malie

User
  • Inhalte

    19
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über malie

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

893 Profilansichten
  1. Hallo, ich habe ein paar Fragen zu den PS Workshops: 1. Welche Workshops werden von den PS Master-Coaches (Sub Zero, Eminenz, Marko Polo) geleitet ? 2. Wie zeitnah wird die Adresse (Stadtbezirk ausreichend) des jeweiligen Workshops bekannt gegeben (um rechtzeitig eine Unterkunft in der Nähe der Veranstaltung zu buchen) ? 3. Ungefähre Anzahl der Teilnehmer eines Workshops ? 4. Inwiefern wird der Praxisteil gestaltet, wenn auf einen Coach mehr als 10 Teilnehmer fallen ? 5. bezogen auf AOD: Teilnehmerplätze müssen mindestens 6 Wochen vor Workshop-Beginn gebucht werden. Angenommen, der AOD wird am 1.Februar gekauft (und bezahlt), dann wäre der früheste Workshop-Beginn am 14.März. An welchem Datum endet der AOD ? 12 Monate nach Buchung oder 12 Monate nach dem nächstmöglichen verfügbaren Workshop? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen !
  2. Hallo, ich habe ein paar Fragen zu den PS Workshops: 1. Welche Workshops werden von den PS Master-Coaches (Sub Zero, Eminenz, Marko Polo) geleitet ? 2. Wie zeitnah wird die Adresse (Stadtbezirk ausreichend) des jeweiligen Workshops bekannt gegeben (um rechtzeitig eine Unterkunft in der Nähe der Veranstaltung zu buchen) ? 3. Ungefähre Anzahl der Teilnehmer eines Workshops ? 4. Inwiefern wird der Praxisteil gestaltet, wenn auf einen Coach mehr als 10 Teilnehmer fallen ? 5. bezogen auf AOD: Teilnehmerplätze müssen mindestens 6 Wochen vor Workshop-Beginn gebucht werden. Angenommen, der AOD wird am 1.Februar gekauft (und bezahlt), dann wäre der früheste Workshop-Beginn am 14.März. An welchem Datum endet der AOD ? 12 Monate nach Buchung oder 12 Monate nach dem nächstmöglichen verfügbaren Workshop? Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen ! EDIT: Bitte in den Bereich "PS Workshops Info Area" verschieben. Sorry :(
  3. Danke für die lieben Worte, aber kennst du "was Hänschen nicht lernt ...".Scham, Angst und Freude beim "Laufen lernen" empfindet ein einjähriges Kind noch nicht. Das "Laufen lernen" im ersten Lebensjahr ist daher easy! Bitte lest meinen Vergleich oben mit dem Kind das wegen schlechten Noten beschimpft wird (ob es dadurch erfolgreicher wird???) Wie sieht es mit einem 29-jährigen aus, der erstmals das Laufen lernen möchte? Meine themenbezogenen Fragen sind: - Kann ich meine Angst vor Ablehnung langfristig ablegen? - Kann ich mich (die meiste Zeit) wohl in Gegenwart von Frauen fühlen? Ohne Nervosität zu empfinden? (Wichtig um überhaupt eine emotionale Verbindung aufzubauen) - viel wichtiger: Kann ich Selbstvorwürfe nach einem Misserfolg abschalten. Ich kenn eine Autofahrerin, die seit einem Autounfall nicht mehr Autofahren kann (psychisch bedingt, physisch ist alles i.O.). Sollte sie durch diesen Misserfolg denn nicht noch besser Autofahren können? Bei so viel Ablehnung und Misserfolgen die mir widerfahren... sollte ich da in ein paar Monaten wirklich der bessere PUA werden??? Genau das möchte ich lernen mithilfe von NLP.Ich filtere hauptsächlich Misserfolge > führt zu Selbstvorwürfe > Lerneffekt: "Frauen hassen mich". Ich möchte korrekt filtern! Daher meine Bitte um Lesestoff- und Kurs-Vorschläge.
