan B Er spricht die Themen an, sie gibt ihm die Schuld ( ja , er hat sie ja wirklich dazu gezwungen) So liebe Leute und jetzt die "goldene" Frage....wie oft hat sich dieses Schema F schon in diesem Forum wiederholt??? Wie oft ging das gut aus ? Zur persönlichen Erfahrung ... es war bei mir so ähnlich, betrogen , war sich der Sache aber nicht sicher, 2 Jahre später mit dem Gleichen dann über Nacht zusammengezogen und mich verlassen....weil ich habe ja die Einkaufstasche vor 16 Jahren nicht getragen, als sie schwanger war....Tränen ohne Ende, sie wollte ja nicht... ich war ja so grausam... Sorry für meine Erfahrung, aber das Schema F , mit Handy verstecken, "lügen", dann die Unschuld in Person inklusive Tränen ( aber doch nur weil die Sache mit dem Anderen noch nicht sicher ist) und sobald Suggar Daddy 100 prozentig angebissen hat erfolgt der Abflug, sie hat es ja eh probiert, aber es passt halt nicht mehr, so konnte ja nicht anders, weil ja der TE so gemein war/ist ....sollte Carlos nicht parat stehen, kommt die große Versöhnung, bis ein anderer Carlos gefunden wurde.... Immer das gleiche Schema....Sorry , das sagt mir meine Erfahrung....
  7. Hallo, danke für den Hinweis... das mit 1 Monat ist falsch rüber gekommen....mein Kleiner lebt ja nicht ständig bei mir, vorgestellt habe ich die beiden erst viel später.....aber nach 1 Monat haben wir beschlossen "zusammen" zu sein. ...da auch erst auf neutralem Boden , sprich Kino bzw. haben wir dann Ausflüge unternommen gemeinsam....der Kleine mochte sie wirklich gern, sie konnte gut umgehen mit ihm...arbeitet ja auch bei der Familienhilfe als Sozialpädagogin ...sie war auch die erste die ich jetzt in den 3 Jahren überhaupt meinen Kindern ( die Großen sind ja 21 und 19 der Kleine 11) vorgestellt habe. Das mit dem LSE-HD habe ich mir auch schon gedacht....hatte aber , so wie sie sich jetzt verhält ( Ausnutzen des Ex-Freundes , er zahlt alles im Moment) auch schon an Gold Digger gedacht....schlecht ging es ihr bei mir nicht....aber mir tut es nicht weh, aber auch hier werde ich vorsichtiger agieren in Zukunft. Danke! LG Marc
  8. Grüß Euch! Gestern gab es eine Aussprache , besser wird es dadurch nicht! Nachdem ich so eiskalt war , wie sie meinte , so geht es nicht mehr, sie will mehr als nur die 4 Tage und ich nur sagte, wann kommst deine Sachen holen , war sie so tief verletzt...das Auto war kaputt, das Konto auf Anschlag und da hat sich ihr Ex quasi angeboten und da sie auch gerne vögelt, hat es sich so ergeben. Sie hat auch mitbekommen , dass ich schon mit einer Anderen unterwegs war über einen gemeinsamen Freund, das tat ihr ebenfalls weh und da brauchte sie Ablenkung.Sie liebt nur mich, sie wollte immer nur mit mir zusammen sein....bla bla bla ..der Sex ist eh scheiße, weil sie mit dem Kopf nur bei mir ist bla bla bla ......aber sie hat sich ständig gefragt, warum ich sie wohl liebe, weil so jemanden hat sie gar nicht verdient wie mich....bla bla bla Ich habe ihr etwas gut zugesprochen, ein paar Fehler eingestanden ( bin ja kein Arsch) , aber auch klar gesagt, dass es kein uns mehr geben wird, weil das hoch manipulativ ist. außerdem bin ich extrem schockiert, dass sie sich so verkauft. In dem Fall müssen wir halt einfach sagen, verbockt und zu sehr gezockt. Sie weiß genau, wie sie ihre Muschi einsetzt ....wer weiß, wie sehr sie mich schon manipuliert hatte.....zum Glück vorbei! ...aber das vögeln war genial
