Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Attraction'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Start & Nutzerinformationen
    • Pickup Guides & FAQ
    • Aktuelles & Presse
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Lifestyle
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

506 Ergebnisse gefunden

  1. 1. Dein Alter: 37 2. Ihr Alter: 36 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 4 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Im Schnitt ca. 3 Mal 7. Gemeinsame Wohnung: Ja und nein (ich habe meine Wohnung noch, wohne derzeit aber seit 2 Wochen mehr oder weniger bei ihr) Hallo zusammen, ich hatte in einem anderen Thread immer mal wieder "Probleme" einer HB geschildert ("Konkrete Verführungssituationen"), die mittlerweile eine LTR geworden ist. Ich habe in der Zwischenzeit fast ihre ganze Familie kennengelernt und wohne mehr oder weniger schon bei ihr, habe aber immer noch eine eigene Wohnung. Problem: Der Sex ist super, zuletzt hatten wir 2x Sex am Samstag, da meinte sie, dass das letzte Mal schon zu lange her sei (Montag Abend) und dass der Sex wirklich richtig schön und geil wäre. Nun, wir hatten letzte Woche aber tatsächlich nur Montag (1x) und Samstag (2x) Sex, obwohl ich die ganze Woche bei ihr war. Dienstag war sie sehr spät (23:30) zurück, kann man durchgehen lassen. Aber wir haben es Mittwoch, Donnerstag und Freitag nicht geschafft, Sex zu haben, ebenso wenig gestern. Noch vor zwei Wochen hatten wir regelmäßig (so 2-3 Mal/Woche) morgens Sex, also bevor wir uns auf den Weg zur Arbeit machten. Das fiel letzte Woche flach. Ich frage mich woran das nun liegen könnte. Sie hat seit einiger Zeit extreme Rückenschmerzen, weswegen Sie auch zur Krankengymnastik geht. Ebenso immer mal wieder Bauchschmerzen, was ihre Lust auf Sex wohl hemmt. Oder sie ist halt müde, weil sie generell zu wenig schläft. Dennoch fand ich die "Ausbeute" letzte Woche schwach. Liegt es daran, dass sie die Besonderheit aufrecht erhalten möchte? Oder hat sie einfach weniger Lust? Sie hat ihre Pille vor 2 Monaten abgesetzt, eigentlich müsste sie deutlich mehr Lust haben. Sie kommt immer von sich aus zu mir, will mich küssen, Händchen halten, mich berühren, etc. Und wenn wir im Bett sind, griff sie normalerweise von sich aus zu meinem Schwanz und dann gings los. In der letzten Woche war das aber nur einmal der Fall (also dass sie Sex initiiert). Küssen, usw. macht sie immer noch sehr oft von sich aus ohne dass ich was machen müsste. Wenn ich die Initiative ergreife zwecks Sex, merke ich, dass sie zwar nicht abgeneigt ist, aber nicht so wie vorher will. Ich hab keine Ahnung, was los ist. Es ist so: Ich könnte und würde sie gern jeden Tag mehrmals ficken. Wie schaffe ich es denn, dass sie wieder öfters will? Einfach mal Invest zurückstellen und warten bis sie wieder auf mich zukommt bzgl. Sex? PS: Sie kann eigentlich nicht schwanger werden, bzw. es sei sehr schwierig meinte ihr Frauenarzt. Ich habe zudem vor 20 Jahren mal nen Spermatest gemacht und der Uro meinte, meine Spermienqualität und Anzahl der gesunden Spermien wären im Niedrigbereich (schon damals, also mit 17, will gar nicht wissen, wie das heute ist...). Es ist also quasi ausgeschlossen, dass sie schwanger ist. Sie hat vor 2 Monaten allerdings die Pille abegsetzt und seither die Regel nicht (kann wohl bis zu 6 Monaten dauern, hab ich gehört, normal ist aber nach 6-7 Wochen), ihr ist ab und an schlecht, sie hat weniger Bock auf Alkohol und ein permanentes Ziehen im Bauch. Sie will demnächst nen Test machen... 😱 Kann es evtl. auch daran liegen??
  2. Mein Alter 35 Alter HB 34 Anzahl Dates 6 + Etappe FC Problem: HB fängt an zu flaken und zu blocken Frage: Handlungsalternativen? Moin, mein aktuelles HB und ich haben bereits einige Treffen gehabt, die im Gegensatz zu vielen anderen Kennenlern-Phasen mit anderen Frauen, super problemlos, stets c&f und einfach easy verliefen. Der Kontakt war die ersten 3 Wochen ebenfalls ungezwungen, beinahe täglich ein paar kurze Mitteilungen, aber auch mal nen Tag Pause dazwischen, alles easy. Dann fing es im Grunde aus heiterem Himmel an. Sie fragte mich wann wir uns denn wiedersehen würden und ich schlug darauf einen Nachmittag (in der Regel arbeitet Sie nicht länger als 15 Uhr). Sie musste noch schauen ob das passt,war aber optimistisch. Datevorschlag kam meinerseits 2 Tage davor. Ich beließ es dabei und wollte abwarten bis sie Bescheid wusste und mir dies mitteilt, keine weitere Nachricht von mir also da die Ansage ja klar und deutlich war. Summa: Sie hat sich gemeldet, allerdings erst am Abend dieses vorgeschlagenen Tages alla: " Oh hey, das hat ja heute wohl irgendwie nicht so geklappt, bla bla laberrhababer.." Ich hatte zwischenzeitlich etwas anderes ausgemacht und hatte Ihr Nacht mitgeteilt, dass es kein Problem sei. So ein respektloses Verhalten hatte mich dennoch recht angekotzt und legte einen Mini-Freeze ein. Anhand ihrer Reaktion war ihr wohl klar, dass das nicht so ganz fein von ihr war. Okay, hatte ich dann eigtl abgehakt. Nun vor 2 Tagen wieder getroffen ( Wichtig: Sie hatte vorgeschlagen etwas zu unternehmen!!): Im Grunde war erstmal alles cool wie immer, auch wenn sie gleich zu Beginn sagte, sie ist heute nicht so Gespächig und nicht so gut drauf, ich soll das nicht auf mich beziehen bla...Waren einige Stunden tagsüber unterwegs bis wir irgendwann beide etwas müde wurden und aus der Stadt wieder gehen wollten. Dann stand im Raum zu Ihr zu gehen, sie überlegte etwas meinte dann aber, das wir das so machen können. Ich entgegnete, dass es wirklich okay sei wenn sie ihre Ruhe möchte und ich dann zu mir gehe, sie soll es nur sagen. Darauf hin, "nee wäre schön wenn du mitkommst". Ok. Auf dem Weg zu den Öffentlichen hat sie dann so angefangen: "Ach irgendwie...ist das cool wenn du mitgehst und ich so schlecht gelaunt bin?" Ich sagte, dass es so schlimm nicht sei mit ihr und es okay für mich wäre. Nochmals die Info an Sie, dass wenn sie alleine sein will es ruhig sagen kann, wäre kein Stress. Gleiches Lied:"Okay, dann gehen wir zu mir." Das ging dann noch 2-3 mal so in gleicher Art bis wir letztlich vor den Gleisen standen, sie mich den ganzen Weg dorthin mitgeschleppt hat und dann letztlich wieder anfing nur diesmal mit:" Ach, ich glaube das passt heute doch irgendwie nicht,oder?" Dann war es mir zu blöd. Ich sagte okay, dann gehe ich jetzt, verabschiedete mich super schnell und war weg. Super respektloses Verhalten wie ich finde. Nicht nur, dass sie Katz und Maus mit mir gespielt hat, unterm Strich hat Sie auch mit meiner Zeit gespielt (Wie schon ein paar Tage zuvor, als Sie das gemeinsame Treffen flakte). Das ging gar nicht. Am selben Abend bekam ich 4 Nachrichten mit hundert Entschuldigen sowie der Frage ob wir telefonieren können. Ich antwortete Ihr nicht. Tags darauf folgte eine "normale" Nachricht mit der Info, dass sie mich am Abend anrufen wird. Ich antwortete wieder nicht, es war mir schlicht zu blöd. Am Abend rief sie an, ich ging dann auch ans Telefon und wir telefonierten knapp 10 Minuten. Im Grunde entschuldigte Sie sich die ganze Zeit.Die Inhalte der Nachrichten tags zuvor griff sie auch nochmal auf, ich lies es unkommentiert, da ich sowas persönlich ihr gegenüber besrpechen möchte wie ich ihr sagte. Die Inhalte waren: Ich weiß nicht wie ich fühle / Habe Angst dich zu verletzen falls ich weniger empfinde als du / du bist immer so toll / Wollte heute keine Nähe Ich frage mich nun: War die Art und Weise wie sie sich die ersten 3 Wochen verhielt nur vorgetäuscht um sich besser darzustellen (Es lief alles super und gab keinen Grund für eine solche Wendung) und ist sie aber in Wahrheit eine LSE-Dramaqueen?? Ich hielt wie ich finde auch die komplette Zeit meinen Frame, wurde nicht im geringsten needy, anhänglich oder whatever. Es war schlichtweg ein lockeres und entspanntes kennen lernen, wie ich es nicht oft hatte. Da ich auf Ihre Frage ob man sich denn nun nochmal sehen oder ob es das nun war entgegnete, dass ich das noch nicht wisse, hat sie abschließend gemeint ich könne mir ja Gedanken darüber machen und Ihr Bescheid geben. Etwas blöd, da ich eigtl im Rahmen des FO nun nur noch reagieren wollte, aus dieser Aussage von Ihr kam ich dann aber am Telefon nicht mehr heraus und stimmte dem zu. Ich würde das Mädel, das ich die ersten 3 Wochen kennen gelernt habe gerne wieder sehen, das von zuletzt geht mir hart auf die Nüsse. Wie würdet Ihr vorgehen und wie bewertet Ihr das Verhalten? Peace
  3. Mein Alter: 22 Ihr Alter: 23 Anzahl Dates: unendliche viele, relevante Dates - 2 Etappe der Verführung: Sexuelle Berührungen Hallo zusammen, mein erster Beitrag hier und schon direkt eine „komplexe“ Frage. Vorab, verzeiht mir, wenn ich nicht immer die richtigen Begriffe verwende, bin in dem Game nicht wirklich drin. Es geht um eine Dame, die ich schon seit dem Schulalter kenne. Wir sind seither gute Freunde mit mehreren längeren Kontaktpausen. Seit 2 Jahren hat sie einen Freund, bei dem sie aktuell auch wohnt. Zwischen uns war schon immer eine gewisse Anziehung, die aber nie über „absichtliche Berührungen“ gekommen ist. Als sie Single war, hat sie einmal erwartet, dass ich den nächsten Schritt gehe, was ich aber nicht gemacht habe und sie darüber enttäuscht war, wie sie mir erzählt hat. Seit einigen Monaten sehen wir uns wieder häufiger und seit einigen Wochen meistens mehrmals pro Woche (Ausflüge, Essen gehen usw.) Bei unserem vorletzten Treffen kam es erstmals zu Küssen und sexuellen Berührungen. Sie hat jedoch ständig erwähnt, dass es „nur einmalig“ ist. Heute haben wir uns erneut gesehen und über das Thema geredet. Sie sagt, dass sie sich momentan fast wünschen würde, einen Grund zum Schlussmachen von ihrem derzeitigen Freund zu haben, es aber keinen gibt, weil es mehr oder weniger gut laufen würde. Es kam erneut zu Küssen und sexuellen Berührungen, mit der Einschränkung, dass ich mich nicht „daran gewöhnen“ solle. Nun ist die Frage, was ich in dieser Situation am besten tun soll? Seht ihr Möglichkeiten sie final von mir zu überzeugen? Ihr aktueller Freund ist etwa 5 Jahre älter, aber beruflich weit weniger (noch Student) erfolgreich, falls das eine Rolle spielt. Vielen Dank für eure Vorschläge!
