Mobilni

Member
  • Inhalte

    2.278
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     8.245

Ansehen in der Community

1.552 Ausgezeichnet

1 Abonnent

Über Mobilni

  • Rang
    Erleuchteter

Letzte Besucher des Profils

14.041 Profilansichten
  1. Ich denke das ist voll normal oder? Man kann nicht ständig aufeinander hocken und braucht seinen Freiraum. Ich unternehme viel mit meiner Freundin aber genauso oft sitzen wir fast jeden Tag stundenlang auf der Coach und jeder schaut seine Sendung oder liest sein Buch, geht zum Sport, trifft nen Freund. Auch im Urlaub am Ende des Tages.
  2. Alles klar, das klingt dann schon anders. Ich denke du machst alles richtig aber hast selbst das Gefühl, den anderen egal zu sein, nicht andersrum. Aus deiner Sicht denken die anderen nur an sich und wenn du Mal was willst, kommen sofort Vorwürfe und schlechtes Gewissen. Du denkst dann: "hä? Bin ich falsch? Wahrscheinlich. Höre ich ja mein ganzes Leben". Im Zweifel entsteht der angepasste Rebel. Äußerlich anpassen, innerlich vor Wut kochen, der gar nicht mehr weiß was richtig und falsch ist. Immer wissens die anderen besser. Orientierungslosigkeit. Ich finds gut, dass du mit der Reha was für dich machst. Und doch, hat deine Freundin das Gefühl, es gehe dabei um sie. Am Ende, egal wie viel du dir Mühe machst, wird gemeckert, dass es nicht reicht. Verständlich, dass du das Gefühl hast immer weiter und immer besser zu werden. Alles gute dir.
  3. Das mein ich nicht und denke nicht, dass es sich erübrigt, sondern eher, dass du die Antwort vermeidest. 😉 Du hast im Eingangspost geschrieben, dass sich mit verschiedenen Frauen die gleichen Dynamiken/Muster zeigen: Daher ist es relevant. Meine Frage war nicht, wie es mit euch beiden persönlich weiter ging sondern was du über dich gelernt und erfahren hast. Ein Fazit, Aha-Momente, Erkenntnisse. Die wird euch ja was gesagt haben. "ah, deswegen passiert mir das in Beziehungen. Das habe ich von xy, der war auch immer so." oder "ja, das liegt daran weil ich Angst vor xy, habe und meine Freundinnen verhalten sich wie...".
  4. Und wie ist diesbezüglich der aktuelle Stand? Ich meine welche Quintessenz konntet ihr herausarbeiten, woran es liegt, dass du bzw. ihr immer wieder in die gleichen Muster fällt?
  5. Ne Reha? Schön, find ich super ^^ Ich finde es positiv, dass du ehrlich zu dir bist. Viele positive Worte hast du schon erhalten, ich schließe mich an. Was ich mich aber fragte, wieso deine Beziehung(en) in der Therapie kein Thema waren bzw. warum die Therapie beendet hast? Falls das Therapiekontingent verbraucht ist, kannst du als Selbstzahler weitermachen. Geld hast du bestimmt, es geht ja um dich. Meine Meinung zumindest, ich will dir kein schlechtes Gewissen einreden. Es klingt jetzt nicht so als ob deine Themen fertig bearbeitet wurden sondern du mitten im Prozess bist. Ich will nicht die anderen Themen abwerten, Tod, Selbstwert usw. aber enttäuschende Beziehungen sind ein chronisches Thema und eben jetzt auch akut. Hast du das vermieden oder wirkte es nicht wichtig? Falls du narzisstisch bist dann sind verletzende Beziehungen und Bindungsängste eine der Hauptursache deiner Probleme. Zumal "schwache, problematische" Frauen dann auch eine besonders starke Anziehung auf dich haben. ^^
  6. Beide Frauen verkörpern andere Wünsche. Geborgenheit, Familie und Zuhause die eine. Die andere Sehnsucht nach Leidenschaft Sex, Feuerwerk und Abenteuer. Nur das eine ist auf Dauer nicht gut. Brauchst beides. Nunja, wenn irgendwann Gefühle da sind, ist es erstmal im Arsch. ^^ Das ist ok, das ist jetzt erstmal so. Nächstes Mal, bevor Gefühle kommen, setzt du früher an und redest mit deiner Freundin, was dir fehlt und wie ihr die Leidenschaft wieder bekommt. Du würdest dann sagen, dass du unglücklich bist und dir Sorgen machst und leider dadurch immer mehr in Gedanken bei anderen Frauen bist. Und sie wird dir auch verletzende Sachen sagen. Wenn du ihr wichtig bist, wird sie auf deine Wünsche eingehen. Verlustängste von ihr und Respekt vor dir, dass du den Mut hattest offen zu deine Bedürfnissen zu stehen, ist männlich und erzeugt zusammen wieder massiv Attaction. Der Sex würde richtig geil werden. Nichts anderes ist ein Approach und Eskalation. Du holst dir was du willst. Das führt zu Sex. Schuldgefühle sind ne andere Hausnummer und sind wahrscheinlich die Ursache deiner gesamten Krise. Das fängt schon damit an, dass du von Anfang an dich nicht trautest offen mit deiner Freundin zu reden und sich die Schuldgefühle wie ein Schneeball vergrößerten, je mehr du den Berg hinunter gerollt bist.
  7. Ja, bin aber nach 21h gescheitert ^^ Die ersten 14h waren gut, hab mich gut gefühlt. Dann wurden die Bauchkrämpfe immer schlimmer, ich immer unruhiger, Bauch voll mit Wasser. Fühlte mich wie am Tag vor einer Darmspiegelung. ABER: Seit dem esse ich nur alle 14-16h und fast gar keine Zuckerprodukte (auch wenig Obst) und fühle mich besser denn je. Ich denke so ein leichtes Hungergefühl bringt den Körper in Schwung, wie beim Sport. Vielleicht versuche ich es irgendwann wieder.
  8. Kennt sich einer mit linkedin Algorithmen aus? Es gibt immer dieses: "Sie wurden diese Woche x Mal gefunden". Und wenn ich draufklicke, kommen Jobbezeichnung, Fähigkeiten und Stichworte, die ich nirgendwo auch nur ANSATZWEISE erwähnt hätte. Ich bin im medizinischen Bereich tätig. Und ich werde gefunden als "Universitätsprofessor" , "Herstellungsbetriebsmanager", "Marketingspezialist" und"IT Spezialist".

    Wieso passiert sowas?

    1. Arbeiter

      Arbeiter

      mit linkedin speziell kenne ich mich jetzt nicht aus, aber wann hast du zuletzt dein profileinstellungen aktualisiert?

      die software von solchen plattformen wird sehr oft erneuert, dementsprechend auch kategorien für berufe. neue einstellungen kommen hinzu, andere wiederum werden entfernt. ich würde an deiner stelle alle einstellungen noch einmal durchgehen und alles optimieren, danach dürfte ruhe sein.

      ansonsten komplett abschalten, so handhabe ich es inzwischen.

  9. Ganz ehrlich: Der Gewinner hats gemacht. Du kannst dich den Leuten hier anschließen, die das Handtuch jetzt schon hinwerfen und sich was zurechtdenken, wieso es sowieso gescheitert wäre und es nicht probieren. Neid auf den, dem es glücken könnte. Oder du bist der Mann, stehst zu deinen Wünschen und versuchst dir zu holen was du willst. Vielleicht war sie nur freundlich, vielleicht hatte sie richtig Bock. Am Ende bist du vielleicht derjenige, in dessen Armen sie demnächst einschläft. Oder sie lehnt ab. So oder so wäre es eine boss Geschichte, wenn dus durchziehst. Finde die Idee einen Termin auszumachen und ihr das persönlich zu sagen cool und mutig. Wichtig finde ich dabei, dass du aber auch ein ernstes nein genauso respektierst und dich dann freundlich bald verabschiedest und sie nie wieder aus eigener Initiative kontaktierst, weil übergriffig. Vllt. ne Nummer im Büro zurücklassen, falls sie sich das anders überlebt. Viel Glück
  10. Toll, Mal nen Tag nicht reingeschaut und schon sind ALLE Bilder von der geilen Asiatin WEG. 😒
  11. Leuts, der Frust, dass er nichts aufnehmen und umsetzen will, kommt rüber. Untherapierbar, Jammerlappen etc. Weil er nicht in "die Gänge kommt". Das ist gut gemeint aber zu früh. Ihr seid 10 Schritte voraus. Er ist noch in der Verarbeitung. Der Thread dient dazu, dass er was los wird. Es raus lässt. Wenn was raus kommt, ist das kein Moment was aufzunehmen, kein Tipp, keine To-Do Liste, kein "sehe es doch Mal von dieser Seite", von egal wem, nehmts nicht persönlich. Sondern hier geht's um "Scheiße, tut mir leid zu hören, verstehe ich". Der Umschwung kommt dann von selbst. Ob das der richtige Rahmen ist, und man Lust drauf hat, keine Ahnung, kann jeder entscheiden. Denke ich zumindest.
  12. wtf, mehr als ein Chefarzt Wie viel Netto bleibt übrig?
  13. Hast du zusätzlich irgendwelche Supplements genommen z. B. Mineralien, Spurenelemente oder nur Wasser?