Portal durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'dreier'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Einführung & Grundsätze
    • Pickup Guides & Leitbild
    • Aktuelles & Presse
  • Schatztruhe
    • Best of Allgemein
    • Best of Praxis
    • Best of Beziehung
    • Best of Lifestyle
    • Extras
  • Allgemein
    • Anfänger der Verführung
    • Strategien & Techniken
    • Konkrete Verführungssituationen
    • Persönlichkeitsentwicklung
    • Experten
  • Praxis & Infield
    • Erste Schritte
    • Field Reports
    • Online Game
    • Aktionen
    • Challenges
    • Wingsuche
    • Boot Camps
  • Liebe, Beziehungen & Sexualität
    • Beziehungen
    • Sexualität
    • Affären & Freundschaft+
  • Progressive Seduction
    • PS Workshop Erfolgsgeschichten
    • PS Workshops Info Area
    • PickUp Produkte
    • Pickupcon | Die Pickup Artist Convention
  • Gruppen
    • Advanced Members Area
    • U-18
    • Ü-30
  • Lifestyle
    • Style & Fashion
    • Sport & Fitness
    • Karriere & Finanzen
    • Red Pill & Blue Pill
  • Off Topic
    • Kreativraum
    • Plauderecke
    • Jubelsektion
  • Lairs
    • Berlin
    • Hessen
    • NRW
    • Der hohe Norden
    • Baden-Württemberg
    • Bayern
    • Sachsen
    • Sachsen-Anhalt
    • Südwesten
    • Schweiz
    • Österreich
    • Weitere Städte und Länder
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Club Outfit Ratgeber
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Lernmaterial
  • Club Seduction - Nighthunter Premium Club's Frag die Coaches

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • PRIVATES PUA ARSENAL
  • PICKUP EBOOKS
  • PICKUP AUDIO
  • PICKUP VIDEO

Finde Suchtreffer in...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach Anzahl von...

