Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'ü30'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

57 Ergebnisse gefunden

  1. Auf vielfachen Wunsch hier ein paar U30 reports. Ich schreiben und frage hier im Forum eigentlich nur in Problemfällen und wenn ich malwieder in Oneitis-Gefahr bin, ein Red Flag HB erwischt habe und/oder beim Textgame unsicher bin. Nightgame oder Daygame mit wenig Texten bis zum date ist meist ohne Probleme und läuft. Habe es aber bisher nicht reportet, weil die anderen Fälle meine Aufmerksamkeit gebunden haben. Aber dennoch gern, here we go: Zu mir: 53, HG 7- 9 (das müssen andere beurteilen), Berlin, sportliche Figur, 1,85, relativ durchtrainiert, noch alle Haare, so gut wie keine grauen Haare, klassicher Typ, kein Durchschnitts-Outfit oder Haarschnitt, keine sportlichen Klamotten, recht individuell, ein weinig "Rockstar-like".... 1. Report: Eine Cocktailbar in Berlin im Zentrum. Bin mit einem Freund gegen 22:30 da. Der Laden ist etwa halbvoll. Wir stehen draußen am Stehtisch, etwas abseits von der Hauptbar. Etwa auf 3 Uhr rechts zwei Brünette HB 8,5 mit kleinem Hund an der Hauptbar. Eine sitzt mit dem Rücken zu uns halb im Profil, die andere in unsere Richtung. An unserem Tisch ist es kühl, wir sind zu weit weg vom Heizpilz. Es gibt Blickkontakt mit der einen zu uns gewandten. Mein Freund und ich reden weiter und schauen nur selten zurück. IOIs kommen von der uns zugewandten (Blicke, lächeln, Haare). Mir wird kalt und ich sage, lass uns die Gelegenheit nutzen und rüber gehen. Als wir bei ihnen ankommen, sage ich genau das: "da war es kalt, ist es hier bei Euch wärmer"? Wir begrüßen den Hund spielen mit ihm und stellen uns dazu. Sie antworten mit "ja hier ist es angenehm". Ich höre am Slang: Amerikanerinnen? Frage: und richtig. Aus NYC und leben jetzt in Berlin wegen des Studiums. Beide Iranischer Herkunft. Ich biete an auf englisch zu wechseln, sie sind einverstanden. Die Konversation läuft obwohl sie auch deutsch sprechen dadurch super. Über NY, ihre Eindrücke als Frau im Vergleich zum Iran, Unsere USA-Reisen usw. Ich bin in meinem Element, es macht Spaß englisch zu reden und meinen amerikanischen slang ausleben zu können... Wir fragen was sie da trinken: Cocnac...Cool, gutes Zeichen! Mein Freund will sie unbedingt auf einen drink einladen (ich mag das garnicht, aber lass es laufen). Mein Freund und ich konzentrieren uns beide zunächst auf die etwas Ältere (25) die uns zugewandt saß, weil ein Ideechen hübscher bzw. Klischeehaft hübscher (Scarlett Johansoen in brünett). Ich merke das die andere deutlich glänzendere Augen hat und einladener, offener lächelt und...mir direkt in die Augen schaut. Wir lockern die Situation von Zeit zu Zeit auf und reden mit umstehenden Touristen. Wenden uns dann wieder voll den beiden HB zu. Die Jüngere (21) die mir in die Augen schaute, öffnet ihre Haare... Zeit die Position zu wechseln. Ich stelle mich zu ihr rüber und mein Freund steht nun dadurch neben der älteren. Sie unterhalten sich auch, aber ich sehe an der Kommunikation, das mein Gefühl mich nicht getäuscht hat und sie weniger on ist. Bzw. weniger on bei meinem Freund...Ich werds nicht mehr erfahren. Sie sah jedenfalls nachdem ich die Plätze gewechselt und ihre Freundin geküsst habe etwas enttäuscht aus. Ich drehe ihnen etwas den Rücken zu und isoliere die jüngere so. Ich komme ihr beim reden näher, ein, zwei Komplimente. Eins über ihre Augen...(ja, das hat funktionerte.....). Als sie gerade wieder besonders in meine Augen schaut KC. Wir küssen uns eine Weile, ich fasse um ihre Hüfte bis ganz leicht über ihren Hintern. Dann leicht unter ihr TOP am Rücken. Kurze Pause, nochmal Komplimente. Wieder Küssen. Dann frage ich leise in ihr Ohr ob wir gehen wollen und sage ich wohne nur 5 Minuten von hier. Sie sagt nur kurz "yes". Bis dahin waren ca. 2h vergangen (vom Approach bis dahin 1h). Ich sage meinem Freund, das sie gehen möchte und wir verabschieden uns. Die Enttäuschunhg bei ihrer Freundin ist noch etwas größer als vorher zu sehen (wir sich später rausstellte, war meine Entscheidung trotzdem richtig) 5 Minuten später sitzen wir im Taxi. Ich rede während der Fahrt mit ihr und halte Körperkontakt, scherze, rede mit dem Taxifahrer. Mir ist klar, das alles für sie sehr schnell ging und ich etwas aufpassen muss, das sie nicht Angst bekommt. Als wir an der Tür ankommen erzähle ich über die Gegend und das Wohnhaus, die Architektur usw...viel, aber nicht zuviel. Einfach um die Situation locker zu halten, bis wir in der Wohnung sind. In der Wohnung geht alles ganz schnell: Gieße ihr einen Sekt ein, nehem mir ein Bier. Ich spiele und singe für sie einen einzigen song. Sie hat förmlich feuchte Augen und....wir ich gleich feststelle schon eine feuchte Pussy. Sie ist leicht submissiv (ich teste das immer aus). Ich ziehe ihr die Hose runter, gehe recht schnell an die Pussy. Dann nehme ich ihre Hand und lege sie auf meine Unterarm. Sage drück zu wenn es zuviel wird. Fange an ihren Hintern zu klatschen, steigere die Intensittät. Der Hintern war durch die weite schwarze Hose kaum zu sehen. Er ist rund und genau mein Ding. Sie drückt nicht. Ich belasse es bei 5 Minuten... Dann ziehe ich sie weiter aus und bearbeite ihre Brüste. Wieder keine Beschwerden. Pussy weiter schön feucht. Deepthroat ebenfalls ohne Beschwerden aber mit einiger Anstrengung und viel gutem Willen. Dann FC. Ich befrage sie nach dem Sex wie alle HB nach dem lay: wie viele ONS, SNL, wie oft sex, wann zum letzten Mal. Ergebnis: genug Sex, einigen ONS, aber noch nie SNL. Schon Sex beim ersten date, aber kein SNL. Ich wäre der Erste... Und: ihre Freundin hatte einen Freund... Runde Sache und schnell und unkompliziert. Mein Gefühl bei U30: es geht oft schneller und direkter als bei Ü30 in die Kiste. Wenn ich Zeit habe, schreibe ich noch ein zwei U30 reports.
  2. 38 und seit langer Zeit wieder Liebeskummer Servus Leute, Ich bin hier seit langem mal wieder auf der Plattform. Bin jetzt frisch 38 Jahre alt und war in meinen 20ern hier aktiver (zumindest als Silent Reader). Der kommende Text wird wohl etwas länger ist vor allem zur Selbsttherapie gedacht - einfach mal runterschreiben. Und warum nicht gleich öffentlich machen und ein bisschen das Hirn gewaschen bekommen von externen Leuten mit anderen Ansichten und straighterem Blick als ich ihn grade einnehmen kann. Vorweg: Ich bin nicht mehr auf der Suche nach möglichst vielen weiblichen Kontakten, ONS geben mir nichts, ich fühle mich bereit für eine tiefgehende Beziehung mit Zukunft (auch Familiengründung usw.) und ich bin happy mit meinem Leben und wie es sich und ich mich entwickele. Ein bisschen Kontext Mit 33 hatte ich eine persönliche Krise. Der erste Job nach dem Studium war sehr beschissen, der Chef war psychopathisch veranlagt und hat mir das Leben zur Hölle gemacht, auch nach meiner Kündigung. Dann war ich ein Jahr arbeitslos. Niemand wollte mich haben, abgebrochener PhD und ich glaube die Wirtschaft stempelte mich als "Unideppen" ohne wirtschaftliche Denke ab. Auch meine damalige Freundin, mit der ich 5 Jahre zusammen war und damals kurz vor der Hochzeit stand, hat sich dann gegen mich entschieden. Ich kann es ihr auch nicht verübeln, war ein Häufchen Elend, hatte keine Perspektive und war viel zu sehr mit mir selbst und meinem Selbstmitleid beschäftigt. Gut, jetzt bin ich ausgebildeter Psychologe und erkenne dann doch, wann es brenzlig wird bezüglich beginnender Depression. Habe dann 3 Sessions mit einem Therapeuten gemacht, festgestellt, dass das nichts bringt und mich dann quasi selbst erfolgreich therapiert. Wollte nie wieder in so eine Situation kommen und habe meinen Fokus ganz klar auf meine berufliche Zukunft gelegt. Dann doch einen neuen Job gefunden und da begann eine der geilsten Zeiten meines Lebens. Ich habe dort neue Freunde gefunden, extrem viel Neues gelernt, erlebt und mich Stück für Stück wieder zu einem kompetenten, schlauen und straighten Typ entwickelt. Da der Job leider befristet war, kam ich dann in ein neues Umfeld mit einer komplett neuen Herausforderung. Und auch die habe ich gemeistert und habe wieder sehr coole Menschen kennengelernt, die Freunde wurden. Da war dann auch schon der Punkt erreicht, wo ich mittlerweile abgeworben werde und nicht mehr aktiv selber suchen muss. Also das Ziel, was ich mir gesteckt hatte, hatte ich erreicht. Auch im Privatleben war ich mittlerweile sehr aktiv - so aktiv, dass ich gefühlt kaum Zeit mehr übrig hatte. Aber es geht hier ja vor allem um Beziehungen zu Frauen und nicht um mein Berufsleben. Aber es ist für den Kontext wichtig, weil ich mich halt komplett auf die berufliche Geschichte konzentriert hatte und überhaupt nichts in der Richtung Beziehung, Frauen kennenlernen investiert habe. 2019 dachte ich dann doch, dass ich wieder bereit war, Kapazität dafür habe und füllte einfach mal ein Online Dating Profil aus. Ich tue mich allerdings sehr schwer, da aktiv zu sein, das lag einfach vor allem brach da rum. Trotzdem lerne ich dort Frauen kennen und habe nun bis letztes Wochenende 3 "etwas längere" Beziehungen geführt. Erfahrungen seit meinem Wiedereinstieg 2019 - Miss Busy (34): Sie nannte mich ebenfalls Mr Busy, da wir beide recht viel machen und es manchmal schwierig war, Zeit füreinander zu finden. Attraktive Frau mit dunklem Teint (auf den ich schon immer stand, obwohl ich immer blonde Frauen in LTRs hatte). Ein halbes Jahr ging das, war ne schöne Zeit. Allerdings bekam sie ihren Ex nicht aus dem Kopf, mit dem es keine Zukunft gab (er ist Ami) und das hat mich wohl irgendwie blockiert. Zudem hätte sie wohl jemanden gebraucht, der nicht so entspannt mit ihr umgeht, sondern ein bisschen needy unterwegs ist und sie auf Treffen usw. gepusht hätte. War aber auch in Ordnung, sind im Guten auseinander gegangen. Kein Liebeskummer. 2020 - Sicilian Beauty (36): Eine Frau mit sizilianischen Wurzeln, die ein 3 jähriges Kind hatte. War anfangs toll, wenn auch vom Timing ungünstig, denn nach dem ersten Treffen mit KC kam der Lockdown. Haben aber das beste draus gemacht und uns recht kreativ über Whatsapp kennengelernt, neben recht seltenen Face2Face-Treffen. Auch ihr Kind hab ich kennengelernt und das war am Anfang auch wirklich lustig - war ja ne neue Situation für mich. Dachte aber, dass ich das durchaus mal kennenlernen könnte. Auch war ich nicht mehr so Commitment scheu. Allerdings hat sich das so angefühlt, dass als wir uns als Paar identifiziert hatten, sie den Invest zurückfuhr. Hat weniger versucht, zweisame Zeit herauszuarbeiten und die geplanten Treffen wurden immer so ne Art Familytime. Aber gut, mein Modus ist halt, dass ich dann auch weniger investiere, was ich ok finde. Das hat sie dann irgendwie nicht so eingesehen und dann auch sehr zickige Dramen heraufbeschworen, die mich dann eher kalt ließen. Nach einem gemeinsamen Urlaub war dann für uns beide klar, dass das keine Zukunft hat. Auch wieder ein halbes Jahr lief das, auch respektvoll auseinander gegangen. Kein Liebeskummer. 2021 - Cute Baby (35): Habe Sie im August diesen Jahres kennengelernt. Tatsächlich auch mal jemand, den ich angeschrieben habe, weil mir ihr Profil gefallen hat. Ihr Foto hat mich jetzt allerdings nicht direkt angesprochen. Wir haben uns direkt getroffen, sie war viel viel attraktiver als auf ihrem Foto und wir haben uns super verstanden, die Zeit ging immer viel zu schnell vorbei, wenn wir uns trafen. Da hat wirklich vieles gestimmt, intellektuell hat sie mich ein bisschen gefordert (was echt seltener vorkommt), viele übereinstimmende Interessen und Ziele, wir konnten wirklich über alles reden, sexuell richtig geil (zumindest nach den ersten 2 Treffen, wo sie sich merkwürdig reserviert verhalten hat - first red flag wohl). Wir haben uns sehr gut getan, war sehr harmonisch und überraschenderweise wollte ich auch gerne täglich mit ihr telefonieren und mich austauschen - was ich sonst eher nicht so möchte. Konnte mir wirklich vorstellen, mit ihr eine Zukunft aufzubauen. Selbst meiner Familie habe ich sie vorgestellt, was ich normalerweise nicht mache, wenn ich da nicht eine Perspektive sehe. Letzte Woche noch Urlaub zusammen gebucht, viele Vorhaben schon bezahlt usw. Nun ja, Samstag morgen schrieb sie mir dann, dass sie nicht mit zu einem geplanten Essen mitgehen wird. Ok, kann immer was dazwischen kommen. Dann aber etwas nachgehakt und dann eröffnete sie mir, dass sie gestern mit ihrem Ex-Freund telefoniert hatte und ihr diesen Morgen klar wurde, dass sie ihn nie 100% loslassen werde können und dass das unfair mir gegenüber wäre. Ich war ziemlich vor den Kopf gestoßen. Sie hatte anfangs des Jahres nach 4 Jahren Beziehung mit ihm Schluss gemacht, weil er mit seinem Leben nicht klar kam. Ich hatte sie auch beim ersten Treffen gefragt, ob sie bereit für etwas Neues wäre (in meinem Alter hat nämlich jeder schon eine Vergangenheit und gewisse Päckchen zu tragen). Gut, sie kam immer mal zweifelnd mit Sachen an, dass das mit uns ihre erste Beziehung wäre, die sie per Online-Dating begonnen hat, und man sich vorher ja gar nicht ewig gekannt habe usw. - second red flag wohl. Anscheinend hatte ich wohl echt die rosarote Brille an - hätte nicht gedacht, dass mir das nochmal passiert. Nun ja, sie kam dann am Samstag Abend noch vorbei, um sich mit mir noch einmal auszusprechen. Das war dann ein ziemlicher Clusterfuck an Frauenlogik, gepaart mit zögerlich immer neuen Erkenntnissen, die ich ihr aus der Nase ziehen musste… Z.B. dass es wohl ein Missverständnis zwischen ihr und ihrem Ex gab. Haltet euch fest: Er ist Türke und hat wohl sprachlich nicht verstanden gehabt, dass sie die Beziehung beendet hat, aber gerne Freunde bleiben würde. Er hat das wohl so verstanden, dass sie immer noch zusammen waren und sie auf ihn warte, bis es ihm besser gehe. Und er habe sich auch geändert. Sie hätte ihm wohl gesagt, dass sie sich schon in einer neuen Beziehung befinde und das sie Freunde bleiben können. Da hat er ihr dann das Ultimatum gestellt, dass das nicht gehe. Und sie könne den Kontakt wohl nicht abbrechen und ihn als Freund verlieren. Da kamen dann noch so Sätze "Er ist wie mein Kind, das kann ich nicht so einfach loslassen". Also geht sie logischerweise zu ihm zurück und beendet das mit mir. Wie hab ich mich verhalten? Ich habe ihr deutlich gemacht, dass ich das kaum nachvollziehen kann, tatsächlich sehr verletzt bin, aber ihre Entscheidung akzeptiere (was anderes bleibt mir da denke ich nicht übrig :P). Dann habe ich noch eskaliert, wir hatten Sex, sie ist in meinen Armen eingeschlafen, irgendwann aufgewacht und wollte dann aber unbedingt noch nach Hause fahren. Ich denke sie hatte noch ein Telefondate mit ihm, wie es gelaufen sei (I don't know, who cares). Abschluss Nun gut, jetzt war ich also der Rebound Guy :P. Und ich sitze jetzt hier und habe tatsächlich Liebeskummer. Mit 38. Damit habe ich nicht gerechnet. Bin nicht so fokussiert wie sonst, fühle eine Leere in mir und habe absolut keinen Appetit. Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, was sie mir da erzählt hat und ich weiß, dass das auch ziemlich wumpe für mich sein sollte und wahrscheinlich auch großer Bullshit war. War halt wohl nicht genug Attraktion oder Comfort oder was weiß ich da in PU-Termen. Vielleicht habe ich sie auch nicht ordentlich genug durchgevögelt. Eventuell stimmt auch überraschend was nicht mit meinem Inner Game. Wer weiß? Klar, einige Red Flags gab es schon: Sie hatte ne schwierige Kindheit (Mutter psychische Probleme, Vater sehr dominant) Sie ist die Älteste ihrer Geschwister und musste sich wohl früh um sie kümmern Sie war sehr offen damit, dass sie nicht so konfliktfähig sei und daran arbeite. Sie hat einen Samariter-Komplex Falls das jemand sich bis zum Ende angetan hat, bin ich nun offen für schonungsloses Feedback. Wie gesagt, ich schrieb das hier vor allem, um es mir mal von der Seele zu schreiben. Und hier gibt es ja auch immer gute und auch manchmal flapsige Anregungen, die mir alle durchaus helfen würden, in die richtige Richtung wieder zu denken.
  3. SmartHD