  9. Wir haben gemeinsame Ausflüg gemacht, waren auf Familienfeiern, waren 2 Mal ein WE in der Therme....es war eine richtige Beziehung und sie hat 4 Mal die Woche bei mir geschlafen , sprich gewohnt, genau das war ihr zu wenig, sie wollte mehr, sie wollte 7 Tage Gestern hat sie sich gemeldet, sie liebt mich, sie will nur mich, aber nicht so ....aha...4 Tage sind ihr einfach zu wenig, es geht ihr dabei nicht gut, weil sie vor Sehnsucht die restlichen Tage eingeht. Den Ex vögelt sie nur , damit sie nicht einsam ist, aber ihre Muschi bleibt immer trocken...und schmerzt ...was interessiert mich das?? ich habe ihr gesagt, dann soll sie an mich denken und ihre Nummer blockiert. Das ist doch sowas von krank noch dazu in unserem Alter. Ich glaub ja so,dass sie auf ganz großes Drama macht und der Meinung ist, damit bringt sie mich dazu, sie einziehen zu lassen, aber da hat sie Pech....für mich existiert sie nicht mehr. Obwohl ein Teil von mir es sehr Schade fiindet, wir haben uns gut verstanden , zusammen gekocht, mein Kleiner Sohn hat sie auch ins Herz geschlossen. Sie hatte immer schon 3 Gesichter, die tolle, gebildete Frau, mit der man sehr gut reden konnte , im Bett war sie eine Wildsau ohne Tabus und Hemmungen und dann immer wieder die Drama Queen ( immer wenn sie alleine war) die mit Nachrichten, ihr geht es so schlecht...bla bla bla...weinte am Telefon usw. Naja, 4 Tage mit ihr waren ihr zu wenig, dann lieber eine F+ mit ihrem Ex, dem Herrn Hilfskellner, der ihr noch immer Geld schuldet....Selbstzerstörung pur! Das tut mir auch weh, dass sich jemand selbst so zerstören kann, sie hatte schon Burn out und geht zur Therapie.... Aber alleine , dass sie mir erzählt, dass sie mit ihrem Ex über mich gesprochen hat und er der Meinung ist , ich hätte sie nur Ausgenutzt und meinen "Biomüll" bei ihr entsorgt... zeigt doch schon wie unreif und hilfsbedürftig sie ist, dass sie mit ihm darüber reden muss und sonst niemanden hat. Wie gesagt, für mich ist es gelaufen, alle Kanäle sind blockiert, aber verstehen werde ich es nicht. LG Marc
  10. nein , wird es nicht mehr geben.... und ja, ich habe früher schon Mal geschrieben, war eine ganz andere Situation, da war ich echt dumm und naiv...jetzt nur mehr naiv Meinen Kindern geht es gut, sie mochten sie und haben sie voll akzeptiert, dies war auch der Grund , warum ihc vielleicht das Eine oder Andere "übersehen" habe....wie ich jetzt erfahren durfte war es falsch. Eigentlich wollte ich die Geschichte nur loswerden, es Jemanden erzählen, von meinen Freunden würde es keiner glauben und in die Firma gehört das nicht... ...ich wusste , dass ich das hier loswerde und von der Seele schreiben kann...
  11. Sie schreibt nach wie vor im Stundentakt....der Sex mit ihm war scheiße, sie mussten stoppen, weil sie so trocken war und es weh tat.....was bringt das, mir so etwas zu schreiben, diese Bilder würden doch nie mehr aus dem Kopf gehen? Ja, ich werde hart bleiben. Ich hatte eine Alternative, aber ich bin damit nicht klar gekommen, dass sie eine offene Beziehung führt und habe es nach einem F-Treffen beendet. Ich weiß, dass Frauen sehr emotional gesteuert sind, heute der Held, morgen der Arsch, aber so etwas habe ich noch nie erlebt....
