nicht bekannt

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über nicht bekannt

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 09.06.1987

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  1. Ich würde hier nicht "verändern", sondern "weiterentwickeln" sagen. Veränderung bedeutet, dass ein Dritter mir sagt, was und wie ich es zu tun habe und das auch mache, ohne eine Ahnung davon zu haben, warum genau. Die Weiterentwicklung besteht darin, dass man sich selbst bewusst wird, wo wird der "Fehler" liegt und versucht ihn selbst zu beheben. Wir meinen das selbe, aber benutzen verschiedene Wörter ;) Beim Grübeln über die vielen Texte kam mir die "Erleuchtung" und auch die Motivation dies zu ändern, aber ich werde es trotzdem Veränderung nennen. Entwicklung klingt mir zu sehr nach "Ich baue auf meinem alten Verhaltensmuster auf" und auf so ein schlechtes Fundament will ich gedanklich nicht bauen. Ich will zu meiner Meinung stehen, immer! Ich will "Nein" sagen, wann immer ich keinen Bock habe und "Ja" sagen, wenn ich es wirklich aus tiefstem Herzen will. Kein "um den heißen Brei reden" mehr, sondern klare Ansagen und alles andere was eine starke Persönlichkeit ausmacht. Das soll natürlich nicht heißen dass ich das gefühlskalte Vorzeige-Ars**loch werde (so eine grundlegende Veränderung wäre auch ohne schweres psychisches Trauma gar nicht möglich), sondern Selbstbestimmung/Autonomie ist hier der Knackpunkt. Gruß nicht bekannt
  2. Was Pick-up nicht ist ... Danksagung Mit einer nicht enden wollenden Begeisterung habe ich die komplette letzte Woche damit verbracht die "Schatztruhe" zu plündern und mir fehlen die Worte um zu beschreiben wie unglaublich hilfreich ich diese Quelle des Wissens finde. Meinen Dank deshalb an jeden der sich die Zeit genommen hat hier einen hilfreichen Artikel zu verfassen! Einstieg Als ich mir im Dezember 2011 die 8 DVD's "The Game" von Neil Strauss ansah und somit das erste Mal mit Pick-Up in Berührung kam, dachte ich genau das selbe wie 99% der Neueinsteiger: Ich will erfolgreich Frauen verführen können, denn damit würde sich mein Leben um ein vielfaches verbessern. Dann kam der erste große Fehler ... Halbherzigkeit. 10 Monate hat es gedauert bis der Frust wieder so groß war, dass ich mich erneut auf die Suche gemacht habe und auf dieses Forum gestoßen bin. Die Übersetzung der englischsprachigen "The Game" DVD's stellte nie ein Problem dar, ließ aber viel Spielraum für eigene Überlegungen, wohingegen die Artikel der Schatztruhe nur so vor Details sprudelten und keine Fragen/Wünsche offen ließen. Selbsterkenntnis Ich wollte also (wie so viele andere Neueinsteiger sicherlich auch) mein Leben "verbessern" indem ich es wieder mit regelmäßigem Sex bereicherte und nicht nur das. Ich wollte Sex mit absoluten Schönheiten wie ich es mir in meinen wildesten Träumen nicht hätte besser ausmalen können. Vollkommen egal ob LTR, FB oder ONS. Selbstverständlich will ich das immernoch ;) Die Sache war nur die, dass mein Inner Game (und dadurch nach einiger Zeit auch mein Frame) bis vor kurzem noch einen entscheidenden Fehler aufwies und diesen Denkfehler möchte ich einfach jedem Betroffenen ersparen. Pick-up ist nicht ... ... die Fähigkeit sich jede Menge Frauen (oder wer soviel Glück hat die eine Frau) zu angeln und sich dadurch aus einer vorhandenen Unzufriedenheit zu katapultieren! Wer sich die Zeit für eine intensive Selbstreflexion nimmt und überlegt was ihn eigentlich gerade stört, der wird merken dass es in erster Linie gar nicht das single sein oder der fehlende Sex ist. Es handelt sich bei vielen Neueinsteigern in Wirklichkeit um viel tiefliegendere Probleme die auch dazu führen, dass der Erfolg bei Frauen ausbleibt oder schnell verfliegt sobald es doch mal zu KC, FC, LTR oder whatever kam. Diese Probleme können sein: - Unzufriedenheit mit dem eigenen Aussehen/Körperliche Makel - Unzufriedenheit mit der eigenen Persönlichkeit (Stichwort "Mr. Nice Guy") - Unzufriedenheit mit den eigenen Gewohnheiten usw. Es geht hier primär um Unzufriedenheiten an der eigenen Person, denn die werden sich immer negativ auf das Inner Game (und die Fähigkeit den Frame aufrecht zu erhalten) auswirken und somit die Frauen vergraulen. Ich will damit einfach zeigen wie ENORM wichtig Inner Game und Frame sind ! Wenn das Inner Game nicht stimmt, werden die mit etwas Glück verführten HB's nicht viel (und bei einigen gar nichts) daran ändern und bald wieder das Weite suchen. Das Inner Game entwickelt sich nicht weiter und man bleibt unzufrieden (da haben wir den misserfolgbringenden Frame). Dann kommen Threads wie "FB will nicht mehr", "Meine LTR will mich verlassen", "Wie kann ich die HB's an mich binden?". Mit Honig fängt man Fliegen! Mit starker Persönlichkeit (Frame) und Selbstvertrauen (Inner Game) verführt man HB's. Man kann keine Fliegen fangen und darauf warten, dass sie den Honig selbst produzieren. Fazit Das ganze hier soll jetzt nicht das Rad neu erfinden sondern Inner Game/Frame nochmal von einem anderen Blickwinkel fokussieren. Klar gibt es auch Ausnahmen in Form von steigendem Selbstvertrauen, wenn mal eine HB geclosed wird. Aber gerade bei der Persönlichkeit "Mr. Nice Guy" braucht es lang- und mittelfristig gesehen mehr als nur Verführung von HB's um eine Veränderung herbei zu führen. Ich weiß wovon ich rede, denn dieser DLV-Makel war bei mir immer ausschlaggebend für Attraction-Verlust und das Ende meiner LTR's und FB's. Daher nutze ich unter anderem Artikel wie "Frame" von Astradamus um meine Persönlichkeit dauerhaft so zu verändern wie ich es brauche um in ALLEN Situationen eine starke Persönlichkeit zu sein. Gruß, nicht bekannt