Anonym18

Rookie
  • Inhalte

    1
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Anonym18

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

181 Profilansichten
  1. Hallo Liebe Nutzer, Ich habe noch nie sowas gemacht, und ich hoffe das einer oder mehrere das hier lesen werden und mir vielleicht einen Rat geben könnten. Vielleicht gibt es ja hier jemanden der genau das selbe durchgemacht hat, oder gerade durchmacht. Ich bin 18 Jahre alt und seit einem Jahr und sieben Monaten mit meiner Freundin (17 ) zusammen in einer glücklichen Beziehung. Meine Freundin leidet seit ungefähr 3-4 Monaten an Depressionen ( Seit ungefähr 3-4 Wochen an sehr starken Depressionen) und eigentlich lief immer alles super. Wir waren Mega glücklich, haben uns liebe gegeben und haben auch immer was unternommen. Seit dem sie die Depressionen hat ist leider alles anders geworden. Sie kann mir keine Liebe mehr so richtig zeigen, und mich bedrückt das sehr, da ich das leider nicht von ihr gewöhnt bin. Seit 3-4 Woche ist es wirklich sehr schlimm geworden, sie kann mich nichtmal wirklich anschauen, kann keine Emotionen zeigen, hat nur schlechte Laune, ist nur zuhause geht nicht in die Schule und das ist wirklich schmerzhaft für mich. Wir haben viel miteinander darüber geredet und ich habe von Anfang an gesagt das ich das mit ihr durchstehen werde, da sein werde für sie egal was kommt. Ich habe mich auch sehr viel über Depressionen informiert und auch versuch das umzusetzen was ich gelernt habe. Ich habe alles auf mich genommen und egal was war, ich war da für sie und werde es auch weiterhin. Diese Woche hat sie gesagt das ich sie unter druck setzen würde, und ihr das nicht gut tuen würde, und sie das alles nicht mehr kann, und ihr das alles zu viel wird so langsam, und ihr das auch sehr weh tuen würde das sie mir keine liebe geben kann. Heute hat sie gesagt das es besser wäre wenn wir uns jetzt erstmal nicht sehen würden die nächste Zeit, wir trotzdem die Beziehung weiter führen da sie mich liebt und das nicht beendet möchte, sie mir aber nicht versprechen kann das wir in der Zukunft zusammen bleiben da sie nicht in die Zukunft sehen kann ( wer kann das schon) . So jetzt geht meine Freundin bald in eine Klinik und wird dort behandelt sie war schon in einer Therapie doch laut ihrer Aussage bringt das nichts. Ich hoffe einfach das sie gesund wird. Aber meine Angst ist, dass sie mich nach diesen Aufenthalt verlassen wird weil sie ohne mich besser klar kommt oder sagt das es ihr besser geht ohne diese Beziehung. Sie hat gesagt das wir uns jetzt erstmal solange nicht sehen sollten bis sie in der Klinik war wir aber wie gesagt die Beziehung weiter führen schreiben telefonieren werden aber halt nicht sehen. Was ich vielleicht noch erwähnen muss ist, dass ich ihr erster fester Freund bin und ich auch alles mit ihr erlebt habe. Hat jemand vielleicht einen Ratschlag oder kann mir irgendwie die Angst nehmen ? Ich bedanke mich jetzt schonmal für die Antworten Mit freundlichen Grüßen