Mitglied seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Skype


ICQ


Aufenthaltsort


Interessen


Ich biete


Ich suche

67 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Mittag Wie im Themenkopf schon abzulesen ist geht es darum, ob jemand gewisse Techniken kennt, die einen höheren Erfolg schaffen in einer Beziehung eine zweite Frau zu verführen. Meine Partnerin und ich sind beide an Techtelmechteln mit einer weiteren Frau interessiert, aber mit bis auf eine Bekanntschaft aus ihrem Bekanntenkreis und einer weiteren die wir gemeinsam auf einer Hausparty kennengelernt haben, sieht unsere Erfolgsquote eher mau aus. In verschiedenen Forenthemen wird sich ja drüber gestritten, welche Vorgehensweise am effektivsten ist. Soll der Mann alleine die Frau ansprechen, beide die Frau oder soll die Frau erstmal alleine die Frau ansprechen? Letzteres hat bei dem oben genannten Hausparty-Beispiel funktioniert, aber im Club wollte keine Frau oder sie wollte nur mit meiner Freundin was anfangen. Dass ich die Frau anspreche und über den Abend dazu hinleite haben wir auch schon probiert, aber diese war dann letztendlich auch nur an mir interessiert. Wir sind noch nicht lange zusammen weshalb wir jetzt nicht ewig Zeit hatten jede "Methode" x-Mal zu probieren und ich mich deshalb an euch (hoffentlich sind ein paar Experten dabei) wende und hoffe ihr habt Tipps für uns. Auch auf Tinder lassen wir nebenbei 2 Partnerprofile laufen, sieht aber ebenfalls mau aus. Hier ziehen Matches relativ schnell den Schwanz ein wenn es ernst wird und außerdem können wir beide da nicht mit unserer charmanten Art punkten, da OG. (Haben uns jetzt aber auch nicht viel erhofft dabei) Einen interessanten Guide gibt es hier wo Schritt für Schritt die gemeinsame Verführung im Club beschrieben wird. Dies sieht aber leider voraus, dass man die zweite Frau schon gefunden hat und weiterhin ist es fest ans Nightgame gebunden, was jetzt nicht meine erste Präferenz wäre. Von daher bringt der uns leider nicht viel. Danke im Voraus für eure Ideen und Erfahrungen!
  2. Da ich meine FR-Sammlung ein wenig vervollständigen/erweitern möchte dachte ich mir "was sind die ganzen Reports wert wenn Dein vllt. größter Streich nicht niedergeschrieben wurde?" (Ich hatte das mal in 1-2 Threads beiläufig erwähnt, aber nie ausführlich). Ich kann mich natürlich nicht mehr an alles gesprochene erinnern, jedoch an das ein oder andere da sich das Erlebnis eingebrannt hat. Alles fing damit an das mein bester Freund (den ich damals in der Berufschule kennengelernt habe & der auch im selben Betrieb wie ich die Lehre absolviert hat) eine "beste Freundin" seit der Jugend in Berlin hat (er ist auch wie ich richtung FFM zugezogen). Er war ein paar Jahre an Ihr dran aber landete in der Friendzone, aus der Er nicht mehr rauskam. Ich selbst habe von diesem Mädel (K) erst nach 2-3 Jahren erfahren als er meinte das Sie übers WE zu Besuch kommt und bei Ihm und seiner Mutter im Haus übernachtet (eigentlich nur bei Ihm weil seine Mutter bei Ihrem Freund war übers WE). Ich wollte Ihm den Wingman machen damit er Sie vögeln kann, er hatte aber sone Eigenart das er sich immer extrem abräumt beim feiern gehen (ist ja auch ok wenn er Bock drauf hat, er ist alt genug). Wir waren halt feiern alle zusammen und sind irgendwann wieder mit dem Taxi heimgefahren - ich unterwegs bei mir ausgestiegen. Knappe 20-30 Minuten später hat mein Kollege angerufen ob ich Lust habe nochmal rüber zu kommen seine Freundin will noch chillen aber er ist so dicht das er pennen gehen will. Hab Ihm dann am Telefon gesagt das er Sie gefälligst vögeln soll aber er meinte da ist nix mehr zu machen, er hats 8 Jahre lang versucht und Sie sind "nur Freunde" - ich soll kommen und mich mit Ihr beschäftigen oder sie selbst ficken weil er pennen gehen will. Bin dann hingefahren, hab mit Ihr auf der Couch gechillt und irgendwann mit Ihr rumgemacht und sie im Wohnzimmer auf der Couch gebumst. Samstags waren wir zusammen weg nochmal und mein Kollege hat sich ne andere geklärt und mitgenommen, ich "K" mit zu mir. Es vergingen ein paar Wochen "K" hat eine beste Freundin "A" die von Berlin nach Passau gezogen ist und war dort auf Ihrem Geburtstag eingeladen. Sie wollte das mein Kollege mitkommt (der kannte die Freundin auch von früher) und mich mitbringt. Der Plan auf der Hinfahrt war das er "A" gamed und wir hatten auch kurz über nen 4er gelabert weil er seine BF ja noch nie geballert hat und mir wars eh egal. Daraus wurde wieder das Standardprogramm und mein Bruder hat sich die Lampen ausgeschossen. In diesem Club (Vulcano oder Volcano hieß der...irgendwie sowas) hat "A" mir immer mal wieder Sprüche gedrückt woraus irgendwann geflirte wurde -> "K" wurde eifersüchtig und hat mich geküsst, "A" hat zugesehen und kommentiert. Zurück bei "A" daheim hat mein Brudi sich auf die Couch geschleppt und geschlafen, die beiden Mädels sind nach unten ins Zimmer gegangen. Eigentlich war abgemacht das "A" und mein Kollege sowie "K" und ich in einem Zimmer schlafen, aber war dann halt anders. Ich war aber notgeil also bin ich runter zu den Mädels und habe mich zu den Mädels ins Bett gelegt. "K" war auch gut betrunken und ich dachte Sie ist eingepennt ->habe mit "A" gefummelt und irgendwann rumgemacht. "K" ist wach geworden und ich kann mich noch genau erinnern wie sie abgefuckt "wollt Ihr mich verarschen?" gesagt hat und aus dem Bett aufstehen wollte. Habe Sie dann einfach zurück ins Bett gezogen (war easy, die war eh voll) und hab Sie geküsst. Rest ist passiert. Wer dachte das wars, Fehlanzeige! Mit "K" hatte ich irgendwie seitdem keinen richtigen Kontakt mehr, Sie hat auch so gut wie nicht mehr geantwortet. "A" hingegeben lud mich und meinen BF wieder zu sich nach Passau ein. Abgemacht war das Sie eine lockere Freundin für meinen Bro ready macht, daraus wurde dann Ihre Cousine "J" . Als wir dort waren haben wir gemerkt das die beiden Mädels schon im "Bitchmode" waren, ich hab mit "A" ziemlich schnell im Wohnzimmer rumgeleckt und mein Kollege mit "J" in der Küche. Sind dann los in den Club wie geplant. Wie gewohnt räumt mein Homeboy sich ab und kotzt in nen Blumenkübel von dieser Vulcanodisko wo wir wieder waren😂. Wieder daheim im Bett unten wo ich mit "K" und "A" den dreier hatte -> mein Bro dicht auf der Couch weggeratzt. "J" auf der Couch gegenüber vom Bett zugedeckt und ready zum schlafen. Ich lecke mit meinem HB rum, finger Sie unter der Decke etc. ich knie mich neben Sie und steck Ihr meinen Schwanz in den Mund. "J" wieder/noch wach & "A" anscheinend zu betrunken und hats nicht gecheckt. Sie bläst mir einen, Ihre Cousine guckt zu. Irgendwann guck ich Sie an und sage "komm her". Sie zögert. Auf einmal "A" zu ihr: " komm doch einfach du hast mir doch gesagt er gefällt Dir". Ich bin dann aufgestanden, zu Ihr rüber und habe Sie geküsst. Sie hat nicht geblockt, habe meinen Ständer in Ihre Hand gelegt und Ihren Kopf nach unten "geführt". Rest könnt Ihr Euch denken. Ich muss dazu sagen das der Sex mit "K" und "A" weitaus hemmungsloser und vom reinen Sex besser war als mit "J" und "A". Besonders nervig war hier das ständige wechseln des Kondoms. Die beiden haben sich auch nicht gegenseitig im Intimbereich angefasst, bei "K" und "A" war das anders. Das ist nur ein Bruchteil von Erinnerungen in denen wir hin und wieder bei nem Bier oder Whisky auf der Terrasse mit einem leichten Lächeln auf den Lippen schwelgen (Er hat auch genug erlebt, daher juckt es nicht wirklich das er hier nichts gemacht hat) "weißt Du noch Die und Die..oder Die und Die...usw" - hat auch schon das ein oder andere gezicke unserer Mädels ausgelöst die zwar nicht direkt daneben gesessen haben als wir Revue passieren ließen aber man kennts -> Ohren sind groß, genau wie das gezicke "geht doch zu Euren Schlampen wenn Ihr Sie vermisst" 😂. Peace Rabbit
  3. Hey, meine LTR und ich haben nun eine geeignete Dame über Tinder gefunden. Optisch passt es und von der Einstellung auch. Sie will auch einfach mal was neues ausprobieren und hat Interesse an Frauen. Wir alle haben sowas noch nie gemacht und sind entsprechend unerfahren. Wir fahren direkt zu dem Tinder Date nach Hause um was zu trinken. Ausgemacht ist sich einfach entspannt kennenzulernen ohne Druck, alles kann, nichts muss. Erstmal was trinken und bisschen lockerer werden ist ja klar um abzuchecken ob die Sympathie auch im echten Leben da ist. Da aber alle unerfahren sind (inklusive mir) werde ich das ganze initiieren müssen denke ich. Also da sitzen und im richtigen Moment einfach mitmachen wirds glaub ich nicht geben. Meine LTR ist eher schüchtern und im Bett dann wild, aber sie würde niemals die Frau auf Eigeninitiative küssen oder so, glaub ich jedenfalls. Also ich denke ich muss das anstimmen, aber ich weiß nicht so recht wie. Erstmal auf die neue Frau konzentrieren und mit ihr Kino fahren dann? Oder heftig mit der LTR rummachen und danach mit ihr? Aufjedenfall werd ich das Gespräch irgendwann sexualisieren, ich mein wir wissen alle warum wir da sind. Dann im richtigen Moment küssen? Komme mir vor wie ein kleiner Junge vor dem aller ersten Date ^^ Aber die Aufregung alleine ist es schon wert
  4. Moin zusammen Spoiler, steht schon im Thema. Würd mal gerne eure Erfahrungen dazu hören💪 Overrated oder Underrated? Vergangenes Wochenende war ja allen bekanntlich Karneval und ich der im Ruhrgebiet lebt, befinde mich jedes Jahr auch so ziemlich im Auge des Tornados (wenn auch unfreiwillig). Meistens sind es die klassischen Mallorca- Deutschen mit denen ich nicht viel gemeinsam habe, oder Touries die sich das „Spektakel“ mal anschauen wollen. Bei mir war Zweitens der Fall, ein Paar Latinos die nicht lange hier leben, wollten unbedingt hin, also hab ich zu gesagt. Am Ende waren es 3 Pärchen und 2 Freundinnen meiner Ex-Freundin (halbes Jahr getrennt, meine Ex wollte nicht kommen) Alles begann ganz ruhig damit, dass die Beiden mir ihren Kodex vortrugen, dass sie „nieeemals“ was mit dem Typen einer Freundin starten würden… Ja. Nach ca 3 Mischen Vodka-O schmiss die Erste ihre Prinzipien über Bord und wir haben wild rumgemacht (Argentinien, 25, HB7) Ich nenne sie mal HBA, während die andere (Mexiko, 20 HB8, virgin) HBM fast schon neidisch zugeschaut hat, statt genervt oder enttäuscht zu sein. Kurz später landen wir bei HBA in der Bude, da ihre Gastfamilie 3 Tage weg war und wir das Haus für uns hatten. Wir luden ein paar mehr Leute ein und schmissen eine Hausparty. HBA bat mich drum doch direkt dort zu schlafen. Eine Einladung zum Lay also. Die Gäste gingen einer nach dem anderen, bis zum Schluss nur noch HBA, HBM und meine Wenigkeit auf dem Sofa Wein tranken und Truth or Dare spielten. Es waren Gerüchte dass HBM jungfrau ist, hat sie uns aber bestätigt, was mich irgendwie geil gemacht hat. Sie wartete auf den richtigen Moment. Die Mädels gaben an, beide Hetero zu sein, schlugen mir jedoch nicht aus miteinander rum zumachen. Dann machte ich wieder mit HBA rum, um dann das Dreieck perfekt zu machen drehte ich mich zur anderen Seite, HBM grinste und direkter KC. Griff ihr an die Titten: kein Block, Pussy: kein Block, zog ihr Tshirt aus: kein Block. Sie wollte es. Zwischen durch drehte ich mich wieder zur HBA und machte mit ihr das gleiche, natürlich 0 Blocks. Ich stand auf, zog sie auch aus, und genießte kurz den Anblick. Beide Latinas, braun gebrannt, schwarze haare, dichte wie eine Pferdemähne. Als wir alle drei Nackt waren entstand eine interessante Dynamik, HBA, die Erfahrene nahm