Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gespräch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

34 Ergebnisse gefunden

  1. Eine Sitaution, die mir immer wieder passiert: Opener, man kommt ins Gespräch. Sie fragt was man so macht, welchen Club vorher gewesen, .... Dann sehe ich, dass sie sich eigentlich freut, dass sie mal jmd anspricht. ABER: Nicht immer finde ich einen Rapport, der uns verbindet. Dann passiert entweder: 1) Mehr als paar Minuten ist dann nicht drin und es wirkt komisch, wenn ich noch länger da rum stehe. Also sage ich, dass meine Jungs auf mich warten und bin weg oder 2) Man geht zusammen in den Club / Bar tanzt / steht zusammen rum. Aber Sie bleibt weiter in ihrer Gruppe. FRAGE: Wie schaffe ich eine Verbindung nach dem Opener? Und wann ist der richtige Zeitpunkt mich nur um sie zu kümmern und sie von ihrer Gruppe zu lösen?
  2. Version 1.0.0

    35 Downloads

    Advanced Opening & Conversation - Sicheres Ansprechen und Gesprächsführung Die meisten Kontakte scheitern schon beim Ansprechen - nicht mit uns! ▪️ Entschlüssle mit mir die Geheimnisse der perfekten Gesprächs-Eröffnung und eloquenter Konversation! ▪️ Mache das Ansprechen hübscher Frauen zu einem Teil Deines Lebens! ▪️ Sprich souverän jede Frau an, die Dir gefällt und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr aus den Augen lässt! ▪️ Führe natürliche und zielorientierte Gespräche. Triff in jeder Situation den richtigen Ton und erzeuge intensive Emotionen! ▪️ Verabschiede Dich ein für alle Mal von peinlichen Gesprächspausen. Sorge dafür, dass Dich niemand mehr gehen lassen will. Werde zum Center of Attraction! Gekonntes Ansprechen ist die halbe Miete! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Welche Eröffnungen am Besten zu Dir passen ✔️ Die häufigsten Fehler bei Eröffnungen und Vermeidungstaktiken ✔️ Welche Bausteine eine ultimativen Opener ausmachen ✔️ Wie Du Körbe auf ein Minimum reduzierst ✔️ Wie Du optimal in Gespräche überleitest ✔️ Worauf es bei guten Gesprächen ankommt ✔️ Wie Du Dich zum unverzichtbaren Gesprächspartner machst ✔️ Wie Du peinliche Gesprächspausen ein für alle Mal umgehst ✔️ Wie Du Dich motivierst regelmäßig hübsche Frauen anzusprechen und kennenzulernen ✔️ Wie sich in 3 Wochen sich Dein Leben elementar verändern kann. ✔️ Werde zum begehrten Gesprächspartner und zum Star jeder Party! ✔️ Wie Du mit Hilfe sorgsam selektierten Homework- und Infield-Aufgaben Deine Grenzen sprengen - und für unmöglich Geglaubtes wahr werden lassen kannst! Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 43Min 11Sek Größe Gesamt: Ca 2.5 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum

    63,02 €

  3. 1. Mein Alter: 22 2. Alter der Frau: ? / um die 20 / 21 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: keine wirklichen Dates; 3 kurze Treffen in der Bib, Mensa und heute zufällig nach einem Test 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): keine Berührung bisher 5. Beschreibung des Problems: Wir sehen uns immer nur zufällig und ich habe ihre Nummer nicht. Vielleicht hat sie noch ihren Freund. 6. Frage/n: Wie beurteilt ihr an ihrem Verhalten / ihren Aussagen / Shittests meine Attraction auf sie? Wie findet ihr mein Game in dieser Situation insgesamt? Vielen Dank vorab! Situation Also ich habe heute diesen Test geschrieben und sie saß im selben Raum. Hab paar Mal zu ihr rüber geschaut, sie hat mich aber nicht gesehen. Nach dem Test hab ich mein Zeug gepackt und bin aus dem Raum gelaufen, sie stand an der Wand, unterhält sich mit einer Freundin, ich heb die Hand, sie bemerkt mich vielleicht nicht oder weiß nicht was sie machen soll auf jeden Fall reagiert sie nicht offensichtlich. Ein paar Meter weiter steht ein Kollege mit dem ich mich kurz unterhalte, sie läuft in der Zeit an mir vorbei. Ich beende das Gespräch und laufe die Treppen runter zum Ausgang und siehe da sie sitzt da und wartet auf mich? Ich gehe zu ihr. Gedächtnisprotokoll des Gesprächs Robottt: Hey M, wie viele Punkte hast du? M: 68 und du? Robottt: Das ist ja wirklich nur mittelmäßig (so ungefähr; jeden Fall nicht "ey super gut" (wäre das AFC?); mit nem Lächeln natürlich). Ich hab 75. ... Gedächtnislücke Sie guckt auf den Helm (auf Schritthöhe) den ich dabei habe. Bin Fahrradkurier, mit dem Rad da, und mein Helm hat eine auffallende Farbe. Robottt: Ist mein Hosenstall auf? M: Ne hab nur auf den Helm geschaut. Gut das du einen trägst. R: Ja die Straßen sind gefährlich. Ich hab mich heute aber bei ner Buchhandlung beworben. M: Echt? Das wollte ich auch machen. Vielleicht schnapp ich dir ja noch den Job weg. (Shittest?) R: Aha (oder so; hatte keine andere Antwort parat) Eine Freundin von ihr kommt rein. Sie labert so 30 Sekunden mit ihr, ich mach paar blöde Zwischenbemerkungen, schnall mir aber nachdem sie mich über ca 10 Sekunden nicht mehr anguckt den Helm um und beweg mich Richtung Tür. Sie beeilt sich mir nachzukommen. Draußen. M: Ich verfolge dich. R: Ich merks. ... irgendwas was ich vergessen habe M: Wie heißt du nochmal? R: Oh M? Das weißt du nicht mehr. M: Irgendwas mit R... R: Das ist koooomplett ... richtig. M: Robottt! R: Richtig. Okay M wir sehen uns. M: Ciao. Bis dann Dreh mich um und steig aufs Rad. Sie schreitet von dannen. Ich hab das Gefühl nen echt guten Frame / Körperhaltung / Mood gehabt zu haben. Das könnt ihr jetzt natürlich schwer beurteilen. Also was sagt ihr zu dem Gespräch? LG Robottt
  4. Servus Leute, ich habe eine vermutlich typische Frage. Ich war in einer Bar, und habe ein paar Frauen (hintereinander) kennengelernt. Das Problem war immer das selbe: Nach einem anfänglichen Hype des Interesses (Witzchen/Rumgealbere) ist es schnell langweilig geworden. Das Problem war, dass es sehr laut war und "echte" Gespräche nicht möglich. An der Stelle hätte ich ein paar (2-3) Routinen gebraucht, die witzig sind und zwanglosen Körperkontakt herstellen. Könntet Ihr mir für das nächste Mal ein paar Routinen für so eine Situation nennen? Dankeschön
  5. Hallo, die Frage steht im Grunde genommen im Titel. Während ich mit meinen männlichen und weiblichen Freunden gut auch über ernstere Themen reden kann, möchte ich solche während eines Flirts vermeiden. Themenwechsel schön und gut, aber was mache ich, wenn mein weibliches Gegenüber unbedingt kurze Sätze über ihre kranke Mutter, ihren verstauchten Knöchel oder die tragische Familiengeschichte ihrer Urururgroßeltern fallen lassen muss? Wie gesagt, ich bin für tiefgründige und ernste Gespräche zu haben, nur haben sie in einem Flirt nichts verloren, das vermiest mir die Laune. A) möchte ich deshalb nicht darauf eingehen, B) interessiert es mich oft kaum, doch C) kann ich leider nicht nicht darauf eingehen, denn um Herrn Bendzko zu zitieren: "ich bin doch keine Maschine, ich bin ein Mensch aus Fleisch und Blut" und als solcher für das Leben und Leiden meiner Mitmenschen empfänglich. Außerdem, und das gesellt sich zu Punkt B), bin ich ein schlechter Tröster, also - wie soll ich dir bitte weiterhelfen? Glücklicherweise war das noch nie ein wirkliches Problem in einem Gespräch, aber etwas unangenehm ist es trotzdem. Weiß jemand damit umzugehen? Liebe Cats, macht man das als Frau unbewusst und es muss nicht darauf eingegangen werden?
  6. Ich hatte heute ein Mädel auf einer etwas anderen Plattform (spin.de sagt vllt manch einem was) angeschrieben. Sie war halt mehr so Szenerichtung Metal, das hab ich schon an ihrem "wacken" Shirt und ihrem Kleidungsstil gemerkt. Also habe ich einen Opener formuliert der sich auf das Festival Wacken und Metal bezog. Sie hatte also ein paar Minuten später mich angeschrieben: "hi daniel". ich hab ja ohnehin heute den Guide fürs O-Game gelesen und dachet mir "aha, geringer Invest, okay ich muss was sagen das klar macht das hier ne mann-frau sache läuft.". also hab ich es mehr oder weniger stümperhaft allerdings mittels "hi :) na freut mich das du für mich zeit findest. ich suche ja zur zeit eine person mit der man spaß haben kann und die man gern um sich hat". Ihre Antwort "ok" war natürlich ein noch geringerer Invest (verschreckt vmtl durch eine der Sätze). Man sagt ja auch das "ok" eigtl ne Ablehnung ist. Dennoch dachte ich mir: "okay, sie gibt sehr wenig invest, bis eigentlich gar keins. aber da hier nix zu verlieren ist, probieren wir mal was da noch rauszuholen ist". also kam mein text "ja, und zur zeit lernt man zwar mädels kennen aber eine frau die nicht nur mit ihrem aussehen gänzt finde ich halt leider so selten". daraufhin war ihre antwort "mh ja wen sagst du das". ab hier habe ich aber zu lange auch über andere themen sinniert und nachgedacht, und natürlich auch nochmal nachlesen wollen was ich ihr hätte darauf antworten können. da ich aber zu lang gebraucht habe ging sie offline. gibt es denn so eine Art "Geheimsprache" die durch "ok", "aha" und "ahja" oder sowas ausgedrückt wird? Man sagt ja bspw. auch das ahja und aha absolute Negatoren sind. Und vor allem - habe ich hier mit dem 2. Satz mich schon sehr ins Aus geschossen? Ich hab ja aus paar Threads gelernt das man der Person das Gefühl des eigenen Wertes vermitteln muss und das dadurch das man signalisiert (aber besser beiläufig) das man weg ist, wenn da nichts von ihrer Seite interessantes kommt. Bin wie immer für Kritik offen.
  7. Im Club reden sie, ihre vergebene Freundin mit mir über mich. Sie sagt dann etwas mit folgendem Inhalt: "Du siehst nicht wie der Typ aus, mit dem eine Frau eine Beziehung führen will. (als 23-jähriger angeblich wie 17, nicht hipster genug, nicht schick genug bla bla) Du siehst aus wie fuckboy." So, ich erstmal so drüber nachgedacht und nicht so recht darauf zu antworten gewusst. Jetzt im Nachhinein kommen mir ein paar Gedanken, also schlagfertige Antworten die ich hier gern zur Diskussion geben würde, genauso will ich auch über die mögliche Bedeutung ihrer Äußerung meine Gedanken zum besten geben: "Du willst doch gar keine Beziehung mit mir." "Du hast mich erwischt, Ich will nur mit dir schlafen" "Genau, und du willst ja auch nur mit mir schlafen." Was könnte sie damit meinen, wenn sie sagt, dass ich wie ein Fuckboy aussehe? Dass sie mit mir Sex haben will. Dass sie keine weitere "§$&§% auf meiner Playlist sein will. Dass sie hören will, dass ich nicht mit jeder schlafe. Was kommt euch zum Inhalt und/oder der Form von diesem meinem ersten Beitrages in den Kopf?
  8. Download anzeigen Advanced Opening & Conversation Advanced Opening & Conversation - Sicheres Ansprechen und Gesprächsführung Die meisten Kontakte scheitern schon beim Ansprechen - nicht mit uns! ▪️ Entschlüssle mit mir die Geheimnisse der perfekten Gesprächs-Eröffnung und eloquenter Konversation! ▪️ Mache das Ansprechen hübscher Frauen zu einem Teil Deines Lebens! ▪️ Sprich souverän jede Frau an, die Dir gefällt und sorge dafür, dass sie Dich nicht mehr aus den Augen lässt! ▪️ Führe natürliche und zielorientierte Gespräche. Triff in jeder Situation den richtigen Ton und erzeuge intensive Emotionen! ▪️ Verabschiede Dich ein für alle Mal von peinlichen Gesprächspausen. Sorge dafür, dass Dich niemand mehr gehen lassen will. Werde zum Center of Attraction! Gekonntes Ansprechen ist die halbe Miete! Deshalb lernst Du im Rapport & Comfort Programm unter anderem: ✔️ Welche Eröffnungen am Besten zu Dir passen ✔️ Die häufigsten Fehler bei Eröffnungen und Vermeidungstaktiken ✔️ Welche Bausteine eine ultimativen Opener ausmachen ✔️ Wie Du Körbe auf ein Minimum reduzierst ✔️ Wie Du optimal in Gespräche überleitest ✔️ Worauf es bei guten Gesprächen ankommt ✔️ Wie Du Dich zum unverzichtbaren Gesprächspartner machst ✔️ Wie Du peinliche Gesprächspausen ein für alle Mal umgehst ✔️ Wie Du Dich motivierst regelmäßig hübsche Frauen anzusprechen und kennenzulernen ✔️ Wie sich in 3 Wochen sich Dein Leben elementar verändern kann. ✔️ Werde zum begehrten Gesprächspartner und zum Star jeder Party! ✔️ Wie Du mit Hilfe sorgsam selektierten Homework- und Infield-Aufgaben Deine Grenzen sprengen - und für unmöglich Geglaubtes wahr werden lassen kannst! Details: Für Anfänger und Fortgeschrittene Dauer Gesamt: 1h 43Min 11Sek Größe Gesamt: Ca 2.5 GB (gepackt) Format Handout: PDF/ZIP Format Videos: MP4/ZIP Noch Fragen zum Produkt? ✉️ Schreibe mir eine Nachricht Das Anbieter-Impressum entspricht dem Impressum der Homepage - Impressum Ersteller Sub_Zero Erstellt 06.10.2017 Kategorie PICKUP VIDEO  
  9. Allgemeine Frage Ich habe mir für das nächste Date folgende Taktik überlegt. Wenn nach drei offene Fragen nichts kommt freundlich verabschieden und date beenden. Ist das richtig? Wie geht ihr mit Frauen um, die beim Date nur sprechen wenn sie etwas gefragt werden?
  10. Dieses Zitat habe ich eben in einem anderen Thread entdeckt - und ich dachte mir ich eröffne mal die Diskurs ;) Ganz allgemein: Sollte man unschöne Details welche einem 'nachteilig' werden könnten aktiv selbst vorbingen? Quasi: "Soll man selbst in in die Kerbe schlagen damit niemand sonst es tun kann?"
  11. Verehrte Genossen, hier kommt für euch ein brandneues Video. Immer wieder stelle ich fest, dass angehende PUAs Gespräche mit Frauen meiden wie der Teufel das Weihwasser. Sie lernen buchregalweise vorgefertigte Sprüche, die sie im entscheidenden Moment vor lauter Aufregung trotzdem vergessen und anstatt das Gespräch zu genießen brechen sie in Stress aus, den sie nicht sonderlich lange aushalten - weshalb sie nach einer Weile sämtliche Attraction verlieren. Was WIRKLICH wichtig ist beim Gespräch mit Frauen und wie Du mit ihnen so redest, dass sie nicht genug von Dir bekommen können... Hier ein paar spontane Gedanken dazu: Hoch lebe das Licht, Ra
  12. Was sag ich ihr damit sie mich interessant findet und lust hat mit mir zu sprechen.. wie sprech ich sie am besten an ?
  13. Hi mir fällt es schwer ein Gespräch auf eine sexuelle Ebene zu führen. Auch wenn ich eine hb direkt opene und es von Anfang an klar ist, was ich will, ist es mir nicht möglich diese direkte/sexuelle Art aufrecht zu erhalten. Meine Gespräche laufen gut aber sie sind immer sehr platonisch. Wie schaffe ich es dass da ein größerer Vibe entsteht? soll ich von doppeldeutigkeiten reden? oder alles mit geschlechtsteilen asoziieren? ... ich verstehe nicht wie andere das machen. ich komm mir total bescheuert vor.
  14. Hallo, bin ein absoluter PUA-Anfänger. Habe bisher "Lob des Sexismus" und "Wie du zum Alpha-Mann wirst" gelesen und fand beides sehr spannend und hilfreich. Leider stecke ich jetzt trotzdem fest... Ich kann mittlerweile hübsche Frauen recht gut an quatschen (ohne nervös zu werden wie früher) und mit ihnen bis zu zehn Minuten über irgend welches unvergängliches Zeugs labern. Aber dann ist auch Schluss :-(( Problem 1: ich schaffe es nicht dabei aktiv eine erotische Stimmung zu erzeugen. Problem 2: Einige Male waren die Mädels schon so geil das es sogar mir aufgefallen ist, ich habe richtig gemerkt wie sie nervös wurden (das hat mich dann doch auch ein wenig nervös gemacht) ABER ich habe es trotzdem nicht geschafft die Braut ab zu schleppen. Mir ist irgendwann der Gesprächsstoff ausgegangen, ich wusste nicht mehr was ich sagen sollte... Daher meine Frage an euch: Wenn ich mich mit einem Mädel unterhalte und merke sie ist scharf, über was soll ich mit ihr weiter sprechen, wie merke ich ab wann ich sie berühren kann und wie mache ich das, wann kann ich sie küssen? Vielen Dank für Eure Hilfe!
  15. Hallo, ich bin hier zwar schon länger angemeldet, aber ich habe noch keine Frage gestellt. Ich schreibe seit heute morgen mit einem Mädel aus der Nähe. Wir haben nur so über das übliche geschrieben bisher. Was sie beruflich macht woher sie kommt und was ich beruflich mache und woher ich so komme und was sie gern in der Freizeit machen und was ich gern mache. Jetzt weiß ich einfach nicht weiter. Ich bekomme kein Gespräch auf die Reihe. Könnt ihr mir bitte helfen? Danke
  16. Guten Tag Pickupfreunde, ich wende mich heute mal mit einer Problematik an euch die nicht 100% PickUp relevant ist, doch auch in einigen Punkten der Verführung wichtig werden kann. Mir wird in größeren Gruppen das ein oder andere mal vorgeworfen ich wäre heute so still und im Anschluss wird erwartet das ich in das Gespräch investiere. Ich selber (und auch allgemein andere) sehe mich zwar nicht als generell zu still, doch ich bemerke auch das ich mich zurückhalte wenn das Gesprächsthema mich nicht interessiert oder ich einfach nichts zu sagen habe. Oft höre ich dann auch interessiert zu während die anderen diskutieren, doch es ist einfach Schwachsinn irgendwas in den Raum zu werfen wenn man keine Ahnung von dem Thema hat. Das stört einige Leute aber anscheinend, denn dieses "Ist was, du bist so still" oder "Du sagst ja gar nichts" kommt schon das ein oder andere mal. Meistens sage ich dann das ich gespannt am zuhören bin und selber nichts betragen kann, doch irgendwie reicht das nicht und meistens kommen ab da regelmäßig direkte oder indirekte Aufforderungen mich verbal einzubringen. Zum Beispiel in dem ich dann andauernd nach meiner Meinung gefragt werde. Das ganze passiert zwar bloß in größeren Gruppen und auch dort recht selten, doch es stört mich. Ich fühle mich ab da dann beobachtet und unter Druck gesetzt, denn auf einmal achtet jeder darauf ob ich wirklich nichts sage und wartet darauf das ich jetzt beweise das ich auch sprechen kann. Unangenehme Situation jedenfalls. Wie würdet ihr hier ansetzten? Von Anfang an regelmäßig inhaltsleere Kommentare einwerfen um das Thema gar nicht erst aufkommen zu lassen? Wenn es gesagt wird sofort umschalten und lossprudeln wie ein Wasserfall? Oder (was ich bisher gemacht habe) einfach genau so weitermachen wie vorher und sich nicht verbiegen lassen? Oder vielleicht etwas ganz anderes? Stört es euch vielleicht auch wenn sich eine Person zwischenzeitlich etwas zurücknimmt und könntet ihr begründen warum? Ich bin für jeden Input zu dem Thema dankbar denn wenn ich so drüber nachdenke ist das zwar Kleinkram aber ein Stickypoint den es schon lange gibt. In kleineren Gruppen von zwei, drei, vier Personen kommt es nie vor das man mir vorwirft zu still zu sein. Allerdings gibt es hier auch sehr selten Gespräche an denen ich nicht teilnehmen kann oder will da man in kleineren Gruppen eben automatisch mehr mitlenkt als in einer Riesengruppe.
  17. Hallo, Was mir in letzter Zeit sehr oft aufgefallen ist, dass ich ein Mädel oder ein 2er Set opene, dann mit ihnen 10 minuten rede und einfach weggehe. Das Problem ist, dass wenn mir irgendwann nix einfällt oder das Gespräch eher einen langweiligen Verlauf nimmt, ich mir einbilde dass es unangenehm für die ist und ich ihnen einen Gefallen tue wenn ich weggehe. Zieht ihr es solange durch bis sie von sich aus gehen oder macht ihr noch einen "finalen" move? Wie kann man solche Gespräche wieder "beleben" wenn es nicht grad ein Club/Bar ist und sie Mädels nüchtern sind? Grüße
  18. In den folgenden Posts möchte ich eine Sammlung meiner und Eurer Wunschkonversationen erstellen. Als Beispiel gebe ich zwei Gespräche vor, und Ihr schreibt Eure danach dazu. Anmerkungen und Kommentare bitte mit Stift auf einen Zettel schreiben und danach wegschmeißen. Dies soll nur eine Sammlung zum Stöbern, Nachdenken und Lachen sein. Los geht's!
  19. Moin Moin, wie schafft ihr es, sowohl im online Game, als auch generellen ein Gespräch auf eine emotionale Ebene, das heißt weg von dem üblichen smalltalk zu bringen? Habe nämlich das Problem, dass es grundsätzliches Interesse gibt, aber ich es dann nicht schaffe, das Gespräch weiter voran zu bringen und durch die emotionale Ebene eine "Verbundenheit" zu schaffen? Gibt es bestimmte Fragen oder Methoden um diese Verbundenheit zu schaffen? Gruß
  20. Hey Leute, Ich brauch mal etwas Rat Mein Alter: 23 Ihr Alter : 21 Dauer der "Beziehung": etwas mehr als 3 Monate Art der Beziehung: schwierig einzuordnen Problemschilderung: Vor ca 3 Monaten hab ich ein HB in meiner Stadt kennen gelernt. Mit etwas C&F, sowie einigen Negs konnte ich sie recht schnell von mir überzeugen. 2 Wochen darauf haben wir uns verabredet zum ersten Date bei Ihr. Bei diesem ersten Date konnte ich so gut eskalieren, dass es direkt zum Sex kam. Wir blieben danach auch immer weiterhin gut in Kontakt und trafen uns immer wieder, hatten immer wieder Sex, und haben auch so neben dem Sex viel miteinander unternommen (da ich dachte so lässt sich weiterhin Comfort gut aufbauen), wobei Sie als auch zu mir kam und das über eine Entfernung von 80 km als. Von Anfang an hab ich jedoch immer gesagt, dass es nur was lockeres sei und das es erst mal nur so bleiben würde. Nach ca. 1 1/2 Monaten telefonierten wir eines Abends, nachdem sie am Tag zuvor bei mir war. Innerhalb dieses Gespräches sagte sie mir, dass Sie nebenbei noch einen weiteren Kerl am Start hatte und inzwischen auch mit ihm geschlafen hätte (Shit-Test?). Jedenfalls bin ich darauf angesprungen (dumm ich weiß, nur hat mich des echt gewurmt in dem Moment). Sie meinte es fühle sich irgendwie an als hätte sie mich betrogen, nur da ich ständig sagte es sei was lockeres, habe sie sich ebenfalls nach was anderem umgesehen. Ab diesem Zeitpunkt hab, ich dann gemerkt, dass es mir bei dieser Frau nicht egal, das Sie nebenbei noch einen anderen hat. Die Woche drauf trafen wir uns dann wieder und sind wieder bei Ihr gelandet. Nach kurzem kamen wir dann eben auf das Telefonat zu sprechen und ich ließ mich zu der Aussage hinreisen, dass ich Sie nicht teile und das mir eben inzwischen was an ihr liegt. Sie wollte wissen, was ich den nun von ihr wolle und das ich nicht einfach die Parameter der Beziehung hier ändern könne wie ich wollte. Daraufhin meinte ich nur, dass es halt einfach so ist und ich weg bin, wenn Sie das nicht verstehen kann (nicht um sie unter Druck zu setzen, sondern einfach um mich selbst zu schützen). Daraufhin setzte Sie sich auf meinen Schoss und küsste mich, sie meinte ich würde ihr viel bedeuten und führte es dann aber nicht weiter aus. Damit war das Gespräch dann erst mal beendet. Allerdings läuft es seit diesem Zeitpunkt nicht mehr so gut, der Sex mit ihr bleibt total aus. Sie meinte sie habe Angst meine Gefühle zu verletzten, da ich ja anscheinend was in der Geschichte jetzt für sie empfinde (Was nicht unbedingt falsch ist um ehrlich zu sein). Trotzdem trafen wir uns bis vor 2 Wochen noch. Bei jedem Treffen küsste sie mich oder nahm meine Hand wenn wir in der Stadt waren oder kuschelte sich halt an mich (ich glaube ich versteht). Sie suchte also, so sehe ich das, schon meine Nähe. Jetzt war Sie im Urlaub (währenddessen wir keinen Kontakt hatten) und als Sie zurückkam meldete Sie sich zwar (da von mir nix kam) kurz mit dem der Nachricht "wollte nur Bescheid geben, dass ich wieder da bin". Trotz das sie sich gemeldet hatte und nicht ich eben, fiel mir in den folgenden Gesprächen und Nachrichten auf, dass sich was geändert hatte. Es klang irgendwie alles ab, ich kann nur nicht wirklich sagen ob das jetzt der Effekt aus vorangegangen Ereignissen ist oder ob ich mir einfach nur so sehr den Kopf zebrochen hatte, dass ich meine Art Ihr gegenüber jetzt gänzlich geändert hatte. Vor zwei Tagen haben wir jetzt nochmal bis nachts telefoniert. Zuerst dachte ich es lief wieder alles gut, da es fast wie vorher war. Hatte Sie viel zum lachen gebracht, etwas C&F betrieben (lachend kam dann als "Du Arsch" von ihr - als im positiven Sinn), sie machte MIR Komplimente, etc. Da es dann so gut lief dachte ich es wäre Zeit wieder was auszumachen (hatten uns ja dann 2 Wochen nicht gesehen).....Daraufhin meinte Sie dann Sie glaube das ich dann was machen wolle was Sie nicht könnte, sie könne mir nicht sagen das ich Ihr nichts bedeute, aber körperlich zu werden wäre jetzt für sie einfach zu schwer geworden, da sie selbst sich nicht binden könnte und ihre Freiheit bräuchte (auch aus alten Erfahrungen die sie gemacht hätte). Somit waren wir wieder angekommen beim gleichen Thema wie vor ihrem Urlaub. Als es mir dann zu dumm wurde meinte ich, dass wir es dann lassen müssen, weil ich auf so einen platonischen Friendzone-Mist kein Bock hätte (ich will ja beides Sie und den Sex mit Ihr). Daraufhin war Sie kurz vor den Tränen und sagte Sie wolle mich nicht verlieren. Das Telefonat ging noch Ewigkeiten, weil keiner so Recht wirklich die Sache endgültig beenden wollte Nachdem wir doch aufgelegt hatten, schrieb ich ihr gerade noch, dass ich die nächste Woche noch Zeug von mir bei ihr holen würde. Sie meinte dann es wäre natürlich ok, ich solle nur vorher Bescheid geben. Geantwortet hatte ich nichts mehr! Tags darauf kam noch mal eine kurze Nachricht von ihr wegen irgendeinem belanglosen Mist, über den wir mal gesprochen hatten, worauf ich dann ebenfalls nichts antwortet. (Ist das noch ein IOI ?) So ich hoffe die Ausführung reicht erst mal. Fragen: Jetzt zu meiner Frage, ich weiß ja das ich Sie nochmal sehe persönlich, kann ich die Sache noch irgendwie retten oder bin ich schon zu weit betasiert worden, dass da nichts mehr geht? Wie soll ich mich verhalten, wenn ich Sie sehe ? Natürlich versuch ich mich abzulenken, indem ich mich mit einer anderen treffe und erst mal jetzt nichts in Ihre Richtung mehr zu machen (vor allem nicht bis ich einen Rat bekommen hab von euch), nur geht mir die Kleine halt doch etwas nah und ich hoffe ihr habt nen Tipp für meine zwei Fragen wie ich das retten kann. Beste Grüße Cory (Das Treffen findet erst in ein paar Tagen statt, da ich dann wegen eines Uni-Termins in Ihrer Nähe wieder bin, Ihr könnt also auch gerne per Privatnachricht mir noch die richtigen Verhalten-Tipps geben)
  21. Hallo! Das Thema passt nicht wirklich in das Beginner-Forum, drum schreibe ich hier nieder. Ich finde es wichtig, dass man den Gegenüber in einem Gespräch auch ausreden lässt, nicht gleich ins Wort und/oder alles sofort wie ein Spatz kommentiert. Denn ich war mal mit einigen Kumpels in der Kneipe, wo ein Arbeitskollege eines Kumpels von mir dazu traf. Da ich diesen Arbeitskollegen nicht kannte, hielt ich mich zurück. Er fing dann auch an, ein bisschen aus dem Nähkästchen zu plaudern, da ich seine Arbeit nicht kenne, aber interessiert bin/war, habe ich einfach mal nur zugehört. Irgendwann stellte ich ihm eine Frage, er beantwortete die Frage und unterhielt sich dann weiter mit uns. Ein Kumpel meinte dann, ist unser Aspie ein Intellektueller? Daraufhin meinte jemand, ja. Wird man neuerdings als Intellektueller bezeichnet, wenn man Leute ausreden lässt, ihnen nicht gleich ins Wort fällt und/oder alles sofort wie ein Spatz kommentiert? Was meint ihr dazu? Was habt ihr da getan/gesagt? Oder einfach ignoriert?
  22. !!!HAAAALT!!! !STOP! Ja der Post ist lang, aber ich hab nicht das Gefühl irgendwas davon kürzen zu können, ohne dass ich mir wichtige Details auslasse! Helft nem armen Einsteiger! Ich blick grad echt nicht mehr wo meine Fehler liegen... :/ Stellt euch einfach vor, der Post ist eine schöne Frau und ihr arbeitet euch langsam nach unten vor... ;) :P Die Standardsachen wie Schatzkiste etc. hab ich eigentlich schon durch; Santanas Sexismus-Schmöker les ich auch grad; also zur Sache... 1. Mein Alter Anfang 20 2. Alter der Frau 18 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca. 2 Dates 4. Etappe der Verführung Hmm...leichte Berührungen? Und wir waren in nem Café frühstücken; was weiß denn ich^^ 5. Beschreibung des Problems Hallo allerseits, erstmal ne kurze Vorgeschichte: Ich hab mich nach totaler Oneitis bei nem Mädl hier angemeldet, mich eingelesen, Ratschläge angenommen etc. Dann versucht meinen Arsch hochzubekommen und hab auf ner Party dann auch gleich eine angesprochen, die mir gut gefallen hat. Sie hat mir dann auch ihre Nummer gegeben und gemeint, dass wir mal was trinken gehen können. Ihre Freundinnen ham mich dabei die ganze Zeit blöd angeredet, von wegen mach dich nicht so ran etc.(hab eigentlich nur bissl geflirtet mit ihr^^), aber das schien ihr nix auszumachen. Danach war ich natürlich erstmal voll happy, hab mir gedacht jetzt gehts endlich mal bergauf und mir noch paar Ratschläge zu Dates geholt. Dann ham wirs leider erst paar Wochen nicht hinbekommen was zu machen, irgendwie hats dann immer doch knapp nicht geklappt. Sie ist ziemlich verplant und vergisst oft zurückzuschreiben etc. Wir haben u.a. Weihnachtsmarkt, Essen gehen, Shisha-Bar und Kino ins Auge gefasst. Irgendwann ham wirs dann mal geschafft, zusammen in nem Café zu frühstücken. War sehr schön, ham uns nett unterhalten und sie meinte, es hat ihr auch echt gefallen. Danach war ich mir nicht mehr ganz sicher, ob ich da Lust drauf hab, wenn sie immer so schwer erreichbar ist etc. Hab mich halt danach nur einfach hin und wieder gemeldet, wenn ich mal Zeit gehabt hätte (bins einfach angegangen, wie bei nem Kumpel; hin und wieder nachfragen, aber nicht nachrennen), meistens war sie nicht erreichbar, aber wenn ich sie mal am Telefon hatte, wirkte sie schon immer sehr interessiert an mir/meinen Hobbys/Studium etc. Ich hab dann irgendwann nachdems wieder mal kurzfristig nicht geklappt hat, einfach mal ganz offen gefragt, ob sie denn wirklich noch Lust hätte, sich mit mir zu treffen und sie meinte klar, sie will mich eigentlich unbedingt wiedersehen und sie mag mich voll und es tut ihr Leid, dass es so oft nicht klappt... :3 Ich bin Musiker und spiel in ner Metalband (jetzt bitte nicht den Langhaar-Klischeemetaller vorstellen :P ) und sie wollte dann sogar unbedingt mal zu nem Konzert von uns kommen, obwohl ich ihr offen gesagt hab, dass das sicher nicht ihre Musik ist; hat sie dann aber auch irgendwie verbockt :D Das mit der Musik schien sie schon echt zu interessieren, aber ich hatte bis jetzt keine Möglichkeit, da anzuknüpfen... Ich habs dann zwischenzeitlich auch bei ner andren versucht, damit ich nicht wieder in die totale needyness/oneitis verfalle. Bei der hab ich mich dann mit Kino fahren bisschen blöd angestellt und es wohl übertrieben. Jetzt ist sie wieder mit ihrem Ex zusammen; seis drum. Ich hatte dann doch wieder Lust mich mit der einen zu treffen und sie meinte dann, als mein Geburtstag vor der Tür stand, dass sie da gerne kommen würde. Leider war sie da auch wieder so verplant, dass sie vergessen hat nachzuschauen, wo ich überhaupt wohne. Man muss dazu sagen, dass sie nicht in meiner Stadt wohnt. Sie ist dann also ne Stunde hergefahren und stand dann am Bahnhof und hatte fast keinen Akku mehr! xD Irgendwann hab ich dann (mit dem schlechten Empfang im Keller) n paar SMSen bekommen, wie ihre Situation grad ist und hab mir dann voll Sorgen gemacht; ist natürlich ne scheiß Situation. Erreicht hab ich sie dann auch nicht mehr. Am nächsten Tag hat sich heraus gestellt, dass sie mir nochmal antworten wollte und dann ist ihr beim aussteigen ihr Handy auf die Gleise gefallen (!). Hat ihr zwar einer rausgeholt, aber das war dann hin. Freunde hat sie auch keine erreicht, also musste sie wieder heimfahren. Zumindest konnten wir drüber lachen, als sie das erzählt hat. Da dachte ich mir dann halt schon, dass sie das sicher nicht für jeden macht... Wir haben dann ausgemacht, dass wir in ner Woche (wären Ferien gewesen) wieder was machen können. Da war dann Valentinstag und ich dacht mir das wär süß wenn ich sie da anrufe; ab da hab ich sie 2 Wochen nicht erreicht. Hat auf keinen Anruf reagiert, SMS, Facebook, alles nada. Bin am Anfang noch einigermaßen ruhig geblieben und dann doch wieder in die Needyness reingerutscht; hab das dann aber bemerkt und versucht gegenzulenken und mir eingeredet, dass sie keinen Grund hat, plötzlich den Kontakt abzubrechen. Es hat sich herausgestellt, dass sie 2 Wochen Frankreich-Austausch mit der Schule hatte (sie dachte sie hätts mir erzählt). Wir ham dann ne Weile echt nett telefoniert, ich hab halt immer drauf geachtet, das wir etwa gleich viel reden und nicht immer nur einer. Hab sie auch immer bissl C&F mäßig verarscht, viel rumgescherzt, aber auch Interesse gezeigt (hab halt immer Schiss wieder in die Friendzone abzurutschen). Hat sich soweit sehr gut angefühlt und sie schien immer noch Interesse zu haben. Außerdem ist sie so eine von der pubertär-naiven und sehr schüchternen Sorte; man kann ihr leider nicht böse sein^^ (kann zum großen Nachteil werden, aber ich hatte zumindest immer das Gefühl, sie meint es ernst und ist wirklich nur so verpeilt). Gut. Ich hab mir dann vorgenommen, beim nächsten Mal (also drittes Mal wo wir uns sehen) nen KC zu versuchen, damit sich das nicht zu lang zieht und ich auch merke, ob sie dann wirklich noch Interesse zeigt etc. bevor sich das noch länger zieht. Muss dazu leider sagen, dass ich noch null Erfahrung hab mit Frauen und ich mir in Situationen, wo ich ne Chance hätte, nie traue mal was durchzuziehen. Bisschen Alkohol wär mir also (auch wenns hier nicht gern gesehen ist), recht lieb gewesen. Freunde ham mir dann dazu geraten, sie nochmal zu ner Party einzuladen; da wär bessere Atmosphäre, ich könnte ihr meine Freunde vorstellen und blablabla. Hier im Forum raten von Parties aber immer alle ab. Also hab ich einfach gesagt, ich würd mich gern demnächst wieder mit ihr treffen und wir könnten uns ja auf nen Kaffee treffen, oder Abends mal Essen gehe, sie meinte dann sie liebt Essen gehen und fänd das voll cool; außerdem würd ich in 2 Wochen ne Party schmeißen, wenn sie Lust hätte (hab also versucht ihr bisschen die Wahl zu lassen). Sie meinte dann, da würde sie gern kommen. Die Woche darauf haben wir nochmal telefoniert und da meinte sie, sie wär nächste Woche Dienstag oder Mittwoch vielleicht in der Stadt und dann könnten wir ja nen Kaffee trinken gehen. Fand ich cool, weil sie mir da endlich mal bisschen entgegen gekommen ist. So, ab hier wirds komisch: Ich wollte sie diesmal vom Bahnhof abholen; dachte ich schulde ihr was, da sie sich letztes Mal so verfahren hat^^ Hab dann ausgemacht, dass es am besten wär, sie um halb 8 dort abholen zu können; war okay für sie. Dann meinte sie "aber ich kenn da ja gar keinen" (hat sie beim letzten Mal schon gesagt). Ich hab ihr dann versichert, dass die alle echt nett sind. Später hat sie gefragt, ob sie noch ihren besten Freund und ne Freundin mitbringen kann. Dacht ich mir erstmal "Toll, Cockblock", aber hab mir dann gedacht ich kanns ihr ja schwer abschlagen und auch nachvollziehen, also hab ich gesagt sie kann die gern mitbringen. Ich hab sie dann auch bissl verarscht und gemeint "gibs zu, du hast nur Angst allein her zu kommen :P" und sie "haha, ja kann sein^^". Sie meinte dann, sie kommen jetzt doch erst gegen 9/10; okay passt. Dann meinte sie es sei jetzt irgendwie Schienenersatzverkehr und sie wär gegen 11 an der und der Haltestelle; ihre Freunde kommen doch nicht mehr mit, weil die sonst nicht mehr heim können. Hab ihr dann erklärt, wo sie hinfahren muss und gesagt ich hol sie ab. Hab sie dann dort mitm Fahrrad abgeholt (hatte dann schon bissl was intus) und sie zu mir gefahren. Mein erster Eindruck war, dass ich irgendwie bisschen mehr Euphorie erwartet hätte, nachdem wir uns so lang nicht mehr gesehen haben; vielleicht war sie aber nur wieder schüchtern. Dann meinte sie, sie sei die letzten Tage ziemlich erkältet gewesen und hätte auch Antibiotika genommen und kann deswegen nicht wirklich was trinken. Außerdem meinte sie, sie kann leider nur ne Stunde bleiben, weil sie am nächsten Tag um halb 7 (am Sonntag!) mit ihrem Vater frühstücken geht. Das dürfte auch noch gestimmt haben, weil ihre Eltern getrennt sind und sie am Wochenende oft was mit ihrem Dad macht. Aber in dem Moment, war ich dann halt erst mal ziemlich enttäuscht. Gut, wir sind dann in unsren Partykeller, den sie echt cool fand. In nem Nebenraum steht ein alter Flipper, mit dem wollte sie dann unbedingt spielen. Ich fands dann wieder schade, dass sie nicht mit mir zu den andren wollte. Ich hätt ihr halt gern gezeigt, dass die Leute echt cool drauf sind und sie keine Angst haben muss. Hab sie dann gefragt, ob sie irgendwas trinken möchte und sie meinte n Tee wär super, wegen ihrer Erkältung (war natürlich nicht das was ich meinte^^), also sind wir rauf in die Küche und ich hab ihr nen Tee gemacht. Dann meinte sie, sie hat voll Hunger und weil noch Teig rumstand, hab ich ihr nen Pfannkuchen gemacht. So. Dann kamen mein Cousin und ein guter Kumpel von mir rein, die beide auch Bescheid wussten über alles. Der Kumpel hat dann irgendwie n Gespräch mit ihr angefangen und es dann aber total übertrieben. Die sind irgendwie auf Bücher gekommen und haben plötzlich über Franz Kafka und deutsche Literatur philosophiert, während ich am kochen war. Fand das dann erst mal ziemlich seltsam. Der Kumpel von mir war leider dann auch schon ziemlich hacke (was ich nicht gemerkt hab) und hat einige blöde Sprüche in meine Richtung abgelassen. Ich hab natürlich versucht wieder ins Gespräch mit einzusteigen, aber sie hat mir irgendwie keine Beachtung mehr geschenkt und meinte dann sogar irgendwie "jetzt stör uns nicht, wir reden grad so schön". Dann war ich natürlich ziemlich angefressen; aus meiner Sicht kam das dann wie der seltsamste Flirt rüber (vor allem weil der Kerl null Peil von Literatur hat). Ich hab dann gemeint "hey willst du nicht mal den Pfannkuchen essen, der wird sonst kalt?" und dann meint sie auch noch "hmm, ich dachte du streichst mir den noch?". Das war mir dann zu blöd, also hab ich bisschen fassungslos gesagt, dass sie das doch bitte selber machen kann. Hab dann noch paar Mal gefragt, ob wir nicht wieder runtergehen wollen und hab versucht ins Gespräch einzusteigen; keine Reaktion. Also bin ich abgezischt. Ich war dann total aufgelöst und hab erst mal mit meinem besten Freund/Freundin geredet. Die meinten dann beide ich übertreib doch sicher wieder nur und sie kümmern sich drum. Erst ist meine Freundin rauf und hat groß verkündet, sie bringt die jetzt runter; kam nicht wieder. Dann mein Freund; kam auch nicht wieder. Dann bin ich rauf und er kommt mir mit nem total fassungslosen Gesicht entgegen und meint "Alter, das ist voll strange, die reden jetzt Französich miteinander!" Danach war ich einfach total fertig, weil das auf mich gewirkt hat, als wenn der mir sie grad ausspannt (obwohl er seit 2 Jahren ne Freundin hat) und ich hab mich verkrochen und zugeballert. War halt scheiße, weil ich mich in solchen Situationen dann nicht nur auf mein Gefühl verlasse, sonder auch auf das Urteil anderer und wenn 2 beste Freunde sagen, da ist was schief, dann dreh ich halt auch durch :/ Die beiden saßen dann irgendwann im nem Nebenraum und ham durchgehen Französisch gefaselt. Ich hab sie dann irgendwann drauf aufmerksam gemacht, dass sie ja früh fahren wollte und in 10 Minuten ihr Bus geht. Sie meinte dann paar Mal, ob alles in Ordnung sei und ich hab halt gesagt, dass alles passt, weil ich nicht wusste was ich sagen soll. Ne Freundin hat mich gottseidank davon abgehalten, sie noch zu begleiten und gleich zu fragen, was das grad sollte. Ich hab mich dann verabschiedet; war nix mit groß Umarmen und auf Wiedersehen sagen; ne Freundin musste dann auch zu dem Bus und ist mitgegangen. Am nächsten Tag war ich dann vollkommen down und stinksauer; hab dann am Nachmittag gleich mal mit dem Kumpel von mir telefoniert. Wir ham uns dann ne Weile gebeeft, diskutiert, dann wieder vertragen. Er meinte ihm wär das nicht so aufgefallen, dass das so rüberkam. Er hat wohl auch nicht gepeilt, dass ich ständig versucht hab, ihn in Richtung Party zu lenken. Außerdem wusste ich nicht, dass seine Mom Französisch spricht und er das deswegen gut kann. Und er wusste nicht mehr, dass sie da so drauf abfährt; auch wenn ich mir sicher war, dass ichs ihm erzählt hab. Nun gut, lässt sich nicht rückgängig machen. Er meinte auch, ich soll vorsichtig sein, weil er nicht das Gefühl hatte, dass das für sie irgendwie was besonderes war (war ich ja andrer Meinung) und dass ich ihr da halt nicht gleich was vorwerfen soll. 6. Frage/n So. Wie mach ich weiter? Sie hat letztes Mal ja wohl gemerkt, das bei mir irgendwas nicht ganz in Ordnung war und ich hab mich jetzt 4 Tage nicht gemeldet; kommt womöglich angepisst rüber… N Kumpel hat Folgendes vorgeschlagen: Ich ruf bei ihr an (sprech wenn nötig auf Band) und sag, dass es mir letztes Mal nicht so gut ging, weil alles ziemlich stressig war und paar Leute, die mir normalerweise helfen, nicht da waren. Außerdem hab ich zum Schluss dann einfach bissl zu viel getrunken und 2 meiner besten Freunde hatten Beziehungsstress, was ziemlich auf mich abgefärbt hat (bis dahin stimmt das auch alles!). Dann hätt ich vorgeschlagen, mich mal nen Nachmittag bei mir zu treffen und ihr was zu essen zu machen. Da hätten wir einfach mal unsre Ruhe und sie könnte sich nochmal unsren Keller etc. anschauen, was ihr ja alles echt gefallen hat. Dann könnt ich ihr auch mein Zimmer zeigen und z.B. wenn sie sich für mein Schlagzeug interessiert, könnte ich sie fragen, ob sie schon mal an nem Drumset gesessen ist und ihr das dann bisschen zeigen/sie mal spielen lassen etc. Dann könnt ich evtl. fragen ob sie noch Lust auf nen Film hat und ob sie noch was trinken will etc… Klingt das nach ner brauchbaren Idee? Alternative Vorschläge? Dann: Kann/Darf ich so Sachen direkt ansprechen, wenn ich was scheiße fand (wie das Gespräch)? Hier im Forum wird irgendwie oft empfohlen, Dinge, die ich bei Jungs halt direkt ansprechen würde, lieber nicht anzusprechen. Würde sowas nicht gehen, wenn ich ganz normal und ruhig (also nicht angepisst) mit ihr rede? Wo ist da die Grenze, wo man wirklich mal was klarstellen muss? Und mach ich das besser gleich, oder warte ich erstmal ein bisschen, auf die gefahr, das ich beleidigt wirke? Was mach ich wegen der schlechten Erreichbarkeit? Kann ich offen fragen, ob sie noch Bock hat sich zu treffen? Wie seht ihr denn die Situation allgemein? An sich hat sie ja wie gesagt auch einiges gemacht, was nicht ganz selbstverständlich ist. Aber es ist halt kacke, wenn sie so selten antwortet etc. Wie oft kann ich sie da anrufen/schreiben, wenn sie das angeblich wirklich nur nicht mitbekommt? Sie meint immer Whatsapp wär gut, aber das hab ich nicht und werds mir für sie auch nicht holen. Was mach ich da? Whatsapp ist ja das neue Facebook, wos dann gleich heißt „Waaas, du hast kein Whatsapp?! o.O“ Zeitfaktor? Ich kenn sie jetzt bald 4 Monate. Hier heißts immer „Attraction verfliegt nicht“, aber wie soll das weitergehen? Wenn sie jetzt womöglich auch noch im Urlaub ist in den Ferien, seh ich sie wieder 2 Wochen nicht, muss aber irgendwie noch den Mist mit der Party gradebiegen. Und dann wird’s sicher wieder schwer was auf die Reihe zu bekommen mit ihr. Hab halt gedacht, n KC könnte die Sache beschleunigen, aber da sie halt eben scheinbar echt sehr schüchtern ist etc. wird das wohl nicht ganz so einfach. Wie kann ich sie also dazu bewegen, auch mal mehr dahinter zu sein? Muss ich da auch irgendwann mal Druck machen? Bis jetzt bin ich halt immer bewusst gechillt geblieben, wenn sie wieder was vergessen hat oder so, anstatt sauer zu werden. Ansonsten: Wenn ich wieder in so ner Situation wie mit dem Gespräch bin: Muss ich da überhaupt „eingreifen“, oder soll ich sie labern lassen? Wenn ja, wie stell ich das am Besten an? Soll ich dann etwa so tun, als wenn ich Ahnung vom Thema hätte? Und die Hobbys: Ich dräng ihr ja meine Interessen auch nicht auf! Für sie ist Frankreich halt das Ein und Alles und dann noch das mit der deutschen Literatur…Ich kann beides ums verrecken nicht ausstehen! Ich hör ihr wirklich gern zu, wenn sie da eifrig von irgendwas erzählt, aber ich werd nicht nochmal für sie Kafkas Bücher lesen oder so… :D Hab hier mal das mit den Attention Hoops oder wie das hieß gelesen, also z.B. „sag mir 3 Sachen, die ich über dich wissen muss“. Könnte ich bei sowas anbringen, dass ich halt ein ehrlicher Mensch bin und ihr nichts vormachen will und dass ich nicht verlange, dass sie meine Interessen auch mag und ichs schade finde, wenn sie das scheinbar von mir (oder Jungs generell) erwartet? Ansonsten bin ich jetzt halt einfach sehr unsicher, weil sie so Sachen wie Kino fahren und die andren Standard Aktionen wahrscheinlich eher verschrecken würde. Was mach ich bei so nem schüchtern-naiven Mädchen, das auf ihren französischen Traumprinz wartet?! :D Bevor wieder wer mit Needyness rumheult, ich hab schon Alternativen und bin da auch an einer dran, aber sie interessiert mich immer mehr und ich will da nicht so schnell aufgeben! ;) Danke für das Erdulden dieses langen Posts und jetzt viel Spaß, werft mir ruhig wieder Sachen oder schlimmeres an den Kopf! :P
  23. Seid gegrüßt liebe Gemeinde ;) Vor einigen Monaten habe ich begonnen, mich in das Thema Pick Up einzulesen, und konnte bereits deutliche Verbesserungen wahrnehmen, vor allem, was das InnerGame betrifft. Selbst wenn ich es nicht irgendwann schaffen sollte, jedes Wochenende neben etwas Hübschen einzuschlafen, kann ich jetzt schon sagen, dass mir die Sache viel gebracht hat - Stichwort: Selbstwertgefühl. Nun zu meiner Frage: Ich habe schon einige Ratgeber gelesen, und in einem davon stand geschrieben, dass man das Thema Sex in einer Begegnung mit Frauen nicht anspricht. Es soll sich für sie so darstellen, dass 'von einem keine Gefahr ausgeht' und man später 'wie zufällig im Bett landet'. In anderen Threads aber habe ich gelesen, dass man eine aggressive sexuelle Ausstrahlung an den Tag legen soll. Also darf man doch Anspielungen, zweideutige Angebote, etc. anbringen? Soll man das sogar? Wäre über Aufklärung sehr dankbar!
  24. Hi. Ich werde oft für 25-30 gehalten, obwohl ich erst 22 bin. Einerseits könnte man das als Kompliment auffassen: Man wirkt viel reifer, als man ist, insbesondere im Gespräch. Andererseits denken z.B. HBs ja auch, dass ich älter bin, und ehrlich gesagt müsste ich mich schämen, wenn ich mit Ende 20 so wäre wie jetzt (untrainiert/dünn, asoziales Verhalten usw.). So gesehen wäre es ja eine Beleidigung, weil man in seiner Entwicklung stehen geblieben wäre. Schliesslich will ich mit 30 viel breiter/sportlicher und auch selbstständiger sein als jetzt (ist wohl klar!). Diese falsche Einschätzung stört mich nicht, aber ich habe die Sache noch nie genauer reflektiert. Schreibt mal, wie ihr so was wahrnehmt, insbesondere diejenigen unter euch, die es betrifft. Besten Dank. iPod
  25. Hi. Eine kurdische HB flirtet mit mir (ich stamme aus einem ähnlichen Kulturkreis - Comfort ist vorhanden). Eventuell ist es auch nur ihre Art, aber ich glaube, es ist schon mehr dabei. Neulich hat sie mich irgendeinen Quark gefragt, den sie sich selber hätte beantworten können. Nun weiss ich ja nicht, ob sie nen grossen Bruder hat, der mich später kastriert, wenn ich etwas mit ihr anfange. Zudem weiss ich auch nicht, wie ich eskalieren soll (also solange es nicht "offensichtlich" ein Date ist - da hätt ich kein Problem, aber irgendwie an der Uni eskalieren bis auf Umarmungen usw. find ich schon krass schwer). KINO findet von ihrer Seite aus statt (an den Händen/Armen), ich bin eher distanziert, was sie nicht zu stören scheint (aber eben - vielleicht ist sie mit jedem so "touchy-touchy"). Wenn sie mit mir redet, lächelt sie immer/strahlt. Vielleicht ist sie immer so. Vielleicht aber auch nicht. Soll ich einfach Klartext reden, dass wir gerne was "unternehmen" können, und auch fragen, ob sie einen Bruder hat, der mir die Eier abschneidet? Das würde ihr immerhin zeigen, dass ich ihre Signale genau verstanden und meine guten Gründe für meine Zurückhaltung habe. Und wenn sie positiv reagiert, hab ich doch freie Bahn. Andererseits hab ich eher die Erfahrung gemacht, dass Klartext und Sachlichkeit vieles versaut. Was würdet ihr tun? "Normal eskalieren" kann ich halt nicht, also nicht mehr als Umarmen. Auf nem Date wäre das kein Problem, denke ich. Das müsste aber auch (wenn auch nur konkludent) als solches "deklariert" sein, und in nichtprofessionellem Umfeld stattfinden. Das Hauptproblem ist hier, dass ich a) nicht eskalieren kann, unter anderem, b) wegen ihrer Herkunft und allfällig damit einhergehenden Schwierigkeiten. Idealerweise wird sie meine FB, ich bin aber nicht an einer weitergehenden Bindung interessiert.