Ra`s Blog

  • Einträge
    25
  • Kommentare
    33
  • Ansichten
    240.511

Von: Kleines Tief- weiß nicht recht warum

Eintrag erstellt von Ra · - 5.998 Ansichten

Hallo zusammen,

ich schreibe, weil mich momentan eine gewisse Unzufriedenheit in meinem Leben plagt. Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, hatte in den letzten 5 Jahren 3 längere Beziehungen die jeweils von nur sehr kurzen Single-Phasen gefolgt waren, die nie länger als wenige Wochen gingen. Seit einem halben Jahr habe ich keine Freundin mehr, das ist für mich eigentlich zum 1. mal, dass ich über so lange Zeit "auf mich allein" gestellt bin. In der Zeit vor den Beziehungen hab ich frauentechnisch wenige Erfahrungen gemacht....

Du bist verunsichert, weil das, was du gerade erlebst außerhalb deiner Comfort Zone liegt. Du bist im Stress, dein Nervensystem gewöhnt sich gerade an die Situation. Deine negativen Zustände sagen dir: mach etwas! Beweg dich! Lerne etwas aus der Situation und mach was aus ihr. Du sagst, dass du dich ohne eine Beziehung wohl fühlen willst: du bist gerade dabei zu lernen, wie es geht. Du hast mehrere Möglichkeiten:

1. Rückzug.

Wenn deine Kumpels von Frauen reden, werden Ängste und Komplexe aktiviert, limiting Beliefs kommen zu tage und du hast den Wunsch, dich aus der Runde zu entferen, zurück in deine Comfort Zone, wo dir niemand auf den Sack geht und wo du dich mit Trivialitäten ablenken kannst. Dein Nervensystem lernt, Druck zu meiden, vor Herausforderungen zu flüchten und auf jeden ach so kleinen inneren Konflikt mit Distanz und Verdrängung zu reagieren. Nicht gut.

2. Situation annehmen und nutzen.

Du bekommst nicht immer das, was du willst (Ruhe, Geborgenheit, 3 geile Weiber und 1 Mio EUR) aber immer das, was du brauchst. Im Moment musst du eine bestimmte Lektion lernen und gewisse Dinge nachvollziehen. Deine Situation hat einen Sinn. Zum einen ist es das Produkt deinens Lebensstils, zum anderen ist der Zustand, den du beschreibst ein Zeichen dafür, dass du deine Strategien mit Konflikten umzugehen ändern musst (Konflikt/Schwierigkeit -> Comfort Zone aufsuchen). Das ist alles.

Mach dir keinen Kopf darüber, es ist alles in Ordnung. Anstatt zu flüchten arbeite aktiv daran, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erlangen, von denen du glaubst, dass du sie brauchst. Konfrontiere dich mit den notwendigen Stresssituationen zum Beispiel beim Ansprechen von Frauen, beim Dating, bei der offenen Kommunikation mit deinen Freunden über Themen, die dich in Stress versetzen etc. Glaub mir, es liegt nicht an deinen Freunden, nicht an den Themen sondern an deiner Wahrnehmung und Interpretation des Ganzen - und die basieren auf deinen Erfahrungen, auf deinen Gewohnheiten, auf deinem Lebensstil, auf deiner Selbstsicht, Weltsicht etc. Sprich: jeder Moment, in dem du dich dabei erwischst, dass du dich unwohl fühlst ist ein Wink mit dem Zaunpfahl: hier liegt der Hund begraben ud hier musst du aktiv arbeiten und den damit verbundenen inneren Konflikt lösen. Dann wirst du mit der Zeit größer, besser, stärker und wirst Frauen anziehen, die du attraktiv findest.

Quelle: Kleines Tief- weiß nicht recht warum



0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Mitgliedskonto, oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Mitgliedskonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Mitgliedskonto erstellen

Registriere Dich ganz einfach in unserer Community.

Mitgliedskonto registrieren

Anmelden

Du hast bereits ein Mitgliedskonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden