5 Beiträge in diesem Thema

Empfohlene Beiträge

1 Mensch tuht Sex haben mit 1 andere Mensch. 9 Monate später tuht die Frau ein Mensch aus sich raus drücken.

bearbeitet von ChilGazi
  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Nein so funktioniert Evolution nicht.

Evolution ist nicht ZIELGERICHTET. Evolution passiert. Selbst wenn deine Theorie stimmen würde (was sie nicht tut) sind intelligent und schön nur zwei Eigenschaften von ganz vielen die zum Überleben beitragen.

2. "Gerade der intelligente Mensch neigt auch eher dazu zu verhüten, da ihm die Zusammenhänge der moralischen Verpflichtungen, die Nachwuchs mit sich bringt bewusster sind als einem weniger intelligenten Menschen." -> Völlig aus der Luft gegriffene Hypothese. Belegt durch was? Das white-privileged-middle-class people im Schnitt 1,3 Kinder kriegen und alle anderen tendenziell mehr? Und seit wann ist white-privilieged-middle-class ein Synonym für Intelligenz? Check your bias! Deine These ist im wesentlichen rassistisch und elitär-sozialdarwinistisch und du weißt es noch nicht mal.

3. Stichwort Sozialdarwinismus: Oh je. Bitte schau dir an was diese Weltsicht vertreten hat und was das angerichtet hat. Ich weiß die Monstrositäten die andere im Namen von etwas begehen sind kein Argument dafür dass diese Sache per se falsch ist. Dennoch, zu Sozialdarwinismus gibt es meines Wissens nach KEINE halbwegs ehtisch vertretbaren Schlussfolgerungen. Und Es sind immer weisse, reiche West-Europäer die sowas geil und total sinnig finden.

Und auch trotz der Ausrottung sämtlicher Inkas ist Südamerika jetzt nicht wesentlich besser dran als vorher.

4. Irgend eine Ethnie oder noch primitiver alle die zu wenig Geld haben (die man dann folgerichtig als "dumm" verurteilt obwohl man doch vorher selbst festgelegt hat, dass das auch was mit Genetik zu tun hat und demzufolge "intelligente" Gene nicht einfach aussterben auch in Slums) als Menschen zweiter Klasse zu werten KANN einfach nicht zu irgendwas gutem führen. Überlege dir wirklich gut ob du diesen Pfad weiter gehen willst, du bist da von sämtlichen Extremisten nicht weit entfernt und zwar von der dummen Sorte von Extremisten, also sprich die die es richtig finden andere MEnschen umzubringen weil sie nicht das richtige Glauben/die richtige Hautfarbe haben/aus dem richtigem Land kommen.

5. Es gibt einen Film dazu. Und glücklicherweise gibt es einen XKCD Comic zu diesem Film, der zeigt dass es einfach nur ein FILM ist der durch absolut ÜBERHAUPT keine statistischen Daten belegt wird.

idiocracy.png

Conclusion: This is bullshit, and whats even worse, you don't know that it is, and you're not alone in believing it.

Bitte beschäftige mich mit den tatsächlichen Fakten der Bevölkerungsentwicklung und Evolution im allgemeinen bevor du solche white-priviledged-middle-class Grusel Storys ohne Quellen und Belege als die Warheit verkaufst. Es gibt viele andere Dinge über die man sich WIRKLICH Gedanken machen sollte, z.B. darüber warum immer noch so wenig Geld für Bildung und Gesundheit ausgegeben wird, oder hierrüber:

Oder darüber warum wir genug produzieren um die ganze Welt zu versorgen und trotzdem jeden Tag Menschen an Hunger sterben. Oder was wir machen wenn nicht mal die "worst-case" Szenarien sondern mittlerweile nur die "most likley" Szenarien der Klimaforscher zutreffen. Oder Oder Oder.

Gruß,

Antidote

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Antidote, danke für deine ausführliche Antwort. Ich gebe dir in vielerlei Hinsicht recht und ich wollte diesen Eindruck eigentlich nicht vermitteln.(habe meinen Text mal gelöscht). Ich habe in diesem Text absichtlich sehr mit hyperbeln gearbeitet. Meiner Ansicht nach darf man solche Überlegungen schon machen, nur sollte man sie vielleicht nicht öffentlich zugänglich machen. Ich bin absolut anti rassistisch. Ausgrenzung von andersartigkeit hasse ich in jeglicher Form! Dennoch mag es sein dass es, sofern man die Gesellschaft in Schubladen - die es im Normalfall nicht gibt da nicht alles schwarz oder weiß ist- einteilt, man den ein oder anderen wahren Ansatz dabei erhält. Auch sarrazin könnte mit dem ein oder anderen Gedankengang Recht gehabt haben was aber zum einen heißt dass man deshalb nicht eine ganze ethnie in eine Schublade stecken kann noch dass jemand aufgrund anderer Begebenheiten einen geringeren Wert hat. Schon garnicht sollte man solche Thesen aber veröffentlichen weil es genug Menschen gibt die das als Argument für Ihren sinnlosen Rassismus verwenden. Somit ist es verantwortungslos solche abstrakten Thesen öffentlich zu machen. Um ehrlich zu sein schäme ich mich gerade ein wenig dass ich meine abstrakte These öffentlich gemacht habe. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Und entschuldige bitte mögliche Grammatik-, Rechtschreib-, oder Inhaltsfehler, aber ich liege mit einem erstaunlich ekelhaften Kater in meinem Bett, was wohl auch die Begründung ist, dass ich meinen Text gestern Nacht in das Forum gepostet habe.

Liebe Grüße,

ChilGazi

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Ansicht nach darf man solche Überlegungen schon machen, nur sollte man sie vielleicht nicht öffentlich zugänglich machen.

Doch klar kann man :) Dann kommt aber eben auch öffentlich was zurück ^^

Finde es wichtiger dass du erkennst in welches Horn du hier aus versehen geblasen hast als das du den Text komplett löschst. Dadurch verschwinden ja die Gedanken nicht.

Auch sarrazin könnte mit dem ein oder anderen Gedankengang Recht gehabt haben

Das halte ich für unwahrscheinlich. Bzw. natürlich hat er vielleicht in einigen Punkten Recht, so wie absolut jeder den ich auf der Strasse treffe mit einigen Dingen Recht hat. Das macht aber weder Sarrazin noch Person X auf der Straße zu Gegenstand meiner eigenen Denkleistung.

Solange das "richtig zu unrichtig" Verhältnis nicht im wesentlichen zu "richtig" tendiert im Rahmen des allgemeinen Durchnitts kann ich mir den SCheiß sparen. Und bei Sarrazin tendiert es ganz klar zu "nicht richtig."

aber ich liege mit einem erstaunlich ekelhaften Kater in meinem Bett, was wohl auch die Begründung ist, dass ich meinen Text gestern Nacht in das Forum gepostet habe.

Liebe Grüße,

ChilGazi

:'D

Drogen und tiefgreifende philosophische Gedanken vertragen sich meist deutlich schlechter als man das so im Volksmund hört ^^ No offense taken.

Gruß,

Antidote

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Lafar

Was willst du mit was ausdrücken? Deinen Eingangspost hast du gelöscht und durch einen überhaupt nicht mehr nachvollziehenden Satz verkürzt und niemand der nun hier in diesen Thread hineinkommt hat nur die geringste Ahnung auf was hier gerade geantwortet wird.

close

  • TOP 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Wer ist Online   0 Mitglieder

    Aktuell keine registrierten Mitglieder auf dieser Seite.