    Las Vegas

    Moinsen zusammen, mich verschlägts Mitte/Ende April für zwei Monate beruflich nach Nevada, USA. Hotel ist tatsächlich in Vegas, abseits vom Strip. Ich war bis dato schon an den verrücktesten Orten aber noch nie in den Staaten, geschweige denn F***ing Vegas, Baby! Jemand von Euch schon mal dort gewesen? Ich selbst bin Mitte 30, daher auch der Thread im Ü30 Sektor, durschnittlich hübsch, weiß mich gut zu kleiden und Sport ist für mich kein Fremdwort. Hab vorab schon mal im web gecheckt dass so langsam Peu a Peu die Clubs wieder aufmachen und die Casinos und Bars die Kapazitäten erhöhen. Bin über Tipps und Erfahrungen dankbar Guys
  4. hey, im mario 37yo and want to pick up girls in dresden. i like girls from 23 till 35 yo. i would like to meet one buddy to approach at street. maybe to have foursome dates
  5. Hallo Männer, ich bin beruflich immer ein paar Wochen in Wien und suche einen sympthischen Wing für gemeinsame Aktivitäten. Die "Beute" kannst Du (grossteils) gerne behalten, ich möchte nach einer LTR wieder meine eingerosteten Fähigkeiten aktivieren. Zu Zweit macht das Game einfach mehr Spass. Ich suche gezielt Männer über 30, ich selbst bin über 40 aber gutaussehend. Meine Zielgruppe sind Frauen über 30. Ich wohne im Ausland am Meer und kann Dich (und Deine Freundin) gerne auch mal einladen. Einfach mit email oder WhatsAppnummer bei mir melden. Gruss Günther
  6. Biker1989

    Altersbereich eurer Targets

    Hey Jungens! Ich bin nun 30 Jahre alt und beschäftige mich seit einigen Wochen intensiver mit Pickup und hierbei hauptsächlich Daygame. Im Alltag finde ich häufig Frauen attraktiv, die so 5-10 Jahre jünger sind als ich. Mir begegnen zwar auch schonmal attraktive 30 jährige, allerdings begegnen mir Frauen in meinem Alter draußen allgemein weniger oft... Welchen Altersbereich visiert ihr so an? Hat man als Ü30 noch gute Chancen bei Frauen in den 20ern oder sieht es da eher nicht so gut aus?
  7. Hey Leute, mich würd mal interessieren, was ihr für Erfahrungen gemacht habt bzgl. der HB's, wo die am "offensten" sind, bzgw. am lockersten drauf. Hab über die letzten Jahre mittlerweile schon Frauen aus ganz Deutschland gedated und hab so ne gewisse Tendenz, dass in bestimmten Städten die Frauen und deren Styling besonders "offenherzig" sind. Ich will mich hier nicht beschweren über die Mädels in Bayern, es gibt durchaus lockere und offene Ladies, die ohne Probleme mit einem ins Bett gehen ohne Hintergedanken auf was festes etc. Jedoch ist mir aufgefallen, dass z.B. in Baden Würtemberg z.B. viele Frauen ein extrem nuttiges Styling haben, was mir schon ziemlich gefällt. 😉 (Man kann das z.B: auf Badoo leicht nachprüfen, in dem man einfach mal verschiedene Städte miteinander vergleicht. Man merkt schon einen Unterschied bzgl. Styling und Auftreten finde ich) Da ich nun mal was neues erleben möchte und sich gerade die Möglichkeit bietet, umzuziehen, würd mich mal interessieren, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt und wo ihr findet, dass die Frauen am "freizügigsten" sind. Finde auch NRW ziemlich geil, hatte schon 3 FB's, die ursprünglich aus NRW kamen und ich hab bei den mädels einen eindeutigen Unterschied gemerkt, wie offen und locker diese Damen über Sex auch mit ihren Ex Typen geredet haben. Sowas hab ich nur ganz selten in München, Augsburg und Co. erleben dürfen. Und bitte kommt mir nicht mit limiting belief oder sowas. Klar gibt es überall Ausnahmen, aber ich beobachte das mittlerweile schon über Jahre und meine eigenen Erfahrungen haben mir ebenfalls gezeigt, dass es geographisch auf jeden Fall Unterschiede gibt. Meine Zielgruppe sind vor allem 27-Ende 30 jährige Milfs, wäre also gut, wenn ihr Städte vorschlagen könntet, wo sich diese Zielgruppe vermehrt "tummelt" 😄 Gerne auch Kleinstädte ab 80.000 Einwohner. TLDR: Wo in Deutschland würdet ihr gerne wohnen um Mädels aufzureissen bzw. wo denkt ihr, dass die "freizügigsten" Frauen in Deutschland wohnen? Grüße aus dem Süden
  8. Hallo zusammen, ich betreibe jetzt seit meiner letzten und ersten Beziehung 4 Jahre nur Online-Dating. Für meine Verhältnisse läuft es nicht schlecht, aber auch nicht gut. Ich war allgemein ein Spätzünder im Leben, mit 24 das erste Date, erste Freundin und erstes Mal mit 26. Jetzt bin ich 33 Jahre alt.. Ich habe jetzt 152 Frauen getroffen. Mit 23 hatte ich Sex und 29 mindestens geküsst. Ich würde meine Quoten gerne verbessern. Knackpunkt war jetzt, dass ein Date mir gesagt hat, dass sie keine sexuelle Anziehung gespürt hat. und sie hatte Recht, dass ist eine Schwäche von mir. Ich habe allerdings ein paar Probleme, die mit meinem Selbstbewusstsein zu tun haben. Ich erzeuge nicht genug sexuelle Anziehung, sowohl bei Treffen als auch beim Schreiben. ich komme oft nicht aus dem Smalltalk raus, was auch mit ein Grund für den oberen Punkt ist Ich kann keine Frauen ansprechen, ich brauche das für mich selbst, diese Schwäche (Angst vor Abweisung) würde ich gerne überwinden Ich kann außerhalb vom Online-Dating keine Frau anbaggern, weil ich unsicher bin ob sie mich gut findet. Ich bin 1,98m groß und wiege 124 Kilo und komme relativ männlich rüber, jetzt muss nur noch mein Verhalten zu meinem Aussehen passen 😉 Beste Grüße Oliver
  9. Werte Community, ich war unter anderem Usernamen hier jahrelang ein mäßig aktives Mitglied und melde mich nun nach einer schwierigen und bewegten Zeit wieder zurück. Ich war mit 20 ein klassischer Niceguy und mein Leidensdruck, als auch der Drang, meine inneren Baustellen anzugehen, führten mich in dieses Forum. Ich habe zeitgleich angefangen, Leistungssport zu treiben, Marathon zu laufen, mein Styling und mein Erscheinungsbild massiv zu optimieren und an meiner Persönlickeit und meiner AA zu arbeiten. mit Mitte 20 wurde ich, dank diesem Forum und dank Eurer Hilfe, ein komplett anderer Mensch, und durch jahrelange Arbeit an mir selbst vom Niceguy zum Player. Ich habe Erfahrungen mit Frauen gesammelt und Dinge erlebt, die ich mir ein paar Jahre zuvor niemals hätte erträumen können. Als ich begann, die Früchte meiner jahrelangen Selbstentwicklung zu ernten, hat mich das Leben aus heiterem Himmel komplett gefickt. Meine Mutter bekam von heute auf morgen eine Todesdiagnose und die folgenden Jahre waren die Hölle. Meine Familie ist an dieser Belastung fast zerbrochen und ich flüchtete mich in allerlei Ablenkung und Selbstbetäubung, ging eine beliebige Beziehung ein, nur, um diese Phase nicht alleine durchstehen zu müssen. Ich hatte ein paar Monate nach dem Tod meiner Mutter eine weitere gescheiterte Beziehung mit einer toxischen Person und einen Sportunfall, der mich für rund ein Jahr bewegungsunfähig machte - in Folge habe ich auch etliches an Gewicht zugelegt und meinen trainierten und definierten Körper verloren. Kurzum, ich war ein seelisches Wrack und psychisch ziemlich fertig. Hab mich aber dann vor rund einem Jahr wieder aufgerafft, mein Studium abschließen können, meine überschüssigen Kilos verloren und wieder erfolgreich daten können. Die Coronakrise habe ich von Anfang an dafür genützt, hart an mir zu arbeiten, weiter intensiv Sport zu treiben und meine Bildung und Karriere voranzubringen. Mittlerweile habe ich einen zweiten Studienabschluss und fast wieder den Körper, den ich damals hatte. Frauen interessieren mich momentan gar nicht, denn ich bin mir aktuell wichtiger. Ich lasse mich nicht hängen und weiß jetzt mit 29, dass ich es wieder schaffen werde, dass ich wieder dort hinkommen will, wo ich mit 24 stehengeblieben bin und darüber hinaus wachsen werde. Weiterhin hart an Persönlichkeit, Karriere, Aussehen und Status arbeiten werde. Gleichzeitig empfinde ich Unbehagen bei dem Gedanken, in wenigen Monaten 30 zu sein. Ich spüre, wie sich mein Social Circle verändert - die ausgelassenen Runden der frühen 20er und der große Pool an Frauen im SC wird weniger, verheiratete Pärchen von damals aber immer mehr. Ich weiß, dass ich das nicht möchte, dass ich die nächsten Jahre ungezwungen und erfolgreich ausgelassen leben möchte, habe zugleich aber Angst, den Peak meiner Attraktivität zu erreichen und nicht mehr so viele Frauen klarmachen zu können, wie ich es vor einigen Jahren, kurz vor diesen Schicksalsschlägen getan habe. Ich lese hier jedoch immer wieder, dass es bei Männern ab 30 generell bei jedem besser wird. Wenn das so sein sollte, dann freue ich mich drauf. Und ich freue mich, wieder auf die Beine gekommen und wieder hier zu sein.
  10. Fastlane

