DutchNight

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     44

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über DutchNight

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hessen - Niederlande
  • Interessen
    Philosophie, Psychologie, Politik, Wirtschaft, Pharmazie, Informatik

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

136 Profilansichten
  1. Weshalb denkst du, stehen die meisten Frauen nicht auf unsichere Männer? Das von Jimmy klingt zwar sehr vereinfacht, du scheinst davon aber auch irritiert zu sein. Deswegen würde mich dein Erklärungsversuch interessieren.
  2. Mach dir klar, dass diese Gedanken natürlich sind. Beobachte deine Gedanken und du wirst merken wie du dich gedanklich im Negativen suhlst. Versuch deine Gedanken rational betrachten zu können und eine gewisse Distanz zu deinen Emotionen zu kreieren. Deine Emotionen sind nichts anderes, als die Reaktion deines Körpers auf deine Gedanken.
  3. Die Tipps die dir hier gegeben wurden basieren auf Erfahrungswerten von vielen unterschiedlichen Nutzern, welche die Handlungen deiner Freundin interpretiert haben. Das erkannte Verhaltensmuster impliziert, dass wenn Frau das sagt, sie sich auf Dauer von dir entfernen wird. Die daraus resultierende empfohlene Konsequenz ist begründet, da sie sich in der Vergangenheit in sehr vielen Fällen als die sinnvollste Konsequenz in ähnlichen Situationen bewahrheitet hat. Es gibt sehr viele Frauen, welche besser aber auch schlechter für dich geeignet wären als die jetzige. Der Tipp es zu beenden und dich auf die Suche nach einer anderen zu machen ist, nach den gegebenen Erfahrungswerten, sinnvoll. So unterschiedlich sind die meisten Menschen in ihrer Persönlichkeit nicht. An der einen festzuhalten kann fatal sein. Aber auch hier gilt: Niemand kennt dich und deine Situation so genau wie du selber. Verhaltensmuster die von den allgemeinen Verhaltensmustern abweichen existieren. Sie sind aber seltener als man meistens annimmt.
  4. Wurd' was draus?
  5. Wenn du dir täglich sagst, dass du das nicht schaffen wirst, dann wirst du es auch nicht schaffen. Das ändern, egal wie unrealistisch es in deinen Gedanken erscheinen mag. Kenne dich noch aus deinen Styling-Posts von vor ungefähr sehr Langem. Deine Entwicklung ist langsamer als bei anderen, sie ist aber vorhanden. Sei dir dessen bewusst.
  6. Sei doch nicht weiterhin der tanzende Affe deiner Gefühle. Warum Energie in etwas sinnloses investieren. Es ist übrigens egal wie unrealistisch deine Ausrede wäre, desto absurder desto mehr wird klar, wie egal es dir ist. Ist es dir aber nicht. Vielleicht hilft dir aber auch der noch größere Schmerz und Zeitverlust um in Zukunft sowas zu meiden. Der Fehler jetzt ist eventuell noch nicht groß genug um für dich daraus zu lernen.
  7. Ich denke, die Shittests kommen bewusst, ohne dass die Frau wirklich versteht weshalb sie das macht. In späteren Gedankengängen kommt sie darauf zurück und zieht ihren Schluss. Und ja, nicht alle. Einige wollen sicherlich aktiv shittesten. Vielleicht dann so ein bewusster Gedanke: "Hm, Wetter ist schön, Freund müsste gleich von der Arbeit kommen, mal gucken ob er sich weiterhin für eine LTR qualifiziert, wenn ich ihn verbal in Konkurrenz mit Peter setze".
  8. Ich würde das gerne nochmal vertiefen. Das ist ja nun der Grundgedanke, wie sich die Aufmerksamkeit auf Frauen in ihrer Lebensspanne verhält. Die Aufmerksamkeit an den Mann ist dann wohl eher ab 30 aufwärts beginnend. Deckt sich ja auch mit dem SMV. Mit steigender Emanzipation und Unabhängigkeit der Frau frage ich mich allerdings, ob dieses Verhältnis so bestehen bleibt. Würde nämlich heißen, dass Männer im Allgemeinen in den frühen Jahren Aufmerksamkeit schenken dürfen, aber aufgrund der entwickelnden Unabhängigkeit der Frau, diese nicht groß zurück bekommen werden. Das Gesellschaftsbild hat sich in den letzten 50 Jahren enorm verändert und wird es auch zukünftig. Denn Frau welche 16 Jahre von Männern beglückt wurde, ein paar Kinder aufzieht ist danach nicht dazu gedrängt das traditionelle Rollenbild weiter zu leben und mit einem Mann bis an das Ende ihres Lebens an einer Seite zu bleiben, zwecks fehlender Abhängigkeiten, welche momentan im Allgemeinen eher noch gegeben sind. Interessant wäre also wie lange diese Entwicklung dauert und was der Mann mit so einer Erkenntnis anfängt. Mir fällt es schwer meine Gedanken dazu in Schrift zu bringen, aber hoffentlich ist der Grundgedanke angekommen. Oder klingt das alles verwerflich, da sich der Verstand niemals vollständig von den Trieben lösen wird?
  9. Bin ähnlich alt wie du. Hatte eine ähnliche Situation. Ich kann nachvollziehen wie unangenehm das momentan ist. Distanzier dich von ihr, arbeite an dir, und mach was mit anderen Mädels und mehr mit Freunden. Such dir Ablenkung und überlege dir, ob es sinnvoll ist, den Kontakt vollständig zum erliegen zu bringen. Denk dabei an dein Wohlbefinden, und nicht wie es ihr eventuell besser passen würde. Irgendwann kannst du nochmal dein Glück probieren, pass aber auf, dass sich das nicht wiederholt. Wenn sie dich weiterhin in die friendzone abschiebt, dann freu dich über die Erkenntnis, dass du deine Energie woanders investieren kannst.
  10. DutchNight

    lSE Frau

    Auch wenn deine Frau so bisher noch nie war, hast du jetzt gesehen, dass sie so sein kann. Das sie ihren Fehler erkennt ist wahrscheinlich, das sie irgendwann zurück will auch denkbar. Aber die wichtige Frage wäre hier, ob du so eine Frau wieder zurück willst. Wenn sie leicht manipulierbar ist, ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich sowas in paar Jahren wiederholt. Du solltest froh darüber sein, dass sie dir gezeigt hat wie sie sein kann. Das mit den Kindern ist verdammt schwierig, allerdings ist eine getrennte Erziehung auch gut möglich. Du wirst sicherlich viel zu einer zielführenden Erziehung beitragen! Die theoretische Vorstellung, dass du in einem Jahr eine neue Frau an deiner Seite hast, deine Kinder alle zwei Wochen siehst und zu Wissen, dass sie erkannt hat was sie für einen Fehler begangen hat, sollte dich in allem sehr bekräftigen. Leider ist der deutsche Rechtsstaat in so Fällen sexistisch und schreibt die Erziehungsfähigkeit der Mutter zu. Wenn deine Kinder aber alt genug sind, werden sie erkennen, dass du die bessere Option bist und werden zu dir ziehen wollen. Außer deine Frau hat dahingehend schon manipulative Arbeit geleistet, denn Kinder sind mindestens genauso manipulativ wie deine Frau. Ansonsten schließe ich mich dem Gesagten an und wünsche dir für die Situation das Beste.
  11. Wenn Benzos, dann ist in Deutschland wohl Bromazepam und Lorazepam das Beste für den Fall, seltener verschrieben, aber auf leicht höherem Niveau wäre Alprazolam. Benzos sind aber suchterregend und müssen mit gewissem Respekt behandelt werden. Dosis sollte vorher getestet werden. Vertretbar das ganze meiner Meinung schon, etliche Männer trinken sich ebenfalls vor dem approach Mut an. Wenn man aber bei allen Treffen mit der Frau Benzos braucht endet das fatal. Von daher wie vorgesehen als Notfallmedikament sehen und so selten wie möglich konsumieren.