  4. Hey, ich poste das mal hier, da wir noch keine Dates hatten und das hier besser reinpasst. Habe mir die Mystery Method durchgelesen und mit dem Wissen und Drang Frauen anzusprechen schaffe ich es mittlerweile 5 Frauen am Abend anzuspreche. Davor 0. Gestern hatte ich nur 2 Bier getrunken und wir standen in unserer Stamm Bar/Disco. Dort gibt es eine Tanzfläche und herum stehen Tische zum sitzen, die Musik ist nicht so laut wie in einer richtigen Disco, man kann sich noch unterhalten. Wir (25 Jahre) hatten mit paar Frauen geredet und später standen die zwei hübschesten Frauen (HB8, 22 Jahre) des Clubs ziemlich nah neben uns. Laut Mystery ja ein Zeichen für Attraction, also angesprochen. Entgegen meiner Erwartung hat sie mega gut reagiert und ist sofort auf mein Gespräch eingegangen. Sie meinte, dass heute viele komische Menschen unterwegs sein und das wir jetzt endlich mal normale Typen sein. Ihre Freundin hat in dem Moment schon mit den Augen gerollt und dumm in ihr Handy gestarrt und immer wieder dazwischen gefunkt. Mein Kumpel hat versucht sie abzulenken, aber sie war extrem angepisst (ihr Freund hat Stress gemacht). Aufjedenfall super miteinander gequatsch, Daumencatchen gemacht und allgemein haben wir uns gegenseitig viel berüht und gelacht. Nachdem ich mir ein neues Getränk geholt habe und kurz mit anderen gequatsch hatte kam sie zu mir und hat mich direkt an der Hand genommen und wieder zu sich gezogen. Dann meinte ihre Freundin sie müsse umbedingt zu ihrem Freund in einen anderen Club bla bla bla. Daraufhin gab SIE mir ihre Nummer und meinte dann wir können doch einfach mitkommen. Da wir eh weiterziehen wollten sind wir einfach mit. Auf dem Weg sind wir Arm in Arm gelaufen und im Club hätte ich sie dann locker küssen können. Der Freund ihrer Freundin und dessen Kumpel waren die Schiene schlechtgelaunte Machos mit Königskette. Diese haben dann die Frauen extrem vor uns isoliert. Also der Kumpel des Freundes hat "mein Mädchen" immer zu sich hergezogen, sein Arm um sie geschlungen, ihr Getränke ausgegeben etc. Auch wenn ihr Blick gesagt hat, dass sie das nicht möchte ist sie nach ein zwei Versuchen meinerseits immer wieder bei ihm gelandet. Ich bin nicht dieser offensive Typ Mann (entgegengesetzt zu dem, der sie die ganze Zeit hergezogen hat) und dachte mir halt dann, dass wenn sie wirklich kein Bock auf den hätte, würde sie ja nicht bei ihm bleiben sondern bei mir bleiben. Jede Frau kann ja nein sagen. Anstatt dann im Club "um sie zu kämpfen" haben wir noch andere Freunde von uns getroffen und ich hatte versucht weiter Frauen anzuquatschen, was ich aber nichtmehr gut hinbekommen habe. An der Gardarobe, als wir gehen wollten, kam sie dann plötzlich angerannt, hat mich umarmt und gefragt ob wir jetzt auch gehen. Ich meinte, dass wir jetzt auch nach Hause fahren (waren mit dem Auto da). Sie wollte dann das wir auf sie warten. Hab dann nur "jaja" gesgat und sind gegangen. Hatte das Gefühl, dass sie noch ein kostenloses Taxi rausschlagen wollte. Andrerseits hätte ich sie vielleicht auch noch gefickt nachdem ich sie zuhause abgesetzt hab. Aber in der Situation habe ich mich wie der absolute Beta gefühlt und wollte nicht der Typ sein zu dem sie am Ende hinkommt, nachdem sie mit anderen Typen im Club ihren Spaß hatte. Kann das alles schlecht einschätzen. Hätte ihr im Club um sie "gekämpft" oder einfach andere Frauen angequatscht? Sie war halt schon mein Typ Frau und da liegt wohl auch der Hund begraben. Warum gibt sie mir ihre Nummer, will dass ich mitkomme, wenn ich am Ende nur ein Lückenfüller war? Aber am Ende geht das mit den Frauen ansprechen immer besser und ich will jetzt aus dieser Erfahrung eben eine Lehre ziehen 🙂
  5. Moin liebe Leute 😄 Jetzt schütt ich mal mein Herz aus !! Ich bin jetzt ca. 9 Monate im Pick Up Thema drinne, da die Erfolge bei Frauen schon eher Glückstreffer waren, mich dieses Alleinsein krank machte und ich Blasen vom wixxen an den Händen bekam. Nun versuch ich nach einem Schicksalsschlag in der Familie mich komplett im Leben neu aufzustellen. Status quo war bisher: Für Frauen total uninteressant was Liebe, Beziehung oder Sex angeht. Viele hielten mich für "verrückt" aufgrund meiner Art. Das ich ein leichtes Alkoholproblem habe, hat mit Sicherheit jeder bemerkt, sowie dass ich mit meinem Leben ganz und gar nicht zu frieden war / bin. Ich hatte nie Kohle, Führerschein hab ich kurz vor meinem 30. Geburtstag erst gemacht. Durch meine Arbeit in der Gastronomie bzw. Hotellerie sind meine Freundschaften leicht zerbröselt, eher zu Bekanntschaften geworden. Zudem pendel ich seit 8 Jahren nun ca. 70 km zwischen Arbeitsort mit kleinem Zimmerchen und meiner eigentlichen Heimat. Mein Aussehen lässt sich eher so beschreiben, dass Mutter Natur bei mir offensichtlich einen Ausrutscher hatte. Spaß bei Seite. Ich bin - erst das positive - ca. 1,90 m groß mit irgendwas zwischen 93 und 98 Kg dennoch schlank, blond, mein Vollbart hat rote Nuancen, meine Augen sind grau. Aber und jetzt kommts, ich hab mittlerweile kaum noch Haare und dazu kein Gesicht oder Kopf für eine Glatze da Fluppohren, dann noch eine Behinderung am Auge (Karl Dall lässt grüßen, daher hatte ich ewig Probleme Menschen ins Gesicht zu schauen / wird aber im Laufe des Jahres noch optisch verbessert durch eine OP), dann noch meine Zahnlücken da ich stolz als Kind keine Zahnspange wollte, nun aber selbst operativ keine Änderung möglich ist. Jahre war ich halt da, gehörte dazu, wurde als Mensch geschätzt aber der Social Proof für Frauen war nie da, eher dachte sich die Frauenwelt folgendes: Ja, cooler Typ, macht sein Ding, aber sexuell nie im Leben. Oder auch: Mit Sowas kann man doch kein Sex haben, egal wie nett der ist. Dinge, die mich auszeichnen sind entweder nicht gut rübergebracht oder keine Ahnung was. Ich hab trotz meiner "Finanzschwäche" meine Familie mit einem Haufen Geld unterstützt, sodass für mich nicht viel übrig blieb, das habe ich aber auch gern gemacht. Ich bin seit 12 Jahren eine feste Bank beim Fussball und bin eher der Typ der in die Bresche springt um Gesellschaften, Vereine, Mannschaft, Familie usw. aus der Scheiße zu retten, als mich an denen zu bereichern. Da ich nun mich nicht mehr finanziell um meine Familie groß kümmern brauch, das Elternhaus mit Mietswohnungen übernommen habe und mein eigenes Männerabenteuer lebe, wo selbst Architekten und andere Handwerker usw sagten, sie seien sicher, das ich das alles packe und dafür brauch man aber Eier brauche, will ich aus dem Social Proof Status rauskommen um auch attraktiv für Frauen zu sein. Ich seh mich mittlerweile ganz woanders. Mein Selbstbild sieht folgenderweise aus: Ein Mann, außerlich wie ein Wikinger, blond, Vollbart, klar, die Augen, Zähne und Haare... Aber ich hab mich im Job so bekannt gemacht, dass ich überall von Leuten mit Geld, Einfluss etc. voll akzeptiert werde und gerne gesehen bin. Ich bin eine Bank im meinem Job und meiner Stelle, kaum etwas im Hotel kann ohne mich laufen. Ich hab trotz Komplikationen mit der Übernahme des Elternhauses sofern alles im Griff, hab endlich meinen Führerschein und ein Auto, mein Alkoholproblem ist auch fast erledigt, ich hab mich von meiner Weltanschauung gewaltigst geändert und bin wesentlich weiser geworden und kann mich über viele Dinge mit Menschen unterhalten und meine Meinung zählt starkt und wird oft erfragt, selbst bei politischen Themen und eigentlichen Gegnern meiner Weltanschauung wird meine Meinung erfragt und akzeptiert. So lange Rede kurzer Sinn, es ist ja schon spät.... 😉 Ich kann nicht verstehen, wie ich Social Proof und Attraction bekomme mit dieser Vergangenheit, dass ich als mehr wie der Nice Guy durch geh und mich auch Menschen auf der Ebene der Sexualität erkennen, akzeptieren die mich schon ewig auf dieser Looser Ebene kennen, wobei ich mich schon dermaßen geändert habe. Wegziehen steht nicht zur Debatte, da ich hier nun mein Häuschen habe, und an meinem Arbeitsort super Bekanntschaften habe und mich auch auf der Arbeit sehr wohl fühle! Es ist etwas konfus geschrieben ich weiß, aber es war halt spät und mir brannte es einfach auf der Zunge das mal zu erfragen an die Experten !!! Vielen Dank im Voraus!
