• Eintrag
    1
  • Kommentar
    1
  • Ansichten
    672

Zwei Gegensätze von Frauen - ein Abend in der Bar

Eintrag erstellt von Detonate · - 463 Ansichten

Protagonisten:

  • LTR - Louisa
  • LSE - Nele
  • Detonate - Ich

Vorgeschichte - wie alles begann:

Meine LTR (HSE-HD submissiv) erzählte mir vor einiger Zeit, dass ihre beste Freundin aus einer anderen Großstadt sie zu Silvester besuchen würde, meinte jedoch schon im Voraus zu mir, dass eben diese ein bisschen "schwieriger/schüchterner" sei.

Für mich kein Problem, es kann eben nicht jeder Mensch so wie sie sein. ^_^

Jedoch sagte sie bald wieder ab mit der Begründung das ich im Weg stehen würde.

Sehr seltsam für mich, aber was soll's.... Silvester war auch zu zweit sehr genial... ihr wisst Bescheid. ;-)

Nele kam dennoch diese Woche zu Besuch und ich organisierte einen Besuch in einer Bar unserer Großstadt.

Der Abend:

Ich begab mich zum vereinbarten Treffpunkt und wunderte mich, warum meine LTR alleine dort auf mich wartete.

Detonate: "Wo ist denn Nele?"

Louisa: "Die ist ein bisschen schüchtern und will Dich nicht kennenlernen..." (lacht)

Detonate: "Schon klar"

Wir gingen zusammen in den Bahnhof hinein und dort stand Louisa, welche bei meinem Anblick sich abwendete.

Detonate: "Ah, da ist die schüchterne Nele... freut mich Dich kennen zu lernen"

Nele: "Louisa, warum tust Du mir das an?!" (verschreckter Blick)

Ab diesem Moment war für mich klar, dass sie definitiv LSE ist.

Auf dem Weg zu ersten Bar fiel mir auf, wie Nele immer wieder meinte, sie wäre ein fünftes Rad am Wagen und das sie unbedingt nach Hause wolle, der nächste Zug würde schon bald abfahren, was ich immer mit wieder kräftig C&F im Sinne von "Wir können Menschen wie Dich hier nicht sonderlich gut gebrauchen" (aus South Park) konterte.

In der Bar angekommen entwickelte sich anfangs kein einziges wirkliches Gespräch, da sie mich immer wieder mit billigen Shit-Tests förmlich bombardierte.

  • "Du bist doch bestimmt schwul" - "Louisa muss wirklich Nerven haben" - "Du hast 'ne große Klappe" - "Selten so ein Arschloch wie Dich erlebt" - "Wie kann man Dich eigentlich so lange ertragen?" - "Typen wie Du gehen dauernd fremd"

Ich konterte gelassen sowie neckisch grinsend mit zum Teil derben Sprüchen und einem interessanten Resultat...

Nele: "Das ist kein Typ für mich, der hat zu viele Widerworte" (zu meiner LTR)

- Frame halten mit Hartnäckigkeit, Gelassenheit und Dreistigkeit hilft also! Danke für die Bestätigung... ^_^

Der Abend verlief danach aber zum Glück dahin das es mir gelang, ein halbwegs vernünftiges Gespräch am Tisch aufzubauen.

Als meine LTR auf die Toilette ging, sprang Nele plötzlich auf und rannte ihr hinterher... ich war mehr als verwundert.

Louisa: "Nicht wundern... das ist normal bei ihr... Mädchen halt. Sie kann nicht so gut mit fremden Menschen." (lacht)

Nach der Rückkehr der beiden fragte ich Nele nach ihrem Freund (ein Jahr Beziehung bis heute laut ihr)... was in LdS geschrieben steht, wird hier noch einmal mehr als bestätigt.

  • "Er hat mir ein ... geschenkt, dass ich nicht wollte - Dafür habe ich ihn fertiggemacht"
  • "Meine Launen nimmt er nicht ernst, ich langweile mich dann innerlich"
  • "Ich kann keine glücklichen Pärchen sehen" (zu meiner LTR und mir)
  • "Ich bin zu fett, siehst Du das nicht?!"
  • "Wenn ich esse, möchte ich gleich wieder kotzen"
  • "... kann Pornos schauen, wenn er Sex will" - gemeint war ihr Freund
  • "Freitag habe ich noch ein Date, er ist mir mittlerweile zu langweilig und lieb" - dito

Eine LSE von der Sorte Psycho, wie sie im Lehrbuch steht, inklusive einem vermutlich durch und durch betaisierten Partner.

Sie entsprach dem Typ von Frauen, an dem ich zu AFC/Nice-Guy-Zeiten verzweifelt bin aufgrund meiner eigenen LSE-Merkmale, welche ich durch Pick Up beseitigen konnte.

Interessant ist hierbei für mich, das solche Frauen früher alles mit mir machen konnten.

Heute gebe ich Kontra (C&F, Negs etc.) und habe auch noch große Freude dabei, wie vor allem LSE-Frauen an mir verzweifeln. :-p

Als ich von der Toilette zurückkam nach dem Bezahlen, fiel mir auf, dass meine LTR einmal mehr alleine wartete vor der Tür.

Detonate: "Ist sie mal wieder schüchtern oder doch noch einmal auf Toilette?"

Louisa: "Nein, Nele wartet um die Ecke, sie meinte, sie käme auf Dich nicht klar" (lacht)

Der Abend verlief dahin, dass ich die beiden noch zum Bahnhof brachte und sie dauernd meinte, sie will weg von uns, sie würde unser Glück zerstören... beim Essen im 'Restaurant zur Goldenen Möwe' kommentierte sie abfällig, sie müsse gleich kotzen bei meinem vielen Essen und zerrte meine LTR mit auf die Toilette. So sympathisch hat noch nie jemand es sich bei mir versaut.

Ich jubelte innerlich, als die beiden im Zug saßen und ich meine Ruhe hatte. :lol:

Mein Fazit:

Ich kann mir keine LTR mit einer LSE-Frau mehr vorstellen. Das als wichtigster Aspekt.

Auch wenn es hier ein extremer Fall war, ist mir einmal mehr deutlich geworden, was eine liebevolle und selbstbewusste Frau abhebt von solchen, welche um Bestätigung betteln sowie förmlich danach schreien, dreckig behandelt zu werden.

LSE-Frauen wirken aufgrund ihrer inneren Einstellungen bzw. des Charakters auf mich abstoßend, da kann auch eine HB10+ dabei sein.

Im Bezug auf meine Entwicklung in Sachen Pick Up fällt mir auf, dass erst dadurch mir es möglich war, meine jetzige LTR als HSE-HD zu erkennen, als ich sie kennenlernte.

Sie testet kaum bis gar nicht, lässt mich Liebe spüren und ich merke, wie wir beide an der Beziehung wachsen.

Und es fühlt sich verdammt gut an. :wub:

Detonate



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Ja ist nen super Beitrag ich bin früher auch immer an so krasse LSE Fälle geraten und bin daran verzweifelt. Mitlerweile tu ich mir so nen scheiß nimmer an und wenn eine kommt und es dennoch wissen will, dann hagelt es negs ohne ende.

Z.b. bei mir hat mal nen Mädel gepennt und ich meinte nur wenn du weiter so rumbitchst kannst du ihm Garten schlafen.

Ja HSE Frauen sind da nen riesen Unterschied und da sollte man hinarbeiten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden