Alfa Foxtrot

Rookie
  • Inhalte

    8
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Alfa Foxtrot

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

225 Profilansichten
  1. Also wir fliegen am Samstag erstmal für eine Woche mit Kind und meinen Eltern(damit auch wir mal Zeit für uns haben) in den Urlaub. Mal gucken was passiert. Beim nächsten Streit werde ich die geschrieben Konsequenzen androhen und wenn es sein muss ausführen(ausziehen, Jugendamt informieren, Garten verkaufen,...)
  2. Nein wir haben keinen Babysitter. Nur Freunde die ihn ganz selten mal für ein paar Stunden nehmen wenn es gar nicht anders geht. Aber meine Freundin gibt ihn nicht gern in fremde Hände(KiTa ausgeschlossen) daher ist es ja so schwer mit der Pärchenzeit.
  3. Das ist an und für sich ja richtig und ich habe darüber nachgedacht das zu tun, allerdings ist mir das Risiko zu hoch den Kleine nur noch alle zwei Wochen am Wochenende sehen zu können. Das ist es mir "momentan" noch nicht wert.
  4. Vor dem Kind hatten wir einen total tolle Beziehung, wir hatten fast täglich Sex, wir sind 3 mal im Jahr in den Urlaub gefahren, sind mindestens einmal die Woche Essen gegangen, haben was mit Freunden gemacht, unsere Familien besucht... Alles wunderbar. Dann stand irgendwann das Thema Kind im Raum und wir haben uns geeinigt das wir nach Kinder erst nach unserer Weiterbildung wollen. Dann war sie irgendwann fast fertig mit ihren und er hieß "ICH WILL JETZT EIN KIND" ewig diskutiert und hin und her bis ich mir dann gesagt habe "es passt sowieso nie richtig gut, also was solls" 6 Wochen später war sie schwanger und der Sex wurde auf schlag weniger. Natürlich haben wir uns beide mega auf das Kind gefreut und auch als er dann da war, war es ein unglaubliches Gefühl. Sie hat mir vor ca. nem dreiviertel Jahr mal im Streit an den Kopf geworfen das sie nicht mehr mit mir zusammen wäre wenn der kleine nicht da sein würde. Sie regt sich seit der da ist auch ständig über Kleinigkeiten auf. Über die ich nie ein Wort verlieren würde da ich, bevor ich mich über sowas aufrege, es einfach selbst schnell machen würde. z.B. hab ich beim Blumen gießen mal ein bisschen mit Wasser gekleckert und es nicht weggemacht weil ich es nicht bemerkt habe. Oder wenn wir Abends TV gucken geht sie sogut wie immer vor mir ins Bett und der ganze Krempel vom Essen oder naschen bleibt auf dem Tisch liegen und wehe wenn sie morgens wach wird und ich hab ihren Müll nicht mit weg geräumt. bzw fragt sie gelegentlich ob ich den Tisch abräume aber wenn ich "nein" sage "du kannst deinen Kram ruhig schon mit raus nehmen" bockt sie. Ich hab sie schon mehrfach gefragt warum wir so wenig Sex habe, ihre Antwort: Weil ich müde bin! Weil ich keine Lust habe.... Wenn wir mal Sex haben dann (nicht lachen) fast immer wenn wir bei meinen Eltern zu besuch sind, dann können es auch mal 2 mal hintereinander und 3 tage hintereinander sein... Achso , aber trotz allem will sie unbedingt heiraten und das liegt nicht am Geld
  5. Wenn es gerade passt und wir jemanden haben der auf unseren kleinen aufpasst, dann gehen wir auch mal Essen oder Billard spielen oder so. Das kommt aber nur alle paar Monate mal vor, da meistens einer von uns arbeiten muss oder wir niemanden haben der aufs kind guckt. Unsere Familien wohnen leider zu weit weg um mal kurz rüber zu kommen.
  6. Aufgrund meines 40h Job und meiner Weiterbildung in der Abendschule haben wir nicht viel Zeit zusammen da sie in Schicht und am Wochenende arbeitet. wenn wir Zeit zusammen verbringen machen wir halt das was eine normale Familie so tut (Ausflüge, Auf den Spielplatz gehen, In Die Schwimmhalle, ect.). Das ist auch alles immer ganz normal nur halt ohne die üblichen Päärchenverhaltensmuster(Küssen, Hand in Hand gehen...) Zeit zu zweit gibt es, wird aber zu 90 Prozent im Serien gucken verschwendet damit wir überhaupt zeit miteinander verbringen. Wenn es passt treffe ich mich mit Freunden, Freundinnen oder Kollegen. Jegliche sexuelle Annäherung wird von ihr sofort geblockt. Allerdings wenn wir mal welche haben ist der echt immer noch grandios(für beide) und wir fragen uns hinterher immer wieder warum wir so selten welchen haben? Deshalb verstehe ich auch nicht warum wir dann wieder ewig keinen haben. Küsse von ihr gibt es fast gar nicht, ganz selten mal einen auf die Wange aber das war dann auch alles. Von mir bekommt sie täglich einen wenn wir uns sehen aber nur auf den Kopf. Mehr lässt sie nicht zu.
  7. Moin Leute, Ich habe ein riesen Problem. Ich stecke voll in der Betaisierung fest. Daten: Sie 28 Jahre alt; ich 30 Jahre alt; 1 Kind fast 2 Jahre alt; seit fast 4 Jahren zusammen. Seit dem das Kind da ist wurde der Sex und die zweisamen Momente immer weniger. Es gibt in zwischen weder küsse noch sonstiges. Der letzte Sex ist schon mindestens 3 Monate her. Ansonsten habe ich mich in dem Beitrag "Betaisierung für Anfänger" wiedererkannt. Kann mir jemand sagen wie ich da wieder rauskomme?