HBM fast schon an die Hand und fing ihr am praktischen Beispiel zu erklären wie man HJ und BJ gibt. Da saß ich also, 2 Weiber leckten mir an den Eiern rum und ich überlegte mir welche ich nun als erste flachlege. Da mich die noch-virgin HBM geiler machte, tauschten wir Plätze (HBM in der Mitte) und während ich Kondom anzog, fing HBA schon an sie zu lecken. Völlig widerstandfrei drang ich in HBM ein und sie schrie kurz auf. HBA leckte immer noch an ihr weiter. HBM kam innerhalb von 2 Minuten und nun war die andere dran, ich fickte sie genauso merkte aber, dass sie länger brauchen wird zum Kommen und ließ es dann nach ca 5 min sein. Dafür wollte ich zu viel ausprobieren, um nur Missionar zu bumsen. Ich stellte beide in Doggy nebeneinander und während ich die eine fickte, fingerte und versohlte ich die andere. Plötzlich stand eine auf und setzte sich auf den Arsch der anderen, Gesicht zu mir, und leckte mir am Hals rum. Ich ließ mir von der einen ein blasen, während ich mit der anderen rumleckte, dann setzte ich sie auf mein Gesicht und wir machten die menschliche Kette. HBA brachte HBM bei wie man reitet, wonach beide nochmal gekommen sind. Dabei riss mir das Kondom und ich packte es weg. Irgendwie konnte ich beim HJ auch nicht kommen, waren aber auch schon 7 Uhr morgens. Ich gab beiden einen gute Nacht kuss, zog mir die Boxershorts an und ging schlafen. Wie Hugh Hefner mit 2 Weibern im Arm döste ich also ein. Am nächsten Morgen war HBA Brötchen holen, und nun hatte ich HBM für mich alleine, sie hatte genug nachzuholen für die 20 Jahre. Wir trieben es, bevor HBA kam, in allen Positionen, sie wollte alles ausprobieren. Danach schlief sie wieder ein. Ich stand auf, zog mich an und wollte gehen. Da fiel mir auf, dass ich noch was in der Tasche hatte. Es war das gerissene Kondom, das ich kurzerhand in den Müll warf. Dort konnte es nun den weiblichen Prinzipien Gesellschaft leisten.
  5. Meine FB und ich wollen per Tinder eine zweite sie für Dreiergeschichten finden. Habt ihr Erfahrungen was die besten Settings / Profileinstellungen dafür sind? Eher als "Frau" und dann Frauen suchen? Eher als Mann und dann Frauen suchen? BITTE KEINE THEORIEJUNKIES oder POSTSAMMLER ! Nur wenn ihr wirklich 'nen Rat oder "inField" Erfahrung habt.
  6. Hallo liebe Community, ich wende mich an euch, um von eurer umfassenden Weisheit und Sachwarmintelligenz profitieren zu können 😛 Im Oktober plane ich eine Suite zu buchen und in dieser eine Nacht mit zwei Damen zu verbringen. Eine date ich seit etwa zwei Monaten. Wir haben bei jedem Treffen mehrmals intensiven und harten Sex. Nach der Anmerkung dass diese sich einen Dreier mit mir und einer Frau vorstellen könnte, habe ich kurzer Hand mit einer passenden Frau eine Chatgruppe eröffnet. Voila, beide sind inzwischen scharf aufeinander und wir drei tauschen uns nun gegenseitig aus über das was wir gemeinsam erleben wollen. Unsere neue Bekanntschaft scheint gerne auch einen dominanten Part übernehmen zu wollen. In der Regel bin ich sehr dominant, freue mich aber auch schon auf die Ankündigung, dass beide Frauen gemeinsam die Kontrolle übernehmen wollen. Da diese Erfahrung für mich neu ist, nun zu meiner eigentlichen Frage(n); Habt ihr Tipps für diese 3er Konstellation? Gibt es Fehler, die ihr bereits in einer solchen Konstellation gemacht habt, aus denen ich lernen kann? An die Cats: Welche Sorgen könnten den beiden durch den Kopf gehen? Was kann ich tun, damit sich beide möglichst wohl fühlen? Ich freue mich auf eure Rückmeldung und konstruktiven Beiträge. Euer MrCook
  7. Hallo allerseits, ich suche Rat und hoffe das ich hier richtig bin. Ich denke die Überschrift sagt das meiste aus, dennoch möchte ich die Vorgeschichte dazu etwas näher erläutern. Ein guter Freund (seit Kindeszeiten) ist mit seiner jetzigen Frau seit 4 Jahren zusammen, die beiden haben zwei Kleinkinder. Wir sind alle drei mitte 20 und verstehen uns gut, sehr gut sogar. Seit ca 2 Jahren gibt es uns so gut wie nur im Dreierpack, wir kommunizieren extrem offen und sehr zweideutig. Wir sprechen also über alles mögliche, Tabus gibt es keine, zumindest verbal. Es gab zum beispiel schon sehr viele Situationen wo außenstehende über unsere Umgangsweise schockiert waren. Ab und an kommt es vor das ich sie oder sie mich anfasst wenn wir unterwegs sind und etwas trinken. Die beiden stört dies aber nicht weil es eben eine Sache zwischen uns ist, die Leute sollen denken was sie sollen ist das Motto. Sie schreibt mir regelmäßig das Sie gerade Lust hat, was sie perverses geträumt hat, wir geben uns Kosenamen und senden uns zweideutige Emojis und so weiter, wir sind da allesamt sehr locker. Sie findet mich attraktiv und er hätte nichts dagegen wenn ich mit ihr oder wir zu dritt miteinander intim werden würden, was schon länger ihr Wunsch ist. Damals beim kennenlernen fand ich Sie nicht sehr attraktiv aber als Mensch sehr anziehend, mit den ganzen Gesprächen und erlebnissen wurde ich allerdings immer heißer auf sie. So gut wie immer kommen gerade von ihr Andeutungen und klare Aussagen dazu, er zieht mit wobei ich vermute das sie ihn da eher in der Hand hat oder auch lenkt, und er ihre Interessen eher duldet als unterstreicht, obwohl von ihm auch regelmäßig andeutungen kommen aber nicht so extrem wie von ihr. Selbst wenn ich mit ihm unter 4-Augen spreche betont er das er kein Problem damit hätte wenn ich mit ihr intim werden würde, oder wir zu 3, ich kann aber nicht deuten ob es nur spaß oder ernst gemeint ist. Vor kurzem haben die beiden mir erzählt das sie sich über das Thema "Langfristige-Partnerschaft" ausführlich unterhalten hätten. Die beiden haben in dem Sinne keine offene Beziehung vereinbart, sondern das er gewisse Vorlieben die Sie ihm nicht erfüllen kann/will mit einer fremden Frau ausleben darf, sie darf wiederrum mit einem Kerl ihrer Wahl zur Abwechslung ins Bett steigen, ebenso sollen Partnertausch sowie 3er oder später sogar 4er ausprobiert werden. Fremdgehen ist keine Option, und da beide den Rest ihres Lebens miteinander verbringen wollen aber dennoch Lust auf mehr verspüren, habe Sie diesen Weg eingeschlagen. Da ich in letzter Zeit sehr oft zu besuch war, wurde ich gefragt wie ich einen 3er in einer Partnerschaft bevorzugen würde, ob besser mit einer Fremden Person oder mit einer nahestehenden, was mich schon gewundert hatte. Geantwortet habe ich, dass die beiden das für sich selbst entscheiden müssen, und Ihnen die Vor,-und Nachteile beider Möglichkeiten nach kurzem einlesen näher gebracht. Kurz darauf meldeten sich beide unerwartet in einem Forum an, wo es eben um Sextreffen,-Partnertausch etc. Geht. Natürlich wurden die beiden direkt zu gespamt mit Nachrichten, gerade weil Sie auch offen niedergeschrieben haben was Sie eigentlich suchen (3er/ONS für beide/Partnertausch) erfreut sendete Sie mir diverse Screenshots, ich wusste nicht ganz was ich davon halten soll und wusste auch nicht was ich groß dazu antworten sollte. Da ich mich irgendwie komisch gefühlt hatte, schließlich war das ganze bisher immer nur unter uns Thema, wenn jemand in Frage kam dann ich, nun auf einen Schlag wird sich nach einer fremden Person umgeschaut und mir davon auch noch berichtet. Fühle mich dabei etwas zur Seite geschrieben da ich vermute das wenn sie jemanden kennenlernen der den beiden sympathisch ist, ich in den Hintergrund rücke, nicht nur auf das intime bezogen sondern vorallem auf die viele gemeinsame Zeit die wir verbringen. Praktisch jemand neues interessanteres, eine Art langfristiger "Ersatz" eben. Sie wurde jedenfalls so scharf durch die Nachrichten aus dem Forum (beide hatten aber anscheinend kein interesse daran auf die schnelle einen fremden zu besuch kommen zu lassen) dass ich eben wieder zu besuch kommen sollte, mit dem Ziel (laut ihr) das wir doch anfangen sollen uns Intim näher zu kommen. Die beiden wollten es also tun und ich solle erstmal zuschauen und später mit einsteigen. Wir tranken was, Sie sagte zu uns beiden Jungs wenn wir bereit wären sollen wir ihr bescheid geben. Er lenkte allerdings ab, so kam es zumindest vor, er sprach diverse belangenlose Themen an. Für ihn ist das ganze also anscheinend? nichts, was auch in Ordnung ist aber dann muss er es sagen, gerade bei den ganzen sehr offenen Gesprächen. Ihre Laune ging dadurch rapide in den Keller sodass der Abend relativ unspektakulär endete. Die Stimmung war im nachhinein auch eher bedrückt. Sie sagte zum Ende hin sogar, dass wenn ich Lust verspüren würde, ja wisse wo ich mich melden könne, undzwar bei einem Kumpel mit dem ich vor langer Zeit mal einen dreier hatte??? (Story kennt sie) Ganz nach dem Motto, sorry, mit uns wird das nun nichts mehr, aber aus welchem Grund plötzlich. Daraufhin meinte sie, sie würde ihren Sekt noch leer trinken und ins Bett gehen. Der Abschied war im Gegensatz zu sonst auch eher sehr schwach/flüchtig. Von vornerein wurde allerdings betont das ich anders drauf wäre als sonst, ich war eben gestresst durch Termine zuvor und dauern klingelndem Handy, aber am meisten hat meiner Laune natürlich das mit der Forenanmeldung zugesetzt, ich war halt nicht so gut drauf habe es aber auch nicht ansprechen wollen weil es komisch rüber kommt. Nun stellen sich mir folgende Fragen: -Schade ich der Freundschaft mit intimen Kontakt zu dritt oder wenn ich sogar mit ihr ohne oder auch in seiner Anwesenheit ficke? Ich hatte schon mit inzwischen zwei guten Freundinnen etwas (teilweise einmalig) und der Freundschaft hat es nicht geschadet. Im Thema 3er und 4er hatte ich auch schon Erfahrungen genießen dürfen, mit einem guten Freund und seinem Verhältnis zum beispiel, hier hat es auch nicht geschadet. Wie sieht es hier aus? Schließlich ist er ein sehr guter Freund, Sie seine Frau und die beiden bedeuten mir etwas. Außerdem ist diese ständige Spannung zwischen uns vorhanden, würde diese eventuell verschwinden? Man kennt es ja, alles ist interessant und aufregend bis es geschehen ist. -Auf mich macht es den Eindruck als wären die beiden sehr unschlüssig, ich verstehe nicht so ganz wieso ständig gesagt wird das wenn, dann mit mir, aber sich dann aus dem nichts im oben genannten Forum angemeldet wird mit dem Ziel Sex mit einer fremden Person zu haben und mir dies noch stolz gezeigt wird. Soll mir das nun sagen das dass Interesse an mir verloren gegangen ist? Oder soll es soviel heißen wie, komm jetzt mal in die Pötte und tu was. Ich ziehe eben meistens mit, wenn Sie den dreier zum beispiel direkt anspricht, warte ich immer zuerst seine Reaktion ab und bringe mich dann ein. Da ich eben nicht zu 100% weiß ob er ihre Interessen wirklich teilt, auch wenn er dies ohne sie bestätigt. Außerdem hieß es schon öfters von ihr aus, irgendwann kommt es bestimmt dazu, dann hieß es wir müssten es bald mal ausprobieren, dann auf einmal soll ich sofort vorbeikommen. Seltsame Situation, beschäftigt mich aber, von daher die Frage an euch wie Ihr euch Verhalten würdet. Ich hätte schon Lust mit den zweien und zu schauen wo das hinführt, will aber unserer Freundschaft auch keinen schaden zufügen. Würden die beiden sich jemand anderen ins Boot holen wäre das auch kein Weltuntergang für mich, nur vermute ich wie gesagt das unser Kontakt sich dadurch automatisch minimieren wird. Ich vermute das die beiden sich die Tage jemanden zum kennenlernen einladen, und sich auf diesem Wege nach einem geeigneten Kandidaten umschauen werden. Wie soll ich das ganze in Zukunft handhaben? Sollte ich mich besser von intimitäten distanzieren?
  8. Marquardt

