Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'aufmerksamkeit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

17 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Mein Alter: 33 2. Alter der Frau: 40 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 4 4. Etappe der Verführung : Sex 5. Beschreibung des Problems: Wir haben eigentlich immer spass zusammen wen wir uns treffen und der Sex ist auch gut, jedoch beschwert Sie sich das ich ihr zu wenig Aufmerksamkeit schenke, in Form von zu wenig über Whattsapp melde obwohl ich zitiere " Ich 100 mal online bin". Generell wünscht SIe sich das ich ihr regelmäßig schreibe, obwohl ich ihr Abends 10 - 15 Nachrichten schreibe und wir uns ein paar Videos schicken. Ich habe ihr auch erklärt, dass ich eigentlich nicht viel schreiben mag, da ich doch lieber von Person zu Personen reden mag statt sich ewig hin und her zu schreiben, vor allem da das doch die Spannung zu einander aufrecht erhält. Gestern habe ich ihr ein Spaziergang (ihrer seits angeboten) ausgeschlagen weil ich zu müde wahr und habe ihr stattdessen auf den Mittwoch verlegt und heute Abend macht die jetzt wider so ein Theater wegen zu wenig Aufmerksamkeit über Whattsapp. Bei dem Spaziergang wird das vermutlich zu erst das Hauptthema sein🤔🙄. 6. Frage/n: Wie soll ich angemessen reagieren, wenn es zu tragen kommt? Ich Persönlich würde ihr am liebsten sagen, dass Sie sich doch mit ihrer Freundin 100 Nachrichten schreiben soll ich bin für sowas nicht zu haben. Oder soll ich ein klein wenig nachgeben und ihr regelmäßig über Gott und die Welt schreiben, mir Kommt es vor das Sie mich in ihren Frame ziehen möchte. Ein Ratschlag wäre super.
  2. Dies soll etwas inspirierend sein. Ich bin kein begnadeter Schreiber wie Enigma, aber die Story hat was. Ich habe diesen Sommer eine Italienerin kennengelernt, die ein bezahlten Deutschlandaufenthalt + Ausbildung von Maybelline gewonnen hatte. Ich hatte sie über Tinder gematched und wir sind relativ schnell auf WhatsApp umgestiegen. In WhatsApp sollte das Gespräch ein wenig ins Sexuelle abdriften, was es auch tat. Ich zog sie mit Auberginen und Bananen auf, was sie denn lieber mochte. Sie erklärte mir dann die Vor- und Nachteile beider Gemüsesorten. Interessant. Beim Tippern dann fragte ich sie, ob sie spontan "heute Abend Zeit hat". Obwohl sie sehr angetan war von der Idee, konnte sie nicht, da es aus ihrer Sicht schon sehr spät war (und Frauen wollen sich so spät/schnell nicht noch hübsch machen, wenn sie den Typen noch gar nicht kennen). Ich sagte ihr "Ok, kein Problem". Und war dann abrupt offline. Es waren nur 2 Stunden, ich habe in dieser Zeit etwas anderes unternommen. Ich hatte es jedoch absichtlich so getimed, dass ich ihr erst nach diesen 2 Stunden schreibe, um ihr Kopfkino anzuschalten. Mein Ziel war: Lass sie im Unklaren. Und: Lass sie ihre eigene Phantasie nutzen. Und tatsächlich: Es hatte funktioniert. Wir verabredeten uns für den nächsten Abend. Wir gingen an den See, sie brachte Weingläser und Wein mit. Neben uns, ca. 15 Meter entfernt, lag ein anderes Pärchen. Sie fragte mich während des Treffens, was ich denn gestern so in den zwei Stunden getrieben hätte. Und ab hier lief mein Plan. Der Plan ist sehr simpel und lautete, wie bereits beschrieben: Lass sie im Unklaren. Denn, wenn ich nicht sage, was ich getrieben habe, wird sie selbst etwas denken, was zu der Verhaltensweise passt, die ich ihr bereits gezeigt habe. Ihre Phantasie wird ihr dann Bilder vor Augen führen. Denn egal was ich gesagt hätte, nichts käme an die Vorstellung ran, die sie sich in ihrem Kopf ausgemalt hat. Sie war dann ganz direkt und meinte "Ha, du hast bestimmt eine andere gefickt". Ich lächelte nur, und ließ es unkommentiert. Dies machte sie horny. Ich wusste, dass es klappt. Ein paar P&Ps später und schon hatte ich nach einer Zeit meine Zunge in ihrem Hals. Dabei redete ich nicht einmal viel, ließ sehr sehr vieles von ihr unkommentiert und arbeitete meistens nur mit meiner Aufmerksamkeit (Hin und weg von ihr). Sie fragte mich "Machst du es immer so?" -> Typischer Shittest. Ich lächelte, kommentierte wieder nichts. (Klar, an dieser Stelle hätte ich auch was cooles sagen können, doch ich fuhr diesen Frame die ganze Zeit konsequent). Ich merkte, dass sich ihre Erregtheit steigerte. Also zog ich sie näher zu mir. Ihre mitgebrachten Weingläser in der Hand, erklärte ich ihr irgendetwas Sinnloses, achtete dabei aber auf das Langsame und Erotische in meiner Stimme (Subkommunikation). Ich legte beide Gläser ab, ignorierte sie und schaute einfach in die Ferne. Ich ließ ihrer Phantasie die Zeit, um sich etwas auszumalen und was gerade meine Stimmlage zu bedeuten hatte. Irgendwann dann eskalierte ich langsam aber sicher und war dann mit meinen Händen an ihr unten. Ich fingerte sie, intensiv aber unauffällig, da ja das andere Pärchen noch anwesend war. Ich hab ein Fetisch für solch riskanten Aktionen. Mit dem Vorwand, dass ich nicht genug gegessen hätte, wollten wir zu ihr nach Hause. Sie wohnte nur ein paar Minuten weg. Bei ihr zu Hause wartete sie. Sie dachte, dass ich sie jede Minute nehmen und ficken würde. Doch ich blieb entspannt, ziemlich ruhig. Ich fragte sie, was sie da hätte. Und was hatte sie da? Eine läppsche Paprika im Kühlschrank.. Alter Schwede. Egal. Weiter im Text. Sie bot mir die Paprika an, ich nahm sie an. Und sie gab mir diesen "WTF, du willst mich nicht ficken? Du wolltest nur zu mir, um wirklich zu essen?"-Blick. Ich legte die Paprika beiseite, küsste sie. Drehte sie in der Küche um, sie war mit den Händen auf dem Küchentisch, ich hinter ihr am Stehen. Obwohl sie in einem sehr dicht besiedelten Wohngebiet lebte und ein riesiges Küchenfenster hatte, wo einfach JEDER hätte reinschauen können, trieben wir es trotzdem. Hatte ich schon erwähnt, dass ich Riskantes liebe? ______________________________ Dieser Fieldreport ist nichts besonderes. Was ihn aber interessant macht, ist, dass ich durch minimale bis gar keine Reaktionen sehr schnell zum Lay gekommen bin. (Direkt-Tinder-Girl-Nach-Hause-Dates ausgenommen). Falls jemand es probieren will bzw. damit rumexperimentieren möchte: Traut euch.
  3. Hallo liebe Community, mich plagt ein Problem, mit dem ich nicht alleine klar komme. Ich komme gerade aus einem Wochenendtrip aus Berlin wieder. Ich war mit einer guten Freundin und ihren Freunden dort. Und fühle mich einfach schlecht. Grund dafür? Meine gute Freundin hat mich die ganze Zeit ignoriert und sie hat mich unterbrochen, wenn ich mit anderen reden wollte. Sie sagte gegen Ende, dass sie es nicht mit Absicht tat, also, dass es unbewusst war, aber das zeigt dann doch nur noch mehr, dass sie mich geringschätzt, oder? Ich habe mich mit ihren Freunden ziemlich gut verstanden und wir hatten sehr viel Spaß, aber ich habe mich während der meisten Zeit des Trips unwichtig gefühlt, weil sie sehr oft auf nichts reagierte, was ich ihr sagte/tat. Und dadurch auch Kopfschmerzen bekommen, weil ich in eine ungesunde Dynamik reingedriftet bin, in der ich ständig Aufmerksamkeit gab, aber mir den Kopf zerbrach, was ich tun müsste, um was zurückzubekommen. Gegen Ende reagierte ich selbst immer weniger auf sie, trotz schlechten Gewissens, um mich einfach zu schützen. Ich habe mich sehr leer und erschöpft gefühlt, weil mir aufgefallen ist, dass ich viel mehr Aufmerksamkeit gebe, als ich von ihr bekomme. Sie tut oder sagt Dinge und ich reagiere drauf, im Gegenzug jedoch reagiert sie gar nicht bzw. nur minimal auf meine Aussagen. Ich hatte das Gefühl, dass sie mit Aufmerksamkeit "handelt"... Anfangs habe ich freedom-from-outcome-like einfach auf sie reagiert, mir nichts dabei gedacht, aber als ich merkte, dass sie mich wie Luft behandelte, selbst wenn ich neben ihr stehe und sie was frage, habe ich mich immer schlechter gefühlt. Ich merkte erst im Nachhinein, dass sie mich kaum beachtete und ich dadurch unbedingt wollte, dass sie auch Aufmerksamkeit in mich investiert. Als Beispiel: Sie geht raus, rauchen, kommt rein und ich frage sie, wo wir gleich hinmüssen. Obwohl ich genau neben ihr stehe, Körpersprache in ihre Richtung gewandt habe, reagiert sie null. Und sowas passierte öfter. Als wir soeben im Zug saßen, auf dem Weg nach Hause, habe ich sie darauf angesprochen. Ich habe ihr gesagt, dass ich ihr Verhalten nicht mochte dieses WE. Ich sagte ihr, dass sie mich ständig unterbrach und mich auch oft "hängen" ließ, wenn ich sie in der Gruppe etwas fragte. Sie meinte, dass es nicht Absicht gewesen wäre und es ihr leid tut. Und hier ist mein Problem: Ich wurde in der Kindheit auch genau so von meiner Mutter behandelt, sprich, ich habe nie wirklich Aufmerksamkeit bekommen, sondern mir wurde welche entzogen. Ich falle dann wieder in alte Muster, wo ich denke, "perfekt" sein zu müssen, damit man mich beachtet. Und genau so habe ich bei dieser Freundin reagiert: Ich hatte ständig Spannungskopfschmerzen, weil ich, egal was ich tat, nicht wahrgenommen wurde und das Gefühl wieder hochkam, dass ich unwichtig bin, nicht ok bin, dass ich mich mehr anstrengen müsste, um auch gemocht zu werden. Ich hatte das Gefühl, abgelehnt zu werden. Und das ist das, was ich am meisten hasse: Ich kriege dieses Problem nicht weg. Ich habe