Mausmaki

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     44

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Mausmaki

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 10.12.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

391 Profilansichten
  1. Irgendwie schon ziemlich gaga, dass du so durch die Gegend läufst und die Menschen nach ihrem Aussehen beurteilst. Ich mein, was geht bei dir, das ist echt menschenverachtend. Da sitzt ne Frau, vielleicht mit ein paar mehr Pfunden oder schlechter Haut oder whatever neben einem „normalen“ Kerl und alles was dir dazu einfällt, ist das? Vielleicht sind die Personen, die deinem Schönheitsideal nicht entsprechen, über die du denkst, dass man sich mit ihnen nicht Blicken lassen könnte, aber besonders geistreiche, sympathische, emphatische, lustige, interessante Menschen.. also im Grunde alles was dir und Jana fehlt.
  2. @perfect10 krasse Analyse! Ich war vor einigen Jahren exakt in der selben Situation wie du. Mein Freund (26) wollte nach 6 Monaten Beziehung für mich nach Berlin ziehen inkl. beruflicher Neuorientierung, Ausbildung und finanziellem downgrade. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt sehr!! verliebt war, machte mir das ziemliche Angst. Die Vorstellung, dass er nach so kurzer Zeit für mich Freunde, Familie und Job aufgeben wollte, hat mich subtil unter Druck gesetzt. Wir hatten eine Entfernung von 500km und ich fand es trotzdem absolut machbar. Ich habe mich auch schwer getan, meine Bedenken zu verbalisieren, aber schließlich den Umzug erfolgreich verhindert/hinausgezögert. Und wer hätte es gedacht, 6-7 Monate später ließen die Gefühle nach und der schleichende Abtörn führte zum baldigen Beziehungsende. Ich war heilfroh, dass ich auf meinen Bauch gehört habe. Ich kann dir nur das selbe raten @Typ87. Hör auf deinen Bauch und lass dich nicht dahin drängen. Eure Beziehung ist noch total frisch und 75km Entfernung sind absolut nichts, wirklich. Zwei weitere Beziehungserfahrungen später kann ich nur sagen, ich halte irgendwie nichts mehr vom (zu frühen) Zusammenziehen, scheint der absolute Beziehungstöter zu sein, auch zigfach in meinem Umfeld beobachtet.
  3. @Typ87 Coole FR, macht richtig Spaß zu lesen!!! Irgendwie finde ich es gut so, dass du von der Ina ablässt, ich meine sie hat ja mehrfach erwähnt, dass sie auf etwas ernsteres aus ist, also wieso unnötig verletzen? Mehr als das zu verbalisieren, kann sie nun mal nicht tun. Ich kann mir bei deinem aktuellen Lebensstil nicht vorstellen, dass du ihr gerecht werden kannst nach dem Sex und dann hast du das Drama an der Backe. Mich hat es beim Lesen schon gewundert, dass du bei Özge viel vorsichtiger warst und es gleich klar war, dass du es mit ihr nicht verscherzen willst... weil sie deine Nachbarin ist?? Ob Nachbar/in oder nicht, diesen Respekt hat jeder verdient und ich finde es auch nicht verkehrt, es ernst zu nehmen, wenn Frauen (vor allem Ü30) kommunizieren, dass sie was langsames/ernstes suchen. Der Abturn mit Rebecca rührte meiner Meinung nach nicht daher, dass du Russe bist (hallo wer mag keine Russen!?) sondern könnte eher mit dem Ex-Beziehungsgeschwurbel zusammenhängen. Ich finde das gehört sich nicht bei nem ersten Date (auch nicht bei darauffolgenden), wenn mir Männer so kommen, dann verabschiede ich mich innerlich schon .. weils einfach so hart abturnt.
  4. Ich hatte beim Schreiben schon das Gefühl, dass ich dir wahrscheinlich unrecht tue mit meiner Reaktion. Ich war nicht dabei und weiß natürlich nicht, was ihr für (positive) vibes hattet. Du fühlst dich zu ihr hingezogen, das wird auch seine Gründe haben, dennoch.. möchtest du eine dermaßen oberflächliche Person in deinem Leben haben? Wenn ja, was kommt dann noch alles auf dich zu? Und vor allem, wie viel cooler wäre eine Frau, die aus deinem Auto, Abschluss, Beruf kein Problem macht und dich, so wie du bist, als Mensch, toll findet? Thema screening.
  5. Das Ding ist durch, zu 100%.
  6. Mir haben sich beim Lesen die Zehennägel hochgekrempelt. Eine hochgradig oberflächliche Person spricht dich beim ersten Date auf dein Auto und deine berufliche Situation an (WTF), du setzt noch einen drauf und lügst, trotz ALLEM findest du diese Person so wahnsinnig sympathisch (why the fuck?) und am Ende ist sie total enttäuscht und beleidigt, weil du gelogen hast und ne kleine Wurst bist und du entschuldigst dich so heftig. Spätestens hier stellt sich bei mir sehr starke Fremdscham ein. Wie soll daraus noch ein Schuh werden? willst du wirklich mit solchen Menschen dealen? Oha!
  7. Ich finde es spricht nichts dagegen locker ein bisschen zu texten. Aus eigener Erfahrung und aus meinem Umfeld, kann ich nur sagen, wenn man einen Mann so flüchtig kennenlernt (egal wie attracted man im ersten Moment ist), Nummern austauscht, dann Tage und Wochen nichts hört und erst kontaktiert wird für den Bums, denkt man sich eigentlich immer nur .. wat will der denn 😂 das ist so random. Also mach weiter und bleibe präsent in ihrem Hirn.
  8. Meine weibliche Intuition sagt mir: 1. auf keinen Fall nachhaken 2. das war ein shittest! ich werde das Gefühl nicht los, dass sie genau das Gegenteil von dem will, was sie da von sich gegeben hat 3. warte noch ein paar Tage und mache ein Date aus und ignoriere die texterei erstmal