  4. Empörung Ihr seid die NLP-Experten, aber ich kann es nicht fassen, dass ihr dennoch die Meinung teilt, dass mich Misserfolge AUSSCHLIEßLICH stärken und erfolgreicher machen. Wie würdet ihr folgende Situationen bewerten: Kind wird für schlechte Leistungen (z.B. schlechte Schulnoten) beschimpft = Misserfolg > Folge: Kind wird zukünftig besser in der Schule ?? Ich hoffe, dass ist kein unpassender Vergleich. Ständig von Frau abgelehnt zu werden, führt meiner Meinung nach zu,- weniger Freude am Kontakt mit Frau- Scham bei Kontakt mit Frau- Angst einer erneuten Ablehnung und Nervosität und und und. Beste Voraussetzungen um beim nächsten Mal besser zu werden.Sorry, aber anscheinend funktioniert dieses Umdenken nach erfolgreich abgeschlossener NLP-Auslildung, bei mir aber (noch) nicht.
  5. Autofahren lernt man nicht in der Theorie, sondern durch aktives Fahren mit dem Fahrzeug. So zumindest stellen sich sehr viele das "Ansprechen einer Frau" vor, Erfolg durch Übung. "Frauen ansprechen" empfinde ich als Quälerei. Ich strahle Nervosität aus, ich schwitze binnen 1-3 Minuten in ihrer Gegenwart. Ich fühle mich unwohl. Frauen, welche ich zuvor angesprochen hatte, haben mir in den meisten Fällen das Gefühl vermittelt, ich sei unerwünscht. Dieses und ähnliche negativen Gefühle manifestieren sich. Ich möchte mit NLP - speziell Reframing - erreichen, dass mir diese Misserfolge nicht zu sehr and Herz gehen.
  6. Hallo, ich möchte das PickUp erlernen. Mir ist aufgefallen, dass ich Misserfolge wesentlich stärker herausfiltere als Erfolge. Beispiel: In der Interaktion mit Frau sind 20 Aktionen erfolgreich verlaufen (z.B. Neg auf welches HB positiv reagiert)... jedoch 3 Aktionen ohne Erfolg (z.B. meinerseits falsche Reaktion auf ShitTest, ich strahle Nervosität aus, ich texte HB zu viel) oder schlimmer noch: HB möchte nicht von mir angesprochen werden, HB entfernt sich von mir, HB sieht Freundinnen hilfesuchend an. Leider filtere ich die Misserfolge so extrem heraus, dass ein Ansprechen einer ganz anderen Frau für die nächsten paar Tage unmöglich ist. NLP Reframing sollte mir helfen! Buch-Vorschläge?Gerne auch ein Kurs innerhalb Deutschlands (ich nehme sofort daran teil!)
  7. Hallo Sawfare, stell dir vor in einer Software ist ein Zeichen falsch gesetzt, das kann zu einem Totalausfall führen. In der Interaktion mit Frau sehe ich das genauso. Eine falsche Aktion und sie ist verloren (hätte ich HB8 gestern geküsst, könnte das mein letztes Treffen gewesen sein). Nun zerbreche ich mir den Kopf wie mein gestriger Besuch hätte besser verlaufen sollen. PickUp umfasst viele Teilbereiche (sich selbstbewusst präsentieren, Körpersprache, NLP, Mindset, Ängste abbauen, Meditation zum Abschalten etc). Ich habe das Gefühl erstmal alle Bereiche durchforsten zu müssen, vor der Interaktion mit Frau. Ich bin heute auf folgendes Thema gestoßen: NLP-Basisfilter und Behaviour Frames Wahrgenommenes so filtern und strukturieren, dass man mehr Lebensqualität erreicht Misserfolge beim "Frauen aufreißen" filtere ich tatsächlich stärker heraus, die Erfolge blende ich eher aus.Hier im Forum wird jedesmal behauptet, dass aktives "Frauen ansprechen" der Schlüssel zum Erfolg ist. Das bewirkt bei mir das komplette Gegenteil (zumindest vor dem Auslandsaufenthalt). Vor dem Auslandsaufenthalt habe ich aktiv Frauen angesprochen. Ich bin immer stärker gescheitert. Jede Abfuhr hat mein Selbstbild vernichtet. Die Erfahrung lehrt mich, dass ich keine Frauen ansprechen kann/sollte, dass man von mir nicht angesprochen werden möchte + dass ich den meisten Frauen unsympatisch bin. Falsche Filterung: Vielleicht ist NLP Reframing der Knackpunkt um erfolgreicher in der PickUp-Praxis zu werden.
  8. Rückfällig Der Aufenthalt im Ausland hat mir einen Push gegeben. Ich war zum Ende der Reise selbstsicher, habe die Werkzeuge C&F, Push&Pull, Rapport, Geschichtenerzählen und vieles mehr erfolgreich anwenden können. Viel theoretisches Wissen (welches ich über die Jahre gelesen habe) war abrufbar und anwendbar, ohne, dass ich darüber groß nachdenken musste. Dass ich dazu überhaupt fähig bin, hatte ich nicht für möglich gehalten. Seit einer Woche bin ich wieder zurück in Deutschland. In den ersten drei Tagen habe ich ein paar Frauen (Straße, Bahnhof, Imbiss) angesprochen. Selbstsicher, charmant und mit Erfolg. Ich spürte, dass die HBs nicht abgeneigt von mir waren. ABER: Zunehmend werde ich in meinen Approaches, der Kommunikation, meinem Verhalten unsicherer. Der Push flacht ab. Jede Interaktion mit W verläuft von Tag zu Tag schlechter. Am Samstag Abend war ich mit meinem Kumpel und zwei HBs unterwegs. Mit dem Target (HB8) haben wir im Sommer schon einiges gemeinsam unternommen (erstes Kennenlernen, zu Hause bei HB abhängen, zusammen kochen, 2x Schwimmen, Kino). Wir (HB8 und ich) haben uns an diesem Abend super gut verstanden. Wir haben zusammen gelacht, ich habe eskaliert (leichtes Kino: Hände halten, Hüfte fassen) und unsere Gespräche waren auf sexueller Ebene. Ich habe kaum Nervosität ausgestrahlt. Wir waren auf einer Wellenlänge. Heute (Dienstag) habe ich sie zu Hause besucht. Ich war einfach so frech, sie Abends anzurufen um ihr mitzuteilen, dass ich sie in 2 Stunden besuchen komme. Zur Begrüßung wurde ich herzlichst und fest umarmt, als hätten wir uns seit Monaten vermisst. Sie trug Parfüm (sicherlich nur für mich). Ich habe sie von ihrem Urlaub erzählen lassen (lt Theorie: lasse HB von ihren Erlebnissen erzählen). Sie verwendet viele emotionale Elemente (lt Theorie: Frauen lieben Emotionen in Erzählungen). Ich denke wieder zu viel nach (welcher ist der bestmögliche strategische Schritt), ich sollte auch emotional erzählen und erzähle von einen meiner kürzlichen Auslandsreisen (emotional wie es Frauen lieben; ich bin stolz auf mich). Ich möchte Ihr sagen, dass ich sie sexy finde, aber nein, das sollte ich nicht (Theorie: das darf ich nicht tun). Ein kleines Kompliment gebe ich ihr dennoch, sie riecht gut. Der Theorie nach sollte ich Ihren Wert mindern (nicht getan,wäre an dieser Stelle unangebracht). Ich bin unentschlossen über meinen nächsten Schritt. Wir sitzen dicht nebeneinander, ich habe Hemmungen zu eskalieren, zu leichtem Kino bin ich nicht fähig. Unsere Gesichter berühren sich als wir gemeinsam ein Video auf Youtube ansehen. Ich stelle mir die Frage: "Soll ich Sie jetzt küssen?" Mich überfordert die Situation, ich bin blockiert. Ich küsse sie nicht. Die emotionale Verbindung war am Samstag hervorragend, heute spüre ich diese nicht mehr so stark. Ich werde nervös. Über jeden Schritt grübel ich nach, wie ein Irrer, ich verfalle in alte Muster: zu viel lächeln, Nervosität. Für Freitag (in 10 Tagen) habe ich ein Date mit ihr vereinbart. Ich habe die Befürchtung zu scheitern! Ich bin rückfällig !!!