  6. 1. Mein Alter : 24 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 24 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Petting, single status Hallo, Seit 2 Monaten bin ich Single und hab direkt ne neue HB kennen gelernt. Seit dem ersten Date ist sie jeden ihrer freitage von der Arbeit in meine Stadt gefahren. Eskalation hat gezogen aber nur für fummeln und blowjob. Grund, sie hat schmerzen Frauenartzt tests waren zwar alle in ordnung doch sie hat keine lust auf sex in allgemeinen behauptet sie. Hab diverse Maschen probiert bsp: Sie:,, ich mag nicht'' ich:,, ich auch. will nur kuscheln heute ist kuscheltag'' (übrigens auch aus diesem Forum, geile Ausage) und weiter eskaliert. kam direkt wieder block. Problembeschreibung: Sie ist sehr einversüchtig kontrolliert öfters mein Handy wen ich schlafe etc. doch die hat selbst Kontakt mit anderen Typen, Handy klingelt, Dating app lovoo und und... hab ihr die Grenze gezeigt das ich sie nicht mit 200 Typen teile. Solang sie meine Lippen berührt und wir nicht miteinander durch sind hat sie nichts da zu suchen. Sagte ihr Entweder du löscht Lovoo sofort oder lösch meine Nummer. Sie sagte ist ok. Sie überschritt die Grenze erneut, benutzte die app (laut online status). Ich sage ihr bei ihrem nächsten mal online gehen erneut lösch meine nummer. Sie gibt ja zu sie schreibt mit typen aber sie trefft sich nicht mit denen, sie kommt jeden freien Tag zu mir und sie möchte meine Prinzessin sein und ich soll ihn lösen..,,was lösen?'' Den Knopf in Ihrem Kopf. Wie kann ich dieses game meistern? habt ihr eine Ahnung was die damit meint? Knopf? Meine einschätzung demnächst zu nexten komplett. Ihr game spiel ich nicht mit. Danke für eure Antworten. bin gespannt.
  7. hans95

    Sichtlicher Erfolg

    Hallo Leute, ich will mich erstmal bedanken. Seit dem ich mich hier eingelesen habe und auch einen generellen besseren Blick in die Welt der Frauen bekommen habe, läuft es einfach brilliant. Ich war auf eine Feier eingeladen, überwiegend Damen. Ich kam mit einer Bekannte, daher schonmal eine Dame zum Reden. Also mit besagter Bekannte geredet, und irgendwann angefangen andere Mädels mit einzubinden. Man merkt einfach förmlich, dass die Frauen dann automatisch den Fokus auf mich gelegt haben, sie halten das Gespräch am laufen, lachen haben Spaß, der Fokus lag trotzdem bei mir. An diesem Punkt bin ich der Meinung sie (Bekannte) wurde attracted. Die Bekannte wurde irgendwann touchy, Berührungen etc. waren plötzlich normal, ich gab ihr aber auch diese Berührung zurück. Schenkte ihr aber nie die Aufmerksamkeit, es blieb alles non verbal, das Gruppengespräch war führend. Irgendwann allein erfuhr ich viele Sachen, Beziehungsstatus, was sie sich wünscht etc. dabei habe ich das Thema niemals angesprochen ich nickte ihr zu und lies sie reden, ab und an zugestimmt und gut ist. Sie war btw. nicht die einzige interessierte, und das bemerkte die Bekannten auch. Im Laufe des Abends wurde ich dann geshit testet bis zum abwinken von der Bekannten. All die Themen und Punkte die sie angesprochen hatte, wurden reihenweise abgerufen. Sie versuchte mich mit anderen Männern Eifersüchtig zu machen, sprach dann plötzlich über andere Jungs etc. Natürlich diskret. Und was hab ich in der schule PU gelernt? Ignorieren und mit anderen Frauen beschäftigen, kommt von selbst die Frau. Es kam dann so und e voila. Bestanden und lay. Deswegen danke an euch alle, die die Schatztruhe gefüllt haben, die einem dem Kopfwaschen und helfen. Punkte wie attraction aufbauen in Gruppen, wie Frauen sich bemühen mich zu bekommen, wie ich einen shit test bestehe etc. All das wäre nicht möglich, wenn ich mich nicht eingelesen hätte und ihr keinen content gepostet hättet. Danke.
  8. Hallo Leute, ich betreibe seit 5 Wochen intensives direct Streetgame mit ca. 200 Approaches in der Summe. Ich habe keine AA mehr, achte bewusst auf mein äußeres Erscheinungsbild und kann meinen Opener selbstbewusst und klar kommunizieren. Habe bereits einige NC geschafft und Instant-Dates gehabt. Ich stoße nun auf folgendes Problem: Das HB ist zu Anfang des Approaches fast in jedem Fall offentsichtlich attracted - im Laufe der Unterhaltung habe ich allerdings das Gefühl, dass der Vibe stirbt, da ich die Konversation wie ein AFC, ohne Plan, führe und Fragen stelle, welche überhaupt nicht zum Direct-Game passen. Somit vermassel ich mir die HBs welche neutral gestimmt sind. Frage: Gibt es einen Leitfaden für die Struktur des Gesprächs nach dem Opener? Danke - Governator
  9. So liebe PUA's, Zu allererst einmal ein Hallo, habe mich soeben hier neu angemeldet, nachdem andere Foren irgendwie "tot" sind. Es folgt ein weiterer "Hilfe-Thread" ^^ Ersteinmal zu meiner Person: 34Jahre jung, in guten bis sehr guten finanziellen Verhältnissen, nicht unbedingt dumm wie Brot , tteilweise mit einer recht eloquenten Ausdrucksweise (unbeabsichtigt). Die HB 7+ 26 Jahre jung, Verkäuferin mit wenig Lebenserfahrung, last Boy ein Narzist, der Sie als Fuck-Body auf Abruf hielt. Es kam, wie es kommen sollte, sie verliebte sich bis über beide Ohren in Ihn^^. Er lies sie fallen.... Holte sie zurück, lies sie wieder fallen etc.  Situation:  Wir lernten uns kalt kennen ohne jegliche Absichten. Es gab zwar immer wieder EC, den ich sogar teilweise als eideutig beurteilen würde.  Irgendwann, aus einer Wette resultierend, in der sie sich mir quasie für 4 Monate verschrieb, wurde sie meine "SUB" (Heisst, sie musste meine sexuellen Forderungen erfüllen, was sie sogar dann tat! Ich war sehr überrascht)  Parallel war immer wieder der "Stecher" im Spiel, was mir das Leben erschwerte. Aber ok, war ja nur "Spiel" insofern war es mir relativ egal. Irgendwann kam dann die Message, dass sie das so nicht weiter könne und den Vertrag brechen muss. Natürlich in der Hoffnung, dass wir weiter Freunde bleiben können ^^ - Natürlich sicherte ich es ihr zu, mit den Worten "ich habe dir versprochen, dass du meine Kleine bist und das ich auf dich aufpasse und daran halte ich mich. Ich bin aber nicht deine Beste Freundin!"  Ab da war schluss mit dem "sexuellen Kontakt"... Blieben aber befreundet. Als der "Stecher" sie nun wieder fallen ließ und sie in eine tiefe Gefühlsduselige Leere stürzte, war ich da. Ich "Zwang" sie fortan jeden auch nur halb freien Tag nach draussen zu einer vielzahl an Aktivitäten etc.   Es kam, wie es kommen musste! ^^ Ich verlor meine Attraction und wurde needy! Wir schauten uns einen Film an, sie kuschelte sich an mich. Schön... Am nach ten Tag der Flake! "sie könne das nicht, sie hätte noch Gefühle für den Stecher.... Usw. Next.... Nein doch nicht... Sie meldete sich doch wieder und der tägliche Kontakt ging weiter. OHNE kuscheln. Ihr unzug stand an, und ich tat, was jeder Needy tun würde, ich tat ALLES! dachte mir wahrscheinlich, sie wird schon sehen, was sie an dir hat! ^^ - 4wochen später, wir sehen uns wieder einen Film an, wir kuscheln wieder... Ich massiere sie, jedoch nicht weiter, da sie blockte. Am nächsten Tag das sbe Spiel. Am nächsten Tag waren wir gemeinsam auf ner Party bei Freunden von mir, wo wir auch übernachtet haben. Trotz massiven Alkoholeinfluss auf beiden Seiten kein Sex. Sie schlief nur auf mich gekuschelt. Dann wieder Flake... Am nächsten Tag unnahbar. Scheiße ich ahnte was kommen musste... Tags darauf "entführte ich sie zum Essen und wir sprachen erheitert über alles mögliche. Durch meinen Fehler wurde das Gespräch fachlich. Es ging nun um uns. Sie sagte dass sie immer noch auf den Stecher steht (trotz über einem monat KEINEN kontakt zu ihm) und sie sowieso nicht versteht, warum ich alles für sie tue, und dass ich so undurchschaubar sei. Ob es die Möglichkeit gäbe, dass ich mich in sie verliebt hätte. Was ich verneinte, aber dann (natürlich war das dämlich) meinte, dass ich drüber nachdenken müsse. Sie offerierte mir im dem Atemzug, dass ich nicht ihr Typ sei, sie mich aber als Freund nicht verlieren will! -   Das geht mir jetzt natürlich richtig gegen den Strich, zumal ihre Typen vor dem Stecher alle aussahen wie ein Sack mehl^^ Ok, also abstand, soweit es geht bei gleichem Freundeskreis, attraction aufbauen, mit anderen Frauen flirten etc. Zusätzlich ihre Mitbewohnerin installiert, in meinem Team zu sein! (sowieso eine meiner Freundinnen) parallel also vorbereitung durch frauengesprache, wo die HB allerdings dasselbe sagt wie sie auch zu mir gesagt hat.  Nun heute, deswegen die Dringlichkeit: wir haben heute Abend ei. EVENT, wo wir die halbe nacht gemeinsam auf ner decke sitzen werden. Lange geplant und karten gekauft, wie soll ich mich verhalten, ohne es wieder fachlich zu machen? Wie attraction (wieder) aufbauen? Nice guy oder bad boy? Zu ihr, sie ist mehr der "verschlossene typ" eher devot... Ich bedanke mich im Vorfeld für hoffentlich viele Antworten und entschuldige mich für das Fehlen der entsprechenden Fachtermini. 
