den.niis

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     35

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über den.niis

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

125 Profilansichten
  1. Rückblickend betrachtet würde ich schon behaupten, dass ich meine Comfort-Zone in meinem Leben relativ selten verlassen habe (außer in Situationen in welchen es unabdingbar war) und bisher damit relativ gut gefahren bin. Ich kann natürlich nicht beurteilen wie es gewesen wäre, wenn ich meine Comfort-Zone öfters verlassen hätte. Kann man Dinge auch einfach auf einen zukommen lassen, ohne das man vorher genau weiß was man will? Würdet Ihr der Kollegin antworten?
  2. Hab mir die letzten Tage ein paar Gedanken gemacht und muss zugeben, dass es echt ein mieses Gefühl war, keine Antwort zu bekommen. Ich habe mich gefühlt, als hätte Sie plötzlich die Hosen an. Ich habe mir auch Gedanken darüber gemacht - was ich will. Nachdem Sie mir keine Antwort gegeben wollte ich - wenn überhaupt - nur noch Freundschaft. Hat Sie mir eventuell sogar durch die nicht Beantwortung der Nachricht signalisiert, dass zwischen uns nur eine Freundschaft besteht? Letzte Nacht hat Sie geantwortet. Ich habe die Nachricht noch nicht gelesen, allerdings scheint es einen relativ großer Text zu sein. Sie hat auch Bilder gesendet aus Ihrem Ski-Urlaub. Was würdet Ihr mir empfehlen? Ich weiß, dass Ihr mir die Fragen nicht beantworten könnt, allerdings ist es aus objektiver Sicht (und eurer Erfahrung) einfacher, solche Verhalten zu beurteilen.
  3. Ja, ich versuche immer eine Logik dahinter zu verstehen... Kann sein, dass du es ziemlich auf den Punkt triffst. Aus meiner Sicht hat Sie in vielen Dingen bereits den ersten Schritt getan und eindeutige Signale gesendet. Wenn Sie Single wäre, wäre ich mir auch ziemlich sicher, dass Sie mehr als freundschaftliches Interesse an mir hat. Gerade habe ich aber das Gefühl, dass Signale von mir geblockt werden - wie zum Beispiel jetzt - keine Antwort mehr von Ihr. Wie Du eigentlich bereits sagtest, ich gehe zwar etwas Risiko ein, aber nur soweit ich dass ich eben nochmal zurück rudern kann, falls die erwarteten Signale von Ihr nicht kommen. Was ich will? Kann ich gar nicht so genau sagen, ich mag einfach Ihre Art - Sie kommt mir ziemlich bodenständig rüber - eigentlich genau das Gegenteil von meiner jetzigen Freundin. Ich glaube, ich würde halt wirklich schauen was geht... bzw. wie es sich entwickelt...
  4. Wir haben uns unterhalten, wie Weihnachten gefeiert wurde, welche Serie gerade geschaut wird und welche Aktivität der jeweilige auf der Fitness Uhr hat. Auf jeden Fall kommt jetzt keine Reaktion mehr von ihr. Den Hintergrund würde ich auch gerne verstehen. Warum will Sie meine Handynummer und added mich auf Facebook und antwortet nach ein einigen Wortwechsel nicht mehr..
  5. Danke für eure Antworten. Hat mir auf jeden Fall geholfen, mich die die korrekten Dinge zu selbst zu hinterfragen. Nach meiner Auffassung haben wir geflirtet. Sie hat beispielsweise auf Firmen-Events in letzter Zeit immer häufiger meine nähe gesucht. Wir hatten intensiven und langen Blickkontakt und haben uns auch "zufällig" berührt. Vom Gefühl her würde ich sagen, dass wir während des Schreibens aber noch nicht wirklich geflirtet haben. Manchmal haben wir uns gegenseitig etwas aufgezogen (geneckt), aber das war so banal, das würde ich nicht als flirten einstufen. In meinem Unternehmen gibt es auch bereits einige Pärchen. Um genau zu sagen sogar 6 Pärchen. Heute morgen allerdings die nächste für mich nicht deutbare Situation: Sie schreibt mich an. Wir schreiben paar mal hin und her und plötzlich kommt keine Antwort mehr von Ihr. Meine letzte Nachricht hat sie gelesen und ist auch weiterhin des öfteren online. Versteht das jemand?
  6. Hallo zusammen, Ich (26) bin seit 6 Jahren vergeben. Arbeite seit 2 Jahren in einem relativ großen Unternehmen (>200 Mitarbeiter) und habe seit 4 Monate Kontakt mit einer Arbeitskollegin. Die Kollegin (24) ist ebenfalls seit 6 Jahren vergeben und arbeitet in einer anderen Abteilung. Eigentlich ist mir die Kollegin schon von Anfang an aufgefallen, allerdings hatte ich zu diesem Zeitpunkt und als Neuling nur die Arbeit im Kopf und generell bin ich ja eigentlich vergeben. Auf Firmeninterne-Events oder wenn wir uns im Flur begegnet sind hat bereits Blickkontakt stattgefunden und gelegentlich haben wir da auch über banale Dinge miteinander geredet. Vor ungefähr 4 Monaten hat unser Unternehmen bei einem Sport-Event mitgemacht. Kurz vor dem Start dieses Events, kam die Kollegin zu mir und meinte, dass Sie gerne mit mir das Event durchziehen möchte. Wir haben das Event als die besten des Unternehmens abgeschlossen, womit keiner gerechnet hätte. Seit diesem Event hatten wir dann regelmäßigen Kontakt und haben uns auch über private Dinge (Serien, Urlaub, usw) unterhalten. Allerdings fällt immer wieder auf, dass Sie auch ziemlich oft von Ihrem Freund redet wie zum Beispiel.: "Ja, mein Freund findet die Serie nicht so gut", oder "Heute habe ich ein T-Shirt von meinem Freund an". Allerdings gehe ich auf solche Dinge überhaupt nicht ein. Vor ein paar Wochen haben wir uns zufällig auf dem Parkplatz getroffen und uns ist dabei aufgefallen, dass wir uns beide zufällig eine FitBit (Fitness) Uhr gekauft haben. In den darauf folgenden Wochen kam es dann soweit, dass wir manchmal den ganzen Vormittag über den internen Messenger des Unternehmens geschrieben haben. Wir haben uns auch viel über diese Fitness Uhr unterhalten und haben beschlossen, dass wir unsere Aktivitäten vergleichen. In diesem Zusammenhang hat sie nach meiner Handynummer gefragt, welche ich ihr gegeben habe. Auch unser Unternehmen hatte einen Weihnachtsfeier bei welcher wir anschließend noch zusammen in einen Club gegangen sind. Wir haben uns dort oft und intensiv in die Augen geschaut. An diesem Abend hat sie mich dann auch auf Facebook als Freund hinzugefügt. Irgendwann in der Nacht musste Sie dann gehen und hat sich verabschiedet und ist nach der Verabschiedung nochmal zu mir gekommen und hat sich gesondert von mir verabschiedet und Frohe Weihnachten gewünscht. Als ich dann auch auf dem Heimweg war, habe ich von Ihr eine Nachricht bekommen, dass Sie sich gerade noch einen Film anschaut. Ich habe darauf geantwortet aber ohne Gegenfrage zu stelle. Zwei Tage später, habe ich Ihr geschrieben, dass ich gerade einen Film schauen, den Sie mir empfohlen hat. Sie hat geantwortet, dass ich ihr später sagen soll wie ich den Film fand. Später habe ich dann geantwortet, aber wieder ohne Gegenfrage zu stellen. Jetzt habe ich seit 4 Tagen nichts mehr von Ihr gehört, allerdings ist Sie auch in Ski-Urlaub. Danke fürs lesen! 😉 Nun zu meinen Fragen: Hätte ich mehr Gegenfragen stellen müssen, um das Gespräch besser am Laufen zu halten? Irgendwie hat das Texten auf der Arbeit besser funktioniert... Warum redet Sie so häufig von Ihrem Freund? Was ist das zwischen mir und der Arbeitskollegin? Warum added Sie mich bei Facebook und will meine Nummer? Soll ich ihr schreiben?