  9. Hi, ganz ehrlich, für einen FC wäre ich nicht bereit. Ich bin nicht "voll der Player" wie man mich hier so freundlich abstempelt. Per PN hatte ich an erster Stelle (daher relevanter) aufgeführt, dass sich HB mit Kaugummi besser fühlt (z.B. angenehmer Minzgeruch, überdeckt Mundgeruch) und daher Ihre Bereitschaft zu Küssen erhöht. Punkt 2 aus Video wird unterschwellig vermittelt. Und ja, das pickupforum ist das feindseligste Forum. Ich hätte mich hier nicht anmelden sollen, euer Umgangston ist einfach nicht mehr das Schreiben wert. Ständig werden Themen mit SPAM-Kommentaren (a la "bist ja voll der Playa" sabotiert). Ständig wird man als Lügner abgestempelt weil irgendein Mitglied meint widersprüchliche Erzählungen herausgelesen zu haben.
  10. Wieso C? C bedeutet doch um mich kämpfen! Kaugummi Thema per PN aufgeklärt! Netter Umgangston "Was soll die Nummer mit..." Bei so viel Feindseligkeit seitens der Community.... Moderatoren, bitte schließt das Thema.Ich bereue meinen Umgang mit HB8, aber ich konnte meine Aktion und Ihre Reaktion nicht einordnen. Das ich hier im feindseligsten Forum schreibe war der wohl größte Fehler!
  11. Hallo Leute, danke für eure Antworten! Ich hatte fest mit Theorie A gerechnet, alle anderen hielt ich für unwahrscheinlich. Ich habe häufig erlebt, dass Frauen allesamt auf einen M abfahren. Sie machen ihn (durch ihr gemeinsames Interesse) zu Ihrem König oder beachten ihn allesamt nicht mehr, daher Theorie A. Ich bin ein Vollidiot und mir tut die Aktion für HB8 sehr Leid. Bisher hat das "Eifersüchtig machen", bevor man sich geküsst hat, sehr gut funktioniert. z.B. mit Kellnerin flirten / einer anderen Frau texten, in Anwesenheit des Targets. Auch abwechselnd mit Frauen tanzen. Das viele Theorie-Lesen schadet, bzw. Entwicklung nur durch aktives Aproachen. Komischerweise hat das bei mir jahrelang nicht funktioniert, jede Ablehnung seitens Frau hat mich in eine Art Trauma versetzt. Wäre ich damals von Frauen nicht JEDESMAL abgelehnt worden, hätte ich heute keine AA + würde heute nicht so viel Nervosität im Gespräch mit Frau ausstrahlen. Das was zu schreibst trifft auf Katzen zu. Also hat Mutter Natur wohl auch eine Kreatur geschaffen die zum Spaß jagt (ohne den eigenen Hunger zu stillen).
  12. Hallo, folgendes ist mir (29J) vorgestern widerfahren. Im Club an der Bar. Die Wand der Bar ist verspiegelt, ich beobachte, dass eine HB 8 neben mir steht und mich interessiert ansieht. Ich drehe meinen Kopf (50° Winkel) zu ihr mit einem Lächeln und ernsten Gesichtsausdruck im Wechsel, intensiver Augenkontakt, hohe sexuelle Spannung zwischen uns. Wende meinen Blick wieder ab zum Spiegel (Sie immer noch ihren Blick auf mich gerichtet). Das selbe Schema wiederhole ich. Nach 2 Min überreiche ich Ihr einen Streifen Kaugummi, Sie nimmt an und trinkt aus meinem RedBull. Ich flüstere ihr ins Ohr, dass ich Sie küssen MUSS. Wir küssen uns, mehrfach, intensiv mit Zunge. Nach zirka 4 Min möchte ich eine Zigarette rauchen, wir rennen aus dem Club. Wir unterhalten uns, rauchen je eine Zigarette. Anschließend wieder hinein, auf die Tanzfläche. Wir tanzen und küssen uns abwechselnd. Nach zirka 5 Minuten fasse ich den Entschluss HB8 Eifersüchtig zu machen. Ich gehe einen Schritt zur Seite und tanze mit einem anderen Mädchen (HB 6,5 zirka 20 J) aus einem Set (FFM). ICH WOLLTE NUR TANZEN, KEINE KÜSSE! Plötzlich kommt M zu mir und verbietet mir mit HB 6,5 zu tanzen (Klar, ich hätte das Männchen um Erlaubnis bitten müssen, das habe ich wohl verpasst). Ich flüstere HB 6,5 ins Ohr mit der Frage ob der Typ ihr Bodyguard sei, Sie schüttelt lächelnd den Kopf. Natürlich hat HB 8 das ganze Spektakel mitbekommen. Ich wende mich wieder ihr zu. Keinerlei Beachtung ihrerseits mehr, Küsse hat sie sofort abgeblockt. Ich möchte verstehen was da in HB 8 durch den Kopf ging. Ich habe dazu 2 Theorien, welche ist korrekt: A: Dadurch, dass ich von HB 6,5 abgelehnt wurde, sank auch das Interesse von HB 8. (Wenn eine Frau auf einem Mann abfährt, fahren alle Frauen auf diesen Mann ab. - Preselection, eine Gabe der Natur; die Evolution möchte, dass jedes menschliche Wesen den selben Vater hat. Lässt eine Frau M fallen, haben auch alle anderen Lemminge = Frauen, kein Interesse an M) B: HB 8 fühlt sich ausgenutzt und hat mich deshalb abgewiesen (ich habe quasi meine Chance vertan) Weitere Fragen: Was wäre wenn ich Erfolg mit HB 6,5 gehabt hätte ?????? C: HB 8 weist mich nicht ab, weil Sie um mich kämpfen will D: HB 8 weist mich ab, wegen B
  13. Hallo, der Versager meldet sich zurück. Der Pickup-Workshop im Ausland ist vorbei und es hat bei mir "Klick" gemacht. (zur Erinnerung: im ersten Beitrag habe ich beschrieben, dass ich trotz viel Theorie und Praxis bei den Frauen IMMER scheitere! Egal ob bei hübschen oder weniger hübschen Frauen, ich fühle mich wie weggeworfen und machte mir immer tage- und wochenlang große Selbstvorwürfe). Ich hatte in meinem bisherigen Leben (ich bin 29j) noch nie eine Beziehung, nie eine Freundin, kein einziges Date und bisher nur einen einzigen Kuss (KC). Ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit PickUp (hauptsächlich Theorie, die Praxis scheitert). Die Wandlung: In den letzten 7 Tagen habe ich meinen Erfolg bei Frauen um das hundertfache gesteigert. Ich habe 7 NC, 2,5 Dates, 5 KC (0 FC) dazugewonnen. Wir waren (fast) jeden Tag in Clubs und auf der Straße oder in Einkaufszentren sargen. In den ersten 1,5 Tagen haben wir eine Mall, 2 Clubs und eine Bar besucht. Ich war ständig am scheitern, ich war schüchtern, ich habe mich unwohl gefühlt. Mehrere Frauen angesprochen, die sich innerhalb 10 Sekunden von mir abgewendet haben. In einer Mall dann Erfolg. Zwei Mädels (HB8 und HB3) angesprochen, ins Cafe gesetzt. Ich war sehr sehr nervös, unterm Tisch mit den Füßen gezappelt, aber ich konnte meine Nervosität geschickt verstecken. Wenig Kino wegen Nervosität, aber ständig IOIs von den HBs (sogar von der Kellnerin). Sehr spielerische und sexuelle Gespräche, ständig gelacht (richtig geil !! hatte ich so noch nie in meinem Laben gehabt), nach einer Stunde NC und Verabschiedung (beim Verabschieden hat man meine Nervosität schon gemerkt). Einige Stunden später Erfolg im StreetGame 2 NC. In einer Bar war ich wieder rückfällig, AA hat mich gepackt (Frauen angesprochen, aber die haben meine Angst aus 10 Meilen Entfernung gerochen), Teilerfolg mit einem NC. Immer wieder Situationen in denen ich kleine Erfolge erzielt habe oder rückfällig wurde. Misserfolge haben mich nicht so stark runtergezogen wie sonst, schließlich bin in einem fremden Land mit einer Mission. Wir Teilnehmer haben die gleiche Mission und wir kritisieren und bauen uns gegenseitig auf. Nummernsammeln fand ich dann albern,ich habe erfahren, dass es einfach ist und mir tut das Leid wenn ich Nummern anfordere von Frauen die ich sowieso nicht anrufen werde. Bereits am dritten Tag ein KC (ich habe gespürt, dass HB geküsst werden wollte). Am dritten und vierten Tag meine allerersten richtigen Dates mit HB8 (Dauer 6 Stunden und 4 Stunden). Am fünften Tag ein halbes Date mit HB7. Häufig habe ich gespürt, dass Frauen auf mich heimlich beobachten, ich habe immer wieder bewundernde Blicke, IOIs geerntet. Ich habe viel experimentiert, Misserfolge haben mir einen Dämpfer verpasst, aber von kurzer Dauer. Am letzten Tag habe ich meine letzten 3 KC im Club abgeholt. In Büchern habe ich das Game gelernt, aber ich konnte es in der Praxis nicht anwenden (ich war immer zu blockiert oder zu nervös). Durch den Workshop habe ich kleine Fehler Im Workshot hat man mich auf folgende Fehler aufmerksam gemacht: - Ich zeige zu viel Interesse an der Frau - beeindrucke zu viel mit Worten - bewege meinen Kopf und Hände zu hastig und strahle damit viel Nervosität aus - sehe die Frau zu lange und zu interessiert an (wie ein Psycho). - lächle zu viel (um Frau zu gefallen) - fasse der Frau auf die Schulter (Kino um ihr Geborgenheit zu vermitteln), das war falsch - Mir sollten Gesprächspausen nicht peinlich sein und ich sollte sogar ein Gesprächsvakuum erzeugen - soll nicht über mich reden, sondern über Themen die die Frau interessiert - soll Wert der Frau mindern und hohe Ansprüche unterschwellig vermitteln - Was Frau sagt ist unbedeutend, Ihre Handlungen sind entscheidend Fazit: Ich habe diesen Arschtritt gebraucht! Ich habe die Analyse meiner falschen Verhaltensweisen gebraucht! Ich bin mir sicher, dass ich in den nächsten paar Wochen (durch meine anerzogenen Verhaltensmuster und dem gewohnten Umfeld) etwas rückfällig werde. Ich werde weitere Workshops besuchen und ich möchte in den von "First Violin" erwähnten Lair-Treffen teilnehmen. P.S. Manche werde meinen Text bestimmt anzweifeln, weil eine so schnelle und positive Entwicklung ja gar nicht möglich ist. Sofern irgendwelche Zweifel bestehen, bitte ich um eine kurze PM an mich und ich werde das Missverständnis klären (ich möchte verhindern, dass dieser Treat sabotiert wird)
  14. In den letzten zwei Wochen habe ich intensiv approached. Mit einem positiven State und dem Willen zu gewinnen. Ich bin gescheitert, gescheitert, jedesmal gescheitert. Mir sind manche Fehler bewusst geworden, und ich verurteile mich dafür. Es sind zu viele Fehler die ich mache, Energielevel, Körpersprache, Mimik, Gestik, Stimme, Gesprächsthemen, Gesprächsverlauf. Ich bin einem enormen Druck ausgesetzt im Gespräch mit einer hübschen Frau. Ich werde an einem PUA-Workshop im Ausland teilnehmen, kleine Gruppe, knapp eine Woche. In wenigen Tagen geht es los: Viel Theorie und noch mehr Day- & Nightgame, Street- & Clubgame. Ein Coach beobachtet meine Approaches und hilft mir bei der Entwicklung. Ich habe die Hoffnung, dass auch das Thema "Rapport aufbauen" nicht zu kurz kommt, ansonsten hole ich es in einem Workshop bei PS nach.
  15. Hallo, ein Teil des PS Silver Edition Workshops ist: Ängste in positive Gefühle umzuwandeln. In welche positiven Gefühle kann den die Angst verwandelt werden? Je größer die Angst, desto stärker die positiven Gefühle? Gibt es hierzu auch eine Anleitung im Internet?