in solchen Momenten das Gefühl, dass alle Menschen sie selbst sein können und ich dann nicht. Ich denke dann immer, dass ich mich mehr anstrengen muss und ja nicht negativ auffallen darf. Liegt es speziell am Umgang mit "schlechten" Menschen, dass ich mich so fühle? Denn bei anderen guten Freunden fühle ich mich nicht so, da fühle ich mich gewertschätzt und "am richtigen Fleck". Nur bei Menschen, die kaum auf mich reagieren, da fühle ich mich mit jedem weiteren Aufmerksamkeits-Invest minderwertiger und minderwertiger. Wenn jemand mich so unwichtig behandelt, dann fällt es mir unglaublich schwer, NICHT zu glauben, dass es Absicht war. Ich denke, dass das 100% Absicht ist, da diese Personen ihre Stellung in der Gruppenhierarchie behalten wollen. Ihr Unterbewusstsein will einfach weiterhin an der Spitze sein und sie hält mich deswegen klein. Denn, als Beispiel, die Freunde meiner guten Freundin haben mich richtig gut behandelt. Vielleicht hatte sie unbewusst Angst um ihre Stellung in der Gruppe und hat mich deswegen so behandelt. Ich weiß es nicht. Mir fällt es schwer, Menschen zu vertrauen, die so mit mir umgehen. Auf der anderen Seite fällt es mir schwer, absichtlich so "böse" zu sein. Ich habe das Gefühl, jeder kann egoistisch sein und Menschen ignorieren, nur ich kann das nicht. Ich finde sowas (aufgrund Konditionierungen) unhöflich, obwohl ich es gerne können würde. Ein weiterer wichtiger Punkt: Wenn ich in so eine ungesunde Invest-Balance gerate, wo ich mehr investiere als bekomme, versucht mein Unterbewusstsein mich zu schützen, indem es die anderen von mir distanziert: "Scheiß auf die. Du brauchst sie nicht" ist dann das, was ich mir denke. Und ehrlich, sobald ich dann auf diese Leute scheiße, geht es mir besser, ich bin nicht mehr angespannt, weil es mir einfach schlicht weg egal ist und ich mich nicht mehr zwinge auf Menschen zu reagieren, die NULL auf mich reagieren. Aber muss ich die Leute erst einmal innerlich "abwerten", nur um mich vom Zwang zu befreien, nett zu ihnen zu sein? Meine Fragen: 1) Ich hätte gerne Feedback zur Situation: Warum tut sie sowas? Und wo liegt mein Fehler darin? 2) Investiere ich einfach zuviel Aufmerksamkeit, sodass Menschen mich nicht mehr wahrnehmen? Bei (anderen) guten Freunden habe ich das Problem nicht. 3) Wie kann ich mein Mindset ändern? Ich fühle mich schwach und inkompetent, wenn es darum geht, andere genauso scheiße/unbewusst zu behandeln, wie sie es mit mir machen. 4) Wie sollte ich mit dieser Freundin in Zukunft umgehen? 5) Euer generelles Feedback zur Situation? LG Hitch
  4. Mädels mit Aufmerksamkeitsdefizit lassen sich gerne mal einfach sowas einfallen (Krankheiten), was man nicht sehen kann, was keine Wunden oder ähnliches Sichtbares verursacht. Wie geht man mit LTR um, die solche starke Aufmerksamkeitsdefizite hat bzw. ständig Aufmerksamkeit braucht? Soll man sie dann in dem Moment nicht beachten, ihr diese Aufmerksamkeit geben oder umlenken auf andere Themen? Was ist das Rezept?
  5. Servus zusammen, ich hab irgendwie in letzter immer wieder das Problem, das ich die Aufmerksamkeit meines Targets verliere und dann es anscheinend beim Versuch sie zurückzubekommen verkacke. Konkret sieht das so aus: Ich approache ein Set (meist ein 2er Set), alles läuft gut, ich komm gut ins Gespräch mit meinem Target und der ganzen Gruppe und hab dabei auch das Gefühl das mein Target attracted ist. Dann kommt es jedoch öfters vor, dass ich irgend ein Thema anschneide, wo mein Target und z.B. ihre beste Freundin einen Insider darüber haben, über den sie sich dann unterhalten und mich, ich glaube eher unabsichtlich kurz ignorieren, sobald ich mich aber wieder einmische wenden sie sich mir schon wieder zu. Aber diese Zeit in der sie sich über was unterhalten wo ich nicht mitreden kann und dann folglich nur dumm rumsteh bzw. rumhock und nichts mach und mir dabei auch seltsam vorkomm ist einfach bissl scheiße... Wie macht ihr das die Aufmerksamkeit smooth wieder zurückzubekommen oder sie erst gar nicht zu verlieren? Mfg
  6. Wie geht ihr mit aufmerksamkeitsgeilen Frauen um? Habe beim stöbern keine passenden Artikel gefunden. Hier ein kleines Beispiel mit "aufmerksamkeitsgeil" meine ich die Damen die: -im club mit 6 typen im kreis tanzen -die dir an den oberschenkel fassen um zu gucken wie du reagierst - beim aufstehen absichtlich den tanga zeigen um die aufzugeilen -jedem typen interesse vorheucheln und es genießen männliche aufmerksamkeit zu bekommen? Wie kontert man diese Manipulation? Viele jüngere Frauen die ich kenne ticken so und das wird meiner Meinung nach hier vernachlässigt.
  7. Also, fangen wir an... ich bin auch Anfänger, und habe das Problem, dass ich viel zu nett bin. (btw ist das schon ein Typ, in dem ich mich einordnen kann?) Das letzte Erlebnis ist folgendes: Ich habe eine Brieffreundin, mit welcher ich eine neue Sprache lerne. Sie wohnt deshalb auch weiter weg. Ich habe logischerweise nicht unmittelbar vor, sie anzufassen, aber ich sehe diese Brieffreundschaft auch als Experiment. Einmal meinte sie, sie fände mich interessant, ich bin natürlich auf Distanz geblieben, da sie Marokkanerin ist, man weis ja nicht. Außerdem ist eine virtuelle Beziehung mega idiotisch. (vllt. werde ich sie mal besuchen oder sie kommt für ein Studium nach DE) Wir sind beide vom Typ her eigentlich gutmütig, nett, deshalb sind wir gute Freunde, die Geheimnisse teilen. Im Unterschied zu mir ist sie aber "charismatisch". Durch ihr sehr gutes Aussehen macht sie den Eindruck für jeden, der mit ihr kommuniziert, er wäre ein Plan B. Sie hat einen sehr guten Sinn für Ästhetik und ist halt ... ganz Frau. (wo kann man sie einordnen?) Heute schrieb ich wieder mit ihr. Ich habe ihr ein paar persönliche Fragen gestellt, warum sie Deutsch interessant finde, da wir so gut wie nur auf Französisch schreiben. Ich habe sie diese Frage übrigens schon öfters gestellt, und es kam immer nur "...weil ich deutsch... mag". Heute habe ich nachgehackt. Erst sagte sie, sie fände uns Deutsche zu "Stock im Arsch". Als ich mich darüber lustig gemacht habe, dass sie deshalb anscheinend Deutsch lernen möchte, machte sie einen beleidigten Eindruck. "Ich werde vllt. mein Studium in Deutschland weiterführen. Ist das etwa ein Problem.?" Als ich daraufhin gekonnt darauf hinweisen konnte, dass es kein Problem gebe und ich doch immer da wäre, wenn sie Fragen hätte zu DE, las sie erstmal drei Stunden nicht meine Nachricht und meinte dann "Danke für die Hilfe, du bist wirklich nett". Fuuuuuu. Mein letztes Kommentar war "Ich glaube, ich bin manchmal viel zu nett..." Jetzt verstecke ich mich mit Hilfe des Flugmodus ^^ und schreibe diesen Beitrag hier. Also: Sie ist einfach eine sehr gute Freundin, mit ihr verstehe ich mich auf der einen Seite so gut, wie mit niemand anderen die letzten Jahre. Auf der anderen Seite verstehe ich sie manchmal überhaupt nicht und habe das Gefühl, dass ich durch meine Nachsicht wie ein Kindergartenkind bin und sie ist die Erzieherin, welche mein gutes Herz schätzt, aber in Wirklichkeit nachdenklich durch die Gegend guckt und wartet bis sie Feierabend hat und nach Hause kann. Ich will einfach, dass sie mich erstmal als guten Freund sieht (mehr geht ja nicht bei der Entfernung) und keine Scheu hat, mir ihre Geheimnisse zu teilen. Macht das Sinn, was ich schreibe😅, ? Das ist mein erster Beitrag hier. MfG
  8. Hallo Leute, ich bin Mike 22 Jahre alt und sie ist 20. Wir haben uns beim weggehen kennen gelernt und anschließend ist sie direkt mit mir alleine weiter auf eine andere Party. Die nächste Woche haben wir uns ziemlich jeden Tag gesehen. Sie hat mir dann auch direkt ihre Freundinnen vorstellen und auch meine Leute kennen lernen wollen. Nach dieser Woche fing sie an immer wenn ich mit ihr was machen wollte, etwas anderes vorzuhaben und nur wenn es nichts besseres gibt, kommt sie mit mir mit. Ich habe daraufhin gleich den Kontakt reduziert und sie auf mich zukommen lassen. Das funktioniert auch (sie schreibt mir oft und schickt auch Bikini Pics). Allerdings kommt es mir nun so vor, als will sie mich war halten. Warum auch immer, da sie ja die Woche zu vor jeden Tag bei mir war und mit mir was unternommen hat. Ganz interessant ist auch, dass sie letzte Woche ihr Zeug von ihrem Exfreund geholt hat (weiß leider nicht wie ich das einschätzen soll). (Sie hat Schluss gemacht) Nun wollte ich fragen, ob mir jemand Tipps geben kann, damit ich nicht zweite Option bin? Bzw. Ist die Sache schon gelaufen? Soll ich schreiben: "Ich sehe keinen Sinn darin weil wir verschiedene Dinge suchen", um ihr klar zumachen, dass ich weg bin, wenn sich nicht bald was ändert? Danke schonmal Gruß Mike