    Instagram-Sucht

    Schon lange her, dass ich ein Thema eröffnet haben. Ich weiß auch nicht ganz, ob es hier hinein passt oder ob ein Thema wert ist. Aber mich interessieren Meinungen, gerne alle Altersstufen hier im Forum, insbesondere auch von den jüngeren und älteren. Ich kenne ein Mädchen, die kann ihr Telefon nicht aus der Hand legen. Instagram bestimmt ihr Leben. Erster Blick morgens geht danach, welche Bilder geliked wurden und ob ein Follower weniger da ist. Der letzte vom schlafengehen auch. Das Telefon ist immer präsent. Alles dreht sich um den Instagram Account. Sie träumt davon, eine Influencerin zu sein und Millionen von Follower zu haben und damit ihr Geld zu verdienen. Tatsächlich stochert sie bei 1000 Followern rum. Jeden Tag werden irgendwelche Followerrunden absolviert, in dem man sich gegenseitig folgt und liked. Für diese Gruppen wird noch mal Zeit aufgewendet, da man sich mit anderen Admins austauschen muss. Mir ist klar, dass alle Frauen Prinzessinen sein wollen. Mir ist klar, dass so ein Account ein Ego Push geben kann. Was mich aber wundert ist der exzessive Gebrauch und wie viel Platz das im Leben dieser Frau einnimmt. Ursachen? Hat das etwas mit der Bildung zu tun? Ist die Kassiererin beim Lidl, die davon träumt, Model zu sein, aktiver auf Instagram als die Chefärztin? Hat es etwas im Alter zu tun? Ist heute tatsächlich jede Frau ab 16, 17 immer 6 Stunden am Tag auf ihrem Instagram Profil? Hat es etwas mit extrem niedrigen oder extrem hohen Selbstwertgefühl zu tun? Es ist kein Problem, das gelöst werden müsste, weil es mich nicht unmittelbar betrifft. Ich wüsste nur gerne, das ob meine Ansicht dazu veraltet ist und das heutzutage einfach überall so ist oder ob ich es selbst nach heutigen Maßstäben mit einem extremen Fall zu tun habe. Bitte klärt mich auf und liefert mir Ideen. Vielen Dank im Voraus.
  11. So dann will ich auch mal die Resultate mit euch teilen . * Lara , HB 7 ,28 Krankenschwester * Tinder Januar 2020, Wir schreiben bissel hin und her ,bissel Smalltalk über 2 Tage hinweg , bin aber nicht sooo begeistert von ihrem Schreibstil . Am 3. Tag teilt sie mir mit ,das Tinder ihr total auf die Nerven geht ,und wenn ich mit ihr in Kontakt bleiben möchte, ihr doch per whatsapp schreiben soll und teilt mir ihre Nummer mit . Ich speicher ihre Nummer ein und schicke ihr eine Voicemail, worauf von ihr mehrere kurze Voicemails zurück kommen wo sie sehr süss und angetan klingt. 2 Tage später ,es ist Freitag, schicke ich ihr ein Bild von mir mit dem Text ,, passt das so oder anderes Hemd?" Es kommt ,, kommt auf den Anlass drauf an 😊?" Zurück . Ich antworte ganz dreist ,, ja sollte eigentlich ausreichen für heute Abend oder ? Wo treffen wir uns nochmal ?" Daraufhin ruft sie mich an , und teilt mir mit ,das sie sich nicht erinnern kann ,das wir verabredet sind aber sie habe tatsächlich heute Zeit wenn mich es nicht stört,wenn sie ihren Hund mitnimmt mit einer Freundlichkeit in der Stimme die mein Interesse weckt . Wir treffen uns um 20h in einem schönen Altstadt Stadtteil der für uns beide binnen 20min zuerreichen ist zum spazieren und irgendwo was trinken gehen . Sie hat Kastanienbraune schulterlange Haare , 1,80m zirka 65kg schlank lange Beine und ein sehr hübsches Lachen . Mehr kann ich aufgrund vom Mantel noch nicht sichten 😉,aber passt 1:1 zu ihren Tinder Bildern. Es ist januar ,und längst dunkel und kalt draussen daher schauen wir uns die Fachwerkhäuser und urigen Gassen an bis wir eine kleines Cafe finden ,was mega klein aber eine schöne Atmosphäre bietet. Sie hat unter dem Mantel einen Sporthoodie und Jeans , also defintiv ein Outfit was nicht direkt auf Dating sondern "mal schauen " ausgelegt ist . Leider lässt ihr Hund, der die ganze Zeit neben ihr sitzt kein näheres anrücken zu was nicht zu offensichtlich wäre . Wir unterhalten uns aber prächtig und macht Spaß. Nach 90min beschließen wir zu gehen , sie teilt mir mit ,das sie es schön fand und es wiederholen möchte . 40min nachdem wir gegangen sind kommt von ihr eine Voicemail das sie gut heimgekommen ist und nun duschen geht zum aufwärmen und was ich Dienstag so vor habe . Ich antworte ihr mit der Kernaussage, das sie sicherlich nur ein anderes Hemd sehen will ich aber sicherlich bissel Zeit freischaufeln kann ,genaue Uhrzeit kann ich erst Montag sagen , sie antwortet mit einem leichten Lachen das das genau der Grund wäre und sich schonmal freut auf Dienstag. Ich schreibe ihr Montags das ich zwischen 18-20h Zeit habe und Wenn's für sie passt wir gerne was machen können . Sie schreibt ,, 19h und Treffpunkt ?😃" Ich sag ,,passt dann bis morgen " und sie "lass mich nicht warten 😋" Dienstag, 19h Wir treffen uns vor der Lokalität, sie Umarmte mich zur Begrüßung und strahlt, ihren Hund hat sie daheim gelassen . Sie legt drinnen ihren Mantel ab und wow, ein graues Kaschmir Kleid das bis zu den Knien geht , was ziemlich gut ihren kleinen,aber knackigen Hintern und mittelgroße Brüste betont . Sie startet die Konversation mit "ich hab da was vor , 100 Fragen beim kennenlernen blabla sag mal eine Zahl von 1 bis 100 " Was garnicht soo übel war ,weil viele dieser Fragen die sie von einer App oder Website abliest von ihrem Handy, recht gute Möglichkeiten zum DHV bieten . Sie fängt zwischen drin mit Berührungen an wie auf die Hand klatschten bei Negs die ich bringe und ich kommentiere ihre "Elfenohren" und kontrolliere diese natürlich auf Echtheit indem ich ihre Haare zur Seite streiche die diese leicht verdecken und sie legt ihre Wange in meine Handfläche. Die Zeit verstreicht sehr schnell und ich bringe sie noch zu ihrem Auto was etwas abseits 5min Fussläufig geparkt ist . Ich schnappe mir ihre Hand beim laufen und sie strahlt. Am Auto angekommen küsse ich sie und meine Hand fährt während dessen von ihrem Rücken runter zu ihrem knackigen Hintern und greife Vollzu was ihr sehr gefällt . Ich bedanke mich für den schönen Abend und sie sich auch und fährt dann heim. Sie schreibt mir brav das sie gut daheim angekommen ist und das ihr Hund wohl eifersüchtig nun ist ,was worauf ich nicht eingehe noch juckt , quatschen noch