Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gespräch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

44 Ergebnisse gefunden

  1. Ich habe erneut eine Frau angesprochen, diesmal im Zug, im Abteil, umgeben von anderen Leuten, die nicht sprachen, keine Kopfhörer aufhatten, also alles mithörten. Ich dachte mir: spreche ich sie nicht an, seh ich sie nie wieder, wenn ich warte, bis sie aufs Klo geht, um sie unterwegs anzusprechen, hören auch wieder Leute dort mit. Das Mithören war nicht so sehr mein Problem, sondern ihres. Also habe ich unverfänglich über etwas Naheliegendes geredet. Sie hat so laut geantwortet, daß auch ja jeder hören kann, was wir sprechen - ihr kennt das sicher. Jedenfalls war sie zuerst nicht uninteressiert am Gespräch, sie reagierte fast so, als ob sie darauf gehofft hatte, daß ich irgendetwas sage. Aufgrund der Tatsache, daß wir von anderen in unmittelbarer Nähe umgeben waren, hielt ich die Unterhaltung asexuell, intern lief bei mir natürlich etwas anderes ab. Das Problem war dann aber, daß der Punkt anstand, an dem es entweder sexueller vom Ton wird, oder abebbt. Außerdem fuhren wir ja miteinander und ich wußte nicht, wann sie aussteigt. Sie ging auch dann nie aufs Klo(IOI, ich bin wichtiger), sodaß ich zufällig auch "aufs Klo" hätte gehen können. Jedenfalls war das Gespräch objektiv betrachtet 95% platonisch. Aber zum Eskalieren haben die anderen eben gestört. Es kam, wie es kommen mußte, es driftete in das "was machst du so" ab, ich erzählte, daß ich mein erstes Studium abgebrochen habe und nun X studiere, sie erzählte, daß Sie Z studiere und natürlich auch 40+ Instrumente problemlos spielt, dann fand sie irgendetwas, das sie vermeintlich ärgerte, ich blieb bei meiner Aussage, die sie vermeintlich ärgerte, und das wars. Man könnte das Gespräch analysieren, doch ich glaube, es liegt daran, daß mir nicht klar war, wie weit ich in einer solchen Situation gehen muß, um erstens ihre Nummer zu kriegen und zweitens nicht zu uninteressant rüberzukommen, damit sie auch reagiert und drittens es so zu gestalten, daß sie sich nicht wie eine Schlampe vor anderen fühlt. Ich habe mich gefragt, wie ich in einer solchen Situation anders hätte verfahren können.
  2. justflex

    Betaisiert worden

    1. Dein Alter 22 2. Ihr/Sein Alter 21 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 2,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: sehr gut/ momentan 1x Woche 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Bin Betaisiert worden 9. Fragen an die Community: Wie handel ich jetzt richtig? Hallo Community Ich habe lange überlegt ob ich hier rein schreibe und nach Rat frage, aber das liegt wahrscheinlich daran dass ich ein Lappen geworden bin. Ich bin in einer LTR seit circa 2,5 Jahren. Zur Vorgeschichte: Sie hat an der Kasse im Rewe in meiner Stadt gearbeitet, meistens Abends am Wochenende. Im großen und ganzen kannten sie fast alle Typen aus der Stadt, da die meistens Abends dort ihre Getränke geholt haben. Jeder kannte das Mädchen an der Kasse aber niemand hatte mit ihr zu tun oder hatte sich getraut sich an sie ranzumachen. Durch Zufall bin ich in eine Freundesgruppe reingekommen, wo sie dann auch drinnen war. Hauptsächlich waren es Typen. Sie war sehr selbstbewusst würde ich jetzt mal sagen und ich hab gemerkt dass die ganzen Typen die da waren alle von ihr gefriendzoned worden sind, auch Kollegen von mir. Ich war neu in der Gruppe und wollte sie mir dann klar machen. Sofort kamen von allen Seiten irgendwelche Typen und meinten zu mir ich solle es sein lassen, es würde sowieso nicht klappen. Was mich dann noch mehr motiviert hat sie mir zu klären. Was dann auch geklappt hat. Das war es jetzt so im groben. Ich glaube die Details sind nicht so wichtig, kann ich aber nachtragen falls erwünscht. Ich wart einfach am Anfang sehr selbstbewusst und mir war es eigentlich komplett scheiß egal was andere von mir dachten, denke mal so hab ich sie bekommen. Wir haben uns anfangs in der Beziehung eigentlich nur gestritten. Sie hatte einen besten Freund, was ich aber schon von vornherein wusste und eigentlich kein Problem mit hatte. Sie kennen sich schon seitdem sie Kinder sind und hatten noch nie was miteinander und ich war gut mit dem. Sie verbrachte die meiste Zeit mit einer Gruppe Kerlen. Ich habe es ihr irgendwann verboten und sie hat den Kontakt mit fast allen abgebrochen, außer mit ihrem Besten Freund und noch einen Kollegen, wo sie meinte das sind ihre engsten Freunde, womit ich auch kein Problem hatte. Ich habe dann immer mehr gemerkt dass sie Manipulativ ist, das war so das erste Jahr. Wir haben uns viel gestritten und Ich habe ihr immer meine Meinung gesagt, jedes mal aber das Gefühl gehabt dass ich immer mehr meinen Verstand verlieren weil sie einfach alles umdreht und sie meine Wahrnehmung fickt. Sie hat es dann eingesehen und Arbeitet daran und hat sich bis jetzt eigentlich schon sehr geändert. Sie gibt sich viel mühe für mich und hat mich immer allen vorgezogen. Ich glaube irgendwann bin ich dann in die comfortzone gekommen. Sie war sehr selbstbewusst und ich hatte irgendwann nicht mehr so Lust auf Diskussionen und habe sie dann einfach machen lassen, selbst wenn es mir nicht gepasst hat. Ich habe mich immer mehr zurückgezogen aus dem Leben und habe mich von ihr bemuttern lassen. Ich hatte immer mehr Angst vor Konfrontation und Menschen und bin allen aus dem weg gegangen. Auch in der Beziehung. Ich wurde ein Lappen. Anstatt auf Konfrontation zu gehen habe ich sie meistens ignoriert, wenn mir was nicht gepasst hat. Jetzt seit ungefähr 2-3 Wochen vergisst sie mich ständig und hat auch so nicht wirklich Lust auf mich. Habe das Gefühl sie liebt mich nicht mehr. Wir haben uns 1 mal in den letzten Wochen gesehen. Sie hatte mir gesagt dass sie jetzt immer auf den Skateplatz ist und Basketball spielt und sie sich freut dass sie jetzt ein neues Hobby hat. Ich weiß dass sie dort immer so mit 10-20 Kerlen am spielen ist. Und von einem Typ der ihr jetzt wohl Boxen beibringt weil sie dass auch unbedingt machen wollte, der typ ist 18. Ich fands scheiße habe aber einfach okay gesagt. Sie hat natürlich gemerkt dass ich es scheiße finde und hat nochmal gesagt "Komm sag schon was ist los?" worauf ich dann gesagt habe nichts. Wir hatten den Abend dann noch Sex und eigentlich war es recht schön. Seitdem ist sie aber sehr abweisend und hat eigentlich kein bock mehr auf mich und ich merke dass ich einfach eine Pussy geworden bin was wohl der Grund sein wird. Vieles in der Beziehung lief schlecht, aber etwas was immer Perfekt war, war der Sex. Jetzt in den 2-3 Wochen Habe ich mich dann auch immer mehr distanziert. Ich war am Samstag dann bei ihr unangekündigt und wollte mit ihre reden. Sie war aber dann nicht zuhause und meinte sie kommt erst sehr spät wieder und dass wir am übernächsten Tag reden sollten. Sie sagte sie will nicht Schluss machen, aber dass sie auch mit mir reden wollte. Jetzt wollte ich euch einfach nach Rat fragen was ich tun sollte. Tut mir leid wenn es ein bisschen bescheuert geschrieben ist.
  3. Ich habe heute 12 Sets geöffnet, meistens nur Komplimente gemacht und weitergegangen... obwohl die Girls dastanden und weitermachen wollten.. Konnte ich kein Wort sagen. Weiß jemand ob ich so weitermachen soll oder mir einen Kurs ansehen? Ein Beispiel: Ich: "Hey, ich habe dich hier gerade gesehen und musste einfach sagen dass dein Hut dir total sexy steht, bevor ich weitergehe" Sie_ : ""Oh Dankeschön, die ist ziemlich alt" Ich_ : "Oh, cool" Bitte hilft mir. Ich habe zwar eine LTR die jetzt kurz weg ist, aber sie weiß Bescheid dass ich mein GAME evolven möchte.
  4. Hallo, Eigentlich hat diese meine Frage keinen direkten Bezug zum Thema "Verführung", aber irgendwie doch. Ich hatte mich mal vor einigen Jahren mit einer Frau unterhalten, das Thema weiß ich nicht mehr, jedenfalls weder etwas Sexuelles noch sonst was und dann meinte sie, dass sie nicht eine sei, welche jede Frage beantworten würde. Wie gesagt, hat nichts direkt mit dem Thema "Verführung" zu tun, aber es würde mich mal interessieren, wie ihr damit umgeht. Wenn ich so etwas höre, dann denke ich immer "danke fürs Gespräch" und gehe dann, weil irgendwie ist mir so was zu blöd.
  5. Hallo, ich habe das Gefühl, dass viele Frauen viben wollen. Das heißt, man hat verschieden Ansichten iwe zB in einem zwei Stunden Date einen lustigen Spruch über ihr geliebten Harry Potter. Sie danach nur noch kühl. Ich mein, ein guter Freund ist Fan vom Stadtrivalen und wir lachen über Stichelein. Wenn sie Vegetarierin ist und ich sagen würde, Fleisch ist beste. Würd ich sagen, das ist eine Grundeinstellung, aber bei so was kleinem... Harmonie oder Authentizität?
