kobehero

Member
  • Inhalte

    380
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.252

Ansehen in der Community

338 Bereichernd

3 Abonnenten

Über kobehero

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 31.10.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Köln

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.871 Profilansichten
  1. Also wenn wir schon dabei sind, meine 8-9 HB‘s gehen in die Richtung (hab mal zufällig durch die Explorpage geschaut). https://instagram.com/mathilde.wicht?igshid=YmMyMTA2M2Y= https://instagram.com/lisa.straube?igshid=YmMyMTA2M2Y= https://instagram.com/mckellakay?igshid=YmMyMTA2M2Y= Gerade echter Zufall, dass alle deutsche Namen haben aber bin auch was Nationalität angeht usw. total offen. Ne tendenziell Natürliche, die mit gutem Style und Auftreten punktet. Wenn’s Instagram rein fürs Business ist und sie kein narzisstischen Schaden trägt ergo einfach privat ne ganz normale Maus ist, umso besser. Und neee, solche hatte ich noch nicht. Dafür bin ich ja hier 🙂 Die anderen sind mir irgendwie im Gesamtbild ne Schippe too much. Also TE wenn du solche meinst dann bist du nicht allein. Alles darunter ist halt mit viel Arbeit an sich und seinem Game verbunden aber nicht unmöglich.
  2. Doppelpost. Sorry
  3. Wenn Gesicht ganz gut und Körper einigermaßen passen, wie sieht’s mit Style aus, TE? Hört man in DE zwar nicht gerne aber wird oft sehr unterschätzt. Fühlst dich wohl in deinen Clothes? Was trägst du so?
  4. Mit Partnerin, die auch ein Einkommen mitbringt, sieht das direkt anders aus. Noch mehr mit Steuerklasse 3. Aber dann kommen ja schon die Kids und fressen dich finanziell auf. Geschweige denn von der Scheidungsrate, die immer weiter steigt und den mit der Scheidung verbundenen (finanziellen) Einbußen. Aber wenn alles solide läuft, lebt man garnicht mal so schlecht. Mit Cleverness machst du noch irgendein Hobby zum Sidebusiness und hast damit Urlaub oder alle Fixkosten finanziert. Schmeckt.
  5. Sehe ich genauso. Klingt halt mehr nach selektiver Wahrnehmung: „Als selektive Wahrnehmung bezeichnet man die im Unterbewusstsein verankerte Fähigkeit des Menschen, Tatsachen und Fakten zu verdrängen und nur den annehmbaren Teil der Realität wahrzunehmen, also den Teil, der die Integrität und das Ego des Wahrnehmenden nicht in Frage stellt. Diese Fähigkeit ist angeboren und verhilft dem Menschen dazu, sich seine eigene, auf die persönlichen Lebensumstände angepasste, Realität zu entwerfen und erfolgreich gegen äußere Einflüsse zu verteidigen. Das Wunschdenken ist eng mit der selektiven Wahrnehmung verwandt, bzw. geht aus derselbigen hervor.“ Nur so als Denkanstoß. Oft will man die Dinge garnicht wahrhaben und ich halte den TE auch für jemanden, der Reflektionsvermögen besitzt. Sonst wäre der Thread längst zu.
  6. Was glaubst du denn haben / machen die im Unterschied zu dir?
  7. Nimm mal bisschen Abstand. Klingt alles viel zu verkrampft. Wahnsinn an welche ganzen Details du dich bei jedem Date erinnerst. Ich werde das Gefühl nicht los, dass du mit Dates/Frauen etwas in dir füllen möchtest, was dir fehlt. Schau: Nach meiner letzten Trennung hat es auch 2-3 Monate gebraucht, bis überhaupt wieder was mit den Girls klappte. Ich dachte so als Single kannste direkt zugreifen und dich austoben. Aber meine Ausstrahlung und mein Game waren für die Tonne. Erst als ich mich mit Sport, Verarbeitung, Mindset und „Scheiss erstmal auf Girls“ wieder in Shape gebracht habe, kam alles auf einmal. Diese Lücke von der ich oben gesprochen habe, habe ich erstmal mit mir selber gefüllt und geschaut, dass sich eine gewisse Grundzufriedenheit entwickelt. Diese sehe ich bei dir nicht. Klar ist man den ein oder anderen Tag mal pissed oder denkt sich hätte ich doch mal dies und das gemacht. Aber so ist es nun mal nicht gekommen. Außerdem: Hör auf dir 2 Dates auf einen Tag zu legen. Es sei denn du bumst mit den Girls schon. Es nimmt das Potential weg, dass das eine Date sich zum nächsten step entwickelt. Eigentlich sollte es so sein, dass du vielleicht max. für 2-3 Dates pro Woche Zeit hast. Alles andere ist für mich irgendwie cringe, weil du hast doch noch nen Job, eigene Projekte, Freunde und Familie? Geh mal bisschen Reisen. Südostasien, Airbnb oder Hostels für 10-30 Euro pro Tag, Surfen, Connecten, Cocktails trinken. Mal out of the Bubble. Zum ersten Date noch: Eigentlich hast du alles richtig gemacht. Ich hätte ihr am Ende einfach gesagt: Komm lass uns hochgehen, muss kurz pinkeln und xyz. So als wäre das selbstverständlich. Entweder sie sagt dann von sich selber „ne ich bleib hier unten“ oder sie kommt einfach mit, wie das eigentlich normal ist. Zum zweiten Date: Ach die lieben Jura Studentinnen 🙂 Lass das mit dem über Sex reden mal die Frauen initiieren. Denke es war bisschen zu früh. Ansonsten wie oben: Mehr Führung, mehr Selbstverständlichkeit und Konsequenz.
  8. Musste echt schmunzeln, als ich das gelesen habe. Bin auch (noch) im Nachtleben nebenberuflich und fühle das total, was du wiedergibst. Erstmal Glückwunsch zu deiner Entwicklung! Wieder mal ein Beispiel dafür, dass die IT-Branche einem echt Türen öffnen kann. Mein Tipp: Versuche mal mehr so kleine „Events“ mitzunehmen. Also den 23. Geburtstag von Lisa gemütlich mit 20 Leuten bei ihr zu Hause in der WG. Oder die Abschiedsfeier von Marvin, weil er für 2 Jahre wegzieht. Also mehr kleinere Brötchen backen. Ist viel entspannter als im Club. Kleinere Kreise, intimere Gespräche. Ansonsten biete doch mal z.B einen Programmierkurs an. Wenn du das gut vermarktest, kannst du deine Leidenschaft mit teachen verbinden, und ich bin mir sicher, dass die ein oder andere vernünftige Dame das ganz cool finden wird, sofern sie sich wirklich dafür interessiert.
  9. Ich habe letztens ein Girl gedatet, wo ich mir relativ sicher war, dass da was läuft. Wir waren beide frisch getrennt und es war klar, dass wir uns generell als Single Zeit lassen wollten und erstmal neues „ausprobieren“. Fakt ist aber dass nach 3 Dates nichts lief, auch wenn’s generell gevibet hat, Freunde von mir mich sogar bei ihr gut geredet haben (erst im Nachhinein erfahren) und ich jemand mit genügend Social Proof bin. Ist aber egal, denn die wirklichen hotten Frauen mit massiv Value screenen dich knallhart (raus). Wenn sie vorallem ein gutes Umfeld im Familien- und Freundeskreis haben, wird‘s noch schwerer, weil du vom Humor, vom Umgang und vom Ton z.B. in die Welt Ihres Superheldendaddys passen musst. Alles andere ist für die quasi nicht existent oder rein freundschaftlich zu betrachten. Die sind dauerhaft von coolen Leuten umgeben, und da musste halt mithalten. Ich seh das immer spielerisch und weiß, dass ich einfach an mir als Mensch im sozialen Umgang immer was dazu lernen kann. Nichtsdestotrotz gibts einfach Girls, die nur Typen mit massiv Value ficken. 30-40 K auf Insta aufwärts, Piloten, Ärzte, Partyversnstalter, CEO‘s. Auch die stillen Wässer. Was anderes kennen die nicht und darunter geht nichts. Die müssen dahingehend garnicht reflektieren, verstehst du? Tipp: Klamotten machen viel mit dem Selbstwert (darauf sollte er aber nicht basieren). Schau, dass du dir paar Sachen holst, wo du das Gefühl hast wirklich der fresheste zu sein. Ich hab’s unterschätzt aber damit schon echt gut gegamed. Ansonsten stell ich fest, dass es im Ausland immer bisschen easier ist als in DE.
  10. Naja die Frauen haben’s eigentlich Dank Insta und Co. wirklich einfacher. Also wer sich nicht dumm anstellt, bisschen Hirn hat, sich pflegt und den Durchschnitt aus dem Genpool bekommt, wird als Frau immer einen vernünftigen Typen finden. Und wenn du als Frau meinst im gleichen Teich schwimmen zu müssen oder gar deinem potentiellen Partner aufdrückst, wie hoch dein Lay-Count ist, brauchst du dich nicht wundern. Ich weiß auch nicht, warum für viele diese Zahl so wichtig ist? Das kratzt einige so hart am Ego. Zurück zur Ausgangsfrage: Grosse Baustellen im Leben <—> Ausleben Kleine Baustellen. bzw. Stabilität <—> Ausleben <—> Sesshaft werden Sonst fliegt dir das früher oder später um die Ohren und dein Kind hat als Neugeborenes Scheidungskind direkt mal paar Steine in den Weg gelegt bekommen.