    Tinder Dreier Dates

    Servus Jungs Online Game war nie wirklich einer meiner Favouriten. Ich hab vielleicht 25 Lays oder so von Tinder, also zu meinem Gesamtvergleich relativ wenig. Das bemerkenswerte dabei ist jedoch, dass rund die Hälfte davon jeweils eine zweite Frau war. Also alleine über Tinder habe ich mir ca. 12 Dreier geklärt. Gibt für mich nichts leichteres als eine Frau zu finden die dafür down ist (einfach jede nach dem Sex fragen was sie ausprobiert hat, bzw. ob sie so etwas neugierig macht) und dann zusammen auf Tinder anmelden oder ihren Account benutzen und auf die Suche nach einer zweiten Frau gehen. Dafür lohnt sich dann auch mal Tinder Gold. Kann nur sagen da waren auch wirklich einige Hotties dabei. Wirklich coole schöne und lustige Frauen. Dauert manchmal etwas aber wenn ihr gute Bilder habt dann solltet ihr auch Matches haben. Normalerweiße geh ich relativ schnell auf den close. Ich frage ob sie Lust hat uns zu treffen und meistens telefonieren wir dann einmal für so 20 Minuten mit der Dame Abends im Bett. Standard mäßig hatte ich eigentlich bei solchen Treffen immer beim ersten mal Sex und meistens ging das Date sehr schnell oder wir sind direk nach Hause gegangen. Viel Spaß beim ausprobieren! Das ist so der standard Chat-Verlauf. https://imgur.com/a/khAOK5S
  9. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr Alter: 24 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Jahr, 3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Wochen 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Oft abbruch nach paar Minuten wegen Schmerzen (Tagesabhängig). Ihre sexuelle Lust ist nur in der Pillenpause auf normalem Niveu. Endomyotrose, leichte Gebährmutter Senkung. Sehr eng gebaut. Alles Faktoren, der Sex ist Anfangs sehr gut bis sie schmerzen hat und traurig ist nicht normal sex haben zu können. Ich kann sie beim lecken nicht zum kommen bringen. Sie ist immer kurz vor dem Höhepunkt, kommt aber nicht. Es hat mal geklappt, irgendwann dann nicht mehr. Nach 15min ist mein Kiefer verkrampft und sie Taub untenrum. Ein halbes Jahr ist sie schon Oral nicht mehr gekommen. Bei SB gehts, ich geh dann halt kurz vorm Höhepunkt runter oder würg sie, kümmer mich um die Brüste usw. Wenn sie mal n Tag hat wo mein Penis ihr keine schmerzen verursacht, ist der Sex der Wahnsinn. Besser als mit einer Nymphe. Für sie ist es laut ihrer Aussage immer schön und unglaublich. Es geht ihr nicht so um Dauer oder Orgasmus, eher um die Spannung, der Weg ist das Ziel wenn man so will. 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Sie war bereits einmal mit einer Frau zusammen. Allerdings nur Schere, sehr unzufrieden stellend. Generell springt sie sehr auf hübsche Frauen an, Männer sind ihr egal. Ich frag oft ob sie Schauspieler XY heiss findet. Die einzigen waren Aston Kusher oder Justin Timberlake. Aber bei Frauen, oh weh mir oh weh. Sie findet Frauen einfach schön und anziehend. Gerne würde sie mal einen Dreier machen (FFM) um zu wissen wie es ist an sich. Sie will in diesem Rahmen gerne mal eine Frau lecken um zu wissen wie das ist oder sehen wie ich eine andere Vögel und diese mich sehr ran nimmt. Weil es sie extrem heiss macht wenn ich so richtig scharf bin. Sie liebt es wirklich sehr zu sehen wie ich lust empfinde. Aus diesem Grund liebt sie es zu blasen, es gehört immer zum Vorspiel. Beim Blasen wird sie extrem feucht weil ich durchdreh vor Geilheit. Meine Motivation ist eigtl. die selbe, sie soll vor Lust explodieren, schreien sich fest krallen. Auch die dritte Partei soll etwas schönes erleben. Für mich sollten alle 3 Parteien es als schöne Erfahrung in Erinnerung halten. Als Singel bin ich auch offen, aber in einer Beziehung mit der tollsten Frau die ich jeh hatte (ca 9 Beziehungen in meinem Leben) einen Dreier machen und riskieren sie denkt sie sie doch lesbisch oder es gefällt ihr mehr und am Ende bereut sie es und ich werde sie aber nicht mehr zurücknehmen. Warum ich das denke? Siehe Punkt 6. Eine Frau macht ihr keine Schmerzen mit einem Penis. Evt. wird sie auch denken sie ist lesbisch weil sie dann plötzlich beim lecken von der Frau kommt aber in Wirklichkeit war es nur der Reiz eines dreiers? Ich bin extrem Eifersüchtig und Unsicher. Ich weiss dass sie mich wirklich über alles liebt. Wirklich. Ich krieg immer wieder Geschenke, 3 gänge Menüs, Klamotten oder andere Liebesbeweise. Sogar ein Album mit selbstgebastelten Sachen mit Fotos usw. in jedem Monat. Titel "Das schönste Jahr meines Lebens" Auf der einen Seite will ich es sehr, auf der anderen Seite ist es naiv wegen einer einmaligen sexueller Erfahrung die beste Beziehung die man jeh hatte zu riskieren. 9. Fragen an die Community -Was wenn sie denkt sie sein lesbisch aber ist es nicht und dann ist es zu spät? -Was wenn sie bei der Frau kommt und bei mir nicht? Evt. mach mir dann immer Gedanken darüber ob sie evt. doch nur auf Frauen steht ODER das einen Gedanken auslöst, vllt in 3 Jahren erst der sie zum Schluss machen bewegt. -Was ist wenn ich damit etwas anstoße was evt. nie als Gedanke herangereift wäre, nur weil ich dieses Abenteurer unbedingt wollte? Und eines Tages habe ich dann die Quittung Ich weiss das sie Treu ist, ich weiss dass sie mich liebt. Es ist so extrem kompliziert, klar gibt es nie eine Sicherheit dass es hält. Aber man muss es ja auch nicht heraus provozieren, wisst ihr was ich mein? Ihr letztes Statement war, Zitat: "Das wäre bestimmt echt interessant, aber es ist nichts was ich unbedingt brauche oder erlebt haben muss, egal was ist ich liebe nur dich." Ich habe mit ihr auch darüber geredet, alles was ich mir an sorgen mache. Sie meinte, ich müsse mir keine Sorgen machen, selbst wenn sie eher auf Frauen steht, so liebt sie doch mich und das wird sich nicht so schnell ändern. Ich werde sie nie wieder los. (Ihre Worte) Wer bis hier hin es geschafft hat, danke dir von Herzem. Über eine Meinung oder Kommentar würde ich mich freuen, vllt gibts ja jemand in meiner Situation. Wer weiss. Lg VitaminD
  10. Ich möchte euch erzählen, wie Gestern ein FFM Dreier von selbst zu Stande kam. Ich poste das gezielt nicht unter „Fieldreports“ da ich die eigentliche Verführung nicht beschreibe, denn die gab es nicht. Möglich für mich wurde dies nur durch meinen Lifestyle. Aber der Reihe nach: Vor ca. 2 Wochen war ich mit einem Klienten von mir für ein Coaching unterwegs. Ziel für ihn war es den Umgang mit Frauen zu üben. Bei dieser Gelegenheit spreche ich natürlich auch Frauen an, die mir gefallen. Dieses Mal kam ich ins Gespräch mit einer schwarzhaarigen Schönheit. Leider (für mich) stellte sich heraus, dass diese Frau momentan nur Interesse hat Frauen kennenzulernen. Also habe ich mich sofort als Kuppler für einer meiner Partnerin (auch Bi) betätigt und für sie die Nummer geholt. Danach habe ich nicht mehr daran gedacht, bis Gestern... ...Gestern war ihr zweites Date und sie gingen in der Nähe meiner Wohnung spazieren (ich wohne in der Nähe eines Parks). Da die Temperaturen diese Woche wieder so tief sind fragte mich meine F+ ob sie beide zu mir kommen könnten. Den Rest könnt ihr euch denken. Jetzt zu der Moral der Geschichte: Wenn man es schafft, offen auf Menschen (insbesondere Frauen) zu zugehen, erlebt man so einiges. Es bietet sich jedem mehr als genug Möglichkeiten Abenteuer zu erleben, wenn man selbst proaktiv wird. Ich erlebe immer wieder solche Geschichten und das Einzige was ich mache ist, ich gehe aktiv auf Frauen zu und sprich sie an. Das kann jeder. - Schreitet offen durchs Leben und habt keine Angst vor Zurückweisung. - Seid gut zu eurem Umfeld - Kommuniziert offen E schöne Obe
  11. Hallo, Ich bin 21 Jahre alt, weiblich, und habe eine Art Beziehung mit einem Pärchen. Es fing damit an, dass die zwei eine offene Beziehung führten und ich die Affäre für ihn war. Nach einer Trennung der beiden, weil sie sich nicht an die Spielregeln gehalten hat, hatte ich weiterhin was mit ihm. Kurz darauf entschieden sich die beiden es noch einmal zu versuchen jedoch ohne weitere Partner, somit war ich abgeschrieben (etwa 1 Jahr her). Vor kurzem kamen beide bei einem entspannten Abend auf mich zu und erläuterten mir, dass er an schweren Depressionen leidet durch ihren Betrug ihr gegenüber keine körperliche Nähe zugestehen kann. Sie fragten mich ob ich bereit dazu wäre bis seine Therapie anfängt gemeinsame Abende zu verbringen da Sex mit mir und das ausleben seiner Fantasien oft der einzige Weg ist die negativen Gedanken seiner abwärts Spirale zu verhindern. Beide sind auch schon bei der Paartherapie. Das ist gut 2 Monate her, wir treffen uns regelmäßig zu dritt, haben entspannte Abende auf der Couch leben uns sexuell aber auch aus. Ich treffe mich auch mit beiden alleine sei es zum spazieren oder ähnlichem. Wir reden über alles offen und ehrlich. Und trotzdem drängt sich bei mir immer mehr die Frage auf, wohin führt das ganze und nutzen die beiden mich nur um ihre Beziehung neu aufleben zu lassen? Zusätzlich hinzu kommt sie ist schwanger und bekommt bald ihr Kind. Ich würde mich über Denkanstöße und Gedanken über das ganze freuen um meinen Kopf zu sortieren. Vielen Dank schon mal!! 😊
  12. Hallo Community, musste diesen FR einfach schreiben, war verdammt spontan und lustig und hat extrem Spaß gemacht. 2 Januar: Ganz normaler Tag, ich hab Ferien (bin Student in Rumänien, Bildungsflüchtling), genieße den Tag, hab Freunde besucht, bin mit einem Kumpel ins Gym (mit anschließendem Saunagang, vielleicht wichtig für was später passiert). Wir gehen beide Heim futtern und verabreden uns später noch bisl auf die Piste zu gehen. Treffen uns also abends in der Stadt, gehen noch zu einem anderen Kumpel in die Bar (Er ist Barkeeper dort), er macht extrem geile Cocktails und wir kriegen sie für billiger ;) So weit so gut, nächster Halt ist ein Club, da laufen Dienstags immer 2000 Hits, also perfekt für uns, bei gefühlt jedem Song fühlen sich alle im Club wie in der Zeit ein wenig zurückgespult und feiern und spacken einfach nur ab. Jedenfalls in meiner Wahrnehmung :D (Frame ist alles, bei mir war er: Einfach nur die Zeit genießen, Spaß haben). Jedenfalls kommen wir in den Club rein, erstmal 2 Drinks, bisl plaudern an der Theke oder eher gegenseitig ins Ohr schreien, ihr kennts ;) Und sieh mal da, 2 süße Mädels tanzen direkt vor uns und sind sichtlich guter Laune. HB7 beide sagt man wohl im Fachjargon. Die eine sieht unsere Blicke und stupst ihre Freundin an. Dann kommen die beiden zu uns und tanzen uns an. Yeah, Rollentausch. Wir lassen uns voll anstecken und dancen zu Mattafix, Flo Rida etc. einfach nur lustig. Meine Tanzpartnerin stellt sich als die deutlich entspanntere der beiden heraus, sie ist extrem gut drauf, wir quatschen über irgendeinen Blödsinn, die Musik tut ihren Teil und ja so geht es weiter. Mein Kumpel wird mit seiner HB nicht so ganz warm. Irgendwann gehen wir kurz raus rauchen (Ich bin Nichtraucher, gehe aber auch immer gern mit, ist gut für einen kurzen Ortswechsel und kurz den anderen im Licht sehen). Wir sind jetzt nur noch zu dritt, die Freundin ist wohl bisl komisch meint mein Kumpel, naja egal wir gehen wieder rein weiter dancen. Die Stimmung bleibt gut, nur mein Kumpel steht etwas einsam da. Ich schlage vor auf die Suche nach anderen HBs zu gehen, aber er meint passt schon, genieß die Zeit ich komm schon klar. Dann hab ich die grandiose Idee des Abends! Ich weiß nicht genau, wie ich auf den Gedanken kam, aber ich glaube er war einfach so da, ohne dass ich groß überlegt hab: Ich drehe mich zu meiner HB und frage sie: Ich: Schon mal 2 Jungs an einem Abend geküsst? Sie: (grinst, weiß genau, worauf ich hinaus will) Nein Ich: Ok, probiers aus (Zwinker) Sie dreht sich also zu meinem Kumpel, der ist sichtlich verwirrt, als sie versucht ihn zu küssen und schaut mich ein bisschen ungläubig an. Ich grinse ihn an und schrei ihm ins Ohr: Küss sie! Er schaut mich mit einem WTF Blick an, zuckt mit den Schultern und lässt es zu. Die beiden knutschen also eine Weile rum, dann dreht sie sich wieder Freudestrahlend zu mir und wir machen wieder rum. So geht das weiter, knutschen, dancen, quatschen, noch einen Drink bestellen. Mein Kumpel hat mir später erzählt, er hat ein paar mal Leute gesehen, die uns zugeschaut haben und die Reaktion auf den Gesichtern wäre immer zu geil gewesen :D Ich hatte die ganze Zeit ein extrem gutes Gefühl bei der Sache, und hab gemerkt, dass die beiden anderen auch on waren. Also hab ich sie (die HB) einfach irgendwann recht unspektakulär gefragt, ob sie heute Nacht bei einem dreier dabei wäre. Sie hat (grinsend) zugestimmt, ich hab meinem Kumpel Bescheid gesagt: Its happening!! Ich hatte Sturmfrei (wohne in den Ferien noch daheim), Location war also auch klar. Tja, den Rest des Abends könnt ihr euch ausmalen. Taxi nach Hause genommen, zu dritt auf der Rückbank. Haben rumgeschoben, Fumelei ging auch schon los, hab irgendwann auf ihrem Handy eine Nachricht von ihrer Freundin gelesen: Viel Spaß beim dreier haha :P Taxi Fahrer war sehr respektvoll, weiß nicht was er sich gedacht hat. Kurz bei der Tanke vorbei, ich wusste dass ich nur noch 1 Kondom daheim hatte. Daheim erstmal noch ne Champagner Flasche geöffnet, bisl chillen auf der Couch, Gitarre gespielt, und dann ab in mein altes Kinderzimmer, 2 Matratzen nebeneinander auf den Boden gehauen und los gings. Der Sex war wie alles andere an dieser Erfahrung auch von einer ausgelassenen aber schon starken Energie geprägt, ziemlich versaut und ein paar mal haben mein Kumpels Blick und meiner sich getroffen und wir haben uns nur mit dem größten Siegerlächeln angegrinst und uns innerlich krass gefeiert. Morgens verkuschelt aufgewacht hat sie uns beiden unter der Decke noch einen runter geholt, was auch sehr geil war. Dann gabs noch einen Capuccino und wir haben am Frühstückstisch noch geplaudert über alles mögliche und sogar auch über ernstere Themen, Politik etc. Naja, die Vibes waren jedenfalls bis zum Ende super locker, haben dann noch Insta ausgetauscht und uns verabschiedet. Mein Kumpel ist noch bisl länger geblieben (Die Fistbump nachdem sie gegangen war, war die beste meines Lebens bis jetzt) Es haben bestimmt einige Faktoren mitgespielt, die die Nacht so komplikationslos haben verlaufen lassen, ich glaube die wichtigsten waren: Ich kenne meinen Kumpel recht gut, wir waren früher regelmäßig zusammen trainieren (mit duschen Sauna etc.) und ich glaube wenn Jungs zusammen halten, wirkt das schon anturnend auf Frauen. Alkohol war bestimmt auch wichtig, waren alle sehr locker. Erfahrung denke ich auch. Man kann noch so viel über PU lesen und sich Videos anschauen, am Ende kannst du so einen Abend nur durchziehen, wenn du schon gewisse Erfahrung hast. Hoffe der FR hat euch gefallen. Würde mich über Feedback freuen.
