ParaDoxon93

User
  • Inhalte

    60
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über ParaDoxon93

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.062 Profilansichten
  1. Hey TE, wie ging die Geschichte bei dir weiter? Bin in einer ähnlichen Situation und würde gern wissen, wie du damit umgegangen bist.
  2. Das erste wäre für mich persönlich natürlich scheiße, wir haben uns ja viel zeit zum kennenlernen gelassen und sie hat sich ja lange ein bild davon machen können ob wir zusammen passen. Gleiches gilt hier für meinen Teil.Diese Frage kann mir nur die Zeit beantworten, das weiß ich auch. Mein Bauchgefühl sagt mir aber dass sie die Beziehung unbedingt will. Ich werde die zwei Themen mal aktiv aber sensibel angehen und schau was dabei herauskommt.
  3. Richtig ja, angst vor konkurrenz schwingt für mich in einer monogamen Beziehung immer ein wenig mit. Viel mehr ist es jedoch der Punkt, dass ich gewisse Prinzipien habe von denen ich nicht abweiche. Unteranderem meine Meinung bzgl. Solcher Apps in einer LTR. Das letztere überwiegt hier, ich finde es einfach nicht angebracht. Das ist der Knackpunkt!
  4. Nö, gar nicht Ich suche Rat im Sinne von: Was würdet ihr in dieser Situation machen? Das hat mir bisher nur Markus beantwortet.
  5. Ich bin mir eben sicher, dass meine Freundin mich liebt und mich nicht bewusst provozieren will damit. Ich will diese Dinge nur geraderücken so schnell es geht. Deshalb suche ich hier um Rat!
  6. Hat jemand anders noch eine Meinung dazu, der denkt, dass diese Sachen durchaus ansprechbar sind? Konkret zu meinen Fragen. Ich finde das sind Dinge die man in einer Beziehung ansprechen kann.
  7. Nein. Natürlich nicht. Sie nicht. Nicht Sie. NIEMALS! Es passiert einfach so nebenbei, quasi per Zufall. Sie ist sich dem natürlich niemals nicht bewusst. Naja sie hasst Menschen die fremdgehen, egal welcher Art. Sie ist ein ehrlicher Mensch. Ich frage mich nur wieso sie diese Bestätigung braucht. Übernimm die Führung. Sie hat bereits am Anfang euer "LTR" die Regeln im Bett (und vermutlich auch woanders) aufgestellt, durchgesetzt und hält daran fest. Das war ein Test und du bist durchgefallen, mit Anlauf und so richtig mit Schwung. Wenn es für dich dazu gehört, hättest du es auch kommunizieren dürfen/sollen/müssen. Alles andere wirkt wie ein Baby. Lies dich ein, Stichwort Beta-Blocker. Und versuch es nicht mit "Gewalt". Auch dein Mädchen wird irgendwann einem Typen (oder mehreren) mal einen geblasen haben. Streich dir das Märchen mal gleich aus dem Kopf. Versuch es halt mit Humor, quasi so: "ja, okay, dann üben wir das jetzt: Mach den Mund auf. Braves Mädchen...usw." Blockt sie, ja meine Güte, gibt es eben keinen Sex mit dir. Sie verpasst dann was. Ok das stimmt wohl. Will sie nur nicht mit aller Gewalt dazu zwingen oO Halte ich doch für sehr kontraproduktiv. Ob sie Blasen schon probiert hat kann ich dir nicht sagen, vllt ja und es hat ihr halt nicht gefallen?!?
  8. Ich: 21 Sie: 18 Dauer der Beziehung: 2 Monate, kennen uns aber seit letztem Herbst Art der Beziehung: LTR Probleme: Sex, Lovoo Hey Leute, ich hab ein paar kleinere Probleme, die sich vielleicht auf die Dauer zu signifikanten Problemen entwickeln könnten. Bin nun seit 2 Monaten mit meiner neuen Freundin zusammen, passt soweit alles. Wir verbringen viel Zeit miteinander und versuchen uns so oft wie möglich zu sehen. Typische Verliebtheitsphase, möchte das an dieser Stelle nicht zu weit ausbauen. Sex gibt es genug, 3-4 mal die Woche, jedoch hab ich da kleinere Problemchen. Und zwar sind die, dass sie selber nie Hand anlegt und nicht bläst, mir sogar nichtmal die Klamotten auszieht. Selbst das muss ich alles machen. Finde das immer ein wenig plump sich selbst die Hose usw. auszuziehen. Das ist aber bereits seit dem 1. Mal so, also glaube ich nicht, dass es an mir liegt, jedenfalls hat sie mir gestern beiläufig erzählt, dass sie sich komisch vorkommt jemanden die Klamotten auszuziehen (Muss man nicht verstehen, hab das mal so im Raum stehen lassen). Beim Sex geht sie aber ziemlich ab und es gefällt ihr auch, fingern, lecken o.Ä. kein Problem. Jetzt die Frage: Wie kann ich diese Dinge denn ändern, für mich gehören diese eigentlich zu gutem Sex dazu? Das zweite Problem ist, dass meine Freundin die App Lovoo benutzt. Kennt mittlerweile jeder: Eine Plattform um "Neue Leute kennenzulernen". Sie geht damit sehr offen mit mir um. Sie liest mir öfter mal Nachrichten vor, ich kann sie lesen und verleugnet mich in Chats mit anderen Leuten nicht (Zumindest bei einem Fall den ich letztens mitbekommen hab). Sie weiß auch, dass Treffen, Handynummern austauschen usw. für mich eine Grenze überschreiten! Jedoch stört mich das ganze doch. Sie scheint sich nicht darüber bewusst zu sein was sie da eigentlich macht. Sie schreibt mit fremden Männern, die eigentlich nur eine Absicht haben. Für mich in einer LTR völlig unangebracht. Was bringt ihr das denn? Bestätigung? V.A. für was? Sie kann ja auch mit Bekannten schreiben. Ebenso hat sie vor ein paar Wochen erst wieder gesagt, dass die "App total bescheuert ist und es da keine guten Leute gibt, zumindest keine Männer" (Wortlaut von ihr, denke sie hat nicht nachgedacht was sie da geschrieben hat) Die App ist heute noch installiert! Ich will Sie einfach mal darauf ansprechen, dass mich das stört und v.A. was es ihr denn bringt dort aktiv zu sein? Jetzt die Frage: Was haltet ihr von solchen Apps in einer LTR und wie würdet ihr das Thema angehen ohne beleidigt zu wirken? MFG Para
  9. Wurde zwar alles schon gesagt, aber eine Sache hat sich für mich dennoch herauskristallisiert, das so noch nicht erwähnt wurde. Du misst ihr unterbewusst einen hohen Wert bei und machst sie zum Preis. Der solltest aber du selber sein. Dies hat sie vielleicht schon während der einstündigen Diskussion um das Treffen gemerkt. Diesen hinterlassenen Eindruck zu ändern stellt sich demnach als schwer heraus. Du merkst es bestimmt schon selber. Bisschen PDM und Hirnfick liest man aus deinen Posts heraus. Mir geht es ziemlich oft auch so, deshalb erkenn ich das in deinem Beispiel auch. Ansonsten wurden dir alle relevanten tipps schon gegeben. Grüße Manu :)
  10. Spielt primär gar keine Rolle was sie sie will oder denk. Wenn attraction und comfort vorhanden ist, dann probier einfach mal dein glück, wenn du an ihr interessiert bist.
  11. Ja deinen mund aufmachen, mit der zunge rythmisch gegen die backe drücken und mit deiner ganzen hand ein "o" formen und so bewegen als würdest du etwas in deinen mund schieben. Ihr dabei auch in die augen schauen. Ok jetzt ernsthaft: In der Finden und heranziehen schatztruhe gibts nen Thread "augenkontakt 101", der könnte für dich interessant sein
  12. Vielmehr ist die Frage ob sie überhaupt wahrnimmt, dass du Interesse hast. Nach dem Freeze hat sie doch indirekt investiert und du blockst ab. Ist aber gar nicht so schlimm, zumindest stehst du zu deinem Standpunkt und machst nichts was dir keinen spaß macht. An deiner Stelle würd ich ihr jetzt noch genau einen Datevorschlag machen. Lehnt sie diesen ab, dann fahr deinen Invest auf 0 zurück. Achja, ich weiß ja nicht wie du dich verhältst, aber wenn du es deutlich gemacht hast, dass du mehr als freundschaft will und sie ständig flaked würde ich schätzen, dass du in der Friendzone/orbit gelandet bist. (Sry für groß und kleinschreibung; bin mitm handy unterwegs)
  13. Vielleicht hat er wirklich in dein Verhalten Desinteresse reininterpretiert. Im Moment ist doch noch alles offen. Besonders wenn er eher schüchtern ist, kannst du ja durch dein Verhalten die Situation bewusst zu deinen Gunsten lenken. Wenn du weißt was du willst, dann hole es dir doch. Ich glaubr nicht, dass du ihn mit weiteren Invests verscheuchst, SOLLTE Interesse auf seiner Seite bestehen.
  14. Ob flake oder nicht. Denke du fährst am besten mit dem vorschlag von souul. Sollte sie gar nicht mehr investieren kannst du ja den ratschlag von fastlane umsetzen, schließlich hast du ja nichts zu verlieren
  15. Leute merkt ihr das eigentlich nicht? Ihr braucht hier nicht auf den TE haten. Das hier geht weit über die Beziehungsthematik hinaus. Das hat absolut nichts mit Oneitis o.Ä. zu tun. Der TE hat eine so tiefgehende psychologische Störung und eine eigene Realität, dass er nicht mal im Entferntesten dazu fähig wäre eure Ratschläge umzusetzen. Ich hab vom TE eher das Bild, dass er sich Daheim einen Schrein für seine Freundin gebaut hat und schon Pläne schmiedet, wie er sie am Besten einsperrt, ohne dass es seine Eltern mitbekommen. Wenn ich das schon höre läuft es mir eiskalt den Rücken runter. Er schiebt sein eigenes Leben an die letzte Stelle. Daran merkt man, dass dem TE hier in keinster Weise geholfen werden kann. Das Traurige an der Geschichte ist, dass er den gut gemeinten Rat zum Psychologen zu gehen wegen absolut fehlenden kognitiven Fähigkeiten gar nicht wahrnehmen KANN! Ich hoffe deshalb wirklich, dass seine Eltern die Notbremse ziehen. Viele hier haben es ja schon erkannt, dass er professionelle Hilfe brauch.