Je t´aime

User
  • Inhalte

    47
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Je t´aime

  • Rang
    Neuling
  1. Ok, werd ich mal machen. Danke
  2. Je t´aime

    OG

    Hi, hab im Studium mich nett mit nem Mädchen unterhalten und sie hat nach meinen Facebook-Kontaktdaten gefragt. Eigentlich hasse ich das Ding, aber ich hatte bisher keine Möglichkeit, sie wiederzutreffen und eine Verabrdeung auszumachen etc. (in der anfangszeit sind die vorlesungstage noch kurz und ich habe 600 Kommilitonen, da trifft man sich nicht so oft) Da ich es eigentlich tunlichst vermeiden will online zu kommunizieren, ist meine Frage nun, ob ich warten soll, bis ich sie wiedertreffe oder ich ein klein wenig mit ihr "chatte" und auf ein Treffen hinarbeite. Ich befürchte nämlich, dass zu viel Zeit verstreichen zu lassen bis zum Wiedersehen in der Uni, die Luft rauslässt. Was tun?
  3. geht ja erst nach den zwei wochen, denn sie ist jetzt diese beiden Wochen weg. Innerhalb oder nach diesen zwei Wochen wollte sie mir die Nummer geben - sie meinte sie melde sich nochmal. Soll ich solange warten, ob sie mir die Nummer gibt und von mir aus nichts mehr schreiben oder soll ich zwischendrin mal leicht Kontakt aufnehmen? Denn jetzt null Kontakt von mir aus und keinerlei Zeigen von Interesse könnte uch zu kalt sein, oder? Was sagst du?
  4. Nochmal kurzes Update: Ich hatte ihr geschrieben, was du mir vorgeschlagen hast. Sie schrieb darauf, dass sie sich über meine Antwort freue, dass sie aber leider die nächsten zwei Wochen nicht in der Stadt wäre (sie weiß, dass ich genau die nächsten Wochen auch nicht ständig in der Stadt bin) aber hat gefragt, ob ich Lust hätte mich danach mit ihr zu treffen. Sie meinte, dass sie mir momentan ihre Handynummer nicht geben könnte, weil ihr Handy verloren ist und dass sie mir die Nummer aber demnächst schicken würde. (Normalerweise ist das ne Ausrede - aber in diesem Falle löst es das auf, worum es bisher in diesem Thread ging: Nämlich, dass sie mich abserviert hätte, indem sie nicht antwortet. Zusammen mit der übersehenen Mail, war es diesmal wohl doch nur ein Versehen.) Also steht das Ganze mehr oder weniger wieder auf Null. Frage ist einfach: Sie hat ja eine Frage gestellt, ob ich mich noch treffen will, andererseits meinte sie mehr oder weniger, sie sei die nächste, die sich meldet - wegen der nUmmer. Also, soll ich jetzt noch antworten oder nicht? Wie soll ich die ganze Situation einschätzen? Freu mich auf Antworten. Davon abgesehen fahr ich jetzt erstmal für ein paar Tage weg. Cheers
  5. Ich glaube doch nicht, dass es Warmhalten ist. Dafür ist es zu stümperhaft, denn das mit dem Handy kann sie nicht übersehen haben und wenn sie was plante, müsste sie auf dieses Fettäpfchen geachtet haben. Außerdem, wenn ich es recht bedenke: Warum sollte sie mich warmhalten, wenn sie mich so gut wie (fast) gar nicht kennt? Das würde ja heißen, dass sie sich etwas unbekanntes warmhält -> unlogisch. Ich glaube, ich nehme mich zu wichtig und denke sie heckt iwas nur meinetwegen aus. Deshalb werde ich versuchen, es weiterhin so gelassen zu nehmen, wie die letzten Wochen, mich morgen oder so mal melden und es locker angehn. Grüße
  6. Ja danke. Aber irgendwie tu ich mich schwer, mich als zweite Wahl zu sehen und das Spiel mit in dieser Rolle weiterzuspielen. Irgendwie spukt bei mir eine Ehrebegriff herum, mit dem sich das nicht vereinbaren lässt. Vielleicht bin ich verblendet und zu romantisch, aber wenn ich meine, dass ich so nicht spielen kann, sollte ich es lieber lassen, oder? PS: Was ist eigentlich mit der Variante, dass sie sich nur aus Freundschaft oder Höflichkeit meldet? - oder ist das eher unwahrscheinlich, weil, wie "Nice019" meinte, sie merken müsste, dass eine solche Verabredung nach Date riecht? Grüße
  7. Ey Leute, ich hätte nicht gedacht, dass ich das hier nochmal aufgreife. Aber ich öffne heute mein E-Mailfach und war überrascht, als ich eine Mail von ihr (3 Wochen später) bekommen habe. Wirklich aus heiterem Himmel. Nicht, dass ich drauf gewartet hätte! Ich habe nie wieder an sie gedacht während der Zeit. Nun, sie schrieb, dass meine Mail bei ihr im Spam-Ordner gelandet sei, und sie sich dafür entschuldigt, dass sie sich nicht früher gemeldet hat (wie denn auch, wenn sie die Mail nicht gesehen hat?!). Dann meinte sie, dass sie morgen ihren letzten Tag in der Firma hat und sich deshalb verabschiedet und dass sie mich gern dabeihätte und dasss man dann ja nochmal ein Treffen vereinbaren könnte. (Dazu: Ich habe die Mail erst heute. also einen Tag zu spät, gesehen, weswegen das mit dem Firmenbesuch eh nichts mehr wird). Fakt ist aber: Sie hat Kontakt aufgenommen und das ziemlich spontan vor ihrem Verlassen der Firma. Vielleicht dch kein Trick?! Was haltet ihr davon? Ich bin einfach so misstrauisch, weil ich kaum glauben mag, dass die Erklärung für ihr damaliges Verhalten so simpel sein soll - denn immerhin ist es die Variante, die man bei einem Kontaktabbruch für am unwahrscheinlichsten hält... Außerdem verdutzt es mich, dass sie nict auf meine Handyanrufe Bezug genommen hat. Warum nicht?! Ich habe das Gefühl, dass sie mich nur warmgehalten hat. Was sagt ihr? Male ich den Teufel an die Wand?
  8. Ey Leute, ich hätte nicht gedacht, dass ich das hier nochmal aufgreife. Aber ich öffne heute mein E-Mailfach und war überrascht, als ich eine Mail von ihr (3 Wochen später) bekommen habe. Wirklich aus heiterem Himmel. Nicht, dass ich drauf gewartet hätte! Ich habe nie wieder an sie gedacht während der Zeit. Nun, sie schrieb, dass meine Mail bei ihr im Spam-Ordner gelandet sei, und sie sich dafür entschuldigt, dass sie sich nicht früher gemeldet hat (wie denn auch, wenn sie die Mail nicht gesehen hat?!). Dann meinte sie, dass sie morgen ihren letzten Tag in der Firma hat und sich deshalb verabschiedet und dass sie mich gern dabeihätte und dasss man dann ja nochmal ein Treffen vereinbaren könnte. (Dazu: Ich habe die Mail erst heute. also einen Tag zu spät, gesehen, weswegen das mit dem Firmenbesuch eh nichts mehr wird). Fakt ist aber: Sie hat Kontakt aufgenommen und das ziemlich spontan vor ihrem Verlassen der Firma. Vielleicht dch kein Trick?! Was haltet ihr davon? Ich bin einfach so misstrauisch, weil ich kaum glauben mag, dass die Erklärung für ihr damaliges Verhalten so simpel sein soll - denn immerhin ist es die Variante, die man bei einem Kontaktabbruch für am unwahrscheinlichsten hält... Außerdem verdutzt es mich, dass sie nict auf meine Handyanrufe Bezug genommen hat. Warum nicht?! Ich habe das Gefühl, dass sie mich nur warmgehalten hat. Was sagt ihr? Male ich den Teufel an die Wand?
  9. Und warum wollte sie nicht zurückrufen bevor das zweite Mal angerufen habe und ich ihr geschrieben habe. Zwischen dem ersten Anruf und zweiten lag immerhin eine Stunde und die SMS war nicht sofort nach dem zweiten Anruf. Naja, sie arbeitet eh jetzt gerade. Da guckt man nicht aufs Handy. Ich warte noch einen Tag und seh es gechillt wie RY´s schon sagt. Cheers
  10. Ja, ist wohl so. Sie meinte glaube ich auch, als ich sagte, dass ich sie anrufen würde, dass sie sich freuen würde, aber ich mir keinen Stress damit machen sollte. Das war nur beiläufig gesagt und vielleicht nur scherzhaft gemeint, aber wahrscheinlich steckte da mehr hinter. Ich habe mir wohl zu viel darauf eingebildet, dass sie sehr höflich und zuvorkommend war und sich gerne mit mir unterhielt und mich manchmal leicht berührt hat. Außerdem schloss ich daraus, dass sie auf die Anrufe, also bevor ich die SMS geschrieben habe und sie wusste, dass ich es bin, nicht geantwortet hat, dass sie vielleicht noch nicht nachgeschaut hat. Wieder geirrt. Danke für die Hilfe. Ich hake es besser schnell ab ;)
  11. Ja, das erklärt aber immer noch nicht meine Fragen. Denn, was wäre, wenn ich eine Freundschaft mit ihr haben wollte? Dann wäre ich jetzt auch vorn Kopf gestoßen. Aber man kann es wahrscheinlich nicht erklären. Ich verlange Unmögliches von euch. Sorry :D Ich muss meine Menschenkenntnis verbessern und nicht zwingend glauben, dass jemand wie sie bei sowas zuverlässig/ehrlich ist, wenn sie es doch sonst immer ist.
  12. Und wie geht man generell bei einer solchen Situation vor bei der nichts wirklich offensichtlich scheint? Was ist, wenn sie ihr Handy noch nicht konsultiert hat oder es verlegt hat? Ist es dann immer Pech, wenn das so sein sollte? @alandhero: Ich bin ein Laie. Aber, wenn ich nicht völlig verblendet bin und mich nicht völlig schlecht einschätzen würde, würde ich sagen, dass diese lockere Atmosphäre vorhanden war. Ich weiß jedenfalls wie das Gegenteil aussieht und habe mich in die Materie eingelesen.
  13. Hey nice019, diese Möglichkeit besteht natürlich immer. Aber sie setzt voraus, dass sie wusste, das ich etwas von ihr will. Ich wüsste aber nicht, woher sie das wüsste, denn ich habe nichts stark signalisiert. Ich meine, ich kenne sie kaum und deshalb will ich sie treffen und näher kennenlernen. Ich bin nicht verliebt, oder so. Aber das Ganze wundert mich schon und ich wüsste gern, wie man das deuten könnte. Und wie gesagt, es ist meiner Meinung nach genauso verletzend und fast genauso eindeutig NICht zu antworten wie negativ zu antworten^^ Dann machte ich mir wenigstens keine Gedanken mehr^^ PS: Was haltet ihr davon, dass ich nochmal mit einer anderen Nummer anrufe und gucke, ob ich sie damit erreiche? So würde ich herausfinden, ob sie speziell auf mich nicht reagiert oder ob das Telefon vielleicht verloren ist..Heute abend erst. Ich hätte Gewissheit, aber es könnte dafür sehr needy rüberkommen. Was tun?
  14. Zeitlicher Ablauf: 1. Letzten Freitag war mein letzter Tag im Praktikum. Da gab sie mir ihre Kontaktdaten. Ich sagte, dass ich sie nächste Woche anrufen würde. 2. Gestern also Dienstag rufe ich um ca. 18:45 an. Dann nochmal um 20:00. Nicht sofort danach, aber nur etwas später schreibe ich die SMS.
  15. Danke für eure schnellen Antworten, aber ganz ehrlich: Es kann doch nicht sein, dass man schon in der Firma alles richtig machen und schon dort eskalieren muss?! Ich hatte das schonmal woanders versucht und festgestelltt, das geht nicht und wird auch nie mehr gehen. Genau deshalb, wollte ich das nach außerhalb verschieben und habe mich auf ein Treffen gefreut, nachdem ich bei der Arbeit aufgehört habe.. Außerdem hätte es doch alles freundschaftlich sein können und ein freundschaftliches Treffen. Sie hat mir auch gesagt, dass sie eine Freundin hätte, die das gleiche studiert, wie ich es studieren möchte und das man deshalb in Kontakt bleiben könnte. Warum verbleibt sie mit mir nicht mal freundschaftlich. Es ist ja geradezu unhöflich GAR nicht zu antworten. Und besonders interessiert oder gar needy kam ich bestimmt nicht rüber.. Außerdem wieso hat sie mir überhaupt all die Adressen dann gegeben und gesagt sie freue sich, wenn ich mich melden würde? Wisst ihr darauf vllt Antworten? Ist das wirklich alles was es dazu zu sagen gibt? mh... Ich weiß, diese Annahme ist geradezu verpönt, aber kann nicht sein, dass sie ihr Handy verloren hat oder so? Cheers