  13. Hallo Community, ich brauche ein paar offene Worte. Zunächst einmal zu mir: 31, Beginn einer festen Beziehung (5. Monat), komme aus einer 5 jährigen toxischen Beziehung (Jahr 4 und 5 unter 5x Sex im Jahr), war mit 45 Frauen im Bett, hatte einen MWW und MMW Dreier und bin mit meinem Latein am Ende. Hier kommt nun die ganze Story: Meine neue Freundin kenne ich nun seit 3 Jahren. Sie war meine Arbeitskollegin, dann Bekannte, danach gute Freundin und schlussendlich der Grund, mein altes Leben komplett über Bord zu werfen. Von Anfang an wusste ich, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat und einige Männer flachgelegt hat (also nicht flachgelegt wurde). Ich hatte mit dem Beginn unserer Beziehung schlagartig Probleme mit dieser Vergangenheit. Seltsam, dachte ich mir, aber gut auszuhalten. Ich wusste ja, worauf ich mich einlasse. Im ganz normalen Gespräch über sexuelle Erfahrungen haut sie dann plötzlich raus, dass sie mit einer alten Affäre, die sie stets als Arschloch bezeichnet hatte und ihm den Spitznamen Mr. 3 Minuten verpasst hat und seinem besten Freund einen MMF Dreier geschoben hat. Bei uns hat sie die Tür allerdings dafür geschlossen. Boom - Mindfuck. Schon während des Erzählens zog sich alles in mir zusammen. Das ist jetzt einen guten Monat her und ich fahre seither munter das Gedankenkarussell. Ich verstehe das Paradoxe nicht: Ich selbst hab mich - zwar vor gut 8 Jahren - ordentlich ausgetobt. Jetzt bekomme ich Schnappatmung, wenn ich nur daran denke. Ich bitte euch um zwei Dinge: setzt mich bitte auf den Boden und sagt mir, wie ich damit umgehen kann. Ich denke, dass mir ein Dreier mit ihr wieder in die Realität helfen würde, aber will das nicht aus meiner jetzigen Lauch-Haltung fordern/wünschen. Das wäre dann ja mehr Mitleid 😅 Bitte sprecht einfach mal klare Worte mit mir. Danke!
  14. Mit einem Bekannten hab ich (32) ab und zu Dreier mit Tindergirls - die Abende waren bisher immer lustig und umkompliziert. Nun hab ich vor einer Woche mein Dreier-Profil reaktiviert und die Angel ausgeworfen. Direkt ein äusserst attraktiver Match reingekommen - sie (26) wohnt in der selben Stadt und genau mein Typ. Da mein Buddy in einer anderen Stadt wohnt, hab ich ihr erst mal ein Treffen zu zweit vorgeschlagen. Sie war direkt motiviert und ein paar Tage später haben wir uns getroffen. Unkompliziertes Date, gute Gespräche .. nach kurzer Zeit haben wir uns geküsst und hatten wahnsinns Sex, inklusive innigem Kuscheln, übernachten und sie hat mir sogar Frühstück gemacht. Sie war extrem anhänglich und konnte gar nicht genug von mir kriegen. Da macht mein Herz natürlich nicht lange auf cool und bin nun ziemlich geflashed von ihr ... Um ehrlich zu sein, hab ich momentan überhaupt kein Bedürfniss mehr, mit ihr diesen Dreier zu haben xD Ich möchte sie gerne näher kennenlernen .. aber natürlich auch nicht der partypooper sein, welcher sich plötzlich weigert, mit ihr sexuelle Experimente zu erleben. Ich weiss jetzt gerade nicht so richtig weiter. Einfach diesen Dreier durchziehen und danach schauen, was sich entwickelt? Dreier aufschieben, und sie weiter treffen? Ihr gestehen, dass sie mich geflashed hat und ich das mit dem Dreier gerade nicht so wirklich will? Vielleicht bringen mich ein paar anderen Meinungen weiter. Plz help Ein paar Infos zu ihr: Sie hatte noch nie eine Beziehung in ihrem Leben. Kommt vom Land. Sie ist nicht die crazy Nympho, welche sich extrem gehen lässt. Sie experimentiert seit ca. 1 Jahr sexuell - vorher war sie total brav. Der Höhepunkt war ein Vierer mit einem anderen Pärchen und einer Affäre zusammen. Meiner Meinung ist sie immer noch das nerdige süsse und etwas schüchterne Landei, welche sich halt momentan etwas austoben möchte.
  15. 1. Dein Alter 28 2. Ihr Alter 29 3. Art der Beziehung monogam 4. Dauer der Beziehung 2 1/2 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR 6. Qualität/Häufigkeit Sex 2-3 mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Hallo Liebe Community 😊 Hab aktuell Leider Zwei - Drei Probleme in meiner Beziehung. Die Qualität und Häufigkeit unseres Sex Lebens nimmt aktuell leider immer mehr ab, dabei ist meine Freundin vom Aussehen her eine Glatte Zehn ( Große Brüste / DD Körpchen , 50kg , Mega Po , Brünette und Dauergeil ! ). Eigentlich so ziemlich alles was ein Glücklicher Mann eigentlich braucht, Ich könnt Sie sobald Sie nachhause kommt den Ganzen Abend Vögeln und Sie würde es Feiern ohne Ende ! Problem ist nur das Ich dazu gar keine Lust habe , mit meiner Ex die deutlich unattraktiver war und viel weniger Lust auf Sex hatte war Ich öfters am eskalieren wie aktuell. Die Ex musste ständig ranhalten , von der Arbeit Heim und gleich Doggy in der Küche mit meiner aktuellen Freundin passiert sowas absolut garnicht. Vor 2 Monaten Toller Luxus Urlaub übers Wochenende gebucht mit allem drum und dran und Trotzdem hab Ich Sie nicht einmal in Strapse oder Sonstiges gesehen , wir hatten zwar Sex und auch Guten aber wie immer das Gleiche. Kauf Bald monatlich neue Teure Sex Toys ( Womanizer , Lovense Lush etc.) macht auch alles viel Laune aber irgendwas fehlt. Hätte auch keine Probleme Sie mal zu teilen zwecks Dreier oder PT um die Beziehung weiterhin in Schuss zu halten aber Sie wäre so eifersüchtig das dahingehend keine Chance besteht, muss nur eine Frau Schief angucken geht das Theater schon los. Mit meiner Ex hab Ich einmal ein Swinger Club besucht und war auch Im Joyclub angemeldet würde das zu gern auch mit meiner Freundin probieren aber mir fehlt aktuell leider der Plan wie ich bei Ihr mit so einem Thema ankommen soll. Auch einige Andeutung meinerseits das Ich zu gern mal Ihr zusehen würde , wenn Sie mit einer Frau zugange wäre wurden nie richtig ernst genommen. Geschweige den ein Dreier MFF sehe ich bei ihr obwohl Ich weiß das Sie Bock drauf hätte keine Chance wegen ihrer Eifersucht. 9. Fragen an die Community Ich hoff jemand war mal in der Gleichen Situation und hat mir den ein oder anderen Trick/Tipp auf Lager 😊👍
  16. Hallo Freunde, Ich habe persönlich ein Problem mit meinem Mindset und komm einfach nicht drauf. Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen, wo genau mein Problem liegt und wie ich es am besten lösen kann. Folgendes: Ich selbst bin sehr dominant veranlagt im Bett, mit "sehr" meine ich, dass ich extremes Verlangen danach habe meine Freundin (5 Jahre LTR) beim Sex zu unterwerfen. Und zwar so sehr, dass ich auch weiter gehe, wenn ich an meine persönlichen Grenzen stoße. Damit meine ich: Wenn ich extrem geil bin, will ich sie so sehr dominieren, dass ich ihr am liebsten alle Löcher gleichzeitig stopfen möchte und nachdem ich anatomisch dazu nicht in der Lage bin, hab ich auch kein Problem mir einen zweiten Kerl dazu zu holen und wir besorgen es ihr gemeinsam gleichzeitig und dann aber richtig. Ich will, dass sie sich dadurch noch unterwürfiger fühlt, weil sie sich dadurch benutzter vorkommt. Meine Freundin selbst ist extrem devot und liebt es unterworfen zu werden, von dem her liebt sie meine Machtspiele und zwar so sehr, dass eigentlich ständig mit mir vögeln will. Unsere Beziehung ist sehr stabil, wir sind wirklich sehr glücklich miteinander und hatten bis dato wahnsinns sex, auch einen dreier hatten wir schon einmal, von dem sie wahnsinnig begeistert war. Beim Dreier selbst hat sie zu mir gesagt, dass sie sich unterwürfig vorkam, weil sie quasi zwei Schwänzen gleichzeitig ausgeliefert war und weil es sie angetört hatte, dass sie sich unwohl dabei fühlte sich einem anderen Mann präsentieren zu "müssen". Bis dahin ist ja alles gut, jetzt hat sie mir allerdings im Nachhinein noch erzählt, als wir erneut auf diesen dreier zu sprechen kamen, dass sie im Vorhinein grundsätzlich eigentlich nur Interesse an einem Dreier hätte, weil sie auch mal wieder von jemand anderen gefickt werden wollte. Dass sie bei diesem dreier logischerweise eben dann tatsächlich von nem anderen Kerl als nur von mir gefickt wurde, hat sie laut ihrer Aussage eben dann besonders geil gemacht. Auf meine Nachfrage, dass sie ja gesagt hätte, es hätte sie geil gemacht so zu unterworfen zu werden, hat sie geantwortet, dass dies ja "eh auch stimmt", sie wäre geil auf den anderen Kerl gewesen, aber gleichzeitig auch auf mich, weil ich in dieser ganzen Sache durchgehend (auch über den anderen Mann) das Sagen hatte und ich ihr damit das Gefühl gegeben hätte, sie vollständig zu unterwerfen. Mein innerlichen Konflikt, den ich jetzt habe bezüglich meines Mindsets habe, ist, dass ich jetzt absolut nicht mehr weiß, was jetzt tatsächlich welches Gefühl in ihr ausgelöst hat. Ich hoffe, ich kann meine Gedanken hier richtig vermitteln, so dass ihr wisst was ich meine. Was ich meine: War sie während dem dreier geil, weil sie sich von mir unterworfen bzw von uns "genommen" und "benutzt" fühlte und war halt eben so auch auf den anderen Kerl geil (was ja in Ordnung ist und auch so sein soll), oder aber war sie die ganze Zeit über nur auf den anderen Kerl geil? Falls zweiteres stimmt, komme ich mir nämlich irgendwie blöd vor und vor allem aber irgendwie selbst unterworfen vor, was mich total abtörnt, weil ich es absolut nicht geil finde unterwürfig zu sein und ich definitiv KEIN Cuckold bin. Ich frage euch deshalb nach eurer Meinung, weil ich eigentlich in Zukunft ursprünglich wiedermal nen dreier, vielleicht auch vierer oder mehr, machen wollte, weil ich es einfach geil finde sie mehr und mehr zu benutzen, vor allem weil sie von sich selbst normalerweise sagt, sie möchte wie eine "Fickschlampe" oder wie ein "Fickstück" benutzt werden. Ich stehe aber jetzt im innerlichen Konflikt zu mir selbst, weil der Gedanke vordergründig nur von nen anderen Schwanz gefickt werden zu wollen, mich extrem abtörnt und mich von meiner Machtrolle entheben würde. Sollte das der Fall sein, wäre ich natürlich nicht auf sie sauer, dann hatten wir eben einen Dreier und gut ist, aber in Zukunft würde es wohl dann nicht mehr dazu kommen. Ich hoffe, ich konnte das halbwegs normal vermitteln und rüberbringen, schriftlich kommt ja nicht immer alles so an wies ankommen soll, aber ich hoffe auf ehrliche konstruktive und sachliche Meinung von euch. Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen mein Mindset wieder grade zu rücken, vielleicht habe ich mich ja nur unnötig in etwas reingesteigert und mich total verrannt, ohne es zu bemerken. Vielen Dank im Voraus, ich weiß es war viel zu lesen. Liebe Grüße Thomas
