Gold-Edition, Wien, 14.-15. März 2009
0

1 Beitrag in diesem Thema

Diesmal schreibe ich mit einem Abstand von ca. einer Woche nach der Gold-Edition in Wien. Und ich bin, um es vorweg zu nehmen, noch immer hellauf begeistert.

Vorab-Empfehlungen

Ich selbst habe ziemlich genau vor einem Jahr den Silver Workshop in Berlin absolviert, dann mit einem halben Jahr Pause den Secrets of Daytime in Hamburg und nun die Gold Edition in ähnlich zeitlichem Abstand. Sicher muss jeder für sich selbst das Tempo definieren, aber ich muss sagen, dass dies für mich optimal funktioniert hat.

Workshop Ablauf

Wie immer haben wir uns in einem Seminarraum bzw. im Foyer eines zentral gelegenen Hotels getroffen und waren erst einmal erstaunt ob der geringen Anzahl an Teilnehmern. Was vermeintlich unschön für den Veranstalter war, war für uns Teilnehmer natürlich ein Glücksgriff. So konnten wir ein wirklich intensives Wochenende mit unserem Coach erleben.

RA

Über Sergej muss ich sicherlich nicht mehr viel schreiben. Er ist ein äußerst sympathischer, kompetenter und unterhaltsamer Trainer, der seinen Erfahrungsschatz den Teilnehmern oftmals auch durch kleine Anekdoten versüßt. Es macht einfach Spaß, ihm zuzuhören und seinen Ausführungen zu folgen. Auch bereichernd fand ich die vielen persönlichen Anmerkungen und Ergänzungen zu den Folien, die er uns mit auf den Weg gab.

Infield Aufgaben

Die Aufgaben waren dieses Mal sicherlich auf dem Papier happiger, aber die Gold Edition ist ja auch nicht für blutige Anfänger gemacht. Mir selbst haben die Übungen sehr viel Spaß gemacht und sogar noch Geld eingebracht - ohne zu verraten wofür, die Teilnehmer dieses Workshops werden es verstehen. <_< Kurzum, die Aufgaben waren sauber strukturiert, gut lösbar und es blieb auch noch Zeit für einen kleinen Snack zwischendurch. Optimal.

Exklusive Inhalte

Was die Gold-Edition wesentlich von den anderen Workshops abhebt, ist das verstärkt individuelle Feedback. Sei es Approaching, Körpersprache oder Stimme - alles wird feingetuned und man erhält sehr nützliches Feedback von außen. Alleine diese Bestandteile des Trainings waren schon ihr Geld mehr als wert.

Persönliche Highlights

Ich halte nichts davon, mit eigenen Taten zu prahlen und Statistiken darüber zu veröffentlichen, wievielen Frauen man am Abend die Nummer entlockt oder flachgelegt hat. Ich kann dennoch auf ausreichend Vergleichssituationen zurückgreifen um zwei Besonderheiten herausgreifen zu können:

Der Samstag-Abend im Club

Nicht zuletzt durch Sergejs Pushen von uns Teilnehmern kam ich sehr schnell in den so verlockenden spielerischen Modus und kurze Zeit später hatte ich bereits überall Anlaufstellen im Club. Das Gefühl war großartig und die Effekte ließen nicht lange auf sich warten. Auch wenn die abendlichen Aufgaben erst einmal recht hoch gesteckt erschienen, so konnte ich sie doch zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllen. Es war wirklich ein lustiger, aufregender und lehrreicher Abend.

Der ultimative Sonntag

Am Nachmittag beim Infield-Training sprach ich u.a. eine extrem hübsche Frau an, was ich mich vorher wohl nie so getraut hätte. Kurze Zeit später gingen wir zusammen in einem Laden (trafen dort sogar noch Sergej, der zwar in dem Moment "außer Dienst" war, aber trotzdem unauffällig mitlauschte), ich ging mit ihr spontan in ein Café (kam sogar etwas zu spät zum Workshop zurück) und hatte abends mit ihr ein Date ausgemacht. Und ohne in Details gehen zu wollen (diesen FR gibt's mal in der Elite Players Lounge) - es war einer der absolut perfekten Abende in meinem Leben. So etwas, woran man sich noch auf dem Sterbebett erinnern wird, selbst wenn man unzählige Frauen in seinem Leben gehabt hatte. :-D

Fazit

Kurz zusammengefasst: der Workshop war super! Ein klasse Coach (hier noch einmal Dank an Sergej für die saubere Arbeit!), sympathische Teilnehmer, eine prima Location und ein rundum gelungenes Event. Ich kann zwar nicht ganz abstreiten, dass mein "ultimativer Sonntag" den Blick hierauf etwas beeinflusst hat, aber mir fällt wirklich nichts ein, was mir negativ aufgefallen wäre.

Ich würde die Gold Edition wirklich nur fortgeschrittenen Leuten ans Herz legen, dann aber auch mit Vehemenz. Die Effekte, die ich an mir seit letzter Woche bemerke, sind enorm und die zwischenzeitlich gemachten Erfolge bestätigen meine Einschätzung nur.

Moebius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

0