DAn

User
  • Inhalte

    67
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über DAn

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.457 Profilansichten
  1. Was ist das für ein Workshop? Wenn du PU erst seit kurzem kennst oder kürzer als ein halbes Jahr dabei bist, dann ist dieser Workshop genau das richtige. Solltest du schon etwas länger dabei sein, bist du natürlich trotzdem herzlich eingeladen hieran teilzunehmen. Wir werden uns in diesem Workshop einen ganzen Tag (ca. 10h) ausschließlich mit den Themen: "Approach Anxiety", "Opening" und "Follow Up" beschäftigen. Hierbei werden wir sowohl die Theorie betrachten, als auch das Gelernte in die Praxis umsetzen. Du solltest aber wissen, dass das Gewicht eindeutig auf Seiten der Praxis liegen wird. Wie sieht der Workshop genau aus? Der Workshop gliedert sich in die drei Teile "Approach Anxiety", "Opening" und "Follow Up" 1. Teil - Approach Anxiety, Ansprechangst Hier werden wir uns mit der Approach Anxiety auseinandersetzen. Wir werden uns anschauen wie sie entsteht und uns vor allem damit beschäftigen, wie wir in Zukunft besser mit ihr umgehen können. Außerdem werden wir uns verschiedene Möglichkeiten anschauen, die zum Abbau der AA dienen. Im Anschluss daran werden wir dann ins "Field" gehen und die kennengelernten Tools direkt ausprobieren und anwenden. 2. Teil - Opening Im zweiten Teil des WS, werden wir uns anschauen, was ein guter "Opener" ist und wie dieser "natürlich" rüberkommt. Wir werden auf die verschiedensten Situationen eingehen und lernen, worauf wir besonders achten müssen. So werden wir bspw. darauf eingehen, wie man Sets auf der Straße, im Cafe oder in einem Club öffnet. Außerdem schauen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten des Öffnens an (direkt, indirekt, situativ oder natürlich). Außerdem werden wir auf die Unterschiede beim Öffnen von One-, Two-, Three-Sets eingehen. Im Anschluss daran werden wir wieder rausgehen und unsere erworbenen Kenntnisse anwenden und ausprobieren. 3. Teil - FollowUp Im letzten Teil werden wir uns mit der Aussage auseinandersetzen, die die meisten von euch kennen werden: "Ich wusste nicht mehr was ich sagen sollte, deshalb bin ich dann aus dem Set gegangen." Wir werden uns anschauen, welche Möglichkeiten wir haben um solche Situationen in Zukunft besser meistern zu können. Was kostet dieser Workshop? Wer bis zum 20. November überwiesen hat, bekommt einen Rabatt ca. 30% und bezahlt nur 25,- Euro. Wer sich später anmeldet und bezahlt, für den kostet dieser Workshop 35,- Euro. Wo genau findet dieser Workshop statt? Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben und richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Er wird voraussichtlich in Berlin-Charlottenburg oder Berlin-Kreuzberg statt finden. Was soll ich aus diesem Workshop mitnehmen? - Ihr bekommt ein Tool von mir, mit dem ihr eure Approach Anxiety verringern könnt. - Ihr werdet in Zukunft nicht mehr über einen Opener nachdenken müssen. - Ihr werdet lernen wie ihr nach dem Opener weiter macht und zu einem Gespräch überleitet. Wie kann ich mich für diesen Workshop anmelden? Es gibt die folgenden drei Möglichkeiten: 1. Ihr könnt euch bei mir persönlich anmelden. Das klappt am besten wenn ihr auf ein Lairtreffen kommt. 2. Ihr könnt euch über das Forum (www.Berlinlair.de) per PM (Messaging) bei mir anmelden. 3. Ihr meldet euch per Mail unter d5wag3[at]yahoo[Punkt]de bei mir an. Solltet ihr noch Fragen haben, meldet euch einfach bei mir. Ciao: Dan
  2. DAn

    Dan in HH 21-24.08

    Wer von euch geht denn heute Abend aus?
  3. DAn

    Dan in HH 21-24.08

    Hey Leute, ich wollt mal Bescheid geben, dass ich von Donnerstag bis Sonntag in HH bin. Natürlich hab ich vor Do, Fr und Sa abend auszugehen, könnt ihr mir etwas empfehlen oder was werdet ihr machen. Mein Plan sieht bis jetzt so aus: Do: China Lounge Fr & Sa: noch keine Ahnung aber mir wurden Neidclub und Belleetage empfohlen Wer von euch ist denn an diesen drei Abende unterwegs?
  4. Hi, leider ist die Teilnehmergrenze für diesen Workshop jetzt erreicht. Solltest du trotzdem Lust haben an diesem WS teil zu nehmen, meld dich ruhig trotzdem bei mir an. Du kommst dann auf die Nachrücker-Liste. Sollte dann jemand nicht rechtzeitig bezahlt haben, kannst du für diesen WS nachrücken. Solltest du dich bis 10.Mai bei mir anmelden, gilt dann trotzdem für dich der verminderte Preis von 20,- Solltest du nicht nachrücken, ist das auch kein Problem. Sollten sich insgesamt noch einmal mind. 15 Leute bei mir melden die gern diesen WS machen möchten. Bin ich gern bereit diesen noch einmal durchzuführen. Dies wäre dann vorraussichtlich am 21.06 oder am 05.07. Ciao: Dan PS: Bei Fragen, einfach fragen!
  5. Der WS ist bereits zur Hälfte ausgebucht!
  6. Hey Gabriel, Der WS findet am Sa. den 24 Mai statt. Der 18. Mai ist nur die Deadline für die anmeldung, weil ich u.U. noch einen Raum besorgen muss u.ä.. Dafür ist es immer hilfreich eine konkrete Anzahl an Personen zu haben. Alle drei Teile finden am selben Tag statt! Das heisst, der WS wird wahrscheinlich zwischen 9-10 starten und zwischen 18-20 Uhr enden. Siehe oben! EEs gibt zur Zeit ein Limit, das vom Raum und meiner Fähigkeit Leute zu betreuen abhängt. Dieses ist zum jetztigen Zeitpunkt zur Hälfte ausgeschöpft. Sollten allerdings viel mehr Leutemitmachen wollen, werde ich natürlich noch einmal 1-2 Leute dazu holen die mir unter die Arme greifen. Um es aber auch noch einmal deutlich zu sagen. Dies ist ein WS der sich an viele richtet, d.h. ich werde mich um jeden von euch kümmern, ihm nützlich Hinweise geben und mich nach besten Kräften bemühen ALLE offenen Fragen zu beantworten. Dies ist aber KEIN One-on-One-Workshop. Geheimwaffen? Gibt es sowas? Mal im ernst, wenn du schon auf einem Lairtreffen warst, wird dir sicherlich auch aufgefallen sein, das ich immer den größten Wert darauf lege, dass eben nicht aus Foren oder Büchern zitiert wird. Das bedeutet, das die Theorie wie Sie in der Community veröffentlicht ist, z.T. sehr nützlich sein kann, ich aber eigenen Erfahrungen immer den Vorzug geben werde. Also um es noch einmal deutlich zu sagen, ja ich werde nicht nur von der Theorie erzählen, sondern auch von meinen eigenen Erfahrungen. Welche dieser Erfahrungen du dann im Ordner "Geheimwaffe" ablegen möchtest, sei gänzlich dir überlassen. Ich kann dir zwar aus meiner Erfahrung sagen, dass zuschauen überhaupt gar keinen Lerneffekt hat, aber ich kann auch verstehen wenn Newbies das am Anfang gern einmal sehen wollen. Sozusagen als Flash, damit man sieht das es funktioniert (BTW: Ich war am Anfang ganz genauso, nur leider habe ich nie jemanden gefunden der es mir mal zeigen wollte). Wenn du also tatsächlich glaubst das es dir helfen könnte, wirst du auch die Gelegenheit bekommen mich bei Approaches zu beobachten. Ich hoffe ich konnte alle Fragen ausreichend beantworten, wenn nicht dann schreib einfach noch mal. Ciao: Dan
  7. Was ist das für ein Workshop? Wenn du PU erst seit kurzem kennst oder kürzer als ein halbes Jahr dabei bist, dann ist dieser Workshop genau das richtige. Solltest du schon etwas länger dabei sein, bist du natürlich trotzdem herzlich eingeladen hieran teil zu nehmen. Wir werden uns in diesem Workshop einen ganzen Tag ausschließlich mit den Themen "Aproach Anxiety", "Opening" und "FollowUp" beschäftigen. Hierbei werden wir sowohl die Theorie betrachten, als auch das gelernte in die Praxis umsetzen. Hierbei solltest du wissen, dass das Gewicht eindeutig auf Seiten der Praxis liegen wird. Wie sieht der Workshop genau aus? Der Workshop gliedert sich in die drei Teile "Aproach Anxiety", "Opening" und "FollowUp" 1. Teil - Approach Anxiety, Ansprechangst Hier werden wir uns mit der Aproach Anxiety auseinandersetzen. Wir werden uns anschauen wie Sie entsteht und uns vor allem damit beschäftigen, wie wir in Zukunft besser mit ihr umgehen können. Ausserdem werden wir uns verschiede Möglichkeiten anschauen, die zum Abbau der AA dient. Im Anschluss daran werden wir dann ins "Field" gehen und die kennengelernten Tools direkt ausprobieren und anwenden. 2. Teil - Opening Im zweiten Teil des WS, werden wir uns anschauen, was ein guter "Opener" ist und wie dieser "natürlich" rüber kommt. Wir werden auf die verschiedensten Situationen eingehen und lernen worauf wir besonders achten müssen. So werden wir bspw. darauf eingehen, wie man Sets auf der Straße, im Cafe oder in einem Club öffnet. Ausserdem schauen wir uns die verschiedenen Möglichkeiten des Öffnens an (direkt, indirekt, situativ oder natürlich). Ausserdem werden auf die Unterschiede beim Öffnen von One-, Two-, Three-Sets eingehen. Im Anschluss daran werden wir wieder raus gehen und unsere erworbenen Kenntnisse anwenden und ausprobieren. 3. Teil - FollowUp Im letzten Teil werden wir uns mit der Aussage auseinandersetzen, die die meisten von euch kennen werden: "Ich wusste nicht mehr was ich sagen sollte, deshalb bin ich dann aus dem Set gegangen." Wir werden uns anschauen, welche Möglichkeiten wir haben um solche Situationen in Zukunft besser meistern zu können. Was kostet dieser Workshop? Wer sich bis zum 10. Mai verbindlich anmeldet, bekommt einen Rabatt von 33% und bezahlt nur 20,- Euro. Wer sich später anmeldet bezahlt 30,- Euro. Denkt bitte daran, das die Anzahl der Plätze limitiert ist und ihr euch bis spätestens 18. Mai angemeldet haben müsst. Wo genau findet dieser Workshop statt? Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben und richtet sich nach der Teilnehmerzahl. Er wird voraussichtlich in Berlin-Mitte statt finden. Was soll ich aus diesem Workshop mitnehmen? - Ihr bekommt ein Handout von mir, in dem alle wichtigen Informationen stehen. - Ihr bekommt ein Tool von mir, mit dem ihr eure Approach Anxiety veringern könnt. - Ihr werdet in Zukunft nicht mehr über einen Opener nachdenken müssen. - Ihr werdet lernen wie ihr nach dem Opener weiter macht und zu einem Gespräch überleitet. Wie kann ich mich für diesen Workshop anmelden? Es gibt die folgenden drei Möglichkeiten: 1. Ihr könnt euch bei mir persönlich anmelden. Das klappt am besten wenn ihr auf ein Lairtreffen kommt. 2. Ihr könnt euch über das Forum per PM bei mir anmelden. 3. Ihr meldet euch per Mail unter d5wag3[at]yahoo[Punkt]de bei mir an. Solltet ihr noch Fragen haben, meldet euch einfach bei mir. Ciao: Dan
  8. DAn

    Wing in Berlin am Wochenende

    Komme einfach hier hin, da findest du nen Haufen Wings. http://forum.progressive-seduction.com/ind...showtopic=14903
  9. DAn

    Lairtreffenam 15.12.07

    Hallo Leute, wie üblich findet diesen Samstag um 20:00 Uhr das nächste Lair-Treffen im Via Nova statt. Zeit: Samstag den 15.12, 20:00 Uhr Ort: Café Via Nova II (Lounge) Universitätsstr. 2-3a, 10117 Berlin Mitte http://www.cafe-vianova.de/vianova.htm Thema: An diesem Samstag wird Scythe42 zu Gast sein. Er war Redner auf dem Pickup-Congress in Berlin und kommt aus der Schweiz. Als er beim Pickup-Congress abends mit den Teilnehmern unterwegs war, sind ihm einige Dinge bei ihnen aufgefallen. Dort hat er festgestellt, das die meisten, Probleme mit der Nonverbalen Kommunikation und der Kino Escalation haben. Aus diesem Grund wird sich Scythe42 bei unserem Lairtreffen den Themen Nonverbalen Kommunikation und der Kino Escalation widmen. Wir werden diesmal auch zwei Frauen zu Gast haben, die uns und Scythe42 an diesem Abend unterstützen werden und für Übungen zur Verfügung stehen. Ihr werdet also mal die Möglichkeit haben aus erster Hand zu erfahren was gut ist und welche Dinge eher weniger gut ankommen. Wie immer wird es auch an diesem Abend sehr viele Übungen geben, so das ihr alle eure Fähigkeiten testen und verbessern könnt.
  10. DAn

    Reviews VP2007

    VP 2007 München 2-4 November Hey Leute, ich war nun auch auf der VP 2007 und habe ein Review im DDD dazu geschrieben. Da ich aber nicht weiß ob und wie lange es dort drin bleiben wird ich s aber einer großen Öffentlichkeit zugänglich machen möchte, habe ich mich entschlossen, es auch hier reinzustellen. ------------------------------------------------------------------- Hey, erst einmal Danke an das ganze Orgateam, das ihr dieses Event auf die Beine gestellt habt. So hatten meine Leute und ich einen guten Grund mal die Bayerische Landeshauptstadt zu besuchen und ein extrem geiles Wochenende zu verbringen. Leute München ist geil und auf jeden Fall einen Besuch wert. Vor allem der Bereich zwischen Karlsplatz und Marienplatz ist extrem geil zu Streetsargen. Nun aber zum eigentlichen Event. Leider kann ich nicht soooo viel positives Berichten. Dazu sollte ich aber auch erwähnen das ich mein Review nicht aus der Sicht eines Anfängers schreibe, sondern schon ein paar Jahre dabei bin. Zum ersten fand ich fast alleinhalte so ziemlich Basic, als jemand der schon ne Weile dabei ist, könnte man nur sehr wenig neues dabei herausholen. Dazu lässt sich wohl zusammenfassend sagen, wenn du weniger als ein jahr dabei bist, wird es dir wahrscheinlich etwas gebracht haben und alle die länger dabei sind, werden wohl nur noch vereinzelt neue Standpunkte und Ideen mit nach Hause genommen haben. Als nächstes, fand ich S. (gebanned) Art unmöglich. Auch wenn er und sein Team so ein Event organisieren ist dies immer noch ein Kongress für das Publikum und als solches muss ich auch auf die Bedürfnisse und Wünsche desselbigen eingehen und kann nicht einfach darüber hinweg entscheiden. Bezeichnend fand ich zwei Situationen. Zum einen Wie er Cortez auf der Bühne abgewürgt hat obwohl von Seiten das Publikums noch deutliches Interesse zu sehen war, das er noch weiter erzählen soll und es noch viele Fragen an ihn gab. Ich meine mal abgesehen davon das dass scheinbar eigentlich geplante Thema MLTR viel intressanter gewesen wäre er aber wohl überredet wurde über BL zu sprechen, wäre dir S. (gebanned) ein Bein ausgefallen wenn du das Publikum gefragt hättest, ob sie die danach stattfindende Pause von 15 minuten nicht verkürzen möchten damit Cortez noch 10min mehr Zeit bekommt. Ich glaube nicht und du hättest wohl breiten Zuspruch für diesen Vorschlag bekommen. Das beste aber wäre gewesen das dein Zeitplan trotzdem nicht durcheinander gekommen wäre. Am schlimmsten, fand ich aber als jemand der aus Berlin angereist ist und seine Zeit optimal Nutzen möchte, das unter dem Vorwand es sollte doch überraschungen geben, KEIN Zeitplan der Redner und deren Themen zur Verfügung stand und auch nach mehrmaligen Nachfragen nicht zur Verfügung gestellt wurde. Wer seid ihr das ihr andere dazu nötigt sich jeden Vortrag anzuhören nur weil Sie nicht wissen wer der nächste Redner ist und über welches Thema er spricht. Man hätte sich und seine Zeit sehr viel besser einteilen können. Ich meine ich bezahle für eine Leistung komplett (wenn auch sehr günstig), dann muss mir doch überlassen bleiben wieviel ich davon konsumiere. Oder geht ihr zum Italiener, bestellt euch ne Vierjahreszeitenpizza und der zwingt euch obwohl ihr ja die ganze Pizza bezahlt, aber wisst das ihr nur 3 Stückchen schafft, die ganze Pizza zu essen. Wo gibts denn sowas? Wir sind hier nicht im Kindergarten, also lass uns doch bitte selbst entscheiden wenn und welche Inhalte wir gern hören möchten. Da ich jetzt nicht jede Kleinigkeit aufzählen möchte nur noch ein Punkt, der mir sehr wichtig erscheint. Ich habe eure Dozentenliste vorher gelesen. War über einige Dozenten sehr begeistert. Aber es kann nicht sein, das keine Information rausgeht wenn Dozenten doch nicht kommen. Für mich persönlich waren Brent, Stripped und Sheriff die Topacts wegen denen ich nach München gekommen bin. Als ich daort ankam und erfahren musste, das keiner von denen anwesend ist, war meine Enttäuschung sehr groß. Nicht das ch nicht damit leben könnte, das Sie doch nicht dort waren. Viel schlimmer finde ich sie still und heimlich von der Sprecherliste zu streichen (warum auch immer) und dann den Leuten die das Event gebucht haben nicht Bescheid zu geben. Was soll der Sch... Ist es so kompliziert ne Mail an alle zu schreiben wo drin steht wer nun doch nicht kommen kann? Oder habt ihr Angst, das dann viele Leute wieder abgesprungen wären? Achja, und erzählt mir jetzt bitte nicht, das ihr diesbezüglich etwas in die AGBs geschrieben habt. Das hat einfach was mit dem Umgang und der Wertschätzung von Kunden zu tun. Du bestellst dir doch auch keinen Fernseher und wenn er dann kommt und keine Bildschirm und keine Fernbedienung hat, wirst du ihn auch zurückschicken wollen und nicht darauf verwiesen werden das ja in den AGBs steht, das unter umständen "Kleinigkeiten" am bestellten Gerät nicht so sind wie zu dem Zeitpunkt als du es bestellt hast. Zusammenfassend kann man sagen: Das es besser gewesen wäre, wenn ich Samstag Nachmittag sargen gegangen wäre als mir jeden Vortrag anzuhören in der Hoffnung der nächste wird der Redner sein den ich gern hören möchte und zumindest ein Thema was mich mehr intressiert. Aber bis auf den Kongress ein SEHR GEILER TRIP nach München. My 2 cents. Dan ------------------------------------------------- Alles in allem also Herzlichen Glückwunsch an die Leute die sich entschieden haben nach Berlin statt nach München zu gehen. Ihr habt euch Goldrichtig entschieden.
  11. DAn

    Lairworkshop am 27.10.07

    Ihr könnt es hier rein posten aber besser aufgehoben ist es hier: http://www.diasandfriends.com/forum/lairwo...10737#post10737
  12. DAn

    Lairworkshop am 27.10.07

    klar, komm einfach
  13. DAn

    Lairworkshop am 27.10.07

    Nein normalerweise, gibt es immer nur ein Lairtreffen am Samstag Abend um 20:00. Für dieses mal haben wir uns aber entschieden, es etwas auszuweiten, weil wir sonst nicht alles unterbringen könnten. Es wird also um 14:00 um AA gehen und um 20:00 um Opening. Bei beiden Terminen werden wir allerdings nur kurz auf theoretische Aspekte eingehen. Der absolute Schwerpunkt wird auf den Übungen liegen. Dan
  14. DAn

    Lairworkshop am 27.10.07

    Da ich schon einige Fragen bekommen habe, möchte ich nochmal zwei Dinge deutlich machen. 1. Ja, ihr dürft auch kommen selbst wenn ihr noch nie bei einem Lairtreffen gewesen seid. 2. Treffpunkt im Starbucks ist die obere Etage. Wenn ihr also die Treppe hoch kommt, geht einfach bis ans Ende des Raumes, da müssten dann so einige Kerle sitzen. Dan PS: Diese Ankündigung wurde auch im DiasandFriends-Forum gepostet, wo die meisten Berliner sind! Also, nicht wundern, wenn sich hier nur sehr wenige anmelden.
  15. DAn

    Lairworkshop am 27.10.07

    Hallo Leute, aufgrund der großen Nachfrage, behandeln wir diesen Samstag das Thema AA + Opening. Weiteres dazu könnt ihr weiter unten lesen. Zeit: Samstag 27.10.07, 14:00 und 20:00 Uhr Ort: Starbucks Coffee Rosenthaler Straße 40, 10178 Berlin Café Via Nova II (Lounge) Universitätsstr. 2-3a, 10117 Berlin Mitte http://www.cafe-vianova.de/vianova.htm Thema: Wie angekündigt, beschäftigen wir uns diesen Samstag mit dem Thema Opening oder "Wie fange ich ein Gespräch an?" Dieses Lairtreffen wird durch das Lairteam aufgrund seiner Komplexität etwas ausgeweitet und wird mehr Zeit in Anspruch nehmen als die üblichen Lairtreffen. Ihr könnt es auch als einen kleinen AA + Opening Workshop betrachten, denn faktisch ist dies genau das was wir mit euch am Samstag machen möchten. Da man für dieses Thema ohne weiteres mehrere Lairtreffen ansetzen könnte und danach immer noch weitere Aspekte offen bleiben würden, wir aber einsehen das ihr möglichst schnell Ergebnisse erzielen möchtet, splitten wir es einfach in vier verschiedene Teile auf. Diese vier Teile werden wir alle an diesem Samstag durchlaufen. Teil 1: Vor jedem Approach steht die AA (Approach Anxiety). Hiermit werden wir uns im ersten Teil auseinandersetzen, der am Samstag-Nachmittag stattfinden wird. Hierzu werden wir uns um 14:00 Uhr im Starbucks am Hackeschen Markt treffen und auch praktische Übungen machen. Der erste Teil wird ca. 2-3 Stunden in Anspruch nehmen. Hier möchten wir auf eure Fragen im Bezug auf AA eingehen und euch verschiedene Lösungen aufzeigen, so dass ihr hinterher eure AA in einem gewissen Rahmen besser im Griff habt und lernt damit umzugehen. Damit soll dann das Thema AA auch für die nächsten Wochen und Monate abgehackt sein, weil wir euch Werkzeuge mit an die Hand geben werden, mit denen ihr selbständig am AA-Handling arbeiten könnt. Der Schwerpunkt hierbei wird also eindeutig auf den praktischen Übungen liegen. Teil 2: Der zweite Teil ist eine "Hausaufgabe", die ihr bis zum Lairtreffen am Samstag um 20:00 Uhr erledigt. Hierfür sollt ihr euch drei Opener überlegen oder raussuchen. Hierbei ist es sehr wichtig, das ihr diese Opener auch für euch bei richtigen Approaches benutzen würdet. Sucht euch also keine Opener aus die ihr nicht gut findet oder die nicht zu euch passen. Der zweite Teil der Hausaufgabe besteht darin, das ihr euch zu jedem der drei Opener drei Folgefragen ausdenkt, so dass ihr problemlos ein Gespräch öffnen und es ca. 2-3 Minuten halten könnt. Teil 3: Gut vorbereitet (durch Teil 1 und 2) starten wir unser Lairtreffen. Hier werden wir sehr kurz auf die theoretischen Aspekte eingehen und dann sehr viele praktische Übungen machen. Teil 4: Dieser findet nach dem Lairtreffen statt, wo dann die gelernten Dinge des Tages umgesetzt werden sollen. Hierzu werden wir uns aufteilen und in die Clubs gehen. Dort wird dann jeder Sets öffnen und eine Menge Spass haben. Die Auswertung dieses 4. Teils findet dann beim nächsten Lairtreffen statt. Sonstiges: Zu diesem Samstag ist jeder eingeladen der gerne mitmachen möchte, egal ob du schon mal bei uns warst oder nicht. Es spielt auch keine Rolle ob du Newbie bist und eigentlich noch nichts auf dem Gebiet PU weist oder schon etwas länger dabei bist. Wenn ihr daran Teil nehmen möchtet, wird euch dringenst empfohlen alle vier Teile mit zu machen da es sich sonst wenig für euch lohnen wird und die vier Teile ausserdem aufeinander aufbauen. Da wir unbedingt wissen müssen wieviele Leute daran teilnehmen möchten, müsst ihr bis Freitag Abend in diesen Thread eine Bestätigung schreiben und uns sagen ob ihr kommt. Wir werden auch etwas Material für euch vorbereiten. Dieser Miniworkshop ist kostenlos!!! Das einzige was wir von euch haben möchten ist 1,- symbolischer Euro um die Materialkosten abdecken zu können. Es besteht im übrigen keine Limitierte Anzahl von Plätzen für diesen Samstag. Bei Fragen, wendet euch bitte an Dan.