  6. Guten Tag PU's ist nicht heute ein verdammt geiler Tag? : D Kurz zu meiner Person, dann zur Frage. Ich war immer der schüchterne und ruhige Typ, hatte fast nie etwas mit Frauen, obwohl ich vom Äußerlichen von einigen wahrgenommen werde. Vor 2 Jahren kam der Zeitpunkt für eine Veränderung. Vor 0.75 Jahren dann erste Beziehung mit ersten Erfahrungen, die vor 3 Monaten ihrerseits beendet wurde. Da ich mich anfang in einer leichten-mittelmäßigen Oneitis wiederfand, stellte ich mein Leben komplett auf den Kopf (im Positiven). Ich bin gerade so zufrieden und begeistert für alles. Stehe morgens mit einem Lächeln auf, voll mit Energie wieder etwas neues zu schaffen. Bin fast nur am Lächeln, und habe meinen Verstand durch NLP so umprogrammiert, dass jedes Problem eher ein Geschenk (Challenge) ist. Ich laß viele Bücher von Sport, Gesundheit, Ratgeber in Persönlichkeitsentwicklung und Finanzen/Karriere, Spiritualität, und weiß da sehr viel. (vorher auch schon, jetzt aber noch mehr) Meine Schüchternheit legte ich sehr gut ab, gehe offen und mit Begeisterung auf Menschen zu, und gebe ihnen meine positiven Vibes weiter. Auch mit Frauen lauft es wieder gut, "Oneitis" soweit verarbeitet. Doch ich merke jetzt, dass so viele Frauen langweilig sind, zwar konnte ich mit einigen sexual attraction aufbauen, aber soviele haben eine langweilige Persönlichkeit. Ich sehe in ihren Augen keine Leidenschaft, keine Lebensfreude, kein Brennen. Viele von denen schwimmen mit der Masse mit, haben wenig Motivation was eigenes zu schaffen. Hobbys wie Fortgehen, Netflix etc. (mal übertrieben). Wenn ich dann mit meinen Gesprächsthemen komme, die zum Teil schon sehr viel an Fachwissen beinhalten, schalten die meisten ab. Ich bin einfach nicht an diesen 0815-Gesprächsthemen interessiert, beziehungsweise nicht in jener Art wie die es erzählen. (wie auf Autopilot). Da darf ich im Nachhinein schon sagen, dass ich da mit meiner Ex schon Glück hatte, da sie auch so ein lebensmunterer Mensch war, und einfach Leidenschaft und Begeisterung hatte. (im Sinne von der Erfahrung) Natürlich habe ich dieses "Problem" jetzt etwas hart formuliert, aber ich glaube die meisten hier wissen was ich meine. Was kann man da tun?
  7. Ich habe vorhin zwei Frauen am Boden sitzen und etwas spielen sehen. Ich fragte sie, ob sie Karten spielen, sie sagten ja. Es war ein Spiel, dessen Name sie mir sagten. Sie lachten dabei, waren entspannt. Ich war gerade joggen und daher außer Atem. Gerade habe ich etwas über Self-Development gehört. Damit will ich sagen, ich war gedanklich völlig woanders als ich sie sah. Eine davon gefiel mir. Ich wußte, ich mußte irgendetwas sagen. Doch was sollte ich sagen? Daß ich mitspielen will? Wollte ich ja nicht. Ich wollte bestenfalls mit der einen Frau Sex haben. Doch ich sah den Weg von hier zu Sex mit ihr nicht. Ich starrte gefühlt eine Ewigkeit auf die Karten. Mir fiel ein, ich muß ja irgendwie Kontra geben, Rapport brechen. Ich sagte: "Ich habe mal solche Karten geschenkt bekommen, fand sie langweilig". Die Stimmung kippt. In ähnlichen Situationen sagte ich auch mal "Egal, ich spreche mit euch weil du mir gefällst" und dabei die Frau, die mir gefällt anschauend. Dann gibt es wieder eine Pause weil ich den Zwischenweg zwischen hier und Sex nicht sehe und dann verläuft sich das Gespräch. Das ist auch hier passiert. Ich habe das allerdings diesmal vorhergesehen, wissend daß das wieder versandet, wie immer, und "Schönen Abend noch" gewünscht, um mir den pathetischen Rest zu ersparen, der sonst immer folgt. Es war nicht gerade großer Widerstand von ihnen da, daß ich bleiben solle oder mitspielen solle, sie wünschten mir einen schönen Abend und ich bin weitergejoggt. Von außen betrachtet war das einfach nur Smalltalk. Ich dachte mir später: "Gut, sie spielen ein Kartenspiel, also muß ich situativ etwas finden, ihr Kartenspiel ist mir zwar egal, doch sonst gibt die Szene nichts her" Und: soll ich die Frau anschauen oder das Spiel anschauen? Wenn ich über das Spiel rede, die Frau anschauen. Aber anstarren ist ja auch wieder nicht recht. Jetzt sagen sich einige, genieße den Prozeß, dazu müßte ich ihn erstmal kennen und können. Mein Gehirn war jedenfalls zu dem Zeitpunkt blank. Und "lies dich ein" ist der falsche Weg, um das schonmal vorwegzunehmen. Ich suche hier konkrete Ideen. Und mal ehrlich: ist doch auch kein Wunder. Ich war gerade joggen, die waren gerade Kartenspielen. Wenn wir nicht beide aufeinander zuarbeiten, wie soll ich denn aus dem Nichts ein Gespräch zaubern, gerade dann, wenn ich gedanklich woanders war? Außerdem war ich außer Atem. Ihr zu sagen, daß sie mir gefällt funktioniert nur dann, wenn ich ruhig bin, eine tiefe Stimme habe und und und. Nach dem Joggen klingt das überspitzt gesagt wie ein Chipmunk. Es ist das Gleiche, wenn ich sie anspreche und ihr sage, daß sie mir gefällt. Danach soll ich ja wieder Themen liefern. Aber welche wären das? "Ja äh was spielt ihr?" -> "X haha." -> "Ist ja toll X hab ich als Kind gespielt." -> "Echt?" -> "Ja. Ich muß weiter, tauschen wir Nummern aus." -> "Ich kenn dich doch gar nicht./Was, wenn ich nicht will". Da haben wir dann den Scheiß. Was soll ich denn sonst sagen? "Magst du Tiere?"?! Ich soll also aus dem Nichts kurz nach dem Joggen plötzlich die tollen Stories erfinden, damit Gnädigste mich "kennenlernt" um mir die Ehre ihrer Nummer zu geben. Das ist übrigens nicht nur Vermutung, ich habe das letzte genau so in einer anderen Situation(ohne Karten) mehrfach erlebt. Frauen versetzen sich einfach Null in Männer beim Approach rein. Ein anderes Problem ist, vieleicht finde ich selbst oder hier in den Antworten eine Lösung. Doch kommt die Situation wieder vor, wird es mir nicht mehr einfallen, so meine Erfahrung. Sondern wieder erst später. Es gab mal eine Zeit, da hatte ich einen Zettel mit der Aufschrift: "Langsamer". Weil ich es tatsächlich jedes einzelne Mal vergessen habe. Über Jahre. Es ging einfach nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht, was mit meinem Gehirn los ist, doch langsamer reden, da weigert es sich seit ich denken kann - und IMMER DANN, wenn ich mich zwang, langsamer zu sein, hat das Wunder bei Frauen bewirkt. Und wenn ich das schnelle Labern nicht mehr unterdrücken konnte, war sie wieder desinteressierter. Daher frage ich: Wie sähe der Weg von "Ich sehe euch beim Kartenspielen" zu Sex aus und wie kann ich mir die Lösung merken, damit sie mir in einem vergleichbaren Fall auch einfällt?
  8. Hallo ihr Lieben 🙂!! Ich habe vorhin schon eine ausführliche Frage zu einer Frau gestellt. In einer der Antworten stand, dass ich mich hier in der Schatzkiste belesen soll. Was ist hier die sogenannte Schatzkiste Und wo finde ich diese Funktion? Wenn ihr meine letzte Frage lest, was sagt ihr dazu? Ich habe die Frau wirklich gern, hat auch sie an mir Interesse?
  9. Version 1.0.0

    72 Downloads

    Advanced Opening & Conversation - Sicheres Ansprechen und Gesprächsführung Die meisten Kontakte scheitern schon beim Ansprechen - nicht mit uns! ▪️ Entschlüssle mit mir die Geheimnisse der perfekten Gesprächs-Eröffnung und eloquenter Konversation! ▪️ Mache das Ansprechen hübscher Frauen zu einem Teil Deines Lebens! ▪️ Sprich souverän jede Frau an, die Dir gefällt und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr aus den Augen lässt! ▪️ Führe natürliche und zielorientierte Gespräche. Triff in jeder Situation den richtigen Ton und erzeuge intensive Emotionen! ▪️ Verabschiede Dich ein für alle Mal von peinlichen Gesprächspausen. Sorge dafür, dass Dich niemand mehr gehen lassen will. Werde zum Center of Attraction! Gekonntes Ansprechen ist die halbe Miete! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Welche Eröffnungen am Besten zu Dir passen ✔️ Die häufigsten Fehler bei Eröffnungen und Vermeidungstaktiken ✔️ Welche Bausteine eine ultimativen Opener ausmachen ✔️ Wie Du Körbe auf ein Minimum reduzierst ✔️ Wie Du optimal in Gespräche überleitest ✔️ Worauf es bei guten Gesprächen ankommt ✔️ Wie Du Dich zum unverzichtbaren Gesprächspartner machst ✔️ Wie Du peinliche Gesprächspausen ein für alle Mal umgehst ✔️ Wie Du Dich motivierst regelmäßig hübsche Frauen anzusprechen und kennenzulernen ✔️ Wie sich in 3 Wochen sich Dein Leben elementar verändern kann. ✔️ Werde zum begehrten Gesprächspartner und zum Star jeder Party! ✔️ Wie Du mit Hilfe sorgsam selektierten Homework- und Infield-Aufgaben Deine Grenzen sprengen - und für unmöglich Geglaubtes wahr werden lassen kannst! Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 43Min 11Sek Größe Gesamt: Ca 2.5 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum

    84,01 €

  10. Hallo liebe Gemeinde, Alle Männer und Jungs kennen die Situation: Man sieht auf der Straße, in der Stadt oder im Park eine attraktive Frau. Hier wollt unbedingt mehr über sie erfahren, sie kennenlernen und malt euch aus, wie schön doch alles sein könnte. Das Problem: Ihr wisst nicht, wie ihr sie ansprechen könnt und denkt so lange darüber nach, bis sie weg ist oder ihr euch einfach nicht traut. Was sind eure Strategien? Wie startet ihr mit dem Gespräch? Wie baut ihr das Gespräch weiter auf? LG
  11. Verehrte Genossen, hier kommt für euch ein brandneues Video. Immer wieder stelle ich fest, dass angehende PUAs Gespräche mit Frauen meiden wie der Teufel das Weihwasser. Sie lernen buchregalweise vorgefertigte Sprüche, die sie im entscheidenden Moment vor lauter Aufregung trotzdem vergessen und anstatt das Gespräch zu genießen brechen sie in Stress aus, den sie nicht sonderlich lange aushalten - weshalb sie nach einer Weile sämtliche Attraction verlieren. Was WIRKLICH wichtig ist beim Gespräch mit Frauen und wie Du mit ihnen so redest, dass sie nicht genug von Dir bekommen können... Hier ein paar spontane Gedanken dazu: Hoch lebe das Licht, Ra
  12. Hi, mein game ist momentan katastrophaler denn je, struggle mich im Moment hart durchs Leben und fühle mich selbst relativ needy, auch wenn ich um jeden Preis daran arbeite, wenigstens nicht auch so zu wirken. Habe eine Frage an euch, der ich über die letzten Jahre bestimmt 5, 6 mal begegnet bin, und mich irgendwie immer wieder in derselben Situation gefunden habe. Mir passiert häufiger auf der Straße oder im Internet, dass gewisse Frauen (im Nachgang würde ich die eher als LSE kategorisieren) relativ schnell, relativ viel anvertrauen. Ich bin ein verhältnismäßig unterhaltsamer Typ, dem man aber auch "gerne was erzählt und anvertraut", so auch aus meinem männlichen Freundeskreis. Bin halt so derjenige, der sich den Shit anderer Leute anhört und dazu eigentlich immer eine relativ fundierte Meinung abgeben kann. Jetzt kommt aber der springende Punkt: Für mich selbst hatte ich nie den Eindruck, dass ich irgendwie nur eine "shoulder to cry on" wäre sondern ein Gespräch mit mir auch andere Vorzüge hat, wie z.B. Humor oder Intellekt. Aus dem Grund habe ich mir diese Ambivalenz der Kommunikation auch immer behalten wollen, bin jetzt aber gezwungen, diese in Bezug auf die Frauenwelt ein wenig zu hinterfragen. Insgesamt bin ich also der Auffassung, dass mein game auf kommunikativer Ebene bisher eigentlich immer relativ gut war. Die meisten lays, die ich mir beschafft habe, liefen auch eher über die Schiene als über Oberflächlichkeit (und nein: bin kein endlos hässlicher Kerl ;)). Irgendwie habe ich aber in letzter Zeit das Gefühl, dass meine Kommunikation "zu gut" ist, also im Sinne von "ich komme zu schnell an zu tiefgreifende Informationen". Während den Gesprächen denke ich mir dann immer so: "Wow, das war echt ein nices Gespräch, konntest sie unterhalten und zum Lachen bringen, richtigen Draht gehabt, etc." Und dann auf einmal: Höre ich nichts mehr von der Person. Mir ist klar geworden, dass ich meiner Ansicht nach gewissermaßen "konsumiert" werde (das war z.T. auch bei ehemaligen Freunden so, also nicht nur bei Frauen). Es ist aber in den Gesprächen auch nicht so, dass ich nur auf die andere Person eingehe. Allerdings erzähle ich auch durchaus einige Dinge von mir, bin also nicht nur der Zuhörer. Es gab aber auch wie gesagt Situationen, wo exakt dieser Kommunikationsstil aus Entertainment und Extrahieren von tiefgehenden Informationen, mir lays verschafft hat. Denn es ist nun mal auch meine Art, dass sich Leute mit mir gerne unterhalten. Was ich also glaube ist, dass das tuning stellenweise nicht stimmt, oder sich ggf. nur bestimmte Personen für so eine Art der Kommunikation eignen. Zum letzteren Punkt: Ich würde beispielsweise behaupten, dass LSE Frauen anfälliger dafür sind, ein derartiges Gespräch nur zu konsumieren und danach sich nicht mehr blicken zu lassen. Manchmal denke ich, das kann jetzt arrogant oder auch einfach falsch sein, dass manche Frauen nach so einem "Wow"-Gespräch einfach auch ein bisschen abgeschreckt sind. So nach dem Motto, wenn etwas zu gut war, dann könnte da vielleicht ein Haken sein. Z.B. der Haken, dass das ganze halt irgendwo auf Sex abzielt von meiner Seite. 😉 Mich würde da eure Meinung sehr interessieren.
  13. Eine Sitaution, die mir immer wieder passiert: Opener, man kommt ins Gespräch. Sie fragt was man so macht, welchen Club vorher gewesen, .... Dann sehe ich, dass sie sich eigentlich freut, dass sie mal jmd anspricht. ABER: Nicht immer finde ich einen Rapport, der uns verbindet. Dann passiert entweder: 1) Mehr als paar Minuten ist dann nicht drin und es wirkt komisch, wenn ich noch länger da rum stehe. Also sage ich, dass meine Jungs auf mich warten und bin weg oder 2) Man geht zusammen in den Club / Bar tanzt / steht zusammen rum. Aber Sie bleibt weiter in ihrer Gruppe. FRAGE: Wie schaffe ich eine Verbindung nach dem Opener? Und wann ist der richtige Zeitpunkt mich nur um sie zu kümmern und sie von ihrer Gruppe zu lösen?
  14. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: ? / um die 20 / 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: keine wirklichen Dates; 3 kurze Treffen in der Bib, Mensa und heute zufällig nach einem Test 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): keine Berührung bisher 5. Beschreibung des Problems: Wir sehen uns immer nur zufällig und ich habe ihre Nummer nicht. Vielleicht hat sie noch ihren Freund. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr an ihrem Verhalten / ihren Aussagen / Shittests meine Attraction auf sie? Wie findet ihr mein Game in dieser Situation insgesamt? Vielen Dank vorab! Situation Also ich habe heute diesen Test geschrieben und sie saß im selben Raum. Hab paar Mal zu ihr rüber geschaut, sie hat mich aber nicht gesehen. Nach dem Test hab ich mein Zeug gepackt und bin aus dem Raum gelaufen, sie stand an der Wand, unterhält sich mit einer Freundin, ich heb die Hand, sie bemerkt mich vielleicht nicht oder weiß nicht was sie machen soll auf jeden Fall reagiert sie nicht offensichtlich. Ein paar Meter weiter steht ein Kollege mit dem ich mich kurz unterhalte, sie läuft in der Zeit an mir vorbei. Ich beende das Gespräch und laufe die Treppen runter zum Ausgang und siehe da sie sitzt da und wartet auf mich? Ich gehe zu ihr. Gedächtnisprotokoll des Gesprächs Robottt: Hey M, wie viele Punkte hast du? M: 68 und du? Robottt: Das ist ja wirklich nur mittelmäßig (so ungefähr; jeden Fall nicht "ey super gut" (wäre das AFC?); mit nem Lächeln natürlich). Ich hab 75. ... Gedächtnislücke Sie guckt auf den Helm (auf Schritthöhe) den ich dabei habe. Bin Fahrradkurier, mit dem Rad da, und mein Helm hat eine auffallende Farbe. Robottt: Ist mein Hosenstall auf? M: Ne hab nur auf den Helm geschaut. Gut das du einen trägst. R: Ja die Straßen sind gefährlich. Ich hab mich heute aber bei ner Buchhandlung beworben. M: Echt? Das wollte ich auch machen. Vielleicht schnapp ich dir ja noch den Job weg. (Shittest?) R: Aha (oder so; hatte keine andere Antwort parat) Eine Freundin von ihr kommt rein. Sie labert so 30 Sekunden mit ihr, ich mach paar blöde Zwischenbemerkungen, schnall mir aber nachdem sie mich über ca 10 Sekunden nicht mehr anguckt den Helm um und beweg mich Richtung Tür. Sie beeilt sich mir nachzukommen. Draußen. M: Ich verfolge dich. R: Ich merks. ... irgendwas was ich vergessen habe M: Wie heißt du nochmal? R: Oh M? Das weißt du nicht mehr. M: Irgendwas mit R... R: Das ist koooomplett ... richtig. M: Robottt! R: Richtig. Okay M wir sehen uns. M: Ciao. Bis dann Dreh mich um und steig aufs Rad. Sie schreitet von dannen. Ich hab das Gefühl nen echt guten Frame / Körperhaltung / Mood gehabt zu haben. Das könnt ihr jetzt natürlich schwer beurteilen. Also was sagt ihr zu dem Gespräch? LG Robottt
  15. Servus Leute, ich habe eine vermutlich typische Frage. Ich war in einer Bar, und habe ein paar Frauen (hintereinander) kennengelernt. Das Problem war immer das selbe: Nach einem anfänglichen Hype des Interesses (Witzchen/Rumgealbere) ist es schnell langweilig geworden. Das Problem war, dass es sehr laut war und "echte" Gespräche nicht möglich. An der Stelle hätte ich ein paar (2-3) Routinen gebraucht, die witzig sind und zwanglosen Körperkontakt herstellen. Könntet Ihr mir für das nächste Mal ein paar Routinen für so eine Situation nennen? Dankeschön
  16. Hallo, die Frage steht im Grunde genommen im Titel. Während ich mit meinen männlichen und weiblichen Freunden gut auch über ernstere Themen reden kann, möchte ich solche während eines Flirts vermeiden. Themenwechsel schön und gut, aber was mache ich, wenn mein weibliches Gegenüber unbedingt kurze Sätze über ihre kranke Mutter, ihren verstauchten Knöchel oder die tragische Familiengeschichte ihrer Urururgroßeltern fallen lassen muss? Wie gesagt, ich bin für tiefgründige und ernste Gespräche zu haben, nur haben sie in einem Flirt nichts verloren, das vermiest mir die Laune. A) möchte ich deshalb nicht darauf eingehen, B) interessiert es mich oft kaum, doch C) kann ich leider nicht nicht darauf eingehen, denn um Herrn Bendzko zu zitieren: "ich bin doch keine Maschine, ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut" und als solcher für das Leben und Leiden meiner Mitmenschen empfänglich. Außerdem, und das gesellt sich zu Punkt B), bin ich ein schlechter Tröster, also - wie soll ich dir bitte weiterhelfen? Glücklicherweise war das noch nie ein wirkliches Problem in einem Gespräch, aber etwas unangenehm ist es trotzdem. Weiß jemand damit umzugehen? Liebe Cats, macht man das als Frau unbewusst und es muss nicht darauf eingegangen werden?
  17. Ich hatte heute ein Mädel auf einer etwas anderen Plattform (spin.de sagt vllt manch einem was) angeschrieben. Sie war halt mehr so Szenerichtung Metal, das hab ich schon an ihrem "wacken" Shirt und ihrem Kleidungsstil gemerkt. Also habe ich einen Opener formuliert der sich auf das Festival Wacken und Metal bezog. Sie hatte also ein paar Minuten später mich angeschrieben: "hi daniel". ich hab ja ohnehin heute den Guide fürs O-Game gelesen und dachet mir "aha, geringer Invest, okay ich muss was sagen das klar macht das hier ne mann-frau sache läuft.". also hab ich es mehr oder weniger stümperhaft allerdings mittels "hi :) na freut mich das du für mich zeit findest. ich suche ja zur zeit eine person mit der man spaß haben kann und die man gern um sich hat". Ihre Antwort "ok" war natürlich ein noch geringerer Invest (verschreckt vmtl durch eine der Sätze). Man sagt ja auch das "ok" eigtl ne Ablehnung ist. Dennoch dachte ich mir: "okay, sie gibt sehr wenig invest, bis eigentlich gar keins. aber da hier nix zu verlieren ist, probieren wir mal was da noch rauszuholen ist". also kam mein text "ja, und zur zeit lernt man zwar mädels kennen aber eine frau die nicht nur mit ihrem aussehen gänzt finde ich halt leider so selten". daraufhin war ihre antwort "mh ja wen sagst du das". ab hier habe ich aber zu lange auch über andere themen sinniert und nachgedacht, und natürlich auch nochmal nachlesen wollen was ich ihr hätte darauf antworten können. da ich aber zu lang gebraucht habe ging sie offline. gibt es denn so eine Art "Geheimsprache" die durch "ok", "aha" und "ahja" oder sowas ausgedrückt wird? Man sagt ja bspw. auch das ahja und aha absolute Negatoren sind. Und vor allem - habe ich hier mit dem 2. Satz mich schon sehr ins Aus geschossen? Ich hab ja aus paar Threads gelernt das man der Person das Gefühl des eigenen Wertes vermitteln muss und das dadurch das man signalisiert (aber besser beiläufig) das man weg ist, wenn da nichts von ihrer Seite interessantes kommt. Bin wie immer für Kritik offen.
  18. Im Club reden sie, ihre vergebene Freundin mit mir über mich. Sie sagt dann etwas mit folgendem Inhalt: "Du siehst nicht wie der Typ aus, mit dem eine Frau eine Beziehung führen will. (als 23-jähriger angeblich wie 17, nicht hipster genug, nicht schick genug bla bla) Du siehst aus wie fuckboy." So, ich erstmal so drüber nachgedacht und nicht so recht darauf zu antworten gewusst. Jetzt im Nachhinein kommen mir ein paar Gedanken, also schlagfertige Antworten die ich hier gern zur Diskussion geben würde, genauso will ich auch über die mögliche Bedeutung ihrer Äußerung meine Gedanken zum besten geben: "Du willst doch gar keine Beziehung mit mir." "Du hast mich erwischt, Ich will nur mit dir schlafen" "Genau, und du willst ja auch nur mit mir schlafen." Was könnte sie damit meinen, wenn sie sagt, dass ich wie ein Fuckboy aussehe? Dass sie mit mir Sex haben will. Dass sie keine weitere "§$&§% auf meiner Playlist sein will. Dass sie hören will, dass ich nicht mit jeder schlafe. Was kommt euch zum Inhalt und/oder der Form von diesem meinem ersten Beitrages in den Kopf?
  19. Download anzeigen Advanced Opening & Conversation Advanced Opening & Conversation - Sicheres Ansprechen und Gesprächsführung Die meisten Kontakte scheitern schon beim Ansprechen - nicht mit uns! ▪️ Entschlüssle mit mir die Geheimnisse der perfekten Gesprächs-Eröffnung und eloquenter Konversation! ▪️ Mache das Ansprechen hübscher Frauen zu einem Teil Deines Lebens! ▪️ Sprich souverän jede Frau an, die Dir gefällt und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr aus den Augen lässt! ▪️ Führe natürliche und zielorientierte Gespräche. Triff in jeder Situation den richtigen Ton und erzeuge intensive Emotionen! ▪️ Verabschiede Dich ein für alle Mal von peinlichen Gesprächspausen. Sorge dafür, dass Dich niemand mehr gehen lassen will. Werde zum Center of Attraction! Gekonntes Ansprechen ist die halbe Miete! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Welche Eröffnungen am Besten zu Dir passen ✔️ Die häufigsten Fehler bei Eröffnungen und Vermeidungstaktiken ✔️ Welche Bausteine eine ultimativen Opener ausmachen ✔️ Wie Du Körbe auf ein Minimum reduzierst ✔️ Wie Du optimal in Gespräche überleitest ✔️ Worauf es bei guten Gesprächen ankommt ✔️ Wie Du Dich zum unverzichtbaren Gesprächspartner machst ✔️ Wie Du peinliche Gesprächspausen ein für alle Mal umgehst ✔️ Wie Du Dich motivierst regelmäßig hübsche Frauen anzusprechen und kennenzulernen ✔️ Wie sich in 3 Wochen sich Dein Leben elementar verändern kann. ✔️ Werde zum begehrten Gesprächspartner und zum Star jeder Party! ✔️ Wie Du mit Hilfe sorgsam selektierten Homework- und Infield-Aufgaben Deine Grenzen sprengen - und für unmöglich Geglaubtes wahr werden lassen kannst! Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 43Min 11Sek Größe Gesamt: Ca 2.5 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum Ersteller Marcel Herzog Erstellt 06.10.2017 Kategorie PICKUP VIDEO  
  20. Allgemeine Frage Ich habe mir für das nächste Date folgende Taktik überlegt. Wenn nach drei offene Fragen nichts kommt freundlich verabschieden und date beenden. Ist das richtig? Wie geht ihr mit Frauen um, die beim Date nur sprechen wenn sie etwas gefragt werden?
  21. Dieses Zitat habe ich eben in einem anderen Thread entdeckt - und ich dachte mir ich eröffne mal die Diskurs ;) Ganz allgemein: Sollte man unschöne Details welche einem 'nachteilig' werden könnten aktiv selbst vorbingen? Quasi: "Soll man selbst in in die Kerbe schlagen damit niemand sonst es tun kann?"
  22. Was sag ich ihr damit sie mich interessant findet und lust hat mit mir zu sprechen.. wie sprech ich sie am besten an ?
  23. Hi mir fällt es schwer ein Gespräch auf eine sexuelle Ebene zu führen. Auch wenn ich eine hb direkt opene und es von Anfang an klar ist, was ich will, ist es mir nicht möglich diese direkte/sexuelle Art aufrecht zu erhalten. Meine Gespräche laufen gut aber sie sind immer sehr platonisch. Wie schaffe ich es dass da ein größerer Vibe entsteht? soll ich von doppeldeutigkeiten reden? oder alles mit geschlechtsteilen asoziieren? ... ich verstehe nicht wie andere das machen. ich komm mir total bescheuert vor.
  24. Hallo, bin ein absoluter PUA-Anfänger. Habe bisher "Lob des Sexismus" und "Wie du zum Alpha-Mann wirst" gelesen und fand beides sehr spannend und hilfreich. Leider stecke ich jetzt trotzdem fest... Ich kann mittlerweile hübsche Frauen recht gut an quatschen (ohne nervös zu werden wie früher) und mit ihnen bis zu zehn Minuten über irgend welches unvergängliches Zeugs labern. Aber dann ist auch Schluss :-(( Problem 1: ich schaffe es nicht dabei aktiv eine erotische Stimmung zu erzeugen. Problem 2: Einige Male waren die Mädels schon so geil das es sogar mir aufgefallen ist, ich habe richtig gemerkt wie sie nervös wurden (das hat mich dann doch auch ein wenig nervös gemacht) ABER ich habe es trotzdem nicht geschafft die Braut ab zu schleppen. Mir ist irgendwann der Gesprächsstoff ausgegangen, ich wusste nicht mehr was ich sagen sollte... Daher meine Frage an euch: Wenn ich mich mit einem Mädel unterhalte und merke sie ist scharf, über was soll ich mit ihr weiter sprechen, wie merke ich ab wann ich sie berühren kann und wie mache ich das, wann kann ich sie küssen? Vielen Dank für Eure Hilfe!
  25. Hallo, ich bin hier zwar schon länger angemeldet, aber ich habe noch keine Frage gestellt. Ich schreibe seit heute morgen mit einem Mädel aus der Nähe. Wir haben nur so über das übliche geschrieben bisher. Was sie beruflich macht woher sie kommt und was ich beruflich mache und woher ich so komme und was sie gern in der Freizeit machen und was ich gern mache. Jetzt weiß ich einfach nicht weiter. Ich bekomme kein Gespräch auf die Reihe. Könnt ihr mir bitte helfen? Danke