paar Zeilen über paar Dinge und ich schlage vor , am Freitag doch mal was zusammen zu kochen . Sie schlägt von sich aus vor ,das ich zu ihr kommen soll und sie eine mega vegane Bolognese kann (muss man halt durch wenn man an diesem Hammer Hintern will eh?) . Freitag , Ich suche mir 10min lang einen ab wo ihre Hausnummer sein soll , rufe sie an das sie mal kurz erklären soll wo das sein soll und das ich zwischen irgendwo stehe . Sie lacht und entschuldigt sich ,das sie nicht erwähnt hat das sie einen eigenen Seitenzugang über eine Wendeltreppe hat am Anbau und die Hausnummer schwer zu erkennen ist . Ankommen oben bei ihr erwartet sie mich wie beim ersten Date in "Couch Ready look" , wir kochen und trinken dabei nen Bier , ich spreche paar Komplimente zur ihrer Einrichtung aus , das essen ist fertig aber dazu kommen wir nicht, den ich schnappe mir sie und lasse mich mit ihr auf ihrem Sofa nieder und unter ihrem schlapperlook befindet sich nur ein String Tanga und kein BH. Sie bietet mir an , über die Nacht zu bleiben dann macht sie noch eine Flasche Wein auf . Ich nehme die Einladung an und haben die Nacht 2 extra Runden noch . Haben uns bis März noch 4 mal getroffen aber sie hat vor , langfristig auszuwandern und ihr extremer Veganismus ( missionarische Art ) hat dann dazu geführt das der Kontakt sich verlaufen hat . Die nächste Dame kam Ende Januar dazu und zwar Sandra ,38, Pharmaindustrie Chemikerin, HB5 (geschminkt HB6 ) Tinder Fieldreport dazu schreib ich nachher nieder
  12. Man bleibt nicht ewig in den Zwanzigern. Meine mentale Landkarte war immer so, dass die Zwanziger "relevant" sind, vielleicht gerade noch die Dreißiger, aber wenn man 40 ist, oder gar 50, dann ist man eh "alt" und unattraktiv (vor allem für die attraktivsten Frauen, die ja physisch am attraktivsten in ihren Zwanzigern sind). Ich selbst habe keine Vorbilder für diese Lebensalter, die ich bewundern würde und wo ich mich hinbewegen wollen würde. Es ist natürlich eine deprimierende Sache, wenn man sich langfristig auf etwas Negatives zubewegt. Daher möchte ich mit diesem Thread mal erfragen, was so eure Ideale und Vorbilder (Idole) sind, für einen Mann, der 40 Jahre alt ist, 50 Jahre alt ist (oder vielleicht noch älter, aber da wird's echt langsam grenzwertig, vor allem mit PU). Ihr könnt nennen, wie ihr euch euer eigenes Leben vorstellt, wie es bei Bekannten oder Verwandten aus dem echten Leben (o.Ä.) ist, oder auch Promis nennen, die ihr für ihren Lifestyle/Körper/Modegeschmack/Sonstiges in ihrem Alter bewundert. Ihr könnt natürlich auch weitere Gedanken äußern. Bin gespannt.
  13. Hallo allerseits, ich bin neu hier und hoffe, dass das thread-technisch alles so passt, wie von euch erwünscht. Zum Thema: Ich bin 31 Jahre, treffe mich seit ein paar Wochen mit der 18-jährigen Mitbewohnerin einer Studienfreundin zum Sporteln. Bouldern, Badminton, ab und zu ein Spaziergang... Nichts Aufregendes. Ich habe die Verabredungen initiiert, hatte aber auch immer das Mindset "Die ist dir zu jung, Finger weg!" Sie ist locker HB8 und geht in unseren Gesprächen recht offen mit ihrer Sexualität um. Sie erzählte mir ebenso von Typen, die sie bei Instagram gamen woll(t)en. Manche seien ihr jedoch mit 26 "zu alt". Das Thema des Alters schwingt dann dahingehend bei mir auch mit, wenn ich mir denke "Jo, die würdest du zu gern mal wegbrettern. Vielleicht auch F+ oder so." Da wirkt sie auf mich zumindest durch ihr Storytelling recht abgeklärt. Sie relativiert aber auch ganz nebensächlich das Alter, als ich dann mal gesagt habe "Ja, kann ja wirklich sein, dass du noch nicht reif genug bist, für einen 26-Jährigen." Ich sehe die benannten Typen nicht als Konkurrenz, fühle mich da auch in keiner Friendzone etc. Ich spüre viel mehr noch eine gewisse Chemie zwischen uns. Denke mir aber auch, "Oh Boy, du kannst doch jetzt nicht die Kleine hier verliebt machen, Schaden anrichten." Irgendwie hab ich da Angst vor Gesichtsverlust, ziemlich verkopft bin ich da. Derzeit habe ich keine F+, keine Affäre, nichts dergleichen am Laufen, das Heimarbeiten und familiäre Konflikte tun ihr übriges: Manchmal fühle ich mich einfach schlecht, einsam. Und habe das Gefühl, dass ein Game nicht gut laufen würde. Ich kann sehr charmant und eloquent sein, werde als "gutaussehend" beschrieben, könnte ein bisschen mehr für meinen Körper machen, bin 1,84 Meter. 80 % meiner Tage sind okay bis gut. Morgen sehe ich die 18-Jährige wieder, zum Tischtennisspielen. Ich hab sie dazu eingeladen. Es ist also kein Date. Wir hatten im Grunde noch kein Date. Meine Frage an euch, alte Hasen, ist nun: Wie seid ihr mit solchen verkopften Situationen klar (und zum ersehnten Stich) gekommen? Ich habe in meinem Leben einige Muschis gesehen, das eigentliche Rüstzeug besitze ich. Jedoch war der Altersunterschied und meine Scham (mein Bruder ist im selben Alter) nie derart groß. Mein Problem scheint mir meine Moral und die aktuelle, eher schwierige, Gesamtsituation zu sein. Oder?
  14. Hallo zusammen, ich bin zwar noch Anfänger (Ende 30), muss aber sagen, dass ich tagsüber beim Ansprechen von Frauen (hier in München) wenig Erfolg habe. Ich hab ein Coaching gemacht, das eigentlich auch gut gelaufen ist. Mein Coach attestiert mir auch gute Flirt-Fähigkeiten. Allerdings kommen keine Ergebnisse dabei rum. Ich hab das Gefühl, in meiner Zielgruppe 30 +- 5 Jahre sind alle vergeben. Die Reaktionen sind meist sehr positiv - aber enden fast immer mit "leider hab ich einen Freund". Und das klingt nicht nach abwimmeln sondern ich glaub das denen wirklich. Und ich bin da nicht naiv sondern eher kritisch bei der Beurteilung. Hat von euch sonst jemand die Erfahrung gemacht!? Vielleicht aber mach ich ja wirklich etwas falsch. Ich bin nur etwas ratlos im Moment, ob ich weiter machen soll und wenn ja, wie? Wie viele Frauen sprecht ihr denn im Schnitt an, bis es zur Nummer / Date / Sex kommt? Würde mich wirklich interessieren wie das bei Leuten im gleichen Alter mit gleicher Zielgruppe so ist! Vielleicht hat ja jemand von euch Lust mal zusammen raus zu gehen und sich dabei etwas auszutauschen? VG
  15. Seilwinde

    Bitte um Sichtweisen

    Sie : 32 Ich : 39 2,5 Jahre monogame ( hoffe ich ) Beziehung. Kurze Kennlernphase. Eure Sichtweisen sind erwünscht! Hallo werte Community! Es wäre schön, wenn Mitglieder Ü30 Stellung nehmen könnten. Ist aber keine Bedingung. Ich versuche mich so kurz wie möglich zu halten. Vorab vielen Dank fürs Lesen! Ich bräuchte dringend andere Sichtweisen, da ich etwas auf dem Schlauch stehe und nur noch bedingt rational denken kann. Also, die Lady vor guten 2,5 Jahren kennengelernt. Am Anfang war alles super, kennt ihr bestimmt, rosarote Brille, etc. Zusammen gefeiert, ausgiebiger Sex, häufige Treffen. Für sie und für mich wurde es ernster und sie gestand mir, sich in mich verliebt zu haben. Mir ging es auch so, denn ich wollte sie in meiner Nähe haben. Ich war immer häufiger bei ihr, brachte immer mehr Klamotten mit und wohnte nach ca 3 Monaten praktisch bei ihr, so wie jetzt, obwohl ich immer noch meine eigene Wohnung habe, in der ich ab und an mal die Blumen gieße... mehr nicht. Kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal in meiner Bude übernachtet habe. Alles war harmonisch, kennt ihr ja sicherlich... es wurde über gemeinsame Kinder geflachst, wo man heiraten könnte und all dieser Kitsch. Sexuell fehlte mir nichts, habe alles bekommen, nichts vermisst... Tja... dann zog sich so langsam und schleichend der Himmel zu und ich bemerkte es nicht, was wohl jeder kennt, der hier nach Rat sucht. Ich lernte ihre Macken kennen und sie meine, wir stritten häufiger, vertrugen uns wieder und es lief alles für eine gewisse Zeit. ich verlor Anfang letzten Jahres meinen Job und sie wechselte fast zeitgleich den Arbeitgeber. Dann nahm die Talfahrt an Geschwindigkeit zu. Ihr neuer Job überforderte und überfordert sie bis heute, war und ist ständig ausgepowert, kriecht auf dem Zahnfleisch und macht nicht mehr viel ausserhalb des Jobs. Ich hingegen schiebe Langeweile, da ich noch keinen neuen Arbeitgeber gefunden habe. Ihr wisst, dass es jetzt, dank der Corona Pandemie, völlig aussichtslos ist und ich hänge weiterhin ab. Wir reden kaum noch miteinander, gehen aber liebevoll miteinander um- bis heute. Allerdings haben wir kaum noch Sex. Eigentlich haben wir zur Zeit gar keinen Sex mehr. Sie deutete vor kurzem, angetrunken an, dass sie wieder alleine sein will > da wusste ich, ok- das war es jetzt. Bin gefahren und blieb 3 Tag weg. Kam dann wieder, um mit ihr zu reden. Sie sagte, dass sie sich noch lange nicht mehr so einsam fühlte. Tja, und ich blieb. Irgendwie war da aber was anders, ich glaube, ich bin bis heute noch gekränkt, dass sie mir das an den Kopf geschmissen hat. Die Leichtigkeit beim Vögeln war futsch... Sie ließ sich, genauso wie ich gehen. Wir gaben uns nicht mehr viel Mühe, für den anderen attraktiv zu wirken. Seit einem viertel Jahr herrscht diese Situation nun an. Ihr Job überfordert sie völlig und sie fängt an, mir zwischendurch unterschwellig und nebenbei zu unterstellen, dass ich es ja gut hätte und jeden Tag ausschlafen könne... ich merke ganz genau, dass sie keine Lust mehr auf mich hat, will mich jedoch bei sich haben. Ich komme mir vor, als wäre ich der letzte Idiot, was ich wohl auch bin. Vor etwa 10 Tagen fragte ich sie, ob ich gehen soll. Sie schüttelte mit dem Kopf. Einen Tag später habe ich, nachdem sie mich körperlich abgewiesen hat, eine damalige Fickbeziehung von mir ins Gespräch gebracht, da ich mich angepisst gefühlt habe. Das war gar kein guter Schachzug meinerseits. Sie meinte in dieser Nacht, ich solle den darauffolgenden Tag meine Sachen nehmen und gehen. Irgendwann sind wir schlafen gegangen. Am nächsten Morgen taten wir beide, als ob nichts gewesen wäre, fuhren mit dem Auto weg und gingen spazieren- Hand in Hand. Wir tauschten paar Zweizeiler über den Streit eine Zag zu vor aus. Ich erklärte, dass ich aus Frust so gehandelt habe und sie erklärte, dass sie, wenn eine andere im Spiel sei, halt keine Beziehung mit mir will. Verständlich!? ich habe sie im Auto geküsst, merkte aber, dass sie es nicht wirklich wollte. Auf der Rückfahrt druckste sie herum und nuschelte, dass sie glaubt, lieber wieder alleine sein zu wollen. Also auch kein Sex- bis heute. Ich schlafe nicht auf dem Baum und weiß eigentlich, dass der Ofen aus ist, egal, was der eigentliche Auslöser war oder ist. Unwahrscheinlich, dass sie einen anderen in den Startlöchern hat, jedenfalls wüsste ich nicht, wie sie es dann anstellt, denn sie sie ist ewig und immer zuhause, wenn sie nicht arbeitet. Ich habe auch keine andere, sonst würde ich diesen Text nicht verfassen. Klar ist, dass das zu 99% das Ende ist, was ich rational weiß aber nicht wahrhaben möchte. Ich fühle, dass sie sich von mir lösen will, aber es scheinbar nicht kann. Gestern Abend haben wir besprochen, was diese Woche noch alles ansteht und was zu tun ist - sprich, sie macht keine Anstalten, mich aus ihrem Leben zu verbannen. Was sind eure Sichtweisen? Warte sie darauf, bis mir der Kragen platzt und ich mich verabschiede? Will sie mir irgendwas durch die Blume sagen? Natürlich würde ich mir wünschen, dass es mit ihr ein Morgen gibt, da sie mir ans Herz gewachsen ist, jedoch bin gerade ziemlich unglücklich und fühle mich irgendwie wie ein Bittsteller. Wäre es ratsam, dass ich mich für eine Woche zurückziehe, in meine Wohnung fahre, der ganzen Sache etwas Ruhe gebe? Oder ist die Beziehung schon längst durch, denn das sagt mir meine halbwegs rationale Denkweise!?
  16. 1. Mein Alter 27 2. Alter des Mannes 32 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 3 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") unabsichtliche Berührungen, Umarmung zur Begrüßung 5. Beschreibung des Problems Ich habe vor zwei Wochen über Tinder einen wirklich attraktiven Mann kennengelernt. HB8 würde ich sagen. Wir hatten am Freitag unser drittes Date. Leider ist er wirklich sehr unsicher und schüchtern. Er war in seiner Jugend dick und hat daher kein Selbstbewusstsein. Nun hat er mir gestanden das er noch nie eine Beziehung und auch noch nie Sex hatte. Das hat mich erstmal etwas geschockt, aber ich habe versucht nett zu reagieren. Habe gefragt, wie das kommt und er hat von seinem geringen Selbstvertrauen erzählt. Ich glaube auch das er auch noch nie geküsst hat. Normalerweise stehe ich auf selbstbewusste und mutige Männer. Da ist er eher das Gegenteil. Er hat auch nicht viele Freunde, keine besonderen Hobbies und arbeitet nur im Einzelhandel. Also alles in allem kein "Alpha". Trotzdem finde ich ihn irgendwie süß und eben auch optisch sehr attraktiv. 6. Frage/n Hier gibt es ja öfter auch mal threads von männlichen Jungfrauen ü30. Die Frage richtet sich besonders an euch. Was erwartet ihr von eurem ersten Kuss /ersten Mal? Soll es lieber in einer Beziehung stattfinden? Oder könntet ihr euch ein ONS vorstellen? Würdet ihr euch in die Frau, die euch entjungfert hat verlieben? Ist es verwerflich wenn ich ihn irgendwie aus Mitleid entjungfern würde? Achso wir waren eigentlich heute zum Film gucken bei mir verabredet (sonst immer an öffentlichen Orten) aber er hat wegen Erkältung abgesagt. Ich vermute aber er hat Angst. Könnte das sein?
  17. Moin moin, gut, hier also auch mein Experten-Thread. Gerne beantworte ich Fragen zum Thema Frame/Framing, Game innerhaltb von LTRs und "Erwachsenen"-Game aka Ü30 und auch größere Gamingszenarien die über SNL und Co. hinausgehen (Stichwort Target spielt mit). Bitte hier keine Fragen zum Betablocker. Der entsprechende Strang ist voller Content, viele Fragen wurden schon zig mal beantwortet und dort helfen sich inzwischen User gegenseitig gut weiter. Ich schau dort auch von Zeit zu Zeit rein. Ihr fragt, ich antworte. Keine Diskussionen, keine "Fremdantworten" auf Fragen. Dies ist ein Thread der Expertenrunde. Kein gemeinsamer Austausch über Erfahrungen.
  18. Was kann man alles machen, um "looksmaxing" zu betreiben? Nebenbei, muss nicht der Hauptschwerpunkt sein, wenn man eine Glatze rasiert hat. Was mir schon einfällt sind: - Fitnessstudio und muskulösen Körper antrainieren - vielleicht zum Zahnarzt Zähne bleichen oder wie das heißt? - evtl `modische` Klamotten kaufen, was auch immer das heißt - vielleicht noch ein I-Phone und weiße Ohrstöpsel kaufen, damit man ebenfalls aussieht wie ein Lemming Was noch so?
  19. Moin, gerade wurde mir mal wieder bewusst, was ich eigentlich wirklich gerne vögeln würde: Lange, schlanke, gazellenartige Frauen! "Problem" ist nur: Ich bin Anfang 40 und bekomme "nur" Frauen ab Anfang 30 ab, welche aber eher nicht so "geil" sind wie die da oben. Bevor jetzt gleich wieder mit "du hast halt die falschen Profilfotos und siehst deshalb die geilen schlanken Tinderfrauen nicht", "such Dir halt Teens" oder "einfach nur Limiting Beliefs" usw. geworfen wird: Mich interessiert nur was eure reale Erfahrung damit ist. Ja ich sehe auch schwabblige Teens rumlaufen, mich interessiert aber mehr Ü30... Anscheinend haben sich da viele Frauen bereits aufgegeben. Jaja ich weiß: Der Verfall generell, Kinder, Bürojob, ungesunde Ernährung ... Oder sind die Schlanken alle in einer Beziehung? Ich mein der Markt wird ja Ü30 sowieso leerer und anscheinend gieren alle nur auf die "jugendlichst" (schlank) aussehenden Frauen Oder lassen sich die faulen Frauen gehen in einer Beziehung, wo hingegen die "coolen" Frauen sich in Form halten weil sie wissen, dass sie irgendwann wieder auf dem Markt sein werden und dann top aussehen müssen?
  20. Liebe Community, ich bin neu in FFM. Optisch sehe ich wie Ende 30 aus, real bin ich über 40, schlank, sportlich und gebildet. Ich bin mehr ein Natural als ein PUA und habe Erfahrung und Erfolg. Ich habe hier in Frankfurt bzw. Frankfurt Umgebung bereits meine "Grundversorgung" gesichert, möchte aber gerne mehr und hübschere Frauen kennenlernen. Ich suche einen Wing, der mir gute, soziale Plätze in FFM oder Umgebung zeigt und mit dem man eine gute Zeit haben kann. Mir macht die "Jagd" und das Flirten einfach Spass. Die "Beute" kann gerne geteilt werden und erfahrungsgemäß ist das nicht so wenig wenn man oft unterwegs ist. Wenn Du Lust hast mit mir oder später vielleicht in einer kleinen Gruppe Frankfurt +/- 50km unsicher zu machen, dann melde dich per PN und mit Deiner email oder Telefonnummer. Gruss, Tom
  21. Applefan

    Ex-Back nach acht Jahren...?

    Moin Moin, nach langer Zeit des "Nur-mal-mitlesens" hat sich nach meinem Haupt-Thread vor acht Jahren in der Zwischenzeit mein Leben sehr gut entwickelt. Ich bin heute wieder selbstständig, und beruflich läuft alles genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte. In Sachen Frauen hatte ich in den letzten Jahren immer mal hier und da eine Freundin, aber leider hat es bisher einfach vom Gesamtpaket her nicht gepaßt, so daß ich jetzt im Moment wieder Single bin. Nun hat sich mein Sohn am letzten Wochenende verplappert und mir mitgeteilt, daß der neue Mann meiner Exfrau es mit der Treue offenbar nicht so ernst nimmt und angeblich bisher sieben andere Frauen nebenbei hatte. Sie hatte daraufhin wohl schon mehrfach in Erwägung gezogen, auszuziehen. Auch wenn mich andere nun vielleicht am Liebsten schlagen mögen, bin ich aber tatsächlich ernsthaft am Überlegen, die Frau wieder in mein Leben zu holen - jedenfalls dann, wenn sie sich im Fall ihres Interesses bereit erklärt, mit mir gemeinsam im Rahmen einer Paarberatung unsere Altlasten aufzuarbeiten. Ich hatte nun in der Zwischenzeit einige andere Frauen und muß sagen, daß es im Vergleich mit meiner Exfrau damals noch mit Abstand am Besten gepaßt hatte. Für die Kinder wäre das natürlich der Hammer, auch wenn das in meinen Überlegungen eher nicht die Hauptrolle spielt. Aber besser als trennen und dann irgendwann ein neuer "Papa Carlos" wäre es allemal Als die größte Herausforderung würde ich einfach ihr leider recht niedriges Selbstwertgefühl sehen, denn wenn da nicht was passiert, landen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit irgendwann wieder an der Stelle, wo wir schon mal waren. Deshalb auch mein Gedanke, daß eine Paarberatung auf jeden Fall sein muß, weil sie bisher eigentlich nie irgendwas aufgearbeitet hat von dem, was sie so erlebt oder entschieden hat. Sie hat auch bisher noch nie mal alleine gelebt, was sie m.E. auch dringend mal machen müßte, vielleicht durchaus auch noch vor einem möglichen Neustart mit uns. Ich denke schon, daß ich heute besser mit ihr umgehen könnte als vor acht Jahren, weil ich auch meine eigenen Fehler von damals ausgiebig reflektiert und erkannt habe. Bis auf die äußerst unschöne Trennung hatten wir in den letzten acht Jahren wenig bis keinen Streß. Aber ich habe natürlich auch keine Lust auf eine "Shittest-Dramaqueen" als Partnerin in drei Jahren, und deshalb stellt sich die Frage, ob es aussichtsreich ist, daß wir uns im Rahmen einer Paarberatung vielleicht noch besser kennenlernen und sie (ggf. auch in Einzelsitzungen) sich mal ein Stück weit selbst findet. Was meint Ihr? Grundsätzlich möglich oder Schnapsidee? Genauere Erfolgsprognosen sind natürlich sinnlos, da individuell verschieden...
  22. redbaron19

    [Beratung] Redbaron

    Hallo PUF, ich hatte schon im Cat Bereich nen Thread eröffnet und die Damen haben mir mit der Frisur sehr schnell helfen können. Ich bin 36 geworden. Hab inzwischen von 108kilo auf 95kg mit Ernährung und Gymnastik Übungen binnen 7 Wochen mich runter gearbeitet. Jetzt geht's an den Style zu verbessern. Habe früher viele Motiv Shirts getragen (war ne Phase von 4 Jahren und hab 700 shirts) dazu relativ Baggy Jeans usw. Bin halt nie richtig erwachsen geworden vom Kleidungsstil und hab den Skater Stil beibehalten. Bin von Natur aus mit hellem Haar, strassenköter Blond sagt man im Pott dazu, geboren. Ich habe keinen starken Bartwuchs obwohl mein Vater einen sehr starken Vollbart hatte. Ich poste jetzt mal paar Bilder. Erste Bild ist aktuell von heute https://ibb.co/7bPRmHn https://ibb.co/BPtg83T https://ibb.co/wKDJVfJ https://ibb.co/LkDHmcq https://ibb.co/X48NdGz https://ibb.co/mhMY74q Muss dazu sagen ich bin neben beruflich Zauberkünstler und trage da auch Anzug oder Weste etc. Möchte nicht snobbig oder feiner Herr von Welt (wobei ich viel Reise Stil mit Lederhandschuhe, Mantel und so. Bin gespannt was ihr empfehlen könnt. PS : bin eher in der Rock Musik Szene unterwegs
  23. Tach Forum, Hab gestern was erlebt und möchte von euch Feedback. Wird ein längerer Text also holt euch was zu trinken. Ich war gestern am Mittwoch bei uns in einem Lokal wo Mittwochs immer live Musik gespielt wird. Mein Bekannter ist dort Barchef und die Drinks gingen auf ihn. Wollte eigentlich mit dem Besitzer sprechen ob ich dort nicht mit Zauberei arbeiten kann.Mein Bekannter (Barchef) hat das eingefädelt. Also setze ich mich an die Bar und lauschte der Musik und checkte die Lage. Auch nach Frauen. Ein Set viel mir direkt auf weil die gut am feiern waren. Viel Energie. Mein Auge viel auf die sehr hübsche dunkel haarige. Roter Lippenstift, Perlenkette, schwarzes Top. Jedoch in einem 4er Set mit einer noch hünscheren blonden HB 8. Daher nicht die Eier gehabt rein zu gehen. Als die Live Musik zu Ende war wurde ich raus gebeten vom Chef um über die Zauberei zu sprechen. Hab meine Effekte vorgeführt und dann kam die dunkelhaarige raus um zu rauchen. Der Chef meinte ich soll ihr auch was zeigen Sie fand es geil und war die ganze Zeit so : Du geile sau du geile sau. Dachte mir was geht hier?! Sagte ihr das sie mir gefällt als Belohnung aber das sie mir mit gebundenen Haaren besser gefallen hat. Sie hatte die Haare nun offen, was macht sie.. sie bindet sich die Haare wieder. Sie nannte mir ihren Namen aber ich vergaß ihn und nannte sie ab sofort nur noch Steffi. Das war meine Art rollenspiel. Sie ging wieder rein und ich machte meinen Deal mit dem Chef fertig. Sie kam mit ihren Frauen raus, ich zeigte einer davon noch was an magic und sie fragten ob ich mit in eine andere Bar kommen will. Ich gab ihr meinen Arm zu einhängen, machte sie prompt. Compliance bestanden. Wir liefen los aber die Dame wollte Kutsche fahren. Zu 5t wollte der Taxi Fahrer nicht fahren, sie wollte mit mir dann laufen aber ihre Mädels zogen sie zurück. Klar kennen mich nicht und könnte ja weiß Gott nen Axtmörder sein. Sie bot dann an mir die drinks auszugeben wenn ich nachkommen würde. Okay war 5min zu Fuss also bin ich hin. Sie war in nem 2er Männer set an der Bar, der Laden klein und nur kerle. Sie lächelte mich strahlend an. Bin dann zu ihren Freundinen und habe dort weiter gemacht. Die blonde ließ sich auf mich ein. Kurz darauf kam sie auch wieder zu mir wollte. Ich zeigte auf den Platz neben mir und sagte los Pflanz Dich hin.Machte zwischen drin leichtes Kino. Sie wollte nicht, blieb aber noch ein wenig und huschte zu den Typen zurück. Ich bekam von ihr mit das sie frisch geschieden ist. Aha daher der knallrote Lippenstift. Achja alle 4 sind Stewardessen. Ich bin mit der BLONDEN dann dorthin und sie kam wieder an. Sehr verführisch nah und lächelte schelmisch. Ich sagte gib mir nen Kuss. Sie schaute mit zur Seite gelegten Kopf fragend und meinte nein. Hab dann mit der blonden weiter geredet und eine ihrer freundinen brachte mir den nächsten Whisky. Dann wollten sie noch in einen Club. Die 2 Typen gingen mit und ein Dritter nahm die Damen im Auto mit. Wieder mal kein Platz... shit. Bin dann auch noch hin und traf dort nur die 2 Typen die mich fragten wo die Damen sind. Keine Ahnung 🤷‍♂️ Hab dort dann noch 1 set gemacht aber die Frau ejected nach 5min. So also atraction war da, compliance aber kein comfort.. kam nicht dazu. Die blonde fragte mich auch zwischen drin was. Die Steffi am Anfang auch aber später war nur attraction teasing usw. Konnte leider nicht die Nummer ziehen da ich sie nicht mehr sah.
  24. Whisperer

    Daygame 18-23

    Liebe Mitstreiter, ich meine Zeit zählt nun 33 Winter und es wird Zeit, dass der nächste Sommer kommt 😉 Dazu will ich mal wieder eine junge Dame verführen und mal sehen, was dann kommt.... da ich was solides will und kein sooo großer Clubgänger bin, will ich das im Daygame machen. Daher die Frage an euch: Was treibt ihr für ein Daygame für junge Damen, wie framet ihr euch und euren mutmaßlich reiferen, gediegnen Stil und eure Art? WIe eskaliert und verführt ihr? Was sind eure Asse im Ärmel?
  25. Zockuz

    Erfolg nur bei jüngeren Frauen

    Hey Leute! Falls mein Thema in der falschen Rubrik ist, bitte verschieben. Folgende Situation die mich seit langen beschäftigt: Mein größter Erfolg was PU angeht bezieht sich immer nur auf jüngere Damen. Wenn ich approache, egal ob Day oder Nightgame, ich komme zu 80 % immer nur auf die jüngeren. Bei denen genieße ich die größte Attraction. Da muss ich nichtmal besonders viel machen. Grad letztens - ich spreche eine in der Bücherei an. Als ich frage wie alt sie ist kommt meistens 18-20. Obwohl diese aber immer älter aussehen. Ich versteh nicht woran das liegen könnte. Ich bin selbst 32 und werde meistens auf 25 - 27 geschätzt. Das gibt mir zu denken. Ich will lieber ältere daten so ab 25. Erweist sich aber als schwierig. Wenn ich mal eine ältere approache dann merke ich das diese nicht so das interesse zeigen wie die jungen HBs. Da bekomme ich viel mehr Körbe. Wenn ich so an meine Exen denken - die waren ALLE mind. 6-8 jahre jünger als ich. Mein Mindset ist so das das Game bei allen Altersgruppen gleich abläuft. Da mache ich auch keine Unterschiede. Denn ich möchte meine nächste BZ mit einer älteren bzw. gleichaltrigen führen. Eine die reifer ist....kann auch älter sein als ich. Beim Nightgame bin ich auch viel in gemischten Locations unterwegs. Jemand nen Rat woran das liegen könnte?