  17. Hallo allerseits! Meine Frau (26) und ich (26) spielen schon seit längerem mit dem Gedanken, eine zweite Frau mit ins Bett zu holen. Zunächst war alles nur eine Fantasie während dem Sex, aber mittlerweile sprechen wir eigentlich immerzu darüber und vor etwa einer Woche haben wir den Entschluss gefasst, es jetzt echt anzugehen. Gerade sind wir im Ausland unterwegs und werden am Samstag einen bekannten Partystrand besuchen. Da möchten wir es nach Möglichkeit passieren lassen. Beschlossen haben wir bereits, dass wir das Ganze ohne Druck angehen lassen wollen. Also erstmal dort ankommen, sich dort wohlfühlen, gemeinsam am Strand was trinken - einfach Spaß haben. Vermutlich wird sich der Rest dann ergeben (oder auch nicht). Alles kann, nichts muss. Für uns geht es auch (und vielleicht vor allem) darum, Erfahrungen zu sammeln, da wir das vermutlich wiederholen würden 🙂 Jedenfalls stellt sich für uns die Frage, wie wir da am besten vorgehen könnten. Nach Möglichkeit wären wir nämlich gerne schon am ersten Abend erfolgreich 😛 Unsere konkrete Situation sieht so aus, dass meine Frau zwar blond, schlank und ziemlich attraktiv ist, dafür aber selbst ein "ziemlich schlechtes game" am Start hat. D.h. sie ist ohne Alkohol ein bisschen schüchtern und könnte das Ganze (zumindest anfangs) eher nicht so führen (wir schreiben das hier zusammen und denken beide so). Auf Alkohol relativiert sich das aber, glauben wir 😉 Ich war früher mal ganz gut mit Mädels, bin aber aufgrund einer wunderbar erfüllten Ehe stark eingerostet. Wir haben uns hier im Forum schon ein bisschen zu dem Thema eingelesen, haben aber nur bedingt Brauchbares gefunden. Gemünzt auf unsere Situation, was würdet ihr noch für Denkanstöße geben? Eher am Strand mit Grüppchen anfreunden und dann instinktiv ausloten oder eher in die Clubs auf die Tanzfläche (wir sind beide gute Tänzer)? Eher sehr langsam was aufbauen oder lieber doch schneller direkt werden? Und jetzt das Hauptbesorgnis von uns beiden: Wie genug Vertrauen aufbauen, damit ein Mädel mit uns (zwei Ausländischen) in ein Hotel "mitkommt"? Ist ja doch eher eine unsichere Situation für besagte Frau oder? Wir erwarten von niemandem hier eine Zauberformel. Am Ende des Tages werden wir einfach schauen, was sich richtig anfühlt. Über jeden erdenklichen Wink und Vorschlag sind wir natürlich super dankbar! Wird schon 🙂 Grüße an alle, wir sagen BangBang, Bangedi-Bang
  18. 1. Mein Alter 30 2. Alter der Frau 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben ca 10 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Neustart nach abgebrochener Affäre 5. Beschreibung des Problems Habe vor zwei Jahren eine Frau kennen gelernt, habe Sie regelmäßig gevögelt, habe ihr einen Dreier mit meinem besten Freund auch 30 vorgeschlagen (war die Idee meines freundes Also er meinte zu mir ich soll ihr das vorschlagen dass wird sie antörnen) - naja sie war sofort dabei, habe eine Whatsgruppe mit ihr und meinem besten Freund erstellt "Dreiergruppe" Mein Freund sieht extrem gut aus & ist so ne Art Psychopath - er sammelt alles mit Hakenkreuzen, auch Waffen und sowas, geht nachts alleine im Wald spazieren, hat keine Freunde ausser mir - und er ist extrem erfolgreich bei Frauen, spricht selbst aber nie jemand an sondern wird grundsätzlich von den Weibern aufgerissen (ja Eifersucht dass er alles einfach so haben kann wofür ich immer Arbeit reinstecken muss spielt eine Rolle) Mein Freund hat sie heimlich kontaktiert oder sie ihn? Weiss ich nicht. Sie haben sich heimlich getroffen ohne mich. Sie hatte kein schlechtes Gewissen deswegen, hat es mir sofort erzählt. Nur mein bester Freund hat ein Geheimnis draus gemacht und war dann unmenschlich arrogant zu mir als ich ihn konfrontiert habe frei nach dem Motto er ist eben der geilere von uns. Freundschaft im Arsch und wurde dann von meiner Seite aus beendet mit beiden. Habe meinen Freund dann komplett geblockt bis vor nem halben Jahr. Der Grund dass ich wieder mit ihm gesprochen habe, war dass ich sie kurz vorher mal gedatet habe. Eigentlich wollte ich sie vögeln, sie meinte dann aber in na unüberlegten Bemerkung dass sie mich kontaktiert hat weil mein Freund zu ihr meinte mir würde es ja soo schlecht gehen. Ausserdem fügte sie hinzu, sei sie mit ihm bei facebook befreundet, als ob das so voll was besonderes wäre. Da habe ich innerlich so ein Hass auf die bekommen. Wir sind dann noch zu so einem Vortrag, ich habe sie um die 20 Euro Eintritt geprellt die sie ausgelegt hatte und bin danach ganz schnell mit na kurzen Verabschiedung abghauen. Sie war mega enttäuscht dass ich sie nicht vögeln wollte den Abend und hat mir lauter sms geschrieben wie gut mein hemd saß und wie toll ich rieche usw usw Habe kurz danach Kontakt mit meinem Freund wieder aufgenommen weil ich mir dachte die war den Streit ja nun auch echt nicht wert. Seitdem ich wieder mit meinem Freund zu tun habe liegt er mir ständig in den Ohren ich soll doch noch mal so ein Dreier mit ihr verabreden. Was er damit eigentlich meint ist er will sie ficken. Die beiden haben ja Kontakt, aber er kann sie nicht fragen. Keine ahnung wieso, aber er kann einfach keine frau direkt fragen bzw überhaupt zugeben dass er an einer interessiert ist. Habe dann vor ein paar Tagen ein date mit ihr ausgemacht, habe sie angeschrieben wort wörtlich dass ich mit ihr ficken will und das date ausgemacht. Habe das gemacht um meinen Freund zu ärgern, und ihm gesagt dass es diesmal ein reines zweierding zwischen mir und dem Mädel bleibt und für ihn da nix drin ist. Wo ich jetzt wieder mit ihr schreibe, bin ich richtig heiss auf sie. Sie ist gerade 400km entfernt, aber wenn sie Freirag wieder kommt werde ich die durchnehmen. Mein Problem ist, sie ist ne Hure. Und ich habe Gefühle für die Hure. Sie macht mich an, ich finde sie aber auch mega süß sie ist in meinen Augen schon ne echt tolle Frau Spanierin optisch top hoch studiert und mit einem sehr guten Humor. 6. Frage/n Meine Frage ist: ich habe immer noch eine scheiss Wut auf die dass die meinen Freund so anhimmelt. Ich würde der gerne sagen wie scheisse sie ist! Das sie dümmlich ist und wie ein Affe nach den primitivsten Merkmalen geht - habe richtig Hass auf die wenn ich drüber nachdenke. Wie soll ich damit umgehen? Gefühle raus lassen, ihr das so sagen? Ich will es nicht versauen Vögeln könnte ich drauf verzichten wenn sie dann wütend ist ich habe im moment keinen wirklichen Notstand. Denke wenn es kompliziert wird bzw ich ihr sage was mir wirklich an sie nervt ist sie raus Aber nicht sagen kann ich es glaube ich auch nicht Wie würdet ihr vorgehen? Wie klärt man sowas wie Erwachsene?
  19. Um es kurz zu fassen: Bin mit meiner Freundin (sind beide Mitte 20) seit 5 Jahre in einer Beziehung und wir haben beide Lust auf sexuelle Abenteuer mit anderen Mädels. Bisher hatten wir auch schon ein paar MFF-Dreier mit einer gemeinsamen Freundin und meine Freundin hat ein paar FF-Erfahrungen gesammelt. Die Dreier fand meine Freundin auch super schön und hätte gerne mehr davon, die gemeinsame Freundin von uns ist jetzt aber leider seit kurzem vergeben 😕 Deswegen sind wir jetzt dabei, neue Mädels fürs Bett zu finden, was aber leider eher schlecht läuft. Die letzten Monate hat meine Freundin viel getindert, aber nur mit mäßigem Erfolg, weshalb wir uns jetzt überlegt hatten, dass ich die Sache in die Hand nehme und selbst tindern soll. Habe dann auch innerhalb weniger Stunden mein erstes Date an Land gezogen, aber da es jetzt quasi "ernst" wird, bekommt meine Freundin ein wenig kalte Füße. Laut ihrer Aussage hat sie aber hauptsächlich Probleme damit, wenn ich "Quality Time" mit anderen Frauen habe, ob ich jetzt mit ihnen essen gehe oder sie vögle, ist dabei irrelevant. Was für sie aber gar nicht gehen würde wäre, wenn ich einen größeren Teil meiner Freizeit mit Dates anderer Frauen verbringen würde - besser wäre laut ihrer Aussage tatsächlich einmal die Woche ne Stunde lang eine andere vögeln und die restliche Zeit die Finger vom anderen Geschlecht lassen (abgesehen von ihr natürlich). Prinzipiell suche ich jetzt also nach einer Möglichkeit, mit möglichst wenig (zeitlichem) Invest meinerseits Frauen fürs Bett (im besten Fall Dreier) aufzutun. Gibt es da irgendwelche "out of the box"-Methoden, die euch einfallen? Spontan hätte ich da tatsächlich an Prostituierte gedacht, gibt es da vielleicht welche mit mehr "girlfriend experience", also die einfach wie normale Mädels rüberkommen und somit auch meine Freundin ansprechen könnten (und falls ja, wie findet man solche)? Sonst fällt mir im Moment bloß noch ein, von dem Account meiner Freundin aus zu tindern (da ihre PU-Skills bzw. ihr Text Game logischerweise viel schlechter ist als meines) und sie dann auf die Dates zu schicken. Freue mich über jegliche Einfälle von euch, danke schon mal! PS: Über Sex-Plattformen wie Joyclub haben wir es auch schon versucht, leider mit noch schlechterem Erfolg als auf Tinder.
  20. 1. 30 2. 29, 36 3. HB1: alte FB von mir, HB2: freundschaftliche Dates (aber sie hat eindeutig Interesse an mehr) 4/5. Beschreibung des Problems: Hey Jungs und Mädels, Diesmal soll alles richtig laufen. Komme aus einer fast 10 jährigen Beziehung und wollte als ich da raus war, mich erstmal so richtig ausleben. Darunter auch mal einen Dreier ausprobieren. Leider hatte das nicht so richtig geklappt, bin irgendwie zweimal hintereinander in eine Beziehung gerutscht. Habe es in den Beziehungen versucht in die Richtung zu lenken, bin aber kläglich gescheitert. Beide HBs waren strikt dagegen. Diesmal soll es soweit sein. Hab wieder Kontakt aufgenommen zu einer ExFB, die der Thematik recht offen gegenübersteht. Ebenfalls hab ich vor kurzem eine nette Frau kennen gelernt, die eindeutig Interesse an mir hat. Nun will ich das HB richtig gamen, sodass sie an mir rein sexuelles Interesse entwickelt. Und sie dann schrittweise Richtung Dreier führen. Aber wie genau mache ich das? Bei den letzten Versuchen bin ich zu schnell mit der Tür ins Haus gefallen. Und hab gleich ein Block kassiert. Den ich später auch nicht mehr aufweichen konnte. Habt ihr Tipps?
  21. Hi, kurz zum Hintergrund: Meine Freundin und ich sind schon einige Zeit zusammen und haben Lust auf Abwechslung im Bett (wie wohl die meisten Paare). Die wohl schwierigste Hürde haben wir schon genommen, nämlich einen (bzw. mehrere) MFF-Dreier zu haben, bei denen jede(r) total Spaß hatte und es auch im Nachhinein keinen Stress o.Ä. gab. Das lief aber mit vorher bereits bekannten Frauen und die Frage wäre nun, wie wir andere Mädels kennen lernen können, die auf so etwas Lust haben und wie wir sie am besten auch noch verführen. Prinzipiell habe ich keine Probleme damit, Frauen kennenzulernen, allerdings tue ich mir bei folgenden zwei Punkten schwer: Für meine Freundin ist es okay, wenn ich bei einem Dreier mit anderen Mädels sexuell aktiv werde und ich könnte auch bspw. beim Clubben mit anderen Mädels reden, flirten oder Ähnliches. Was aber nicht wirklich geht, wäre "zu erotisches" tanzen zu zweit mit einer anderen oder sogar rummachen. Somit fühle ich mich teilweise gehemmt beim Eskalieren - hat natürlich aber wiederum den Vorteil, dass ich nicht zu greedy werde und zu schnell eskaliere, sondern durch Zurückhaltung sogar noch Attraction gewinnen kann (bei vorhandenem Interesse des Mädels). Ich kann zwar nicht in die Köpfe von Frauen schauen, aber mir trotzdem gut vorstellen, dass viele Mädels von einem Paar viel eher abgeneigt sind als von einem/r Single-Mann/-Frau oder sogar zwei Singles auf einmal, selbst wenn sie bisexuell sind und Lust auf einen Dreier hätten. Grund dafür ist wohl, dass sie sich entweder zu sehr in den Fokus gerückt fühlen (nach dem vermeintlichen Motto des Paares "da ist das Frischfleisch, da stürzen wir uns jetzt darauf und befriedigen unsere Bedürfnisse damit") oder sich im Gegenteil sogar wie das fünfte Rad am Wagen vorkommen. Verstärkt wird diese Imbalance evtl. auch noch durch Punkt 1, wenn ich bei meiner Freundin durcheskaliere aber bei Random HB zurückhaltend bin. Manche Mädels haben auch Hemmungen davor, etwas bei der Beziehung kaputt zu machen. Womit wir bisher gut gefahren sind, ist folgende Strategie: Eine neue Frau wird (meistens online) von meiner Freundin approacht, auf "Bisexualität überprüft" und falls da Interesse besteht, auch irgendwann geclosed. Wenn das dann in trockenen Tüchern ist, werde ich so langsam mit eingeführt (im doppelten Sinne). Ich suche jetzt aber nach Möglichkeiten, selbst neue Frauen, die sich für sowas interessieren könnten, aufzutun - gesarged und verführt wir dann im Optimalfall gemeinsam mit meiner Freundin. Welche Möglichkeiten würdet ihr da empfehlen? Eher Onlinegame, z.B. per Joyclub, clubben/sargen oder über Freudeskreis/Social Circles? Wie findet man ehesten neue potentielle "Konkubinen"? Und wie kann ich die Situation, dass ich schon eine Freundin habe, möglichst vorteilhaft nutzen und damit etwaige Nachteile, die das mit sich sich bringt, ausbügeln? Ich dachte dabei hauptsächlich an DHV-Stories, die meine Freundin und andere Mädels miteinbeziehen - was fällt euch sonst noch so ein? Danke schon mal für eure Tipps!
  22. 1. Dein Alter: 25 2. Ihr/Sein Alter 22 3. Art der Beziehung: Bis jetzt monogam mit Lust auf mehr von beiden Seiten aus 4. Dauer der Beziehung: 5,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: Gut und sehr schön, aber nicht (mehr) das schönste Gefühl der Welt / 3-4mal die Woche 7. Gemeinsame Wohnung? Ja 8. Probleme, um die es sich handelt Gefühlschaos 9. Fragen an die Community: Hi zusammen, ich könnte wahrscheinlich 50 Seiten füllen, aber ich versuche mich möglichst kurz zu fassen. Die Ausgangslage: Ich bin seit mehr als 5 Jahren in einer Beziehung mit meiner Freundin, wir sind zusammengekommen als sie 17 und ich 20 war. Ich war quasi mein ganzes Studium lang mit ihr zusammen – während dieser Zeit hatten wir eine Art Wochenendbeziehung und unter der Woche war ich von meinen Kommilitonen (zum Großteil weibliche Psychologiestudentinnen) umgeben, von denen ich aber die Finger lassen „musste“. Da die Beziehung zu meiner Freundin und unsere gemeinsame Zeit am Wochenende immer sehr schön war, kam fremdgehen für mich nicht in Frage und ich habe mich unter der Woche zur Ablenkung im Zocken (Videospiele) verloren und so meinen Trieb, meine Lust auf Neues und die dazugehörigen Emotionen unterdrückt. Nach meinem Studium haben wir beide eine Arbeitsstelle in der gleichen Stadt gefunden und sind zusammengezogen. Seitdem ist die Beziehung ein wenig monoton geworden, was wenig verwunderlich ist und uns beiden auch schon vor dem Zusammenziehen bewusst war, da wir uns ja nun ständig sahen. Nach circa einem Jahr in der gemeinsamen Wohnung konzentrierte sich jeder hauptsächlich auf sich selbst und als Gemeinsamkeiten hatten wir hauptsächlich ein paar seichte Gespräche über den Alltag, schönen aber keinen aufregenden oder sogar animalischen Sex und sporadische gemeinsame Unternehmungen als Paar. Obwohl wir beide von der Situation ein wenig gelangweilt waren und auch schon über Alternativen und Lösungsansätze gesprochen hatten, war ich mit der Situation eigentlich zufrieden, da ich mich in Ruhe auf meine Angelegenheiten (Arbeit, Freunde, Zocken) konzentrieren konnte und trotzdem immer Sex und die Geborgenheit und Sicherheit einer festen Beziehung hatte. Für mich war es bequem und ganz schön und ich hatte nicht genug Motivation, um etwas daran zu ändern. Bis letztes Wochenende. Denn dort hat uns eine gute Freundin meiner festen Freundin (nennen wir sie „Bea“) besucht und wir hatten einige Male Sex zu dritt mit allem Drum und Dran. Es gab sehr langes Vorspiel und langsames, sich gegenseitiges heiß machen, ein Kribbeln bei jeder Berührung, animalische Lust mit allen Sinnen, viele Orgasmen, jeder mit jedem. Nicht nur mir, sondern allen drei hat es total Spaß gemacht und direkt danach gab es auch keine Eifersucht oder Stress. Ich hatte während des Dreiers das Gefühl, dass mein Leben nun perfekt sei. Zusätzlich dazu habe ich mich von Bea auch noch super verstanden gefühlt und die Gespräche mit ihr waren viel tiefgehender als mit meiner Freundin, wodurch ich mich auch noch emotional mit ihr verbunden fühlte. Allerdings bin ich in der Nacht nach unserem letzten Dreier ohne Vorwarnung in ein tiefes Loch gefallen und hatte ein heftiges Gefühlschaos, das mich total überrascht und ausgeknockt hat. Das Problem: Ich konnte nicht schlafen, ich konnte die nächsten Tage nicht arbeiten, ich konnte kaum etwas essen. Sobald ich versucht habe, mich auf etwas zu konzentrieren oder an etwas anderes zu denken, haben sich innerhalb von 5-10 Sekunden wieder Bilder von Bea und unserem Dreier in meinen Kopf gedrängt. Als sie wieder weg war und ich nach der Arbeit in unsere Wohnung gekommen bin und ihr Parfüm gerochen habe, bin ich vor Begierde, Sehnsucht und Vermissen fast verrückt geworden. Wenn ich durch die Stadt gehe und von weitem ein Mädchen sehe, dass ihr ähnlich sieht, habe ich jedes Mal kurz die Halluzination, dass es Bea sein könnte. Ich hatte die ersten Tage nach unserem Dreier ziemlichen Leidensdruck, Sehnsucht, fühlte mich zum ersten Mal seit Jahren wieder wie ein Teenager mit Liebeskummer und zum Heulen. Dann kam die nächste Stufe. Meine Freundin sagte mir, dass sie gemerkt hatte, wie sehr ich mich wieder bei Bea bemüht und angestrengt hatte. Wenn sie etwas erzählte, hörte ich ihr zu und fragte interessiert nach, ich achtete darauf, wie ich mich kleidete, ich wollte von mir aus wieder Sachen unternehmen – alles Dinge, zu denen ich vorher nicht zu motivieren war, da ich meine Freundin sowieso „sicher hatte“ und meine Lust auf andere Frauen unterdrückt habe, um nicht verrückt zu werden, da ich sie nicht vollends ausleben konnte. Was für mich der Hammer war: Ich sehe mich eigentlich als selbstreflektierten Mensch, aber mir war mein Verhalten, also mein Fokus auf Bea nicht bewusst gewesen – ich war einfach im „Jagdmodus“ und hatte sie als Ziel vor Augen, auch als wir schon zusammen Sex hatten. Als mich meine Freundin damit konfrontierte, stellte ich mir selbst die schmerzliche Frage: Wenn das, was ich als Inhalt unserer Beziehung gesehen hatte (nämlich Gespräche, Sex und Unternehmungen) mit Bea viel mehr Spaß machten – wieso sollte die Beziehung dann noch Sinn machen? Und darauf spürte ich auf einen Schlag (ebenfalls für mich wieder völlig unvorbereitet), dass ich trotzdem meine Freundin liebte und nicht Bea und vor allem, was Liebe und der Inhalt unserer Beziehung eigentlich ist, nämlich das Füreinander da sein und das Zueinander stehen, auch wenn es Probleme gibt oder man gestritten hat. Mir wurde bewusst, dass meine Freundin mir mit dem Dreier ein riesiges Geschenk gemacht hatte (Bea hatte sich anfangs beim Sex total zurückgehalten, weil sie nichts kaputt machen wollte, und meine Freundin hatte sie immer wieder dazu aufgefordert, mit mir etwas zu haben und somit meine Bedürfnisse zu erfüllen) und dass meine Freundin auch sonst immer für mich da ist und mich unterstützt. Trotzdem hatte ich an diesem Wochenende aufgrund der biologischen Mechanismen meine Energie und Aufmerksamkeit auf Bea fokussiert und meine Freundin emotional total vernachlässigt – und zwar nicht nur an dem Wochenende, sondern auch das ganze Jahr davor. Ich hatte ein verdammt schlechtes Gewissen, und dann kam auch noch dazu, dass es mir sowieso schon schlecht ging, weil ich Bea vermisste, was in ein noch heftigeres schlechtes Gewissen mündete. Dieses gesammelte Gefühlschaos führte dazu, dass ich unbedingt mit meiner Freundin reden und mich für mein Verhalten im letzten Jahr entschuldigen wollte, dies auch getan habe und nun wieder motiviert bin, Energie für die Beziehung aufzuwenden, um meiner Freundin etwas von dem zurückzugeben, was sie mir geschenkt hat. Allein das macht mich für den Moment schon ein wenig glücklicher und lässt mich wieder einen Sinn für die nächste Zeit sehen. Allerdings merke ich schon jetzt, dass dies sicher nicht ausreicht, um wieder vollends glücklich zu sein und ich fragte mich, was ich mir denn eigentlich wünschen würde. Die Träume: Auch wenn es vielleicht ein wenig danach klingt, wäre es für mich nicht das Schönste, meine Freundin gegen Bea „auszutauschen“ - wenn ich mir vorstelle, dass meine Freundin weg wäre, fühle ich mich total unglücklich. Die Beziehung mit meiner Freundin geht auch deswegen schon so lang (und auch ohne große Streits o.Ä.), weil sie auf einem stabilen Fundament liegt. Wir sind beide zuverlässig, respektieren einander, unterstützen den anderen wann immer er oder sie es braucht, sind füreinander da und haben auch ähnliche Wünsche und Lebensziele. Meine Freundin möchte genauso wie ich jetzt nicht „die nächsten Schritte“ in Richtung Heirat/Familie gehen, sondern ihr Leben erst mal weiter genießen und aufregende Sachen wie Unternehmungen oder auch weitere Sexabenteuer erleben. Bea hat prinzipiell andere Vorstellungen und deshalb habe ich auch nicht den unbedingten Wunsch, mit ihr zusammen zu sein. Meine (wohl leider unmögliche) Wunschvorstellung wäre, dass wir alle nah beieinander wohnen und uns häufig sehen würden, ich mit meiner Freundin weiterhin die stabile Beziehung führen und mich trotzdem mit Bea sowohl auf emotionaler Ebene in Gesprächen austauschen als auch gemeinsam mit ihr und meiner Freundin diesen intensiven Sex erleben könnte, also eine Art "Dreiecksbeziehung". Komplett unmöglich, aber trotzdem sehr schön wäre es auch, wenn beide Mädels eine Person wären, und in ihr dann die tollen Bea-Gespräche, der unglaubliche Sex mit beiden sowie die Liebe zu meiner Freundin vereinigt wären. Dadurch, dass ich jetzt zumindest für eine kurze Zeit erleben durfte, dass alle meines „Liebesbedürfnisse“ gleichzeitig befriedigt worden sind, habe ich nun „Blut gewittert“ und möchte wieder dort hinkommen, da mir nun bewusst ist, dass so etwas nicht nur in der Theorie möglich ist. Mir ist bewusst, dass ich nicht mehr in mein früheres Leben zurück kann, weil ich es gar nicht mehr möchte – der Reiz am Zocken und an der Bequemlichkeit ist verflogen. Stattdessen möchte ich wieder dieses vollkommene Glück vom letzten Wochenende verspüren. Das Ziel und der Weg dorthin: Ich weiß natürlich, dass Bea nicht zwangsläufig eine Sexgöttin und obendrein noch meine Seelenverwandte ist, sondern dass der Reiz an ihr hauptsächlich das Neue, Unentdeckte ist, was sich auch wieder ein wenig verlaufen und abkühlen würde, wenn wir uns nun häufig sehen würden. Somit weiß ich auch, dass ich sie zwar aktuell sehr vermisse, aber es für mich nicht zwangsläufig das Beste oder Schönste sein muss, die Ereignisse vom Wochenende zu wiederholen (oder sie sogar als Freundin zu haben, bspw. wie erwähnt in einer Dreiecksbeziehung). Ich habe deshalb versucht, für mich mein Ziel und den Weg dorthin klarer zu strukturieren und herauszuarbeiten: Was sind meine Wünsche und mein Ziel für die nächste Zeit? Glücklich zu sein. Wie werde ich glücklich? Indem meine Bedürfnisse befriedigt werden – in vielen Gebieten bekomme ich das gut hin, bei den "Liebesbedürfnissen" noch nicht so sehr. Was läuft aktuell mit meiner Freundin gut und was schlecht? Gut läuft Geborgenheit, Sicherheit, romantische oder „tatsächliche“ Liebe – schlecht läuft das inhaltliche Verstanden werden oder sogar die spirituelle Verbundenheit („Seelenverwandtschaft“) sowie Nervenkitzel, Ausleben der Lust und tiefe körperliche Befriedigung. Ich muss also wohl an letzterem arbeiten und hier bin ich mir unsicher, was der beste Weg ist (oder die besten Wege, manche schließen sich ja nicht gegenseitig aus): Schluss machen und mich auf die Suche nach einer Frau zu begeben, mit der alles passt Sicherlich eine Möglichkeit, die zum Erfolg führen könnte. Meiner Meinung nach aber nicht die „effektivste Methode“, da mit meiner aktuellen Freundin zumindest das Element Partnerschaft/Liebe gut passt, was nicht einfach bei der nächsten Frau zu finden ist, sondern sich erst im Lauf der Zeit entwickeln muss und die Beziehung zu meiner Freundin auch kein Hindernis (mehr) ist, die anderen Bedürfnisse zu stillen. Außerdem bin ich weder ein Typ, der eine Beziehung schnell hinschmeißt, noch glaube ich, dass es die perfekte Frau für mich gibt - irgendwo wird man immer "Abstriche machen" müssen. Ob das, was meine Freundin und ich zusammen als Beziehung haben, ausreicht, um auch die nächsten Jahre glücklich zu sein, weiß ich natürlich nicht. Nervenkitzel mit anderen Personen suchen Könnte ich mir gut vorstellen und möchte ich auch gerne angehen – allerdings war es mit Bea schon so schön, dass das nicht so leicht zu toppen sein wird. Sie ist vom Aussehen total mein Typ, wir waren charakterlich und in Gesprächen auf einer Wellenlänge und auch zwischen meiner Freundin und ihr ist die Energie und Anziehungskraft zu spüren – es gab (zumindest beim Sex) keinen Fokus auf oder das Ausschließen einer Person, sondern die Balance zwischen uns dreien war im Gleichklang – trotzdem wären sexuelle Abenteuer mit anderen Personen sicherlich aufregend und würden zumindest das Bedürfnis „Lust und Nervenkitzel“ befriedigen. Mit etwas Glück könnte man sich dann auch noch auf zwischenmenschlicher Ebene gut verstehen und sich verbunden fühlen. Weitere Treffen mit Bea organisieren Das wird wohl möglich sein, allerdings aus verschiedenen Gründen nur sporadisch. Ich glaube, dass sowohl für meine Freundin als auch für Bea der Sex im Mittelpunkt stand und dass keiner von beiden wirkliches Interesse daran hat, etwas in Richtung „Dreiecksbeziehung“ aufzubauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Bea nicht in mich (oder in meine Freundin oder sogar uns beide) verknallt ist, eventuell auch weil sie es unterdrückt, um bei meiner Freundin und mir nichts kaputt zu machen. Im Moment sehne ich mich total danach Bea zu sehen, allerdings habe ich auch Angst davor, wieder ins nächste Gefühlschaos zu stürzen. Schlussworte: Ich habe schon mit ein paar Freunden über das alles gesprochen und inzwischen geht es mir ein wenig besser. Allerdings fängt mein Herz immer noch zu klopfen an, wenn ich in "Beas" Zimmer gehe und ihren Duft rieche oder wenn meine Freundin etwas von ihr erzählt. Tatsächlich würde ich sehr gerne mit Bea selbst darüber reden, und ich habe es auch schon versucht, es ein wenig anzusprechen, als wir mal zu zweit waren – da sie aber ja selbst in der Sache involviert ist, konnte ich ihr nicht die ganze Wahrheit sagen, und ich habe gemerkt, dass auch sie mir keine Ratschläge geben wollte, die vielleicht die Beziehung gefährden würden, da sie sich so stark um meine Freundin sorgt und auf sie achtet. Letztendlich ist eine Dreierkonstellation wohl doch ein wenig komplizierter, als ich gedacht hätte. Da dies meine erste "polyamoröse" Erfahrung ist, ich mir etwas verloren vorkomme und nicht weiß, wie ich weitermachen soll, würde mich über eure Erfahrungen und Empfehlungen sehr freuen. Danke schon mal für eure Hilfe.
  23. Gast

    Dreier initiieren

    Grüße Da ich endlich wieder frei bin, will ich es mit 2 Frauen gleichzeitig im Bett ausprobieren. Kann mir da wer Tips geben wo ich am Besten anfange zu suchen bzw wie ich auf solche HBs screenen kann? Was mir einfällt wäre mit einem Wing durch Clubs ziehen und da 2 HBs aufreißen. Eine F+ anfangen mit einer HB, die eine Bi-Neigung hat. Auf diversen Online-Portalen suchen. SwingerClub Call-Girls Hat hier wer schon Erfahrung damit und könnte erzählen wie es dazu gekommen ist? FLLV
  24. Hi Leute, hab schon lange nix mehr gepostet, weil ich sehr stark an meinem Start Up arbeite und PU für mich zwar immer noch interessiert ist, aber nicht mehr den Stellenwert hat, den es früher gehabt hat. Ich hoffe ich werde nicht erwachsen 😁 Der folgende Dreier hat sich vor ca. 3 Monaten in Buenos Aires zugetragen (Argentinien ist ein geiles Land, wenn ihr die Chance habt, besucht es auf jeden Fall mal): Zuerst einmal, glaube ich, dass ein Dreier und vor allem wie oft man Dreier hat, doch sehr stark vom "Zufall" oder "Glück" abhängig ist. Ich denke man kann es auf jeden Fall auch "erzwingen". Ich habe die letzten paar Monate und Jahre immer geschaut, ob ich einen Dreier mit 2 Mädels zustande bringe und meine FBs auch immer danach gefragt und gegamed, aber es ist doch immer auch ein bisschen Glück dabei, wenn es dann schlussendlich passiert, weil einfach sehr viele Faktoren mit hinein spielen (Flakes, Attraction, Comfort, eine passende Location, Attraction unter den Mädels) Naja soviel dazu, jetzt geht´s los: Ich habe dreie Monate in Buenos Aires gelebt und da Buenos Aires eine sehr lebhafte und sympathische SM-Szene hat, die ich so bisher nicht gekannt hatte (in Deutschland fand ich es schwer mich dort zu "integrieren", weil es dort sehr sehr viele ältere Männer gibt und wenig Mädels und die Stimmung auf Treffen auch sehr "angespannt" ist). Im Nachhinein hätte ich aber denk ich es stärker versuchen sollen mich dort zu integrieren, auch wenn es am Anfang schwierig, aber wahrscheinlich hätte es sich "gelohnt". Kennenlernen von HB 8: Aber in Buenos Aires lief es ganz anders ab: Ich wurde sehr offen und herzlich von den Leuten integriert und dort herrscht eine super lockere Stimmung. ich denke ein sehr großer Faktor liegt allerdings auch darin, dass ich absolut fließend spanisch spreche (ich glaube sonst wäre es deutlich schwieriger dort was zu reißen, weil das Englischniveau nicht gerade "der Knaller" ist). Nachdem ich einige Treffen dort "tatkräftig" beteiligt war, habe ich eine sehr süße HB 8 kennengelernt (sie war brünett, sehr süßes, schüchternes Lächeln und war in super sexy schwarzen Strapsen auf der Party😍), die allerdings auch sehr schüchtern war. Am Anfang dachte ich, dass sie garkein Interesse an mir hatte, weil sie kaum geantwortet hatte, als ich sie auf einer Party angesprochen hatte. Ich bin allerdings öfters einfach aus Höfflichkeit zu ihr hingegangen und habe mit ihr geplaudert, weil sie ab und zu alleine dastand. Irgendwann im Gespräch ist mir dann aufgefallen, dass sie mir ein paar IoIs gegeben hat --> SOI (ich finde dich voll süß) und dann hat sie das erwiedert. Habe dann weiter mit ihr geredet und mein Comfortgame durchgezogen (siehe mein Beitrag über die 100 Lays für mehr Details). Hab sie dann später zum "Spielen" eingeladen und durfte ihr an dem Abend auf der Party den Hintern versohlen und habe sie dann dort auch gelayed. Natürlich Nummer geholt und habe sie dann noch einmal so zum BDSM-Sex getroffen und bin mit ihr zusammen auf eine weitere Party später gegangen (darauf gehe ich noch weiter ein). Kennenlernen HB 9,5: Auf einer Party eine Woche später sah ich sie: Ein blonder Engel in sexy Unterwäsche (mit schwarzem Tanga, langen Strümpfen und einer perfekten Figur: nicht zu dünn und sportlich), die von 5 oder 6 Typen umringt war, die ihr ihre Peitschen, Seile, etc. gezeigt haben haha Was macht man, wenn man eine HB 9,5 sieht? Natürlich approacht man sie sofort (egal, ob da andere Geier sind, das ist ein MUSS). Habe dann erstmal gemäß Mystery einen der Typen angesprochen und mir seine Peitschensammlung zeigen lassen. Hat er natürlich ganz stoll hergezeigt (war auch ne coole Sammlung :) Hab die HB 9,5 dann beiläufig angesprochen, aber sie schien weniger an mir interessiert, als ein "Fahrradfahrer an einer roten Ampel" 🙄 Nach einer halben Stunde "Monolog" von mir, bin ich dann zu einem neuen Set gegangen, aber es war kein guter Abend. Bin alleine nach Hause ohne ein einziges gutes Set. Ja auch Master PUA´s haben schlechte Abende. Eine Party zwei Wochen später war der blonde Engel wieder da. Ich bin zufällig an ihr vorbeigelaufen, aber ich habe sie nicht erkannt (ich habe ein schlechtes Gedächtnis für Gesichter, ich glaub das liegt an den vielen Approaches) und sie hat noch dazu ein sehr wandelbares Aussehen. Ich finde sie sollte Model werden! Potenzial hätte sie auf jeden Fall! Sie hat mich dann voll euphorisch umarmt und war offensichtlich stark attracted. Allerdings hatte sie gerade noch mit einem anderen Typen geredet, der sehr offensichtlich Interesse an ihr bekundete. Nach ein bisschen Small Talk und weil es schon spät habe ich sie kurzerhand gefragt, ob sie nicht mit mir oder zu dritt eine Runde "spielen" will (wie es im BDSM-Fachjargon heißt). Sie war interessiert, aber sie musste erst Ihre dominante Freundin fragen, ob das in Ordnung war. Eine ältere ca. 40 Jährige SEHR dominante Frau, die mir ehrlich gesagt ziemlich unsympathisch war. Bisschen Small Talk mit beiden und dann hatte ich Ihre Erlaubnis und wir haben kurz gespielt (ich weiß der Begriff ist ein bisschen creepy irwie). Playpartie mit beiden Mädels: Der entscheidende Step, wie es schließlich zum Dreier kam war folgender: Ich hatte mich mit HB 8 verabredet zusammen zur Party zu gehen (sie wohnte in der Nähe und wir waren bereits enge Freunde geworden (die gemeinsamen Interessen verbinden schnell). Auf der Party bin ich dann mit HB 8 herumgelaufen und habe auch ein bisschen mit ihr gespielt. Plötzlich taucht HB 9,5 auf, die mich sehr euphorisch begrüßt allerdings sich sichtbar unwohl wegen HB 8 fühlt und mich fragt, ob wir ein Pärchen sind. Ich verneinte dies und sagte zu ihr, dass wir ja vielleicht mal zu dritt spielen konnten (ich hatte im Vorhinein mit HB 8 abgeklärt, wie sie zu so einer Situation steht). HB 8 wollte auch unbedingt mal einen FFM-Dreier ausprobieren, von daher war diese Aussage zwar etwas riskant wegen Jealousy, aber abwegbar. Nachdem wir uns spät am Abend wieder die Erlaubnis von der dominanten 40-jährigen geholt hattten, haben wir ein bisschen zusammen gespielt, aber immer unter den Argusaugen der Frau, was unangenehm war. Ich hatte mir die Nummer an dem Abend von HB 9,5 geholt und sie war sehr stark attracted, sowohl von mir als auch von HB 8! Ich habe ihr dann vorgeschlagen, ob wir uns nicht alle 3 zusammen treffen. Nach einigem Hin- und her per Whatsapp hatten wir dann ausgemacht, dass wir uns bei HB 8 in der Wohnung treffen, die sehr zentral gelegen war und alles hatte, was man so brauchte. Ohne Erlaubnis der dominanten 40-Jährigen (also heimlich) hatte sich HB 9,5 mit mir und HB 8 getroffen. Ich dachte schon, dass das Ganze nicht klappen würde (ich war schon 4 Mal sehr sehr knapp am FFM-Dreier aufgrund der Logistik gescheitert), dieses Mal aber hat es geklappt! Der besagte Abend war der KNALLER! Zwei solch unglaublich hübschen und süßen Mädels,noch dazu beide Latinas in unfassbar geiler Unterwäsche, die sämtliche Fantasien von mir erfüllt haben. Für die Neugierigen: Ich durfte beide Mädels mit meinen Seilen fesseln, sehr ordentlich übers Knie legen und die beiden haben sich auch noch gegenseitig vor mir den Hintern versohlt! 😱 Habe einen Blowjob von beiden gleichzeitig bekommen, etc. Es war die UNGLAUBLICHSTE Nacht, die MANN sich vorstellen kann!! Leider musste ich danach weiter nach Rio de Janeiro, aber dort ist es ja auch nicht schlecht haha Ich bin immer noch mit beiden in Kontakt (wir drei fühlen uns sehr verbunden). Wir wären das perfekte 3er-Pärchen. Vielleicht ergibt sich ja nochmal die Gelegenheit. Es war auf jeden Fall ein absolut einmaliges life changing Erlebnis! An die 2 Mädels: Ihr werdet, das hier zwar nie lesen haha weil es in deutsch ist, aber ICH LIEBE EUCH 😍
  25. st0n_94

    3er mit Freundin

    Mein Alter: 24 Ihr Alter: 23 Monogam 5 Jahre 6 Monate 2x p. W., gut getrennte Wohnungen Da wir schon länger in einer glücklichen Beziehung sind, fehlt mir der Sex mit anderen Frauen. Das ist ein Problem, über das ich mir schon 2 Jahre immer wieder Gedanken mache und über das ich auch schon öfters mit ihr gesprochen habe. Kurz gesagt kommen für mich nur zwei Lösungen in Frage: 3er Schluss machen oder eine Beziehungspause einlegen. (Ich will mir mit 35 dann nicht denken, dass ich einiges verpasst habe und sie dann im Regen stehen lassen) Aktuell sind wir dabei, die erste Variante zu probieren. Ich habe immer wieder mit ihr darüber gesprochen und ihr klar gemacht, dass sie das nicht machen soll weil ich das will. Wir haben oft darüber geredet und da sie selbst schon hin und wieder mal was mit Frauen hatte, will sie es von ihr aus auch machen. Allerdings ist sie diesbezüglich nicht so motiviert wie ich und ich müsste mich primär um den Aufriss kümmern. Ich würde dann alles machen dürfen, zwei Sachen darf ich am Anfang nicht und das ist mit der fremden im klassischen Sinne Sex haben und Küssen. Kurz gesagt: Mein Problem ist, dass ich nicht weiß wie ich alleine oder zu zweit eine Frau ins Bett bekomme. Sie ist eher der schüchternen Type. Hat jemand von euch schon mal Erfahrungen damit gemacht bzw, hat jemand von euch irgendwelche Routinen wie man das ganze vereinfachen kann ?