  10. Hallo Leute, ich bin hier seit einigen Jahren schon stiller Mitleser. Ich habe hier schon viel mitnehmen können und in manchen Threads Situationen hervorgefunden die mir schon selbst passiert sind. Zu meinem Problem: Ich versaue eine Verführung immer wieder selbst. Ich weiß nicht genau an was ich arbeiten soll: Innergame? Outergame? Routinen? Auszug einiger Beispiele aus den letzten 3 Jahren: 1. Ich sitze im Zug, ein HB8 lächelt mich an und hat die Kopfhörer drin. HB zieht Kopfhörer raus und fängt schüchtern ein Gespräch mit mir an. Wir befrienden uns auf Facebook, sie schweigt vier Wochen dass sie einen Freund hat (mit dem Zusatz an mich: Es läuft aber nicht so). Ich beschließe mit ihr befreundet zu sein. HB besucht mich öfters und will sich mit mir "betrinken". HB will unbedingt dass ich sie massiere, zeigt mir ihren neuen BH (so siehst du mich ja auch im Freibad). HB sagt nach 4 Treffen irgendwann direkt: "Meinst Du nicht wir sollten mal ne Nummer schieben?". Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich massiere sie, sie dreht den Kopf zu mir, ich mache nichts. Auf die Frage mit der Nummerschieben lächle ich nur. Ihren neuen BH finde ich Klasse aber lenke dann darauf dass unsere Getränke alle sind und wir kurz neue holen sollen. 2. Ich gehe zum Optiker und mache einen Sehtest. Ich brauche eine Brille. Die Verkäuferin sucht die Brille mit mir aus. Sie zeigt mir ein paar Modelle und will mir unbedingt diese zum Nulltarif andrehen, sie meint: Ihnen steht die Nulltarif Brille sowieso, da brauchen wir nicht unnötig Geld ausgeben. Ich ziehe die Brille an und schaue in den Spiegel und sage: Man sehe ich scheiße aus mit der Brille. Verkäuferin: Die Brille steht Ihnen richtig gut und außerdem sehen Sie richtig gut aus (mit Augenzwinkern). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, total verlegen und sage: Sie wollen doch nur verkaufen aber danke für das unehrliche Kompliment. Sie: Ich bekomme 1. keine Provision und 2. würde ich dann schon eher zu Armani greifen wenn es ums verkaufen gehen würde. 3. Ich sitze in einer Bar. Seelenruhig surfe ich im Pickupforum und trinke meinen Longdrink, morgens um 10:00 Uhr Jacky Cola. Bedienung, eine HB9. Bedienung bringt mir das Getränke und streicht sich mit der rechten Hand durch ihr Haar und ist sichtlich nervös. Ich schaue HB an und frage ob sie gut geschlafen hat oder wieso sie so nervös sei?! HB: Mir geht es gut (mit einem verlegenen Blick auf dem Boden). Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich, ignoriere HB total und trinke und trinke und trinke und irgendwann sagt HB richtig genervt und sauer. ICH WÜNSCHE DIR DNAN NOCH EINEN SCHÖNEN TAG, ICH HABE JETZT SCHICHTWECHSEL (nach 4,5 Std in der Bar). Obwohl ich mit HB gar nicht gesprochen habe, nur eben bei der Getränkebestellung. 4. Ich suche für meine geschäftliche Tätigkeit ein Produkt, welches nur sehr weniger Hersteller anbieten, meist kleine Firmen. Ich finde einen Hersteller und die Chefin auf der Website sollte so 32 sein (geschätzt). Ich rufe dort an und informiere mich darüber, etc. Chefin (HB8 lt. Bild auf Website) spricht 45 Min mit mir am Telefon. mit dem Hinweis: Sie haben eine sehr angenehme Stimme :). ICH: Also gut dann würde ich das Teil bestellen zu den Konditionen auf der Website (1.700,00 EUR). Chefin: Das geht nicht! Ich mache für sie 1.300,00 und lacht. ICH: wow, danke, womit habe ich das verdient?! CHEFIN: Sie klingen so sympathisch und ich könnte noch einmal ne Stunde mit Ihnen am Telefon sprechen. Am Telefon sprachen wir irgendwann gar nicht mehr über das Produkt. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich ignoriere ihr Kompliment aber bedanke mich für den Preisnachlass. Sie sagte, melden Sie sich mal wieder. Ich ignoriere und bedanke mich für das Gespräch und melde mich nie wieder. 5. Ich sitze am Bahnhof. Irgendwann spricht mich eine HB7 an, die neben mir saß. Wir reden über die Verspätung des Zuges und irgendwann bietet sie mir eine Zigarette und ein Red Bull an. Ich nehme dankend an und rede eben auf freundschaftsebene mit ihr. HB sitzt irgendwann schief auf der Bank, so dass ihr Knie mein Knie berührt und erzählt mir dass es mit ihrem Freund nicht läuft und er ein Versager ist. Dann meint HB: Du bist nicht gerade schlank. ICH: egal, habe mich echt gehen lassen (mit einem lachen). HB: Naja, es gibt Fettsäcke und es gibt hässliche Fettsäcke. ICH: Da hast du recht. HB steigt mit mir in Zug, muss allerdings vor mir raus und einen Anschlusszug nehmen mit 30 Minuten Wartezeit. HB fragt mich während der Zugfahrt, was genau sie machen muss, damit ich mit ihr aussteige und sie mit mir gemeinsam auf ihren Zug wartet und ich einen Zug später nehme? ICH: Gar nichts. Ich habe wirklich keine Zeit aber danke für dein nettes Angebot. HB: Ich kaufe dir Zigaretten (weil meine leer waren) und wir gehen kurz was essen? ICH: Netter Versuch, ich bin doch nicht käuflich. HB: Dann will ich aber wenigstens deine Nummer. ICH: Wenn du mich nich nervst okay. HB lacht und streckt mir ihr Handy hin. HB schreibt sofort und ich schrieb zurück und wir unterhielten uns über alles mögliche. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich frage nicht nach einem Treffen. Bin eher desinteressiert gegenüber ihr, jedoch habe ich eigentlich Interesse? 6. Ich schreibe ein HB8 an über Facebook. Die kam eben bei Vorschläge und sah echt heiß aus. HB schreibt: Kennen wir uns? ICH: nein, jetzt schon ;) - Ich texte mit HB zwei Tage, wir tauschen Bilder und Nummern. Ich und HB telefonieren 2 mal. Beim 3. Telefonat (welches 2 Std ging), finde ich HBs Amtung komisch und ihre Stimme auch. Ich frage sie, ist alles okay bei Dir? HB: Ja, alles gut. Mir wir immer nur so warm wenn ich mit dir telefoniere. HB fängt an sich zu fingern und fordert mich auf: KOMM JETZT SOFORT ZU MIR (nachts um 1) UND FICK MICH BITTE RICHTIG DURCH UND BLEIB BITTE das Wochenende über bei mir. ICH: Ich muss morgen meine Mama zu ihrer Freundin fahren. Mein Verhalten bzw. meine Unsicherheit: Ich wollte sie gerne layen. Wir hatten ca. 2 Wochen Kontakt, ohne Treffen. Ich kam mir irgendwie billig vor, nur weil sie meine Stimme toll fand und meine Art wie ich mich mit ihr unterhalte muss ich ja nicht herhalten als Bock. Genau das ging mir durch den Kopf - verbunden mit meiner Unsicherheit. Ich kann hier noch mit etlichen Beispielen weitermachen. Vordergründig mag sich das alles wie ein Luxusproblem lesen, ist es nicht! Warum? Ich bin in den Situationen so dermaßen überfordert, dass ich es einfach ignoriere und keinen Ton sage bzw. gar nicht auf diese Aussagen eingehe. Bei den HB´s kommt das nicht als "schüchtern" an, sondern eher als Ablehnung. Eigentlich will ich diese Frauen alle kennenlernen, nur ich traue mich einfach nicht. Ich bin ein richtiger Angsthase, auch wenn man das anhand meines äußeren Erscheinungsbildes gar nicht erkennen kann. Ich weiß absolut nicht warum das so ist, ich hatte schon Lays, ganz klar, auch Beziehungen. Meine letzte LTR lief mir 6 Monate hinterher und wurde erst beim 3. Date von mir gelayed. Ich bin einfach nur unsicher und brauche so viel Bestätigung der Frau damit ich mal eskaliere und KINO fahre. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein HB8 auf mich steht, weil ich mich selber eher als Durchschnitt bezeichne (Aussehen). Alle meine Ex-Girlfriends meinten: Du stellst dein Licht unter den Scheffel, in allen Lebensbereichen. Frage: Was genau verbirgt sich hinter meinem Problem? Kann mir jemand erläutern, woran ich arbeiten sollte? Und wirklich: Ich freue mich zwar über die Bestätigung (welche ich nicht verinnerlichen kann, ich suche dann Gründe, warum ein HB das sagt) aber ich bin einfach nur überfordert und unsicher.
  11. Liebe Freunde des gepflegten Flirtens, folgender Sachverhalt: Mittwochabend (also vor 2 Tagen) war ich auf einer Veranstaltung und habe beim nach Hause gehen eine Hostess angesprochen. War von Anfang an ziemlich locker und witzig, war selber erstaunt von mir was für ein cleanes Game ich gefahren habe. Sie ist 22 Jahre, studiert und optisch mind. eine HB8. Wir haben dann zusammen die gleiche Bahn genommen. Kurz bevor wir einsteigen wollten, kam ein Bekannter, der auch auf dem Event war (wir hatten uns zuvor schon gesehen). Er saß sich zu uns und wir unterhielten uns zu dritt ziemlich witzig über alles Mögliche. Das er dazu kam, war Fluch und Segen zugleich: Auf der einen Seite musste ich ein etwas flexibleres Game fahren und auf der anderen Seite ist er echt locker und lustig drauf, sodass das im Social Proof mit Sicherheit sehr gut angekommen ist. Ich habe Sie dann kurz bevor ich aussteigen musste nach Ihrer Handynummer gefragt und Direkt anklingeln lassen. Daraufhin entstand folgender Chatverlauf: https://ibb.co/VJ1V2nh https://ibb.co/92gvHrD https://ibb.co/hCJmV4G https://ibb.co/7v6mRf9 Ich würde mich sehr für Euer Feedback freuen. Wieso schreibt sie nur so kurz? In der Bahn war sie mega attracted und hat total viel von ihr erzählt... Was ist los mit der? Was kann ich tun? Danke Euch!
  12. -
  13. Dem anonymen Pickup Artist gewidmet... Es ist ein offenes Geheimnis - für sehr viele PUAs, die zum Teil seit Jahren in der Community herumgeistern, zu Lair-Treffen gehen und sich jeden Tag stundenlang gigabyte-weise Seduction-Material reinballern ist der Prozess der Verführung einer Frau die reinste Folter. Die Ansprechangst überwinden, die richtigen Worte finden, das Gespräch am laufen halten, die richtige Strategie für die Eskalation finden - JEDE Phase der Verführung ist mit brutalem Stress verknüpft und kostet unglaublich viel Energie. Und das obwohl man alle Tricks auswendig kennt und nach allen erdenklichen Theorien längst im Sex-Valhalla sein müsste - was einen besonders hart trifft... WHATTHEFUCK?! Der Körper reagiert irgendwann auf diese Energieverschwendung und schützt sich vor dieser allgegenwärtigen kognitiven Dissonanz. Er macht Dicht und suggeriert Deinem Bewusstsein, dass Du das Ansprechen nicht nötig hast - was sich in der totalen Motivationslosigkeit widerspiegelt, dieses Spiel weiter zu spielen und Frauen anzuquatschen. In der Tat höre ich immer wieder solche Dinge wie: "Ich habe keine Ansprechangst, ich kann mich nur nicht motivieren, auf die Frauen zuzugehen, die mich interessieren". Und so verkommt die Kunst der Verführung für die meisten zur Vermeidung SÄMTLICHER Anstrengung. Die Suche nach dem "Ficken-Knopf" beginnt: Ein mystischer Knopf, den man anstatt des Ansprechens drückt, so dass Frauen sich selbst abschleppen (und vielleicht sogar sich selbst bumsen, denn diese unnötigen, eintönigen Körperbewegungen kosten ebenfalls Energie), während man daneben steht und fröhlich pfeifend und die Vorfreude auf die ganzen Likes genießend seinen Lay-Report ins Smartphone reintippt... Ja, manchmal dramatisiert der gute alte Ra ein bisschen, aber es ist tatsächlich so - immer wieder bekomme ich Fragen wie: "Ich will nicht daten, ich will nicht quatschen, ich will nicht anrufen / texten, ich will einfach auf eine Party gehen, ein Mädel (natürlich das geilste von allen) mitnehmen (zu mir oder zumindest aufs Klo) und nachdem sie sich dann bei mir auf Knien für die göttlichsten 1,5 Minuten ihres Lebens bedankt hat entweder das Gleiche mit einer anderen HB (unter 10,1 kommt nichts in Betracht) wiederholen - oder eben noch ein bisschen Playstation zocken, bevor ich voller Stolz auf mich selbst einschlafe. Sag mir, wie ich das machen kann." Solch originellen Scherzkeksen empfehle ich dann meist, sich in die Schlange direkt hinter all den anderen 3,5 Milliarden Männern anzustellen und "Harry Potter" zu lesen. Freunde, vergesst nie, dass Verführung in erster Linie ein Riesenspaß ist - wenn man es RICHTIG macht. Denn dann siehst Du auch die entsprechenden Resultate. Und die besten (und schnellsten) bekommt ihr mit dieser Geheimtechnik, die ich in diesem Video beleuchte. Viel Spaß und haltet die... Ohren steif. Geheimtechnik: Frauen schnell und ohne Aufwand verführen Ra
  14. Verehrte Genossen, hier kommt für euch ein brandneues Video. Immer wieder stelle ich fest, dass angehende PUAs Gespräche mit Frauen meiden wie der Teufel das Weihwasser. Sie lernen buchregalweise vorgefertigte Sprüche, die sie im entscheidenden Moment vor lauter Aufregung trotzdem vergessen und anstatt das Gespräch zu genießen brechen sie in Stress aus, den sie nicht sonderlich lange aushalten - weshalb sie nach einer Weile sämtliche Attraction verlieren. Was WIRKLICH wichtig ist beim Gespräch mit Frauen und wie Du mit ihnen so redest, dass sie nicht genug von Dir bekommen können... Hier ein paar spontane Gedanken dazu: Hoch lebe das Licht, Ra
  15. 1. Mein Alter: 26 2. Alter der Frau: 22 3. Art der Affäre: Affäre 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? - NEIN 5. Dauer der Affäre: 3 1/2 Wochen 6. Qualität / Häufigkeit Sex: 4x 7. Beschreibung des Problems?: Ich fasse mal kompakt zusammen: wir treffen uns jetzt seit 3 1/3 Wochen (TInder-Date), haben uns fast täglich gesehen, (15x), sie konnte Ihre Finger nicht von mir lassen, stundenlang rumgemacht, übernachtete bei Ihr bis JETZT - und jetzt kommt's: Nach dem Sex hatte ich Ihr mitgeteilt, dass ich Gefühle für Sie habe, Sie könnte es aber nicht erwidern. Danach wollte ich sie küssen und sie drehte Ihren Kopf. Danach meinte Sie plötzlich, sie würde es jetzt nicht mehr wollen und mich nicht mehr sehen wollen. 8. Frage/n Habe es leider zu spät gecheckt, dass es wohl ein absoluter Abturner ist, wenn man seine Gefühle als Mann zu einer Frau äußert, wenn sie sie nicht erwidert. UND JETZT die FRAGE: KANN MAN DAS RUDER NOCH RUMREISSEN, TROTZ des Gesändnisses oder ist die ATTRACTION jetzt für immer verloren? Sie sagte: "[...] dass wir uns erstmal nicht mehr sehen" - das wird jetzt erstmal ne längere "PAUSE" oder wahrscheinlich nur ein anderer Begriff für "GAME OVER" (oder?)
  16. Hey ich bin relativ neu hier, ziemlich unerfahren und möchte auf jeden Fall was ändern. Hier mal die ausführliche Situation: Ich: 27 Sie: 23 HB8 Anzahl der Dates: eigentlich nur 1 richtiges, danach so 7 weitere Treffen Ich sollte kurz erwähnen, dass ich noch keine Beziehung hatte. Hatte zwar schon Dates aber mehr ist nie passiert. Sehe zwar nicht schlecht aus, aber irgendwie sexuelle Anziehung aufzubauen bzw. Körperkontakt liegt mir null. Bin da viel zu schüchtern und man merkt das dann auch. 1. Date vor knapp 3 Monaten: Haben uns online kennengelernt, ein paar Tage geschrieben und dann ne Woche später in einer Bar getroffen. War alles sehr nett, haben viel gequatscht, uns gut unterhalten aber keinerlei Körperkontakt gehabt außer bei der Begrüßung und Verabschiedung. Paar Tage später habe ich ihr dann geschrieben, dass ich es sehr schön fand, sie nett und attraktiv ist, bei mir jedoch kein Funken übergesprungen ist. Sie hat mir auch zugestimmt. Sind dann aber weiterhin im Kontakt geblieben und haben alle paar Tage mal geschrieben. Redeanteile waren eigentlich gleich verteilt und von mit ging genauso viel aus wie von ihr. Nach zwei, drei Wochen meinte Sie dann, ich könnte ja mal vorbeikommen zum GNTM schauen :D. Hab ich dann auch gemacht. War auch wieder sehr lustig, aber ist halt nichts passiert. Haben dann wirklich einen Monat jeden Tag geschrieben, was wir gerade machen und so weiter. Dazwischen war ich dann fast jede Woche einmal da zum Fernsehen. Beim dritten Mal hab ich dann auch mal Körperkontakt gesucht und den Arm um sie gelegt, sie hat dann ihren Kopf auf meinem Bauch gelegt und ich hab ihren Kopf gekrault. War vielleicht so 15 Minuten, dann war sie auf Toilette und hat die Position wieder gewechselt. Ein Treffen danach wieder bei ihr auf der Couch hab ich zwischendurch auch mal direkt gefragt ob wir kuscheln sollen. Ich weiß das war sehr bedürftig. Ich muss auch dazu sagen, dass sie in dem Monat wo wir so intensiv geschrieben haben auch mal geschrieben hat dass ihr Bett so leer sei, sie jemanden zum Kuscheln bräuchte und ich ja auch mal bei ihr übernachten könnte. Konnte an dem Tag aber leider nicht und an nem anderen Tag konnte sie nicht. Hatte dann ein, zwei Wochen später nochmal gefragt aber da konnte sie bzw. wollte sie vielleicht auch nicht mehr. Jedenfalls ist bei den Treffen eigentlich nie was passiert, haben uns immer nett unterhalten, viel gelacht und ich hab mich wohl doch ein bisschen in Sie verguckt. Irgendwann nach diesem Monat intensiven schreiben und den fast wöchentlichen Treffen kam von ihr aber nicht mehr viel. Kaum noch Fragen,und von sich aus hat sie mich dann auch nicht mehr angeschrieben. Hab sie dann nochmal nach einem Treffen gefragt und sie meinte sie sagt mir die Woche noch bescheid. Da kam aber nichts. Hab dann meinen Mut zusammen genommen und ihr geschrieben, dass ich sie mag, sie gerne weiter kennen lernen möchte, mir es sehr schwer fällt den ersten Schritt zu machen und ich die Chance dazu ja schon bestimmt verpasst habe. Daraufhin kamen nur zwei Sätze, dass sie zur Zeit mit sich genug beschäftigt ist, keine Beziehung möchte. Sollte vielleicht noch erwähnen, dass Sie auch weiß dass ich noch keine Beziehung hatte und in Richtung Körperkontakt sehr unbeholfen wirke und mich nicht traue. Das hat sie mir auch irgendwann mal mit einem Zwinkern geschrieben, dass man das schon merkt. Auf jeden Fall hab ich dann nachdem sie mich quasi abgelehnt hat den Kontakt eingestellt und ihr nicht weiter geschrieben. Vorher hab ich jedoch dann noch den Fehler gemacht und geschrieben dass ich gerade auch noch nicht genau weiß ob eine Beziehung dass richtige für mich wäre und gesagt, dass sie sich melden kann wenn sie was machen will. Nach einer Woche hat sie mich dann angeschrieben und gefragt wie es mir geht. Hab dann ganz normal nett geantwortet und haben ein paar Zeilen geschrieben. Ne Woche darauf hat sie mich wieder angeschrieben und mir erzählt dass sie ihre BA bestanden hat. wieder ein bisschen geschrieben ein Tag und Ende. Woche später hat sie mir zum Geburtstag gratuliert und nen Tag danach gefragt wann ich denn mal Zeit hätte. War dann ein paar Tage später bei ihr. Haben uns super verstanden, uns viel erzählt und so weiter. Wirkte aber 100% freundschaftlich. Paar Tage darauf fragte sie mich wie mein Wochenende war und so weiter. Generell fragt sie halt immer als erstes wenn sie mich anschreibt, aber irgendwelche Rückfragen kommen eigentlich nie wenn ich was erzähle. Auf jeden Fall haben wir dann wieder geschrieben den Tag und sie meinte ich könnte ja morgen vorbeikommen wenn ich Lust hätte. War dann wieder da und das selbe wie vorher. Ich weiß dass ich schon viele Fehler gemacht habe, ihr viel zu viel geschrieben habe, nicht eskaliert bin als ich die Chance hatte und so weiter. Seitdem ich halt vor einem Monat ihr geschrieben habe dass ich sie mag usw. und den Kontakt eingestellt habe schreibt sie mich halt alle paar Tage mal an und hat ja auch schon wie beschrieben zwei Mal selbst nach einem Treffen gefragt. Hab seitdem auch versucht nicht mehr sofort zurück zu schreiben, weniger zu schreiben und einfach nicht mehr zu investieren als sie es tut. Mag sie wirklich gern und fühl mich sehr wohl bei ihr, aber hab halt keine Ahnung wie ich wieder anziehend wirken kann. Die Anziehung war ja mal da von ihr sonst hätte sie ja auch nicht damals gefragt ob ich bei ihr übernachte usw.. Hab halt auch leicht das Gefühl dass sie mir dann nur mal schreibt, wenn sie wieder Aufmerksamkeit braucht und sowas. Sie hatte sich ein paar Wochen vor unserem ersten Date auch von ihrem Freund nach vier Jahren getrennt weil er ihr zu nett war. Das fiel ihr wohl auch nicht einfach meinte aber zu mir dass sie keinen ja sager will sondern auch jemanden der nicht alles tut was sie will usw. So einer bin ich auch auf keinen Fall, bin auch oft anderer Meinung als sie. Versuche sie schon die letzten male immer mal ein wenig zu necken oder mit irgendwas aufzuziehen um die Anziehung wieder aufzubauen, aber da ich kaum Erfahrung habe bringt das nicht viel. Und jetzt einfach bei einem nächsten Treffen zu eskalieren seh ich als keine gute Idee. Sie weiß halt was ich empfinde, dass es mir schwer fällt usw. Keine Ahnung vielleicht spielt sie auch nur mit mir, weil sie genau weiß dass ich immer direkt bei einem Treffen zustimme und sowas aber sobald wir zusammen sind ist das alles halt sehr harmonisch. Nur muss ich dringend was ändern, weil ich danach immer in ein kleines Loch falle und mir das auf Dauer nicht gut tut. Hoffe ihr seid jetzt nicht abgeschreckt vom vielen Text, fand es nur wichtig jedes Detail zu erzählen. Schon mal vielen Dank für eure Tipps.
