Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 27.06.2017 in Blogkommentare an

  1. 6 Punkte
    Nichts neues. Beinhaltet aber den Fehler, dass man sich von Frauen abhängig macht. Ist mir die Outcome Independence tatsächlich egal, brauche ich keine aktuelle Auswahl an Frauen zu haben. Ich bin mir meiner bewusst und meiner Fähigkeiten so sicher, das ich mir jederzeit Alternativen schaffen kann, habe aber auch keinerlei Probleme damit, mal ne Zeit ohne Frauen rumzukommen. Permanent Frauen als Alternative haben zu müssen, ist einfach Needy. Titel ist auch eher inflationär und mau ausgewählt...
  2. 6 Punkte
    Ich finde folgende Überlegung ganz interessant: Ich kann negativen Emotionen nicht aus dem Weg gehen. Entweder habe ich negative Emotionen wg. fehlendem Sexualleben. Oder ich habe negative Emotionen, weil ich mal die Comfortzone verlasse. Entweder ziehe ich mir Junkfood rein und bekomme dann die negative Emotion im Spiegel. Oder ich gehe mal da durch und stelle meine Ernährung um und akzeptiere die negativen Emotionen. Rational logisch wird da jedem sofort klar, welches Ergebnis er möchte. Er kann sich nur entscheiden, wann er die negativen Emotionen möchte. Viele rennen aber auch nur im Kreis. Hocken zu Hause: Negative Emotion wg. Mädels. Raffen sich auf und wollen die weg haben. Dann lenken sie sich ab oder gehen raus. Dann bekommen sie aber wieder eine negative Emotion und rennen in ihren Ursprungszustand zurück. Bis ihnen dort die negative Emotion zu heftig wird. Dann wiederholt sich das Spielchen. Kapieren nur die wenigsten. Dabei ist es immer eine Spirale nach oben. Es ist ja nicht nur der Wettbewerbsvorteil den man hat, weil es kaum jemand macht. Man zieht ja auch plötzlich andere Menschen an und wird für diese interessant. Wenn ich mich hin hocke und nur meckere über meinen Vermieter und die "Bonzen", dann jammere ich mit ner ganz bestimmten Gruppe Menschen. Sobald da aber ein 18-Jähriger beschliesst, er möchte Immobilienkönig werden und sich ne Strategie überlegt, sieht das ganz anders aus. Der liest ein paar Bücher, rennt begeistert zum Immobilienmakler für ein kostenloses Praktikum. Macht mal einen Ferienjob auf dem Bau. Der hat sehr schnell ein Netzwerk von Profis und Leute helfen gerne, wenn sie merken, dass ihre Hilfe Früchte trägt. Auch wenn der mit 18 noch nicht weiss, wie er 1 Mio finanziert. Mit 25 arbeitet der in dem Job, kommt mit jeder Menge Praxis bei der Bank an. Hat sich 50.000 EUR angespart und noch nen erfahrenen Immobilieninvestor dabei, der 50% der Immobilie übernimmt. Mit dem hockt er dann in Bankgesprächen und lernt. Genauso wie er in den nächsten Jahren aus dem Kontakt lernt. Und mit 35 ist er dann Millionär, weil er einige gute Deals gemacht hat. Während die Kollegen immer noch über die Bonzen jammern und mit 1.600 EUR nach Hause gehen. Und 1.600 EUR ausgeben. Um zu jammern, dass "die da oben" alles bekommen und sowieso die Reichen immer Reicher werden und bla... nur mit dem Unterschied, dass man sich dann lieber auf seinen Job konzentriert und weiss, dass man mit den Jungs nix mehr anfangen kann. Die werden weiter jammern und das ist dann einfach nicht mehr die eigene Welt. Die Möglichkeit hat jeder. Und ja, schade, dass sich so viele nicht um ihr Leben kümmern.
  3. 4 Punkte
    Hi! Danke euch allen für die Antwort! Hab jetzt auch mit einem Sportmediziner und dem Trainer vom Studio geredet. Meinten alle, dass was ich momentan mache mit meinem Ernährungsplan ziemlich verrückt ist und ungesund. Vor allem ich als Mediziner sollte sowas wissen haha... Werd jetzt meinen kcal Bedarf auch etwas höher schrauben, ihr habt Recht. Das kann für meinen Körper einfach nicht gut sein. Ich wollte halt jetzt für Ibiza den perfekten Body auch haben, also wo man meine Abs und evtl. sogar den Serratusmuskel schön sieht. Aber ja...ich werde mich wohl gedulden müssen und einen gesünderen Weg einschlagen! Zu den Mädels und zu mir selbst: War wieder ne Nach-Fortgeh-Hate Tagebucheintrag von mir haha. Muss gerade lachen wenn ich das lese, was ich gestern (mit 510 kcal, Legday und 1 Belvedere Flasche mit Freunden) noch vor dem Schlafen zusammen geschrieben hab. 😂 Heißt aber nicht, dass ich diese Meinung zurück nehme sondern spiegelt einfach klar und ehrlich wieder, wie mein Mindset momentan ist. Heut war ich auf einer Geburtstagsparty eingeladen mit lauter Mädels. Hab dort eine getroffen, die mal am Anfang des Jahres ziemlich heftig mit mir geflirtet hat. Heute hat sie auch über jeden Scheiß, und damit mein ich wirklich jeden Scheiß, gelacht. Hätte auch über Scheiße und Kacken reden können, die hätt da mitgelacht. Leider hat sie aber erwähnt, dass sie anscheinend nun nen Freund hat. Hab da dann etwas den Moralischen bekommen. Sehe sie aber nächste Woche wieder. Mal gucken. Don't be an asshole... Soeben hab ich wieder mal mein Instagram Account aktiviert. Und tadadaaaaa, was sehe ich als Erstes? Meine EX Irgendwo am Meer und im Hintergrund nen lächelnden Typen. Wird keiner ihrer Freunde sein, da ich ihn nicht kenne. Ohne mir jetzt breit selbst Hirnfick zu unterjubeln...aber ich denke, das wird wohl ihr neuer Freund sein. Hm. Fuck. Trifft mich doch härter, als dass ich es mir eingestehen würde. Tut schon weh im ersten Moment, ein kleiner Schock, dann das Gefühl der Inakzeptanz und der Wille das Gesehene nicht zu glauben oder zumindest so zu deuten, und letztendlich dann doch der sich nicht einzugestehende Schmerz. Ja, was soll ich sagen? Ich hänge wohl noch an sie. (ist das grammatikalisch richtig!? Ich sollte weniger Alkohol trinken...) War ja auch nen klasses Mädel. Und der Typ mit ihr am Bild, ein ziemlich gutaussehender Italiener. Na zum Glück hat sie ja noch Geschmack :D. Wirklich not bad, ihr neuer Lover (sofern er es ist). Also wie ihr/ich seht, gibt es bei mir auch ziemliche Up und Downs. Fühlt sich aber im Moment auch gut an, all meine Gedanken nieder zu schreiben. Dachte ich mache progredient gute Fortschritte. Dachte ich zumindest... dann kommt ne kurze Weile und reißt mich doch nieder. Zwar nicht ganz, aber ist halt so wie ne sanfte Nackenschelle ohne dabei komplett das Bewusstsein zu verlieren. Halb-Koma quasi. Tja, wie mein Blog/Tagebuchtitel schon lautet. FUCK IT! Jetzt hab ich noch nen Grund mehr meinen Arsch aufzureißen und endlich wieder mal ordentlich zu layen oder jemanden zu finden, mit der ich mich auch gut verstehe. Muss ja nicht gleich eine Beziehung werden. Vielleicht mal eine FB+, einfach auch mal um mich emotional noch unabhängiger zu machen, mich von all dem zu distanzieren. Und natürlich steht noch immer meine Karriere & Sport an 1. Stelle meiner Prioritätsliste! Eventuell spielt auch der Moody Sunday, also die Sonntagsdepression ne kleine Rolle für meine Nostalgie jetzt. Forward, keep moving forward Boy! Trauere nicht der Vergangenheit hinterher. Und zum Schlusswort was Positives: Hab heut auf der Party lauter Komplimente bekommen, wie gut ich wieder aussehe bzw. durften einige Mädels mich auch mal betatschen :D. Fühlt sich schon gut an, wenn man den Arm beugt und man selbst merkt okay, der Bizeps nimmt wieder die Form von früher an oder wenn ich beim Sitzen merke wie sich meine Abs spannen und mein gesamter Rumpf auch härter und stabiler wird. Gibt einem wieder nen besseres Selbstwertgefühl, aber auch die Bestätigung dass durch hartes Training und Aufopferung man Erfolge erzielen kann. Lehre des Tages: Das Leben ist voller Überraschungen und bietet ab und zu unerwartete Wendungen und emotionale Achterbahnen. Wichtig ist's nur nicht aus den Bahnschienen zu fliegen ;) Au revoir & Gn8!
  4. 3 Punkte
    Die "richtige" ist diejenige, wo ich dann sagen kann "fuck! sie ist charakterlich um soviel geiler als wie ihre Titten!" 😜
  5. 2 Punkte
    Ich versteh dich Maxi, bis vor ein paar Tagen dachte ich auch, keine Frau kann mich mehr flashen...is Gott sei dank anders gekommen Einfach weiter gamen und irgendwann triffst du wieder auf ein Mettchen welches rattenscharf ist und dich mit solchen verliebten Engelsaugen anguckt, dass du deine Ex vom einten auf den anderen Moment vergisst.
  6. 2 Punkte
    Passiert. Kommt vor. Wird irgendwann weniger beziehungsweise es stört dich nicht mehr so sehr. Komplett abstellen kannst du es ohnehin nicht, nur anders damit umgehen. Dann hat sie eben einen der hübscher ist. Who cares? "People come and people go. That's life. Stop holding on to people that have let go of you." "The right person at the wrong time" Nur um dadurch den Hirnfick zu untergraben? Meine Erfahrung der letzen Wochen: #1 Das klappt nicht. Also den Hirnfick zu untergraben. Dieser ist weiterhin vorhanden. Unabhängig davon ob ein adäquates Gegenstück vorhanden ist oder nicht. #2 Neigt man dazu das "Gegenstück" ganze Zeit mit der Ex zu vergleichen. Dummerweise verliert dabei in den meisten Fällen das Gegenstück. "Der Arsch ist kleiner" "Die Titten sind kleiner" "Sie ist viel zu nett" "Sie ist viel zu lieb" usw. Das wäre dem "Gegenstück" gegenüber einfach nur unfair. Mach soetwas nicht. Was machst du wenn HB 6 / 7 um die Ecke kommt und ihm den Kopf verdreht? 😝
  7. 2 Punkte
    Ich liege im Durchschnitt tgl. bei ca. 500-700 kcal / Tag, wobei ich eher zu 500kcal tendiere.Das sind viel zu wenig Kalorien. Normalerweise reduziert man 200 bis 300 kcal am Tag.Damit der Stoffwechsel nicht auf Sparflamme umschaltet.Bei 500 kcal fehlen Dir sämtliche Vitalstoffe.Diese Mangelernährung kombiniert mit (Kraft)sport führt nur dazu das du deinen Körper kaputt machst.
  8. 2 Punkte
    Hast Du mal überlegt, die LowCarb Sache etwas lockerer zu sehen? Ich komm z.B. mit reinem LowCarb auch nicht zurecht, obwohl ich mich in der Basis LowCarb ernähre. Erst bekomme ich Kopfschmerzen und dann massive Kreislaufprobleme. Habe ich auch schon versucht auszusitzen, dann kippe ich aber wirklich um. Ich mische z.B. zum Frühstück Magerquark mit Obst und Flavdrops. Reicht mir. Rest des Tages dann LowCarb. Hänge ich vom Gewicht, hilft mir auch, mal 1-2 Wochen komplett umzustellen. Also z.B. Reis mit Gemüse und etwas Pute. Basis also Carbs. Ich würde da etwas mehr auf meinen Körper hören und schauen, was funktioniert. Zu den Mädels: Hehehe. Ich hatte ja eine Pause eingelegt. Am Anfang fand ich auch alle hässlich. Kein Bedarf. Nach 1-1,5 Jahren änderte sich das. Irgendwann fand ich fast alle Mädels attraktiv. Also im Rahmen "schlank-normal". Reicht aber genau ein Mädel im Bett um wieder die alte Referenz zu haben. Ich erwische mich andauernd, dass ich Typen mit Mädels sehe und die Vorstellung, dass man Sex mit diesem Mädel hätte, leicht ekelig finde. Macht aber nichts. Gibt attraktive Mädels da draußen. Begegnen einem nur nicht immer. Ich bin mal mit einem Kumpel vor Jahren in Friedberg das Straßenfest abgelaufen mit dem Ziel, nur ab HB8 anzusprechen. Einfach um Hemmungen abzubauen. Also sehen -> sofort ansprechen. Egal ob Freund, Mutter oder was auch immer daneben steht. Wir waren den ganzen Tag unterwegs und haben keine einzige gefunden. Und das war sicher kein Excuse. Kommt vor.
  9. 2 Punkte
    Respekt, dass du das so durchziehst. Das mit dem Frühaufstehen. Hut ab. Habe ich auch mal probiert. Passt nur leider gar nicht in meinen Tagesrhythmus. Wenn ich z.B. was für die Uni mache, sprich Hausarbeiten schreiben oder ähnliches, kommt meine kreative Phase erst gegen abend. Wenn's langsam dunkel wird, überall die Lichter ausgehen, dann kommt die Kreativität. Wenn ich dann um 4:30 aufstehen würde....ich würde aussehen wie ein lebendiger Toter. genial! Das ist der beste Schlaf! Mache Kampfsport abends. Danach brauch ich so ne Stunde und dann kommt diese Welpenmüdigkeit schlagartig. Da könnte ne HB9 nackt neben mir liegen.....es wäre nichts mehr zu machen War bei mir ähnlich. Schwer zu beschreiben, aber ich habe mir damals unnötig den Druck gemacht so nach dem Thema "die musst du jetzt mal vergessen, dass kann doch nicht angehen." Das hat mich nicht sonderlich weiter gebracht, weil ich extremen innerlichen Widerstand dagegen geleistet habe, mein Ego war gekränkt. So der richtige Durchbruch, oder sagen wir, wo es klick gemacht hat, war als ich mir einen Vortrag von Tolle angehört habe, wo es um innerlichen Widerstand ging. Tolle sagte einen schönen Satz dazu: "Surrender to it. Allow it to be." Also den Zustand jetzt so zu akzeptieren wie er ist ohne Widerstand zu leisten. Von da an gings bergauf. Finde deinen Block hier sehr geil! Echt interessant zu lesen, vor allem auch die Sachen zum Thema Beruf und zum Wegkommen von der Ex. Hab dir gleich mal ein Abonnement dagelassen
  10. 2 Punkte
    Ich denke es war nicht nur eine Frage der Distanz. Mit dem richtigen Einstieg ins Berufsleben tut sich bei einem viel und oft treten dann auch Unterschiede zutage die vorher nicht so sichtbar waren. Oder eben andere Prioritäten. Was nicht funktioniert ist am Anderen zu ziehen um ihn wieder in die Vergangenheit zu holen oder meckern weil er sich weiter(weg)entwickelt. Hast du ja selbst gemerkt. Ich würde das Thema Frauen nicht in den Fokus stellen sondern einfach etwas tun was dich wirklich erfüllt und aufbaut. Reisen sind auch immer eine gute Idee.
  11. 2 Punkte
    Ich kann dir nachempfinden. Hatte 4+ Jahre eine ltr über 10 k km. Haben das nicht beendet, weil keine Gefühle mehr da waren. Sondern weil wir uns nur 2 Monate im Jahr sehen konnten. Which kills you slowly. No matter how much you love each other. Naja...alle Leute bei ihr und mir hatten uns nur 3 Monate gegeben. Wir habens immerhin so lange durchgehalten.
  12. 1 Punkt
    Alle Arten von Beeren sind ok. Und ne Menge Eiweiß ist nötig, damit die Muskeln nicht das hergeben, was du eigentlich behalten willst. Die massive Reduzierung der kcal finde ich aber bedenklich. Dermaßen unterkalorisch bei deinen Sporteinheiten kann Folgen haben. Solltest du aber auch wissen als Arzt. Abnehmen geht auch mit LCHF. Das Fett würde ich aber tatsächlich dabei einschränken. Und ob das geht!!! Rotwein ist ein echtes Low-Carb Getränk. Es enthält nur 3g Kohlenhydrate. Mehr als zwei Gläser pro Tag können aber den Triglyzeridspiegel erhöhen. Ich bevorzuge den Low-Carb Margarita. Die Mengenangabe sind für 8 Margaritas!! Mische zwei Kaffeetassen Tequilla, 1/4 Tasse Triple Sec, 1 Teelöffel einer geriebenen Bio-Zitrone, 1/4 Tasse vom Saft dieser Zitrone und 1 Tasse Wasser. Mehrere Stunden kalt stellen. Jeder Margarita weis etwa 2g Kohlenhydrate aus. Prost mein Alter. BBQ-Feiern sind doch geil. Dort kannst du ordentlich Eiweiß tanken:D Nun ja, der Hirnfick ist verständlich und verzeihbar finde ich. Hast ja, wie ich lese leider noch kein adäquates Gegenstück finden können. Augen auf halten!! Es gibt sie, die HB`s 9 + 10. Sind nur schnell vergriffen.
  13. 1 Punkt
    Ich cutte auch gerade, bin 1,75cm und war bei 82kg, nachdem ich mich lange Zeit überkalorisch ernährt habe, um Muskeln aufzubauen. Ich habe meine Kalorien einfach so reduziert, dass ich mind. 500 kcal unter meinem Leistungsumsatz bin. Habe anfangs noch mitgezählt und so +/- 2000 kcal zu mir genommen, darunter im Durchschnitt 90g Eiweiß. (Du brauchst mindestens 0,8g Eiweiß pro kg KG.) Nach 3 Wochen habe ich so schon 2,5kg weniger, obwohl ich 2000kcal am Tag gegessen habe! Fühle mich trotzdem aktiv und hungere nicht wirklich. Der ganz große Riesenvorteil: Die Kalorienrestriktion kommt mir nicht wie Verzicht vor, und ich halte das auch auf lange Dauer durch. Ein gesunder Gewichtsverlust liegt bei 0,5 bis 1kg in der Woche. Den erreiche ich auch, indem ich quasi "normal" esse, bloß weniger davon. Eine Diät, wie von dir vorgeschlagen, würde ich nie durchhalten: Ständig hungern, keine Kraft haben und noch dazu dem Körper schaden, indem er seinen Grundumsatz nicht erhalten kann. Folglich wird er auch die Muskeln wieder abbauen, die man sich vorher antrainiert hat, weil er zu wenig Nährstoffe bekommt. Und wie du schon selber sagst, bist du genau dadurch krank geworden. Du trainierst sehr viel (täglich!) und bist auch noch berufstätig. Du solltest dir wesentlich mehr Nahrungszufuhr am Tag erlauben.
  14. 1 Punkt
    Mach ich, wenn du dich in Flexibilität übst. 😉
  15. 1 Punkt
    Dann solltest Du vielleicht öfter drauf klicken
  16. 1 Punkt
    Wenn er nix dagegen hat und oder mit mit dem Prozess abgeschlossen hat, könntet ihr den Link anpinnen, sonst was. In der Schatztruhe sein muss ja nicht gleich Thread in der Schatztruhe sein heißen. Laterales Denken. Ich klicke nie auf neue Blogs, heute mache ich eine Ausnahme und bin heilfroh, dass ich den hier nicht verpasst habe.
  17. 1 Punkt
    1) Bei solch einem Training solltest du mindestens einen Refeed Day einlegen. Damit füllst du deine Muskelglykogenspeicher auf. Die Kohlehydrate werden nicht als Fettpolster gespeichert sondern effektiv in den Muskeln eingelagert. Bei einem hochintensiven Training können sie dann abgerufen werden. Mach mal einen Screenshot von deinem Sixpack😀 Der müsste doch wenigstens dabei rausspringen. 2) Falls beide Girls mitspielen, bei dir zu Hause natürlich. Da stört doch keiner, oder doch? good luck
  18. 1 Punkt
    Tag 119: komm grad vom gym und fühl mich bestens! Wollt soeben Pennen gehen, und guess who writes me!? Meine Ex! Not sure if she is having an oneitis....kacke. Schreibt was von vermisst mich und kann mich nicht vergessen, yolo! Nun meine Frage; 1.) ich cutte momentan ziemlich hardcore. 509-870kcal am Tag und höchstens 30g carbs. Beim Training mache ich als erstes immer squats and anschließend Romanian deadlifts mit standing military press. Spätestens beim BB Merk ich wie ich unterzuckert bin und null power hab. Irgendwelche Ideen wie ich kurzzeitig Energie hereinhole ohne mein lowcarb zu gefährden!? 2.) am Wochenende steht nen Mädels WG Party, hab dort mit zwei mal pralllel was am laufen gehabt bzw die eine letztens wieder über tinder getroffen. Wo initiiere ich am besten einen 3er?? Gn8 & Good luck!
  19. 1 Punkt
    Wenn ich keinen Dienst hatte (25h Tag u. Nachtdienst) dann zwischen 22-23:00, manchmal so um 23:30. Ja hab Medizin studiert. Überlege mir aber ob das Arztleben wirklich meins ist, vor allem wenn man als Chirurg in die Private gehen möchte und eine eigenständige Investition bzw. Ordination diesbezüglich sehr kostspielig sein kann. Im Moment kann ich mir auch gut vorstellen im Public Health Bereich als Consultant zu arbeiten. Hab mir dafür schon einige renommierte Unis/Ausbildungsstätten angeguckt, u.a. die IESE University in Madrid, St. Gallener Master Uni, McKinsey Wien usw. Außerdem hab ich mich schon immer für die Finanzwelt interessiert, oder ich möchte auch irgendwann einmal selbstständig ein Business aufmachen (darf sogar etwas in der Gastronomie sein). Allerdings kenne ich mich halt diesbezüglich wenig bis gar nicht aus. Daher auch eine Überlegung mich zusätzlich noch weiter auszubilden.
  20. 1 Punkt
    Ich mag deinen Blog. Ehrlich. Er strotzt so vor optimisus und zukunftsausrichtung. Sehr schön. Kein "gejammer" über die Ex oder exessives schwärmen und vermissen von alten Zeiten. Chapeau! Sollte ich mir eine Scheibe von abschneiden. Wann gehst du den schlafen wenn du um 4:30 aufstehst? Was machst du den beruflich? Studierst du nicht Medizin o.Ä.?
  21. 1 Punkt
    Also... dass der Beitrag manchen hier als "oberflächlich" oder klischeehaft gilt, erstaunt mich nicht. Wenn man erfahren in Sachen Frauen, Attraktion, etc. ist, ist es auch wahrscheinlich so. Der Beitrag ist eher gedacht für Anfänger, bzw. Männer, die an ihre Attraktivität und/oder ihren Chancen zweifeln weil sie von den 5 einschränkenden Glauben - die auch schädliche Klischees sind - beeinflusst werden, und sich daher keine Chancen einräumen. Von diesen Glauben sollte sich man lösen - warum ist man ansonsten hier unterwegs? Oder sollte man lieber glauben, dass er mit der "geilhübschen Frau" da (nach seiner persönlichen Einschätzung) nur eine Chance wenn er: demonstrativ reich oder "erfolgreich" ist und/oder wenn er sehr gut aussehen ist? Wenn das so ist, dann vergeuden hier die meisten Männer ihre Zeit und sollten sich ihrer unvermeidlichen Schicksal fügen... Die Gebrüder Wright hatten auch keine wissenschaftlichen Studien zu ihrer Verfügung die belegten, der Flug möglich ist. Sie haben sich von einschränkenden Glauben befreit und ihren Zweiflern widerlegt.
  22. 1 Punkt
    Macht dir Singen weniger Spaß - fühlst du dich wertloser - weil es einen Pavarotti gab? Fühlt sich ein Kuss oder geiler Sex schlechter oder wertloser an, nur, weil andere Männer das häufiger haben können oder leichter oder schneller? Killt es deinen Spaß einer heißen Frau eine schöne Ladung heißen Sperma auf ihren Arsch zu spritzen, nur, weil andere Männer leichter Frauen verführen können? Oder häufiger oder mit weniger Aufwand? Macht es weniger Spaß eine berühmte oder berüchtigte Filmfigur zu imitieren und dabei fett zu lachen, nur, weil es einen Anthony Hopkins gibt, der einer der besten und charismatischsten Schauspieler dieser Zeit ist? Fängst du an an dir zu zweifeln, weil ein Vogel fliegen kann und du nicht?