  9. Hallo zusammen :) Ich (w, 20 Jahre) möchte gerne mal angesprochen werden, öfter begehrt werden, mal die "Nummer 1 " sein. Und zwar wurde ich noch nie von einem Mann einfach so nach der Handynummer gefragt o.Ä. Es war bisher immer so das ich die Freundin des Objekts der Begierde bin oder eben ein Bekannte. Für Sex bin ich dann mal gut genug aber nie die Frau die einfach nur "Wow" ist. Außerdem vergleiche ich mich oft mich anderen Frauen was mich innerlich fertig macht. Ich sehe so durchschnittlich gut aus und bin durchschnittlich selbstbewusst. Eher der natürliche, besonnene Typ. Meine Vorgesetzen schlagen mich für den Betriebsrat vor, mir wird sehr oft gesagt das ich total sympathisch aussehe (ich mache Face-to-Face Interviews ab und zu).. Aber das wars auch. Sympathisch, unschuldig, süß, vertrauenswürdig. Niemals wunderschön. Vielleicht sehe ich langweilig aus ? :( Ich habe eine ganz nette Figur, gibt Potential aber ist okay. 56 kg auf 1.63m also ein BMI von 21. Ich schminke mich auch aber dezent. Sonst sehe ich eher "besonders " aus, viele Frauen sind größer als ich und haben lange glatte Haare. Ich habe natur braune Haare und Locken. Aber grobe Locken, kein Lockenkopf. Mir geht es nur um männliche Aufmerksamkeit für mein Ego. Ich führe z.Z. noch eine Beziehung und hatte auch schon ONS usw. Vielleicht habt ihr ja paar Tipps? Ich möchte nichts ernstes nur ein Lächeln oder mal kein! "sympathisch" sondern ein Flirt oder am Coolsten, wenn ich mal mit einer Freundin unterwegs bin und ich die bin die ich angeredet wird. Das war früher sooo frustriend als ich alleine im Club war und alle Jungs bei den Anderen Schlange standen. Selbst bei in meinen Augen unattraktiveren Frauen. Danke fürs Lesen ;D
  10. Hallo zusammen, ich bin etwas unentschlossen, wie und ob ich weiter gehen soll. Evtl nochmal nachfassen oder gleich direkt lassen. Seit ca. 1 Woche schreibe ich mit ner süßen Russin aus der Stadt. Habe sie in Facebook mal angeschrieben und mittlerweile ihre Whatsapp Nummer. Als die Stimmung passte habe ich versucht den nächsten Schritt zu machen. Ein Treffen klar machen: Folgender Chatverlauf: Ich: Stell dir vor ich muss jetzt noch schnell einkaufen... zur Tanke, Zutaten für ne Pizza kaufen... haha Sie: Geil auf ne selbstgemachte Pizza hätt ich jetzt auch Bock Ich: Geilste Idee Ever... Pizza mit Tennisgriff und Mozerella (habe ein Foto geschickt) Ich: Muss man sich aber verdienen sowas ;) Sie: Ich muss mir gar nix verdienen :) Ich muss nur nett lächeln un dann bekomm ichs auch schon. :P Ich: Nicht alle sind leicht um den Finger zu wickeln. :P Erinnert mich irgendwie an eine Katze. Der gehts sicher gut bei dir hmm :P Sie: Ja sehr. na ja, aber fast alle Ich : Hmm, ich hab ne interessante Idee Sie: welche denn? :) Ich: Lust auf Abwechlung Sie: Inwiefern? Ich: Lass uns am Sonntag um 14 Uhr nen Hund nehmen und meinen Lieblingsweg gehen. Und keine Angst.. du wirst mich schon nicht um den Finger wickeln haha Sie: Find das Angebot grade richtig süß... Wurde von nem Typen noch nie zu sowas eingeladen. Sie: Du hast ja keine Ahnung :D Ich: Versprich nie was du nicht halten kannst :P Ich: Du kennst mich ja nicht Ich: Sonntag, 13:45 Uhr beim Park :) Was denken die Profis - bis dato keine Reaktion. Nochmal nachfassen? Ignorieren? Hätte aber auch gerne Gewissheit was nun wegen Sonntag ist. Danke vorab Leute :)
  11. Hallo, ich bin 19 Jahre alt und frage mich wie man die Aufmerksamkeit von Frauen bekommt, im Club, auf Partys oder in der Schule. Auch um eine Beziehung mit ihnen anzufangen. Mit freundlichen Grüßen DeltaSherlock
  12. Meine sehr aktive Zeit in Pick up war einfach absolut emotional und Dominant in meinem Leben. Davon war ich 1,5 Jahre absolut im voll Rausch. Ich habe in dieser Zeit, enorm viel über mich und Verfrührung gelernt. Aber ich war nicht wirklich effektiv. Ich habe meine Ziele erreicht aber der Preis war auch entsprechnend hoch. Dieses Phänomen fällt mir in meinem Leben sehr häufig auf. Ich finde deutlich wird dieses Phänomen bei vielen Menschen die in der Pick up sczene unterwegs sind. Ich war Wochen lang jeden tag streeten. Dazu mindestens 3 mal im Club. Mein ganzes Umfeld der Pick up scene hat das bei mir auch so gemacht. Die "Aktiven" kannten sich untereinander. Aber wirklich viel gelayt haben wenige. Natürlich deutlich mehr als der Durschnittliche Typ der kein Pick up kennt. Was denkt ihr darüber wie groß der Preis ist um etwas umzusetzten ? Ich habe das Gefühl das viele Menschen sich einfach selber Manipulieren. Erfolg könnte viel schneller erreicht werden. Es fehlt einfach an Struckturiertem Vorgehen. Methodiken um Probleme zu lösen bzw. Ziele zu erreichen. Ich merke bei mir selber und auch bei anderen. Das Probleme nur mithilfe von extrem großem Zeit invest gelöst werden. Das funktioniert... aber eigentlich ist es ziemlich ungeschickt. Was denkt ihr darüber ? Schreibt auch gerne über eure Philosophie dahinter. Ich bin sehr interresiert.
  13. Hej, ich möchte gern ein Thema ansprechen, dass mir bislang zwar nicht oft, aber hin und wieder mal vorgekommen ist. Neulich hatte ich ein HB9 (18) bei mir. Sie hat sich vor einem halben Jahr von ihrem Freund getrennt und ist nach Berlin gezogen. In unseren Dates war sie mir sehr zugewandt und aufmerksam. Beim Verabschieden, Umarmen, Unterhalten usw. waren viele IOI vorhanden, der Sex ist absolut Sahne. Nun, kürzlich war sie bei mir und konnte ihr Telefon kaum aus der Hand legen. Wir schauten einen Film und ihre Aufmerksamkeit war ganz woanders. Ihre Mädels schrieben die ganze Zeit. Sie nuschelte irgendwas von "Meine Freundin trifft sich mit meinem Ex" … Als wir irgendwann schlafen wollten, ging es weiter. Einmal drehte sie ihr Handy sogar zu mir, dass ich sehen konnte, mit wem sie schreibt. Fast schon absichtlich. Ein Typ von ihrer Uni. Er fragte, wie lange sie morgen Vorlesung haben wird. Sie antwortete. Ich drehte mich um, ließ mir jedoch nichts in Form von Eifersucht etc. anmerken. War mir auch gar nicht so wichtig. Auch wenn es mir gegen mein Ego ging. Für mich ist das respektlos. Egal, was für eine Form des Treffens das auch sein mag. Selbst wenn Kumpels am Handy hängen und ihre Aufmerksamkeit falsch priorisieren, ist das inakzeptabel. Ich kann meine Reaktion in dem Moment schwer einordnen. Einerseits ist mir nach einer klaren Ansage wie "Entweder legst du das Telefon beiseite oder du darfst dich anziehen und gehen". Allerdings erscheint mir das übers Ziel hinaus geschossen. Welche Situationen hattet ihr (insbesondere bei Dates) und wie geht ihr damit um? – mieseMarke
  14. Aspie

    Frauen & Aufmerksamkeit

    Hallo! In einem Video sagte Herr P., dass Frauen sich Aufmerksamkeit wünschen und dass diese anfangen würden, darunter zu leiden, wenn sie sie nicht bekämen. Ist da was dran? Stimmt das? Quelle: "10 hours of Walking in NYC as a female (Meine Reaktion auf den neusten viralen Bullshit)" ab Minute 6 Danke!
  15. Ich bin der Meinung, dass Oneitis in den meisten Fällen dadurch entsteht, dass man sich selbst nicht liebt. Da ich in letzter Zeit immer wieder über mich selbst nachdenke und mein InnerGame verbessere fallen mir Sachen auf, die ich vorher nicht über mich selbst wusste, bzw. verdrängt habe. Und ich muss sagen, ich finds geil. Die meisten Menschen haben solche Gedankengänge wahrscheinlich nicht mal, oder verdrängen sie bewusst, weil sie sie den ganzen Tag mit irgendetwas ablenken. Stichpunkt "Alternativen". Wie ich festgestellt habe, einfach nur Ablenkung, weil man keinen Bock hat, sich mit sich selbst zu beschäftigen. Ich hatte in letzter Zeit immer Sex, Affären etc. und nach einer Zeit, wo der Kontakt etwas intensiver wurde hatte ich jedesmal Entzugserscheinungen, als der Kontakt zurückging. Das hat mich dazu geführt, mich selbst zu hinterfragen, dass das doch nicht normal sein kann, da ich mich mal sonderlich für die jeweiligen Frauen interessiert habe, bzw. der Meinung war ich hätte mehr zu bieten. Meine Letzte, war zwar richtig hübsch und hat sich Anfangs sehr für mich interessiert, aber sie war langweilig, hatte keinen tollen Lifestyle. Aber sie hat meinen bewundert. Das war es, was sie mir gegeben hatte... Bewunderung. Die, die ich mir selbst nicht gebe. Ich dachte, was finde ich eigentlich an ihr?? Ich kann mich noch nicht mal richtig an ihr Gesicht erinnern, warum vermisse ich sie? Und dann wurde mir klar, dass ich oft aus der falschen Intention heraus Sex habe. Daran zerbrachen auch viele Kontakte, weil ich einfach mein Ego pushen wollte und mich nicht sonderlich für sie interessiert habe. Es gab nur wenige, die ich wirklich aus Interesse kennenlernen wollte. Und warum denke ich gleichzeitig, dass ich besser bin/überlegen, als die Meisten. Bin ich einfach nur arrogant? Ist es eine narzisstische Persönlichkeitsstörung? Ich bin ansonsten ein sehr liebevoller und gütiger Mensch, der gerner Liebe schenkt, aber schnell das Interesse verliert, sobald er sie nicht mehr zurückbekommt. Ist das behandelbar? Grü´ße !
  16. 1.26 2.24 und 25 3.etliche und 4 4.bei beiden schön länger FC So Freunde der Sonne, ich melde mich nach langer Zeit mal wieder zu Wort. Studiere mittlerweile in Kiel und lebe ein rasantes Studentenleben mit viel Spaß und demenstprechend schlaflosen Nächten. Da legt man bei der ein oder anderen Vorlesung am nächsten Morgen schon mal eine Ratzung ein. Der Grund sollte auf der Hand liegen...diverse Alternativen um Sex zu haben. Es gibt jedoch zwei Arten von Frauen mit denen ich zu tun habe: Die Einen laufen mir jeden Tag hinterher, melden sich dauerhaft bei mir und fragen ob ich denn nicht heute Zeit hätte. Komfortabel, aber auf dauer auch ziemlich nervig. Dennoch verbringe ich mit diesen Mädels immer eine gute Zeit wenn wir uns treffen. Bis auf tägliche SMS und teilweise auch Anrufe, sehr pflegeleichte Mädels. Die Anderen sind sozusagen die perfekten Frauen für einen Mann in meiner Position. Habe ich mal einen Tag/Abend frei, kann man sich bei ihnen melden, oder sie melden sich zwischendurch selbst (nicht alle paar Tage). Was will Mann mehr.? Ich habe für euch aber nun einmal zwei Beispiele ausgewählt, über die ich mir schon den ein oder anderen Gedanken mehr mache als über die anderen Frauen. Ich fange mal mit Lena an: Lena ist 24, alleinerziehende Mutter und eine Zockerbraut. Nein, keine die fett und hässlich nur vor ihrem PC sitzt. Lena ist wirklich heiß. Schlank, lange Beine, ordentliche Buseletten und auch im Bett kann man so einiges mit ihr anstellen. Eine 7er MILF. Sie ist aber nicht nur das. Eine wirklich taffe Frau, die ihr Leben, mit Job, Kind und Wohnung perfekt meistert. Sie kenne ich nun schon etwas länger und verbringe echt gerne Zeit mit ihr, da wir komplett auf einer Wellenlänge sind. Wir sind beide total bekloppt und es gibt nichts geileres, als mit einer Frau zwischendurch mal PS4 zu zocken, ohne das man denkt mit einem Kleinkind zu spielen. Mit ihr kann man auch jedes WM Spiel gucken, da sie total davon begeistert ist. Eigentlich ein bester Kumpel mit Titten. Öfter finden unsere Treffen auch zu dritt statt. Nicht anders machbar mit dem Kleinen. Aber selbst mit ihm komme ich super klar und versuche eine Art großer Kumpel für ihn zu sein, was sie jedes Mal aufs Neue beeindruckt. Nun aber zu dem "Problem" das bei ihr neuerdings herrscht. Am Anfang war es so, dass man sehr oft Sex hatte und sie sehr viel Invest gezeigt hat. Man hatte das Gefühl, dass sie sogar deutlich mehr will, als nur diese lockere Geschichte. Diskussionen darüber gab es aber nicht, weil ich diese erst gar nicht aufkommen lies. Zwischendurch muss ich erwähnen, dass ich seit drei Wochen Beispielfrau Nummer 2 kennengelernt habe und ihr natürlich auch viel Aufmerksamkeit schenke. Dann kann es schon mal sein, dass ich einen halben Tag lang der Lena nicht antworte. Vor allem nicht bei belanglosen SMS. Sie reagiert jetzt neuerdings immer beleidigt und führt sich auf wie ein kleines Kind. Mittlerweile sitzt sie nach ihrer Arbeit vor ihrem Computer und zockt bis tief in die Nacht. Ihr müsst wissen, dass sie in einem CounterStrike Clan ist und sie dort Leaderin ist (keine Ahnung ob das so heißt ) Dort zockt sie wie gesagt jeden Tag. Sie hat sonst nicht viel mit Leuten in der Wirklichkeit zu tun. Ich kenne zumindest nicht eine Freundin oder einen Freund von ihr, der in ihrer nähe wohnt. Alles nur virtuelle Kontakte und natürlich, bei CS kein Wunder, nur männliche. Womit ich auch überhaupt kein Problem habe. Es ist nun also auf einmal so, dass wenn ich nicht nach einem Treffen frage, kommt vor ihr keinerlei Invest. Frage ich nach, sagt sie sofort zu. Mir ist das irgendwie zu langweilig, wenn von ihr nichts kommt. Auch Sexmäßig. ich eskaliere jedes mal aber mir fehlt die Abwechslung. Klar sollte man als Mann die Frau immer führen, aber ich mag ehrlich gesagt auch Frauen, die sich zwischendurch mal nehmen was sie wollen. Will ihr da auch nicht mehr hinterherrennen und habe meinen Kontakt zu ihr heruntergefahren. Es folgen dann die kleinen Spielchen von Frauen. Hier und da mal ein Post bei Facebook, dass es ja so viel Spaß