Johannes Abbel

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Johannes Abbel

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 01.03.2003

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

126 Profilansichten
  1. Es ist tatsächlich ziemlich verrückt, da diese Berührungen etc überhaupt nicht creepy oder unangenehm für keinen von uns beiden sind, es ist wirklich keine Seltenheit dass auch sie von sich aus für deutlich längere Zeit körperlichen Kontakt aufbaut... (im Unterricht beispielsweise lehnt sie ohne irgendeine Unterhaltung usw ihren Kopf an meine Schulter und verweilt dann so für die nächsten paar Minuten), aber ich nehm mal an das ist höchstwahrscheinlich dem beste Freunde sein geschuldet (oder doch nicht? ich weiß es einfach nicht vielleicht blicke ich dem Ganzen mit zu viel Hoffnung entgegen) Wenn uns beide andere Personen zusammen sehen, die uns noch nicht so lange kennen o.ä., gehen sie wegen diesen sehr vielen körperlichen Berührungen usw immer zuerst davon aus, dass wir beide zusammen wären bzw. ineinander verliebt wären (letzteres ist ja von meiner Seite aus ja nicht falsch). Wenn wir auf Partys sind, geht sie auch immer so weit wie es man von einem Mädchen nur erwarten würde, wenn dieses unglaublich auf den Jungen steht; ich werde immer wieder auf sexuell anzüglicher Art und Weise von ihr auf solchen Partys angetanzt (was ich auch dann durchaus annehme, so verblödet bin ich auch nicht) und andere Jungs mit denen ich mich vielleicht kurz davor unterhalten hatte, zwinkern mir dann stets zu nach dem Motto: „Gönn dir“. Ich weiß, dass wir sehr gute Freunde sind, aber ist so ein Verhalten wirklich normal unter „besten Freunden“? Ich hab es in dem Ausmaß nämlich nie bei einem anderen Kumpel, mit dessen guten Freundin bemerkt Ich versuche auch mittlerweile eure ganzen Tipps umzusetzen, vielen Dank einfach hier an der Stelle🙏🏽 Bisher kann ich nicht abschätzen wie der Erfolg aussieht aber das ist ja viel mehr eine Frage der Zeit, der Anfang verlief aber trotz vielleicht dem ein oder anderen Signal ohne deutliche Abweisungen würde ich behaupten, ich halte euch auf dem Laufenden :)
  2. Die Situation zeigt auch das eine Schwierigkeit dass sie auch die beste Freundin meiner Cousine ist und ich eigentlich sie erst über meine Cousine kennengelernt hatte. Ich denke mal am Anfang war die Aussicht auf eine Friendzone etc. gar nicht so offensichtlich aber meine Liebe Cousine hat immer ihr und mir gegenüber erwähnt gehabt , dass es ordentlich Streit gegeben hätte, wenn zwischen uns etwas laufen sollte. Mich persönlich hätte das wahrscheinlich wenig gestört aber ich denke die Beziehung zwischen zwei weiblichen besten Freundinnen ist da einfach stärker gewesen. Mittlerweile haben sich solche Bemerkung von meiner Cousine lang nicht mehr blicken lassen, aber der Druck der von Anfang vielleicht bei ihr gelastet hatte war der Situation geschuldet. So war es in der Anfangsphase quasi unausweichlich in die Friendzone abzurutschen...
  3. Hallo alle zusammen, Ich bin wirklich sehr verzweifelt und auch in solchen Dingen wohl der größte Anfänger und leider in diesem Fall komplett aufgeschmissen. Ich bin 16 Jahre alt und habe ein dermaßen großes Problem, dass ich wirklich nicht einschlafen kann abends. Ich bin euch unendlich dankbar wenn ihr euch die Zeit für mein Problem nehmt! Ich sage die Grundproblematik mal kurz und knapp: ich bin in meine beste Freundin verliebt. Aber nicht nur seit den letzten paar Wochen, sondern wie ich wohl eingestehen muss schon seit mehreren Jahren. Aber die Situation wird erst richtig kompliziert. Ich bin zwei Jahre jünger als sie aber dennoch in der gleichen Stufe (ich habe zwei Klassen übersprungen). Den Altersunterschied merkt man aber im Alltag gar nicht. Ich bin breit und groß gebaut, mache viel Sport etc und werde vom Erscheinungsbild immer älter als meine Freunde eingeschätzt (die ebenfalls 18 sind). Ich würde um unsere jetzige Beziehung zu beschreiben nicht von einer Friendzone sondern sogar sowas wie einer „Brozone“ reden. Sie vertraut mir alles an, redet über andere Jungs (was mir wirklich das Herz bricht), es gibt sehr oft Momente alleine zwischen uns (leider nur freundschaftliche), Körperkontakt ist auch wirklich immer ohne Probleme da und auf Partys werde ich immer von ihr verführerisch angetanzt. Aber ich befürchte persönlich, dass eigentlich vor allem Letzteres auch einfach von ihrem offenen Charakter abhängt, also nicht unbedingt optimistisch als positives Indiz wahrgenommen werden sollte. Ich weiß nicht was ich tun soll. Mir ist bewusst dass die Liebe zu gestehen ein absolut dummer Schritt wäre aber mein Herz krepiert an dem Gedanken dass ich nicht jeden Moment mit ihr verbringen kann, sie in meinen Armen. Ich bin wirklich Hals über Kopf in sie verliebt. Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, ob ich versuchen sollte, sie zu „verführen“, das waren meine Gedanken dafür und dagegen: Ich sollte es versuchen: -ich habe wirklich schon lange Gefühle für sie und so ein starkes Gefühl noch nicht gefühlt gehabt vor allem nicht über so einen langen Zeitraum -es zerstört meinen Kopf jeden weiteren Tag wenn ich es nicht klarstelle wie ich mich fühle und ich kann deswegen oft nicht einschlafen -mein Herz bettelt praktisch darum dass wir auf eine romantische Beziehungsebene aufsteigen Ich sollte es nicht tun: -ich genieße ihre Anwesenheit und Nähe sehr und weiß auch dass es für sie eine sehr tiefe Freundschaft und diese durch dieses Unterfangen gefährdet ist -ich würde sie damit beim „Scheitern“ wirklich sehr verletzten, ich glaube auch dass sie sehr aufgewühlt wäre und das wünsche ich ihr nicht -es würde nicht mehr sein können wie es mal war -ich wäre total am Boden zerstört wenn es nicht klappt weil ich nicht mehr bei ihr sein könnte und den wichtigsten Menschen für mich verloren hätte Wenn sie über andere Jungs redet dann habe ich immer diesen Gedanken im Kopf, dass wenn sie mit solchen Arschlöchern Kontakt hat und davon redet dass sie einmal mit einem Jungen sich Daten möchte der sie als Mensch schätzt und sie respektvoll behandelt sie mit mir wahrscheinlich genau das bekommt was ihr Herz eigentlich begehrt. Dieser Zustand zerstört aber auch mein restliches Liebesleben komplett: in Phasen wo ich dachte, dass ich über sie hinwegkommen könnte, wenn ich mal nur mehr mit anderen Mädchen etwas zu tun habe, habe ich gemerkt dass ich es nie übers Herz bringen konnte nur an eine Beziehung mit einem anderen Mädchen als ihr zu denken. Ich hatte mich in beiden Fällen niemals in das andere Mädchen verliebt gehabt, sondern nur in die Vorstellung, es war lediglich Ablenkung. Meine Ausgangslage: sie macht mich zum glücklichsten und traurigsten Menschen auf der Welt zugleich. Ich liebe ihre Nähe, will deshalb sie nicht verlieren wenn etwas schief laufen würde, aber will sie auch unbedingt verführen. A. Ich weiß nicht wie ich das hinbekommen soll B. Ich weiß nicht ob ich das riskieren soll (zwei Kumpels denen ich die Situation anvertraut habe, meinten dass die Chance wirklich sehr gering sei dass sie Gefühle erwidern könnte, auch mitunter wegen dem Altersunterschied und der langen freundschaftlichen Beziehung die wir zu einander hatten/haben). Wie kann ich ihr Herz auf der Beziehungsebene für mich gewinnen? Sollte ich das Risiko eingehen? Vielen vielen Dank für eure Antworten ich bin Euch im Voraus schon unendlich dankbar! Das Thema nagt wirklich schwer an meiner Psyche... Viele Grüße Johannes Abbel