  17. Du bist ein Traumtänzer. Deine Ziele und Wünsche sind fernab der Realität. Du bist so wie du bist und das kannst du nicht ändern. Du bist halt ein lieber, netter Junge. Irgendwann wirst du bestimmt eine Freundin finden. Ich mag dich echt, aber ich empfinde nichts für dich. Es liegt nicht an dir. Bleib einfach so. Vielleicht geht es dir genauso wie mir und du hast diese Sätze schonmal gehört. Eines Tages gelangst du an einen Punkt, an dem du zwei Optionen hast. 1. Option Du gibst auf und gibst den Zweiflern Recht. Du lässt dein Leben fortan vom Schicksal bestimmen. Option 2: Du verhälst dich wie ein Mann und zeigst massive Action. Aber fangen wir doch von vorn an. Wer bin ich? Hi, mein Name ist Dreamer und ich bin 27 Jahre alt. Ich bin Student und arbeite nebenbei. In meiner Freizeit gehe ich auch noch zum Fitness, wobei ich dies in letzter Zeit eher vernachlässigt habe. Ich bin von Natur aus eher der stille Typ. Ich denke über alles nach, meistens viel zu viel. Trotzdem habe ich einen relativ großen Freundeskreis. Dort hab ich aber auch das Gefühl, dass ich eher der Außenseiter bin. Was Frauen betrifft, hatte ich schon immer meine Schwierigkeiten. Ich hatte noch nie eine Freundin. Das lustige bzw. traurige an der Sache ist, dass ich relativ gut aussehe. Ganz auf den Kopf gefallen bin ich aber nicht und habe schon ab und zu meine Dates und auch ca. 2 Lays im Jahr, mal mehr mal weniger. Für den ein oder anderen mag das jetzt vollkommen ok klingen, mich fickt es aber einfach innerlich. Ständig vorgehalten zu bekommen man sei nicht gut genug tut auf Dauer sehr weh. Am Anfang dachte ich immer das Aussehen wäre alles. Aber nein langfristig kommt man damit auch nicht weit. Man layed vielleicht schneller und die Leute kommen auf einen zu, aber wenn man dann nicht mit der Persönlichkeit punktet, haben die Leute kein Interesse mehr. Ich befasse mich nun seit ca. 6 Jahren mit PU, mal mehr mal weniger. Ich war viel unterwegs, sowohl alleine als auch mit anderen PUAs. Ich habe viele Erfahrungen gesammelt und konnte bis Heute einiges erreichen. Aber ich bin trotzdem nicht zufrieden und will mehr! Um zum Anfang des Posts zurückzukehren: Ich entscheide mich für Option 2! Von nun an werde ich noch härter an meinen Zielen arbeiten. Ich will nicht in ein paar Jahren sagen was wäre doch wenn ich es versucht hätte. Ich bin meines eigenen Glückes Schmied und es wäre doch gelacht wenn ich nicht auch Erfolg bei Frauen haben könnte. Was mich aber genau dazu bewegt hat, jetzt noch ambitionierter vorzugehen, dazu komme ich noch ein anderes mal. Wohin möchte ich und über was schreibe ich? Ich möchte euch an meinen Gedanken bezüglich Pick Up teilhaben lassen. Vorallem möchte ich euch auf meinen Weg mitnehmen, der hoffentlich dahin führt, dass ich erfolgreich mit Frauen werde. Ich möchte jemand sein, der jederzeit locker mit Frauen sprechen und flirten kann. Jemand, den man gerne um sich hat und der für gute Stimmung sorgt. Mein Ziel ist es nicht nur mit Frauen zu schlafen, sondern eine langfristige Bindung einzugehen. Denn das fehlt mir bisher noch. In den letzten zwei Wochen war ich nahezu jeden Tag draußen um an mir zu arbeiten. Ab Morgen möchte ich anfangen, euch über meine aktuelle Entwicklung zu berichten. Das war es jetzt erstmal von mir, ciao!
  18. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter: 21 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: super, ständig! 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt Meine LTR ist noch sichtlich in den Kinderschuhen. Ich approachte sie vor 5 Monaten im Daygame, ich hatte zu der Zeit noch andere, sie verzauberte mich aber so, dass es mehr oder minder schnell zur LTR kam, und ich gar keine Lust mehr auf die anderen HBs hatte, die ich zu der Zeit am Start hatte. Man muss dazusagen, dass sie studiumsbedingt relativ neu in meiner Großstadt war, und grade dabei war, sich einen social circle aufzubauen. Dementsprechend gab ich ihr auch viele Freiräume. Ich nahm sie öfters mit zu meinen Freunden, und sie integrierte sich super. Auch sie nahm mich mit zu einigen ihrer frisch gewonnen Freunde aus dem Studium. Allerdings machte sie auch öfters etwas alleine, war über 2 Ecken wo eingeladen, wo sie selber niemanden kannte. Das empfand ich auch als ihr gutes Recht, dass ich nicht überall mitkommen muss, und sie mich nicht jedes mal fragte. Sie erzählte mir dann öfters dass sie mit, nennen wir ihn mal "A" essen ist, oder A Geburtstag hat, sie da eingeladen ist, oder sie mit A heute zu Freunden geht. Sie erzählte mir auch, dass sie schon bevor wir uns kennengelernt haben, mit A ein paar Tage im Urlaub zsm war. Da A einen, für mich zumindest Frauen Name hatte, dachte ich immer es handele sich um eine Frau. Irgendwann im Gespräch kam dann aber, dass es ein Typ ist. Ich war zwar etwas stutzig, weil sie ja mit ihm im Urlaub war, andauernd zu zweit essen geht etc. Ich dachte ja es handele sich um eine Frau. Ich machte allerdings kein Drama, sprach zwar mit ihr darüber, dass ich dachte es wäre eine Freundin, thematisierte das ganze aber nicht mehr, und wertete es eher als etwas witzig, obwohl ich die Nummer mit dem Urlaub, und auch dem jetzt weiter vielen Kontakt, schon komisch fand. Besagten Herrn lernte ich übrigens auch nie kennen. Sie beschrieb mir A weiterhin als einen einfach guten Kumpel. Es gab dann Tage, da kam sie Samstag abends zu mir, wir schliefen 2-3x miteinander, verbrachten tolle Stunden, sie ging dann am späten Sonntag nachmittag. Ich verbrachte den Tag dann nur noch mit vorbereiten meiner Woche, dann bekam ich von ihr Snapchats aus der Bahn, mit Jeans, schicken Sachen, Lederjacke, ich fragte nur "wohin gehts noch"? Eine Antwort bekam ich erst am nächsten Morgen, sie war noch mit A zum Essen verabredet.. In diesen Momenten verstand ich die Welt nicht mehr. Wie kann man so tolle Stunden haben, und danach direkt mit einem Orbiter essen gehen, hä? Und das in der absoluten Verliebtheitsphase. Nach 3 Monaten LTR. Am nächsten Tag machte ich zum ersten Mal den Mund auf. Dass mir das nicht passe, mit dem Essen gehen andauernd, und warum sie mir A denn nicht mal vorstelle. Sie reagierte vergleichsweise locker, meinte der wäre nur ein Kumpel, er wäre halt wie eine gute Freundin für sie. Das Gespräch verflachte so. Nun zum interessanten Teil. Sie wollte 2 Wochen nach Asien reisen mit A. Das hatte sie mir zu Beginn der LTR schon erzählt. Damals bin ich aber wie s.o. davon ausgegangen dass A eine Freundin von ihr ist, und sagte nur, dass ich das super finde. Nun rückte besagte Reise immer näher, und ich hatte daran ja gar nicht mehr gedacht. Sie eröffnete das wieder bei mir, und da ich ja jetzt mehr über A wusste, fand ich das gar nicht mehr so cool mit den 2 Wochen Asien. Im Gespräch kam auch ans Licht, dass A bei einem namhaften Unternehmen arbeitet, 27 ist, und sie als Lebensgefährtin bei seinem Arbeitgeber eingetragen hat. Daher auch die Reise vor unserer Beziehung. Es kostet wenig, bzw auf Standbykosten, für den Arbeitnehmer, seine Familie und Partner etc. In mir schüttelte es sich. Das konnte ich nicht mit mir vereinbaren. 2 Wochen mit einem Orbiter, den sie scheinbar nur ausnutzte, dann im selben Bett etc. Das konnte ich nicht. Ich eröffnete das Gespräch damit, ob er schwul sei, oder was das denn alles soll. Sie verneinte. Sie hätte ihn durch Freunde kennengelernt, er wollte anfangs etwas von ihr, sie hätte ihn jedoch gefriendzoned damals, und seitdem wäre das auch nie wieder ein Thema gewesen. Ich dachte mir "oh girl, deine Weltsich", aber gut. Ein Streit entfachte. Sie wollte unbedingt diese Reise antreten, warf mir Dinge an den Kopf wie, "ich könne sie nicht besitzen, ich würde ihre Freunde schlecht reden, Beziehung heißt nicht, dass man sein Leben so komplett einschneiden muss, sie würde niemals was mit ihm anfangen, ich solle doch mal Selbstbewusstsein haben." Ich verstand die Welt nicht mehr, ich wollte nach 3 Monaten jetzt nicht schon alles hinwerfen, aber es sah mir schwer danach aus. Sie enschied sich zu fliegen, scheinbar, denn keiner meldete sich mehr beim anderen. 4-5 Tage war Funkstille, ich meldete mich auch nicht mit einem "Guten Flug" bei ihr. Dann meldete sie sich plötzlich, dass ich mich freuen könne, der Urlaub sei abgesagt. A sei krank geworden, und sie hätten keinen Platz im Flieger bekommen, was auch immer, es war mir relativ egal. Ich antwortete darauf nichts. Jetzt textet sie mich zu, warum ich so kalt sei, sie wolle mich sehen etc. 9. Fragen an die Community Für mich ist das Ding durch. Sie stellt ihr temporäres Bedürfnis nach billigem Urlaub, über mein Wohlbefunden. Ob sie dort wirklich was ihm ihm gehabt hätte, darum gehts mir erstmal nicht. Reagiere ich über? Kann man so jemand eine "zweite Chance" geben? Findet ihr Urlaube oder sowas in solchen Konstellationen ok? Sollte man da eher auf Vertrauen zum Partner plädieren und ihm eine schöne Zeit wünschen? Ich habe mich um Umkehrschluss mal gefragt, wenn eine gefriendzonte Trulla mich einladen würde, und meine LTR hätte ein Problem damit, würde ich doch niemals das auf Zwang machen wollen... Oder kann man da Mann und Frau nicht über einen Kamm scheren. Danke!