  11. Ja, ich bin mit 27 unzufrieden. 36 K Brutto als studierter Wing und ausgebildeter Banker ist nicht gerade geil. Die Stelle (Immobilienbranche) habe ich aber nach dem Studium in der unsicheren Corona Beginn Phase erstmal mit Kuss genommen. Aber die persönliche Entwicklung stagniert und ich vereinsame in nem Team von 5 Leuten (jüngster ist 45 Jahre). Ne Gehaltserhöhung hab ich mal nach nem Jahr angesprochen und mein Chef sagt wir haben keine Kohle. Deswegen suche ich gerade was anderes. Gehe ich, wird mein Chef was die Kapazität angeht, richtig Probleme bekommen. Aber soll nicht mein Problem sein. Ich behaupte mal, dass ich wirklich gut arbeite und in mir deutlich mehr „Wert“ sehe. Ich schiele auch ins Ausland / andere Stadt, weil ich schon viel zu lange in der Bubble bin, dem Wohnort, an dem ich aufgewachsen bin. Wenn der Nebenjob am Wochenende läuft (mit dem Ende der Corona Maßnahmen) und ich auf das vorherige Niveau komme, springen nochmal zusätzlich 15-20 K Umsatz raus. Darauf ist aber kein Verlass. Zusätzlich gibt es noch Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung von 6 K im Jahr. Davon wird die vermietete Bude finanziert.
  12. Ne Narzisstin (gibts ja für viele Menschen in ihrer Welt nicht, nur Narzissten) als Freundin kannst du vergessen. Du verlierst. Könnte bei deiner Freundin sogar eher ne Histrionikerin sein, welche ähnliche Muster zeigen. Die haben Tricks drauf, darauf kommst du im Leben nicht. Been there, done that. Das machen die noch nicht mal mit Absicht. Sondern die sind so. Am Ende weißt du nicht mehr wo vorne und hinten ist. Silent Treatment, Gaslighting, Drama, Double Binds, die so fein sind, dass du die nicht mal merkst,…die volle Palette. Die können auch mega lieb sein und sind als Mensch total umgänglich. Backen dir Kuchen oder planen ne Überraschung für dich. Sind ja auch nur Menschen. Du weißt aber, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie das nächste Haar in der Suppe gefunden haben. Wenn sie dann auch noch aussieht, riecht und fickt wie ne 10, hast du eine der schlimmsten erwischt. Klingt jetzt alles nach gekränkter Seele und so aber nein, hab mich lange genug danach damit beschäftigt, meinen Anteil darin gefunden (Co-Abhängigkeit etc.) und meinen Frieden damit abgeschlossen. Das solltest du auch tun. Brich den Kontakt ab, ist nur ein Rat. Oder du wirst dich nicht mehr weiterentwickeln und dich am Ende wie ein Wrack fühlen.
  13. Dein normaler Dopaminspiegel bzw. die Gehirnchemie ist noch nicht wiederhergestellt. Daher deine Ängste, dein niedriger Selbstwert, das Klammern an ihr und dieses Bitsteller Verhalten. Dauerkiffen macht bei psychisch labilen Menschen viel…unterschätzt das nicht. Deine Freundin ist nicht die Göttin, die dafür sorgen muss, dass du dich liebst und gut fühlst. Was willst du aktuell mit ihr wenn sie selbst garnicht klar kommt? Bekifft sich dauerhaft, um vor sich selber wegzulaufen und ebenfalls dauernd nen neuen Dopaminkick zu bekommen. Das zieht dich runter. Werde mal zum Mann und bekomm dein Leben auf die Reihe. Lade dir ne Fitnessapp runter, wo du gute fertige Trainingspläne durchziehen kannst und geh konsequent 3-4x die Woche ins Fitti, keine Ausnahmen! Zieh das mal 2-3 Monate durch und du wirst sehen was passiert. Ernähre dich gut, hänge nicht so viel auf Social Media rum und such dir ein Hobby, dass dich beschäftigt, wie z.B. Fotografie, Kochen, Mountainbike fahren, coden, ein Instrument lernen…Junge es gibt doch tausend Möglichkeiten. Deine Freundin ist dann nur noch die Kirsche auf der Sahne in deinem ausgefüllten Leben. Wenn du sie dann überhaupt noch behalten willst und nicht eine anziehst, die dich supportet in dem was du machst, zu dir hinaufschaut, dich menschlich und intellektuell bereichert und dir das Hirn aus dem Schwanz saugt. Frauen strengen sich nicht für Lappen an, die rumheulen.
  14. Sehr gut. Hast sozusagen den Beta-Blocker ganz fein und leicht angewendet. Die meisten machen da den Fehler und wirken dann angepisst bzw. kommen einfach nicht authentisch rüber.
  15. Das reine wegfahren ist garnicht das Problem. Sondern der Background. Die hatten mal was. Er weiß nichts von dem TE. Sie rationalisiert sich das zurecht. Es geht um den fehlenden Respekt. Sorry aber kein Mann, der mit seiner Freundin Monogamie vereinbart hat, kann sich das gefallen lassen. Wenn ich den Typen wenigstens kenne, und die Jahre schon richtig befreundet sind, und sie mich in die Entscheidung mit einbezieht - Ja dann kann man darüber reden. Aber so? Was stimmt mit der nicht? Taten > Worte.