Tinder_Pro

Member
  • Inhalte

    554
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     2674

Tinder_Pro gewann den letzten Tagessieg am Dezember 2 2023

Tinder_Pro hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

394 Bereichernd

3 Abonnenten

Über Tinder_Pro

  • Rang
    Ratgeber
  • Geburtstag 12/04/1973

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Südwesten

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1850 Profilansichten
  1. Werde versuchen jetzt am Wochenende mal ein paar Berichte zu schreiben. Generell hatte ich aber nicht mehr ganz so viele Treffen, habe mich ab und zu weiter mit #27 getroffen und ansonsten an anderen Themen gearbeitet.
  2. Ich habe sowas in der Art sogar direkt in meinem Profil stehen. Damit ist dann alles gesagt und ich muss das Thema erst gar nicht mehr ansprechen. Außerdem steht in meinem Profil "Habe Kinder, will keine weiteren". Wenn die Frauen nachfragen, dann sage ich sowas wie. "Muss mich nach meiner langen Ehe erstmal ein bisschen freischwimmen und möchte mich nicht direkt in die nächste feste Beziehung stürzen", mache aber klar, dass ich auch für diverse Freizeitaktivitäten etc. zur Verfügung stehe, sie mit mir also auch über den reinen Sex hinaus Spaß haben kann.
  3. Denke ich inzwischen auch, trotzdem kannst du es natürlich durch ein schlechtes Game oder durch fehlende Eskalation verkacken. Ist quasi deine Aufgabe, dass alles läuft und sie keine Red Flags sieht. Also einfach langsam bis zum Block eskalieren, es aber nicht übertreiben und gleichzeitig verbal eine lockere, humorvolle Stimmung schaffen. Würde ihr auch nicht direkt ins Gesicht fassen, sondern als erste Berührung ihr z.B. wenn du etwas nicht verstanden hast leicht ein paar Finger auf die Schulter legen, dich vor beugen und nachfragen. Merkst ja dann ob sie zurück zuckt oder selbst ein bisschen touchy wird. Die Brasilianerinnen, mit denen ich mich getroffen habe, haben haben alle von ganz alleine Körperkontakt aufgebaut. Hatte eher das Gefühlt, dass das bei denen noch wesentlich stärker dazu gehört. Würde sagen, dass nach einem KC die Chance auf einen FC noch am selben Abend oder spätestens beim zweiten Date bei 80% liegt. Ohne KC beim ersten Date sinken die Chancen auf einen späteren FC auf vielleicht 10%.
  4. Er hat anscheinend angefangen, alle richtig zu machen. Nachdem er am Anfang ziemlich needy war, hat er jetzt seinen Invest herunter gefahren und sich ein bisschen rarer gemacht. Schon läufst du ihm hinter her und machst dir Sorgen. Aber das nächste Treffen steht doch von daher verstehe ich das Problem nicht.
  5. 6 figures passives Einkommen ist schon ein gutes Ziel, zumal die Kapitalertragssteuer ja niedriger als die Einkommenssteuer ist. Kann man sicher noch weiter drücken, in dem man seinen Wohnort geschickt wählt. Und klar, die 1,83 und 15 cm müssen natürlich auch übertroffen werden.
  6. Das ist natürlich das Problem. Hatte eigentlich einen Anlagebetrag im Blick, bei dem ich meine finanzielle Freiheit gewährleistet sehen würde. Vermutlich sollte ich aber zur Sicherheit noch ein bisschen oben drauf packen. Wird ja echt alles immer teurer und man gewöhnt sich permanent an andere Standards, z.B. bei Hotels und Restaurants.
