MNbeg

Rookie
  • Inhalte

    4
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     27

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über MNbeg

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

170 Profilansichten
  1. Perspektifisch wäre eine LTR schon nice - aber um auf den Threadtitel zurückzukommen, und weil ich die optimistischeren Sichtweisen im Moment nicht teilen kann, geht es gerade hauptsächlich um die Sache mit der Männlichkeit bzw. Anziehung steigern. Du meinst das so, dass man von der Frau durch Eskalation frühzeitig eine Entscheidung Erfolg/Korb erzwingt? Gibt es überhaupt eine gute Möglichkeit, sich bei Frauen, die noch zufrieden in ihrer Beziehung sind, als gute Alternative in Stellung zu bringen wenn die Beziehung zu Ende geht, ohne in der Friendzone zu landen? Vor allem wenn man mit diesen regelmäßig zu tun hat und damit nicht "sinnlos" Zeit verschendet?
  2. Auf Grund von und dem gemeinsamen Bekanntenkreis werde ich mir den wahrscheinlichen Korb vorläufig nicht abholen. Das deckt sich ungefähr mit meiner Einschätzung. Vergessen wir mal den Freund. Da ich ja eh noch mehrere Monate mit ihr zu tun haben werde - seht ihr eine Möglichkeit "nebenbei" mittelfristig wenigstens aus der Friendzone rauszukommen? Vor allem da mir eine nichts bringen wird da sie den Job langfristig an den Nagel hängen möchte. D.h. zum Ende der Sitzungen werd ichs drauf ankommen lassen um mit dem Thema abzuschließen.
  3. Zunächst danke für die Antworten. Momentan noch Stufe 1. In der Richtung müsste ich mehr machen. Das ist mir bewusst, das war auch nicht der Plan. Das befürchte ich auch, ich frage mich was ich falsch gemacht habe dass sie dachte sie sollte mir das erzählen. Den habe ich auch gelesen, fand ich witzig. Es wird aber keine seitenlangen Updates von mir geben wo ich mich nicht traue ihr einen Zettel mit meiner Nummer (die sie eh schon hat) zu geben, versprochen 😉 Ego auf die Kette kriegen, wird gemacht. Versucht zumindest. Ich habe meistens glaube ich eher das Problem zu arrogant zu wirken. Das denke ich mir eben auch, was soll dieses BFD-Zeug? Wie gut es läuft ist schwierig zu sagen, ich werde sie nicht fragen. Wir haben ein paar gemeinsame Bekannte. Ihre Freunde sind zum größten Teil keine Fans von ihm (ich habe nicht danach gefragt, ich weis es besser, das hat sich im Gespräch ergeben) Das wird der nächste Schritt sein. Stimmt - ich dachte eigentlich nicht dass es so viele Ecken sind. Zum angeln noch Hinweise außer nach einem Date zu fragen?
  4. Hallo zusammen, das wird mein erster Post, man kann mich als Anfänger bezeichnen. Da ich nicht will dass die Geschichte im Zeifel über Google auffindbar ist werde ich mich im Folgenden evtl. etwas merkwürdig ausdrücken. Wegen einer Rückengeschichte bin ich (Anfang 30) seit ca. einem Jahr fast jede Woche bei einem HB 8,5 (Mitte 20, die Therapeutin) zur Massage. Sie hat einen Freund. Wie die Dinge liegen ist ein Ende der Therapie auch noch nicht absehbar. Im Lauf der Zeit hat sich ein etwas merkwürdiges Verhältnis entwickelt. Während Sitzungen habe ich immer versucht die zum Teil vertrauter werdenen Gespräche mit zum Teil heftigem C&F aufzulockern, was auch meist funktioniert - wir lachen oft. Vielleicht der erste Fehler: Alle paar Monate habe ich ihr was mitgebracht das ich nicht brauchen konnte - Gutschein für mein Gym, Parfümproben einer Marke die sie mochte, etc.. Kleine Dinge die ich nicht brauchen konnte und ansonsten weggeschmissen hätte. Hier ein paar Dinge die ich als positiv bewerten würde (nur ein kleiner Auszug wird eh schon lang): - Um Weihnachten hat sich ungefähr dieses Gespräch ereignet: HB: Du scheinst mich zu mögen da du so viel mit mir redest. Ich: Die Annahme ist wahrscheinlich gerechtfertigt. Es überrascht mich dass du fragen musst, sowas merkt man doch. Ich weiß ja auch dass du mich magst ohne dass ich dich fragen muss. HB: (spielerisch) Das ist die Gewöhnung. Ich: Gewöhnung - ich bin schon dein Lieblingspatient. HB: (lacht) Jetzt wo der eine umgezogen ist - kann schon sein. - Weil sie ein bestimmtes Rezept von mir wollte (siehe unten) hat sie mir auf meine Nachfrage ihre Nummer gegeben - In ihren Augen bin ich sehr intelligent - Sie hat mich nach dem obigen Gespräch gefragt ob ich mal bei ihrem Nebenjob vorbeischaue Das merkwürdige: - Sie hat mir von ihren geplanten Schönheitsoperationen erzählt - Da sich mich zu meinem Geburtstag gratuliert hat und ich Kuchen für die Arbeit dabei hatte habe ich ihr ein Stück angeboten was sie angenommen hat. Nachdem ich ein paar Wochen später wieder einen dabei hatte und sie spielerisch entrüstet war dass ich ihr keinen mitgebracht habe hat sich ein kleines Ritual entwickelt dass sie alle paar Wochen mit zum Auto kommt (ich backe gerne) und ein Stück Kuchen isst wovon sie für einen das Rezept wollte. - Im Zuge ihrer Hautprobleme kamen wir auf die Pille zu sprechen und sie hat mir erzählt wie sich ihre Ovulation anfühlt. Das schlechte: - Letzte Woche ist die Sache wild geworden. Sie hat mal angedeutet zu glauben stärker in der Beinpresse zu sein als ich, damals habe ich das für einen Scherz gehalten. Wir trainieren beide im Gym, ich habe einen athletischen Körperbau. Jetzt kam das Thema wieder und ich habe ihr gesagt dass ich das damals amüsant fand: HB: Warum? Ich: Ich bin ein Mann. HB:(mit zusammengekniffenen Augen) Ja - aber du bist nicht so (kurze Pause, sie wollte was sagen aber hat sich dann dagegen entschieden) - ich glaube ich bin stärker als du Man hat ihr angemerkt dass sie das tatsächlich ernst meint. Ich weiß was sie drückt. Gut für eine Frau aber ich schaffe fast das Zweifache. Das habe ich ihr damals schon gesagt aber mit Logik dachte ich hier nicht weiter zu kommen - das ist ein emotionales Problem. Ich habe dann gelacht und bin zum nächsten Thema gegangen. TLDR: Sie scheint mich nicht als richtigen Mann einzuschätzen. Daher meine Fragen: 1. Irgendwie scheint sie mich zu mögen aber sie zweifelt an meiner Männlichkeit. Das nagt sehr an mir. Was habe ich falsch gemacht? Kann man das einschätzen? Zu wenig C&F? Zu viel? Zu unkalibriert? (Die meiste Zeit sehe ich ihr Gesicht und ihre Körpersprache nicht) Zu nett? Zu viel Kuchen? Kann ich das irgendwie herausfinden? 2. Die wichtigste Frage: Wie komme ich da wieder soweit raus dass sie mich respektiert? Sie zu einem Wettkampf herauszufordern wirkt wahrscheinleich unsouverän. Dass sie ihren Freund nicht für mich verlässt ist eine Sache aber das ist ein Angriff auf meine Ehre. 3. Vor ein paar Monaten hätte ich noch gefragt wie ich den Freund loswerde - aber ich scheine deutlich größere Probleme bei ihr zu haben. Rein interessehalber: Was ich im Forum zu BFDs gelesen habe wirkt nicht auf mich als könnte es tatsächlich funktionieren - wie sind die Erfahrungen dazu? Sorry für den langen Text. Über Rückmeldungen wäre ich sehr dankbar.