  12. Marc1978

    Brauche Kopfwäsche

    1. Dein Alter 41 2. Ihr/Sein Alter 42 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 7 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 1 Monat 6. Qualität/Häufigkeit Sex 4 x die Woche / umwerfend 7. Gemeinsame Wohnung? nein 8. Probleme, um die es sich handelt : Beziehung ist vorbei 9. Fragen an die Community Hallo Community! Ich war 7 Monate mit einer kleinen Drama Queen in einer Beziehung, habe sie ziemlich gut im Griff gehabt. Wir waren 4 Tage pro Wochen zusammen, die restlichen Tage wollte ich "meine Dinge" ( Fitnesstudio, usw.) Zeit für mich haben. Das war von Anfang an ein kleiner Streitpunkt, aber nicht das große Thema. Vor 2 Wochen hat sie sich dann getrennt und lief sofort zu ihrem Ex , wobei sie mir täglich schrieb, wie sehr sie mich liebt und sie nur mich will und es läuft nix zwischen ihr und dem EX, es ist nur 'Gesellschaft. Diesen Samstag war sie dann bei mir, wir haben geredet und dann hat sie es zugegeben, sie hatten mehrmals Sex. Ich habe sie dann als Schlampe bezeichnet, wei sie meinte , sie brauchte sein Auto usw, und dass eine Nutte mehr verlangen würde, sie sich zu billig hergibt. Fakt ist, der Sex mit ihr war unbeschreiblich, habe ja doch einiges nach meiner Ehe aufholen können, aber so wie sie, so etwas hatte ich noch nie, keine Grenzen , ständig geil....war manchmal sogar zu viel. Obwohl ich sie seit 2 Tagen nur mehr beleide, will sie mich noch immer.....und ehrlich gesagt, habe ich Angst schwach zu werden, auf der anderen Seite graust es mich von mir. Sie hat die Beziehung beendet weil ich zu wenig Zeit hatte für sie und jetzt führt sie eine auf Anruf ficken Beziehung, das ist doch alles krank und schreibt mir nebenbei, wie sehr sie mich liebt und meinen Schwanz vermisst, Das ist doch krank und trotzdem will sie ein Teil von mir zurück.... Bitte verpasst mir eine Kopfwäsche der Realität.... Danke Marc
  13. Sie hat selbst gesagt, dass sie nicht alleine sein kann, da haben bei mir schon die Alarmsirenen angefangen..... Das erwidern war ihres " Ich liebe dich" war reiner Reflex... Nun gut, Eier wachsen lassen, lerne ich ja noch... Mal ehrlich, sie hatte eine harte Zeit, ist dabei ihr Leben in den neu aufzubauen, denkt sehr viel , dazu eben das überstürzte mit mir, das nicht alleine sein können....natürlich hängt sie jetzt an mir, habe sie ja auch ziemlich verwöhnt diese WE.... mit Kerzenschein, Wein usw. Ich mag sie und ja , ich kann mir eventuell, wenn sie ihr Leben im Griff hat mehr vorstellen, im Moment aber geht es mir einfach zu schnel und das habe ich auch "indirekt" so kommuniziert. in etwa: Genieße doch den Moment, wer weiß wie das mit uns weiter geht, es läuft schon sehr schnell ab, warte Mal ab, bis man die Dinge dann entdeckt, die einen nicht so gefallen; im Moment ist es sehr intensiv, aber es wird auch wieder abflachen; Habe da schon gebremst... Auch wegen,ob wir jetzt in einer Beziehung sind, da meinte ich auch, dass das für mich nicht wichtig ist, ich konzentriere mich immer nur auf eine Frau ( mit einem entsprechenden lächeln); danach war es auch kein Thema mehr. In der Zwickmühle bin ich ja deswegen, weil ich eben selber Gas gegeben habe und es war herrlich, aber es wird mir eben etwas zu viel, möchte aber auch nicht, weil auch eben ich Gas gegeben habe, sie jetzt fallen lassen, als ob sie nix Wert wäre und dadurch, dann auch noch ihren Zustand verschlechtern, habe ja eben auch meine Teil beigetragen. Ich werde mit ihr darüber reden, dass wir es ein wenig langsamer angehen sollen, im Moment sieht es eh danach aus, dass ich sie erst am Samstag wieder sehe, somit wird etwas Gas herausgenommen. Ich könnte mir schon vorstellen , es als " Beziehung" anzusehen, mit entsprechenden Freiräumen.... Ich weiß , einmal schreib ich so, dann wieder so... Weil auf der einen Seite, habe ich erst begonnen "Blut" zu lecken und hatte eigentlich sehr viel Spaß an dem Spiel, das möchte ich nicht vermissen , auf der anderen Seite war das WE jetzt auch der Hammer.... Ich denke, ich muß mal wieder tief in mich hineinblicken und dann mit ihr ein Gespräch führen, wie es weitergehen soll / wird Danke erstmal Edit: eine Anmerkung: wir haben viel geredet und ich meinte zu ihr, dass ich eben aufpassen muss, nicht in mein altes Muster zu rutschen und mich selbst zu vergessen. Sie hat mitbekommen, dass ich Sonntag gerne ein Fußballspiel bei uns im Ort gesehen hätte ( Kumpel hat angerufen), sie ist dann extra deswegen früher gefahren, obwohl ich meinte ( und das war wieder altes Muster und saublöd) , dass solange sie da ist, ich eben nicht gehen werde. Deswegen ist sie dann gefahren, weil sie eben wollte, dass ich meinen Kumpel treffe
  14. Guten Morgen! Nun ist guter Rat teuer.... Vorletztes WE hatte ich ja ein Treffen , welches kurzfristig abgesagt wurde (Freitag) Samstag dann einige Nachrichten von ihr, dann kurzfristig ein Treffen Habe entsprechend durcheskaliert und schließlich KC bzw. hab sie nach Hause begleitet, gleich den FC Soweit alles super, jetzt habe ich aber ein anderes Problem. Letzte Woche bis auf einen Abend immer bei ihr übernachtet ( sie will nicht alleine sein bla bla bal) Freitag auf Sonntag war sie bei mir, redet von Liebe ( ich Idiot habe natürlich ich dich auch darauf geantwortet) Gestern dann bei der Abfahrt, ob wir jetzt in einer Beziehung sind. Ich mag sie, sie ist super nett, Sex ist einfach nur Mega und sehr sehr viel, aber es geht mir einfach zu schnell und ich merke, dass ich in mein altes Muster zurückfalle, alles Recht machen zu wollen. Ja, auf ihr "ich liebe dich" habe ich mit " ich dich auch " geantwortet, aber mehr als Reflex, auf das "Beziehungsthema" habe ich gemeint, dass ich es nicht für notwendig finde, dass sie doch den Moment genießen soll und nicht so viel nachdenken, diese Intensität lässt eh von selber nach, da sollten wir uns nicht mit solchen Fragen beschäftigen, auch weil wir uns erst eine Woche richtig kennen. Ich weiß aber auch, dass es nicht unbedingt immer gut geht( psychisch) , ihr jetzt wieder so einen Schlag versetzten bringe ich nicht übers Herz, weil ich sie ja wirklich mag, aber eben nicht so schnell ( redet schon von Eltern kennen lernen, bzw. meinen Kleinen) Wie soll ich jetzt weiter machen? Außerdem habe ich ja noch 2 Eisen im Feuer, und habe erst in letzter Zeit so richtig Spaß am dem Spiel gefunden. Was also tun? Ich bin da in einer moralischen Zwickmühle, weil es gefällt mir ja mit ihr, aber eben etwas langsamer und nicht so besitzergreifend wäre schön....hat wer Erfahrung mit der Situation, wie damit umgehen? Danke! LG Marc
  15. Sevus! Es ist vollbracht, wieder innerlich etwas gewachsen, viel mir aber nicht leicht Date mit HB9 für nächsten Samstag fixiert Heute Date mit HB7 und dann ab ins Papa WE Wünsche euch viel Erfolg dieses WE Marc