  19. 1. 33 2. 26 3. 1 4. Leichte, absichtliche Berührungen 5. Vor rund fünf Wochen schloss sich ein HB via einer Internet-Gruppe für Freizeitaktivitäten wiederum meiner Gruppe für ein Event an. Der Abend war recht lang, sie fragte nach meiner Telefonnummer und erkundigte sich in welchem Verhältnis ich zu HB Nummer 2 stehe. Es war also Interesse da. Dummerweise folgte dann eine Zeit, in welcher ich ziemlichen Stress auf der Arbeit hatte (7-Tage-Woche, Überstunden …). Als wir irgendwann einen Termin für ein Treffen hatten (an welchem sie ebenfalls weiterhin großes Interesse zeigte!), musste ich absagen. Dann war auch sie zweimal eine Woche außer Landes … Während dieser ganzen Zeit schrieben wir vielleicht einmal in der Woche und sie kommentierte auch zwei, drei Mal meinen WhatsApp-Status. (Ich war so eingespannt, dass ich gar nicht realisiert habe, was für eine Frau mir da gerade durch die Lappen geht …) Insgesamt also eine absolut beschissene Logistik! 👎 Inzwischen waren circa drei Wochen vergangen. Auf eine meiner letzten Nachrichten habe ich länger auf Antwort gewartet, ehe sie für ein erstes Treffen unter vier Augen zusagte (die Attraction war offenbar schon geschwunden): Besagte Zusage kam nämlich erst nach rund sieben Tagen und zudem in einer Samstag-Nacht, was ich als ungutes Zeichen empfunden habe: Wahrscheinlich hat sie gerade im Club einen Korb bekommen oder irgend sowas.😉 Das Treffen selbst verlief nicht schlecht, ich habe sie hin und wieder berührt und wir philosophierten über allerlei gemeinsame Freizeit-Aktivitäten. Allerdings war von vornherein klar, dass sie nach 1,5 Stunden wieder gehen muss. Auf meine Nachricht nach dem Date kam keine Antwort mehr. Und das dritte Treffen, welches wir bereits beim zweiten andachten, ließ sie platzen – wenn auch aus nachvollziehbaren Gründen. Seitdem habe ich nichts mehr geschrieben! 6. Es ist mir klar, dass das Interesse abgeflaut ist. Was könnte ich wann schreiben, um hier noch was zu retten?
  20. Wie bekommt ihr ein gesundes Mittelmaß zwischen Attraction und Comfort hin? Woran macht ihr fest, ob zu viel Comfort/zu wenig Attraction vorhanden ist und umgekehrt bzw wie beugt ihr dem vor? Wie haltet ihr da die Waage? Gibt es überhaupt "zu viel" Attraction? Ich gehe aktuell fast nur auf Attraction und fahre damit auch eigentlich ganz okay. Bei zu viel Comfort und deepen Gesprächen mit Mädels habe ich manchmal Angst in die Freundschaftsschiene abzurutschen bzw zu viel Comfort aufzubauen. Wo sind da die Grenzen? Habt ihr irgendwelche Tipps, wie man das Ganze optimiert?
  21. 1. Dein Alter: 18 2. Ihr Alter: 16 3. Art der Beziehung (monogam ) 4. Dauer der Beziehung: 3Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 1Woche 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Anfangs guter Sex der immer besser wurde 2-4x pro Woche,seit zwei Wochen nur 1x Sex pro Woche und weniger Motivation ihrerseits 7. Gemeinsame Wohnung?: Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Die Beziehung intensivierte sich in den ersten 2 1/2 Monaten sehr. Etwas was sich mit der Zeit änderte war der Invest ihrerseits, sowie meiner. Meiner nahm zu, ihrer sank. Ein Beispiel: Anfangs verschob ich Treffen oder konnte sie gar nicht wahrnehmen und dies aus dem Grund, dass Fitness und Schule mehr Priorität hatte als sie. In dieser Zeit lief es auch am besten. Dazu kommt, dass ich mich auch regelmäßig mit weiblichen Freundinnen traf, was ebenfalls mit der Zeit abnahm. Dennoch war ich ein guter Freund und schenkte ihr eine schöne Zeit. Wie gesagt veränderte sich dies im Laufe der Beziehung, aber in den ersten 2 1/2 Monaten nahm es kein drastisches Ausmaß. Jedoch kam es durch diese Veränderungen dazu, dass ich sie auf meine Priorität 1 setzte und sie hingegen öfter ihre beste Freundin mit zu den Treffen nahm oder keine Zeit hatte, dazu kam auch, dass sie meinte dass wir in der Öffentlichkeit uns nicht mit Zunge küssen sollen weil sie solche Pärchen hasse. Ich vernachlässigte Fitness und meine Freunde um mehr Zeit mit ihr zu verbringen. Sie sagte in der Zeit in der es gut lief Sachen wie z.B, dass sie vor mir 1 Freund hatte den sie wirklich liebte und der sie veränderte, aber auch drei Beziehungen nach ihm in denen ihr die Typen egal wurden und sie sehr kalt zu ihnen war. Da hatte ich natürlich bedenken (obwohl es war wahrscheinlich nur Drama war oder ? ), aber sie sagte, dass es bei mir anders wäre und dass sie nicht mehr ohne mich könnte etc. Wir machen einen Sprung zu dem 5.07, also ziemlich genau nach den 2 1/2 Monaten Beziehung zu ihrem Geburtstag. Ich investiere wirklich viel in die Geschenke und sie sagte, dass wir uns an ihrem Geburtstag nicht lange sehen können weshalb ich um 0 Uhr bei ihr war und ihr die Geschenke überreichte. Sie freute sich, aber Sex hatten wir nicht (obwohl wir es bei jedem Treffen bei dem es die Möglichkeit gab hatten bisher). Ich dachte mir nichts und wir sahen uns am Abend bei ihrer Überraschungsfeier wieder. Sie war erfreut und hing auch Anfangs bei mir doch später wollte sie ohne mich und mit ihren Freunden nach Hause gehen. Ich zeigte mich nicht verärgert. Am Tag danach schrieb sie mir wieder süß, aber ich machte unnötige Spiele und antwortete nicht. Dies rächte sich und wir hatten einen Streit am Telefon und über Whatsapp. Ich möchte euch das Drama ersparen, weil es meiner Meinung nach keine Bedeutung hat und einfach nur Drama ist, jedoch möchte ich, dass ihr die Situation begreift und mir sagt ob das wirklich Drama war und wie ich hätte handeln können. Sie sagte, dass ich mittlerweile doch voll nett sei und versuche alles richtig zu machen sie aber egoistisch gegenüber mir ist, mich schlecht behandelt etc. Sie meinte auch, dass es daran liegt, dass ihr EX sie so verändert hat und sie das nicht kann und so weiter. Ich meinte dann Abends, dass sie die Beziehung beenden kann wenn sie das möchte weil ich sie nicht dazu zwingen möchte, woraufhin sie antwortete, dass sie das nicht will und auch nie gesagt hat, dass das ihr Ziel war. Die Tage danach trafen wir uns, mit Begrüßungs und Abschiedskuss aber der Invest zum Treffen kam größtenteils von mir. Am Donnerstag hatten wir Sex, der zwar von der Qualität her etwas schlechter war, jedoch war es an dem Tag wieder normal und der Invest war gleichermaßen. Samstag waren Kölner Lichter und ich sagte ihr bereits Donnerstag, dass ich mit ihr zusammen da hin möchte, aber sie versetzte mich an dem Abend und sagte wir können uns morgen treffen, weil sie lieber mit ihren Freunden da hin wollte. Ich Idiot investierte sogar an dem Abend indem ich schrieb, dass sie aufpassen solle auf sich. Am Sonntag, also gestern trafen wir uns. Wir waren bei ihr, weil sie Abends mit ihren Eltern irgendwo hin musste und sortierten ihren Kleiderschrank. Da war alles normal, jedoch sagte sie irgendwann, dass eine Spannung in der Luft liegt und wir uns Dinge nicht sagen die wir fühlen. Ich ging darauf ein, und meinte, dass ich das Gefühl habe, dass sie mittlerweile lieber Zeit mit ihren Freunden und nicht mehr mit mir verbringt. Sie bestätigte, dass sie in letzter Zeit wirklich nicht mehr gerne Zeit mit mir verbringt (deswegen auch Kölner Lichter mit ihren Freunden und Geburtstag) und das ganze wurde sehr emotional. Es flossen Tränen beiderseits, aber wir nahmen uns gegenseitig in den Arm und ich fragte ob sie das noch möchte. Ihre Antwort war, dass sie das noch möchte es aber auch einen Teil gibt der denkt dass es nicht passt ( das alles sehr dramtisches möchte wirklich nicht jeden einzelnen Punkt nennen). Ihre Begründung für alles war, dass sie wie ihr damaliger Ex geworden ist und jeden so behandelt. Meine Vermutung ist: Ich war zu needy, zu sehr geklammert, zu sehr investiert -> starker Attractionverlust. Sie fliegt am Mittwoch für zwei Wochen mit ihren Eltern in den Urlaub und sie sagte, dass sie die Beziehung weiterhin will und wir uns danach auch sehen. Zum Abschied küssten wir uns auch wieder. Als ich weg war schrieb sie mir sogar noch und wir führten etwas Smalltalk. Ich wünschte ihr süße Träume und sie schrieb: Danke dir auch. Ich reflektiere folgendes daraus: Sie macht Drama und es liegt nicht an ihren ExFreund, sondern an meiner Needyness und dem zu hohen Invest. Attraction schwindet dadurch und deswegen trifft sie sich lieber mit ihren Freunden als mit mir. Ich muss was verändern, sonst läuft es nicht weiter. 9. Fragen an die Community: Was soll ich verändern ? Ich dachte an: Wieder andere Dinge mehr Priorisieren wie Fitness. Mehr mit weiblichen Freundinnen machen wieder. Weniger Invest (magisches Band). Wie verhalte ich mich wenn sie wieder Drama macht ? Was habe ich eurer Meinung nach falsch gemacht und worauf soll ich in Zukunft bei dieser, aber auch bei anderen Beziehung beachten ? PS: Ich werde diese Beziehung jetzt nicht beenden.
  22. 1. Dein Alter 34 2. Ihr Alter 25 3. Art der Beziehung LTR 4. Dauer der Beziehung 1,5 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 2 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex - häufig bis Woche 4, dann Stop wegen Lernstress 7. Gemeinsame Wohnung? - nein 8. Probleme, um die es sich handelt Hallo Community, ich habe folgendes Problem. Vorgeschichte: Unsere Kennenlernphase war sehr schön. Wir haben in Stuttgart auf dem Frühlingsfest zusammen gearbeitet und es war schon irgendwie für beide Liebe auf den ersten Blick. Haben intensiv geflirtet. Nach den 3 Wochen der Veranstaltung, ging es für mich für eine weitere Woche in Norddeutschland arbeiten. Sie fuhr zurück nach Bochum wo sie studiert. Wir Texten uns täglich mehrfach und Dank der Hilfe dieses Forums war das SMS Game ein voller Erfolg und sehr witzig. Bereits nach unserem ersten Date war klar das es auf eine Ltr hinauslaufen wird. Die ersten 3 Wochen waren heftig intensiv und wir konnten kaum ohne einander auskommen. Dann kam ein Anruf ihrer Mutter, dass ihr Vater krank sei und sie in Ihre Heimat/Mongolei reisen muss. Ab dem Tag wurde alles anders. Das war 3 Wochen vor der Abreise. Sie musste zudem für Ihre Klausuren lernen. Soweit alles kein Problem. Probleme beginnen: Folglich sahen wir uns weniger. Sie bestimmte nun wo und wann. Sie musste viel lernen. Ich bot ihr an ihr zu helfen. Sie wollte jedoch alleine lernen. Sie sagte oft abgemachte Dates spontan ab. Mal ging es ihr nicht gut, mal war es zu heiss und sie wollte nicht Zug fahren - wir wohnen 30 km voneinander entfernt. Sie traf sich dennoch öfters mit ihrer BF zum Sport. Ich sprach sie darauf an. Das ich Verständnis hätte, dass sie Zeit zum lernen brauche, ich sie aber auch sehen möchte wenn sie Freizeit hat. Sie entschuldigte sich. Dann eine Woche bevor sie fuhr, waren wir im Park spazieren und machten Fotos. Sie wollte diese sehen und als ich ihr sie zeigte, entdeckte sie Fotos von einem Flirt von mir. Ich hatte vergessen diese Pics zu löschen. Sie war stinksauer. Zu Recht. Ich entschuldigte mich und wir versöhnten uns. 3 Tage vor Abreise hatte sie die Ausreden sie wolle den ganzen Tag einkaufen und hätte keine Zeit. 2 Tage vor Abreise hatte sie die Ausrede sie müsse packen und keine Zeit. 1 Tag vor der Abreise musste sie alles mögliche erledigen und ich durfte erst um 21:00 Uhr zu ihr kommen. Als ich bei ihr ankam, sagte sie sie müsse noch bei einer Freundin was abholen und ob wir dort kurz hinfahren können. Ich bin sauer geworden und habe ihr vorgeworfen warum sie keine Zeit für mich hat. Es kam zu einem bösen Streit. Ich fuhr sie zur Freundin, wartete im Auto. Sie ließ mich eine 1/2 Stunde dort schmolen. Ich fuhr sie zurück und wir stritten erneut. Versöhnten uns zwar, sie entschuldigte sich, aber ich wollte nicht mehr bei ihr schlafen, weil ich sauer war. Eigentlich wollten wir die letzte Nacht zusammen verbringen, uns einen schönen Abend machen. Zudem sah ich eine Rose in ihrem Zimmer. Ich fragte von wenn diese sei? Sie antwortete von einem Kommilitonen und das sie sie nicht ablehnen wollte. Trotz dieses Stiches mitten ins Herz, sagte ich nichts dazu. Am nächsten Tag fuhr ich sie zum Flughafen. Dort traf sie eine Freundin und ich wurde 2 Stunden Mehrkosten weniger ignoriert. Wir stritten nochmal, weil ich mir so den Abschied nicht vorgestellt habe. Mit nur einem beiläufigen Kuss kam es zu einer schnellen Verabschiedung. Ich schrieb ihr eine Entschuldigung und das ich Angst habe sie zu verlieren. Sie antworte es sei alles in Ordnung, ich müsse mit keine Sorgen machen. Die erste Woche verlief so, dass ich immer zuerst schreibe und sie nur kurz Antwort gibt oder ein Bild sendet. Kein ich vermisse dich. Sie erwidert nur mein Liebesgeständnis. Wir haben nur einmal kurz telefoniert. Ich war sehr verkrampft. Habe mich nochmals entschuldigt. Sie sagte alles gut. Sie beendete das Gespräch schnell, weil sie Essen müsse. Ich habe ihr gesagt das ich sie liebe. Sie erwiderte es kurz. Dann 2 Tage nichts. Heute sende ich ihr ein Vermiss Dich Meme. Nur Küsse von ihr. Kein vermiss dich auch. 9. Fragen an die Community? - Wie kann ich meine Attraction wieder bei ihr steigern? - Soll ich mir rar machen? Nur ihre Gefühle spiegeln, wenn sie textet? - Soll ich ein SMS Game wieder starten, sprich Witzig sein wie früher? - Erdrücke ich sie vielleicht mit meiner Liebe? Sie sagt Asiatische Männer machen alles für ihre Frauen ohne zu meckern. Männer müssen immer lieb und nett sein. Ich will aber nicht zu Needy sein. Ich bin verwirrt, was soll ich tun? Liebe Grüße T.
  23. Wenn man einer Frau direkt sagt, dass man sie verführen will oder wollte, ist das ein Attraction-Killer? ich habe einer mal gesagt "ich werde eine finden, die noch schöner ist als du!" womit ich ja quasi verraten hab, dass ich voll scharf auf sie bin. Schlimm?
  24. Ich denke wir sind uns alle einig, dass Attraction (und Comfort) das A und O ist, wenn es um sexuelle Beziehungen zwischen Mann und Frau geht. Ist das in LTRs auch so? Wollen Frauen wirklich immer nur diesen attraktiven Mann an ihrer Seite? Solange genug Attraction da ist, ist die Beziehung intakt und gut? Wie schafft man eine gute Balance zwischen Attraction und Comfort? Ich für meinen Teil versaue es mir - meiner Meinung nach - in LTRs immer dadurch, das mir die Frau "zu wichtig" wird. Ich mich ihr immer mehr öffne, mich mit um ihre Probleme kümmere, für sie da sein will, sie eine hohe Priorität in meinem Leben hat, mich um sie kümmern will wenn es ihr schlecht geht, etc, pp. Ich setze Frauen in LTRs auch quasi nie bewusst in Konkurrenz und sie ist dann eben "die Eine". Ist das ein Fehler? Sollte man aus Attractiongründen seine LTR dementsprechend manchmal auch "manipulieren" und sie öfter mal in Konkurrenz setzen? Mit anderen Frauen flirten? Sich einfach mal ein paar Tage rarr machen, damit man für sie interessant bleibt? Auch wenn man diese Dinge eigentlich gar nicht will? Ich meine, wenn man das Wissen hat, dass es in der Natur der Frauen liegt, dass sie sich zu solchen Männern hingezogen fühlen, ist es quasi doch gar keine Manipulation. Man tut ihr, sich selbst und der Beziehung damit dann ja quasi einen Gefallen? Trotzdem fühlt es sich irgendwie falsch an, die Frau die man liebt, "manipulieren" zu müssen, damit sie bei einem bleibt. Aber vielleicht bleibt einem gar nichts anderes übrig? Ich und ich denke viele andere wurden eben (durch Eltern, Medien oder whatever) so erzogen und gepolt, dass man monogam leben sollte. Das ist für mich - sofern ich die passende Partnerin habe - auch wirklich erstrebenswert. Ich mag es, wenn ich nur eine Partnerin, eine "Seelenverwandte" habe, eine beste Freundin, mit der ich über alles reden kann, die ich aber auch mal über Knie legen kann und mit der man gute, wie schlechte Zeiten durchstehen kann. Leider ist es bisher immer wieder daran gescheitert, dass ich in Beziehungen zum Nice Guy und needy wurde. Ich nehme es den Frauen heute nicht mal mehr übel, das sie Schluss gemacht haben. Eben weil es in ihrer Natur liegt, das sie Männer, die sie nicht mehr attracten durch andere Männer ersetzen. Würden wir Männer ja auch nicht anders machen. Also sollte ich Frauen in Zukunft dann lieber manipulieren (ich finde das Wort ziemlich schlimm, es ist ja nicht mal böse gemeint), bevor ich wieder needy Nice Guy werde? Wie verhindere ich es, bei Frauen, für die ich mehr fühle und dir mir immer wichtiger werden zum Nice Guy zu werden und diese ganzen Dinge wie Attraction aufbauen, in Konkurrenz setzen, sich rarr machen im Liebesrausch wieder vergesse? Danke für alle hilfreichen Antworten!