  7. Gute Frage, aber ich denke, mit über 50 kann man nicht mehr alleine auf körperliche Anziehung bauen. Letztlich ist die Qualität des Games ja nicht binär, sondern ein Kontinuum zwischen aktivem Verkacken fast aller Treffen und so erfolgreichem Game, dass auch Lays mit attraktiveren Frauen gelingen und man sein maximales Potential selbst mit Frauen realisieren kann, die eigentlich außerhalb der eigenen Liga sind. Auf diesem Kontinuum habe ich mich schon ein ganzes Stück vorgearbeitet, bin aber bestimmt noch nicht am Endpunkt angekommen. Zumindest habe ich aber ein Game gefunden, das kongruent zu meiner Persönlichkeitsstruktur passt, ohne dass ich mich verstellen muss. Bei einem der letzten Treffen meinte eine Frau, dass sie an mir die extreme Ruhe und Coolness schätzt, die ich ausstrahle. Eine andere meinte, sie hätte mich durchschaut, mein Trick, mit dem ich alle Frauen verführe, sei, dass ich so aufmerksam und zugewandt bin. Ich bin also weiterhin der freundliche, höfliche Mensch, der ich schon immer war, habe aber meine Aufregung abgelegt und kann komplett entspannt auftreten und gut kalibriert im richtigen Tempo eskalieren. Außerdem habe ich stark an meiner Schlagfertigkeit und an meinem situativen Humor gearbeitet und übernehme in den Dates generell die (Gesprächs-)Führung.
  8. Um mal ein paar Zahlen dagegen zu stellen: ich hatte bei meinen ersten 50 Tinder-Dates nur einen einzigen FC, bei den nächsten 30 Dates hatte ich 13, wobei ich ein paar auch von mir aus ausgeschlossen habe und nicht so geil fand. Der Ausgang hängt also schon recht stark vom Game ab. Klar gibt es (wenige) Yes-Girls, bei denen es quasi von alleine läuft, es gibt No-Girls mit denen sowieso nichts laufen wird, aber es gibt tatsächlich auch sehr viele, bei denen man den Ausgang aktiv beeinflussen kann. Meine Erfahrung zumindest. Das angenehme ist, dass du die Frauen nicht kennst und falls es nicht läuft auch nicht wieder sehen wirst. Daher kannst du in Ruhe so lange üben bis es läuft.
  9. Will ich nicht im Detail transparent machen, aber in so, dass ich bei ca. 4 - 5% Entnahme pro Jahr auskömmlich, aber nicht super luxuriös leben kann.
  10. Der wird sich leider nicht im Konsens regeln lassen. Aber ist richtig.
  11. Zeit für einen kleinen Zwischenstatus: Vier Kilo abnehmen - ein Kilo geschafft Fünf Kilo bei den großen Muskelgruppen mehr Gewicht drücken / ziehen - schaffe zwar das Zielgewicht, aber noch nicht mir der gewünschten Wiederholungszahl Ruhepuls wieder unter 60 - 63 Depotwert auf ein Niveau heben, das ausreicht um vom passiven Einkommen leben zu können - aktuell bei 94% Zielerreichung, habe aber den Goal Post insoweit verschoben, dass ich zusätzlich noch die Depots meiner Kinder soweit aufgefüllt haben möchte, dass es für deren Studium reicht. Da bin ich jeweils bei ca. 25% Zielerreichung Verhältnis zu meinen Kids halten oder sogar noch intensivieren - läuft Mit alten Freunden reconnecten, schauen, dass ich meinen Social Circle weiter ausbaue - mit alten Freunden reconnecten gestaltet sich schwierig, dafür komme ich beim Ausbau meines SC gut voran, habe ein insgesamt aktives Sozialleben Langes Sabbatical nehmen, um die Welt reisen und die Abende an den verschiedenen Zielen nicht alleine im Hotelzimmer verbringen - im System festgelegt, dass alle zukünftigen Sonderzahlungen meinem Zeitkonto gutgeschrieben werden, komme beim Aufbau der benötigten Zeit gut voran Situation mit meiner Ex klären - keine Fortschritte Insgesamt noch nicht zufrieden, aber das Jahr ist ja noch vergleichsweise jung
  12. Tinder_Pro

    Ruhestörung

    Würde glaube ich auch erst versuchen, das direkt zu regeln, bevor ich an den Vermieter eskaliere. Wäre ja denkbar, dass es jemandem weiter oben im Haus gar nicht bewusst ist, wie laut die Maschine ist. Gibt es sowas wie eine WhatsApp-Gruppe mit den Nachbarn? Dann da sowas reinschreiben wie: "Habe die letzten Nächte echt schlecht geschlafen, weil die Waschmaschine nachts um drei gelaufen ist. Wäre prima, wenn ihr euch zumindest grob an die vorgesehenen Zeiten halten würdet. bla bla". Ansonsten kannst du den Nachbarn bei 6 Parteien auch jedem einen Zettel in den Briefkasten stecken.
  13. Zweites Treffen - HB #27 Beim ersten Treffen mit #27 hatte ich schon bis zum KC eskaliert, weitere Eskalationsversuche hatte sie aber noch abgeblockt. Seitdem war ich mit ihr sporadisch in Kontakt geblieben. Sie sieht echt sweet aus, der große Nachteil ist aber, dass sie eine Stunde entfernt wohnt, für regelmäßigere Treffen also eigentlich nicht praktikabel. Deshalb hatte ich einen ersten Termin für ein weiteres Treffen mit Verweis auf eine angebliche starke Erkältung abgesagt, aber zumindest einen Alternativvorschlag gemacht. Eigentlich wollte ich für heute direkt sowas wie "Film schauen" bei ihr vorschlagen, habe dann aber doch ein bisschen rumgeeiert und dann doch geschrieben: "Was hältst Du davon wenn ich erstmal bei dir vorbei komme? Wir können ja dann schauen, auf was wir Lust haben". Fand sie gut. Weil das Wetter ziemlich eisig war, hatte ich eine Zeit am frühen Abend vorgeschlagen. Im Nebel mache ich mich über die zumindest gut geräumt Autobahn auf den Weg. Generell sind ziemlich viele Bremser unterwegs, sodass ich etwas länger als gedacht brauche und so fünf Minuten nach der vereinbarten Zeit bei ihr in der Gegend bin. Ich stelle mein Auto auf dem letzten freien Parkplatz ab und finde nach etwas Suche ihren Eingang und ihr Klingelschild. Sie lässt mich rein und steht schon zur Begrüßung in der Wohnungstür. Verabschiedet hatten wir uns mit einem intensiven Kuss. Eigentlich hätten wir jetzt genau so weiter machen müssen. Nach über drei Wochen kommt mir das aber etwas merkwürdig vor. Ich begrüße sie erstmal mit einer Umarmung. Sie bietet mir ein Glas Wasser an. Wir setzen uns auf die Couch und labern was. Sie meint: "Was sollen wir machen? Stadt 1 ist bei dem Wetter sicher nichts, aber Stadt 2 hat eine schöne Altstadt mit netten Lokalen". Ich antworte: "Ziemlich kalt draußen. Von mir aus brauchen wir gar nicht groß irgendwo hin. Können auch einfach was bestellen". Sie: "Ja, können auch einfach was hier abhängen und was auf Netflix schauen". Ich: "Dann lass uns das so machen". Sie fragt, ob ich ein Glas Sekt möchte, klar, da sage ich nicht nein. Sie gießt uns jedem ein Glas ein. Wir stoßen an und schauen mal durch die Filme, die es so gibt. Eigentlich ist ja klar, dass der Film nicht so viel Aufmerksamkeit bekommen wird, aber ich gebe trotzdem ein bisschen Input. Sie startet einen Film. Wir sitzen nebeneinander auf der Couch. Die ersten zehn Minuten sind schon um. Ich denke mir "Dude, du musst dringend was tun". Eigentlich wundert es mich, dass ich mich bewusst zum Eskalieren zwingen muss, aber irgendwie ist es heute so. Ich ziehe sie zu mir rüber und setze zu einem Kuss an, auf sie direkt voll einsteigt. Ich erforsche mit meinen Händen noch durch ihre Kleidung ihren Körper, berühre ihre erogenen Zonen. Als ich mal mit einem Auge auf den Film schaue meint sie. "Schläfst du?". Ok, Tempo ist ihr also zu langsam. Ich ziehe ihr Oberteil aus und kümmere mich mit meinen Händen und meinem Mund um ihre Brüste. Sie zieht mein T-Shirt aus. Ich arbeite mich mit meinem Mund langsam nach unten bis ich an ihrer Hose angekommen bin und ziehe sie aus. Dann lecke ich sie erstmal um weiter Comfort aufzubauen. Sie geht schon ziemlich ab. Dann ziehe ich meine Jeans aus, lasse mich auf den Rücken fallen und ziehe sie zu mir. Sie zieht mir noch die Unterhose aus und kümmert sich mit ihren Händen um meinen Schwanz. Ich lege mich wieder auf sie und küsse sie. Dabei flutsche ich versehentlich ohne Gummi in sie rein, was ihr nichts auszumachen scheint. Ist geil, ich komme schon fast, aber natürlich nicht gut. Ich ziehe mir schnell ein Gummi über und mache weiter. Nach ein paar Minuten kann ich den Impuls abzuspritzen nicht mehr ignorieren und komme, für ihren Geschmack vermutlich zu schnell. Ich lecke sie noch was. Ihre Vorstellung zum weitern Vorgehen wäre jetzt, dass ich sie anal nehme, während sie mit ihrem Vibrator ihren Kitzler bearbeitet, aber der kleine Mann lässt sich heute nicht (oder zumindest nicht sofort) für eine zweite Runde gewinnen. Sie muss noch mit dem Hund einer Bekannten raus, die im Urlaub ist. Daher ziehen wir uns an, fahren dort vorbei und laufen eine Runde. Sie will wissen, wie lange ich schon auf Tinder bin. Ich meine "paar Wochen", was sie aber nicht so ganz glaubt. Sie selbst hat angeblich seit dem letzten Sommer einen Account, auch wenn sie nicht so viel Zeit hat, ständig rein zu schauen. Sie meint, dass viele der Dudes "wie kleine Mädchen rumheulen" wenn sie sich erst nach ein paar Tagen mal meldet. Scheinen dort also ziemlich viele Pussybettler unterwegs zu sein. Wir bringen den Hund zurück und holen auf dem Rückweg noch unsere vorher bestellten Pizzen ab. Die essen wir, während wir den Film zu Ende schauen und labern danach noch was. Nach einem weiteren heavy Makeout verabschiede ich mich und mache mich ziemlich genau fünf Stunden nachdem ich bei ihr angekommen bin auf den Weg zurück. Als ich wieder zuhause bin, sage ich Bescheid, dass ich gut angekommen bin und bedanke mich für den schönen Abend. Sie meint, dass sie sich über eine Wiederholung freuen würde. Fazit: Eine Porno-reife Performance habe ich heute nicht hingelegt. Trotzdem war es ein schöner Abend und Folgetreffen haben das Potential für mehr.
  14. Ich war davon ausgegangen, dass diese ganzen random Profile, die mich über Telegram anschreiben, Spammerinnen sind und habe nicht darauf geantwortet. Telegram nutze ich, um mit meinen Tinder-Matches zu schreiben, die ihre Telefonnummer nicht rausrücken wollen und daher WhatsApp ablehnen. Vor allem Russinnen scheint Telegram häufig lieber zu sein.
  15. Denke auch, wobei ich das Gespräch trotzdem zu guten Teilen getragen habe, bzw. versucht habe, es wieder von diesen Ex-Diskussionen weg zu bekommen. Fand das Date insgesamt trotzdem ganz lustig. Inzwischen bin ich bei solchen Treffen so entspannt, dass sie mich nicht stressen, sondern dass ich umgekehrt ergebnisoffen eine gute Zeit habe. Man muss ja nicht zwangsläufig mit jeder Frau in der Kiste landen damit sich ein treffen gelohnt hat.