macht mit einem verlinkten Freund von ihr zu zocken Wenn ich das beiläufig bei FB sehe, muss ich immer lachen. Außerdem skypt sie wohl jeden Tag mit einem Typen aus ihrem Clan, was sie versucht mir dauerhaft auf die Nase zu binden. Nun also meine Frage zu Lena. Wie sollte ich mich meiner Meinung nach verhalten? Kontakt und Invest zurückfahren und sehen ob sie kommt oder es im Sande verläuft (was aber schon irgendwie schade wäre, angesichts der oben genannten Eigenschaften von ihr)? Oder soll ich weiterhin die Führung übernehmen und eskalieren? Kommen wir nun zu Lara: Lara ist 25 und kommt aus einer britischen Familie. Sie ist bildhübsch, eine 8,5. Blonde lange Haare, 1,80 groß, einen wahnsinns Körper und Beine bis zum Boden . Sie ist wie ich Studentin, aber an einer anderen Uni. Wir haben uns über Freunde kennengelernt. Von Anfang an war klar, dass wir erstmal, wie sie es so schön ausdrückte "eine abwechslungsreiche Abendgestaltung" suchen und dann schauen was sich entwickelt. Diese Frau hat Klasse und ist ein Luder zugleich. Die Mischung die mich besonders anmacht. Nach Außen hin sehr gepflegt und im Bett eine Granate. Beim ersten Treffen hieß es noch abtasten aber jetzt gibt es meist an der Eingangstür kein halten mehr. Die ersten drei Treffen waren nur von Sex geprägt. Beim letzten Treffen habe ich sie von zu Hause abgeholt und bin mit ihr an den Strand gefahren. Wein in Plastikbechern am Strand. Diese Frau ist super, vor allem, weil sie sich schon am Strand nicht mehr beherrschen konnte Sie hat auch was im Kopf. Gehobene Gespräche sind mit ihr möglich aber eben auch dieses rumalbern. Am Anfang habe ich sie zwischendurch mal spontan angerufen ob sie nicht Zeit hat. Hat sie keine, schlägt sie von sich aus sofort einen anderen Termin vor. Nun zu dem "Problem" das ich langsam bei ihr sehe. Ich weiß nicht ob es ein Problem wird aber sie gefällt mir wirklich sehr. Wahrscheinlich schon zu sehr. Denn ich hätte Lust sie öfter zu sehen als wir es momentan tun. Der Virtuelle-Kontakt zwischen uns beläuft sich momentan auf kurze Telefonate um abzusprechen wann wir uns sehen, weil wir beide gesagt haben, dass wir nicht die Typen sind die Romane schreiben wollen. Bei den letzten Treffen haben wir uns fast schon etwas pärchenmäßig verhalten. Arm in Arm durch die Öffentlichkeit, Küssen vor anderen Leuten und auch bei Zweisamkeit stellt sich bei mir langsam das Gefühl ein, dass da mehr geht als nur Sex. Es ist aber nicht nur meinerseits so. Sie kuschelt total gerne und würde auch gerne mit mir zusammen einschlafen, sie ist aber bisher immer zeitlich begrenzt. Auch merkte sie an, dass sie sich an das alles gewöhnen könne und es so sehr genießt. Laut ihrer Aussage, steht sie auf Typen die ihr Entscheidungen abnehmen und sich um sie bemühen. Die ihr zeigen, dass man sie mag, aber eben auch nicht klammern. Also Fakt ist, die Kleine gefällt mir und ich bin durchaus bereit zu schauen wohin das mit ihr führt. Nur jetzt meine Frage zu Lara. Wie soll ich mit ihr weiter verfahren? Mich öfter melden, als alle zwei Tage einmal anzurufen oder warten ob sie von sich aus auch mehr Invest zeigt und von alleine Treffen vorschlägt? Ist eben wieder dieses Ding zwischen Klammern und Interesse zeigen. ich weiß, es sind nicht wirklich zwei Probleme aber es würde mich interessieren was ihr darüber denkt.
  17. Hallo liebe Mitglieder, Wie kann ich bei einem bestimmten Mädchen bei mir auf der Berufsschule Aufmerksamkeit erregen? Ich sehe sie quasi jede Pause und bin ziemlich beeindruckt von ihr. Ich sehe sie auch oft in der Disko und mach mir schon länger Gedanken darüber, wie ich interessant wirken kann. Ich weiß nicht, ob man sich das manchmal einbildet aber ich glaube sie wirft auch öfters Blicke in meine Richtung. Sie ist ein richtiges HB. Wie kann ich einfach interessant wirken? Ich will ihr irgendwie ins Augenlicht fallen. Gibt es da irgendwelche Verhaltensregeln bei Blickkontakten aus sicherer Entfernung? Ich habe gehört, dass man selbstbewusst schauen und locker sitzen soll. Habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps?