RekDa

Elite Player
  • Inhalte

    38
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über RekDa

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 04.03.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.531 Profilansichten
  1. sehr gut, sehr hilfreich! Danke dafür
  2. RekDa

    Eminenz SMS-Ghostwriting

    1. 23 2. 22 3. Attraction 9 4. Comfort 3 5. wir waren vor 2 Wochen verabredet dass sie vorbeikommt und wir vögeln, dann hat sie sich komisch verhalten und mich ignoriert. Ich habe das ganze gefreezt mit:"ej süße das wir uns vor deinem Urlaub nochmal sehen ist keine gute Idee, ich wünsch dir was. Hau rein." In ihrem Urlaub hat sie mir dann, von sich aus, Bilder von sich geschickt. Sie hat angefangen mir wieder zu schreiben. Doch über diesen oberflächlichen Small-Talk-Blödsinn sind wir nicht kommen. Meine letzte SMS an sie war:"lass uns morgen doch mal telefonieren." Ich wollte das Comfort-Game per Telefon hinterher schieben. Doch dazu ist es nicht gekommen 6. Ficken 7. Street-direct -> Instant-Date. Beim 1ten Date ein paar Tage später durch eskaliert und mein Auto wackeln lassen :D, beim 2ten & 3ten Date auch. Was danach geschah steht bei Punkt 5 Danke im voraus! Mega coole Idee
  3. ... und meinen geistigen Zustand und die Motivation hinter meinen PU Geschichten liest du also einzig und allein aus dem Sub-Text des Reports?
  4. Mein Bro hatte seine Ergebnisse, ich hatte meine und erfahrungsmäßig haben wir extrem viel mitnehmen können. Kam in dem Report jetzt vielleicht zu kurz aber wir haben unsere "Nacharbeit" bzw. "Analysen" schon getan
  5. Tu dir selbst einen Gefallen. Egal in welchen Thread oder bei welchem Coach du denn Shit gehört hast... vergiss ihn wieder. Wirklich. Das kann man im Phonegame machen, oder falls man noch eine weitere Verabredung hat, aber nicht beim normalen Date. Eskalation heißt das Zauberwort. Nicht Eject... Danke erstmal! War auch ein echt geiler Abend Das mit dem "gehen in schönsten Augenblick" hab ich von einem Coach gehört und bin dabei es auszuprobieren. Man kann nicht sagen das etwas nicht funktioniert wenn man es nicht ausprobiert hat... in dem Fall hat es geklappt ;)
  6. Mein Bro und ich wir haben ja wirklich lange gebraucht bis wir die Zeit gefunden haben gemeinsam den kompletten Tag und die komplette Nacht gemeinsam auf Jagd zu gehen. Hier der field-report über diesen überragenden Tag! Geiles Wetter, gute Stimmung, etwas kalt aber scheiß drauf, wir haben gute Laune, es kann los gehen! Streeten war Mittags angesagt, bei meinem Bro angekommen sind wir erstmal bisschen Theorie durchgegangen, haben uns realistische Ziele gesetzt, uns 1, 2 RSD-Infield-Videos reingezogen & haben uns im Stimmung gebracht. Dann kaum in der Stadt angekommen, läuft das erste Einzelset an uns vorbei. Mein Bro und ich kucken uns an:" du oder ich?" ... "ich, alles klar" Ich lauf hinter her, dreh sie mit einer Handbewegung zu mir und eröffne: "hey mein Kollege und ich sind gerade auf dem Weg die Stadt unsicher zu machen und dann hab ich ich DICH gesehen... du hast ein echt interessanten ersten Eindruck gemacht, jetzt dachte ich mir spontan ich überprüfe ob du wirklich so interessant bist" ... verzeiht mir das ich das Gespräch nicht mehr ganz im Kopf habe, wir haben uns auf jedenfalls gut unterhalten. Als Aufwärm-Set also perfekt! Das nächste Einzelset hat mein Bro eröffnet, wir haben uns gegenseitig in die Sets geschubst und uns gegenseitig motiviert! Als wir warm waren, haben wir unser Wing-Game trainiert. Ziel des Wing-Games ist eine Mini-Isolation. Der Opener war x-beliebig! Einmal haben wir nach einem Schmuckgeschäft gefragt, dann nach einem guten Restaurant oder eine kleine Geschichte erzählt verbunden mit einer Meinungsfrage a la "Ej Mädels wir brauchen ganz kurz mal eine weibliche Meinung mein Kollege und ich wir diskutieren schon die ganze Zeit..." Derjenige der das Set öffnet wählt auch das Target aus & signalisiert es seinem Bro. Sobald das Signal gefallen ist hat der Bro die Aufgabe die andere zu beschäftigen während man selbst mit seinem Target beschäftigt ist =) Diese Methode funktioniert wirklich gut sobald die Mädels einigermaßen cool drauf sind. Was uns in den 15-20 Sets aufgefallen ist, ist die total blöde Situation das immer wieder ein Mädel ON ist und voll Bock hat sich mit einem zu beschäftigen, während die andere total pissig gar kein Bock auf eine Unterhaltung hat, selbst wenn man ihr Value gibt. ... da hilft auch der beste Wing nicht. Aber alles halb so wild, wenn man mit der Einstellung ran geht „Set eröffnet = Erfolg“ und auf die Reaktionen scheißt+sich optimiert, bekommt man auch bei mies gelaufenen Sets gute Laune ;) Eine geile Situation vom streeten will ich euch nicht vorenthalten, mein Bro und ich laufen die Straße entlang und eine HB 8 kreuzt unseren Weg. Der typische Blick und die unglaublich wichtige Frage die man sich im dem Augenblick stellen muss... „du oder ich?“ „geh du“ meint mein Bro Alles klar und ab geht’s! Also ich ihr hinterher, sie ist ja schon an uns vorbeigelaufen, stoppe sie, drehe sie zu mir und haue mein Opener raus. Beim wechseln der ersten paar Sätze mit ihr sendet sie schon sehr starke ioi´s und hat eine Leidenschaft in der Stimme, die ich als sexuellen Unterton bezeichnen würde... dieses langsame intensive Aussprechen gewisser Wort, man hat gleich gemerkt das die HB sehr stark sexuell drauf ist Um die Spannung aus der Situation zu nehmen, lade ich sie zu einem schnellen Kaffee ein und das wir ein paar Schritte laufen. Ich feuer immer wieder kurze Statements raus und prüfe wie viel sie in mich investiert. Alle Anzeichen stehen auf Grün, sie immer noch total attracted von mir (große Augen, geweitete Pupillen) Für mich das klare Signal mit Comfort anzufangen... dann erzähl ich ihr die Eckdaten von meinem Leben und meiner Familie, was mir im Leben wichtig ist und lenke das Thema in die sehr private Richtung. Das Instant-Date verläuft super, sie fragt mich nach der Nummer und meldet sich sogar noch am selben Tag... ...nur hab ich keine Zeit weil ich mit meinem Bro sargen muss :D Ein paar Tage später verabrede ich mich mit der Süßen und wir gehen Abends was trinken. Story-Telling und wohldosiertes C&F / Push & Pull bringen uns beide in super Stimmung, die Kinoeskalation stimmt auch als ich dann nach 2h im schönsten Augenblick verschwinden will um bei ihr ein Gefühl des Vermissens zu erzeugen, küssen wir uns... Nach der ganz klaren sexuellen Positionierung und nachdem wir uns lange lange über das Thema Sex unterhalten haben, feuer ich ein paar Sätze raus wie „was würdest du jetzt machen wenn wir alleine wären?“ ... die Antworten waren nicht jugendfrei :D ich eskaliere also durch und muss sagen dass dies bis jetzt eine der lockersten und coolsten Affären ist, die ich bis jetzt gehabt habe. Aber ich schweife ab! Zurück zum Intensiv-Sarging-Day! Nach 3h streeten & ca. 20 Sets nagt es doch an unseren Kräften. Powernapping ist angesagt, eine halbe Stunde Schlaf kann so viel ausmachen! Kann ich jedem nur empfehlen Also ab in Club! Im ersten Club angekommen (gegen 22Uhr) stehen ein paar Gruppen an ihren Tischen und trinken ihren Alkohol ohne das wirklich Stimmung da ist. Die Tanzfläche war LEER! Wir reingekommen, haben es nichtmal geschafft unsere Mäntel abzugeben und rocken schon die fucking Tanzfäche! Alle Blicke treffen uns. Sofort gehen wir zum ersten 2er Set:“ ejj Mädels seit ihr mal so gut und macht ein Foto?“ Der Foto-Opener funktioniert besonders gut und in lauten Umgebungen. Als aber beide HB´s es nach dem 7ten Versuch immer noch nicht geschafft haben ein Handy zu bedienen, haben wir sie stehen gelassen, unsere Mäntel abgegeben und sind später nochmal ins Set ^^ Neues Set: Meinungsfragen-Opener:“Ej Mädels ich bräuchte mal ganz kurz eine weibliche Meinung von euch...“ – und dann kam irgendeine von meinen Geschichten. Hat super gut funktioniert! Beide waren total attracted und nach kurzer Zeit hat mein Bro mit der einen ich mit der anderen eng umschlungen getanzt. Da wir aber viel beschäftige Männer sind mussten wir dann auch später ins nächste Set. Mein Bro eröffnet viel einfacher als ich, er gibt eine High-Five, wenn sie zuschlägt hält er ihre Hand fest, zieht sie zu sich und dreht sie dabei. Schon ist man im engen-Tanz-Modus! Er arbeitet also an der nächsten HB, während ich die nicht so attraktive Freundin beschäftige. Der Club scheint sich langsam zu füllen und die Musik wird so laut, dass man sich nicht mehr unterhalten kann. Das sind nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für unser sehr verbal-lastiges Game. Also suchen wir ein anderen Club auf! Draußen vor dem Club eröffnen wir wieder ein 2er Set mit dem Hintergedanken das die Ladys uns begleiten... diese haben aber keinen Bock sich mit neuen Leuten zu unterhalten, who cares, next ! Weiter geht’s! Wir also immer noch im guten State springen im neuen Club wieder von Set zu Set. Irgendwann läuft mein Bro gezielt auf ein 3er Set zu und gibt einer süßen Latino High-Five, sie klatscht in seine Hand und eh sie sich versieht tanzen die beiden eng-umschlungen auf der Tanzfläche. Ich versuche an den beiden Freundinnen zu arbeiten, aber die haben überhaupt gar kein Bock mit neuen Leute Spass zu haben. Ihr Pech. Während dessen hat mein Bro die Latino-Lady schon längst geschnappt, hochgehoben, weggetragen und eskaliert! Ich hab nur mitgekriegt wie sie schon fast hysterisch, aber hoch attracted zu ihren Freundinnen gerannt ist und geschrien hat „Er hat mich geknutscht!!“ Mein Bro hat mich dann immer schön auf dem laufenden gehalten und ich habe ihn unterstützt wo nur möglich. Der 2te Schritt wäre gewesen die Kleine entweder auf dem Klo oder im Auto zu vernaschen, während ich ein weiteres mal versuche die Freundinnen abzulenken. Aber als ich gemerkt habe, dass diese einen leichten Schaden hatten und es denen ziemlich am Arsch vorbei geht, ob ihre Freundin auf dem Klo gepullt wird oder nicht habe ich mich alleine in die nächsten Sets geschmissen. Während meinem Bro der Toiletten-Pull gelungen ist und er beschäftigt war, ist mein State immer weiter und weiter gesunken, weil ich aus mehrenen Sets geflogen bin. Ja sowas kann im Lauf eines Abends auch mal passieren.. Als mein State dann vollens im Arsch war hab ich einen weiteren Versuch bei einer Barkeeperin gemacht die gerade Pause gemacht hatte, nach anfänglicher sehr starker Gegenwehr ist dann doch eine super Unterhaltung gelungen. Ich und mein Bro haben uns also wieder an der Bar verabredet! Die Kleine Latino-Lady, die er jetzt am Start hatte, hat mich auf Vorschlag von meim Wing einfach ins nächste Set geführt. Die hat mich einfach an der Hand geschnappt, ist zu zwei Ladys hin und hat gesagt: “Das ist mein super süßer Kumpel RekDa“ und zack schon war ich im Set und hab mit 2 Ladys, der Latino-Lady und meinem Bro die Tanzfläche unsicher gemacht ;) Die Latino-Lady scheint sich irgendwann ihrer Sache ein bisschen zu sicher gewesen zu sein und hat angefangen meinen Bro zu ignorieren... der hat sich daraufhin einfach die Freundin meines Targets geschnappt und mit ihr sehr intim auf der Tanzfläche getanzt. Die Latino-Lady ist ausgeflippt und hat eine Szene gemacht die im gesamten Disco-Bereich zu sehen war... mein Bro... ganz gechillt, hat mit den Schultern gezuckt und sich weiter mit seiner neu-erworbenen Lady amüsiert :D ... geil! Ich hatte also mein Target und mein Bro seine Lady! Während wir unsere Ladys isoliert haben ist es bei meinem Bro sehr gut, bei mir höchstens mittelmäßig gelaufen. Ich fand mein Target irgendwann gar nicht mehr so attraktiv nachdem wir in die Comfort-Phase gewisse private Dinge ausgetauscht haben. Bei meinem Bro lief es aber ziemlich gut, einen KC hab ich im Augenwinkel gesehen ;) und da lässt man seine Bro auch nicht im Stich! Die beiden haben Nummer getauscht, wir sind noch zum Mc und so ging nach fast 11h Game ein unfassbar geiler Tag zu Ende... enjoy the game ;) RekDa & Salsero Nick Anmerkung von Salsero: Credits an RekDa für den endgeilend Abend u den Fieldreport. Es war ein unglaublich geiler Sarging-Tag, der mir mal wieder gezeigt hat, dass eine Mischung aus einem hohen Maß an SELFAMUSEMENT beider Wings, das gemeinsame Auftreten als TEAM, Nicht-Bedürftigkeit und Dominanz im Umgang mit den Ladies einfach zu unglaublich geilen Abenden führt !:)
  7. RekDa

    Heilbronn Lair

    Heute war eigentlich sargen angesagt, nächsten Dienstag ist Besprechung, kommt doch einfach vorbei im Plan B
  8. Hey Leute, ganz klar der Thread ist schon uralt! Ich selbst wohn in Gaildorf bzw. unter der Woche in Künzelsau. Zum sargen wird halt immer nach Stuttgart bzw. Heilbronn gegangen. Falls das Thema noch einigermaßen aktuell sein sollte, ich bin sehr aktiv
  9. So siehts aus! Die Routinen und Opener sind ja nur um erstmal ins Gespräch zu gelangen, alles weitere liegt dann in den Händen des einzelnen Bei den Directs lernt man halt sehr sehr schnell wie wichtig die Körpersprache ist. Für dem Anfang nur zum empfehlen =)
  10. RekDa

    go direct! Street-Game

    So! Hier ein kleiner Anblick was in den letzten Tage abgegangen ist und wie ich mich entwickelt hab... Vor ca. 2 Wochen hab ich hier im wunderschönen PU-Forum eine nette Anleitung zum Thema Street-Game gefunden, die förmlich danach geschrien hat in der Praxis ausprobiert zu werden. Diesmal ohne blöden Hut oder irgendwelche Assi-Opener startete ich als ganz normaler Junge einfach direkt durch und dass mit ganz guten Ergebnissen. Wer die Anleitung noch nicht kennt hier der Link: http://www.pickupforum.de/topic/19665-direct-streetgame-komplette-anleitung/ In den letzten 2 Wochen hab ich ungefähr 40 Frauen mit dieser Tour angesprochen. (Sollten mehr sein! Meine Ziel: 50 Sets / Woche) Die ersten 15 Sets verliefen alle ziemlich ähnlich... Ich (unsicher & low energie) :"Hey, ich finde dich total süß und würde dich gerne näher kennen lernen..." HB (auch unsicher durch meine Unsicherheit) :"hey, süß von dir aber ich weiß nicht eigentlich habe ich ein Freund" bla bla bla Ausrede über Ausrede, wir kamen nicht ins Gespräch, sie hat sich ganz einfach von meiner Unsicherheit anstecken lassen. Nach erfolglosen 15 Versuchen fiel mir ein Satz aus dem Außendienst-Training ein: "Deine Augen müssen funkeln, dein Kopf muss mit positiven Gedanken überflutet sein. Dann kommst du gut an!!" Gut, gesagt, getan. An diesen Moment kann ich mich sehr sehr gut erinnern wie der Knoten geplatzt ist. Ich lief einer HB10 hinterher, die zuvor kurz an mir vorbei gelaufen ist und tippte Sie mit dem Handrücken an der Schulter so an das sie durch meine Geste zu mir gedreht worden ist, so das Ihre Füße in meine Richtung zeigten. Voller Selbstbewusstsein, breit grinsend und auch nicht eine Sekunde an mir zweifelnd sagte ich dann zu ihr dass ich sie auf GAR keine Fall weitergehen lassen konnte ohne ihr zu sagen was für eine wunderschöne Frau sie ist und das sie mir gefällt. Nach diesem Satz eine kurze Pause, Qualifizierung, Vorstellen wie es "Nerom" im oben genannten Link sehr sehr gut beschrieben hat. Wir haben uns bestimmt 10min lang unterhalten... Wie ging es weiter? NC? Instant-Date? KC? Nein! ^^ dafür der schönste Korb den man sich als PUler nur vorstellen kann. Sie sagte:" Ejj das ist sooo von toll von dir, sowas hab ich ja noch nie erlebt. Du hast sowas von meinen Tag versüßt, wieso kann es nicht mehr Männer geben die so offen auf Frauen zugehen? Mach bitte weiter so..." Klar war sie ON! Aber so sehr ich mich auch anstrengte, die Nummer hab ich nicht gekriegt, sie war gerade unterwegs zu ihrem Freund... tja, Leben ist hart! :) Diese Situation hat mich unfassbar motiviert! Dieses funkeln in Ihren Augen, sie hat nicht gelogen, ich habe ich wirklich was gutes getan. Schönes Gefühl! Genau mit diesem Gefühl ging ab dem Zeitpunkt auf alle Mädels zu. In allen Fällen bis jetzt, waren alle Mädels froh von mir angesprochen zu sein und sichtlich erfreut über das nette Kompliment. Es entstand keine einzige unangenehme Situation. Dafür sehr sehr viele schöne Momente. Klar kam es hier und dort mal zu einem NC und zu einem Instant-Date aber die wirklich Erleuchtung war dann doch diese eine Erfahrung. Genau aus diesem Grund wird zu meiner persönlichen "Street-Game-Anleitung" noch der ein Punkt ergänzt. Vor dem Approach: denkt an was super schönes! macht euch gute Laune. Gleich passiert etwas wunderbares. Vermittelt eure gute Laune mit den Augen, die Augen müssen funkeln! ... und dann legt los! Opener ... usw. Wer auch nur ein Bruchteil einer Sekunde an sich selbst zweifelt, wird versagen ...doch eure Sicherheit wird gespiegelt. Ich freu mich wie ein kleines Kind auf die nächsten Sets! Beste Grüße! Bleibt am Ball
  11. Falsch. Du musst den Zustand erreichen, Frauen zu lieben und natürliche Freude am Flirten entwickeln. Dann brauchst du keine Comfortübungen mehr. Und auch keine dämlichen Fragen mehr, die Frauen nur noch mehr von der Männerwelt abschrecken. Die meisten Meister hier sind Zirkustänzer und Schaumschläger, habe ich mehr und mehr das Gefühl. Zumindest je mehr davon ich im real life kennenlerne und dann sehe was sie drauf haben. Was den Zustand angeht: Gefällt mir sehr sehr gut. Die Liebe zu den Frauen sollte auf jeden Fall die Grundvoraussetzung für jeden PUA sein. Doch mit meiner Aussage war nicht die Liebe an sich gemeint, sondern das Herausbrechen aus deiner Wohl-Fühl-Zone. Was die "Meister" angeht: Kann ich bis jetzt noch nicht viel dazu sagen, einen hab ich kennengelernt. Von ihm hat man sehr sehr viel gelernt. Bei allen anderen bleibt man am besten unvoreingenommen und macht sich sein eigener Bild.
  12. Jeder hat mehr oder weniger AA. Meiner Meinung nach liegt das ganze nur daran dass es für einen einfach eine ungeübte Situation ist. Etwas was man noch nie gemacht hat und womit man erstmal klar kommen muss. Der Körper schreit vor Stress. Gefahr! Eine neue Situation. Es schießen einem alle möglichen Szenarien durch den Kopf... bis man die ersten Sätze gesagt hat... dann merkt der Körper plötzlich "Ejjj es gibt ja gar nix wo vor ich mich fürchten muss" und der Stress lässt nach. Denkt doch einfach mal an eure erste Autofahrt. Der Fahrschullehrer neben euch, dieser Moment bevor man das erste mal auf eine viel befahrene Straße fährt. Der Körper schreit! Stress! ... einfach eine ungeübte Situation. Doch dass kann man mit viel Routine in den Griff kriegen und dazu muss man sich einfach mal ein bisschen aus seiner Wohl-Fühl-Zone raustrauen und zu merken... auch wenn ich mich noch so daneben benehme, in Wirklichkeit gibt es keine Gefahr wo vor ich mich fürchten muss. Es kann ja jeder handhaben wie er will. Man kann sich mit "Uhrzeit"-Fragen oder "Wegbeschreibungen" diese Routine verschaffen oder man kann das radikal ändern. Meine Meinung ist eindeutig: Hast du Angst vom 5-meter Turm zu springen, kletter auf den 10-Meter Turm und lach deiner Angst ins Gesicht.
  13. Sorry, mein Fehler! Wohl ins falsche Thread gepostet... Beste Grüße
  14. Nein nein des verstehst du ganz falsch! Ich weiß ganz genau wie man ein Gespräch führt aber das war nicht das Ziel. Dabei ging es nicht um ernsthafte Gespräch zu führen, NC zu sammeln oder auswendig gelernte Texte zu wiederholen sondern darum seine Ansprechangst zu überwinden und seine Comfort-Zone zu erweitern. Um das zu erreichen kann man vieles machen... Frauen direkt nach Sex oder Gang Bangs auf der Straße fragen. Lieder auf öffentlichen Plätzen oder in Bus / Bahn singen. Türstehern fragen, ob man rein darf weil man dringend kacken muss. Verkäufer in Drogerien oder Klamottenläden nach Penispumpen oder anderes Sexspielzeug fragen. Menschen fragen, ob sie mal das imagiäre Haustier auf dem Arm streicheln wollen. So wurde es mir zumindest von den "Meistern" hier empfohlen! außerdem ... wie man ein Gespräch führt, weiß ich ganz genau Der Hut-Opener z.B. funktioniert folgendermaßen: Ich:"Ej Mädels! Ganz kurz, ich brauch mal eine weibliche Meinung zum Thema Mode, was haltet ihr von diesen krass bunten Hut?" HB´s (meistens) :"grässliches Ding" oder "steht dir überhaupt gar nicht" In diesem Fall sagte ich immer:"Ej des gleich hat meine Schwester auch gesagt! Egal was ich tue ich soll heute bloß nicht diesen Hut anziehen" grinste dabei über beide Ohren und wechselte das Thema oder redete noch ein bisschen darüber das ich mit diesem Hut meine Schwester ärgern will wenn Sie mir sympatisch war ließ ich die Falle zuschnappen: "Meine Schwester meinte wenn wir zusammen Kaffee trinken gehen, würde Sie nicht neben mir sitzen wenn ich diesen Hut tragen. Würde dich das stören wenn ich bei einem Kaffee mit dir diesen Hut trage würde?" HB: "mir wäre das egal" oder "Du müsstest ihn schon absetzen" Ich: "Alles klar! gib mir deine Nummer dann gehen wir zusammen auf einen Kaffee" ... aber das hab ich ja schon in meinem Field - Rapport "Hässliche Hut Masche" beschrieben.
  15. Um meine Comfort-Zone noch ein bisschen auszudehnen hab ich mich gestern mit meinem Wing Hektor187 getroffen. Der macht des ja ganz krass und radikal, des wollte ich mir abgucken Hatte wieder, um einfach ins Gespräch zu kommen, einen bunten Hut auf ... und los geht´s! Der "Wie findet ihr meinen Hut"-Opener ist zu 100% erfolgreich. Man kommt sofort, immer und total sympatisch ins Gespräch, ganz egal wie groß das Set ist, Gruppen von Frauen reden genauso gern über Mode wie einzelne Der Eiferturm Opener ist auch ziemlich cool, vorausgesetzt man nimmt sein Gegenüber nicht ernst und grinst über beide Ohren Ich: "Ej Mädels, wie kommt man von hier aus am besten zum Eifelturm" HBs:"hä bist du doof?" oder lachen einfach nur eine sagte:" Tickt Paris - Stuttgart nur 39€" ich glaub sie arbeitet für die Bahn Ich: "Ah vergesst es, ich grab mir einfach ein Loch!" Absolut erfolglos aber irgendwie lustig Ich:"Hast du eigentlich eine Erlaubnis?" HB:"Für was?" Ich:"Du weißt genau" HB:"Zu rauchen?" Ich:"Nein so geil auszusehen" Der "Bock auf ein 3er?"-Opener ist da schon ein bisschen riskanter aber um sich in einen Adrenalin-Rausch zu approachen absolut gut geeigent "Ej Mädels, Interesse an einem 3er?" 2 HBs8 sagten:" FIck dich man!" andere kuckten nur fassungslos, eine wechselte ihren Gesichtsausdruck von glücklich zu aggressiv dann ganz egal was passiert einfach weiter labern... "BJ 2001, Ledersitze, 130.000km... haha ich wollte nur sehen wie ihr reagiert!" In 1 von 4 Fällen hätte man das Gespräch normal weiter führen können aber das war nicht die Mission Fakt ist: Frägt man auf offener Straße Traumfrauen dreist nach Sex, einem 3er oder nach irgendwas total behindertes, fällt einem das Ansprechen irgendwann so leicht wie Zähneputzen. In diesen Zustand muss man sich erst einmal katapultieren... jedes mal aufs neue Hektor187 und ich hatte eigentlich noch viel viel mehr vor aber aus gesundheitlichen Gründen musste ich das ganze leider nach 90min abbrechen :( Egal das wird nachgeholt. Beste Grüße! Bleibt am Ball